DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Die SPD und Ampel

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. Oktober 2021

Das Orakel von Germany Von Robert Misik Viel spricht für eine Ampelregierung auch wenn die schwierig wird. Trotzdem könnte Olaf Scholz werden, was Joe Biden für die USA ist. Zu den paradoxen Charakteristika unserer Zeit zählt: Je bedrohlicher die Lage und um so verunsichernder die Polykrisen sind (Corona, Wirtschaft, Klimakatastrophe), desto zentraler wird das Sicherheitsbedürfnis der Menschen. Eigentlich braucht es radikale Änderungen, aber gerade deshalb ist es verständlich, dass die Bürger... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, Opposition, Regierung, Überregional | 1 Kommentar »

MEINUNG – Bettina Gaus

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. Oktober 2021

Koalitionsspiele nach der Wahl – Werdet erwachsen! Eine Kolumne von Bettina Gaus Wer redet zuerst heimlich mit wem? Wer macht das schönste Selfie? Und warum hat einer keine Zeit? Oder tut er nur so? Die Spitzenpolitik erlebt derzeit einen Rückfall in die Pubertät. Mit einer Ausnahme. Eigentlich gehen mir derzeit alle Parteien und viele, sehr viele führende Politikerinnen und Politiker fürchterlich auf die Nerven – es wäre wohl an der Zeit, eine eigene Partei zu gründen. Die vor allem... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Schland – Deine Stiftungen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. Oktober 2021

Deutschlands parteinahe Stiftungen: honoriert für die Nähe zur Macht Galten  Stiftungen im Volk je als etwas anderes als eine staatlich legitimierte Steuerumgehungen? Quelle:    Scharf  —  Links Von Johannes Schillo Die Bundestagswahl 2021 ist gelaufen. Die Volkssouveränität trat für einige Sekunden beim Besuch der Wahlkabine in Erscheinung und das freiheitlichste Regime, das es je auf deutschem Boden gab, brachte die Legitimation „unseres“ Staates wieder einmal reibungslos über... weiter lesen...

Abgelegt unter Nordrhein-Westfalen, Positionen, Überregional, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Ab in die Opposition

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. Oktober 2021

Union nach nach der Wahl Von Sabine am Orde CDU und CSU sind in einem so desolaten Zustand, dass sie keinesfalls regieren sollten. Eine Erneuerung steht an – aber bitte in der Opposition. Es ist ein wahres Trauerspiel, das die Union seit Sonntagabend aufführt. Kanzlerkandidat Armin Laschet klammert sich verzweifelt an die Hoffnung auf eine Jamaika-Koalition, um seine politische Karriere zu retten. CSU-Chef Markus Söder demontiert Laschet, was das Zeug hält. Und im Hintergrund laufen sich die... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, P.CDU / CSU, Schicksale | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 03.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Täglich etwas Neues vom Institut des einstigen Sklavenmörders Robert, dem Sprachroboter des kranken-Ministers ? So erfahren wir denn heute das Kinder der Neuen-Tage zu viel Rauchen und dadurch vermehrt unter „COPD“ leiden? So etwa haben wir Erwachsenen es jedenfalls immer wieder vernommen, wenn Politiker-Innen die Diesel- und Feinstaub-Belastungen als Begründungen in das Feld... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Transformative Zeiten

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. Oktober 2021

Eine mediale Kompletterneuerung ist angesagt. Götterdämmerung :  Der rote Teufel und sein schwarzer Papst Ein Schlagloch von Georg Diez Die traditionellen Medien scheitern daran, sich in Ton und Inhalten zu öffnen. Eine mediale Kompletterneuerung ist angesagt – ähnlich wie die politische. Die Wahl ist vorbei, ein neues Parteiensystem ist entstanden, so konnte man jedenfalls hören von einem Politiker in einer der Fernsehsendungen, die sich schon lange als Nebenspielstätten des demokratischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Wer bremst, verliert

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. Oktober 2021

Der ganze Planet Erde in der Klimakrise ? Eine Kolumne von Christian Stöcker Sah man sich den Bundestagswahlkampf im deutschen Fernsehen an, musste man den Eindruck gewinnen, Klimaschutz sei furchtbar teuer. Dabei zeigen diverse aktuelle Studien Erfreuliches: Das Gegenteil ist richtig. In jedem der drei Trielle zur Bundestagswahl wurde, in unterschiedlichen Formulierungen, immer wieder die gleiche, leider ausgesprochen dumme Frage gestellt. In Kurzform lautet sie etwa so: Das wird doch alles... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Nach den Wahlen 2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. Oktober 2021

FDP – mit dem SUV in die Klimakatastrophe Wer seinen SUV liebt – der schiebt es aus der Klimakatastrophe  Quelle     :     Untergrundblättle – CH  Von Hans Christoph Stoodt Die Wahlen sind vorbei. Was bedeuten sie für die gesellschaftliche Linke? Hier folgen einige Überlegungen als Momentaufnahme und ohne jeden Anspruch auf analytische Vollständigkeit und Tiefe. Dazu ist es noch zu früh. Dennoch ist es mir wichtig, erste Überlegungen als Diskussionsangebot, subjektiv und... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Medien, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

KOLUMNE * ERNSTHAFT?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. Oktober 2021

Von den eigenen Leuten bestraft Kam es nicht immer schon einem Bumerang gleich, mit seinen Fingern auf Andere zu zeigen? Hatte er nicht viele Jahre Zeit, das gleiche mit Merkel zu machen ? Mut zeigt sich in der Politik immer erst dann, wenn maßgebliche Personen ausgestiegen sind ? Von Ulrike Winkelmann Der (Noch-)Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz, hat etwas Wichtiges gewagt und gesagt. Aber mit der Anerkennung für politischen Mut ist es so eine Sache. Woran bemisst sich Mut?... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P.CDU / CSU, Sachsen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 02.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Hatte Merkel in ihren 16 Jahren mehr zu sagen als „wir“ – „Neuland“ oder auch „wir Schaffen das“ ? Warum hörten wir denn  nie  ein „ICH Schaffe das“ ? Obwohl ich auch dem Spinner Lindner wenig Zutrauen entgegenbringe, wird es schwer sein schlechter als Merkel auszusehen. 100 gelb-grüne Sätze, um nichts zu sagen 1.) WAS JETZT? / SONDIERUNGSGESPRÄCH FDP... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Außenpolitische Leerstelle

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. Oktober 2021

Eine Neujustierung der Außenpolitik ist nötig und könnte Teil einer sozial-liberal-ökologischen Erneuerung sein Außenpolitik ? Da war ich doch überall – aber meine Nazi-o-nalistische Staatsräson wollte doch niemand. Von Florian Ranft Sicherheitspolitik und Europa spielten im Wahlkampf kaum eine Rolle – mal wieder. Dabei geht bei Digitalisierung und Klima ohne Brüssel nicht viel. Außenpolitische Themen haben im zurückliegenden Wahlkampf praktisch nicht stattgefunden. Dabei hat es... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Europa, Kriegspolitik, Umwelt | Keine Kommentare »

Das große Tabu der EU

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. Oktober 2021

Die Ausbeutung von Arbeitskräften ist das große Tabu der EU „Der vierte Stand“ (1901) von Giuseppe Pellizza da Volpedo zählt zu den bekanntesten Darstellungen des modernen Proletariats. Quelle      :        INFOsperber CH. Von Werner Rügemer / 30.09.2021   Bei der Pflege, Landwirtschaft, Prostitution, Logistik oder im Bau: Ohne Arbeitsmigranten läuft in den reichen EU-Staaten wenig. Red. Viele Lebensmittel, Waren und Dienstleistungen sind nur so billig, weil Frauen und... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Kultur, Positionen, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Stellungnahme der AKL

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. Oktober 2021

AKL NRW zur Bundestagswahl 2021 Quelle     :      AKL   Wir lassen Zahlen sprechen, denn die harten Fakten der Zahlen stehen nicht im Verdacht der ideologischen Färbung. (Quelle: Tagesschau, Wählerwanderungsanalysen: https://www.tagesschau.de/inland/btw21/waehlerwanderung-bundestagswahl-103.html ) Die LINKE ist von 4.290.000 Wähler:innen bei der BTW 2017 auf 2.270.000 geschrumpft. Von den über 2.000.000 Wähler:innen, die nicht mehr DIE LINKE gewählt haben, wanderten: 820.000 zur SPD 610.000... weiter lesen...

Abgelegt unter Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Wenn Politik nicht lohnt

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. Oktober 2021

Lokaljournalismus in Deutschland Bekommen Leser-Innen hier nicht den Eindruck, das Regionalzeitungen den Lobbyismus über der Politik für wichtiger halten, als ihre Arbeit vor Ort ? Vier Journalisten in drei Parteien reicht zum Nachdenken aus. Von Christoph Schmidt-Lunau Die Landeskorrespondenten von drei großen Regionalzeitungen wechseln gleichzeitig als Sprecher in Ministerien. Das ist kein Zufall. Gleich drei Landtagskorrespondenten großer Regionalzeiten beziehen in diesen Tagen ihre Büros... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, Positionen, Rheinland-Pfalz, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 01.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Das sieht wie der erste Erfolg einer noch gar nicht konstituierten Regierung nach den Wahlen aus ! Der Staatsfunk klagt gegen den ersten „Meinungsmacher“? Ist dieses Vorhaben nicht der erste Erfolg zur Merkelschen – Nazi-o-nal aufgerufenen Staatsräson? ARD und ZDF gehen gegen „Bild“ wegen Wahlberichterstattung vor 1.) BUNDESTAGSWAHL Am Wahlabend nutzte der TV-Sender von... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die neue soziale Frage

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. September 2021

Erst das Essen, dann die Miete Von Inga Jensen und Felix Syrovatka Die Wohnungsfrage ist so alt wie der Kapitalismus. Aktuell kämpfen Mie­te­r:in­nen darum, das Wohnen dem Markt zu entziehen. Mit dem Wahlwochenende steht in Berlin die Entscheidung an: Sollen die Bestände der großen Immobilienunternehmen vergesellschaftet werden? Im Vorfeld des Volksentscheids sprachen sich mehr als 350.000 Ber­li­ne­r*in­nen dafür aus, die Bestände der großen Immobilienunternehmen wie Vonovia, Deutsche... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Deutschland, Positionen, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Deutschland nach der Wahl

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. September 2021

Warum politisch jetzt das 21. Jahrhundert beginnt Eine Kolumne von Sascha Lobo Die Ära Merkel war spektakulär misserfolgreich, wenn man die wichtigsten Maßstäbe der jüngeren Generationen anlegt – etwa Klima, Digitalisierung und soziale Gerechtigkeit. Nun gibt es endlich Hoffnung. Die Ära Merkel ist zu Ende, und jetzt, endlich, endlich beginnt in Deutschland das 21. Jahrhundert auch politisch. Die 16 Jahre zuvor werden von vielen Menschen als erfolgreiche Jahre gesehen, selbst von nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, P.CDU / CSU, Regierungs - Werte, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

Revolutions-, Frauen- &

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. September 2021

 Arbeiter-Innenlieder in der Langen Nacht der Museen in St. Pölten Quelle:    Scharf  —  Links Von Sacher & Bergmaier Angelika Sacher & Klaus Bergmaier sorgen im „Museum zur Geschichte der Arbeiterbewegung und Sozialdemokratie im Raum St. Pölten – Museum im Hof“ für den passenden musikalischen Rahmen während der Langen Nacht der Museen, die der ORF alljährlich Anfang Oktober veranstaltet. Heuer findet sie am Samstag, 2. Oktober, ab 18 Uhr statt. Das... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Arbeitspolitik, Europa, Kultur | Keine Kommentare »

Berliner Stadtgespräch

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. September 2021

Sich gemeinsam geil finden Von Volkan Agar Jede politische Ära hat die Bilder, die sie verdient. Heute liefert sie Selfies, in denen sich der narzisstische Kern der Parteienpolitik erneuert. Wann macht man ein Selfie? Wenn man gerade mit einem guten Freund zusammen ist, den man lange nicht mehr gesehen hat – und um das Bild dann an eine gemeinsame Freundin zu schicken, damit die sich freut. Oder wenn man besoffen auf einer Party rumblödelt und schon so rauschig ist, dass sich Menschen nahe anfühlen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, P.Die Grünen, P.FDP | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 30.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wundert sich hier denn noch Irgendjemand, wenn es denn so ist, wie es vielfach zu lesen ist, dass angehende Parteimillionäre ihr Partei Leben auf Kosten von Hartz-4 Empfängern verbringen und derer Beiträge  nun, wo das Kleingeld verfressen ist, nur noch um so dringlicher vermisst wird ? ? Linke muss nach schlechtem Wahlergebnis sparen 1.) Linke – Finanzsorgen Das miserable Ergebnis... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Maaßen säuft ab

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. September 2021

CDU-Rechtsaußen scheitert in Thüringen Eine Qualifikation als Laschets Ziegenhüter in der CDU ? Von Michael Bartsch Der umstrittene Ex-Verfassungsschutzchef scheitert in Südthüringen mit seiner Bundestagskandidatur. Statt seiner holt ein SPD-Mann das Direktmandat.  Es war mehr als die Feier eines Direktkandidaten im Volkshaus Meiningen. Die SPD kann wieder gewinnen! Ihr siegreicher Kandidat, der Ex-DDR-Biathlet Frank Ullrich, bezwang im Wahlkreis auch noch Hans-Georg Maaßen, ehemaliger Verfassungsschutzpräsident... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, L. Thüringen, P.CDU / CSU, P.SPD | 1 Kommentar »

Schlands Militarisierung:

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. September 2021

Am Wahlabend kein Thema Schurken welche die Welt beherrschen wollen/sollen? Quelle      :        INFOsperber CH. Christian Müller / 29.09.2021   Die deutschen Fernsehsender klammerten am Abend der Bundestagswahlen das Thema Aussenpolitik konsequent aus. Ein Zufall? Wer am vergangenen Sonntagabend in Deutschland saß nicht vor dem Fernseher? Alle wollten doch hören, was die Vertreter und Vertreterinnen der massgebenden politischen Parteien zu den laufend eintreffenden Hochrechnungen... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Kultur, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Wahl als Chance für wen?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. September 2021

Das Wahlergebnis ist eine einmalige Chance Quelle:    Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Da hilft alles Schönreden und Jonglieren mit Zahlen nichts, das Ergebnis der Wahlen 2021 signalisiert deutlich den Wählerwillen nach Änderung im Sinne: Auf keinen Fall weiter so. Nach 16 Jahren Angela Merkel und in der nunmehr für alle deutlichen Klimakrise in Verbindung mit der Corona-Pandemie und dem lamentablen Rückzug der USA aus der Weltpolitik will eine deutliche... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kommentar, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Die verlorene Linke-Platte

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. September 2021

Linke verliert bei der Bundestagswahl Von Anna Lehmann Zwanzig Jahre lang hat Petra Pau Marzahn-Hellersdorf gewonnen. Doch jetzt triumphiert im Berliner Osten ein CDU-Mann. Wie konnte das geschehen? Tja, sie wisse auch nicht, warum die Linke das Direktmandat hier in Marzahn-Hellersdorf verloren hat, sagt die junge Frau mit Einkaufstüte in der einen und dem Kind an der anderen Hand. Ein Mann mit zwei Tüten voller leerer Flaschen und Selbstgedrehter im Mundwinkel sagt, zur Linken könne er nichts... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Positionen, Sozialpolitik, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 29.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Versuchen wir das Pferd doch einmal von der anderen Seite aufzuzäumen! Kann ein bekanntes Bankhaus denn überhaupt so ganz ohne den Lobbyismus  von  Politiker-Innen überleben? Betrachten wir doch einmal die Wege einer „Deutschen Bank“ genauer!! Holzweg statt Dienstweg 1.) Cum-Ex-Skandal Die Ermittlungen der Staatsanwälte richten sich nicht gegen Olaf Scholz – eine politische... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Versagen: Union und Grün

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. September 2021

Schwarze Republik am Ende Von Albrecht von  Lucke Schwarz und Grün hätten es unter sich ausmachen können. Weil beide versagt haben, müssen sie nun mit Olaf Scholz um ein gepflegtes Weiter-so verhandeln. Diese schon heute historische Wahl steht für das Ende der schwarzen Republik, in der seit sechzehn Jahren alles um die Union kreiste. Und ein zweites historisches Novum kommt hinzu: Mehr als alle anderen Bundestagswahlen zuvor ist diese Wahl von den Verlierern entschieden worden. Nicht die... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P.CDU / CSU, P.FDP, Regierung | Keine Kommentare »

Die Erben lassen sie Strahlen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. September 2021

Bald haben wir sie geschafft Von Stephan Hebel Die Kanzlerin schwebte über allem, bezirzte sogar Linke. Doch ihre Politik war alles andere als alternativlos – sie folgte klaren Zielen. Eine Bilanz Vor bald drei Jahren, im Oktober 2018, machte Angela Merkel eine doppelte Ankündigung: Sie werde den CDU-Vorsitz abgeben und sich 2021 nicht wieder um das Amt der Kanzlerin bewerben. Es folgten in allen Medien ausführliche Würdigungen, die manchmal wie sehr verfrühte Nachrufe klangen. So auch in... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

Die Linke nach der Wahl

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. September 2021

 Wenn die Nacht am tiefsten ist … Quelle:    Scharf  —  Links Von Edith Bartelmus-Scholich* Hinter der Partei DIE LINKE liegt eine Zitterpartie. Stundenlang bangten die Mitglieder und WählerInnen um den Wiedereinzug in den Bundestag bis endlich feststand: DIE LINKE erreicht zwar nur 4,9% der Wählerstimmen, zieht aber aufgrund der Grundmandatsklausel wieder in den Bundestag ein, weil sie drei Direktmandate errungen hat. Eine Fraktion kann auch gebildet werden, denn hierfür sind 5% der... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Überregional | 2 Kommentare »

Lafontaine wirft hin

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. September 2021

Krise der Linkspartei im Saarland Von Christoph-Schmidt-Lunau Ex-Linken-Chef Oskar Lafontaine will bei der kommenden Landtagswahl nicht mehr für seine Partei antreten – und erhebt schwere Vorwürfe. Oskar Lafontaine wird bei der saarländischen Landtagswahl im März nächsten Jahres nicht erneut für die Linkspartei antreten. Als Grund für seinen überraschenden Rückzug nennt der 78-jährige Ex-Bundesvorsitzende den Wiedereinzug des saarländischen Linken-Abgeordneten Thomas Lutze in den nächsten... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 15 Kommentare »

DL – Tagesticker 28.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Könnte interessant werden! Wer pinkelt wen ans Bein ? Die Politik der Justitia oder umgekehrt ? Ein sich selbst ernannter Rechtsstaat wehrt sich gegen Maßnahmen der Justiz und das alles wo sich so viele Jurastudierte im Berliner Wertesaal tummeln, da sie keinen bessere Arbeitgeber finden konnten? Sagen wir am Ende erneut: „Lange studiert aber nichts gelernt?“ Bundesjustizministerium... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die versiegelte Gesellschaft

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 27. September 2021

Klima und Stadtplanung der Zukunft Von Klaus Englert Schaffen wir die Trendwende und lernen, mit dem Wasser zu leben? Nach der Flutkatastrophe eine Bestandsaufnahme von der Ahr und dem Rest der Welt. Wie so oft sind es selbst erfahrene Bilder, die sich am stärksten von Katastrophen einprägen. Als ich am Ende sintflutartigen Stark­regens den stark betroffenen Kreis Mettmann verließ, um mich in der Vulkaneifel zu entspannen, machte ich mich unwillkürlich zu einer Odyssee auf, die mir die wohlbekannten... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Nordrhein-Westfalen, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Corona – Deutschland

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 27. September 2021

Keine Lohnfortzahlung während Corona-Quarantäne Quelle      :        INFOsperber CH. Von Bernd Hontschik / 27.09.2021  Noch mehr Prügel für Ungeimpfte: Wenn sie in Quarantäne müssen, erhalten sie keinen Lohn mehr. Red. Die Gesundheitsminister der deutschen Bundesländer haben beschlossen, ab November den Lohnausfall wegen Quarantänen nicht mehr zu bezahlen (siehe Beschluss hier). Der Autor dieser Kolumne, Bernd Hontschik, ist Chirurg und Publizist. Die Lohnfortzahlung... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Hessen, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Rechte Medienkritik :

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 27. September 2021

Die sanfte Gehirnwäsche, aber Mutti wars nicht Quelle:    Scharf  —  Links Von Hannes Sies Die Buchautoren Klaus Kunze und Gerd Hachmöller üben harte Kritik am Medienmainstream -von Rechts. Hachmöller sieht Merkel von den Medien grundlos für Masseneinwanderung belobigt, was sie der Dämonisierung durch die AFD zum Fraß vorwarf. Kunze, der Rainer Mausfeld ungeniert für rechte Zwecke missbraucht, sieht die AFD medialer Verteufelung ausgesetzt, weil man einen imaginierten „gerechten... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Kultur, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 27. September 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Wahl, Tankstellenmord, Der Dritte Weg: Lindner muss liefern – Mitarbeiter müssen lügen und Polizisten müssen messen. Die Entscheidung im Wahlkampf fällt wie bei der EM durch Eigentore. Und die Possierlichkeit des Sockenschusses endet bei Gewalt. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbuch: Unerträgliche Spannung. Und was wird besser in dieser? Unerträgliche Spannung. Wahlkampf... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 27.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 27. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Das vorläufige Fazit : Runde 75 % eines umwölkten Volkes möchte den Mitproduzenten von Hartz-4 nicht als Kanzler sehen. Die gleiche Anzahl von 75 % würden aber auch auf den größten Politclown aller Zeiten  aus NRW liebend gern verzichten, da sie Ihm nicht zutrauen die vorherigen 16 Jahre vergessen zu lassen. Folglich ein Ergebnis wie immer: In der Not gewählt – bringt das Elend... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Sonneborn über „Die Partei“

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 26. September 2021

„Stalin hätte das anders gesehen“ Das Interview führten Harriet Wolff und Andreas Rüttenauer Alles nur ein Spaß? Parteichef Martin Sonneborn und seine Beraterin Claudia Latour über den Einzug der Realpolitik in das Satireprojekt „Die Partei“. taz: Fangen wir mal mit der Frage an, ohne die es dieser Tage nicht zu gehen scheint: Wie halten Sie es mit der Linkspartei? Martin Sonneborn (MS): Im Prinzip eine gute Partei. Ich hab mich ein paar Mal mit Gregor Gysi getroffen, wir haben uns... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Debatte, Medien, Überregional | Keine Kommentare »

Meinung – Bettina Gaus

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 26. September 2021

Wahlkampf ohne Außenpolitik – Der Rest der Welt hat keine Wahl Eine Kolumne von Bettina Gaus Wer wie auf welche Kinderfragen geantwortet hat, scheint in diesem Wahlkampf ums Kanzleramt wichtiger zu sein als die Weltlage außerhalb Deutschlands. Schade eigentlich: Da gäbe es einiges zu besprechen. Welche persönliche Beleidigung muss in einem Wahlkampf hingenommen werden, welcher Werbespot ist noch tragbar, welcher geschmacklos und – Eilmeldung, Eilmeldung! – welche neuen Umfragen gibt... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Europa, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Kriecher vor der Wahl ?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 26. September 2021

Linkspartei: Wagenknecht statt Kampf um Emanzipation Ein oft gehörter Spruch in der Jugend: „Kacke am Stock, kann auch eine Blume sein.“ Quelle:    Scharf  —  Links Von Tomasz Konicz Wie der Opportunismus der „Linkspartei“ sich in der hießen Wahlkampfphase selbst ein Bein stellte. Linker Opportunismus in der Krise, Teil 4. „Wenn man doch ein Indianer wäre, gleich bereit, und auf dem rennenden Pferde, schief in der Luft, immer wieder kurz erzitterte über dem zitternden... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Regierung, Saarland, Überregional | 7 Kommentare »

Der Wahlkampf 2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 26. September 2021

Hoffnung auf Veränderung Von Lulas Wallraff Durchaus ein spannender Wahlkampf: Endlich wurden wieder Unterschiede sichtbar. Das Bekenntnis zum Klimaschutz war wichtiger als das zur Nato. Wer pessimistisch in die Zukunft blickt, kann schon vor dieser Bundestagswahl verzweifeln. Die Welt, so viel ist klar, wird auch nach dem 26. September nicht gerettet werden. Ja, nicht einmal das kleine Deutschland wird sich in einen progressiven Wunderstaat verwandeln, der allen zeigt, wie’s geht. Für die wichtigsten... weiter lesen...

Abgelegt unter P.CDU / CSU, P.Die Grünen, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 26.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 26. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* So hören wir sie einmal mehr, eine aus Staatsräson zitierende Presse samt den Anstalten des Staatsfunk. Dabei geht es doch bei jeder Wahl um rein gar nichts, da alles zuvor geplant wurde.  Wie anders sollte es den Wähler-Innen erklärt werden wenn alle Jahre wieder die immer gleichen Deppen auf den Emporen ihres selbst erklärten Heiligtums gesehen werden. Wobei – es könnte den Wähler-Innen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Rechter Konservatismus

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 25. September 2021

Der paranoide Stil Von Robert Misik Natascha Strobl seziert den „radikalisierten Konservatismus“, der vom Rechtsextremismus nur mehr schwer zu unterscheiden ist. Rechter Konservatismus und Rechtsextremismus sind vielerorts ununterscheidbar geworden. Das betrifft natürlich nicht alle Konservative, man lasse nur Armin Laschet oder auch Wolfgang Schäuble vor dem inneren Auge promenieren. Aber in vielen konservativen Parteien machen sich extrem rechte Flügel breit, die oft auch die energetischeren... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Kultur, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

Über die Pseudo-Experten ?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 25. September 2021

Corona: Von Wissenschaftsleugnung und Pseudowissenschaft Mister Corona – Ohne Fliege macht er keine Biege Quelle      :        INFOsperber CH Ingrid Mühlhauser / 24.09.2021   Eine Spezialistin für Risikokommunikation plädiert für evidenzbasierte Berichterstattung anstelle von Expertenmeinungen. Red. – Ingrid Mühlhauser, die Autorin des folgenden Artikels, ist eine der bekanntesten Vertreterinnen der Evidenzbasierten Medizin im deutschsprachigen Raum. «Vertuschung,... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Auswringen bis Ultimo

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 25. September 2021

Erst „nur“ arm, jetzt auch noch krank Quelle:    Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Sozialverbände und Ernährungsexperten warnen schon seit langem vor den gesundheitlichen Folgen einer Mangelernährung insbesondere mit frischem Obst und Gemüse. Das trifft besonders Menschen, die auf Grundsicherung (im Alter, wegen Behinderung oder Hartz4) angewiesen sind, derzeit doppelt hart. Einmal reicht der Regelsatz von ca. 5€/Tag für Ernährung schon heute... weiter lesen...

Abgelegt unter HARTZ IV, P.CDU / CSU, Positionen, Regierung | 13 Kommentare »

KOLUMNE – MATERIE

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 25. September 2021

Sind wir eigentlich bescheuert? Wem die Stunde schlägt – denen singen sie nun ihr letztes Lied. Von Kersten Augustin Der Wahlkampf ist vorbei, man könnte sich nun eigentlich freuen, dass bald die Wahllokale öffnen. Aber dann wird einem klar, was vom Ausgang schon feststeht. Eine Wählerbeschimpfung. Es ist vorbei. Alles ist gesagt, von jeder, nicht nur einmal. Und man könnte sich jetzt freuen: Auf Jörg Schönenborn, auf die Grundschule um die Ecke, die man nur alle vier Jahre zum Wählen... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, P.CDU / CSU, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 25.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 25. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Was ein Jens nicht lernte, lernt ein Spahn nimmermehr. Niemand sollte Politiker-Innen per Ellbogen begrüßen, es gäbe  andere Mittel, die Lügenmäuler zu stopfen! Aber ist dieses nicht das reale Leben: „Wenn es dem Esel zu gut geht, wagt er sich auf das glatte Eis! Journalistenverband nennt Urteil »schallende Ohrfeige« für Spahn 1.) Bundesverwaltungsgericht stärkt Auskunftsrecht Erst... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Rendite für Regionen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 24. September 2021

An der Herstellung einer simplen Tiefkühllasagne sind Dutzende Betriebe und 20 Nationen beteiligt Von Michael Kopatz Die Covid-Krise hat gezeigt: Wir müssen endlich nachhaltiger und regionaler wirtschaften. Vielversprechende Ansätze dafür gibt es bereits. Klassische Wirtschaftsförderung sieht oft so aus: Ein Unternehmen will sich vergrößern, also sucht man ein Grundstück. Ein Unternehmen braucht einen Standort, man findet einen. Fortwährend asphaltieren die Kommunen Grünflächen, um... weiter lesen...

Abgelegt unter Ernährungspolitik, Hessen, Schleswig-Holstein, Umwelt | Keine Kommentare »

Postmoderne – Identitätsp.

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 24. September 2021

Gegen die neoliberalen Ideologien Quelle     :     Untergrundblättle – CH  Von Prolos Der Versuch bürgerlicher IdeologInnen, Verwirrung in den unteren Klassen zu stiften, hat in der Geschichte der Klassenkämpfe eine lange Tradition. Postmoderne Identitätspolitik als ideologischer Generalangriff auf die klassenkämpferischen Linke. Schon Marx und Engels, und später Lenin, mussten die Angriffe kleinbürgerlichen Gedankenguts auf die damals junge ArbeiterInnenbewegung abwehren (Vergl.... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Kultur, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Die Freiheit der Anderen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 24. September 2021

Es ist nicht mehr fünf vor zwölf Quelle:    Scharf  —  Links Von Jürgen Tallig Einige strategische Überlegungen zum Klimastreik am 24.September 2021, zur Bundestagswahl und zur Klimakonferenz in Glasgow. Die drohende Klimakatastrophe erfordert nicht nur einen klimaneutralen Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft, sondern vor allem eine grundlegende Erneuerung der Demokratie Der „Sommer der Extreme“ und der neueste Bericht des Weltklimarates lassen keinen Zweifel daran, dass wir die... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Positionen, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

1,5 Grad? — Kein Plan!

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 24. September 2021

Keine Partei nimmt sich genug für den Klimaschutz vor. Armin reitet die Lok ? Von Susanne Schwarz Ein Überblick über die Programme der aktuellen Bundestags Parteien, die den menschengemachten Klimawandel nicht leugnen. UNION Die Ziele Klimaneutralität: 2045. Zwischenschritte: 65 Prozent CO2-Reduktion gegenüber 1990 bis 2030, 88 Prozent bis 2040. Der Weg Die Konservativen wollen den Ausbau der erneuerbaren Energien vorantreiben, Genaueres zum Tempo findet man im Wahlprogramm nicht. In einem... weiter lesen...

Abgelegt unter Opposition, Positionen, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 24.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 24. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Nichts ist unmöglich in der CSU. Welch einer Partei gehörten wohl die Lehrer-Innen der Schule an ? Die Demokratie leidet an zu wenigen Kritikern. Aber das würde eine Erziehung von Kindesalter an, zu weniger Obrigkeitshörigkeit bedeuten.  Behörden schließen mutmaßliche „Querdenker“-Schule in Oberbayern 1.) Rosenheim 50 Schüler sollen ohne Genehmigung auf einem Bauernhof bei... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ziemlich unsensibel

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 23. September 2021

Geschlechtergerechte Sprache Von Dörte Stein Gendersternchen schaffen neue Hürden und schließen jene, die wenig oder nicht lesen können, aus. Sprache sollte nicht unnötig verkompliziert werden. Die Kanzlerkandidaten und die Kanzlerkandidatin stolpern sich im Wahlkampf durch ihre Glaubenssätze zum Gendern. Obwohl die Gleichstellung von Männern und Frauen mittlerweile gesellschaftlicher Konsens ist, herrscht ein erbitterter Streit darum, ob und wie diese sprachlich abgebildet werden soll. Vom... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Der Schutz des Lebens

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 23. September 2021

Corona und der Schutz des Lebens Mit Corona – ohne Klima sieht die Zukunft aus wie Oben von Jürgen Habermas Zur Grundrechtsdebatte in der pandemischen Ausnahmesituation Seit Beginn der Corona-Pandemie stellt sich demokratisch verfassten Nationalstaaten – als den in erster Linie handlungsfähigen Akteuren – unter rechtsphilosophischen Gesichtspunkten vor allem eine Frage: Welche Pflichten erlegen die Grundsätze einer liberalen Verfassung der Regierung in einer solchen Situation auf und... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Ist die Linke zu defensiv?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 23. September 2021

Ist die Linke als Bewegung und als Partei zu defensiv? Zu Klein – zu Satt  und Lahm – Ideenarm ? Quelle:    Scharf  —  Links Von Charlotte Ullmann Wir Linken sind und waren, seitdem ich zurückdenken kann (Studentenbewegung), viel zu defensiv: In allen Fragen, insbesondere darin, die Systemfrage zu stellen oder die wenigen bisher stattgehabten Kämpfe (z. B. Häuserkämpfe hier in Frankfurt in den 70iger Jahren) für eine Systemveränderung konsequent durchzuhalten. Sicher,... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, P. DIE LINKE, Rentenpolitik, Überregional | Keine Kommentare »

Wahlkampf unter Walen

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 23. September 2021

Aus dem geschäftigen Leben eines gütigen Potentaten Von Corinna Stegemann Auch auf dem Meeresgrund wird der turnusgemäße Urnengang vorbereitet. Dick, der Wal, zerrte schwitzend an seiner scheuernden Krawatte herum, am ganzen Körper juckte es ihn. Es war wieder Wahlkampf, und alle wollten etwas von ihm. Lautlos zog er durch sein Atemloch an einer Algenzigarre und versank in Erinnerungen … Als junges Kalb hatte er mit seiner Schule oft Ausflüge an die Wasseroberfläche unternommen. Und da... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Feuilleton, Regierung, Satire | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 23.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 23. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Die CDU – wo immer es auch geschrieben steht ? Nun zumindest zeigt sie jetzt allen, worum es in ihrer Partei denn geht ! Hast du Maaßen kannst du Spaßen über die,  welche sie einst vergasten ? Diese Täter aber waren niemals Verschwörungstheoretiker – sie wurden nur im Namen des politischen Staates eingeschworen! Gipfeltreffen des schäbigen Konservatismus 1.) Die Lage am Morgen Heute... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Streiken und Besetzen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 22. September 2021

Bildungspolitik kommt im Wahlkampf zu kurz. Hier sprechen Doktoren,  Professoren und Justiziare über die Bildungswege ihrer persönlichen  Orientierungsstufen ? Ein Schlagloch von Matthias Greffrath Bisweilen liegen gerade hier die Parteienvorstellungen weit auseinander. Und es braucht neue Ideen. Schule muss die Fähigkeiten zur Selbstständigkeit, zur Balance von Selbstsorge und Gemeinwohl entwickeln. Ein Thema hat in all diesen Triellen keine Rolle gespielt: Schule und Bildung. Und das ist... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Bildung, P.CDU / CSU, Positionen | Keine Kommentare »

Politische – Geldwäsche?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 22. September 2021

Dringende Ermittlungsmaßnahmen Ein Gastbeitrag von Thomas Fischer Eine Staatsanwaltschaft erwirkt Durchsuchungsbeschlüsse gegen zwei Bundesministerien. Ihre Pressemitteilung liest sich wie ein Wahlkampfbeitrag. Ein Staatssekretär bringt sich in Schwierigkeiten. Was ist los? Der Wahlkampf Ach ja, der Wahlkampf! Fiebrig wankt das Land dem Freedom Day am 26. September entgegen. Schicksalswahl, Scheideweg, Abschied. Jetzt ist, das zeigen schon die sieben schwäbischen Kanzlerkandidaten, alles möglich. Nun... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Justiz-Kommentare, P.SPD, Positionen | 1 Kommentar »

Politische – Rentenwitze

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 22. September 2021

Renten – von Legenden umwoben Wer sich auf die Politik verlässt wird nicht so alt.  Quelle:    Scharf  —  Links Von Suitbert Cechura Renten und Rentenreform sind ein Dauerthema in der Öffentlichkeit. Zwar hat bereits ein Arbeitsminister Norbert Blüm in den 1980er-Jahren die Renten für sicher erklärt, aber die ständigen Reformen und Reformvorschläge sprechen demgegenüber Hohn. Politiker, Wissenschaftler und Journalisten tun sich hervor mit Reformüberlegungen, wobei die verschiedenen... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Deutschland, Regierung, Rentenpolitik | Keine Kommentare »

D. – Wohnen & Co enteignen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 22. September 2021

Radikales Ziel, realistischer Weg Von Erik Peter Am 26. September wird in Berlin über die Vergesellschaftung von 240.000 Wohnungen abgestimmt. Wie wurde ein linkes Thema zur Massenkampagne? An einem trüben, regnerischen Nachmittag wenige Tage vor der Wahl stehen Kasper, Josi und Jonas vor dem „Langen Jammer“, einem 340 Meter langgezogenen Wohngebäude in der Ringsiedlung Siemensstadt in Berlin-Spandau. Die drei haben sich lilafarbene Westen übergestreift, auf Brust und Rücken ist der Aufdruck Deutsche... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, Mensch, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 22.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 22. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Nein – nicht hätte, hätte – sondern wenn nicht.  Würde es dann vielleicht heißen, in der CDU kann nicht einmal die Auswechselung einer einzelnen Niete, die  langjährige  Kapitänin, das Schiff noch auf ihren Lobby-Kurs halten ? Für ihr Vermächtnis, nicht für Laschet 1.) Merkel ist als Retterin gekommen. Im Endspurt des Wahlkampfs greift Angela Merkel doch noch vehement... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Fehlende Chancengleichheit

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 21. September 2021

Linke Parteien werden schon lange von Aka­de­mi­ke­r*in­nen beherrscht. Von Karl-Martin Henschel Das spielt rechtspopulistischen Parteien in die Hände. Einst waren die linken Parteien Arbeiterparteien. Das ist anscheinend vorbei. Zwei Drittel der weißen Wäh­le­r*in­nen ohne Hochschulabschluss haben in den USA 2016 Donald Trump gewählt. Von Europa bis nach Australien – in allen wohlhabenden Demokratien werden linke Parteien nicht mehr von Arbeiter*innen, sondern überwiegend von Aka­de­mi­ke­r*in­nen... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Bildung, Deutschland, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Ein mörderischer Sommer

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 21. September 2021

Rückblick auf einen mörderischen Sommer Port of Saint-Tropez Quelle      :        INFOsperber CH. Von Marc Chesney  –  Er ist Professor der Finanzwissenschaften an der Universität Zürich. Er ist Autor des Buches  «Die permanente Krise – Der Aufstieg der Finanzoligarchie und das Versagen der Demokratie». Die Superreichen sondern sich auf luxuriösen Mega-Jachten ab, profitieren von der Misere der Welt und verschlimmern sie noch. Eine der Hauptpersonen des französischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

Tod durch Arbeit 2016

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 21. September 2021

Globale Ausbeutung tötet 2 Millionen Menschen jährlich Quelle:    Scharf  —  Links Von Hannes Sies Genf 17. September 2021 – Arbeitsbedingte Krankheiten und Verletzungen waren im Jahr 2016 für den Tod von knapp Zwei Millionen Menschen verantwortlich, so WHO und ILO ( Internationalen Arbeitsorganisation). Erstmals werden damit weltweite Zahlen für tödliche Folgen von Ausbeutung vorgelegt, die durch rücksichtslosen Machtmissbrauch der Kapitalseiten entstehen. Unternehmen erhöhen... weiter lesen...

Abgelegt unter Ernährungspolitik, International, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Der braune Faden

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 21. September 2021

Der braune Pfad zwischen Uniformen und Behörden Eine Uniform zeigt den Mann ? Von Sebastian Wehrhahn und Martina Renner Beim Terror von rechts bleibt in der Öffentlichkeit das Bild vom Einzeltäter bestimmend, wie der Fall des Neonazis Uwe Behrendt zeigt. Das liegt nicht zuletzt an den Behörden, die sich hartnäckig weigern, aus ihren Fehlern Lehren zu ziehen. Die gesellschaftliche Wahrnehmung von rechtem Terror versagt vor allem davor, Hintergründe und Netzwerke zu erkennen. So erscheinen Anschläge... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Kultur, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 21.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 21. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Und hier im Land – der selbsternannten Werte – Demokratie, werden die einstigen Brandleger nach ihrer Flucht vom Grußonkel mit Orden beworfen ! Vielleicht sollte sich der Deutsche Politik-Pöbel wieder einmal Heinrich Heine ins Gedächtnis rufen : „Denk ich an Deutschland in der Nacht, Dann bin ich um den Schlaf gebracht, Ich kann nicht mehr die Augen schließen, Und meine... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

IPCC – – Klimabericht

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 20. September 2021

1,5 Grad sind möglich Von Luisa Neubauer und Carla Reemtsma Der neue Klimabericht ist ein Report über politisches Versagen in historischem Ausmaß. Die Frage ist, was wir als Gesellschaft jetzt daraus machen. Es ist nicht mal mehr eine Überraschung. Über 40 Jahre lang hat die Politik die Warnungen der Wissenschaft ignoriert und jetzt verkündet diese, dass ihre Warnungen nun Wirklichkeit sind. Wir haben uns in eine Welt hin­­ein­emittiert, die heißer und gefährlicher ist als das, was seit... weiter lesen...

Abgelegt unter Rheinland-Pfalz, Überregional, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die demokratische Wahl ?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 20. September 2021

Produktivkraft für Staat, Standort und Nation Quelle     :     Untergrundblättle – CH  Von Manfred Henle Kein Zweifel, der Standort Deutschland, die gesamte Nation, befindet sich in der sogenannten „heissen“ Phase des Wahlkampfes. Kein Fussgänger, kein Rad- oder Autofahrer, kein ÖPNV- oder Bahnkunde soll an der Plakatflut, die sich seit Wochen in die Aufmerksamkeit aller und überall ergiesst und hineindrängt, vorbeikommen. Ob Wahlberechtigter oder auch nicht: Eine Politisierung... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Positionen, Regierung, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

AUKUS gegen China

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 20. September 2021

Lichtenstein und San Marina überfallen die USA ? Hello Biden – nicht so bescheiden – bitte einmal austauschen! Quelle:    Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Die ganze Welt möchte Frieden, möchte man meinen, da müssen wir uns unversehens an einen neune Kampfberiff gewöhnen: .AUKUS Das steht in typisch westlicher Verschleierungsrabulistik für Australien, UK und US in einem neuen Pakt zur Herstellung von atomgetriebenen U-Booten in Australien und... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Kriegspolitik, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 20. September 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Wahlkampf, Özil und Gorleben: Reine Facebook-Peitschenhiebe, unschuldige Kinder mit Knopf im Ohr und 44 Jahre warten. Wer wird Armin Laschet als Nächstes aufs Glatteis führen? Und ist die Sendepause für Nemi El-Hassan nicht eine ganz gute Idee? tazz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Özil wählt Todenhöfer. Und was wird besser in dieser? Erdoğan eifersüchtig. Zwei Elfjährige... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 20.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 20. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ist dieser Vorfall nicht eine deutliche Absage an alle Internationale Organisationen welche sich um die Länderregierungen aufgebaut haben ? Ein schlechteres Bild können doch diese selbsternannten Gipfelvertreter gar nicht von sich selber abgeben. Plumpe Unfähigkeit wohin wir nur sehen. Ob nun NATO oder UNO alle werden mit den aller letzten Hinterbänklern aus den jeweilig vertretenden Clan-Parteien... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Medien brauchen Trielle

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 19. September 2021

Denkende Menschen brauchen sie nicht Dumm-Schwätzer-Innen unter sich ! Von Arno Frank Wer Debatten mit Baerbock, Scholz und Laschet wie Sportwettkämpfe inszeniert, hat die Wählerinnen und Wähler aus dem Blick verloren. Kein Mensch braucht ein Triell, erst recht keine drei Trielle. Ein Quadrupell wäre auch nicht besser. Schon das klassische Duell ist ein Instrument politischer Verdummung, das Gegenteil von Aufklärung. Es ist weder informativ noch unterhaltsam. Es ist, als würde man 90 Minuten... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Medien, Regierung, Traurige Wahrheiten | 1 Kommentar »

Die globale Zwillingskrise :

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 19. September 2021

Klimawandel und Artensterben von Benjamin von Brackel Der Druck könnte höher kaum sein: Im Herbst will die Weltgemeinschaft gleich zwei Mal zusammenkommen, um eine existenzielle Bedrohung für große Teile der Menschheit sowie für hunderttausende weitere Arten abzuwenden: Vom 11. bis zum 24. Oktober findet im chinesischen Kunming zunächst der UN-Biodiversitätsgipfel statt, auf dem die Verhandler einen zehn Jahre umfassenden Fahrplan für den weltweiten Artenschutz festlegen wollen. Vom Ausgang... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

Abschiebung nach Kamerun

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 19. September 2021

Verwaltungsgericht Sigmaringen ordnet Stopp der angedrohten Abschiebung von Alassa Mfouapon nach Kamerun an Die BAMF – nicht jede kanns ! Quelle:    Scharf  —  Links Von RAe Meister & Partner Der Gerichtsbeschluss stellt eklatante Verfahrensverstöße des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) fest Am 17. September wurde uns der Beschluss der 10. Kammer des VG Sigmaringen (A 10 K 2382/21) zugestellt. Er ordnet auf Kosten des BAMF den Stopp der Abschiebungsandrohung[1] an,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gerichtsurteile, Innere Sicherheit, Regierung | Keine Kommentare »

KOLUMNE – AUFRÄUMEN

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 19. September 2021

Bekennt euch doch selbst! Von Viktoria Morasch Die Linkspartei soll sich zur Nato bekennen, obwohl sie das Bündnis im Wahlprogramm ablehnt. Wann bekennen sich die anderen Parteien zu Dingen, die in ihrem Wahlprogramm stehen? Wahlkampf heißt, man hört als politisch interessierter Mensch über Wochen hinweg dieselben Vorwürfe, Argumente, Formulierungen. Ein Wort ist mir dabei besonders aufgefallen: Bekenntnis. Ein schönes, altes Wort, finde ich. Wenn ich es höre, denke ich sofort an Kirche.... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Innere Sicherheit, Kriegspolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 19.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 19. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Sehen wir heute vielleicht genau das, was Regierungen der letzten Jahrzehnte von diesen sich immer gerne als Demokratisches-Werte-Musterland – ehemaliger Kriegsverbrecher übrig gelassen haben? Die Ernte eines Landes in dem eine/jeder in seinen Ureigenen Anspruch, politisch Arbeiten zu können – entsprechend Hofiert und von großen Teilen der  Parteimittglieder  Abgeklatscht wird,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Das Interview der Woche

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 18. September 2021

„Dem Markt sind Menschenegal.  – Mir nicht“ Das Interview mit Eckhard von Hirschhausen führte Peter Unfried Der Moderator und Mediziner Eckart von Hirschhausen engagiert sich jetzt für Klimapolitik. Ein Gespräch über tödliche Hitze, Motivations­probleme und Grenzen des Kapitalismus. Am Montagmorgen dieser Woche kommt Eckart von Hirschhausen mit einem Elektroroller die Luisenstraße in Berlin-Mitte heruntergefahren. Vor einem Selbstbedienungscafé stoppt er. Unterm Arm trägt er... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Debatte, Gesundheitspolitik, Umwelt | Keine Kommentare »

Meinung – Bettina Gaus

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 18. September 2021

Corona, Klima und Zukunftssorgen Eine Kolumne von Bettina Gaus Erst kommt das Virus, dann die Flut: Wenn die Furcht vor der Apokalypse alles überstrahlt, geht die Kraft verloren, sich um vermeintlich kleinere Probleme des Landes zu kümmern. Was ist ausschlaggebend für Ihre Wahlentscheidung: Angst vor der Zukunft? Hoffnung auf bessere Zeiten? Begeisterung für eine Partei und deren Programm? Wut über Affären und Skandale? Die Analyse des Wahlkampfs 2021 wird noch Heerscharen von Gelehrten... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Gesundheitspolitik, Mensch | Keine Kommentare »

Inflationsrate als Index

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 18. September 2021

Inflation – mal zu hoch, mal zu niedrig: Für wen das ein Problem ist. Quelle:    Scharf  —  Links Von Suitbert Cechura Inflation ist in der Öffentlichkeit ständig Thema. Mal gilt sie als zu niedrig, weil Deflation droht und Käufe nicht stattfinden, weil weitere Preissenkungen erwartet werden und so die Konjunktur stockt. Mal als zu hoch, weil die Preise steigen und das Geld weniger wert wird. Momentan ist mehr die steigende Inflation im Gespräch. Wobei weniger gefragt wird, wieso... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, International, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Justizskandal im Wahlkampf

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 18. September 2021

Laschets autokratische Züge Von Ulrike Herrmann Um seinen SPD-Konkurrenten Scholz zu beschädigen, missbraucht der Unionskandidat den Rechtsstaat. So jemand sollte nicht Kanzler werden. Dieser Justizskandal ist beispiellos: Mitten im Wahlkampf veranstaltet die Staatsanwaltschaft in Osnabrück eine „Razzia“ im Justiz- und im Finanzministerium und erzeugt dabei vorsätzlich den Eindruck, „die Leitung“ würde Geldwäsche tolerieren. Damit war vor allem Olaf Scholz gemeint, Finanzminister... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Finanzpolitik, Kultur, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 18.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 18. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Feiern wir denn schon wieder Karneval ? Es ist doch erst September ! Oder warum schmeiß der Gruß-Onkel wieder mit Kamelle in der Form von Orden um sich ? War der Kommandeur des Evakuierungseinsatzes nicht vielleicht auch für den zu vorigen Einmarsch in den Krieg. verantwortlich ? Oder gibt es innerhalb der Kriegsarmee mehr Kommandeure als Krieger? Aber ist es nicht in jeden Krieg üblich,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Von Tätern zu Rettern ?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 17. September 2021

Die Vermittler-Lücke füllen Unter den Uniformen hat sich in Deutschland auch nicht viel verändert ! Von Gil Murciano Die israelisch-arabische Annäherung zu fördern und neu zu definieren ist eine Aufgabe wie maßgeschneidert für Deutschland und Europa. Ein Jahr nach der Unterzeichnung der Abraham-Abkommen steht der Normalisierungsprozess in der Nahostregion an einer entscheidenden Wegscheide: Er könnte die israelisch-arabischen Beziehungen grundlegend verändern – oder aber nur zu einer... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Träume sind Schäume ?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 17. September 2021

Hartz IV ist abwählbar Von Jimmy Bulanik Die gegenwärtige Bundesregierung will den Regelsatz für die Empfängerinnen und Empfänger von Hartz IV um drei Euro pro Monat erhöhen. Tatsächlich stiegen in den letzten zwölf Monaten die Preise für das Leben im Alltag ungleich höher. Somit handelt es bei dieser Entscheidung der amtierenden Bundesregierung um eine kalte Progression. Dies ist Armut per Staatsräson. Ungerecht ist dies obendrein. Die reichen werden reicher, die armen werden ärmer. Was... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, HARTZ IV, Medien, P. DIE LINKE | 4 Kommentare »

Der Afghanistan-Krieg

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 17. September 2021

 Die schnellen Lehren aus dem Afghanistan-Krieg Auf wen der Deutsche wohl Schießt ? Quelle:    Scharf  —  Links Von Suitbert Cechura Nur noch richtige Kriege mit klaren Zielen auf Basis nationaler Interessen – statt Humanitätsgedusel im Schlepptau der Supermacht. Die letzten Menschen waren noch nicht aus Kabul ausgeflogen, da ergingen sich hierzulande schon Politiker wie Journalisten in der Frage, welche Konsequenzen aus dem Afghanistan-Krieg zu ziehen seien. Zwar wurden überwiegend... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Deutschland, International, Kriegspolitik | Keine Kommentare »

Welt von morgen ist heute

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 17. September 2021

Pho-Suppe mit Falafel-Nudeln und Tofu-Currywurst Zukunft –  Von Wladimir Kaminer Wir sitzen mit Mama und den Kids auf dem Balkon, ­Vorderhaus, erster Stock. Das Wetter ist perfekt, nicht zu kalt und nicht zu heiß. Das vegane nepalesische Restaurant im Erdgeschoss ist knackevoll, der Geruch von gekochten Teigtaschen, Ananas und Desinfektionsmitteln drängt in die Wohnung. Lustige Gesichter lächeln uns von den Straßenlaternen und Bäumen zu, sie wollen uns in die Zukunft führen, die nebelig... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Berlin, Bücher, Kultur | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 17.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 17. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Und so weist dieser Staat seine Stich-Kohorten im Versagensfall auf die Großzügigkeit gegenüber den in seine Abhängigkeit gebrachten Mündel hin ? Ist die Höhe der Summe zwischen 35 – 50 Euro nicht auch als ein Hinweis auf die Schwach-Sinnigkeit der Regierung zu Werten?  Niedersachsen entschädigt Betroffene nach möglichen Kochsalz-Injektionen 1.) Impfskandal in Friesland Im April... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Generation Hoyerswerda

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. September 2021

Vor dreißig Jahren begann eine Phase rassistischer Pogrome. Von David Begrich Rohe Gewalt ist inzwischen weniger geworden – nicht aber die Demütigungen im Alltag. Die Schläger von damals sind heute Familienväter, Unternehmer für die rechte Szene oder AfD-Wähler. Sie stammen aus einer anderen Zeit, die unscharfen Farbfernsehbilder des September 1991 aus Hoyerswerda. Sie zeigen Szenen, in denen Neonazis und Bür­ge­r*in­nen über eine Woche lang vormalige DDR-Ver­trags­ar­bei­te­r*in­nen... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Medien, Positionen, Sachsen | Keine Kommentare »

Leerstelle im Wahlkampf

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. September 2021

War da nicht was mit Nazis? Zeigt her eure Fahnen – zeigt her eure Schuh Eine Kolumne von Margarete Stokowski Olaf Scholz gilt quasi als linksradikal, weil er eine rot-rot-grüne Koalition nicht ausschließt. Das ist lächerlich. Und erschreckend ist, dass der reale Rechtsradikalismus im Wahlkampf kein Thema ist. So unklar im Moment noch ist, welche Regierungskonstellation sich nach der Bundestagswahl ergeben wird, so sicher kann man jetzt schon sein, dass diese Regierung den Kampf gegen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, P.CDU / CSU, Positionen | Keine Kommentare »

Laschet stärkt Schland ?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. September 2021

Damit Deutschland stark bleibt Quelle:    Scharf  —  Links Von René Lindenau, Cottbus Der CDU Kanzlerkandidat für die Bundestagswahlen am 26. September 2021 heißt Armin Laschet. Hat sich die Partei einen Gefallen getan, als sie ihn zu ihrem Mann für dieses Amt erwählt hat? Der politische Wettbewerber wird das inzwischen weitgehend verneinen. Denn in besonderer Weise durchzieht seine Kanzlerkandidatur ein schwarzer Faden aus Pleiten, Pech und Pannen. Denken wir zurück. Da waren im Sommer... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P.CDU / CSU, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Der Weltstar Merkel

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. September 2021

Weltstar Merkel wie Boris Becker oder unser Loddar Die erste deutsche Bundeskanzlerin hat 16 Jahre lang Politik geprägt, nicht nur hier, sondern international. Welches Bild wird in anderen Ländern von ihr gezeichnet? Von :  – Wir haben vier Jour­na­lis­t:in­nen aus den USA, aus Taiwan, Frankreich und Israel gefragt, wie sie die scheidende Bundeskanzlerin sehen. Sie alle berichten für ihre Medien aus Deutschland und begleiten Merkel schon längere Zeit. Die Lady Liberty aus der DDR In... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 16.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ach ja, wer will sich denn da – vor wem schützen ? Wer war denn bislang für die meisten Kriegsführungen zuständig ? Und dann – wann schließt sich die dumme Politik der EU diesem Bündnis der Angsthasen an? Die große Niederlage in Afghanistan reicht dem Westen wohl nicht aus und die NATO als Schützenverein bekennender Idioten ist nicht genug. Die große Frage hier im Lande... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Angst vor dem Ich

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. September 2021

Unfertige Gedanken anlässlich von 40 Jahre Schreiben. Ein Schlagloch von Charlotte Wiedemann Über Scham, Hermetik und eine veränderte Öffentlichkeit. Darf ich, will ich, muss ich mich als Person ausstellen, erkennbar, unverwechselbar machen? Irgendwann in diesem Jahr hatte ich ein kleines persönliches Jubiläum: 40 Jahren Schreiben, öffentlich und für Geld. Hui, das ist eine verdammt lange Zeit, dachte ich und fing an – ja was wohl? – ein paar Gedanken zu notieren. Was hat sich verändert,... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Bücher, Friedenspolitik, Kultur | Keine Kommentare »

NEUE KLASSENKONFLIKTE

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. September 2021

Austeritätsökologie Von Simon Schaupp Ökologischer Konflikt im Hinterland: Das Ende des fossilen Klassenkompromisses. Gesellschaftliche Krisen gehen stets mit einer Neuaushandlung der Machtverhältnisse zwischen den Klassen einher. So bringt auch die sich zuspitzende Klimakrise neue Klassenkonflikte hervor. In Frankreich hatte Präsident Emmanuel Macron im Herbst 2018 ankündigt, eine zusätzliche »Ökosteuer« auf Treibstoff einführen zu wollen. In der Folge schwappte eine Welle der Empörung... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

20 Jahre Krieg ohne Erfolg

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. September 2021

20 Jahre Krieg für das eigene Desaster Quelle:    Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Während Donald Trump am Gedenktag von 9/11 einen Boxkampf auf einem PayTV-Sender kommentiert und über Joe Biden herzieht, verharren insbesondere die New Yorker in mittlerweile zeremonieller Haltung, Trauer und Scham ob der Ereignisse damals und danach. Es fällt den stolzen Amerikanern offensichtlich schwer, sich von der Illusion einer Supermacht zu trennen. Es geht nämlich... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, International, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Machtwechsel in Afghanistan

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. September 2021

Die Furcht vor den Taliban Von Özgün Emre Koc Der Sieg der radikalen Islamisten stellt die globale Rolle der USA in Frage. Und hat immense Auswirkungen auf die Region – von der Türkei bis Indien. Zwei Jahrzehnte lang haben die USA vergeblich versucht, in Afghanistan einen Staat aufzubauen. Das Desaster, dem die Taliban-Gegner:innen und die Bevölkerung Afghanistans ausgeliefert wurden, haben das Ansehen von US-Präsident Joe Biden und der US-Außenpolitik im Allgemeinen nachhaltig beschädigt. In... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Europa, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 15.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Muss nicht ein jeder Chef für die Schwachmaten eingestehen welche er sich selber aus der eigenen Partei in Hamburg ausgesucht hat? Einmal mehr ist dieses ein schönes Bespiel für die Clan-Wirtschaft innerhalb der Parteien. Als angehende Juristen sind sie sogar in der Lage dieses Wort fehlerfrei auszusprechen. „Der Staatssekretär twittert viel, das kann ich kaum noch nachvollziehen“ 1.)... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Raus aus dem Silodenken

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. September 2021

Die Klimawende kann im Ganzen nur durch tiefes Umdenken geschehen. Von Katrin Elsemann und Laura Haverkamp Auch Sozialentrepreneure sind gefragt. Leider werden sie oft in ihrer Arbeit behindert. Solange wir Wachstum nur monetär berechnen, verlieren wir den Blick auf das, was zerstört wird. Man stelle sich vor, wir lebten in einer Gesellschaft, in der Fortschritt am Wohlergehen möglichst vieler Menschen und des Planeten gemessen würde. Einer Gesellschaft, die Wertschöpfung förderte und Schadschöpfung... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, P.CDU / CSU, Rentenpolitik, Umwelt | Keine Kommentare »

Zum Bundestagswahlkampf

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. September 2021

Stabil unterwegs in Richtung Abgrund Eine Kolumne von Christian Stöcker Es gibt eine Menge politische Standardfloskeln, die gerade ihren Sinn verlieren. Dazu gehören »Stabilität« und »Verlässlichkeit«, zwei Lieblingsvokabeln von Angela Merkel. Sie bedeuten jetzt das Gegenteil. Wer sich ein eindrückliches Bild davon verschaffen will, was in den nächsten Jahrzehnten auf den Planeten Erde zukommt, dem sei Kim Stanley Robinsons Roman »Das Ministerium für die Zukunft« empfohlen. Das erste... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Positionen, Rentenpolitik, Umwelt | Keine Kommentare »

Technik und Produktion

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. September 2021

Produktionstechnik vom Standpunkt der Arbeitenden Quelle:    Scharf  —  Links Von Meinhard Creydt Peter Brödner (1984) und Franz Lehner (1991) verwenden den Begriff „anthropozentrische“ Technik- und Produktionsgestaltung in Abgrenzung von technozentrischen und tayloristischen Produktionskonzepten. Die menschliche Arbeitskraft solle im Verhältnis zur Maschine nicht länger „auf eine abstrakte Restgröße reduziert“ werden (Nolte 1993, 168). Nolte hebt im Unterschied zu Brödner... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Debatte, Deutschland, Mensch | Keine Kommentare »

Merkels Wahlheimat

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. September 2021

 Zu Besuch bei Weg-­Ge­fähr­t-In­nen auf der Ostseeinsel. Von Julia Boek Auf Rügen begann vor 31 Jahren Angela Merkels politische Karriere. Hier gewann die Kanzlerin achtmal in Folge ihr Bundestagsmandat. Welche Lücke wird sie hinterlassen? Angela Merkel startet ihre politische Karriere mit einem geschickten Schachzug. Als neues Mitglied der CDU sucht sie im Sommer 1990 nach einem Wahlkreis, der ihr bei der ersten Bundestagswahl im wiedervereinigten Deutschland ein Direktmandat im Bundestag... weiter lesen...

Abgelegt unter Meck - Pommern, Medien, P.CDU / CSU, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 14.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Mein Gott – Walter ! Wird hier die Gefahr nicht gesehen, später einmal als Nestbeschmutzer beschimpft zu werden ? Vor allen dingen dann, wenn Glücksritter aus ihren Krähennest geworfen werden! Gerade die Politik hält hier doch sehr viele Beispiele parat. Bundespräsident lässt Umgang seiner Vorgänger mit NS-Zeit aufarbeiten 1.) Steinmeier Forschende sollen untersuchen, wie frühere... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | 1 Kommentar »