DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Archiv für die 'Kurz-Nachrichten' Kategorie

Quellen: Tages-Ticker aus
n-tv, ZDF, ARD,

„Demnach werden sieben Millionen der aktuelle 22 Millionen Vollzeitbeschäftigen in Deutschland eine Rente von weniger als 1100 Euro monatlich beziehen“

Erstellt von Redaktion am 24. Februar 2024

 

Bündnis Sahra Wagenknecht – Vernunft und Gerechtigkeit mit Sahra Wagenknecht.

orSontpeds9ahhma38 t.a24cgflSum11m2glg2dtu698c06umihg70f07hl  ·

Auf Anfrage unserer BSW-Gruppen Vorsitzenden Sahra Wagenknecht geht hervor, dass

jeder dritte Arbeitnehmer nach 40 Jahren Arbeit

mit weniger als 1100 Euro im Monat auskommen müssen.

Demnach werden sieben Millionen

der aktuelle 22 Millionen Vollzeitbeschäftigen in Deutschland

eine Rente von weniger als 1100 Euro monatlich beziehen.

Abgelegt unter Kurz-Nachrichten, Rentenpolitik | 1 Kommentar »

300 Mrd für Bundeswehr gefordert

Erstellt von Redaktion am 13. Februar 2024

 

Nach der Relativierung der NATO-Beistandspflicht

durch US-Präsidentschaftsanwärter Trump hat sich

der CDU-Verteidigungspolitiker Kiesewetter für eine

Verdreifachung des Bundeswehr-Sondervermögens ausgesprochen.

„Eine Erhöhung des Sondervermögens für die Bundeswehr würde

ich nicht ausschließen.

Es ist ja völlig klar, dass wir eher 300 statt 100 Mrd. benötigen,

damit die Bundeswehr kriegstüchtig wird“,

sagte Kiesewetter der „Süddeutschen“.

Quelle: 101.00 ntv text Di 13.2. 08:18:15

Abgelegt unter Kriegspolitik, Kurz-Nachrichten | Keine Kommentare »

Bundestagswahl – Berliner Linke gibt trotz Zuwachses ein Mandat an Hessen ab

Erstellt von Redaktion am 13. Februar 2024

 

Abgeordneter Pascal Meiser ist Verlierer der Wahlwiederholung,

Christine Buchholz verzichtet, Jörg Cezanne zieht in den Bundestag ein

Quelle:

https://www.nd-aktuell.de/artikel/1179955.bundestagswahl-berliner-linke-gibt-trotz-zuwachses-ein-mandat-an-hessen-ab.html

Abgelegt unter Kurz-Nachrichten, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Linke meldet „Eintrittswelle“

Erstellt von Redaktion am 2. Februar 2024

101.00 101 ntv text Fr 2.2. 09:04:48 ntv Nachrichten

Bei der Linken sind nach Parteiangaben im Januar

1110 neue Mitglieder online eingetreten.

Davon kamen 905 seit dem 10. Januar, als die Correctiv-Recherche

zu einem Treffen radikaler Rechter mit Politikern der AfD und der CDU sowie

Mitgliedern der Werteunion in Potsdam veröffentlicht wurde.

Erfasst sind darin nur Online-Eintritte,

nicht aber Eintritte auf anderem Wege oder Austritte.

Damit bleibt offen, wie viele Mitglieder im Saldo dazukamen.

2023 habe es im Schnitt 335 Eintritte pro Monat gegeben.

Abgelegt unter Kurz-Nachrichten, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Parteiverbot prüfen: Linke will AfD Geld streichen

Erstellt von Redaktion am 28. Januar 2024

Die Linke hat sich für die Prüfung eines AfD-Verbots ausgesprochen – 

wirbt zugleich jedoch für Sofortmaßnahmen gegen die Partei. 

Ein Verbot „muss auch, 

inklusive des Verbots einzelner Landesverbände, sorgfältig geprüft und 

bei Vorliegen der Voraussetzungen auch eingeleitet werden“, 

heißt es in einem Beschluss des Parteivorstandes.           

 

Als Sofortmaßnahmen schlägt die Linke vor, 

dass die AfD und die ihr nahestehende Desiderius-Erasmus-Stiftung 

nicht mehr mit öffentlichen Mitteln gefördert werden sollten.         

Quelle:

ZDFtext   So 28.01.24   12:12:37       heute         Nachrichten  

Abgelegt unter Kurz-Nachrichten, P. DIE LINKE | 3 Kommentare »

„Keine Linke 2.0“: Wagenknecht will  Geschlossenheit   

Erstellt von Redaktion am 27. Januar 2024

Beim ersten Bundesparteitag des Bündnisses Sahra Wagenknecht (BSW) 

hat die Vorsitzende ihre Mitstreiter dazu aufgerufen, an einem Strang zu ziehen. 

Die Parteimitglieder seien sehr unterschiedlich.

Die Partei werde nur erfolgreich sein, 

wenn man diese „Unterschiedlichkeit als Gewinn“ begreife.    

Wagenknecht weiter: „Wir sind keine Linke 2.0. 

Das muss auch für unseren Umgang miteinander gelten.

Lasst uns  eine Partei des Miteinanders werden und nicht

eine Partei der Intrigen und des  Postengeschachers wie alle anderen.“  

Quelle:

ZDFtext   Sa 27.01.24   17:29:38  ZDFtext  heute  Nachrichten   

Abgelegt unter Kurz-Nachrichten, P.BSW | 1 Kommentar »