DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Plädoyer für die Wahrheit

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. Mai 2021

Es ist schockierend, welchen Repressalien Whistleblower in einer angeblich freien Gesellschaft ausgesetzt sind person who tells the public or someone in authority about alleged dishonest or illegal activities Ein Schlagloch von Ilija Trojanow Der internationale Tag der Pressefreiheit hätte Anlass für den Appell sein müssen, Klartext zu reden und Missstände beim Namen zu nennen. Am 3. Mai war World Press Day. An diesem Tag soll der Presse- und Meinungsfreiheit gedacht werden. Quasi eine Meditation... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Regierung, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Digitaler Antisemitismus

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. Mai 2021

Aus latentem Judenhass wird offener Judenhass Eine Kolumne von Sascha Lobo Nach dem Angriff auf Israel ist eine neue Form von Hass im Netz zu beobachten: In sozialen Medien verschmelzen verschiedene Formen des Judenhasses zu einem gefährlichen Impulsiv-Antisemitismus. Es sind goldene Zeiten für Judenhasser. Eine weltweite Pandemie, wo Seuchen schon immer Juden in die Schuhe geschoben wurden. Eine aufflammende Diskussion über Kolonialismus, bei der sich alter, antisemitischer Wein in mittelmäßig... weiter lesen...

Abgelegt unter Friedenspolitik, Kultur, Medien, Positionen, Religionen | Keine Kommentare »

Clan-Politik und Pfründe

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. Mai 2021

Repräsentative Kleptokratie? Quelle:    Scharf  —  Links Von Knarx „Die Münchner Unternehmerin Andrea Tandler, Tochter des CSU-Granden Gerold Tandler, hat üppige Provisionen bei Maskendeals der Schweizer Firma Emix mit dem Freistaat Bayern, dem Bund und dem Land Nordrhein-Westfalen kassiert. Es geht um Ansprüche in Höhe von 34 bis 51 Millionen Euro für die Firma Little Penguin.“ Das ist ein Zitat aus der Süddeutschen Zeitung von heute. Der Artikel stammt von von Andreas Glas,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Feuilleton, Gesundheitspolitik, P.CDU / CSU | 1 Kommentar »

Streit gegen CDU – Maaßen

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. Mai 2021

Streit um Judenhass in Maaßen Gilt nicht eine Fahne als „Nationales Hoheitszeichen“ und gibt nicht ein/e  Jede/r welche/r sich davor aufbaut, als ein/e  bekennende/r Nationale/r ? Als Resümee – wer keine Nationalen Menschen möchte, müsste als erstes seine Zeichen  abschaffen ! Von Klaus Hillenbrand Der CDU-Rechtsaußen Hans-Georg Maaßen wehrt sich gegen den Vorwurf, er verbreite antisemitische Inhalte. Was ist tatsächlich dran? Der 2018 geschasste Chef des Verfassungsschutzes... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Innere Sicherheit, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 13.05.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. Mai 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* So also bereiten sich die Prominenten Irrlichter auf ihn nächstes Leben vor. Einige nennen solch ein Verhalten Intelligenz. Wer stellt denn nun die Frage wie sich Mutti auf ihr nächstes Leben vorbereitet, so ganz ohne Corona natürlich ? Und dieses alles auch noch am Himmelfahrtstag? Wem kommt das nicht alles sonderbar vor? Im Namen der Queen: 1.) UK wird zum Vorreiter beim Thema Tierrechte Bei... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. Mai 2021

Die Gegenwart ist auch nicht toll Durch die Woche mit Ulrich Gutmair Selbstzufriedene BlasenbewohnerInnen, Hate Speech im Netz, NSU 2.0, hilfloser Verfassungsschutz – da hilft nur Fehlfarben hören. Die Schatten der Vergangenheit, wo ich auch geh’, da sind sie nicht weit. Ich weiß nicht einmal, wer ich bin. In der Zeitung zu lesen, das hat keinen Sinn“, sang Peter Hein einst bei den Fehlfarben. Zeitung zu lesen hat in der Tat oft keinen Sinn, zumindest fragt man sich bei der Lektüre oft,... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Kultur, Medien, P.CDU / CSU, Positionen | Keine Kommentare »

Mythos Biokraftstoff :

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. Mai 2021

Alles grün im Tank? Hier ist wenigstens der Rasen grün! von Heike Holdinghausen Noch auf den letzten Metern dieser Legislaturperiode ist die Bundesregierung bemüht, sich auf ein Gesetz für mehr Klimaschutz im Verkehr zu einigen. Bis Juni muss sie die EU-Richtlinie „RED II“ – die Neufassung der Renewable Energy Directive – umsetzen, die Vorgaben zu erneuerbaren Energien im Verkehrssektor für das nächste Jahrzehnt macht. Schafft die große Koalition dies nicht, drohen einmal... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, Ernährungspolitik, P.Die Grünen, Positionen | Keine Kommentare »

Aus der türkischen Mafia

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. Mai 2021

Ein Mafia-Pate auf Rache-Feldzug! In Front vor den Fahnen sollt ihr sitzen um von eueren Mafiosi  zu berichten Quelle:    Scharf  —  Links Von Erkan Dinar Der türkische Mafia-Pate Sedat Peker, in München aufgewachsen, ist auf einem Rachefeldzug, weil Polizisten bei einer Razzia eine von seinen Töchtern mit gezogener Waffe verängstigten. In Videos droht er nun damit Informationen über den “Tiefen Staat” der Türkei zu veröffentlichen. Einem AKP-Abgeordneten wirft er u.a. Vergewaltigung... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Medien, Nah-Ost, Positionen | Keine Kommentare »

Politologe zu Armut

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. Mai 2021

„Die Bundesregierung missbraucht den Bericht“ Das Interview führte Alina Leimbach Für den Politologen Butterwegge ist der Armuts- und Reichtumsbericht zu unspezifisch: Reichtum würde darin nur sehr ungenau erfasst – weil es nicht gewollt sei. taz: Herr Butterwegge, an diesem Mittwoch will die Bundesregierung im Kabinett den Sechsten Armuts- und Reichtumsbericht beschließen. Sie waren Mitglied im wissenschaftlichen Gutachtergremium für den Bericht. Wie fällt Ihre Bilanz aus? Christoph... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, HARTZ IV, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 12.05.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. Mai 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Das in diesen selbsternannten Wertestaat immer öfter an Martin Niemöller aus dem Nazideutschland erinnert werden muss, hätte ich mir in meiner Jugend auf nicht vorstellen können. Aber sehen wir heute nicht dass, wenn nur ein kleines Mosaiksteinchen aus einer politischen Kunstmauer herausbricht, die ganze potemkinsche Mauer zusammenzubrechen droht ? Geschichte wiederholt sich in schöner... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

No Solidarität unter Müttern

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. Mai 2021

Alles Jammerlappen außer Mutti Wer könnte sich jetzt mit Mutti angesprochen Fühlen ? Nein bestimmt nicht die, welche sich vielleicht jetzt angesprochen fühlt. Die hat bis heute ja nicht eine Bestellung angenommen und jegliche Annahme verweigert. Folglich werden wir uns weiter auf die Suche begeben. Eine Kolumne von Saskia Hödl Immer wieder stellen Eltern strukturelle Missstände in Frage, weil sie sie persönlich nicht kennen. Warum fällt es so schwer, solidarisch zu sein? Wenn Eltern über... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Kultur, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Corona auf Malle ?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. Mai 2021

Corona auf Malle? – Corona im Knast? Quelle     :     Untergrundblättle CH Von  PM Inhaftierte Aktivistin zieht gegen Quarantäne-Regelungen der JVA vor Gericht. Die seit dem 23. April in Schleswig inhaftierte Anti-Atom-Aktivistin Ibi hat Rechtsmittel gegen die Corona-Quarantäne-Regelungen der JVA eingelegt. Während für Reiserückkehrende eine zehntägige Quarantäne mit Option auf Verkürzung nach fünf Tagen bei negativem Test gilt, müssen Gefangene stets 14 Tage in Quarantäne,... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Innere Sicherheit, Kultur, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

Assange und Navalny

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. Mai 2021

Sensation: Assange und Navalny bei 3sat Kulturzeit Quelle:    Scharf  —  Links Von Daniela Lobmueh und Hannes Sies Assange und Navalny sind zwei inhaftierte Regimekritiker, die in unseren Leitmedien sehr selten in einem Atemzug genannt werden. Die kritische 3sat-Sendung Kulturzeit hat es endlich getan. Am 21.und 22.April 2021 unterlief der randständige 3sat-Kanal der Öffentlich-Rechtlichen eine „Usance“ der Medienwelt und brachte eine nahezu faire Sendung zur fortgesetzten Haft des... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Medien, Opposition, Positionen | Keine Kommentare »

Bartsch über die Linke

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. Mai 2021

„Wir brauchen einen neuen Marx“ Warum stellt sich jemand auf, wenn er weiß, nie ein solcher gewesen zu sein? Das Interview führten Anna Lehmann und Stefan Reinecke. Dietmar Bartsch führt die Linke mit Janine Wissler in den Wahlkampf. Für die Schwäche der Partei macht er intellektuelle Ratlosigkeit verantwortlich. taz: Herr Bartsch, Janine Wissler und Sie treten bei der Bundestagswahl im Herbst als Spit­zen­kan­di­da­t:in­nen der Linken an. Können Sie es mit Annalena Baerbock aufnehmen? Dietmar... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 11.05.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. Mai 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Beim Kampf um die Macht rutscht sogar das bisschen Verstand, was einige noch im Kopf haben wollen, in die sprichwörtliche Hose ! Aber das ist Politik, wie sie „Leibt und Lebt“ ! Politiker versprechen viel, liefern nichts und die Gesellschaft scheint ihnen Gleichgültig am Allerwertesten ihrer Rückenverlängerung herunter rutschen zu können. Was am Ende wirklich Zählt ist der... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ein Klick zu viel

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. Mai 2021

Boris Palmer soll die Grünen verlassen Das letzte Foto vor grünen Hintergrund ? Von Benno Stieber und Ulrich Schulte Es ist nicht das erste Mal, dass der Tübinger mit seltsamen Thesen auffällt. Aber geht es nach den Grünen, ist das Fass jetzt übergelaufen. Der Mann soll weg. Boris Palmer wäre nicht Boris Palmer, wenn er zum Gegenschlag nicht das Rampenlicht suchen würde. Kaum ist die Aufregung über seinen bösen Satz auf Facebook abgeebbt, in dem das N-Wort in Verbindung mit dem männlichen... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Bildung, P.Die Grünen, Überregional | Keine Kommentare »

Nein zu Spitzenkandidaturen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. Mai 2021

– im Allgemeinen und NEIN zu Bartsch im Besonderen Quelle      :       AKL  Stellungnahme des Bundessprecher*innenrates der AKL Noch bevor auch nur ein Parteigremium darüber befunden hat, berichten Medien bereits, dass Janine Wissler und Dietmar Bartsch Spitzenkandidat*innen der Partei DIE LINKE für die kommenden Bundestagwahlen werden sollen. Am 10. Mai soll sich auch der Parteivorstand damit befassen und den Vorschlag abnicken. Dabei braucht DIE LINKE konsequent antikapitalistische... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Mensch, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

Stimmt die These ? :

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. Mai 2021

 „Unser Reichtum stammt aus der Ausbeutung der armen Länder“? Quelle:    Scharf  —  Links Von Meinhard Creydt Eine erste Frage lautet: Welche Länder sind gemeint? Afrika und Südamerika spielen bei deutschen Importen und Exporten nur eine sehr geringe Rolle. International stärkere Verknüpfungen existieren mit Asien (14,6 % des deutschen Exports, 20% des Imports). Ländergruppen Exporte aus Deutschland 2019 Importe nach Deutschland 2019 Subsaharisches Afrika 1,00% 1,40% Nordafrika... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, International, Mensch, Schicksale, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. Mai 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Innere Sicherheit und Alterssicherung: NSU 2.0, CDU 08/15 und Rente ab nie. Good News: bei Hessens Polizei lassen sich sensible Daten künftig nicht mehr so leicht bestellen wie Pommes. Und die Jugend kann die Alten verklagen. Neue Bande zwischen Gauknecht und Wagenland. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: „Grüne bieten tausendfach alles unter einem Dach.“ Und was wird... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 10-05.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. Mai 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wer hat ihm zugehört, auf dem Parteitag am Sonntag? Eine Bergpredigt aus dem Keller des Willy Hauses. Er sprach wie immer und glich mehr einer lebenden Schlaftablette. In ca. 60 Minuten erklärte er einem lauschende Auditorium seine Vorhaben als neuer Bundeskanzler. Aber wer ihm genau zuhörte erfuhr doch nur, was alles lange wäre möglich gewesen, wenn er als Vize den Mumm aufgebracht hätte... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Jetzt die Bildungsrevolution!

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. Mai 2021

Corona-Aufholpaket der Bundesregierung Von Anna Lehmann Die Coronakrise legt die Ungerechtigkeiten im Bildungssystem offen. Um sie zu beseitigen, reicht kein Geld – die Art zu lernen muss sich ändern. Das Schuljahr, das nie richtig begonnen hat, ist in einigen Bundesländern schon fast wieder zu Ende. In wenigen Wochen gibt es Zeugnisse. Alles wie gewohnt also. Obwohl alles anders ist. Fast 90 Prozent der Schulen arbeiten derzeit im sogenannten Wechselmodell, das heißt, die Schüler kommen für... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Post von Augstein

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. Mai 2021

Das Ende der Covid-19-Politik Eine Kolumne von Franziska Augstein Das öffentliche Klima ist schlechter als zu Zeiten des Kalten Kriegs. Wer damals Verständigung mit dem Osten forderte, wurde nur angefeindet. Wer sich aber heute über die Anti-Corona-Maßnahmen lustig macht, wird geradezu verteufelt. In den Neunzigerjahren hatte ich gedacht, Neonazis seien gegen den Rechtsstaat und gegen die bundesdeutsche Demokratie und ihre Gesetze, mit einem Wort: gegen unseren Staat. Dann erhielt ich eine... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Bundestag, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Hessische Gesetzesinitiative

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. Mai 2021

Verschärfungen im Namen der Pressefreiheit Dort, wo der rechte Arm nach oben zeigt – betont ein Bouffier eigene Wichtigkeit? Quelle     :     Untergrundblättle CH Von Peter Nowak Es ist wohl einmalig in Deutschland, dass am Tag der Pressefreiheit, die eigentlich ein Schutzrecht gegen den Staat ist, über Gesetzesverschärfungen im Namen der Pressefreiheit diskutiert wird. Im Diskurs der Staatsapparate und ihr nahestehender Nichtregierungsorganisationen wird es nicht als Einschränkung... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, P.CDU / CSU, Religionen, Überregional | Keine Kommentare »

Eine überfällige Kontroverse

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. Mai 2021

Debatte um Buchpreis für Habermas Jede/r welche/r Preise verteilt, möchte sich in erster Linie selber im Vordergrund zeigen. Das gilt für den Staat, gleichermaßen wie Kultur oder auch den Karneval ! Ein Lob an Habermas welcher die Annahme verweigerte ! Von Andreas Fanizadeh Jürgen Habermas hat den „Sheikh Zayed Book Award“ abgelehnt. Nun ist ein Streit um die Strategien auswärtiger Kulturpolitik entbrannt. Man muss Jürgen Habermas dankbar sein. Dankbar dafür, dass der 91-jährige deutsche... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 09.05.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. Mai 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ja, Ja, so wie die Alten Sungen, so zwitschern heut die Jungen ! Hat sich in diesem Land nach den Krieg irgendetwas verändert ? Trotz oder Gerade ob der Mitnahmementalität in den C-Parteien wurde bereits Anfang der 50ger Jahre von den Kanzeln der Religionen für ihre Clans-Wahlwerbung betrieben. Millionenprovision für Tochter von Ex-Generalsekretär 1.) Linke wirft CSU »Clankriminalität«... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Corona-wird jetzt gelockert?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. Mai 2021

Aber nur für Geimpfte mit Zweitwohnsitz Von Felix Lee, Malte Kreuzfeldt, Eva Oer und Christian Rath Die Impfquote steigt, die Infektionszahlen sinken. Es kann gelockert werden. Nur was genau? Und für wen? Ein Überblick. Ab diesem Sonntag wird für Geimpfte und Genesene gelockert. Welche Freiheiten erhalten sie zurück? Geimpfte und Genesene dürfen nachts auf die Straße und in den Wald – nächtliche Ausgangssperren gelten für sie nicht mehr. Sie können sich auch draußen und drinnen wieder... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Kultur, Meck - Pommern, Schleswig-Holstein | 3 Kommentare »

Alles Feinde der Verfassung?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. Mai 2021

Corona: Ein Trend zur Gleichschaltung der Öffentlichkeit Quelle      :        INFOsperber CH. Helmut Scheben / 8.05.2021 Über den Beschluss, Querdenker vom Verfassungsschutz überwachen zu lassen, informierten manche Medien ohne Pflicht zur Sorgfalt. Die ARD-Tagesschau am Mittwoch, 28. April, um 20 Uhr: Aufmacher ist die Meldung, die Corona-Protestbewegung Querdenker werde nun vom Verfassungsschutz beobachtet. Grund sei die «gestiegene Gewaltbereitschaft» bei Demonstrationen. Zur... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Gesundheitspolitik, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Bidens Waterloo im Iran?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. Mai 2021

Iran lässt den Biden baden gehen Zuviel der Ehre, mit tränenden Augen beim Bad in der Menge ? Quelle:    Scharf  —  Links Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam Die Tagesschau bringt darüber nur ein paar Seifenblasen, ein geopolitisches Verständnis vermittelt sie nicht. „Bahnbrechendes Sicherheits- und Wirtschaftsabkommen China-Iran“, titelten einige wenige Journalisten am 29. März. (1) Der Mehrheit entging jedoch die globale Bedeutung des Abkommens, obwohl ein zugehöriges... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Asien, Kriegspolitik, Mensch | Keine Kommentare »

Kolumne – Materie

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. Mai 2021

Die Nebenwirkungen der Pandemie Hier – wo die Narren sitzen und für die Diäten schwitzen! Von Kersten Augustin Ob beim Sauerstoff in Indien oder bei der Frage der Patente: Diese Woche hat gezeigt, dass Privateigentum und Markt keine gute Ideen sind. Kommt jetzt die Planwirtschaft – oder hat unser Kolumnist einen Impfschaden? Im Jahr 1895 entwickelte der Münchner Ingenieur Carl von Linde ein Verfahren, um Sauerstoff auf –183 Grad Celsius abzukühlen, bis dieser flüssig wurde. So konnte... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Mensch, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.05.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. Mai 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wäre es vielleicht das erste Mal, das eine Partei das einhält, was vor den Wahlen versprochen wurde ? Wobei der Clown nicht einmal zu wissen scheint, das an der Spitze statt Habeck jetzt eine Frau gewählt wurde? Aber wie wussten wir schon als Jugendliche zu sagen, wenn einer der Kollegen einmal mehr in einen Hundehaufen trat: „Kacke am Fuß – ist auch eine Blume, selbst wenn sie... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die vergiftete Gesellschaft

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 7. Mai 2021

Corona und die Nachwirkungen von Georg Diez Das Politische der Pandemie ist zu strikt in richtig und falsch geteilt. In diesem „Wir gegen die“ wird der Raum für Zweifel knapp. Menschen brechen. Langsam und unsichtbar, leise oder laut, aber sie brechen. Es ist ihnen zu viel, sie sind müde oder leer oder pleite. Sie fühlen sich nicht sicher, sie fühlen sich verletzt, sie sind wie Unfallopfer, die an der Kreuzung stehen, einen Totalschaden neben sich, der Motor rauchend. Und sie sagen: Nein,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bücher, Gesundheitspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Erschlichene Freiheiten

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 7. Mai 2021

Regierungsversagen bei Impfpässen Kolumne von Betina Gaus Die Regierung war wieder einmal tatenlos. Jetzt haben es Fälscher von Impfpässen leicht. Spätestens seit Juli letzten Jahres waren Hoffnungen berechtigt, dass es demnächst einen oder sogar mehrere Impfstoffe gegen Corona geben würde. Und dann? Dann hat es offenbar noch viele Monate gedauert, bis irgendjemand im Gesundheitsministerium nachdenklich auf den uralten gelben Impfpass guckte und dachte: »Ey, wir könnten ein Problem kriegen.... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Kommentar, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Ein Strategischer Kompass

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 7. Mai 2021

Geheimdienste dürfen militärischen Kurs der EU mitbestimmen Secret Intelligence Service in Großbritannien (Vauxhall, London) Quelle      :       Netzpolitik ORG Von       Matthias Monroy Die Außen- und Verteidigungsministerien der Mitgliedstaaten beraten heute über zukünftige militärische Fähigkeiten der Europäischen Union, darunter die Reaktion auf „Cyber-Bedrohungen“. Das Futter für diesen „Strategischen Dialog“ stammt von den In- und Auslandsgeheimdiensten. Abgeordnete... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, International, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Hans will bleiben

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 7. Mai 2021

In den Dokumenten waren für die Ausweisung „andere Gründe“ angekreuzt Spieglein – Spieglein an der Wand  wer ist am Größere in seinen Land? Jeder schiebt wo er kann ! Dort die Klerikalen – hier die Afghanen? Von Issio Ehrich Freie Evangelikale werden vermehrt aus der Türkei ausgewiesen. Einer von ihnen ist der Deutsche Hans-Jürgen Louven. Die Bundesregierung schweigt wohl aus diplomatischen Gründen. Der Weg zum Abendmahl windet sich von der österreichischen Stadt Feldkirch... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Mensch, Nah-Ost, Religionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.05.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 7. Mai 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ist dieses nicht als ein ausreichendes Zeichen zu Werten, für was der Konservatismus heute noch steht? Auf SED folgt jetzt das „AAV-Prinzip“ als „Am Arsch vorbei“ der Aachener Preisverleihung des Orden „Wider dem tierischen Ernst“!  Karneval als Fütterung  für Eingesperrte in Corona Zeiten ? Ach ja, wer glaubt, sich vor eine Fahne setzen zu müssen, gibt... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Vor dem SPD-Parteitag

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 6. Mai 2021

Die stille Hoffnung der SPD Wer wird diesmal die Zahlen des Würfel  auf die Richtige drehen ? Von Robert Misik Auf ihrem Onlineparteitag wollen die Sozialdemokraten die Aufholjagd zu Grünen und Union ausrufen. Dazu müssen sie ihren Reformwillen herausstellen. Parteitage, auf denen es nicht viel kontrovers zu besprechen gibt, sollen im Wahljahr meist Folgendes: schöne Bilder liefern, die eigenen Leute motivieren, einen PR- und Stimmungsturbo zünden. Schon damit wird es happig, wenn die SPD... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P.SPD, Positionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Inland Pandemiepolitik

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 6. Mai 2021

Die deutsche Rentokratie,  jetzt auch mit Corona-Topping Eine Kolumne von Sascha Lobo Kein Impfstoff für Kinder, keine Luftfilter für Schulen: Corona hat mit pandemischer Gnadenlosigkeit offengelegt, wie wenig junge Menschen in Deutschland zählen. Das äußert sich auch abseits der Politik. Natürlich kann man das Kinder- und Jugendfiasko so positiv verdreht erzählen, wie es hierzulande üblich ist. Dass Kinder seltener schwere Verläufe von Covid-19 entwickeln. Dass Kindergärten und Schulen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Gesundheitspolitik, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Zermürbung im (Corona-)

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 6. Mai 2021

Notstandsregime und Klassenkampf Quelle:    Scharf  —  Links Von Iwan Nikolejew / Maulwurf Prolog Der Corona-Notstand hat über die SARS-Corona-Pandemie die Gesellschaft im Würgegriff, zerstört die ”alte Normalität” und ist dabei eine ”neue Normalität” zu erschaffen, eine ”autoritäre neue Normalität”. Die Bourgeoisie formiert sich die Klassengesellschaft neu. Desorganisation der Arbeiterklasse Der multipolare Kapitalismus formiert sich auf den Trümmern des neoliberalen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Zwischen allen Fronten

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 6. Mai 2021

Bedrohte Autorin in den Niederlanden Von Tobias Müller Lale Gül aus Amsterdam ist abgetaucht. Sie erhält Morddrohungen. Wegen eines Buches, in dem sie das selbstbestimmte Leben preist. An einem späten Abend im Februar wird Lale Gül klar, dass sie das alles unterschätzt hat. Zwei Tage ist es erst her, dass ihr Buch „Ik ga leven“ veröffentlicht wurde. Nun ist sie auf dem Heimweg von ihrer ersten Talkshow, und ihr Telefon steht nicht mehr still. 20-, 30-, 40-mal klingelt es. Die Anrufer,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriminelles, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.05.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 6. Mai 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wem geht dieses alles nicht vollkommen am Allerwertesten vorbei ? Lautete nicht ein  Kampfsatz vor Gründung der Linken in der WASG: „Nur die Dümmsten Kälber, wählen sich ihre Metzger selber aus?“ Es hat sich also nicht so viel verändert in all den Jahren ? Da hilft scheinbar nur ein vollkommener Systemwechsel. Die Parteibildungen gehören verboten, was ja in heutigen Zeiten... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Kampf den Diskurswächtern

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 5. Mai 2021

Der Raum des Sagbaren, logisch, schrumpft.  Ein Schlagloch von Georg Seeßlen Immer enger sind die Grenzen für den politischen und kulturellen Diskurs. Er ist langweilig geworden. Vor der Erneuerung steht das Überwinden der Zwänge Ist es Ihnen auch schon aufgefallen? Texte, Features, Filme, Debatten – sie werden immer langweiliger. Oder anders gesagt: Das, worüber wir uns noch erregen können, wird immer belangloser. Hier über ein Stöckchen der Empörungsstrategien springen, da mit Wortkanonen... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Innere Sicherheit, Regierung, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Schwarzbuch der “Einheit”:

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 5. Mai 2021

 Wirtschaftliche Verwüstung und psycho-soziale Traumatisierung „Die Patent-Schieberwage.„ Quelle        :     Berliner Gazette Von Yana Milev · 05.05.2021 Die Treuhandanstalt sorgte für wirtschaftliche und soziale Verwüstungen in der ehemaligen DDR. Die Folgen sind bis heute spürbar. Komplementär dazu hinterlassen “Aufklärungskampagnen” – etwa der Stiftung Aufarbeitung und der Jahn- (ehem. Gauck-) Birthler Behörde im Verbund mit den öffentlich-rechtlichen... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Deutschland, Regierungs - Werte, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Pestizidvergiftung Anstieg

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 5. Mai 2021

 Pestizidvergiftungen werden weltweit häufiger Quelle      :        INFOsperber CH. Daniela Gschweng / 5.05.2021   Jedes Jahr sterben Tausende an Vergiftungen durch Pestizide. Wie viele sich vergiften, wurde bisher stark unterschätzt. Fast die Hälfte der weltweit in der Landwirtschaft Tätigen erleidet jedes Jahr eine Pestizidvergiftung, 11’000 Menschen sterben daran – Suizide nicht mitgezählt. Das sind 385 Millionen Menschen – oder 44 Prozent der in der Landwirtschaft... weiter lesen...

Abgelegt unter Ernährungspolitik, International, Medien, Umwelt | Keine Kommentare »

Das Ende der Jagd

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 5. Mai 2021

 „NSU 2.0“-Drohserie – Das Phantom scheint gefasst Von Konrad Litschko und Christoph Schmidt-Lunau Der Berliner Alexander M. soll der Verfasser der „NSU 2.0“-Drohserie sein – und fiel bereits einschlägig auf. Die Betroffenen aber glauben nicht an einen Einzeltäter. Es ist noch nicht die große Erleichterung, die Seda Başay-Yıldız am Tag nach der Festnahme des mutmaßlichen Verfassers der rechtsextremer „NSU 2.0“-Drohschreibenserie erkennen lässt. Sie wolle sich dazu... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Innere Sicherheit, Kriminelles, Politik und Netz | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.05.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 5. Mai 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Es kann nur von Vorteil sein, auch in diesen sich immer selber als Wertedemokratie lobenden Land einmal den Blick auf eine Regierung zu werfen, welche alles in den Schmutz zu suchen zieht was noch über einen aufrechten Gang verfügt. Wenn ein Staat das eigene Vorgehen nicht erklären kann, darf sich niemand verwundert geben, wenn die Bürger verzweifelt nach eigenen Erklärungen suchen. Nur... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 4. Mai 2021

Einfach mal was Neues wagen Durch die Woche mit Ariane Lemme Party, Reisen, Arbeit – warum nicht so weitermachen wie bisher im Leben? Über das melancholische Hängen am vermeintlich Bewährten. Irgendwie sind wir alle ein bisschen eingerostet in der Hüfte, oder? Vielleicht bin es auch nur ich. Aber mit glückseligen Schauern erinnere ich mich zuletzt immer öfter an die Zeit, als Hula-Hoop und Limbo tanzen meine Hobbys waren. Eine archaische Zeit, als man noch Hobbys hatte, komisches Wort, klingt... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Gesundheitspolitik, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Deutschland im Indopazifik:

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 4. Mai 2021

Die Logik der Eskalation von Uwe Hoering Es klingt nach Routine: Mitte dieses Jahres soll die Fregatte „Bayern“ in See stechen und mehrere Monate im Indischen Ozean und im Westpazifik kreuzen. Das Bundesverteidigungsministerium will darin lediglich ein „Zeichen“ sehen: Wo Deutschlands „Werte und Interessen betroffen sind“, soll Flagge gezeigt werden. Doch dahinter steckt eine fundamentale sicherheitspolitische Neuordnung, ein Paradigmenwechsel gar. Europa will „die Sprache der Macht... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kriegspolitik, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

CDU und Klimaschutz :

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 4. Mai 2021

Und schon steigt Merz auf die Bremse Bei rechtzeitiger Beachtung des Klimaschutz wäre das Corona-Virus mit großer  wahrscheinlich zu Hause geblieben und wäre  einer total versagenden Regierung vieles erspart geblieben. Aber wo der Verstand nicht reicht, der hat auch die Konsequenzen dafür zu tragen ! Quelle:    Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher Die schallende Ohrfeige des BVerfG für die Klima-Politik in unserer Republik, wie sie im Klimaschutzgesetz zum Ausdruck... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Medien, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Die Akte „Red Rudi“

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 4. Mai 2021

Wie die USA Rudi Dutschke beobachteten Von Stefan Reinecke Von 1967 an spähte das FBI Studentenführer Rudi Dutschke aus, um seine Übersiedlung in die USA zu verhindern. Nun sind die Akten teils öffentlich. Am 11. Januar 1967 meldet das US-Außenministerium eine besorgniserregende Neuigkeit. Man habe aus mehreren Quellen erfahren, dass der deutsche Studentenführer Rudi Dutschke in San Diego oder Berkeley studieren wolle. Er sei der „bekannteste linke Agitator“ in Westberlin und habe Demonstrationen... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Berlin, Positionen, Schicksale | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.05.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 4. Mai 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Sind es nicht immer wieder die gleichen politischen Dummköpfe welche sich in solchen Sendungen die Meinungen um die Löffel schlagen? Vorher und nachher, außerhalb der Kamera geben sie sich Schiedlich – Friedlich einander die Hände. So etwas bietet uns der Staatsfunk in den letzten Jahren immer öfters an und glaubt, mit einer solchen Show die Gesellschaft mit den politischen Idioten... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Mehr als nur Anerkennung

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 3. Mai 2021

Klassismus umfasst mehr als Bildungsdiskriminierung. Wer könnte dort die Hammelbeine langgezogen bekommen ? Merkel oder ihr Influencende Nasenbär ? Von Andreas Kemper Die Debatte über Klassismus ist spät auch in Deutschland angekommen. Jetzt wird sie mit falschem Fokus geführt – und ignoriert die antiklassistische Praxis. Klassismus ist der älteste aller Diskriminierungsbegriffe. Bereits in den 1830er Jahren wurden Klassenunterschiede als „Classism“ bezeichnet. In den 1970er Jahren wurde... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, HARTZ IV, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Hashtag-Bewegungen FFF

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 3. Mai 2021

Das Zeitalter der #Viralpolitik Eine Kolumne von Christian Stöcker Diese Woche gab es zwei Nachrichten über Bewegungen, die sich um Hashtags herum versammeln: #Querdenken wird vom Verfassungsschutz beobachtet, #FridaysForFuture siegt vor dem Verfassungsgericht. Es gibt da einen Zusammenhang. »Die sozialen Bewegungen, die sich vernetzen, rütteln am System.« Wau Holland, Gründer des Chaos Computer Club, irgendwann in den frühen Achtzigerjahren Als CCC-Gründer Wau Holland den obigen Satz... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Deutschland, Energiepolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Corona-Impfung – Skepsis?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 3. Mai 2021

Misstrauen gegen Impfhersteller kommt nicht von ungefähr Wer diesen Politikern noch glauben schenkt, sollte sich später nicht beschweren ! Quelle      :        INFOsperber CH. Urs P. Gasche / 3.05.2021   Pharmakonzerne müssen sich selber an der Nase nehmen, wenn man ihnen unterschiebt, Arzneimittelstudien zurechtzubiegen. Red. Gesundheitsbehörden erklären einhellig, dass aus Sicht der öffentlichen Gesundheit der Nutzen der Impfungen gegen Covid-19 ungleich grösser ist... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Mensch, Positionen | 4 Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 3. Mai 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Impfneid, Klimaschutzgesetz, #SofaGate: Jung gewinnt – Eine weitere Woche voller Satire liegt hinter und auch vor uns. Aber wenigstens hat das Klima diesmal gewonnen. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Satiredebatte. Und was wird besser in dieser? Satire über Satiredebatten. Die Covid-Infektionszahlen in Deutschland sinken langsam, am Dienstag wurden erstmalig über... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, P.CDU / CSU, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 03.05.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 3. Mai 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap *********************************************************  Verstand Merkel nicht die Russische Sprache besser als das AMI – Englisch? In einer unverständlichen Sprache ist es leichter bestimmte Meinungsklippen mit einen naiven Lächeln auszuweichen. Das war selbst unter Trump so und wird auch so bleiben, „Amerika First“ – so lautete schon immer die Nachkriegsparole seit Adenauers Zeiten. Verstand er es doch so, viele seiner... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Occupy und Arabellion

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 2. Mai 2021

Was von den Aufständen übrig blieb Von Wolfgang Kraushaar 2011 war das Jahr des Arabischen Frühlings und von Occupy. Gescheitert sind beide – aber die Gründe, sich zu empören, sind nicht verschwunden. Vor einem Jahrzehnt lautete der Schlachtruf der Stunde: „Empört euch!“ Er stammte von dem ehemaligen Résistance-Kämpfer Stéphane Hessel, der die junge Generation damit ermuntern wollte, über die Notlagen und sozialen Missstände ihre Empörung kundzutun. Sowohl in der Arabellion,... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Positionen, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Das Anthropozän oder :

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 2. Mai 2021

Wie wir die Erde verkonsumieren von Michael Müller Das Erbe des Jahrhundertwissenschaftlers Paul J. Crutzen Die moderne Zivilisation hat die natürliche Mitwelt radikal verändert; die alte Erde, die in der bisherigen Menschheitsgeschichte unsere Heimat war, existiert nicht mehr.[1] Das war die wichtigste Erkenntnis des Jahrhundertwissenschaftlers Paul J. Crutzen, der am 28. Januar 2021 in Mainz gestorben ist. Deshalb schlugen er und der Gewässerforscher Eugene F. Stoermer zur Jahrtausendwende... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Medien, Umwelt | Keine Kommentare »

Lügen der Politiker-Innen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 2. Mai 2021

Lügen!, Lügen!, Lügen  =  Die Politik? Quelle:    Scharf  —  Links Kolumne von Knarx Was tun Politiker mit Macht und Amt, wenn sie beim Lügen erwischt werden? Das hat der verstorbene Kabarettist Willy Millowitsch auf einfach verständliche Art schon vor dreißig Jahren erklärt. „Wenn du bei irgendeiner Schweinerei zum eigenen Vorteil erwischt wirst, gibt’s nur eins: Lügen, lügen, lügen“. Der Bundeswirtschaftsminister, der Bundesverkehrsminister, der Bundesfinanzminister –... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Köln, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Vor den Cum-Ex-Ausschuss

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 2. Mai 2021

Die Vergesslichkeit des Olaf Scholz Der Kopf braucht Stütze, man hört das Rauschen, wenn Wasser lässt das Hirn auslaufen Von Gernot Knödler Im Hamburger Untersuchungsausschuss zum Cum-Ex-Steuerdiebstahl kann sich der Ex-Bürgermeister im Wesentlichen nicht erinnern. Der SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz kann sich angeblich nicht erinnern, was er als Hamburger Bürgermeister mit der örtlichen Privatbank Warburg über deren drohende Insolvenz besprochen hat. Dabei waren Vertreter der Bank 2016... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 02.05.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 1. Mai 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Den Preis für den gewählten Schrott zahlen immer die Bürger. Die politische Unfähigkeit  verzögert aus reiner Kalkulation, um sich privat die Taschen zu füllen. Die Säue an den Trögen grunzen wenigstens aus Dankbarkeit – satt geworden zu sein. Wen reicht das nicht als Beweis – das Schweine die besseren Menschen unter den Politiker-Innen sind ? Klimaschutz-Maßnahmen 1.)... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | 1 Kommentar »

Die Trump Politikergang

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 1. Mai 2021

In jedem Spitzenpolitiker steckt ein kleiner Trump Weltweit das gleiche Pack Von Antje Lang-Lendorff Mit der Verkündung der KanzlerkandidatInnen von Union und Grünen hat der Wahlkampf rasant begonnen. Um Inhalte geht es dabei kaum, bislang ist vor allem eines wirklich beeindruckend: die Größe der Egos aller Beteiligten. Armin Laschet fehlt in weiten Teilen die Unterstützung seiner eigenen Partei, vor allem an der Basis, trotzdem will er für die Union Kanzler werden. Markus Söder kann nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

Im linken Unterschied zwei?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 1. Mai 2021

Warum eine ostdeutsche Linke? Quelle     :     Untergrundblättle CH Autoren-Kollektiv Ost  revoltmag.org Eine ostdeutsche Linke muss Lösungen anbieten, die nicht aus den goldenen Zeiten der Arbeiter*innenbewegung stammen, aber auf ihren Grundlagen beruhen und dabei die realsozialistischen Gesellschaften kritisch reflektieren. Die beiden Autoren trennt beinahe eine ganze Ost-Generation. Doch die aktuelle politische Entwicklung der sozialen Frage in Ostdeutschland und die damit verbundenen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P. DIE LINKE, Positionen, Schicksale | Keine Kommentare »

Grundgesetz wird Makulatur

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 1. Mai 2021

Meinungsfreiheit und Pressefreiheit zur Disposition Quelle:    Scharf  —  Links Von Wolfgang Bittner In der kürzlich veröffentlichten Rangliste der Pressefreiheit der Organisation „Reporter ohne Grenzen“ (RSF) ist Deutschland von Rang 11 für 2020 auf Platz 13 abgerutscht und erhielt statt „gut“ nur noch die Bewertung „zufriedenstellend“.(1) Vorstandssprecher Michael Rediske nannte das ein „deutliches Alarmsignal“. Er führt die Verschlechterung der Lage auf die „vielen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Bücher, Deutschland, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

KOLUMNE – AUFRÄUMEN

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 1. Mai 2021

Lasst uns diesen Tag feiern! Von Viktoria Morasch Am 8. Mai 1945 war Nazideutschland am Ende – kein historisches Datum ist wichtiger. Warum aber spielt dieser Tag für uns heute kaum eine Rolle? Heute vor 76 Jahren, am 30. April 1945, tötete Adolf Hitler sich selbst. Acht Tage später kapitulierte Nazideutschland im sowjetischen Hauptquartier in Berlin-Karlshorst. Etwa 60 Millionen Menschen waren gestorben, doch an diesem Tag waren die Nazis endlich besiegt, der Zweite Weltkrieg in Europa war... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Deutschland, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 01.05.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 30. April 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Die erste Frage geht an Radio Eriwan. Die Zweite an Markus Söder. Ja und die Dritte an die Regierungszuchtmeister der Nation. Alle haben hier keine Erfahrungen aus Zeiten des allgemeinen Chaos gesammelt. Es sei denn sie haben die Erfahrungen aus SED-Zeiten und Stasi hier hereingetragen, in etwa wie das Virus heute? Zumindest in Sachen einsperren und abfüttern ist dann doch alles sehre nahe... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Kraft der Zerstörung

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 30. April 2021

Wasserkraftwerk Walchensee in Bayern Von Ulrike Fokken Das Walchenseekraftwerk in Bayern erzeugt Energie mit Wasserkraft. Das gilt als klimafreundlich, dabei werden dafür Tiere und Pflanzen verdrängt. Goldbraun heben sich die Huchen in der Strömung vom Kies im Isar-Bett ab. Sie könnten als rostiger Zaunpfahl durchgehen, wenn nicht dann und wann eine Schwanzflosse aus dem Wasser ragen würde. Zwei Huchen stehen einen halben Meter vom Ufer der Schotterbank am Münchner Flaucher entfernt. Am... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, P.CDU / CSU, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

Kampf um die Kanzlerschaft

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 30. April 2021

Ist Deutschland reif für diese Wahl? Eine Kolumne von Bettina Gaus Der unauffällige Laschet gegen die unerfahrene Baerbock– der Wahlkampf dreht sich bisher kaum um Inhalte. Es geht um Sehnsüchte und Projektionen. Der Wahlkampf hat nun wirklich begonnen, jedenfalls der zwischen CDU und CSU. Er wird noch an Schärfe zunehmen. Das Wort »hinterfotzig« hätte für Markus Söder erfunden werden können. In Bayern klingt das ein bisschen freundlicher als das hochdeutsche »tückisch«, zumal dort... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P.CDU / CSU, P.Die Grünen, Positionen | Keine Kommentare »

Vom Neid der Idee losen:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 30. April 2021

Auffallen in den Zeiten der Toleranz Politische Feinschmecker in der Mitte – ohne Maulkorb und Maske? Quelle:    Scharf  —  Links Eine Glosse von Dr. Nikolaus Götz Echt, die deutschen Paviane brüllen voller Neid auf und präsentieren hin- und herwackelnd ihren geschwollenen Rotarsch dem so plötzlich aufgeschreckten Zielpublikum. Wie vom Virus der Tarantel gepickt springen diese Affen wild gestikulierend durch ihr behütetes, aber langweiliges Homeoffice. Indessen gehen alle User... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Der Kandidat : Maaßen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 30. April 2021

Maaßen hat etwas, was an der Südthüringer Basis sonst niemand bietet: Prominenz Einmal Clan – bleibt für immer verbunden Von Sarah Ulrich In einem Wahlkreis in Thüringen will die CDU wohl mit Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen in den Bundestags­wahlkampf ziehen. Obwohl er mit der Region nichts zu tun hat. Was verspricht man sich davon? Es ist ein kühler Freitagabend im April und Hans-Georg Maaßen lächelt. Aus Berlin ist er in das 400 Kilometer entfernte Heldburg gekommen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, L. Thüringen, P.CDU / CSU, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 30.04.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 30. April 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Hat dieser „Amigo“ nicht soviel Dreck am Stecken – das er sich selber Reiten könnte ? Ja, wenn Politiker für ihre Unfähigkeiten persönlich haften müssten, mit allen ihren Habenschafften, wie jeder private Unternehmer auch, würden viele andere kleine Ratspinschet sicher unbedrohter durch die Lande laufen. Die  eigenen Sklaven in Uniformen vor seiner Haustür stehen sehen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Aus deutscher Tiefe

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 29. April 2021

Mit zweifelhaften historischen Thesen und Worthülsen ist den globalen Herausforderungen nicht beizukommen Hat sich die Deutsche  Kultur nicht immer, mehr mit der Vergangenheit als der Zukunft beschäftigt. Was sich im Besonderen auch durch das Versagen der Nachkriegspolitik  bestätigt. Von  Riccardo Bavaj geboren 1976, ist Professor für Neueste Geschichte an der University of St. Andrews. Und Martina Steber geboren 1976, ist Stellver­tretende Leiterin der For­schungs­abteilung München... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Medien, Positionen, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

» Leben mit Corona «

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 29. April 2021

Das pandemische Rumgewarte hat uns völlig zerschöpft Eine Kolumne von Sascha Lobo Das Land ist in einer pandemischen Kollektivdepression gefangen, der Tiefpunkt ist erreicht. Vielleicht hilft manchen die Einsicht, dass Corona nie richtig vorbei sein, sondern so selbstverständlich wie das Wetter wird. »Größtenteils sonnig, 22 Grad, die Inzidenz liegt bei 67,5.« Diese Wendung »Leben mit Corona«, von Fachleuten ab und an verwendet, so sieht sie vermutlich aus: Corona wird zu einem Phänomen... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Gesundheitspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Deutsche Politik Abwegig?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 29. April 2021

Ist Kritik an der israelischen Besatzungspolitik Antisemitismus? Wir sollten nicht hören – was  Regierung Verschwört ! Quelle:    Scharf  —  Links Von Inge Höger Der Vorwurf des Antisemitismus als Herrschaftsinstrument! Immer wieder wird versucht, Kritik an der israelischen Besatzungspolitik mit dem Vorwurf des Antisemitismus zu delegitimieren. Insbesondere im deutschen Politdiskurs wird Kritik an der seit über 50 Jahren währenden Besatzung der palästinensischen Gebiete durch... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Kultur, Nah-Ost, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Handel statt Wandel

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 29. April 2021

Regierungsgespräche mit China Merkel mit Fahne Von Felix Lee und Finn Mayer-Kuckuk Politisch wendet sich die Stimmung hierzulande zunehmend gegen China. Doch wirtschaftlich ist Deutschland von der Volksrepublik abhängiger denn je. Eigentlich sind Regierungskonsultationen, an denen fast das gesamte Kabinett teilnimmt, nur mit Ländern vorgesehen, mit denen Deutschland ein besonderes Verhältnis pflegt. Frankreich, Italien und Polen gehören dazu, ebenso Israel. Auch Russland und Indien sind... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Deutschland, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 29.04.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 29. April 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Benötig nicht eine jede Marionette viele Strippen mit denen selbst die Intimsten Redewendungen, sowie auch Handlungen gesteuert werden ? Ist dieses auch schon eine Verschwörungstheorie oder wird meine Beobachtung jetzt abgebrochen ? Jeder Würdenträger benötigt doch seinen Kleriker, um die eigenen Vorhaben zu Denkprozesse umzusetzen! Einer Alleine kann doch gar nicht so naiv sein, einen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Gut gebrüllt, Scheuer

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 28. April 2021

Konjunkturprogramm für Fahrradwege Erst war Scheuer – Vielleicht rief er nach Corona ? Von Anja Krüger Bundesverkehrsminister Scheuer hat einen neuen Radverkehrsplan vorgelegt. Bis 2030 soll Deutschland ein lückenloses Radwegenetz bekommen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat die Kommunen aufgerufen, die für einen besseren Radverkehr bereitstehenden Mittel abzurufen. „Das Rad boomt und Geld dafür ist da: Bis 2023 fördert allein das Verkehrsministerium bessere und sichere... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Medien, P.CDU / CSU, Schicksale | Keine Kommentare »

Eine verkehrte Welt :

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 28. April 2021

Grüne Eintracht, schwarzes Chaos von Albrecht von Lucke Wir erleben dieser Tage eine absurde Verkehrung der politischen Verhältnisse: Während die Doppelspitze der einst basisdemokratischen Grünen einträchtig „im Hinterzimmer“ über die erste Kanzlerkandidatur in ihrer Parteigeschichte entscheidet, rebelliert die Basis der staatstragenden CDU, angetrieben vom Volkstribun Markus Söder, gegen die eigenen Parteigremien. Damit werden die vergangenen Wochen als Zäsur in die Geschichte... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P.CDU / CSU, P.Die Grünen, Positionen | Keine Kommentare »

Meinung und Versammlung

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 28. April 2021

Die Erlaubnis, sich versammeln zu dürfen Quelle:    Scharf  —  Links Von Suitbert Cechura Die schwarz-gelbe Regierung von NRW bringt ein Versammlungsgesetz ein, das Veranstalter und Leitung von Demonstrationen stärker in Haftung nehmen will. Die Grundrechte auf Meinungsfreiheit (Art. 5 GG) und Versammlungsfreiheit (Art. 8 GG) des Grundgesetzes bilden die rechtliche Grundlage für Demonstrationen. Bundeseinheitlich wurde in einem Versammlungsgesetz festgelegt, unter welchen Bedingungen... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, Nordrhein-Westfalen, P.CDU / CSU, Positionen | Keine Kommentare »

Wie sich Deutsche sehen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 28. April 2021

Naiv-gut und ungeschickt Von Ambros Waibel Grob und linkisch, aber immer geradeaus und ehrlich: Literaturwissenschaftler Ulrich Breuer hat ein Buch über deutsche Ungeschicklichkeit geschrieben. Wer seine Stärken öffentlich ausspielt und seine Schwächen zu verbergen vermag, der gilt als geschickt. Umgekehrt geht es allerdings auch: Sich nämlich als ungeschickt zu präsentieren, um so den eigenen Absichten den Anschein des Naiv-Guten zu verleihen; und am besten ist es natürlich, beide Strategien... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Medien, Mensch | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 28.04.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 28. April 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Da braucht es in diesem Land schon den Nachbarn aus der Schweiz, welcher dem Großdeutschen Reich zu einen Blick in den Spiegel auffordert. Wer immer auch in dieser Welt, außerhalb vom Roten Teppich und 2 Sterne Hotels unterwegs war, hätte feststellen können, wie viel Ähnlichkeiten die Deutsch mit den  Chinesen teilen. Auf jeden Fall weitaus mehr als mit den Russen, wobei man hier nur immer... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | 1 Kommentar »

Am eckigen Tisch

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 27. April 2021

Demokratiearbeit in Sachsen Ein Artikel von Mina Brucht In Plauen beendet die CDU mit Stimmen von AfD und „Der III. Weg“ die Arbeit eines Demokratiebündnisses. Das Bündnis macht nun ohne die CDU weiter. m Sommer 2018 saß man noch zusammen an einem Tisch. Damals trafen sich Po­li­ti­ke­r:in­nen und Bür­ge­r:in­nen auf dem Plauener Altmarkt vor dem Rathaus mit dem Renaissancegiebel von 1382, dem Wahrzeichen der Stadt. Der „Runde Tisch für Demokratie, Toleranz und Zivilcourage im... weiter lesen...

Abgelegt unter Kommunalpolitik, Kultur, P.CDU / CSU, Sachsen | Keine Kommentare »

Das Erbe von ’68 :

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 27. April 2021

Identitätspolitik als Kulturrevolution von Steffen Vogel Eine nervöse Unruhe hat viele westliche Gesellschaften erfasst und macht selbst vor der Spitze des Staates nichHalt: In Deutschland sieht mit Wolfgang Thierse immerhin der ehemalige Bundestagspräsident „den gesellschaftlichen Zusammenhalt gefährdet“.[1] Emmanuel Macron wendet sich mit präsidialer Autorität gegen sozialwissenschaftliche Theorieimporte aus den USA, da sie die französische Islam-Debatte verzerren würden.[2]... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, International, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Riecht Schland wieder Gas?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 27. April 2021

„Gruppe 47“ reaktiviert und auf „50 Mitglieder“ erweitert! Quelle:    Scharf  —  Links Von Dr. Nikolaus Götz Diesen engagierten Demokraten der ’Gruppe 50’, die sich mit ihrer Meinung öffentlich gegen Dauerberieselung durch die Mainstream-Regierungsmeinung zur aktuellen Coronapolitik wehren, gälte es den Rücken zu stärken! Doch der gängige Imperativ „Wehret den Anfängen!“ wird gerade von den ’mitregieren-wollenden ’LINKEN’ ebenso verraten wie einst der bekannte... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Debatte um Wagenknecht

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 27. April 2021

Der kulturelle Faktor Auf dem Fotos des Presseartikel gibt die Lafo – Dame, Autogramme mit  Gummihandschuh ?? Von Ingo Arend Sahra Wagenknecht macht symbolische Bedürfnisse verächtlich. Damit offenbart sie die kulturelle Achillesferse der politischen Linken. „Man muß sich auch davor hüten, die Bedeutung der Kunst für den Emanzipationskampf des Proletariats zu überschätzen“. An dieses Verdikt des sozialistischen Historikers Franz Mehring fühlt man sich erinnert bei der jüngsten... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Kultur, P. DIE LINKE, Saarland | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 27.04.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 27. April 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Die politischen Pimpfe – sie wollen nur noch Impfen. Kurbelt es nicht auch die Wirtschaftskraft der Pharmazie an? Was ist eigentlich mit den Menschen, welche sich Automatisch immunisiert haben, da sie den Angeboten der politischen Versager erfolgreich entsagt haben und auch zuvor den ganzen Grippewellen ohne jede Impfung aus dem Weg gegangen sind? Jetzt wird es aber Zeit die politischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Eine Moralische Tabuzone

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 26. April 2021

Zwischen NoCovid-Unterstützern und Corona­-Verharmlosern liegt ein Minenfeld Wer steht schon auf einen Schiff und glaubt auch fliegen zu können? Von Ahmad Mansour Nach Migration und Klima wird auch die Debatte über Corona polarisiert. Das ist gefährlich für die Demokratie und schädlich für zugewanderte Covid-Patienten Bei den Themen Migration, Islam, Klima und nun auch bei Corona fällt eines auf: Vereinfachung und Lagerbildung. Alles oder nichts, schwarz oder weiß, moralisch gegen unmoralisch,... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Gesundheitspolitik, Mensch | Keine Kommentare »

Klimaziele USA und Europas

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 26. April 2021

Das reicht noch nicht, und ihr wisst es Wer kennt die Namen der Täter nicht – wir sind mehr ! Eine Kolumne von Christian Stöcker Die EU, noch mehr aber Joe Bidens USA, spielen mit ihren CO₂-Zielen ein durchsichtiges und riskantes Spiel. Prozent- und Jahreszahlen sollen verschleiern, wer eigentlich schuld ist an der Klimakrise. In dem Überblicksartikel, den die »New York Times« am Donnerstag dieser Woche über die neu verkündeten Klimaziele der US-Regierung unter Joe Biden veröffentlicht... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Mensch, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

Spitzbuben & Partner

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 26. April 2021

Der tragische Fall des Ehepaars von und zu Guttenberg Quelle:    Scharf  —  Links Von Johannes Schillo Sie waren eigentlich zu Höherem bestimmt – der damalige Shooting-Star des deutschen Konservativismus Karl-Theodor und seine Gattin, die Buhl-Freifrau Stephanie von und zu Guttenberg, ein Traumpaar, das wie Kennedy (ebenfalls katholischer Staatsmann) mit seiner Jacqueline der deutschen Politik endlich zu Glanz und Glamour verholfen hätte. Wenn, ja wenn. Es kam dann, wie man in den einschlägigen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Deutschland, P.CDU / CSU, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 26. April 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Kretschmer, Musk und Schalke: „Unterwegs“ – Kretschmer reist nach Russland und telefoniert mit Putin, Elon Musk schickt vier Astronauten ins All – und Schalke muss in die zweite Liga. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Union für offene Feldschlacht scharf kritisiert. Und was wird besser in dieser? Grüne für Hinterzimmer­deals bejubelt. Ironie ist ganz... weiter lesen...

Abgelegt unter P.CDU / CSU, Positionen, Sachsen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 26.04.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 26. April 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Immer mehr Waffen von den politischen Affen – für ihre Artgenossen in aller Welt. Gehört ein Zu viel an Intelligenz dazu um zu begreifen das der Besitz von Waffen , nur eine höhere Bewaffnung auf der Gegenseite herausfordert ? Der umgreifende Gestank fängt in den System an, wo der Eine besser erscheine möchte als sein Konterpart. Unterscheiden sich die Systeme nicht nicht nur durch... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Weisheit des Alters?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 25. April 2021

Alter Mann macht Tempo Wer von den politischen Scharfrichter-Innen zeigt sein wahres Gesicht? Von Stefan Schaaf Joe Biden startet in den ersten 100 Tagen mit Vollgas ins Amt, sagt dem Neoliberalismus ab und setzt auf Vielfalt Joe Biden ist in seinen ersten hundert Tagen, die am 29. April enden, eine ziemliche Überraschung gelungen. Er agiert ganz anders, als man es noch vor der Wahl erwartet hätte. Beim Klimaschutz will Biden die USA zum Vorreiter machen. Seine beiden großen Programme gegen die... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Innere Sicherheit, Positionen | Keine Kommentare »

Dokumentation AKW Biblis

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 25. April 2021

Acht Tage im März oder Biblis normalis Quelle     :     Untergrundblättle CH Von Eckhard Mieder Im Bürgerzentrum von Biblis findet ein so genannter Erörterungstermin statt. Die Bürgerinnen und Bürger kommen, um über die Unterlagen und Anträge zum Abriss des Atomkraftwerkes zu debattieren. „Der Abbau des AKW Biblis ist ein sehr komplexes Vorhaben und langwieriges Verfahren“, sagte Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) anlässlich der Informierung über die Zugänglichkeit zu den... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, Hessen, P.CDU / CSU, P.Die Grünen | Keine Kommentare »

Zeigefinger reicht heute

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 25. April 2021

Nur den Nippel durch die Lasche zieh’n? Quelle:    Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Nach dem beeindruckenden Einbruch der Zustimmung für das Machtgehabe der C-Parteien bei der Kür des Kanzlerkandidaten wird man unwillkürlich an den Schlager von Mike Krüger erinnert, der sich über grotesk kompliziertes Vorgehen bei an sich ganz einfachen Vorgängen mokiert. Was da der ehem. Chefredakteur der KirchenZeitung Aachen, Armin Laschet, und der Jurist aus Franken,... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Nordrhein-Westfalen, P.CDU / CSU, Schicksale | Keine Kommentare »

Polizeigewalt in den USA

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 25. April 2021

Risse in der blauen Mauer Aus New York von Dorothea Hahn Ein Jahr nach George Floyds Tod steht das Minneapolis Police Department unter Druck. Und in Washington ist ein neues Polizeigesetz in Arbeit. Die „blaue Mauer“, die gewöhnlich nach polizeilichen Gewalttaten in den USA dicht geschlossen ist, hat Risse. Polizisten von der Spitze der Hierarchie – Chefs und Ausbilder – haben in Minneapolis als Zeugen gegen einen aus ihren Reihen ausgesagt. Und nachdem Derek Chauvin des Mordes und Totschlags... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Kriminelles, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 25.04.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 25. April 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ist das nicht Herrlich? Wie könnte eine Versager-Regierung besser ihre Unfähigkeit zeigen, mit Menschen nicht vernünftig umgehen zu können? Hat es in einen Schweinestall je Solidarität gegeben? Nein , jeder will nur als Erster den vollen Trog erreichen. 1.) Mit Merkel wird die SED nie untergehen! 2.) Und Scholz – der Bauer ohne stolz? Ansonsten hätte er Hartz 4 lange abgeschafft... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Krise der Union

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 24. April 2021

Aufstand vertagt Von Sabine am Orde, Michael Bartsch und Christoph Schmidt-Lunau Armin Laschet ist Kanzlerkandidat. An der CDU-Basis macht das viele wütend. Doch eine Revolte dürfte ausbleiben. An dem Tag, als Armin Laschet Kanzlerkandidat der Union wird, ist Guido Heuer sauer. Heuer, 54, ist Abgeordneter der CDU im Magdeburger Landtag, bei der Landtagswahl am 6. Juni will er erneut das Direktmandat in seinem Wahlkreis nordöstlich von Magdeburg holen. Leicht wird das nicht, die AfD sitzt der... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Nordrhein-Westfalen, P.CDU / CSU, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Postdemok. – Kapitalismus

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 24. April 2021

Zum Zusammenhang von Korruption und Ungleichheit von Colin Crouch Dass man sich mit Geld politischen Einfluss kaufen kann, ist ein zentrales Problem für die Demokratie. Hinsichtlich ihres Stimmrechts sind alle Bürger gleich, nicht aber hinsichtlich ihres Vermögens – das ist eine der großen ungelösten Herausforderungen liberaler Regierungssysteme. Solange sich die ökonomische Ungleichheit im Rahmen hält oder gar zurückgeht – und solange sie in politischen Prozessen keine große Rolle... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Arbeitspolitik, Positionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

In Treue fest:

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 24. April 2021

NATO-Mitglied Tagesschau Quelle:    Scharf  —  Links Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam Die USA ziehen in Afghanistan den Schwanz ein, aber ARD-aktuell vermeidet den Begriff „verdiente Niederlage“. Die Tagesschau übertrug seine Lüge im O-Ton: „Um zu verdeutlichen, worum es wirklich geht, habe ich davon gesprochen, dass unsere Sicherheit auch am Hindukusch verteidigt wird. Deutschland ist sicherer, wenn wir zusammen mit Verbündeten und Partnern den internationalen... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Deutschland, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Schein oder doch Sein

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 24. April 2021

Der grüne Scheinriese Von Stefan Reinecke Die Grünen küren clever Annalena Baerbock. Die Union zettelt eine Machoschlägerei an. Größer kann der Kontrast nicht sein. Doch es ist falsch, die Union abzuschreiben. Für die Grünen sieht es derzeit glänzend aus. Sie haben nicht nur eine strahlende Kanzlerkandidatin, sondern auch eine kompakte Erzählung: Sie streben die ökologische Modernisierung der Wirtschaft an, nicht mehr gegen, sondern mit den Konzernchefs. Sie setzen auf den Markt und eine... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P.Die Grünen, Regierung, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 24.04.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 24. April 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wer Esel einstellt da man selber zu faul für die Arbeit ist – erhält Eselleien als Retour. Jeder wirtschaftlich denkende Arbeitgeber sucht sich das Personal welches für ihn passend scheint. Warum wohl – denken Staaten bei ihrer Personalsuche nicht darüber nach ? Um sich an das Elend zu berauschen ? 130 Menschen im Mittelmeer ertrunken: 1.) „Frontex-Flugzeug schaute aus der... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »