DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Forschung bei Gebeinen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 27. November 2022

Knochen aus deutscher Geschichte Von   :   Mirjana Jandik McMichael Mutok stammt aus der früheren deutschen Kolonie Palau. Nun ist er in Göttingen, um Knochen zu studieren. Es geht um deren Rückgabe. Es ist ein Herbsttag in Göttingen, der Nebel hängt auch nachmittags noch über der Stadt, und Alma Simba ist dick eingepackt in eine schwarze Jacke. Nur noch wenige Tage bleiben der jungen Historikerin aus Tansania in Göttingen, um letzte Aufnahmen für ihre Toninstallation zu machen. Mit... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Mensch, Niedersachsen | Keine Kommentare »

Die Armbinden-Debatte

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 27. November 2022

Als Deutschland noch ein fanatischer Gottesstaat war Eine Kolumne von Christian Stöcker Hört man die Debatte über Homosexuellen-Rechte in Katar, über Armbinden und Regenbogenflaggen, könnte man zu einem völlig falschen Schluss kommen: Bei uns ist alles super, schon ewig. Das Gegenteil stimmt. Gesellschaftlicher Fortschritt hat eine eigentümliche Eigenschaft: Wenn er erst einmal stattgefunden hat, haben alle plötzlich das Gefühl, als sei doch alles doch schon ewig so, und sie selbst seien... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, International, Religionen | Keine Kommentare »

IRANISCHER FEMINISMUS

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 27. November 2022

IRAN – DIE MAUER AUS ANGST IST GEFALLEN Von Mitra Keyvan Was als Revolte gegen den Kopftuchzwang begann, hat sich längst ausgeweitet. Überall im Land fordern Demonstrierende den Sturz des Regimes. Wie der Aufstand ausgeht, ist vor allem angesichts der massiven Repression ungewiss. Wichtiges erreicht hat die Bewegung aber schon jetzt. Frau, Leben, Freiheit!“, „Wir lassen uns nichts mehr gefallen!“, „Tod dem Diktator!“ Solche Parolen werden in den Straßen von Teheran und anderen Städten... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Medien, Positionen, Religionen | Keine Kommentare »

KOLUMNE * ERNSTHAFT ?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 27. November 2022

Der Klimakampf ist ein Kampf um Lebenschancen, also um Gerechtigkeit Eine Kolumne von Ulrike Winkelmann Unser Gesprächsgast wurde erkennbar ungeduldig. Die Klimaökonomin Claudia Kemfert saß am Dienstag im taz Talk mit meiner Co-Chefredakteurin Barbara Junge und mir. Wir werteten die Klimakonferenz aus, die am vergangenen Wochenende so überaus enttäuschend zu Ende gegangen war. Und obwohl Frau Kemfert eine pädagogisch hochmotivierte Person ist, wies sie doch mehrfach darauf hin, dass sie... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Positionen, Regierung, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 27.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 27. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Leseauswahl des „Bengels“:  – . –  1.) „Gewalt hat in der Demokratie nichts verloren“  – . –  2.) Neuer Wirbel um die Millionen-Villa von Jens Spahn  – . –  3.) Wie Spenden für Geflüchtete einfach spurlos in der Insolvenzmasse verpuffen  – . –  4.) Organizing gegen die Inflation: Roman Zitzelsberger macht vor, wie es geht  – . –  5.) Massive Verzögerungen bei Wohngeld-Auszahlung... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Radikale Klimaproteste

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 26. November 2022

Dringend benötigte Störenfriede Wo Politik Hass sät – kann sie keine Liebe ernten ! Erst wenn sich die Demonstrant-innen den Politiker-innen und derer Zuhälter-innen an die Backen kleben erfolgt das Erwachen – ob vorne oder hinten ist egal – wenn der Kleber auch eine schwammige Masse hält ! Ein Essay von Bernhard Pötter Die Aktionen der Letzten Generation polarisieren: Sie zwingen uns, die Komfortzone zu verlassen. Das tut weh, aber nur so hat Klimaschutz eine Chance. Die... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Deutschland, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

Vom Dorf zum Reich

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 26. November 2022

Potemkinsche Gespenster des Extraktivismus im Donbas Quelle        :     Berliner Gazette Von       :  Elena Batunova Die vom Putin-Regime vorangetriebene imperiale Strategie der territorialen Expansion und der Kolonisierung von Ressourcen wird wahrscheinlich den Niedergang und die Erosion Russlands beschleunigen, hinter dessen Fassade sich eine große Zahl unbekannter, nicht untersuchter und nicht angegangener systemischer Probleme verbirgt, argumentiert Elena Batunova in ihrem... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Europa, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Freiheit für Kurdistan

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 26. November 2022

Ministerpräsident Ramelow empfängt Selbstverwaltung von Nord- und Ostsyrien Quelle:    Scharf  —  Links Von Civaka Azad  –  Kurdisches Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit Angesichts der aktuellen türkischen Angriffe empfing Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow am Donnerstag, den 24. November, eine Delegation der Selbstverwaltung von Nord- und Ostsyrien in der Erfurter Staatskanzlei. Von Seiten der Selbstverwaltung waren Dr. Abdulkarim Omar, Repräsentant in Europa, und Khaled... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, Nah-Ost, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Kolumne-Fernsicht-Ostafrika

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 26. November 2022

Kongos Rebellen haben Ostafrikas Zukunft in der Hand Von Joachim Buwembo Die diesjährige Aufnahme der Demokratischen Republik Kongo in die Ostafrikanische Gemeinschaft (EAC) als ihr siebtes Mitglied ist eine große Bewährungsprobe für diese wichtige Regionalorganisation. Entweder sie wird dadurch ein großer, wohlhabender Wirtschaftsblock – oder sie fällt auseinander. Mit ihren 2,345 Millionen Quadratkilometern macht die DR Kongo die Hälfte der Fläche der EAC aus, die ansonsten aus den drei... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Mensch, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 26.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 26. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Leseauswahl des „Bengels“:  – . –  1.) Militärs und Oligarchen sind besonders begehrt: CIA heuert frustrierte Russen als Spione an!  – . –  2.) Verneigt, vergeigt: Habeck entpuppt sich beim Binden-Streit als Maulheld  – . –  3.)  Geräumte Träume – „Stadtpolitik wird von Eigentümern definiert“, meint Andrej Holm  – . –  4.) Türkei, Israel, Russland: Luftangriffe markieren... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Wertebasiert, aber richtig

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 25. November 2022

Nötig ist eine Reform des internationalen Handelsrechts Ein Debattenbeitrag von Christian Felber Für eine ethische Handelspolitik sollten die Klagerechte von Unternehmen gestutzt werden. Konzerne können klagen, wenn ihre Fabriken beschlagnahmt werden, aber auch wenn sie sich „unfair behandelt“ fühlen. Nach Italien, den Niederlanden und Spanien hat nun auch Deutschland angekündigt, aus dem umstrittenen Energiecharta-Vertrag (ECT) auszusteigen. Der Vertrag wurde in den 1990er Jahren unterzeichnet,... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, International, Positionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

COP 27 / eine UN Farce

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 25. November 2022

Die 636 Lobbyisten der Fossilindustrie wurden unterschätzt Quelle      :        INFO Sperber CH. Von      : Peter Gerber / 24.11.2022   An der Klimakonferenz COP27 bremsten neben China jene, die mit fossilen Energieträgern viel Geld verdienen. Die neueste Klimakonferenz in Ägypten ging ohne Fortschritte für den Klimaschutz zu Ende. In seiner Spiegel-Kolumne «Im Hintergrund agieren die Saboteure» spürt Kolumnist Christian Stöcker die Verantwortlichen auf. Neben... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Energiepolitik, International, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

Erdogan ganz ohne Scham?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 25. November 2022

Erdogans imperialistische Eskalation Die immer grinsenden Dumpfbacken der Politik machen aus Trottel erst große Stars. Quelle       :        Scharf  —  Links Von Tomasz Konicz Ein Hintergrund zu den jüngsten Angriffen des türkischen Staates gegen die kurdische Selbstverwaltungsregion Rojava. Die Zeit scheint günstig für einen neuen Angriffskrieg des Nato-Partners Türkei. Den ungeklärten Bombenanschlag von Istanbul ausnutzend,1 greift die türkische Luftwaffe seit Tagen... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, International, Positionen, Schicksale | Keine Kommentare »

Flimmern + Rauschen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 25. November 2022

Die Journalisten-Dinos weinen Kolumne von Steffen Grimberg Der Berliner „Tagesspiegel“ stellt seine Medienseite ein. Dabei hatte der moderne Medienjournalismus dort seine Anfänge. Die Süddeutsche hat es getan, die taz sowieso und jetzt folgt auch der Tagesspiegel. Ein neues Blattkonzept muss her. Nicht nur fürs Wochenende, der Tages­spiegel erfindet sich gleich doppelt neu. Ab Dezember ist er „2 in 1“, wie es in der Werbung heißt. Und diese verspricht: „Ab sofort lesen Sie zwei... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 25.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 25. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Leseauswahl des „Bengels“:  – . –  1.) Bundestag plant Resolution zu Hungersnot in Ukraine vor 90 Jahren  – . –  2.) Harsche Kritik an „Letzter Generation“ nach Flughafen-Aktion  – . –  3.) Besser kein Siegel als Fake-Siegel  – . –  4.) Schweiz bezahlt andere Länder, um selbst kein CO2 sparen zu müssen  – . –  5.) Innenministerin Faeser will Kennzeichnungspflicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Raus aus dem Dunkeln

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 24. November 2022

Gewalt gegen Frauen muss endlich ernster genommen werden. Ein Debattenbeitrag von Asha Hedayati Im vergangenen Jahr wurden erstmals mehr Frauen als Männer in Deutschland getötet. Mit Sicherheit haben wir alle im Bekannten- und Freundeskreis sowohl Betroffene als auch Täter. Maria lernt ihren Partner mit Mitte 20 kennen, sie ist gerade fertig mit ihrer Ausbildung zur Krankenpflegerin. Die Beziehung ist schön, sie fühlt sich geliebt. Er ist manchmal eifersüchtig, will viel Zeit mit ihr verbringen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, International, Kriminelles, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Amazon, Meta und Co.

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 24. November 2022

Die Geldmaschinen laufen nicht langsamer, sie nehmen neuen Anlauf Eine Kolumne von Sascha Lobo Die Massenentlassungen bei US-Techfirmen haben nur am Rande mit der Weltwirtschaft zu tun. Der Zeitpunkt ist einfach günstig, sich kosmetisch auf Effizienz zu trimmen – für die Börsenstory. Zum Jahresende 2021 sah die Welt auf den ersten Blick noch in Ordnung aus für die großen Techkonzerne des Planeten: Sieben der nach Börsenwert zehn wertvollsten Unternehmen entstammten ganz oder weitgehend... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Chinas Aufstieg-Westens Fall

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 24. November 2022

China-Bashing ist der direkte Weg in die Volkverdummung Shanghai, view from Jin Mao Tower Quelle       :        Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Das neudeutsche Substantiv Bashing bezeichnet eine herabsetzende Behandlung einer Person oder Sache. Bashing klingt aber eher wie ein Kosewort und scheint eine bevorzugte Art der Medien geworden zu sein, oberflächlich und emotional, eine Person oder ein Land herabzusetzen bzw. darauf einzuprügeln. Das ist... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kultur, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Ein Ukraine – Tagebuch

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 24. November 2022

„Krieg und Frieden“ Im Schutzraum zu Technobeats weitertanzen Aus Kiew ALEXANDER BABAKOW Schon seit einigen Tagen ist Cherson wieder Teil der Ukraine. Die Stadt ist jetzt frei. Ich habe mit Cherson immer Wassermelonen assoziiert. Schon jetzt stelle ich mir vor, wie wir wieder unsere Melonen essen werden. Melonen aus Cherson – ukrainische Melonen. Die Wassermelone ist das Symbol der Stadt. Sogar in der Werbung tauchen diese saftigen Kürbisgewächse mittlerweile auf. Aber ich bin in Kiew und... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Europa, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 24.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 24. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Leseauswahl des „Bengels“:  – . –  1.) Ataman will Sonderrechte für kirchliche Arbeitgeber einschränken  – . –  2.) USA cleverer: Deutschland bekommt die Quittung  – . –  3.) Zeitenwende in Zeitlupe  – . –  4.) Bürgergeld-Kompromiss: Immer schön druff, auf die Armen!  – . –  5.) Bundeswehr erhält Rekordsumme  – . –   DL wünscht allen Leser-Innen eine gute Unterhaltung. ************************************************************************* Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Neue Plattform gesucht

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 23. November 2022

Was Musk mit Twitter anstellt, zeigt: Ist das nicht Musk welcher hier sein gekauftes Werk angafft ? Ein Schlagloch von Georg Diez Es muss ein anderes, ein nicht kommerzielles Modell her für den Diskurs im Netz. Die Verwendung der Daten zu kapitalistischen Zwecken ist das Problem der digital organisierten Öffentlichkeit. Twitter war Teil einer demokratischen Infrastruktur. In einer sich radikal und rapide verändernden digitalen Öffentlichkeit war Twitter kein Ideal – aber die Grundlage für... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Opposition, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Werte Einzelner im Staat

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 23. November 2022

„Sie wollen wissen, wie viel wir wert sind“ Quelle    :      Netzpolitik.org Von        :        Ingo Dachwitz und  Stefanie Talaska Cookie-Banner hier, Datenschutzeinwilligung dort. Das Internet von früher gibt es nicht mehr. Resigniert klicken die meisten auf „Akzeptieren und weiter“ und zahlen mit ihren Daten für die digitale Teilhabe. Ingo Dachwitz, Redakteur bei netzpolitik.org, will nicht, dass wir in diese neue Realität einwilligen. Er kämpft sich durch Gesetze,... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriminelles, Medien, Politik und Netz, Positionen | Keine Kommentare »

Von Kapital und Widerstand

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 23. November 2022

Der Notstand des deutschen Kapitals und der Widerstand der Arbeiterklasse Es gibt wohl kaum etwas politisches was es vorher nie gab. Quelle       :        Scharf  —  Links Von Iwan Nikolajew Prolog Die Ukraine-Krise zerbricht die neoliberale Weltordnung. Ein Zurück in die neoliberale Weltordnung ist nicht mehr möglich. Der point of no return ist erreicht. Die Ukraine-Krise war nur der letzte Tropfen, der das Faß zum überlaufen gebracht hat. Die Agonie des neoliberalen Kapitalismus... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, DGB, Europa, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Kolumne – Diskurspogo

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 23. November 2022

Ab auf die Straße gegen rassistische Polizeigewalt Kolumne von Simone Dede Ayivi Der Protest gegen tödliche Polizeigewalt ist in Deutschland kleiner geworden. Fälle, für die Aufklärung gefordert werden könnte, gebe es genug. Am 8. August 2022 wurde der 16-jährige Mouhamed Dramé bei einem Einsatz in Dortmund von der Polizei erschossen. Jedes Detail über den Ablauf dieses Polizeieinsatzes, das nach und nach an die Öffentlichkeit kommt, ist erschütternd. Der Eindruck, der gerade entsteht:... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Kriegspolitik, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 23.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 23. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Leseauswahl des „Bengels“:  – . –  1.) Stürzt Trump die Republikaner ins Chaos?  – . –  2.) Vorbereitung auf Krieg an Nato-Ostflanke? „Angriff auf Deutschland“ – . –  3.) Gespenster aus dem Gruselkabinett  – . –   4.) One love, one standard: Protest ja, aber nur, wenn er nix kostet  – . –  5.) Bundeswehr verlässt Mali bis Mai 2024  – . –   DL wünscht allen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Balla, Balla um die FIFA

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 22. November 2022

Die Grenzen der Vielfalt Niemand von der FIFA wollte doch den Scheichs das Fliegen unter ihren Talaren beibringen und das Fußball spielen erst recht nicht ! Ein Debattenbeitrag von Daniel Bax „Diversität“ ist das Schlagwort der Stunde, und alle setzen heute auf Vielfalt. Das gängige Verständnis von Diversität greift dabei aber oft viel zu kurz. Auch Angehörige von Minderheiten können rassistisch, sexistisch, nur auf ihren Vorteil bedacht sein. Die neue britische Regierung ist so vielfältig... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Arbeitspolitik, International, Kriminelles, Regierung | Keine Kommentare »

Ernüchterndes bei COP27

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 22. November 2022

Im Hintergrund agieren die Saboteure Ein geistiger Rein – ganz ohne Durch – fall Eine Kolumne von Christian Stöcker Die Klimakonferenz von Scharm al-Scheich endet mit einer Enttäuschung – und das hat seine Gründe. Es wird Zeit, die Saboteure klar zu benennen. Zumal nachweisbar ist, wie sie agieren. Die Klimakonferenz in Ägypten ist zu Ende, und das Ergebnis ist durchwachsen. Nach rund zwei Wochen harter Verhandlungen einigten sich die Delegierten auf einen eigenen Finanztopf,... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, International, Medien, Umwelt | Keine Kommentare »

Geld oder Krieg

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 22. November 2022

Setzen die USA auf globale Suprematie? Opas wundersame Orts – Beschreibungen ? Quelle       :        Scharf  —  Links Von Johannes Schillo Was die Wissenschaft zum Ukrainekrieg noch sagen darf. Die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot eckt mit Äußerungen zum Ukrainekrieg an. Denn: Die Zeitenwende hat auch eine Gesinnungswende mit sich gebracht, die den Raum des Sagbaren weiter einschränkt. Bloße Meinungsäußerungen sollen aber noch erlaubt sein! Guérot, Professorin... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Deutschland, International, Kriegspolitik | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 22. November 2022

Der Sorgenpool ist voll! Durch die Woche mit Nina Apin Raketen, Handy-Blackout, Zugausfall, Klimakatastrophe und dann auch noch eine gruselige Nachricht auf dem AB. Es reicht jetzt mal mit den Krisen. Etwas belächelt habe ich sie, muss ich zugeben. Die junge Frau, die im Zug neben mir mit schreckgeweiteten Augen den Thriller „Black Out“ las. Jedes Mal, wenn irgendwo ein Handy bimmelte, schreckte sie hoch wie vom, nun ja, Russen gehackt. In dem Bestseller geht es darum, dass Hacker die Stromversorgung... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 22.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 22. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Leseauswahl des „Bengels“:  – . –  1.) So sehen die Bürger die Ampel-Regierung nach einem Jahr  – . –  2.) Warum der neue Klimafonds ein Problem werden dürfte  – . –  3.) Ein staatlich verordneter Tunnelblick  – . –  4.) Abschlusserklärung: Ein wichtiger Fonds. Und viele Feigenblätter  – . –  5.) FUSSBAL – WM des Westens  – . –   DL wünscht allen Leser-Innen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Antimilitaristen im Abseits

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 21. November 2022

Die Entspannungspolitik der 1970er Jahre positiv zu bewerten, grenzt für manche schon an Landesverrat Er kam auch aus der SPD und hieß weder Schröder noch Scholz Ein Debattenbeitrag von Thomas Gesterkamp Wer heutzutage nicht konsenskonform denkt und trotzdem seine Meinung laut sagt, gerät rasch unter Beschuss. Eine offene Debattenkultur sieht anders aus. Seit dem russischen Überfall auf die Ukraine ist es schwierig, abweichende Meinungen öffentlich zu vertreten. „Putintroll“ ist das gängige... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, P.SPD, Positionen | Keine Kommentare »

Kampf um mehr Lohn

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 21. November 2022

Berlin: Nach der Demo beginnt der Klassenkampf Quelle     :     Untergrundblättle – CH Von      :      Peter Nowak Ca. 7000 Menschen haben am Samstag 12. November in Berlin unter dem Motto „Umverteilen jetzt“ gegen die Auswirkungen der kapitalistischen Krise in Berlin demonstriert. Es war der bisher größte linke Protest in diesen Herbst. Doch wie geht es weiter?Der größte Erfolg war, dass auf der Demonstration der Kampf gegen den Kapitalismus in unterschiedlichen Blöcken... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Berlin, Medien, Regierung, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

China+ das Deutsche Wesen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 21. November 2022

Die aggressive Fratze eines China-Verdrehers Lange studiert um dann  mit Titeln zu spielen, heißt nicht auch etwas gelernt zu haben. Quelle       :        Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Was da der FOCUS-online-Gastautor Prof. Dr. Dr. Alexander Görlach am 15.11.22 von sich gab, spottet jeder Beschreibung. Der Linguist und Theologe lehrt Ethik und Theologie an der Leuphana Universität Lüneburg und ist auch sonst weltweit unterwegs. Warum er von... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Bildung, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 21. November 2022

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Klima, Bürgergeld und Twitter: Wer hat Angst vorm Atomkrieg? Russlands Außenminister Lawrow lässt es sich auf Bali gut gehen. Twitter ist noch da. Der nächste Mondflug der NASA und die Klimaaktivisten haben noch keine neue Protestform gefunden. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Kein Fußball im TV. Und was wird diese Woche besser? Kein Fußball im TV. Der G20-Gipfel wurde... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 21.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 21. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Leseauswahl des „Bengels“:  – . –  1.) Andi Scheuers Maut-Desaster wird immer teurer  – . –  2.) Das sind die Hintergründe zu Johannes Kahrs‘ Rücktritt  – . –  3.) Mit Vollgas Richtung Klimahölle  – . –  4.) Berlin-Wahl 2021 muss komplett wiederholt werden  – . –  5.) Warum man die WM trotz allem mit gutem Gewissen schauen kann  – . –   DL wünscht allen Leser-Innen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Proteste im Iran

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 20. November 2022

Frau – Leben – Freiheit Von Golineh Atai Seit Jahren stehen die iranischen Frauen an vorderster Front gegen das unterdrückerische Regime. Der Westen darf ihrem Kampf nicht tatenlos zusehen. Der zentrale Protestslogan seit dem gewaltsamen Tod von Mahsa Jina Amini im Polizeigewahrsam lautet „Frau, Leben, Freiheit“. Das ist alles andere als ein Zufall. Denn die Feindschaft gegen Frauen gehört von Beginn an zu den politischen Grundpfeilern der Islamischen Republik Iran. „Wenn die... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Medien, Positionen, Religionen | Keine Kommentare »

Putins Raketen auf Polen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 20. November 2022

Strack-Zimmermann: «Ich bereue meinen Tweet nicht» Würden Politiker-innen je etwas bereuen, lernte Niemand sie als Säue kennen! Quelle      :        INFO Sperber CH. Urs P. Gasche / 20.11.2022   Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Bundestags machte Russland für den Raketeneinschlag in Polen verantwortlich. Die beiden FDP-Exponenten Marie-Agnes Strack-Zimmermann und Alexander Lambsdorff glaubten sofort dem ukrainischen Präsidenten Selensky und machten Russland... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, P.FDP, Positionen | Keine Kommentare »

Prima Klima und die Politik?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 20. November 2022

Kein Wetter für Klimaproteste ? Könnten  diese Sätze von Lindner oder Scholz gesprochen werden? Quelle       :        Scharf  —  Links Von Tomasz Konicz Wie die herbstliche Witterung mit der aktuellen Repression gegen die Klimabewegung zusammenhängt. Ein paar Gedanken zur Transformation des Wetters zum politischen Faktor. Vorbeugende Aufstandsbekämpfung – auf diesen etwas in Vergessenheit geratenen Begriff brachten linke Zusammenhänge in den vergangenen Jahren all die... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Energiepolitik, Feuilleton, Umwelt | Keine Kommentare »

KOLUMNE * Red Flag

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 20. November 2022

Bombenanschlag in Istanbul: Wenn Schwurbler Popcorn essen Kolumne von Fatma Aydemir Die blitzschnelle Aufklärung des Istanbul-Anschlags lässt Fragen offen. Wenn die Realität zum Blockbuster verkommt, braucht es kein Geschwurbel mehr. Der beste Nährboden für Verschwörungstheorien ist Unsicherheit, sagt man. Es sind die Krisen und Kriege und Terroranschläge, die dafür sorgen, dass sich immer mehr Leute für das obskure Geheimwissen interessieren, das uns die Regierungen angeblich vorenthalten. Wissenschaft,... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Feuilleton, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 20.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 20. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Leseauswahl des „Bengels“:  – . –  1.) Türkei greift Ziele in Nordsyrien und Nordirak an  – . –  2.) Sorge nach Raketen in Polen  – . –  3.) Der Elefant im Raum  – . –  4.) FDP-blockiert Reichensteuer:  – . –  5.) Schüsse auf Rabbinerhaus  – . –   DL wünscht allen Leser-Innen eine gute Unterhaltung. ************************************************************************* Ein... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Deutschlands blinder Fleck:

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. November 2022

Moskaus fossiler Faschismus Von Oleksiy Radynski Die autokratischen Tendenzen in Russland sind auch ein direktes Produkt des westlichen Hungers nach Öl und Gas. Warum ignorierte Deutschland die russische Gefahr? Das fragen sich viele Ukrainer. Berlin, 24. Februar 2022. Eine Gruppe deutscher Mi­nis­te­r:in­nen trifft sich mit Andriy Melnyk, dem damaligen ukrainischen Botschafter in Berlin. Thema des Treffens: der russische Einmarsch in die Ukraine, der in den frühen Morgenstunden dieses Tages... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kultur, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Putin, der Vollversager?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. November 2022

Wie Deutschland auf Russland blickt Eine Kolumne von Thomas Fischer Russlands Präsident macht einen Fehler nach dem anderen; als Krönung seiner Dummheit sprengt er sogar die eigenen Pipelines in die Luft. So ist es doch – oder etwa nicht? Sachstand, vorläufig Sehr geehrte Leser! Der Kolumnist ist aus dem Urlaub in den vorgezogenen November Niesel zurückgekehrt, nicht zuletzt um nachzuforschen, ob sich während der Dauer seiner Abwesenheit zeitenwendemäßig etwas Durchgreifendes ereignet... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Deutschland, Feuilleton, Justiz-Kommentare | 1 Kommentar »

Das Finale der Politik ?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. November 2022

Endspiel: „…auf dem Weg in die Klimahölle…“ Quelle       :        Scharf  —  Links Von Jürgen Tallig Die aktuelle Klima- und Verkehrspolitik ist rechtswidrig und lebensbedrohlich. UN- Generalsekretär Guterres hat den Stand der Dinge anlässlich der nun schon 27. UN-Klimakonferenz (COP) im ägyptischen Scharm-el-Scheich, treffend zusammengefasst: „Wir sind unverändert auf dem Weg in die Klimahölle,- mit dem Fuß auf dem Gaspedal.“ Ja, wie sollte es auch anders sein,... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Positionen, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Kolumne: Fernsicht – USA

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. November 2022

Ich hätte genauso für Micky Maus stimmen können Suchen unsere Politikbanausen nun die Sonne, Mond und den Mars ab, ob es denn dort etwas Brauchbares zu plündern gibt, wenn diese Erde doch Untergeht, werden die Zerstörer bald von dannen ziehen. Von   :   Laurie Roja Mit den Optionen, die zur Wahl standen, wurde die Demokratie verhöhnt.  So habe ich bei dieser Wahl nicht mitgewählt. Ich habe mich seit 2004 (damals noch als nai­ve 21-Jährige) an keiner Wahl mehr beteiligt, obwohl ich... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Arbeitspolitik, Feuilleton, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 19.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Leseauswahl des „Bengels“:  – . –  1. ) EU plant Militärmission im Niger  – . –  2.) G7-Innenminister werfen Russland „grausamste Verbrechen“ vor  – . –  3.) Robin-Hood-Status für Heil dank Merz  – . –  4.) Warum die FIFA den Friedensnobelpreis verdient hat  – . –  5.) Schäuble räumt Fehler im Umgang mit Russland ein – und kritisiert Merkel  – . –   DL... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Verkehrswende im Stau

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. November 2022

Die Ampel zementiert den Status quo. Ein Debattenbeitrag von Kerstin Haarmann Bundeshaushalt 2023: Die Klimaziele beim Verkehr werden verfehlt und dennoch gibt auch die Ampel die kostspieligen Autoprivilegien nicht auf. Die Ampel zementiert den Status quo. Sie klammert sich an den Verkehr der Gegenwart auf Kosten der Zukunft. Das Deutschlandticket kommt – ein Durchbruch, mit dem vor einem Jahr niemand gerechnet hatte. Die Kleinstaaterei der Tarifzonen wird bald Vergangenheit sein, Bus und Bahn... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Medien, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

Cybercrime Convention:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. November 2022

Wie die EU-Kommission den EuGH umgehen will War die Politik jemals etwas anderes als Täuschen – Tarnen und sich aus der Verantwortung drücken ? Quelle          :        Netzpolitik ORG. Von       :     Emilia Ferrarese Zwischen der EU-Kommission und dem Innen- und Justizausschuss des Europäischen Parlaments gibt es Streit über eine Ausweitung der Cybercrime Convention. Datenschutz versus Kriminalitätsbekämpfung – was innerhalb der Union Vorrang hat, muss nun... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Politik und Netz, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Linke Wege finden

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. November 2022

Krise überwinden – Utopien erkämpfen Quelle     :     Untergrundblättle – CH Von      :      Wilde 13 Wie aus der Krise der radikalen Linken finden, den Kapitalismus und Neoliberalismus überwinden und Utopien erkämpfen. Wir befinden uns in einem Krisenzyklus. 2019 prognostizierte das IFO-Institut dass der deutschen Wirtschaft eine Rezession droht, ausgelöst durch eine Reihe weltpolitischer Ereignisse. Schon damals war klar, die fetten Jahre sind vorbei.Wir gewöhnten... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Opposition, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

Flimmern + Rauschen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. November 2022

Wir brauchen ein Medienhaus wie die Villa Kunterbunt Kolumne von Steffen Grimberg Die letzten Wochen ist ja manchmal der Eindruck entstanden, die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten glichen einem Bewegungsraum in der Kita am Nachmittag. Alle sind ganz aufgeregt und brüllen durcheinander. Dass der MDR parallel „Schlaflieder mit dem MDR-Kinderchor“ anpreist, ließe sich jetzt prächtig verhohnepipeln. „Wenn irgendwer aus der Medienblase das für ’n Sockenschuss hält, haben sie leider... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 18.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Leseauswahl des „Bengels“:  – . –  1.) Das Ausländeramt Frankfurt steuert mit 15 000 unbeantworteten Anträgen auf einen Kollaps zu  – . –  2.) BW – Justizministerin verliert vor Gericht  – . –  3.) Eine Wendung im Abgasskandal: Vorsätzlicher Betrug?  – . –  4.) Donald Trump will nicht länger vor der Tür herumlungern  – . –  5.) AUSBILDUNG FÜR DEN KRIEG  –... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Gemeinsam gegenhalten

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. November 2022

Transformation und Sicherheit in der EU Mit einstudierten Lächeln verwischen sie die Etiketten Ein Debattenbeitrag von Susi Dennison Die EU darf Putins Saat für weitere Spaltung nicht aufgehen lassen. Solidarität ist nötig und souveräne Kooperation, um die Energiekrise zu meistern. Europa hat gegenwärtig keine Figur im geopolitischen Spiel von Putins Krieg in der Ukraine. Nicht zuletzt im Zuge des G20-Gipfels diese Woche wird den Regierenden Europas immer deutlicher bewusst, dass sie angesichts... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Kultur, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Gegen die Mullahs

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. November 2022

Liefert Internettechnik nach Iran wie Waffen in die Ukraine! Eine Kolumne von Sascha Lobo Sollte das Regime das Netz abschalten, könnte es unbemerkt von der Weltöffentlichkeit viele Protestierende ermorden. Politik und Digitalkonzerne müssen das Land daher online halten – die Technik dafür gibt es. In einem polnischen Grenzörtchen schlagen Raketen ein, es gibt Opfer, in sozialen Medien ist sofort die Rede von Bündnisfall. Nato! Artikel 5! Auf Twitter trendet »Weltkrieg«. Selbst die... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Medien, Positionen, Religionen | Keine Kommentare »

Gegensätze zum Impfen

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. November 2022

Darf das Thema Schutzimpfungen nicht kritisch hinterfragt werden? Quelle      :        INFO Sperber CH. Von       :    Christian Bernhart / 17.11.2022   In einer großen Dokumentation von Arte versuchen Wissenschaftler und Ärzte das Wissen über Impfungen zusammenzufassen. Vorbehalte gegen gewisse Impfstoffe äußern nicht nur Impfskeptiker. Vielmehr kommen in der rund eineinhalbstündigen Arte-Doku-Sendung* Wissenschaftler und Ärztinnen zu Wort. Die französische Dokumentarfilmerin... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Kultur, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

Debatte ums Bürgergeld

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. November 2022

Der Klang einer Beförderung Von Katja Kullmann Ist das Bürgergeld echter Fortschritt? Oder Upgrade des längst Bekannten? Eine kleine Geschichte der Unterschichtsverachtung. Arno Dübel freut sich aufs kommende Jahr. Denn dann werde er „zum Bürger befördert“. So steht es auf der Facebookseite des Mannes, der vor gut 20 Jahren als „Deutschlands frechster Arbeitsloser“ bekannt wurde, als „Sozialschmarotzer vom Dienst“ und „berühmtester Hartz-IV-Empfänger“. Ach, was waren das... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Opposition, P.SPD, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 17.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Leseauswahl des „Bengels“:  – . –  1.) Die Anbetung des braven Olaf  – . –  2.) Kirche und Klima – Der Emissionsbefehl  – . –  3.) Taliban verordnen noch mehr Scharia  – . –  4.) Der Raketeneinschlag in Polen sollte das Bewusstsein für die Falle „Bündnisfall“ schärfen  – . –  5.) Deutschland will Bundeswehr aus Mali abziehen   – . –   DL wünscht allen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ein Politischer Staatsverkauf

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. November 2022

Ein Extremistisches Weiter-so Finden wir nicht die meisten Extremisten unter den politischen Exoten?  Ein Schlagloch von Ilija Trojanow Nicht die Kartoffelbreiwerfer und Straßenblockierer sind extremistisch, sondern die rigorosen Verteidiger des Status quo. Zum Beispiel Christian Lindner. Die Befreiung des Denkens in die Vielfalt des tatsächlich Möglichen zu verdammen, ist extremistisch. Als junger Verleger brachte ich 1991 ein Büchlein mit dem Titel „Extremismus, Radikalismus, Terrorismus... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Berlin, Deutschland, Innere Sicherheit, Positionen | Keine Kommentare »

Das Elend unserer Flüsse

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. November 2022

Vertieft, vertrocknet, vergiftet Von Nick Reimer Wer derzeit in Frankfurt an der Oder über die Promenade schlendert, sieht Bagger auf der polnischen Seite arbeiten. Sie bauen Steinwälle, sogenannte Buhnen, die in den Fluss ragen. Mit den Bauwerken sollen die Wassermassen in die Flussmitte umgeleitet werden, damit sich dort die Fließgeschwindigkeit erhöht und sich die Oder tiefer in ihr Bett eingräbt. Ziel ist eine Wassertiefe von 1,80 Meter, die die Flussschifffahrt praktisch im ganzen Jahr... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriminelles, Medien, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

»NSU 2.0«-Komplex

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. November 2022

Zur Urteilsverkündung im »NSU 2.0«-Komplex Quelle       :        Scharf  —  Links Gemeinsame Erklärung von Seda BaSay-Yldiz, Idil Baydar, Anne Helm, Martina Renner, Janine Wissler und Hengameh Yaghoobifarah anlässlich der Urteilsverkündung im Prozess gegen den Angeklagten A. M. am 17. November 2022 vor dem Landgericht Frankfurt am Main. Viereinhalb Jahre nach Beginn des NSU2.0-Komplexes: Ein wichtiges Urteil, aber weiter keine vollständige Aufklärung und sicher kein Freispruch... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Innere Sicherheit, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Ein Ukraine – Tagebuch

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. November 2022

„Krieg und Frieden“ Gedankenströme bei Stromausfall in der Westukraine Aus Lwiw ROSTYSLAV AVERCHUK Ein Bekannter aus Mariupol hat mir erzählt, wie er fast einen Monat lang im Bombenschutzraum verbracht hat. Seine Stadt wurde dem Erdboden gleichgemacht, es gab keinen Strom und keine Heizung, kaum Wasser und Essen. Aber das, was ihm und seiner Familie am meisten gefehlt habe, seien Informationen gewesen. Als es in Lwiw nach russischen Raketenangriffen einen halben Tag weder Strom noch Telefonverbindungen... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Europa, Kriegspolitik, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 16.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Auswahl des „Bengels“:  – . –  1.) Hinweise auf Flugabwehrrakete aus der Ukraine  – . –  2.) Gangster 20 – Gipfel verurteilt Krieg: – . –  3.) UN-Truppensteller geben auf  – . –  4.) Ein WM-Boykott ist gar nicht so einfach:  – . –  5.) Bruch zwischen Dehm und der Linken  – . –   DL wünscht allen Leser-Innen eine gute Unterhaltung. ************************************************************************************* Wie... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Träume und Schäume

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. November 2022

Illusion grünes Wachstum Ein Debattenbeitrag von Ulrike Herrmann Ökoenergie wird nicht reichen, um unser Wirtschaftsmodell zu erhalten – Verschwendung ist keine Option mehr. Auch E-Autos wiegen ein bis zwei Tonnen und befördern im Durchschnitt nur 1,3 Insassen – das ist ineffizient. Eine Entgegnung auf Malte Kreutzfeldt.  Die Energiewende ist angeblich ganz einfach. Man muss nur E-Autos bestellen, die Häuser dämmen und Wärmepumpen einbauen – und schon ist das Klima gerettet. So sieht... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, Energiepolitik, International, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Hartz 4 oder Bürgergeld?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. November 2022

Die lange Gedächtnisleistung der Gesellschaft Von: Jimmy Bulanik Derzeit versuchen Konservative und Liberale mit dem Bürgergeld ein Gesetz zu einem Plus an Kooperation und Vertrauen für die Lebensqualität der Menschen in der Gesellschaft zu verwässern. Verhindern können diese Zirkel a la Mont Pèlerin Society das Gesetz nicht. Der Zeitgeist in der Zivilgesellschaft ist diesen Parteien wie CDU, CSU, FDP, AfD weit voraus, wo sich im Geiste die Kreise schließen. Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Opposition, P.AfD, P.CDU / CSU, P.FDP, Sozialpolitik | 1 Kommentar »

Als Leerer unter Lehrern

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. November 2022

Dr. phil. Robert Habeck als Lehrherr der Wirtschaft Egal ob nun Hausmeister oder DR. phil. die Politik hat nie zwischen leeren Flaschen unterschieden. Der  Pfand-Wert  entscheidet bei Rückgabe nur zwischen Plastik oder Glas.   Quelle       :        Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Der 2000 in Hamburg mit einer Arbeit über literarische Authentizität zum Dr. phil. promovierte Literat Robert Habeck maßt sich heute als Wirtschaftsminister an,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Medien, P.Die Grünen, Positionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. November 2022

Geschönte Sicht auf die Dinge: Alles halb so wild!? Durch die Woche mit Lukas Wallraff Der taz Panter FC freut sich über Spiele ohne Eigentor, Medien bejubeln den verpassten Erdrutschsieg der Republikaner. Irgendwas ist immer gut. Was lange zehrt, wird endlich gut. All die Mühe scheint sich doch zu lohnen. Noch nie konnte ich so glücklich Bilanz ziehen wie in dieser schönen Woche. Denn das, wofür wir jahrelang im Schweiße unseres Altensackgesichts und Seite an Seite mit starken Frauen gekämpft... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 15.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Auswahl des „Bengels“:  – . –  Weltweit kriminelle Machenschaften von Diplomaten aufgedeckt  – . –  2.) Russischer Außenminister macht sich zum Horst  – . –  3.) Diskussion über Krieg und Hunger  – . –  4.) Wenn die Klassenherkunft über den Lohn entscheidet  – . –  5.) Überraschung auf Bali:  – . –   DL wünscht allen Leser-Innen eine gute Unterhaltung. ************************************************************************************* Kein... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Mehr über Jüterbog reden

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. November 2022

Welcher Bürge will denn über Jüterbog reden?  Die zukünftigen Bezieher von Bürgergeld reisen mit der Bahn nach Jüterbog. – Die Schmeißfliegen der Politik fliegen nach Ägypten oder Bali um sich dort auf Kosten der Steuerzahler und auf ihren Gipfeln die Wampen vollzuschlagen und dummes Zeug zu reden über dass,  was sie für 50 Jahre verschlafen und so oder so nie verstanden haben wollten. Ein Debattenbeitrag von Lars Brozus Lasten und Nutzen der Ökotransformation sind regional ungleich... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, International, Positionen, Redaktion | Keine Kommentare »

Keine Helden durch Kriege

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. November 2022

Wer sind wir in Zeiten des Krieges? Plädoyer für eine gesellschaftliche Auseinandersetzung. Quelle        :     Berliner Gazette Von       :        Christian Heck Wer verfolgt noch den Krieg, den das Putin-Regime der Ukraine erklärt hat? Wer beschäftigt sich mit den Ursachen und Hintergründen? Wer ist bereit die Auseinandersetzung nicht allein vom Eigennutz abhängig zu machen und die Auswirkungen nicht allein an persönlichem Schaden zu bemessen? Diesen Fragen liegt nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Europa, Kriegspolitik, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

Eine Saarbrücker Lesung

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. November 2022

 Zum Spiegelbestseller: ’Die Vierte Gewalt’ von Richard David Precht und Harald Walzer (1) ’Malavita’ Café-Bar, Auf der Werth 2, 66115 Saarbrücken (gegenüber Kino Cinéstar) Von Dr. Nikolaus Götz Die Berichterstattung zu ’Corona’, zum ’Ukraine-Krieg’ oder zu der jetzt aktuellen ’Energiekrise’ verdeutlicht dem politisch interessierten Bürger: Die Medienlandschaft der BRD von FAZ bis TAZ, von ARD, ZDF und den Restsendern erscheint wie im Dritten Reich „gleichgeschaltet“.... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Debatte, Medien, Saarbrücken | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. November 2022

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Die Klimakonferenz und die fossile Lobby: Mehr Weltuntergang for Future! Und weniger Weltmeisterschaften  für Fußball. Verbrennerländer sind auf der COP27 stark vertreten. Deutsche Ex-Verkehrsminister haben wichtige Meinungen. Und Deutschland drohen Querlutscher-Demos. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Die Laune von Donald Trump. Und was wird besser in ­dieser? Meine. Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 14.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Auswahl des „Bengels“:  – . –  1.) Köpft doch nicht immer den Boten!  – . –  2.) Fußball-WM in Katar: Wenn Menschenrechte hintenanstehen  – . –  3.) Demokraten gewinnen US-Senat  – . –  4.) Wo der Verfassungsschutz versagt hat  – . –  5.) Linke: Das Verschweigen muss ein Ende haben  – . –   DL wünscht allen Leser-Innen eine gute Unterhaltung. ************************************************************************************* Ja... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Long Covid Folgen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. November 2022

Das Kind muss an die frische Luft Von Birte Müller Als die Tochter unserer Autorin an Long Covid erkrankt, beginnt für die Familie eine Zeit voller Schmerz und Verzweiflung, Liebe und Hilfsbereitschaft. Wie aus dem „Wurm“ wieder Olivia wurde. Die Sonne scheint. Die Frösche quaken am Teich. Es ist ein wunderschöner Tag im Mai. Einer, an dem man einfach nur draußen sein möchte. Doch wir sind drinnen, die Vorhänge und Fenster geschlossen. Meine Tochter Olivia liegt im Bett. Seit Monaten.... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Sozialpolitik, Umwelt | Keine Kommentare »

Unbrauchbare Spezialisten

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. November 2022

Pilot Pirx und der Fluch der Experten Eine Kolumne von Thomas Fischer Ein Hammer erkennt ausschließlich Nägel. Und wer die Welt als Ansammlung von Viren versteht, ist nicht zwingend der geeignetste Gesundheitsminister. Was eine Geschichte von Stanisław Lem über Spezialistentum lehrt. Eine 1968 veröffentlichte Geschichte von Stanislaw Lem trägt den Titel »Ananke«, nachzulesen in »Pilot Pirx«, 2003, ab Seite 468. Ich will sie hier nicht rezensieren, muss aber kurz schildern, worum es... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Finanzpolitik, Gesundheitspolitik, Justiz-Kommentare | Keine Kommentare »

Aus der Arbeitswelt

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. November 2022

Arbeitsunfälle in Deutschland: Mehr als ein Toter pro Tag Alles politische Unfäller – so ganz ohne Opfer?  Quelle       :        Scharf  —  Links Von Dr. Renate Dillmann Am 17.10. diesen Jahres starb der bulgarische Arbeiter Refat S. unter bisher ungeklärten Umständen im Duisburger Stahlwerk von Thyssenkrupp. Er war 26 Jahre alt, es war sein zweiter Arbeitstag. Refat S. wurde im Schlacke Becken gefunden, die Polizei ermittelt noch. In jeder Woche sterben durchschnittlich... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Medien, Positionen, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

KOLUMNE – Der Postprolet

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. November 2022

Draußen rumhängen, auch dann wenn’s ungemütlich wird Kolumne von Volkan Agar Jedes Jahr gibt es diesen Moment: Ich sitze auf einer Parkbank, habe ein Getränk, vielleicht gute Gesellschaft, im besten Fall auch Musik dabei, und gleich nach dem Hinsetzen merke ich: Es ist einfach zu kalt mittlerweile, um noch draußen rumzuhängen. Natürlich kann man stattdessen in eine Kneipe gehen oder in ein Café. Vielleicht in ein Einkaufszentrum. Oder einfach nach Hause. Aber ich möchte das alles nicht.... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Feuilleton, Finanzpolitik, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 13.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Auswahl des „Bengels“:  – . –  1.) Teheran spricht erneut Warnung an Scholz aus  – . –  2.) Demokraten verteidigen Mehrheit im Senat  – . –  3.) Ex-RAF-ler über Letzte Generation  – . –  4.) Der Gewerkschafts – Herbst ist noch nicht heiß genug!  – . –  5.) Russischer Experte fordert, die Wahrheit über Niederlagen zu sagen  – . –   DL wünscht allen Leser-Innen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | 1 Kommentar »

Wie im Wettbüro

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. November 2022

Die Gas- und Strommärkte sind außer Rand und Band.  So zockten Lobbyisten einst um ihre Pfründe VON   :       Anja Krüger  Es wird höchste Zeit, eine neue Ära der Energiepolitik einzuläuten und sich von der Profitlogik der Branche zu verabschieden. Die Energieversorgung ist zu wichtig, um sie Zocker­buden zu überlassen. Der Stromanbieter hatte extra nochmal Druck gemacht. Das Unternehmen müsse den Vertrag unbedingt an diesem Tag unterschreiben, sonst würde es viel teurer als nötig,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Energiepolitik, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Rechte Anschläge in Berlin:

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. November 2022

Untersuchungsausschuss kritisiert mauernde Behörden Quelle          :        Netzpolitik ORG. Von     Ingo Dachwitz Seit mehreren Monaten warten parlamentarische Aufklärer:innen in Berlin auf Akten von Polizei, Justiz, Verfassungsschutz und Verwaltung. Jetzt warnen sie: Wenn die Behörden weiter mauern, kann der Untersuchungsausschuss zum Neukölln-Komplex seine Arbeit nicht mehr verrichten. Deutliche Kritik an Justiz, Sicherheitsbehörden und Verwaltung übten am gestrigen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kriminelles, Medien, Positionen | 1 Kommentar »

Bläst die USA zum Sturm ?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. November 2022

Und schon wieder rasseln die USA mit den Säbeln Quelle       :        Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Anfang November forderte der Chef der US-Atomstreitkräfte, Admiral Charles A. Richard, ein radikales Umdenken in der US-Militärstrategie. Der Ukraine-Krieg sei nur das Vorspiel zu einem „großen Krieg“ mit China. Der Admiral scheut sich auch nicht, die USA zur Rückbesinnung auf die 1950iger und sechziger Jahre aufzurufen, als die USA... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, International, Kriegspolitik, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

KOLUMNE-Fernsicht-China

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. November 2022

Deutsches Unwort des Jahres 2022: „Abhängigkeit“  Kolumne Fernsicht von  : Shi Ming Abhängigkeit“ könnte für das endende Jahr 2022 als „das Wort“ oder „das Unwort des Jahres“ in die deutsche Sprachgeschichte eingehen. Es ist in aller Munde, vor allem wenn es um China geht. Ein gutes Argument, die „Abhängigkeit“ als „das Wort das Jahres“ zu wählen, ist die Tatsache, dass es endlich sehr deutlich die schmerzliche Realität ins deutsche Bewusstsein reinquetscht. Für leidenschaftliche... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Deutschland, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 12.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Auswahl des „Bengels“:  – . –  1.) Kritik an nächtlicher Beleuchtung  – . –  2.) CDU setzt in Thüringen brisanten Antrag durch – mit AfD-Hilfe  – . –  3.) Der Kapitalismus muss die Welt jetzt auch retten  – . –  4.)„Bürgergeld“ klingt nach neoliberalem Blödsprech  – . –  5.)Fit für die Apokalypse  – . –   DL wünscht allen Leser-Innen eine gute Unterhaltung. ************************************************************************************* Je... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ein Lob für Unfähigkeit

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. November 2022

Scheitern? Muss nicht sein Hat nicht eine jede Person das Recht ein 50 jähriges Versagen der Politiker-innen schön zu schreiben ? Ein Debattenbeitrag von Malte Kreutzfeldt Die derzeitige Stimmung: Die Energiewende ist zu langsam, um die Klimakatastrophe noch aufzuhalten. Dabei gibt es Anlass für Optimismus. Dass Klima-Aktivist*innen eher pessimistisch sind, wenn es darum geht, ob die Klimakrise noch gestoppt werden kann, liegt auf der Hand. Ihre Rolle ist es, die Politik mit Kritik vor sich herzutreiben.... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Medien, Positionen, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Die Islamische Diktatur

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. November 2022

Die tödliche Zurückhaltung gegenüber den Protesten in Iran Eine Kolumne von Sascha Lobo Die Revolution in Iran findet in deutschen Leitmedien noch immer nicht genug Beachtung. Der Kanzler twittert handzahm, statt zu handeln. Dabei würde mehr internationale Aufmerksamkeit Leben retten. Sonntag, der 6. November 2022, über 50 Tage nach Beginn der iranischen Proteste, die man inzwischen Revolution nennen muss. Eine große Gruppe iranischer Parlamentarier hat etwas Ungeheuerliches gefordert:... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Medien, Positionen, Regierung, Religionen | Keine Kommentare »

Die Fresse der Politik ?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. November 2022

Nicht viel Neues bei der Pressefreiheit Quelle       :        Scharf  —  Links Von Johannes Schillo Wer heutzutage Skepsis gegenüber den „Mainstream-Medien“ äußert und sich in der (ziemlich geschrumpften) Gegenöffentlichkeit informiert oder engagiert, gilt gleich als verdächtiges Subjekt. Aber war es jemals anders? Eine Zeitreise zu den 68ern. Nicht nur, dass staatliche Stellen systematisch die „Desinformation“, also Abweichung vom NATO-Narrativ, im Medienbereich überwachen.... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Kultur, Medien | Keine Kommentare »

Flimmern + Rauschen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. November 2022

Debatte um den ÖRR: Wer Reformation will, braucht Humor Endlich einmal etwas aus Religionen gelernt ! Kolumne von Steffen Grimberg Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist bockig, sobald Kritik laut wird. Dabei lässt sich bei Luther lernen, wie man es macht: mit Witz. Jan Böhmermann hat’s getan, Thomas Gottschalk tut es. Fehlt eigentlich nur noch, dass Maria Furtwängler im „Tatort“ auch noch damit anfängt. Der Zustand des öffentlich-rechtlichen Mediensystems lässt keineN kalt. Das ist... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 11.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Auswahl des „Bengels“:  – . –  1.) Weltklimakonferenz – Mehr Schaulaufen als Schutz  – . –    2.) Midterms – USA 2022: Die Wahlergebnisse auf einen Blick  – . –  3.) Blockade der Union beim Bürgergeld  – . –  4.) Ein Friedensstreif am Horizont der Ukraine?  – . –  5.) Abhängigkeit alarmiert Bundesregierung  – . –   DL wünscht allen Leser-Innen eine... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Zivilisatorisches Versagen

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. November 2022

Streit über russische Deserteure Hier kann ein jeder erlernen sich ermorden zu lassen oder selber zum Mörder zu werden. Ein Debattenbeitrag von Pascal Beucker Bevor die Hähne kräh’n. Wer nicht kämpft, kann nicht töten – nicht nur deshalb sollte jeder, der nicht für Russlands Präsident Putin sterben will, überall aufgenommen werden. Ob die jungen Männer, die seit Wladimir Putins Verkündung der Teilmobilmachung Ende September ihre sieben Sachen packen, um Russland zu verlassen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, International, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Cirital Mass ist ……

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. November 2022

Eine Aktionsform für die soziale und ökologische Bewegungen Von Jimmy Bulanik Voor : Maya Mock Mijn gelukwensen voor je toekomst. www.youtube.com/watch?v=E06toRYKX6M Die Inhalte der Klimabewegung mit ihren unterschiedlichen Strömungen wie Fridays For Future, Ende Gelände, Extinction Rebellion, Letzte Generation sind richtig. Sie sollten mit anderen sozialen Organisationen, welche sich ebenfalls für die Anhebung der Lebensqualität der Zivilgesellschaft einsetzen, wie Pro Bahn, Allgemein Deutscher... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Kultur, Medien, Positionen, Umwelt | 1 Kommentar »

Splitter im Auge

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. November 2022

Den Splitter im fremden Auge, aber nicht den Balken im eigenen sehen Quelle       :        Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München In unserem christlich geprägten Abendland sollte diese Rüge aus der Bergpredigt (Mtth:7,3) wohlbekannt sein und entsprechend Zurückhaltung bzw. kritische Überprüfung eigener Ansichten und Aussagen anmahnen. Ein Blick in die Presse lässt uns aber über das Gegenteil erstaunen. Da grassiert z.Zt. die durch Fakten nicht belegte... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Mensch, Religionen | Keine Kommentare »

Kolumne – Ethikrat

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. November 2022

Vom richtigen Umgang mit der Scham Eine Kolumne von Friederike Gräff Um mit der Jugend ins Gespräch zu kommen, mag man es mit weißen Turnschuhen versuchen. Für den Ethikrat ist das auch eine Frage der Ästhetik. Kürzlich ging ich im Nieselregen durch die Fußgängerzone, als ich auf den Ethikrat traf. Der Ethikrat, das sind drei ältere Herren von geringer Größe, die mir gelegentlich Hinweise in Fragen praktischer Ethik geben.  Der Ratsvorsitzende stand auf einer Leiter und versuchte, ein... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 10.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Auswahl des „Bengels“:  – . –  1.) „Kein Gott, kein Staat, kein Ticketautomat“  – . –  2.) Unangemeldete Reisen nach Belarus und Russland  – . –  3.) Keine Trump-Lawine zu den Midterms  – . –  4.) Kritik an dem geplanten Bürgergeld: Schäm dich, Söder!  – . –  5.) »DER HARTZ IV«-NACHFOLGE schlägt die Stunde der Heuchler   – . –   DL wünscht allen Leser-Innen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Frische linke Luft braucht’s

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. November 2022

Ins Abseits des politischen Diskurs geraten ist der Linksliberalismus. Sehe ich auf meine Kugel runter – geht die Linke unter. Ein Schlagloch von Georg Seeßlen Als Grundlage für einen demokratischen Sozialismus taugt er so wenig. Immer wieder kamen sich der Wirtschaftsliberalismus und der politische Liberalismus ins Gehege. Ich riskiere wahrscheinlich nicht viel, wenn ich über die Le­se­r*in­nen der taz, an die ich mich in gewissen Zeitabständen und ohne Themenvorgabe wenden darf, eine... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, Kultur, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Polizeilicher Gewahrsam:

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. November 2022

Klimaaktivisten ohne Gerichtsverfahren in Haft Ja – das alles läuft in diesem Land unter einer Ampel Demokratie im Jahr 2022!  Eine Steigerung zur G-20 in Hamburg 2017 ! Quelle          :        Netzpolitik ORG. Von        :      Constanze Klimaaktivisten sollen in Bayern durch Präventivgewahrsam an ihren Blockaden gehindert werden. Das Polizeiaufgabengesetz, das eine solche Präventivhaft erlaubt, gehört reformiert. Denn niemand sollte wochen- oder gar monatelang... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Bayern, Deutschland, Umwelt | Keine Kommentare »

Rockin‘ like it’s 1917

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. November 2022

Eine große Irreführung der Linken Wer mit den Händen spricht – wird schon bald einen Porsche fahren ? Quelle       :        Scharf  —  Links Von Tomasz Konicz Wie die Linkspartei die Systemfrage mit einer Umverteilungskampagne entschärfen will. Falls in den kommenden Dekaden noch Geschichtsschreibung betrieben werden sollte, dürfte 2022 dort als das Jahr eingehen, in dem aus der Klimakrise eine Klimakatastrophe wurde. Während in Europa die Flüsse austrockneten und... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

Poetical – Correctness

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. November 2022

Wie man in einem zivilisierten Land zu protestieren hat Kolumne von Lin Hierse Wir sind ein zivilisiertes Land, drum wird zivilisiert demonstriert! Bitte dankbar bleiben, gemäßigt – und niemanden während der Arbeitszeit stören! Es gibt Regeln, und das geht jetzt wirklich zu weit. Protestieren, okay, Kritik äußern, ja, aber bitte höflich und respektvoll. Nicht zu laut werden hier, und was soll denn das mit dem Sekundenkleber? Und die Tomatensuppe! Der Kartoffelbrei! Die Erbsen! Das ist... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Medien, Opposition, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker – 09.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Auswahl des „Bengels“:  – . –  1.) Scholz wirbt für einen globalen Klimaclub  – . –  2.) Zwischenwahlen laufen anders als von vielen erwartet  – . –  3.) Vorschlag der Wirtschaftsweisen: Die Spitzenidee  – . –  4.) Fünf Mythen der rechten Bürgergeld-Hetze  – . –  5.) „Deutschland  hat die Grundregel im Umgang mit Russland nicht verstanden“  – . –   DL wünscht... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Jenseits des Preisdeckels

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. November 2022

Kampf gegen hohe Energiekosten Wirtschaftlich Denken suchten nicht die politische Bühne – dafür sind sie nicht geschaffen. Ein Debattenbeitrag von Gerhard Hübener Was tun gegen die hohen Strom- und Gaspreise? Ein Energiegeld pro Kopf wäre eine Möglichkeit – eine mit mehreren Vorteilen. Die zwischen Bund und Ländern erzielte Einigung zur Gas- und Strompreisbremse geht in die falsche Richtung. Die Mehrkosten treffen Geringverdiener weitaus stärker als Besserverdienende, die Lenkungswirkung... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriminelles, Kultur, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

Drei kleine Unterschiede

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. November 2022

Drei Länder, eine Krise, verschiedene Reaktionen Quelle     :     Untergrundblättle – CH Von     :    Renate Dillmann Die Berichte zur Lage sehen in Deutschland, Großbritannien und Frankreich ziemlich gleich aus: Steigende Energiepreise, eine bereits ziemlich heftig „trabende“ Inflation, massive Zunahme der Staatsschulden, sinkende Wechselkurse der Landeswährung. Überall stehen die Regierungen nach eigener Darstellung angesichts des Kriegs gegen Russland, den sie mitveranstalten... weiter lesen...

Abgelegt unter Positionen, Regierung, Rentenpolitik, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Bad Banks+Bad Pharma

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. November 2022

Nach den «Bad-Banks» schaffen Pharmakonzerne «Bad-Pharma» Quelle      :        INFOsperber CH. Von Bernd Hontschik / Red. Der Autor dieses Gastbeitrags ist Chirurg und Publizist in Frankfurt. Medikamente und Impfstoffe sollen möglichst rasch auf den Markt. Wenn es schief geht, drücken sich die Konzerne um die Haftung. US-Unternehmen, denen wegen Asbest und anderen Produkthaftungen das Zahlen von Schadenersatz droht, griffen in den letzten Jahren vermehrt zur sogenannten „Texas... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, International, Mensch | Keine Kommentare »

Ein Ukraine – Tagebuch

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. November 2022

„Krieg und Frieden“ Lieblingsfeinde des russischen Regimes Aus Riga von Maria Bobyleva Unter denen, die nach dem 24. Februar 2022 aus Russland nach Lettland gekommen sind, sind ziemlich viele Ver­tre­te­r*in­nen der LGBTQ-Community. Viele haben Russland wegen der homophoben Repressionen verlassen, die seit Kriegsbeginn noch zugenommen haben. Ich sage es ehrlich, die Homophobie, die in Russland auf staatlicher Ebene rapide zunimmt, war auch ein wichtiger Grund dafür, dass ich Russland gleich... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Europa, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.11.2022

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. November 2022

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap Heute in der Auswahl des „Bengels“:  – . –  1.) Immer mehr spricht für eine Kandidatur Trumps  – . –  2.) Was bei der UN-Klimakonferenz auf dem Programm steht  – . –  3.) Wie die Politiker – so auch ihre Faulen Argumente  – . –  4.) Terrorliste der Ukraine  – . –  5.) Die Linke und eine ungewollte Kundgebung  – . –   DL wünscht allen Leser-Innen eine gute Unterhaltung. ************************************************************************************* Was... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »