DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Die Oma ist viel cooler

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Januar 2020

Die Umweltsau durchs Dorf treiben Jaaa – keine  Oma hat auch Staatsknete ohne  Leistung bezogen ! Das macht den Unterschied. Kolumne von Jürn Kruse Ein Kinderlied und eine Entschuldigung später fragt sich die abgehängte Landbevölkerung, was das nun wieder für ein Blödsinn war. Wenn bei Twitter und Facebook wieder einmal (Umwelt-)Säue durchs Dorf getrieben werden, ist es schön, genau dort zu sein: auf dem Dorf. Denn hier auf dem Land, da sind sich doch alle einig, leben einfache,... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Köln, Kultur, Umwelt | Keine Kommentare »

Ghandi der Westsahara

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Januar 2020

Grosses Schweigen zu Marokkos Kriegsverbrechen in Westsahara Als «Ghandi der Westsahara» hat Aminatou Haidar am 4. Dezember den alternativen Nobelpreis erhalten. Quelle      :         INFOsperber CH. Von     Urs P. Gasche Die UNO darf die gravierenden Menschenrechtsverletzungen nicht einmal dokumentieren, kritisiert Menschenrechtlerin Aminatou Haidar. Die Westsahara ist die letzte Kolonie in Afrika. Sie wird von Marokko beherrscht. 1975 hatte der UN-Sicherheitsrat die Besatzungsmacht... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kriminelles, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Wer war Qasem Soleimani?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Januar 2020

„Wichtiger als der Präsident“ Von Michael Safi  The Guardian Wer war Qasem Soleimani? Der Chef der Al-Quds-Brigaden hatte Erfolg damit, das regionale Umfeld seines Landes nach dem Irak- und dem Syrien-Krieg neu zu ordnen Am Freitagmorgen haben Drohnen der US-Streitkräfte in Bagdad einen Mann getötet, der nicht nur im Iran, sondern auch in Syrien, im Libanon und im Irak zu den einflussreichsten Akteuren zählte. Qasem Soleimani ist im Iran in den vergangenen Jahren zu einer bekannten Persönlichkeit... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Mensch, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

Keinen Krieg gegen Iran!

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Januar 2020

Verhandeln statt eskalieren! Atomwaffen weltweit ächten! Quelle        :          Scharf  —  Links Von FiedensNetz Saar Kundgebung am Mittwoch, 08.01.2020, 17 Uhr, St. Johanner Markt Saarbrücken Mit dem völkerrechtswidrigen Angriff auf den Flughafen von Bagdad und der Ermordung des iranischen Generals Solaimani und des Vizekommandeurs der irakischen Volksmobilmachungskräfte al-Muhandi hat die US-Regierung eine unverantwortliche neue Eskalationsspirale ausgelöst. Manche... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Kriegspolitik, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

Stadtgespräch aus Dessau

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Januar 2020

Rassistisch korrupt Von Daniel Schulz Heute vor 15 Jahren verbrannte ein Mann in einer Zelle der Polizei in Dessau. Erschüttert uns sein Tod? Erschreckt uns der Aufwand, mit dem eine Aufklärung verhindert wird? Ein Mann verbrennt in einer Gewahrsamszelle der Polizei. Die Beamten in der Polizeidienststelle behaupten, er habe seine Matratze angezündet und sei dann im Feuer umgekommen. Die Ermittler, die den Ort des Todes untersuchen, finden kein Feuerzeug. Zwei Tage später taucht plötzlich eins... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Justiz-Kommentare, Regierungs - Werte, Sachsen-Anhalt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.01.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Januar 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Hätte man nicht Jeden, der an diesen Einsatz beteiligten Freiwilligen gewünscht, politisch in  blühenden Landschaften gebettet  zu werden ?  Teilabzug beschlossen 1.) Unrühmliches Ende für verkorksten deutschen Irak-Einsatz Die Bundesregierung zieht die Bundeswehr teilweise aus dem Irak ab. Die in Bagdad und Tadschi stationierten rund 30 Soldaten würden aus Sicherheitsgründen vorübergehend... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Klima und Gesellschaft

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Januar 2020

Mut und Feigheit vor dem Freund Von Margarete Moulin Die ökologische Krise ist riesig. Trotzdem kommt es einem Tabubruch gleich, das Konsumverhalten von Freunden infrage zu stellen. Und dann schlägt immer diese Stille über uns zusammen. Sekundenlang. Peinlich. Dann klopft mir oft das Herz bis zum Hals. Ich weiß, jetzt riskiere ich etwas, eine Beziehung, eine Freundschaft, in jedem Falle die gute Stimmung. Zunächst ist es einen Moment lang so, als hätte ich laut gerülpst. Erst zeigt sich blanke... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, International, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

Erweiterte DNA-Analyse

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Januar 2020

Massive Datenschutzverletzung Quelle            :     untergrund-blättle Von    ab Entgegen aller Argumente und Warnungen vielfältiger Wissenschaftler*innen, Vertreter*innen von Minderheiten und von Datenschutzexpert*innen hat der Bundestag am 15.11.19 im Schnellverfahren das Gesetz zur Erweiterten DNA-Analyse beschlossen. Mit dem „Gesetz zur Modernisierung des Strafverfahrens“ soll die polizeiliche DNA-Analyse von Alter, Augen-, Haut und Haarfarbe von unbekannten Personen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Gesundheitspolitik, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

Die Bewegung ist die Schule

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Januar 2020

Ziviler Ungehorsam ist eine erfolgreiche Taktik Von  Lara Eckstein Neue soziale Bewegungen lernen seit Jahrzehnten voneinander. Sie entwickeln ihre Aktionsformen weiter und mischen sich politisch ein. Am 20. September folgten 1,4 Millionen Menschen einem Aufruf der Bewegung »Fridays for Future« zu landesweiten Protesten – an einem Werktag. Es waren die größten Proteste seit 1989. Klima ist das zentrale Thema, auf das sich die Linke einigen kann – nicht nur wegen der Klimakrise, sondern... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Regierung, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

1 Jahr Sozialer Arbeitsmarkt

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Januar 2020

Ein „Teilhabechancengesetz“ – zur Stabilisierung und Ausbau des Niedriglohnsektors Sitz der Lobby – Vertretung der Regierung Quelle      :        Scharf  —  Links Von Gewerkschaftsforum Dortmund Vor einem Jahr trat das Teilhabechancengesetz in Kraft. Die Bundesregierung stellte vier Milliarden Euro bereit, um Unternehmen, die Beschäftigung für langzeitarbeitslose Menschen anbieten, die Lohnkosten zu subventionieren. Ohne jegliche sozialpolitische Diskussion wurde... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Gewerkschaften, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Januar 2020

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Connewitz, der WDR und Lindners Zukunft. Die große Krankheits-Show. Deutschland diskutiert über einen unaufgeklärten Polizeieinsatz und Umweltsäue. Und die FDP soll in die Regierung. Nur auf die Borussen ist Verlass. taz: Herr Küppersbusch, im Leipziger Stadtteil Connewitz wurde an Neujahr ein Polizeibeamter bei Ausschreitungen verletzt. SPD-Co-Chefin Saskia Esken fordert nun, es müsse geklärt werden, ob der Polizeieinsatz... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.01.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Januar 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Das ist gut so – für die Welt. Hatte schon die Befürchtung das sich nur ein Bekennender-Nazi aus der Schland – Truppe zur Übernahme des Selbstmord – Kommandos melden würde. Entscheidung zu US-Truppenabzug 1.) Trump droht Irak mit massiven Sanktionen Donald Trump hat dem Irak für den Fall eines feindseligen Rauswurfs der rund 5000 US-Soldaten aus dem Land mit drastischen Sanktionen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

EU- Kulturhauptstadt 2020

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Januar 2020

Rijeka soll schön werden Von Doris Akrap Die kroatische Hafenstadt wird vom Industriestandort zur Kulturmetropole umgebaut. Sie hat es verdient, aus der Vergessenheit geholt zu werden. Es gibt einen Ort in Rijeka, wo europäische Geschichte so eng geschichtet ist wie die Ebenen der Rigojanči, die Tortenspezialität der Stadt: der Ivan-Kobler-Platz. Diese kleine, wie eine schiefe Ebene anmutende Piazza, bildete das alte Zentrum der mittelalterlichen Stadt zwischen Adriahafen und Oberstadt. Viele... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Feuilleton, Kultur, Umwelt | Keine Kommentare »

Aus Schweizer Sicht

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Januar 2020

Windschiefer Bericht über Irak auf TV-SRF Quelle        :            INFOsperber CH. Von       Niklaus Ramseyer «10vor10» zeigt nach dem neusten Drohnen-Mord der USA bei Bagdad fast nur die eine Seite. Das ist stümperhaft und unprofessionell. Nach der ferngesteuerten Ermordung eines iranischen Generals durch US-Präsident Donald Trump (genau 9973 Kilometer von seinem Büro im Weissen Haus entfernt) in Bagdad mussten Schweizer SRF-Gebührenzahler einmal mehr anderweitige... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Asien, Kommentar, Kriegspolitik | Keine Kommentare »

Die zornigen Zwanziger

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Januar 2020

Der Generationenkonflikt Eine Kolumne von Sascha Lobo Die Konflikte, die wir erleben, drehen sich fast alle darum, ob Regeln und Gewohnheiten der Vergangenheit unverändert gelten sollen. Progressive haben dabei die mächtigste Kämpferin auf ihrer Seite: Zeit. Menschen sind symbolgeil bis in ihre ältesten Kleinsthirnwindungen hinein, schon deshalb macht die neue Dekade einen Unterschied. Seit einiger Zeit kocht blubbernd der bestimmende Sound des neuen Jahrzehnts herauf: Die zornigen Zwanziger... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Kultur, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Die Berliner Blase

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Januar 2020

Abgehoben und bigott Es ist noch viel Platz – auf der Trollwiese des Mond Quelle        :     Scharf   —  Links Von Wolfgang Bittner Wo leben führende deutsche Politikerinnen und Politiker? Jedenfalls nicht in der deutschen Realität, in der viele unserer Mitbürger leben. Die Reden, Stellungnahmen und Interviews der „Volksvertreter“ verblüffen und empören schon seit Jahren. Sie schwadronieren, und sie ignorieren, dass mehr als zwanzig Millionen Menschen in Deutschland,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Kriegspolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Aus Blau wird Grün

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Januar 2020

Neue Regierung in Österreich Aus Wien von  Ralf Leonhard Die ÖVP regiert künftig nicht mehr mit der rechtsextremen FPÖ, sondern mit den Grünen. Wie erfolgreich hat der neue Koalitionspartner verhandelt? Er sei „mittelentspannt, vielleicht sogar schon tiefenentspannt“, sagte Österreichs Grünen-Chef Werner Kogler zufrieden, als er am Donnerstag den Koalitionspakt mit der konservativen ÖVP präsentierte. Sein Optimismus bezieht sich auf das Wochenende, dann nämlich muss seine Partei beim... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, P.Die Grünen, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.01.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Januar 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Auch in Italien wird Rechts gefahren. Dafür sorgt Salvini Südtirol 1.) Auto fährt in Reisegruppe – offenbar sechs Deutsche tot Ein Auto ist in Südtirol in eine Reisegruppe gefahren und hat sechs Menschen tödlich verletzt. Man gehe davon aus, dass die Opfer aus Deutschland kommen, sagte ein Polizeisprecher aus Bozen. Die Behörden gehen von einem Unfall aus. Mehrere Menschen wurden verletzt, einige... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Wie ich meinen Vater fand

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Januar 2020

Unser Autor wuchs ohne Vater auf. Von Boris Messing Bis er seinem Großvater zufällig im „Spiegel“ begegnet. Seine Familiengeschichte führt ihn ins Vernichtungslager Sobibór, nach Kalifornien und zu seinen jüdischen Wurzeln. och bevor ich lesen oder schreiben konnte, erzählte ich meiner Mutter oft Geschichten, die sie für mich aufschrieb. Es waren Helden- und Abenteuergeschichten, fantastische und oftmals wirre Märchen. Und manchmal, sagt sie, hätte ich in ihnen auch nach meinem Vater... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Kriegspolitik, Religionen | Keine Kommentare »

Es wurde Markt

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Januar 2020

Die EU und ihr Hinterhof Quelle          :     untergrund-blättle CH. Von       Amelie Lanier Wenn man im „alten“ Europa auf einer Autobahn unterwegs ist, die Richtung Osten führt, so fährt man an endlosen Lastwagenkolonnen vorbei. Die Kennzeichen stammen meistens aus den neuen EU-Ländern wie Polen, Ungarn, Slowakei oder Bulgarien. Was wäre die EU ohne die Märkte, die sie sich nach dem Fall des Eisernen Vorhanges und der Auflösung des RGW geschaffen hat? Solange dort... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Das Konzept „Gute Arbeit“

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Januar 2020

Wirtschaftsdemokratie als Transformationshebel Von Hans-Jürgen Urban Was das Konzept Guter Arbeit verlangt. Die ökologisch-soziale Transformation der Industriegesellschaft ist ein gewaltiges Projekt mit diversen Dimensionen und Konflikten. Es erfordert Veränderungen in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik, aber auch der Kultur und der täglichen Lebensweise. Doch vieles, vielleicht sogar das Wichtigste, wird sich in den Unternehmen abspielen müssen. Da aber sind die Bedingungen alles andere... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, International, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Proteste in Frankreich –

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Januar 2020

Von Zündungsstufe eins zu Zündungsstufe zwei Quelle      :        Scharf  —  Links Kommentiert und Übersetzung Franz Schneider Etwas mehr als ein Jahr ist es her, dass die Gelben Westen in Frankreich die Verkehrskreisel besetzten und das ganze Land in Bewegung versetzen. In geradezu blinder Verkennung der politischen Tiefe und Tragweite ihres Anliegens verstiegen sich sogar „altgediente“ Linke zu der Aussage „Gefährlich, da stecken die Rechten dahinter“.... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gewerkschaften, Schicksale, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Die Sonntags – Frage

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Januar 2020

Wir alle sind Umweltsäue Von Peter Unfried Die „Umweltsau“-Debatte der vergangenen Tage verhüllt das eigentliche Kernproblem. Was wir aus ihr trotzdem für das Jahr 2020 mitnehmen können. Die politische Großdebatte der vergangenen Tage war eine mutmaßlich mehrheitlich geheuchelte „Spektakelpolarisierung“ (Bernhard Pörksen) wegen eines Kinderchors, der in einer Fernsehsatire „Unsere Oma ist’ne alte Umweltsau“ sang. Dennoch kann man das nicht lapidar damit abtun, dass das eh gaga... weiter lesen...

Abgelegt unter Köln, Medien, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.01.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Januar 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Da war doch schlimmeres zu erwarten gewesen. Das nur Deutsches Wesen diese Welt genesen kann, wussten wir schon lange. In Schland haben die Bürger bestimmt gehofft das die Krampe Luschenbauer allen Gold – Schmuck Dekorierten die Auszeichnungen abschießen werde ? Achtung: „Fake News:“ – Auf einen Nachruf stände jetzt schon geschrieben: „Sie konnte einer Fliege auf eintausend... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Debatte Tschüss, Google

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Januar 2020

Google hatte sich tief in mein Privatleben gefressen. Von    Ulf Schleth Google hatte sich tief in mein Privatleben gefressen. Jetzt habe ich mich getrennt – und nutze digitale Produkte, die mich nicht ausspionieren. iebe Freund*innen. Nachdem ich vor zwei Jahren Facebook verlassen habe, habe ich mir zu diesem Jahreswechsel wieder ein besonderes Geschenk gemacht: Ich habe Google nach langer Beziehung verlassen. Als wir uns kennenlernten, suchte ich noch mit Altavista im Internet. Google war... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Politik und Netz, Positionen | Keine Kommentare »

Tanz mit dem Faschismus

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Januar 2020

Schön bei der Leine halten – noch Quelle         :        untergrund-blättle CH. Herausgegeben von einem Kollektiv antifaschistischer Gruppen. Seit der letzten grossen Wirtschaftskrise vollzieht sich in vielen Ländern der Welt ein Rechtsruck. Im Windschatten dieser Entwicklung konnte auch die militante Rechte erstarken. In Deutschland äussert sich diese Entwicklung beispielsweise in den unzähligen Angriffen auf Geflüchtete und deren Unterkünfte. Zwar erübrigte sich deren... weiter lesen...

Abgelegt unter Opposition, Positionen, Sachsen, Überregional | Keine Kommentare »

Pornografie und Keuschheit

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Januar 2020

Über die Verbrechensbekämpfung Berliner Strandleben Heinrich Zille. Eine Kolumne von Thomas Fischer Die Bundesregierung will der Polizei die Herstellung und Verbreitung von Kinderpornografie erlauben, um Kinderpornografie zu bekämpfen. Ein paar Argumente gegen zu schnelle Begeisterung. Assoziationen Am 20. Dezember konnte man in der „FAZ“ lesen, die Regierungskoalition wolle „die Ermittlungsbefugnisse im Fall von schwerster sexueller Gewalt gegenüber Kindern erweitern“.... weiter lesen...

Abgelegt unter Justiz-Kommentare, Kultur, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Bergarbeiter in Albanien:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Januar 2020

„Wir haben die Angst überwunden“ Quelle       :        Scharf  —  Links Von           :        Von Max Brym Am 31. Dezember erklärte die Bergarbeitergewerkschaft aus Bulqizës in Albanien (Sindikatën e Minatorëve të Bashkuar të Bulqizës). „Das Jahr 2020 wird der Gewerkschaft gehören, es wird der Zukunft und den Minenarbeitern gehören. Das Jahr, das wir hinter uns lassen, war kein einfaches Jahr. Vier Bergleute unserer Gewerkschaft wurden wegen... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Europa, Gewerkschaften, Umwelt | Keine Kommentare »

Eskalation mit Ansage

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Januar 2020

Gewalt in Leipzig-Connewitz an Silvester Connewitzer Kreuz Aus Leipzig und Berlin:  Alko Kempen und Konrad Litschko In Leipzig werden PolizistInnen angegriffen – und eine neue Debatte über linke Gewalt entbrennt. Einiges bleibt widersprüchlich. Am Donnerstagmittag schaltet sich dann Bundesinnenminister Horst Seehofer in die Connewitz-Debatte ein. „Den brutalen Angriff auf Polizeibeamte in der Neujahrsnacht verurteile ich auf das Schärfste“, erklärt der CSU-Mann. „Diese Tat zeigt:... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, P. DIE LINKE, Sachsen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 03.01.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Januar 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Generäle zahlen nun einmal den Ehrensold für Aufträge  ihrer Brandstifter. Bild wird jetzt sicher Schreiben: „Ein hochrangiger Politiker war nicht unter den Opfern ?“ US-Luftangriff im Irak: 1.) US-Militär tötet hochrangigen iranischen General Bei einem Luftangriff auf den Internationalen Flughafen von Bagdad ist nach irakischen Behördenangaben der Chef der iranischen Elitetruppe Al-Quds-Brigaden,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | 3 Kommentare »

Feuersbrunst in Australien

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. Januar 2020

Vögel fallen vom Himmel Aus Sydney vonUrs Wälterlin Die Buschfeuerkrise hält an. In der Bevölkerung wächst der Unmut über die Klimapolitik der Regierung unter Premierminister Scott Morrison. Die Hitze der Feuerwalze war so intensiv, dass die Aluminiumfelgen der Autos in die versengte Erde schmolzen, wie Quecksilber aus einem zerbrochenen Fieberthermometer. Cobargo am Mittwoch, eine kleine Siedlung im bewaldeten Hinterland der Südküste des Bundesstaates New South Wales, südlich von Sydney.... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Die Unfaire Weltwirtschaft

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. Januar 2020

Wo Klimaschutz chancenlos ist Weder Metro, Tram noch Bus: Einziges und billigstes öffentliches Transportmittel in Benins Wirtschaftsmetropole und Verkehrsknotenpunkt Cotonou sind die 40’000 Motorrad-Taxis mit den Fahrern im gelben T-Shirt. Quelle       :        INFOsperber CH. Von  Beat Gerber Warum eine globale CO2-Reduktion derzeit zum Scheitern verurteilt ist, veranschaulicht Benin, eines der ärmsten Länder der Welt. Afrikas Bevölkerung explodiert. Derzeit beherbergt... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Positionen, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Minderheit im Visier

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. Januar 2020

Minderheit im Visier — Polizeidatenbanken   Quelle        :        Netzpolitik ORG. Von   Christopher Hamich Die polizeiliche Stigmatisierung von Sinti und Roma hat hierzulande eine lange Tradition. Sie begann im Kaiserreich und setzt sich bis heute in Polizeidatenbanken fort. Auf dem 36c3 haben Lea Beckmann und Anja Reuss die Geschichte dieser Diskriminierung präsentiert und die heutige Situation beleuchtet. Das Völkerrecht verbietet Diskriminierungen und die deutsche Polizei... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Mensch, Politik und Netz, Schicksale | Keine Kommentare »

Libanon: Die Revolution

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. Januar 2020

Libanon: Revolution gegen den Kollaps Von Inga Hofmann Es ist ein Aufruhr von unten: Gut sechs Millionen Menschen leben im Libanon. Rund ein Viertel von ihnen geht seit Mitte Oktober Abend für Abend auf die Straße. Proteste dieser Größenordnung gab es zuletzt im Jahr 2005, als Hunderttausende den Rückzug der Besatzungsmacht Syrien verlangten. Aber noch etwas anderes macht die jüngsten Proteste außergewöhnlich: Die überkonfessionelle politische Allianz, die der Einheitsregierung nie gelang,... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, Nah-Ost, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Trolle auf Facebook

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. Januar 2020

Labor digitaler Demagogen Khartoum Sudan… Von Paul Ostwald Afrika biete ideale Bedingungen, um günstig die Effektivität von Kampagnen zu prüfen. Das Thema Datenschutz kommt zu kurz. Knapp 350.000 sudanesische Facebook-Nutzer werden sich am 1. November gewundert haben: Die Nachrichtenseite Radio Africa war über Nacht gesperrt worden. Dahinter steckte nicht die eigene Regierung, sondern Facebook. Ein am Vortag erschienener Bericht der Universität Stanford hatte die Seite bis nach Moskau zu... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 02.01.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. Januar 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Jetzt kommt Kurz – er gleitet wie  ein  Furz. Die EU sollte sich wegen des warmen Föhn von  den Bergen, nicht zu warm anziehen.  Regierungsbildung in Österreich 1.) Das neue Kabinett des alten Kanzlers Das neue Jahr beginnt in Österreich mit der Bildung einer neuen Regierung: Kurz bevor der erste Tag dieses Jahres zu Ende ging, verkündete der konservative Ex-Kanzler Sebastian Kurz gemeinsam... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Streit um Flugreisen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. Januar 2020

Billigflieger sind­ ein Segen Von Klaus Hillenbrandt Es kann nicht nur um CO2 gehen, man muss auch die Klassenfrage stellen: Der moderne Wanderarbeiter fliegt. Auch zu Weihnachten nach Hause. Flug FR1607 ist an diesem Nachmittag Ende November voll besetzt. Dabei nimmt die Boeing 737 eine Route abseits der großen Verkehrsströme. In gut zwei Stunden geht es vom litauischen Kaunas, einer Stadt mit knapp 500.000 Einwohnern, ins etwa 1.200 Kilometer entfernte Köln, auch nicht gerade als Drehscheibe... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Europäischer Nationalismus

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. Januar 2020

Gesamteuropäischer Grossnationalismus Warum mir das Wort „Europa“ schon bei den Ohren herauskommt Gute Freunde hat die Politik nie gekannt. Es gab und gibt nur schlechte Feinde. Quelle         :        untergrund-blättle CH. Von      Ortwin Rosner       streifzuege.org Von „richtigen Europäern“, „Pro-“ und „Anti-Europäern“, „Europafeinden“, „wahrhaftem Europäertum“ und dem gefährlichen Spiel der Sprache. Das Wort „Europa“ hat heute einen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Unfair für den Milliardär

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. Januar 2020

Vermögensteuer – Bloß keine Neiddebatte! Wer hat noch nicht – wer will noch mal – Institut für politische Gläubigkeit Eine Kolumne von Stefan Kuzmany Alle Jahre wieder warnt SAP-Gründer Hasso Plattner vor der Vermögensteuer. Jetzt will er sogar das Land verlassen, wenn sie kommt. Absolut verständlich: Er müsste eine Menge zahlen. An Weihnachten, das ist nun einmal Tradition, da hockt die Familie beisammen. Die Kinder rufen zwar nie an, aber zu Heiligabend kommen sie dann... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Positionen, Regierungs - Werte, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Der Putsch von ganz oben

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. Januar 2020

Ein Resumee nach 15 Jahre Hartz IV und Agenda-Politik Quelle         :        AKL von Jürgen Aust Als einer der wenigen investigativen Journalisten erhob Arno Luik wie nahezu kein anderer seiner Zunft in einem Essay im „Stern“ vom 21.10.2004 eine außergewöhnlich scharfe Anklage gegen die von der SPD geführte Bundesregierung und ihre Agenda-Politik: „Ein Putsch von ganz oben. Wirtschaft und Politik bauen diesen Staat rücksichtslos um. Was der SPD gestern noch heilig war,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, HARTZ IV, P. DIE LINKE, Schicksale | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. Januar 2020

Schreiben mit Karl Lagerfeld Durch die Woche mit Ebru Tasdemir Zum Ende des Jahres ließe sich viel sagen – wenn die Stimme im eigenen Kopf nur endlich mal still wäre. Ein Dialog. Zweiter Weihnachtsfeiertag, Bahnfahrt nach Irgendwo. Der Zug ist voll, Kindergebrüll und Handygedudel wechseln sich ab. Das Internet funktioniert nicht. Die feiste Stimme, die sich immer kurz vor Kolumnenschluss ­meldet und sich anhört wie Karl La­gerfeld, wenn er Dickenwitze macht, hat ausreichend Zeit, im Kopf... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 01.01.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. Januar 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Sollte es doch noch ein wenig Gerechtigkeit in dieser einen Welt geben ? Wird dem Großfürsten jetzt die Lederhose ausgezogen in der er einst hinüber schwamm ? Müssen wir jetzt alle bei unseren Unterführern – Innen anklopfen und auf einen Platz im Bunker hoffen ? Angriff auf US-Botschaft 1.) Trump droht Iran und schickt 750 Soldaten in die Region Die US-Regierung verlegt wegen der jüngsten... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Stadtgespräch aus Köln

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. Dezember 2019

Drohungen gegen Journalisten – Nennt sich Meinungsfreiheit Von Alexander Nabert Ein Journalist hat das Pech, über Nacht zur Zielscheibe von Nazis zu werden. Und sein Sender? Lässt ihn mit dem Mob lange alleine. Wegen einer sarkastischen Bemerkung versuchen Neonazis gerade einen Journalisten einzuschüchtern. Seit Samstag erreichen Danny Hollek, einen freien Mitarbeiter der „Aktuellen Stunde“ des WDR Gewalt- und Todesdrohungen. Und der Sender reagiert nur zögerlich. Anlass ist ein Tweet... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Feuilleton, Kultur, Medien | Keine Kommentare »

Aus der Schweiz zum ZDF

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. Dezember 2019

Kaum Lügen, aber die hohe Kunst der Verkürzung Quelle      :          INFOsperber CH. Von Helmut Scheben Die Nachrichtensendung des ZDF demonstriert, wie man mit wirkungsvoller Montage von Bild und Text falsche Informationen verbreitet. Die ZDF-Sendung «heute» am 28. Dezember um 19 Uhr: Die Moderatorin kündigt schlechte Nachrichten aus Idlib an. In der syrischen Provinz seien allein in den letzten zwei Wochen nach UN-Angaben 235’000 Menschen auf der Flucht. Der türkische... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Flucht und Zuwanderung, Medien, Mensch | Keine Kommentare »

Der Tibet-Tourismus

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. Dezember 2019

Heilige Orte für den Tibet-Tourismus von Martine Bulard In der Autonomen Region Tibet setzt die chinesische Regierung nicht mehr auf offene Repression. Anders als in Xinjiang will Peking die Forderung nach Unabhängigkeit durch mehr kulturelle Freiheiten ersticken. Der Buddhismus macht verrückt. Zumindest könnte man das glauben angesichts der Aufregung um die Nachfolge des 14. Dalai Lama. Während der mittlerweile 84 Jahre alte Tenzin Gyatso seit einigen Jahren schon darüber nachdenkt, wie... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Feuilleton, Kultur, Umwelt | Keine Kommentare »

King Kaka + Queen Angie?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. Dezember 2019

Wenn King Kaka über Korruption rappt, ist in Kenia etwas am Dampfen King Kaka heißt er und mit seinem Song „Wajinga Nyinyi“ (Ihr Dummköpfe) sorgt er in Kenia für Aufruhr. Das provokante Werk nennt Kenianer scheinheilig, weil sie sich über korrupte Führer beschweren, sie aber bei Wahlen immer wieder wählen. Das Lied ist eher ein langes Gedicht mit ruhiger Musik im Hintergrund. Das Video dazu ist in Schwarz-Weiß aufgenommen, um nicht abzulenken von der Botschaft. Innerhalb von fünf Tagen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Zum Jahreswechsel 2020

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. Dezember 2019

wünschen wir allen  Mitmachern und Lesern EINEN GUTEN RUTSCH UND EIN FROHES NEUES JAHR Red.  DL / im Auftrag IE ——————————————————– Grafikquelle      :        New Year 2014 celebration at the Warsaw National Stadium… Wistula – Eigenes Werk… CC BY-SA 3.0Hinweise zur Weiternutzung File:New Year 2014 celebration at the Warsaw National Stadium 6.JPG Erstellt:... weiter lesen...

Abgelegt unter APO | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 31.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Die besten Eingebungen bewahrt sich der Regisseur immer bis an das Ende der Vorstellung auf. Dann senkt sich lautlos der Vorhang auf die einen Pudding gleichende Masse welche vor dem applaudierenden Publikum artig verbeugend die Huldigungen entgegennimmt. Dieses ist nicht mehr als der übliche Alltag in den Parteien, welches die Mafiosi imitiert und das persönliche Versagen kaschiert. Dieser Ablasshandel... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Gysi Nebenjobs + Bundestag

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. Dezember 2019

Ob Rot oder Schwarz – das Geld gleicht alles aus Wir kümmern uns um unser Geld ! Hartz 4 für Beitragszahler – 11 Jahre ! Von Marvin Oppong Wer im Bundestag sitzt, muss Auskunft darüber geben, womit er oder sie sonst noch Geld verdient. Einsame Spitze bei den Nebentätigkeiten: Gregor Gysi. Der Linken-Politiker Gregor Gysi ist unter allen Bundestagsabgeordneten derjenige mit den meisten meldepflichtigen Nebentätigkeiten. Das ergibt eine Analyse der taz auf Grundlage von Daten, die... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Europa, Kultur, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Kein zurück im Iran ?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. Dezember 2019

Im Iran wird es keine Versöhnung mehr geben Quelle          :      untergrund-blättle CH. Von     ab Kein Zurück mehr, denn der Riss sitzt zu tief. Die letzte Episode der Proteste im Iran scheint niederge-schlagen. Wieder einmal hat der Sicherheitsapparat der hochgerüsteten Islamischen Republik Iran (IRI) die militärische Oberhand gewonnen. Aber der Konflikt ist nicht wirklich beendet, geschweige denn gelöst, sondern nur aufgeschoben. Denn der Bruch mit dem System ist irreparabel.... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Mensch, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Die Digitale Zehnerdekade

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. Dezember 2019

Die radikale Macht der Plattformen Eine Kolumne von Sascha Lobo Die Zehnerjahre wird man dereinst als Dekade des digitalen Durchbruchs betrachten – zu Recht. Im Rückblick lässt sich gut nachvollziehen, wie es dazu kommen konnte und welche Entwicklungen entscheidend waren. Smartphone Die erste digitale Dekade beginnt mit dem modernen Smartphone, das von den meisten Menschen noch immer als Gerät missverstanden wird. Das ist ungefähr, als würde man Jesus als Weinproduzenten bezeichnen.... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

Strategien zur Stabilisierung

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. Dezember 2019

Internationale Strategien zur Stabilisierung der Machtverhältnisse – die totale Überwachung ist erreicht Quelle         :        Scharf  —  Links Von Gewerkschaftsforum Dortmund Nach dem Ende der bipolaren Welt im Jahr 1989 und dem Abhandenkommen von Gegnern und Grenzen wurden unter der Regie der USA auch alle Einschränkungen im Verkehr von Gütern und Kapital aufgehoben. Dies zu einem Zeitpunkt, an dem sich fast die Hälfte der Staaten der Welt erstmalig dem ausländischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Gewerkschaften, Innere Sicherheit, Nordrhein-Westfalen, Regierung | Keine Kommentare »

Kassensturz der Zehner

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. Dezember 2019

Das Jahrzehnt Merkels und Putins Kolumne von Friedrich Küppersbusch Zehn Jahre Krisen, Katastrophen, Kulturkämpfe – und am Ende gewinnt immer Angela Merkel. Der alles entscheidende Rückblick. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht im vergangenen Jahrzehnt? Friedrich Küppersbusch: 2010 formulierte Bundespräsident Horst Köhler nach einem Truppenbesuch in Afghanistan: „Ein Land unserer Größe mit dieser Außenhandelsorientierung und damit auch Außenhandelsabhängigkeit (muss wissen),... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 30.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Politik holt sich immer dass, was sie gebraucht – selbst wenn sie es nicht selbst erwirtschaftet hat. Zahlen des Bundestages 1.) Deutschen Parteien brechen die Großspender weg Das Jahr neigt sich dem Ende zu, da heißt es vielerorts: Bilanz ziehen. Das gilt auch für den Bundestag, der nun die Großspenden an die vertretenen Parteien bekannt gegeben hat. Diese haben demnach im ablaufenden Jahr... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Spenden – aber wofür?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. Dezember 2019

Kein Bild von traurigen Kindern Von Sarah Emminghaus Im Wort „spenden“ liegt das Wort „enden“. Auf der Suche nach der Frage, was hinter dem Bedürfnis steckt, Leid zu mildern, und wie man es am besten tut. Viele Leute haben das Gefühl, dass alles immer schlimmer wird: Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Rechtsextreme im Aufwind. Die USA mit einem durchgedrehten Präsidenten. Der Klimawandel, eine existenzielle Bedrohung für alle. In der Tat, das ist schlimm, dabei aber fällt oft... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, International, Kriegspolitik, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Blick in die Schweiz

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. Dezember 2019

Der eigene Name als politisches Programm Quelle          :     INFOsperber  CH. Von  Jürg Müller-Muralt Sebastian Kurz, Emmanuel Macron, Matteo Salvini: Diese Politiker führen ihren bürgerlichen Namen auch in der Parteibezeichnung. «Ich sehe derzeit nicht, dass ein Besserer als ich kommen würde»: Das verkündete Lega-Chef Matteo Salvini am Parteitag vom 21. Dezember 2019 seinen Parteifreunden in Mailand. Der mit einem gesunden Selbstvertrauen ausgestattete Rechtspopulistenführer... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Wie braun war die DDR?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. Dezember 2019

Ostdeutscher Antisemitismus: von Micha Brumlik Der Anschlag auf die Synagoge in Halle am 9. Oktober 2019 und damit an Jom Kippur des Jüdischen Jahres 5780, dem höchsten jüdischen Feiertag, kostete nicht nur zwei Menschen das Leben, sondern markiert obendrein einen Wendepunkt in der Geschichte der Bundesrepublik. Dabei war dies keineswegs der erste antisemitische Anschlag mit tödlichen Folgen. Schon in der frühen Bundesrepublik waren Hakenkreuzschmierereien nicht selten, und im Jahr 1969 deponierten... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Positionen, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Mietenwahn – Armutsrente

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. Dezember 2019

Gegen Mietenwahnsinn, Armutsrente und NATO-Aufrüstung! Quelle         :      Scharf  —   Links Aufruf der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) und der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) zum LLL-Wochenende 2020 Am 15. Januar 2020 jährt sich die Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, den Arbeiterführern und Gründern der Kommunistischen Partei Deutschlands durch reaktionäre Freikorps zum 101. Mal. Es sind dieselben, die Rosa und Karl ermorden ließen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Gewerkschaften, Integration, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Im Kasino mit Keynes

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. Dezember 2019

John Maynard Keynes’ Ideen haben sich nicht durchgesetzt. Leider Von Ulrike Herrmann Der legendäre Ökonom John Maynard Keynes war auch erfolgreicher Börsenspekulant. Deshalb wusste er: Der Kapitalismus muss repariert werden. Dazu wollte er auch die Reichen besteuern. Was man von Keynes über die Zukunft des Kapitalismus lernen kann. ie funktioniert Geld? Die wichtigsten Erkenntnisse stammen von John Maynard Keynes, denn der Brite kombinierte Theorie und Praxis: Er war nicht nur ein herausragender... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, International, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 29.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Wenn Einer mal die Wahrheot sing, das ganze Land nach Eiferern stinkt ? Lagen die Kinder mit ihren Song in einer Satiresendungt so falsch? Vielleicht war es sogar Real – Satire ? Ich könnte mir vorstellen, das der Ärger gerade erst beginnt. Ärger über WDR-Song 1.) Und dann ruft Tom Buhrow in der Sondersendung an Der WDR hat auf die Kritik an seinem Satire-Video „Meine Oma ist ‘ne alte... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Das Neue Jahr 2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 28. Dezember 2019

„Es geht um den Erhalt der Menschheit“ Das Interrview mit Sibylle Berg führeten Jan Pfaff und Paul Wrusch Was kommt im neuen Jahrzehnt auf uns zu? Wir haben die optimistische Pessimistin und Autorin Sibylle Berg gebeten, für uns in die Glaskugel zu schauen. Ein persönliches Gespräch sei nicht möglich, aber man könne gern Fragen per E-Mail schicken, heißt es im Vorfeld. Und deshalb gehen für dieses Interview über die Zukunft, das Leben und den ganzen Rest zahlreiche E-Mails eine Woche... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Debatte, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Abseits vom Medienhype

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 28. Dezember 2019

Warum wir im Jahr 2020 noch viel mehr Gretas brauchen werden  Quelle          :         untergrund-blättle CH. Von  Kilian Jörg —  berlinergazette.de 2019 wurde die ökologische Krise zu einem politischen Hauptthema. Anhand keiner anderen Person kann man diese Transformation besser reflektieren als an Greta Thunberg 2019 wurde die ökologische Krise zu einem politischen Hauptthema. Anhand keiner anderen Person kann man diese Transformation besser reflektieren als an... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, International, Medien, Umwelt | Keine Kommentare »

„Chaos und Glaubenskrieg“?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 28. Dezember 2019

Kommt der Islamische Staat zurück? von Patrick Cockburn Ende Oktober starb der selbsternannte Kalif Abu Bakr al-Baghdadi. Sein Territorium hat der IS bereits seit Längerem verloren. Doch angesichts der jüngsten Entwicklungen stellt sich die Frage, ob die Organisation erneut von einem Absturz der Region ins Chaos profitieren könnte. Mit ihrer ersten Aktion im Irakkrieg von 2003 hatten es die USA auf Saddam Hussein abgesehen. In den Morgenstunden des 20. März wurde ein Gebäudekomplex am Rande... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Flucht und Zuwanderung, Kriegspolitik, Medien | Keine Kommentare »

Ziel in Sicht/G.-Einkommen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 28. Dezember 2019

Volle Kraft voraus! Quelle      :        Scharf  —  Links Von Wolfgang Gerecht Nur noch 101 Unterstützungs-Unterschriften fehlen der BAG Grundeinkommen in und bei der Partei DIE LINKE. zur Erfüllung des Quorums für einen Mitglieder-Entscheid. Jahrelange undemokratische Behinderung eines demokratischen Mitglieder-Entscheides über die Aufnahme des „Bedingungslosen Grundeinkommens“ in die Programmatik der Partei DIE LINKE durch die Mehrheit im Bundesparteivorstand (BUVO)... weiter lesen...

Abgelegt unter Gewerkschaften, Kultur, Opposition, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

KOLUMNE MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 28. Dezember 2019

Keine Zeit für Prinzipienreiterei Unbegleitete Kinder in Flüchtlingscamps Würden die Vertreteter anderer Parteien  ewas anderes sagen, dürften sie nicht für ihre Parteien reden. Red. DL -IE- Von Bettina Gaus 4.000 Kinder aus griechischen Lagern sollen nach Deutschland kommen. Sie sind noch nicht hier. Stattdessen gibt es eine erbärmliche Diskussion. Grundsatzdiskussionen sind etwas Wunderbares. Wer liebte nicht Prinzipienreiterei? Jede Frage zu jedem Zeitpunkt von allen Seiten zu beleuchten:... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Kultur, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 28.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 28. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Scheuer kann niemand provozieren. Er wird immer im Schritttempo jede Überhohlspur blockieren . Ein Politiker will doch nichts änderes, sondern nur politische Gegenüber ausschalten. Streit um Tempolimit auf Autobahnen   1.) „Guter Menschenverstand“: Schulze provoziert Scheuer Im Streit um ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen geht Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Stadtgespräch aus Berlin

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 27. Dezember 2019

Heißt es bald Herr oder Frau Dr. Stasi ? Von Simone Schmollack MfS-Offiziere sollen ihre Vergangenheit kennzeichnen, meint der Stasi-Beauftragte Jahn. Was nach einem Gag klingt, hat einen ernsten Hintergrund. „Guten Tag, Herr Müller.“ „Doktor Müller, bitte. Doktor Stas.“ Doktor Stas.? Noch nie gehört? Gibt es auch nicht. Könnte es aber bald geben. Zumindest, wenn es nach Roland Jahn ginge. Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen schlägt vor, dass frühere Stasi-Offiziere mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Innere Sicherheit, Kultur | Keine Kommentare »

Beamter der EU-Behörde

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 27. Dezember 2019

EU-Bankenaufseher wird Lobbyist bei Finanzlobby-Gruppe Quelle         :         INFOsperber CH. Von  Tobias Tscherrig Adam Farkas, Direktor der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde, wechselt zu einer der mächtigsten Finanzlobby-Gruppen der Welt. Am 9. August 2007 hielt die Finanzwelt den Atem an: Die Zinsen auf den weltweiten Handel mit Finanzinstrumenten stiegen sprunghaft an. Es folgte eine globale Finanzkrise, die mit dem Zusammenbruch der US-amerikanischen Grossbank Lehman... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, International, Kriminelles, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

Demokratie oder Oligarchie:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 27. Dezember 2019

Was in den USA zur Wahl steht von Robert Reich Die konventionelle Auffassung von amerikanischer Politik besagt: Joe Biden ist ein Moderater, Elizabeth Warren und Bernie Sanders sind Linke, und Donald Trump ist ein Rechter. Doch diese konventionelle Auffassung ist Blödsinn. Denn heute ist die mächtigste Kraft in der amerikanischen Politik eine gegen das Establishment gerichtete Wut über das gezinkte System. Es gibt keine „Moderaten“ mehr und auch keine „Mitte“. Der große Gegensatz der... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Kriegspolitik, Redaktion, Regierung | Keine Kommentare »

Defender 2020:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 27. Dezember 2019

Mit Leopard, Tiger und Fuchs gegen die angreifenden Wildschweine! Quelle      :          Scharf   —   Links Von Dr. Nikolaus Götz Die westeuropäische Bauernschaft schlottert schon vor Angst vor dem bevorstehenden Angriff der Wildschweine! Nicht die ewig ’bösen’ Russen kommen, diese todbringenden Nachfahren der germanischen Wikinger, sondern die Gefahr der Afrikanische Schweinepest (ASP) steht vor den Toren Westeuropas und droht mit der totalen Vernichtung dieses Wirtschaftszweiges... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, International, Kriegspolitik, Mensch | Keine Kommentare »

Gegen das Patriarchat

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 27. Dezember 2019

„Ich glaube an My body, my choice“ Das Interview  mit Sascha Lobe führte Patricia Hecht Der Autor und Blogger Sascha Lobo engagiert sich im Kampf gegen den Paragrafen 219a. Ein Gespräch über feministische Kämpfe und männliche Solidarität. taz: Herr Lobo, Sie haben die Website des neuen Vereins „Pro Choice“ gebaut, der sich für die Abschaffung des Paragrafen 219a starkmacht. Warum? Sascha Lobo: Ich möchte keine Gelegenheit auslassen, das Patriarchat zu bekämpfen. Die Geschlechterfrage... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Gesundheitspolitik, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 27.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 27. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Soviel zum  Ablauf internationaler Parteien – Politik. Die Dümmsten Bauern ernten immer die dicksten Kartoffeln und tatenlose Eiferer recken auf den Partei – Tagungen ihre Arme dem Messias zu in der Hoffnung, dass ein kleiner Schiss auch auf ihren Kopf landen möge. Israel: 1.) Netanjahu gewinnt Wahlen zum Parteivorsitz im Likud Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Cairo – Allah Superstar

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 26. Dezember 2019

Der Sufismus in Ägypten Aus Humaithara Anna-Theresa Bachmann Mitten in der ägyptischen Wüste spielen Mostafa und seine Band Die Söhne Al-Ranans Tausende Pilger in Ekstase. Eindrücke aus dem Backstagebereich der Sufi-Popstars. llah“ haucht eine tiefe Stimme ins Mikrofon. „Allahh“ scheppert es aus den Boxen im Saal. Der Teppichboden vibriert. Ein paar Männer winden sich aus ihren Schneidersitzen und treten dichter an die beiden Verstärker heran, die am Ende des Raums auf einer Bank thronen.... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kultur, Religionen, Umwelt | Keine Kommentare »

Der Gast v. Eckhard Mieder

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 26. Dezember 2019

Eine unvollendete Weihnachtsgeschichte Quelle         :        untergrund-blättle CH. Von  Eckhard Mieder Wenn Sie in die Jahre kommen, dann nehmen die Überraschungen zur Weihnachtszeit ab. Die Rituale sind eingespielt, das Essen ist eingeplant, die Gäste sind eingeladen. Mit ein bisschen Logik im Nachdenken, weiss man auch, welche Geschenke in etwa auf den Gabentisch, der meistens eine Fläche Deko-Papier unterm Baum ist, kommen; wenn man denn unbedingt vor der Bescherung nichts... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Deutschland, Feuilleton, Kultur | Keine Kommentare »

36. Chaos Communication C.

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 26. Dezember 2019

Programm-Empfehlungen aus der Redaktion Quelle        :      Netzpolit8ik ORG. Von  Christopher Hamich Zwischen den Jahren findet der 36. Congress des Chaos Computer Clubs statt. Wir haben uns durch das Programm gearbeitet und ein paar Vorträge zusammengestellt, die in den Themenbereich von netzpolitik.org fallen. Als kleine Orientierungshilfe für Anwesende und Zuhausegebliebene. Alle Jahre wieder steht Ende Dezember nicht nur das Weihnachtsfest sondern auch der Chaos Communication... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Politik und Netz, Positionen, Sachsen, Überregional | Keine Kommentare »

Linkspartei reagiert kühl

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 26. Dezember 2019

Ex-SPD-Vize Stegner denkt laut über Fusion mit Linken nach Von – DPA Wahlergebnisse und Umfragewerte bieten der SPD zur Zeit wenig Grund zur Freude. Könnte ein Zusammenschluss mit der Linken helfen? Ex-Parteivize Stegner kann sich das auf die Dauer vorstellen. Ein Vertreter der Linken winkt ab. Schleswig-Holsteins SPD-Fraktionschef Ralf Stegner hat sich für einen mittelfristigen Zusammenschluss mit der Linken ausgesprochen. „In den nächsten vier, fünf Jahren stellt sich das aber... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, P.SPD, Überregional | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 26. Dezember 2019

Alles versprechend und brutal schnell vorbei Durch die Woche mit Johanna Roth Das letzte Mal, dass ein Jahrzehnt anbrach, ist gefühlt ein Jahrhundert her. Ich trug Hennarot und Haremshosen, das „Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie: Ansätze – Personen – Grundbegriffe“ war meine Bibel, und meinen damaligen Freund hätte ich am Silvesterabend um ein Haar aus purer Langeweile auf einem Göttinger Regionalbahngleis verlassen, nicht ohne ihm das iPhone 3G mit dem Bierdeckel-Ploppgeräusch-Klingelton... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Politik und Netz, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 26.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 26. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Trägt jemand den passenden Namen und erwischt die richtige Partei kann er sehr hoch steigen! Weitere Anforderungen werden in der Politik nicht gestellt. Vielleicht ist er ein Bruder des IM Larve, welcher sich jetzt auch den Salbei und die Myrte vom C einverleibt?  Ostbeauftragter Hirte 1.) „Die Geschichte steht heute aufseiten des Ostens“ Der Ostbeauftragte der Bundesregierung sieht die ostdeutschen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Stadtgespräch aus Athen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 25. Dezember 2019

Streit um minderjährige Geflüchtete – Kinderlein kommet Wenn sie denn noch an der Hand von Politiker – Innen laufen könnten Kommentar von Anja Maier Kurz vor Weihnachten zeigt die Bundesregierung nochmal, was sie draufhat: Keine Menschlichkeit für die in Griechenland leidenden geflüchteten Kinder. In einem Wald in Brandenburg hat am Tag vor Heiligabend meine Enkeltochter einen Baum gefällt. Sie ist in ihren Kindersitz geklettert, hat sich von ihrem Vater anschnallen lassen. Und... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Mensch, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

Der Gerichtshof Den Haag

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 25. Dezember 2019

Den Haag nimmt Israel und Palästina ins Visier Die Chefanklägerin des Internationalen Gerichtshofs, Fatou Bensouda, ist überzeugt, dass in den Palästinensergebieten Kriegsverbrechen begangen wurden. Quelle        :        INFOsperber CH. Von Andreas Zumach Der Internationale Strafgerichtshof will mutmassliche Kriegsverbrechen in den besetzten Palästinensergebieten untersuchen. Mit der seit über 52 Jahren währenden Straflosigkeit für mutmassliche Kriegsverbrechen in den von... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Justiz-Kommentare, Kriminelles, Regierung | Keine Kommentare »

Unbegleitete Fluchtkinder

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 25. Dezember 2019

Vorsitzenden Robert Habeck, MdB BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Sehr geehrter Herr Vorsitzender Robert Habeck, ich wohne in Baden-Württemberg, bin aber gebürtiger Schleswiger und habe dort und in Flensburg bis 1980 gelebt. Von 1994 bis 2010 war ich beruflicher Flüchtlingsberater und Krisenmanager in unserem hiesigen Landkreis. Zuvor war ich als evangelischer Pastoralreferent in NRW, Bayern und in Ravensburg tätig. Ihren Vorschlag, unbegleitete Kinder und Jugendliche auf der Flucht nach Europa (darunter viele... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, International, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Frohe Botschaft zu 2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 25. Dezember 2019

Welch unerwartet frohe Botschaft zum neuen Jahr! Frage von Schulz: “ Mit wem habe ich die Ehre?“ Quelle         :   Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München. Kurz vor Jahresschluss hat der unfehlbare Vertreter des christlichen Gottes auf Erden mit einem einzigen Satz ein für alle Mal festgestellt: „Wir haben keine christliche Leitkultur, es gibt keine mehr!“. Damit stellt der unfehlbare Papst der Catholica endlich fest, was deutschen Politikern... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Regierung, Religionen | Keine Kommentare »

Von Eseln und Vätern

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 25. Dezember 2019

Ein Stallbesuch bei der Bundeswehr Von Clemens Sarholz 100 Tannen, 70 Menschen, ein Esel, zwei Ziegen und viele Schafe – ein Krippenspiel der Extraklasse. Zu Besuch bei der Bundeswehr in Bad Reichenhall. Soldaten reiten Esel, schmusen Lämmer und bekommen von Gott ein Kind geschenkt – das Krippenspiel in der Kaserne von Bad Reichenhall zeigt eine andere Seite der Bundeswehr. Draußen: Bad Reichenhall ist eingekesselt von Bergen. Ihre Gipfel sieht man heute nicht, Wolken haben sie umhüllt. Es... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 25.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 25. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Religionsführer und Politiker – Innen sollten Weltweit in einen Sack gesteckt werden.  Denn sie versprechen viel, was sie selber nicht einlösen wollen oder auch gar nicht können. Nur dann stellt sich die Frage: Wo mag es novh so ein tiefes Wasser geben  – wo wir doch früher immer geübt haben: „beim Schiffer versenken“. Christmette in Rom 1.) Papst ruft zu Selbstlosigkeit... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

40. Todestag: Rudi Dutschke

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. Dezember 2019

Die Kunst zu provozieren – Vorbild und Feindbild Von Ralf Pauli An deutschen Hochschulen wird wieder über die Grenzen der Meinungsfreiheit gestritten. Wie viel Dutschke steckt in heutigen Studi-Protesten? Vor Semesterbeginn hätte Karim Kuropka nicht für möglich gehalten, dass er wegen seiner hochschulpolitischen Aktivitäten einmal um die eigene Sicherheit fürchten muss. Doch genau das ist diesen Herbst passiert, nach der Rückkehr von AfD-Gründer Bernd Lucke an die Universität Hamburg. Wegen... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Berlin, Bildung, Mensch, Opposition | Keine Kommentare »

Der schwarz-grüne Prototyp

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. Dezember 2019

Österreich: Regelrecht eingetrommelt Quelle        :      untergrund-blättle CH. Non Franz Schandl  streifzuege.org Der schwarz-grüne Prototyp ist im Werden. Das Bündnis zwischen Kurz und Kogler kann als ausgemacht gelten. Die Voraussetzungen sind gut und die Bedingungen werden entsprechend hergerichtet. Es wird noch etwas dauern, auch wenn das Ergebnis wohl schon feststeht. Erstmals wird es in Österreich zu einer schwarz-grünen Koalition kommen. Die Wahrscheinlichkeit steigt... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Weihnachten 2019

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. Dezember 2019

Die Welt als Gefühl Eine Kolumne von Thomas Fischer Weihnachten naht. Es ist die Zeit der Gefühle und des Drangs, die Sehnsucht danach mitzuteilen. Dabei ist das Fehlen von Gefühl hierzulande wirklich nicht das Problem. Wege der Erkenntnis Die Wahrheit sucht sich ihren Weg, sagen die Freunde der Wahrheit, meinen damit allerdings in der Regel nur die jeweils eigene. Der Weltgeist hat sich bekanntlich einst zu der Bemerkung hinreißen lassen, was vernünftig sei, sei wirklich, und was wirklich... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Flucht und Zuwanderung, International, Justiz-Kommentare | Keine Kommentare »

Frohe Festtage 2019

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. Dezember 2019

Allen Mitmachern und Lesern wüschen wir frohe Weihnachtstage  2019 Red. – DL / i.A. / I.E –   Hat sich etwas verändert – seit 2002 ? —————————————– Grafikqielle     :       Keine frohen Weihnachten. Cartoon über eine Familie, die kein Geld für Weihnachtsgeschenke hat. Transkription: Weihnachten 2002 – Walter hatte gerade seine Stelle verloren, und wir mußten unsere Geschenke... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Einfach lecker - günstig | 4 Kommentare »

Eine Weihnachtsgeschichte

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. Dezember 2019

Die Legende vom Büderich oder 2019 Jahre schlechte Laune Von Manja Präkels Eine Geschichte über den Büderich, der es nun wirklich sehr deutlich übertrieben hatte. Der Flecken lag mitten im Dunkel, trotzig, rechtwinklig, in stiller Überschaubarkeit. Umgeben von Feldern ging ein schwaches Funzeln von ihm aus. Denn die Hauptstraße, entlang derer seine Bewohner alles fanden, was sie brauchten, war mit leuch­ten­den Sternen geschmückt. Haus an Haus reihten sich Bank, Bäcker, Fleischer, ein... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Nordrhein-Westfalen, Religionen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 24.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* So antwortet man auf Wahlabsprachen am runden Tisch  und spricht entleerte Köpfe der Politik von allen Engagement und jeglicher Verantwortung  für das angerichtete Desaster frei. Weihnachtsansprache 1.) Steinmeier fordert Engagement von Bürgern für Demokratie „Derzeit braucht die Demokratie vor allem uns“: In seiner Weihnachtsansprache spricht Bundespräsident Steinmeier über den... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Debatte um das N-Wort

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 23. Dezember 2019

Und was ist mit unserer Würde? Wer könnte die Dame? sein, welche sich hinter dieser Fahne versteckt ? Kolumne Minority Report von Saskia Hödl Das N-Wort mag „die Würde“ eines deutschen Landtags nicht verletzen, aber es verletzt Menschen. So zu tun, als sei das keine Absicht, ist perfide. Man wird nicht betroffen geboren, man wird betroffen gemacht. Bei mir hat das nicht lange gedauert. „Blutschande“ hat ein Bekannter zu meinem Vater gesagt, als er mich als Baby gesehen hat. Ein Kind... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Kommentar, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Eine Schweizer Stimme

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 23. Dezember 2019

So lassen sich Schweizer Firmen von den USA erpressen Quelle        :         INFOsperber CH. Von Christian Müller Die «Allseas Group» mit Sitz in der Schweiz akzeptiert die Sanktionen der USA. Sind wir nur die Vasallen der US-Amerikaner? Man hat es lesen können – zum Beispiel hier in der NZZ – oder auch hören können – zum Beispiel hier im «Echo der Zeit». Das US-Repräsentantenhaus und der US-Senat haben beide harte Sanktionen gegen all jene Firmen beschlossen, die... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, International, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

2020: Jahr des Übergang

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 23. Dezember 2019

Jahr der Entscheidung Von Albrecht von Lucke „In die Neue Zeit“ war der 39. SPD-Bundesparteitag (nach 1945) Anfang Dezember überschrieben, und tatsächlich steht die Wahl von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans zum ersten Duo an der SPD-Spitze für eine historische Zäsur. Dabei könnte die neue Führung selbst nur ein Übergangsduo sein. Denn in erster Linie war die Urwahl der Parteibasis vor allem eines – eine Anti-Wahl, gerichtet gegen das Duo Scholz/Geywitz. Dabei handelt es sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriegspolitik, Kultur, Redaktion | Keine Kommentare »

Sie kommt, die Revolution

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 23. Dezember 2019

Was im Parlament so alles möglich wäre Quelle         :     Scharf  —  Links Von U. Gellermann Wer an revolutionäre Veränderungen denkt, denkt nie und nimmer an das deutsche Parlament. Rituell und schläfrig handeln die gewählten Abgeordneten ihre Tagesordnungen ab. Man erregt sich selten, man fährt GROKO und nicht Achterbahn, man ist gesittet. Draussen mögen die Außerparlamentarier die Welt verändern wollen, drinnen geht alles seinen Gang. Doch keine Politik-Maschine... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Kriegspolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 23. Dezember 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Memme Möritz, Sanna „Sisu“ und die gelöschten Daten der Ex-Verteidigungsministerin von der Leyen. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Der Spiegel titelt „Wie viel Wahrheit steckt in der Bibel“. Und was wird besser in dieser? Immer diese Relotius-Affäre! Daten des Diensthandys der Ex-Verteidigungsministerin von der Leyen sind gelöscht worden. Und Scheuers Verkehrsministerium... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 23.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 23. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Wir sollten unsere Politiker-Innen wieder auf die Schulen schicken. Dort könnten sie erneut in Menschlichkeit lernen ! Aber wie hat man bei uns schon früher gesagt als die Lehrer aus der Gefangenschaft entlassen wurden: „Dumm bleibt Dumm – da helfen keine Pillen.“ Wenn sie so Dumm waren sich bei ihren Verbrechen im Krieg erwischen zu lassen, sollten sie froh sein nur zu Unrecht... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ist schon wieder Frühling?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 22. Dezember 2019

Aufstände in Nordafrika und Nahost Von Jannis Hagmann In Nahost und Nordafrika erheben sich wieder die Menschen gegen Autokraten. Im Westen interessiert man sich dafür nur mäßig. Viel war los im Jahr 2019: Syrien-Offensive der Türkei, Trump-Impeachment, Arabischer Frühling, Greta in New York … Moment, welcher Frühling? Ist es nicht schon Jahre her, dass die Menschen in Tunesien, Ägypten und anderen Ländern ihre Langzeit-Herrscher verjagten? Dass wir in Deutschland gar nicht genug kriegten... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, APO, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

Metal, Musik und Politik

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 22. Dezember 2019

Wo hört die künstlerische Freiheit auf? Quelle        :    untergruns-blättle CH. Von Schrödingers Metalhead   –  alpkvlt.ch Seit Jahren führe ich immer wieder Diskussionen zum Thema Politik im Metal und in der Musik im Allgemeinen. Dabei kriege ich abwechselnd zu hören, ich würde problematische Musik hören, oder ich würde anderen vorwerfen, problematische Musik zu hören. Ich bin also sowas wie Schrödingers Metalhead, simultan der spiessige Antifa-Typ und der schräge... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Feuilleton, International, Kultur | Keine Kommentare »

Missbrauch des Internet?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 22. Dezember 2019

„Das Internet wird vielfach als Sündenbock missbraucht“ Tim O’Reilly im Interview: Von  Christoph Drösser Ist das Internet kaputt? Nein, sagt der Webvordenker Tim O’Reilly. Er glaubt immer noch an das Gute im Netz. Ein Gespräch über Geparden, Elefanten und Donald Trump. Read the English version of this interview here. Er gilt als „Orakel des Silicon Valley„: Tim O’Reilly hat Begriffe wie „Open Source“ oder „Web 2.0“ populär... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, International, Mensch, Politik und Netz | Keine Kommentare »

Trump und Putin – ein Maß?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 22. Dezember 2019

Betrachtung über den staatlichen Umgang mit „Banditen“ Sind sie wirklich bessere Lumpen als die Deutsche Politiker – Innen ? Quelle       :        Scharf  —  Links Von Kai Ehlers Eine Frage trieb die westliche Propagandamaschine in den letzten Tagen wieder einmal auf Hochtouren: Hat Putin auf deutschem Boden einen georgischen Staatsbürger von seinen Geheimdiensten auf offener Straße ermorden lassen? Die diplomatischen und medialen Wellen, die aus dieser Frage... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »