DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Zu viele Köche

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 27. März 2021

Corona Politik von Bund und Ländern Von Ulrike Winkelmann Die größten Fehler in der Coronapolitik gehen aufs Konto der Bundesregierung. Doch auch die Länder haben versagt – durch ihre Blockadehaltung. Da stand es im Raum, das große Wort „Verzeihung“. Erkennbar wollte die Kanzlerin sich damit nicht nur als Märtyrerin vor die Umfragen-gebeutelte CDU werfen oder der Kritik am „Osterruhe“-Beschluss die Wucht nehmen. Angela Merkel sagte damit, dass sie sieht, wie wenig die Politik insgesamt... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 27.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 27. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Warum sollten seine Leute anders reagieren als die Angestellten von Merkel, Scholz oder die Allgemeinen Behörden des politischen Kindergarten. Jens Spahn und das Telefon des Papstes 1.) Die Lage am Morgen Liebe Leserin, lieber Leser, guten Morgen, heute geht es um Jens Spahn und die Maskenbeschaffung, um die Frage, warum Brasiliens Ex-Präsident Lula Merkels Hilfe möchte. Und warum die Pandemie... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Corona und die Folgen (2)

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. März 2021

Ein Drahtseilakt Ein  Chorgesang der politischen Versager ? Von Helen Knauf Corona und Geschlechterrollen. Was macht die Pandemie mit den Geschlechterrollen? Traditionelle Vorstellungen gewinnen an Gewicht. Die Frauen werden eine entsetzliche Retraditionalisierung weiter erfahren. Ich glaube nicht, dass man das so einfach wieder aufholen kann, und dass wir von daher bestimmt drei Jahrzehnte verlieren“, echauffierte sich Jutta Allmendinger im letzten Jahr in der Talkshow „Anne Will“. Aber... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Mensch, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Die Corona Regierung –

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. März 2021

«Das Denken von Panik verkümmert» Quelle      :        INFOsperber CH. Von Helmut Scheben / 26.03.2021   Vor 100 Jahren warnte ein US-Journalist, die Demokratie gehe kaputt, wenn die Leute Angst haben zu sagen, was sie denken. Im Jahr 1919 schrieb Walter Lippmann in den USA die folgenden Sätze: «Die Zeitungsspalten sind öffentliche Informationsträger. Wenn diejenigen, die sie kontrollieren, sich das Recht herausnehmen, zu bestimmen, was zu welchem Zweck berichtet werden... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Medien, Mensch | Keine Kommentare »

Das Signal von Kassel :

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. März 2021

 „Cogito ergo sum“: Ich denke quer, also bin ich! Quelle:    Scharf  —  Links Von Dr. Nikolaus Götz Der weltberühmte Satz des Philosophen René Descartes erlebt im Jahr 2021 eine unerwartete Renaissance. Die nämlich am vergangenen Freitag der letzten Woche in der nordhessischen Stadt Kassel gegen die aktuelle Corona-Politik der Bundesregierung protestierenden Bürger wurden von den Mainstream-Medien wiederholt als ’Querdenker’ charakterisiert (Siehe auch die aktuelle Berichterstattung!).... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Gesundheitspolitik, Hessen, Kultur | Keine Kommentare »

Die kämpferische Christin

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. März 2021

Nachruf : Uta Ranke-Heinemann ist tot Die Letzte : Wer jetzt noch an Religionen glaubt, sollte sich Bleistift und Papier holen um sich einen Gott zu malen! Solange es noch Papier gibt ! Von Jan Feddersen Uta Ranke-Heinemann stritt gegen eine Kirche der Dogmen. Nun ist die erste katholische Theologieprofessorin Deutschlands mit 93 Jahren verstorben. Ihre öffentliche Wirkung, beginnend mit den aufrührischen Jahren der Siebziger bis weit in die frühen Neunziger hinein, lässt sich gar nicht im klassischen,... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Kultur, Positionen, Religionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 26.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Dumm geglotzt – gleich dumm gelaufen ? Was das noch Jugendliche Geschoss, den alten Schrappnellen im Voraus haben. Es reicht schon eine kleine Kurz – Böe aus, die alte Nazierbschaft in den Schatten zu stellen. Obwohl sich der Obermacker damals selbst als Österreicher outete. Wie Kurz -Merkel beim Impfstoff aus gekontert hat.  1.) EU – Gipfel Die Impfstoffverteilung in Europa... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Bye-bye Bibi in Israel

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 25. März 2021

Nach der Wahl ist vor der Krise. Von Susanne Knaul Solange Netanjahu noch da ist, bleibt Israel in einem Zirkel von wackeligen Regierungen und Abwarten gefangen.   Benjamin Netanjahu, Israels korrupter Regierungschef, hält sein Land gefangen. Nach der vierten Parlamentswahl innerhalb von nur zwei Jahren zeichnet sich schon eine fünfte ab – oder eine erneut wacklige Koalition unter seiner Führung. Solange Netanjahu in der Politik bleibt, sind Wahlen eine Farce. Denn es geht nicht um politische... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Mensch, Nah-Ost, Positionen | Keine Kommentare »

Pandemisches Versagen

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 25. März 2021

Lasst uns dieser Regierung das Misstrauen erklären Der Berliner Flohzirkus – Die Diener ihrer selbst ! Eine Kolumne von Sascha Lobo Die erratische, engstirnige, entmutigende Coronapolitik müsste sofort unterbrochen werden können. Und zwar durch ein Misstrauensvotum – nicht etwa des Parlaments, sondern der Bürgerinnen und Bürger. Krisenzeiten zeigen, ob ein System funktioniert und damit auch, ob und wie es verbessert werden kann. Deshalb habe ich nach meinem Plädoyer für einen Corona-Untersuchungsausschuss... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Austritt aus die Linke

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 25. März 2021

Austritt aus der Partei die Linke Da bin ich dann weg Quelle:    Scharf  —  Links Von Franz Rockinger Irgendwann muss Schluss sein, irgendwann macht es keinen Sinn mehr für eine Partei zu kämpfen, die sich immer schneller von ihren Prinzipien verabschiedet und sich einreiht in den Einheitsbrei der neoliberalen Einheitsparteien. Dieser Wandlungsprozess lässt sich schön an den Grünen, den potentiellen zukünftigen Regierungspartnern der Linken beobachten, die inzwischen olivgrün gefärbt... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, P. DIE LINKE, Positionen, Überregional | 1 Kommentar »

Linkspartei im Wahlkampf

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 25. März 2021

Linke setzt auf Aufbau Ost Der Kuchen des Westen – scheint von den Anderen schon gegessen ? Von Anna Lehmann Die Linke schrumpft im Osten. Zu Beginn des Wahljahrs konzentriert sie sich auf die einstige Hochburg und fordert die gleiche Lebensverhältnisse. Nicht die rote Tapete der Berliner Parteizentrale, sondern den blauen Himmel der Bundespressekonferenz wählten Spit­zen­po­li­ti­ke­r:in­nen der Linken am Mittwoch für ihren Auftritt. Normalerweise eine Kulisse, die die Linke nur... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P. DIE LINKE, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 25.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 25. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Eine größtmögliche Bestrafung droht nun der Deutsch-politischen-Suppenküche in Berlin aus den USA. Eine Aussicht auf eine gute Zusammenarbeit gegen China ! Was für Werte will denn die EU verteidigen, wenn sie schon an ihren Grenzen die Menschrechte mit einer eigens dafür aufgestellten Armee vorsätzlich verletzt ? US-Außenminister stellt EU enge Zusammenarbeit in Aussicht 1.) USA –... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ein deutsches Drama

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 24. März 2021

Vor dem Oster-Lockdown Es ist März und trotzdem wird es im Land immer kälter Ein Schlagloch von Georg Diez Die Politik verwaltet Missstände, die Bür­ge­r:in­nen schauen mit Faust’schem Fatalismus zu. Die Lösungsseite aber, das Konstruktive, fehlt komplett. Im deutschen Wesen gab es stets dieses Schwanken zwischen Welteroberung und Weltabgewandtheit. Das eine wurde mal mit kriegerischer Energie und mal mit wirtschaftlichem Elan betrieben, das andere war immer eine deutsche Grundierung,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Gesundheitspolitik, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Korruption in der CSU

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 24. März 2021

Söders routinierter Frühjahrsputz Ein Kommentar von Anna Clauß Alfred Sauter ist Geschichte, Markus Söder formt eine »neue CSU« voller Saubermänner? Sehr witzig. Derzeit haben sie in der CSU nicht viel zu lachen. Im Wochenrhythmus verliert die Partei Parlamentarier – und damit Rückhalt in der Bevölkerung. Erst trat Georg Nüßlein aus der CSU aus, als bekannt wurde, dass er eine halbe Million Euro für die Einfädelung von Maskendeals mit verschiedenen bayerischen Behörden kassiert... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, P.CDU / CSU, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

In Putins offene Messer ?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 24. März 2021

„Biden ins offene Messer laufen lassen“ Quelle:    Scharf  —  Links Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam Der US-Präsident macht den Flegel, unbekannte Hinterleute missbrauchen seine Senilität, und die Tagesschau beschweigt das Ganze. Ist US-Präsident Joseph Biden bereits dement? Nicht erst, seit der 78-jährige – Spitzname: „Sleepy Joe“ (schläfriger Joe) – in einem Fernseh-Interview des US-Senders abc bestätigte, er halte Russlands Präsidenten Putin für einen... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Hessen nach den Wahlen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 24. März 2021

Schwarz-Grün oder Linksbündnis? Von Christoph Schmidt-Lunau Im Frankfurter Stadtparlament sind die Grünen seit der Kommunalwahl stärkste Kraft. Von ihren Entscheidungen könnte ein bundesweites Signal ausgehen.  Für die Frankfurter Grünen ist nach der Wahl vor der Wahl: Schließen sie ein Bündnis mit der CDU, wenn nötig erweitert um die FDP? Oder streben sie als neue stärkste Kraft die Führungsrolle in einem Reformbündnis an, ohne CDU? Im Herbst stellt sich im Bund möglicherweise genau... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Kommunalpolitik, P.CDU / CSU, P.Die Grünen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 24.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 24. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Das hörten wir schon des Öfteren: „Vater – Politiker, Tochter – Politikerin – Kinder Balla, Balla. Nicht nur die politischen Entscheidungen der halbherzigen Ärztin sind Zweifelhaft. China und Russland will man Räsonieren, derweil sie Orbans freien Lauf erdulden. Was nicht so alles alles hinter einen naiven Lächeln im Verborgenen bleibt. Fehler aus der Vergangenheit... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Militärputsch in Myanmar

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 23. März 2021

Diktatur oder Revolution Von Sven Hansen Folter und Mord – das Militär in Myanmar wird noch viele Opfer fordern und das Land in den Abgrund führen. Dialog und Kompromisse sind unvorstellbar. Die Bilder vom Vorgehen des Militärs gegen die Massenproteste in Myanmar sind unerträglich. Bisher sind mehr als 240 Menschen vom Putschregime getötet worden. Demonstrant:innen, denen das halbe Gesicht weggeschossen wurde, bei denen wegen hohen Blutverlustes jede Hilfe zu spät kommt, die von der Polizei... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kriegspolitik, Kriminelles, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

Multiples Politikversagen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 23. März 2021

Corona-Chaos in Deutschland Ein Kommentar von Markus Feldenkirchen Die deutsche Politik taumelt von Coronagipfel zu Coronagipfel. Sie agiert kaum, sie reagiert nur noch. Und ihre Prioritätensetzung ist ein Skandal. Lassen wir die absolute Posse mal beiseite, dass die wichtigsten Politiker Deutschlands viele Stunden mit der Frage verbracht haben, ob ein »kontaktarmer« Osterurlaub in Ferienwohnungen, Campingplätzen oder Wohnmobilen an der Küste erlaubt oder verboten wird. Oder über die Frage,... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Gesundheitspolitik, Kultur, Regierung | 8 Kommentare »

Das Lieferkettengesetz:

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 23. März 2021

Mehr Menschenrechte ins Geschäft Quelle:    Scharf  —  Links Von Suitbert Cechura Ende Februar hat Arbeitsminister Hubertus Heil nach der Einigung in der Koalition den Referentenentwurf für ein Lieferkettengesetz vorgelegt. Mit dem Namen „ Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten“ oder „Sorgfaltspflichtengesetz“ haben sich die ministerialen Beamten einen besonders moralisch klingenden Namen ausgedacht. Das Gesetz, das bislang nur als ein Referentenentwurf... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriminelles, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 23. März 2021

Größter anzunehmender Albtraum Durch die Woche führt Silke Mertins Ich sollte verständnisvoller sein und positiver auf das derzeitige Impfgeschehen blicken, so wie unsere Krisenprofis Angela Merkel und Jens Spahn. Die Minderjährige, die zu meiner Infektionsgemeinschaft gehört, findet mich nicht verständnisvoll genug. Als Mensch, der in einer fernen, fernen Vergangenheit kurz nach dem Aussterben der Dinosaurier aufgewachsen ist, könne ich ihre symbiotische Bindung an das Smartphone weder... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, Gesundheitspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 23.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 23. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wie konnte dieses denn passieren ? So nahezu Unsichtbar – obwohl bei so etwas knuddeligen, wurde sicher manch  vieles vermutet. Obwohl – in dem Alter? Ja gut- so hieß es schon immer: „Alter schont vor Torheit nicht.“ Innerhalb der Parteien-Clans, wo es des Öfteren drunter und drunter geht, sind die Bürger-Innen nie vor Überraschungen sicher. Wir schalten nun,  direkt... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Hass: -Kopftuch ohne Maske

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 22. März 2021

Symbol eines Kulturkampfes Die Welt zerbricht eher an politische Dummheit als an Kopftücher ! Von Rainer Balcerowiak Berlins scheidende Schulsenatorin Sandra Scheeres nutzt die ihr im Amt verbleibende Zeit zum Kampf gegen das Kopftuch in den Klassen. Es könnte das letzte Gefecht von Berlins glückloser Schulsenatorin Sandra Scheeres (SPD) sein. Zahlreiche Versäumnisse, von der schleppenden Sanierung maroder Schulen über den erbärmlichen Stand der Digitalisierung bis zum planlosen Agieren in... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Europa, Feuilleton, Kultur | Keine Kommentare »

Die polarisierende Pandemie

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 22. März 2021

»Auch in der Coronakrise gilt: Wer hat, dem wird gegeben.« Je mehr sie Haben, je mehr sie Wollen!  von Christoph Butterwegge Die Bundesregierung rühmt sich, die sozialen Härten der Coronakrise politisch aufgefangen zu haben. Zu Unrecht, argumentiert der Armutsforscher Christoph Butterwegge: Während der Pandemie sind die Reichen reicher geworden und die Armen ärmer. In der Covid-19-Pandemie hat sich die soziale Ungleichheit auf der ganzen Welt zum Teil drastisch verschärft.[1] Dafür ist... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Kultur, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Bilde Dir Deine Meinung

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 22. März 2021

Mit dem täglich niveaulosen Nachrichtenhammer von GMX! Quelle:    Scharf  —  Links Von Dr. Nikolaus Götz Viele Bürger der BRD verwenden die kostenlose Internetplattform ’Global Message Exchange’ gmx (dt.: Globaler Mitteilungs-Austausch) zum Versenden ihrer täglichen elektronischen Post (E-mail) Die Nutzungskapazität dieses Portals liegt nach seinem Start im Jahr 1997 inzwischen in der BRD im Jahr 2021 in Millionenhöhe (Siehe: Wikipedia), was beweist, dass die Nutzer dieser Serviceleistung... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 22. März 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Korruption, HDP und katholische Kirche: Besorgter als Deutschland. Heiko Maas reagiert verhalten auf das Vorgehen gegen die prokurdische HDP. Derweil vergeht kein Tag ohne Korruptionserkenntnisse in der CDU. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Union hängt durch zwischen Laschet und Söder. Und was wird in dieser besser? Kretschmann wird dieses Jahr 73, so alt wie Adenauer... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 22.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 22. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wenn es dem Esel zu gut geht versucht er auch auf den Eis zu flanieren! Wer hat diese Mittesser wie Spahn, Merkel, Steinmeier, oder viele andere aus der Politik gerufen? Sie alle kamen da sie sich Berufen fühlten, wobei die Ergebnisse erst später von der Gesellschaft erkannt werden. Wie regiert nun die CDU ? Hat nur Söder ein großes Maul ? Lumpen welche die Welt bedeuten? Arbeitgeber von... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Viel größer als Julian

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 21. März 2021

Verfahren gegen „Bild“-Chef Reichelt Dort können aber viel auf die Straßen sehen – wenn sie keine Arbeit haben. Von Peter Weissenburger und Erica Zingher Da kommt was auf den Springer-Verlag zu. Etwas, das die ganze Medienbranche betrifft. Mit­ar­bei­te­r*in­nen lassen sich nicht mehr alles gefallen. Wie es aussieht, könnte der Chefredakteur der größten deutschen Zeitung nach Beschwerden von Mitarbeiterinnen seinen Job verlieren. Wenn die Vorwürfe stimmen, ist das groß und... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kultur, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Die ideale Clan – Kultur ?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 21. März 2021

Die Monarchie als gefühlter Staat Wie gut das uns wenigstens dieses erspart bleibt! Ein Grußonkel reicht aus! Quelle      :        INFOsperber CH. Jürg Müller-Muralt  Monarchien geniessen hohe Aufmerksamkeit. Ihre Attraktivität hat tiefere Ursachen als bloss Geschichten um Glamour und Skandale. Dieses Verhaltensmuster trifft man häufig an: Viele erklären naserümpfend und auffallend wortreich, dass sie das alles nicht im Geringsten interessiere – und schieben dann doch... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Feuilleton, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Die Posaunen von Köln

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 21. März 2021

Wurden selbst in München gehört! Quelle:    Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Nach 5 Monaten gutachtern bzw. Posaune spielen sind auch die stärksten Mauern zerstört (Buch Josua, Kap. 6), oder soll man treffender sagen die „Brüder im Nebel“ endlich öffentlich bloßgestellt. Das am Donnerstag vorgestellte Gutachten mag zwar die Hoffnungen oder Erwartungen der Betroffenen nicht erfüllt und damit enttäuscht haben, aber die Prüfung und Bewertung... weiter lesen...

Abgelegt unter Köln, Positionen, Religionen, Überregional | Keine Kommentare »

CSU im Korruptionssumpf

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 21. März 2021

Sein Platz ist in Bayern – oder? Von Dominik Baur Die Rückkehr der Amigos bringt die CSU schwer in Bedrängnis. Parteichef Markus Söder in der K-Frage der Union abzuschreiben, wäre dennoch verfrüht. Eigentlich ist de Sache ja denkbar einfach: Markus Söder und seine CSU haben es versemmelt. Die Partei versinkt im Korruptionsmorast, innerhalb von zwei Wochen hat die Landesgruppe deshalb zwei Abgeordnete verloren; und mit den Ermittlungen gegen den Landtagsabgeordneten Alfred Sauter ist nun... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, P.CDU / CSU, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 21.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 21. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ja und, wird Erdogan denken – dann suche ich mir eben einen anderen Pudding, auch wenn der sich schwerer kneten und über den Tisch ziehen lässt. Auswärtiges Amt rügt Türkei wegen Austritt aus Frauenschutz-Abkommen 1.) Istanbul-Konvention Aus Deutschland kommt scharfe Kritik an Präsident Erdoğans Entscheidung, eine Konvention gegen Gewalt an Frauen zu verlassen. In der Türkei protestieren... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Union in Unruhe

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 20. März 2021

Gefühlszustand: aufgewühlt Wenn der Papst seine Puppen tanzen lässt. Von Sabine am Orde, Christoph-Schmidt-Lunau und Ulrich Schulte Seit die CDU am vergangenen Wochenende zwei Landtagswahlen verloren hat, macht sich Verunsicherung breit. Ist ihr das Kanzleramt noch sicher ? Wer in diesen Tagen mit Stefan Kaufmann telefoniert, hört einen aufgewühlten Mann. Kaufmann, 51, ist CDU-Bundestagsabgeordneter aus Stuttgart, im September will er hier erneut das Direktmandat holen. Sein Gegenkandidat:... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P.CDU / CSU, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

Die Katholische Kirche

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 20. März 2021

Schuld und Sühne Jeden Tierchen sein Pläsierchen – auf jeden Pott passt auch ein Gott. Eine Kolumne von Thomas Fischer Die Erzdiözese Köln hat das lang erwartete Gutachten veröffentlicht. Dass es der Christenheit wirklich wichtig ist, was drinsteht, erscheint fraglich. Und vor allem: Was kommt nach der Empörung? Opfer? Wie fast alle Religionen hat auch die christliche eine innige Verbindung zum Opfern. Zuvor war schon das Alte Testament, wie dem einen oder anderen vielleicht noch... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Justiz-Kommentare, Kriegspolitik, Religionen | Keine Kommentare »

Vom Hufeisenmodell

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 20. März 2021

Eine Replik auf: „Ist linksradikal gleich rechtsradikal oder was leistet das Hufeisenmodell der Extremismus Theorie?“ Quelle:    Scharf  —  Links Von Dr. Nikolaus Götz Besonders für die „Gruppe gegen Kapital und Nation“, wieder einmal publiziert Ihr anonym einen politischen Textbeitrag, durch den Ihr einerseits belegt, das eigentlich ’Politische’ nicht verstanden zu haben und andererseits, dass Ihr auch noch zu feige seid, zu dem zu stehen, was Ihr inhaltlich schreibt. „Natürlich“... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Europa, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Kolumne Macht

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 20. März 2021

Abschließende Gedanken über „Macht“ Von Bettina Gaus Mit diesem Text verabschiedet sich Bettina Gaus von der taz. Noch einmal widmet sie sich jenem Thema, das sie bewegt, seitdem sie in den 90er Jahren als Korrespondentin in Afrika arbeitete. Seit 30 Jahren arbeite ich für die taz, seit mehr als 10 Jahren schreibe ich die Kolumne unter der Überschrift „Macht“. Diese wird die letzte sein. Ende des Monats verlasse ich die Zeitung. Mein vorherrschendes Gefühl ist Dankbarkeit. Drei Jahrzehnte... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 20.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 20. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wer unter einer Corona-Regierung begraben wurde, kann nach dem Ende der Pandemie weder körperlich noch geistig verhungern, selbst wenn die sozialen Umständen schlechter werden. Da er die Hölle eines Käfigs schon hinter sich gebracht hat. In anderen Regimen wird so etwas Freiheitsberaubung genannt! Wann wird „Das Wir“ wohl die Lehrzeit beendet haben und sich nicht mehr von kruden... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ministerium für Flugtaxis

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 19. März 2021

Die GroKo und die Digitalisierung Von Svenja Bergt Man hört das Desinteresse und die Ideenlosigkeit heraus, wenn die GroKo über Technik spricht. Für den digitalen Impfpass verheißt das nichts Gutes. Als Kanzleramtsminister Helge Braun, seines Zeichens Digitalstratege der Bundesregierung und übrigens auch Arzt, kürzlich bei „Anne Will“ zu Gast war, offenbarte er für einen kurzen Moment den vollen Charme eines Menschen, der mit dem Rücken zur Wand steht. Es ging um die Corona-Warn-App... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Die Partei – Hessen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 19. März 2021

Der Hessenlöwe auf Tour Quelle :      NachDenkSeiten Ein Artikel von Wolf Wetzel | Verantwortlicher: Redaktion Selbstverständlich gibt es keine Löwen mehr in Deutschland – auch in Hessen nicht. Als „Hessenlöwen“ bezeichnet man vielmehr das Hoheitswappen für das Bundesland Hessen, auf dem ein Löwe in bedrohlicher Haltung als Motiv benutzt wird. Eigentlich ist das keine Schlagzeile wert, wenn das Landeswappen nicht ab und an eine Verwandlung erfahren würde. Diese fand gerade im Kommunalwahlkampf... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Hessen, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Trotz Corona – Mallorca

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 19. März 2021

Wohin mit der Wut wegen Malle? Eine Kolumne von Margarete Stokowski Mallorca ist nicht mehr Risikogebiet. Ran an die Flugtickets! Das sorgt natürlich für Ärger. Dabei sollten sich die Menschen statt über Urlaubsreisende lieber über den Kapitalismus empören. Beginnen wir mit einem Glückwunsch an die Lufthansa, die vielleicht prächtigste Schlange, die die Bundesregierung in dieser Pandemie an ihrer Brust gesäugt hat: das neun Milliarden schwere, ökonomisch fragwürdige Hilfspaket für... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 19. März 2021

Kritik an den Verbündeten Durch die Woche führt Robert Misik Gerade Leuten aus dem eigenen Lager fällt es schwer, sich gegenseitig die andere Meinung zu verzeihen. Dabei geht es oft nur um Nuancen. Stellen wir uns einmal vor, nur so „for the sake of the argument“, ich wäre der Meinung, dass alle besonders diskriminierten Minderheiten ein Recht darauf haben, eine Stimme zu haben und Gehör zu finden. Und stellen wir uns vor, Sie wären im Gegensatz zu mir der Meinung, alle diskriminierten... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kultur, P.SPD, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 19.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 19. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Eine sehr honorige Antwort, welche von Putin nicht jeder erwartet hätte. Stellen wir uns nur einmal vor. – Nur so, gedanklich an den Augen vorüberziehen lassen: Ein/e Politiker-In  aus einen anderen Clan-Partei oder auch anderen Land, würde Merkel auch nur der Beihilfe zum Mord beschuldigen? – Wegen der ertrunkenen Flüchtlinge im Mittelmeer oder der Arbeit von Frontex –... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Corona und die Folgen (1):

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 18. März 2021

Das Virus Ungleichheit Von Stephan Lessenich Corona und die Folgen (1): Die Pandemie vertieft die Klassenspaltung. Wer reich ist, muss sich kaum Sorgen machen. Ärmere trifft die Krankheit härter. Zu den größten Problemen, die uns die Covid-19-Pandemie beschert hat, zählt dass wir nur noch über eines reden – über die Pandemie. Und dabei zumeist über Oberflächenphänomene: Wann öffnen die Friseure? Hat die Bundesregierung im internationalen Impfstoffpoker schlecht verhandelt? Sticht Söder... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Finanzpolitik, Kultur, P.CDU / CSU, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Der Stiefimpfstoff

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 18. März 2021

Astra – Zeneca Eine Kolumne von Sascha Lobo AstraZeneca ist tief gefallen: Der einstige Hoffnungsschimmer wurde zum Sündenbock der Pandemie, und zwar durch Pech, Unvermögen – und mit unser aller Hilfe. Es gibt jedoch einen Weg aus dieser Sackgasse. Der sportliche Wettkampf kennt den famosen Begriff »Start-Ziel-Sieg«. Seine schiere Schönheit besteht darin, dass er eine eigene kleine Geschichte erzählt, und es ist eine anziehende Erfolgsgeschichte. Die Welt liebt Start-Ziel-Sieger. Das... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Medien, Mensch | Keine Kommentare »

Fa. Storck – Blockaden

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 18. März 2021

Im Steinhausener Wald in Halle (Kreis Gütersloh) zurück gebaut Quelle:    Scharf  —  Links Bericht von: Camila Cirlini Am Sonntag, 21. Februar 2021 wurde der Steinhausener Wald in Halle im Kreis Gütersloh (Ostwestfalen) von links-orientierten Klima- und Naturschützern besetzt. Der in Halle/Westf. ansässige Bonbon- und Schokoladen-Hersteller STORCK plant eine Erweiterung des Konzerns mit zwei riesigen Hallen und einem großen Bürokomplex. Dafür sollen große Teile des Waldes weichen.... weiter lesen...

Abgelegt unter Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

Morden oder Leben lassen?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 18. März 2021

„Mein Vater kommt mit dem Panzer!“ VON DANIEL SCHULZ  UND AMBROS WAIBEL Sollen Soldaten töten oder Brunnen bauen? In einem Buch des Historikers Sönke Neitzel wird die Rolle des Militärs in Deutschland neu diskutiert. Zwei taz-Journalisten sind unter Soldaten aufgewachsen, der eine im Osten, der andere im Westen. Ein Gespräch darüber, woran sie sich erinnern, was sie lieber vergessen würden – und wieso sie ihren Gefühlen nicht immer trauen. Ambros Waibel: Lieber Daniel, wenn wir... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriegspolitik, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 18.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 18. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wer immer nur das Virus verfolgt, wird die darunter leidenden Menschen aus seinen Blickwinkel verlieren. Das genau ist der Dilettantismus der Regierungspolitik – welche nur auf ihre Influencer angewiesen ist, da ein fundiertes Wissen nicht vorhanden ist. So verlässt man sich auf die Blicke in eine Glaskugel und wenn Diese keine Antwort mehr hat, bekommt sie auch kein Geld! Kanzlerin Merkel... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Lob der Verunsicherung

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 17. März 2021

Shoah und koloniale Gewalt: Hat sich denn wirklich etwas verändert hier ? Heißen die Juden nicht heute Flüchtlinge, Türken oder Islamisten – auch aus den Mündern der Politiler-Innen ? Ein Schlagloch von Charlotte Wiedemann Die Bezeichnung „zweiter Historikerstreit“ ist irreführend. Und das Attribut Singularität taugt nicht als Waffe. Ich bin alt genug, um den Historikerstreit von 1986 erlebt zu haben. Die Zeit, da es als Nestbeschmutzung galt, aus der NS-Geschichte moralische Forderungen... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Deutschland, Nah-Ost, Regierung | Keine Kommentare »

Friedel54, Syndikat, Liebig34

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 17. März 2021

Berlin: Wir haben die Räumungen nicht verhindert Quelle     :     Untergrund-blättle CH Von      ab Die Verteidigung von Projekte und Squats in Nachbarschaften. Ein Problem der letzten Räumungen (Friedel54, Syndikat, Liebig34) und der angekündigten weiteren Angriffe auf Projekte, ist die Mentalität der im Grundbuch eingetragenen Besitzer dieser Grundstücke. Die Verschleierung von Eigentumsverhältnissen sind eine Konsequenz aus dem teilweise erfolgreichen Kampf gegen Suitbert Beulker,... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Berlin, Mensch, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Maskenaffäre der CSU

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 17. März 2021

Ermittlungen gegen Bayerns Ex-Justizminister Sauter Von Sven Röbel Im Korruptionsskandal der Union wird nach SPIEGEL-Informationen nun auch gegen den früheren bayerischen Justizminister Alfred Sauter ermittelt. Durchsuchungsmaßnahmen wurden bereits angeordnet. Die Affäre um lukrative Politiker-Geschäfte im Zusammenhang mit der Beschaffung von Corona-Schutzausrüstung spitzt sich weiter zu. Nach Informationen des SPIEGEL ermittelt die Generalstaatsanwaltschaft München nun auch gegen den CSU-Landtagsabgeordneten... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, P.CDU / CSU, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Wirtschaftsrat der CDU

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 17. März 2021

Ein Lobbyverband im Parteivorstand Von Malte Kreutzfeldt Der „Wirtschaftsrat der CDU“ genießt großen Einfluss in der Partei, obwohl er formal unabhängig ist. Der Verein Lobbycontrol fordert Änderungen. Joachim Pfeiffer ist ein vielbeschäftigter Mann: Neben seinem Bundestagsmandat gibt der energiepolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion auf seiner Internetseite 3 bezahlte Nebentätigkeiten an, dazu 11 Posten in Aufsichtsräten oder Beiräten von Unternehmen und 10 Leitungsfunktionen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, P.CDU / CSU, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 17.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 17. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Bauernopfer ? Ich kann bislang nur eine Bäuerin ausmachen, welche mit ziemlicher Sicherheit nicht rein zufällig in der Uckermark aufgefunden wurde. In wie weit hier ihr näselnder Influencer seine Karten legt, wird für die meisten Betrachter der Szene noch im Schwarzen liegen. Der Fisch beginnt vom Kopf an zu stinken. Jens Spahn könnte als Bauernopfer enden 1.) Machtkampf in der Regierung Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Mörder sind unter uns

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 16. März 2021

Kolonialverbrechen Frankreichs Afrobeat von Dominic Johnson Frankreich beginnt endlich mit der Aufarbeitung seiner Verbrechen in Algerien. Darin stecken auch Lehren für Deutschland. Ali Boumendjel starb am 23. März 1957, als ein französischer Soldat ihn aus dem Fenster warf. Der Rechtsexperte der algerischen Befreiungsbewegung FLN (Nationale Befreiungsfront) war 43 Tage vorher festgenommen worden, einer von vielen Verschwundenen der berüchtigten „Schlacht von Algier“, mit der Frankreichs... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Europa, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Ausgang – Landtagswahlen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 16. März 2021

In Rheinland Pfalz und Baden-Württemberg Quelle      :     AKL Von Thies Gleiss und Marion Morassi DIE BEKANNTEN LEGITIMATIONSMÄNGEL UND LICHT UND SCHATTEN BEI DER LINKEN Die beiden ersten Wahlen – über die gleichzeitigen Kommunalwahlen in Hessen liegen noch nicht genügend Endergebnisse vor, um auf sie einzugehen – im „Superwahljahr“ 2021 haben einige spezielle, aber mehr noch allgemeine politische Erkenntnisse hervorgebracht. GRÜNE, CDU UND SPD, die im letzten Jahrzehnt die Regierung... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, P. DIE LINKE, Positionen, Rheinland-Pfalz | 3 Kommentare »

LINKE-Saar vor der Wahl

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 16. März 2021

Nach B – W und R LP ein Blick auf die…Saar-Linke Den Mund halten und hinsetzen. Aus der linken Schule des Opa Quelle:    Scharf  —  Links Von Dr. Nikolaus Götz „Mamistemo“… (1) ist der bevorzugte Einleitungssatz gewisser linksorientierter Helden aus den Saarland, die „alles und jedes“ verbal angehen und/oder auch darüber „angeregt debattieren“. Doch sie reden nur und betreiben dann, wenn es hoch kommt, diese typische ’Verlautbarungspolitik’ wobei sie sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 3 Kommentare »

Langsam, aber nachhaltig

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 16. März 2021

Wahlsieger Winfried Kretschmann Ein Lehrer mit Maulbremse – heißt: – Er redet nur was er versteht ?  Von Benno Stieber Winfried Kretschmann hat die Nichtinszenierung von Politik perfektioniert. Das Klima ist sein Thema – links ist er aber nicht. Winfried Kretschmann nimmt schon mal auf der Regierungsbank des Landtags Platz. Aber da sitzt ja schon einer, es ist der Fraktionschef der Liberalen, Hans-Ulrich Rülke. Sie begrüßen sich mit Ellenbogencheck. Rechts davon kommt SPD-Chef Andreas... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, P.Die Grünen, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 16.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 16. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Der tiefe Fall ist in der Politik gleich Populär wie der steile Aufstieg. Besonders wenn wir bedenken, das wir uns hier gewöhnlich mit Rücksichtslosen Blendern zu tuen haben. Das Martin-Schulz-Syndrom 1.) Laschet und die CDU Nach den Landtagswahlen gibt es wenig schönzureden für die CDU: Es war ein böser Tag für sie – und für Armin Laschet wird der Weg ins Kanzleramt jetzt um einiges... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Kleine Semiose des Impfens

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 15. März 2021

Der Krampf um die Sicherheitsnadel Von Georg Seeßlen Dafür, dass es mit dem Impfen gegen Corona nicht so schnell vorangeht, gibt es Gründe. Praktische und organisatorische – aber auch emotionale, kommunikative und symbolische. Eine kleine Semiose des Impfens. Weißte noch? Damals, als wir in der Turnhalle im Sportunterricht aufgestellt wurden, und der Klassenclown hüpfte herum und machte sich über unsere blassen Gesichter lustig, bis die Reihe der Pockenimpfung an ihn kam und er ohnmächtig... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Europa, Gesundheitspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Älter, grauer, ärmer

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 15. März 2021

Regionale Entwicklung Eine Kolumne von Henrik Müller Stadt gegen Land: Neue Bevölkerungsprognosen zeigen, dass Deutschland immer weiter auseinanderdriftet. Was hält die Nation künftig noch zusammen? Eigentlich gibt es drei Deutschlands. Das erste ist ein relativ junges, wachsendes Land, das wirtschaftlich ziemlich erfolgreich ist. Das zweite altert und schrumpft rapide, seine ökonomische Leistungsfähigkeit ist bedroht. Dazwischen liegt ein drittes Deutschland, das stagniert und das in die... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Meck - Pommern, Mensch | 1 Kommentar »

DIE LINKE. — RLP:

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 15. März 2021

Es gibt Gründe! Alle Jahre wieder die gleichen Vortänzer in RLP und im Saarland ? Quelle:    Scharf  —  Links Von Roger Mallmenn u. weiteren UnterzeichnerInnen Es gibt Gründe für das erneute Versagen der Landespartei bei Landtagswahlen. Es sind die vielbenannten und allen bekannten Zustände der Landespartei in Rheinland-Pfalz seit ihrem Bestehen. Das erneute Scheitern lag nicht an mangelnden landespolitischen Themen oder an der politischen Stärke der anderen Parteien. Seit 2005 verhindert... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Rheinland-Pfalz, Saarland, Überregional | 1 Kommentar »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 15. März 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Superwahljahr und einige Superdebakel : Mit  Ehrenerklärungen und der Bundeskompetenz von Rasensprengern. Die CDU blamiert sich, die Windsors schockieren und Jogi Löw macht gleich ganz Schluss. Was außer Wahlen noch so passiert ist. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Früher waren die Deutschen obrigkeitsgläubig. Und was wird in dieser besser? Heute wählen sie gern... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 15.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 15. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Hatte, wollte oder durfte der Pole Poppenspäler (Paul Puppenspieler) den Lobbyisten Clan der CDU nicht erkennen ? Oder zog es ihn gerade aus besagten Gründen in die Dunkelkammer Deutscher Politik ? Ja gut – „Kreisch-Mann“, – in dem Alter laufen doch viele Politiker mit einen Staatlichen Jagdschein herum. Ziemiak und Kretschmer räumen Schaden durch Maskenaffäre ein 1.)... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ein Ehemaligem UN-Berater:

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 14. März 2021

„Der Westen hat den Osten gekauft“ Ein Interview von Doris Akrap mit  Norbert Mappes-Niedie Osteuropa fühlt sich als der wahre Verteidiger westlicher Werte, sagt der Autor Norbert Mappes-Niediek. Dabei bleibe es letztlich doch außen vor. taz: Herr Mappes-Niediek, Sie sind seit den 1990er Jahren Korrespondent für Südosteuropa. Den Osten gibt es seit 30 Jahren nicht mehr, aber am Blick des Westens auf den Osten scheint sich nichts geändert zu haben. Norbert Mappes-Niediek: Daran hat sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Europa, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Big Pharma gewinnt immer

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 14. März 2021

Die Strategien der Pharmaindustrie für den größtmöglichen Profit Quelle     :     Untergrund-blättle CH Von    Public Eye Covid-19 zeigt beispielhaft, wie problematisch das Geschäftsmodell der grossen Pharmakonzerne ist. In ihren Schönwetter-Visionen betonen die Konzerne ihren Einsatz für die Gesellschaft, in Tat und Wahrheit nutzen sie die Covid-19 Krise zu ihrem Vorteil aus. Die Covid-19-Pandemie ist eine globale Krise mit gravierenden Auswirkungen auf die Gesundheit, den Lebensunterhalt... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, Gesundheitspolitik, International, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

»Not in my Backyard«:

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 14. März 2021

Wohin mit dem Atommüll? Nicht der Sitz von Bänkern, nein von Beamten und staatlichen Schränkern von Wolfgang Ehmke Jahrzehntelang kämpften die Bewohner des Wendlandes gegen den Bau eines Atommüllendlagers in Gorleben. Ende September vergangenen Jahres konnten sie endlich aufatmen: Bei der neu begonnenen Suche nach einem geeigneten Standort wurde der Salzstock, der 1977 ohne wissenschaftliche Grundlage auf Drängen der sozialdemokratischen Bundesregierung unter Helmut Schmidt durch den niedersächsischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, Kultur, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Landtagswahlen-Südwesten:

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 14. März 2021

Kampf der Liliput-Linken Er ist geblieben: Alexander Ulrich ein Hinterbänkler aus der letzten Reihe im BT Von Anna Lehmann Die Aussichten für die Linke sind bei den Wahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg ziemlich mau. Warum eigentlich? Wie führt man Wahlkampf, wenn die Chancen, in den Landtag einzuziehen, marginal sind? Frage an Melanie Wery-Sims und Sahra Mirow. Beide sind Spitzenkandidatinnen für die Linkspartei, die eine in Rheinland-Pfalz, die andere in Baden-Württemberg. In beiden... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Kultur, P. DIE LINKE, Rheinland-Pfalz | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 14.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 14. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ist es nicht doch die Angst eines Deppen von seinen eigenen Familienmittgliedern vor die Wand gefahren zu sein? In Berlin die Wahl zwischen Söder und Merz, vermag den Bürger-Innen auch heute keinen Sonnenschein vor den beiden anstehenden Landtagswahlen zu verheißen. So  bleibt der CDU-Clan auch vor der Ampel stehen um verzweifelnd auf die Grüne-Welle zu warten? Die Angst der Union vor der... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Alles völlig normal

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 13. März 2021

Urteil im Prozess gegen KSK-Soldaten Wie viele Schisser oder Schießer verstecken sich hinter einer solchen Mauer  ? Von Sebastian Erb, Luisa Kuhn und Sahra Ulrich Ein KSK-Soldat wurde verurteilt, weil er Bundeswehr-Munition in seinem Garten vergraben hat. Nur: Was hatte er damit vor? Am vorletzten Prozess­tag bringt der Verteidiger von Philipp Sch. ein Dokument in den Prozess ein. Es ist eine dienstliche Beurteilung aus dem Jahr 2018. Da sie voller militärischer Abkürzungen ist, wird der... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Zum Ausgang der 1. Tagung

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 13. März 2021

Des 7. Parteitages der LINKEN Quelle      :      AKL VORRANG DER PARTEI VOR DER FRAKTION VORERST VERTEIDIGT Der zweimal verschobene Parteitag der LINKEN fand am letzten Februarwochenende als Online-Parteitag statt. Der von der AKL immer mit Aufmerksamkeit ausgewertete Bericht der Mandatsprüfungskommission liegt noch nicht vor, so können wir über die Zusammensetzung der gut 500 Delegierten nur Eindrücke wiedergeben: Der Parteitag ist an Lebens- und an Jahren der Mitgliedschaft bei den Delegierten... weiter lesen...

Abgelegt unter Opposition, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

Frage der inneren Sicherheit

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 13. März 2021

 Organisierte Kriminalität Eine Kolumne von Thomas Fischer Alles hängt mit allem zusammen, lehrt das Leben. Unter den Oberflächen liegen die geheimen Gänge des Verbrechens. Der Kampf geht weiter, immer weiter. Sie wissen, sehr geehrte Leser, dass die organisierte Kriminalität eine Geißel der Menschheit ist. Diese Erkenntnis darf als Allgemeingut selbst bei den Bevölkerungsgruppen mit unterdurchschnittlichem Bildungsniveau gelten, wenn nicht sogar beides in einer gewissen Korrelation steht.... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Deutschland, Innere Sicherheit, Justiz-Kommentare, Kriminelles, Kultur | Keine Kommentare »

Grund zur Verunsicherung

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 13. März 2021

Folgen des Maskenskandals in der CDU Von Sabine am Orde Der Maskenskandal erschüttert die CDU massiv. Mit ihren Pannen in der Coronapolitik nicht genug, gerät die Partei nun auch noch moralisch ins Abseits. Gitta Connemann, Vizechefin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, hat in dieser Woche einen bemerkenswerten Satz gesagt. „Wir befinden uns in der schwersten Krise seit der Spendenaffäre“, sagte die CDU-Politikerin und bezog sich damit auf die sogenannte Maskenaffäre, die ja eigentlich eine... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P.CDU / CSU, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 13.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 13. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ja so sehen die Folgen aus, wenn dilettantische Politiker-Innen ihre Häuser selber bauen. Einstige Stallhüter in den Parteien, welche selbst in den Behörden der Kragen schon das Hirn einengt, bastelt an Europa. Hieß es nicht von Beginn an: „Hast du einen Opa/Oma schicke sie/ihn nach Europa!“ Merkels letzte Streiche in Schland: „Einen Spahn für die Krankheit, einen Scheuer... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Jochimsen schaut ins Land

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 12. März 2021

„Die Arschlochdichte ist hier einfach nicht ganz so hoch“ Von Jesse Jochimsen Wenn ich in der Fremde nach dem „woher“ gefragt werde, antworte ich wahrheitsgemäß: „Ich bin Münchner und lebe in Freiburg.“ Manchmal würde ich gerne noch hinzufügen, dass ich Letzteres aber ausschließlich wegen Heidegger tue. „Ich möchte einfach immer in der Nähe seines Geistes sein, wissen Sie, alles andere im Leben ist mir egal.“ Vielleicht wäre dann mal Ruhe. Aber so mutig bin ich nicht und... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Positionen, Schicksale, Umwelt | Keine Kommentare »

Kritik-Umgang-Politik

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 12. März 2021

Angriff ist die beste Verantwortungs-Losigkeit Erneut ins Lobby-Gespräche verwickelt? Heute in Europa ins Gerede gekommen Eine Kolumne von Samira El Ouassil Es existieren mindestens vier Arten, wie man mit legitimer Kritik umgehen kann. Eine erwachsene – oder sich tot stellen, angreifen, flüchten. Leider sind vor allem die letzten drei beliebt in der Politik. Am 5. März 2021 wäre Rosa Luxemburg 150 Jahre alt geworden. Von ihr ist ein Satz überliefert, der wie der Aphorismus der Stunde... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriminelles, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

Die Zeit umdrehen!

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 12. März 2021

Krieg und Frieden in einer Welt am Abgrund Quelle     :     Untergrundblättle CH Von  Gefährt*innen aus der Antikriegsbewegung „Der Militarismus lässt sich nicht ausblenden, ob es nun um Ökonomie geht oder um sozialen Aufruhr, um internationale Solidarität oder um Umweltzerstörung. Wer das nicht versteht, versteht eine der fundamentalen Rollen des Staates im Kapitalismus nicht.“ Sandra Rein, 2015 Es gibt aktuell so viele Bürgerkriege und so viele Geflüchtete wie seit Ende des... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Kriegspolitik, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

TV-Debatten über Corona

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 12. März 2021

Die Talkshow-Combo der Pandemie Von Steffen Grimberg In jeder Talkshow wird über die Coronapandemie gesprochen. Meist auch mit den immer selben Leuten. Kann es da überhaupt noch Neuigkeiten geben? Neulich, bei Maybritt Illner. „Sag mal, der Lindner, der Blonde und der Dings“, die saßen doch letztens schon alle bei Anne Will zusammen“, sagt die Mitbewohnerin. „Die sitzen doch bestimmt alle in ’nem Tourbus, mit dem sie als Combo von Studio zu Studio brausen.“ Nur dass dieses Mal Olaf... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, Feuilleton, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 12.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 12. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Sieht sich die Regierung außerstande ihre Statistiken selber erstellen zu können? Was wäre wenn die veröffentlichten Zahlen in Wirklichkeit beständig nach unten gingen ? Dann wäre das RKI dort, wo es vor Beginn der Corona-Krise stand. Ein Institut welches sich ihre Gelder nicht von den Steuerzahler bekäme und für das begangene Unrecht ihres Namensgebers endlich eingestehen müsste? RKI... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Wessen Tränen zählen?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 11. März 2021

Rassismus beim britischen Königshaus Von Mohamed Amjahid Die Rassismusvorwürfe an die Royals drohen vom Klatsch überdeckt zu werden. Doch sie sind politisch – und können Vorbild für Marginalisierte sein. Am zweiten Tag nach der Ausstrahlung des schockierenden Interviews von Meghan Markle und Prince Harry mit der US-Moderatorin Oprah Winfrey folgen erste Konsequenzen. Der Bucking­ham Palace reagiert auf Markles Rassismusvorwürfe mit einem kurzen Statement: Die königliche Familie sei traurig... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Europa, Feuilleton, Positionen | Keine Kommentare »

Coronapolitik der Union

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 11. März 2021

Konservativ ist zu langsam Eine Kolumne von Sascha Lobo Was ist wirklich schlecht gelaufen bei der Bekämpfung der Coronapandemie, was entspricht einfach nur dem Regierungsstil der Union – und wo ist der Unterschied? Ein Untersuchungsausschuss könnte es aufklären. Die Union möchte nicht mehr, dass man wegen ihrer Regierungsleistung während der Pandemie von Versagen spricht und wütend ist, und ich kann sie gut verstehen, so im Superwahljahr. Nicht, dass die SPD glorreiche Coronapolitik machte... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Rechte APO-mediale Macht

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 11. März 2021

Die neueste Ideologieproduktion aus dem Hause »Springer« BILD – Julian Reichelt von Albrecht von Lucke Ein Jahr nachdem die Coronapandemie in ihrer ganzen Dramatik in Europa angekommen ist, hat die Seuchenlage auch in Deutschland ihren wohl gefährlichsten Punkt erreicht. Neue, infektiösere Mutationen drohen den alten Virustyp auf breiter Front zu verdrängen. Zugleich ist die Europäische Union unter deutscher Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2020 mit ihrer zögerlichen Einkaufspolitik... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Bildung, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Das grüne Dilemma

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 11. März 2021

Wieviel Grün steht bei Kretschmann noch unter dem Strich ? Von Bernward Janzing Winfried Kretschmann regiert seit zehn Jahren in Baden-Württemberg. Doch der Ausbau der Windenergie ist kaum vorangekommen. Warum eigentlich? Der meist zitierte Satz aus dem grün-roten Koalitionsvertrag ist vermutlich dieser: „Wir wollen bis 2020 mindestens 10 Prozent unseres Stroms aus heimischer Windkraft decken.“ Geschrieben 2011 in Stuttgart, formuliert von der ersten grünen Landesregierung unter Winfried... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, P.Die Grünen, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 11.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 11. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Sollte es als Abschiedsgeschenk nach 16 jähriger Regentschaft gelten, – „Schaffen wir vielleicht auch dieses !“ Es würde uns in ewige Erinnerung halten, wer uns in diese Zeit der Drangsalierungen hineingeführt hat! Werden so aus Ratende – Verräterinnen ? „Das sind jetzt noch drei, vier schwere Monate“ 1.) ANGELA MERKEL Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in einem... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Redet doch miteinander!

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 10. März 2021

Auch für deren Wut auf die Mehrheit Ein Schlagloch von Jagoda Marinic Im Streit über Wolfgang Thierses Thesen sollten die Älteren mehr Verständnis für Minderheiten an den Tag legen. In der Debatte um Gesine Schwan und Wolfgang Thierse scheint mein Geist zu einer unzeitgemäßen Leistung fähig: Ich verstehe alle Beteiligten. Die Älteren und, man muss es in Teilen auch als Generationenkonflikt lesen, die Jüngeren. Vielleicht lasse ich mir das patentieren. Was ich nicht tue: Eine Unterteilung... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kultur, P.SPD, Positionen | Keine Kommentare »

Post von Augstein

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 10. März 2021

Ein Platz an der Sonne für die Hohenzollern? Eine Kolumne von Franziska Augstein Das Haus Hohenzollern will für Enteignungen entschädigt werden. Engagierte Gehilfen des Naziregimes werden aber laut Gesetz nicht entschädigt. 1946 sandte Konrad Adenauer einer Dame mit adeligem Namen einen Brief. Gegen Ende schrieb er: »Ich benutze diese Gelegenheit, um Ihnen zu sagen, wie tief empört ich – der ich den Wert der Tradition kenne und schätze – über die Haltung des größten Teiles Ihrer... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Feuilleton, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Marxistische Debatte :

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 10. März 2021

Auch das noch: Digitaler Kapitalismus!? Quelle:    Scharf  —  Links Von Johannes Schillo „Digitalisierung“ ist das Schlagwort der Stunde – als Perspektive für den hiesigen Kapitalstandort sowieso und speziell unter Lockdown-Bedingungen, wo sich die allgemeine soziale Distanzierung harmonisch mit ständiger Netz-Konnektivität verbinden soll. „Kein Tag vergeht mehr, ohne dass ein Artikel zu den ‚Chancen und Risiken‘ der Digitalisierung erscheint“, schrieb jüngst der Sozialwissenschaftler... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, International, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Identitätspolitik und Kritik

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 10. März 2021

Propagandistische Totalverblödung Von Peter Laudenbach Der Autor und Dramaturg Bernd Stegemann legt sich mit der Cancel Culture an und stolpert in seinem neuen Buch über die eigenen Thesen. Eine Erregungswelle sorgt für Ärger im Feuilleton: die Cancel Culture der Identitätspolitik. Glaubt man ihren Kritikern, handelt es sich um eine ominöse Macht, die unliebsame Meinungen und Akteure rücksichtslos aus Diskurs, Öffentlichkeit und Karrieren entfernt. Und in der Tat können identitätspolitisch... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Kultur, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 10.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 10. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Glaubst du an Staat und Uniform, leb deinen Wahn, es hilft sofort! Unsere Eliten führen das Land in einen gefährlichen Staatsglauben 1.) SCHLECHTE KRISENPOLITIK Das Land verliert das Vertrauen in seine Eliten. Der Grund sind Verfehlungen von vermeintlich marktwirtschaftlichen Vorständen und Politikern, mit denen diese die Marktwirtschaft in Verruf bringen. Die reale Gefahr: Viele Deutsche... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die reinste Unschuld?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 9. März 2021

Hanseatische Zurückhaltung Jetzt beginnt auch in Hamburg das Hornberger Schießen unter Krähen? Von Marco Carini In Hamburg nimmt der Untersuchungsausschuss um die in CumEx-Geschäfte verstrickte Warburg-Bank und den ihr gewährten Steuererlass von 47 Millionen Euro seine Arbeit auf. Im Fokus der Opposition: SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz. Die Jagd hat begonnen. 2021 soll das Jahr des im November konstituierten Untersuchungsausschusses der Hamburgischen Bürgerschaft zu den Cum-Ex-Geschäften... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Hamburg, P.SPD, Positionen | Keine Kommentare »

LINKE mit neuer Spitze

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 9. März 2021

Ein Bundesparteitag mit wenig Überraschungen Quelle        :       AKL Von Sascha Staničić, Delegierter zum LINKE-Parteitag für die AKL und Sol-Bundessprecher Es gab wenig Überraschungen beim LINKE-Bundesparteitag, der am 26. und 27. Februar online abgehalten wurde. Erwartungsgemäß wurden die hessische Landes- und Fraktionsvorsitzende Janine Wissler und die thüringische Landes- und Fraktionsvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow zur neuen Doppelspitze gewählt. In den geschäftsführenden... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Debatte, Deutschland, P. DIE LINKE | 1 Kommentar »

Mutti ohne Mitgefühl:

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 9. März 2021

Mutti ohne Mitgefühl: Merkels Dickfelligkeit Deutschland wurde kalt-gemacht ? Quelle:    Scharf  —  Links Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam Die Kanzlerin und ihre Kungelrunde wählen lieber den Lockdown als eine konsequente Impfstoff-Versorgung – Staatsversager nutzen die Tagesschau als Kosmetik-Salon Lehrer Bömmel (in der klassischen Filmkomödie „Die Feuerzangenbowle“): „Jetzt stelle mer ons ämol janz domm.“ Die Tagesschau-Redaktion macht das andauernd, sogar... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 9. März 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Die Linke, die CDU und bisschen die SPD: Auslandseinsatz kurz hinter Erfurt. Verletzte beim Interview, Rücktritt nach Absahnen, mutige Schiedsrichter und ein sehr interessantes Angebot gegen Begeisterung. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Die TV-„Sendung mit der Maus“ ist auch schon 50. Und was wird in dieser besser? Zielgruppe lernt das Wort „TV-Sendung“. Die Linken... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 09.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 9. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Die Entlarvung kommt direkt aus der Fäkaliengrube des Berliner „Schein-Werte-Hauses,“ in der die leersten Hohlköpfe immer an der Oberfläche treiben. Wer würde nicht gerne hinter die Masken sehen? In Dreist-dumme Gesichter welche trotz ihrer Betrügereien an den Wählern nicht Mittellos ihrer Wege gehen. Hartz 4 wird nur auch unschuldig Arbeitslosen in den Jobcentern verordnet.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Deutsches Wahljahr 2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 8. März 2021

Enttäuschte wählen weniger Von Armin Schäfer Solange sich soziale Ungleichheit in den Parlamenten widerspiegelt, wird es Misstrauen gegen die Demokratie geben. Populistische Parteien sind in vielen demokratischen Ländern erfolgreich. Dies ist schon lange in Österreich oder Frankreich der Fall, aber inzwischen auch in Spanien, Portugal oder Deutschland, die lange als immun galten. Für diese Entwicklung werden besonders oft zwei Erklärungsangebote diskutiert: die Modernisierungs- und... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Deutschland, Kultur, Regierung | 2 Kommentare »

Maaßen und Überwachung

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 8. März 2021

Entlasst Horst Seehofer Eine Kolumne von Christian Stöcker Rücktrittsforderungen an Minister sind im Moment populär, meist haben sie mit dem Corona-Missmanagement zu tun. Dabei bleibt fast unbemerkt, dass der Innenminister gerade totalitäre Fantasien verfolgt. Vermutlich fragen Sie sich: »Wieso jetzt ausgerechnet Seehofer? Gibt es da nicht andere Kandidaten, die man als Erstes hinauswerfen müsste?« Absolut nachvollziehbar, denn Bundesverkehrsminister Andreas »Mautdesaster« Scheuer hätte... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, P.CDU / CSU, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Eine Polemik

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 8. März 2021

Zero Covid Quelle      :     Untergrund-blättle Von   Gerald Grüneklee Die Liste menschlicher Albernheiten ist unendlich lang, und nun hat sich eine neue fixe Idee in vielen Hirnen eingenistet: es ist die Idee, man könnte Covid-19 ausrotten. Komplett und dauerhaft. Zero Covid. Nun gibt es in der Geschichte der Medizin ein paar wenige Beispiele, wo man ein Virus tatsächlich ausrotten konnte, oder wenigstens fast – wobei fast eben immer noch unzureichend ist. Eine ziemlich vollständige... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Gesundheitspolitik, International, Positionen | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 8. März 2021

Alles ist entgrenzt – fast alles Durch die Woche mit Nina Apin Pausenbrot für den halben Schultag schmieren und gleichzeitig Texte redigieren. Alltag in der Pandemie heißt vor allem: Radikal ohne Grenzen. Zurzeit muss ich öfter an meinen Professor damals in Leipzig denken. Als einer der führenden Erforscher und Verfechter der Postmoderne drapierte er sich gern in seinem beigen Leinenanzug ans Pult, blickte uns herausfordernd an und schleuderte uns ein Zitat von Derrida entgegen: „Il n’ya... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Bundestag, Kultur, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 8. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Das ist doch Mitnichten nur eine Masken-Affäre ! Schon mit Ende des Krieges wurden in der CSU/CDU/FDP die Lobbyverbinden bekannt ! Wie viel Politiker wechselten denn in die Auto- oder der Energieerzeugenden- Industrie, oder auch zur Deutschen-Bahn oder Bank. Das waren nicht nur Hinterbänkler sondern auch sehr bekannte Trüffel-Schweine darunter. Nur jetzt, unter Corona wird der Schatten besonders... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der Testlauf beginnt

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 7. März 2021

Corona-schnell-Tests an Schulen  Unter den Uniformen ist so oder so jedes Freie Hirn verschwunden ! Von Ralf Pauli Die Schulen öffnen nach und nach. Schnelltests für Schü­le­r-In­nen sollen helfen, das Risiko zu minimieren. Dabei sind noch viele Fragen offen. So wie im Domgymnasium Magdeburg könnte der Schulalltag demnächst überall aussehen. Am Montag kurz nach sieben trudeln die ersten Schü­le­r:in­nen ein. Im Eingangsbereich halten sie an einer der vier „Fieberstationen“. Nach­ein­ander... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Gesundheitspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Neue Frühlingsgefühle

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 7. März 2021

Gerecht und selbstgerecht Eine Kolumne von Thomas Fischer Corona-Beschlüsse, Wunschvorstellungen und Mäkeleien schleppen sich dem Frühling entgegen. Die dritte Welle kommt, die Friseure frisieren. Gerechtigkeit auf Erden ist erwünscht. Die Gerechtigkeit ist eigentlich kein Thema für eine Kolumne: Man kriegt sie in dieser Form einfach nicht in den Griff. Außerdem ist sie, wie alle Leser wissen, eine sehr ernste Angelegenheit, was es als völlig unpassend erscheinen lässt, Scherze über sie... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Justiz-Kommentare, Positionen | Keine Kommentare »

Hype um Bellingcat:

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 7. März 2021

ARD & ARTE werben für umstrittene Website Quelle:    Scharf  —  Links Von Daniela Lobmueh und Hannes Sies Bellingcat ist nach eigener Darstellung ein unabhängiges Recherchenetzwerk von Freiwilligen, die für die Wahrheit kämpfen. Die Website soll offenbar als linientreues Gegenstück zu Wikileaks hingestellt werden. ARTE feiert seine Helden mit Wiederholungen der Bellingcat-Werbedoku “Bellingcat – Die Wahrheit in einer postfaktischen Welt”, die ARD fragt: „Bellingcat: Ein... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Politik und Netz, Positionen | Keine Kommentare »