DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Gefährdung des Arbeitsplatz

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 19. Juli 2020

Corona-Krise: Geld oder Leben Quelle       :        untergrund-blättle. CH. Von Gruppen gegen Kapital und Nation Sars-Cov-2 ist ein Virus, von dem man weiss, dass es sehr gefährlich sein kann, wenn man sich infiziert. Man weiss auch, dass es sich je nach Situation und Konstellation sehr schnell ausbreiten kann. Man weiss auch, dass es für viele Menschen nicht wirklich gefährlich ist – zumindest nicht unmittelbar, denn eventuelle Langzeitfolgen kennt man noch nicht. Aber wenn es... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Mensch, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Job – Center

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 19. Juli 2020

Dienstaufsichtsbeschwerde ./. Job Center Von Jimmy Bulanik Im Jahr 2020 gibt es niemanden welche nicht mindestens eine Person kennt, welche beim Job Center gemeldet ist. Die Möglichkeiten sind Menschen welche aufstocken müssen, Menschen im Bezug von ALG I oder ALG II. Für niemanden ist dies angenehm. In allen Bundesländern wird die Sozialbehörde als repressiv empfunden. Das Personal darin hat bis zu einem gewissen Grad unmittelbare Macht über Menschen. Menschen welche Solidarität, Hilfestellung... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Deutschland, HARTZ IV, Regierung | Keine Kommentare »

Asylrecht = Unverhandelbar

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 19. Juli 2020

„Das Recht auf Asyl ist unabdingbar“ Quelle    :         Scharf  —  Links Von SEEBRÜCKE Hamburg Scharfe Kritik der SEEBRÜCKE Hamburg und des Bündnisses Solidarische Stadt Hamburg an der Aufnahme von nur 150 Geflüchteten aus den griechischen Lagern Laut dpa-Informationen erklärt sich die Landesregierung Hamburgs dazu bereit, maximal 150 Geflüchtete aus den griechischen Lagern aufzunehmen, davon bis zu 50 unbegleitete und begleitete Minderjährige mit ihren Kernfamilien,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Hessischer Polizeiskandal:

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 19. Juli 2020

Brecht die Schweigemauer! Die Polizei aus Louisiana vor den Schuss ! Von Konrad Litschko Prominente Frauen werden bedroht – mit Daten, die offenbar von Polizeicomputern abgerufen wurden. Ein ungeheuerlicher Vorgang. Ein ungezügelter Hass spricht aus den Mails, die die Frauen lesen mussten. Stumpfe sexistische Beschimpfungen, Drohungen, man werde sie oder die namentlich genannte Tochter „schlachten“, erklärte „Todesurteile“. Um den Ernst der Drohungen zu unterstreichen, wird die Wohnadresse... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Hessen, Innere Sicherheit, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 19.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 19. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ***************************************** Der Wert von Europas-Spitzenpolitikern wird doch zur Zeit auf das eindrücklichste vorgeführt ! Das was einst auf ziemlich plumper Weise eingeführt wurde, war noch nie mehr als das Eingeständnis viele Schwachköpfe unter einen Hut zu bringen. Hat denn nicht eine Jede/r der dort Sitzenden mehr als das Ziel im eigenen Land nicht als Versager-In getadelt zu werden? Es sitzen dort nicht viele Idealisten um einen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

24 Todesfälle in Gewahrsam

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 18. Juli 2020

Wie fahrlässig handelte die Polizei? Ein Artikel von Christian Jakob und Steffi Unsleber Die taz hat 24 Fälle untersucht, bei denen Menschen, die von Rassismus betroffen waren, in Gewahrsam ums Leben kamen. Eine Dokumentation. Die Ermordung von George Floyd in Minnea­polis durch vier Polizisten hat in Erinnerung gerufen, dass in mehrheitlich weißen Gesellschaften Rassismus in der Polizei ein Problem ist. Und Deutschland ist da keine Ausnahme. Rassismus ist alltäglich und durchzieht die gesamte... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Kriminelles, Regierung, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

Flirrender Fiebertraum?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 18. Juli 2020

Was die Monate der COVID-19 Pandemie mit mir gemacht haben Quelle         :     Berliner – Gazette  Von  Dennis Hoffmann Plötzlich Sommer. Die Cafés sind voll, Test-Tourist*innen sonnen sich an Mallorcas Stränden und per App kann man sich vor Viruskontakten warnen lassen. Waren die letzten Monate nur ein Fiebertraum? Der Autor Dennis Hofmann erkundet den Konnex von Hype, Krieg und Fiktion, der in den ersten Monaten der COVID-19-Pandemie aufgerufen wurde. Ein Kommentar. Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Medien, Mensch | Keine Kommentare »

„nicht wissend – kennen“

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 18. Juli 2020

Adieu politische Ignoranz Von Jimmy Bulanik Die Zeiten der politischen Ignoranz neigt sich in der Bundesrepublik Deutschland dem Ende zu. Die Gesellschaft verändert sich. Oftmals waren Seniorinnen und Senioren die sogenannte treue Wählerschaft für politische Parteien. Diese Anzahl derer ändert sich von Bundestagswahl zu Bundestagswahl. Die Menschen welche nicht im Rentenalter sind, können heute nicht mehr als Stammwählerschaft bezeichnet werden. Jedes Jahr werden neue Themen als bestimmend... weiter lesen...

Abgelegt unter Mensch, Nordrhein-Westfalen, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

Corona-Krise International:

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 18. Juli 2020

Es ist unsere Aufgabe, die Maschine abzuschalten Quelle     :    Scharf  —  Links Von Arundhati Roy (Reprint von Progressive International, PI, eingereicht von Hannes Sies) Die Coronavirus-Pandemie hat die Maschine des Kapitalismus zum Stillstand gebracht. Aber das ist nur vorübergehend. Während die Menschheit gerade eingeschlossen ist — und sich sogar ein Loch unvergleichlicher Größe in der Ozonschicht über der Arktis öffnet — hat uns die Erde einen Hinweis auf ihre Kapazität... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Mensch, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

KOLUMNE * MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 18. Juli 2020

Der Glanz von Herrenchiemsee Von Bettina Gaus Markus Söder hat in der Coronakrise bewiesen, dass er „Krise kann“, aber „kann“ er auch Komplexität? Ob er dies als Kanzler wird beweisen müssen, liegt letztlich an Armin Laschet. Alle reden von Söder, niemand redet von Laschet. Was ein Fehler ist. Denn Armin Laschet ist derzeit die Schlüsselfigur im Machtkampf zwischen den Unionsparteien. Solange der nordrhein-westfälische Ministerpräsident an seiner Kandidatur für den Parteivorsitz... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Deutschland, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 18.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 18. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ***************************************** Haben die Uniformträger vor der Festnahme in ihrem Handbuch gelesen? So sehen Versager aus welche einer aufgeklärten Gesellschaft Mores lehren wollen – auf Befehl des politischen Laienstadel? Bewaffneter von Oppenau greift Polizisten mit Beil an – und wird festgenommen 1.) Nach Großfahndung im Schwarzwald Erst hatte er Polizisten vier Schusswaffen abgenommen, danach war er tagelang verschwunden.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Denkmalsturz in Bristol:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 17. Juli 2020

Black History Matters Von Susanna Jorek Warum ausgerechnet in Bristol eine Statue von einem Sklavenhändler vom Sockel geholt wurde und die Stadt dennoch zu einem Vorbild werden könnte. Die Statue von Edward Colston thronte 125 Jahre lang im Stadtzentrum von Bristol und überblickte den historischen Hafen. Sie wurde 1895 errichtet, 174 Jahre nach seinem Tod, zehn Jahre nach der Aufteilung Afri­kas unter den Kolonialmächten – dem Höhepunkt des britischen Empire und zugleich dem Beginn seines... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Gegen Rechtsextremismus

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 17. Juli 2020

Die Topflappigkeit der Union Die politischen Trolle von den Hinterbänken Eine Kolumne von Sascha Lobo Ob es nun rechtsextreme Netzwerke in der hessischen Polizei oder Todesdrohungen gegen die Kabarettistin Idil Baydar sind: Die Union zaudert, zappelt und zögert. Wie soll das erst in der Post-Merkel-Ära werden? Konservativ sein im 21. Jahrhundert bedeutet bisher, sich gegen notwendige Veränderungen zu sträuben, bis man vergessen hat, warum. Schwarze Null, bis man merkt, dass es Wichtigeres gibt.... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Deutschland, Innere Sicherheit, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

Durchhalten FFF, BLM !

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 17. Juli 2020

Die Jugend ist politisiert. Von Jimmy Bulanik Sie interessieren sich für Inhalte. Darin positionieren sie sich eindeutig. Das ist eine Frischzellenkur für die Demokratie im Herzen der Europäischen Union. Viele von diesen jungen Menschen werden bei den anstehenden Wahlen Erstwählerinnen und Erstwähler sein.  Darin bestehen gute Chancen. Die demokratisch gesinnte Wahlbeteiligung wird steigen. Die progressiven politischen Parteien werden sich diesen Inhalten der Bewegungen öffnen. Sicher ist,... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, Positionen, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

DE.INDYMEDIA

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 17. Juli 2020

HÄNDE WEG VON DE.INDYMEDIA! Seine politische Handschrift Quelle         :     Scharf  —  Links Von Peter Nowak, Achim Schill, Detlef Georgia Schulze wie durch die presse [1] bekannt geworden ist, ist die online-zeitung de.indymedia vom verfassungsschutz zum ‚verdachtsfall‘ erklärt worden. das bedeutet unter anderem, dass indymedia mit geheimdienstlicher überwachung überzogen werden kann. dies kommt zwar nicht wirklich überraschend (die diskussion darüber geht... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Stadtgespräch in Gütersloh

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 17. Juli 2020

Fleischkonzern Tönnies schlachtet wieder nicht mehr Von Jost Maurin Arme Schweine Überall. Das Fleischunternehmen Tönnies hat die Produktion im Stammwerk wieder begonnen. Arbeiter*innen, Tiere und Umwelt leiden weiter. Jetzt beginnt das Leiden wieder: Kaum vier Wochen war Europas größte Fleischfabrik im westfälischen Rheda-Wiedenbrück wegen des massiven Coronaausbruchs unter ihren Arbeiter*innen geschlossen. Seit Donnerstag lässt der Konzern Tönnies in seinem Stammwerk wieder Schweine schlachten.... weiter lesen...

Abgelegt unter Nordrhein-Westfalen, Opposition, Regierungs - Werte, Überregional, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 17.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 17. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ***************************************** Solange es den Internationalen „Machthabern“ nicht gelingt, einen der Irren an die Leine zu legen wird er das machen was man ihn machen lässt. Der größte aller Fehler der EU war es ,Erdogan nicht als Einen unter Gleichen einzureihen ! Aber nichts zu verändern bedeutet ja auch, aus Schäden nichts dazu gelernt zu haben. Einen Gangster mehr oder weniger nicht in den eigenen Reihen zu haben,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der Kampagnenfaktor

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. Juli 2020

Die Szene muss über konkurrierende Organisationslogiken hinaus kooperieren Von Martin Zülch Wie es mit den Klimaprotesten weitergehen soll – in Richtung einer konsensorientierten Bürger- oder einer „radikalen“ Blockadebewegung –, darüber bestehen zwischen namhaften Kli­ma­ak­ti­vis­t*innen Meinungsverschieden­heiten: Während sich Luisa Neubauer von Fridays for Future (FFF) dafür ausspricht, an der „Arbeitsteilung“ zwischen legalen Massendemonstrationen und Praktiken zivilen... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Deutschland, Kultur, Umwelt | Keine Kommentare »

Verbraucherschutzzentralen

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. Juli 2020

Verbraucherschutzzentralen verstärken Von Jimmy Bulanik Die Zeiten der Corona Pandemie ist mit einem Brennglas vergleichbar. Immer mehr Handlungsbedarf wird sichtbar. Dies betrifft immer mehr die Verbraucherinnen und Verbraucher im Land. Gleichwohl die Verbraucherschutzzentralen sind überlastet. Menschen welche bei einer Verbraucherschutzzentrale anrufen erreichen primär eine digitale Ansage. Im Glücksfall kann eine Person erreicht werden. Diese nimmt die Daten der Person auf, welche Hilfe braucht.... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Mensch, Nordrhein-Westfalen, Positionen | Keine Kommentare »

Der Linke BSprRat klärt ?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. Juli 2020

 Eine Stellungnahme zum Oben genannten Artikel Von Wolfgang Gerecht (WG) 15.07.2020 DIE LINKE – Antrag auf Mitgliederentscheid zum BGE: Jetzt Der BSprR Grundeinkommen verschleiert den Mißbrauch von 3500 Unterstützer/Innen durch die  satzungswidrige „Vereinbarung“ Der Autor hat den Original-Text der BAG Grundeinkommen nachfolgend im Original-Text vorgelegt und seine Einwendungen und Kritikpunkte jeweils in den Textstellen in Klammern (AvWG: …..) eingefügt. (AvWG bedeutet: Anmerkung... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Medien, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

System Zukunftsunfähig

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. Juli 2020

System Tönnies nicht zukunftsfähig Quelle      :        Scharf   —   Links Von DIE LINKE. Gütersloh DIE LINKE im Kreis Gütersloh fordert die endgültige Schließung der Tönnies-Schlachtfabrik in Rheda-Wiedenbrück. Seit über zehn Jahren wird auf die unerträgliche Situation der Beschäftigten, die Qualen der Tiere und die Auswirkungen auf Klima und Umwelt hingewiesen. Die Coronakrise hat vieles ans Tageslicht befördert, was bereits seit langem im Argen lag. Die Spitzenkandidatin... weiter lesen...

Abgelegt unter Mensch, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Armes Deutschland

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. Juli 2020

Studie zu Verteilung von Vermögen Von Ulrike Herrmann Vermögen ist in Deutschland extrem ungleich verteilt, zeigt eine DIW-Studie. Die ärmere Hälfte besitzt nur rund ein Prozent des gesamten Nettovermögens. Wie reich sind die Reichen in Deutschland? Dazu war bisher wenig bekannt. Es gab keine belastbaren Zahlen, sondern nur Schätzungen. Diese Datenlücke hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) nun geschlossen. Ergebnis: Allein das reichste Prozent, also das oberste Hundertstel,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Finanzpolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 16.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ***************************************** Wegen Mangel an Arbeit und das alles obwohl das Konfetti nicht einmal angezündet wurde, bevor es geworfen wurde ? Wer kann Politiker beleidigen, da sie schon ob ihrer Auftritte eine Beleidigung für jeden ihrer Wähler-Innen sind ? Staatsanwaltschaft übernimmt Ermittlungen 1.) Konfetti-Attacke im Abgeordnetenhaus Es geht um den Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung, der Nötigung und der Beleidigung.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

„Ein Teil meines Alltags“

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. Juli 2020

„Ich bewerfe die Polizei nicht mit Dreck, das macht sie selbst“ Von Carolina Schwarz Comedian İdil Baydar über Morddrohungen.Von einem Polizeirechner wurden persönliche Daten der Kabarettistin İdil Baydar abgerufen. Sie ist schon länger Anfeindungen ausgesetzt. taz: Frau Baydar, bevor Sie im November 2019 in Mölln Ihre Rede zum Gedenken an die Opfer des Brandanschlags 1992 gehalten haben, gab es rechte Todesdrohungen gegen Sie. Jetzt bekommen Sie wieder welche: Gehört das... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Kultur, Mensch | 1 Kommentar »

Demo statt Frust

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. Juli 2020

Jahrelang dachten meine Tochter und ich unterschiedlich. Von Fahimeh Farsaie Nun wollen wir trotzdem beide auf die Straße gehen. Alles begann mit einer einfachen Frage am Anfang des Monats: „Kommst du am Samstag zur Demo?“ Die Stimme meiner Tochter, Golbarg, die mich übers Glasfasernetz erreichte, klang metallisch. „Zu welcher Demonstration?“, brauchte ich eigentlich nicht zu fragen. Ganz Deutschland ist seit dem öffentlichen und brutalen Tod des Schwarzen George Floyd bei einem Polizeieinsatz... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Deutschland, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Ein Virus reist im Flugzeug

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. Juli 2020

LUFTFAHRT IN TURBULENZEN von Philippe Descamps Der Airbus-Konzern hat die Streichung von 15 000 Arbeits­plätzen angekündigt. Dass der Flugzeugbauer europaweit ein Drittel seiner Belegschaft abbauen will, ist eines von vielen Krisensymptomen einer Branche, die nicht nur auf die Corona­pandemie, sondern auch auf den Klimawandel reagieren muss. Beachten Sie die Bodenmarkierungen, waschen Sie sich regelmäßig die Hände, halten Sie Abstand, oder tragen Sie eine Maske! Im Werk Villemur-sur-Tarn... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Europa, International, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Tarnen, Tricksen, Täuschen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. Juli 2020

 NEUE WEHRPFLICHTDEBATTE Quelle         :     Scharf  —  Links Von Horst Hilse „Oliv ist so praktisch, oliv ist so schön, hast du oliv an, kann dich keiner mehr sehn“ https://www.youtube.com/watch?v=pG26QSYGtp8 Die Spitzen von SPD und CDU haben sich anscheinend die Empfehlung des ehemaligen Bundeswehroffiziers Otto Walkes zunutze gemacht und trainieren fleissig den “ Tarnmodus.“ Desaster des Neoliberalismus Nicht erst die Coronapolitik der Bundesregierung... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Masken Zeiten von Corona:

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. Juli 2020

Diesmal ein Zeichen der Fürsorge Ein Schlagloch von Georg Seeßlen Sie gibt Schutz, dient dem Verbergen, ist Kunstwerk, Drohung, Bestrafung und maskiert das Defekte. Warum das Tragen einer Maske hochsymbolisch ist. Als Präsident Trump scherzend darauf verwies, er fühle sich mit einer Mund- und Nasenmaske zum Schutz gegen die Übertragung des Corona-Virus „wie der Lone Ranger“, da war dem Popkultur-Nerd klar: Davon versteht er also auch nichts. Denn bekanntlich – ähem!- trägt der Lone... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Mensch, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 15.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ***************************************** Früher oder später taucht ein jeder dieser politischen Drecksäcke aus den Fluten der Berliner Fäkaliengrube wieder an der Oberfläche auf um dort weiter zu machen, wo er einst geendet hat. !! Karl-Theodor zu Guttenberg warb bei der Kanzlerin 1.) Umstrittene US-Firma Augustus Intelligence In der Lobby-Affäre um Philipp Amthor tritt jetzt auch der ehemalige Verteidigungsminister in den Blick. Er soll der... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Macrons neues Kabinett

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. Juli 2020

Der Pseudofeminist Von Johanna Luyssen Macron hat Gleichstellung als „großes nationales Anliegen“ begraben. Im Kabinett sitzen Männer, gegen die Vergewaltigungsvorwürfe bestehen. Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron ist seit drei Jahren an der Macht, seine dritte Regierung wurde am 6. Juli gebildet – und als die Namen der Minister*innen enthüllt worden waren, habe ich mir die Augen gerieben. Ich wollte sichergehen, ob ich wirklich richtig gelesen habe. Gewiss, man hatte damit rechnen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Mensch, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

G. Seesslen: Is this the end

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. Juli 2020

Pop is not dead, it just smells funny Quelle       :        untergrund-blättle. CH. Von Simon Mayer – kritisch-lesen.de Die gesellschaftlichen Umbrüche der Gegenwart zeigen sich auch in der Kultur. Geht mit dem sozialdemokratischen Zeitalter auch die Ära des Pop zu Ende?  Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Herausbildung der wohlfahrtsstaatlichen Nachkriegsmoderne und der damit verbundenen Demokratisierung der Klassengesellschaft, der sozialen und politischen Integration... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

Das Interview mit Lafontaine

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. Juli 2020

„Die SPD ist nicht mehr die Partei Willy Brandts“ Wer hätte das gedacht ? Soviel Weisheit in einen Satz sagt fast schon alles über den Zustand von  Politik und ihren Macher-Innen aus. Auch das die Wahrheit immer erst nach einen Rücktritt des politischen Barden in die Öffentlichkeit getragen wird. Die entscheidende Frage muss aber erst noch beantwortet werden : Ist dieses Interview nun der Abgesang, oder schon als Requiem zu werten ? Aber so, wie wir die Fürsten der Finsternis... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Opposition, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 7 Kommentare »

Offener Brief an Heiko Maas

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. Juli 2020

 Ihre Verlogenheit wie die der Medien ist unerträglich! Quelle     :      Scharf  —  Links Von Ursula Mathern Sehr geehrter Herr Maas, seit Tagen wird in der Tagesschau geklagt über die unzureichenden Zugangsmöglichkeiten für UN-Hilfslieferungen nach Nordwest-Syrien. Nur ein statt zweier Grenzübergänge aus der Türkei. Weitere Öffnungen würden von Russland und China abgelehnt. Aktuell hat man sich nun auf einen Kompromiss geeinigt. Aber insbesondere Russland steht da als... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, International, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. Juli 2020

Gott ist ein Hamburger Amtsrichter Durch die Woche mit Ulrich Gutmair Was der US-Präsident mit seiner Nichte Mary, mit Racial Profiling und einem Hamburger Urteil gegen einen Münchner Polizsten zu hat. This is my church, this is where I heal my hurts“, heißt es im größten Hit von Faithless, „God is a DJ“. Der Club ist eine Kirche und Tanzen eine religiöse Praxis. Wie das gemeinsame Gebet verschafft Tanzen Erleichterung. Wenn Gott ein DJ ist, dann ist das Sars-CoV-2 ein Teufel, der die... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Innere Sicherheit, P.CDU / CSU, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 14.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ***************************************** Ist es nicht vollkommen gleichgültig wie der Name des Narren lautet, welcher seine Gilde, in egal in welche einen Land auch immer, anführt? Es ist letztendlich nur ein Politiker-In welcher vom Volk mit der gleichen Verachtung betraft werden müsste, die dieser seinen Wähler-Innen entgegen bringt ! 1.) Europa hofft auf einen Präsidenten Biden Das transatlantische Verhältnis hat einen Tiefpunkt erreicht.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Rückbau Ost in Schwedt

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 13. Juli 2020

Heute ist der Ort in Brandenburg verwaist. AUS SCHWEDT VON  PIA STENDERA Hildegard Beczinczka war mit dabei, als die DDR Schwedt zur Industriestadt aufgebaut hat. Heute ist der Ort verwaist. Der Bürgermeister ist dennoch zuversichtlich. Zwei Baumaschinen sammeln die Reste einer abgerissenen Straße ein. Der Südwestwind trägt ihre Motorengeräusche über ein freies Feld. Darauf stehen zwei Plattenbauteile und bilden ein Portal zu einem betonierten Weg, der sich über die Fläche schlängelt.... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, Mensch, Überregional, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Macht und Ohnmacht

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 13. Juli 2020

Im Tümpel der Gerechtigkeit Quelle       :        untergrund-blättle. CH. Von   Franz Schandl streifzuege.org Folgendes Zitat ist der Wochenzeitung Freitag (Nr. 51, 19. Dezember 2019, S. 3) entnommen. Es stammt von der Mutter eines gefallenen sudanesischen Freiheitskämpfers: „Die Revolution lebt und die Seelen der Märtyrer verdienen nicht weniger als Gerechtigkeit! Blut für Blut! Wir akzeptieren keine Kompromisse!“ Als erste Reaktion sind solche Äusserungen noch verständlich,... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Staat + Polizeikontrollen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 13. Juli 2020

Perspektivische Polizeikontrollen Von Jimmy Bulanik Theoretisch kann jede Person unterwegs einer Kontrolle durch die Polizei unterzogen werden. Dazu gibt es folgendes zu benennen. Auf Bahnhöfen, in Zügen, an Flughäfen, an Grenzübergängen dürfen gemäß § 23 Bundespolizeigesetz die Sachen eines Menschen ohne einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss kontrollieren. Dafür ist die Bundespolizei zuständig. Außerhalb dessen ist die Polizei des jeweiligen Bundeslandes zuständig. Sie darf beispielsweise... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Mensch, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

SPIEGEL-Ente der Woche:

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 13. Juli 2020

 „Die Schattenkrieger“ Propaganda gegen Russen, Türken und Iraner Quelle          :        Scharf  —  Links Von Hannes Sies Bertelsmanns Qualitätsjournalisten im Propaganda-Kampf gegen die „Möchtegerngroßmächte“ (Spiegel). Der Wochenaufmacher der Spiegel-Auslandsrubrik klagt vor allem Russland, Türkei und insbesondere Iran wegen deren zunehmenden Einsatz von Söldnern an. Leider vergessen sie dabei, dass Nato-Staaten, besonders die Führungsmacht USA, schon... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Nordrhein-Westfalen, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 13. Juli 2020

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Trump, Hessen und die Frauenquote: Nazi-Drohmails an die Linken-Politikerin Janine Wissler. Des Rätsels Lösung –  Hessens Innenminister hält ein rechtes Netzwerk in seiner Polizei mittlerweile für möglich. Für die Einsicht hat er ziemlich lange gebraucht. Und das Vermächtnis von Angela Merkel. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Vieles haben wir uns damals nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 13.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 13. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ***************************************** Wo denn sonst könnten die Bürger-Innen ihren Lehns-Herren und -Damen noch zeigen wie wenig ihnen ein Virus im Vergleich zum Verzicht auf Partyspaß Wert ist ? Schnauze voll von Masken statt Uniform tragenden Spaßverderbern wie Scholz – Merkel – Seehofer oder auch Spahn ? Haben nicht schon unter Adolf viele Menschen dieses Land Fluchtartig verlassen, um ihren Peinigern entkommen zu können? Deutsche... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Wofür steht Europa?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 12. Juli 2020

Israel hat das Westjordanland de facto annektiert. Von INÈS ABDEL RAZEK, SALEM BARAHMEHUND FADI QURAN Die EU hat das kritisiert, nur: Den Worten folgen keine Taten Während die Welt darüber diskutierte, ob Israel am 1. Juli Teile des besetzten Westjordanlands annektieren wird oder nicht, beobachten wir als drei junge palästinensische Menschen, die sich für Freiheit und Menschenrechte einsetzen, mit Befremden, wie losgelöst diese Debatte von unserer Realität ist. Wir sehen Annexion nicht als... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Mensch, Nah-Ost | Keine Kommentare »

Neues aus der Schweiz

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 12. Juli 2020

Ueli Maurer stinkt‘s wieder mal Quelle       :        INFOsperber CH. Monique Ryser / 10. Jul 2020 – App nein, aber Cryptogeld ja. Oberster Personalchef, aber kein Verständnis für Homeoffice. Häme und Unverständnis prasselten auf Ueli Maurer ein, weil er die Corona-App – «i chume da nid druus» – nicht installiert hat (Samstagsrundschau SRF). Dass er die Swisscovid-App nicht auf seinem Handy will, sei ihm unbenommen, es ist schliesslich freiwillig. Schlimmer, und... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Politik und Netz, Positionen | Keine Kommentare »

Toxische Nostalgie:

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 12. Juli 2020

Rassismus in Europa Quelle      :        Blätter Von Gary Younge September 1963: In Llansteffan (Wales) hört der Glasmaler John Petts im Radio eine erschütternde Nachricht. In Birmingham, der größten Stadt des US-Bundesstaats Alabama, wurden vier schwarze Mädchen durch einen Bombenanschlag ermordet. Sie hatten dort in einer Baptistenkirche die Sonntagsschule besucht. Petts – weiß und britisch – ist tief bewegt. „Als Vater war ich natürlich entsetzt über den Tod der Kinder“,... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Europa, Kriegspolitik, Mensch | Keine Kommentare »

Die „Syrien-Hilfe“

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 12. Juli 2020

Und Maas, der Schein-Heilige Quelle      :        Scharf  —  Links Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam Die Tagesschau verschweigt die Verbrechen der westlichen „Koalition“ im Nahen Osten. „Caesar Act?“ Schon mal gehört? Wenn ja, dann sicher nicht in einer Tagesschau-Sendung. Der Name dieses jüngsten US-amerikanischen Verbrechens an den Syrern taucht im Nachrichtenangebot der ARD-aktuell überhaupt nur ein einziges Mal auf: am Schluss eines bodenlos demagogischen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Kriegspolitik, Medien | Keine Kommentare »

Das Quoten-Erdbeben

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 12. Juli 2020

Strukturkommission der CDU Würden Hände reden können – wären die Füße lange davongelaufen! Von Patricia Hecht Bis 2025 soll die Frauenquote in der Union bei 50 Prozent liegen. Um Feminismus geht es dabei nicht, sondern schlicht ums Überleben der Partei. Männer sind scharfsinniger, kompetenter und ambitionierter als Frauen. Deshalb sind rund 70 Prozent aller Bundestagsabgeordneten männlich, ebenso mehr als 90 Prozent aller Bürgermeister:innen im Land. In der Union sieht es genauso... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, P.CDU / CSU, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 12.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 12. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ***************************************** Wenn aus Fußballspielenden Stars  – Mitbürger werden! Weiter so Poldi, in Köln gibt es nicht nur innerhalb der Polizei vieles abzuräumen. Geht es nicht an erster Stelle darum, unter großen Scheinheiligkeiten aufzuräumen ? Gewalt im Eiscafé Nach Poldis Wut: 1.) Kölner Polizei nennt harte Zahlen zum Heumarkt Ex-FC-Star Lukas Podolski, Betreiber mehrerer Dönerländen und Eisdielen in Köln, hatte... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Das große Warten

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. Juli 2020

Die Menschen in der Quarantäne stellen Fragen Aus Gütersloh, Rheda und Rietberg Lukasz Grajewski und Jonas Seufert Seit drei Wochen harren Arbeiter des Fleischproduzenten Tönnies in Quarantäne aus. Viele von ihnen sind polnische Werkarbeiter. Ihr Unmut wächst. Er richtet sich gegen die Behörden – und gegen die Subunternehmen, für die sie arbeiten. Gut, dass ihr hier seid“, sagt Piotr Brzozowski und zieht an einer Zigarette. „Reden wir, ich bin stinksauer.“ Es ist der Montag dieser... weiter lesen...

Abgelegt unter Mensch, Nordrhein-Westfalen, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Leben in der Illegalität

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. Juli 2020

25 Jahre auf der Flucht Quelle       :        untergrund-blättle. CH. Von   ab Seit einem Viertel Jahrhundert mittlerweile verfolgt uns die deutsche Justiz für einen Anschlag auf die Bausstelle des Abschiebegefängnisses Grünau am 11. April 1995. Ein Anschlag, der nie ausgeführt wurde. Mit abenteuerlichen juristischen Konstruktionen hat die BAW dafür gesorgt, dass sie weiter gegen uns fahnden kann, obwohl die ursprünglichen Vorwürfe, nämlich ein Gebäude der Bundeswehr zerstört... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Justiz-Kommentare, Medien, Mensch | Keine Kommentare »

Studienlage unklar

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. Juli 2020

 Polizei, Rassismus und Struktur Eine Kolumne von Thomas Fischer Fast hätte der Bundesinnenminister eine Studie über die Polizei anfertigen lassen. Er hat es sich aber noch mal überlegt und möchte doch lieber erst mal „tun, was notwendig ist“. Aber was wäre notwendig? Sein und Nichtsein Haben Sie, sehr geehrte Leser, heute schon eine Studie gelesen? Wenn nein: Haben Sie gestern eine Studie gelesen? Oder ganz hart: Haben Sie eigentlich überhaupt schon jemals eine Studie gelesen?... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Justiz-Kommentare, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

Prinzipien für eine LINKE?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. Juli 2020

Die Wirkung auf den Gesellschaftsprozess ausüben will Quelle       :      Scharf  —  Links Von Udo Hase ODER Was hat es mit der „Rosa sagt …“ – Kampagne der AKL auf sich? Die Linke hat Spaß am Streit. Das ist, neben böswilligen Spitzen, ein ziemlich häufig vorkommender Topos in der bürgerlichen Presse. Am liebsten haben es die verantwortlichen Journalisten, wenn es dabei um Personen geht. Das ist verständlich, sind Diskussionen um eine „Sache“ in der deutschen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Feuilleton, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Nachfolger Angela Merkels

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. Juli 2020

Kann Söder Kanzler? Eine Schädelhöhe überragt er jetzt schon Eine Kolumne von Peter Unfried Wer Kanzler-In werden will, muss der Bundesrepublik Orientierung für die nächste Phase geben. Das Duell ist ab sofort eröffnet. Es ist überhaupt nicht erstaunlich, wie schnell sich Markus Söder für Teile der Mediengesellschaft von einem Hallodri-artigen Ego-Opportunisten in einen reifen, differenzierten Staatsmann verwandelt hat. Es ist nur ein Ausweis, wie diese Mediengesellschaft funktioniert.... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Deutschland, Medien, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 11.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ***************************************** Wofür sich noch viel M. m. (Mühe machen), wir lassen es des Abends i. K. (immer Krachen). Wer Kürzt hat letztlich mehr v. L. (vom Leben), er kommt doch nur d. G. w. (des Geldes wegen) . Den ganzen langen Tag versauen, mit l. B. a. F s. (leeren Blick aus Fenstern schauen), b. w. d. d. T. v. u. A. m. n. H. g. ( beim warten das der Tag vergeht, und Abends man nach Hause geht) . Die Geheimsprache der... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Tourismus in der Türkei

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. Juli 2020

Winterschlaf im Sommer Ein Artikel von Jürgen Gottschlich In den Restaurants des türkischen Badeorts Marmaris stapeln sich die Stühle. Die Reisewarnung hat den Tourismus praktisch stillgelegt. Ein einsamer Kübel mit einer halb vertrockneten Palme, das ist alles, was von der einstigen Pracht des schönsten Res­taurants an der Promenade in Marmaris übrig geblieben ist. Der leichte Wind wirbelt ein paar vertrocknete Blätter durch das Areal. Wo im Jahr zuvor edel gedeckte Tische allabendlich... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Asien, Feuilleton, Umwelt | Keine Kommentare »

Trumps Banker–Dark Towers

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. Juli 2020

Wie die Deutsche Bank zum Aufstieg Trumps beitrug Quelle       :        untergrund-blättle. CH. Nico Beckert zebralogs.wordpress.com David Enrich: Dark Towers. Deutsche Bank, Donald Trump, and an Epic Trail of Destruction. Zum 150-jährigen Geburtstag der Deutschen Bank legt David Enrich ein schonungsloses Buch über die grösste deutsche Bank vor. In „Dark Towers – Deutsche Bank, Donald Trump And An Epic Trail Of Destruction“ zeigt der New York Times Reporter wie die Bank von... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Finanzpolitik, International, Regierung | Keine Kommentare »

Videokonferenz Linke PV

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. Juli 2020

Bericht vom 04.07.2020 Quelle      AKL Von Thies Gleiss, Mitglied des Bundessprecher*innenrates der AKL im PV Institutioneller Rassismus bei Polizei, Militär und Behörden Am US-Independence-Day, 4. Juli 2020, tagte der Parteivorstand der LINKEN als Videokonferenz. Wegen der Urlaubszeit nahmen nur bis zu 19 der gewählten PV-Mitglieder teil. Die Sitzung war demnach nicht beschlussfähig. Früher in der PDS gab es mal die merkwürdige Regelung, dass die Beschlussunfähigkeit erst auf Antrag... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Rechte Rekalibrierung :

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. Juli 2020

Jetzt stellen ’Großmäuler’ die Regierung der ’Großen Nation’ Quelle      :       Scharf  —  Links Von Dr. Nikolaus Götz Schon immer wechselten die französischen Präsidenten der Grande Nation (dt.: Großen Nation) ihren Premierminister aus, wenn Bedarf dazu bestand. Die zweite Runde der Kommunalwahl vom 28. Juni 2020 in Frankreich ergab einen Erdrutschsieg der als „links“ verschrieenen Grünen Partei ’Europe Ecologie – Les Verts’, weswegen schon das... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Positionen, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

Merkels Auftritt in Brüssel

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. Juli 2020

Gute Rede, wenig Taten Ein Kommentar von Eric Bonse Flammende Bekenntnisse zu Europa reichen jetzt nicht aus. Merkel muss für ihren Plan kämpfen und vor allem die geizigen Niederländer überzeugen. Na also, geht doch! Wenn es wirklich darauf ankommt, kann Angela Merkel auch mal ein leidenschaftliches Plädoyer für die EU halten. Ihre erste Rede im Europaparlament seit der Coronakrise enthielt alles, was den Parlamentariern am Herzen liegt: Ein wenig Europa-Pathos, ein Bekenntnis zu den Grundwerten,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Positionen, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 10.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap  ***************************************** Wem wäre der Spruch aus der Jugend nicht mehr geläufig: „Am Schluss finden sie immer wieder zusammen ! Am Arsch und am Kopf. Die Politik – Religionen – Wirtschaf  und die Kriminellen. Nur Einer bleibt außen vor. Der/ die  alles  zahlenden Bürger-Innen.“ Die gehen zu den Wahlen und wählen ihre Gossenkinder immer und immer wieder, da sie Glauben etwas verändern zu können? Wer... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Offene Wunde Srebrenica

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. Juli 2020

25 Jahre nach dem Massaker herrscht der Wunsch nach Versöhnung.  Von Erich Rathfelder Doch wie soll das gehen, wenn die Täter bis heute ungestraft ihre Verbrechen leugnen? Das Eingeständnis von Schuld wird von den Tätern als Schwäche angesehen. Lieber stellt man sich als Opfer dar. Die ältere Frau mit dem ländlichen Kopftuch, die unweit der Markala in Sarajevo frisch gepflückte Pfifferlinge verkauft, gehört zu den Zehntausenden Frauen, die aus Srebrenica in die bosniakischen Gebiete Bosniens... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Kriminelles, Mensch, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Deutsche «Schweinereien»

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. Juli 2020

 entlarven «Freiheiten» der WTO und EU Quelle           INFOsperber    CH.  Von Niklaus Ramseyer / 09. Jul 2020 – Der deutsche Schweine-Skandal entlarvt Sklaverei, Tierquälerei und Umweltzerstörung . Es sind fatale Folgen von (De)-Regulierungen. Einige wenige gewinnen. Tausende leiden und verlieren. Regional verankerte Wirtschaftszweige und die Umwelt gehen kaputt. Das ist kurz zusammengefasst das Fazit der «Schweinereien», welche die Corona-Krise in Gütersloh und... weiter lesen...

Abgelegt unter Ernährungspolitik, Mensch, Nordrhein-Westfalen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Jair Bolsonaro hat Covid-19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. Juli 2020

Der Todeswunsch als politische Kontaktanzeige Eine Kolumne von Sascha Lobo Todeswünsche an prominente Reizfiguren in sozialen Medien verraten mehr über den Absender als über die Adressaten. Und auch wenn sie Hassspiralen in Gang setzen, ist das etwas anderes als die Ankündigung, jemanden zu töten. „Hoffentlich stirbt Bolsonaro an Covid-19“, so ähnlich schallt es durch die sozialen Medien. Manchmal ist der Todeswunsch verschmitzt oder doppeldeutig formuliert, etwa: „Ich wünsche... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Regierung, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Deep Lobbying:

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. Juli 2020

„Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung sagt…“ Quelle      :         Scharf   —  Links Von Hannes Sies Wie oft setzen uns die Mainstream-Medien jedes Jahr die Ergebnisse von Konzern-Stiftungen (allen voran Bertelsmann) oder anderen Lobby-Think-Tanks vor? Es wird dabei stets so getan, als wären dies neutrale wissenschaftliche Erkenntnisse, vergleichbar solchen, die an staatlichen Universitäten entstanden sind. Doch der Hintergrund ist oft ein anderer: Deep Lobbying. Die Bertelsmann... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Nordrhein-Westfalen, Positionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Der Mord an Oury Jalloh ?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. Juli 2020

Ministerium blockiert Aufklärung Von Christian Jakob Juristen sollen Ermittlungsfehler im Fall Oury Jalloh prüfen. Jetzt wurde bekannt: Das Justizministerium Sachsen-Anhalt behindert die Experten dabei. Das CDU-geführte Justizministerium von Sachsen-Anhalt blockiert die Aufarbeitung des Falles Oury Jalloh. Staatssekretär Josef Molkenbur lehnt es ab, dass Staatsanwälte frei und unbeaufsichtigt mit zwei Sachverständigen sprechen, die der Landtag von Sachsen-Anhalt eingesetzt hatte, um die Ermittlungen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriegspolitik, Regierung, Sachsen-Anhalt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 09.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap  ***************************************** Arbeiteten Wissenschaftliche Institute wie das RKI nicht immer schon gerne mit führenden Laien-Politiker-Innen zusammen wenn es darum geht, ein wenig mehr als die Portokassen auf zu füllen? Endlich kann das Volk erneut den Moritaten von Afrikanischen Sklavenmärkten lauschen. Corona-Pandemie: 1.) Grüße vom Neandertaler Zeit ist relativ. In der Corona-Krise ist das nicht anders. Während manchen Menschen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Doch noch Klimakanzlerin?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. Juli 2020

Klimaziele und EU-Ratspräsidentschaft Von Bernhard Pötter Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft steht vor einem Kraftakt: Mit den Coronamilliarden muss Angela Merkel Europa endlich zukunftsfähig machen. Noch im Frühjahr war der Lack von der „Klimakanzlerin“ Angela Merkel ab: Der Kohleausstieg bis 2038 kam zu spät, das „Klimapaket“ der Großen Koalition war halbherzig, die Vorreiterrolle Deutschlands vorbei und der Green Deal der EU-Kommission war zwar ambitioniert, aber die Finanzierung... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Energiepolitik, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Gerechtigkeit + Gesellschaft

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. Juli 2020

Warum Gerechtigkeit nicht im Zentrum steht Quelle       :        untergrund-blättle. CH. Meinhard Creydt streifzuege.org „Die Schwierigkeit tief fassen ist das Schwere. Denn seicht gefasst, bleibt sie eben die Schwierigkeit.“ (Wittgenstein) Beliebt ist es, Ungleichheiten in modernen westlichen Gesellschaften als Ungerechtigkeit anzusehen, an der jede(r) eigentlich Anstoss nehmen müsse. Wer so vorgeht, blendet die weit verbreiteten Auffassungen aus, die Ungleichheiten nicht als... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, HARTZ IV, Regierung, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Opa muss draußen bleiben

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. Juli 2020

Corona-Informationspolitik für Ältere Eine Kolumne von Margarete Stokowski Angela Merkel hat sich bei älteren Menschen dafür bedankt, dass sie so viel Verständnis für die Corona-Maßnahmen haben. Tatsächlich sollte die Politik Senioren besser informieren. Interessantes Phänomen dieser Zeit: Wenn sich die Politik besonders lieb bei einer Gruppe Menschen bedankt, dann steht es um diese Gruppe wahrscheinlich nicht besonders gut. Entweder hat sie mutmaßlich ein Problem mit Rassismus in den... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Gesundheitspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Nicht auf unserem Rücken!

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. Juli 2020

Wir zahlen nicht für ihre Krise!“ Quelle        :     Scharf  —   Links Von    IL Das Stuttgarter Krisenbündnis ruft am Samstag, 18. Juli, zu einer Demonstration in der Stuttgarter Innenstadt auf. Beginn ist um 14 Uhr am Marienplatz. Ein breites Bündnis aus Gewerkschaften, der Klimabewegung, Parteien, Kulturschaffenden und politischen Gruppen hat sich zusammengeschlossen, um für eine solidarische Bewältigung der Krise einzutreten und Entlassungen, Lohnkürzungen und... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Baden-Württemberg, Gewerkschaften, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Machtsystem Rassismus

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. Juli 2020

Ein System zur Rechtfertigung ökonomischer Unterdrückung Von Susan Arndt Rassismus war immer auch ein System zur Rechtfertigung ökonomischer Unterdrückung. Seine Ideengeschichte begann bereits in der Antike und fand in der Aufklärung eine globale Legitimation, die bis heute fortwirkt. Deutschland hat ein Rassismusproblem – und ein Problem mit Rassismus. Er ist einerseits allgegenwärtig, andererseits wird er lautstark beschwiegen. Manche wagen sich so weit vor, von Ausländer- oder Fremdenfeindlichkeit... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, International, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap   ***************************************** Interessant ! Vielleicht lesen wir schon Morgen hier: Oberstes „Schland-Gericht“ ordnet an: Merkels Partei wird in naher Zukunft von der ehemaligen SED übernommen. Wegen unzulässiger Freiheit-Beraubung zu Corona-Zeiten!  Venezuela: Oberstes Gericht ordnet an :  1.) Übernahme von Guaidós Partei Der Oberste Gerichtshof in Venezuela hat verfügt, dass die Partei des Oppositionsführers Juan... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Juli 2020

Kiner, Kinder! Schmeißt das Ego an die Wand Durch die Woche mit Ariane Lemme Drama auf allen Bühnen. Viel wäre gewonnen, wenn wir uns überlegen, was wichtig und was verletzter Stolz ist. Das war mal wieder eine Woche, da hätte ich am liebsten mein gesamtes Umfeld kollektiv zum Yoga geschickt. Denn was war? Drama auf allen Bühnen, viva la Diva! Beim Yoga gibt’s nur wenige, zugegeben, sehr simple Grundsätze, aber mit denen kommt man recht weit. Einer ist: Das Ego muss weg. Steht einem selbst... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Regierung, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

Mutti/Vati – Wer bin ich

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Juli 2020

– und wenn ja, wie viele waren beteiligt? Quelle        :    INFOsperber CH. Von Monique Ryser / 05. Jul 2020 – Genetische Väter, biologische Mütter, rechtliche Eltern – für Kinder wird’s kompliziert. Das Buch von Richard David Precht «Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?» ist eine philosophische Reise. Die Frage, wer man ist, stellen sich auch alle Pubertierenden. Und die Antwort darauf, wird zunehmend schwierig. Die Fortpflanzungsmedizin sorgt dafür, dass aus dem... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Polizei in Sozialen Medien

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Juli 2020

Warum Polizeibehörden nicht beliebig twittern dürfen Fotobeispiel : Polizei München twittert ein Foto von „Hasi“, dem Kuscheltier-Hasen Quelle      :         Netzpolitk ORG Von Friedrich Schmitt er  ist Jurist und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Öffentliches Recht der Universität Freiburg. Dieser Artikel basiert auf einer im Jahrbuch Informationsfreiheit und Informationsrecht 2019 erschienen Untersuchung zur polizeilichen Öffentlichkeitsarbeit auf Twitter. Wer... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Justiz-Kommentare, Politik und Netz | Keine Kommentare »

Energiekonzerne am Pranger

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Juli 2020

 Brutale Stromsperren töten Kinder Quelle        :         Scharf   —   Links Von Hannes Sies Markus Klöckner wandte sich jüngst gegen eine der vielen Ungerechtigkeiten in unserem Land: Die Stromsperren gegen verarmte Menschen, die die Stromrechnung nicht mehr zahlen können. Betroffen sind oft auch Familien mit Kindern, alleinerziehende Frauen trifft bekanntlich das größte Armutsrisiko. Obwohl laut unserer Verfassung die Familie unter besonderem Schutz des Staates... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, HARTZ IV, Sozialpolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Mendel’schen Regeln 2

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Juli 2020

Du sollst alles kritisieren, nur nicht die Polizei Meron Mendel – Bildungsstätte Anne Frank Von Meron Mendel Ich hatte mir geschworen, nicht auch noch meine zweite Kolumne dem Bundesinnenminister zu widmen. Doch der Medienkrawall, den Seehofer seit Wochen inszeniert, sagt nicht nur etwas über sein Ego aus, sondern ist Ausdruck eines unerschütterlichen Konsenses der Bundesrepublik: Hände weg von der Polizei! Ihren Schutzstatus kann keine andere Berufsgruppe überbieten: Kassierer*innen... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Innere Sicherheit, Integration, Mensch | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* Bei soviel an gebotener Dummheit seines politischen Vorgesetzten fiedelt nun der oberste aller Uniformträger genau den richtigen Marsch ! Wer akzeptiert diese Fehlbesetzung stillschweigend ? Rassismus-Studie : 1.) Polizei kritisiert Innenminister Seehofer Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) hat das Nein von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zu einer Untersuchung zu rassistischen Polizeikontrollen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Shopping on the wild side

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Juli 2020

Nachlese zu den Stuttgarter Krawallen Von Michael Wildenhain Die Geschichtsvergessenen von Stuttgart. Auch bei der Protestkultur gibt es eine Umverteilung von unten nach oben. Und die grünen Spitzenpolitiker haben ihre eigene Geschichtevergessen: Bitterböse Nachlese zur Nacht der Scherben. Als ich Mitte der 90er Jahre das erste Mal längere Zeit in Stuttgart war, ist mir beim Joggen in den akkurat gepflegten Waldgebieten der Umgebung ein Phänomen aufgefallen, dessen Eigenart unterdessen kein... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Kriegspolitik, Regierungs - Werte, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Geld und Kredit in der EU

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Juli 2020

EZB, Euro und Währungssysteme überhaupt Quelle       :        untergrund-blättle. CH. Von Amelie Lanier Grundsätzliches über Geld und Kredit in der EU. Wenn heute von der „Corona-Krise“ geredet wird, ist das irreführend, weil die wirtschaftlichen Verwerfungen aufgrund der Lockdowns treffen auf ein Wirtschafts- und Währungssystem, das schon vorher höchst wackelig war. Es geht also nicht um eine neue, zyklische Krise, nachdem die vorige überwunden worden wäre, sondern um... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Hessen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Twitter vs. Donald Trump:

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Juli 2020

Der gescheiterte Bluff von Daniel Leisegang er hätte gedacht, dass der Dealmaker Donald Trump sich einmal derart verzocken würde: Ende Mai versah Twitter die Tweets des US-Präsidenten erstmals mit dem Hinweis, dass diese unwahr bzw. gewaltverherrlichend seien. Prompt fuhr der Präsident schwerstes Geschütz auf: Zum „Schutz der Meinungsfreiheit“ werde er per Dekret eine gesetzliche Ausnahmeregel zurücknehmen. Diese sogenannte Section 230 verhindert, dass die Konzerne für die Postings ihrer... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Finanzpolitik, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Hengameh Yaghoobifarah

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Juli 2020

Identitätspolitik ist so deutsch Von  Ruth Oppl Hengameh Yaghoobifarahs Kolumne sollte an Schulen gelehrt werden Wir sind Papst!» Die Schlagzeile, mit der die «Bild»-Zeitung vor 15 Jahren anlässlich der Wahl Joseph Ratzingers titelte, heimste diverse Preise ein, wie den Goldenen und Silbernen Nagel des «Art Directors Club Deutschland» oder den «European Newspaper Award», und wurde in der Folge über die Jahre hinweg laufend variiert. «Wir» waren dann auch «Kanzler» (2005), «WeltmeisterIN»... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Hessen, Innere Sicherheit | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Juli 2020

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Gewissensprüfung für die Bundeswehr – AKK – alle wissen, dass der „Bürger in Uniform“ das bessere Konzept wäre. Aber keiner traut sich dran. Normale Kohle die niemand braucht und die Talkshowpause – und wo ist eigentlich Frau Will geblieben? So reden wir halt über Daimler-Dividenden und den Turbomarker Gabriel. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: AKK... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* Kann in diesen Drecksstaat wirklich jeder politische Kasper seine eigene Suppe schlürfen, nur weile er die oben schwimmenden Fettaugen nicht teilen will ? Aber genau das ist das Ergebnis einer sich selbst aufgegebenen Opposition !! Innenministerium stoppt Studie zu Rassismus in Polizeiarbeit 1.) Kein Bedarf ! Bundesinnenminister Horst Seehofer hält eine Studie zu Racial Profiling für nicht sinnvoll. Entsprechende... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Rassismus – International

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Juli 2020

Rassismus ist keine Einbahnstraße! Von Ahmad Mansour Der aktuelle Rassismus-Diskurs führt teils zu „Othering“, gut gemeintem, aber wenig zielführendem Andersmachen von anderen. Rassismus ist real. Er ist ernst und lässt sich nicht ignorieren. Rassisten diskriminieren, verfolgen und töten andere Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft, ihres „Andersseins“. Die brutale, enthemmte Gewalt des amerikanischen Polizisten gegen George Floyd wühlt auf und erzeugt Wut. Zu Recht führen... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, International, Kultur, Schicksale | Keine Kommentare »

Die Modefirma Tally Weijl

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Juli 2020

Respektiere die Arbeitsrechte in Myanmar! Quelle      :      untergrund-blättle. CH. Von   Public Eye Die Modefirmen stehen in der Verantwortung. In Myanmars Textilindustrie wurden in den letzten Monaten zahlreiche Gewerkschaftsmitglieder entlassen – nachdem die Gewerkschaften sich gegen die unsicheren Arbeitsbedingungen im Zusammenhang mit Covid-19 und nicht gezahlte Löhne gewehrt haben. In einer der Fabriken lässt die Schweizer Modefirma Tally Weijl produzieren. Neben der... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Europa, Gewerkschaften, Opposition | Keine Kommentare »

org/palestinian-human-right

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Juli 2020

Stoppt der Annexion und Apartheid Israels Quelle      :        AKL   /      Dokumentiert: Die palästinensische Zivilgesellschaft bekräftigt ihre Forderung nach sofortigen gezielten Sanktionen zum Stopp der Annexion und Apartheid Israels. Von  alhaq.org, Israels extremistische Regierung hat heute beschlossen, alle im Dunkeln zu lassen, ob und wie sie die „goldene Gelegenheit“ nutzen wird, die ihr die Trump-Administration bietet, um die de jure Annexion großer Teile der... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Nah-Ost, P. DIE LINKE, Schicksale | Keine Kommentare »

FINANZOLIGARCHIE

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Juli 2020

Aktuelle Literaturübersicht Quelle        :       Scharf  —  Links von Wilma Ruth Albrecht Dass das Finanzkapital das entwickelte kapitalistisch verfasste Wirtschaftssystem dominiert, ökonomische Monopolisierungs- und politisch-militärische Expansionsprozesse fördert, weiß man schon länger als hundert Jahre – etwa seit John A. Hobson: Der Imperialismus (1902), Rudolf Hilferding: Das Finanzkapital (1910) oder Wladimir I. Lenin: Der Imperialismus als höchstes... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Kultur, Nordrhein-Westfalen, Überregional | Keine Kommentare »

Rechtsextreme im KSK

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Juli 2020

Armee auf Bewährung Von den Stiefeln zu den daran Leckenden Kommentar von Sebastian Erb Die Verteidigungsministerin will beim Kommando Spezialkräfte aufräumen. Das Problem Rechtsextremismus betrifft aber die gesamte Bundeswehr. Ein Sturmgewehr AK-47, Tausende Patronen, kiloweise Plastiksprengstoff mit Zünder, ein SS-Liederbuch, Zeitschriften für ehemalige Angehörige der Waffen-SS, mehrere Thor-Steinar-Shirts. Was bei einem KSK-Soldaten Mitte Mai gefunden wurde, beschrieb Verteidigungsministerin... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.06.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* Sobald sich die Politiker-Innen von ihrer heimischen Aufsicht entfernt haben, mutieren die rosaroten Ferkel über Nacht zu unersättlichen Säuen.  Mehrheit der EU-Abgeordneten meldet keine Treffen mit Lobbyisten 1.) Bericht von Transparency International  Die Transparenz im EU-Betrieb lässt zu wünschen übrig. Nur etwa ein Drittel der Europaabgeordneten macht Lobbytreffen öffentlich. Im Jahr 2011... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Er will’s wirklich wissen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Juli 2020

Polit – Medien – Talk einmal anders ? Von Peter Unfried Markus Lanz gilt als schleimig, neoliberal und nervig, für manche ist er eine Hassfigur. Andere finden, er macht den wichtigsten Polit-Talk des Landes. Wie kam es dazu? Und wer hat denn nun recht? Als Boris Palmer zum ersten Mal bei Markus Lanz war, twitterte eine Bundestagsabgeordnete der Grünen: „Jetzt ist Palmer ganz unten angekommen.“ Ein reizendes Beispiel für gelebte grüne Affektkultur: Die ZDF-Gesprächssendung von... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Medien, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Die CIA stähten Assange aus

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Juli 2020

US-Geheimdienste spähten Assange aus Quelle      :     INFOsperber CH. Von Rafael Lutz  Gerichtsakten bestätigen: Hinter der Überwachung Julian Assanges stand das Sicherheitsteam des US-Milliardärs Sheldon Adelson. Seit Jahren läuft eine Kampagne gegen den WikiLeaks-Gründer Julian Assange, der mit seiner Enthüllungsplattform WikiLeaks etliche Verbrechen der USA und weiterer Staaten aufgedeckt hat. So zum Beispiel das «Collateral Murder»-Video, das 2010 enthüllte, wie US-Streitkräfte... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, International, Politik und Netz, Schicksale, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Lehre aus Corona:

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Juli 2020

Weniger Wachstum wagen! von Tilman Santarius Aufgrund der Dominanz der ökonomischen Folgen der Coronakrise wird eines weitgehend verdrängt: Aus ökologischer Sicht macht die Rückschau auf die erste Welle von Sars-CoV-2 und das politische Management der Krise durchaus einige Hoffnung. Deutschland hat Anfang April rund 26 Prozent weniger CO2 als üblich emittiert. Für das ganze Jahr 2020 prognostizieren Klimaforscher*innen einen Rückgang der globalen Emissionen um 4,2 bis 7,5 Prozent.[1] Es... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Finanzpolitik, P.SPD | Keine Kommentare »

Zum Strafprozess W. Lübcke

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Juli 2020

Gestehen Sie! Eine Kolumne von Thomas Fischer Im Frankfurter Strafprozess um den Mord an Walter Lübcke machen zwei Geständnisse von sich reden. Sie stammen vom selben Angeklagten und widersprechen sich. Wie finden wir das? Filme Zur Einstimmung zunächst einmal ein kleiner Ausflug in die Fiktion. Sie kennen gewiss die Filme, in denen es, jedenfalls an der Oberfläche, um nichts anderes geht als um ein Geständnis. Beispielhaft will ich einmal nennen: „Das Verhör“ (1981) von Claude... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Justiz-Kommentare, Mensch | Keine Kommentare »

KOLUMNE MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Juli 2020

Teamgeist und erhöhte Geheimhaltung Aus einen Lager in dem eine Uniform die Persönlichkeit macht ! Von Bettina Gaus Die Verteidigungsministerin hofft auf Selbstreinigungskräfte, aber das KSK ist in der jetzigen Form nicht reformierbar. Es braucht eine neue Einheit mit demokratischer, transparenter Struktur. Natürlich ist es möglich, einen Fuchs in den Hühnerstall zu sperren und ihn aufzufordern, dort in sich zu gehen und endlich Vegetarier zu werden. Es verspricht aber wenig Aussicht auf... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Kriegspolitik, Kultur | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* Wer Politik nicht erkennt – hat sein Leben verpennt ! Das ist ein Weltweites Problem.  Leere Köpfe lassen sich bis zum überlaufen abfüllen, ohne je die Wirklichkeiten um sich wahrzunehmen. Die Gesellschaften müssen lernen ihre Regierenden so zu behandeln – wie diese ihre Wähler-Innen betrügen. Dramatische Lage in manchen Bundesstaaten 1.) Die Überforderten Staaten von Amerika Das Coronavirus... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Mercosur-Vertrag stoppen!

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Juli 2020

„Merkel und der größten Wirtschaftsraum der Welt“ Von Gerhard Dilger Vor einem Jahr kündigten Bolsonaro, Macri, Macron und Merkel den „größten Wirtschaftsraum der Welt“ an. Doch das Abkommen wird wohl nicht kommen Seit jeher ist Exportweltmeister Deutschland der vehementeste Verfechter der sogenannten Freihandelsabkommen. Während der EU-Ratspräsidentschaft wollte die Bundesregierung denn auch zwei transatlantische Handelsverträge vorantreiben – ein TTIP light und das vor Jahresfrist... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Europa, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Pandemie-Nachwehen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Juli 2020

Den Irrsinn vor Augen Eine Kolumne von Sibylle Berg Zwei, drei Monate Corona-Innehalten, schon ist alles wieder so hyperkapitalistisch beschleunigt wie immer: Weiter geht’s im Wachstumsprozess, nächster Stopp Extinction. Aber wollen wir das wirklich? Bevor eine eventuelle zweite Welle der Pandemie uns wieder die Lust am Leben versaut, kann ich kurz mal resümieren (tolles Wort): Ist ja alles super gelaufen. Dieses Innehalten, Nachdenken hat sich wirklich gelohnt. Für irgendwen, der nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Gesundheitspolitik, Medien, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Israels Regierung eskaliert

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Juli 2020

Geplante Annexion von Teilen des Westjordanlands Quelle       :        AKL von Claus Ludwig, Köln Die extrem rechte israelische Regierung unter Netanjahu plant, sich ab Juli 2020 einen Teil des Westjordanlandes einzuverleiben. Im betroffenen Jordantal leben 5.000 jüdische Siedler*innen und 60.000 Palästinenser*innen. Dies wäre ein Zeichen für die Palästinenser*innen, dass eine Zwei-Staaten-Lösung und die friedliche Einigung unmöglich geworden sind. Die EU fürchtet die Zuspitzung... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Kultur, Nah-Ost, Schicksale | Keine Kommentare »

Rentenerhöhung reicht nicht

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Juli 2020

Das Hohe Lied von einer Niedrigen Rentenerhöhung Quelle      :      Scharf   —   Links Von Holger Balodis Nun gab es sie doch: die Rentenerhöhung von 3,45 Prozent im Westen und 4,2 Prozent in Ostdeutschland. Kritiker wollten sie eigentlich wegen Corona ausfallen lassen. Doch die geforderte Nullrunde kommt mit großer Wahrscheinlichkeit im nächsten Jahr, so will es die Rentenanpassungsformel. Was bei diesen Rechenspielen leicht vergessen wird: Es gab in den vergangenen 30... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriminelles, Mensch, Rentenpolitik | Keine Kommentare »

Gespräch Berlin – Gütersloh

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Juli 2020

Wo es stinkt Gabriels Job bei Fleischfabrik Tönnies Hier der Beweis – wo die Farbe der Schweine  sichtbar wird ! Von Yasmin Kalarickal Der ehemalige SPD-Chef war bei Tönnies als hochbezahlter Berater tätig. Verboten ist das nicht. Aber die SPD wird dringend darüber sprechen müssen. Fairness muss sein: Etwas Illegales hat Sigmar Gabriel nicht gemacht. Dass sich der Ex-SPD-Chef, wie er selbst bestätigt, entschieden hat, von März bis Mai 2020 den mittlerweile höchst umstrittenen Fleischproduzenten... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, HARTZ IV, Kultur, P.SPD | Keine Kommentare »