DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Die große Klöckner-Show

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 9. März 2019

Ein Jahr im Landwirtschaftsministerium Wer sich nach vorne beugt, wird zuerst gesehen ! Wir sehen sie von vorne und auch von hinten – alles bleibt egal, auch wenn die Misthaufen stinken. Sie gilt als eine bekennende Anhängerin der „Birne“ und träumte schon im zarten Alter mit fünfzehn unter Greisen. Von Jost Maurin Ob Tierschutz, Lebensmittelverschwendung oder Pestizide: Die Bundesagrarministerin hat in ihrem ersten Amtsjahr fast nichts erreicht. Das Symbol für Julia Klöckners... weiter lesen...

Abgelegt unter Ernährungspolitik, P.CDU / CSU, Rheinland-Pfalz, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 09.03.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 9. März 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Hatte er, könnte er, in Vertretung der Deutschen Okkupanten den Stecker gezogen haben? Stromausfall in Venezuela : 1.) „Brutalster Angriff auf das venezolanische Volk“ Der Stromausfall in Venezuela dauert an. Die Regierung von Staatschef Nicolás Maduro sieht eine Cyberattacke als Auslöser. Dahinter stecke ein prominenter Politiker der amerikanischen Republikaner. Der massive Stromausfall... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Herbi – AKK`s neuer Gegner

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. März 2019

„Schleicht euch, ihr Würstchen!“ von Gerhard Henschel Der andere Herbert Wehner: Jetzt erscheinen des SPD-Zuchtmeisters gesammelte Büttenreden aus dem Karneval in Buchform. Er galt als „Zuchtmeister“ der SPD: Herbert Wehner (1906–1990). Von 1949 bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 1983 saß er im Deutschen Bundestag, und seit 1969 hatte er mit weithin berüchtigter Strenge die SPD-Fraktion geführt. Legendär sind die Schimpfkanonaden, mit denen er die Unionspolitiker bedachte – „Strolch“,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, P.CDU / CSU, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

Relevanz des Frauenstreiks

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. März 2019

Von den Streiks im öffentlichen Dienst zum Frauenstreik Quelle       :       untergrund-blättle ch. Von Sophie Obinger / lcm Die TV-L Streiks sind vorbei, doch der nächste Streik steht schon vor der Tür. Am 8. März ist Frauenstreik. Die Unzufriedenheit ist gross. Daran wird auch das Ergebnis der Tarifverhandlungen der Länder für den öffentlichen Dienst kaum etwas ändern. Die Kernforderungen von Verdi für die TV-L Eingruppierten lauteten: 6 Prozent mehr Lohn, jedoch mindestens... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Medien, Mensch | Keine Kommentare »

Erzwungenes Schweigen:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. März 2019

Wie Männer Frauen mundtot machen von Kate Manne Frauen, die stranguliert werden, kooperieren nur selten mit der Polizei. Eine nicht tödliche Strangulation ist durchaus gefährlich, da sie noch Stunden, Tage und sogar Wochen später aufgrund von Komplikationen durch den Sauerstoffmangel im Gehirn zum Tod führen kann.[1] Außerdem führt sie zu Verletzungen der Kehle, die nicht unbedingt Spuren hinterlassen. Wenn man nicht weiß, wie man die Kehle eines Opfers untersuchen muss, worauf man in ihren... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Überregional | Keine Kommentare »

Linker B-arbeitskreis Nahost

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. März 2019

Die  LINKE zum Göttinger Friedenspreis Quelle       :        Scharf – Links Von DIE LINKE. Bundesarbeitskreis Gerechter Frieden Nahost Erklärung zur Verleihung des Göttinger Friedenspreises an die „Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost“ Der Sprecherinnenkreis des Bundesarbeitskreises Gerechter Frieden in Nahost der Partei DIE LINKE begrüßt die vorgesehene Verleihung des Göttinger Friedenspreises an die „Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost“... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Niedersachsen, Religionen | Keine Kommentare »

Alle verkrampft, außer mir

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. März 2019

Politischer Aschermittwoch mit AKK Das ist der echte Karneval: Die Creme der Politik an einen Tisch Von Anja Maier Schlechte Witze als Kulturgut: Am Politischen Aschermittwoch gibt sich die CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer kämpferisch. Die Demminer Parteifreundinnen guckten nicht schlecht. Eine CDU-Vorsitzende der klaren, fast schon drastischen Worte – das sind sie hier im Nordosten nicht gewöhnt. Zum Politischen Aschermittwoch in Mecklenburg-Vorpommern kam diesmal nicht wie sonst... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, P.CDU / CSU, Regierungs - Werte, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.03.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. März 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Die Specknacken der SPD verzichten auf die sicheren Fressplätze an den Trögen des Volkes? Wer glaubt denn so etwas ? Die Aussicht reich zu werden, ohne je gearbeitet zu haben oder ein Risiko eingegangen zu sein ? Das alles alleine der CDU Mafia zu überlassen ? Das Ergebnis hieße dieses doch, die CDU in die Hartz Falle zu locken ! Merkel-Nachfolge 1.) Erste SPD-Politiker schließen Wahl von... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

„Fridays for Future“

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. März 2019

ForscherInnen zeigen sich solidarisch Von Jan Christoph Freybott Die SchülerInnen, die für eine andere Klimapolitik protestieren, haben Recht, sagen mehr als 700 WissenschaftlerInnen. WissenschaftlerInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wollen sich in der nächsten Woche mit den Protestierenden der „Fridays for Future“ solidarisieren. Die Anliegen der SchülerInnen seien „berechtigt und gut begründet“, heißt es in dem Aufruf, der der taz vorliegt und den bisher über 700... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Hamburg, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Revolution in Rojava.

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. März 2019

Demokratischer Konföderalismus oder Barbarei?     Quelle     :          untergrund-blättle ch. Von Max Hossfeld / kritisch-lesen.de Anja Flach: Revolution in Rojava. Frauenbewegung und Kommunalismus zwischen Krieg und Embargo. Seit Jahren arbeitet die kurdische Freiheitsbewegung in Nordsyrien an einer emanzipatorischen und inklusiven Alternative zum Nationalstaat. Wie das aussieht und was wir daraus lernen können. Eine Sommernacht im Juli 2012 im Nordosten Syriens, nahe der türkischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Flucht und Zuwanderung, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Eine politische Analyse

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. März 2019

Venezuela im Zentrum globaler Entwicklungen Quelle       :           politische Analyse Von Rüdiger Rauls Der Machtkampf in Venezuela ist nicht auf das Land alleine beschränkt. Er ist auch Ausdruck veränderter globaler Bedingungen. Hinter der Moral Die Diktatoren sind auch nicht mehr, was sie früher einmal waren. Guiado ruft zum Putsch auf, verbündet sich mit fremden Mächten gegen die eigene Regierung, ermuntert sie gar zur militärischen Intervention, verstößt gegen sein... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Kultur, Medien, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Die Alles-Mitmach-Partei

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. März 2019

SPD und die Urheberrechtsreform Eine Kolumne von Sascha Lobo „Nie mehr CDU!“, rufen die Gegner der geplanten EU-Urheberrechtsreform. Aber auch die SPD verbaut sich mit ihrer erbärmlichen Mutlosigkeit jede Chance auf die Stimmen der Generation YouTube. „Die SPD ist die Mitmach-Partei!“: Mit solchen Sprüchen versuchten die Sozialdemokraten eine Zeit lang, junge Leute für die Demokratie zu begeistern. Das passt ja auch in die superdigitale Zeit, weil: interaktiv und Internet. Inzwischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P.SPD, Politik und Netz, Positionen | Keine Kommentare »

Anspruch oder Almosen

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. März 2019

Rentenansprüche oder Almosen ? Von Rainer Balcerowiakon Eine armutsfeste Altersversorgung scheitert in einem reichen Deutschland nicht an der Finanzierung, sondern an den Interessen diverser Lobbys. ie Debatte über eine Grundrente ist in vollem Gange. Neben den Bemühungen der SPD zur Repositionierung als Vertreterin der „kleinen Leute“ sorgen dabei auch die im Herbst stattfindenden drei Landtagswahlen in Ostdeutschland für mächtig Dampf im Kessel. Denn die berechtigte Angst vor Altersarmut... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, P.SPD, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.03.19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. März 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Sehr gut gebrüllt Löwin ! Als weiteres hätte sie sagen müssen: „Aber in ihrer Verkrampftheit wählen sie genau die Leute, welche sie seit Beendigung des Krieges fortlaufend belügen, betrügen und wenn sie es für nötig halten, Morden lassen. („Politik Weltweit!“). – An den Nasen umherführen, indem sie ihnen vormachen  dieses Land regieren zu können. Alles ohne... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Kein Ausrutscher von AKK

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. März 2019

Kramp-Karrenbauer beim Karneval Ja, die Strategie der politischen Unwissenheit, welche fast allen PolitikerInnen anheim ist. Haben sie doch scheinbar gemeinsam die Brettergymnasien dieser Welt besucht. Der Umgang mit Menschen fremder Kulturen lehrt: Auch ein Mann beweist der Natur seinen nötigen Respekt wenn er in hockender Haltung sein Wasser lässt ! Dieses Wissen erlangt man nicht, indem sich Repräsentanten von ihren Gastgebern in gepanzerten Fahrzeugen durch die Elendsviertel dieser Welt kutschieren... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, P.CDU / CSU, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

Wohnungslos in Deutschland

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. März 2019

Hamburg: Zwischen Obdachlosigkeit und Dekadenz Quelle        :    untergrungblättle ch. von Kristian Stemmler / lcm Containerfrachter und Kaikräne, Schwimmdocks und Museumsschiffe, die Köhlbrandbrücke und die Speicherstadt, der ganze Hamburger Hafen – die Aussicht von den oberen Etagen der Elbphilharmonie ist grandios. Und unbezahlbar, zumindest für Normalsterbliche. Am 3. Dezember berichtete das Hamburger Abendblatt, Leib- und Magenzeitung des Hamburger Bürgertums, die letzte... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, HARTZ IV, Medien, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Stellungnahme der AKL

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. März 2019

AUCH NACH DREIMALIGEM BESCHLUSS: DIE EU IST KEIN LINKES PROJEKT Quelle      :          AKL    von BSpR – AKL zum Ausgang des Europa-Parteitags der LINKEN 22.-24. Februar 2019 in Bonn Am 22.-24. Februar 2019 fand im World-Congress-Center in Bonn der Parteitag der LINKEN zur Europawahl in diesem Jahr statt. Es wurde das Wahlprogramm diskutiert und verabschiedet. Auf der anschließenden Vertreter*innenversammlung (die das deutsche Wahlrecht so vorsieht und vor allem die Parteimitglieder... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Europa, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

„Hands off Venezuela“

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. März 2019

Warum diese Empörung über eine Venezuela-Solidaritätsaktion? Quelle     :         Scharf – Links Von Der Funke Beim Bonner Bundesparteitag der LINKEN am vorletzten Wochenende fand eine Solidaritätsaktion mit der bolivarischen Revolution in Venezuela statt. Etwa zwei Dutzend Delegierte, darunter auch Bundestagsabgeordnete und Parteivorstandsmitglieder, betraten das Podium und kritisierten die zunehmende Einmischung und die Unterstützung des laufenden Putschversuchs durch... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Mensch, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. März 2019

Spülmaschine, Integrasyon, Schnuckis Durch die Woche mit Ebru Taşdemir Kolumnen sind auch nur Nebelkerzen von So­li­psi­st*innen – Betrachtungen des eigenen Bauchnabels packen Nahrungsaufnahme und Stoffwechsel, Ängste, Triebbefriedigung und ein Quäntchen Netflix in politische Forderungen, in Analysen unserer Zeit und gaukeln im besten Falle ein wenig Intimität vor („neulich beim Dönermann“), damit der Leserin ein Augenrollen, eine wütende Faust oder ein Lächeln entlockt wird. Beginnen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.03.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. März 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Vielleicht sind die Probleme durch in selber und unter Mithilfe seiner alternden Schwesta aus Schland so schnell gewachsen. Als Tatsache haten wir fest: Noch nie zuvor standen in Europa so viele Möchtegerne als politische Versager auf den Lohnlisten der Völker. Antwort an Macron 1.)  „Mangel an Institutionen ist definitiv nicht das Problem der EU“ Macron hat vorgelegt: Der... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ein Dorf im Nildelta

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. März 2019

Mein Dorf Die Provinzhauptstadt  Mansoura Aus Ezbat El-Gawhary Karim El-Gawhary Die Familie unseres Mitarbeiters KarimEl-Gawhary stammt aus einem Bauernort im Nildelta. Das Leben der Onkel und Tanten scheint traditionell geprägt. Doch die neue Zeit bricht auch hier herein. s ist ein mühsamer Weg in das Dorf, das mein Großvater Tawfik El-Gawhary vor 85 Jahren im Nildelta gegründet hat. Die erste Stunde nördlich der ägyptischen Hauptstadt Kairo, wo sich der Nil in zwei Arme Richtung Mittelmeer... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Feuilleton, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Aufstehen: Leute, forget it

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. März 2019

Wir besuchen ein Treffen in Dortmund Von   Timon Karl Kaleyta Wie geht es denn wohl der linken Sammlungsbewegung von neulich? Man kann ja bloß raten oder eben verächtlich daherreden, warum es mit „Aufstehen“, der linken Sammlungsbewegung, die Sahra Wagenknecht im September vergangenen Jahres prominent aus der Taufe gehoben hatte, dann am Ende doch nicht so richtig was geworden ist – oder, um es vorläufiger zu sagen, warum es in den letzten Monaten nach einem doch irgendwie verheißungsvollen... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

»Fridays for Future«:

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. März 2019

Der Kampf um die Empörungshoheit von Albrecht von Lucke Wie die junge Generation um ihre Stimme gebracht werden soll. Seit Jahren ist es dasselbe Ritual: Ende des Jahres, in der Regel Anfang Dezember, findet eine Weltklimakonferenz statt, um die dramatische globale Lage festzuhalten und zu beklagen. Doch schon nach Weihnachten ist das Thema wieder vergessen, um dann erst zum nächsten Jahresende wieder aufgerufen zu werden.[1] „The same procedure as every year“: Das ist ungemein bequem für... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, International, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

DIE LINKE. : KV Gütersloh

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. März 2019

Attac und die Bertelsmann-Stiftung – wer ist gemein, wer ist nützig? Mikhail Gorbachev, Reinhard Mohn and Liz Mohn in the foyer of the Bertelsmann Foundation Qelle     :        Scharf   –    Links Von DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh Der Bundesfinanzhof hat in dieser Woche dem globalisierungskritischen Netzwerk Attac die Gemeinnützigkeit entzogen. Im Urteil heißt es, Attac beeinflusse die politische Willensbildung und die öffentliche Meinung „im Sinne eigener... weiter lesen...

Abgelegt unter Attac, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Gott und die Welt

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. März 2019

Nationalismus? Verfassungs-patriotismus! Der Ausgangsgrund Deutscher Arroganz und dummer Überheblichkeit ? Von Micha Brumlik Manche mögen es befremdlich finden, dass ausgerechnet der Zentralrat der Juden in Deutschland derzeit vehement fordert, in der Bundeswehr mit ihren gerade einmal dreihundert jüdischen Soldaten Militärrabbiner einzustellen. Also auch hier neuer Nationalismus? Im Gegenteil! Geht es doch gerade darum, Verfassungspatriotismus zu fördern. Wie heißt es doch im ersten Artikel... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.03.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. März 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Sollten dann aber nicht zuerst alle Versager die solch einen Selbstläufer an die Wand gefahren haben, aus den Blickwinkel verschwinden und die Treppen putzen ? Mit Verursachern lässt sich nichts Neues aufbauen ! Appell von Emmanuel Macron 1.) „Europa war nie in so großer Gefahr“ Für Frankreichs Staatschef befindet sich die Europäische Union in einer tiefen Krise. In WELT stellt Emmanuel... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Hokus Pokus Globuli

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. März 2019

Das weiße Nichts Aus Heidelberg, Köthen, Mainz und Velen Bernd Kramer Für die Wirksamkeit von Globuli gibt es keine ernsthaften Belege. Warum kommt diese Erkenntnis bei den Anhängern der Homöopathie nicht an? An der Universität Mainz soll eine Ärztin einen Vortrag halten. Philosophicum, Hörsaal P2, Mittwoch, 14. November 2018, 19 Uhr. Das Thema: „Die Alternativmedizin – wirklich eine Alternative?“ Normalerweise nimmt außerhalb der Hochschule kaum jemand Notiz von solchen Veranstaltungen.... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Schicksale, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Greece: Alles zu verkaufen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. März 2019

Vom Privatisieren öffentlichen Eigentums in der Krise Das ehemals staatliche griechische Telekommunikationsunternehmen OTE wurde bereits privatisiert (hier das Verwaltungsgebäude der OTE Hellenic Telecommunications Organization S.A in Marousi, Athen). Die Deutsche Telekom hält neuerdings alleine 40% der Anteile. Quelle     :     untergrund-blättle ch. Von Eleni Triantafyllopoulou revoltmag.org Kulturelle Güter, Krankenhäuser, öffentliche Plätze: Das Ausmass der – durch die griechische... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die ** Partei

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. März 2019

Der Stachel im Herzen Europas Einer der letzten seiner Art – Weder Lügner, Betrüger, Hochstapler noch Krimineller ! Einfach Politiker mit Witz ! Von Martin Sonneborn Im Mai 2014 wurde der Satiriker Martin Sonneborn ins Europaparlament gewählt. Manche nannten das einen Glücksfall, andere einen Skandal. Nun hat er seine Eindrücke aufgeschrieben. JUNI 2014 BERLIN, FLUGHAFEN TEGEL „Hoffmann, was verdiene ich jetzt eigentlich wirklich? Lohnt sich die Sache?“ Hoffmann lächelt: „Wenn... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Friedenspolitik, Opposition, Positionen | Keine Kommentare »

Wem gehört Berlin ?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. März 2019

„Keine Armenviertel und keine Glaspaläste für Reiche“ Das Interview führte  –  Sabine Beikler Der Wohnraum ist knapp in Berlin, und er wird noch enger: Udo Wolf, Linke, über private Vermieter, Vergesellschaftung und Klientelpolitik. Herr Wolf, wohnen Sie im Eigentum? Ja, ich wohne im Eigentum. Ihre Partei unterstützt die Initiative „Deutsche Wohnen & Co enteignen“. Haben Sie schon einmal mit der Deutsche Wohnen gesprochen?  Ich habe in der Vergangenheit mal mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, P.Die Grünen, P.SPD, Überregional | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. März 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Über ölgeile Regierungen, eine Mauer um das norwegische Parlament und die Big Band der Bundeswehr. Und: Venezuela – war da was? taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht in der vergangenen Woche? Friedrich Küppersbusch: Tarifabschluss im öffentlichen Dienst ohne zünftigen Streik. Und was wird besser in dieser? Klare Trennung zwischen Streikkundgebungen und Karnevalsumzügen. Der Bundesgerichtshof hat erstmals die Verurteilung... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.03.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. März 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Es könnte sehr erleuchtend sein, würden sich PolitikerInnen  öfters vor den Spiegel stellen um das eigene Elend zu kommentieren. Befinden sie sich doch das ganze Jahr über im Karneval um ihre dummen Wähler zu verarschen! Bei satirischem Karnevals-Auftritt am Bodensee   1.) Debatte nach AKK-Scherz zum dritten Geschlecht „Wer war denn von euch vor Kurzem mal in Berlin? Da seht ihr doch... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Digitalisierung an Schulen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. März 2019

Tablets im Unterricht machen nicht klüger Von Nils Björn Schulz Der Digitalpakt nützt derzeit vor allem der IT-Branche. Pädagog*innen müssen einen kritischen Umgang mit Medien vermitteln können. Nun scheint der „DigitalPakt Schule“ besiegelt. Es muss nur noch der Bundesrat zustimmen. „Pakt“, so hieß auch das Konstrukt, das Mephisto und Faust einst schlossen. Wie sie lässt sich ausrufen: „Die Wette biet’ ich!“ – „Topp!“ – „Und Schlag auf Schlag!“ Am Ende steht fest:... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Politik und Netz, Positionen | Keine Kommentare »

„Wir sind keine Bots“!

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. März 2019

5000 Menschen demonstrieren in Berlin gegen Uploadfilter Quelle      :     Netzpolitik : ORG Markus Beckedahl In Berlin haben mehr als 5000 Menschen trotz eisiger Temperaturen gegen die geplanten Uploadfilter in der EU-Urheberrechtsreform demonstriert. Das war nur ein Zwischenschritt zu den EU-weiten Protesten gegen Uploadfilter am 23. März 2019. Die Demonstrationen gegen Uploadfilter haben jetzt auch die Hauptstadt erreicht. Bei der Demonstration #Berlingegen13 gingen heute nach Angaben... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bundestag, Politik und Netz, Überregional | Keine Kommentare »

Unterhaltszahlungen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. März 2019

Explosion der Väterkriminalität ? Eine Kolumne von Thomas Fischer „Skrupellose Väter“ haben, so las man, Deutschland in die jüngste Krise gestürzt: Die Eintreibung des sogenannten Unterhaltsvorschusses lasse zu wünschen übrig. Eine Nachschau führt zu gewissen Zweifeln. Ein brandneuer Aufreger beschäftigt Kinderfreunde und Redaktionen: Die Summe des von Bund und Ländern ausgereichten Unterhaltsvorschusses ist 2018 um (angeblich) eine Milliarde Euro gestiegen, die Quote der... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Justiz-Kommentare, Schicksale | Keine Kommentare »

Wagenknechts Abschied ?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. März 2019

Linker Europaparteitag: Wagenknechts Abschied Ein  letztes werfen mit Blumen ? Von jpsb Es mag immer wieder Beobachter geben, die nur Abstimmungssiege für entscheidend halten. Wer Politik als Prozessereignis betrachtet, der kann sich solch kruder Betrachtungen kaum anschließen. Auch vermeintliche Niederlagen können Anstöße in die richtige Richtung sein. Der Europarteitag der Partei Die Linke hat am letzten Wochenende gezeigt, dass es Niederlagen gibt die dennoch Siege sind. Denn der Reformflügel... weiter lesen...

Abgelegt unter Nordrhein-Westfalen, Opposition, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Ein Verlag im letzten Akt

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. März 2019

Der Aufstieg und Fall von DuMont Von Steffen Grimberg DuMont ist an der digitalen Zeitungswende gescheitert. Das traditionsreiche Verlagshaus hat in den vergangenen Jahren nicht alles falsch gemacht. Wenn es um Alfred Neven DuMont ging, wurde die Wortwahl gern ein wenig üppiger – etwa als DuMont-Aufsichtsrat Hans-Werner Kilz den 2015 verstorbenen Verleger würdigte. Von der „monumentalen Lebensleistung“ eines Sprosses, der aus den „glanzvollen Verhältnissen einer alten Kölner Patrizierfamlie“... weiter lesen...

Abgelegt unter Köln, Nordrhein-Westfalen, Schicksale, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 03.03.19

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. März 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Nanu – ist dieser scheinbar so festgezurrte Helm bei Trump doch ins rutschen gekommen? Nach Hanoi-Gipfe 1.) lUSA und Südkorea beenden gemeinsame Militärübungen Nach dem Gipfeltreffen mit Nordkoreas Machthaber Kim setzt US-Präsident Trump weiter auf Deeskalation. Die USA und Südkorea haben nun das Ende ihrer gemeinsamen Großmanöver angekündigt. Die USA und Südkorea haben beschlossen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

„Wir sind das Volk“

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. März 2019

Verschiebungen in deutschen Gemütern Ja, wir sehen sie wieder des öfteren wehen, die nationale Pracht mit den goldenen Gesäßstreifen. Ja, wir hören es auch des öfteren wieder klimpern, dieses Lametta in Form von Orden und Bändern in Gedenken an lange verblichene Mörder. Und ja, wir hören sie wieder treten, im Gleichschrift -die Uniformierten, wenn sie in Armeestärke aufbrechen um fremde Länder unter die Deutsche Knute zu bringen. Ihre krankhaften Neigungen toben sie dann zumeist in entfernten... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriegspolitik, Regierung, Religionen | Keine Kommentare »

Die Linke in Algerien

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. März 2019

Der Melancholie der algerischen Linken Parlament in Algerien – ähnlich der Berliner Jukebox von Arezki Metref Bei der Präsidentenwahl am 18. April wird aller Voraussicht nach Abdelasis Bouteflika im Amt bestätigt werden. Die Opposition ist gespaltener denn je. Und die radikale Linke tut sich schwer, ihren einstigen Einfluss wiederzuerlangen. Die Altbauwohnung, in der uns El Kadi Ihsane empfängt und in der die Büros seiner Internetseite „Maghreb émergent“ untergebracht sind, liegt... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Mensch, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

Angriff auf Artikel 1 GG

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. März 2019

Bleibt die Menschenwürde unantastbar? von Ernst-Wolfgang Böckenförde Im Zusammenhang mit den technologischen Neuerungen im Bereich der Gen- und Reproduktionstechnologien, aber auch in der Debatte über Folter sowie den Status und die Behandlung von Kriegsgefangenen ist in den letzten Monaten in der Bundesrepublik über den Art. 1 GG neu diskutiert worden. Die nicht zuletzt mit den Erfahrungen der NS-Zeit begründete „Garantie“ einer unbedingten, jedwede Abwägung ausschließenden... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Deutschland, Innere Sicherheit, Kultur | Keine Kommentare »

99 illegale Waffenexporte

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. März 2019

Skandalurteil trotz 99 illegaler Waffenexporte in den Bürgerkrieg: „Schlag ins Gesicht der Opfer des Waffenschmuggels“ Quelle     :       Scharf   –   Links Von Kathrin Vogler, MdB Zur Absprache zwischen dem Oberstaatsanwalt und den SIG-Sauer-Managern, die sich seit Dienstag wegen illegaler Waffenexporte in das Bürgerkriegsland Kolumbien vor dem Landgericht Kiel verantworten müssen, kommentiert Kathrin Vogler, Mitglied des Bundestages und friedenspolitische Sprecherin... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, International, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Kolumne Macht

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. März 2019

Telegramm nach Teheran Von Bettina Gaus Mit Lichterketten macht man keine Außenpolitik: Es ist von Amts wegen richtig, dass Präsident Steinmeier dem Regime in Teheran gratuliert hat. Vorsicht bei der Einführung neuer Traditionen und Gewohnheiten. Einmal etabliert, lassen sie sich meist nur schwer wieder abschaffen, ohne dass jemand beleidigt ist. Langfristige Verstimmungen sind oft die Folge. Was für unverbrüchlich treue Silvesterrunden oder die einst so romantisch wirkende Idee gilt, den Hochzeitstag... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundespräsident, International, Kultur, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagestricker 02.03.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. März 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** In der Politik war der Umgang mit Drogen schon immer ein Problem! So belustigt sich Trump am warmen Bier, derweil im Saarland der abgestandene Sud aus den alten bereits vertrockneten, knorrigen Bäumen gezapft wird. Fall Otto Warmbier 1.) Trumps Faible für die harten Kerle US-Präsident Trump glaubt nach eigenen Angaben dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un, dass dieser nichts von der... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Theresa May und der Irrtum

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. März 2019

finanzkasino  –   Irrtum Freihandel Finanzkasino von Ulrike Herrmann Die Brexit-Anhänger verstehen den Kapitalismus einfach nicht, sonst würden sie nicht den Binnenmarkt verlassen. ie Fronten im britischen Parlament sind verwirrend. Klar ist aber: Der Streit dreht sich im Kern um die Frage, ob die Briten in der Zollunion und im Binnenmarkt bleiben sollen. Labour ist dafür, und die radikalen Tories sind dagegen. Ihr Anführer, Jacob Rees-Mogg, hat die konservative Weltsicht pointiert... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Doping Machenschaften

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. März 2019

Vom Sportinsider zum Whistleblower Quelle     :         INFOsperber ch. Von Walter Aeschimann Die Geschichte von Johannes Dürr und die aktuellen Doping-Machenschaften zeigen einmal mehr: Der professionelle Sport ist krank. Mitte Januar 2019 mailte mich eine PR-Frau des Berliner Suhrkamp-Verlages an. Dieser Tage, schrieb sie, würde ein Buch erscheinen, welches mich interessieren könnte. «Der Weg zurück. Eine Sporterzählung»* von Johannes Dürr, dem österreichischen Skilangläufer,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriminelles, Mensch, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Moral oder Geld?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. März 2019

Berlin zofft sich über Rüstungsexporte von Andreas Niesmann und Jörg Köpke Der Streit der großen Koalition über Rüstungsexporte tritt immer häufiger offen zutage. Da wäre zum Beispiel die Vorderflügelklappe. Ohne die bewegliche Metallleiste an der Front einer Tragfläche hebt kein Flugzeug ab. Hergestellt bei Airbus in Bremen, ist die Vorderflügelklappe ein kleines, aber wichtiges Teil in der multinationalen Produktionskette des militärischen Tankflugzeugs A330 MRTT. Sechs dieser fliegenden... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Europaparteitag der LINKEN

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. März 2019

„Liebesgrüße aus Bonn“ (Katja Kipping) Quelle        :        Scharf  –  Links Von René Lindenau Anstrengend waren die Tage (22.02.-24.02. 2019) schon. Das begann mit der Anreise aus Cottbus und endete mit der Rückreise aus Bonn. Zuletzt unter ganz anderen Vorzeichen war ich unter anderem mit dem heutigen Büroleiter des ersten linken Ministerpräsidenten in der letzten Bundestagssitzungswoche in der alten Hauptstadt gewesen. Nun trafen wir uns erneut – in der bundesdörflichen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Finanzmesse „Superreturn“

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. März 2019

Die Luxus-Sorgen der Investoren Von Gunnar Hinck Diese Woche treffen sich 2.700 Finanzleute in Berlin. Sie diskutieren über Anlagetipps und Renditedruck. Die Vorträge sind überraschend simpel.  Es riecht auffallend gut. Frauenparfum wabert durch die Hotelhallen: blumig, aber nicht zu süß; dazu Aftershave, herb, aber nicht penetrant. Mit verbundenen Augen würde man denken, man ginge durch eine edle Modemesse. Aber nicht doch, hier im Berliner Hotel Intercontinental in Ku’damm-Nähe,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Finanzpolitik, International, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 01.03.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. März 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Ein jeder bekommt von der Presse, einen obligatorischen Preis in die Fresse (Nahles). Der Deutschen polit- Diva Merkel legte sich auf den Weg dorthin, nur das Mittelmeer in den Weg Den US-Präsidenten und den nordkoreanischen Machthaber eint ein Ziel: 1.) Den Friedensnobelpreis zu gewinnen. Da stehen sie in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi, Donald Trump und Kim Jong-un, der US-Präsident... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der Diesel Betrogene

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 28. Februar 2019

Der BGH stärkt Dieselfahrern den Rücken Aus Hamburg und Berlin Anja Krüger Ein bisschen seltsam fand Uwe Völkner schon, was sein Rechtsanwalt von ihm verlangte. Er sollte eine aktuelle Tageszeitung neben die Kilometerstandanzeige seines Skodas halten und fotografieren. Das Bild schickte er an seinen Anwalt. „Und das am frühen Morgen, direkt nach dem Aufstehen“, sagt Völkner. Das Foto brauchte der Anwalt für den Prozess, den der Apotheker gegen Volkswagen führt. Denn für die Entschädigungssumme,... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, Niedersachsen, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

„Schwellenländer“ auf Start

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 28. Februar 2019

Die politische Geschichte Lateinamerikas seit der Unabhängigkeit Quelle      :     untergrund-blättle ch. Con Amelie Lanier Anlässlich der derzeit sehr strapazierten Beschwerde über die Verletzung der Souveränität Venezuelas ist es angebracht, einmal zu untersuchen, wie die Souveränität vieler Staaten in der postkolonialen Epoche eigentlich aussieht, und warum sie überhaupt existiert. Entgegen populären Vorstellungen, dass der Staat und seine Institutionen entweder vom Himmel... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Mensch, Schicksale, Umwelt | Keine Kommentare »

Ghana – Kein guter Ort

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 28. Februar 2019

Auf der weltgrößten Elektroschrotthalde in Accra leben 40.000 Menschen Von Michael Krätke Agbogbloshie ist ein unwirklicher Ort. So erzählten es mir Studierende, die die größte Elektroschrottmüllhalde der Erde bei einer Exkursion mit eigenen Augen gesehen hatten: Nicht weit vom Zentrum der Millionenstadt Accra, der Hauptstadt Ghanas, erheben sich Berge von ausrangierten Fernsehern, Kassettenrecordern, DVD-Spielern, Computern aller Arten, Monitoren, Tastaturen, Elektrokabeln, Handys. Es ist... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Mensch, Schicksale, Umwelt | Keine Kommentare »

Zwischen den Stühlen

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 28. Februar 2019

Bericht vom Europaparteitag der LINKEN Typisch für die Ostfriesen. Für rote und schwarze Flaschen brauchen sie keine Container. Die schlagen sie sich Gegenseitig auf die Köpfe. Quelle         :    AKL Von Sascha Stanicic, Parteitagsdelegierter für die AKL Der Höhepunkt des LINKE-Europaparteitags war nicht Teil der offiziellen Parteitagsberatung und wurde von einem Gast gesetzt: Pia Klemp, die Kapitänin der „Juventa“ und der „Seawatch3“, hielt eine Rede über ihre Arbeit... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Opposition, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Gemeinnützigkeit von NGOs

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 28. Februar 2019

Waffen für das Gemeinwohl von Ingo Arzt Der Bundesfinanzhof befindet Attac als nicht gemeinnützig. Ein Lobby-Verein der Rüstungsindustrie genießt dagegen Steuervorteile. Die 1957 gegründete Deutsche Gesellschaft für Wehrtechnik mit Sitz in Bonn hat einen klaren Zweck: „Ziel ist es, die Kenntnis über zentrale Themen der Sicherheits- und Verteidigungspolitik sowie der Wehr- und Sicherheitstechnik und der Verteidigungswirtschaft zu fördern“, schreibt sie auf ihrer Homepage. Die nordrhein-westfälische... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Deutschland, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 28.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 28. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Eine Fortsetzung der politischen Planspielchen am runden Tisch! Wie auch in Israel haben sich nach Kriegsende politische Idioten zusammen gesetzt, ohne auf Volkszugehörigkeiten Rücksichten zu nehmen. Das war zu allen Zeiten so und es ist schon erstaunlich das diese Erde sich noch dreht. Trotz der PoltitikerInnen welche wir schnellsten in die Wüsten entsorgen sollten. Dort könnten sie die... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die dritte Klo-Option

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 27. Februar 2019

Toilette für Trans*- und Intermenschen So sieht es wohl in bayrischen Schulen aus ? Entscheidend für ein Erlebnis WC ist aber letztendlich die Qualität des dort angebotenen Papier. Wie sollte es beschaffen sein? Rau, samt oder gar mit Widerhaken „Wisch und Weg“ ? Wer kommt für die verursachten  Schäden auf ? von Markus Kowalski In Bayern soll es in einigen Schulen neben Toiletten für Jungen und Mädchen welche für ein drittes Geschlecht geben. Das Konzept ist umstritten. „Man... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Feuilleton, Kultur, Überregional | Keine Kommentare »

Thies Gleis und die EU

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 27. Februar 2019

FAQ – Was ihr schon immer zur EU wissen wolltet, aber euch nicht zu fragen trautet Quelle        :     AKL Kurzbriefing von Thies Gleis Was ist Europa? – Europa ist ein geographischer Begriff für einen halben Kontinent und manchmal noch eine Figur aus der griechischen Mythologie (Geliebte des Zeus und nicht die des Gysi). Und was ist die EU? – Die EU ist ein Vertragswerk zwischen kapitalistischen Staaten, um die Konkurrenzfähigkeit mit anderen kapitalistischen Regionen zu verbessern.... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Opposition, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

USA und Nordkorea

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 27. Februar 2019

Kim will vor allem am Leben bleiben Hunde – wollt ihr ewig leben ? – Leider leben Viele, viel zu lange. Eine Analyse von Fabian Kretschmer, Seoul Vor dem Gipfeltreffen in Hanoi hat Nordkoreas Machthaber offenbar mehr als 50 Kader entfernt und Reformen veranlasst. Wie Kim Jong Un sein Regime stabil hält. Während Kim Jong Un gerade aus seinem gepanzerten Zug in Hanoi aussteigt, haben sich vier Flugstunden nördlich auf dem Seouler Gwanghwamun-Platz mehrere Dutzend nordkoreanische Flüchtlinge... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Ahlen – Stadt pfändet Hund–

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 27. Februar 2019

Neues aus der alten „Heimat“ – und verkauft ihn privat bei Ebay Die Stadt Ahlen hat die Mopsdame Edda gepfändet und bei Ebay verkauft. (Symbolfoto) Von Marvin Dominique Birkelbach Die Stadt Ahlen hat Hund Edda gepfändet und bei Ebay verkauft Die Sache wäre nie ans Licht gekommen, hätte sich der Käufer nicht über den schlechten Gesundheitszustand geärgert Die Familie vermisst die Mopsdame schmerzlich Manchmal offenbaren sich die Ausmaße eines Ebay-Kaufs erst im Nachhinein. Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Nordrhein-Westfalen, Überregional, WAF | Keine Kommentare »

Abgestumpft durch Leaks

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 27. Februar 2019

Macht erhält sich heute nicht mehr durch Geheimniskrämerei. Ein Schlagloch von Illja Trojanow Das Volk weiß Bescheid. Die Gefahr lauert darin, dass es sich an den Anblick gewöhnt. inst war Geheimniskrämerei das oberste Gebot der Staatskunst. Begriffe wie „graue Eminenz“ oder „Strippenzieher“, Persönlichkeiten wie Kardinal Richelieu oder Richard „Dick“ Cheney stehen stellvertretend für eine Politik im Hintergrund, die alles Wesentliche vor dem Licht der Öffentlichkeit verbirgt... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Kriegspolitik, Regierung, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 27.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 27. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Jetzt wird aber wieder die „German Angst“ angefeuert. Ja, warum eigentlich? Die deutsche Chefin über Krieg und Frieden, die heilige Ursula, hat noch keine USA Flieger über Ramstein in RLP abschie0en lassen. Drohende Eskalation   1.) Pakistan schießt zwei indische Flugzeuge über Kaschmir-Region ab Im Konflikt zwischen Indien und Pakistan droht eine Eskalation. Nach einem Luftangriff... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

HIV-Epidemie in Sibirien

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 26. Februar 2019

Ein bisschen Leben Von Paul Toeztke Mindestens 1,2 Millionen Russen haben sich mit HIV infiziert, ein Großteil durch Drogenkonsum. Die Regierung verharmlost.  Nastja sitzt auf einem Sessel in ihrer Wohnung. Auf ihrem Schoß die magere weiße Katze, die sie vor einigen Wochen beim Drogensuchen im Wald gefunden und die sie „Syna“ genannt hat, Sohn. An der Wand hängen Magazinausschnitte von Models mit teuren Taschen, Neujahrskarten mit Heiligenbildern, daneben ein Pferdekalender aus dem Jahr... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Gesundheitspolitik, Medien, Schicksale | Keine Kommentare »

Rien ne va plus

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 26. Februar 2019

Für dieses Europa war niemand auf die Straße gegangen Ist das Leben bald vorbei ? Von    Alessandro Baricco Eliten  – Wie sich die Welt spaltet und die Digitalisierung die Wut derer verstärkt, die sich vom großen Spiel ausgeschlossen fühlen. Dieser Text erschien zuerst in der Römer Tageszeitung „La Repubblica“ und online auf der Präsenz des Kulturmagazins The Catcher „There is no Alternative“ M.Thatcher Zusammengefasst, also: Eine bestimmte Übereinkunft zwischen den Eliten... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Mensch, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Custom Audience: Facebook

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 26. Februar 2019

So findest du heraus, welche Firmen deine Daten mit Facebook teilen Quelle     :       Netzpolitik ORG Von     Ingo Dachwitz Jeden Tag laden Webshops und andere Unternehmen für Werbezwecke die Kontaktdaten ihrer Kund:innen ungefragt bei Facebook hoch. Dem schiebt die Datenschutzaufsicht inzwischen einen Riegel vor. Aber wie bekomme ich eigentlich mit, ob Firmen Informationen über mich mit dem Datenkonzern teilen? Und wie kann ich mich wehren? Hast du dich schon mal gefragt, warum... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriminelles, Politik und Netz, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Quo vadis-Sammelbewegung

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 26. Februar 2019

Brauchen wir eine neue Friedensbewegung? Es ist ruhig geworden um die Linke und den Frieden Quelle    :    Scharf  –  Links Von Waltraud Andruet Die Friedensbewegung in Deutschland braucht sich nicht neu zu erfinden, wie immer wieder kommentiert wird. Das konnte das FriedensNetz Saar am Freitag, 7.Februar bei der Infoveranstaltung mit dem langjährigen Friedensaktivisten Otmar Steinbicker aus Aachen unter Beweis stellen. Aktueller konnte der Vortrag von Otmar Steinbicker nicht sein.... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Medien, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 26. Februar 2019

Wer weniger lacht, hat auch weniger Probleme. Oder? Durch die Woche mit Robert Misik Von Karl Lagerfeld stammt ja der Satz „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“. Als ich vergangenen Dienstag vom Verscheiden des exzentrischen Fashionmanns erfuhr, lag mir natürlich sofort der Scherz auf den Lippen: „Wer stirbt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ Kurz war ich versucht, das Witzchen ins Internet zu hämmern. Ich ließ es dann aber bleiben. Über... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 26.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 26. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Dann fehlt nur noch der dritte Mann zum Skat ? Von der ägyptischen Reservebank wurde niemand angefordert. Auch die Ortsbauernführerin aus der Uckermark nicht. Treffen in Vietnam 1.) Kim in Hanoi eingetroffen – Trump erwartet „sehr produktiven Gipfel“ Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un ist vor dem US-Präsidenten in Vietnam angekommen: An der Grenze stieg er von seinem Zug ins Auto um.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Linke Partei in Bonn

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. Februar 2019

„Nicht die EU ist schuld, dass Menschen Flaschen sammeln“ Das Interview mit Gabi Zimmer führte Anna Lehmann Die Linke müsse lernen, die deutsche Brille mal abzulegen und andere Erfahrungen anzuerkennen,sagt Gabi Zimmer. Die Politikerin saß 15 Jahre für ihre Partei im Europaparlament. Nun scheidet sie aus. taz: Frau Zimmer, nach 15 Jahren kandidieren Sie nicht mehr fürs Europaparlament. Welches Gefühl überwiegt: Erleichterung oder Bedauern? Gabi Zimmer: Beides, doch 15 Jahre sind genug.... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

System ohne Stabilität:

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. Februar 2019

Der Niedergang der Volksparteien  Versenkung des Passagierdampfers „RMS Lusitania“ am 7.05.1915 durch das deutsche U-Boot U 20.- Gemälde. von Oliver Nachtwey Bis zum Jahr 2015 galt das deutsche politische System als Hort der Stabilität in Europa. Inzwischen kann davon immer weniger die Rede sein. Seit der Fluchtkrise von 2015 offenbaren sich massive gesellschaftliche Fragmentierungen und Spannungen, die sich über die letzten Jahrzehnte angestaut haben. Seitdem erlebt das deutsche... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P.CDU / CSU, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

Bericht der „Lügenpresse“?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. Februar 2019

Merkels Fehler, Putins Sieg Lasset uns beten : Wie werde ich den Macron los? Eine Kolumne von Christian Stöcker Angela Merkel hat neulich etwas sehr Unkluges gesagt – sie scheint selbst zum Opfer von Wladimir Putins „hybrider Kriegführung“ geworden zu sein. Wie konnte das passieren? Für die sonst so bedachte Kanzlerin Angela Merkel war das ein bemerkenswerter Fehler, vergangene Woche bei der Münchner Sicherheitskonferenz: In ihrer Rede sprach sie zunächst von Russlands „hybrider... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Feuilleton, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Hin – Richten in Schland?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. Februar 2019

Gesinnungsjurist Peter Königsfeld schlägt wieder zu So kann  es vor Gericht aussehen. Quelle   :    scharf  –  links Von Holger Müller Richter Königsfeld, der schon die trommelnde UP III („Unbekannte Person III“) wegen „rhythmischer Begleitung einer Straftat“ zu 9 Monaten Haft verurteilt hat, verhängte nun wieder eine vollkommen überzogene Strafe in gleicher Höhe gegen die junge Aktivistin „Eule“. Trotz widersprüchlicher Aussagen der als Zeugen geladenen... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, Nordrhein-Westfalen, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. Februar 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Partyplanung beim Sensenmann. Labour und Tories sind in sich zerrissen. Die Linke erkennt das Existenzrecht Europas an. Die katholische Kirche stellt ihre Autorität nicht infrage. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht in der vergangenen Woche? Friedrich Küppersbusch: Karl Lagerfeld, Peter Rüchel, Gus Backus – der Sensenmann bereitet offenbar eine Party vor da oben. Und was wird besser in dieser? Transferfenster schließt. Sieben... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 25.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Noch während sich Trump und Putin um die Weltherrschaft streiten, treffen deren Wasserträger als „Loser -gemeinschaften“ im mörderischen Gelände. Würde es in der Heimat als Verlust gewertet, würde sein Auslaufmodel, der Strampelanzug, diesen Möchtegernkünstlern fernbleiben? EU trifft Arabische Liga 1.) Heikle Gespräche am Roten Meer Staats- und Regierungschefs der EU sitzen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Fridays for Future

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 24. Februar 2019

Aufgeben ist keine Option Von Bernhard Pötter Der Aufstand der Jugend für den Klimaschutz ist ein kleines Wunder. Nun muss daraus eine politische Bewegung werden. So könnte es gehen. Diese jungen Leute! Tausende von Schülerinnen und Schülern, von Studentinnen und Studenten gehen jeden Freitag für echten Klimaschutz auf die Straße statt in die Schule oder zur Uni. Es ist ein Konflikt Wachsende gegen Erwachsene. Weltweit protestiert ein lautstarker Teil der Jugend dafür, dass die Generation... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bildung, Positionen, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Keine Macht dem Ungeist

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 24. Februar 2019

Unparteiisch soll die Justiz sein, aber nicht blind Von Gastautorin Herta Däubler-Gmelin Was macht der clevere Rechtsextremist? Er leugnet seine widerwärtigen Aussagen und stellt sich als Opfer der „Lügenpresse“ dar. Vor dem Mannheimer Landgericht hatte Marcel Grauf damit Erfolg – zum Entsetzen der Bundesjustizministerin a.D. Herta Däubler-Gmelin. Das Urteil des OLG in Karlsruhe hat sie wieder versöhnt. Warum die Mannheimer Richter sorgfältig darüber nachdenken sollten, begründet... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Bundestag, Kultur, P.AfD | Keine Kommentare »

„Wo kommst du her?“

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 24. Februar 2019

Der ethnische Ordnungsfimmel Eine Kolumne von Ferda Ataman Wer sich über die Wo-kommst-du-her-Frage ärgert, bekommt zu hören: Das sei bloß Interesse. Aber wenn dann etwa Dieter Bohlen „Herne“ als Antwort nicht reicht, zeugt das von einem problematischen Herkunftskonzept. Kennen Sie das, dass Sie wildfremde Leute einfach so für nichts und wieder nichts loben? „Sie sprechen aber gut Deutsch!“ Oder dass sie Ihr Aussehen kommentieren? „Sie sehen gar nicht türkisch... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Medien, Mensch | Keine Kommentare »

Urheberrechtsreform-Piraten

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 24. Februar 2019

Demo gegen Artikel 13 ein voller Erfolg Der grimmige Linke Steckerzieher von der Saar ? Quelle     :          Scharf  –  Links Von Piratenpartei In Köln gingen am Samstag erneut tausende Menschen auf die Straße, um gegen Artikel 13 in der geplanten Urheberrechtsreform zu protestieren [1]. Nach Meinung der Piratenpartei führt dieser zwingend zur Einsetzung sogenannter Uploadfilter, welche die freie Meinungsäußerung im Internet massiv einschränken würden. Sebastian Alscher,... weiter lesen...

Abgelegt unter Köln, P.Piraten, Politik und Netz, Überregional | Keine Kommentare »

L. Redler, die Linke und EU

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 24. Februar 2019

„Für das Recht auszutreten“ Das Interview führte Martin Reeh Linken-Bundesvorstandsmitglied Lucy Redler hätte sich eine deutliche Anti-EU-Position ihrer Partei gewünscht. Die EU-Verträge seien neoliberal und undemokratisch. taz: Frau Redler, der Antrag Ihrer Antikapitalistischen Linken (AKL) für eine deutlichere EU-Kritik ist abgelehnt worden. Wie zufrieden sind Sie mit den Ergebnissen des Parteitags? Lucy Redler: Der Antrag ist nicht abgelehnt worden. Eine Mehrheit wollte eine Passage... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Opposition, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 24.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 24. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Einmal mehr sind es wieder die USA welche sich entblöden der restlichen Welt zu zeigen wer denn Herr im Haus der Erde sein möchte. Weder Russland noch Deutschland ziehen diesmal, wie bisweilen auch üblich die Arschkarte. Vielleicht hat Merkel ja in ihren zerstörerischen Jahren doch etwas gelernt, soll ja bekanntlich dem Dümmsten passieren. Streit um Hilfsgüter   1.) Hunderte Verletzte... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Obdachlos in Berlin

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 23. Februar 2019

Räumen oder reden ? Der Verein Little Home e.V. mit Sitz in Köln verschenkte diese hier abgebildeten Hütten unter einer Brücke nahe einer S-Bahn-Station in Berlin an den in den Hütten lebenden Obdachlosen Aus BerlinHanna Voß Noch nie gab es in Berlin so viele Notunterkünfte für Obdachlose wie heute. Aber auch in diesem Winter sind wieder Menschen erfroren. Wann darf man sie dazu zwingen, Hilfe anzunehmen? Er lag auf einer Bank, als sie ihn fand. An einem Sonntagmorgen im Januar entdeckte... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Mensch, Schicksale, Sozialpolitik, Überregional | Keine Kommentare »

D.Trump und Kim Jong-un:

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 23. Februar 2019

«Greise Raketen über Hanoi» Quelle     :      INFOsperber ch. von Peter G. Achten Der «geistig verwirrte Greis» Trump und der «Raketenmann auf Selbstmordmission» Kim Jong-un werden sich in Hanoi treffen. Alles ok? Nordkoreas «junger Marschall» verliess Singapur guten Mutes. Zuhanden der digitalen und analogen Weltpresse sagte er optimistisch: «Wir haben die Vergangenheit hinter uns gelassen und ein historisches Dokument unterzeichnet. Die Welt wird eine grosse Veränderung erleben».... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Asien, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Linker Rebellen Wahlkampf

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 23. Februar 2019

„Das wird ein rebellischer Wahlkampf“ Von Katharina Schuler Die Linke will mit einem Ostberliner und einer Westfälin mit kurdischen Wurzeln in den Europawahlkampf ziehen. Wer sind die beiden und wie stehen sie zur EU? Wenn Martin Schirdewan derzeit durch Berlin läuft, kann er das völlig unbehelligt tun. Kein Passant dreht sich nach dem schwarz gekleideten Mann mit der dunkelblonden Kurzhaarfrisur um. Das soll sich nun ändern: An diesem Wochenende wird der 43-jährige Europaabgeordnete... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

“ Zeit der Solidarität! „

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 23. Februar 2019

Zeit der Solidarität für Alessa M. geht weiter Quelle    :    Scharf  –   Links Von Freundeskreis Alassa Drei Wochen lang wurde täglich von Montag bis Samstag zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr bei Wind und Wetter ein „Zelt der Solidarität“ mit Alassa M. durchgeführt, der akut von Abschiebung bedroht ist. Vergangenen Samstag wurde vor zahlreichen Unterstützern von nah und fern am offenen Mikrofon eine kurzes Resümee gezogen: „Alassa steht beispielhaft für den Großteil... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Medien, Mensch, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Fridays for Future-Proteste

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 23. Februar 2019

Gegen den Raubbau am Planeten von Jan Christoph Freybott Berlin, Düsseldorf, Paderborn, Hamburg …: Bundesweit demonstrieren erneut SchülerInnen für Klimaschutz und gegen untätige PolitikerInnen. Auf die Frage, zum wievielten Mal sie hier demonstriert, muss Emma kurz grübeln. Bei strahlendem Sonnenschein steht sie auf dem Berliner Invalidenplatz; rechts thront das Verkehrs-, links das Wirtschaftsministerium. „Es ist schon das sechste Mal“, sagt die 17-Jährige schließlich. Seit Dezember... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kultur, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 23.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 23. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Ein sehr gutes Beispiel für den politischen Dilettantismus dieses Landes. Stümperhaftes Versagen beginnend bei Merkel bis hinunter zum kleinsten Wasserträger im Bundestag. Alle zusammen sind das Geld nicht Wert, womit die Gesellschaft belastet wird. Mittäter bei Berlin-Anschlag?   1.) Vorwurf der Vertuschung – Ströbele: „Das wäre ein Skandal“ Bilal B. A. war ein Freund des... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Wölfe in Schland

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 22. Februar 2019

Wenn Wölfe Wahlkampf machen Da ist sie plötzlich wieder, die „German Angst“. Aufgeheizt von ein paar politischen Wirrköpfen welche in ihren Leben noch nie über ihre Schreibtischkante geblickt haben. Und wenn sich das Deutsche Großmaul erst einmal in die richtige Stimmung hat bringen lassen – wird er gründlich aufräumen. Dann würde er sich am liebsten auf einen sicheren Hochsitz begeben um auf alles zu ballern was unter ihn fleucht und keucht, ganz egal ob Zwei- oder Vierbeiner. Wichtig... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, Medien, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

Kulturkämpfe im Netz :

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 22. Februar 2019

 Haben wir die digitale Gegenrevolution verschlafen? Quelle           :     Berliner  Gazette von Alexander Karschnia Freche Memes, unerhörte Grenzüberschreitungen und erfolgreiches Establishment-Bashing: Hat die Neue Rechte die ins Netz verlegten Kulturkämpfe längst gewonnen? Ist es plötzlich wirklich hip, ein frauenhassender Neo-Faschist zu sein und hat die Linke all das verschlafen? In seinem zweiteiligen Essay untersucht Berliner Gazette-Autor und Theatermacher Alexander... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Kultur, P. DIE LINKE, P.AfD | Keine Kommentare »

Die Gelbwestenbewegung

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 22. Februar 2019

Klassenkampf in Frankreich von Serge Halimi und Pierre Rimbert Die Gelbwestenbewegung bringt die Verhältnisse zum Tanzen und die bürgerliche Mitte ins Schwitzen. Angst geht um. Nicht die Angst, eine Wahl zu verlieren, mit „Reformen“ zu scheitern oder mitansehen zu müssen, wie die Aktienkurse abstürzen. Sondern die Angst vor Aufruhr, vor Revolte, vor Machtverlust. Seit einem halben Jahrhundert haben die französischen Eliten dieses Gefühl nicht mehr verspürt. Am Samstag, den 1. Dezember... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Europa, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »

Angela Merkels Digitalpolitik

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 22. Februar 2019

Witze übers eigene Versagen Wer ins Neuland Zieht, sollte den leeren Kopf nicht überlasten! Eine Kolumne von Sascha Lobo Die Kanzlerin hinterlässt eine digitale Trümmerlandschaft und macht sich darüber auch noch lustig. Unser Kolumnist ist empört – und dankbar, weil sie die Urheberrechts-Propaganda der eigenen Partei entlarvt. Europa flucht und lacht zugleich über den Brexit – warum auch nicht? Fluchen als Anklage des Realitätsverlusts britischer Politik. Und Lachen zur Bewältigung.... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Politik und Netz, Regierungs - Werte, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Heckler&Koch angeschossen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 22. Februar 2019

Millionenstrafe für Waffenschmiede Aus Stuttgart Benno Stieber Erstmals wird eine deutsche Rüstungsfirma wegen illegaler Waffenexporte verurteilt. Kritiker bemängeln die unterbelichtete Rolle der Politik. Es geht ein Raunen durch den Zuschauerraum des Stuttgarter Landgerichts, als der Vorsitzende Richter, Frank Maurer, ein Urteil verkündet, das man historisch nennen kann. Erstmals wird ein deutsches Rüstungsunternehmen wegen illegaler Waffenexporte zur Rechenschaft gezogen. Zwei Mitarbeiter... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Mensch, Regierungs - Werte, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 22.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 22. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Was hat Erdogan, was Merkel fehlt ? O.K. Zwei leere Köpfe haben immer Schwierigkeiten sich fachgerecht zu unterhalten ? Abzugspläne 1.) Nach Telefonat mit Erdogan will Trump eine kleine Syrien-Armee behalten Die Ankündigung Donald Trumps, alle US-Soldaten aus Syrien abziehen zu wollen, sorgte für große Irritationen. Nun rudert er nach einem Gespräch mit dem türkischen Präsidenten... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Weiß, christlich, patriarchal:

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 21. Februar 2019

Sollen sich die Rechten drum kloppen Der Unruhen-Philister  –  Zwei weiße ohne Narrenkappen Kommentar von Fatma Aydemir und Hengameh Yaghoobifarah Wie Horst Seehofers Heimatministerium alle ausgrenzt, die nicht ins Bild passen. Wie schwer es ist Deutschland als Heimat zu empfinden, auch wenn man niemals in einem anderen Land gelebt hat, das zeigt etwa die Geschichte von Imoan Kinshasa. Als Kinshasa im vergangenen Sommer ein Volksfest besuchen will, wird ihr relativ schnell gezeigt, dass... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Deutschland, Kriegspolitik, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

Eine Nische für den Wolf

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 21. Februar 2019

Wie der Mensch und seine Nutztiere sich in NRW mit dem Wolf arrangieren können Was umsichtige Menschen in tausenden von Jahren aufgebaut haben – zerstören dilettantische Politiker mit einen Handstreich. Quelle      :       Scharf  –   Links Von Edith Bartelmus-Scholich NRW wird Wolfsland. Nachdem schon seit Jahren durchziehende Einzeltiere beobachtet wurden, hat sich nun in der Senne das erste Rudel angesiedelt. Weitere werden sicher folgen. Das wirft Fragen dazu auf,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriegspolitik, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Eine politische Analyse

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 21. Februar 2019

Humanitärer Angriff auf Venezuela Ein Blick auf Caracas (Venezuela) Quelle      :      politische analyse Ein Beitrag von Rüdiger Rauls Die USA bringen sich an der kolumbianisch-venezolanischen Grenze in Stellung. Noch drohen sie nicht mit Militärgerät, sondern mit Lebensmitteln und Medikamenten. Sie sagen, sie wollen die Armut bekämpfen. Aber man will auch die Armeeführung zu einer Entscheidung zwingen. Man scheint in Eile zu sein. Spiel mit der Not Glaubt man den Worten aus Washington... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Medien, Opposition, Regierung | 1 Kommentar »

Datenschutzskandal:

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 21. Februar 2019

Sparkasse erschleicht sich Werbeerlaubnis Quelle   :    Netzpolitik.ORG Von Simon Rebiger Bundesweit berichten Kunden von Sparkassen, dass sie zu Unterschriften gedrängt wurden, die der Bank die Auswertung ihrer Kontodaten zu Werbezwecken erlaubt. Die Kundentäuschung hat bei einem Institut offenbar System: Interne Dokumente einer Sparkasse zeigen, dass diese ihren Mitarbeitern irreführende Formulierungen empfahl. Woche für Woche erreichen netzpolitik.org E-Mails von empörten Sparkassen-Kunden.... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Finanzpolitik, Positionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 21. Februar 2019

Wie die Kids, die vor lauter Coolness nicht tanzen können Durch die Woche mitAriane Lemme Es ist mal wieder Berlinale, und niemand geht hin. Na ja, nicht niemand, aber niemand, den ich kenne. Ich selbst sowieso nicht, das bin ich schon in den vergangenen fünfzehn Jahren, die ich in Berlin lebe, immer nur unter Zwang (jemand halbwegs vertrauenswürdiges hat mir Karten geschenkt, und ich hatte nichts Besseres vor). Warum? Liest man das Programm, geht’s um das Immerselbe: zerfallende Familien,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 21.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 21. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Kurze Frage – knappe Antwort : Im Kindergarten. Hat er nicht erst zu Weihnachten einen Rasierapparat als Geschenk bekommen ? Gespräche im Weißen Haus   1.) Kurz besucht Trump – Wo steht Österreichs Kanzler? Donald Trump hat ein Herz für diejenigen in Europa, die Bestehendes aufbrechen – oder auch zerbrechen – wollen. Über die von Brüssel wegen demokratischer Defizite... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Das Spiel mit den Bildern

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 20. Februar 2019

Mona Lisas Lächeln mag geheimnisvoll sein, aber es erzählt nicht von Aufstand oder Umsturz Ein Schlagloch von Nora Bossong Kunst kann Nationen zusammenbringen, sie aber ebenso gut entzweien. Frankreich und Italien haben seit Wochen Zwist. Kunst hat die beiden Nationen zusammengebracht – sie kann sie aber ebenso gut entzweien. Wer meint, dass Demokratie unbedingt mit Streit zu tun haben müsse, je mehr, desto demokratischer, kann sich freuen, dass Frankreichs Präsident Macron mit den italienischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

Wir Habe – Nichtse

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 20. Februar 2019

Kolumne Dead Men Working Quelle      :    untergrund-blättle ch. Von Maria Wölflingseder „Dem Armen zeigt die Welt ihr wahres Gesicht.“ Ein Zitat von Adolf Holl, jenem 88-jährigen Theologen, Soziologen und Publizisten, dem in den 1970er Jahren die Ausübung des Priesteramtes und die Lehrbefugnis wegen Unangepasstheit an die katholischen Dogmen entzogen wurden. Ja, wir Armen spüren besonders deutlich, was in der Welt tatsächlich gespielt wird, welche Rolle für die Menschen vorgesehen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Sozialpolitik, Überregional, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »