DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Linke vom Winde verweht

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. September 2021

Die Linke im Bundestagswahlkampf Von Anna Lehmann und Andreas Wyputta Zwei Parteichefinnen in Weimar – kaum jemand interessiert’s. Eine Kritikerin in Schwerte – und der Platz ist voll. Die Linke hat so lange gestritten, dass sich Wähler abwenden. er Wahlkampfstand, den die Linke Ende August im Plattenbauviertel Weimar-West aufgebaut hat, steht etwas ungünstig. Die Leute gehen zum Einkaufen oder Geldabheben nicht am Stand der Partei vorbei. Und es zieht. Der Wind reißt irgendwann die rote... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, L. Thüringen, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Die Parlaments Katastrophe

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. September 2021

Afghanistan: Postdemokratie in Echtzeit   Von Jöran Klatt Hinter der Afghanistan-Katastrophe steht auch eine Schwächung der Parlamente in westlichen Demokratien – etwa des Bundestags. Dort gab es stets Kritik an diesem Krieg. Eine Überraschung war die Afghanistan-Krise nicht. Und wer versucht, die ausgebliebene Vorbereitung auf eine schnelle Machtübernahme durch die Taliban so zu rechtfertigen, läuft daher auch in eine Sackgasse. Warum aber scheint sich die Bundesregierung trotzdem nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kriegspolitik, Medien, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

Umbruch in Mali

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. September 2021

Ärger im „geostrategischen Vorfeld Europas“ Quelle     :     Untergrundblättle – CH  Von Christoph Marischka / Artikel aus: Graswurzelrevolution Nr. 460, Sommer 2021, www.graswurzel.net Auf der Homepage des Auswärtigen Amtes kann man lesen, dass die EU seit Januar 2007 die Streitkräfte Malis durch Beratung und Ausbildung unterstützt, damit diese die territoriale Unversehrtheit Malis sichern und der Bedrohung durch terroristische Gruppen entgegentreten könnten. Streitkräfte,... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Europa, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

DIE – WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. September 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Vom Wahl-O-Mat benutzt: ABBA, Union, Wildtierpopulation, Afghanistan sollte ehrlich bilanziert werden und warum die Union am Schluss doch die Nase vorn hat und vier schwedische Mittsiebziger das Rampenlicht suchen. Und: Klimaopfer Komodowaran. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Kein Schwein interessiert, wer in 21 Tagen NRW regiert. Und was wird besser in dieser? Wir sind unregiert... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Kurz vor den Wahlen erscheinen die politischen Verursacher erneut und betrachten ihr angerichtetes Scherbengericht. Versprechungen gibt es in dem Sinne, dass die Opfer alle vom Staat entschädigt werden. Aber Achtung bei solchen Versprechungen! Der Staat hat und hatte noch nie eigenes Geld zu seiner Verfügung, da die Politiker-Innen immer nur in die eigenen Taschen arbeiten. Die Schäden werden... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Debatte um „Vaterjuden“

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. September 2021

Wer entscheidet, wer Jude ist? Von Micha Brumlik Um diese Frage ist in der jüdischen Community ein Streit entflammt. Ein Blick in die Geschichte zeigt: Wer Jude war, hat sich oft verändert. Die Frage, ob auch sogenannte „Vaterjuden“ „richtige“ Juden sind, ist erneut entbrannt. Der zuletzt mit einer brillanten Novelle hervorgetretene Autor Maxim Biller hatte dem jungjüdischen Aktivisten Max Czollek abgesprochen, jüdisch zu sein. Ins Kreuzfeuer geraten ist dabei auch der Vorsitzende des... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Positionen, Religionen | Keine Kommentare »

Nur Schweizer-Meinung?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. September 2021

Wenn Diplomatie in den Zynismus schliddert Es gibt Ab- Schieber und  -Lehner – auch Schland kennt seine politischen Clowns Quelle      :        INFOsperber CH. Von Beat Allenbach / 4.09.2021   Schweizer Behörden lehnen Ersuchen der afghanischen Botschaft um Unterstützung schroff ab. In Afghanistan, das „von ausländischen Soldaten befreit ist“, sind jetzt viele Frauen und Männer Opfer brutaler Gewalt und Erpressungen durch die siegreichen Taliban. Die Taliban-Krieger... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Mensch, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Über das TOR Netzwerk

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. September 2021

Betreibt schnelle TOR-Knotenpunkte! Von Jimmy Bulanik Das TOR Netzwerk hat Eigenschaften. Eines davon ist, das es nicht kommerziell ist. Es beschützt Menschen in unfreien Ländern damit sie frei von Repression am Leben bleiben können. Ein fundamentaler Grundsatz in der Rechtswissenschaft, „In dubio pro reo“ findet darin keine Anwendung. Beispiele für diese Länder auf der Welt gibt es bedauerlicherweise zu genüge. Dazu braucht ein Mensch lediglich die Nachrichten seriöser Medien zu verfolgen. Auch... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, International, Kultur, Politik und Netz | 3 Kommentare »

Starker Staat als Fallobst ?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. September 2021

Der starke Staat gegen Lina E. Von Konrad Litschko Es wird der bedeutendste Prozess gegen eine autonome Gruppe seit Jahren: Ab Mittwoch stehen die Leipzigerin Lina E. und drei Mitangeklagte in Dresden vor Gericht. Die Vorwürfe sind gewaltig – die Solidarität der linken Szene ist es auch. Es ist eine Verfolgungsjagd, die sich der silberne VW Golf in der Nacht zum 14.Dezember 2019 mit der Polizei liefert. Mehrere Einsatzwagen jagen in Eisenach dem Fahrzeug mit den gestohlenen Kennzeichen hinterher,... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, Regierung, Sachsen, Überregional | 1 Kommentar »

DL – Tagesticker 05.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ist es nicht eine bodenlosen Frechheit, sich über viele Jahre dem „Klima-Change“ als Lobbyisten-Reiterin zu verweigern,  um sich nun mit freiwilligen Döspaddeln des Staates ablichten zu lassen? Womit haben sich die ehrlich helfenden Menschen eine solche Beleidigung verdient? Ach ja, mittels politischer „Zukunftskonferenzen“ wurde selbst nach den verlorenen Krieg nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Mehr Utopie wagen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. September 2021

Bloß die WählerInnen nicht überfordern.   Niemand hatte ihn gerufen – aber er fühlte sich berufen Von Stephan Hebel Die Devise im Wahlkampf lautet: Bloß die WählerInnen nicht überfordern. Diese Ängstlichkeit hat etwas Lähmendes Dieser Wahlkampf ist kurios. Armin Laschet, eigentlich Chef beim „Team Stillstand“, geht in die Offensive, weil er muss. Das führt schon nach den Gesetzen der Logik zu gewissen Widersprüchen. Auf der anderen Seite, wo eigentlich „Team Vorwärts“ Tempo... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Friedenspolitik, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Das globale Agrarsystem

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. September 2021

–  Wahnsinn mit Methode Quelle     :      Streifzüge ORG. / Wien  von Tomasz Konicz Die Autodestruktivität der globalen Mehrwertmaschine kommt gerade bei der unmittelbaren Verwertung der Ökosysteme voll zur Entfaltung. Der kapitalistische Produktivitätsextremismus, bei dem alle betriebswirtschaftliche Rationalität dem irrationalen Selbstzweck uferloser Kapitalverwertung unterworfen ist, wird somit erst bei einem genaueren Blick auf die globale Nahrungsmittelindustrie in seiner vollen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Mensch, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Probleme der Gesellschaft

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. September 2021

Verschärfte soziale und politische Spannungen im Notstandskapitalismus Quelle:    Scharf  —  Links Von Iwan Nikolajew 1.) Prolog Das Jahr 2021 steht im Zeichen der Verschärfung der „Corona-Krise“. Langsam werden trotz aller Propaganda die sozioökonomischen Schäden sichtbar. Diese spielten lange Zeit in der herrschenden Politik keine Rolle. Nun treten diese Schäden über die zunehmenden sozialen und politischen Spannungen an die gesellschaftliche Oberfläche Gesellschaftliche Konfrontationen Immer... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »

KOLUMNE * ERNSTHAFT?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. September 2021

Lessons learned in Afghanistan ? Von Ulrike Winkelmann Es wird jetzt viel über die Lehren aus dem Einsatz in Afghanistan gesprochen. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass dadurch etwas besser würde. Das Englische kann so viel geschmeidiger sein als das Deutsche, eindrücklicher auch. Selbst wenn die deutsche Vokabel eigentlich parat steht, bietet sich die englische Vokabel daneben oft geradezu an, passgenau, mundgerecht. Das gilt insbesondere dann, wenn über etwas auf Englisch mindestens so... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Deutschland, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Auf den Foto sehen nicht Alle gerade Glücklich aus. Acht Reiter schauen auf einen lahmenden Gaul welcher nicht einmal einen Sattel trägt! In einer solchen Situation helfen nicht einmal mehr die härtesten Sporen, da Dieselben bekanntlich nicht am Kopf zum Einsatz kommen. „Wir wollen dem Staat ein Update verpassen“ 1.) CDU-Wahlkampf Unionskanzlerkandidat Armin Laschet startet mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | 1 Kommentar »

Militäreinsatz im Sahel

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. September 2021

Wird der Sahel zum zweiten Afghanistan? Von Katrin Gänsler In Sahelstaaten wie Mali und Niger ist die Regierung vielerorts abwesend. Um jungen Menschen Perspektiven aufzuzeigen, braucht es langfristige Strategien.   Es ist unklar, wie viele Menschen täglich in den Sahelstaaten Mali, Burkina Faso und Niger durch Angriffe und Überfälle ums Leben kommen. An manchen dürften es Dutzende sein. In die internationalen Nachrichten schaffen es nur die ganz großen Attacken wie jene in Burkina Faso... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Mensch, P.CDU / CSU, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

CSU-Chef Markus Söder

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. September 2021

Der bayerische Scheinriese Eine Kolumne von Bettina Gaus Woher nimmt Markus Söder die Chuzpe, sich als Retter der Nation aufzuspielen, der landauf, landab als Kandidat und Kanzler herbeigesehnt wird? Tatsächlich droht dem Bayern eine ernüchternde Bundestagswahlnacht. Es passiert ja nicht so selten, dass jemand die Backen aufbläst, der dazu eigentlich keinen Anlass hat. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat diese Technik bis zur Meisterschaft verfeinert – ohne dass dies allerdings... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Feuilleton, P.CDU / CSU, Überregional | Keine Kommentare »

Akt Zwei -Afghanistan !

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. September 2021

„Trauerspiel Afghanistan“: Zweiter Akt Quelle      :      Ständige Publikumskonferenz der öffentlichen Medien e.V. Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam Der Wertewesten führt seinen terroristischen Kolonialkrieg weiter. Mit anderen Mitteln. Ist es Ihnen auch aufgefallen? Die Bundeswehr stellte in Afghanistan 20 Jahre lang eine Besatzertruppe von durchschnittlich 2.500 Soldaten (Höchststand vor zehn Jahren: 5433 Soldaten; im März 2021 waren es noch knapp 1.100). (1) Doch... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Asien, Deutschland, Kriegspolitik | Keine Kommentare »

Polizeigesetze-Versammlung

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. September 2021

– und Pressefreiheit, Staatstrojaner … Was das liberalste Deutschland, das es je gab, alles nicht aushält Quelle:    Scharf  —  Links Von Renate Dillmann Die öffentliche Meinung in Deutschland ist sich weitgehend einig, dass es in dieser Welt indiskutabel repressive und autoritäre „Regime“ gibt: Nordkorea und China zählen mit Sicherheit dazu, auch Putins Russland und die Mullahs im Iran. Und wenn man auch nicht so sehr viel weiß über diese Länder, ist man sich sicher:... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

Sicher, aber verzweifelt

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. September 2021

Afghanische Ortskräfte in Deutschland Von Ralf Pauli Mehrere Tausend afghanische Ortskräfte sind in Deutschland. Ihre Sorgen bleiben – denn viele mussten Familienmitglieder zurücklassen. Die 127 Afghan:innen, die im Übergangswohnheim Marienfelder Allee im Süden Berlins Schutz vor den Taliban erhalten haben, sind dankbar – ihre Sorgen und Ängste sind dennoch geblieben. Das wird bei jedem Wort klar, das die rund 20 früheren Ortskräfte an diesem Donnerstagvormittag an Eva Högl richten,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Kriegspolitik, Mensch | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 03.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Vielleicht versteht die Gesellschaft nun noch besser den Sinn einer großen Koalition: „Wenn die CDU nicht einmal mehr Schwimmen kann, begibt sich die SPD auf Tauchstation und fängt das Versagen der Regierung auf?“ Die Demokratie wird anschließend gemeinsam gelobt, auf das es immer gelingt sein  Volk unter ihrer Kontrolle zu halten. Arbeitgeber dürfen in sensiblen Bereichen Impfstatus... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Aus den Finanzcasino

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. September 2021

Ein Herz für Reiche Von Ulrike Herrmann Armin Laschet behauptet, dass der Soli für Wohlhabende verfassungswidrig sei. Das ist falsch. Doch im TV-Triell wird diese Fehldeutung als Fakt verkauft. Beim Triell ist Moderatorin Pinar Atalay ein grober Schnitzer unterlaufen. Atalay ist eigentlich eine gut informierte TV-Journalistin, aber an einer Stelle war sie nicht faktensicher. Als es um die Steuern ging, stellte sie Unionskandidaten Laschet keine echte Frage – sondern betete einfach nach, was... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Finanzpolitik, P.CDU / CSU, P.FDP | Keine Kommentare »

Kinder + Corona Pandemie

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. September 2021

Warum wird Kindern so viel zugemutet? Eine Kolumne von Sascha Lobo In vielen Bundesländern hat die Schule schon wieder angefangen, doch effektiven Coronaschutz für Kinder gibt es noch immer nicht. Der Grund dafür ist so alt wie traurig. Am 1. September 2021 befinden wir uns im Jahr zwei der globalen Pandemie, die 20 Monate zuvor im Januar 2020 auch in Europa begonnen hatte. Vor diesem Hintergrund lässt sich frohen Mutes ein kleines Ratespiel veranstalten: Wieviel Euro Förderung des Bundes... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Feuilleton, Gesundheitspolitik | Keine Kommentare »

Scharf rechts –

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. September 2021

Ideologieproduktion aus dem Geist des nationalen Mainstreams Quelle:    Scharf  —  Links Von Johannes Schillo Mit Blick auf die Bundestagswahl 2021 hat sich die Auseinandersetzung um die öffentliche Förderung der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung (DES) zugespitzt. Schließlich geht es um deftige Beträge. Weit mehr als eine halbe Milliarde Euro bekamen in der vergangenen Legislaturperiode die sechs politischen Stiftungen, die von den im Bundestag vertretenen Parteien anerkannt sind. Nach... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Kultur, P.AfD, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

Rettung aus Afghanistan

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. September 2021

Die Odyssee der Luftbrücke Von Tobias Schulze Von Berlin aus versuchen Ak­ti­vis­t*in­nen, Menschen aus Afghanistan zu retten. Von der Bundesregierung fühlen sie sich ausgebremst. Haben sie damit recht? Das Hauptquartier der Luftbrücke Kabul befindet sich in einer Wohnung in Berlin. Weil sich Feinde macht, wer Menschen aus Afghanistan nach Deutschland holt, gehen wir nicht näher darauf ein, wo sie liegt. Wir können aber beschreiben, dass am Klavier im Wohnzimmer ein Stadtplan von Kabul... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Berlin, Flucht und Zuwanderung, Kriegspolitik, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 02.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Thema – Schurken welche glauben die Welt zu bedeuten und sie fast nur noch die Politik aufzuweisen hat, da mit dem Sklavenhaltern, der Adel in diesen Land abgeschafft wurde und nur noch ab und an in Teilen des Staats-Funk und  der hoffierenden  -Presse Gehör findet. Was wird in Erinnerung bleiben von der Politik Horst Seehofers? 1.) Flüchtlinge : Scham und Schande Horst Seehofer galt... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Tschüss, Linksliberalismus

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. September 2021

Das linksliberale Milieu wurde ausgetrocknet von Neoliberalismus, Populismus und von der Gleichgültigkeit Alles echte Demokraten oder Akrobaten im politischen Zirkus ihrer Eitelkeiten ? Ein Schlagloch von Georg Seeßlen Die westliche Demokratie scheiterte nach außen nicht erst in Afghanistan, und innerlich ist sie zerrissen. Demokratie und Kapitalismus sind nicht kompatibel. Wer sagt, dass die Zeit der großen Erzählungen vorbei ist? Unsere große Erzählung, in tausend Varianten, aber mit einem... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »

Die Vollgeld Initiative

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. September 2021

Von den Banken und unseren Geldern Lobbyscheinchen für Politiker-Innen Von  Jimmy Bulanik Das Wirken von Banken hat viel Leid über die Menschen weltweit gebracht. Es bestehen Unterschiede zwischen einer real existierende Menge an Bargeld. Der Gegenwert des Bargeld ist nicht gedeckt durch physische Werte wie das Ergebnis humaner Wertschöpfung. Beispielsweise in Form von Einfamilienhäusern. Deshalb gibt es global mehr Schulden und erheblich mehr Derivate als Bargeld. Bankenrettungen auf Kosten... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Finanzpolitik, Kultur, Wirtschaftpolitik | 1 Kommentar »

Replik zu Karl Reitter

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. September 2021

Anmerkungen zu „Gewerkschaftssozialismus“ Quelle:    Scharf  —  Links Von Ralf Krämer Karl Reitter stellt, nachdem er mit mir intensiv kontrovers zum Thema bedingungsloses Grundeinkommen diskutiert hat, Überlegungen an, warum linke Gewerkschafter gegen das Grundeinkommen seien. Es ist m.E. schade, dass diese Diskussion nicht aufgezeichnet und öffentlich zugänglich gemacht wurde, damit sich alle selbst ein Bild machen können von der Fundiertheit der jeweiligen Argumentationen. Man... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Gewerkschaften, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

KOLUMNE – MATERIE

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. September 2021

Die Deutschen und ihre Armee Von Kersten Augustin Seit die Bundeswehr Afghanen aus Kabul rettete, werden die Soldaten als Helden verehrt. Und plötzlich sind alle Pazifisten. Irgendwie schräg. Ich muss in diesen Tagen an Ali denken, mit dem ich zusammen Abitur gemacht habe. In meinem Jahrgang gab es nur zwei Männer, damals eher Jungs, die „zum Bund“ gingen und ihre Wehrpflicht absolvierten. Der eine wollte eigentlich zur Polizei, war aber einmal zu oft beim Prügeln auf der Reeperbahn erwischt... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Deutschland, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 01.09.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. September 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Käme es andersherum bliebe es doch einzig und alleine den um ihre Altersrenten betrogenen überlassen, einen Unrechtsstaat in die Knie zu zwingen, da einer tatkräftige Demokratie die dazugehörige Opposition schon fehlt, seit sich die SPD aus ihren Demokratischen Pflichten, in die GRO-KO Verflüchtigt hat. „Ob jemand geimpft ist, hat Arbeitgeber nicht zu interessieren“ 9 Fragen zur Coronaimpfung... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. August 2021

Der alte Zerstörer  Durch die Woche führt Nina Apin Wahlkampf, die Grünen und Rezo – Wer holt unentschiedene Wähler bei der Bundestagswahl ab? Die Grünen mit ihrem peinlichen Song? Und dann ist da ja noch dieser blauhaarige Youtuber. Es heißt ja, dass sich politische Einstellungen mit fortschreitendem Lebensalter verfestigen – wer bis Mitte vierzig immer konservativ gewählt hat, wird kein Linker mehr und umgekehrt. Könnte aber sein, dass diese Weisheit in die große Tonne gehört... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Achtung Sperrgebiet !

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. August 2021

Hannover: Subjektive Betrachtungen zur Ausgangssperre So kennen wir die politische Mengen-leere Quelle     :     Untergrundblättle – CH  Von Anonym Laut Umfragen waren über 65% der Hannoveraner-Innen gegen die Ausgangssperre. Das wären etwa 340.000 Menschen. Wir waren jeden Abend zwischen 50 und 250 Menschen, die auf die Strasse gingen. Wir waren eine handvoll, die plakatierten und Transparente malten, Texte schrieben und der autoritären Notstandsübung etwas entgegensetzten – wenigstens... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Niedersachsen, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Grup Yorum im Gerichtssaal

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. August 2021

Richter verbietet Notizen und wie das Bundesinnenministerium und Bundesamt für Verfassungsschutz Hand in Hand gegen Revolutionäre Suryoye vorgehen! Quelle:    Scharf  —  Links Von Sami Baydar Eine 27-Jährige Suryoye Aktivistin steht seit November 2019 vor dem Amtsgericht Augsburg. Am 23. August 2021 war der zweite Verhandlungstag nach einer Unterbrechung wegen einer rechtlichen Überprüfung zur frage der Symbolik der roten Fahne mit einem gelben Hammer, Sichel und Stern. Das Gericht... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Feuilleton, Kultur, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

„Krieg gegen den Terror“

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. August 2021

„Etappe im Abstieg des Westens“ Das Interview mit Guido Steinberg führte Sven Hansen 20 Jahre US-geführter „Krieg gegen den Terror“ haben den Terrorismus nicht besiegt. Im Gegenteil, sagt Experte Guido Steinberg. taz: Herr Steinberg, was sagen der Anschlag am Flughafen von Kabul und die Antwort der USA über den 20 Jahre währenden Krieg gegen den Terror? Guido Steinberg: Der Anschlag zeigt, dass die Amerikaner ihr Ziel, den Terrorismus in Afghanistan und darüber hinaus auszumerzen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Debatte, Kriegspolitik, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 31.08.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. August 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Sollte ein solches Angebot überhaupt abgelehnt werden können, oder würde damit der endgültige Partei Untergang eingeläutet ? Vielleicht das Heere Ziel des Lafowagen? Gysi hält Einigung mit SPD und Grünen in Koalition für möglich 1.) Rot-Rot-Grün und die Außenpolitik Empörung in der Linken über die scharfe Kritik von Scholz und Baerbock. Dennoch halten Linken-Außenpolitiker um Gregor... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Null moralische Lufthoheit

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. August 2021

Hybris des Westens in Afghanistan Von Thomas Ruttig Der Westen hat sein Recht verspielt, sich über die Taliban zu erheben. Wiedergutmachung ist angesagt, nicht erneute Großspurigkeit. Die Taliban beherrschen wieder Afghanistan – fast 25 Jahre, nachdem sie zum ersten Mal in Kabul einzogen und knapp 20 Jahre, nachdem sie infolge der Anschläge vom 11. September von der Macht vertrieben wurden. Es gibt nur sporadischen Widerstand, dafür aber eine allumfassende Angst bei jenen Afghan:innen, die... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Keine Parteispenden mehr

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. August 2021

Unternehmensspenden an Parteien verbieten! Von Jimmy Bulanik Die Demokratie sollte den natürlichen Personen in einer Gesellschaft dienen. So steht es im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Von Lobbyismus, Kapitalismus steht nichts in dem Dokument. Jeder Wahlkampf kostet viel Geld. Dabei sind die monetären Machtverhältnisse ungleich verteilt. Die juristischen Personen des privaten Rechtes verfügen über viel mehr Geld in einer Vergleichbarkeit zu der Mehrheit der Menschen in der Gesellschaft. Damit... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Finanzpolitik, International, Kultur | 2 Kommentare »

Die NATO im Niedergang

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. August 2021

Eine Weltmacht marschiert durch Eine Kolumne von Bettina Gaus Die Union warnt im Wahlkampf vor der Linken, weil diese die Nato zerstören wolle. Diese Angst ist unbegründet: Das westliche Militärbündnis scheint sich gerade ganz von alleine zu erledigen. Sicher ist es keineswegs, aber vieles spricht dafür, dass die Linke es bei den Bundestagswahlen schaffen wird, die Fünf-Prozent-Hürde zu überspringen. Immerhin. Aber ob dieser Achtungserfolg es der Partei tatsächlich ermöglicht, eine... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. August 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Hartz IV, Lokführerstreik, Afghanistan: Unsolidarische Eliten – Dem Bordpersonal nützt der Streik nichts und  die Medien spuren wie zum Wehrdienst einberufen. Die Linke wird wohl auch den Dritten Weltkrieg nicht beenden – sie war ja dagegen, ihn anzufangen. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Bundesregierung hat keine Ahnung, wie man einen Militäreinsatz beendet. Und... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 30.08.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. August 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Hat denn dort jemals schon anderes Personal gesessen, als Obrigkeitshörige Beamtes einer komplett versagenden Regierung? Ein Denken in Selbstständigkeit wae schon immer das absolute „NO-GO“ eines jeden Beamtenstaates, auch vor Beginn des letzten Krieges! Luftbrücke Kabul kritisiert fehlende Hilfe der Bundesregierung 1.) Afghanistan Die Initiative Luftbrücke Kabul wirft dem Auswärtigen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Das Ende des Werteexports

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. August 2021

Scheitern des Westens in Afghanistan Von Herfried Münkler Der Abzug der USA und ihrer Verbündeten aus Afghanistan stellt in jederlei Hinsicht eine Zäsur da. Die Welt von morgen wird anders geordnet sein. Offensichtlich ging es dem Westen in Afghanistan nicht wesentlich um wirtschaftliche oder geopolitische Interessen, wie einige Kritiker des Einsatzes gemeint haben. Sonst hätte man sich nicht so ohne Weiteres zum Rückzug entschlossen. Dass man sich bei dessen Folgen verschätzte, ist auch nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, International, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Tod nach med. – Eingriff 

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. August 2021

COVID-19 – Tod nach medizinischem Eingriff – Einschüchterung ganz im Geiste eines Karl Larenz Von Johannes Kreis Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten fragen, wann denn nun Herr Steinmeier und Frau Merkel mit der gewohnt theatralischen Leichenbittermiene etwas zu den Impfopfer und Impftoten in Deutschland sagen werden? Wo ist die Trauerveranstaltung? Genauso sollte man fragen, warum die tödlichen Folgen der Impfungen von den Aluhutträgern und Verharmlosern in den öffentlich-rechtlichen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

Gibt es das deutsche Volk?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. August 2021

Erstens definiert der Staat, wen er als sein Volk behandelt. Wir sehen nur Narren in Uniformen und kein Volk ! Quelle:    Scharf  —  Links Von Gruppen gegen Kapital und Nation Die Frage, was das Volk ist, ist nicht so einfach beantwortet, weil mit dem Volk sowohl bei den Rechten als auch bei allen anderen Parteien Unterschiedliches gemeint ist. Hier ein knapper Versuch, die unterschiedlichen Facetten zu ordnen. Ob man eine Bürger*in der Bundesrepublik Deutschland ist oder nicht entscheidet... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Mensch, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Der Elefant im Raum

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. August 2021

Die Talibanisierung der Welt Von Ibrahim Quraishi Mein Onkel Abu-­Gharb (ironischerweise bedeutet sein Name übersetzt: „Lieber Westen“) sagte neulich am Telefon: „Ich bin Muslim, ein echter Gläubiger, der im Westen lebt. Ich bin hierher gezogen, weil ich selbstverständlich in Freiheit leben möchte, die mir die sogenannte Demokratie bieten kann. Noch wichtiger ist mir, die Freiheit zu haben, ein guter Muslim, eben ein guter Mensch zu sein: Ich protestiere gegen Israel. Ich setze mich für... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Mensch, Religionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 29.08.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. August 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Nach Installation einer neuen Festplatte – meldet sich nun wieder die große Klappe Auch der größte Dickkopf wird nicht viel nützen, wenn jemand die Welt nicht so sehen will, wie sie ist. Afghanistan war Merkels Krieg – und sie hat ihn verloren 1.) DER ANDERE BLICK Niemand hat den Afghanistan-Krieg so lange begleitet wie Angela Merkel. Spuren hinterliess sie dabei nicht. Dem Einsatz... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Flucht: Hongkong – London

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 25. August 2021

Fluchtpunkt Vereinigtes Königreich AUS LONDON DANIEL ZYLBERSZTAJN-LEWANDOWSKI Zehntausende Menschen aus Hongkong wandern nach Großbritannien aus, so wie Ruth Lee. Sie wohnt heute in Liverpool. Die Regierung in London hat ihr die Einreise erleichtert. Viele der Neuankömmlinge kämpfen aus der Ferne weiter für die Demokratie in Hongkong Ich bin einfach zum Grenzangestellten gegangen habe meinem BNO-Pass gezeigt, der Beamte ging kurz weg und erklärte, als er zurückkam, ich sei herzlich willkommen.“... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Europa, Flucht und Zuwanderung, Mensch | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 25.08.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 25. August 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wieder ein Gipfel und wen sehen wir dort sitzen – Heiko als Staatschef ? Wurden vielleicht über Nacht die häufigen Muttertage abgeschafft um alle Unfähigkeiten auf die versagenden Unter-Politiker-Innen abzuwälzen ? G7-Chefs beraten über Krise in Afghanistan 1.) Sondergipfel zu Afghanistan Beim Treffen der G7 soll es neben der Evakuierungsmission auch um die langfristige Entwicklung... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Von Kabul nach Palma

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. August 2021

Kabul ist angeblich überall Der Afrobeat von Dominic Johnson Immer mehr Rebellen in Afrika bezeichnen sich als Ableger des „Islamischen Staats“. Die Antiterrorkriege führen zu ungewöhnlichen Konstellationen. Die Islamisten hatten die Stadt überrannt, es gab Berichte über Morde und Brandschatzungen. Verzweifelt versuchten Tausende, auf das letzte sichere Gelände zu gelangen, wo sich die weißen Ausländer gesammelt hatten. Das ist nicht Kabul in diesen Tagen, sondern das war Palma im März... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Deutschland, Kriegspolitik, Kultur | Keine Kommentare »

Corona-Haftungsklauseln

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. August 2021

Behörden täuschen Öffentlichkeit  Quelle      :        INFOsperber CH. Urs P. Gasche / 23.08.2021   Haftpflichtig seien die Impfstoffkonzerne und nicht der Bund, insistiert das BAG. Doch das erweist sich als warme Luft. Infosperber warf den Behörden vor, «um den Brei herum zu reden», wenn es darum geht, wer bei allfällig später auftretenden Impfschäden die Haftung übernimmt. Am 8. August informierte Infosperber über den geheimen Vertragsentwurf von Pfizer mit dem Staat... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Merkels – Totalversagen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. August 2021

– bei Menschenrechten für Julian Assange Quelle:    Scharf  —  Links Von Hannes Sies Menschenrechte müssen verteidigt werden, darüber sind sich alle einig. Aber gilt das auch für Julian Assange? „Das Verfahren liegt in den Händen der britischen Justiz, und das kommentieren wir an dieser Stelle nicht.“ Merkels Regierung zeigt bislang ein Totalversagen -verteidigt werden nur Menschenrechte, die von missliebigen „Regimen“ verletzt werden. Das ist zwar besser als nichts, aber... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Mensch, Positionen, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. August 2021

Angst ist doch auch nur so ein lästiges Gefühl Durch die Woche mit Ariane Lemme Wie es ist, sich hormonell vollgepumpt vor’m Klima und dem Wahlkampf zu fürchten? Was, wenn sich ein Vielficker in der U-Bahn prügelt? Ein Erfahrungsbericht. Ich gebe es wirklich nicht gerne zu, aber: In dieser Woche herrscht in meinem Hirn ziemliche Leere. Kein schlauer Gedanke, nur Verzweiflung. Das Klima: im Arsch, nicht zu retten. Zwei Grad Erwärmung sind eigentlich schon das Mildeste, auf das wir hoffen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, International, Kultur | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 24.08.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. August 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Natürlich – Überraschungen führen bei einen Haufen von Uniformträgern meisten zu Niederlagen, da als allerstes der Stechschritt unterbrochen werden muss. Spricht doch die heutige Regierung gerne und nicht umsonst von Herden, welche unter ihre  Kontrolle gehören. Aber anderseits – wer sich dem Staat zur Freiwilligkeit verpflichtet fühlt, denkt ja auch nicht normal, denn ein... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Unterschätztes Eigentum

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 23. August 2021

Soziale Gerechtigkeit in Deutschland Von Barbara Dribbusch Hauptsache, die Reichen zahlen mehr Steuern? Mitnichten. Um die Solidarsysteme auszubauen, sollte auch die Mittelschicht höhere Abgaben zahlen. Wie sich die Zeiten ändern. Als „Affenkäfige“, als „spießig“ bezeichneten junge StudentInnen früher den sozialen Wohnungsbau in Berlin-Britz. Mietshäuser sind es mit eher kleinen Zimmern, gebaut in den 70er Jahren. Diese Verachtung war gestern. Wer heute an einem sonnigen Tag durch... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Deutschland, HARTZ IV, Sozialpolitik | 1 Kommentar »

Wer hat Angst vor »Peng!«?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 23. August 2021

Kunst darf nicht auf der Terrorliste landen Eine Kolumne von Sibylle Berg Wenn Kunst politisch wird, ist oft der Staat nicht weit: Büros werden durchsucht, Materialien beschlagnahmt. Dabei ist politische Kunst in Deutschland selten genug – eine gefährliche Entwicklung. Wie schwach ist ein Staat, der Angst vor Kunst hat? Der zulässt, dass KünstlerInnen zum einen von Andersdenkenden – oder sagen wir vereinfacht: Faschisten – auf Todeslisten genannt werden, und der zum anderen Kunstverhinderung... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bildung, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Nach dem Balkonapplaus:

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 23. August 2021

Pflegereform ohne Weitblick Von Thomas Gerlinger Die Probleme in der Altenpflege sind bekanntlich groß und zahlreich – und sie werden weiter wachsen. Daran ändern auch die jüngst beschlossenen Neuregelungen der Pflegefinanzierung kaum etwas. Zu den größten Herausforderungen zählen erstens ein Fachkräftemangel, der sich bei der absehbar steigenden Anzahl von Pflegebedürftigen noch verstärken wird, und zweitens die hohe finanzielle Belastung der Pflegebedürftigen selbst. Daher bedarf es... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Medien, Mensch | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 23. August 2021

Wie geht es uns, Frau Herrmann  Kolumne von Ulrike Herrmann Afghanistan, Klimawandel und Hochwasser : In der Welt herrscht der Wahnsinn – Die Evakuierungen aus Afghanistan laufen weiterhin, über die Schuldfrage wird weiterhin gestritten. Und darüber, wie wir den Klimawandel stoppen. taz: Frau Herrmann, was war schlecht vergangene Woche? Ulrike Herrmann: Das „Desaster von Afghanistan“, wie es in den Geschichtsbüchern heißen wird. Und was wird besser in dieser? So zynisch es klingt:... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 23.08.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 23. August 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Gas geben, auch vom Beifahrersitz aus – Spaß erleben ! War dieses nicht schon immer eine der größten Deutschen Errungenschaften ? Gleich nach den Kreuzzügen? O.K. – Neue Länder zu erobern war schon immer ein schwer verdauliches Kapitel für Deutsche Führer, wie es die Geschichte zeigt. Aber ist es nicht so wie es immer gerne gesagt wird: „Niemand hatte sie gerufen –... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

KOLUMNE – AUFRÄUMEN

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 22. August 2021

Was wir sehen und was nicht Von Viktoria Morasch Der Krieg in Afghanistan produziert schockierende Bilder. Wir müssen auch darauf achten, was und wen sie nicht abbilden. Als ich diese Woche an meinem Handy klebte, um die Nachrichten aus Afghanistan zu verfolgen, musste ich an Susan Sontags Essay „Das Leiden der anderen betrachten“ denken. Sie schreibt darin über das Privileg derer, die einen Krieg nicht selbst erleben, sondern durch Bilder erfahren. Der Text ist von 2003. Inzwischen, 18... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, International, Medien, Mensch | 1 Kommentar »

Logik des Arbeitsmarktes

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 22. August 2021

Geflüchteten-Lager in der Schweiz als Dumping-Arbeitsmarkt Quelle     :     Untergrundblättle – CH  Von Halil Gündogan – ajour-mag.ch Ich lebe seit zwei Jahren in Geflüchteten-Camps in der Schweiz. Während dieser Zeit hielt ich mich gegen meinen Willen in insgesamt sechs Lagern auf (eines davon war das Deportationslager, in das ich nun verbannt wurde). Obwohl es zwischen den Kantonen einige Unterschiede in der Praxis gibt, funktioniert das System insgesamt nach der gleichen Grundlogik:... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Integration, Mensch | Keine Kommentare »

Mehr über Afghanistan:

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 22. August 2021

Schräge Berichterstattung in den Medien Quelle:    Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Während sich die breite Öffentlichkeit und auch einige Politiker betroffen fragen, wie die Tragödie in Afghanistan nur passieren konnte, liest man z.B. in einem dreisten Artikel der SZ vom 18.8.21 über Bodenschätze dort und dass China nun darauf spekuliere, diese auszubeuten. In einem bunten Reigen von Halbwahrheiten und Themensprüngen wird hier ein Bild gezeichnet,... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Flucht und Zuwanderung, International, Kriegspolitik | Keine Kommentare »

Friedenspolitik von unten

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 22. August 2021

Was muss globale Außenpolitik besser machen ? Es zählen die Fahnen, die Figuren sind beliebig Austauschbar! Von Dominic Johnson Die globale Außenpolitik hat sich verrannt, wie sich zurzeit in Afghanistan offenbart. Séverine Autesserre zeigt in ihrem Buch, wie es anders geht. Der Sieg der Taliban in Afghanistan erschüttert das westliche Selbstbewusstsein. Nation-Building sei nie das Ziel der Intervention gewesen, behauptet US-Präsident Joe Biden. Armin Laschet, der Deutschlands nächster Bundeskanzler... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Regierung, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 22.08.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 22. August 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Mag es wohl das erste Mal sein, dass Christian Lindner nicht die Unwahrheit sagt? Nach seinen Besuch auf Borneo im letzten Jahr äußerte er sich zu den dort sichtbaren Klimawandel, sehr wohlwollend seinen Auftraggeber Nestle entsprechend, in dem er von den dort herrschenden Zuständen weder etwas gehört noch gesehen haben wollte. Ich persönlich bin dort schon vor mehr als 20 Jahren mehr als... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Debatte um CO2-Steuer

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 21. August 2021

Wider das tägliche Vollbad Von Bernward Janzing In identischen Bauten schwankt der Heizenergieverbrauch zum Teil erheblich. Fair ist, bei der CO2-Steuer Vermietende und Mietende in die Pflicht zu nehmen. Wiedervorlage nach der Bundestagswahl: Sollen Vermieter zumindest für einen Teil der CO2-Steuer aufkommen, die seit Jahresbeginn auf Heizöl und Erdgas erhoben wird? Schließlich haben sie es in der Hand, die Wohnungen zu sanieren. Oder sollen – wie aktuell Stand der Dinge – die Mieter den... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Traurige Wahrheiten, Umwelt | Keine Kommentare »

NSU – erledigt

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 21. August 2021

Entscheidung des Bundesgerichtshofes Ein Kommentar von Thomas Fischer Der Bundesgerichtshof hat die Revisionen von drei Angeklagten im NSU-Verfahren verworfen. Ihre Verurteilungen sind rechtskräftig. War’s das? Entscheidungen Das Aktenzeichen des Bundesgerichtshofs – 3. Strafsenat – lautet: 3 StR 441/20. Hinter den Ziffern verbergen sich bürokratische Bedeutungen: »3« heißt: Dritter Strafsenat, »StR« heißt: Revision in Strafsachen, »441/20« heißt: Das war die vierhunderteinundvierzigste... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Justiz-Kommentare, Medien | 1 Kommentar »

Black Box -Zustellung

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 21. August 2021

 Wenn im Briefkasten plötzlich eine perfekte Black Box liegt Quelle        :     Berliner Gazette Von  Neda Genova · 19.08.2021 Das Wissen gehörte zu den (ideologischen) Schlachtfeldern des Kalten Krieges. Ebenso das Nicht-Wissen. Seit 1989, dem offiziellen Ende dieses Krieges, hat sich an diesem Umstand nichts Grundlegendes geändert, vielmehr haben die westlichen Siegermächte einen neuen Gegenstand geschaffen: die Black Box East. Doch, wie die Kulturtheoretikerin Neda Genova... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Politik und Netz, Positionen | Keine Kommentare »

Ortskräfte in Afghanistan

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 21. August 2021

„Nun kennt man mich plötzlich  nicht mehr“ Von Emran Feroz Zehn Jahre lang arbeitete Mohammad Zahed für die Nato-Truppen in Kabul. Seine Rettung scheitert an einem bürokratischen Detail. Mohammad ­Zahed blickt nervös in die Kamera seines Smart­phones, um ihn herum herrscht Chaos. Hunderte von Menschen strömen an ihm vorbei und versuchen, auf den Kabuler Flughafen zu gelangen. „US-Soldaten und Taliban-Kämpfer schießen in die Menge“, berichtet Zahed, der sich nahe dem Flughafengelände... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Flucht und Zuwanderung, International, Kriegspolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 21.08.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 21. August 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wäre der Joschka einst in seinen Turnschuhen weitergelaufen – sähen wir Heute vielleicht noch eine „Grüne“ und keine Schwarz-Braun eingefärbte Partei? Aber so ergeht es leider einen jeden Clan, in welchen ihre vor den Wahlen gemachten Zusagen in einer Koalition nach den Wahlen nur noch Schall und Rauch sind. Versprechen gebrochen – ist auch ein Verbrechen –... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Macht der Hyperreichen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 20. August 2021

Ungleichheit darf nicht auf Arm und Reich reduziert werden Von Christoph Butterwegge Die wachsende Ungleichheit im Gegenwartskapitalismus ist ökonomisch, sozial und politisch. Wen es trifft, den trifft es zumeist auf vielen Ebenen. Eine „marktwirtschaftlich“ organisierte, kapitalistische und am Neoliberalismus orientierte, von Ökonomisierungs-, Kommerzialisierungs-, Privatisierungs- und Deregulierungstendenzen gekennzeichnete Gesellschaft wie unsere basiert auf der Ungleichheit als wesentlichem... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, HARTZ IV, Integration, Positionen | Keine Kommentare »

Zündeln im Indo-Pazifik ?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 20. August 2021

Die heikle Seereise der Fregatte «Bayern» Der Deutsche Frieden als Utopie ? Dieses Land konnte das Zündeln nie unterlassen, um sich beim Brand schnell hinter den Rücken Anderer zu verstecken. Quelle      :        INFOsperber CH. Jürg Müller-Muralt / 20.08.2021 Ein deutsches Kriegsschiff nimmt Kurs auf den Indo-Pazifik, um für offene Seewege einzustehen – und verletzt selbst Völkerrecht. Es war viel die Rede von gemeinsamen Werten, von Wertepartnern, Solidarität, offenen... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Hilflose Übersprungswut

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 20. August 2021

Social-Media-Reaktionen Eine Kolumne von Sascha Lobo Die Bilder und Berichte aus Afghanistan erinnern in ihrer schmerzhaften Wucht an den 11. September. In sozialen Medien offenbaren sich verstörende Reaktionsmuster – angefangen bei der Hasswut auf die deutsche Politik. Es ist ein Horror, dass in Afghanistan die islamistisch-extremistischen Taliban die Macht übernommen haben. In Erinnerung aus ihrer letzten Herrschaft geblieben ist: Musik und Tanz waren verboten, unersetzliche Kulturgüter... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Berliner Stadtgespräch

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 20. August 2021

„Am besten Villa mit Landeplatz“ CDU = Die Einkreisung ihres Clan-Greis Von Laura Mench Jens Spahns Amtszeit als Gesundheitsminister endet demnächst. Aber Menschen mit Pflege- und Assistenzbedarf haben noch Fragen. Was er womöglich antworten würde Ach Jens, jetzt ist deine Zeit als Gesundheitsminister schon bald vorbei, und wir haben uns noch nie persönlich getroffen. Schade, denn ich habe so viele Fragen. Du kannst uns nicht einfach ratlos zurücklassen, mich und die Inklusions-Community... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, Gesundheitspolitik, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 20.08.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 20. August 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ein „Mann“ aus der SPD welcher selbst beim pinkeln im Stehen Gummihandschuhe überzieht ? Aber so spielt das Leben: Der  Doktor welcher Arzt versuchte, aber wohl nicht konnte, wird Professor und geht in die Politik um wenigstens irgendwo in seinen Leben nicht überflüssig zu wirken ? Während die Großen die Wirtschaft beflügeln, versuchen sich die Kleinen, unter sich bleibend,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Was 2001 + 2021 verbindet

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 19. August 2021

Kein Krieg für die Freiheit Wird nicht so ziemlich jeder Krieg Posthum als Befreiungskrieg bezeichnet, um  auch die nächsten Krieger als Helden feiern zu können? Befreiung von Wem ? „ Ein Schlagloch von Georg Diez US-Präsident George W. Bush begann den Afghanistan-Krieg, um von seinem Versagen abzulenken. Doch auch 20 Jahre später setzen sich Angst und Gewalt fort. Im September 2001 fiel ein Mensch in Amerika von einem Hochhaus Hunderte Meter in den Tod, durch einen strahlend blauen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Deutschland, Kriegspolitik, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

Reaktionen-Afghanistankrise

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 19. August 2021

Was sich nicht wiederholen darf Wo der Verstand den politischen Köpfen hinterher laufen muss, ist nichts unmöglich. Das ist Politik! Eine Kolumne von Margarete Stokowski Ständig wiederholen Politiker gerade den Satz, 2015 dürfe sich angesichts der zu erwartenden Flüchtenden aus Afghanistan nicht wiederholen. Das ist herzlos und zynisch. Manchmal, wenn ich versuche, mir den Zustand der Welt zu erklären, komme ich auf Gedanken zurück, die ich schon mal hatte, aber wieder verworfen habe. Zum... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

RWE – Student vor Gericht

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 19. August 2021

Student wegen Vorwurf des Hausfriedensbruch bei RWE vor Gericht Niemand hatte doch gesagt das die DDR gekauft worden wäre. Quelle:    Scharf  —  Links Von Ende Gelände Wenn die Klimakrise eine echte Krise ist, dann darf Klimaschutz kein Verbrechen sein. Am 19.8.21, 10 Uhr, findet in Erkelenz eine Gerichtsverhandlung wegen des Vorwurfs Hausfriedensbruch nach §123 StGb statt. Angeklagt ist ein junger Student, der im Juni 2019 an den Protesten gegen den Kohle-Tagebau Garzweiler teilgenommen... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Energiepolitik, Nordrhein-Westfalen, Umwelt | Keine Kommentare »

Erinnerung an eine Flucht

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 19. August 2021

Sie starben, wir warteten Von Anna Dushime Unsere Autorin hoffte 1994 mit ihrer Familie in Ruanda auf Rettung vor dem Genozid. Die Nachrichten aus Afghanistan sind ihr Erinnerung und Mahnung. Heute Morgen bin ich aufgewacht und habe mir einen Kaffee gemacht. Ich dachte als Erstes an meine Mutter. Als wir uns 1994 in Kigali im Genozid an den Tutsis versteckten, war der Kaffeegeruch etwas, das meine Mutter danach oft erwähnte. Der Geruch hat sie daran erinnert, dass sie mal ein Mensch mit Bedürfnissen... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kriegspolitik, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 19.08.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 19. August 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Selbst viele der politischen Schenkelklopfer bemerkten zu spät, das sie mit Rohrkrepierern spielten. Das Versagen der Uniformierten Pfadfindertruppe in Afghanistan ist ganz gewiss keine Werbung der nach Kriegen gierenden NATO-Anhänger-Innen der Schwarzen-Clans. Laschet sieht keinen Grund für Verzicht auf Kanzlerkandidatur 1.) Bundestagswahl In Umfragen zur Bundestagswahl schmilzt der Vorsprung... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Reform des Hartz-IV-System

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 18. August 2021

Mehr Geld ist keine Lösung Von Maike Rademaker Das diskriminierende und ineffiziente Hartz-IV-System muss dringend renoviert werden. Doch selbst die linken Parteien bieten hierfür nur Kosmetik an. Gibt es noch ein anderes Thema für die Bundestagswahl außer der Klimakatastrophe? Ja, Hartz IV. Und alle sind sich einig, so wie jetzt kann es beim Arbeitslosengeld II nicht weitergehen. Vor allem SPD, Grüne und Linke lehnen sich weit aus dem Fenster mit Versprechen: Mehr Geld, andere Namen, weniger... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, HARTZ IV, P.SPD, Positionen | 1 Kommentar »

Wie verursacht HIV-1 AIDS?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 18. August 2021

Offene Fragen an Frau Prof. Dr. Ulrike Protzer   Von Johannes Kreis Betreff:  Offene Fragen an Frau Prof. Dr. Ulrike Protzer (Mitglied im Expertenrat der bayerischen Staatsregierung zur Corona-Krise) Sehr geehrte Frau Prof. Dr. Protzer, meinen Sie nicht, dass Sie doch mehr Zeit im Labor verbringen sollten, als vor der Fernsehkamera? Wann gedenken Sie die „one big question“ von Coffin und Swanstrom (2013) zu beantworten? ************************************* Coffin, Swanstrom, “HIV Pathogenesis:... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Deutschland, Gesundheitspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Ära Merkel – Eine Bilanz

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 18. August 2021

Bald haben wir sie geschafft Von Stephan Hebel Die Kanzlerin schwebte über allem, bezirzte sogar Linke. Doch ihre Politik war alles andere als alternativlos – sie folgte klaren Zielen. Vor bald drei Jahren, im Oktober 2018, machte Angela Merkel eine doppelte Ankündigung: Sie werde den CDU-Vorsitz abgeben und sich 2021 nicht wieder um das Amt der Kanzlerin bewerben. Es folgten in allen Medien ausführliche Würdigungen, die manchmal wie sehr verfrühte Nachrufe klangen. So auch in der Zeit,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Positionen, Regierung | 4 Kommentare »

Die Mallorcademokratie

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 18. August 2021

Der Traum vom Sommerurlaub soll teurer werden. Von Christel Burghoff und Edith Kresta Werden damit demokratische Errungenschaften preisgegeben? Droht die Zweiklassengesellschaft? Der Zwei-Wochen-Familien-Urlaub bedeutete immer auch, es „geschafft“ zu haben im Wohlstandsland. Der Spiegel schlägt Alarm: „Nach Jahrzehnten, in denen sich immer mehr Deutsche immer mehr Reisen, weitere Ziele, bessere Unterkünfte leisten konnten, scheint das Pendel nun zurückzuschlagen. Malle für alle – aus... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 18.08.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 18. August 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Geht es denn hier nur um das Rheingold ? Oder wird auch der Schrott de Bandenwerbungen in den Wahlkabinen der öffentlichen Bedürfnisanstalten mit entwertet`? Studie zur Bundestagswahl 1.) Alles anders, nur nicht jetzt Die Leute fühlen sich jetzt schon schlecht wegen Entscheidungen, die sie noch gar nicht getroffen haben: Wie das Rheingold-Institut die Stimmung vor der Bundestagswahl misst.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Diagnose Gewinnsucht

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 17. August 2021

Gesundheitsversorgung in Deutschland Von Jens Hofmann Das deutsche Gesundheitssystem ist auf Profite ausgerichtet. Die Patientinnen bleiben dabei auf der Strecke. Vor der letzten Bundestagswahl hatte ich versucht, mir einen Überblick über die gesundheitspolitischen Vorstellungen der zur Wahl stehenden Parteien zu verschaffen. Das war gar nicht so einfach, denn das Thema fand im Wahlkampf kaum Erwähnung, von einigen wenigen Schlagzeilen abgesehen wie: „Tod durch Hygienemängel!“ „Profitgier... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Mensch, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Über Cum-Ex-Geschäfte

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 17. August 2021

Nicht alles, was nicht verboten ist, ist erlaubt Quelle      :        INFOsperber CH. Von Zgraggen Jacob / 17.08.2021   Der Drahtzieher der Cum-Ex-Geschäfte, Hanno Berger, sitzt in Untersuchungshaft. Vorwurf in der BRD: kriminelle Steuerhinterziehung. Red. Der Autor ist Wirtschaftsanwalt und Verwaltungsrat bei diversen KMU. Er erklärt hier, wie einfach die Steuerzahlenden mit krummen Börsengeschäften betrogen wurden. Der deutsche Bundesgerichtshof geht von krimineller Steuerhinterziehung aus.... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Europa, Finanzpolitik, Kriminelles | Keine Kommentare »

„Liberté“ ./. „Impfdiktatur“

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 17. August 2021

Jetzt schon über 200 000 Bürger beim ’Aufstehen’ gegen die angekündigte „Impfdiktatur“ Quelle:    Scharf  —  Links Von Dr. Nikolaus Götz Seit der Französischen Revolution ist die „liberté“ (dt.: Freiheit) den Franzosen ebenso wichtig wie die égalité (dt.: Gleichheit) und die fraternité (Brüderlichkeit). Und so protestierten jetzt die „widerspenstigen Gallier“ schon im fünften Wochenende gegen die so bezeichnete „Impfdiktatur“ des französischen Staatspräsidenten... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Kultur, Medien | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 17. August 2021

Camping mit und ohne Currywurst Durch due Woche mit Silke Mertins Von der Schwierigkeit, rückwärts mit einem Campingwagen einzuparken und veganen Burgern. Urlaub in Deutschland. Die Minderjährige, die zu meiner Infektionsgemeinschaft gehört, hält mich für eine schlechte Autofahrerin. Sie hatte schon Bedenken, als wir das Wohnmobil von der Vermieterin abholten. Kaum waren wir losgefahren – ohne Schwierigkeiten, wie ich betonen möchte –, da rief sie schon ihren Onkel an, um kundzutun, dass... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 17.08.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 17. August 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Herr schmeiß Hirn herunter möchte derjenige Schreiben welcher noch an eine solche Type glaubt. Würde die Deutsche Schützenliesel die Kosten für ihre Verantwortlichkeit selber tragen müssen, käme diese demütig auf allen Vieren angeschlichen. Wen sollen denn jetzt die Verschwörungstheoretiker an das berühmte Kreuz aufhängen ? Jawohl Hängen und nicht Nageln, denn für solcherart fette... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Christa Wolfs „Kassandra“

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 16. August 2021

Bald schon wird Kassandra geglaubt   Von Waltraud Schwab Denis Scheck findet Christa Wolfs „Kassandra“ langweilig. Wer das langweilig findet, findet auch Klimawandel und Verkehrskollaps langweilig. Der Literaturkritiker Denis Scheck hat Ende Juni das Buch „Kassandra“ von Christa Wolf im SWR in Flammen aufgehen lassen. Allein die Geste – ein Buch verbrennen – ist geschichtsvergessenes Tun. Auch wenn Scheck finden mag, er habe das Buch nicht verbrannt, sondern vaporisiert – mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Kultur, Regierung, Umwelt | 1 Kommentar »

Bericht des Weltklimarates

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 16. August 2021

Die Eltern sind noch längst nicht wütend genug Eine Kolumne von Christian Stöcker Der am Montag veröffentlichte Bericht des Weltklimarates ist ein Alarmruf, der kaum lauter hätte ausfallen können. Die Reaktionen aber sind seltsam verhalten. Viele Eltern scheinen zu verdrängen, was der Bericht für ihre Kinder bedeutet. Stellen Sie sich bitte folgende Situation vor: Sie brutzeln sich gerade etwas zum Abendessen, als das Telefon klingelt. Sie lassen die Pfanne mit dem heißen Fett kurz allein,... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Mensch, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

Wir – Die Welt – Ordnung

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 16. August 2021

US-Faustrecht geht vor Völkerrecht Quelle:    Scharf  —  Links Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam Das Geschwätz von einer „regelbasierten internationalen Ordnung“ unterstützt Washingtons Verstöße gegen die UN-Charta / Kanonenbootsfahrt der „Bayern“ Seit zweieinhalb Wochen ist die Fregatte „Bayern“ der Bundesmarine unterwegs zum Südwestpazifik. Was soll sie da, 5000 Seemeilen fern der Heimat? Chinesen erschrecken? Danach klingt leider, was Außenminister Maas... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Medien, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 16. August 2021

Wie geht es uns, Frau Herrmann  Kolumne von Ulrike Herrmann Afghanistan, Pressefreiheit und Klima – Seehofer hat’s endlich kapiert. Die Welt schaut auf Afghanistan, währenddessen uns weiterhin die Debatten um die Erderwärmung umtreiben. Und nebenbei erzielen andere einen Rekord. taz: Frau Herrmann, was war schlecht vergangene Woche? Ulrike Herrmann: Die Taliban haben Kabul erreicht. Und was wird besser in dieser? Afghanen in Deutschland werden nicht mehr nach Afghanistan abgeschoben.... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 16.08.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 16. August 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Es gibt sie also doch noch und sie werden immer mehr. Die Schwachköpfe in der Politik welche möglichst hoch hinauswollen, obwohl ihnen schon im Unten der Überblick verloren ging. Und dieses alles trotz einer Mitgliedschaft in der größten mafiösen Verbindung aller Deutscher Clan-Parteien. Der Teamspieler ohne Team 1.) Bundestagswahl Zwar hat Armin Laschet im Wahlkampf einen Gang hochgeschaltet.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Ära der Kanzlerin endet

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 15. August 2021

Sechs Mythen über Merkel Kein Doppel – sondern SECHSFACH LEBEN ! Von Ulrich Schulte, Stefan Reinecke, Susanne Schwarz, Sabine am Orde, Ulrike Herrmann und Jasmin Kalarickal. Angela Merkel tritt nach der Bundestagswahl als Kanzlerin ab. Doch vieles, was wir über sie zu wissen glaubten, stimmt nicht. Sie war die Krisenkanzlerin, die Männerkillerin, die Flüchtlingsfreundin. die Klimaretterin, die Modernisiererin, die Sozialdemokratin ? Die Flüchtlingsfreundin Rechte Wutbürger verachten... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Medien, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

Wahlkampf in Corona-Zeiten

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 15. August 2021

VIEL GELD FÜR HEISSE LUFT Oh – Wo ist er denn geblieben ??? Quelle       :    RATIONALGALERIE Autor: Uli Gellermann Das Schöne an den Plakaten für den Bundestagswahlkampf der etablieren Parteien: Sie werden wesentlich über die „Wahlkampfkosten-Erstattung“ aus Steuergeldern finanziert. Langsam und zum Mitschreiben: Das bunte Papier zur Beeinflussung der Wahlbürger wird erheblich von den Bürgern selbst bezahlt. Offner wäre nur noch, wenn den Wählern bei Abgabe ihrer Stimme... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P.CDU / CSU, P.SPD, Umwelt | Keine Kommentare »

Demo mit Jeremy Corbyn

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 15. August 2021

Jeremy Corbyn demonstrierte mit Assange-Unterstützern Quelle:    Scharf  —  Links Von Hannes Sies Bei der gerichtlichen Anhörung am Mittwoch stand auch der Ex-Chef der Britischen Labour Party, Jermy Corbyn, vor dem Justizgebäude, so der Irish Examiner. Dort demonstrierten Anhänger von Wikileaks gegen die ausgeübte Unrechtsjustiz. Der Richter am High Court, Timothy Holroyde, ließ nach der Anhörung zu, dass der Antrag der US-Vertreter bei einer Berufungsverhandlung Ende Oktober von... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Opposition, Positionen | Keine Kommentare »

KOLUMNE * ERNSTHAFT

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 15. August 2021

Hat da jemand „langweilig“ gesagt? Plakatwand ohne Wahlwerbung Von Ulrike Winkelmann Manche verfallen wieder in Wahlkampf-Meckerei. Das ist völlig daneben. Denn alles ist offen, jede Stimme wird zählen – und um Inhalte geht’s auch. Hat da jemand „langweilig“ gesagt und „kommt nicht in die Gänge“? Der Wahlkampf „plätschere“ bloß vor sich hin, diese „Auftaktinszenierungen“, wie peinlich, und dann schon wieder diese „immergleichen“ Wahlplakate, die könne doch keiner... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 15.08.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 15. August 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Hat denn wirklich niemand aus der Geschichte etwas gelernt? Waren es nicht  zuvor die weißen Kreuzfahrer welche das Morgenland in Angst und Schrecken versetzt haben? Sind nicht sehr viele bis auf den heutigen Tag noch Unterwegs ? Als große Schlagworte galten Anfang 60er Jahren, unter den Demokratischen-Sklaven Uniformen, immer die Worte: „Täuschen, Tarnen und dann Verpissen“!... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Aus der Debattenreihe Klima

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 14. August 2021

Zero Waste ist machbar Stellt euch vor – so sähe Jede – r – Mann – Frau seine Regierung? Endlich alles an seinen Platz ! Von Heike Holdinghausen Der Begriff der Kreislaufwirtschaft ist ähnlich sinnentleert wie der der Nachhaltigkeit. Dabei wäre sie ein wichtiger Beitrag zur Klimaneutralität. Wenn von Konzepten für eine klimaneutrale Gesellschaft die Rede ist, darf die Kreislaufwirtschaft nicht fehlen. Die „Circular Economy“ ist die Wirtschaftsform für morgen, umweltfreundlich,... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Deutschland, Medien, Umwelt | Keine Kommentare »

Wir sind im Weltstress

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 14. August 2021

Katastrophen überschatten Wahlkampf Die Katastrophen haben den Wahlkampf nicht gesucht aber die Politiker diese Zustände erst ermöglicht ? Eine Kolumne von Sascha Lobo Abgestumpft durch ständige Katastrophen: Anderthalb Jahre pandemische und klimatische Turbulenzen haben die Deutschen alltagstaub gemacht. Deshalb ist die völlige Visionslosigkeit des Wahlkampfs umso schmerzhafter. Immer noch irgendwie Pandemie. Delta voraus. Hochwasser und Gluthitze. Weltweit brennende Wälder und Radikalisierungen... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »