DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Mehrheit-Rechtspopulisten?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 30. August 2019

Sachsen: CDU als Steigbügelhalter der AfD Quelle        :       untergrund:blättle ch. Von  Lena Spix / lcm Sachsen. Allein das Wort löst bei vielen spätestens seit Chemnitz im August 2018 durch rechte Massendemonstrationen und Angriffe von Nazis ein Schaudern aus. Das Bundesland ist als rechte Hochburg bekannt, rechte Angriffe und Naziansammlungen auf der Strasse gibt es nahezu alltäglich. Diese sächsischen Verhältnisse spiegeln sich auch in den Wahlprognosen für die kommende... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P.CDU / CSU, P.SPD, Sachsen | Keine Kommentare »

Kevin weiß es schon

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 30. August 2019

Keine Änderungen nach den Landtagswahlen. Ob mit AfD oder nicht – an den Undemokratischen Verhälnissen im Land wird sich nichts ändern. Ein dümmliches Grienen – ein grimmiger Blick – die GROKO hält eisern, das ist gewiss! Von Wolfgang Michal GroKo Sieben Gründe, warum sich nach den Landtagswahlen im Bund nichts ändert. Erleichterung macht sich breit. Es kommt wohl nicht ganz so schlimm wie Anfang August noch befürchtet. Damals sah Heribert Prantl von der Süddeutschen... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, P.CDU / CSU, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

Eine politische analyse

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 30. August 2019

Hongkong und die chinesische Bedrohung Quelle     :        politische analyse Von Rüdiger Rauls Geht es bei den Protesten in Hongkong nur um politische Themen? In welchem Maße sind die Lebensumstände in der Sonderzone und der Aufstieg Chinas verantwortlich für den Unmut in der Bevölkerung? große Ideale Die Proteste in Hongkong mit der Einmischung Pekings, dem Wirken des Finanzkapitals oder obskurer Kräfte im Hintergrund zu erklären, dürfte als Erklärung nicht ausreichen. Auch... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, International, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

Erschreckend ideenlos

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 30. August 2019

Bioökonomie könnte die Zukunft sein, Von Heike Holdinghausen Bioökonomie könnte die Zukunft sein, wenn man es richtig macht. Doch was die Bundesregierung bisher plant, hat kein Konzept und vor allem kein Ziel. olz statt Öl als Rohstoff für Kunststoff. Algen, die Kraftstoffe, Bakterien, die Medikamente produzieren. Das Konzept einer Industriegesellschaft, die ihre Rohstoffe überwiegend aus biologischen Prozessen bezieht – aus Pflanzen, Tieren, Bakterien, Pilzen –, berührt viele brennenden... weiter lesen...

Abgelegt unter Ernährungspolitik, Regierung, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 30.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 30. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Ähnlich wie in Hamburg beim G 20, einer Stadt im Musterland für demokratische Werte.  Der Verantwortliche zur jener Zeit, ein Winzling von Bürgermeister, welcher heute nach den Stern in der SPD-Führung greift, einer Partei vor den Abgrund. Proteste in Hongkong 1.) Polizei nimmt Aktivisten Joshua Wong fest. Erst im Juni war der international bekannte Aktivist Joshua Wong aus der Haft entlassen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Greta Thunberg in der USA

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 29. August 2019

Mit Liebe in New York begrüßt Von Dorothea Hahn Nach zwei Wochen auf dem Atlantik erreicht die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg New York. Am Freitag will sie hier wieder streiken.  „Welcome Gredda“, rufen Hunderte Kinder und Jugendliche vom Battery Park aus. Dazu schwenken sie Transparente, auf denen zu lesen ist, dass die politisch Verantwortlichen versagt haben, dass die Wälder brennen, dass der Meeresspiegel steigt und dass die Ankommende eine Heldin ist, die Geschichte machen... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Europa, Mensch, Umwelt | 1 Kommentar »

Die Linke Saar wacht auf

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 29. August 2019

Oskar Lafontaine hält linke Sammlungsbewegung Aufstehen weiterhin für aktuell Ja, Weihnachten kommt wieder einmal näher und wer die Hitze seiner Tage verschläft, wird im Winter weniger frieren, weil er das Holz vor seiner Tür noch nicht verbrannt hat!   Von dpa/lrs Ein Jahr nach ihrer Gründung ist die linke Sammlungsbewegung Aufstehen nach Ansicht des Linke-Politikers Oskar Lafontaine keineswegs tot. „Es gibt sie noch“, sagte der frühere Linke-Chef, der als Mit-Initiator der Bewegung... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Positionen, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

Brandenburg wählt

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 29. August 2019

Natürlich wird es schlimm Eine Kolumne von Sascha Lobo Viele Brandenburger werden am Sonntag rechts wählen – manche sogar nur, um vermeintlich Linke zu ärgern. Denen wiederum könnte ein Trick helfen. In Brandenburg und in Sachsen wird in wenigen Tagen gewählt, und natürlich wird es schlimm. Aus Sicht der liberalen Demokratie gesprochen. Den westdeutschen AfD-Spitzenkandidaten in Brandenburg, Andreas Kalbitz, halte ich persönlich zum Beispiel für einen Nazi, wenn man diesen Begriff... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, Feuilleton, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Die Politik – unsere Kriege?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 29. August 2019

Kriege werden vorbereitet und gemacht! Quelle      :         Scharf       —  Links Von Ullrich Mies Mit etwas Verspätung leite ich einen Brandaufruf des Rubikon-Herausgebers Jens Wernicke weiter und bitte dringend um weitere Verbreitung. Mehrfachsendungen bitte ich zu entschuldigen. Viele aus den Wohlstandmilieus glauben leider immer noch, was ihnen die Herrschaftsmedien täglich einträufeln: an eine NATO als Verteidigungsbündnis und an eine EU als völkerverbindendes... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, International, Kriegspolitik, Schicksale | Keine Kommentare »

„Denk mal an Polen!“

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 29. August 2019

Wie wollen wir als Nachbarn leben? Von Jan Feddersen Am 1. September vor 80 Jahren überfiel Nazideutschland sein Nachbarland Polen – die Folgen sind bis heute spürbar. Die sorgfältig kuratierte literarische Veranstaltungsreihe „Denk mal an Polen!“ holt dieses Datum in unser Gedächtnis. Unsere Nachbarn leben einerseits in größter geografischer Nähe; das früher deutsche Stettin ist locker per Tagesausflug zu erreichen, ebenso Słubice auf der anderen Seite des deutsch-polnischen Grenzflusses... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 29.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 29. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Der Zug ist doch genial, weist er doch direkt auf die Gedanken der PolitikerInnen hin, welchen demokratische Spielregeln vollkommen Gleichgültig sind. Vergleichbar mit der Einsetzung von der Leyens als Chefin einer Lobby-EU. Aber seien wir ehrlich, dann stellen wir fest: Die Queen ist nur halb so alt wie Merkel. An Merkel ist der Klimawandel nicht Spurlos vorübergegangen ! Die ausgetrockneten... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Lauben zu Wohnungen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 28. August 2019

Gegen die Enteignung von Kleingärten Von Nina Boschmann taz-Redakteur Paul Wrusch vertrat vergangene Woche die These, dass Kleingärten zugunsten von Wohnungen enteignet werden sollen. Die frühere taz-Autorin Niña Boschmannn war eine von vielen LeserInnen, die in einem Brief dagegen protestierten. Hier schreibt sie nun eine Gegenthese. Wohnen in Lauben statt Gärten enteignen. Morgens inmitten eines Vogelkonzerts aufwachen, das die Geräusche des beginnenden Berufsverkehrs übertönt. Der erste... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Mensch, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

Der Krieg auf den Strassen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 28. August 2019

Lackierte Kampfhunde Auch manche Frauen zeigen lieber was sie unter ihrer Haube haben, statt im Kopf ! Quelle      :          untergrundblättle ch. Von Götz Eisenberg – streifzuege.org Wenn die männliche Ehre auf dem Spiel steht, ist alles andere egal! Um eine Kränkung abzuwehren, wird notfalls sogar der eigene Untergang in Kauf genommen. Wie gewisse Hunde keine Tiere, sondern das nach außen verlegte Aggressionspotenzial ihrer Besitzer sind, so sind gewisse Autos keine... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kriegspolitik, Mensch | Keine Kommentare »

Linke-Saarbrücker Stadtrat

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 28. August 2019

erklärt Bündnis mit SPD und Grünen für beendet Werden jetzt die Lichter mit den Stiefeln ausgeworfen ? Von Matthias Zimmermann Wenige Stunden vorher hatte Mirco Bertucci, SPD-Fraktionsvorsitzender im Saarbrücker Stadtrat, den Wechsel via Pressemitteilung angekündigt: Seine bisherige Amtskollegin beim Koalitionspartner Linke, Claudia Kohde-Kilsch, wechselt zur SPD. Damit sind die Sozialdemokraten mit 18 Sitzen genau so stark im Rat der Landeshauptstadt vertreten wie die CDU. Von einem der... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, P. DIE LINKE, Saarbrücken, Überregional | 10 Kommentare »

Verheißung + Enttäuschung

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 28. August 2019

Die Ostdeutschen und die Demokratie von Wolfgang Engler Die Ostdeutschen sind wieder im Gespräch, politisch wie medial. Der Quell, aus dem sich das neu erwachte öffentliche Interesse speist, ist denkbar trübe: NSU-Komplex, Pegida und dann auch noch die AfD, die im Osten auf Landes- wie auf Bundesebene einen Wahlerfolg nach dem anderen verzeichnet. Militante Aufmärsche mit unverhüllt rassistischen Parolen wie im September 2018 in Chemnitz taten ein Übriges, um die Ostler in Verruf zu bringen.... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Berlin, Deutschland, Positionen | Keine Kommentare »

Smiley für den Amazonas

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 28. August 2019

Ein Smiley für den Amazonas Ein Schlagloch von Nora Bossong Was kann die Weltgemeinschaft tun, wenn der Regenwald brennt? Lokal aufforsten in Hambach? Die private Empörung bei Facebook teilen? Unter Aufgebot aller heroischen Widerstandskräfte hat der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro die angebotenen G7-Hilfsgelder gegen den Brand im Regenwald zurückgewiesen. Einmischung in innere Angelegenheiten, kolonialistische Haltung, das geht nicht im neurechten Jahrzehnt der Befreiung. Aber wie... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, International, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 28.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 28. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Müssen Deutsche Militär-Vandalen nach Afghanistan und Mali auch noch in Brasilien einfallen um für die Zukunft neue Absatzmärkte zu erschließen ? Das alles in Anbetracht, das unsere politische Laienspiel -schar schon berechtigte Proteste von Kindern entgegennehmen müssen, da sie gezeigt haben mit den heutigen Problemen nicht mehr fertig werden zu können ? Das Pack sollte sich schämen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Nicht alles Gold glänzt

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 27. August 2019

Protest gegen Goldmine in der Türkei Blick auf das Ida-Gebirge Von Jürgen Gottschlich Im Ida-Gebirge spielt Pianist Fazıl Say auf. Tausen­de hören ihm zu. Says Musik unterstützt eine Bewegung gegen eine naturzer­störende Goldmine.  Mitten im Wald unter einer großen Kiefer steht ein Klavier. Es ist keine ausrangierte Klimperkiste, sondern ein edler Konzertflügel, wie er sonst nur in den besten Konzertsälen der Welt zu finden ist. Aufgebaut auf einer kleinen provisorischen Holzbühne steht... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kultur, Umwelt | Keine Kommentare »

FPÖ-Historikerkommission

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 27. August 2019

Das Weisswaschprogramm der FPÖ-Historikerkommission Ist  das die neue Weißwäscherei ? Quelle     :       INFOsperber ch. Von Jürg Müller-Muralt Ausblenden, schönfärben, relativieren, rechtfertigen, verharmlosen, umdeuten: die Arbeitsmethoden der FPÖ-Historiker. Österreichs von Affären geschüttelte Rechtsaussenpartei FPÖ wirkt nur noch peinlich: Im Mai 2019 platzte die Ibiza-Affäre und bald darauf die ÖVP/FPÖ-Regierung. Und Anfang dieses Monats publizierten die Freiheitlichen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Innere Sicherheit, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

Trumps Ablenkungsmanöver

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 27. August 2019

Wir verlieren den Kampf um unsere Köpfe Eine Kolumne von Sascha Lobo Erst Kinder in Käfigen, dann Grönland: Donald Trump eskaliert immer weiter, bis die Menge der Monstrositäten nicht mehr zu bewältigen ist – und die mediale Mäßigung trägt zur Verwirrung bei. Nein, dieser Trump, jetzt will er Grönland kaufen, was für ein Irrwitz. Sagt sogar ein Treffen mit der dänischen Premierministerin ab, weil sie noch nicht einmal verhandeln will. Unfassbar! Zweieinhalb Jahre ist der US-Präsident... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Blick über den Kesselrand

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 27. August 2019

Der potenzielle Delinquent Sie zogen in den Bunker Biarritz – als Nepper, Schlepper und Bauernfänger Von Ralf Streck Die Staus an der Grenze zu Frankreich sind derzeit kilometerlang, die Gegend rund um das mondäne Seebad Biarritz, Bühne des G7-Gipfels am Wochenende, gleicht einem Hochsicherheitstrakt. Ein Mitarbeiter von Radio Dreyeckland wurde aus dem Land geworfen. Die Menschen, die in Biarritz leben, nennen ihre Stadt und die Region drumherum momentan einen „Bunker“. 10... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, International, Medien, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 27. August 2019

Klugscheißern hilft nicht   Durch die Woche mit Ariane Lemme Diese Woche musste ich mal wieder besonders oft in eine Papiertüte atmen. Papier, ja doch, kein Plastik. Allerdings nicht, um meinen Methanausstoß zu reduzieren (wie man es jetzt für Kühe plant, damit sie auch in Zeiten des Weltuntergangs weiter fröhlich Grünflächen – und der Mensch wiederum weiter fröhlich sie vertilgen kann), sondern um nicht zu kollabieren. Die Gründe, zu kollabieren, sind ja seit hundert Jahren mehr... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Regierungs - Werte, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 27.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 27. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Gespräche von Idioten zu Idiotinnen waren selten hilfreich. Die Weißen sollten endlich einmal ihre ungewaschenen Besserwisser-Mäuler halten. Denn das ist das Hauptproblem bei allen Entscheidungen! Feuer im Amazonasgebiet 1.) Brasilien lehnt Soforthilfe der G7 ab Mit 20 Millionen US-Dollar wollten die G7 beim Kampf gegen die verheerenden Waldbrände am Amazonas helfen. Doch Brasiliens Präsident... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der lange kalte Krieg

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 26. August 2019

„Ossis“ und „Wessis“ Von Uta Karstein und Thomas Schmidt-Lux „Ossis“ und „Wessis“ sind zu einem großen Teil soziale Imaginationen.Faktisch existierende Uneindeutigkeiten werden so in der Debatte überdeckt. an wird sie irgendwie nicht los: die Debatte über den Osten. Nach zwischenzeitlichem Abflauen hat sie angesichts der anstehenden Wahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen wieder Hochkonjunktur. Jüngst attestierte Gunnar Hinck ihr an dieser Stelle den Charakter eines „geschlossenen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Mensch, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Riegelsberger lechts-rinks

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 26. August 2019

Wer kann mit wem in Riegelsberg? Von Marco Reuther Was ist Politik? Dass sie eine Gemengelage aus vielen Gesichtspunkten und auch persönlichen Befindlichkeiten sein kann, zeigt gerade das Beispiel Riegelsberg. Dort sorgen die Beigeordneten-Wahl, eine Linke-„Abweichlerin“ und ungewöhnliche Partner für politisches Zähnefletschen. In Riegelsberg ist der wechselseitige Ärger in den Ratsfraktionen noch nicht so ganz verraucht. Vor der konstituierenden Gemeinderatssitzung hatten CDU und Linke... weiter lesen...

Abgelegt unter Kommunalpolitik, P. DIE LINKE, Positionen, Saarland | 6 Kommentare »

Zur Gewalt von Rechts

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 26. August 2019

Liste der von Rechten getötete Menschen (1990 bis 2018) – chronologisch und nach Bun­deslän­dern ge­ordnet Quelle         :         Scharf  —  Links Von Harry Waibel „Die Ermordeten sollen noch um das einzige betrogen werden, was unsere Ohn­macht ihnen schen­ken kann, das Gedächtnis.“[1] Um diesen möglichen Betrug zu verhindern, habe ich mich auch speziell mit den von Rechten getö­teten Menschen befasst, die weder in offiziellen noch in inoffizielle... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Medien, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

Berliner zu leistbaren Mieten

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 26. August 2019

Die Ziele stimmen – die Ergebnisse nicht Von Ralf Schönball Der Bestand der landeseigenen Wohnungsunternehmen wächst zu langsam. Klar auf Kurs ist der Senat dagegen bei der Neuausrichtung auf soziale Ziele. Was leisten die sechs landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften in Berlin für den Bestand und Ausbau von Mietwohnungen für Haushalte mit niedrigen Einkommen? Am heutigen Montag stellt Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) ihren Bericht „Leistbare Mieten, Wohnungsneubau und... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Sozialpolitik, Überregional | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 26. August 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch G7, Italien und Thorsten Schäfer-Gümbel. Drohgebärden in Biarritz, suizidale Koalitionen in Italien und ein populär formulierender SPD-Chef. Außerdem: „Pizza-Grönland“ im Angebot. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Eine US-Astronautin soll vom All aus auf das Konto ihrer Partnerin zugegriffen haben. Was wird besser in dieser? Ausschneiden und parat halten, wenn die... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 26.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 26. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Ali Baba der Inseldieb – sechs Räuber der Portokassen – und der Einschwebende, auf seinen fliegenden Teppich, bestückt mit rot flackernden Begrenzungsleuchten als der Weisheit letzter Schuss ! Zwischenbilanz zum G7-Gipfel in Frankreich 1.) Das Anfang vom Ende der großen Sieben? Experten-Analyse: „Der G7-Gipfel symbolisiert den Zerfall der Einheit der westlichen Industrienationen“... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Sachsentour mit Kipping

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 25. August 2019

Wenn man Zitronen reibt, darf man auch mal zuspitzen Der Chefkoch in Aktion Von Kersten Augustin und Paul Wrusch (Gespräch) Die Linken-Chefin Katja Kipping kocht für die taz-WG in Dresden – Kippings Heimatort. Sie verrät ihre Lieblingsorte in Sachsen, welche Musik sie wann hört und woher die Wut vieler Sachsen kommt. Dresden ist die letzte Station unserer Reise. Wir treffen uns in der taz-WG im Stadtteil Plauen. Pünktlich um 17 Uhr kommt Katja Kipping an. Wir haben sie zum Sachsen-Dinner... weiter lesen...

Abgelegt unter Einfach lecker - günstig, P. DIE LINKE, Sachsen, Überregional | Keine Kommentare »

Neue Klassenpolitik:

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 25. August 2019

 Rein in die Praxis! Quelle      :         untergrund-blättle ch. autonomie-magazin.org Torsten Bewernitz hat sich mit seiner neuesten Schrift „Syndikalismus und neue Klassenpolitik“ in die Diskussion um genau diese eingebracht. Mit diesem Buch macht Bewernitz einen Vorschlag, wie die radikale Linke ihre neue Klassenpolitik praktisch angehen könnte. Eine Pflichtlektüre, für alle, die ernsthaft an der Diskussion interessiert und bereit sind, ihren politischen Aktivismus dahingehend... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Flächentarif muss her

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 25. August 2019

Ver.di Tarifkommissionen Karstadt-Kaufhof entwickeln Strategiepapier Quelle       :      Scharf  —  Links Von Herbert Schedlbauer Die Fusion von Karstadt und Kaufhof trifft jetzt die Beschäftigten beim Kaufhof besonders hart. Nach dem Personalabbau schwingt der Konzern die Keule der Tarifflucht und droht mit 11prozentiger Lohnkürzung. Um dagegen Widerstand und Positionen zu entwickeln, trafen sich letzte Woche die Tarifkommissionen des neuen Handelsriesen. Vereinbart wurde,... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Deutschland, Gewerkschaften, Überregional | Keine Kommentare »

Neue Agenda 2010

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 25. August 2019

Ein Gespenst kehrt zurück Der Genosse aller Bosse – darauf folgte Merkel welche das Gras immer kuz hielt. Eine Kolumne von Thomas Fricke Die Rezession droht – deshalb sollen die Menschen mal wieder flexibler werden und verzichten. Sagen Konzernbosse. Dabei hat genau so etwas zur akuten Krise von Konjunktur und Demokratien beigetragen. In den Firmen schwinden die Aufträge, die Kundschaft schaltet auf Vorsicht. Erstmals seit Langem geht in Deutschland wieder die Angst vor einer Rezession... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, HARTZ IV, P.SPD, Überregional | Keine Kommentare »

Deutsch-China Beziehungen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 25. August 2019

Hongkong nicht hängen lassen Von Felix Lee Merkel muss mit Peking hart verhandeln, wenn es um Hongkongs Freiheit geht. Eine Idee wäre, China Technologien vorzuenthalten. Die Proteste in Hongkong gehen in den dritten Monat. Und ein Ende ist nicht abzusehen. Die Hongkonger Regierung lässt sich nur wenig auf die Forderungen des prodemokratischen Lagers ein. Sie folgt allein den Vorgaben der kommunistischen ­Führung in Peking. Und die gibt sich stur. Demokratie? Ist für Peking ein Fremdwort. Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, International, Kultur | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 25.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 25. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Wurde denn um die Genehmigung zur Durchführung eines „Gangster 7“ Treffen beim Volk angefragt? Demokratie : „Alle Macht geht vom Volk aus!“ G-7-Gipfel in Biarritz 1.) Polizei geht mit Tränengas und Wasserwerfern gegen Randalierer vor Bei einer ungenehmigten Demonstration von Hunderten Gegnern des G7-Gipfels ist es unweit von Biarritz zu Ausschreitungen gekommen. Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ein Kampf ums Überleben

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 24. August 2019

Porträt einer geflüchteten Jesidin Aus Tübingen von Kennith Rosario Wie Badeeah Hassan Ahmed im Irak vom IS entführt, in Syrien als Sklavin gehalten wurde und nach Deutschland floh: Davon erzählt ihr Buch. Bevor Badeeah Hassan Ahmed als Geisel verschleppt wurde, glaubte sie noch, dass die Amerikaner zu Hilfe kommen würden, sollte der IS ihr jesidisches Dorf Kocho im Nordwesten des Irak angreifen. Im August 2014 wurde sie gemeinsam mit sechs Frauen und vier Kindern in einen Transporter gepackt... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriminelles, Religionen, Schicksale | Keine Kommentare »

Im Mülleimer des Internets:

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 24. August 2019

Faschistische Memes, dauer-ironische Influencer und echter Hass Quelle     :        Berliner-Gazette Von  Theatermacher und Berliner Gazette-Autor Alexander Karschnia geht dieser Type nach und schaut sich im Mülleimer des Internets um. In jüngster Zeit sorgt ein neuer Typus YouTube-Star für Aufregung: Der dauer-ironische Influencer, der es scheinbar problemlos schafft, antisemitsche Hetze und anderen rassistischen Content zu verbreiten, frei nach dem Motto: ist doch alles nicht so... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Opposition, Politik und Netz | Keine Kommentare »

Seenotrettung 2019

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 24. August 2019

 Kaum ein Thema in der Sommerfrische Palavas-les-Flots / Südfrankreich Quelle     :       Scharf  —  Links Von Dr. Nikolaus Götz Auch in der Hitze des Sommers 2019 treiben die in Seenot Geratenen über das Mittelmeer in Richtung des Rettung verheißenden Ufers von Südeuropa und klagen stumm die politische Führungsschicht der Europäischen Union der ’Unmenschlichkeit’ an. Das Thema der „Rettung aus Seenot“ ist jedoch nicht neu und diese alte ’Geschichte’ wird den... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Kultur, Medien | Keine Kommentare »

Maaßen piesackt die CDU

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 24. August 2019

Macht es Ihnen Spaß, die CDU zu piesacken, Herr Maaßen? Hatte ich nicht all die Jahre – die Fahne als Rückgrat ? Interview mit Ex-Verfassungsschutz-Chef von Frank Jansen Hans-Georg Maaßen sieht bei der CDU-Basis den „sehr großen“ Wunsch nach einem Politikwechsel. Den will er mit der CDU-Vorsitzenden Kramp-Karrenbauer besprechen. Herr Maaßen, macht es Ihnen Spaß, die CDU zu piesacken? Wir haben in Deutschland ein Problem mit der Diskussionskultur. Es gibt Berufspolitiker in allen... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, P.CDU / CSU, Regierungs - Werte, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Greta ist großartig!

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 24. August 2019

Kann man Thunberg mit Christoph Kolumbus vergleichen? Kolumne die eine Frage von Peter Unfried Sagen wir es in aller Nüchternheit: Greta Thunbergs Segelschiffsreise nach Amerika könnte die wichtigste werden seit Christoph Kolumbus. Die epochale Dimension freilich müssen Gesellschaft und Politik danach im Wechselspiel realisieren. ie Segelschiffsreise von Greta Thunberg, 16, nach Amerika erregt die Leute wie sonst nur Identitätspolitik. Die einen finden es vorbildlich, dass die Klimapolitikaktivistin... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Energiepolitik, International, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 24.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 24. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** So beginnt es für gewöhnlich wenn einen, der sich selbst maßlos Überschätzren ins Gehirn geschissen wird. Auch Trump stammt doch aus dem Geschlecht der Deutsch/Österreichischen Seelen-Verwandtschaft und wurde zur blinden Obrigkeitshörigkeit erzogen? Eskalation bei Strafzöllen   1.) Trump will US-Firmen Abzug aus China befehlen Mit der Ankündigung neuer Strafzölle hat China Donald... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der Wald stirbt leise

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 23. August 2019

Klimawandel in Deutschland Von Ulrike Fokken Im zweiten Dürresommer in Folge vertrocknen Lärchen, Buchen und Eichen – das Ökosystem Wald kann nicht mehr. Selbst Förster sind hilflos. Einzelne Fichten stehen noch. Sie ragen aus dem grünen Blättermeer der jungen Buchen, hüfthohe Fichten wachsen unter ihnen nach. Aus dem buschigen Jungbaumgewirr schießt hier und dort eine Buche in die Höhe, ähnlich einem Pubertierenden inmitten einer Schar Grundschüler. Dürr ist der Wald von Götz Freiherr... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Positionen, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Neues vom Nachbarn

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 23. August 2019

«Alpeninitiative» entlarvt Handels-Horror Quelle     :       INFOsperber ch. Von  Niklaus Ramseyer Der weltweite Freihandel beschleunigt die Zerstörung der Erde. Die «Alpeninitiative» zeigt an konkreten Fällen, wie das geht. «Aus der Region für die Region!» So lautet der zwar lokalchauvinistische – aber durchaus einleuchtende und umweltmässig löbliche Werbespruch der Migros. Konkret: Rüebli und Kopfsalat, die der Gemüsebauer im nahen Seeland anpflanzen und ernten kann,... weiter lesen...

Abgelegt unter Ernährungspolitik, Europa, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Von den Facebook-Linken

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 23. August 2019

Ein skandalöser Vorgang bei den Facebook-Linken Quelle      :      Scharf  —  Links Eine Polemik von Günter Meisinger ODER – Von projezierenden Trollen, studentischen „Arbeiterführern“, Marxisten gegen Marx, Trotzkisten ohne Trotzki und alle zusammen zu Füßen des Propheten Mohammed. Ah! I am crushed. Selbsternannte jugendliche Führer des Proletariats warfen mich aus einer angeblich trotzkistischen Facebook Gruppe („Trotzkismus in Deutschland“)... weiter lesen...

Abgelegt unter Gewerkschaften, Kultur, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

T. Sarrazin und H.-G. Maaßen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 23. August 2019

Was haben beide gemeinsam?  Er steht ihm gut – dieser Oberlippenbart ! Eine Kolumne von Volker Heise Den einen will die SPD nicht mehr, den anderen die CDU. Doch da hören die Gemeinsamkeiten nicht auf. Eine der großen politischen Fragen der Gegenwart lautet: ist Thilo Sarrazin der Hans-Georg Maaßen der SPD oder ist umgekehrt Hans-Georg Maaßen der Thilo Sarrazin der CDU? Geht man der zeitlichen Abfolge nach – wer war zuerst da -, ist die Antwort eindeutig, dann liegt Sarrazin vorne.... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, P.CDU / CSU, P.SPD, Überregional | Keine Kommentare »

Nach dem Totschlag-Urteil

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 23. August 2019

Keine Ruhe für Chemnitz Von Konrad Litschko Trotz dünner Beweislage wird der Angeklagte zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt. Die Verteidiger kritisieren die sächsische Justiz scharf. Am Mittag unternimmt Alaa S. einen letzten Versuch. Er bricht sein Schweigen. „Ich kann nur hoffen, dass hier die Wahrheit ans Licht gebracht wird“, sagt der junge Syrer in den letzten Worten vor dem Urteil. „Ich hoffe auf ein gerechtes Urteil.“ Er wolle nicht „das zweite Opfer des eigentlichen Täters... weiter lesen...

Abgelegt unter Gerichtsurteile, Mensch, Sachsen, Überregional | 1 Kommentar »

DL – Tagesticker 23.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 23. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Und hieße es G 100.  – So kämen eben 100 Nieten zusammen von denen jeder von sich glaubt, der GRÖSSTE zu sein ! 100 Mafiosis auf einen Haufen versammelt, das reichte doch zu nachdenken aus ! Im Märchen von den tapferen Schneiderlein reichten schon die 7 aus. Macron vor dem G7 1.) Gipfel„Seien wir doch ehrlich…“ Im französischen Biarritz beginnt der G-7-Gipfel,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Sachsen einmal ganz anders

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 22. August 2019

Der eigene Weg Von Sabine Seifert Nebelschütz, sagt der Dorf­-Bürgermeister, war früher ganz besonders hässlich. Wie es eine Gemeinde geschafft hat, zum Vorzeigeort zu werden. Es ist Hochsommer, und kein Nebel wird heute den kleinen Ort in der Hügellandschaft zwischen den Feldern verschwinden lassen. Weiß-orange gestrichen, strahlt die barocke Kirche am Hang in der Morgensonne, vergoldete Kruzifixe auf steinernen Säulen stehen an der Dorfstraße. Nebelschütz (Njebjelčicy) in der Oberlausitz,... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Sachsen, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

Zertrümmernde Regelwerke

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 22. August 2019

Das 7. A L’arme Festival Berlin Quelle       :    untergrund-blättle ch. Von  Lotte Baatz  telegraph.cc Pünktlich um 20.00 Uhr zog der Himmel über Berlin–Friedrichshain sich zu. Ein Unwetter wütete über der Stadt. Aber nicht nur draussen tobte ein Sturm, sondern auch im Säälchen des Holzmarktes liess sich Greg Fox zur Eröffnung des 7. A L’arme Festivals an seinem Schlagzeug aus. Der gebürtige New Yorker Komponist und Schlagzeuger wurde 2011 von der Village Voice zum besten... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, International, Kultur | Keine Kommentare »

Salvini ist angeschlagen!

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 22. August 2019

Die Galionsfigur der Rechten in Europa Quelle      :       Scharf   —    Links Von Siegfried Buttenmüller Der Parteichef der faschistoiden Partei Lega in in Italien hatte es sozusagen weit gebracht. Seine Partei stellte 8 Minister und er selbst war Innenminister und Stellvertretender Regierungschef. Umfragen ergaben zeitweilig eine angebliche Zustimmung von 38 Prozent für seine Partei, so das Salvini nach Neuwahlen mit einem Rechtsblock hätte regieren können. Salvini war... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Kriminelles, Medien | Keine Kommentare »

Franz Alt – Seenotrettung

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 22. August 2019

Edmund Stoiber war damals der Salvini Von Joachim Frank Der Journalist Franz Alt spricht in der FR über die Rettung der Boat People aus Vietnam und den Skandal des Massensterbens im Mittelmeer heute. Herr Alt, am 31. August feiert die Hilfsorganisation „Cap Anamur“ ihr 40-jähriges Bestehen. Sie waren an den Anfängen direkt beteiligt. Wie war das damals? Kopf und Herz des Ganzen war natürlich Rupert Neudeck. Er war im Frühjahr 1979 für ein Interview mit Jean-Paul Sartre, über den er auch... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Deutschland, Flucht und Zuwanderung, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

Rapinoe, Rackete, Thunberg

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 22. August 2019

Die Kapitäninnen Von Patricia Hecht Drei Frauen werden auf die Cover internationaler Medien gehoben. Es ist Ausdruck einer Geschlechterordnung, die sich neu sortiert. Innerhalb einer Woche im Juli werden zwei Frauen zu den Galionsfiguren eines feministischen Aktivismus. „Captain America“ betitelt die Washington Post ein Foto der US-Fußballerin Megan Rapinoe in Anspielung auf den Marvel-Superhelden. „Captain Europe“ titelt der Spiegel, auf dem Cover das Porträt der deutschen Kapitänin... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, International, Opposition, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 22.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 22. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Ein politischer Zwerg wie Johnson lädt doch andere Nichtigkeiten zum Abheben ein. Die Insulaner haben doch immer geglaubt in Europa eine besondere Rolle spielen zu können – Weil man es zuließ ! „Wir schaffen das“: 1.) Ungleiches Paar – Merkel und Johnson treffen sich in Berlin Es spielen sich bemerkenswerte Szenen ab zwischen Boris Johnson und Angela Merkel. Draußen im Ehrenhof... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Das Meer in der Mitte

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 21. August 2019

Ein Essay über ein Meer, das Hilfe braucht Von Doris Akrap Früher war das Mittelmeer Zentrum der Identität Europas, Symbol für Innovation und Verbundenheit. Heute wenden sich die Menschen von ihm ab. rüher hielt man die Gegend hier, das westliche Ende des Mittelmeers, für das Ende der Welt. „Non plus ultra“ – „Nicht mehr weiter“ – soll auf den Schildern gestanden haben, die vor dem Atlantik warnten und die Herkules auf dem Felsen von Gibraltar und dem nordafrikanischen Berg Dschebel... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Europa, Flucht und Zuwanderung, Kultur | Keine Kommentare »

Desinformation-Hongkong

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 21. August 2019

Twitter verbietet Werbung von Staatsmedien Quelle     :      Netzpolitik ORG. Von      Alexander Fanta Chinesische Regierungsmedien nutzten offenbar gesponserte Tweets für Propaganda. Dagegen will Twitter vorgehen. Wer künftig von der Werbeplattform des Sozialen Netzwerks gesperrt ist, sagt der Konzern allerdings nicht. Twitter verbietet künftig gesponserte Tweets und andere Werbung von Staatsmedien auf seiner Plattform. Der Schritt folgt nach öffentlicher Aufregung um Anzeigen... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Asien, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

Sind wir alle Soldatinnen?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 21. August 2019

Anspruch auf Gratistickets bei der Bahn  Eine Kolumne von Margarete Stokowski Was es nicht alles zu tun gäbe bei der Bundeswehr! Aber was fällt der neuen Verteidigungsministerin als Erstes ein? Freifahrkarten. Eine wirklich beachtlich schlechte Idee. Kennen Sie autogenes Training? Es gibt sehr viele Varianten davon, man kann sich zum Beispiel vorstellen, dass man an einem sehr schönen Ort ist und es da sehr warm und ruhig ist, und dann sagt man sich, meine Beine sind ganz schwer und so weiter,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriegspolitik, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Das war der Gipfel

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 21. August 2019

Strafjustiz nach G20-Gipfel Von  Gaston Kirsche Nach dem G20-Gipfel hat die Staatsanwaltschaft tausende Strafverfahren gegen linke Demonstranten eröffnet. Bei der Aufklärung von Polizeigewalt zeigt sich die Justiz weniger eifrig.  »Hamburger Gitter«, »Welcome to the New World«, »Festival der Demokratie«, »Utopia«, »Roh und gekocht«, »Der Gipfel – Performing G20« – so unterschiedlich sind die Titel und die Genres, von Dokumentation bis Experimentalfilm, zum selben Thema: Es... weiter lesen...

Abgelegt unter Hamburg, International, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Sham Jaffs Newsletter

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 21. August 2019

Nachrichten von der großen Schwester Von Danlel Kretschmar Sham Jaff gelingt mit ihrem Newsletter etwas, worum sie etablierte Medien beneiden: Ein junges, weibliches und globales Publikum zu erreichen und ihnen auch knallharte Nachrichten näherzubringen. Hobbys gibt’s … Jede Woche einen Newsletter schreiben, mit einer Auswahl an Weltnachrichten, in zugewandten, persönlichen Worten aufbereitet. Mit Links auf die Berichterstattung zumeist großer bekannter Medienmarken. Genau das macht Sham... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Bayern, Deutschland, Kultur | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 21.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 21. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Und wann findet der Einmarsch statt ? Dann bekommt die Krampe Karrenbauer reichlich Gelegenheiten, als neue Leiterin der Teutschen Abteilung Schuss und Gas, sich heroisch dem Feind entgegen zu werfen? Streit über Inselkauf 1.) Trump lässt Treffen mit dänischer Regierungschefin platzen – wegen Grönland Jetzt wird es trotzig: Weil Dänemark nicht über einen möglichen Kauf Grönlands... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Von Gläubigen und Kirche

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 20. August 2019

Katholisch sein macht mürbe Von Raoul Löbbert Seit dem Missbrauchsskandal ist klar: In der Kirche gibt es kein Habitat der Gemütlichkeit. Aber ein Austritt würde die Lage eventuell verschlimmern. Manchmal frage ich mich, warum ich diesem Laden noch angehöre. Warum zahle ich Kirchensteuer, als wäre nichts passiert, als hätte es keinen Missbrauchsskandal gegeben und keine Glaubwürdigkeitskrise? Bin ich masochistisch veranlagt? Strukturkonservativ? Bin ich fauler oder dümmer als die Hunderttausende,... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Regierungs - Werte, Religionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Ruhe des Waldes

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 20. August 2019

Dialektik der Motorsäge Quelle     :       untergrund-blättle ch. Von Franz Schandl streifzuege.org Kaum ein Gerät, das solch einen Höllenlärm erzeugt. Motorsägen minimieren die Anstrengung und maximieren deren Ertrag. So zumindest die gemeine Sicht des Fortschritts. Es ist auch nicht schlicht von der Hand zu weisen. Wollen wir Bäume fällen wie früher? War die Arbeit der Holzknechte im Forst denn wirklich eine Idylle, war sie nicht vielmehr eine Schufterei sondergleichen? Tja. Tatsächlich... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

„Runter vom Fahrradweg!“

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 20. August 2019

Warum uns fremde Menschen ständig erziehen wollen Das Alte – bleibt immer auch das Neue Deutschland ! Von Hanna Zobel „FALSCHE STRASSENSEITE!“, brüllt mir ein älterer Mann ins Gesicht. Sein Kopf ist hochrot, er atmet schwer. Unsere Fahrräder stehen sich Vorderreifen an Vorderreifen gegenüber. 30 Sekunden zuvor: Ich stehe an einer Hamburger Kreuzung, will auf die diagonal gegenüberliegende Seite. Die Ampel zu meiner Linken wird zuerst grün, also fahre ich im Uhrzeigersinn... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Feuilleton, Kultur | Keine Kommentare »

Black Lives Matter

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 20. August 2019

»Wir müssen uns selbst retten« Von Keeanga-Yamahtta Taylor Black Lives Matter und der Widerstand gegen Trump. Mehr als zweieinhalb Jahre ist Donald Trump jetzt im Amt. Und zumindest in den USA ist der Schock über den offenen Rassismus und Sexismus, die offene Fremdenfeindlichkeit und Korruption seiner Regierung einem massiven Anstieg sozialer Kämpfe gewichen. Nach dem ersten Erschrecken über Trumps Wahlerfolg waren die Vorstellungen über den ausgerufenen Widerstand noch lose und nebulös.... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Kultur, Medien, Mensch | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 20. August 2019

Weniger ist das neue Mehr Durch die Woche mit Nina Apin Verzicht ist das neue große Ding in unserer anpolitisierten Wohlstandsgesellschaft: So ziemlich alle verzichten gerade auf irgendwas, der Umwelt oder der eigenen Gesundheit zuliebe: auf Fleisch, auf Urlaubsflüge oder auf Plastiktüten. Wenn sie nicht gleich Intervallfasten betreiben – eine Methode der unregelmäßigen Nahrungsaufnahme, die sich, wie schon der Vorgänger-Hype „Paläo-Diät“, an die Lebensgewohnheiten des Steinzeitmenschen... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Positionen, Schicksale, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 20.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 20. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Sind Johnson oder Trump nicht ein direkter Hinweis darauf, welche Typen glauben, in Europa etwas zu sagen zu haben ? Sei es nun Merkel, Orban oder auch Macron, sie alle haben es doch nicht verdient einen anständigen BürgerIn auch nur ein Glas Wasser zu reichen ? Brief an die EU 1.) Johnson will nachverhandeln – und den Backstop aushebeln Boris Johnson besucht Berlin und Paris –... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Links Video von Egotronic

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 19. August 2019

Die Extremisten der „Mitte“ Von Ulrich Gutmair Die Junge Union Bremen kämpft gegen die Band Egotronic. Damit zeigt sie, dass die Band recht hat mit ihrer Kritik der bürgerlichen Extremismustheorie. Ein ominöser Ort, diese „Mitte der Gesellschaft“. Die Mitte ist da, wo die Ex­tremisten nicht sind. So lautet die Definition der Extremismustheorie, bei der es sich also nicht um eine qualitative Bestimmung, sondern um eine recht bequeme Tautologie handelt: Extremisten sind immer die anderen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Kultur, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Roundup / Monsanto/Bayer

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 19. August 2019

«Monsanto» betrieb Schmutzkampagnen gegen Kritiker Quelle       :       INFOsperber ch. Von Tobias Tscherrig Der Konzern «Monsanto» betrieb ein «Fusion Center» mit dem Ziel, Journalisten und Kritiker gezielt zu diskreditieren. Der Saatgutkonzern «Monsanto», der 2018 von der «Bayer AG» übernommen wurde und unter anderem Herbizide auf der Basis des umstrittenen Wirkstoffs Glyphosat herstellt, kommt nicht aus den schlechten Schlagzeilen. Kürzlich wurde publik, dass der Konzern... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Ernährungspolitik, International, Umwelt | Keine Kommentare »

Putin und Xi Jinping

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 19. August 2019

Putin zwischen Trump und Xi Jinping Quelle     :     Scharf – Links Von Kai Ehlers Die gegenwärtigen Unruhen in Moskau lassen eine Frage aufkommen, die über die aktuellen Ereignisse hinauszuführen geeignet ist: Welche Rolle spielt  Russland in der Ablösung des Liberalismus, d.h., des in die Krise gekommenen  westlich dominierten Weltbildes? In der westlichen Presse erscheint es so, als würden mit der gewaltsamen Zurückweisung nach freiem Zugang zu den Moskauer Regionalwahlen... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, International, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

Offener Brief an :

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 19. August 2019

„Schwäbisch Media“ und die Redaktion der „Schwäbischen Zeitung“ Von Stefan Weinert/Ravensburg Oberflächliche und hintergrundarme Berichterstattung ist gefundenes „Fressen“ für die afd-affinen Flüchtlings- und Islamhasser. Vater von IS-Anhänger aus Oberschwaben fordert Rückkehr nach Deutschland Sehr geehrte Damen und Herren von „Schwäbisch Media“ und der „Schwäbischen Zeitung“, seit nun genau  vier Jahren ist es immer das gleiche... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Flucht und Zuwanderung, Medien, Opposition | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 19. August 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Soli, Groko und die SPD-Spitzenjobs. Vom Neunhundertsassa Olaf Scholz, Trumps Schnapsidee, den Dänen Grönland abzukaufen, und Franziskas Giffeys Löwinnenkampf in Berlin. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht letzte Woche? Friedrich Küppersbusch: Maaßen und AKK metzeln einander in Interviews. Was wird besser in dieser? Umfragewerte der AfD. Ganz schön viel Wind um Gretas kleinen Segeltörn – wer bläst da warum in... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 19.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 19. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Ver-kackt : Lässt sich politische Unfähigkeit besser unter Beweis stellen ? Dummheit – wo sind deine Grenzen ? Kramp-Karrenbauer und die Maaßen-Debatte 1.) Ver-sagt Annegret Kramp-Karrenbauer wollte auf maximale Distanz zu Hans-Georg Maaßen gehen. Das ist richtig. Aber die CDU-Chefin stellt sich maximal ungeschickt an – wieder einmal. Hat sie oder hat sie nicht? Am Ende ist... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der Agent Provocateur

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 18. August 2019

Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen Hurra, Hurra – der Mann mit der Fahne war einmal ! Von Konrad Litschko AKK lässt über einen Parteiausschluss des Ex-Verfassungsschutzchefs Hans-Georg Maaßen spekulieren. In Sachsen gibt es noch eine andere Debatte. Nun ist er wieder in aller Munde: Hans-Georg Maaßen. Mit einer Interviewäußerung löste CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer Spekulationen aus, dem Ex-Verfassungsschutzchef könnte ein Parteiausschlussverfahren drohen. CDU-Größen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Deutschland, Innere Sicherheit, Regierung | Keine Kommentare »

“Wir behalten die Schlüssel!”

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 18. August 2019

Berlins autonome Jugendzentren kämpfen gegen Gentrifizierung Quelle         :    Berliner Gazette Von  Ida Klar Demos, Besetzungen, Kundgebungen: Die autonome Szene in Berlin wehrt sich schon sehr lange gegen den Ausverkauf der Stadt – gegen die Gentrifizierung. Mit Drugstore und Potse müssen nun die ältesten autonomen Jugendzentren Platz machen für Büroräume und Co-Living. Noch haben sie die Schlüssel nicht abgegeben. Hier erklärt Ida Klar für die beiden Kollektive, warum... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Berlin, Linksjugend, Medien | Keine Kommentare »

CO2- und Fleischsteuern

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 18. August 2019

Sollen durch die geplanten CO2- und Fleischsteuern die von der USA geforderten höheren Rüstungsausgaben finanziert werden? Quelle      :     Scharf – Links Von G. Karfeld Eines dürfte klar sein, dass diese Steuern weder zu mehr Tierwohl führen, noch Einfluß auf das Klima oder die Umweltzerstörungen haben werden. Wenn die Regierung wirklich mehr Tierwohl anstrebt, muss sie Gesetze betreffend der Massentierhaltung erlassen, die zu mehr Tierwohl führen. Die Einführung einer... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, Ernährungspolitik, International, Umwelt | Keine Kommentare »

Linke: Basis ist Boss?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 18. August 2019

Die selben Esel ziehen den gleichen Wagen ? Mit unbeweglich stehengebliebenen? Von Bastian Reichardt Politiker aus verschiedenen Landesverbänden der Linken werben mit einer Kampagne für einen Mitgliederentscheid über die nächsten Parteivorsitzenden . Es ist wieder August. Ein Jahr nach der von Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine angestoßenen Bewegung »aufstehen« füllt sich das politische Sommerloch bei den Linken wieder mit einer basisdemokratisch angepinselten Initiative. Mit der Kampagne... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

SPD braucht Querdenker

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 18. August 2019

Das fehlende Branding der SPD Wir brauchten nur ein wenig graben ! Scholz fanden wir nicht ! Von Ulrike Herrmann Die Sozialdemokratie kann nur überleben, wenn sie das Unmögliche versucht: Sie muss zur Bewegung werden und einen radikalen Neuanfang wagen. Die SPD ist rettungslos verloren, denn sie ist keine Marke mehr. So zynisch es ist: Auch Parteien funktionieren letztlich wie Bier oder Waschmittel. Es zählt das Image, wenn man Erfolg beim Kunden haben will. Die SPD hat jedoch ihren Markenkern... weiter lesen...

Abgelegt unter P.SPD, Positionen, Regierung, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 18.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 18. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Fast wie im Krieg  Und die Abschiebe Innen aus Europa sitzen in den Bunkern ihrer sicheren Herkunftsländer und ergötzen sich ob ihrer sterilisierten Reden ? Was ist schon ein Menschenleben wert – solange es nicht mein Eigenes ist ? Bombenterror in Afghanistan 1.) 63 Tote bei Anschlag auf Hochzeit in Kabul Ein brutaler Angriff auf eine Hochzeitshalle in Afghanistans Hauptstadt Kabul kostet... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Park contra Menschenrechte

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 17. August 2019

Bauern, Bomben und Berggorillas Aus demVirunga-Nationalpark Simnie Schlindwein Der Virunga-Nationalpark im Kongo ist ein Kleinod der Natur. Doch Menschen in der Umgebung sind zur Zielscheibe der Park­ranger geworden.  Mit schmerzverzerrtem Gesicht hebt Maurice Matembela seine verbundene Hand. Eine Kugel hat dem Fischer die Daumensehne durchtrennt, jetzt kann er nicht mehr arbeiten. „Meine vier Kinder sind hungrig“, klagt er. Als Einziger, so sagt Matembela, habe er einen tödlichen Zwischenfall... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Mensch, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

USA: Warnungen unbeachtet

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 17. August 2019

Wie sich die USA zu Tode rüsten Quelle      :     untergrund-blättle – ch. Von Roman Berger / Infosperber Der Einfluss des «militärisch-industriellen Komplexes» ist enorm. Expertin hofft auf die junge Generation mit andern Prioritäten. In einer soeben veröffentlichten Analyse1 beschreibt Jessica T. Mathews die USA als Militärnation. Mathews war von 1997 bis 2015 Präsidentin der Carnegie Endowment for International Peace, einer aussenpolitischen Denkfabrik in Washington DC. Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Kriegspolitik, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

netzpolitik.org

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 17. August 2019

Warum wir weiterhin darüber aufklären, wen Maaßens Anhängerschaft retweetet Quelle          :        Netzpolitik ORG. An diesem Beitrag haben mehrere Redakteurinnen / Redakteure von netzpolitik.org maßgeblich mitgeschrieben. Unser Bericht zur Datenanalyse von Hans-Georg Maaßens Anhängerschaft auf Twitter hat bei manchen Menschen Kritik ausgelöst. Deswegen erklären wir, warum wir zum Artikel stehen, warum solche Recherchen in Zeiten des Rechtsrucks wichtig sind und warum... weiter lesen...

Abgelegt unter P.AfD, P.CDU / CSU, Politik und Netz, Überregional | Keine Kommentare »

Rassismus-Vorwürfe

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 17. August 2019

Tönnies, Wurst und Wahn Eine Kolumne von Thomas Fischer Sommermärchen 2019: Clemens Tönnies hat das Edelste in den Deutschen geweckt. Den Rassismus, über den sich so viele empören, schöpfen manche aus sich selbst. So viel Moral war selten. Clemens Tönnies hat beim Handwerkstag zu Paderborn (ohne Manuskript) gesagt: Wenn „wir in Deutschland“ 27 Milliarden Euro ausgeben wollen, um 0,006 Prozent des Weltausstoßes an CO2 einzusparen, „warum gehen wir dann nicht her und geben... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Justiz-Kommentare, Mensch | Keine Kommentare »

KOLUMNE MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 17. August 2019

Der Weg ist das Ziel? Nicht immer Von Bettina Gaus Greta Thunbergs Atlantiküberquerung mit einer Rennjacht zum Klimagipfel von New York mag dem Nervenkitzel dienen, ist aber ansonsten völlig unsinnig enn Greta Thunberg dem Klimagipfel in New York auf Monitoren von Stockholm aus zugeschaltet worden wäre: das öffentliche Interesse wäre überschaubar gewesen. Zu oft ist die Aktivistin schon zu sehen gewesen, als dass ein nüchterner Auftritt allein noch für Schlagzeilen sorgen könnte. Ein bisschen... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Mensch, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 17.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 17. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Das wahre Leben in den Parteien. Wer Meinungen nicht teilt, wird ausgeschlossen. Jetzt starten die Schwarzen mit ihrer Jagd auf die Braunen? Folgerichtig müsste doch auch die Zusammenarbeit mit der CSU der letzten Jahre aufgeben werden ! Mit Opa Seehofer und seinen Kindergarten ! Maaßen war der CDU sehr lange ein williger Helfer ! Streit in der CDU 1.) Kramp-Karrenbauer erwägt Parteiausschluss... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Generalverdacht in Sri Lanka

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 16. August 2019

Nach den Attentaten in Sri Lanka St. Antonius in Kochchikade, Colombo; hier fand der erste Anschlag statt Aus Colombo und Batticaloa von Natalie Mayroth Seit der Anschlagserie in Sri Lanka glauben Radikale, die Schuldigen gefunden zu haben. Muslime können ihres Lebens nicht mehr sicher sein. Über Lautsprecher dröhnt der Gottesdienst aus der St.-Antonius-Kirche in Sri Lankas Hauptstadt Colombo weit auf die Straße hinaus, abwechselnd in den Sprachen Sinhala, Tamil und Englisch. Noch viel mehr... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Flucht und Zuwanderung, Kriegspolitik, Religionen | Keine Kommentare »

Nur der Mond schaut zu?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 16. August 2019

Einsätze von Polizei-Drohnen gegen linke Veranstaltungen Quelle      :      untergrund-blättle – ch. Von  abcsuedwest.noblogs.org Dass bei linken Aktionen wie Demos oder Räumungen von Blockaden und Besetzungen auf viele Weisen versucht wird, die Teilnehmenden z.B. mit großen Polizeiaufgeboten, Zivibullen, Wasserwerfern oder Kameras zu drangsalieren, überwachen und unterlaufen, ist leider nichts Neues. Auch Helikopter sind für die Polizei eine hilfreiche Möglichkeit, sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Europa, Kriegspolitik, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Partei ohne Erzählung:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 16. August 2019

Die Existenzkrise der SPD Clown ohne Maske – wer seht stärker für den Untergang? von Felix Butzlaff und Robert Pausch Man kann dieser Tage den Eindruck bekommen, dass die Sozialdemokraten davon überzeugt sind, ihren dramatischen Niedergang strikt formal und bürokratisch aufhalten zu können: Da wird mit Blick auf den wieder einmal neu zu bestimmenden Parteivorsitz voller Eifer über Doppelspitzen und Einzelbewerber diskutiert, über vorgezogene Parteitage und was diese wohl kosten werden,... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P.SPD, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

In Sachen 5G-Mobilfunk

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 16. August 2019

Wem gehört die Welt? Ein Beitrag von  Stefan Weinert, D – 88212 Ravensburg seien Sie/ihr mir nicht allzu böse, wenn ich meinen Widerstand gegen und die 5G-Mobilfunktechnik und die Thematik allgemein, hin und wieder auch ein wenig anders angehe, als nur mit nackten Fakten, wie ich es sonst auch tue. Bei der Zukunft unseres Planeten, geht es ja  immer auch um die Zukunft der Schöpfung, mit all ihren in ihr sich entwickelten Lebens- und Lebenserscheinungsformen. Und wer oder was auch immer... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, International, Politik und Netz, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Trumps Gotteskrieger

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 16. August 2019

Evangelikaler Extremismus Von Anjana Shrivastava Der amerikanische Präsident ist nicht sonderlich religiös. Doch seine Außen- und Verteidigungspolitik wird von evangelikalen Fanatikern bestimmt. Der Krieg im Nahen Osten brennt weiter und hört nicht auf, nur weil irgendwo die Kriegsparteien gerade erschöpft sind, weil irgendwo ein Anti-Atomwaffen-Abkommen unterschrieben wurde oder weil ein US-Präsident gerufene Kriegshunde zurückpfiff. Denn der Konflikt ist wie ein immens brennendes Ölfeld,... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Kriegspolitik, Regierung, Religionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 16.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 16. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Haben denn die Chinesischen Journalisten so viel Zeit, um die Papierkügelchen zu drehen ? Vor neuen Protesten 1.) Chinesische Staatszeitung droht mit Militäreinsatz in Hongkong Peking lässt Polizeikräfte an der Grenze zu Hongkong trainieren – und schickt eine deutliche Botschaft an vermeintliche Randalierer. US-Präsident Donald Trump schlägt eine „15-Minuten-Lösung“... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Revolution war real

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 15. August 2019

Eine Antwort auf Udo Knapps „Mythos Revolution“ Ein Beitrag von Ilko-Sascha Kowalczuk Wer glaubt, die DDR wäre auch ohne die Opposition zusammengebrochen, ist historisch ahnungslos. ünktlich zum Revolutionsjubiläum ist ein Kampf um die Deutungshoheit entbrannt. Im Herbst jährt sich der 30. Jahrestag der ostdeutschen Revolution. Der Symboltag ist der 9. Oktober. An diesem Tag zogen über 70.000 Menschen um den Leipziger Ring. Die SED-Staatsmacht griff nicht ein, das von vielen befürchtete... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, L. Thüringen, Positionen | Keine Kommentare »

Abschluss Aktion Autofrei

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 15. August 2019

Für eine radikale Verkehrswende und ticketfreien ÖPNV Quelle         :     untergrund-blättle ch. Von      pm Die Aktion Autofrei, die am Dienstag alle Gleiszufahrten zum VW-Werk Wolfsburg und eine Skultpur besetzte, um den Autokonzern VW zu blockieren, endet am Mittwoch Mittag. Es waren Technische Einheiten der Polizei mit einer Lore, SEK, Zwei Boote der Wasserschutzpolizei, Wasser- und Schifffahrtsverwaltung, die Feuerwehr mit Boot, Notarzt und Rettungsdienst, ein Räumfahrzeug,... weiter lesen...

Abgelegt unter Gewerkschaften, Niedersachsen, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Schlands digitale Rezession

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 15. August 2019

Nichts Neues bitte, läuft doch auch so Eine Kolumne von Sascha Lobo Sollte es wirklich eine Rezession geben, wird die deutsche Wirtschaft zwar schnell Donald Trump als Schuldigen identifizieren. Aber die eigenen Versäumnisse wird sie ausblenden wie bisher. Die nächste Rezession wird eine digitale sein. Darunter verstehe ich einen Rückgang der wichtigsten Wirtschaftszahlen in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen aufgrund digitaler Versäumnisse. Die digitale Rezession also wird offenbaren, dass... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

„Rückkehr? Selbstmord“

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 15. August 2019

 Talal Derki hat den Dschihad gefilmt.        Talal Derski im Interview mit Jakob Augstein Mit Jakob Augstein spricht er über Väter, die ihre Söhne in den Krieg schicken. Für seinen jüngsten Film hat Talal Derki sein Leben riskiert. Über zwei Jahre hinweg hat der syrische Regisseur in seiner Heimat mit vorgespiegelter Identität unter Dschihadisten gelebt und sie gefilmt. Die so entstandene Dokumentation Of Fathers and Sons wurde mit vielen Preisen bedacht und war bei den Oscars in... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Debatte, Flucht und Zuwanderung, Kultur | Keine Kommentare »

50 Jahre Woodstock

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 15. August 2019

Woodstock feiern ist nicht politisch Von Jan Feddersen Es ist an der Zeit, „Woodstock“ nicht mehr zu zelebrieren. 50 Jahre später sollte man daraus besser politisch kluge Schlüsse ziehen. Es ist 50 Jahre her, wow. Aber der eigentliche Jahrestag des Ereignisses kann erst Ende nächster Woche gefeiert werden. „Woodstock“ – gemeint ist ein Flecken im US-Bundesstaat New York, bei gewöhnlichem Verkehr von Manhattan aus in zwei Stunden zu erreichen. Eine angehügelte Riesenwiese, amphitheaterähnlich,... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, APO, Friedenspolitik, Kultur | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 15.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 15. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Das ist genau das Bild welches uns die PolitikerInnen International immer wieder vorspielen : „Wenn Idioten nicht mehr weiter wissen – werden sie ihre Waffen küssen. Die Argumentationslosigkeit der Macht, auch hier in Europa wo Stalin und Hitler lange vergessen scheinen  – denn das was danach kam — war auch nicht viel  besser! Eigenlob stinkt  –  Immer und überall... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Jahrestag des Mauerfalls

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 14. August 2019

Unruhe in der Wurzelregion Ist es möglich das sich viele falsche Fuffziger (Ärisch-Anhänger herüber gemacht haben ? Solche welche nur auf die Gelegenheit gewartet haben ihre Ehemaligen alleine zurück zulassen. Viele welche einfach zu feige waren schon vorher zu gehen ? Fakt ist doch – ohne den Mut der zurückgelassenen Bevölkerung wäre die Mauer so schnell und unblutig nicht gefallen. Die Westdeutschen Politspinner konnten sich doch anders nicht einer solch großen, weltweiten Unterstützung... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Medien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

IWF: «Keine Manipulation»

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 14. August 2019

 SRF-Tagesschau schweigt Quelle    :        INFOsperber – ch. Von    Urs P. Gasche Der Weltwährungsfonds spricht China vom Vorwurf der Währungsmanipulation frei. Die Tagesschau informiert nicht darüber. Am 6. August hatte die Hauptausgabe der SRF-Tagesschau während mehr als vier Minuten den Vorwurf Trumps wiederholt, China habe die Währung «manipuliert». Der Yuan habe die «psychologisch wichtige Marke» von 7 Yuan für einen Dollar überschritten. Bereits am Vortag hatte... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Asien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Friedrich-Ebert-Stiftung

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 14. August 2019

Mehrheit der Deutschen ist demokratieverdrossen Von Rita Lauter Nur noch eine Minderheit ist einer Untersuchung zufolge zufrieden mit der Demokratie – vor allem im Osten. Dabei gäbe es Wege, Vertrauen zurückzugewinnen. 70 Jahre Grundgesetz, 30 Jahre Mauerfall: Im Jahr 2019 werden große Jubiläen begangen. Doch was die Politik als wichtige demokratische Errungenschaften feiert, was bedeutet das eigentlich den Bürgerinnen und Bürgern noch? Offenbar nicht mehr allzu viel, folgt man dem Befund... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Medien, Regierung | 1 Kommentar »

Die Linke in Riegelsberg

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 14. August 2019

Eklat im Riegelsberger Gemeinderat Jetzt geht die Nächste ? Von Monika Jungfleisch Petra Brück von der Linken tritt noch in der ersten Sitzung des Gemeinderats aus ihrer Fraktion aus. Ihre Parteigenossen reagieren auf die Entscheidung mit Unverständnis. Mit einem Paukenschlag endete am Montag die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Riegelsberg. Petra Brück, die für „Die Linke“ neu in den Rat gewählt worden war, trat noch in der Sitzung aus der Fraktion aus. Zuvor hatte die 64-Jährige,... weiter lesen...

Abgelegt unter Kommunalpolitik, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 68 Kommentare »

Koloniale Sommermärchen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 14. August 2019

Eine Reise durch Schuld und Verdrängung Und genau solche Laffen heben wir auf die Podeste wenn wir heute einmal mehr unsere politischen Raubritter hochleben lassen ! Eine Kolumne Schlagloch von Charlotte Wiedemann Brüssel und London einmal anders betrachtet: Ein Besuch in den Palästen weißen Begehrens ist auch eine Reise durch Schuld und Verdrängung. or dem Königspalast in Brüssel stand ein schwarzer Wachsoldat; über die Blumenrabatten hinweg war er nur von Ferne zu sehen, doch hob ihn das... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundespräsident, Europa, Mensch, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »