DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

8.5.)-Berliner Stadtgespräch

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. Mai 2020

Kein gemeinsames Gedenken Von Erica Zingher Berlin bekommt einen einmaligen Feiertag. Das solle auch künftig so sein, fordern viele. Aber ein offizieller Feiertag könnte dem Gedenken schaden. Pünktlich zum 8. Mai werden die sozialen Netzwerke wieder mit linkem Erinnerungskitsch geflutet werden: schwarzer Grund, darauf ein Davidstern und in weißer Schrift zu lesen „Niemals vergeben. Niemals vergessen“. Oder auch: Bilder vom zerbombten Berlin 1945, überschrieben mit „Danke, Alliierte“.... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.05.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. Mai 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Was wollen denn die Deutschen im Ausland ? Auf den Kreuzfahrten oder am Ballermann ihr „Deutschland, Deutschland über alles“ singen und unter der Rot-Schwarzen Fahne den Gold-Gelben Abdruck ihres Gesäßstreifen feiern ? Das ist der wahre Grund warum die Deutschen nach den Engländern die beliebtesten Feriengäste sind. So kann das Gastland am Toilettenpapier sparen.  Corona-Krise 1.) Wie... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Blick auf den Zionismus.

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Mai 2020

Die Stimmen der Opfer, wer immer sie sind Von Amons Goldberg und Alon Confino Zur Diskussion über Achille Mbembe und die Beziehung zwischen Postkolonialismus und Antisemitismus gehört der kritische Blick auf den Zionismus. Die Debatte über den afrikanischen Denker Achille Mbembe berührt eine zentrale Frage: Wie verhalten sich Postkolonialismus und Antisemitismus zueinander? Diese Debatte lohnt, geführt zu werden. Saba-Nur Cheema und Meron Mendel haben in der taz kritisiert, dass Mbembe und... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Mensch, Nah-Ost, Religionen | Keine Kommentare »

Die Fragilität des Virus

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Mai 2020

Kontertext:  Wenn Vögel vom Himmel fallen Quelle        :     INFOsperber    CH. Silvia Henke / 06. Mai 2020 Die Fragilität, die das Virus für Gesundheit und Wohlstand mit sich bringt, betrifft vieles, insbesondere auch die feste Meinung. Man sah in den Berichterstattungen der acht Corona-Wochen, dass es für die Politik immer wieder trügerisch war, sich von einzelnen Eckpunkten der Krise leiten zu lassen. Der Hilfeschrei eines Arztes aus Bologna etwa, aus einem Spital, in welchem... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

Verschwörungen zu Corona

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Mai 2020

Ein wenig Wahn schlummert in uns allen Elon Musk at the 2019 Tesla 3/ ein Sänger ohne Noten ?  – – Typ:  Kaeser Siemens Eine Kolumne von Sascha Lobo Die Coronakrise belastet viele Menschen psychisch – und zunehmend scheinen Prominente durchzudrehen. Zukünftig muss die Gesellschaft lernen, mit diesen Social Meltdowns umzugehen. Wir leben also in einer Zeit, in der Tesla-Chef und Vorzeige-Knalldackel Elon Musk sein Baby Elon Musk at the 2019 Tesla Annual Shareholder Meeting Steve... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, Regierung, Überregional, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Corona – Kommentar

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Mai 2020

Erst der Hammer, dann der langsame Walzer Quelle      :          Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München In den Diskussionswirrwarr um die Interessen und notwendigen Maßnahmen in Verbindung mit dem Viruswinzling und Covid-19 hat eine neue Begrifflichkeit Einzug gehalten, die verblüffender Weise aus dem Land kommt, in dem der Kampf gegen das Virus ganz offensichtlich politisch am schlechtesten gemanagt wird, nämlich die USA. Tomas Peuyo, ein Ingenieur... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Gesundheitspolitik, Regierung, Überregional | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Mai 2020

Die Sensation und das Erlebnis der Pandemie Durch die Woche mit Robert Misik Man fühlt sich irgendwie unnütz, wenn man beim Weltuntergang mit Chips auf dem Sofa sitzt. Da wittern einige schon einen Anschlag auf die Grundrechte. Der Sensationalismus ist eine Gemütsauffassung, die Erlebnisse steigern will, egal welcher Art. Selten sagt man: „Jetzt ist es mal gut, jetzt gehe es wieder langsamer an.“ Meist will man die Dosis steigern, um den Kick zu erhalten. Wir kennen das Steigerungskalkül... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.05.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Mai 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Falsch – Euer Ehren! Politiker-Innen haben niemals eine Verantwortung übernommen, tragen folglich auch kein Risiko. Dieses trägt immer nur die Gesellschaft welches für ihre  gewählten Pappenheimer zahlt und auch das Risiko über Leben und Tod durchleben muss. Die Brandstifter übernehmen einmal mehr die ungelernte Aufgaben der Feuerwehr. Wie üblich: „Die Blinden folgen den Blinden indem... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Geschlechterrollen – Corona

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Mai 2020

Die Stunde der Schreimänner Gilt auch für Despoten in schlechten Tagen Von Jagoda Marinic Es braucht keine Männer, die die Pandemie kleinreden. Wichtig sind Frauen, die sich dagegen wehren, mal wieder auf Sorgearbeit festgelegt zu werden. Da wird von allen wochenlang gefordert, man müsse die Kurve abflachen, wochenlanges Daheimbleiben für alle, und wenn die Mission gelingt, steht schon ein Männerchor in den Startlöchern und weiß alles besser. Ja, auch da gibt es Ausnahmen, Männer, die vernünftig... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Gesundheitspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Neue Deutsche Aufrüstung

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Mai 2020

„Regierungsberater“ und Fundamentalkritiker Jürgen Todenhöfer  weiß, wie es besser geht Quelle      :       untergrun-blättle    CH. Von Klaus Hecker Deutschland rüstet auf, und das in ungeahnten Ausmass mit Steigerungsraten wie kein Land auf der Welt, wie die Tagesschau am 26. April vermeldet. Auf der Münchner Sicherheitskonferenz im März haben Konferenzleiter Ischinger und Aussenminister Heiko Maas den Weg vorgezeichnet: Die militärische Auseinandersetzung muss zum essentiellen... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Kultur, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

Remdesivir gegen Corona

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Mai 2020

Wie sicher ist dieses Mittel, von dem alle reden? Er hatte einst  so große Hoffnungen auf die Spritze Eine Analyse von Edda Grabar Es weckt große Hoffnungen im Kampf gegen Covid-19: das Mittel Remdesivir. Wie gut es wirkt und was für Nebenwirkungen es hat, ist noch unsicher. Was Studien bisher zeigen. Die USA haben den Wirkstoff Remdesivir in einer Notzulassung für Patientinnen und Patienten mit schweren Covid-19-Verläufen durchgewunken. In ersten klinischen Studien verkürzte es die Genesungszeit.... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Mit Corona in den Mai

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Mai 2020

Mit der Öffnung kommt der kapitalistische Alltag wieder… Quelle      :    Scharf  —  Links Von Suitbert Cechura Die Diskussion um Öffnung und Lockerung der Pandemie-bedingten Einschränkungen bringt die vielbeschworene Einheit der Nation, die in schwierigen Zeiten als besonders wertvoll gilt, ins Wanken. Das offenbart, dass es die Einheit, so gerne Presse und Politik sie auch betonen, gar nicht gibt, dass diese Gesellschaft vielmehr von einer Vielzahl konkurrierender Interessen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Partei für Corona-Skeptiker

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Mai 2020

Der Großverschwörung auf der Spur Nach CDU-SPD-FDP-GRÜNE-AfD-Linke-gründete sich die Neupartei Widerstand 2020. Ein neuer Goldrausch bahnt sich in Schland nach Oben, welchen wir natürlich auf DL nicht folgen werden. Wir werden wie bisher nur versuchen Überparteiisch zu berichten. Vielleicht haben sie die Scheinchen der letzten Sammelbewegung unter den Schuhsohlen bemerkt und hegen den Traum sich in der Fäkaliengrube Bundestag von allen Sorgen frei zu schwimmen. Von Konrad Litschko In mehreren... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Berlin, Mensch, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.05.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Mai 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Wie möchten wir auch sagen: Bei vielen braucht es für eine solche Entscheidung etwas länger. Es ist schon so, das eine jede Partei viele Väter und Mütter hat, aber keine Kinder mit eigener Meinung in ihren Mauscheleien Einblicke geben darf. Schreiben aus Erfahrung, so lesen wir nun und gleiches könnten sicher auch viele Andere bezeugen, welche von Clan- oder Mafia- Wirtschaft auf Kosten der Steuerzahler... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Stadtgespräch aus Hanau

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. Mai 2020

Sprecherin über Hanau-Begegnungsstätte „Namen zu nennen, genügt nicht“ Interview von Christan Jakob mit Newroz Duman Unweit des Tatorts des Anschlags von Hanau entsteht eine Begegnungsstätte. Ein Gespräch mit Newroz Duman über das Erinnern. taz: Frau Duman, am Dienstag eröffnet in Hanau eine Begegnungsstätte in Erinnerung an den Mordanschlag am 19. Februar. Wie muss man sich diesen Ort vorstellen? Newroz Duman: Der Laden ist ein Projekt der Initiative 19. Februar. Die ist in den Tagen... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Kultur, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Die “freiwillige” Corona-App

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. Mai 2020

Auch anonym trainieren wir KI Quelle      :        untergrund-blättle   CH. Von  capulcu. blackblogs.org Die Bundesregierung setzt für eine schrittweise Rücknahme der Corona-Kontaktbeschränkungen auf eine breite Akzeptanz für die herunterladbare App zur nachträglichen Kontaktrekonstruktion Infizierter. Die (berechtigte) Angst vor dem Virus wird benutzt, um einem Grossteil der Bevölkerung „freiwillig“ ein autoritär hochwirksames Werkzeug zu verabreichen. Wir kritisieren... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Innere Sicherheit, Politik und Netz | Keine Kommentare »

Über den Corona-Quotient

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. Mai 2020

Der auf den offiziellen Zahlen basierende integre Corona-Quotient Offener Brief von Stefan Weinert an Regierung und Verantwortliche Quelle    :     Rath-aus-Ravensburg Sehr geehrte Damen und Herren. Verwirrung haben die in den vergangenen sieben Wochen beschworenen Corona-Zahlen (Verdoppelung, Reproduktion …) nicht nur beim Bürger, sondern bis hinein in die politischen Kreise gestiftet. Dabei wurde dem Bürger und Politiker immer auch noch zu Bedenken gegeben, dass der R(epr.)-Faktor... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Gesundheitspolitik, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Finale Rettungsschüsse

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. Mai 2020

Die Berliner Schießbude und der Abschied der Tagesschau vom Nachrichtenjournalismus Quelle    :    Scharf  —   Links Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam Die Regierung Merkel schiebt im Schlagschatten der Pandemie einen mörderischen Bundeswehr-Auslandseinsatz durchs Parlament; „unsere Jungs und Mädels“ sollen jetzt auch noch nach Libyen.(1) Bundestagspräsident Schäuble gibt das Grundgesetz für einen finalen Rettungsschuss frei: Die Würde des Menschen stehe über... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Europa, Flucht und Zuwanderung, Regierung | Keine Kommentare »

Impfstoff – Geberkonferenz:

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. Mai 2020

Milliardenspritzen gegen das Virus Nur  ein Volk mit Kamelen würde sich impfen lassen ! Aus Brüssel von Eric Bonse In Brüssel gehen von überall Finanzzusagen zur Entwicklung von Impfstoffen gegen Covid-19 ein. Gibt es doch noch internationale Solidarität? Der Kampf gegen die Coronakrise geht in eine neue Phase. Nach einer Welle des Nationalismus und Protektionismus, die auch die 27 EU-Länder auseinanderdividiert hat und zu Spannungen mit den USA und China führt, wirbt die EU-Kommission... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.05.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. Mai 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Ach ja! Und wir dachten immer, es schlich sich in die Büsche ! Das hat nun ein Burkert Piksen heraus gefunden und will wohl damit den Absatz des Impfserum anschieben ? Für Viele könnte Sterben vielleicht schöner sein ? Ich habe mich noch nie gegen eine Grippe impfen lassen. News-  COVID-19-Pandemie – News 1.) „Das Virus schleicht sich in die Organe“ Blockierte Arterien, Muskelentzündungen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Zum Schweigen gebracht

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. Mai 2020

Debatte um Achille Mbembe Von Dominic Johnson Bei der Debatte um Achille Mbembe geht es weniger um dessen angeblichen Antisemitismus als um Deutschlands Unwillen, die eigene Kolonialzeit aufzuarbeiten. Wer die globalisierte Welt verstehen will, kommt an „Critique de la raison nègre“ nicht vorbei. Das Hauptwerk des kamerunischen Philosophen Achille Mbembe aus dem Jahr 2013 entwirft die globale Moderne als Geschichte ihrer ersten Opfer, den versklavten Afrikanern, aus deren Status sich alles... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kultur, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

London in Slowmotion

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. Mai 2020

Ein  Ausflug durch London Quelle       :         INFOsperber CH. Von Heinrich Vogler Flaneur Andreas Nentwich macht sich in London auf die Suche nach Architektur und Menschen. Dabei kommt er auch sich selbst näher. Der Besucherblick verliert sich in den Höhen von Westminster Cathedral. Dort oben ist alles schwarz, «weihrauchgeschwängert.» In seinem Journal hält Flaneur Nentwich diesen Moment der Kunstbetrachtung später so fest: «Die Kuppeln vergehen in Brikettschwärze,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Feuilleton, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Corona – und dann? Oder:

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. Mai 2020

Der Weg heraus aus unserer persönlichen Matrix. Versuch einer psychoanalytischen Betrachtung – von Stefan Weinert Die Coronawelle mit ihrer Covid-2019 Erkrankung hat die Gesellschaft und den Einzelnen – jedenfalls ab dem Zeitpunkt des Ernstnehmens und/oder der Einsicht über ihre Gefährlichkeit – in ihrem und seinem alltäglichen Verhalten und ein wenig zumindest in seinem Denken verändert. Allerdings ist ein Rückfall in alte Verhaltensmuster und alte Denkschemata –... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Gesundheitspolitik, International, Kultur | Keine Kommentare »

Umgang mit Corona ?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. Mai 2020

Wie handeln, wenn man nicht alles weiß? Die Natur lebt nur – um zu Sterben ! Quelle      :      Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Spätestens seit 399 v.u.Z. wissen wir von einem der größten Philosophen bisher, Aristoteles, dass er nichts weiß. Und einer der größten Wissenschaftler aller Zeiten, Albert Einstein, bekennt freimütig: Je mehr ich weiß, umso mehr weiß ich, das ich nicht(s) weiß. Und das heute in einer Zeit der globalen Bedrohung... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. Mai 2020

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch. Urlaub in NRW – oder zum Markusplatz?: Kurzarbeit und Försterlatein. Schwieriger Ausflug in den Zoo, coronierende Arbeitgeber, der ewige Horst Seehofer und das Masken-Sondermodell „Watzke“. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Endlich wieder Stau vorm Leverkusener Kreuz. Und was wird in dieser besser? Tag der Befreiung und Muttertag – durchfeiern. Spielplätze und Zoos... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.05.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. Mai 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Genau diese Aussage ist doch der beste Beweis das eine solche Vision nie  die Realität gesehen hat. Wir alle leben in einen Viel-Parteien Staat von sich selbst ernannten Politiker-Innen, bei denen der Ausdruck an Arroganz und Dummheit schon aus den Augen Vieler sichtbar wird. Politiker-Innen welche sich nur über den Ankauf von Wissen und „Schlagender Kräfte“ in ihren Wolkennestern halten... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Transitmigration in Calais

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. Mai 2020

Lieber Corona als Polizeigewalt Von Tobias Müller Die Pandemie erschwert die ohnehin harten Bedingungen in den Flüchtlingscamps in Calais. Infektionen gibt es zum Glück bislang kaum. Die elenden Lebensumstände in den Flüchtlingslagern im Norden Frankreichs haben sich seit dem Ausbruch des Coronavirus noch einmal drastisch verschärft. Deutlich weniger Unterstützer sind vor Ort, was sich direkt auf die Versorgungslage niederschlägt. Gut 1.500 Geflüchtete harren derzeit in mehreren äußerst... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Integration, Schicksale | Keine Kommentare »

Vom globalen Virenexpress

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. Mai 2020

Die Arbeitslosenindustrie steht still, weil das Virus es so will Quelle     :       untergrund-blättle      CH Von Aktive Arbeitslose Schluss mit der Arbeitsmarktpolitik, sinnvoll tätiges Leben in Würde für alle! Das vom globalen Virenexpress auch in Österreich abgeladene COVID-19 Virus hat auch seine positiven Seiten. Dank autoritär überstürzt verordnetem Teillockdown mit de facto Ausgangssperre im Quasi-Ausnahmszustand, greift für viele Menschen (aber leider noch nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Mensch, Regierung, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

„Wenn Sie ein Handy haben,

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. Mai 2020

„sind Sie doch ohnehin schon überwacht“ Interview: Thomas Fischermann Früher brach Oxblood Ruffin in die Rechner großer Konzerne ein. Heute denkt der Hacker über die ideale App gegen das Coronavirus nach – und deren möglichen Missbrauch. Oxblood Ruffin, mit bürgerlichem Namen Laird Brown, ist ein kanadischer Hacker, der als Mitglied des Kollektivs Cult of the Dead Cow in den Achtziger- und Neunzigerjahren Kultstatus in der Szene erreichte. Die Gruppe programmierte unter anderem... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Politik und Netz, Regierung | Keine Kommentare »

Mainstream und Corona

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. Mai 2020

Corona-Leugner: Pandemie oder Panikmache? Quelle       :    Scharf  —   Links Von Hannes Sies Alle einig gegen Corona: Regierung, Medien und die Menschen auf der Straße. Doch das Misstrauen im Netz brodelt, wenn der Mainstream sich in Harmonie mit den Herrschenden suhlt. Schon haben wir das Wort „Corona-Leugner“  gehört, es meint wohl alle, die den Verdacht einer Panikmache hegen. Corona wäre demnach nur eine neue Art Grippe und die Demokratie in akuter Gefahr durch angebliche... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Finanzpolitik, Gesundheitspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Coronavirus in Deutschland

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. Mai 2020

Leben retten ja, aber … Von Tobias Schulze Wie viel wert ist ein Menschenleben? Kommt drauf an. Die Abwägung ist nicht nur in der Gesundheitspolitik üblich. Wie wichtig ist uns ein Menschenleben? Und ist uns jedes Leben gleich viel wert? Zwei Männer aus dem Südwesten haben in dieser Woche diese Fragen aufgeworfen. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble sagte dem Tagesspiegel in einem sehr klugen Interview zur Debatte über die Coronaschutzmaßnahmen: „Wenn ich höre, alles andere habe vor... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 03.05.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. Mai 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Das Leben Deutscher Polit-Katzen scheint ein Leben lang vorzuhalten! Einmal Kanzler  =  immer die Klappe auf, um nicht Abzukanzeln.  Gleichwohl braucht eine Doggy-Dame manchmal wirkliche Nasenstüber, auf das sie ( WIR ) die Bodenhaftung nicht verliert. Das diese dann  von einen Hartz 4 Admiral kommen, welcher ansonsten wenig brauchbares geliefert hat, sehen wir von den Flaschen Bier als Selbstversorger... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Unterm Gras die Knochen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. Mai 2020

Der Krieg war vorüber, das Schweigen setzte ein. Von Manja Präkels Eltern und Kinder misstrauten einander wie Fremde. Wieder jagten die Jungs mit den Hakenkreuzen Menschen. Nichts war vorbei. Mit der Mauer brach die Welt Die Schriftstellerin Manja Präkels, 1974 in Brandenburg geboren, erlebt den Umgang mit dem Zweiten Weltkrieg in der DDR. Sie erinnert sich an unerlaubte Fragen an den Großvater, KZ-Witze und an sehr viel Stille. er Krieg schmeckte nach dem abgeknabberten Ende meines Bleistifts.... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bildung, Friedenspolitik, Sachsen, Schicksale | Keine Kommentare »

Schweizer Stellung zur WHO

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. Mai 2020

WHO wird bewusst schwach gehalten Quelle       :          INFOsperber CH. Markus Mugglin / 01. Mai 2020 – Staaten halten sie an der kurzen Leine, Stiftungen und Pharma mischen stark mit. Die WHO ist trotzdem besser als ihr Ruf. «Die Weltgesundheitsorganisation hält sich grundsätzlich diplomatisch sehr zurück gegenüber ihren Mitgliedstaaten», meint Andreas Wulf von der Hilfsorganisation medico international. In einem Interview mit der entwicklungspolitischen Zeitschrift... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Der Hass auf alles Schwache

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. Mai 2020

Heroische Männlichkeit, Recht des Stärkeren, Von    Natascha Strobl    Sozialdarwinismus  –  Wert des Lebens – bei der Debatte um Risikogruppen gehen die Argumente von Marktradikalen und Rechtsextremen Hand in Hand. Zuerst war das große Schweigen. Corona kam mehr als ungelegen. Gerade war doch die sich zuspitzende Situation an der Grenze zwischen der Türkei und Griechenland das Thema. Flüchtlinge – endlich wurde wieder tagesaktuell über Flüchtlinge geredet. Der „große... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Nach Kassel-Halle-Hanau

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. Mai 2020

nun Waldkraiburg ? So geht Politik in Bayern – da läuten noch die Glocken eine Sitzung den Stadtrat ein? Quelle       :     Scharf  —   Links Von     Max Brym Der Brandanschlag auf das Geschäft eines türkischen Ladenbesitzers in Waldkraiburg in der Nacht von Sonntag den 26 auf Montag- den 27 April lkalkulierte vorsätzlich nicht nur die Zerstörung des Ladens, sondern auch die Gefährdung von Menschenleben ein. Die Neugegründete Soko „Prager“ ermittelt in diesem... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Innere Sicherheit, Kultur, P.AfD | Keine Kommentare »

Queer-und Trans-Aktivismus

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. Mai 2020

Die Verschwörung der Verlierer Von Paul B. Preciado Paul B. Preciado, Kultautor des Queer- und Trans-Aktivismus, erzählt in seinem neuen Buch von der Transformation des eigenen Körpers und träumt von einem Ort der sexuellen Dissidenz. Vor Kurzem war er an Covid-19 erkrankt. Krank wurde ich am 11. März in Paris, noch bevor die französische Regierung die Ausgangssperre anordnete, und als ich knapp eine Woche später, am 19. März, mein Bett wieder verließ, war die Welt eine andere geworden.... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, P. DIE LINKE, Schicksale | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 02.05.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 2. Mai 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Achtung : „EU Präsidentin“ sucht Arzt als anerkannten Experten, welcher die Versuchskaninchen an die Leine führt  ? Von der Leyen: 1.) Fairer Corona-Impfstoff für alle Deutsche Welle: Frau von der Leyen, am Montag wird die Europäische Union zusammen mit Partnern weltweit bei einer Geber-Konferenz versuchen, die Summe von 7,5 Milliarden Euro einzusammeln, um die Entwicklung eines Impfstoffs... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Sumpfwurzeln gegen Angst

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. Mai 2020

Spanische Grippe und Covid-19 Von Stefanie Liv Vor 100 Jahren fielen der Spanischen Grippe Millionen Menschen zum Opfer. Was können wir von ihr lernen? Als ich Anfang März von einer zweiwöchigen Reise aus Südamerika zurückkehrte, war die Welt verändert und die Ereignisse überschlugen sich. Auch das Coronavirus war im Flugzeug unterwegs gewesen und hatte sich innerhalb weniger Wochen in nahezu allen Ländern verbreitet. Die WHO rief eine Pandemie aus. Angst und Sorge verspürte ich nicht.... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Innere Sicherheit, International, Regierung | Keine Kommentare »

Überlegungen zur Krise

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. Mai 2020

Beobachtungen zu eineinhalb Monaten Corona-Pandemie Quelle      :          untergrund-blättle CH. Von Amelie Lanier Nach eineinhalb Monaten ist es angebracht, Bilanz zu ziehen, was man dabei über die EU im allgemeinen und unser Gesellschaftssystem überhaupt lernen kann. Dazu kommen noch andere Erfahrungen, die in den letzten Wochen und Monaten weltweit gemacht wurden. Gefordert ist inzwischen eine uneingeschränkte Mobilität, die alle Gesellschaftsklassen umfasst, von Erntehelfern,... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Mensch, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Der Corona-Crash:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. Mai 2020

Der Corona-Crash: Die zweite Eurokrise? Von Steffen Vogel Es waren starke Worte, die Ursula von der Leyen Ende März im aus Infektionsgründen fast leeren Plenarsaal des Europaparlamentes fand: „Die Geschichte schaut auf uns. Lassen Sie uns gemeinsam das Richtige tun – mit einem großen Herzen, nicht mit 27 kleinen.“[1] Die Kommissionspräsidentin reagierte damit auf einen beschämenden Mangel: In den ersten Tagen nach Ausbruch der Corona-Pandemie in Europa, dem größten Schock seit dem Zweiten... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

Aufrüsten zum neuen Krieg,

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. Mai 2020

Deutschland weiter auf Erfolgskurs Wie einst die Alten sungen – So zwitschern heut die Jungen – in Mali Quelle        :        Scharf  —  Links Von Waltraud Andruet Als langjährige Friedens- und Umweltaktivistin bin ich enttäuscht und verärgert über die Milliarden schweren Pläne, als Ersatz für die veraltete Tornado-Flotte sage und schreibe 93 Eurofighter sowie 45 F-18-Kampfflugzeuge zu kaufen. Gerade in der Corona-Krise ist neues Denken gefragt. Die ganzen... weiter lesen...

Abgelegt unter Friedenspolitik, International, Medien, Saarland | Keine Kommentare »

Saisonabbruch jetzt!

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. Mai 2020

Wer den Fußball liebt, muss die Saison abbrechen Von Hanna Voß  –   Jetzt Redakteurin der taz am Wochenende. Kommt ursprünglich aus Dortmund und interessiert sich naturgemäß für den BVB, vor allem aber für Politik in Deutschland und dem Nahen Osten, feministische Themen und religiöse Debatten. Wer den Fußball liebt, muss die Bundesliga-Saison jetzt beenden. Bei Geisterspielen fehlt der 12. Mann. Es geht ein Gespenst um in Fußballdeutschland, es geistert gewissermaßen durch den... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Nordrhein-Westfalen, Religionen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 01.05.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. Mai 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Können Doggy-dame und ihr vielleicht kommendes Herrchen nicht gut witzeln, da sie von ihren Fliegern jederzeit dorthin gebracht werden – wo  auch immer sie hin möchten?  –  Auf Kosten der Steuerzahler ! „Westen nicht dabei“ 1.) Söder und Merkel witzeln über Urlaubsziele in Deutschland Als Alternative zu Auslandsreisen sollten Urlaubsreisen nach Ansicht von Kanzlerin Angela Merkel... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | 2 Kommentare »

App – Nur ein Baustein

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. April 2020

Corona-Tracking in Deutschland Von der Mauer-übersteiger-In – hinein ins Neuland ! Von Tanja Tricarico Die Corona-App allein ist kein Heilsbringer, viele besitzen kein Smartphone. Und wie funktioniert die App überhaupt? Seit Wochen befindet sich Deutschland im sozialen Ausnahmezustand. Corona hat das öffentliche Leben fest im Griff, doch der Weg raus aus der Isolation ist völlig unklar. Weil wir im digitalen Zeitalter leben, ist die Hoffnung groß, dass auch virtuelle Waffen helfen, die... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Kriminelles, Politik und Netz, Regierung | Keine Kommentare »

Covid-19 greift Politiker an!

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. April 2020

Covid-19 greift auch die Niere, das Herz und das Hirn an – (so weit vorhanden) Sie landen dort – wo sie einst herkamen : Die Politiker ! Quelle        :    INFOsperber CH. Urs P. Gasche / 30. Apr 2020 – Risiko-Patienten sind nicht nur Menschen mit Lungenproblemen. Berichte aus den USA bestätigen den Infosperber-Bericht vom 23. März. Vor fünf Wochen informierte Infosperber darüber, dass Covid-19 nicht nur für Menschen mit Lungen- und Herzkreislauf-Problemen gefährlich... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Kultur, Regierung, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

Technik gegen Coronavirus

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. April 2020

Die eierlegende Wollmilch-App Eine Kolumne von Sascha Lobo Die Erwartungen an eine Corona-App sind in Deutschland viel zu hoch. Das digitale Hilfsmittel wird wesentlich weniger bringen als erhofft – trotzdem brauchen wir es dringend. Alle reden aufgeregt von der Corona-App, aber das Problem ist nicht die Corona-App. Das Problem sind die eskalierenden Erwartungen an die App. Deshalb schlage ich vor, sie „eierlegende Wollmilch-App“ zu nennen und auch so zu programmieren. Denn das... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Kriminelles, Kultur | Keine Kommentare »

Nicht streiten über Corona

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. April 2020

Denn im Schatten von Corona geschieht Ungeheuerliches Quelle      :     Scharf  —  Links Von Hermann Ploppa „Es ist als hätten alle den Verstand verloren, sich zum Niedergang und zum Verfall verschworen, und ein Irrlicht ist ihr Leuchtfeuer geworden.“ Reinhard Mey, Narrenschiff. 1999. <1> Es geht nicht um Corona. Es geht nicht darum, Schaden vom deutschen Volke zu wenden. Das bezeugt nicht zuallerletzt das reputierliche Robert-Koch-Institut höchstselbst <2>. Denn... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Gesundheitspolitik, International, Regierung | Keine Kommentare »

Corona-Baden-Württemberg

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. April 2020

Ein Schlachthof, 300 Infektionen Von Jost Maurin Enges Wohnen und prekäres Arbeiten begünstigt Ansteckungen mit Covid19. Nun hat es hunderte Beschäftigte eines Fleischbetriebs erwischt. Mehr als 200 rumänische Arbeiter eines Schlachthofs in Baden-Württemberg haben sich nach Angaben der Regierung in Bukarest mit dem Coronavirus infiziert. Bei ihnen handle es sich nicht um Saisonarbeiter, sondern um Beschäftigte von Subunternehmen des Fleischbetriebs Müller Fleisch in Birkenfeld, teilte das... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Einfach lecker - günstig, Kultur, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 30.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Die Bischöfe wurden ersetzt durch die CDU welche Adenauer, Filbinger, Kiesinger und viele andere in die entsprechenden Positionen schoben. Die Saat der damals Verantwortlichen wird heute von den Lämmern unter Beweis gestellt. Am Deutschen Wesen hat sich bis zum heutigen Tag nichts geändert. Es läuft noch immer den größten Schreihälsen frenetisch jubelnd hinterher ! Katholische Bischöfe: 1.) „Mitschuldig... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Virus frisst Ideologie

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. April 2020

Was wir aus der Corona-Krise lernen müssen Graffiti „Destroy(zerstöre) Capitalism!“ auf einer Fabrikmauer Ein Schlagloch von Ilija Trojanow Wer die aktuellen Zumutungen nicht für Änderungen nutzt, wird umsonst gelitten haben. Ein Rückfall wäre gefährlich. Wer heute über die Zukunft spricht, tut dies aufgrund zweier stark divergierender Annahmen: Wir lebten vor Ausbruch der Pandemie entweder in einer funktionierenden, zufriedenstellenden Normalität oder in zerrütteten Verhältnissen.... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Kriminelles, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Tracing-Technologien Apps

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. April 2020

Die Corona-App Ihres Vertrauens Quelle        :   Netzpolitik ORG.  Gastbeitrag von : Samuel Brack, Jeanette Hofmann, Leonie Reichert, Björn Scheuermann – in Technologie Ob Corona-Tracing-Apps mit zentralem oder dezentralem Prinzip arbeiten sollen, ist keine rein technische Frage. Es ist auch eine Frage von Vertrauen. Politisch verantwortungsvolles Handeln heißt, die Unterschiede zu verstehen und ernst zunehmen. Samuel Brack und Leonie Reichert sind wissenschaftliche MitarbeiterInnen... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Kriminelles, Politik und Netz, Positionen | Keine Kommentare »

Im April einer Corona-Panik

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. April 2020

Zwischen Untergang und Orgie Eine Kolumne von Thomas Fischer Deutschland im Frühling: Wechselspiel von Strategien und Befürchtungen, Urlaubssehnsucht und Laptopfieber. Immer die Frage: Was ist verhältnismäßig? Statistik Die sechste Woche hintereinander eine Corona-Kolumne? Ist das nicht zu viel? Was soll man schreiben über das Thema, über das alle immerzu schreiben? Und doch: Vom Völkermordprozess in Koblenz bis zum traurigen Tod Norbert Blüms, vom iranischen Satellitenstart bis zu Kim... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Justiz-Kommentare, Kultur | Keine Kommentare »

Maskenpflicht auf deutsch

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. April 2020

Reinheitsgebot: Wie wäscht man ’coronarein’? Quelle       :      Scharf  —  Links Von Dr. Nikolaus Götz ’Die Araber’ waren, so erscheint es im Jahr 2020, schon immer schlauer als ’die Europäer’, denn der „Mundschutz“ war stets Teil ihrer ’outdoor’ (dt.: „außerhalb der Wohnung“) Bekleidungstradition! Doch besonders die Frauenbewegung hat in den letzten Jahren den ’Schleier’ bei Frauen als anti-emanzipatorisch bekämpft, ohne dessen wahre Bestimmung... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Mensch, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. April 2020

Bleichmittelgurgeln und Rauchen gegen das Coronavirus Durch die Woche mit Nina Apin Die einen setzen ihre Hoffnung ins Rauchen und gurgeln mit Bleiche. Andere versuchen, den Datenschutz und die Grundrente auszuhebeln. Kann es sein, dass Corona blöd macht? Auch diese Woche hat wieder die wundersamsten Theorien und Heilungsvorschläge gesehen: Am besten war eine französische Studie, die ein (natürlich rauchender Kollege) irgendwo hervorzog, die besagt, dass Nikotin möglicherweise vor einer Corona-Infektion... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Mensch, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 29.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Nach Mutti und Vati gilt er als dritter Despot des „Demokratie“ Staates: Der kleine Wolfgang. Jemand welcher im Spielzeugauto – immer der Macht hinterher fuhr. Ein typischer Politikkeiler welcher im trägen  Alter plötzlich den Mut aufbringt Familien – Interne – Weisheiten zu verraten, wie schon Viele vorher  !  Schäubles Einlassungen zu Corona 1.) Einer muss es mal... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Berliner Stadtgespräch

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. April 2020

Ein Recht auf mehr Arbeit? Nein, danke Ist es nicht billig, Ratschläge von Menschen anzuhören, welche noch nie im Leben etwas anständiges geleistet haben. Politik zähle ich nicht dazu. Von Volkan Agar Arbeitsminister Hubertus Heil möchte ein Recht auf Homeoffice gesetzlich verankern. Einen Gesetzentwurf will er im Herbst vorlegen. Klingt, als täte er Arbeitnehmer*innen einen Gefallen. Das täuscht jedoch. Homeoffice für alle! Das ist der Claim, mit dem der sozialdemokratische Arbeitsminister... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, HARTZ IV, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

Pandemie Kriegstagebücher

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. April 2020

Der vorweggenommene Aufstand Bürger-Innen wehret den Anfängen ! Quelle       :      untergrund-blättle CH. Übersetzung: Sebastian Lotzer Die Epidemie wird enden, aber nicht die Massnahmen, Möglichkeiten und Folgen, die sie ausgelöst hat und die wir jetzt erleben. Wir gebären eine neue Welt im Schmerz. Seit fünf Abenden knallt es in den Vororten Frankreichs. Trotz oder gerade wegen Ausnahmezustand und Ausgangssperre. Bullen werden in Hinterhalte gelockt, Autos und Rathäuser werden... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, International, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Linke – Video – Konferenz

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. April 2020

Corona-Krise –  Wahlkampf Bericht von Video-Konferenz des Parteivorstandes der LINKEN vom 25.04.2020 Von Lucy Redler und Thies Gleiss (Mitglieder des Bundesprecher*innenrates der Antikapitalistischen Linken in der LINKEN) Am 25. April 2020 (dem Jahrestag der die portugiesische Diktatur stürzenden „Nelkenrevolution“) tagte der Parteivorstand in einer fünfstündigen Video-Konferenz. Es nahmen etwas mehr als die Hälfte der gewählten PV-Mitglieder teil und die Sitzung war beschlussfähig. Corona-Krise... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Mannheimer Corona-Studie:

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. April 2020

Zustimmung in der Bevölkerung für erweiterte Sonderbefugnisse der Bundesregierung sinkt Quelle          :      Scharf  —   Links Von Universität Mannheim Als Ergänzung zu den täglichen Berichten der Mannheimer Corona-Studie stellen Sozialforscherinnen und -forscher der Universität Mannheim den Schwerpunktbericht „Demokratische Kontrolle während der Corona-Krise“ vor. Darin untersucht das Team, wie sich die Zustimmung der Bevölkerung zu erweiterten Sonderbefugnissen... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Bildung, Deutschland, Gesundheitspolitik | Keine Kommentare »

Knapp überm Boulevard

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. April 2020

Die Ansteckungsgefahr der Herdenfreiwilligkeit Von Isolde Charim Wir sind in einer heiklen Phase. In Deutschland wie in Österreich. Nach der Zeit der drastischen Beschränkungen wird auch die vorsichtigste Lockerung zum Freiheitsgewinn. Die Wochen der Isolation machen selbst den Besuch im Baumarkt zum Erlebnis. Zugleich hängt das Damoklesschwert einer neuerlichen Notbremse über unseren freiheits-, und das heißt heute normalitätssehnsüchtigen Köpfen. So ein Rückschritt wäre schwer zu verkraften. Aber... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Kultur, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 28.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Erst nachdem wir trocken waren und uns der Windeln entledigt hatten, durften wir auch manchmal den Mund öffnen.   Sebastian Kurz: 1.) Er, nur er allein Österreich gilt als vorbildlich im Kampf gegen Covid-19. Sebastian Kurz weiß das zu nutzen: Er führt das Land mit unbeirrbarer Entschlossenheit – und brillanter Eigen-PR. Und dann war Sebastian Kurz plötzlich weg. Zweimal schon hatte Österreichs... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Postwachstum und Corona

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 27. April 2020

„Nicht mehr zurück ins Hamsterrad“ Ein Interview von Jost Maurin mit Niko Paech In der Zwangspause vom Leistungsstress erkennen viele Menschen die Vorteile einer entschleunigten Gesellschaft, sagt Wachstumskritiker Niko Paech. taz: Herr Paech, ist die Coronakrise eine Gelegenheit, das Wirtschaftswachstum und die damit einhergehende Umweltzerstörung dauerhaft zu bremsen? Niko Paech: Ja, die Coronakrise ist eine Chance. Krisen decken Fehlentwicklungen auf: Die Versorgung mit lebensnotwendigen... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, Gesundheitspolitik, Sozialpolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Eine Virenfreie Frischluft

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 27. April 2020

Das Recht auf Virenfreie Frischluft Quelle       :        INFOsperber CH. Von Beat Gerber / 26. Apr 2020 – Fern des Corona-Lärms tauchen beim Spazieren simple Fragen über Wissenschaft, Erfindergeist und Verdichtung auf. Der Lockdown gleitet bereits in die siebte Woche, die Decke fällt und fällt, noch ist der Kopf in Sicherheit. Als offiziell deklarierte Risikoperson hält man sich zuhause ruhig. Estrich und Keller sind aufgeräumt, Bücher und Fotos neu sortiert, Patience... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Mensch, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Ideologie der Ungleichheit

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 27. April 2020

Elemente eines partizipativen Sozialismus für das 21. Jahrhundert Von Thomas Piketty ede menschliche Gesellschaft muss ihre Ungleichheiten rechtfertigen. Sie muss gute Gründe für sie finden, da andernfalls das gesamte politische und soziale Gebäude einzustürzen droht. So bringt jedes Zeitalter eine Reihe kontroverser Diskurse und Ideologien hervor, um Ungleichheit in der Gestalt, in der es sie gibt oder geben sollte, zu legitimieren und wirtschaftliche, soziale und politische Regeln aufzustellen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gewerkschaften, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Ist es so lange her?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 27. April 2020

Ermächtigungsgesetze für Bund und Land Quelle        :     AKL Ein Kommentar von Inge Höger In Zeiten der Corona-Krise überbieten sich Bund und Länder in immer neuen Gesetzen zum Umgang mit Pandemien. Ein Gesetzentwurf der NRW-Landesregierung reiht sich ein in die im März vom Bundestag beschlossene Novellierung des Infektionsschutzgesetzes, das dem Bundesgesundheitsminister im Falle einer epidemischen Krise zukünftig Notstandsrecht zubilligt. Dies Gesetz wurde von führenden Verfassungsrechtlern... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Nordrhein-Westfalen, Opposition, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 27. April 2020

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch. Politik und Geschäft in Corona-Zeiten: Burkahass und Maskenpflicht. Fußballer sollen spielen, Rezo wird zum Populisten und die Kanzlerin entscheidet die K-Frage für sich. Maas und Merz sind vergessen. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Trumps Idee, sich Desinfektions­mittel zu spritzen, wurde zu schnell wegdiskutiert. Und was wird besser in dieser? Bild setzt Merkels fünfte... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 27.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 27. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Wer über das notwendige Kapital verfügt – darf alles und setzt zum großen Ping – Pong  Spiel mit Politikern an ! Zum lustigen Schlagabtausch mit Internationalen Hohlköpfen ! Klare Stimme – trüber Blick tauscht die Freiheit gegen die Impfung mit einer vielleicht Schizophrenie erzeugenden Substanz ? Werden die zur Zeit hochschlagenden Wogen bald mit einer sowohl Sprechenden als auch... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Nachruf auf Norbert Blüm

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 26. April 2020

Ein Mann, der von Nähe lebte Von Barbara Dribbusch Norbert Blüm führte die Pflegeversicherung ein und war Verteidiger der gesetzlichen Rente – trotz Kompromissen und Missverständnissen. Diesem Mann konnte man nicht böse sein, und genau das war sein Geschäftsmodell. Es war sein Modell der politischen Repräsentation, die zu seiner Zeit immer auch ein Versuch der Versöhnung war zwischen links und rechts. Man merkte ihm an, dass diese Versöhnungsversuche Kraft kosteten, und das machte ihn... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Gewerkschaften, P.CDU / CSU, Sozialpolitik | 2 Kommentare »

Pandemie Kriegstagebücher

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 26. April 2020

Blasphemie – Die hiesige radikale Linke Quelle      :       untergrund-blättle CH. Von Sebastian Lotzer Die hiesige radikale Linke (jedenfalls grosse Teile) krankt seit jeher an zwei Grundaussagen. Da wäre zuerst die Heilserwartung. Eine “befreite Gesellschaft” soll alle Übel dieser Welt beseitigen, unabhängig davon wie denn diese zukünftigen Gesellschaften benannt und definiert werden. Kommunismus, Anarchismus, freie Assoziation unabhängiger Individuen, was auch immer.... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Gesundheitspolitik, International, Regierung | Keine Kommentare »

Corona verändert die Welt

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 26. April 2020

Aus der Asche der Gewohnheit entsteht die neue Gegenwart Aschewüste, Südisland Eine Kolumne von Sascha Lobo In der Corona-Pandemie erkennen wir, was plötzlich alles geht – und was eigentlich niemand mehr braucht. Wenn das Schlimmste überstanden ist, muss das so weitergehen. Vielleicht ist die Welt, wie wir sie kannten, schon untergegangen, und wir haben es bloß nicht bemerkt. Dafür sprächen die vielen kleinen Veränderungen im Alltag. Nicht die unmittelbar auf die Coronakrise zurückzuführenden... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Mensch, Opposition, Umwelt | Keine Kommentare »

Freunde, Feinde, Politiker

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 26. April 2020

Absichtsvoll handelt nur der Feind Quelle       :        Scharf  —  Links Von  Franz Schneider „Es ist nun einmal so: Je enger Mensch und Natur zusammenrücken, desto wahrscheinlicher sind neue Pandemien.“ Diesen Satz kann man in der Ausgabe der Saarbrücker Zeitung vom 23. April lesen. Geschrieben hat ihn der Kommentator Werner Kohlhoff. Dieser Satz stellt einerseits einen Zusammenhang zwischen ökologischer Unordnung und Pandemie her. Der Zusammenhang dürfte... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Mensch, Saarland, Umwelt | Keine Kommentare »

Europa und die Coronakrise

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 26. April 2020

Moral? Nein danke Von Ulrike Herrmann Der EU-Gipfel ist gescheitert, weil die reichen Staaten Ökonomie und Moral verwechseln. Die Deutschen verpassen damit das beste Geschäft ihres Lebens. Die Dänen, Schweden und Niederländer sind kompromisslos klar, wenn es um die Coronakrise geht: Sie haben selbst genug Probleme, da können sie nicht noch anderen EU-Ländern helfen. Solidarität? Nein danke. Kanzlerin Merkel äußert sich zwar weniger klar und typisch verschwurbelt, aber auch sie will anderen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Kultur, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 26.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 26. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Das Saarland ist immer für Überraschungen gut, nicht nur politisch! Nach mutmaßlicher Bedrohung unter Nachbarn 1.) Polizei und SEK stellt Waffenarsenal in Thailen sicher Ein Großaufgebot der saarländischen Polizei mit OpE, SEK und Diensthundestaffel war gestern Morgen (25.04.2020) in Thailen im Einsatz, weil ein 62-Jähriger dort seinen Nachbarn mit einer Schusswaffe bedroht haben soll. Im Verlauf... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Jetzt ja keine Panik

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 25. April 2020

Das Leben Vieler – Vor – Seit – Mit Corona Von Anna Fastabend und Elin Disse lla Schneider leidet unter Panikattacken. Die hat sie seit einigen Monaten, zwei- bis dreimal die Woche, doch die Pandemie hat etwas verändert. „Seit Corona sind sie intensiver geworden“, sagt sie an diesem frühlingshaften Vormittag bei ihren Eltern auf dem Balkon. Es sieht nach Kurzurlaub aus: Fensterläden aus Holz, die Sonne strahlt ihr ins Gesicht. Auf dem Schoss hat sie den Laptop für das... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Gesundheitspolitik, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Corona-Reiseverbot :

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 25. April 2020

 Der WHO waren die Hände gebunden Quelle          :       INFOsperbe  CH. Von  Monique Ryser  Die Weltgesundheitsorganisation hätte Reiseverbote aussprechen sollen – wird gefordert. Nur: Sie durfte nicht. 91 Prozent der Weltbevölkerung können nicht mehr frei reisen. Dies ergab eine Untersuchung des Pew Research Centers. Einer der Ersten, der sein Land für Ausländer schloss, war US-Präsident Donald Trump. Einen Tag nachdem die Weltgesundheitsorganisation WHO am... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Positionen, Schicksale | Keine Kommentare »

Freiheit die wir meinen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 25. April 2020

Grundrechte schützen auch in Krisenzeiten! Quelle      :           AKL Positionspapier von Inge Höger, Landessprecherin DIE LINKE. NRW Das Corona-Virus erreicht die Menschen in Zeiten vielfacher Krisen. Die globale Klima- und Umweltkrise hat in den letzten Jahren zu weltweiten Protesten u.a. der Friday-for-Future-Bewegung geführt, ohne dass es zu wirklichen Veränderungen der Ursachen und vor allem der Wirtschaftsweise kam. Eine neue Weltwirtschaftskrise bahnt sich bereits seit... weiter lesen...

Abgelegt unter Nordrhein-Westfalen, Opposition, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Spahn und seine Spatzen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 25. April 2020

Gesundheitsminister Spahn macht einen krank Quelle         :        Scharf     —   Links Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam Er schafft es in die obere Reihe der Pfeifensammlung / ARD und ZDF überbieten sich in Verlautbarungsjournalismus. Ach du liebe Corona: „Der Ausbruch ist – Stand heute – wieder beherrschbar und beherrschbarer geworden„, tönte Gesundheitsminister Jens Spahn am 17. April auf der Bundespressekonferenz.(1) Bis zu... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Deutschland, Gesundheitspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

KOLUMNE MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 25. April 2020

Und das Volk näht Von Bettina Gaus Erst waren Masken sinnlos, nun sind sie Pflicht? Wenn sich Misstrauen gegen einzelne staatliche Maßnahmen erst einmal Bahn bricht, wird es schwieriger werden, auch sinnvolle Entscheidungen durchzusetzen. Es hat sich als ungesund erwiesen, bei der Explosion einer Atombombe in der Nähe zu sein. Aber Schutz ist mit einfachen Mitteln möglich, zumindest glaubte das die US-Zivilverteidungsbehörde in den 1950er Jahren. „Duck and cover“, Deckung suchen und sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 25.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 25. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Es war immer schon von Vorteil seinen eigenen Kopf zu nutzen. Hörten wir auf Drosten oder seine ihm untertänigen Politiker fingen  unsere  Hirne zu rosten an. Ich werde auf die Bahn verzichten und laufen. Forscherteam der Charité 1.) Laut Drosten könnten Vorerkrankungen zu Corona-Immunität führen Könnten frühere Infektionen mit Erkältungs-Coronaviren eine stärkere körpereigene Abwehr gegen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Stigma für Flüchtlinge

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 24. April 2020

Ein Stigma, das bleibt Von Steven Vertovec – Er  ist Direktor am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multi­ethnischer Gesell­schaften. Mit rasender Geschwindigkeit verschärft Covid-19 den Fremdenhass und den Rassismus weltweit. Angst und Hass gegenüber Fremden als mutmaßlichen Krankheitsüberträgern sind gegen bestimmte Gruppen gerichtet, etwa asiatisch aussehende Menschen, häufig aber auch ganz allgemein gegen Flüchtlinge und Migranten. Solche xenophoben Stimmungen... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Gesundheitspolitik, Integration, International, Schicksale | Keine Kommentare »

Abgrenzung nach Rechts

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 24. April 2020

Berlin: Zur «Hygiene Demo» am Rosa Luxemburg Platz Quelle         :       untergrund-blättle CH. Von anonym indymedia.de Am vergangenen Samstag fand in Berlin am Rosa Luxemburg Platz bereits zum wiederholten Mal die sogenannte „Hygiene Demo“ statt. Dieses Event entwickelt sich gerade zum Sammelbecken und Organisationspunkt verschiedener teilweise verschwörungstheoretischer, aber vor allem auch offen rechtsextremer Menschen, Gruppen und Strukturen. Für uns als radikale Linke... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Berlin, Opposition, Überregional | Keine Kommentare »

Sorgen in Coruna Zeiten

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 24. April 2020

Die Angst und das Kind Eine Kolumne von Thomas Fischer Der treueste Freund des Menschen ist das Kind. Seit vielen Tausend Jahren lebt der Homo sapiens in enger Gemeinschaft mit dem kleinen Gefährten. Die Coronakrise offenbart ein ambivalentes Verhältnis. Aufbruch ins Bekannte Die Chefredaktion einer deutschen Wochenzeitung hat die Ausgabe nach der Corona-Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten vom 15. April mit dem Satz beworben: „Die schrittweise Lockerung der... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Justiz-Kommentare, Kultur | Keine Kommentare »

Von Spielern und Trickser

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 24. April 2020

Macht euch die Erde untertan? Quelle       :        Scharf      —    Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München „Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan“. So und nicht anders steht es in 1. Mose 1,28 und hat uns direkt in die Sackgasse geführt, in der wir heute feststecken. Nur einige wenige Beispiele: Karl d.G. als Sachsenschlächter, die Ausrottung ganzer Völker und Ausbeutung... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Feuilleton, Regierung, Religionen | Keine Kommentare »

Berliner Stadtgespräch

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 24. April 2020

Wer die Künstler abkanzelt Von Uli Hannemann Corona-Unterstützung für Kulturschaffende wäre durchaus möglich. Schlecht, wenn Kritik daran ausgerechnet von den eigenen Kollegen kommt. Alle Feldmäuse sammeln für den Winter: Nüsse, Körner, Gras und Stroh, als Nahrung oder zum Warmhalten der Löcher. Nur die Maus Frederick hängt den ganzen Tag rum und sammelt „Sonnenstrahlen, Farben und Wörter“. Im Winter, als alle anderen zwar genug zu spachteln haben, aber furchtbar depri sind, hellt... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Kultur, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 24.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 24. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Weiß denn nicht jeder was er von Trump zu halten hat ? Nicht viel –  weniger als von Merkel auch! So sind Politiker-Innen eben. Wie wäre es, würden sich Politiker-Innen generell als Versuchskaninchen zur allgemeinen Verfügung stellen ? Unter den Motto – jeden Tag eine gute Tat „für mein Volk!“ Trump spekuliert über Injektion von Desinfektionsmittel – 1.) Ärzte warnen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die ansteckende Freiheit

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 23. April 2020

Grundrechte in Corona-Krise Hierin hat der alte Kaiser noch geträllert – und Merkel entweicht  nicht mal ein Seufzer ? Von Arnd Pollmann Nein, die Grundrechte sind nicht abgeschafft. Aber die Pauschalität der Seuchenbekämpfung lässt an ihrer Rechtfertigung zweifeln. Es war abzusehen: Je länger die coronabedingten Notverordnungen wirken, umso stärker wächst nicht nur unter FDP-Wählerinnen der Unmut über massive Grundrechtseingriffe. Auch das Bundesverfassungsgericht hat am letzten... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Kultur, Mensch | 1 Kommentar »

Corona aus Schweizer Sicht

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 23. April 2020

 «Dummes China-Bashing soll eigene Fehler vertuschen» Völker Europas, wahrt eure heiligsten Güter, Gemälde von 1895 Quelle       :       INFOsperber CH. Von Urs P. Gasche / 13. Apr 2020 – Der Westen sei «arrogant, ignorant und besserwisserisch», sagt Chinakenner und Herzchirurg Professor Paul Robert Vogt. Westliche Gesundheitspolitiker und Medien müssten aus den Erfahrungen Chinas im Umgang mit Covid-19 lernen, anstatt die dortigen Versäumnisse zu kritisieren. «Das... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Bildung, Europa, Kultur | Keine Kommentare »

Helft Heideruh

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 23. April 2020

Buchholz in der Nordheide Von Jimmy Bulanik In Buchholz in der Nordheide befindet sich eingebettet in der Natur Heideruhe.V. – Antifaschistische Erholungs- und Begegnungsstätte. Es handelt sich umeinen Ort der Erholung, der zwischenmenschlichen Begegnung. Wenn gewünscht auch der politischen Bildung. Gegründet wurde Heideruh bereits im Jahr 1926 und befand sich bis 1936 in antifaschistischer Verwaltung. Die britischen Streitkräfte befreiten Heideruh im Jahr 1945. Von da ab wurde Heideruh... weiter lesen...

Abgelegt unter Integration, Kultur, Niedersachsen, Positionen | Keine Kommentare »

Offener Brief des Netzwerks

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 23. April 2020

 – Grundeinkommen an Angela Merkel Quelle     :       Scharf  —  Links Bereitgestellt vom Netzwerk-Mitglied Wolfgang Gerecht Anlässlich der kommenden EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands hat sich der Netzwerkrat am 22. April in einem offenen Brief an Angela Merkel gewandt. Darin wird auf Aussagen zum Grundeinkommen in ·         Entschließungen, ·         Erklärungen und ·         Papieren des Europäischen Parlaments, ·         der... weiter lesen...

Abgelegt unter Gewerkschaften, HARTZ IV, Opposition, Positionen | Keine Kommentare »

Corona Stadtgespräche

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 23. April 2020

Das Ende der Achtsamkeit So ziehen wir Einsam unsere Runden – fühlen uns mit Keinen mehr verbunden. Von Frédéric Valin In der Coronakrise bricht sich eine Desolidarisierung Bahn, die schon lange angelegt ist: Nichtrisikogruppen halten sich für unsterblich, Inklusion hat sich als Illusion erwiesen. Sterben müssen immer nur die anderen, auch in Gedanken. Die meisten Gespräche über Covid-19 verlaufen so, als wären die Sprechenden selbst immun oder nur ganz am Rande betroffen. Man schiebt... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Medien, Mensch, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 23.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 23. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Das passt doch voll zum AKI. Langsam gerät so auch die Teutsche Vergangenheit in den Blickwinkel der Öffentlichkeit. Im Besonderen wenn nur ein wenig gegraben wird. Eine Wissenschaft welche heute nicht genug Aufklärung „Schaft“, sondern nach Möglichkeiten sucht, sich bei einer unwissenden Politik beliebig zu macht? Als Lobbyist ? Hans-Ulrich Jörges‘ Klartext 1.) Die Gas-Schande Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | 4 Kommentare »

Halt auf freier Strecke

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 22. April 2020

Eine Notbremsung auf freier Strecke ? Ein Schlagloch von Georg Seeßlen Es muss, wenn die Gesellschaft wieder hochfährt, nicht bloß die Rückkehr zur Subjekt-Freiheit folgen, sondern auch die Arbeit an einer freieren Gesellschaft. Es muss schon eine ernsthafte Gefahr bestanden haben, wenn der Zug mitten im schönsten Betrieb auf freier Strecke angehalten wurde. Sollte hier jemand etwa die Notbremse betätigt haben? Den Anordnungen des Personals sei unbedingt Folge zu leisten, verkünden die Lautsprecher.... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Kultur, Medien | Keine Kommentare »

Linker Kommentar

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 22. April 2020

Ermächtigungsgesetze für Bund und Land Quelle       :      AKL Ein Kommentar von Inge Höger In Zeiten der Corona-Krise überbieten sich Bund und Länder in immer neuen Gesetzen zum Umgang mit Pandemien. Ein Gesetzentwurf der NRW-Landesregierung reiht sich ein in die im März vom Bundestag beschlossene Novellierung des Infektionsschutzgesetzes, das dem Bundesgesundheitsminister im Falle einer epidemischen Krise zukünftig Notstandsrecht zubilligt. Dies Gesetz wurde von führenden Verfassungsrechtlern... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Signale schützen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 22. April 2020

Signal schützt schutzbedürftige Von Jimmy Bulanik Weltweit – In der heutigen Zeit verfügen immer mehr Menschen über ein Mobilfunktelefon. Darunter ist die Sicherheit der eigenen Daten eminent. Entkoppelt von Zeit und Raum sollen die Menschen unmittelbar von Ende zu Ende verschlüsselt miteinander kommunizieren. Dazu gibt es Programme welche auf ein Mobilfunktelefon geladen werden müssen. Dies funktioniert auf allen Betriebssystemen wie iOS, MacOS, Android, Windows und selbstverständlich... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Politik und Netz, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Umweltzerstörungsprämie

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 22. April 2020

„Ökologische“ Abwrackprämie 2.0 Quelle         :     Scharf  —    Links Von Axel Mayer, Mitwelt-Stiftung-Oberrhein Angesichts der wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Automobilbranche hat der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil im April 2020 eine Art „ökologische“ Abwrackprämie gefordert. Das Land Niedersachsen hält 20 Prozent an der Volkswagen AG und Ministerpräsident Weil sitzt im Aufsichtsrat des Konzerns.... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Niedersachsen, P.SPD | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 22. April 2020

Gelangweilt? Nur Geduld, besser wird’s nicht Durch die Woche mit Ariane Lemme Utopien und Dystopien in der Quarantäne. Die Geschäftigkeit im Homeoffice ist einer großen Langeweile gewichen. Zeit, sich ausgiebig den eigenen Unzulänglichkeiten zu widmen. Das geht am besten mit Bananenbrot und Geduld. So, so – langsam muss jetzt aber Schluss sein mit dem Shutdown. Alle haben brav ihren Camus ausgelesen, ihre gehamsterten Vorräte weggesnackt und erschöpfend ihre Ideen zur Krise und dem,... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Medien, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 22.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 22. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Ist es nicht nur diese eine Aussage welche die zunehmende Abneigung gegenüber Trump auf zeigt ? Ansonsten Ja, sie ist beliebig, sei es von vorne oder hinten, auf dem Kopf stehend und mit beiden Füssen Beifall klatschend. Gelernt will nun einmal gelernt sein und selbst den USA würde ein wenig mehr SED nicht schlecht zu Gesicht stehen. In Schland zumindest hat sie doch unter Beweis gestellt wie ein Land... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

„An einem Kipppunkt“

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 21. April 2020

„Deutschland verhindert, mehr nicht“ Der Deutsche Michel als Gartenzwerg in der EI. Interview Ulrike Herrmann und Stefan Reinecke Steht jetzt der Euro auf dem Spiel? Dass die Groko in Berlin Coronabonds ablehnt, vertiefe die Spaltung zwischen Nord- und Südeuropa, sagt Adam Tooze. taz: Herr Tooze, Deutschland will in der Eurozone keine gemeinsamen Anleihen, sogenannte Coronabonds, um Südeuropa aus der Krise zu helfen. Ist das klug? Adam Tooze: Kurzfristig ist das für Scholz und Merkel... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Europa, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Corona-Notstand:

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 21. April 2020

Es geht nicht um drei Monate oder ein Jahr Quelle         :       Untergrund-blättle CH. Von   Knut Mellenthin Es geht um unsere Zukunft auf lange Sicht. Während in Deutschland die meisten Demonstrationsversuche von der Polizei aufgelöst werden, versammelten sich am Sonntagabend (19.April) in Tel Aviv, der grössten Stadt Israels, mehrere tausend Menschen zu einer Protestkundgebung gegen die „Aushöhlung der Demokratie“ durch die Regierung von Benjamin Netanjahu. Aktionen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »