DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Der Boden gehört allen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 2. Januar 2019

Baugrund wird wertvoll durch staatliche Infrastruktur Im Modell – Frankfurt/Main Von Dirk Löhr Neubauten sind auch deshalb so teuer, weil Grundstücke in den Städten knapp sind. Eine Bodenwertsteuer könnte dies ändern, weil sie Spekulation verhindert. as Recht auf Wohnen sollte eigentlich ein Menschenrecht sein. Tatsächlich mutierte es vor allem in den Ballungsräumen in den letzten Jahren zu einem Luxusgut. Selbst für die Mittelschicht wird dieses Grundbedürfnis in den großen Städten... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Opposition, Regierung, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 02.01.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 2. Januar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Ahaa, selbst die sich sonst so vornehm gebende FAZ schaltet in eine modernere Wortfindung um und nennt die Fakten  mit Namen! Ich warte jetzt darauf das dieses Land mit den Namen angesprochen wird zu den es von den letzten Regierungen gemacht wurde. Zu einem Drecksland aus dem die größten Säue langsam Reis-aus nehmen können? Präsident Jair Bolsonaro : 1.) Der neue Hauptmann im brasilianischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

SPORT und POLITIK

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 1. Januar 2019

Einfach springen lassen Von  Rainer  Balcerowiak Profisport ist Teil der global agierenden Unterhaltungsindustrie und hoch profitabel. Warum sollte man das noch mit öffentlichen Geldern unterstützen? Professioneller Leistungssport hat sowohl in Deutschland als auch in großen Teilen der Welt eine herausragende gesellschaftliche, mediale und ökonomische Bedeutung. Die Branche generiert Jahr für Jahr Milliardengewinne, wobei Korruption, Steuerhinterziehung und Formen der organisierten Kriminalität... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Kultur, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Engagement der Wirklichkeit

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 1. Januar 2019

Peter Hossli: Engagement an der Wirklichkeit Quelle        : INFOsperber-CH Von Robert Ruoff Der Schweizer Reporter Peter Hossli blickt zurück auf sein bisheriges Berufsleben und antwortet auf die Frage: Warum schreibst Du? Peter Hossli eröffnet die Sammlung seiner Erinnerungen mit einer amerikanischen Geschichte. Sie beginnt in seinem Buch in einem Hotel in Las Vegas. Zusammen mit einem deutschen Fotografen. Für ein Interview mit dem ehemaligen Polizisten Joe Pistone, der unter dem Decknamen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Die Straße entscheidet

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 1. Januar 2019

»Aufstehen« will Druck auf die Herrschaftspolitik ausüben. Bisher schaffen das nur andere. Trotz Bänkelsänger – welcher wohl die Aufgabe angenommen hat, die tiefen Fahrspuren welche die Räder des Wagen zurückgelassen haben als dieser das letzte mal auf der Straße gesehen wurde, um alles wieder passierbar zu machen? Von Uwe Kalbe Die Anfang September gegründete linke Bewegung »Aufstehen« sorgte von Anfang an für Schlagzeilen. Zuletzt waren es allerdings eher negative. Sahra Wagenknecht... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

Boykott gegen Israel

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 1. Januar 2019

Vor 13 Jahren wurde die Bewegung für Boykott gegen Israel gegründet. von Nathan Thrall Vor 13 Jahren wurde die Bewegung für Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen (BDS) gegründet. Zeit für eine kritische Bilanz. Seit ihrer Gründung vor 13 Jahren hat die Bewegung für Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen (BDS) für viel Aufregung gesorgt und sich viele Feinde gemacht. Arabische Staaten, die bemüht sind, ihre Beziehungen zu Israel zu normalisieren, und ihren jahrzehntealten Boykott aufgeben... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Religionen, Schicksale | Keine Kommentare »

In Brüssel brennt die Hütte

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 1. Januar 2019

Die EU und der Aufstieg der Populisten Aus Brüssel Eric Bonse Deutschland, Frankreich und Belgien galten als Bollwerke gegen Rechtspopulisten. Doch vor der Europawahl herrscht auch hier Ausnahmezustand. Der 16. Dezember wäre beinahe in die EU-Geschichte eingegangen – als Fanal. Nationalisten aus Flandern versuchten, die EU-Kommission zu stürmen. Sie konnten nur durch einen massiven Polizeieinsatz gestoppt werden. Der Sachschaden war gering, doch die politische Wirkung ist immens. Wenige Tage... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 01.01.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 1. Januar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Hurra ! – Der Dampfplauderer ist wieder da. Ist in Schland seit mehr als 13 Jahren üblich – große Versprechungen aus einen leeren Kopf. Neujahrsansprache in Nordkorea 1.) Kim droht mit „neuem Weg“ in Atompolitik Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat den USA mit einem Ende der jüngsten Entspannungspolitik gedroht, sollte Washington seine Sanktionen gegen Pjöngjang... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Zur Hölle mit Italien

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 31. Dezember 2018

Italien kann zur Hölle fahren Ein in die Hölle fliegendes Skelett Von Fabio Ghelli Wie viele seiner akademisch gebildeten Landsleute hat unser Autor sein Heimatland verlassen. Was nun dort vorgeht, macht ihn fassungslos. Zwischen 2011 und 2014 habe ich für deutsche Medien über italienische Politik berichtet. Es war eine aufregende Zeit: Ich schrieb über Berlusconis Abgang, Montis Sparpolitik und den Aufstieg der Fünf-Sterne-Bewegung. Als Italiener, der erst vor Kurzem nach Deutschland übergesiedelt... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Kultur, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Stil der zaristischen Ochrana

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 31. Dezember 2018

Antisemitische Angriffe gegen Max Brym in Kosova Quelle      :     Scharf – Links Von Max Brym Wenn es nach der Facebook Seite „ Albanien Real Facts“ geht ist Max Brym der „jüdisch bolschewistische Chefideologe“ der „Bewegung für Selbstbestimmung“ VV in Kosova. Die Seite, welche von Mitarbeitern der PDK bzw. des Geheimdienstes SHIK (Die Chefs sind Kadri Veseli und Präsident Thaci) betrieben wird ist offen faschistisch und antisemitisch. In einem Gerichtsverfahren gegen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Innere Sicherheit, Regierung | Keine Kommentare »

Verbrannt und vergessen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 31. Dezember 2018

Ein Zellenbrand in der Justizvollzugsanstalt Kleve Im dichten Busch liegen auf der Lauer, Staatsbeamte als Menschen-Klauer? Die Koalition der Groß-Kotze schein aus einen Rechtsstaat einen Drecksstaat regiert zu haben, in dem Verdächtige mit Vorsatz in JVA oder auf Polizeirevieren verbrannt werden ? Taten welche politisch nicht aufgeklärt werden möchten, wie es auch  der NSU Skandal zeigt?DL-Red. -IE- Quelle     :     untergrun-blättle Von  Peter Schaber Icm Ein unschuldig inhaftierter... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Nordrhein-Westfalen, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

Zum Jahreswechsel

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 31. Dezember 2018

wünschen wir allen  Mitmachern und Lesern EINEN GUTEN RUTSCH UND EIN FROHES NEUES JAHR Red.  DL ——————————————————————— Grafikquelle      :        New Year 2014 celebration at the Warsaw National Stadium… Wistula – Eigenes Werk… CC BY-SA 3.0Hinweise zur Weiternutzung File:New Year 2014 celebration at the Warsaw National Stadium 6.JPG Erstellt: 1. Januar 2014  weiter lesen →

Abgelegt unter APO | 1 Kommentar »

DIE * WOCHE — DAS * JAHR

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 31. Dezember 2018

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Was für ein Jahr: Rechte in Italien, Gelbwesten-Proteste in Frankreich und eine glamouröse Hochzeit. Doch was hat das alles zu bedeuten? taz: Herr Küppersbusch, im Januar bekam die SPD kurzzeitig das, was ihr schon lange fehlt: ein junges, frisches Gesicht. Der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert führt eine Kampagne gegen die Neuauflage der Großen Koalition an – und unterliegt. Wird er trotzdem mal Kanzler? Friedrich Küppersbusch:... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 31.12.18

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 31. Dezember 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Pünktlich zum Jahreswechsel in all den Jahren das gleiche Geplärre der Rosstäuscher-Innen. Dem vielfachen „Wir Schaffen das“ folgt nun die Aufforderung „mehr Verantwortung zu übernehmen“. Wer hat sich aus dem Nichts kommend, nach oben gedrängt? Wer viel kassiert sollte auch dafür arbeiten! Hatte nicht schon Westerwelle von „einer römischen Dekadenz“... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Friedhof der Unbekannten

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 30. Dezember 2018

Tunesiens Küste und die Toten Aus Zarzis Gesa Steeger Einst liebte Chamseddine Marzoug das Meer, heute fürchtet er es. Denn es spült die Toten an. Mehr als 400 sind vor der Stadt Zarzis beerdigt.  Vor 16 Monaten fanden Fischer den Jungen ertrunken am Ufer. Seitdem liegt er hier. Auf einer Brachfläche im Sand begraben, umgeben von verrostetem Schrott und kargen Büschen, die scharf nach Zitrone riechen. Beerdigt wurde er Kopf an Kopf mit einer Frau, deren Körper man in seiner Nähe fand. Vielleicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Flucht und Zuwanderung, Medien, Schicksale | Keine Kommentare »

Warum schweigt das Lamm?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 30. Dezember 2018

Darum schweigen die Lämmer! Quelle       :       INFOspertber CH. Von  Christian Müller  Die westlichen Demokratien sind so strukturiert, dass sie die Macht der Mächtigen nicht tangieren. Zu einem Buch, das aufrüttelt. Es gibt Tage, die könnte man im Nachhinein verfluchen. Aber es gibt auch Tage, deren Kalenderblatt man am liebsten einrahmen und für einige Zeit an die Wand hängen würde. So ein Tag war für mich der 30. Oktober 2018. Schon vor 8 Uhr am Morgen erhielt ich ein... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

Aus der AKL zur EU-Wahl

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 30. Dezember 2018

Zum Programm der LINKEN zur Europawahl 2019 EIN SPAGAT, DER NICHT MEHR FUNKTIONIERT Das einzige Foto und die beiden Banner welche für die LINKE zu den EU-Wahlen innerhalb  der Wikimedia werben. Sie stammen aus dem Jahr 2014.  Gute Arbeit ? Quelle   :       AKL Von Thies Gleiss Im Mai 2019 finden zum dritten Mal seit Gründung der LINKEN die Wahlen zum Europaparlament der Europäischen Union statt. Die Wahlergebnisse 2009 (7,5 Prozent und 8 Mandate) und 2014 (7,4 Prozent und 7 Mandate)... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Medien, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Texte von Uri Avnery

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 30. Dezember 2018

Zwei Seelen Autor :  Uri Avnery „SOLANGE noch im Herzen/ Eine jüdische Seele wohnt … “, beginnt die offizielle Übersetzung der israelischen Nationalhymne. Im hebräischen Original heißt es „die Seele eines Juden“, aber wahrscheinlich hat der Übersetzer es richtig verstanden: Es geht um die jüdische Seele. Aber gibt es eine jüdische Seele? Ist sie anders als die Seelen anderer Menschen? Und wenn ja, worin besteht der Unterschied? EHRLICH GESAGT: Ich weiß nicht, was eine Seele ist.... weiter lesen...

Abgelegt unter Friedenspolitik, Nah-Ost | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 30. Dezember 2018

Vorbei, vorbei mit der Organisations- orgelei Durch die Woche mit Klaus Raab Weihnachten ist vorbei, und ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich muss sagen, ich freue mich schon ein bisschen, dass es nun für ungefähr elf Monate auch nicht wiederkommt. Vier Wochen Kerzenpower, Geschenkemasterpläne und Organisationsorgelei, und am Ende dann drei Minuten Auspacken – da stimmen summa summarum einfach die Relationen nicht. Wenn ein Unternehmensberater einmal über die ganze Veranstaltung drüberrechnen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Der Tagesticker 30.12.18

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 30. Dezember 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Früher liefen in jeden Adelshaus die Junker frei herum. Heute nur noch in Luxemburg? Dort wo genügend Schieß- lüstern-de aufgeboten werden, finden sich auch immer viele lebende Zielscheiben ein, welche sich als Albi missbrauchen lassen. Politiker mit Hirn bauen ihre Zäune und Mauern auf eigenen Grund und Boden. Aber was gehört diesen Gangstertruppen schon? Kurz bevor der Juncker von... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ein Vorschlag, viele Irrtümer

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 29. Dezember 2018

Diskussion über „Moschee-Steuer“ Von Pascal Beucker Die Berliner Imamin Seyran Ateş hat erneut eine „Moscheesteuer“ ins Gespräch gebracht. Dabei fußt die Idee auf einem deutschen Anachronismus. Es gibt Ideen, die scheinen auf den ersten Blick einleuchtend. Aber bei näherer Betrachtung erweisen sie sich als ziemlicher Unsinn. Aktuelles Beispiel: In der nachrichtenarmen Weihnachtszeit hat die Berliner Rechtsanwältin Seyran Ateş die Einführung einer „Moscheesteuer“ ins Gespräch... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, Regierungs - Werte, Religionen | Keine Kommentare »

Abtreiben oder nicht?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 29. Dezember 2018

Offener Brief an ein ungeplantes Kind Bei unserem Autor entschied das Leben. Quelle     :    Infoswperber von   Red.   *Um die Identität seines Kindes zu schützen, bleibt unser Autor anonym. Der Text erschien zuerst im «Surprise: Strassenmagazin». Unser Autor ist jung Vater geworden. Dabei war er für einen Schwangerschaftsabbruch. In einem offenen Brief blickt er zurück.* Liebe Juli, Kopfweh, ausgetrocknete Kehle, Übelkeit – und deine weinende Mama, die zitternd auf der Bettkante... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Feuilleton, Kultur, Überregional | Keine Kommentare »

Erwerbsarbeit macht krank

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 29. Dezember 2018

Du musst dein Leben ändern „Arbeit ist der Fluch der trinkenden Klasse.“ (Oscar Wilde) Von Christian Baron Erwerbsarbeit Es wird Zeit, den Glauben an die Plackerei zu überwinden, denn er macht krank und dumm. Früher musste man die Menschen in die Fabriken hineinknüppeln. Heute muss man sie aus den Betrieben und Büros herausprügeln. So sehr haben sie ihre abhängige Erwerbsarbeit als sinnstiftend, unabdingbar und naturnotwendig akzeptiert. Viele Umfragen zeigen: Selbst wenn es ein bedingungsloses... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Kriminelles, Schicksale | Keine Kommentare »

AKL Protest zur GUE/NGL

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 29. Dezember 2018

Wir protestieren gegen eure beschämende Erklärung anlässlich der GUE/NGL-Veranstaltung „Boycott, divestment, and sanctions: achievements and challenges“ im EU-Parlament am 4. Dezember 2018 Quelle      :    AKL by Tim Fürup Eure Verleumdung der BDS-Kampagne betreffend erklären wir: 1.    Die BDS-Kampagne, die gegenwärtig in Großbritannien und den USA zunehmende Unterstützung von unten, gleichzeitig zunehmende Kriminalisierung von oben erfährt, ist eine auf Gewaltlosigkeit... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, P. DIE LINKE, Schicksale | Keine Kommentare »

Waffen für Krisengebiete

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 29. Dezember 2018

Entwicklung deutscher Rüstungsexporte Deutsche Waffen –  Deutsches Geld, schaffen Kriege in aller Welt. In diesen Sinne wünschen wir allen Deutschen Waffen möglichst viele Rohrkrepierer für das Jahr 2019. Von Andreas Zumach Der Anteil deutscher Lieferungen an Staaten, die aktuell Krieg führen oder schwere Menschenrechtsverletzungen begehen, ist weiterhin hoch. Auch 2018 gehörte Deutschland im zehnten Jahr in Folge zu den vier größten Rüstungsexporteuren der Welt – nach den USA,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Kriegspolitik, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 29.12.18

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 29. Dezember 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Ist denn gerade er dazu prädestiniert über andere Flach pfeifen ein Urteil zu sprechen ? EU-Kommissionspräsident 1.) Juncker zweifelt an Rumäniens Eignung für EU-Ratsvorsitz Kurz vor der Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft durch Rumänien hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die Eignung des Landes für diesen Posten angezweifelt. Zwar sei Rumänien „technisch gut... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

mit rechten reden ?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 28. Dezember 2018

Nicht naiv Testballons jagen Anti-Nazi-Demonstration „Gräfenberg ist bunt“ Von Ralf Sotscheck Was die Gaulands und Salvinis verbreiten, sind keine Entgleisungen, es ist alles kalkuliert. Sie bekehren oder instrumentalisieren zu wollen ist deshalb zwecklos. Nach dem Motto „Mal schauen, was noch geht“, überschreiten Rechte immer häufiger moralische Grenzen. Sie wollen ausloten, wie weit sie gehen können. „Test marketing“ nennt man das. Wenn es funktioniert, kommt das Produkt... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, P.AfD, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

Mit tödlichen Beigeschmack

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 28. Dezember 2018

Mexiko: So macht Coca-Cola die Bevölkerung krank Quelle      :        untergrund-blättle Von Daniela Gschweng / Infosperber Die Einwohner des mexikanischen Bundesstaats Chiapas trinken viel zu viele Süssgetränke – weil es zu wenig sauberes Wasser gibt. Coca-Cola ist nicht nur im wirtschaftlichen Sinne ein mächtiger Saft. Touristen, die die Kirche in San Juan Chamula in der Nähe von San Cristóbal de las Casas betreten, kommen meist, um die mexikanische Version des Katholizismus... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Ernährungspolitik, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Frauen an der Macht:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 28. Dezember 2018

Die CDU nach Merkel Ein Blick in die Zukunft von Albrecht von Lucke Nicht viele Tage verdienen es, historisch genannt zu werden. Für den 7. Dezember 2018 gilt dies jedoch auf jeden Fall. An diesem Tag wurde Angela Merkel endgültig zu einer Ausnahmeerscheinung der deutschen Nachkriegsgeschichte. Mit dem Sieg Annegret Kramp-Karrenbauers im Kampf um den Parteivorsitz ist Merkel etwas gelungen, was zuvor noch keinem ihrer großen Vorgänger in der Union gelang, nämlich ein geordneter Machtübergang... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Deutschland, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

Congress im Heimkino

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 28. Dezember 2018

#35C3:  Programmempfehlungen für den Chaos Communication Congress im Heimkino Quelle     :         Netzpolitik. ORG Von Chris Köver, Markus Beckedahl, Ingo Dachwitz Kein Ticket für den 35. Chaos Communication Congress? Macht nichts, denn zuschauen, wenn sich Hackerinnen und Hacker aus der ganzen Welt in Leipzig treffen, kann man auch per Livestream. Die Programmtipps der Redaktion. Wenn sich Ende des Jahres wieder die Hackerszene zum Chaos Communication Congress trifft, gibt es viele... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Politik und Netz, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Auch das war 2018

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 28. Dezember 2018

Merkels satanische Regierungsverse 2018 „Wir schaffen das“ !! Von Christian Jakob Italien lässt weniger Geflüchtete ins Land, im EU-Partnerland Libyen handeln kriminelle Banden mit Menschen. Auch 2018 versagt Europa in Fragen der Migration und Flucht. Tausende Menschen ertrinken im Mittelmeer. Eine Bilanz. Es war der 1. Juni, als Italiens Staatspräsident Sergio Mattarella die neue Regierung aus der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und der extrem rechten Lega Nord vereidigte. Deren... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Kriegspolitik, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 28.12.18

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 28. Dezember 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Jede Macht hat ihren Status verloren, sobald sie von den einst  Hörigen als solches nicht mehr anerkannt wird ! Merke / l : Die Hörigen vergeben die Macht und nicht der Glaubende !! Das zeigt die Weltgeschichte. Hitler wäre ohne das dumme Volk nie Führer geworden !! Der Welt fehlt es an Menschen und und nicht an mächtigen Schakalen und Hyänen in Anzügen der  Politiker!! USA: 1.)... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Mieter-Metropole

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 27. Dezember 2018

Wuchermieten bei knappem Wohnraum? Weder die Bahn, Autobahnen, Flugplätze, Brücken oder auch für Mieter bezahlbarer Wohnraum  – die Regierungen unter Merkel werden keine große Anstrengungen mehr benötigen dieses Land in eine nahezu unbewohnbare Wüste zu verwandeln. Von der Umwelt und den Wirrungen in der Energieindustrie schreiben wir besser ein anderes mal. Wie sagt der Volksmund so schön: „Wenn Dilettanten – Innen in den weichen Sesseln der Macht eingeschlafen sind, helfen... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Europa, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Brände bei linken Projekten

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 27. Dezember 2018

Brandstiftung an der Metzgerstrasse Acht in Hanau Quelle   :       untergrund-blättle Vun pm Am Freitag den 21.12.2018 gegen 22:30 Uhr hat es in unserem „Haus“ dem Autonomen Kultur- und Kommunikationszentrum in der Metzgerstrasse in Hanau gebrannt. Er hat sich zuvor nach der heute in Frankfurt stattfindenden Demo zur Brandserie erkundigt und über die rechtsextremen Verflechtungen im Frankfurter Polizeiapparat gescherzt. Durch die schnelle Reaktion der Anwesenden konnte das Feuer sofort... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Medien, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Zerschlagt das Patriarchat!

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 27. Dezember 2018

Das Zeitalter des Patriarchats Geschrieben von Charlotte Higgins | The Guardian Der Freitag ist Syndication-Partner der britischen Tageszeitung The Guardian   Gesellschaft : Wie ein aus der Mode gekommenes Konzept zur Parole der Gegenwart wurde. Anfang des jetzt vergehenden Jahres schaltete Steve Bannon in Washington seinen Fernseher ein, um sich die Preisverleihung der Golden Globes anzusehen. Die Stimmung bei der Veranstaltung war nüchtern: Kurz zuvor hatten mehrere Frauen gegen den Filmproduzenten... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Positionen, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Nigeria: Flüchtlingskinder

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 27. Dezember 2018

von Gewalt, Hunger und Tod bedroht Quelle     :       Scharf – Links Von SOS Kinderdörfer SOS-Kinderdörfer leisten Nothilfe Im Nordosten Nigerias schweben minderjährige Flüchtlinge in ständiger Lebensgefahr. Viele dieser Kinder sind nach Angaben der SOS-Kinderdörfer weltweit ohne ihre Eltern auf der Flucht vor der Gewalt der Terrorgruppe Boko Haram. „Die Eltern der Kinder wurden häufig von den Fanatikern getötet. Diese Jungen und Mädchen haben alles verloren und hungern,... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

Wer zieht? Gelb oder Braun

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 27. Dezember 2018

Linke und Aufstehen werben für Revolte Gelb – oder Braun ? das ist die Frage ? Von Anna Lehmann Sahra Wagenknecht ruft dazu auf, nach dem Vorbild der Gelbwesten auf die Straße zu gehen. Auch ihre Partei Die Linke plant soziale Proteste. Die Sammlungsbewegung Aufstehen ist wieder da. Zumindest im Netz. Die gleichnamige Seite aufstehen.de, die Mitte Dezember wegen Streitigkeiten über unbezahlte Rechnungen zwischen dem Trägerverein der Bewegung und der Marketingfirma Dreiwerk abgeschaltet... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kultur, P. DIE LINKE, Saarland | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 27.12.18

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 27. Dezember 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Auch in Schland reist niemand allein – da muss der Flieger schon mit Geld beladen sein. Wurde der Präsident am Flughafen nicht mit militärischen Klamauk empfangen ? „Rump tata, rum tata, ’nen Tannenbaum hab ich auch schon da.“. So begrüßt Hampelfrau einen Hampelmann. Zwischenlandung in Deutschland : 1.) Trump reist für Selfies nach Ramstein Nach seinem Truppenbesuch... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Rhodos Winterblues

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 26. Dezember 2018

Winter auf der griechischen Insel Von Jürgen Gottschlich Der Treffpunkt der Ausländer im Winter ist die legendäre Rock-Bar „Walk Inn“. Überhaupt kommt Rhodos erst im Winter zu sich. Es ist ruhig, es ist sogar tiefenentspannt ruhig. Wenn sich Anfang Dezember nach einem heftigen Regentag die Wolken langsam wieder verzogen haben, hört man bei einem kleinen Sonnenbad im Garten die Geräusche der menschlichen Zivilisation nur noch ganz gedämpft, wie aus weiter Ferne. Unser Häuschen liegt an... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Feuilleton, Kultur, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Meuterei der Matrosen Kiel

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 26. Dezember 2018

Novemberrevolution und Sozialdemokratie Quelle     :      untergrund-blättle Von Kristian Stemmler / lcm Vor 100 Jahren meuterten Kieler Matrosen, begann die Novemberrevolution und mit ihr der Verrat der Sozialdemokratie. Es ist ein Treppenwitz der Geschichte, dass die Sozialdemokratie gerade in diesem Moment ihr ganzes Elend und ihre Bedeutungslosigkeit beweist, in aktuellen Umfragen auf Werte um die 15 Prozent absinkt – bundesweit! Das nämlich genau 100 Jahre, nachdem sie die Revolution... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Kultur, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Zwischen Krieg und Frieden

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 26. Dezember 2018

Kein Frieden ohne Gewaltmonopol von Herfried Münkler Syrien, Chemnitz und die Aktualität des Dreißigjährigen Krieges Historische Parallelen und Analogien werden ständig hergestellt. Sie dienen dazu, Orientierung in einem Feld des Ungewissen zu schaffen und Hinweise zum Umgang mit den bedrängenden Herausforderungen zu geben.[1] Das können wir auch zurzeit beobachten, wenn gefragt wird, ob in Anbetracht sich verschlechternder Beziehungen zwischen dem Westen und Russland mit einem neuen „Kalten... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Medien, Schicksale | Keine Kommentare »

Ein Denkmal für S 21

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 26. Dezember 2018

Ein Denkmal für Stuttgart 21 Die fleissigen Hände weisen ausführlich auf die gegenseitige Unterstützung in der Politik hin. „Wir fassen alles“ ! Von Josef-Otto Freudenreich Der Bildhauer Peter Lenk wird dem Protest gegen den Tiefbahnhof ein Denkmal setzen. Es soll ein „irrer Tunneltrip“ durch Gipskeuper und Mineralbäder werden. Geschmacklos wie das ganze Projekt, verspricht er. Die Granden des Widerstands sind an den Bodensee gefahren, um zu sehen, ob es gelingt. Es... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Kultur, Regierung, Überregional | Keine Kommentare »

Feiertage und Familie

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 26. Dezember 2018

Für einen dritten Weihnachtsfeiertag! Von Kersten Augustin Für alle Menschen mit Groß- und Patchworkfamilien ist Weihnachten der totale Stress. Die Lösung: Das Fest muss verlängert werden. Wenn Sie in der Zeitung am liebsten das Sudoku oder Kreuzworträtsel lösen, haben wir eine Weihnachtsknobelei vorbereitet, die Spiel und Spaß für die ganze Familie verspricht: Ein Vater hat vier Kinder und fünf Enkel aus zwei Ehen und ist zum dritten Mal verheiratet. Er möchte gern alle seine Kinder... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Religionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 26.12.18

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 26. Dezember 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Die große Rückzugswege aus den internationalen Abkommen. Öffnete Merkel die Büchse der Pandora in dem sie die Flüchtlinge quasi an Erdogan verscherbelte ? Schland schafft wieder alles und fütterte damit die AfD an? Walfang: 1.) Japan kündigt Rückkehr zum kommerziellen Walfang an Japan tritt aus der Internationalen Walfangkommission aus. Ab dem kommenden Sommer soll in den Gewässern... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Kunst des Gesprächs

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 25. Dezember 2018

Demokratie ist Debatte, heißt es. Aus Dresden und Berlin Sara Tomšić und Jonas Weyrosta Trotzdem scheitern Diskussionen jeden Tag; in der Politik und zu Hause. Auf der Suche nach dem guten Dialog – am Küchentisch, im Kulturbetrieb und in Sachsen Der Mann mit dem Klemmbrett schreit in das Mikrofon, als hätte er Angst, dass die Welt ihm sonst nicht zuhört und sich das kleine Fenster der Aufmerksamkeit wieder schließt. Mehrmals greift seine Hand nach dem Mikrofon, das ihm ein Mitarbeiter hinhält.... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Deutschland, Medien, Sachsen | Keine Kommentare »

Siegeszug der Wohltätigkeit

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 25. Dezember 2018

Egal ob im globalen Norden oder Süden private Stiftungen sind Teil des Problems, nicht der Lösung. von Linsey McGoey             Ajay Banga ist der Sohn eines indischen Offiziers. Er wurde in Khadki geboren, einem militärischen Stützpunkt einige Stunden außerhalb von Mumbai. Nach seinem Wirtschaftsstudium an der Universität Delhi begann Banga einen Master of Business Administration am indischen Institut für Management und startete nach dessen Abschluss eine illustre Karriere bei... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Kultur, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Nur die Bosse bleiben sitzen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 25. Dezember 2018

Weckruf oder Spaltungsgefahr? Quelle   :    Scharf – Links Von Internationale Sozialistische Organisation (ISO) Am 4. September ist die neue „Sammlungsbewegung“ offiziell an die Öffentlichkeit getreten. Führende Repräsentant*innen hatten zur Pressekonferenz in Berlin eingeladen, die Webseite wurde scharf geschaltet. Schon im Vorfeld hatten sich über 100.000 Interessent*innen registrieren lassen, inzwischen werden es wohl über 165.000 sein. Für den 3. Oktober wurde bundesweit... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, P. DIE LINKE, Saarland | Keine Kommentare »

Diesmal keine Floskel

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 25. Dezember 2018

Gedanken zu Weihnachten an Freunde und Bekannte von Stefan Weinert in diesem Jahr schreibe ich nicht „Frohes Fest“ – „Gesegnete Weihnachten“ oder Ähnliches, denn ich habe in den vergangenen Jahren zu dieser Jahreszeit genug gefloskelt, auch wenn ich es ernst gemeint hatte, wohl wissend, dass einige mit Weihnachten nichts mehr anfangen können und auch nicht wollen.  Bei einer Umfrage – vor allem unter jüngeren Menschen – stellte sich heraus, dass nur... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Kultur, Überregional | Keine Kommentare »

Abgehängt in Frankreich

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 25. Dezember 2018

Frustriert auch ohne gelbe Weste Aus Mantes-la-Jolie von Harriet Wolff Fünf Millionen Franzosen leben in sogenannten Problemvierteln. Ihr Alltag ist geprägt von Armut, Kriminalität und Polizeigewalt.  „Shalkce“. Eigentlich dreht sich dieser Text im Kern darum, warum die Menschen der französischen Vorstädte sich der aktuellen Gelbwesten-Bewegung nicht zugehörig fühlen. In der Bar „Le Lutetia“ in Mantes-la-Jolie nicht weit von Paris geht es aber erst mal um „Shalkce“. So kündigt... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Feuilleton, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 25.12.18

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 25. Dezember 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Das ist dann die ausgleichende Gerechtigkeit für die, welche höher fliegen wollen, als es ihr Hirn zulässt? Einsamer Trump an Weihnachten   1.) „Bin ganz allein im Weißen Haus, ich Armer“ Eigentlich wollte Donald Trump über Weihnachten Golf spielen. Daraus wird nichts. Der US-Präsident muss in Washington bleiben und jammert auf Twitter. US-Präsident Donald Trump hat es... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Medizin nach Postleitzahl

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 24. Dezember 2018

Warum man in Bayern lieber keine Knieschmerzen und in der Rhön besser kein Bauchweh haben sollte Von Bernd Hontschik Er war Oberarzt an der Chirurgischen Klinik am Städtischen Krankenhaus Frankfurt am Main-Höchst und betrieb eine chirur­gische Praxis in der Frankfurter Innenstadt. Er ist Heraus­geber der Taschenbuchreihe „medizinHuman“ im Suhrkamp Verlag und schreibt Kolumnen für die Frankfurter Rundschau. Vor dreißig Jahren veröffentlichte die US-amerikanische Medizinjournalistin Lynn... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Hessen, Medien, Schicksale | Keine Kommentare »

Rote Hilfe e.V. – Verbot ?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 24. Dezember 2018

Kriminalisierungsversuch gegen linke Solidaritätsarbeit in Deutschland Verbotsdrohungen gegen die Rote Hilfe e.V. Am 30. November 2018 meldeten erste Zeitungen, der deutsche Innenminister Horst Seehofer plane ein Verbot der Roten Hilfe e.V. (RH). Quelle     :     untergrund-blättle Von Silke Die strömungsübergreifende Solidaritätsorganisation, die fast 10.000 Mitglieder aus allen linken Spektren und sozialen Bewegungen hat, ist dem Repressionsapparat seit vielen Jahren ein Dorn im... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriegspolitik, Medien, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Frohe Festtage

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 24. Dezember 2018

Allen Mitmachern und Lesern wüschen wir ein frohes Weihnachtsfest  2018 Red.  DL ———————————————————————– Grafikqielle     :       Keine frohen Weihnachten. Cartoon über eine Familie, die kein Geld für Weihnachtsgeschenke hat. Transkription: Weihnachten 2002 – Walter hatte gerade seine Stelle verloren, und wir mußten unsere Geschenke mit... weiter lesen...

Abgelegt unter APO | Keine Kommentare »

Trumps Syrien Überraschung

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 24. Dezember 2018

Russland auf dem historischen Prüfstand Quelle      :       Scharf – Links Von Kai Ehlers „Korrekt“ findet Wladimir Putin den von  Donald Trump angekündigten Rückzug amerikanischen Militärs aus Syrien, auch wenn man erst einmal abwarten müsse, ob der Ankündigung auch Taten folgen werden. Zu oft habe man Rückzugsankündigungen von amerikanischer Seite gehört, so Putin, bei denen dann das Gegenteil von dem erfolgt sei, was zuvor angesagt worden sei. Der russische Außenminister... weiter lesen...

Abgelegt unter Integration, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 24. Dezember 2018

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Eine Waldorfschule schießt sich selbst ins Knie. Der Spiegel inszeniert sich. Friedrich Merz hat in allen fraglichen Ämtern null Erfahrung. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht in der vergangenen Woche? Vor Aufregung um den Branchen-GAU habe ich vergessen, einen Baum zu kaufen. Was wird besser in dieser? Sägen, was ist. In Berlin will eine Waldorfschule das Kind eines AfD-Politikers nicht aufnehmen. Richtig so? Auf... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 24.12.18

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 24. Dezember 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Ein Satz von ihm wäre als Stütze der Demokratie sicher  sehr hilfreich gewesen:  „Unter diesen Umständen nehme ich die Wahl nicht an !“ !  Aber PolitikerInnen essen die Eier lieber – als sie zu zeigen. Alle Schmarotzer an der Gesllschaft sollten einmal versuchen sich natürlicher zu bewegen; Frank-Walter Steinmeier:  1.) „Sprechen Sie mit Menschen, die... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Flüchtlingspolitik in Europa

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. Dezember 2018

Fraglos schreiten wir voran Von Stephan Sessenich Wir Europäer sind stolz auf unsere Zivilisation. Gleichzeitig tun wir so, als ginge uns das Elend der Welt nichts an und schauen weg. Wie ist das möglich? Wie ist es möglich, dass sich buchstäblich vor unserer Haustür ein menschliches Kollektivdrama abspielt, vor unseren Augen eine politische und gesellschaftliche Entzivilisierungsdynamik ihren irren Lauf nimmt – und fast niemanden kümmert es? Die Festung Europa wird mit Gewalt gesichert,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Die Rasterfahndung

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. Dezember 2018

Vereinzelt, optimiert, beschleunigt Eine Kolumne von Thomas Fischer Ein Nachruf auf Horst Herold, den verstorbenen ehemaligen BKA-Präsidenten und Erfinder der Rasterfahndung. Und ein Vor-Ruf auf das, was ihm folgt. Erinnerung Am 14. Dezember 2018 ist Dr. Horst Herold gestorben, der von 1971 bis 1981 Präsident des Bundeskriminalamts war. Er wurde 95 Jahre alt. Man nannte ihn den „letzten Gefangenen der RAF“, weil er unter einem rigiden Personenschutz auch dann noch lebte (und vielleicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P.Die Grünen, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

Ein Desaster für die AfD!

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. Dezember 2018

KÖLNER KLIMA FÜR ALLE RECHTEN NICHT GUT! Quelle     :    Scharf – Links Von Horst Hilse Das musste auch vorgestern, am Do.20.12. die Rechtspartei der Armleuchter f. DE erfahren, die erstmals kackenfrech städtische Räume für ihre Hetzveranstaltung in Anspruch nahm. In einen“Bürgerdialog“ wollten die 4 Kölner Abgeordneten der Partei eintreten und beanspruchten die Räume der zentral gelegenen Volkshochschule am Neumarkt. Die Raumvergabe geschah erst auf juristischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Köln, Nordrhein-Westfalen, P.AfD, Überregional | Keine Kommentare »

Bewegung „Aufstehen“

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. Dezember 2018

Die Pläne der Sahra Wagenknecht Lippenstift am Rand der Tasse – zeigt die Niedrigkeit der Kaste. Von Alexander Kohnen Die Fraktionschefin Wagenknecht bringt mit ihrer Sammlungsbewegung viel Unruhe in die Linke. Will sie ihre eigene Partei gründen. Sahra Wagenknecht sitzt in einem kleinen Konferenzraum ihrer Fraktion, gerader Rücken, die Haare streng zurückgebunden, Blazer und Rock hellblau, auch Ohrringe und Kette schimmern hellblau. Alles passt. In den Händen hält sie eine rosa Tasse... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. Dezember 2018

Das Kleinkind schreit, der Kanzler schweigt Durch die Woche mit Saskia Hödl Die besinnliche Zeit des Jahres. Ich weiß nicht, wie das bei Ihnen aussieht, aber hier brüllt das 15 Monate alte Kind, weil es irgendwas nicht haben kann, was es aber haben will, und uns bleibt nur übrig, zu rätseln, was es denn nun ist, das es jetzt für sein Kleinkinderglück sofort haben muss oder tun will. Der Topf? Brüll. Der Löffel? Brüll. Das Stück Brot? Brüll. Die Flasche? Der Hund? Das Ohr? Du willst dem... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 23.12.18

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. Dezember 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Für die EU wäre es vielleicht dringlicher gewesen die Inselstaaten in Asien erst zu versklaven um Flüchtlinge abzuhalten, um erst danach das Festland von Afrika aufzukaufen ? Naturkatastrophe 1.) Mindestens 168 Tote nach Tsunami in Indonesien Nach Angaben der Katastrophenschutzbehörde wurden auf den Inseln Sumatra und Java mindestens 168 Menschen getötet und bis zu 750 verletzt. 30... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Nicht vor und nicht zurück

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. Dezember 2018

Eine Geschichte über die Missverständnisse der Auswanderung Aus Berlin und Accra Hannes Koch Charles und Sadam, zwei Jugendfreunde. Der eine ist aus Ghana nach Berlin emigriert, der andere in Accra geblieben. Beide sind unzufrieden mit ihren Leben. Hier in der Nähe schläft er. Genau will er die Stelle nicht zeigen, zur Sicherheit. Nur so viel: Der Platz liegt in einem Gebüsch, sodass man ihn von außen nicht sehen kann. Treptower Park an der Spree – ein Landschaftspark in Berlin mit hohen... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Berlin, Flucht und Zuwanderung, Schicksale | Keine Kommentare »

Nachruf – F.W. Bernstein

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. Dezember 2018

Das Tier in mir Von Gregor Dotzauer Dem Berliner Lyriker F. W. Bernstein gelang es immer wieder, Sinn aus Nonsens zu erschaffen. Mit ihm ist ein Meister der Hochkomik gestorben. Ein Nachruf . Muss es zum Abschied gleich der Zweizeiler sein, der ihn unsterblich gemacht hat? Oder lässt er sich, weil F. W. Bernsteins wortklabauterische Meisterschaft zuletzt im Sterblichen, Allzusterblichen lag, doch noch eine Weile hinausschieben? Durch seine „Frischen Gedichte“, 2017 im Verlag von Antje... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, Kultur, Überregional | Keine Kommentare »

Wie man eine Stadt tötet

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. Dezember 2018

Das alte New Orleans gibt es nicht mehr. von Olivier Cyran Die politischen Verantwortlichen nutzten die Zerstörung durch „Katrina“ für ihre rücksichtslosen Gentrifizierungspläne. Als Dennis Sigur 1974 seinen Barber Shop auf der Freret Street eröffnet hat, hätte jeder Weiße die Flucht ergriffen, wäre er zufällig in diese Gegend geraten. Heute ist der Friseursalon „das letzte Überbleibsel einer verschwundenen Nachbarschaft“, erzählt Dennis, der trotz seines hohen Alters immer noch... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Mensch, Schicksale, Umwelt | Keine Kommentare »

CSU schaltet auf Krieg ?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. Dezember 2018

Würden Sie auf gilets jaunes schießen lassen, Herr Dobrindt? Wer macht denn nun zuerst den Lafontaine ? Quelle          :        Scharf – Links Von RIR Frankreichs Staatspräsident Macron musste den Rückwärtsgang einlegen. Die „Reformen“ des früheren Investmentbankers begünstigen die Reichen und verschärfen die Armut: der Kündigungsschutz wurde gelockert, Abfindungen begrenzt, in Kleinbetrieben die Zustimmung  der Gewerkschaften zu Lohn- und Arbeitszeitregelungen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Mensch, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

KOLUMNE – MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. Dezember 2018

Jetzt mehr Selbstbewusstsein Von Bettina Gaus Nach der „Spiegel“-Affäre: Nicht mehr „schön“ schreiben, keine Auslandsreportagen mehr, Interviewpartnern hinterhertelefonieren, um zu fragen, ob sie das wirklich so gesagt haben? Nein, das wäre grotesk. Wieder einmal sitzen viele Tausend Kaninchen vor einer ziemlich abgetakelten Schlange. Wer von „Lügenpresse“ rede, werde sich nun bestätigt fühlen, greinen viele in der Branche, nachdem der preisgekrönte Spiegel-Reporter Claas Relotius... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Religionen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 22.12.18

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. Dezember 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Wie sagten wir immer: „Dumm geboren und nichts dazugelernt“! USA 1.) Oberste Richter stoppen Verschärfung des Asylrechts Der Oberste Gerichtshof der USA hat das von Präsident Donald Trump geforderte Asylverbot für Einwanderer, die illegal die Grenze zwischen den USA und Mexiko überschreiten, abgelehnt. Damit scheiterte die Revision Trumps gegen ein zuvor gefälltes Urteil... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Bosch in Homburg Saar

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. Dezember 2018

Der Diesel zieht nicht mehr Homburg Saar weiter hinten das Kraftwerk Bexbach Aus Homburg von Thomas Gerlach Die Robert Bosch GmbH ist Weltmarktführer für Dieseltechnologie. Gerade deshalb fürchten im saarländischen Homburg nun 4.500 Mitarbeiter um ihre Jobs. Denn viele Autobauer, die mit Bosch-Technik fahren, wollen auf E-Motoren umsteigen. Robert Bosch hat gesagt, lieber Geld verlieren als Vertrauen. Heute ist das anders.“ Der Mann, der das sagt, ist sichtlich aufgewühlt. „Schreiben Sie... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, Saarland, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Kapitulation vor dem Kampf

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. Dezember 2018

Mit weisser Weste in den Untergang Quelle      :  untergrund-blättle Von Peter Schaber / lcm Die ablehnende Reaktion von Teilen der deutschen Linken auf die Sozialproteste der »gilets jaunes« ist nicht nur falsch – sie ist gefährlich. Seit dem 17. November brennt Frankreich. Zehntausende Demonstrant*innen, oft in gelben Signalwesten, legen das Land lahm. Der Protest, der sich zunächst gegen eine angekündigte Benzinpreiserhöhung richtete, wurde bald zu einer allgemeinen Revolte gegen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

Europa sucht Verteidiger ?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. Dezember 2018

Was wird nun aus dem EU-Verteidigungsfonds? Schland zieht blank, eine blonde Drohe fliegt über das Land. Quelle    :       Europa.Blog Beitrag von Jürgen Klute “Wenn Europa sich nicht um seine eigene Sicherheit kümmert, wird es niemand sonst tun.” So zitierte Die Zeit (Verteidigungsfonds soll Europa unabhängiger machen, 30.11.2018) kürzlich den Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker. In der Sache hat Juncker ohne Zweifel Recht. Die Frage ist nur, wie Europa... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Regierungs - Werte, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Geschäft mit der Hoffnung

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. Dezember 2018

PSMA-Therapie gegen Prostatakrebs Von Kristina Gnirke und Nicolai Kwasniewski In Frankfurt therapierten Ärzte an Prostatakrebs erkrankte Männer mit zweifelhaften Methoden. Eine SPIEGEL-Recherche zeigt nun, wie die Mediziner die tiefe Verzweiflung ihrer Patienten zu Geld machten. Der Anruf wirkt wie ein Wunder. „Als käme ein Engel vom Himmel“, sagt Peter Fiedler* über den Sommertag 2016, an dem sich Hoffnung in seine Angst mischt. Als Fiedlers Handy klingelt, steht der 51-Jährige... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Hessen, Kultur | Keine Kommentare »

Tucholsky-Satire darf alles!

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. Dezember 2018

Wo lassen Sie schreiben? Von Ilija Richter Satire darf alles, schrieb Tucholsky, aber sie folgt Regeln. Die wichtigste: Der Satiriker muss selber schreiben. Der deutsche Comedian lacht lieber selbst. „Satire darf alles“, schrieb Kurt Tucholsky. Am 21. Dezember jährt sich der Todestag des „Heinrich Heine des 20. Jahrhunderts“. Denk ich an Deutschland in der Nacht, fällt mir immer wieder auf, dass Tucholsky Satire schrieb, auch darüber schrieb, was sie dürfe – „alles“ nämlich –,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 21.12.18

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. Dezember 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Über ein gleiches Rückgrat besitzt in Schland – nicht einmal die SPD ! Mattis verlässt Trump-Regierung : 1.) Ein Rückzug in offener Rebellion Unter Donald Trump hat es schon viele Personalwechsel in Amerikas Regierung gegeben. Doch der Rücktritt von James Mattis hat es in sich: In einem offenen Brief nennt der Verteidigungsminister gravierende Gründe für seinen Rückzug.  Es... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Unter Anzugjungs

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. Dezember 2018

Frauen im Politikjournalismus Von Anja Maier Der Politikjournalismus berichtet viel über Gleichberechtigung. Aber nur ein Drittel der Kolleginnen sind Frauen. Warum? Quote war gestern, Parität ist der neue heiße Scheiß. In etwa diese Richtung geht auch die Denke der Kanzlerin. Quoten für Frauen seien wichtig gewesen, hat Angela Merkel Mitte November auf einer Festveranstaltung zur Einführung des Frauenwahlrechts vor auch gerade erst hundert Jahren erklärt. „Aber das Ziel muss Parität sein,... weiter lesen...

Abgelegt unter P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

Frankreich ist gewarnt

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. Dezember 2018

Frankreichs Problem mit Rechts-Terrorismus ist hausgemacht Quelle     :      untergrund-blättle Von Tobias Tscherrig / Infosperber Rechtsradikale Untergrundgruppen auf dem Vormarsch. Attentats-Pläne auf den Präsidenten und auf Muslime brachten Frankreich in Bedrängnis. Der Feind kommt auch aus den eigenen Reihen. «Möglicher Anschlag auf Frankreichs Präsident Emmanuel Macron vereitelt», «Rechtes Komplott in Frankreich?», «Rechtsextreme planten Anschlag auf den französischen Präsidenten»:... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Glaube statt Politik

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. Dezember 2018

Warum die islamistischen Parteien im Maghreb und im Nahen Osten gescheitert sind. von Hicham Alaoui Bis zum Zusammenbruch des Osmanischen Reiches – des letzten islamischen Kalifats1 – gründete die Identität der Muslime auf der Dualität von Re­li­gion und Politik, verkörpert durch die ­Umma. Dieser Begriff bezeichnete die Gemeinschaft der Gläubigen und umfasste die Gesamtheit des Islam in allen seinen Erscheinungsformen. Sie war eine zeitlose Einheit, welche Vergangenheit und Zukunft... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Asien, Kultur, Religionen | Keine Kommentare »

Das wollen die Gelbwesten:

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. Dezember 2018

Das politische System verändern ! Quelle       :    Scharf – Links Aufruf der Gelben Westen von Commercy zu Volksversammlungen im ganzen Land 2. Dezember 2018 Unsere Regierung verlangt nicht deshalb Repräsentanten der Gelben Westen, um unsere Wut und unsere Forderungen besser zu verstehen: ihr geht es darum, uns „einzuhegen“ und uns dann zu „beerdigen“. So wie sie es mit den Gewerkschaftsführern tut, sucht sie Vermittler, also Leute, mit denen sie verhandeln könnte, auf... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Mensch | Keine Kommentare »

Baerbock als Boris

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. Dezember 2018

Die Grünen und Asylpolitik Von Christian Jakob Seit Jahren widmet sich die Politik mit größter Hingabe der „härteren Asylpolitik“. Die Grünen wollen da nicht länger fehlen. „Kriminelle Ausländer müssen raus, aber schnell“, hieß es beim SPD-Kanzler Gerhard Schröder. „Wer Gastrecht missbraucht, hat Gastrecht verwirkt“, bei der Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht. Die einschlägigen Wortmeldungen aus den Reihen der Union wären nur mit unvertretbarem Aufwand zu rekapitulieren.... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, P.Die Grünen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 20.12.18

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. Dezember 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Der erste Probeballon von Merz ist geplatzt. Er hatte sicher nichts anderes erwartet. Das gegenseitige Abtasten wird weitergehen und Merkel wird noch eine weitere Schicht anhängen um Merz zu verhindern. Noch ist Schland nicht dort angekommen wo Ärisch seinen Gegner sehen wollte und somit der Auftrag nicht erfüllt. Nach Interview in der F.A.Z. : 1.) Merkel hat vorerst keinen Platz für... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Das Kommando Umvolkung

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. Dezember 2018

Geostrategische Planspiele am grünen Tisch Von Mark-Stefan Tietze Glassplitter, Gesprächsfetzen und geostrategische Planspiele am grünen Tisch – eine Stippvisite bei Angela Merkel im Kanzleramt. Was macht eigentlich Angela Merkel gerade? Seit sie ihren Posten als CDU-Vorsitzende an den Nagel gehängt hat, ist es still geworden um die große alte Dame der deutschen Nachkriegspolitik – verdächtig still. Was die meisten nämlich vergessen: Merkel ist hinter den Kulissen immer noch Kanzlerin!... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Medien, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Das Recht auf Demokratie

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. Dezember 2018

»Die Araber haben ein Recht auf Demokratie« von Jamal Khashoggi Der saudische Journalist Jamal Khashoggi wurde am 2. Oktober im Konsulat seines Landes in Istanbul ermordet. Erst auf massiven internationalen Druck räumte Riad ein, dass es sich dabei um eine vorsätzliche Tötung handelte. Der folgende Beitrag basiert auf einem Vortrag, den Khashoggi am 26. April bei einer Konferenz des Center for Middle East Studies der Universität Denver und des Center for the Study of Islam and Democracy in... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kultur, Medien, Schicksale | Keine Kommentare »

Ziele der Diakonie-Charta

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. Dezember 2018

Diakonie-Charta für ein Soziales Europa Quelle     :     Europa.Blog Im Juni 2017 hat das Diakonische Werk die Diakonie-Charta für ein Soziales Europa veröffentlicht. Im Gespräch mit Euorpa.blog erläutert Katharina Wegner von Diakonie Deutschland Hintergründe und Ziele dieser Charta. Europa.blog: Wer steht hinter der Diakonie-Charta für ein Soziales Europa, wer sind die Autor*innen bzw. Initiator*innen? Katharina Wegner: Autorinnen und Autoren der Charta sind die sechs Mitglieder... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, Europa, Religionen, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Klima auf der Kippe

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. Dezember 2018

Mit symbolischer Klimapolitik in die Katastrophe Queller     :       Scharf – Links Von Jürgen Tallig Was im politischen Geschäft Gang und Gäbe ist, die realen Vorgänge hinter einer Oberfläche symbolischer Politik verschwinden zu lassen, kann in der Klimapolitik nicht gelingen. Denn das Klimasystem verfügt, im Gegensatz zum „informierten Vergessen“ moderner  Gesellschaften, über ein unbestechliches Gedächtnis, dass keine Tonne zusätzlicher Treibhausgase und keinen... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, International, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Grüner Glyphosat-Lobbyist

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. Dezember 2018

Ex-Grüne Matthias Berninger wird Glyphosat-Lobbyist Von Heike Holdinghausen Matthias Berninger wird Chef-Lobbyist des Bayer-Konzerns. Seinen neuen Posten als „Leiter Public and Governmental Affairs“ soll der ehemalige Grünen-Politiker am 1. Januar kommenden Jahres antreten. Seine Aufgabe wird es sein, für den Glyphosat-Hersteller ein gutes politisches Umfeld zu schaffen. Das hat der Leverkusener Konzern dringend nötig, denn er leidet seit der 63-Milliarden-Euro schweren Übernahme des Agrarkonzerns... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, P.Die Grünen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 19.12.18

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. Dezember 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Beschwert sich denn noch niemand darüber, da die Nachfrage nach Papier jetzt enorm ansteigen wird ? Bäume müssen gefällt werden, welche fehlen wenn das Volk nach einer Revolution, die ganzen Politiker aufhängen will. Plastikteller, Trinkhalme und Co 1.) EU einigt sich bei Plastik-Verbot Plastiktellern, Trinkhalmen und anderen Wegwerfprodukte – riesige Mengen an Kunststoff verschmutzen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Frauen lernen Freude

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. Dezember 2018

Friedensnobelpreis schafft neuen Mut Nadia Murad Basee Taha DR. Denis Mukwege Von Simone Schlindwein aus Bukavu Claire Riziki ist vergewaltigt worden. In einer im Kongo einmaligen Therapieeinrichtung fasst sie neuen Mut. Ein Besuch in der „Stadt der Freude“. Sobald sich das Hoftor zwischen den hohen Mauern geschlossen hat, wird es ruhig. Das chaotische Treiben in den engen schmutzigen Gassen der ostkongolesischen Provinzstadt Bukavu ist kaum mehr zu hören: die Musik aus den Lautsprecherboxen... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Flucht und Zuwanderung, Kriegspolitik, Schicksale | Keine Kommentare »

Berlin/L. Parteitag der Linke

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. Dezember 2018

Linkspartei bestätigt Katina Schubert als Landesvorsitzende Von Martin Kröger Delegierte des Landesparteitags wählten Vorstand neu / Unterstützung von Enteignungsvolksbegehren zu Wohnungskonzernen beschlossen. Eine konkurrierende Kandidatur gab es nicht. Mit einem sehr guten Ergebnis von 84 Prozent Zustimmung der 169 anwesenden Delegierten wurde Katina Schubert am Samstag auf dem Landesparteitag in Berlin-Adlershof als Landesvorsitzende der Berliner Linkspartei bestätigt. Das Ergebnis zeigt... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Überregional | 1 Kommentar »

Die Trennung ist kompliziert

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. Dezember 2018

Brexit: Die Trennung ist kompliziert Quelle    :     Europa.Blog Von Jürgen Klute In dem folgenden Beitrag erläutert Nikos Skoutaris die Schwierigkeit, im Rahmen des Brexit-Abkommens zwischen der EU und Großbritannien eine Lösung für die irische Grenze zu finden und erklärt den Bestand des so genannten “backstops”, der sicherstellen soll, dass nach einem Austritts Großbritanniens ohne ein Abkommen mit der EU (harter Brexit) die Grenzen zwischen Nordirland und der Republik Irland... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Europa, Finanzpolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Krise beim „Aufstehen“

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. Dezember 2018

Internetseite, Mailadressen usw. gesperrt: “Aufstehen Bewegung“ fällt in die Krise Quelle    :    Scharf – Links Von Siegfried Buttenmüller Die Internetseite https://www.aufstehen.de/ sowie zugehörige Mailadressen und Postfächer der sogenannten „Aufstehen“ Bewegung von Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine sind gesperrt, wie diese selbst auf ihren Facebookseiten bekanntgeben. Auch Zeitungen berichteten darüber. Es gibt offenbar Streit unter den sogenannten Initiatoren... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 10 Kommentare »

Eher Wut statt Angst

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. Dezember 2018

Frankfurts Linke unter Beschuss Von Christoph Schmidt-Lunau Seit Wochen gibt es Anschläge auf alternative Projekte im Rhein-Main-Gebiet. Betroffene werfen Politikern vor, Stimmung gegen Linke zu machen. Das Loch im verkokelten Holz ist noch zu sehen. In der Nacht zum 14. November haben Unbekannte am Zaun des selbstverwalteten Wohnprojekts „Assenland“ in Frankfurt-Rödelheim gezündelt. Hinter dem Brandloch lagerte Holz. „Es war ein glücklicher Zufall, dass es in dieser Nacht heftig geregnet... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Innere Sicherheit, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 18.12.18

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. Dezember 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Die Dummheit der Regierungslobby muss natürlich von der Gesellschaft eingepreist werden. Siehe auch den Energiewechsel, die Bahn, das Energiechaos, oder die Bundeswehr. Die Not hilft dem Elend eine Truppe in Mali auf die Beine zu stellen? In meiner ehemaligen Wohnstadt in Westfalen sind Bürger 1945 auf die Straßen gegangen, um mit Mist – und Heu – Gabeln die Panzer der Amis... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Frankreichs Kolonial Träume

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. Dezember 2018

Frankreichs Großmachtträume in Südostasien von Romain Mielcarek Im Spätsommer absolvierte die französische Luftwaffe ein umfangreiches Besuchsprogramm bei ihren asiatischen Partnern. Paris will damit die französische Waffentechnik bewerben. Aber es geht auch darum, die aufstrebenden Mächte in einer geopolitisch wichtigen Region stärker an sich zu binden – und damit der Vormachtstellung Chinas entgegenzuwirken. Der Luftwaffenoffizier klingt fast nostalgisch: „Beim letzten Mal, als wir... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Europa, Medien | Keine Kommentare »

Meet the Bollocks to Brexit

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. Dezember 2018

Bus in front of the European Parliament Quelle   :  Eoropa.Blog Beitrag von Jürgen Klute Wer die Debatten um den Brexit in den letzten Tagen verfolgt hat kann den Eindruck gewinnen, in Großbritannien gibt es nur noch verbohrte Brexit Hardliner. Das dem keineswegs so ist, wurde am Donnerstag dieser Woche vor dem Europäischen Parlament in Brüssel sichtbar. Auf dem Place Luxemburg (Plux), der unmittelbar an die Gebäude des Parlaments angrenzt, machte der britische Protest-Bus “Bollocks to... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Medien | Keine Kommentare »

Offener Brief an #Aufstehen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. Dezember 2018

Derzeit funktionsunfähig Ein Stock im Hintern – hebt alles hoch ! In den Kommentarspalten auf DL wird auch um Geld gebettelt. Geld für Millionäre von Niedrigverdienern ? Wir distanzieren uns natürlich von solchen Aktionen und weisen in diesen Zusammenhang auf den hier erschienen Artikel von Professor Peter Grottian  „Wer aufruft + hocken bleibt….“  im ND vom 05. 12. 18 hin. – Red. DL -IE- Von Anna Lehmann Die linke Sammlungsbewegung Aufstehen kommt nicht in... weiter lesen...

Abgelegt unter HARTZ IV, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 1 Kommentar »

Wozu noch Weihnachten?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. Dezember 2018

 Die Antwort kennt der Netflix-Algorithmus.  Eine Kolumne von Christian Stöcker Nur noch ein Bruchteil der Deutschen glaubt tatsächlich an das, worum es an Weihnachten ursprünglich ging. Warum wird das Fest eigentlich noch gefeiert? Vergangenes Wochenende habe ich mir mit meinen Kindern den Netflix-Weihnachtsfilm angesehen, eine Art in fiktionale Form gegossene Bestandsaufnahme der aktuellen Bedeutung von Weihnachten. Netflix legt ja bekanntlich viel Wert darauf, Massen von Nutzungsdaten in... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Kultur, Medien, Religionen | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. Dezember 2018

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Wortklauberei im Verteidigungsministerium, T-Shirts von Donald Trump und die Unwörter des Jahres. Vor allem aber: Schnee! taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht in der vergangenen Woche? Friedrich Küppersbusch: Schnee! Zeit, den Bürgersteig zu würzen! Was wird besser in dieser? Wieso gibt’s dazu noch keine Kochshow? Kurze Brexit-Zusammenfassung der vergangenen Woche: Theresa May sagt die für Dienstag geplante Abstimmung... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 17.12.18

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. Dezember 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ********************************************************** Warum auch sollten die Diener zuverlässiger sein als die Auftraggebende Regierung? Die Zahlmeister dieser Nation werden doch im gleicher Maße von den Politikern belogen und betrogen Staatsschutz ermittelt gegen Beamte 1.) Nazi-Drohbrief aus Polizeikreisen? Eine Drohung gegen die Anwältin Seda Başay-Yıldız soll von Frankfurter Polizisten stammen. Sie betrieben wohl auch einen rechtsextremen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Brot + Spiele dem Präkariat

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 16. Dezember 2018

Ohne Schwäbisch kein Kosmopolitismus Rutenfest in Ravensburg Die moderne politische Verdummung des Volkes sorgt trotz großer Probleme immer für fröhliche Gesichter in der Gesellschaft. Das Geheimnis von ansonsten  unfähigen PolitikerInnen.  – Red. SL – IE – Von Lin Hierse or ein paar Jahren stand ich, eingeklemmt zwischen zum Bersten gefüllten Rucksäcken von Teenies in blau-weißen Schuluniformen, im Bus Nummer 88 Richtung Zhongshan Park in Shanghai. „Nächster Halt:... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, P.CDU / CSU, Redaktion | Keine Kommentare »

Organisieren und vernetzen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 16. Dezember 2018

Perspektiven über den Frauen*streik 2019 hinaus Quelle     :      untergrund-blättle Von Bea Virginia ajour-mag.ch Jetzt brodelt es also auch in der Schweiz. Die Vorbereitungen für einen Frauen*streik 2019 nehmen Fahrt auf. Auch wenn hierzulande am 14. Juni und nicht wie international am 8. März gestreikt wird, lohnt sich ein Blick in die Geschichte und über die Landesgrenzen hinaus. Welche Möglichkeiten bietet das Kampfmittel Streik aus feministischer Perspektive? Am 8. März dieses... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, International, Mensch, Sozialpolitik | Keine Kommentare »