DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Miethaie zur Verantwortung!

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 20. Februar 2019

„Miethaie zur Verantwortung ziehen!“ Quelle    :    Scharf  –  Links Von DIE LINKE. Duisburg Husemannstr.: LINKE fordert Zurückdrängung von Wohnkonzernen „Die Räumung der Hochhäuser an der Husemannstraße kommt leider nicht aus heiterem Himmel“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher der LINKEn, „Schon länger beklagen sich die Mieterinnen und Mieter der Betroffenen Objekte bei uns über Missstände in ihren Häusern. Dass die Brandschutzmängel so gravierend sind hat jedoch... weiter lesen...

Abgelegt unter Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Sozialpolitik, Überregional | Keine Kommentare »

Ein ehrenwerter Reservist

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 20. Februar 2019

Ein Schütze welcher seinen letzten Schuss noch nicht hörte von Christina Schmidt und Martin Kaul Eine Festplatte mit rechten Dateien beschäftigt den Reservistenverband. Diejenigen, die das aufklären wollten, sind inzwischen weg. Wenn sich einer engagiert, seine Wochenenden für einen Verein opfert, die kostbaren Stunden nach Feierabend, ist das schon mal eine Auszeichnung wert. Eine Ehrennadel beispielsweise. Die verleiht der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr in Bronze, in Silber... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Medien, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 20.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 20. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Wird jetzt beim Verteidigungs- Schrapnell privat gepfändet ? Marine-Segelschulschiff   1.) Bericht: „Gorch Fock“-Werft steht vor der Insolvenz Die Elsflether Werft, in der das Marine-Segelschulschiff „Gorch Fock“ repariert wird, steht einem Medienbericht zufolge vor der Insolvenz. Die Geschäftsführung wolle am Mittwoch bei Gericht Insolvenz anmelden, berichtete das... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Zum Hambacher Tagebau

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 19. Februar 2019

Kein Friede in den Dörfern Aus Keyenberg Anett Selle und aus Berlin Jana Lapper Der Konsens in der Kommission sollte den Streit um die Kohle beenden. Stattdessen bleiben die Fronten verhärtet: RWE reißt weiter Dörfer ab, Aktivist*innen besetzen Bagger. Und die Politik? Stellt die Einigung infrage. en letzten Nagel biegt der Aktivist im Hambacher Forst mit der Hand um. Dann ist das Holzkreuz fertig, und der Mann nimmt es mit. Seit Tagen wächst die Zahl der Kreuze im umkämpften Wald neben dem... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, Nordrhein-Westfalen, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Die Spur des Fremden

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 19. Februar 2019

Orson Welles: Die Spur des Fremden Quelle      :     untergrund-blättle- ch. von Ulrich Behrens Orson Welles, der mit «Citizen Kane» fünf Jahre zuvor einen der besten Filme aller Zeiten inszeniert hatte, drehte diesen „sanften” film noir «Die Spur des Fremden» um die Verfolgung eines NS-Verbrechers ein Jahr nach Kriegsende vor aktuellem Hintergrund. In Nürnberg war der Internationale Militärgerichtshof dabei, die noch lebenden Hauptschuldigen der NS-Verbrechen anzuklagen und... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur | Keine Kommentare »

Neue Schienen für Ostafrika

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 19. Februar 2019

Neue Schienen für Ostafrika von Anne-Cécile Robert Der Ausbau der Eisenbahntrassen quer durch Tansania dient vor allem dazu, die kongolesischen Bergbaugebiete mit den Containerhäfen am Indischen Ozean zu verbinden. Daressalam, 12. Oktober 2018. Mit unverhohlenem Stolz präsentiert der tansanische ­Verkehrsminister Isack Aloyce Kamwelwe das neue Schienennetz. Er projiziert Karten und Infografiken auf eine Leinwand, zeigt den Verlauf der künftigen Trassen, listet die Anzahl der neuen Bahnhöfe... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Medien, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

SPD – Andrea-Nahles:

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 19. Februar 2019

„Wir lassen Hartz IV hinter uns“ SPD Parteiaus flug Quelle     :      Scharf  –  Links Von Wolfgang Gerecht Heiße Luft um weiteren Wählerabsturz zu verhindern. Die persönliche Unglaubwürdigkeit aller SPD-Spitzen-Funktionär Innen ist das Markenzeichen der SPD, der Sozialabbau-Partei-Deutschlands. Nahles und Scholz „können“ nach Selbst-Einschätzung Bundeskanzler. Der Sieger im Europa-Wettbewerb „wie zerschlagen wir einen Sozialstaat“, Ex-Kanzler Schröder (SPD),... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, HARTZ IV, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

Von Lügenleser

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 19. Februar 2019

Die Polizei – kein Freund, kein Helfer Oskar der freundliche Polizist von der Saar ? von Lügenleser Juri Sternburg Der Ruf der Polizei ist nicht mehr der beste. Die Reaktion der Beamten darauf scheint sich an der alten „Ist der Ruf erst ruiniert …“-Binsenweisheit zu orientieren.  Ob Staatsdiener wie jüngst in Dresden mit voller Härte gegen Journalisten vor­gehen, ob sie offenbar Kollegen decken, die unter dem Kürzel „NSU 2.0“ Drohbriefe an eine Anwältin verschicken, ob sie sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Innere Sicherheit, Kriegspolitik, Kultur | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 19.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 19. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Und wer klagt gegen die „Möchtegern“ Diktatur in diesen Land ? In Erinnerung für alle, welche glauben mit Wahlen etwas ändern zu können: Auch Trump wurde von einem Volk gewählt !! So nun mögen sich alle gläubigen Idioten auf die Brust klopfen ! Noch etwas in Erinnerung: „Noch nie wurde nach den Wahlen eingehalten, was zuvor versprochen wurde!“ Demo gegen „Möchtegern-Diktator“... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

„Wuhuu!“ das Grundeis naht

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 18. Februar 2019

Münchner Un – Sicherheitskonferenz Öffnen sich jetzt die Gräber oder Gräben  ? Aus München Tobias Schulze, Barbara Junge und Pascal Beucker Die transatlantischen Beziehungen – im Eimer. Multilateralismus – am Ende. Wie weit der Westen auf den Hund gekommen ist, zeigt sich jetzt. Der erste Konflikt bricht aus, bevor die Konferenz überhaupt begonnen hat. Es ist ein Konflikt zwischen der Bundeswehr und Rumänien. Der Streit ist verfahren, die Front liegt starr, ein Kompromiss ist nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, International, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Die Bedenken der Agenten

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 18. Februar 2019

Die Bedenken der Agenten vor den Brexit Bist du die Maus – dann komm heraus von Calder Walton Durch den Brexit sehen die britischen Geheimdienste nicht nur den Informationsaustausch mit den EU-Staaten bedroht, sondern auch ihre „besondere Beziehung“ zur NSA. Vor dem EU-Referendum ließ eine prononcierte Minderheit aus britischen Geheimdienstkreisen verlauten, ein Brexit werde die nationale Sicherheit nicht berühren. Begründung: Die nachrichtendienstlichen Beziehungen zu Ländern wie... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, International, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Vertiefte Bruchlinien

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 18. Februar 2019

Nach der Münchner Sicherheitskonferenz: Über 600 politische Narren denken über Kriege nach ? Quelle     :        INFOsperber ch. Kommentar von Andreas Zumach Die 55. Sicherheitskonferenz in München ist zu Ende. Das Resultat kann nur so beschrieben werden: ernüchternd und erschreckend. «Wer sammelt die Scherben auf?» Unter dieser Titelfrage sollte bei der diesjährigen Münchner Sicherheitskonferenz laut Direktor und Moderator Wolfgang Ischinger darüber diskutiert werden, «wie... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Veranstaltungshinweis Trier

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 18. Februar 2019

Venezuela Ansichten eines Konflikts Vortrag mit Diskussion Ort der Veranstaltung : Gasthaus Ternes, Trier, Domänenstr. 54 Mittwoch, den 27.2.2019  um 19:30 Uhr Referent: Rüdiger Rauls, Autor des Buches „Kolonie Konzern Krieg“ Bisher von mir verfasste Artikel zu dem Thema:   https://ruedigerraulsblog.wordpress.com/2019/02/10/guaido-und-die-verfassung/ https://ruedigerraulsblog.wordpress.com/2019/02/01/venezuela-und-die-westlichen-werte/ Eine Veranstaltung der Jenny-Marx-Gesellschaft... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Kultur, Rheinland-Pfalz, Überregional | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 18. Februar 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Ein unbelehrbarer Verkehrsminister, bienenbegeisterte Bayern und Riesenflieger, die kein Schwein braucht. Außerdem: Trump natürlich. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht in der vergange-nen Woche? Friedrich Küppersbusch: Bruno Ganz ist tot, der Iffland–Ring wird nun vererbt. Und was wird besser in dieser? Till Schweiger total nervös. Der Lungenfacharzt Dieter Köhler, der die Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 18.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 18. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Auftritt beim Karneval Über Narren und Närrinnen kann man  noch mitleidend lachen,  während man über PolitikerInnen nur Kotzen möchte. 1.) Kramp-Karrenbauer bleibt „Putzfrau Gretl“ treu Bei der „Saarländischen Narrenschau 2019“ trat Annegret Kramp-Karrenbauer erneut als „Putzfrau Gretl“ auf. Die CDU-Chefin bekennt sich zur Provinz – und punktet... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Mit Leib und Seele SPD

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 17. Februar 2019

Sozialdemokraten rücken nach links Die SPD wird (ihn?) fressen oder sterben ? Von Stefan Reinecke und Ulrich Schulte Die SPD scheint sich mit sich selbst zu versöhnen. Sie will endlich Hartz IV überwinden und blinkt links. Was folgt auf die jetzige Euphorie? Zum Überschwang neigt Juso-Chef Kevin Kühnert wirklich nicht. Gerade deshalb ist interessant, wie er den aktuellen Gefühlszustand der SPD beschreibt. Die Stimmung? Kühnert lächelt. Er erlebe gerade eine „beseelte Partei“, sagt er.... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P.SPD, Überregional, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

NSU 2.0:

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 17. Februar 2019

Braune Reviere, braune Kasernen? von Daniel Leisegang Der Nationalsozialistische Untergrund ist – zumindest dem Namen nach – zurück. Allerdings versteckt er sich dieses Mal nicht in einem Wohnmobil in Zwickau, sondern mutmaßlich in den Revieren der hessischen Polizei. Mitte Dezember wurde bekannt, dass die Frankfurter Rechtsanwältin Seda Basay-Yildiz bereits im August ein Fax erhalten hatte: „Miese Türkensau!“, heißt es darin, „Du machst Deutschland nicht fertig. Verpiss‘ dich lieber,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Hessen, Regierung, Rheinland-Pfalz | Keine Kommentare »

Kapital ohne Kapitalismus?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 17. Februar 2019

Aus einem Bericht des „Forums integrierte Gesellschaft“ Quelle    :    Scharf  –   Links Von Kai Ehlers Das „Forum integrierte Gesellschaft“ ist ein offener Gesprächskreis, Sitz Hamburg, mit dem Ziel, kritische Menschen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen und mit unterschiedlichen Weltsichten in lebensdienlichen Austausch zueinander zu bringen. Die Treffen finden seit 2010 in unregelmäßigen Abständen in lockerer, freundschaftlicher Atmosphäre statt. Auf... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Texte von Uri Avnery

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 17. Februar 2019

Es kann hier geschehen Autor :  Uri Avnery VOR JAHREN sagte ich, dass es in Israel nur zwei Wunder gibt: die hebräische Sprache und die Demokratie. Hebräisch ist viele Generationen lang eine tote Sprache gewesen, mehr oder weniger wie Lateinisch, als es noch in der katholischen Kirche benützt wurde. Dann plötzlich, zusammen mit dem Auftauchen des Zionismus – aber unabhängig davon – kam sie wieder zum Leben. Dies geschah mit keiner anderen Sprache. Theodor Herzl lachte bei dem... weiter lesen...

Abgelegt unter Friedenspolitik, Nah-Ost | Keine Kommentare »

„Bunte Westen“ Deutschland

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 17. Februar 2019

Rund 2.000 Menschen demonstrieren Hier sind weder Gänse noch Enten zu sehen. Weder rote noch gelbe. Von 170.000 gemeldeten Mitgliedern erschienen in 14 Städten von Schland 2000 Weiblein und Männlein- allerhand. Die Silwinger Armee für Frieden und Gerechtigkeit zeigt sich als absoluter Rohrkrepierer. Von DPA auf TA -online In 14 Städten gingen etwa 2.000 Menschen nach dem Vorbild der französischen Gelbwesten auf die Straße. Die „Aufstehen“-Bewegung hatte dazu aufgerufen. Nach dem Vorbild... weiter lesen...

Abgelegt unter Opposition, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 17.02.19.

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 17. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Wir zählen also : eins – zwei – null – null – null – … Früher lief um diese Zeit der Winterschlussverkauf. Da wurden die Lager geräumt für die Sommerwaren. Heute fährt die Ware das Jahr über auf den Autobahnen herum, oder hat sich die politische Landeschaft verändert ohne das es die BürgerInnen bemerkt haben ? Nieten lassen sich so schnell nicht auswechseln,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Hefte raus, Mathearbeit

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 16. Februar 2019

Reaktionen auf die taz-Berichterstattung Ein Abacus ob liegend oder stehend – egal – denn viele Mediziner und Politiker schweben. Von Malte Kreutzfeldt Trotz der Rechenfehler hält Lungenarzt Köhler an seinen Schlussfolgerungen fest. Wir erklären unsere Rechnung daher gerne noch einmal. Es waren zwei ereignisreiche Tage. Seit die taz am Mittwochabend online und am Donnerstag in der Printausgabe berichtet hat, dass sich der auf allen Kanälen präsente Lungenarzt Dr. Dieter Köhler verrechnet... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Medien, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Kinderschutz – der Union

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 16. Februar 2019

Weitgehend wertlos, nützlich für die Stimmung Eine Kolumne von Thomas Fischer Alle wollen das Beste für die Gesellschaft und insbesondere die Kinder. Die einen regen an, mit Abtreibungen gegen Kriminalität vorzugehen. Die anderen fordern höhere Strafen. Die heutige Kolumne spannt, wie stets, einen beunruhigenden Bogen. Diesmal verläuft er zwischen zwei ungemein verlässlichen Brückenköpfen des Guten. Erst bei großer Annäherung ergeben sich Unschärfen der Pixel-Kanten. Wo gehobelt wird,... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Kultur, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Mein Rentenkonzept für alle

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 16. Februar 2019

„Steuerfreie Sockelrente“ für ALLE Von Stefan Weinert / Ravensburg Zur öffentlichen Diskussion und eventueller Zustimmung ( = Unterschrift für diese Petition) HIER  —   Klick Das bisherige deutsche Rentenkonzept wird nicht abgeschafft, sondern ergänzend durch Einführung eines Sockelbetrages für alle und den Wegfall der Steuerpflichtigkeit für alle geändert. Zwar passt dieses Konzept nicht ganz auf einen Bierdeckel, zumindest aber auf zwei übersichtliche DIN-A4-Seiten. Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Regierung, Rentenpolitik, Überregional | Keine Kommentare »

Uploadfilter – Hilft Protest?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 16. Februar 2019

Protest auf die Straße bringen: Zwölf Tipps für deine erste Demo Quelle    :       Netzpolitik ORG von     Markus Reuter Plötzlich ist da dieses Thema und eigentlich sollte man doch dagegen demonstrieren. Aber wie meldet man eigentlich eine Demonstration selber an? Auf was muss man achten? Und wie wird die Demonstration zum Erfolg? Unser kleiner Leitfaden gibt nützliche Tipps und Tricks für eines der schönsten demokratischen Erlebnisse: Die erste eigene Demo. Demonstrationen sind... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Feuilleton, Politik und Netz, Positionen | Keine Kommentare »

Kolumne – MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 16. Februar 2019

Ich bin eine Erbin Von Bettina Gaus Endlich löst sich die SPD vom Neoliberalismus der Schröder-Jahre. Aber eine Grundrente für alle geht dann doch zu weit. Meine gesetzliche Rente wird kläglich ausfallen. Seit 28 Jahren arbeite ich für die taz – verdiene also deutlich unter Tarif –, und meistens war ich in Teilzeit beschäftigt. Aber es gibt keinen Grund, mich zu bemitleiden. Als einziges Kind gut situierter Eltern wusste ich schon lange, dass ich genug erben würde, um im Hinblick auf... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 16.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 16. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Haben sich nicht schon wesentlich klügere Politiker ihre Köpfe, oder was sie dafür hielten, an einer Mauer eingerannt? 1.) Erste Klage gegen Notstandserklärung eingereicht US-Präsident Donald Trump stößt mit der Ausrufung eines nationalen Notstands auf Widerstand – nicht nur bei den Demokraten. Grundbesitzer in Texas wollen dagegen klagen. US-Präsident Donald Trump  steht nach seiner... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Knute: Pharmaindustrie

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 15. Februar 2019

Geschäftsmodell Gesundheit Die Weltgesundheitsorganisation WHO im Würgegriff von Kapitalinteressen Von Bernd Hontschik war Oberarzt an der Chirurgischen Klinik am Städtischen Krankenhaus Frankfurt am Main-Höchst und betrieb eine chirurgische Praxis in der Frankfurter Innenstadt. Er ist Herausgeber der Taschenbuchreihe „medizinHuman“ im Suhrkamp-Verlag. Als junger Medizinstudent war ich voller Bewunderung. Was für eine mächtige, weltumspannende Organisation, die so viel Gutes tut! Die Weltgesundheitsorganisation... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Hessen, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

We are the Champions

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 15. Februar 2019

Industriepolitik: Altmaiers Konter gegen China und die USA Fehlt nur Merkel im Konzert der Blaubären Quelle      :  Untergrundblättle ch. von Nico Beckert zebralogs.wordpress.com Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat seine neue „Nationale Industriestrategie 2030“ vorgestellt. Schon vor einigen Tagen lösten Altmaiers Pläne hohe Wellen aus. Kritiker sprachen von Planwirtschaft. Lars Feld, Mitglied des Sachverständigenrats, hält die Strategie für einen „einzigen Irrweg“. Es ergäbe... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, P.CDU / CSU, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Peace Now: Israel

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 15. Februar 2019

Die Kritik jüdischer US-Bürger an Netanjahu von Eric Alterman Bei der Eröffnung der neuen US-amerikanischen Botschaft in Jerusalem waren unter den Gästen auch zwei Pastoren. Der eine, John Hagee, hält Hitler für einen „Jäger Gottes“1 , und der andere, Robert Jeffress, glaubt, dass alle Juden in die Hölle kommen. Die beiden zählen zu den Wortführern der politisch weit rechts stehenden christlichen Zionisten und damit zu den zuverlässigsten proisraelischen Stimmen in den USA.2 Auch... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Schicksale, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Münchener Kriegstreiber

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 15. Februar 2019

Mehr deutsche Verantwortung – Wofür eigentlich Ach wie wär das schießen schön – würden wir politische Ziele auf den Scheiben sehr. Ein Gastbeitrag von Sarah Brockmeier und Philipp Rotmann Mehr deutsche Verantwortung werden auf der Münchner Sicherheitskonferenz wieder viele fordern. Die Bürger sind skeptisch, weil die Politik nicht verrät, was das bedeutet. Sarah Brockmeier und Philipp Rotmann arbeiten am Global Public Policy Institute (GPPi) in Berlin unter anderem zur deutschen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, International, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

EU-Urheberrechtsreform

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 15. Februar 2019

Upload  –  Waaas? Von Meike Laaff Die EU-Verhandler einigen sich auf einen Text für die geplante Urheberechtsreform. Eine Handreichung für alle, die nicht mehr durchblicken. Seit Jahren wird in der EU über eine Reform des Urheberrechts gestritten, immer wieder wurden neue Texte und Kompromisse vorgelegt, nun aber geht es auf die Zielgerade: Vertreter des Europaparlaments, der EU-Staaten und der Kommission haben sich am Mittwochabend auf einen endgültigen Text für die Reform geeinigt.... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Opposition, Politik und Netz | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 15.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 15. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Hören wir zur Zeit nicht Weltweit fast gleich lautende Opern ? Irre Dirigenten – wie Trump, Kim, Merkel, Putin, Macron oder auch May spielen ihrer Melodien in ähnelndernn Tonlagen und ihre Gegner in den Parlamenten stimmen letztendlich jeden Blödsinn zu. Im Namen der Demokratie! Als Zahlmeister trägt einmal mehr die Gesellschaft die angerichteten Schäden. Es wird allerhöchste Zeit... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Korruption in Wiesbaden?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 14. Februar 2019

Politdrama in mehreren Akten Hier Kuren die Spieler an den Roulettetischen ? Aus Wiesbaden Christoph Schmidt-Lunau Lokalgrößen von SPD und CDU versinken bühnenreif im Korruptionssumpf. Gegenseitige Diffamierung scheint wichtiger als Selbstrettung.  In der Wiesbadener Kommunalpolitik geht es zu wie auf einer Theaterbühne. Das Stück handelt von Freundschaft und Verrat, von Bestechlichkeit und Vorteilsnahme, von illegalen Zuwendungen an Parteien und Privatpersonen. Auf dem Spiel stehen hohe Ämter,... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Medien, Überregional, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Linksruck in der SPD – oder

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 14. Februar 2019

……nur das Einläuten des traditionellen linken Halbjahrs vor wichtigen Wahlen? Quelle      :      Scharf – Links Von BAG Hartz IV Am Sonntag den 10.2.2019 stellte der SPD Parteivorstand bei seiner Jahresklausur das Konzept „Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit“ vor. In ihm wird auf 15 Seiten beschrieben wie sich die SPD die Umgestaltungen der Arbeitswelt, die Kindergrundsicherung und nicht zuletzt die Umgestaltungen von Hartz IV in ein „Bürgergeld“ vorstellt. Dagmar... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, HARTZ IV, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

EU – Urheberrecht:

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 14. Februar 2019

Verhandler meißelten Uploadfilter in Stein Quelle     :     Netzpolitik ORG. Von     Alexander Fanta Nach monatelangem Tauziehen steht fest: Die Europäische Union verpflichtet künftig Webseiten und Apps zum Filtern von Inhalten. Die Freiheit im Internet schwindet damit, fürchten Netzaktivisten. Am Text der Reform ist nicht mehr zu rütteln, die endgültige Abstimmung kommt in wenigen Wochen. Die Reform des EU-Urheberrechts steht nach monatelangen Verhandlungen vor dem Abschluss. Verhandler... weiter lesen...

Abgelegt unter Niedersachsen, P.CDU / CSU, Politik und Netz, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

GroKo : DR? Franziska Giffey

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 14. Februar 2019

Bessere Kitas, gestärkte Familien? Ja – wer alles nimmt – genießt auch an der Tafel die freie Wahl von Christoph Butterwegge Zügiger als andere Vorhaben setzt die Bundesregierung derzeit ihre Reformagenda für Familien und Kinder um. In dem vor knapp einem Jahr vereinbarten Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD kündigten die Regierungsparteien an, ein „Maßnahmenpaket zur Bekämpfung der Kinderarmut“ schnüren zu wollen.[1] Offenbar haben auch sie die anhaltend hohe Kinderarmut... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, P.SPD, Regierung, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Falsche Angaben–Stickoxid

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 14. Februar 2019

Lungenarzt mit Rechenschwäche Platz da – wir brauchen keinen Köhler – ich bringe die Kohle Von Malte Kreutzfeld Dieter Köhler hat mit seiner Kritik an den Grenzwerten für Stickoxid viel Staub aufgewirbelt. Die taz zeigt, dass er sich verrechnet hat. Wenn es um andere WissenschaftlerInnen geht, hat Professor Dieter Köhler hohe Ansprüche. Ihn störe die „extreme wissenschaftliche Unsachlichkeit“ der Debatte über Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxid, sagte er mit großer Empörung... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Regierungs - Werte, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 14.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 14. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Gut so !!! Würde dem Gammelstaat doch einmal gezeigt, wie eine Herrschaft auch ohne die Waffen einer anmaßenden Obrigkeit verteidigt werden kann. Ein wenig Bewegung, bevor man in die Fäkaliengrube des Bundes springt, wäre doch für die eingeschlafenen Gehirnzellen erfrischend. BVG-Streik am Freitag : 1.) Keine U-Bahnen, wenige Busse, dafür mehr S-Bahnen Berlin droht am Freitag der Stillstand.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Starker Mann gesucht

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 13. Februar 2019

Starker Mann gesucht Die Politik gab nach den letzten Krieg kaum Anlass,  ihn verschwinden zu lassen. Ein Schlagloch von Georg Seeßlen Der überwunden geglaubte autoritäre Charakter kehrt zurück. Wir haben es im vergangenen Jahr einmal wieder schwarz auf weiß gekriegt: In Europa wächst der Wunsch nach autoritären Regierungsformen. Nach einer Studie der Universität Bielefeld im Auftrag der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung ist etwa jeder dritte Deutsche der Ansicht, dass ein „starker Mann“... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriegspolitik, P.CDU / CSU, P.FDP | Keine Kommentare »

„Eine absurde Strategie“

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 13. Februar 2019

Matthias Höhn „Eine absurde Strategie“  Die Bundeswehr wird immer teurer. Das ist weder sicherheitspolitisch noch haushälterisch zu verantworten, sagt Matthias Höhn Seit ein Prüfbericht des Bundesrechnungshofs die Berateraffäre ins Rollen gebracht hat, fragt man sich: Wer trifft denn im Bundesverteidigungsministerium eigentlich die Entscheidungen? Ursula von der Leyen (CDU) als Ministerin, oder Unternehmensberater? Matthias Höhn (Linke) gehört dem Bundestags-Untersuchungsausschuss an,... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Pierrick als Rädelsführer

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 13. Februar 2019

Prügelnde Polizisten und gnadenlose Richter von Raphaël Kempf Viele Gelbwesten sind das erste Mal auf die Straße gegangen. Die polizeilichen und juristischen Repressionen gegen sie folgen einer Strategie der Einschüchterung – teilweise mit Erfolg. Am 14. Januar übertraf sich der französische Innenminister Christophe Castaner selbst: „Mir sind keine Polizisten bekannt, die Gelbwesten angegriffen hätten; Polizisten, die sich gegen Gelbwesten verteidigt haben, kenne ich hingegen schon“,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Dissens um Nord Stream 2

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 13. Februar 2019

Deutschland – verraten und verkauft Quelle      :    Scharf  –  Links Von Wolfgang Bittner Kaum hatte sich die antirussische Kampagne wegen des Zwischenfalls am Asowschen Meer beruhigt, flammte die Polemik gegen die durch die Ostsee führende Gaspipeline Nord Stream 2 wieder auf. Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, der schon mehrmals mit anmaßenden Äußerungen aufgefallen war,(1) drohte im Januar 2019 offen mit Sanktionen gegen die am Bau beteiligten Unternehmen.(2)... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Energiepolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Polizeigesetz in Brandenburg

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 13. Februar 2019

Im Namen der gefühlten Sicherheit Deutsche Polizei: Gerternt ist gelernt – und was gelernt wurde, wird gemacht ! Aus Potsdam Michael Bartsch Wie in nahezu allen Bundesländern verschärft auch Brandenburg sein Polizeiaufgabengesetz. Die mitregierende Linkspartei trägt das mit. In Brandenburg protestiert die mitregierende Linke gegen sich selbst. Jedenfalls jene Genossen, die sich dem Bündnis gegen das beabsichtigte neue Polizeigesetz angeschlossen haben, darunter vier Kreisverbände. Zu... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, Innere Sicherheit, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 13.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 13. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Was von den Deutschen – Wirtschafts- „Lobby – PolitikerInnen“ angeschoben wird, erhält auch für gewöhnlich in der EU Zustimmung. Vielleicht der Hauptgrund für den Austritt der Briten, welche die „Ein-Staaten-Demokratie“ in der EU nicht akzeptieren mögen ? Nord Stream 2: 1.) EU einigt sich auf Regeln für Ostseepipeline Laut EU-Kommission haben auch... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ausgeflogen aus Dominica

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 12. Februar 2019

Rettung der Natur oder Vogeldiebstahl in der Karibik Aus Dominica Tom Allen Auf der Karibikinsel Dominica ist eine Papageienart vom Aussterben bedroht. Ein deutscher Verein importiert zwei der seltenen Tiere nach Brandenburg. Vogelschützer verlangen die Rückkehr der Tiere in ihre Heimat. Die grünen Berge wachsen bis in die Wolken hinein. Zwischen den bewaldeten Gipfeln des Nationalparks Morne Trois Pitons im Süden der Insel Dominica leuchten Blumen, summen Hummeln, und ein Schwarm Papageien... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, International, Kultur, Umwelt | Keine Kommentare »

Linke Strategien visa Rechts

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 12. Februar 2019

Wie hältst du es mit der Klasse? Quelle      :      untergrundblättle ch. von Johanna Tirnthal / kritisch-lesen.de Eine Debatte behandelt das richtige Problem von der falschen Seite. „Victory to the miners!“ brüllt Mark Ashton, der junge, schwule Aktivist aus London mit erhobener Faust, während er auf einem Tisch in der Gemeindehalle eines walisischen Bergbaudorfs steht. Rundum sitzen die streikenden Minenarbeiter_innen. Viele jubeln, einige blicken eher skeptisch zu ihm hoch.... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bücher, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Die CDU-Flüchtlingspolitik

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 12. Februar 2019

War es richtig? Ja – aber es war auch so ziemlich das Einzige. Denn das häufigste was sonst noch nachgefragt wurde war,  was sie mit ihren aufgetragenen Sachen macht. Auch dort gibt es nur eine Antwort: „Die trägt sie“ – weiter. Eine Kolumne von Stefan Kuzmany In einem „Werkstattgespräch“ versucht die CDU, ihre Flüchtlingspolitik zu klären. Angela Merkel fehlt, Annegret Kramp-Karrenbauer freut sich über die „spannende Debatte“. Ein Ergebnis... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, International, P.CDU / CSU, Schicksale | Keine Kommentare »

Die neue Grundrente –

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 12. Februar 2019

Ein Trippelschritt in die richtige Richtung? Quelle     :        Scharf  –  Links Von Reiner Heyse Das Heil´sche Versprechen mit seiner Grundrente würde eine „Anerkennung der Lebensleistung und ein wirksamer Schutz vor Altersarmut erreicht“, findet große Zustimmung in der Bevölkerung. Bei genauerer Betrachtung stellen sich erhebliche Zweifel ein. Vorweg: Das große Plus des Grundrentenkonzepts von Hubertus Heil ist, dass die Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung erfolgen... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, P.SPD, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Internationale Waffenhandel

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 12. Februar 2019

Außer Kontrolle   von Wolf-Dieter Vogel Jahrgang 1959, ist taz-Korrespondent in Oaxaca, Mexiko und für Mittelamerika zuständig. Seine Schwerpunkte sind: Menschenrechte, Migration, organisierte Kriminalität. Der Prozess gegen Ex-Mitarbeiter der Waffenschmiede Heckler & Koch offenbart, dass die Rüstungskontrolle in Deutschland nicht funktioniert. Es genügt ein Blick in Berichte von Amnesty International, um zu wissen: In Mexiko begehen Polizisten, Soldaten und kriminelle Banden schwere... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Regierungs - Werte, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 12.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 12. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Das war leider kein Lapsus, sondern zeigte die pure Dummheit welche in den Parteien in schöner Regelmäßigkeit nach oben gespült wird. Dort entscheidet nicht die geistige Qualität sondern die bestehenden Seilschaften. Lapsus von Kramp-Karrenbauer: 1.) Begrüßung für „Liebe Sozialdemokraten“ CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist mit einem sprachlichen Lapsus ins „Werkstattgespräch“... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Raubein mit Herz

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 11. Februar 2019

Nun tritt Hück die Nahles in die Bücks Von Benno Stieber Nach viel Hin und Her tritt der scheidende Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück als SPD-Spitzenkandidat für die Kommunalwahl in Pforzheim an. Die Partei hofft, mit ihm Glaubwürdigkeit als Arbeiterpartei zurückzubekommen. Da kann sich die SPD Baden-Württemberg auf etwas gefasst machen. Denn wo Uwe Hück, 56, ist, wird es laut und rummelig. Das konnte man schon sehen, als er Anfang der Woche überraschend als Betriebsratsvorsitzender von... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Opposition, P.SPD, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Das Imperium schlägt zu

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 11. Februar 2019

Brexit – das ewige Drama geht weiter Wo nur Nullen auf den Strich stehen – Kann als Ergebniss keine Eins unter den Strich erscheinen. Quelle    :       Untergrundblättle ch. Von Mark Huhnen / Artikel aus: Graswurzelrevolution Nr. 435, Januar 2019, www.graswurzel.net Mittlerweile sind mehr als zweieinhalb Jahre vergangen seit 17,4 Millionen WählerInnen sich für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union ausgesprochen haben. Am 15. Januar 2019 hat sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Opposition, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

INF – Kündigung –

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 11. Februar 2019

Ende einer europäischen Illusion Bei Verträgen zwischen politischen „Tunix-gute“ liest das Volk eher was zuvor auf ihre Kosten verspeist wurde. Alles andere hat keinen höheren Wert als die Ganoven welche an den Tisch ihren Platz einnahmen. Quelle      :       Scharf – Links Von Kai Ehlers Oder auch: Geleitwort zum Ende eines obsoleten Vertrages. Der INF-Vertrag, also der Vertrag zur Abschaffung von landgestützten Mittelstreckenraketen mit der Reichweite zwischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Deutschland, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Der Mann des Volkes?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 11. Februar 2019

Guaido und die Verfassung Quelle    :        politische-analyse von Rüdiger Rauls Das Ultimatum der EU nach Neuwahlen hat Maduro als Frechheit bezeichnet und verstreichen lassen. Für eine weitergehende Politik finden die EU-Staaten aber keine gemeinsame Linie. Trump denkt über eine Verschärfung der Sanktionen nach und hält sich militärische Mittel als Option offen. Das erweckt den Eindruck von Entschlossenheit und Kraft. Aber es mehren sich die Zeichen der Ernüchterung. Der Mann... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Opposition, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 11. Februar 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Die SPD steht vorm Schröxit. Aber rückt sie wirklich nach links? Nein, die SPD versucht nur, wieder in die SPD einzutreten. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht in der vergangenen Woche? Friedrich Küppersbusch: US-Undiplomat Grenell fordert noch mehr Rüstungsgeld von Deutschland, denn: „Russland steht vor der Haustür“. Und was wird besser in dieser? Offenbar der Erdkundeunterricht in den USA. Hubertus Heil hat... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 11.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 11. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** AKK  –  Alles Kacke Karrenbauer ? Aber hat sie mit ihren Satz nicht nur das verdeutlicht was Merkel aus ihrer  Partei hinterlassen hat? Ein selbständig Demokratie verhinderndes  Koalitionsgewäsch ?  Peinlich-Panne beim „Werkstattgespräch“   1.) AKK begrüßt CDU-Leute mit SPD-Versprecher Dann sagte Kramp-Karrenbauer: „Ich freue mich insbesondere, dass wir dies nicht nur... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Sprache und Paragraph 219a

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 10. Februar 2019

Es gibt kein „ungeborenes Leben“ Kommentar von Waltraud Schwab Die Sprache von Abtreibungsgegner*innen reduziert Frauen zum Container des Embryos. So gerät ihr Recht auf Selbstbestimmung in Gefahr. Sie sind am Gewinnen. Gegner*innen des Schwangerschaftsabbruchs sind am Gewinnen. Nicht nur bleibt ihnen, wie die Abstimmung im Kabinett am Mittwoch zeigte, wohl der unsägliche Paragraf 219a erhalten, es sei denn die Sozialdemokrat*innen ignorieren den Fraktionszwang. Sonst wird Paragraf 219a weiterhin... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Kultur, Medien, Mensch | Keine Kommentare »

S – wie SPD – Schröder ?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 10. Februar 2019

Deutschland sucht den Superpopulisten Eine Kolumne von Ferda Ataman Populismus ist kein rhetorisches Stilmittel, sondern eine Ideologie. Sie erzählt das Märchen vom bedrohten „Volk“, dem nur noch einer helfen kann: der Messias. Gefragt, ob er twittern würde, wenn er noch Kanzler wäre, erklärte Gerhard Schröder im SPIEGEL, Twitter sei ihm „zu hektisch“. Das ist das Tolle an echten Kerlen wie unserem Ex-Bundeskanzler: Sie haben auf alles eine Antwort. Sie wissen ganz... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P.SPD, Überregional, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Marx und Feuerbach

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 10. Februar 2019

Gedanken zu Leben und Tod und der Mord an Juden in meiner Familie Quelle    :         Scharf – Links von Gerd Elvers Der Sozialismus stand in der Vergangenheit bei  existenziellen Fragen und Antworten unter dem Diktum von Karl Marx. Marx war – wie viele Philosophen vor ihm – mit den Problemen des Lebens beschäftigt, mit der Zukunft der Menschheit, der kommunistischen  Utopie. Da hatten Themen wie Sterben und Tod einen niedrigeren Stellenwert.  Das überließ er lieber... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Deutschland, Religionen, Schicksale | Keine Kommentare »

Texte von Uri Avnery

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 10. Februar 2019

Wer zum Teufel sind wir? Autor :  Uri Avnery VOR JAHREN hatte ich ein freundschaftliches Gespräch mit Ariel Scharon. Ich sagte zu ihm: „Ich bin in erster Linie Israeli. Erst danach bin ich Jude.“ Er antwortete hitzig: „Ich bin in erster Linie Jude und erst danach bin ich Israeli!“ Das mag sich nach einer überflüssigen Debatte anhören. Aber in Wirklichkeit ist eben das die Frage, die im Zentrum all unserer Grundprobleme steht. Sie liegt der Krise zugrunde, die jetzt Israel in Stücke... weiter lesen...

Abgelegt unter Friedenspolitik, Nah-Ost | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 10. Februar 2019

Als Theresa May zu den Fehlfarben tanzte Durch die Woche mit Johanna Roth Diese Kolumne erreicht Sie aus dem sogenannten Homeoffice, und zwar aus besonderem Anlass: Das Recht darauf, von zu Hause aus zu arbeiten, will die SPD jetzt gesetzlich verankern, als einen der Bestandteile des neuen sozialpolitischen Reformpapiers, das an diesem Wochenende vom Parteivorstand beschlossen werden soll. Tolle Sache, da hab ich doch gleich mal zugegriffen und exklusiv für Sie getestet. Und was soll ich sagen?... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Feuilleton, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 10.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 10. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Wer gegen herrschende Mächte in den Protest zieht, wird auch sein Risiko zuvor einkalkuliert haben. Es wäre gut – würden diese Risiken nicht von verblendeten Polizisten getragen, sondern die politischen Auslöser dieser Unruhen soviel an Rückgrat zeigen, für ihre Versäumnisse einzugestehen. In einen solchen Fall ziehen aber im besonderen die politischen Seilschaften, die Gründung einer... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Gesine Schwan, Hartz, SPD

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 9. Februar 2019

„Menschen sind keine faulen Säcke“ Das Interview führte Ulrich Schulte Hartz IV hat der SPD geschadet, sagt Gesine Schwan. Die geplante Abkehr sei richtig. Sigmar Gabriel wirft sie vor, eine Kampagne gegen Nahles zu fahren. taz am wochenende: Frau Schwan, die SPD will sich am Wochenende von Hartz IV verabschieden. Wie sehr hat Gerhard Schröders Agendapolitik der SPD geschadet? Gesine Schwan: Der ideelle Schaden ist gravierend. Die SPD hat den Arbeitnehmern damals die Verantwortung dafür... weiter lesen...

Abgelegt unter DGB, P.Die Grünen, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

Debatte um CO 2 Ausstoß

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 9. Februar 2019

Hört endlich auf zu fliegen! von Susanne Götze CO2 Nur fünf Prozent der Weltbevölkerung haben überhaupt jemals ein Flugzeug bestiegen. Diese Luxuselite sind wir – eine Bedrohung für das Klima des Planeten. Kennen Sie den? Drei schwäbelnde Alt-Hippies wollen auf ein Festival nach Marseille und streiten sich über die beste Route: die eine kostet zu viel Maut, die andere zu viel Sprit. So geht das hin und her, bis die Tochter dazwischengeht: Warum fliegen wir eigentlich nicht? Die Botschaft:... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, Europa, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

Tödlicher Unfall in Berlin

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 9. Februar 2019

„Dieser Ehrenkodex bei der Polizei widert mich richtig an“ Die Schießprügelträger im Einsatz für einen Drecksstaat. Hannes Heine und  Robert Kiesel Fabien Martini ist tot, weil ein betrunkener Polizist am Steuer eines Streifenwagens das Auto der 21-Jährigen rammte. Nun beschäftigt der Fall die Politik. Fabien Martinis Vater ist ein trauriger, aber entschlossener Mann. Am Freitag, wieder mit Tränen in den Augen, zieht er im Haus des Rundfunks in Charlottenburg seinen Pullover... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Innere Sicherheit, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Die SPD auf der Wartburg

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 9. Februar 2019

Eine peinliche Geschichtsklitterung, Missbrauch und Missverständnis der Person Martin Luthers von Stefan Weinert Der Protestantismus wird nicht selten und bis in die Gegenwart als Brutstätte freiheitlicher Werte missverstanden. Doch Luthers Vorstellungen von Freiheit bewegten sich stets in einem sehr engen Rahmen. Er schloss aus der inneren Freiheit des Christenmenschen (frei von Sünde durch den Glauben an Jesus), dass dieser es nicht nötig habe, für die äußere Freiheit zu kämpfen und begründete... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, L. Thüringen, Religionen, Schicksale | Keine Kommentare »

DIE EINE FRAGE

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 9. Februar 2019

Kulturkampf für den Menschenverstand ein Kommentar von Peter Unfried Die Autopopulisten Scheuer, Kramp-Karrenbauer und Lindner ignorieren die ökologische Modernisierung, die sie doch eigentlich vorantreiben müssten. Es gibt einen großen Pathos in allen demokratischen Parteien, dass der Klimawandel die große Frage des 21. Jahrhunderts sei und man da unbedingt was machen müsse. Nur nicht jetzt. Und nicht so. Die ehemaligen Volksparteien und auch Teile der Gesellschaft sind mental nicht im 21.... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 09.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 9. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Vielleicht wird der Schwadroneur noch  einmal froh sein wenn diese Raketen, kurz vor den erreichen der USA, über den Ozean in das Meer stürzen ? Trump schwärmt von Kim   1.) „Nordkorea wird eine wirtschaftliche Rakete werden“ Zum zweiten Mal will sich der US-Präsident Donald Trump mit Nordkoreas Diktator Kim Jong Un treffen – dieses Mal im vietnamesischen Hanoi. Im Vorfeld... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Schalke war ein Mann

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. Februar 2019

Nachruf auf Rudi Assauer von Martin Krauss Rudi Assauer inszenierte sich als Malocher und Macho. So verkörperte der ­Ex-Schalke-Manager eine besondere Form der Modernisierung des Fußballs. Was bleibt, wenn ein Fußballmanager stirbt? Rudi Assauer ist tot, und hier sieht man: In besonderen Fällen ist es eine ganze Stadt, die bleibt. Das beinah einzige Symbol der Stadt Gelsenkirchen, die große Indoor-Outdoor-Halle, die mittlerweile auf den Namen „Veltins-Arena“ hört, ist nicht nur quasi... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Medien, Nordrhein-Westfalen | Keine Kommentare »

Putschversuch in Venezuela

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. Februar 2019

Wie die USA versuchen, “Demokratie” zu exportieren Quelle       :        untergrundblättle ch. von  Dario Azzellini  berlinergazette.de In Venezuela ist ein von den USA geführter Putschversuch im vollen Gange. Was genau sind die Interessen der Trump-Regierung und wie reagieren die Menschen in Venezuela selbst? Eine “Demokratisierung” des Landes nach Vorstellung der USA steht zu befürchten. Das Ergebnis könnte eine rechtsextreme Regierung für das lateinamerikanische Land... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Kriegspolitik, Mensch, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Wahl des Jeremy Corbyn

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. Februar 2019

Plädoyer für einen linken Brexit von Chris Bickerton Der Slogan, den mancher Labour-Anhänger seit einigen Monaten auf T-Shirts und Stofftaschen präsentieren, bringt es auf den Punkt: „Love Corbyn, Hate Brexit“. Die Formel benennt das Dilemma, vor das der Brexit die britische Linke stellt. Seit Jeremy Corbyn im September 2015 die Parteiführung übernahm, besinnt sich die Labour Party auf politische Konzepte, die sie lange Zeit vergessen hatte: die Verstaatlichung öffentlicher Dienstleistungsunternehmen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Positionen, Schicksale | Keine Kommentare »

Details: Gesichtserkennung:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. Februar 2019

Kritik macht Algorithmen genauer, nicht nur für weiße Männer Quelle     :    Netzpolitik.ORG von Chris Köver Die MIT-Forscherin Joy Buolamwini hat untersucht, wie ihre Kritik an diskriminierender Gesichtserkennung zur Lösung des Problems beiträgt. Ein halbes Jahr nach ihrer Studie zeigt sich: unabhängige Beobachtung wirkt. IBM, Microsoft und andere Hersteller erkennen nun Gesichter von Schwarzen und Frauen besser. Joy Buolamwini ist spätestens seit ihrem Ted-Talk eine Art Superstar... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Politik und Netz, Regierungs - Werte, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Wir retten die Welt

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. Februar 2019

Wir wollen unsere Freiheit zurück! von Bernhard Pötter Freunde und Familie, die wir letztens zu Gast hatten, aßen brav ihren Teller leer: Grüner Spargel mit Bechamel-Sauce, Paprikagemüse und dazu ein Gratin aus Süßkartoffeln. Die Laune unseres Sohnes hob sich, als er hörte, dass das alles Biozeugs war. Und vollends begeistert waren die jungen Leute, als ich noch einen draufsetzte: „Das sind alles gerettete Lebensmittel.“ Bei uns um die Ecke hat nämlich ein Supermarkt aufgemacht, der... weiter lesen...

Abgelegt unter Einfach lecker - günstig, Ernährungspolitik, Regierung, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Endlich ein Land in Europa welches dem Königreich der Wirtschafts-Lobbyisten die klare Kante zeigt. Haben sie doch die Erfahrung gemacht was alles möglich werden kann, wenn ein Deutscher Obrigkeitstsaat, frei über Gas verfügen kann ! Streit um Nord Stream 2 : 1.) Frankreich stellt sich offenbar gegen Deutschland Frankreich will sich im Streit um die Gaspipeline Nord Stream 2 offenbar... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Bürgermeister und Kanzlerin

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Februar 2019

„Das ist nur Ehre für Frau Merkel“ Wo sie sich noch nicht gleichen: „Wann gibt es eine Ehrung für eine Linke durch die CDU „? von Anja Maier Der Templiner Bürgermeister Detlef Tabbert sagt, mit der Verleihung der Ehrenbürgerschaft würdige die Stadt die humanitäre Haltung der Bundeskanzlerin. taz: Herr Tabbert, an diesem Freitag wird Angela Merkel bei Ihnen in Templin die Ehrenbürgerwürde ihrer Heimstadt verliehen. Was sagen Sie als Bürgermeister mit Linke-Parteibuch: Ist... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Meck - Pommern, P. DIE LINKE, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

WEF für Taschenspieler

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Februar 2019

WEF in Davos: Gelächter statt Kritik Quelle      :   untergrundblättle vh. Nico Beckert  zebralogs.wordpress.com Netzwerke knüpfen, Geschäfte machen. Das Weltwirtschaftsforum in Davos ist vorhersagbar, ja langweilig. Gerade deshalb ist es so wichtig, einen Blick hinter diese Eintönigkeit zu werfen. Eigentlich wollte ich zum diesjährigen Treffen des Weltwirtschaftsforums in Davos nichts schreiben. Man hat ohnehin das Gefühl, dass sich jedes Jahr das Gleiche wiederholt: Rund 2500 Wirtschaftslenker... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, International, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Rente ist weiblich

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Februar 2019

Was ist hier schon gerecht? Die fettesten Schweine aus Politik und Wirtschaft haben die Tröge lange leer gefressen, wenn sich das Volk über den Rest-Abfall hermachen darf. von Ulrike Baureithel | Altersvorsorge Hubertus Heil will eine Grundrente ohne Prüfung der Bedürftigkeit. Leistungsideologen bringt das auf die Palme. Die Armut ist alt und weiblich, hieß es bis in die 90er Jahre. Damals beglückwünschten sich die Rentenversicherer noch, wenn der Anteil der Rentnerinnen sank, die auf Sozialhilfe... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Mensch, Rentenpolitik, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Ist Macron am Ende?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Februar 2019

Französischer Gegenpräsident wirbt um Partner Wer sieht den Unterschied in der Präsentation zwischen Schland und Frankreich ? Macron wirkt auch auf Müllhalden, wo andere nicht auffallen ! Quelle      :    Scharf   –   Links Eine Satire von Wolfgang Bittner Wie mehrere unabhängige Medien berichten, hat sich in Frankreich nach monatelangen Unruhen und Protesten von Millionen Bürgern eine Übergangsregierung nach dem Vorbild Venezuelas gebildet. Während dort allerdings durch... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Feuilleton, Medien, Satire | Keine Kommentare »

feminismus und abtreibung

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Februar 2019

Freiheit für Andersfühlende   Der Frauenversteher einmal mehr in Aktion. Wer sich für den Hirntot echauffiert – sollte sich für die Entwicklung eines „Zellhaufen“ nicht empören ! Es sei denn er möchte die Einnahmen von Milliarden an Euro aus den Organhandel fördern! von Julia Lorenz geboren 1991, studierte Publizistik- und Kommunika­tionswissenschaft, Politikwissenschaft und Spanische Philologie in Berlin und Madrid. Heute lebt sie in Berlin und beschäftigt sich als Redakteurin... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Kultur, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Was die Kleine in Schland – zieht den Großen über das Land. Genau das ist Politik, nur davon lebt sie! Gilt es doch einzig in der Kürze der Amts-in-habe die Strippen für die Nachfolgenden entsprechend zu ziehen. Der Profit gerechtfertigt alle Mittel und Wege. Egal in welche einen Parteien – Clan. Trumps Weltbank-Kandidat Malpass 1.) Der Brandstifter als Brandmeister Der US-Ökonom... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Schulstreiks um Zukunft

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Februar 2019

Zukunft? Es geht um die Gegenwart! von Lusia Parbel Der Begriff Klimawandel erweckt die Illusion, wir hätten Zeit. Die Katastrophe findet aber jetzt statt. Unser Autorin sagt, es braucht Veränderungen. Sofort. Als ich vor zwei Wochen am Freitag vom Stuttgarter Ableger der FridaysForFuture-Großdemo zur Bahn lief, da war mein Hals kratzig vom Rufen und Johlen und ich befand mich stimmungsmäßig irgendwo zwischen euphorisiert und vollkommen erschöpft. Hier ist sie, die Jugend, dachte ich! Hier... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bildung, Europa, Umwelt | Keine Kommentare »

Erfolgreich gescheitert

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Februar 2019

Dass Besseres folgt, ist unwahrscheinlich. von Robert Misik Die Kanzlerin hat der CDU das Rückwärtsgewandte ausgetrieben und sie damit geöffnet. Ihr Abschied ist keine gute Nachricht. Es hatte schon etwas Entrücktes, als Angela Merkel am Montag ankündigte, nach dieser Legislaturperiode als Kanzlerin aufzuhören und auch nicht mehr für den Bundestag zu kandidieren. Als wäre eine Kanzlerkandidatur 2021 noch irgendwie im Rahmen des Denkbaren gewesen. Als wäre nicht längst klar gewesen, dass... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, P.CDU / CSU, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Das Handelsregister:

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Februar 2019

Endlich offene Daten! Quelle      :     Netzpolitik ORG von     Arne Semsrott Offene Register für den Kampf gegen Korruption: Die Open Knowledge Foundation und Open Corporates haben das Handelsregister als offenen Datensatz bereitgestellt. Bisher sperrt sich die Bundesregierung gegen mehr Transparenz. Wichtige Informationen über Unternehmen, Stiftungen und Vereine aus dem Handelsregister und den Handelsregisterbekanntmachungen sind seit heute erstmals offen und frei im Internet verfügbar.... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, Politik und Netz, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Grundrente nicht zerreden,

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Februar 2019

 sondern sachlich kritisieren Quelle      :    Scharf – Links Von Matthias W. Birkwald, MdB „Die unter dem falschen Namen ,Grundrente’ wiederauferstandene  ,Rente nach Mindestentgeltpunkten’ könnte ein wichtiger Baustein im Kampf gegen Altersarmut werden, wenn sie jetzt nicht von den Schwarze-Null-Fetischistinnen und Marktradikalen in der Union verwässert oder blockiert wird“, erklärt Matthias W. Birkwald, rentenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. Birkwald weiter: „Menschen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Nordrhein-Westfalen, Opposition, P. DIE LINKE | 1 Kommentar »

Brief an Gerhard Schröder

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Februar 2019

Einfach mal die Klappe halten Egal mit wem – bei Politikern würde ich nach einen Handschlag immer meine Finger zählen ! von Ulrich Schulte Unser Autor fand Gerhard Schröder früher klasse. Die Abqualifizierung von Andrea Nahles zeugt jedoch von Selbstglorifizierung und Sexismus. Lieber Gerd, wenn es für dich in Ordnung ist, sage ich mal du, so von modernem Mann zu modernem Mann. Eigentlich warst du früher ein echt guter Typ. Ein Aufsteiger, der ganz nach oben wollte. Das Haifischgrinsen,... weiter lesen...

Abgelegt unter HARTZ IV, Medien, P.SPD, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Wofür wird Geld in eine Institution gepumpt, welch auf Situationen wie ein zahnloser Tiger reagiert? Antwort: Damit sich selbsternannte Politiker einen gemütlichen Tag machen. Trump übernehmen – Drecklöcher abschaffen geht nur über materielle Entzüge. Besser das Geld den Kindern direkt auszahlen – ohne Wasserköpfe. Schock-Bericht der UNO   1.) Jedes zweite Kind lebt in Armut Etwa... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Debatte Politische Gewalt

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. Februar 2019

Nicht erpressen lassen Will der Staat sein Gewaltmonopol auf Dauer halten muss eine Gleichheit der Waffen (oder keine) herrschen. Der Staat ist die zur Zeit herrschende Regierung. Nur das Volk bleibt! von Anna Böckler In der Gewaltdebatte vertauscht die Rechte bewusst Täter und Opfer. Sich darauf einzulassen, ist ebenso unwirksam wie gefährlich. Jeden Tag gibt es Meldungen über die Bedrohung durch rechte Gewalt: gewalttätige Übergriffe, rassistische Mobs, rechtsextreme Netzwerke in Polizei... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, Opposition, Regierung, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Vizekanzler Olaf Scholz

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. Februar 2019

Wenig Chancen für die SPD bei der nächsten Kanzlerwahl Quelle        :         INFOsperber von Heinz Moser Vizekanzler Olaf Scholz möchte Kanzlerkandidat der SPD werden. Doch seiner kriselnden Partei wird das kaum Auftrieb geben. Anfang Jahr brachte sich Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz in Stellung im Rennen aufs Kanzleramt. Seine Ankündigung zur Unzeit – fast drei Jahre vor den Wahlen – zeigt, dass die politische Nervosität nicht nur in Grossbritannien mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, Medien, P.SPD, Positionen | Keine Kommentare »

Die Suspekte Lehre

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. Februar 2019

Universität Praxisfern, weltfremd, doktrinär: von Guido Speckmann  Studenten der Volkswirtschaft sind unzufrieden mit ihrem Fach. Marktliberal, ganz auf die Karriere hin orientiert und schon in jungen Jahren der FDP nahestehend – wer ein solches Bild von Studierenden der Wirtschaftswissenschaften hat, sollte es wohl hinterfragen. Zumindest legt das eine jüngst publizierte Studie nahe. Demnach ist dastypische Erstsemester der Volkswirtschaftslehre (VWL) gemäßigt links, idealistisch und altruistisch.... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Kultur, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Chaos ohne Ausweg?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. Februar 2019

Brexit: Chaos ohne Ausweg? von Michael R. Krätke Niederlagen gehören zum politischen Geschäft. Eine derart krachende Niederlage, wie sie die britische Premierministerin Theresa May am 15. Januar im Unterhaus erlitt, gab es in Großbritannien aber selten. Man muss in die 1920er Jahre, in die Zeit der ersten beiden Minderheitsregierungen der Labour Party zurückgehen, um ein vergleichbares Debakel zu finden. Mit 432 zu 202 Stimmen votierten die Abgeordneten gegen das Austrittsabkommen, das May... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. Februar 2019

Der warme Atem des Patriarchats Durch die Woche mit Saskia Hödl Ständig wird man als Frau bevormundet. Wie man als Mutter zu sein hat. Wie man seine Entscheidungen zu fällen hat. Wieviel man wissen darf. „Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?“ – jeden Morgen, wenn ich das Kind, 17 Monate, in die Kita bringe, ich selbst schon seit 2 Stunden wach bin und noch eine Stunde habe, bis ich in der Redaktion sein sollte, keift mich dieses Plakat an. Ob ich schon mit meinem Kind gesprochen habe?... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 5. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Wo Merkel schrumpft mutiert Drohnen-Uschi zum Pilz, welcher alle unter ihr Dach nimmt. Eine gute Gelegenheit die gesamte Welt als Feinde zu erkennen. Bald hören wir auch sie rufen: „Wir schaffen das“ – uns selber abzuschaffen. Spannungen mit Russland   1.) Deutschland wankt in eine neue Atomwaffendebatte Die einen wollen alle Atomwaffen verbannen, die anderen schließen die... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Pablo gegen Goliath

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. Februar 2019

Ein Anwalt kämpft gegen einen Weltkonzern Aus Quito Theresa Leisgang Der Ecuadorianer Pablo Fajardo will Chevronzu Schadenersatz zwingen, weil der Ölkonzern im Regenwald eine Umweltkatastrophe hinterlassen habe. ie erste Morddrohung trifft dich am härtesten, sagt Pablo Fajardo. Die Träume danach, die Unsicherheit auf der Straße, die Angst, was aus deiner Familie werden wird. Der Anwalt ist deshalb vorsichtiger geworden. Bustickets zum Beispiel bucht er frühestens drei Stunden vor Abfahrt.... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Kriminelles, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

Deutsche Wohnen enteignen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. Februar 2019

Steuergelder für Immobilienhaie Deutsche Wohnen SE: Berlins grösster privater Vermieter Quelle       :        untergrund-blättle ch. „Deutsche Wohnen enteignen“ ist eine populäre Forderung geworden – und die Sozialdemokratie reagiert wie immer mit einem konzernfreundlichen Vorschlag der Entschärfung. Die Deutsche Wohnen SE (DW), Berlins grösster privater Vermieter, ist in den vergangenen Jahren mächtig unter Druck geraten. Die Geschäftspraxis, Filetstücke zu modernisieren... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P.SPD, Überregional, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Von Werten und Diplomatie

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. Februar 2019

Venezuela und die westlichen Werte Quelle      :     politische analyse von Rüdiger Rauls Mit seiner Selbsternennung zum Interimspräsidenten hat sich Parlamentspräsident Juan Guaido zum Führer der Opposition in Venezuela ausgerufen. Prompt folgte seine Anerkennung durch die führenden Kräfte des Wertewestens. Damit hat sich der seit Jahren andauernde Machtkampf zwischen Regierung und Opposition weiter verschärft. Venezuela droht in einen Bürgerkrieg abzugleiten. Freiheit, Demokratie... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Kultur, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Die Atlantik – Brücke,

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. Februar 2019

und die Einflüsse der US-Netzwerke auf Politik und Medien in Deutschland Eine Brücke (Keine Merkelbrücke)  ins Nirgendwo. Quelle    :       Scharf   –    Links Von Wolfgang Bittner Wenn man die Mitwirkung Deutschlands an den Kriegen der USA und ihrer NATO, die Aggressionspolitik gegen Russland, die Einmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten oder auch die verbotenen Waffenexporte in Krisenregionen (zum Beispiel nach Saudi-Arabien, das den Jemen in die Steinzeit... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Deutschland, Opposition, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. Februar 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Jens Spahn ist ein schlechter Verlierer und Trump poltert durch den Porzellanladen. Außerdem: Sind lange Haare besonders männlich? taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht in der vergange-nen Woche? Friedrich Küppersbusch: Verkehrsminister Scheuer ruft zum Widerstand gegen Fahrverbote auf. Und was wird besser in dieser? CSU plant langfristig Wiedereinführung von Dampfloks. Die Große Koalition hat sich darauf geeinigt,... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.02.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 4. Februar 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Es wäre schön wenn die Gesellschaft dieser Welt einmal zeigen würde wer denn wirklich das Sagen auf dieser Kugel hat. Könnte es doch als Menetekel für die international Hochstapelnde Politik sein, welche da glauben diesen Erdball als privaten Besitz vereinnahmen zu können! „Bereiten uns vor, unser Land zu verteidigen“   1.) Venezuelas Staatschef Maduro droht mit Bürgerkrieg In... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Politische Krise in Venezuela

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. Februar 2019

Was hat dich bloß so ruiniert? Das kleine Deutsche Glashaus aus dem jetzt mit pseudodemokratischen Steinen geworfen wird ? Sehen wir die Autobahnen, Brücken, Stuttgart 21, oder auch den Berliner Flughafen nicht ? Das sind nur einige Beispiele einer Misswirtschaft der politischen Versager, aus weit mehr als 20 Jahren ! von Christopf Twickel Mag sein, dass die USA in Venezuela mitmischen. Doch letztlich hat sich die „Bolivarische Revolution“ einfach selbst zerstört. Im Stadtbild der Drei-Mllionen-Einwohner-Metro­pole... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Kriegspolitik, Kultur, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »