DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Nach dem Beben

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 6. März 2021

Jürgen Oberbäumer  – Auswanderer nach Japan Von Martin Fritz Vor zehn Jahren schockte der Atomunfall in Fukushima die Welt. Jürgen Ober­bäumer erlebte die Katastrophe aus der Nähe. Seit 35 Jahren lebt der Deutsche in der Region Fukushima. Heute quält ihn, dass seine Wahlheimat so wenig aus den Ereignissen lernen will. Unter den Schuhen knirscht der nasse Sand, leise laufen die Wellen an den Strand. Jürgen Oberbäumer blickt auf den Horizont. „Ich liebe das Meer“, sagt er. Zu dieser... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Energiepolitik, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

Auf ein Wort zum Staatsfunk

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 6. März 2021

Auf der Jagd nach Einschaltquoten Quelle     :    Untergrund-blättle CH. Lyrik von Axel Michael Sallowsky Mit Sex und Crime und vielen infantilen Rate-Spielen, mit Talk-Shows ohne Witz und ohne Geist, ohne Biss und ohne Pepp, also mit reinstem Medien-Nepp und immer billigeren Zoten buhlen alle deutschen Sender dreist Tag und Nacht um höhere Einschalt-Quoten Die Grenzen des guten Geschmacks werden permanent überschritten, Tabus schamlos missachtet und brutal niedergerissen Auf Menschenwürde,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Feuilleton, Medien | Keine Kommentare »

Die Linke in digitaler Zeit

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 6. März 2021

Vom ersten digitalen Parteitag Quelle      :          Scharf  —  Links Von René Lindenau, Cottbus Mehrfach musste er Corona bedingt verschoben werden. Ursprünglich in Erfurt schon im Vorjahr geplant, konnte er jetzt nur digital in Berlin stattfinden (7. Parteitag, erste Tagung, 26.02.-27.02. 2021). Insofern war dieser Parteitag angesichts der Methode seiner Austragung schon so was wie ein Politikwechsel, von dem immer wieder so viel geredet wird. Auch in anderer Hinsicht war... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

Kolumne Macht

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 6. März 2021

Ein Völkermord geschieht Von Bettina Gaus Die Lage der Rohingya müsste gerade in diesen Tagen ein wichtiges Thema sein, in denen zu Recht oft und viel über den blutigen Militärputsch in Myanmar berichtet wird. Ist sie aber nicht. Ein Ausweis ist eine wunderbare Sache. Wie viele Rechte damit verbunden sind, stellt sich erst heraus, wenn jemandem oder gar einer ganzen Bevölkerungsgruppe das Dokument vorenthalten oder entzogen wird. Wie zum Beispiel den Rohingya. Rohingya? Ich vermute, dass den... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Mensch, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 6. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Die Regenwolken, welche über die politische Wetterlage ziehen scheinen sich zu verdichten. Warum eigentlich stellt niemand einen Katalog über die Mitglieder der Regierung auf? Zur Verschrottung werden Freigegeben. … Es müsste doch in einer sich kultivierten Werte-Gesellschaft nicht immer erst zum Äußersten kommen. Ich hätte da so einige Vorschläge zu unterbreiten, aber hier schweigt... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Spur der Korruption

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 5. März 2021

Lobbyregister und Geld bei der Union Finanzcasino Von Ulrike Herrmann Die Union hat ein vernünftiges Lobbyregister verhindert. Das erstaunt gar nicht. Denn undurchsichtige Geldflüsse prägen die Geschichte von CDU/CSU. Es wäre erstaunlich, wenn die Union nicht noch mehr Leichen im Keller hätte. Bereits drei ihrer Politiker sind jüngst durch unschöne Lobbyverbindungen aufgefallen. Da war zunächst Jungstar Philipp Amthor, der Gelder, Aktienoptionen und teure Reisen von einer US-Firma namens... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, P.CDU / CSU, Positionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Sätze zum Ausflippen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 5. März 2021

Staatsversagen in der Pandemie Drei Blasebalge „Oh, wie sind wir schön“ im Lied vereint Eine Kolumne von Sascha Lobo Was die Kanzlerin und ihr Kanzleramtsminister zuletzt über Corona-Tests und die Corona-Warn-App gesagt haben, ist geradezu unverschämt. Es lässt uns vielleicht nicht zu Wutbürgern werden, aber zu Grollbürgern. Der amerikanische Schriftsteller Edward Estlin Cummings hat einen gloriosen Spruch geprägt: »There is some shit I will not eat«. Ich glaube, bei mir war... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, P.CDU / CSU, Positionen | Keine Kommentare »

Brecht die Macht der Banken

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 5. März 2021

.. und Konzerne! Für eine starke oppositionelle Linke! Quelle      :          Scharf  —  Links Stellungnahme der Linksjugend [’solid] – NRW zur Wahl der Bundestags-Spitzenkadidatur Warum wir Sahra Wagenknecht nicht als Bundestags-Spitzenkandidatin wollen Als Jugendverband der LINKEN werden wir uns aktiv dafür einsetzen, dass unsere Partei möglichst stark im nächsten Bundestag vertreten sein wird. Abgeordnetenmandate sind aber kein Selbstzweck, sondern sollen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kultur, Linksjugend, Saarland | 1 Kommentar »

Die Rosa-Renaissance

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 5. März 2021

150. Geburtstag von Rosa Luxemburg Ach ja, da gibt es insbesondere bei den Linken nicht gerade wenige, welche in ihre Fußabdrücke als Vertreterin der Arbeiter-Innen Klasse treten möchten. Bis Heute hat sich aber nur die Frisur als ähnelnd erwiesen. Ansonsten aber lief der Arroganz nur die Dummheit hinterher. Der Verzicht auf ein schönes Leben fällt auch manchen Frauen nicht leicht. Und ihre Männer – spielen lieber den Graf von Luxemburg, wo sie doch so nah der Grenze ihr Luxuriöses... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Berlin, International, Saarland | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 5. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* NSU spielt „Blinde Kuh“ und Muttis „IMI“ Schergen aus Bund und vielen Ländern lächeln nur ? NSU 2.0 – Anwältin erhält erneut rechtsextreme Morddrohung 1.) ANWÄLTIN BASAY-YILDIZ Die Frankfurter Rechtsanwältin Seda Basay-Yildiz hat ein weiteres rechtsextremes Drohschreiben erhalten. Das Schreiben mit Morddrohungen sei eingetroffen, nachdem Mitte Februar bekannt... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Verschränktes Erinnern

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 4. März 2021

Menschliche Überreste auf Hochschulgelände Von Manuela Bauche Die Untersuchung der Knochen auf dem Gelände des Berliner Otto-Suhr-Instituts enthüllt sich überlappende Unrechtskontexte. Jetzt wird es kompliziert, dachte womöglich die ein oder andere am vergangenen Dienstag. Mehr als 250 Menschen waren digital dabei, als die Freie Universität Berlin (FU) die Erkenntnisse präsentierte, die sie über Fragmente menschlicher und tierischer Knochen gewonnen hatte, die auf einem ihrer Gelände... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bücher, Positionen, Schicksale | Keine Kommentare »

Aufbruch – aber wohin?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 4. März 2021

LINKE Parteitag stimmt auf Wahljahr ein, aber lässt viele Fragen offen Quelle      :     AKL Von Sebastian Rave und Lucy Redler  Beginn einer neuen Zeit, Aufbruch, großer Schritt: So bilanzieren viele der neu in den Parteivorstand gewählten Mitglieder den Parteitag. Ohne Frage: Diese Partei bewegt sich. Mitten in der Pandemie, in einer historischen Wirtschaftskrise und im Jahr der Bundestagswahl stellt sich aber die Frage: wohin.  Mit dem Parteitag ging die Ära von Katja Kipping und... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Opposition, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

Hat die Regierung gelernt?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 4. März 2021

Fukushima: 10 Jahre nach dem Atomunfall – Was haben wir daraus gelernt?: 10 Jahre nach dem Atomunfall – Was haben wir daraus gelernt? Quelle      :          Scharf  —  Links Von Axel Mayer, Mitwelt Stiftung Oberrhein Vor 10 Jahren, am 11. März 2011 begann mit dem T?hoku-Erdbeben die Atomkatastrophe von Fukushima. In vier der sechs Reaktorblöcke gab es extrem schwere Unfallabläufe, teilweise mit Kernschmelzen und ein massives Entweichen von Radioaktivität. Es war... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Energiepolitik, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

Kinder und die Polizei

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 4. März 2021

Sechsjähriger unter Tatverdacht Wäret ihr nicht in der  Kindheit stehen geblieben – würdet ihr heute keine Uniformen tragen ! Von Christian Rath Eine Mutter will verhindern, dass schon Kinder mit der Polizei und dem Strafrecht in Berührung kommen. Die Justiz beruft sich aber aufs „Kindeswohl“. Die Polizei soll in Deutschland nicht mehr gegen strafunmündige Kinder ermitteln. Das fordert eine Berliner Mutter und Juristin, die gegen die Polizei Strafanzeige wegen „Verfolgung Unschuldiger“... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Innere Sicherheit, Justiz-Kommentare, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 4. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Arroganz schielt nach Dummheit? Vor solch ein Machtwort kuschte der einst so stolze Bürgermeister. Wie hieß der Bürgermeisternde von Hamburg – Hummel, Hummeln in der richtigen Körperöffnung. „Sie sind nicht der König von Deutschland“, 1.) herrscht Söder Vizekanzler Scholz an Als es um die Finanzierung eines Härtefallfonds geht, geraten in der Bund-Länder-Konferenz Markus Söder... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Wir Amokläufer

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 3. März 2021

Nach der Pandemie werden wir endlich wieder shoppen. Ein Schlagloch von Ilija Trojanow Die Wirtschaft springt an, die Laune wird besser. Und der globale Müllberg wächst exponentiell. Es war ein schöner Samstag in Mitteleuropa. Die Sonne schien, die Temperatur kletterte auf fünfzehn Grad, die Vögel tirilierten den Frühling herbei. Alles drängte nach draußen, Kinderwagen, Rennräder, Schoßhunde. Die vom Lockdown erschöpften Menschen spazierten herum, sonnten sich oder standen Schlange, meist... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Mensch, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

Debatte um #ZeroCovid

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 3. März 2021

Vom falschen Vertrauen in den Staat und der Fehleinschätzung der eigenen Kräfte Quelle     :     Untergrundblättle CH Von  Suitbert Cechura Die Initiative #ZeroCovid – „Das Ziel heisst Null Infektionen! Für einen solidarischen europäischen Shutdown“ – macht seit Jahresanfang von sich reden, nachdem Ende 2020 ein internationaler Kreis von Wissenschaftlern einen entsprechenden Aufruf gestartet hatte. Sie wirbt mit der Anzahl ihrer Unterstützer, mittlerweile über 100.000, fordert... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Solidarität mit Inge Höger

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 3. März 2021

GEGEN EINEN BELIEBIGEN ANTISEMITISMUS-BEGRIFF Aber ist nicht genau diese ein Kernpunkt politischer Parteien? Wer das nicht erlebt hat – war nie Mitglied einer Partei. Die üblichen Methoden der Clans denen die Angegriffenen zumeist allein gegenüberstehen. Hier beschwert sich eine Vereinigung – sehr gut. Quelle      :      AKL  Stellungnahme des Bundessprecher*innenrats der AKL zu den Diffamierungen gegen Inge Höger im Vorfeld zur Wahl des neuen Parteivorstandes. Am 27.02.2021... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Mensch, P. DIE LINKE | 1 Kommentar »

Unabhängigkeit bedroht

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 3. März 2021

Bundeszentrale für politische Einflussnahme Von Volker Agar Erst übten Rechte und Konservative Druck aus. Dann bat das Bundesinnenministerium die Bundeszentrale für politische Bildung, ihre Definition von Linksextremismus zu ändern wie aus der Kommunikation beider hervorgeht. Wie unabhängig ist die bpb noch? Der taz liegt nun der Wortlaut dieser „Bitte“ vor. Bis vor Kurzem definierte die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) Linksextremismus unter anderem mit diesem Satz: „Im Unterschied... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Nordrhein-Westfalen, P.SPD, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 03.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 3. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Corona-Gipfel, Lockerung und Impfdesaster: Der Staat verlangt von seinen Bürgern viel – und leistet wenig. Wo hohle Köpfe aneinanderschlagen, da werden Bürger-Innen bald verzagen. Wenn Corona weiterherrscht, ist es Staatsversagen 1.) Scheingefechte um Grenzwerte Der Gipfel muss die Wende einleiten: Weg von der Detail-Regelung des Lockdowns – hin zu der Frage, wie Tag und Nacht jeder Tropfen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 2. März 2021

Nicht für jeden gleich geil Durch die Woche mit Ariane Lemme Gerechtigkeit bedeutet nicht immer Gleichbehandlung. Für manche ist es schlimmer ist als für andere, gerade ihr Leben zu verpassen. Schockschwerenot! Als müsste man derzeit nicht eh schon mit mannigfachen Schreckensnachrichten fertigwerden, las ich diese Woche auch noch von jenem Fall, den der Bundesgerichtshof gerade verhandelt: Ein 44-Jähriger hatte geklagt, weil er nicht aufs Isarrauschen vorgelassen wurde, ein Technofestival... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

Zwischen Krieg oder Frieden

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 2. März 2021

DIE LINKE auf Kriegs- und NATO-Kurs ? Quelle        :         AKL Von Jürgen Aust Der Prolet wird in den Krieg verladen, Dass er tapfer und selbstlos ficht. Warum und für wen wird ihm nicht verraten Für ihn selber ist es nicht. Dreck euer Krieg! So macht ihn doch allein! Wir drehen die Gewehre um Und machen einen anderen Krieg. Das wird der richtige sein. (von Bertold Brecht „Lied gegen den Krieg“) Nachdem die beiden bisherigen Parteivorsitzenden, Katja Kipping und Bernd Riexinger... weiter lesen...

Abgelegt unter Nordrhein-Westfalen, Opposition, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

Frostige Zeiten

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 2. März 2021

Frostige Zeiten, nicht nur für Groß-Britannien. Quelle      :          Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Der Mann, den Boris Johnson verniedlichend „Frosty“ nennt, kann so manchem einen schaurigen Frost über den Rücken jagen. Seit Michel Barnier sich ab 2020 in den Brexit-Verhandlungen mit diesem Mann auseinandersetzen musste, dominierte auf britischer Seite mehr denn je Arroganz statt Argumente. Und nun wird diesem mittlerweile zum... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Positionen, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Sarkozys Entzauberung

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 2. März 2021

Pariser Gericht schickt Sarkozy in den Knast Noch stehen solche gerichtliche Gesetzvorhaben, auch für Deutsche Politiker in den Wahlprogrammen der Parteien. Wäre zu befürchten das der Bundestag plötzlich voll entleert da stände ? Bei diesen Clan – Klüngel  Von Dominic Johnson Korruptionsurteil gegen Frankreichs Expräsident: Ein Jahr Haft plus zwei auf Bewährung. Es ging um Bestechung eines Richters – im Rahmen eines anderen Sarkozy-Verfahrens. Die wachhabenden Polizisten vor dem... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gerichtsurteile, Kriminelles, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 02.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 2. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ein nahezu perfektes politisches Konzept: Man nehme ein wenig schwarz und grün, gut gerührt, ergibt es eine braune Soße. Guten Appetit allerseits. Baden-Württemberg 1.) Man sieht sich dann im Kabinett Ein besonderer Wahlkampf, ein merkwürdiges TV-Duell: Die Stuttgarter Regierungskollegen Susanne Eisenmann und Winfried Kretschmann versuchen, sich zu streiten. Weil bei so einem TV-Duell alles... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Vom Leben auf der Straße

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 1. März 2021

„Ohne Wohnung zu sein ist teuer“ Von Antje Lang-Lendorff Caroline M. berät Obdachlose in Berlin, sie war selbst eine von ihnen. Ein Gespräch darüber, was es heißt, als Frau keine feste Bleibe zu haben. Ein Mittwochvormittag vor dem Bahnhof Lichtenberg im Osten Berlins. Die Temperatur liegt knapp über null. In Arbeitskleidung, den orangenen Rucksack geschultert, kommt Caroline M. zum Gesprächstermin. Sie wird begleitet von ihrer Schwester Ute M. Die beiden waren selbst eine Zeit lang wohnungslos,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, HARTZ IV, Kultur, P.SPD | Keine Kommentare »

Drogen und der Rechtsstaat

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 1. März 2021

Größter Kokainfund aller Zeiten – ja, und? In Mali wurde mehr gefunden – zur Versorgung der Deutschen Krieger ? Eine Kolumne von Thomas Fischer In Hamburg ist eine große Menge eingeschmuggeltes Kokain sichergestellt worden. Einmal mehr ist vom »Schlag gegen die Kriminalität« die Rede. Wir fragen: Was bringt’s? Bilder Es ist immer wieder ein schönes Bild, wenn auf einem Foto eine Palette mit 500 Kilogramm Weizenmehl Typ 405 (in Kreuzberg natürlich: Dinkel-Vollkorn) in Ein-Kilo-Paketen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Justiz-Kommentare, Positionen | Keine Kommentare »

Corona – Kosten:

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 1. März 2021

Die Reichsten zur Kasse bitten! Quelle:    Scharf  —  Links Von Angela Bankert, Kreisverband Köln Für den bevorstehenden Bundestagswahlkampf ist eine zentrale Frage: Wer bezahlt für die Krise? Werden die Vermögenden zur Kasse gebeten oder wird die Rechnung in Form von Sozialabbau und Belastungen für die Lohnabhängigen präsentiert? Die bürgerlichen Parteien werden alles tun, um erst nach der Wahl Farbe zu bekennen. SPD und Grüne winden sich bei der Frage nach einer Vermögensabgabe... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 1. März 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? ********************************************************* Kolumne von Friedrich Küppersbusch KSK-Munition, AKK und Jens Spahn. Vom (Un-)Sichtbarsein. Versilberte staatliche Wohnungen in Berlin und weißes Gold im Hamburger Hafen. Munition der KSK verschwindet, taucht wieder auf. Ebenso wie Lady Gagas Hunde. Nur Gesundheitsminister Jens Spahn bleibt durchgehend sichtbar. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Niemand... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 01.03.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 1. März 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Welch eine provozierende Umfrage ? Wer, von den paar wirklich GROSSEN Politikern würde sich denn freiwillig hinter den Alten-Maier stellen? Dort würde er doch gar nicht mehr gesehen und könnte besser sofort die Bühne der Schmarotzer für immer verlassen. UMFRAGE DER F.A.Z.: 1.) Der Härtefallfonds verpufft Nur wenige Länder wollen beim neuesten Corona-Hilfsprogramm mitmachen. Der Unmut... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Das kaputte Zertifikat

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 28. Februar 2021

Ist das Siegel ein Feigenblatt ? Lebensmitteletikett für Brokkoli, mit einer GGN-Nummer (GlobalGAP-Nummer, siehe de: Global GAP) Aus Frankreich und Spanien von Pascale Müller und Helene Servel Wird unser Obst und Gemüse unter guten Arbeitsbedingungen geerntet? Ja, sagen die Supermärkte. taz-Recherchen zeigen ein anderes Bild. Fünf verdreckte Toiletten für rund zweihundert Menschen. Überfüllte Bungalows, keine Dusche, mitten in der Pandemie. Unter diesen Bedingungen leben Männer und Frauen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Europa, Mensch, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Merkel in der Pandemie

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 28. Februar 2021

Verfahren auf Sicht Eine Kolumne von Sascha Lobo Die Corona-Pandemie zeigt, wohin es führt, dass Angela Merkel ohne Vision regiert. Mit besserer Digitalisierung und einem Zukunftsplan hätte sich das Impfdesaster verhindern lassen. Für die Pandemie kann Angela Merkel nichts. Angela Merkel kann nach einer gefühlten halben Ewigkeit der Kanzlerinnenschaft aber sehr viel für den Zustand des Landes und die Haltung, mit der Deutschland der Pandemie begegnet. Merkel-Fans haben lange von ihrer Besonnenheit,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »

Ist es wieder so weit?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 28. Februar 2021

Dazu gehören wollen, koste es, was es wolle? Quelle:    Scharf  —  Links Von  Franz Witsch Es ist mittlerweile, sehr wahrscheinlich unwiderruflich so weit: die Politik hat eine rote Linie überschritten, die dazu führt, dass ich mich als Fremder im eigenen Land, unter meinesgleichen, meiner unmittelbaren Umgebung fühle. Es wird einen Impfzwang geben, eine indirekte Impfpflicht, die man mit einem Impfausweis durchsetzen möchte und sehr wahrscheinlich auch wird. Von einem Menschheitsverbrechen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Kriegspolitik, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Zum Urteil gegen Eyad A.

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 28. Februar 2021

Rechtsgeschichte aus Koblenz Von Sabine am Orde Das OLG verurteilt einen Helfer Assads und sendet ein Signal an Diktaturen – und auch an deutsche Innenminister, die nach Syrien ausliefern wollen. Das Oberlandesgericht in Koblenz hat am Mittwoch ein Urteil gefällt, das sich zunächst klein anhört, aber groß ist. Sehr groß sogar. Das Gericht hat den Syrer Eyad A. zu viereinhalb Jahren Haft wegen Beihilfe zu Folter und schwerwiegender Freiheitsberaubung verurteilt. Doch das ist gewissermaßen... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Positionen, Rheinland-Pfalz, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 28.02.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 28. Februar 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Nach Spahn jetzt auch der Greul. Wie laut wird das Geheul ? Hat die Chefin vollkommen die Kontrolle über die für die Regierung, Gewalt ausübenden Verteidiger verloren ? Trotz Pandemie 1.) NRW-Innenminister feierte Beförderung mit Polizisten Wenn Beamte in einen höheren Dienstrang aufrücken, muss das gewürdigt werden: Das Innenministerium in NRW veranstaltete zuletzt mehrfach Präsenzfeiern... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die rechte Hand Laschets

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 27. Februar 2021

Laschets Aktenfresser Liminski in NRW Von Patricia Hecht und Andreas Wyputta Nathanael Liminski ist Chef der Staatskanzlei in Nordrhein-Westfalen und Armin Laschets engster Vertrauter. Er gilt als sehr konservativ – und karrierebewusst. Manch einer sieht ihn schon im Kanzleramt Lady Bitch Ray gibt alles. In einem goldglänzenden Top sitzt die Rapperin und Feministin 2007 in Sandra Maischbergers Talkshow. Sie spielt mit den Kordeln, die auf Höhe ihrer Brustwarzen an dem Oberteil befestigt sind,... weiter lesen...

Abgelegt unter Nordrhein-Westfalen, P.CDU / CSU, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Link und laute Doppelspitze

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 27. Februar 2021

Neue Parteivorsitzende Wissler und Hennig-Wellsow Von Timo Lehmann und Marc Röhlig Die eine war Trotzkistin, die andere Leistungssportlerin – nun führen sie die Linke: Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow. Sie wollen die Partei auf Regierungskurs bringen. Wofür stehen die beiden? Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow haben es geschafft: Erstmals stehen an der Spitze einer im Bundestags vertretenen Partei zwei Frauen. Die beiden werden künftig die Geschicke der Linken lenken. Sie... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Typisch deutsche Arroganz?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 27. Februar 2021

Überwachung von Chinesen in Deutschland Solche Politiker finden sicher nicht einmal China oder Hongkong mit ihren Fingern auf der Landkarte, geschweige waren jemals vor Ort. Ach ja- Die Schläger- oder Schieß- wütigen  Uniformierten sind in den Ländern Identisch.  Quelle       :      Scharf  —   Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Völlig abgehoben und jenseits von Gut und Böse fordert die FDP laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung, dass das Innenministerium... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Deutschland, Mensch, P.FDP | Keine Kommentare »

Corona Made in Germany

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 27. Februar 2021

Corona-Politik der Bundesregierung Von Paul Wrusch Die Deutschen können gut organisieren? In der Corona-Krise zeigt sich mal wieder, dass das Klischee nicht stimmt. Eine Bilanz nach einem Jahr Pandemie. Schnelltests Bei den Coronatests läuft es in Deutschland alles andere als rund. Bei den sehr genauen PCR-Tests, die nur in Laboren ausgewertet werden können, wird derzeit nur rund die Hälfte der zur Verfügung stehenden Kapazität genutzt. Als zu Beginn der zweiten Welle im Oktober die Labore... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Kultur, Positionen | 11 Kommentare »

DL – Tagesticker 27.02.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 27. Februar 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Generalsekretäre müssen wohl eine ganz besondere Spezi von Mensch darstellen ? Wie würde sich in diesen Falle unser Fußballer Oliver äußern ? Wir wissen es schon – verraten hier aber nur dieses: Es braucht viele kleine Nüsslein eine hohle Nuss zu füllen. Trotz alledem bei Laschet reichte schon ein Sohn aus. CSU-Generalsekretär sieht schwere Vorwürfe – Nüßlein lässt Amt als... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Spazieren als Beruf

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. Februar 2021

Aus dem Haus, geradeaus Von Lea De Gregorio Martin Schmitz ist Spaziergangswissenschaftler und damit Vertreter einer Disziplin, in der es nicht nur auf reflektiertes Herumlaufen ankommt. Er trägt in der Hand einen eleganten Spazierstock, an den Füßen Wanderschuhe, auf dem Rücken einen Rucksack mit Büchern, die er selbst verlegt: Martin Schmitz, 1956 geboren, ist Spaziergangswissenschaftler. Sein großer Lehrer: Lucius Burckhardt. Der hat die Disziplin, die Schmitz heute an der Kunsthochschule... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Feuilleton, International, Umwelt | Keine Kommentare »

Hin zur linken Massenpartei?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. Februar 2021

Eine kleine Etappe zur Modernen Linken Massenpartei Quelle      :    AKL Ein Beitrag von Thies Gleiss Zum Ende der Amtszeit von Katja Kipping und Bernd Riexinger. Als Katja Kipping und Bernd Riexinger auf dem Göttinger Parteitag 2012 zu den Parteivorsitzenden der LINKEN gewählt wurden, stand die Partei vor einer Spaltung. Der im Zuge der weltweiten Finanz- und Überproduktionskrise des Kapitalismus 2007-2009 bei der Bundestagswahl 2009 eingefahrene größte Wahlerfolg in der Geschichte der... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Debatte um #ZeroCovid

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. Februar 2021

Vom falschen Vertrauen in den Staat und der Fehleinschätzung der eigenen Kräfte Quelle       :      Scharf  —   Links Von Suitbert Cechura Die Initiative #ZeroCovid – „Das Ziel heißt Null Infektionen! Für einen solidarischen europäischen Shutdown“ – macht seit Jahresanfang von sich reden, nachdem Ende 2020 ein internationaler Kreis von Wissenschaftlern einen entsprechenden Aufruf gestartet hatte (siehe die deutsche Website: https://zero-covid.org/). Sie wirbt mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

Motzki oder mehrheitsfähig

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. Februar 2021

Linkspartei wählt neue Führung Von Anna Lehmann und Pascal Beucker Beim Parteitag der Linken geht es nicht nur darum, wer die Partei künftig führt – sondern auch, in welche Richtung. Möchte sie künftig mitregieren? Auf diesem Linken-Parteitag wird vieles anders sein. Zum ersten Mal trifft sich die Linke ausschließlich im Netz. Keine Antragsberatungen mit Hunderten Dis­ku­tan­t:in­nen in einem fensterlosen Messesaal, kein Tanzabend zu mitternächtlicher Stunde. Stattdessen sitzen die... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 26.02.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. Februar 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Warum sollten die Deutschen Uniformierten nach den Krieg mehr Erfolge einfahren als vor dem Desaster? Das eigentliche Problem ist doch nur, das auch Zivilisten den Gangstern zum Opfer fallen! Als ich Mitte der 60ger Jahre zum Dienst Zwangsverpflichtete wurde, waren die meisten Ausbilder und Pickelträger noch von Adolf in den Krieg gerufen worden. Aber im Volksmund heißt es ja auch nicht umsonst... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Nach uns die Sintflut

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 25. Februar 2021

Friedensverhandlungen in Afghanistan Wracks der beiden am 4. September 2009 durch einen Luftangriff zerstörten Tanklastwagen im Kunduz-Fluss. Durch den Angriff wurden wahrscheinlich (die Opferzahlen variieren je nach Quelle) um die 100 Menschen, darunter auch Kinder, getötet oder verletzt, was die bisher mit Abstand größte Zahl von Opfern bei einem Einsatz sowohl in der Geschichte der Bundeswehr als auch durch Kräfte der ISAF bedeutet. Der Angriff und die folgenden Reaktionen der Bundeswehrführung... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Kriegspolitik, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Ob das gut geht?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 25. Februar 2021

Zur Wahl des neuen Parteivorstandes der LINKEN Quelle     :      AKL Von Thies Gleiss, Köln  -Einige Anmerkungen zur Wahl  des neuen Partei-Vorstand Meine jetzt schon jahrzehntelange Erfahrung mit parlamentarischen und nicht-parlamentarischen Linken haben mir bei aller Subjektivität eines gezeigt: Die vom alten Marx so treffend erkannte Dialektik, dass das materielle, gesellschaftliche Sein in letzter Instanz das Bewusstsein bestimmt, ist bei Berufspolitiker*innen, vor allem denen, die... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

Raubgold gehört Venezuela

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 25. Februar 2021

ARD lügt durch Weglassen von UN-Sanktionskritik Quelle       :      Scharf  —   Links Von Daniela Lobmueh und Hannes Sies Die private Nachrichtenagentur Reuters brachte die Meldung am 12.2.2021: Die UNO fordert USA und EU auf, die Sanktionen gegen Venezuela fallen zu lassen, weil sie dort eine humanitäre Katastrophe verursachen. Reuters verdrehte und vertuschte aus Leibeskräften im Sinne des Westblocks, die ARD stellt sich ganz einfach taub und dumm. Die Jura-Professorin Alena... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Mensch, Positionen, Schicksale | Keine Kommentare »

Linke Höhn gegen Pflüger

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 25. Februar 2021

„Dieses Papier sprengt den Korridor“ Das Interview mit Tobias Pflüger führte Tobias Schulze Vor ihrem Parteitag streitet die Linke über ihr Verhältnis zum Militär. Tobias Pflüger kritisiert seinen Genossen Matthias Höhn, der die Partei für Bundeswehreinsätze öffnen will. taz: Herr Pflüger, wie viel Raum werden Krieg und Frieden auf dem Linken-Parteitag am Wochenende einnehmen? Tobias Pflüger: In der klassischen programmatischen Debatte wird der Themenbereich nicht im Vordergrund... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Debatte, Kriegspolitik, P. DIE LINKE | 1 Kommentar »

DL – Tagesticker 25.02.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 25. Februar 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Diese Regierung benötigt in ihrer Unfähigkeit zum Handeln oder nicht, die hoch gepuschten Zahlen zu ihrer eigenen Daseins-Rechtfertigung? Ihre Entscheidungen stützt die Regierung auf erstaunlich unzuverlässige Rechnungen: 1.) Was taugen dann die Horror-Kurven? Die Verlängerung des Lockdowns beruht auf einer Computersimulation. Dummerweise verhält sich der Mensch anders, als die Modelle... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Kinos sind systemrelevant.

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 24. Februar 2021

Die Neuerfindung des Kinos Ein Schlagloch von Georg Seeßlen Viele Orte der kulturellen Begegnung waren schon vor der Krise in der Krise. Für das Kino wird es nach dem Lockdown keine Rückkehr zur Normalität geben. Wenn es wirklich mal so etwas ­geben sollte wie eine „Rückkehr zur Normalität“, dann gibt es ein paar Orte, an die wir unbedingt gleich nach Corona wieder kommen wollen. Der Club, der Biergarten, das Schwimmbad, das Theater, das Café, die Galerie. Und das Kino. Unbedingt das... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Abschaffung der Herrschaft

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 24. Februar 2021

Raus aus dem Käfig der bürgerlichen Form! Quelle     :    Untergrund-blättle CH. von  Streifzüge Redaktion Das moderne bürgerliche Exemplar hat die Zwänge von Wert und Geld völlig aufgesogen, kann sich selbst ohne diese gar nicht mehr vorstellen. Es beherrscht sich wahrlich selbst, Herr und Knecht treffen sich im selben Körper. Geld ist unser aller Fetisch. Niemand, der es nicht haben will. Wir haben das zwar nie beschlossen, aber es ist so. Geld ist ein gesellschaftlicher Imperativ... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Kultur, Religionen | Keine Kommentare »

Nie wieder oder weiter so?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 24. Februar 2021

Gedenken an den Anschlag von Hanau Eine Kolumne von Margarete Stokowski An den Anschlag von Hanau zu erinnern, bedeutet nicht nur, um die Ermordeten zu trauern. Es gehört auch dazu, gegen die reale Gefahr zu kämpfen, die all die Verschiebungen nach rechts bedeuten. Kann sich durch das Erinnern an ein Verbrechen politisch etwas ändern? Der rassistische Anschlag von Hanau ist nun ein Jahr und wenige Tage her. In dieser Zeit haben die Überlebenden und die Angehörigen der Toten unfassbar viel Presse-... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Innere Sicherheit, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Der Zuvielversprecher Spahn

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 24. Februar 2021

Spahn im Schnelltest durchgefallen Von Malte Kreutzfeldt und Sabine am Orde Offene Läden, Impfungen, Schnelltests: Jens Spahn kündigt viel an. Nicht alles kann er halten. Von einem Konservativen, der beliebt sein möchte. An einem Freitagmorgen Anfang Februar sitzt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vor der blauen Wand der Bundespressekonferenz, die Chefs vom Robert-Koch- und Paul-Ehrlich-Institut in angemessenem Abstand neben sich. Die drei Männer beantworten Fragen zur aktuellen Lage der... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Nordrhein-Westfalen, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 24.02.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 24. Februar 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Das hörten wir schon immer und antworten : „Eigenlob stinkt“. Aus einer versagenden Regierung aber immer öfter. „Die Bilanz von Herrn Seehofer ist armselig“ 1.) WOHNUNGSPOLITIK DER GROKO Während sich die Bundesregierung für ihre Erfolge beim Wohnungsbau und in der Mietenpolitik selbst lobt, gibt es heftige Kritik von Opposition und Mieterverbänden. Aber auch Vermieter fühlen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Pro Quote für Mi­gran­t-In­nen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 23. Februar 2021

Vielleicht glaubt der brabbelnde IMI seine rein Deutschen Schäfchen besser an der Leine zu haben ? Von Naika Foroutan Gerade der öffentliche Dienst hat eine Vorbildfunktion. Warum die SPD für die Frauenquote, aber gegen eine Migrationsquote ist, bleibt ein Rätsel. Berlin wollte einen Sprung machen. Die Linkspartei peilte für den öffentlichen Dienst eine Quote an, damit sich die Vielfalt der Stadt auch in ihrer Verwaltung widerspiegelt. Mehr als ein Drittel aller Ber­li­ne­r:in­nen haben... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Deutschland, Innere Sicherheit, Überregional | Keine Kommentare »

Moral bei Politiker-Innen ??

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 23. Februar 2021

Corona-Impfungen: ein moralisches Versagen Quelle      :        INFOsperber CH. Andreas Zumach / 23.02.2021  Die westlichen Staaten verhindern mit ihrem Impfnationalismus eine gerechte Verteilung der Impfstoffe. Zum Auftakt der ersten diesjährigen Sitzung des UN-Menschenrechtsrates haben die Aussenminister der USA, Deutschlands, Grossbritanniens und anderer westlicher Staaten zu Recht die Menschenrechtsverletzungen der Regierungen und Militärführungen in China, Myanmar,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

DIE LINKE – Hessen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 23. Februar 2021

Bericht aus der Landesvorstandssitzung der Hessischen Linkspartei zum Mitgliederentscheid für oder gegen ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) im linken Programm Quelle       :      Scharf  —   Links Von Charlotte Ullmann Die Anträge, die auf dem Bundesparteitag am kommenden Wochenende behandelt werden (Anzahl 8), darunter unser vom Parteivorstand abgewandelter Antrag zum Mitgliederentscheid (BAG-Grundeinkommen) für oder gegen ein BGE im Parteiprogramm, wurden am 20.2.2021... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Uni Frankfurt gegen Asta

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 23. Februar 2021

Wenn der Asta der Uni-Leitung zu politisch ist Von Kevin Culina Darf der Asta der Universität Frankfurt zu Klimastreiks aufrufen oder sich zur BDS-Kampagne äußern? Das muss ein Verwaltungsgericht klären. Sollen Studierendenvertretungen an den Universitäten sich politisch zu allem äußern dürfen? Zu schlechtem Mensa-Essen und fehlenden Schreibtischen in der Bibliothek? Oder auch gegen den Israelboykott und für einen besseren Klimaschutz? Dieser Konflikt besteht seit Jahrzehnten und ist immer... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Hessen, Kultur | Keine Kommentare »

DL – Tagesspiegel 23.02.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 23. Februar 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wenn der Staat die Musik macht, hat noch nie etwas im Positiven geendet, da Dieser seine Risiken nicht selber trägt. Das Volk begleicht die offenen Rechnungen zu 100 Prozent mit Steuergeldern. Wo immer Bürger-Innen darben, prasst der untaugliche Staat ! Politiker-Innen ein Beruf ohne jegliches Risiko – Narrenfreiheit! Wo der Staat den Ton angibt, funktioniert bei Corona nichts. 1.) Bitte... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Bürgerräte in Deutschland

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 22. Februar 2021

Retten sie die Demokratie? Solange die Parteien nicht aufgelöst sind, werden auch Bürgerräte das System nicht verändern können, da die Intelligenz – Bolzen aus den Clans nicht auf sie hören werden. Diese könnten ja auch jetzt die Gesetze beschließen, machen es aber nicht, da es ihnen an Lebenserfahrung und Fachwissen fehlt. Dieses müssen sie sich erst teuer bei den Lobby – Experten erkaufen. Von Hannes Koch 160 ausgeloste Bür­ge­r:in­nen diskutieren über Deutschlands Rolle... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Deutschland, Medien, Sachsen | Keine Kommentare »

Heilsversprechen Homeoffice

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 22. Februar 2021

Zu den Schattenseiten eines arbeitspolitischen Shootingstars von Hans-Jürgen Urban Seit Beginn der Coronapandemie macht auch hierzulande ein Modell mobiler Arbeit eine erstaunliche Karriere: das Homeoffice. Angetrieben durch den Versuch, der Pandemie auch in der Arbeitswelt Paroli zu bieten, gewann das Arbeiten von zu Hause erheblichen Auftrieb. Bot vor der Pandemie etwa jeder vierte Betrieb in Deutschland die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten an – wobei diese zumeist nur stundenweise genutzt... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Europa, Medien, Politik und Netz | Keine Kommentare »

Eine gelebte Perversionen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 22. Februar 2021

Die bornierte Falschheit von Maas und Merkel Quelle       :      Scharf  —   Links Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam ARD-aktuell kaschiert ihre Doppelzüngigkeit und gefährliche Konfrontationspolitik gegenüber Russland und China. Für den Hausgebrauch formuliert unser aller Kanzlerin Angela Merkel ihren Kategorischen Imperativ: „Rechtsextremismus müssen wir in den Anfängen bekämpfen, ohne jedes Tabu … sonst haben wir einen vollkommenen Verlust der Glaubwürdigkeit.“ (1)... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 22. Februar 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? ********************************************************* Kolumne von Friedrich Küppersbusch Wenn der Hausarzt direkt neben Doktor Google steht, das sich selbst verlängernde Corona-Abo und unser Gruß ins All. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Von minus 12 auf plus 15 Grad: 27 Grad Anstieg. Und was wird in dieser besser? Mach das nicht noch mal. Als erster US-Präsident nahm Joe Biden an der Münchner Sicherheitskonferenz... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 22,02.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 22. Februar 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wer ist denn schon dieser „Europäische Rat“ mit seiner Lumpen-Liesel an der Spietzte. Ich war der Bürgermeister von Hamburg und sie? Wann wurde der letzte Lattenrost zur Entsorgung an die Straße gestellt. Mehrwertsteuererhebung 1.) Scholz macht Impfstoffe unnötig teuer Seit Jahresanfang könnten Impfstoffe und Corona-Tests deutlich billiger sein. Handeln müsste Finanzminister... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Corona und die Politik

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 21. Februar 2021

Die Sorge um das Leben Von Robert Misik Pandemien sind widersprüchlich: Der Staat wird zum Kümmerer, der kommandiert, vor allem aber freiwilliges Mittun braucht. Lockdowns werden verhängt, Verordnungen erlassen, Regeln aufgestellt, jeden Abend beherrschen die Corona­schlagzeilen die Nachrichtensendungen und in Talkshows wird das Immergleiche geredet. Aber jenseits dieser Meta-Politik ist unser Alltag, die neue „Mikrophysik unseres Lebens“ – um nicht zu sagen, eine „Mikrobiologie“. Schon... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Kultur, Umwelt | Keine Kommentare »

SPD – Die Richtung stimmt

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 21. Februar 2021

Ist die SPD noch zu retten? Ein Interview von Jochen Bittner und Tina Hildebrandt mit Nils Heisterhagen und Ralf Stegner Nicht, wenn sie weiter die Interessen der Arbeitnehmer geringschätzt, sagt der junge Parteirebell Nils Heisterhagen mit Blick auf das Superwahljahr. Doch, die Richtung stimmt, entgegnet der Parteilinke Ralf Stegner: In die Mitte zu rücken käme für die SPD einem Rechtsruck gleich. DIE ZEIT: Herr Heisterhagen, Ralf Stegner kandidiert im Herbst für den Bundestag, weil er helfen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, HARTZ IV, Medien, P.SPD | Keine Kommentare »

Deutsche Schönfärberei

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 21. Februar 2021

Der Fluch der westlichen Werte Mutti scheint braune Töne aus Bayern zu bevorzugen. Quelle       :      Scharf  —   Links Von Rüdiger Rauls Nach dem Putsch der Militärs in Myanmar ist nicht nur der Kampf um die politische Führung im Land entbrannt. Auch der Konflikt zwischen dem Wertewesten und China um wirtschaftlichen und politischen Einfluss in der Region hat neue Nahrung erhalten. Gescheitert Am 1. Februar 2021 putschte das Militär in Myanmar, der ehemaligen britischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Europa, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Laschet, der Luftikus

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 21. Februar 2021

Kanzlerkandidatur der Union Hier in einer Reihe mit seinen Vorgänger von 2019. Wir sehen er Läuft immer hinterher ! Mag er es wohl auf den steinernen Kackstuhl  „Des heiligen Kaiser Karl des Großen“, einer der größten Mörder seiner Zeit, als einer  seiner Nachfolger Probe zu sitzen? Die Klette eines Narren wurde ihm 2020 um gehangen. Von Pascal Beucker Der CDU-Chef wirbt um die wachsende Zahl der Lockdown-Gegner-Innen. Die Vorstellung, er könnte im Herbst Bundeskanzler werden,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Nordrhein-Westfalen, P.CDU / CSU, Religionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 21.02.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 21. Februar 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Diesen Ratschlag gab mir mein Vater auch mit, auf die Reise ins Leben! Auch ich habe mir mein freies Denken und Handeln bewahrt. Nur, in letzter Konsequenz dürfte er sich dann auch nicht an eine Parteigründung beteiligen, denn in jungen Jahren ist dieses für gewöhnlich ein Beginn der Verführung ! „Für kein Geld der Welt würde ich in den Staatsdienst gehen“ 1.) About-You-Gründer Müller Tarek... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Rechtsextreme Getriebe

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 20. Februar 2021

Waffenhandelsring in Bayern Von Christiana Schmidt, Sebastian Erb, Luise Kuhn, Dors Akrap In Bayern wird gegen einen rechten Waffenhandelsring mit Verbindungen nach Kroatien ermittelt. Sollte mit den Verkäufen der Aufbau einer AfD-nahen Organisation finanziert werden? Es gibt ein Foto von Alexander R. aus dem Jahr 2016. Er und seine Ka­me­ra­d*in­nen halten ein Transparent, vor das sich Björn Höcke gestellt hat. Darauf der Name der Gruppe: „Patriotische Alternative“. Alexander R. trägt... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Medien, P.AfD, Positionen | Keine Kommentare »

Whistleblowing

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 20. Februar 2021

Das Pfeifen im Walde Der Begriff Mimose wird metaphorisch für einen sehr empfindlichen und übersensiblen (oder sich von einer Krankheit erholenden) Menschen verwendet. Illustration Sensitive (Mimose) aus Fleurs Animées (Beseelte Blumen) des französischen Künstlers Grandville Eine Kolumne von Thomas Fischer Das Denunzieren, Verpfeifen und Enthüllen steht mit einem Bein auf dem Fels der hohen Moral, mit dem anderen im Sumpf des schmählichen Verrats. Je nach Lage der Interessen wird bejubelt... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Justiz-Kommentare, Positionen | Keine Kommentare »

Das Wortkarge Mauern

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 20. Februar 2021

Stadt Würzburg verweigert Maskenzertifikat Yes we Care – aber nur für Tiere Quelle       :      Scharf  —   Links Von Heike Pauline Grauf Wie viele Städte hat auch die Stadt Würzburg im Januar Corona-Schutzmasken an Menschen mit geringem Einkommen versendet. Einer Bürgerin mit geringem Einkommen kamen die fünf Masken ohne jede  Beschriftung außer der KN95-Einstanzung seltsam vor. Sie recherchierte deshalb und richtete am 24. Januar 2021 eine ausführliche Anfrage... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Gesundheitspolitik, Mensch, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

KOLUMNE MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 20. Februar 2021

Das eigene Haus mit Garten Von Bettina Gaus In einer Demokratie widerfährt der Opposition meist nichts Böses. Außer eben in Wahlkämpfen – und dann reagiert sie oft verdattert. So wie Anton Hofreiter von den Grünen, nachdem er sich zu Eigenheimen äußerte. In Wahlkämpfen wird mit unfairen Mitteln gekämpft, oft polemisch, manchmal demagogisch. Das ist nicht nett, derlei ist nie nett. Es wäre kleidsamer – auch erfreulicher für das Publikum –, wenn alle Beteiligten sich sachlich austauschten.... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 20.02.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 20. Februar 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* War ein Lächeln unter Politiker-Innen denn nicht immer nur Teil einer Staffage? Politik war doch selten mehr als der Kampf unter Verfeindeten Clan-Lagern. Wer einen Politiker die Hand reich, sollte anschließend seine Finger zählen. Würden aus Afghanistan mehr Särge der Uniformierten zurückkommen würde der Großteil der Bevölkerung erst registrieren was dort wirklich abläuft. Genau wie... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Vom Umgang mit Rassismus

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 19. Februar 2021

Aus Hanau nichts gelernt Was für eine Aussage: Sehen wir Seehofers Stiefel welche Mutti sauber leckt ? Von Mark Terkessidis Selbst nach Hanau und dem NSU haben sich die Sicherheitsbehörden nicht konsequent entwickelt. Doch gegen strukturellen Rassismus helfen nur neue Strukturen. Wir erleben im Gefolge des Anschlags von Hanau ein regelrechtes Déjà-vu. Die Angehörigen der Opfer klagen über Verdächtigungen und unsensible Behandlung, die Aufklärung ist voller Lücken und Unklarheiten, und die... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Hessen, Innere Sicherheit, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

Zeit für Corona-Hilfen ?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 19. Februar 2021

Warum der Staat kein Rettungspaket für Arme schnürt Eine Kolumne von Margarete Stokowski Konzerne kriegen Corona-Hilfen in Milliardenhöhe, Hartz-IV-Empfänger*innen nicht mal eine Erhöhung der Regelsätze. Im Kapitalismus ist das durchaus logisch: Das Wirtschaften der einen ist wichtiger als das Leben der anderen. Es ist keine Überraschung, dass die Kombination Pandemie plus Kapitalismus diejenigen auf eine besondere Weise hart trifft, die wenig Geld haben. Aber so wenig verblüffend es ist,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

German Angst geht um

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 19. Februar 2021

Das Grauen kommt aus der Mitte der Gesellschaft: unserem Innenleben. Quelle       :      Scharf  —   Links Von   Franz Witsch Corona ist die Verdichtung eines latenten Angstfeldes, in dem sich heute fast die die ganze Menschheit bewegt. (Dieter Duhm, DhmCor). Freiheit, die ihre Ungefährlichkeit beweisen muss, ist abgeschafft (Hinnerk Wißmann, WsHin). Neueste CDC-Daten zeigen: 653 Todesfälle und 12.044 andere Verletzungen nach COVID-Impfung gemeldet (The Defender, Defend) 1.... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, International, Positionen | Keine Kommentare »

Tesla – Gegen den Strom

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 19. Februar 2021

Aber Schorcht mag nicht aufgeben Von Thomas Gerlach Steffen Schorcht hat gegen Tesla gekämpft, mit guten Argumenten. Doch jetzt wächst dort, wo früher Kiefern standen, ein Gebäude nach dem nächsten in den Himmel. Der Autobauer verkörpert schließlich den Fortschritt. Eingemummelt in Mantel und Wollmütze kommt Steffen Schorcht über den Parkplatz gelaufen. Er reckt den Hals, schaut sich um. Gleich hinter dem Zaun mit dem Drehkreuz stapeln sich die Container für die Bauleitung, dahinter drehen... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, Deutschland, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 19.02.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 19. Februar 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wie oft habe ich schon gesagt, das sich in der Erziehung und am Schulunterricht vieles verändern muss ! Aber so lange der politische Konservatismus in diesen Land die Führung in Händen hält, wird es keinen Umbruch geben und die alten Sklavenhalter den Unterricht beherrschen. Die Schwarzen und Braunen werden wie ihre Vorgänger den Lehrstoff bestimmen. RASSISMUS IN DER SCHULE 1.) Schluss... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Militäreinsätze im Sahel

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 18. Februar 2021

Strukturen statt Sicherheit Die Lage der Sahel-Zone ist blau markiert Wer sich von den Politiker-Innen bislang nur in „goldenen“ Panzer ähnelnden Fahrzeugen auf den Beifahrersitz durch die Welt Kutschiren ließ und niemals Kontakt zur Bevölkerung aufgenommen hat, sollte besser schweigen – da er die wichtigste Zeit seinen Lebens verschlafen hat ! von Katrin Gänsler Um militärische Einsätze im Sahel zu rechtfertigen, werden Ängste vor Terrorismus geschürt. Das verkennt die... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Mensch, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Attentat von Hanau

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 18. Februar 2021

Die migrantische Wut darf nicht länger ignoriert werden Ein herumkaspernder IMI und eine Unfähigen Regierung werden Schland bestimmt nicht vorwärts bringen. Wo Regierung samt Uniformen die Gesellschaft spalten, kann sich keine Gemeinsamkeit entfalten. Eine Kolumne von Sascha Lobo Ein Jahr nach dem mörderischen Attentat von Hanau stellt sich eine unbequeme Frage: Wie ernst ist es der weißdeutschen Mehrheitsgesellschaft mit ihrem Antirassismus? Wenn sich am 19. Februar das mörderische, rassistische... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Hessen, Innere Sicherheit, Mensch | Keine Kommentare »

Fleisch + Eigenheimverbot?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 18. Februar 2021

„Wenn die GRÜNEN Fleisch & Einfamilienhaus verbieten wollen“ Quelle       :      Scharf  —   Links Von Axel Mayer, Mitwelt Stiftung Oberrhein Ein politisches Lehrstück für die Bundestagswahl 2021 BILD-Zeitung 2013: „Die GRÜNEN wollen uns das Fleisch verbieten“ BILD-Zeitung 2021: „Grüne wollen neue Einfamilienhäuser verbieten“ Mit ihren Steuerplänen hatten sich die GRÜNEN im Bundestagswahlkampf 2013 mit den Mächtigen im Lande... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Deutschland, Nordrhein-Westfalen, P.Die Grünen | Keine Kommentare »

Kiel : Schwarze Lungen

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 18. Februar 2021

Obduktionen von Coronatoten Folglich Diesel- und Fein- Staub Tote ? Auch mir wurde als Lungenkranker mit Corona Beginn vom Arzt gesagt: „Ich darf ihre Lunge jetzt nicht mehr untersuchen wegen Corona ! „Dann muss ich also unter Corona sterben“ habe ich geantwortet! Ich lebe mit dieser Krankheit seid 18 Jahren und von der Regierung wurde nichts gemacht !! Eine typische Triage der Politik !! Von Esther Geisslingen In Kiel wurden für eine Coronastudie Verstorbene obduziert. Das Ergebnis:... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Medien, Schleswig-Holstein | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 18.02.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 18. Februar 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ein Professor der politischen Gunst? Was sollte in einen Freistaat nicht möglich sein was in Schland nicht auch Gang und Gebe ist und die DR.-Titel erst nach Erreichung gewisser Positionen, gleich warme Semmel verteilt werden. Mir klingen aus meiner politischen Zeit noch immer die folgen Worte in den Ohren: „Die oder der müssen unbedingt in den Bundestag.  Beide geraten sonst in Gefahr,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Politische Sprachlosigkeit

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 17. Februar 2021

Der Radikalität eine Chance Ein Schlagloch von Georg Diez Die Pandemie hat den Diskurs geschwächt – wir brauchen wieder eine Sprache, die Widersprüche zulässt und den Streit über verschiedene Formen der Freiheit. Ein Jahr Pandemie bedeutet auch ein Jahr Sprachlosigkeit. Am Anfang, im Februar, März 2020, war es für viele vielleicht noch die Scheu vor der eigenen Unwissenheit, das Staunen über die Katastrophe, das Spektakel gesellschaftlicher Selbstverpuppung. Was sich damals aber etablierte,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

„Wolfsburger Seilschaften“

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 17. Februar 2021

Dokumentarfilm „Wolfsburger Seilschaften“ über Grundrechtsverstöße von Polizei und Justiz veröffentlicht Quelle     :    Untergrund-blättle CH. Von  pm Am 2.6.2020 filmte ein Journalist etliche Grundrechtsverstösse von Polizei und städtischer Versammlungsbehörde in Wolfsburg. Staatsanwaltschaft rückte Kamera und Datenträger heraus. Der Grund für die Verzögerung: Die Polizei nahm den Journalisten fest und beschlagnahmte neben der Kamera alle Datenträger. Das Bundesverfassungsgericht... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Medien, Niedersachsen | 1 Kommentar »

Ver.di und die Linke ?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 17. Februar 2021

Positionen der ver.di-Linke NRW zur Bundestagswahl. Als die linken Luftballons noch im Steigflug waren. Quelle       :      Scharf  —   Links Mit diesen Thesen will die ver.di-Linke NRW sich in die Debatten zur Positionierung der Gewerkschaften zur Bundestagswahl einmischen Thesenpapier erstellt vom Koordinierungskreis der ver.di-Linke NRW nach dem Treffen der ver.di-Linke NRW am 24.1.2021 Das kapitalistische System in der Corona-Krise Wenn jeder an sich denkt ist an alle gedacht.... weiter lesen...

Abgelegt unter Gewerkschaften, Mensch, Nordrhein-Westfalen, Umwelt | Keine Kommentare »

Die Suche nach Primitiven

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 17. Februar 2021

Suchen, bis der Hamster hoppelt Nach primitiven Leben suchen, so lautet die Auftrag der NASA? Sollten denn dort die verstorbenen Politiker dieser Erde ihren Platz gefunden haben? Das würde diesen steten Kampf um Posten auch in Schland erklären. Von Ingo Arzt Diese Woche landet der NASA-Rover „Perseveranz“ auf dem Mars und sucht nach dem ersten Nachweis zumindest primitiven außerirdischen Lebens. Generationen von For­sche­r*in­nen haben dafür bereits zahlreiche Indizien gefunden. Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 17.02.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 17. Februar 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wer die Rösser anklagt sollte zuerst deren Reiter benennen. Lies Adenauer nicht schon kurz nach Ende des Krieges  die Naziführer nach Südamerika auswandern, wo sie weiter ihren Neigungen nachgehen konnten ? Was darauf folgten und hier im Land geblieben ist scharte sich intensiv um die C-Parteien und er-zeugte die folgenden Generationen welchen genügend Gestaltungsmöglichkeiten sowohl unter... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Entdeckung der Sehnsucht

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 16. Februar 2021

Gefühle in der Coronapandemie von Anna Fastabend Wenn Tristesse und Trostlosigkeit herrschen, muss man sich sein kleines Paradies selbst bauen. Manchmal reicht auch schon die bloße Vorstellung davon. Wenn ich in diesen Tagen durch die Online­nachrichtenseiten scrolle, taucht ein Begriff besonders häufig auf: die Sehnsucht. Von der „Sehnsucht nach Entspannung“ lese ich dann, der „Sehnsucht nach Geselligkeit“ oder der „Sehnsucht nach Zirkusluft“ – und bin sicher nicht die Einzige,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Initiative No – Covid

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 16. Februar 2021

Ja zum Nein zum Virus Kann es etwas anderes als ein JA zu diesen Virus geben ? JA es existiert – natürlich. Gleichzeitig muss es aber auch ein klares NEIN zu dieser Suppenküche geben, welche sich immer noch als Regierung Lobpreist und aus ihren Versagen keine klaren Konsequenzen zieht! Eine Regierung welche nach der Klimakrise regelrecht gerufen hat und Reglos auf ihren Sitzen kleben bleibt. Habe ich die Aufgabe übernommen ein Land zu führen und merke, es nicht zu können, trete ich zurück... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Jemen – Krieg ohne Frieden

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 16. Februar 2021

Jemen oder der Krieg ohne Ende von Guido Steinberg Als vor zehn Jahren der „Arabische Frühling“ begann, kannten die Hoffnungen auch und gerade in den westlichen Demokratien keine Grenzen. Doch anstelle der erhofften Freiheit und Liberalisierung obsiegten die autoritären Regime. Und hinzu kam ein massiver Verfall der Staatenwelt im Nahen Osten. Ein besonders großes Problem stellt dies für das angrenzende Europa dar. Besonders deutlich wurde dies während der Flüchtlingskrise von 2014 bis... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kriegspolitik, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

Ein Linker Wahlvorschlag

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 16. Februar 2021

Antikapitalistische Kandidat*innen in den Parteivorstand Quelle       :        AKL   Wahlvorschlag aus der AKL Demnächst wird der neue Parteivorstand der LINKEN gewählt. Die Antikapitalistische Linke wirbt dafür, Kandidat*innen zu wählen, die sich konsequent für die Umsetzung des Parteiprogramms und einen ökologischen und sozialistischen Umbau der Gesellschaft einsetzen. Der Kapitalismus befindet sich in einer tiefen Krise und DIE LINKE sollte nicht auf Regierungsbeteiligungen mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Gewerkschaften, Kultur, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 16. Februar 2021

Ich möchte Ihnen ein Friseurangebot machen Durch die Woche führt Silke Mertins Genügend Impfstoff ist noch nicht da, dafür können wir uns bald wieder die Haare schneiden lassen. Eine Pflicht dazu gibt es so wenig wie beim Impfen. Die Minderjährige, die zu meiner Infektionsgemeinschaft gehört, findet, dass ich nicht in Würde verlieren kann. Ich stelle hierzu fest: Es stimmt. Beim ersten und zweiten verlorenen Schachspiel lächle ich noch über die Begeisterung, mit der über meine vermeintlich... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Gesundheitspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 16.02.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 16. Februar 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ja die Börsen welche niemand braucht, welcher kein Geld zu viel hat, zum eingehen eines Risiko. Folglich kein hart arbeitender Mensch oder Rentner welche von diesen Drecksstaat genug betrogen wurde. Das bedienen dieser Wirtschaftsblase dient also nur den Reichen – da sie zuvor allen anderen die Gelder für faire Löhne verweigert haben? Keine Revolution – 1.) aber ein Fingerzeig Game... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Grünen Waldfeinde?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 15. Februar 2021

Ein Wald sitzt auf dem Trockenen von Ulrike Fokken Nicht nur Dürren und der Klimawandel zerstören die Wälder. Im Hessischen Ried pumpen Städte so viel Grundwasser ab, dass die Baumwurzeln es nicht mehr erreichen. Die schwarz-grüne Landesregierung bleibt weitgehend untätig. Die Erlen vertrockneten zuerst damals, Ende der 1970er Jahre. Zehn Jahre später starben die Buchen, schließlich verdorrten die tief wurzelnden Eichen. „Heute sterben selbst die Birken ab“, sagt Henner Gonnermann,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Hessen, P.Die Grünen, Umwelt | Keine Kommentare »

Digitaler Schulunterricht

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 15. Februar 2021

Häppchen bis zum nächsten Absturz International Eine Kolumne von Christian Stöcker Die Pandemie verändert unseren Alltag jetzt seit einem knappen Jahr. Der Schulunterricht erfolgt in weiten Teilen »digital«, so wird das jedenfalls genannt. Die Wahrheit ist viel schlimmer. Am Donnerstagabend hatte Kanzleramtschef Helge Braun eine unangenehme Aufgabe: Er wurde in den »Logo«-Kindernachrichten angemessen kritisch zum Zustand des digitalen Unterrichts an deutschen Schulen befragt. Die Zielgruppe... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Politik und Netz, Regierung | Keine Kommentare »

GB sucht Streit mit China?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 15. Februar 2021

Wie Du mir, so ich Dir Wer wirft den ersten Stein ? Quelle       :      Scharf  —   Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Die Umkehr der „Goldenen Regel“ wird scheinbar die „Eherne Regel“ in der internationalen Diplomatie, wenn man das jüngste Gezerre zwischen Großbritannien und China betrachtet. Der Zwerg GB hatte Anfang Februar der China Global Television Network (CGTN) des Riesen China die Sendelizenz entzogen und ist jetzt darüber empört,... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Europa, Kriegspolitik, Kultur | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 15. Februar 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? ********************************************************* Kolumne von Friedrich Küppersbusch Die all zu „präsidiale“ Kanzlerin. Lauterbach als phlegmatische Einmannsekte bestichwortet Merkel und der Kanzerlamtsminister fängt sich eine Ohrfeige. Klar ist: Merkel führt. Aber wen? Verkehrsminister Scheuer und denteuersten aller Sozialstaaten ? taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Die Republikaner lösen sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »