DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Lernen im Wanderzirkus

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. August 2020

Schule in Corona-Zeiten Ein Schlagloch von Mathias Greffrath Föderalistisches Chaos, steigende Ungleichheit: Die Bildungspolitik versagt gerade. Es wird Zeit, ein paar gute radikale Ideen wiederzuentdecken. Nach einem halben Jahr Pandemie diagnostiziert das ifo-Institut desaströses Staatsversagen im Bildungssystem. Nur drei Zahlen aus der Studie: Die Bildungszeit der Schüler hat sich halbiert, die Zockzeit hat zugenommen; mehr als die Hälfte aller Kinder hatte weniger als einmal in der Woche... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Corona Impfung oder nicht ?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. August 2020

«Statt Impfen die Immunabwehr gezielt stärken» Quelle       :       INFOsperber CH. Von John van Limburg Stirum / 11. Aug 2020 –  Der auf das Immunsystem spezialisierte Klinikdirektor John van Limburg Stirum appelliert an die persönliche Verantwortung. Red. In der Diskussion um das Coronavirus wurde zwar stets gesagt, dass vor allem Menschen mit Vorerkrankungen betroffen sind. Doch der persönliche Beitrag zur eigenen Immunabwehr kam wenig zur Sprache. Deshalb stellen wir... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Zur Lage im Libanon

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. August 2020

Libanon: Im Zangengriff der Krisen von Inga Hofmann Die Corona-Pandemie trifft nahezu alle Länder weltweit hart, der Libanon aber droht unter ihrem Druck zu kollabieren. Denn der kleine Staat am östlichen Mittelmeer kämpft derzeit nicht nur gegen Corona, sondern auch gegen die wohl schwerste Wirtschaftskrise seiner Geschichte. Und weil die Regierung offenkundig weder willens noch fähig ist, diese beiden Krisen entschieden anzugehen, steht auch das politische System des Landes vor einer ernsten... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriminelles, Nah-Ost, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Hartz-IV-Regelsätze:

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. August 2020

Heil betreibt Verarmungspolitik Sitzen die Lümmel nicht alle in einen Boot ? Wer alle treffen will, sollte nicht auf Einen mit Steinen werfen ? Quelle      :    Scharf   —    Links Von DIE LINKE Hubertus Heil betreibt aktive Verarmungspolitik und setzt auf Vereinsamung der Armen Von DIE LINKE Das Kabinett behandelt am Mittwoch den Gesetzentwurf für die Hartz-IV-Regelsätze. Dazu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: „Mit diesem Gesetzesentwurf betreibt... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, HARTZ IV, Regierung, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Schikane: „Racial Profiling“

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. August 2020

Drei Betroffene berichten. Von Carolina Schwarz Die polizeiliche Praxis des Racial Profiling, also der gezielten Kontrolle nicht weißer Menschen, existiert laut Bundesinnenminister Horst Seehofer nicht. Die alltägliche Erfahrung spricht gegen diese Behauptung. Drei Betroffene berichten. Lena Mariama Meinhold, 30 Jahre Seitdem ich 18 Jahre alt bin und meinen Führerschein habe, gehört Racial Profiling zu meinem Alltag. Regelmäßig werde ich in Nürnberg angehalten, wenn ich mit dem Auto unterwegs... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Integration, Kriminelles | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 12.08.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. August 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wo Mutti am Morgen die Ladentür öffnet, lässt der Pförtner Abends die Rollgitter herunter.  Der Care-taker hat immer noch den Schlüssel für den Lieferanten-Eingang in seiner Tasche ! Seehofer sagte im Alleingang Nein zur Flüchtlingsaufnahme 1.) Flüchtlingsprogramme von Berlin und Thüringen Der Innenminister hat Berlin und Thüringen die Aufnahme zusätzlicher Geflüchteter verboten.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Corona und Tunesien

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. August 2020

Die unvollendete Revolution Von Henrik Meyer In Tunesien ist die mühsam erkämpfte Demokratie nicht nur wegen der Coronakrise in Gefahr. Die alten Machtstrukturen bestehen weiter. Tunesien, die ewige Ausnahme. Noch vor wenigen Wochen sah es so aus, als könne das nordafrikanische Land ein weiteres Mal diesem Titel gerecht werden. Während andere Länder im Chaos der Coronapandemie versanken, trauten die Tunesier beim täglichen Blick auf die Corona-Fallzahlen ihren Augen nicht. Nachdem am 22. März... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kultur, Medien, Umwelt | Keine Kommentare »

Die Mafia in der Schweiz

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. August 2020

Die Schweiz als Wohlfühloase der Mafia Quelle  :     INFOsperber CH. Von Madeleine Rossi, swissinfo.ch / 10. Aug 2020 –  Die ‚Ndrangheta hat auch in der Schweiz Wurzeln geschlagen. Die milden Strafen hierzulande sind wenig abschreckend. Die Anti-Mafia-Operation «Imponimento», durchgeführt von schweizerischen und italienischen Sonderkommandos, hat die italienischen Mafia-Organisationen und ihre Präsenz in der Schweiz ins Rampenlicht gerückt. Insgesamt wurden 75 Personen verhaftet,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriminelles, Mensch | Keine Kommentare »

Ruinen globaler Machtspiele

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. August 2020

Einmischung aus dem Ausland hat viel dazu beigetragen. Von Simon Tisdall – Der Freitag Während Beirut die Toten betrauert, zeigt sich einmal mehr, wie die gesamte Region ins Chaos gestürzt worden ist! Die riesige Explosion, die einen Großteil der Beiruter Innenstadt zerstört hat, ist eine düstere Metapher für die Gefahren, die den gescheiterten Staaten im Nahen Osten drohen. Seit Jahren gilt die Region als instabilste der Welt, als ein Pulverfass, das jeden Moment in die Luft gehen kann.... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Medien, Mensch, Nah-Ost | Keine Kommentare »

Umweltschutz in USA?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. August 2020

Trump versteht seine Umwelt nur auf Deutsch ? Nichts ist wichtiger wie eine Kanne Öl. Quelle      :       Scharf  —  Links Kommentar von Georg Korfmacher, München Das Verhalten des aktuellen US-Präsidenten in Sachen Umwelt- und Klimaschutz ist weltweit hinlänglich bekannt und kritisiert. Für ihn ist Klimaschutz ein Klotz am Bein bei seiner „America First“ – Politik. Daher erst der Austritt aus dem Pariser Klimaschutzabkommen, dann die Abschaffung aller Klimaschutz-Programme... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Mensch, Regierung, Umwelt | 1 Kommentar »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. August 2020

Von Leuten aus Schwaben und Libanes-Innen, die schon für ein bisschen Staat dankbar wären. Durch die Woche mit Stefan Schaaf Im Libanon klagen die Menschen über den schwachen Staat. In Deutschland und den USA kann einigen der Kampf dagegen nicht schnell genug gehen. Im Englischen gibt es die Redewendung – Winston Churchill soll sie über Stalins Russland gesagt haben –, etwas sei ein Rätsel, das in ein Geheimnis gehüllt ist, welches von einem Mysterium umgeben ist. Der Libanon ist seit... weiter lesen...

Abgelegt unter Integration, Kriegspolitik, Medien, Nah-Ost | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 11.08.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. August 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Trump in Sicherheit gebracht ? Das kann eigentlich nur ein junges Partei-Greenhorn zu verantworten haben ! Wir sagen doch nicht umsonst: „Jeder soll die Suppe auslöffeln – welche er sich selber eingebrockt hat!“ Da kommt dann schon die Frage auf: „Was machen die Corona-Zwerge-Experten  demnächst, wenn sich die Spuren im weiten Nichts verlaufen haben und die Gelder... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Streit um Corona-Politik

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. August 2020

Astronomische Fehlrechnungen Ein Abacus aus den RKI ? – oder Spahns Zählwerk ? Von Dr. med. Angela Spelsberg und Dr. med. Ulrich Keil Die Politik hat sich bei den Maßnahmen gegen Corona auf den Rat von zu wenigen Fachleuten gestützt. Nötig ist ein breit aufgestelltes Expertengremium. Große Teile der Bevölkerung in Deutschland stehen laut Umfragen hinter den Coronamaßnahmen der Regierung. Sie vertrauen den Aussagen, dass drastische Maßnahmen wie die Schließung von Kitas, Schulen und... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Gesundheitspolitik, International, Regierung | Keine Kommentare »

Apple, Google & Co. :

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. August 2020

Kommerz im Klassenzimmer von Tim Engartner, Lisa-Marie Schröder Der Corona-Lockdown hat die Bildungskluft hierzulande deutlich offengelegt – nicht zuletzt wegen der fehlenden digitalen Ausstattung in den Schulen, kritisierte »Blätter«-Redakteurin Annett Mängel in der Juni-Ausgabe. Diese Kluft lasse sich jedoch nicht allein mit Tablets und Apps schließen, mahnen die Bildungsforscher Tim Engartner und Lisa-Marie Schröder. Wenn nach den Sommerferien die Schule wieder losgeht, hoffen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, International, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Frankfurt/M.-AWO-Skandal

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. August 2020

Summer in the City Schon wieder oder immer noch Fasnacht in Hesse ? Eine Kolumne von Thomas Fischer Ein Ministerium teilt einem anderen mit, gegen einen Bediensteten bestehe kein Verdacht. Der Betroffene freut sich – zu früh, hofft die fachkundige Presse. Sommerlich Am 5. August habe ich bei DLF eine Rundfunk-Kolumne gehört, die sich mit dem Phänomen des sogenannten Sommerlochs befasste, und zwar unter dem Blickwinkel des Verschwindens desselben. Die Kolumnistin äußerte – ganz easy,... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Justiz-Kommentare, Medien, Überregional | Keine Kommentare »

Kommune selbst verwalten

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. August 2020

Selbstermächtigung der Menschen auf kommunaler Ebene Quelle      :        Scharf  —   Links Von Werner Szybalski Die kommunale Wähler*innen-Vereinigung „Münster ist bunt!“ entstand auch, um den Menschen – zunächst in Münster und später auch darüber hinaus – die Verantwortung für ihr Leben ein Stück weit in ihre eigenen Hände zu legen. Logisch war deshalb der Zusammenschluss mit der „Internationalen Liste“ von Dr. Georgios Tsakalidis zur „Münster Liste... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Kommunalpolitik, Kultur, Überregional | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. August 2020

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch TikTok, Corona und Kevin Kühnert: FDP, sag doch nochmal was Lustiges ! Wirtschaftswissenschaften sind nur ein Ratespiel, und George Orwells gequältes Lächeln begegnet uns überall, ob nun in China oder in der USA. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Wehmütig erinnert man sich an Guido Westerwelles Chuzpe, als „Kanzlerkandidat der FDP“ anzutreten. Und was wird besser... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 10.08.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. August 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Vielleicht hat die SPD nach den Wahlen allen Grund zum feiern, da sie die 5 % Hürde übersprungen hat ! Zu einer Regierung aus rot – grün – rot wird es nie kommen, da die CDU in einen solchen Fall immer mit der AFD paktieren wird. SPD-Chefin schließt Bündnis unter grüner Kanzlerschaft nicht aus 1.) Saskia Esken Saskia Esken hält ein Bündnis mit Linken und Grünen auch dann... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Geflüchtete in Sachsen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. August 2020

Charmeoffensive in Freiberg Ein Artikel von Sabine Seifert Vor fünf Jahren nahmen Bewohner*innen der sächsischen Kreisstadt ankommende Geflüchtete mit Flaschenwürfen in Empfang. Wie ist die Stimmung heute? Wer in Freiberg lebt, kennt sich – vom Grüßen, Sehen, manchmal auch vom Wegsehen. Sich aus dem Weg zu gehen, ist schwierig in dieser 41.000-Einwohner-Stadt, die nicht ganz klein ist, aber auch nicht groß, sondern irgendwas in der Mitte, aber sie liegt ja auch in der Mitte von Sachsen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Integration, Kultur, Sachsen | Keine Kommentare »

Proteste in Thailand

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. August 2020

Der König, der nie da ist Von Katrin Kuntz In Thailand gibt es bei Demonstrationen erstmals öffentliche Kritik am König – obwohl hohe Haftstrafen drohen. Vor allem junge Thais haben genug von einem Monarchen, der sein Land in der Krise alleine lässt. Die Studenten kamen in Harry-Potter Gewändern, um gegen die Übermacht in ihrem Land zu kämpfen. Einige der 200 Protestierenden verkleideten sich als Zauberer, während sie sich am sogenannten Demokratiedenkmal in der thailändischen Hauptstadt... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Feuilleton, Finanzpolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Philosophen gegen Bombe

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. August 2020

Wie wir der herrschenden Apokalypsen-Blindheit trotzen von Hans-Peter Waldrich n der Coronakrise scheint es die größte Sorge der Politiker zu sein, die Gesundheit der Menschen und vor allem die der Alten und Kranken zu schützen. Zugleich wird im Hintergrund eine unvergleichlich größere Bedrohung der gesamten Bevölkerung weitgehend ignoriert, nämlich die aktuelle Modernisierung der „nuklearen Teilhabe“ im Rahmen einer neuen Aufrüstung. Die Bundeswehr soll damit in ein Konzept eingebunden... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Mensch, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Neue Werte – neue Eliten

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. August 2020

Westliche Werte als Rohrkrepierer Quelle     :      Scharf  —   Links Von Rüdiger Rauls Seit Jahrzehnten missbraucht der Westen die Menschenrechte für seine politischen und wirtschaftlichen Interessen. Nun drohen gerade die sogenannten westlichen Werte, die eigenen Gesellschaften von innen aufzulösen. Rückblick Am 30.4.1975 endete der Vietnamkrieg mit dem Einmarsch des siegreichen Vietkong in Saigon. Die Amerikaner waren geschlagen und verließen fluchtartig das Land. Damit... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, International, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Antisemitismus-Diskussion :

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. August 2020

Felix Klein hat verstanden Von Ze’ev Avrahami Statt Antisemitismus zu bekämpfen, wird diskutiert, was genau ihn ausmacht. Doch am Ende aller theoretischen Debatten stehen immer echte Menschen. Einen Monat nachdem ich zur israelischen Armee eingezogen worden war, brach die erste Intifada aus. Statt Soldat zu sein, machte ich Polizeiarbeit, sagte den Menschen, wann sie zur Arbeit gehen konnten und wann sie ihre Läden schließen mussten, wann sie die Grenze passieren und wann sie schlafen konnten.... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Integration, Kultur, Mensch | 1 Kommentar »

DL – Tagesticker 09.08.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. August 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* „Wir sind dankbar für ihren Zorn“ !  Nanu – Was würde die Mutti wohl sagen wenn eines ihrer Nicht-Kinder ihr diese Worte eines Tages ins Gesicht werfen würde ? Wären das schon die Anzeichen einer neuen Opposition aus der Fäkaliengrube ? Das Ende für manche der Uniformierten aus den Totschlagtruppen der Allmächtigkeit ? Der Beginn eines Rechtsstaat der Werte ? Vielleicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ein gefährliches Schweigen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. August 2020

Klage vor dem Bundesverfassungsgericht Von Christian Rath Minister Seehofer und die AfD warnten vor der „Herrschaft des Unrechts“ – wegen offener Grenzen für Flüchtlinge. Karlsruhe hätte widersprechen können. Begeht die Regierung seit 2015 Rechtsbruch, weil sie Geflüchtete nicht an der Grenze zurückweist? Die AfD behauptet das bis heute. Auch Innenminister Horst Seehofer (CSU) erhebt den Vorwurf immer wieder. Eine juristische Klärung hat bisher nicht stattgefunden – weil das Bundesverfassungsgericht... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Deutschland, Justiz-Kommentare, Regierung | Keine Kommentare »

Online-Tracking

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. August 2020

Lebensverlängernde Maßnahmen für ein kaputtes Geschäftsmodell Quelle :  Netzpolitik ORG VonTomas Rudl und Ingo Dachwitz Die Welt der Online-Werbung ist kaputt. Seit Jahren weisen Daten- und Verbraucherschützer darauf hin, dass das allgegenwärtige Tracking im Netz in der heute praktizierten Form weitgehend illegal ist. Das Wirtschaftsministerium startet nun einen Versuch, das Geschäftsmodell zu retten, ohne wirklich etwas daran zu ändern. Tracking ist die Grundlage weiter Teile der heutigen... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, International, Politik und Netz, Regierung | Keine Kommentare »

LINKE-Reformer*innen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. August 2020

Strategiepapier der LINKE-Reformer*innen: – Auf der Ersatzbank von SPD und Grünen Quelle      :       AKL  Von Lucy Redler Eine Reihe von Mitgliedern der LINKEN, die dem Reformerlager zugerechnet werden, haben am 4. August über den SPIEGEL ein Papier mit dem Titel „Für eine soziale, ökologische und digitale Gesellschaft – DIE LINKE muss sich entscheiden“ veröffentlicht. Das Papier ist erstaunlich wirtschaftsfreundlich, die wesentlichen Forderungen der LINKEN fehlen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Sozialpolitik, Überregional | 1 Kommentar »

Verbiegen nach Wahrheiten

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. August 2020

ARD-aktuell macht sich lächerlich Quelle       :      Scharf  —  Links Von     Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam Ihre Tagesschau ist ein Schandfleck auf der ohnehin fadenscheinigen Demokratieweste unserer Gesellschaft. „Die wollen uns wohl für dumm verkaufen“, meint Tantchen Trudi aus Berlin ärgerlich und beobachtet fasziniert, wie sich die 20-Uhr-Tagesschau am 1. August unglaubwürdig macht: „20 000 Menschen haben in Berlin gegen die Auflagen zur Bekämpfung... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Gesundheitspolitik, Medien | Keine Kommentare »

Die SPD im Umfragetief

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. August 2020

Verwalter des Status quo Von Pascal Beucker Die SPD verharrt im Umfragetief. Das liegt weniger an dem Duo an der Spitze, sondern an der Rolle als Juniorpartnerin. Olaf Scholz wird wenig helfen können. Dem Morgenrot entgegen? Irgendwie will es für die SPD damit einfach nicht klappen. So sehr sich Scholz, Heil, Giffey & Co auch abmühen: In den Umfragen profitiert bislang nur die Union vom Corona­krisenmanagement der Bundesregierung. Die Sozialdemokrat:innen dümpeln hingegen weiter vor sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Opposition, P.SPD, Regierung | 1 Kommentar »

DL – Tagesticker 08.08.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. August 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Warum sollten sie ? Einen größeren Loser können sie doch gar nicht finden, zumal die alles schaffende Mutti  ja nicht mehr kandidiert ! Alles Verschwörungstheorien des US-Geheimdienst ? Will China die Wiederwahl von Trump verhindern? 2.) US-Geheimdienste warnen vor Einmischung in Wahl Die US-Präsidentenwahl könnte aus dem Ausland beeinflusst werden. Laut US-Spionageabwehr will Russland... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Israel: Wut vor Disziplin

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 7. August 2020

Massendemos in Israel fordern: Aus Jerusalem von Marina Klimchuk Benjamin Netanjahu soll zurück­treten. Er konnte eine zweite Coronawelle nicht verhindern – und steckt tief in Korruptions­­skandalen. chande! Schande! Schande!“ Vor Heiserkeit bricht ihre Stimme beinahe ab. Aber es ist nicht die richtige Zeit zu verstummen. Seit Stunden hat sich eine Traube von Demonstrant*innen um die Residenz von Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in Jerusalem gebildet. Die glühende Sommerhitze... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, Nah-Ost, Regierung | Keine Kommentare »

Fragen an – nach Corona

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 7. August 2020

Wie wird das ‘New Normal’ aussehen und wer gestaltet es? Quelle          :     Berliner-Gazette Von Nora S. Stampfl Nach der Corona-Zwangspause soll es Schritt für Schritt wieder zurück in die alte Normalität gehen. Doch ein Zurück zu „business as usual“ wäre eine vertane Chance für einen Neuanfang. Kann die Krise nicht ein Weckruf sein? Zukunftsforscherin und Berliner Gazette-Autorin Nora S. Stampfl sucht Antworten. * Wochenlang herrschte ein dystopischer Zustand, wie... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

QAnon – Verschörungen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 7. August 2020

Verschwörungs-Ideologie zum Mitmachen Eine Kolumne von Sascha Lobo Eliten, die Kinder aufessen? Auf der Berliner Corona-Demo waren teils abstruse Erzählungen zu hören. Sie gehören zur derzeit erfolgreichsten Verschwörungsideologie im Netz: QAnon. Der Spott fällt leicht – ist aber falsch. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 72 Prozent finden Sie in Ihrer Wohnung eine Erklärung dafür, dass immer mehr Menschen glauben, es gäbe eine Elite, die Kinder frisst. Gut, dieser Satz ist einigermaßen... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, International, Positionen, Regierung | 1 Kommentar »

Nun auch in Österreich ?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 7. August 2020

Bündnis fordert Beschwerdestelle gegen Polizeigewalt Allzu viele Köpfe auf den Uniformen der Staaten werden nie begreifen warum sie in den Augen einer großen Öffentlichkeit nur als Ärsche im letzten Glied gesehen werden. Quelle     :       Scharf  —  Links Von epicenter works Die nächsten Monate sind eine historische Chance für die Regierung, die Polizei in Österreich zu modernisieren und menschenrechtsfreundlicher zu gestalten. Ein breites Bündnis von 40 zivilgesellschaftlichen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Innere Sicherheit, Mensch, Positionen, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Aus dem Finanzkasino

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 7. August 2020

Betrug braucht gute Storys Die Hand schützt das Kinn? Von Ulrike Herrmann Fälle wie Wirecard wird es immer geben. Schlimm ist das nicht. Gefährlicher wird es, wenn alle Banken gleichzeitig auf den gleichen Unsinn wetten. Die Pleite von Wirecard ist mehr als nur gigantischer Betrug – sie ist auch eine gute Geschichte. Vor allem Ex-Finanzvorstand Jan Marsalek gibt viel her: Offenbar hat er mehrere hundert Millionen Euro beiseitegeschafft und besitzt beste Kontakte zu russischen Geheimdiensten.... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Finanzpolitik, Nordrhein-Westfalen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.08.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 7. August 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Dem Chaos folgen auf dem Fuss die Heilung bringenden Politiker-Innen. Lassen Merkel und Maas auch schon die Düsen ihrer Flieger warmlaufen ? Was für das Volk die Katastrophe bringt der die Politik Gewinne. Wenn alles nicht hilft: Kommt Scholz !  Besuch in Beirut 1.) Macron erlebt den Zorn der Libanesen Als erster hochrangiger ausländischer Besucher ist Frankreichs Präsident Emmanuel Macron... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Gesundheitssystem Kamerun

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 6. August 2020

Ein Fanal namens Monique Afrobeat von Domonic Johnson Vor vier Jahren stirbt in Kamerun eine Hochschwangere. Ihr skandalöser Tod hat die Debatte über eine gerechtere Gesundheitspolitik in Afrika befeuert. Monique Koumatekel trug nicht das Coronavirus in sich, als sie starb. Die junge Kamerunerin war einfach hochschwanger, als ihre Familie sie am 12. März 2016 ins Laquintinie-Krankenhaus in Kameruns größter Stadt Douala brachte. Sie war schon stundenlang unterwegs gewesen. Im Krankenhaus begann... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Positionen, Schicksale, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Für Autos ist immer Zeit

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 6. August 2020

Die unheimliche Macht der Autoindustrie Wer gut schmiert – der gut fährt Quelle        :      INFOsperber Felix Schindler / 05. Aug 2020   Fast überall auf der Welt ist ein Tempolimit auf Autobahnen eine Selbstverständlichkeit. Warum nicht in Deutschland? Angriffe gab es schon viele, aber jeder einzelne wurde abgewehrt. Seit bald 70 Jahren dürfen Autofahrer auf deutschen Autobahnen so schnell fahren, wie sie wollen. 1953 wurden alle Geschwindigkeitsbeschränkungen aufgehoben... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Positionen, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Eine Autoritäre Entwicklung

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 6. August 2020

in Corona-Deutschland – Oder: Die Scheuklappen des Antifaschismus Quelle      :       NachDenkSeiten Von Rudolf Bauer Wenn am Samstag in Berlin ein Bündnis von Kritikern der „Corona-Maßnahmen“ auf die Straße geht, wird ein anderes, sich selbst als „antifaschistisch“ verstehendes, Bündnis zu einer Gegendemonstration aufrufen. Antifaschisten demonstrieren gegen Demonstranten, die gegen autoritäre Maßnahmen des Staates demonstrieren. Der klassische Antifaschismus verliert... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Mensch, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Neues vom Hunde-Paddler

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 6. August 2020

Wenn ein Präsident ins Schwimmen gerät Als Wüstenspringer im Trockendock Quelle      :       Scharf  —   Links Kommentar von Georg Korfmacher, München Es ist schon erstaunlich, dass und wie der Präsident der größten Volkswirtschaft ins Schwimmen gerät, wenn ihm tumbe Phrasen und noch so viel Geld bei seiner Aufgabe – oder sollte man sagen Geschäft – nicht weiterhelfen. Seit der Covid-19-Pandemie herrscht in den USA Chaos, verstärkt durch seit langem schwelende... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Bayern, Positionen | Keine Kommentare »

Die Mendel’schen Regel 3

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 6. August 2020

In Deutschland werden nicht einfach Vorträge, sondern gleich Karrieren gecancelt Von Meron Mendel Es gibt ja Streit darüber, ob die vielbeschworene „Cancel Culture“ wirklich existiert. In den USA ist ein Kulturkampf um die Frage entbrannt. Sind Ausladungsforderungen an umstrittene Redner*innen in Social Media Teil einer neuen Verbotskultur – oder nicht doch ganz normale Politik, nur über Twitter und Co.? Sollte die These stimmen, dass es sich bei „Cancel Culture“ um einen US-Import... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Regierungs - Werte, Religionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.08.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 6. August 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Beirut in Schland unmöglich? Würden sich die Nachlassverwalter der Basta-SPD einmal genauer im eigenen Land umsehen ? Zum Beispiel in Leverkusen ? US-Atombomben in Deutschland 1.) Waffen, die viele gerne los wären SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich will, dass die USA ihre Atombomben aus Deutschland abziehen. Doch sein Vorschlag wirft viele Fragen auf. Rolf Mützenich lässt nicht locker.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Einheimische Migranten?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 5. August 2020

Aber: Schon die Frage ist verkehrt Von Jens Schneider Nach Ausschreitungen wie in Frankfurt oder Stuttgart wird die Frage nach der Herkunft der jungen Leute aufgeworfen. Aber: Schon die Frage ist verkehrt. Waren die Attentäter von Halle und Hanau „schlecht integriert“? Oder die Kinderschänder von Lügde und Bergisch-Gladbach? Haben die Pegida-Mitläufer*innen „Integrationsprobleme“? Offenkundig haben diese Leute Defizite in Bezug auf Grundwerte dieser Gesellschaft, aber niemand spricht... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Integration, International, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Venedig geht unter

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 5. August 2020

Der Massentourismus zerstört seine Ziele Christopher de Bellaigue | Wegen Corona liegt die Branche derzeit am Boden, doch wie vorher darf es nicht weitergehen Von allem Unheil, das Touristen beim Ausbruch des Coronavirus erlebten, wirkte die Ansteckungsgefahr auf einem Kreuzfahrtschiff besonders dramatisch. Vergnügungspaläste verwandelten sich in kolossale Gefängnisse, auf denen sich zwischen übel riechenden Kabinen via WhatsApp Gerüchte über Infektionen an Bord verbreiteten. Während ein... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, International, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

Der Fall Sarrazin

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 5. August 2020

Wie die SPD ihren Rassismus besiegte Quelle       :        untergrund-blättle. CH. von      Bafta / lcm In der SPD ist man stolz. Hochrangige Funktionär*innen selbst des konservativen Parteiflügels feierten sich auf Twitter, tausende griffen zum Like-Button, denn endlich ist Thilo Sarrazin nicht mehr in der SPD. 10 Jahre nach seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“, 30 Jahre nach der Treuhand, 46 Jahre nach seiner Dissertation, in der er schreibt, die Sklaverei in den... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, P.SPD, Überregional | Keine Kommentare »

Blei: Kinder klagen an

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 5. August 2020

800 Million Kinder klagen an Quelle        :     Scharf  —   Links Kommentar von Georg Korfmacher, München An sich kennen wir das Problem seit der Römischen Antike, aber immer wieder gehen wir darüber ebenso arrogant wie ignorant hinweg: Blei. Und wieder leidet eins von drei Kindern weltweit unter einer gesundheitsbedrohenden Bleibelastung (Unicef).  Heute sind aber weniger verbleite Wasserrohre die Bedrohung, sondern High-Tech-Produkte insbesondere in den Bereichen Batterien... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, International, Kriminelles, Mensch | Keine Kommentare »

Blamage in Bamako

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 5. August 2020

Bundeswehr stützt antidemokratische Staatsführung Ein Schlagloch von Charlotte Wiedemann In Mali ist das Desaster europäischer Politik komplett. Entwicklungshilfe und Bundeswehr stützen eine antidemokratische Staatsführung. Eine Regierung lässt auf eine unbewaffnete Opposition schießen, verhaftet ihre Sprecher, schickt gegen Jugendliche, die Barrikaden bauen, eine Anti-Terror-Einheit auf die Straßen der Hauptstadt. Zurück bleibt ein Dutzend Tote, ein Vielfaches an Verletzten. Hieße der... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kriegspolitik, Positionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.08.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 5. August 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Sicher wird in den nächsten Tagen einmal mehr das bekannte Staatslied der politischen Gangsterbanden zu hören sein: „Und dann will es keiner gewesen sein, denn niemand hat es gesehen .“ Gelagerter Sprengstoff dürfte die Explosion ausgelöst haben 1.) 73 Tote und 2.750 Verletzte bei schwerer Explosion in Beirut In der libanesischen Hauptstadt Beirut hat sich am Dienstag eine gewaltige... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Stadtgespräch Linke Erfurt

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 4. August 2020

„Wie weit muss es kommen?“ Das Interview führte Dinah Riese Linken-Politikerin über rechte Gewalt. In Erfurt sollen zwölf mutmaßliche Neonazis drei Männer verprügelt haben. Die Verdächtigen sind wieder frei. Katharina König-Preuss kritisiert das. taz: Frau König-Preuss, in Erfurt haben zwölf mutmaßliche Neonazis so heftig auf drei Männer aus Guinea eingeschlagen, dass zwei von ihnen ins Krankenhaus mussten, einer schwer verletzt. Sie haben im Nachgang die Staatsanwaltschaft heftig... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriminelles, L. Thüringen, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Was bewegt die Schweiz

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 4. August 2020

So kooperierte die Schweiz mit Hitler-Deutschland Quelle       :     INFOsperber CH. Von Hans Ulrich Jost / 04. Aug 2020 –  Rückblick auf den Zweiten Weltkrieg: Der Handelsvertrag Schweiz/Deutschland vom August 1940 wird gerne übersehen. Nur Zufall? Jahrestage und Erinnerungsfeiern sind beliebte Anlässe, um die Geschichte unter die Leute zu bringen. Zur Zeit sind Rückblicke auf den Zweiten Weltkrieg, der vor 75 Jahren zu Ende ging, beliebt. Allerdings wird dabei die Rolle... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Bücher, Europa, Kriegspolitik | Keine Kommentare »

Zweckentfremdung – Polizei

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 4. August 2020

Die Bundesregierung muss die Corona-Kontaktlisten schützen Quelle      :     Netzpolitik ORG. Von  Markus Reuter –  Die Bundesregierung hat die Corona-Listen, die in Bars und Restaurants ausliegen, nicht vor dem Zugriff der Polizei geschützt. Damit die Menschen den Corona-Maßnahmen auch vertrauen können, braucht es dringend ein Begleitgesetz. Ein Kommentar. Die Bundesregierung muss sich entscheiden, ob sie in der Bekämpfung der Corona-Pandemie effektive und nachvollziehbare... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Innere Sicherheit, Politik und Netz, Regierung | Keine Kommentare »

Neues AKW Barakah:

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 4. August 2020

 Gefahr für Mensch, Frieden & Umwelt Quelle      :     Scharf  —   Links  Von Axel Mayer, Mitwelt Stiftung Oberrhein Kurz vor dem 75. Jahrestag des Abwurfs der Atombombe auf Hiroshima haben Anfang August 2020 die Vereinigten Arabischen Emirate ein Atomkraftwerk in Betrieb genommen. Das Nachbarland Katar bezeichnet das neue Atomkraftwerk Barakah als „Gefahr für den Frieden in der Region“. Obwohl weltweit seit Jahren mehr Atomkraftwerke stillgelegt als neu gebaut... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Energiepolitik, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 4. August 2020

Nach Corona ist vor Corona – Träume weite, Baby Durch die Woche mit Ariane Lemme Die Freiheit scheitert nicht, weil man sich der medizinischen Faktenlage entsprechend verhält. Sondern an und in einem selbst. Dieser Moment, kurz bevor man aufwacht nach einem echt guten Traum. Halb weiß man schon, dass es nur ein Synapsenfeuerwerk war, halb zerfällt schon die Erinnerung daran. Dann macht man die Augen auf, und alles ist weg. Ein bisschen so ist es gerade mit all den Träumen von der schönen... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.08.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 4. August 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ist der Besitz von Atomwaffen vielleicht doch ein rein männliches Problem, wenn es abermals nur darum geht wer die Größere oder kleinere Bombe am rechten Platz besitzt ? Wäre es nicht viel entscheidender dafür Sorge zu tragen das Niemand in den Besitz von Atomwaffen kommt ? Nur einmal als Erinnerung: Es war die USA welche in ihren Heldenwahn die Bomben auf Hiroshima und Nagasaki regnen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Bewusst exponiert

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 3. August 2020

Bedrohungen ausgelöst von „Welt“-Autor Von Peter Weissenburger Es gibt einen Zusammenhang zwischen Rainer Meyers Blog bei Springer und Psychoterror gegen Journalist*innen. Der Verlag hingegen sieht kein Problem. Die sozialen Medien sind für den Journalismus nicht bloß Gegenstand argwöhnischer Betrachtung. Sie sind längst Teil des journalistischen Ökosystems – vor allem Twitter, aber auch Facebook, Instagram und Youtube, neuerdings TikTok. Die klassischen journalistischen Medien erhalten... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Berlin, Feuilleton, Medien | Keine Kommentare »

Gewalt in Uniformen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 3. August 2020

Securitas-Gewalt in Basler Asyllager Quelle       :        untergrund-blättle. CH. Von      ajourmag-ch Was seit den Medienberichten geschah. Mitte Mai brachten die WOZ und das SRF die brutalen und systematischen Übergriffe von Securitas-Angestellten an Asylsuchenden im Basler Bundesasyllager Bässlergut an die Öffentlichkeit. Seither hat sich einiges bewegt, aber nicht nur im guten Sinn. Basler No-Lager-Aktivist*innen ziehen Zwischenbilanz.  Im Anschluss an die Berichte der... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Opposition, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Strom aus der Dose

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 3. August 2020

Ökostrom anstatt Zertifikaten-Handel Von Jimmy Bulanik Alle Menschen brauchen für ihr Leben im Alltag Strom. Gleichwohl die Gewinnung von Strom ist nicht gleich. So auch der Handel mit Strom. Grundsätzlich sind eingetragene Genossenschaften wie beispielsweise Greenpeace Energy eG aus Hamburg erheblich besser. Es gehört zu der Politik das alle Menschen ob Kundschaft, Genossenschaft oder Kundschaft und Genossenschaft in einer natürlichen Person gleich behandelt werden. Auch im bezahlen von Preisen... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, International, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Sacher & Bergmaier bei:

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 3. August 2020

Hiroshima-Gedenken vorm Wiener Stephansdom Quelle      :          Scharf   —   Links Von Sacher & Bergmaier Die Österreichische Friedensbewegung lädt jährlich am 6. August zu einer Gedenkveranstaltung für die Opfer von Nuklearwaffen ein und fordert im Rahmen dessen die Abschaffung aller Atomwaffen. Am 6. und 9. August 1945 fielen US-amerikanische Atombomben auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki und forderten dabei rund 250.000 Todesopfer und schwere... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Europa, Friedenspolitik, Kultur | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 3. August 2020

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Von Sarrazins Geltungswut, Schule und andere SPD-Sorgen wie: Der marode Zahn muss raus. Einige Schulferien enden, aber keiner will hin. Wenigstens Instagram wird normal. Und Trumps Plan, uns einmal mehr zu ärgern. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Polizei sichert Verschwörern Meinungs- und Versammlungsfreiheit. Und was wird besser in dieser? Polizei braucht Seminare „Wie... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 03.08.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 3. August 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Solange sich beide Seiten erlauben können, ihre Schlagenden und Krakelenden Platzhalter ins Gemetzel zu entsenden, wird sich an der Sachlage nichts ändern. Wan haben sich denn die Politiker-Innen die nötige Zeit genommen ihre Wähler als mündige Bürger-Innen zu respektieren ? Bürgern wurde weder zu Kaisers- Königs- oder Adolfs Zeiten angehört. Von den billigen Fernsehsendungen gar... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Im Schuldenexpress

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 2. August 2020

Die Krise der Deutschen Bahn Von Anja Krüger Die Deutsche Bahn verzeichnet die größten Verluste in ihrer Geschichte. Das liegt nicht nur an der Coronakrise, sondern auch an den Fehlern der Vergangenheit. Ab diesem Samstag sind die BahnmitarbeiterInnen mit KundInnenkontakt in neuen Kleidern unterwegs. Statt in den bisherigen blauen Uniformen mit knallroten Details werden 43.000 ZugbegleiterInnen, Servicekräfte und LokführerInnen Stücke aus einer Kollektion des Sternchendesigners Guido Maria... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Kultur, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Das große Schlachten

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 2. August 2020

Corona und die kranke Effizienz unserer Lebensmittelindustrie von Michael Pollan Erst wenn das Hochwasser abläuft“, bemerkte Warren Buffet einmal, „sieht man, wer nackt gebadet hat.“ Auf unsere Gesellschaft wirkt die Covid-19-Pandemie wie eine Ebbe von historischen Ausmaßen, legt sie doch Schwachstellen und Ungleichheiten bloß, die in normalen Zeiten unentdeckt blieben. Das zeigt sich nirgendwo deutlicher als im amerikanischen Ernährungssystem. Eine Abfolge von Schocks hat schwache Kettenglieder... weiter lesen...

Abgelegt unter Mensch, Nordrhein-Westfalen, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Thomas Piketty: Corona

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 2. August 2020

„Corona offenbart schockierende Ungleichheit“ Von Laura Spinney Interview Thomas Piketty sieht in der Pandemie auch eine Chance für Veränderungen Der französische Ökonom Thomas Piketty hat etwas sehr Unwahrscheinliches geschafft: mit einer dicken Schwarte über die Geschichte der Ungleichheit einen Bestseller zu schreiben. Pikettys Grundthese lautet in etwa so: Solange Einkommen aus Vermögen schneller wächst als Einkommen aus Arbeit – wie es in Westeuropa seit Langem der Fall ist –,... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, Positionen, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Geplatzte Seifenblasen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 2. August 2020

Demokratie war, wenn überhaupt, gestern Quelle      :       Scharf   —   Links Von Franz Witsch Ich höre schon die Aufregung, die mit der harmlosen Frage aufkommt, ob wir uns denn auf dem Weg in einen neuen Faschismus befinden; der nicht einfach so vom Himmel fällt, sondern sich in Stufen entwickelt, um sich schließlich und endlich auf der Grundlage autoritärer oder autoritätshöriger sozialer Strukturen oder eines autoritären Staates zu konstituieren, der sich mit Hilfe... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Corona in Deutschland

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 2. August 2020

Noch keine Panik Für die Menschen der Test…. Von Heike Haarhoff, Felix Lee, Ralf Pauli und Tobias Schulze Bislang kam Deutschland relativ gut durch die Pandemie, doch jetzt gibt es wieder mehr Corona-Infektionen. Sind wir für eine zweite Welle gerüstet? Die Stadt Heide, im Westen Schleswig-Holsteins unweit der Nordsee gelegen, ist gefühlt schon wieder zurück im Frühling. Wie damals, im März, April und Mai, gelten für die rund 20.000 Ein­­wohner*innen ab sofort wieder strenge Kontaktregeln.... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Mensch, Positionen | 12 Kommentare »

DL – Tagesticker 02.08.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 2. August 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Auch wenn der Kleine Gernegroß auf den Foto die Frisur des Stürmer zeigt, lautete das erste Gebot nach dem verlorenen Krieg: „Wir mischen uns in keine Innerstaatlichen Belange anderer Nationen ein“! Ist der Drang andere Räume neu zu erstürmen so groß geworden ? China wirft Deutschland im Streit um Hongkong Rechtsbruch vor 1.) Maas setzt Auslieferungsabkommen aus Nach Ansicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Eine steile These

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 1. August 2020

Und überhaupt: Urlaubsreisen sind überbewertet Von Waltraud Schwab Was ist mir von Bangkok in Erinnerung geblieben? Die hohen Fußgängerbrücken über schlimm befahrene vielspurige Straßen. Was von Athen? Das Hotelwaschbecken, in dem alle Klamotten ausgewaschen werden mussten, weil auf dem Flug das braune Tiroler Nussöl, ein Sonnenschutzmittel, im Koffer auslief. Was fällt mir bei London ein? Die Wand voller Cornflakes im Sainsbury’s-Supermarkt – ein Kulturschock. Als ich vor den Regalen... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Umwelt | Keine Kommentare »

Wo der Hass beginnt

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 1. August 2020

Das Begehren nach dem Schweigen der Anderen Quelle       :        INFOsperner CH.   Martina Süess / Wo Hass im Netz beginnt und warum er allen schadet. Das Unglück mit der Tigerin im Zürcher Zoo erschüttert mich. Immer wieder stelle ich mir den Moment vor, in dem es zur Begegnung zwischen Pflegerin und Tier kam, und es ist, als würde ich an etwas erinnert, das ich selbst schon einmal erlebt habe. Als wäre diese Angst im Stammhirn gespeichert, ein Erbe meiner steinzeitlichen... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Regierung, Regierungs - Werte, Religionen | Keine Kommentare »

Prozess: Mordfall Lübcke

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 1. August 2020

Angriff auf die beste Verteidigung Eine Kolumne von Thomas Fischer Im Prozess wegen des Mordes an Walter Lübcke streiten sich Verteidiger unter Anleitung des Vorsitzenden. Im Internet lassen sich Vernehmungsvideos anschauen. Bemerkungen über ungewöhnliche Vorgänge. Riesige Zwerge Auf dem YouTube-Kanal von „STRG-F“ (FUNK), einem Ableger des NDR, kann man seit 28. Juli Ausschnitte von zwei Vernehmungen des Angeklagten im Prozess vor dem Strafsenat des OLG Frankfurt wegen Mordes an... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Justiz-Kommentare, Kultur, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

Der Wirecard-GAU

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 1. August 2020

Das Totalversagen der deutschen Finanzaufsicht von Wieslaw Jurczenko Da haben wir es nun: Wirecard ist – wer hätte das gedacht – pleite. Bis vor Kurzem war das Unternehmen noch ein leuchtender Stern im DAX, dem Deutschen Aktienindex. Ein sogenannter Blue Chip in der ersten deutschen Börsenliga, einer von nur dreißig in diesem Land. Wirecard war an der Börse zeitweise wertvoller als die Deutsche Bank und die Commerzbank zusammen. Die Aktien des Unternehmens sollte man sich eigentlich ins... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

KOLUMNE * MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 1. August 2020

Dampf muss abgelassen werden Habe selten eine Kolumne mit so vielen Übereinstimmungen gelesen. Danke ! Es kommt doch nicht von ungefähr, dass kein Mensch das Woher und Warum erklärt ! Da würden Politiker-Innen wohl ihre ganze Nachkriegspolitik über den Haufen schmeißen müssen. Von Bettina Gaus Die Borniertheit gegenüber Volksbelustigungen, ob am Ballermann oder in der Berliner Hasenheide, nimmt in alarmierendem Ausmaß zu. Man kann aber eine Bevölkerung nicht dauerhaft zur „Vernunft“... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 01.08.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 1. August 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Keine Nieten nur Versager, Finanzgeschäfte sind der Schlager ! Und wann stellen sich die Hartzer gegen ihre CDU/CSU Vasallen ? Umstrittene Pipeline in der Ostsee Nord Stream 2: „Sind kein Vasallenstaat“ 1.) SPD-Politiker für harte Gegen-Sanktionen Nord Stream 2 soll Gas von Russland nach Europa liefern. Die USA wollen die Fertigstellung mit fast allen Mitteln verhindern. Bei den... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Trump gegen Antifa

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 31. Juli 2020

Antifaschismus und rechte Ideologie Von Erich Rathfelder Der US-Präsident verunglimpft legitimen Protest gegen Rassismus und Polizeigewalt. Dabei nutzt er alte und neue Strategien von rechten Populisten. Sind die Aussagen von Trump gegen die Linke wirklich ernst zu nehmen? Als er die von den Polizeiübergriffen und Morden erschütterten Demonstranten gegen den Rassismus Anfang Juni als „Antifa“ bezeichnete und diese als „terroristische Organisation“ charakterisierte, blieb es nicht dabei.... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Berlin, Linksjugend, Positionen | Keine Kommentare »

Hausarrest und Isolierung

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 31. Juli 2020

Das größte Risiko der „Risikogruppen“ bei Corona Quelle       :        untergrund-blättle. CH. Von Knut Mellenthin, 74 Isolation als Teil der „Verantwortungsgesellschaft“. Spätestens seit Mitte März werden wir mit dem Thema „Corona“ so flächendeckend und lautstark zugedröhnt, dass man höllisch aufpassen muss, um überhaupt noch andere Geräusche wahrzunehmen. Wie etwa die Tatsache, dass der globale Lockdown nicht nur die unteren Schichten in den Metropolen hart trifft,... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Brasilien – Bolsonaro

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 31. Juli 2020

DAS VIRUS UND DIE DEMOKRATIE Wer betreibt denn nun die Ursachenforschung? Nur der Vogel viel von der Stange. von André Singer In der Pandemie folgt der brasilianische Präsident seinem Vorbild Donald Trump. Er spielt die Gefahr herunter und feuert alle, die zur Vorsicht raten. Gleichzeitig nutzt er den Notstand, um die Institutionen anzugreifen und neue Anhänger zu gewinnen. Aber der Widerstand wächst. Am 31. Mai verließ Präsident Bolsonaro seinen Amtssitz, um sich auf einem Pferd der Militärpolizei... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Integration, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Weiter ohne jede Kontrolle ?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 31. Juli 2020

Werkverträge nur in der Fleischindustrie? Quelle      :        Scharf  —  Links Von Rolf Geffken Kein Fortschritt: Werkvertragsverbot in der Fleischindustrie gefährdet allgemeines Werkvertragsverbot ! Nun werden Werkverträge in der Fleischindustrie verboten. Wirklich ? Und selbst wenn: Was bedeutet das für Werkverträge in anderen Branchen ? Und wird mit diesem Gesetz vielleicht der Grundstein gelegt für Gerichtsurteile, mit denen auf Dauer Werkverträge für alle Branchen... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Ernährungspolitik, Nordrhein-Westfalen, Positionen | Keine Kommentare »

Ein etablierter Kampfbegriff

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 31. Juli 2020

Identitätspolitik versus Klassenkampf Schein – Damen, Herren und Knechte ? Von Peter Weissenburger In der Linken wird – mal wieder – eine Spaltung herbeigeredet. Dabei gehören Verteilungs- und Anerkennungspolitik seit jeher zusammen. Es gibt diesen zynischen Running Gag, dass die Linke sich hervorragend selbst spalten kann. Dass das linke Projekt nicht vorankommt, weil sich die Bewegung in Splittergruppen und Lager zerteilt. Da mag etwas dran sein. Aber manche Spaltungen gibt es, andere... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Kultur, Opposition, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 31.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 31. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Bietet nicht auch ein jedes Ende die Möglichkeit eines glorreichen Neuanfang ? Begann der Auszug des weißen Europäer in das gelobte Land USA  nicht schon lange bevor dem kleinen Österreicher das Tor von der andren Seite zum Einmarsch geöffnet wurde ? Sahen nicht nach Ende des letzten Krieges viele Experten in der DDR das bessere Land für ihre Zukunft und machten mit Kind und Kegel rüber... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Corona macht Lust auf Liste

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. Juli 2020

Datenschutz versus Infektionsschutz       Viele Bürger-Innen sind vielleicht klüger als die Politiker-Innen aussehen ? Von Daniel Kretschmar Offenbar machen viele Menschen beim Ausfüllen von Corona-Adresslisten in Cafés und Kneipen falsche Angaben. Möglicherweise aus Misstrauen. Auf diese Promo hätte die Berliner Gastwirtschaft wohl gerne verzichtet: 18 Menschen, Gäste und Mitarbeiter*innen aus dem Betrieb, wurden positiv auf Covid-19 getestet, wie seit dieser Woche bekannt ist. Jetzt... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Gesundheitspolitik, Medien | Keine Kommentare »

Verkehrsminister A. Scheuer

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. Juli 2020

Dieser Mann ist so unglaublich gut im Schlechtsein Kein Politiker darf besser sein als seine Chefin – Das war immer so. Was Andy nicht gelernt, lernt Andreas nimmer mehr. Aber genau so geht Politik ! Eine Kolumne von Sascha Lobo Warum ist Andreas Scheuer noch Bundesverkehrsminister? Sein Schaffen sollte eigentlich für neun bis zwölf durchschnittliche Rücktritte ausreichen. Ende Juli des unglaublichen Jahres 2020 lautet das größte politische Rätsel in Deutschland: Warum ist Andreas Scheuer... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Medien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Sonntags am See

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. Juli 2020

Kinder, Frauen, Tiere ins Grundgesetz Von Jimmy Bulanik Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland bedarf einer dringenden Erweiterung. Die nächste Bundesregierung möge die Rechte von Kindern, Frauen und Tieren im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland erwähnen und erweitern. Das einundzwanzigste Jahrhundert bedarf ein entsprechend zeitgemäß angepasstes Grundgesetz. Die Kinder stellen die Zukunft einer jeden Gesellschaft dar. Die Kinder werden von Frauen zur Welt gebracht. Das Grundgesetz... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

Konsum – und was nun ?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. Juli 2020

Konsum bis zum Geht-nicht-mehr bringt uns um Quelle      :   Scharf  —  Links Kommentar von Georg Korfmacher, München Die aktuelle Pandemie macht es immer deutlicher, dass wir unser Wirtschaftssystem und unseren Lebensstil umstellen müssen, wollen wir solche weltumspannenden Katastrophen in der Zukunft vermeiden oder gar verhindern. Diese Pandemie ist nämlich nur die letzte einer Vielzahl, die seit etwa 100 Jahren vermehrt aufgetreten sind. Und sie wird nicht die letzte sein. Ausgelöst... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Positionen, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Malaisen alternder Männer

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. Juli 2020

Krankheit ist der beste Witz – und das beste Leben Kolumne Andropause von Uli Hannemann Übelgesinnte sagen, die Wehwehchen des alternden Mannes seinen nur ein Schrei nach Liebe. Doch was wissen die schon über die Andropause! Seit März habe ich jetzt bestimmt schon zum achten Mal Corona. Einmal hatte ich 37,3 Grad Fieber, dreimal Halskratzen, und den Rest weiß ich nicht mehr – ich glaube jedoch, es war schlimm. Ich habe es zwar jedes Mal heil überstanden, aber fragt mich bitte nicht,... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Gesundheitspolitik, Kultur, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 30.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 30. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Was der einen Partei sein Kalbitz, ist in der CDU der Amthor! Den Dümmsten vergibt der Herr im Schlaf, wenn er unter Krähen – im richtigen Nest aufwächst ! Kalbitz darf in Brandenburg nicht AfD-Fraktionschef bleiben 1.) Berlin & Brandenburg Andreas Kalbitz, der mit Björn Höcke zu den Wortführern des aufgelösten rechtsnationalen „Flügels“ der AfD zählte, ist kein... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Unerwünschter Informant

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. Juli 2020

Der V – Mann, den sie nicht haben wollten Ein Artikel von Christana Schmidt und Sebastian Erb Ein Mann wendet sich mit Interna über das rechte Hannibal-Netzwerk an den Verfassungsschutz. Doch die Informationen versickern. An einem Nachmittag im Juni sitzt ein Parlamentarier in einer Anwaltskanzlei einem Mann mit vielen Geheimnissen gegenüber. Das Treffen findet in Schwerin statt. Der Politiker heißt Dirk Friedriszik, er sitzt für die SPD im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern und sucht... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, Deutschland, Innere Sicherheit, Regierung | 1 Kommentar »

Die Covid-19-Task Force

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. Juli 2020

übertrieb den Nutzen der Masken massiv Quelle        :    INFOspreber CH. Von Urs P. Gasche / – Das wissenschaftliche Beratungsgremium des Bundesrats wollte ein Masken-Obligatorium. Übertreibung sollte wohl Druck erzeugen. Die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr gilt in der Schweiz seit dem 6. Juli. Einen Nutzen solcher Hygienemasken hatte Daniel Koch vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) wiederholt abgestritten. Ganz anders die «Swiss National COVID-19 Science Task Force».... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Die Corona – Krise

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. Juli 2020

Das Covid-19 und der virale Spaltpilz CV-20 Von Stefan Weinert, Zunächst muss ich sagen, dass ich mich freue. Freud darüber, dass die Bundesrepublik Deutschland mit Ihren politisch erwachten und der „Mutter“ gegenüber  erwachsen gewordenen 16 Bundesländer, im Vergleich zu umliegenden und weltweiten Ländern und Nationen, von der Corona-Pandemie relativ gesehen verschont geblieben ist. Obwohl wir bedauerlicherweise viele Opfer zu beklagen haben. Ich persönlich, als einfacher Bürger... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Gesundheitspolitik, International, Positionen | Keine Kommentare »

Bericht zur Videokonferenz

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. Juli 2020

Des Parteivorstandes der LINKEN vom 25.07.2020 Ein französischer Soldat während einer Videokonferenz (2006) Quelle       :        AKL Von Lucy Redler und Thies Gleiss, Mitglieder des Bundessprecher*innenrates der Antikapitalistischen Linken im PV. Die LINKE und die VR China – es gibt viel zu klären  An der (einer von drei) zusätzlichen Sommersitzung des Parteivorstands am 25.7. per Videokonferenz nahmen auf dem Höhepunkt lediglich 18 Parteivorstandsmitglieder teil. Damit war... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Opposition, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

Twitter und das Klima

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. Juli 2020

Die Aggressions-Demokratie Ein Schlagloch von Jagoda Twitter und das Klima – ein neuer Forschungsgegenstand. Bei kaltem Wetter bellen wir, bei heißem Wetter beißen wir.“ So der Name einer Studie, die untersuchte, wie sich die Wut in den sozialen Medien zum Wetter verhält. Schon lange ist bekannt, wie Hitze aggressivere Kriminalität fördert, doch nun veröffentliche The Conversation die Ergebnisse einer Studie von Heather R. Stevens, Petra L. Graham und anderen, die das auch für die sozialen... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Mensch, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 29.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 29. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************** Möge es der Parlaments-Demokratie gelingen, sich gegen die Maskerade durchzusetzen. Ganz sicher aber gilt: Den Scherbenhaufen bezahlen nicht die Werfer, sondern das Volk. Die Schmierer sind dann lange wie zuvor der Vogel, von der Stange gefallen! EU-Haushalt: Europaparlament pocht auf Zugeständnisse 1.) HARTE VERHANDLUNGEN ERWARTET Nach tagelangen Verhandlungen fanden die EU-Staats- und Regierungschefs... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Alles Rassisten ?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. Juli 2020

Über eine neuartige Maßlosigkeit in der Rassismuskritik Von Levent Tezcan Kinder von Eltern, die nach Deutschland gekommen sind, melden sich zu Wort. Sie sind gebildet, wortgewandt. Sie wollen den Rassismus anprangern, nicht mehr nur den Rassismus, der von faschistischen Parteien unverblümt propagiert wird; auch nicht den, der noch in den Gesetzen und Institutionen steckt. Sie wollen ihn aus den entlegensten Ecken der Sprache, Kultur, Erinnerung herauszerren. Sie initiieren #MeTwo-Debatten. Seit... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Medien, Religionen | Keine Kommentare »

Riss im Toilettendeckel

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. Juli 2020

Jens Kastner: Die Linke und die Kunst Quelle       :        untergrund-blättle. CH. Von Kevin Grünstein  —  kritisch-lesen.de Wie das Nachdenken über Kunst die linke Theoriebildung voranbringt. Blickt man auf Adorno, Walter Benjamin oder Sartre ist ganz klar, dass sich deren Thesen nicht ohne ihre Auseinandersetzungen mit Kunst und Kultur denken lassen. „Linke TheoretikerInnen“, so Jens Kastner, „haben aber auch ganz allgemein zur Rolle und Funktion von Kunst geschrieben... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Bücher, Kultur, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Ein Weg in die Zukunft ?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. Juli 2020

Fleischersatzprodukte fördern Von Jimmy Bulanik Die Fleischbetriebe stehen in der Kritik. Die Problematiken bestanden bereits vor der C o v i d – 19 Pandemie. In der Gegenwart werden diese immer sichtbarer. Mit den Menschen an der Basis einer Gesellschaft steht und fällt alles. In allen sechzehn Bundesländern wächst in einem hohem Tempo bemerkbar die Akzeptanz für Fleischersatzprodukte. Ein Mittel zum Leben muss nicht mehr aus Fleisch bestehen. Mit Spagetti aus Dinkel kriegst Du sie alle.... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Einfach lecker - günstig, Nordrhein-Westfalen, Überregional | Keine Kommentare »

Das NATO – Roulette

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. Juli 2020

Geht die Nato am Mittelmeer baden? Quelle         :        Scharf  —  Links Von Rüdiger Rauls Die Spannungen innerhalb der NATO nehmen zu. Neben dem angekündigten Abzug der US-Truppen aus Deutschland sorgen besonders die amerikanischen Forderungen gegenüber den Verbündeten nach der Erhöhung der Rüstungsausgaben immer wieder für Unfrieden. Die größten Kopfschmerzen aber bereiten seit Jahren die Türkei dem Bündnis. NATO-Roulette Der Nahe Osten entwickelt sich immer... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. Juli 2020

Vorwärts federn nach Corona-Lockdown Durch die Woche mit Johanna Roth Eine dänische Studie belegt, dass die Ausgangsbeschränkungen die Zahl der Frühgeburten drastisch reduzierte. Corona ist einmal mehr auch eine Chance. Vor ein paar Tagen stand in der New York Times, dass die Frühgeburtenrate während der Corona-Lockdown-Zeit in vielen Ländern zurückgegangen sei. Ein Forscher*innenteam in Kopenhagen war angesichts sich leerender neonatologischer Stationen neugierig geworden und verglich die... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Positionen, Regierung, Religionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 28.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 28. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ***************************************** Corona = Jeden Tag eine neue politische Verrücktheit. Wer macht denn schon dort Urlaub, wo er nicht einmal ohne Maske frische Luft atmen kann ? Reicht der politisch verbreitete Mief von den eigenen Politiker-Innen nicht aus, das Atmen zu erschweren? Öl, Gas und Diesel brachte unter der Fahne, immer schon Spaß. Spahn macht Coronatest bei Einreise aus Risikogebieten zur Pflicht 1.) Reiserückkehrer –... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Fishrot-Affäre in Namibia

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 27. Juli 2020

So wird Afrikas Fisch geplündert Von James Kleinfeld Eine isländische Firma besticht in Namibia Politiker, um Fischgründe zu sichern. Die taz präsentiert die Recherche von Al Jazeera exklusiv auf Deutsch. Es regnet in Reykjavik und der Wind weht frisch, als Johannes Stefansson im Mai 2019 schwere Vorwürfe erhebt. Der isländische Geschäftsmann erzählt umgeben von fünf Journalisten: Auf Anweisung seiner Vorgesetzten habe er gut vernetzten Persönlichkeiten in Namibia Bestechungsgelder in... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Europa, Kriminelles, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Wende zum Weniger:

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 27. Juli 2020

Corona und das Konsumdilemma von Albrecht von Lucke Seit Beginn der Pandemie wird nach dem Kollateralnutzen der Krise gefragt, ja diese sogar als eine Chance beschworen. Doch worin diese Chance konkret besteht und ob es tatsächlich zu einem nachhaltigen Wertewandel kommen wird, ist bisher völlig offen. In einer ersten Zwischenbilanz kann man eines jedoch feststellen: Ohne den Virus wäre eine der größten Schweinereien der industriellen Moderne immer noch ungestört im Gange, nämlich die Ausbeutung... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Sozialpolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Querdenker in Ravensburg

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 27. Juli 2020

Fischen im Trüben Landsknechte – so nannten sich früher die Uniformierten Totschläger Von Made Höld Oberschwaben entwickelt sich zum Hotspot der Coronakritiker. Am kommenden Sonntag sollen sich 4.000 in Ravensburg treffen, ausgerechnet am Tag des Rutenfests. Das wurde wegen der Pandemie abgesagt. Während bundesweit die Zahlen zurückgehen, fragt man sich schon, wie es sein kann, dass Ravensburg, eine Stadt mit gerade mal 60.000 Einwohnern, das Epizentrum aller Corona-Kritiker werden könnte.... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Bücher, Kultur, Überregional | 1 Kommentar »

Regelbedarfe vom BMAS

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 27. Juli 2020

Ein eindrucksvolles Beispiel dafür, wie die viel zu niedrigen Hartz IV – Regelbedarfe vom BMAS klein gerechnet werden Die Hartz 4 Konvektion – SPD Quelle       :        Scharf  —  Links Von Harald Thomé Der Gesetzentwurf zum neuen Regelbedarfsermittlungsgesetz (Regelbedarfe für das Jahr 2021) zeigt deutlich, wie mit Statistiktricksereien die Regelbedarfe kleingerechnet werden. Vorliegend wird nicht berücksichtigt, was z.B. ein  Kaffee, getrunken in einem Café,... weiter lesen...

Abgelegt unter HARTZ IV, Medien, Nordrhein-Westfalen, Sozialpolitik | Keine Kommentare »