DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Nicht ohne Sarah

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. September 2018

Die Syrerin Sarah Mardini wurde berühmt, Aus Lesbos Franziska Grillmeier ……als sie auf ihrer eigenen Flucht schwimmend ein havariertes Schlauchboot zog. Nun wurde sie in Lesbos als Flüchtlings-helferin verhaftet. Der Vorwurf: Menschenschmuggel. Ihre Freundin Claudia Drost kämpft für ihre Freilassung. Es ist sechs Uhr morgens, am Flughafen in Lesbos hält Sarah Mardini ihr Ticket schon in der Hand. Gleich soll ihr Flug nach Berlin gehen. Nach neun Monaten als ehrenamtliche Flüchtlingshelferin... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Positionen, Regierungs - Werte, Schicksale | Keine Kommentare »

Das Unfassbare siegt

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. September 2018

Das weisse Band – Eine deutsche Kindergeschichte Quelle       :     Untergrund-blättle Von  Ulrich Behrens Die Enge ist gewollt. Sie war historisch und sie ist dramaturgisch gewollt. Kann man ein relativ geschlossenes System von aussen beurteilen, gar nur von aussen, oder muss man sich in es – zumindest geistig – hineinbegeben, um es zu verstehen? Das „Oder“ scheint mir überflüssig, geradezu verfehlt. Was ist ein relativ geschlossenes System? Fragt man diejenigen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Der schwarze Spiegel :

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. September 2018

Soziale Bewegungen von rechts von Antonio Negri und Michael Hardt Soziale Bewegungen sind nicht per se fortschrittlich. Bewegungen der politischen Rechten, von Nationalsozialisten bis zu religiösen Fanatikern, standen hinter einigen der verheerendsten und ungeheuerlichsten politischen Entwicklungen des vergangenen Jahrhunderts. Gegenwärtig sind rechte Bewegungen erneut im Aufwind, häufig im Schulterschluss mit rechten Regierungen. Der Umstand, dass soziale Bewegungen destruktiv sein können und... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, Positionen, Religionen, Überregional | Keine Kommentare »

Texte von Uri Avnery

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. September 2018

Der falsche Feind Autor :  Uri Avnery ENDE 1941 griffen die Japaner Pearl Harbor an und erklärten den USA den Krieg. Ihr Nazi-Verbündeter folgte ihnen mit seiner eigenen Kriegserklärung und ebenso dessen Satelliten. Es gibt einen Witz über den ungarischen Botschafter in Washington, der dem Außenminister Cordell Hull die Kriegserklärung seines Landes überreichte. Dieser machte sich einen Spaß: „Ungarn, Ungarn“, frage Hull, „sind Sie eine Republik?“ „Nein“, verbesserte ihn der... weiter lesen...

Abgelegt unter Friedenspolitik, Nah-Ost | Keine Kommentare »

Die Folgen von Salzburg

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. September 2018

Brexit-Beratungen Kommentar von Dominic Johnson Die EU lässt die britische Premierministerin Theresa May brutal auflaufen. Was auch immer dahintersteckt – es ist brandgefährlich. Es hätte alles so nett werden sollen bei den Beratungen zum Brexit in Salzburg. Ein paar freundlich-unverbindliche Worte, ein öffentliches Bekenntnis zu einer Einigung. Stattdessen ging die britische Premierministerin am Donnerstag gedemütigt vom Platz, und ihre Brexit-Strategie liegt in Scherben. Nicht nur hat EU-Ratspräsident... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Positionen, Schicksale | Keine Kommentare »

DL-Tagesticker 23.09.18

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Jetzt brennen bei Seehofer wohl alle Sicherungen durch ? Glaubte er denn wirklich, Merkel würde sich noch in einer Sammelunterkunft mit den Flüchtlingen einlassen. Sie besichtigte früher bereits Auschwitz. Träumt weiter liebe Bayern und besucht das Oktoberfest. Dort bezahlt ihr mehr als 11 Euro für eine Maß und wundert euch noch, warum es den CSU Bazis so gut geht? Schwarze Rauchwolke... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Nach Chemnitz/Köthen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. September 2018

Nazis und Rechte klar benennen Von Sebastian Erb Man dürfe nicht pauschalisieren, heißt es oft. Doch das ist auch ein Propagandainstrument. Es schützt jene, die in der Grauzone verharren wollen. Da darf man nicht pauschalisieren, man muss das sehr differenziert betrachten! Wie oft haben wir uns diesen Satz in den vergangenen Wochen anhören müssen, wenn es um rechtsextreme Umtriebe in diesem Land ging. Denn Pauschalisieren, das wird uns von interessierter Seite einzutrichtern versucht, Pauschalisieren... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Innere Sicherheit, Medien, Sachsen | Keine Kommentare »

Klima Proteste Schweiz

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. September 2018

Wald in den Filialen von UBS und Credit Suisse Kein Geld für Klimakiller RWE Quelle     :   untergrund-blättle Autor      :   mm Am 19. September brachten rund 20 Aktivist*innen einen regelrechten Wald in die Filialen der Banken UBS und Credit Suisse am Basler Bankverein. Mit Slogans wie «Wald statt Kohle – Kein Geld für Klimakiller RWE» oder «Divest from fossil fuels – Save the climate» forderten die AktivistInnen die beiden Banken auf ihre Beteiligungen am deutschen Energiekonzern... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Ifo,Wirtschaftsweise+Co.

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. September 2018

Wir leiden am Maaßen-Prinzip Schreibe ich nicht seit Jahren über den Unsinn erzählender Professoren? Hätten die etwas im Kopf – wären sie nicht vom Staat zum Professor erhoben worden ! Peter – Prinzip Eine Kolumne von Thomas Fricke Erst wackelige Thesen aufstellen – und dann prima wegkommen. Das kennen wir bisher weniger von Verfassungsschutzchefs als von Deutschlands Ökonomiepäpsten. Und das ist viel schlimmer. Sicher kann man darüber streiten, ob das so schlimm war, was... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Medien, Überregional, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Ökostromkosten

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. September 2018

Bundesregierung hat Ökostromkosten jahrelang übertrieben Quelle      :         Scharf – Links Von Lorenz Gösta – Beutin, MdB Bundesregierung bestätigt: BMWi und seine Minister geben seit Jahren zu hohe Kosten für die Energiewende an. Tatsächlich sind sie seit Jahren niedrig. Zur Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion zu den Kosten der Energiewende und des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) erklärt der energiepolitische Sprecher der... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Energiepolitik, P. DIE LINKE, Schleswig-Holstein | Keine Kommentare »

SPD: Der Fall Maaßen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. September 2018

Chronik eines absehbaren Absturzes Von Stefan Reinecke Die SPD hat in der Maaßen-Affäre hoch gepokert – und verloren. Nun sagt Andrea Nahles: Wir haben uns geirrt. Und will neu verhandeln. Andrea Nahles steht in München vor drei großen, rot leuchtenden Lettern, SPD. Und nickt. Und nickt. Ein Dutzend Mal nickt Nahles in die Kameras. Sie ist mit allem einverstanden, was Natascha Kohnen, Spitzenkandidatin in Bayern, über Kitas und den Mietenstopp sagt. Der Termin am Donnerstag steht lange fest:... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL-Tagesticker 22.09.18

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Andere Wurfgeschosse hatte ihnen die Polizei schon weggenommen ! Was nutzt den Bürgern der Strom wenn er selber aus dem letzten Loch pfeift ! Nur die politischen Brandstifter sind in solchen Fällen nie vor Ort. Die verkaufen schon den Strom in alle Welt und überlassen ihre Privatarmee die Verantwortung, welche auch in Norddeutschland so ganz nebenbei die Torflandschaft abfackeln. . Hambacher... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Vergiss-meyn-nicht !

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. September 2018

Der Schock nach dem Absturz – im Hambacher Forst Von Bernd Müllender Nach dem Tod eines Menschen im Hambacher Wald ruhen die Räumungen auf unbestimmte Zeit. Alle Beteiligten halten geschockt inne – und doch beginnen längst Schuldzuweisungen. Niemand weiß, wie es weitergehen kann – ein Augenzeugenbericht aus dem Hambacher Forst nach dem tödlichen Sturz von Steffen Meyn. Am Donnerstagmorgen brennen überall Kerzen – an der Mahnwache kurz vor dem Wald und seit dem Abend auch drinnen... weiter lesen...

Abgelegt unter Köln, Nordrhein-Westfalen, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Wagentains start up

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. September 2018

Alkohol trieb den Menschen in die Sesshaftigkeit So sind sie wohl doch „Aufgestanden“, in Silwingen und marschieren an der Spitze ihrer Truppe, um gemeinsam die Linke, politische Welt zu erobern ? Als dritten in der Reihe glauben wir den Bierschlauch, gefolgt von Schmidchen Schleicher zu erkennen. Dem Kriechle scheint die Haltung seines Gleichgewicht schon schwer zu fallen, wobei die Gruppe mit A. Loch doch eher Traum-tänzelnd beendet wird. Ein wahrlich furchterregender Auftritt dieser fünf... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Saarland, Schicksale, Überregional | Keine Kommentare »

Studie über Migration

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. September 2018

Die Mehrheit der Deutschen ist für die weitere Aufnahme von Flüchtlingen Studie des Sachverständigenrates Migration, 17.9.2018 Die erste bundesweite Erhebung für das SVR-Integrationsbarometer 2016 hatte gezeigt, welche Faktoren das Integrationsklima beeinflussen. Das SVR-Integrationsbarometer 2018 kann nun Veränderungen in den Integrationswahrnehmungen erfassen. Einerseits bestätigt es erneut: Das Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft wird überwiegend positiv gesehen, und sofern... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Opposition, Politik und Netz, Positionen | Keine Kommentare »

Resolution-AKL – L.-Rat

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. September 2018

Für eine demokratische und antikapitalistische Linke – Aufstehen ist kein Schritt in diese Richtung Quelle   :     AKL Protokoll AKL-Länderrat am 16.09.2018 in Berlin 1. Nichts hätte dieses Land nötiger als eine breite gesellschaftliche Oppositionsbewegung, in der alle Kritiken und Widerstandsbewegungen gegen einzelne Aspekte des realen Kapitalismus – vom Niedriglohnsektor und Prekariat; über Wohnraummangel und Mietwucher; Überwachungsstaat und Abbau demokratischer Rechte; Diskriminierung... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, P. DIE LINKE, Überregional | 2 Kommentare »

Finanzkasino mit Ulrike

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. September 2018

Der Euro wird kein Dollar Von Ulrike Herrmann In Brüssel träumt man von einer globalen Währung namens Euro. Aber daraus wird nichts – und die Schuld dafür liegt nicht zuletzt bei der EU selbst. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat ein ehrgeiziges Ziel: Er will den Dollar als globale Leitwährung entmachten und „die internationale Bedeutung des Euro stärken“, wie er jetzt vor dem EU-Parlament ankündigte. Beispiele hatte Juncker auch parat, um zu illustrieren, wie absurd es... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Europa, Finanzpolitik, Medien | Keine Kommentare »

DL-Tagesticker 21.09.18

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** WETTEN DASS ? Der Froschaugen Brillenträger Maaßen, als Präsident des Verfassungsschutzes die Regierungspolitiker voll unter seiner Kontrolle hat? Er könnte Bücher schreiben über die verübten Schweinereien welche seine von ihm kontrollierten GaunerInnen verbrochen haben. Die jetzige Beförderung gleicht mehr den Schweigegeldzahlungen  unter Mafiosi. Zoff um Verfassungsschutzchef: ... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Linken aus New York

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. September 2018

Die den Alten das Fürchten lehrt Aus New York Dorothea Hahn Alexandria Ocasio-Cortez ist Latina. Sie war Bardame, Kellnerin und Sozialarbeiterin. Jetzt tritt die Linke bei den Parlamentswahlen für die Demokraten in New York an. Warum Sie sich ihren Namen merken sollten. Ein Gespenst geht um in New York. Es hat das Aussehen einer Madonna. Ein mitreißendes Redetalent. Und die Absicht, die Verhältnisse zu verändern. Alexandria Ocasio-Cortez, so der Name, will Dinge durchsetzen, von denen sie sagt,... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Feuilleton, Medien, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Die Populistenmacher

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. September 2018

Über das Ende liberaler Gewissheiten von Serge Halimi und Pierre Rimbert Der ehemalige Chefstratege von Donald Trump, Stephen Bannon, nimmt Europa ins Visier. Im Mai trat er in Budapest vor einem Publikum von ungarischen Intellektuellen und Prominenten auf: „Der Startschuss, der die Trump-Revo­lu­tion auslöste, fiel am 15. September um 9 Uhr morgens, als die In­vestmentbank Lehman Bro­thers in den Konkurs gezwungen ­wurde.“ Ihm ist natürlich bekannt, dass die Finanzkrise, die 2008 ihren... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Positionen, Schicksale, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Digitalisierung-Flackus

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. September 2018

Kommission zur Digitalisierung eingerichtet Jetzt geht’s los, jetzt geht’s los – so klingt es von Heute an durch das Saarland. Als Sänger wurde der sich selbst als Schwerkrank bezeichnete Jochen Flackus ausgemacht, welcher noch im letzten Jahr sein Ehrenamt als Landesvorsitzender im Landesverband der Linken hinschmiss, als nicht alles für ihn – oder seinen Auftraggeber deren Vorstellungen entsprechend geliefert wurde. Hatte er wohl mit Einfuhr des Fingers plötzlich ein Temperatur... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Medien, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 2 Kommentare »

Positionspapier/Palästina

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. September 2018

Vorbemerkung zur Lage – seit über 100 Jahren Quelle    :    AKL von J. Aust, K. Cademartori, Th. Zmrzly und C. Messerschmid Es sind nun 120 Jahre seit der Gründung des Zionismus (dem 1. Zionistischen Kongress in Basel, 1897), 100 Jahre seit dem kolonialen Versprechen der britischen Krone, auf fremdem palästinensischen Land eine jüdische Heimstatt für die zionistische Bewegung zu errichten (Balfour, 1917), 70 Jahre seit dem UN-Teilungsplan (1947) und dessen Bruch durch, erstens, die... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Mensch, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Prekäre Helden

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. September 2018

Deutschlands schlechter Umgang mit den Whistleblowern Von Simon Gerdemann In Europa hat das Ringen um den richtigen Umgang mit Whistleblowern begonnen. Deutschland hat sich dabei bislang nicht gerade hervorgetan. Schon wieder ein Whistleblowing-Fall. Dieses Mal geht es um gravierende Betrugsvorwürfe beim verkehrspolitischen Vorzeigeprojekt der Bundesregierung, dem deutschen Mautsystem unter der Regie der Toll Collect GmbH. Die Berichte lesen sich wie ein Lehrbuchbeispiel: Ein einzelner, engagierter... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

DL-Tagesticker 20.09.18

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Regierungen benötigen wohl Opfer bevor die Hirne eingeschaltet werden ? In der Hoffnung auf Gerechtigkeit werden wir vielleicht eines Tages doch lesen : Nach den Verkauf von 600 Flugzeugen in China verschollen ? Oder aus Afrika: Die Wanderdüne war schneller als ihr gepanzertes Fahrzeug ? Räumung ausgesetzt   1.) Journalist stürzt im Hambacher Forst in den Tod Bei den Protesten im Hambacher... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Eine Geisterdebatte

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. September 2018

Debatte Rentenpolitik Von Rainer Balcerowiak Das Rentenpaket der Groko wird als großer Schritt gegen Armut im Alter verkauft. Das kann man nur als blanken Zynismus bezeichnen. Hochzufrieden zeigten sich die Spitzen der Großen Koalition, als sie vor einigen Wochen ihre Einigung auf ein neues „Rentenpaket“ verkündeten. Neben der Ausweitung der „Mütterrente“ und einigen Verbesserungen der Erwerbsunfähigkeitsrente wurde vor allem die Stabilisierung des Rentenniveaus bei 48 Prozent bis zum... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, HARTZ IV, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

Rechtsextreme Bewegung

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. September 2018

Ein Zehlendorfer war der erste Reichsbürger Von Andreas Förster Im September 1985 ging ein großer Umschlag im Büro des Regierenden Bürgermeisters Eberhard Diepgen ein. In dem Umschlag befand sich eine von dem 1939 geborenen Wolfgang Gerhard Günther Ebel aus Zehlendorf ausgestellte Ernennungsurkunde, in der er sich mit Datum vom 12. September 1985 selbst zum „Generalbevollmächtigten des Deutschen Reiches“ erklärte. Damit sei er gleichzeitig Reichskanzler und Reichspräsident des 2. Deutschen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, Medien, Überregional | Keine Kommentare »

aufstehen für arbeitsrecht

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. September 2018

#aufstehen für das #arbeitsrecht ! Quelle    :    Scharf – Links Von Dr. Rolf Geffken Das Arbeitsrecht verdankt seine Entstehung dem Kampf der Arbeiter um Anerkennung ihrer Rechte. Ohne den Schutz der Beschäftigten gäbe es kein Arbeitsrecht. In Tarifverträgen konnten Gewerkschaften die Verankerung von Rechten der Arbeiter schon Anfang des 20. Jahrhunderts durchsetzen. Aber erst die Novemberrevolution von 1918 brachte den Durchbruch zu einem eigenständigen Arbeitsrecht. Die Nazis... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Gewerkschaften, Medien, Sozialpolitik, Überregional | Keine Kommentare »

Lafo – Groß-Maul Populist

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. September 2018

Lafontaine beklagt „hirnverbrannte Debatte“ über ihn So ist das Leben von Populisten welche nicht ertragen können, in heutiger Zeit schlichtweg nicht mehr entsprechend gefragt zu sein. Oskar erinnert mich immer mehr an diese starrköpfigen Bauern in Westfalen, welche bis zum letzten Atemzug nicht bereit sind, die Führung des Hofes ihren Söhnen zu überlassen, obwohl diese schon seit Jahren die ganzen Arbeit verrichteten, damit der Alte seinen Lebensabend am Stammtisch unter gleichgesinnten... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Positionen, Saarland, Überregional | 2 Kommentare »

Lafowagen sitzend-zucken

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. September 2018

Den Rechten etwas entgegensetzen So weit entfernt von ihren Mitgliedern, im Luxus schwelgen ? Vier kontroverse Gastbeiträge von Tanja Dückers, Kathrin Röggla, Ingar Soltay und Raul Zelik, die darüber in Berlin diskutieren werden Wie halten SchriftstellerInnen es mit linkem Populismus und der „Aufstehen“-Bewegung? Wie immer man dazu stehen mag – in der von Sahra Wagenknecht (Die Linke) initiierten Bewegung „Aufstehen“ nimmt die Idee eines Populismus von links konkrete Gestalt an. Sollte... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Positionen, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 19.09.18

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Der Skandal um Maaßen ist tot – es lebe die Skandalnudel Merkel ! Lesen sie die Berichte aus den Lehrbüchern der Deutschen Demokratie. „Vom Werdegang des Hans-Georg Maaßen – seinen Ausrutschern und die Erhebung  in die  politische Nachkriegs Mafia“. Die Rechte Hilfe wird wieder benötigt. Und was macht die Opposition? Sie gründet Sammelbewegungen mit ihren ... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Gemeinwohlinteressen-no

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. September 2018

Lehren aus der Lehman-Pleite Von Suleika Reiners Vor zehn Jahren brachte die Pleite der US-Bank die Finanzmärkte ins Straucheln. Diese sind nun größer den je – und sollten geschrumpft werden. Zehn Jahre nach der Pleite der US-Bank Lehman Brothers am 15. September 2008 sind die Finanzmärkte dominanter als je zuvor. Zwar hat es seitdem viele durch die G20 koordinierte Reformen gegeben. Doch die Finanzmärkte sind nach wie vor zu groß. Sie sind trotz Finanzkrise sogar weitergewachsen. Allein... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Finanzpolitik, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Aufruf aus dem Köllertal

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. September 2018

Aufruf aus dem Köllertal Nachts – sind nicht nur alle Katzen grau ! DIE LINKE                                                                     Sigurd Gilcher OV Köllerbach/Püttlingen                                          66346 Püttlingen 17.09.2018   Liebe Genosse*innen! Im kommenden Jahr finden am 26. Mai 2019 im Saarland die Kommunalwahlen statt.  Gleichzeitig werden die Abgeordneten zum europäischen Parlament gewählt.... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 26 Kommentare »

Migration in Deutschland

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. September 2018

Mehrheit sieht Flüchtlinge als kulturelle Bereicherung Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, KNA, sd Deutschland ist ein weltoffenes Land: Laut einer repräsentativen Befragung beurteilen die meisten Deutschen das Zusammenleben von Einheimischen und Zuwanderern positiv. Die Mehrheit der Menschen in Deutschland sieht das Zusammenleben von Migranten und Einheimischen hierzulande einer Befragung zufolge als positiv an. Die Stimmung ist demnach zwar nicht mehr ganz so gut wie vor Beginn der sogenannten Flüchtlingskrise... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Flucht und Zuwanderung, Kultur, Schicksale | Keine Kommentare »

Zerstört den Kapitalismus

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. September 2018

Zerstört den Kapitalismus – nicht das Klima! Quelle     :      AKL Solidaritätserklärung des Länderrates der Antikapitalistischen Linken, 16.09.2018 Die AKL erklärt sich solidarisch mit den Besetzungen und den Protestaktionen im Hambacher Forst Auf der Erde ist es heiß geworden: die letzten Jahre waren die wärmsten seit es Aufzeichnungen von Temperaturmessungen gibt. Wenn man den derzeitigen Berichten von Dürren, Waldbränden oder Ernteausfällen folgt, wird auch das Jahr 2018... weiter lesen...

Abgelegt unter Köln, Kultur, Medien, Nordrhein-Westfalen | Keine Kommentare »

Studenten in Dortmund

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. September 2018

Private Betreiber investieren in das studentische Wohnen in Dortmund – völlig am Bedarf vorbei Quelle  :     Scharf – Links Von Gewerkschaftsforum Dortmund Seit einiger Zeit haben Investoren das studentische Wohnen entdeckt, auch in Dortmund will man mit der Wohnungsnot der Studierenden Geschäfte machen. Hier hat sich die Zahl der Studierenden allein an der Technischen Universität (TU) in den vergangenen Jahren um 57 Prozent erhöht. Die Studierendenwerke können den Bedarf an Wohnraum... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Medien, Nordrhein-Westfalen, Überregional | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. September 2018

Der Dienstleister: Twittern mit Horst Seehofer Durch die Woche mit Klaus Raab Endlich, aber wirklich endlich: Bundesinnenminister Horst Seehofer hat in dieser Woche mit dem Twittern begonnen. Wenn einer beim Gezwitscherdienst bislang gefehlt hat, dann er. Der CSU-Chef hat ein Video eingesprochen, das von dem Account seines Innenministeriums verbreitet wurde, und darin hat Seehofer mitgeteilt, dass er von nun an auch mit eigenen Tweets am Start sei. Das ist ein origineller Weg. Man kann ihn vergleichen... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Medien, P.CDU / CSU, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 18.09.18

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Wann oder wo hat denn die Politik jemals etwas Positives für die Gesellschaft  vollbracht  ? Von Merkel zurück über Adenauer und weitere 5000 Jahre. Nur Menschenmüll wie Landbesetzer, Adelige oder  Raubritter welchen die Menschheit Kriege, Hungersnöte und sonstige Verbrechen zu verdanken haben. Und alle diese Vandalen heben sich auf ein Podest, welches ihnen in keinster Weise gerecht... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Interview Dietmar Bartsch

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. September 2018

„Die Debatte langweilt mich“ Interview von Anne Lehmann und Stefan Reinecke Dietmar Bartsch, Fraktionschef der Linkspartei, warnt vor einem rhetorischen Überbietungswettbewerb und allzu lautem Poltern gegen die AfD. Und ermahnt seine Genossinen zur Besonnenheit in Sachen „Aufstehen“.  So der heute zu lesende Text in der Druckausgabe. taz: Herr Bartsch, die AfD hat bei der Bundestagswahl im Osten mehr als 20 Prozent bekommen. Warum? Dietmar Bartsch: Das hat vielfältige Ursachen.... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Obama : “Yes we can”

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. September 2018

Wie konnte alles nur so schiefgehen? Quelle     :      untergrund-blättle Von  Abiol Lual Deng  berlinergazette.de Obama, Snowden und die Welt, in der wir heute leben. “Yes we can” – das war der Sound des Sommers 2008. Obama flirrte durch die Medien, scheinbar direkt in die Herzen der Menschen. Zehn lange Jahre ist es her. Was ist seither schiefgegangen? Abiol Lual Deng, US-Amerikanerin südsudanesischer Abstammung, sucht nach Antworten und begibt sich auf Spurensuche. Ihre Erkundung... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Blauhelme außer Kontrolle

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. September 2018

Blauhelme außer Kontrolle Kann etwas gutes wachsen, wenn befehlende Politiker schon zum Müll des sendenden Landes gehören und dieses International ? von Juan Branco In der Zentralafrikanischen Republik häufen sich die Skandale in den Reihen der UN-Truppen, die eigentlich für den Schutz der Zivilbevölkerung sorgen sollen. Gleichzeitig droht eine erneute Eskalation des seit 2012 schwelenden Bürgerkriegs zwischen der Regierung in Bangui und lokalen Rebellengruppen. Am 10. April 2018 machte in... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

AfD in Wagentaines Spur

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. September 2018

Heutiger AfD-Chef Dörr wollte vor Jahren die Linke beraten So bringt dann ein Geburtstag doch noch ein Geheimniss an das Licht dieser Tage. Nein um das A. Loch geht es hier nicht, sondern mehr um die Qualitäten der Handlangenden ehemaligen Mitarbeiter, – den Untertanen des großen Meisters, aus Silwingen. Dörr  lobt den heutigen Fraktionsvorsitzenden als einen Mann, mit dem er gerne und jederzeit zusammen arbeiten würde ? Passt die Richtung der AfD vielleicht besser in seine und zu der... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P. DIE LINKE, P.AfD, Saarland, Überregional | 3 Kommentare »

DIE – WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. September 2018

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Der Innenminister zündelt und schlägt dazu die Harfe. Ein Verlag gerät beim Verlegerwechsel in Verlegenheit. Und einer kauft noch bei Kaufhof. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht in der vergangenen Woche? Friedrich Küppersbusch: Die Kanzlerin stellt fest, dass 1,5 Millionen Wohnungen fehlen. Und was wird besser in dieser? Irgendwie muss es der zuständige Minister Seehofer erfahren. Ein Verfassungsschutzpräsident,... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 17.09.18

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Welch ein erbärmliches Zeichen staatlicher Hilflosigkeit! Politiker, Politiker was hat eure Unfähigkeit aus diesen Land gemacht ? Und die Wirtschaft spielt ihr eigenes Lied. Die Melodie der spaltenden Dummheit! 1000 Polizisten im Einsatz 1.) 1400 Teilnehmer bei rechtsgerichteter Demo in Köthen Nach dem Tod eines 22-Jährigen wird die Kleinstadt Köthen in Sachsen-Anhalt erneut Schauplatz... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

CSU-Urstein zum links-Asy

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 16. September 2018

CSU-Urgestein Gauweiler gratuliert seinem „linken“ Freund Geburtstags-Werbung für Osram – Glühbirne 75 Jahre o wei o wei – so alt wird doch keine Sau! Da ist es klar das die besten Freunde gratulieren, ist man doch viele Jahre gemeinsam in der Fäkalien Grube des Bundestages ganz oben geschwommen. Immer schön rechts herum, genauso wie es sich für ein Überparteiliches Gespann gehört. Und so gratuliert Gauweiler natürlich über die BILD- Zeitung, denn ihm ist ebenfalls der  Sinn... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, P.CDU / CSU, Saarland, Satire, Überregional | 2 Kommentare »

Zonen-Grenzen Palästina

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 16. September 2018

25 Jahre Osloer Friedensabkommen Von Susanne Knaul Das Westjordanland ist in Zonen eingeteilt, Überbleibsel der Friedensbemühungen. Eine Reise nach A, B und C, zu Palästinensern und Israelis. Wer von Jerusalem aus in Richtung Westjor­danland fährt, erreicht nach wenigen Kilometern einen militärischen Kontrollpunkt. Am Grenzübergang Kalandia vor Ramallah im Norden und an der Stadteinfahrt von Bethlehem im Süden zeugen Brandspuren an der acht Meter hohen Trennmauer von Straßenkämpfen zwischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Medien, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

Die große Wut:

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 16. September 2018

Zehn Jahre Finanzkrise von John Lanchester Einige der pessimistischeren Kommentatoren, mich selbst eingeschlossen, meinten nach der Bankenkrise von 2008, deren Nachwirkungen würden unser Leben wirtschaftlich und politisch mindestens zehn Jahre lang dominieren. Was ich nicht – und was wohl niemand – erwartete, war, dass diese zehn Jahre in einem derartigen Tempo vergehen würden. Anfang 2008 war Gordon Brown Premierminister des Vereinigten Königreichs, George W. Bush war Präsident der Vereinigten... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, Kriegspolitik, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Interview mit Reneè Wilke

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 16. September 2018

Überfall auf den Club „le Frosch“ in Frankfurt/Oder Nach unserer Gesetzgebung hat jeder Straftäter ein Recht auf Rehabilitation. Da diesem Gesetz genüge getan werden muss, hat sich im Besonderen der Rechtsstaat und auch seine Politiker danach zu richten. Wenn Gesetze nicht als Floskel ausgelegt werden sollen, ist jeder Mensch vor ihnen gleich und benachteiligt immer nur die Schwachen. Straftaten sollten dort Gesühnt werden, wo sie begangen wurden. Alles andere ist vom Gesetzgeber unkontrollierbar.... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, P. DIE LINKE, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Texte von Uri Avnery

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 16. September 2018

Die große Verschwörung Autor :  Uri Avnery IM HERBST 1948 wurde ich nach etwa acht Monaten ununterbrochenen Kämpfens in den stolzen Rang eines Korporals befördert. Nachdem ich an einem Crash-Kurs für Truppführer teilgenommen hatte, durfte ich mir meine neuen Soldaten – entweder Neueinwanderer aus Polen oder aus Marokko – auswählen. (Alle wollten Bulgaren, aber die Bulgaren waren schon vergeben. Sie waren als ausgezeichnete, disziplinierte und stoische Kämpfer bekannt.) Ich wählte... weiter lesen...

Abgelegt unter Friedenspolitik, Nah-Ost | Keine Kommentare »

Hambacher Forst + Klima

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 16. September 2018

Die Zeit zum Handeln ist jetzt Von Bernhard Pötter Der Hambacher Forst ist mehr als ein Symbol und es geht nicht nur um ein paar Bäume. An ihm entscheidet sich die deutsche Klimapolitik. Auch in Wackersdorf ging es nicht um den Taxöldener Forst, sondern um die Atomindustrie Auf Klimakonferenzen hört man immer wieder: „Die Zeit zum Handeln ist jetzt!“ Leider passiert dann wenig. Auch die Bundesregierung hat sich für „Jetzt nicht“ entschieden und ihr Klimaziel für 2020 mit einem Schulterzucken... weiter lesen...

Abgelegt unter Köln, Medien, Nordrhein-Westfalen, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 16.09.18

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 16. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** USA – Philippinen – China – und schon 28 Tote durch die Natur ! Nur das auch unter Deutscher Obrigkeit – bewusst, unter  Vorsatz, täglich Menschen im Mittelmeer absaufen wird geflissentlich nicht gemeldet! Folglich doch Recht mit: LÜGENPRESSE ? Schon 28 Tote! 1.) Supertaifun Mangkhut stürmt auf China zu Der Taifun „Mangkhut“ hat auf den Philippinen große Schäden... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ergebnis offener Grenzen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 15. September 2018

„Ich finde Deutschland richtig geil“ Durch das Interview  mt Aladin EL-Mafaalani führte Sabine am Orde Chemnitz, der Fall Özil und die AfD im Bundestag – ein Alptraum. Der Integrationsforscher Aladin El-Mafaalani aber sagt: Das gehört in einer Einwanderungsgesellschaft dazu. Denn läuft es gut mit der Integration, gibt es Konflikte, und zwar dauerhaft. Er nennt es das Integrationsparadox. taz am wochenende: Herr El-Mafaalani, aus Chemnitz gab es in den vergangenen Wochen dramatische Bilder.... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, Flucht und Zuwanderung, Integration | Keine Kommentare »

höckes faschistischer fluss

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 15. September 2018

Der völkische Machiavellismus des AfD-Politikers Quelle     :        untergrund-blättle Andreas Kemper / Artikel aus: Graswurzelrevolution Nr. 431, September 2018, www.graswurzel.net Der AfD-Landesvorsitzende in Thüringen und Kopf des national-völkischen „Flügels“ in der Partei „Alternative für Deutschland“, Björn Höcke, hat im Juli 2018 ein Buch mit dem Titel „Nie zweimal in denselben Fluss“ im Manuscriptum-Verlag herausgegeben. Es handelt... weiter lesen...

Abgelegt unter L. Thüringen, Medien, P.AfD, Positionen | Keine Kommentare »

Schule zu verkaufen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 15. September 2018

Die neoliberale Wettbewerbsförderung auf dem Bildungsmarkt von Laura Raim Im laizistischen Frankreich gehörten früher die meisten privaten Bildungseinrichtungen der katholischen Kirche, heute bekommen sie Konkurrenz von US-Investmentfirmen. Der US-amerikanische Investmentfonds Providence Equity hat sich mit Aktien von französischen Privatschulen ein lukratives Geschäft gesichert: In diesem Schuljahr kassiert die Pariser École internationale bilingue (EIB) 6495 Euro Schulgeld pro Schüler,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Religionen, Schicksale | Keine Kommentare »

Bitte Unruhe stiften

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 15. September 2018

Die Sprache gehört uns. Quelle    :   Scharf – Links Von KünstlerInneninitiative Unruhestiften Der Mißbrauch der Sprache zur Polarisierung gesellschaftlicher Konflikte, zur Ausgrenzung ethnischer, religiöser oder sozialer Teile der Bevölkerung ist nicht neu. Auch in der jüngsten Vergangenheit, im Zeitalter des Neoliberalismus, gibt es zahlreiche Beispiele dafür. Neoliberalismus steht für grenzenlose Profitmaximierung, für Beseitigung jeglicher staatlicher Schranken, für die... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

KOLUMNE – MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 15. September 2018

Maaßen muss gehen, Punkt. Von Bettina Gaus Sich in einen politischen Streit einmischen und diesen zu beeinflussen? Das kann und darf der Chef eines Nachrichtendienstes einfach nicht. Erstaunlich lange hat es gedauert, aber nun geschieht das Erwartbare. In Kommentaren seriöser Medien baut sich eine Verteidigungslinie für Hans-Georg Maaßen auf. In Wahrheit, so die Argumentation, gehe es bei der Affäre nicht um Fehlverhalten des Verfassungsschutz-Präsidenten, sondern darum, dass er der Flüchtlingspolitik... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, P.CDU / CSU, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 15.09.18

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 15. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** In den USA wütet die Natur. Eine politische Situation fordert täglich im Mittelmeer viel mehr an bewußt erzeugten Todesopfern und die Barbaren verstärken dafür ihre Gangsterarmee Frontex zur Abwehr. Wäre das nicht die passende Zeit für einen Aufstand im Namen der Menschlichkeit? Was in den USA die Natur vermag schaffen in Europa Politverbrecher aller Parteien welche uns Demokratie... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

schick nur ohne lafowagen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 14. September 2018

Grünen-Abgeordneter Schick tritt zurück In Bewegung statt im Bundestag Man braucht wohl einige Jahre und um dann resignierend feststellen zu müssen, als Parteimitglied – auch im Bundestag kaum eine Möglichkeit hat, dieses so festgefahrene „Demokratische System“ auf andere Gleise schieben zu können. Denn von Wirtschaft verstehen die meisten Abgeordneten leider nur so viel, um vor der Theke nicht aus den Schuhen zu kippen. Ist es anders zu erklären wenn Politik aus den letzten negativen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Feuilleton, P. DIE LINKE, P.Die Grünen | Keine Kommentare »

Im Reich der Gier

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 14. September 2018

Der Kapitalismus ist entzaubert und bringt uns das größte Faschismusproblem seit den Dreißigern Von Yanis Varoufakis Was im Herbst 2008 an der Wall Street geschah, hatten die allermeisten Menschen bis dahin für unmöglich gehalten, schließlich hatte man ihnen jahrelang weisgemacht, dass etwas Derartiges schlichtweg nicht passieren könnte. Es war, als ob man dabei zuguckt, wie die Sonne, kurz nachdem sie am Horizont aufgeht, komplett aus ihrer Bahn trudelt und abstürzt. Die Menschheit sah... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Finanzpolitik, Kriegspolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Bürger ohne Uniform:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 14. September 2018

Für ein allgemeines soziales Jahr Nein, das wäre das Allerletzte. Die Regierungen lassen Menschen absaufen, ziehen die Helfer vor Gerichte und die BürgerInnen sollen solche Regierungen unterstützen ? Damit würde diesen Menschenrechtsverletzenden Subjekten ja noch indirekt Recht für ihr Handeln zugesprochen. Die Bezahlten lassen absaufen und die Ehrenamtlichen die Drecksarbeiten erledigen ? Sollen sie alleine in den Krieg ziehen, sie haben Laienhaft dafür gearbeitet und die Brände auf dieser... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bildung, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Empört euch – gefälligst!

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 14. September 2018

Maas und die schweigende Mehrheit Über die Unfähigkeit der PolitikerInnen, welche mit allen Rechts- und Unrechtlichen Mitteln versuchen die Gesellschaft für sich zu vereinnahmen? Wer Leistungen fordert, sollte erst einmal seiner dem Volk verpflichteten Bringschuld nachkommen. Wo bleibt die Empörung der Politik ? Was wird getan, den international Unterschrieben Verpflichtungen nachzukommen. Wo bleiben z.B. die Menschenrechte ? Vielleicht sollte erst einmal die eigenen Hirne eingeschaltet werden,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Zwang Parlamentarismus

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 14. September 2018

Fraktionszwang abschaffen! Von Anne Haeming Die Parlamentsferien sind vorbei – Zeit für eine parlamentarische Utopie. Es klingt eigentlich ganz schön: „Wir wollen den Bundestag wieder zum zentralen Ort der gesellschaftlichen und politischen Debatte machen“, heißt es im aktuellen Koalitionsvertrag. Und dann folgt: „Im Bundestag und in allen von ihm beschickten Gremien stimmen die Koalitionsfraktionen einheitlich ab. Das gilt auch für Fragen, die nicht Gegenstand der vereinbarten Politik... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bundestag, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 14.09.18

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 14. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Mutti beendet die Krise durch Vertagung – Das klingende Beil schlug nur mit der stumpfen Seite zu. Credo der SPD: Maaßen muß fallen – hoch lebe Seehofer ! Die große Potentaten-stütze unter Interessens – Genossen ! Krisentreffen im Kanzleramt beendet – 1.) Entscheidung über Zukunft von Maaßen vertagt Die Parteichefs der großen Koalition haben ihr Krisentreffen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Das Wort „Israelkritik“…

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. September 2018

Die Einschläge kommen näher Von Wenzel Michalski Das Wort „Israelkritik“ gibt es nur in der deutschen Sprache. Es steht für das verbreitete Desinteresse am Judenhass. Auf den ersten Blick wirkt das Wort harmlos. Natürlich darf man Israel kritisieren, so wie jedes andere Land auch. Zwar ist Israel eine Demokratie, aber wie bei Großbritannien, Schweden oder Deutschland auch heißt das nicht, dass eine Regierung perfekt ist oder dass man all ihren Entscheidungen zustimmt. Es ist zum Beispiel... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, International, Medien, Umwelt | Keine Kommentare »

Streit unter irre Linke

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. September 2018

Wieder Streit bei der Linken< Sammlungsbewegung – Aufeinanderlosgehen So sieht’s bald aus in Silwingen – danach kehrt wieder Ruhe ein! Von Felix Wellisch und Alexander Sarovic Die Linke streitet in einer Sitzung über die Sammlungsbewegung von Fraktionschefin Wagenknecht. Nach der Debatte erhebt eine Abgeordnete Mobbing- und Sexismusvorwürfe. Was war da los? Wie geht eine Partei mit einer eigenständigen politischen Initiative um, die von einer Spitzenkraft aus ihren eigenen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Wagentaines Dummheiten

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. September 2018

„aufstehen“: Gemeinsam mit AfD – Mitgliedern? So steh ich hier als alter Thor und höre Wagenknecht im Ohr ? Quelle    :    Scharf – Links Kommentar von Edith Bartelmus-Scholich „Trag dich jetzt ein, damit wir dich mit anderen Unterstützern in deiner Nähe vernetzen können,“  ist das Motto über dem Mitmach-Formular für Sahra Wagenknechts „überparteiliche Sammlungsbewegung . Dort wird ein Mausklick-Menü für die jeweilige Parteizugehörigkeit angeboten, ausdrücklich... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, P. DIE LINKE, Saarland | Keine Kommentare »

Besuch im Circus Sarrazin:

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. September 2018

Neu im Pogrom, äh: Programm „Offener Brief“ von Stefan Weinert Sehr geehrte Damen und Herren der shz, sehr geehrter Herr Wienecke (Schopbuch), sehr geehrte Damen und Herren der Stadtverwaltung Brunsbüttel, als gebürtiger Schleswiger habe ich immer noch regen Kontakt (siehe mein FB-Kommentar unten) in das „Land zwischen den Meeren“ und habe so erfahren, dass in der schleswig-holsteinischen Stadt Brunsbüttel (Elbe) am 8. Oktober 2018 eine öffentliche Lesung mit Thilo Sarrazin... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Bücher, Schleswig-Holstein, Überregional | Keine Kommentare »

Nach Geburt

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. September 2018

Wir Kinder aus der Gleichmacherstraße Von Jürn Kruse Bitte nicht die Melone, leg die wieder …“ Tja. Blöd. Muss ich die jetzt kaufen?, denkt der Vater wohl gerade. Zum Glück nicht mein Kind, denke ich. Mit Engelsgeduld redet er auf seine Tochter ein: Bitte die Sachen zurücklegen. Bitte wieder aufstehen. Bitte den kleinen Einkaufswagen weiterschieben, wenn du ihn schon haben wolltest. Bitte nicht in die Kühltruhe klettern. Lass die Flasche stehen!! Der Kerl hat gerade eben noch im Fitnessstudio... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Kultur, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 13.09.18

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Wenn die stellvertretenden Stellvertreter mehr im Kopf haben  als die für sie verantwortlichen Politiker, kommt es zu solchen Ergebnissen. Verfassungsschutzchef 1.) Maaßens Meisterstück bestätigt seine Kritiker Bevor Hans-Georg Maaßen am frühen Mittwochabend den Sitzungssaal des Innenausschusses betritt, passiert er einen Schreibtisch, an dem Saaldiener sitzen. Darauf stehen Namensschilder,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Sozialer Sprengstoff –

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. September 2018

made in Duisburg Von Anett Selle aus Duisburg Die Roma wollen nicht arbeiten, glaubt die Rumänin. Osteuropäer tricksen beim Kindergeld, meint der Bürgermeister. Viele Arbeitslose haben keinen Schulabschluss, sagt die Statistik. Wie der Kampf um Krümel eine Stadt aus dem Gleichgewicht bringt. Der Obdachlose füllt seine Pfandflasche im Brunnen der Duisburger FußgängerInnenzone. Das Wasser schimmert türkis, in der Mitte dreht sich der „Lifesaver“: eine Vogelskulptur aus Plastik, Stahl und... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, HARTZ IV, Nordrhein-Westfalen, Schicksale | Keine Kommentare »

Von der AfD zur Linken

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. September 2018

Abgeordnete wechselt von ganz rechts nach ganz links Das ist aber ein Freudentag für seine Dämlichkeit Wer kennt sie nicht ? Die blinden Hühner welche auch ihre Körner finden? Ganz sicher der Links – politische Gossen-Sänger aus Niedersachsen, welcher den Wein gleich  Fassweise besungen hat und  sich so, seinen Millionen sei Dank, einen Platz am Stammtisch im Bundestag sichern konnte. Auch er gehört zu den rechten Sammlern in einer Linken Partei, in der jetzt noch schneller die Unterwäschen... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Niedersachsen, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Aus den Linken – Vorstand

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. September 2018

Bericht von der Sitzung des Parteivorstandes der LINKEN vom 8./9. September 2018 BELASTUNGSPROBE FÜR DIE LINKE DURCH „AUFSTEHEN“ Quelle       :    AKL Von Thies Gleiss, Lucy Redler / 11.09.2018, Am 8. und 9. September kam der im Juni neugewählte Parteivorstand der LINKEN zu seiner ersten ordentlichen Sitzung nach der konstituierenden Klausur vom Juli zusammen. Es nahmen Dreiviertel der gewählten Parteivorstandsmitglieder teil. Gäste waren Hans Modrow vom Ältestenrat, Präsidiumsmitglieder... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Opposition, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Lafontaine: „Aufstehen“

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. September 2018

hat im Saarland bisher 1400 Unterstützer Auch so etwas wird in gewissen Kreisen Politik genannt! Und genau dort laufen die BürgerInnen einmal mehr gewissen Blendern hinterher. Nein der Hauptanlass ist keine Sammelbewegung, oder wie auch immer sie es nennen mögen, denn die geriert zur Nebensächlichkeit. Das Wichtigste ist das die hart Arbeitenden sich einmal mehr ihrer Hoffnungen auf Besserung ihrer Lebenssituation betrogen fühlen und sich den Personen anschließen, welche sich Jahrelang genau... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 16 Kommentare »

Elchtest für die Sozis

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. September 2018

Wahlen in Schweden Von Gunnar Hinck Die schwedischen Sozialdemokraten haben einen historischen Absturz hingelegt. Die Ursachen liegen weniger in der Migrations- als in der Sozialpolitik. In der Wahlnacht konnte man im schwedischen Staatsfernsehen einen Akt des subversiven Widerstands beobachten: Stundenlang schaltete der Sender SVT nicht zur sozialdemokratischen Wahlparty, stattdessen sendete er meist von den überschaubaren Partys der kleinen Parteien. Offenbar hatte der Sender die Nase voll von... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, P.SPD, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 12.09.18

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Folgt dann wieder ein typisches Schland gezappelt ? Er will die Grundrechte nicht anerkennen? Raus – hat er sich die Sache überlegt kann er doch erneut anfragen ? Wer und wofür wird ein Land Ungarn gebraucht welches nur abzocken will? Ist die Bevölkerung hier nicht ausgelastet die gierigen Mäuler der eigenen Politiker zu füllen ? Grundrechts-Debatte im EU-Parlament 1.) Für Orbán... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Alles öko soll es werden

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. September 2018

Die belgische Großstadt Gent gilt als Öko-Hauptstadt-Europas. Aus Gent Tobias Müller Autos raus, Biogemüse rein – und klimaneutral soll’s auch noch werden: Die belgische Großstadt Gent gilt als Öko-Hauptstadt-Europas. Ein Besuch mit dem Fahrrad beim Kürbis-Burger-Verkäufer. Das Erste, was an Gent auffällt, ist ein Schlauchboot. Es dümpelt auf der Leie, dem Fluss, der dem gepflasterten Zentrum Postkartenmotive liefert. In diesen Tagen hat der Sommer noch einmal Anlauf genommen. Über... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Feuilleton, P.Die Grünen, Umwelt | Keine Kommentare »

Zur Initiative „Aufstehen“

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. September 2018

Beschluss des Parteivorstandes vom 8. September 2018 Der Leipziger Parteitag vom Juni diesen Jahres beschloss mit überwältigender Mehrheit als zentrale Aufgabenstellung der Partei DIE LINKE: „Wir müssen um andere gesellschaftliche Mehrheiten kämpfen. Die Mehrheit der Bevölkerung will soziale, ökologische und friedliche Politik. Wir müssen sie organisieren und ihnen Geltung verschaffen. Wir müssen den gesellschaftlichen Boden für andere Mehrheiten bestellen, auch in den Parlamenten“... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Opposition, P. DIE LINKE, Überregional | 2 Kommentare »

Aufstehen – und dann?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. September 2018

Kritische Bemerkungen zu Sahra Wagenknechts neuer „Sammlungsbewegung“ Quelle   :     AKL Von Sascha Staničić Am 4. September wurde die lange angekündigte neue linke „Sammlungsbewegung“ von Sahra Wagenknecht und anderen offiziell gegründet. PolitikerInnen von LINKE, SPD und Grünen haben sich mit Kulturschaffenden, GewerkschafterInnen und anderen zusammen geschlossen und kündigen mit markigen Worten eine außerparlamentarische Bewegung vergleichbar der Friedens- und Umweltbewegung... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

Heilslehren – Arbeitsmarkt

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. September 2018

Linke kritisiert Zunahme der Leiharbeit Wo blieben bislang die Bewegungskünstler mit ihren prominenten Komparsen? In ihren weich gepolsterten Sesseln als Menschen „erster Klasse“ ruhig sitzen und beobachten IHR ehrenamtliches Gedöns ? Die politischen Träumer aus Silwingen welche im ganzen Leben immer vor der Verantwortung und Arbeit, um welche sie sich beworben haben, davon gelaufen sind, wollen nun das Land verändern? Es wäre das erste mal, das Politiker etwas zum Guten der Menschen verändert... weiter lesen...

Abgelegt unter Gewerkschaften, Medien, P. DIE LINKE, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Glanz auf matte Fotos

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. September 2018

Die Großmütter und das Bild Europas Von Annabelle Hirsch als freie Autorin in Paris. Am vergangenen Freitag standen Emmanuel Macron und Angela Merkel sehr staatstragend, er in Blau, sie in Rot, vor der glitzernden Kulisse des Hafens von Marseille und diskutierten über Migrationspolitik, Rechtsdruck und die kommenden Europawahlen. Am Samstag begann in Frankreich schon die Praxisarbeit: Hunderte von „Marcheurs“ wurden ausgesandt, um an diesem Wochenende an knapp hunderttausend Türen zu klopfen.... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Positionen, Regierung, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 11.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Ja unbedingt ! Es sollten aber nur Mitglieder des Bundestages als Krieger zu Einsatz kommen, welche trainiert werden müssen die Deutsche Domaine einzusetzen. Das Giftgas. Vielleicht würden die zu erwartenden Verluste dabei helfen den Globus noch einige Jahre am drehen zu halten ? Debatte über Bundeswehr-Einsatz in Syrien 1.) Kämpfen bald deutsche Tornados gegen Assad? Bundeswehr-Einsatz... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Maaßen und Chemnitz

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. September 2018

Willfähriger Diener der Rechten Wer hat denn diesen Käse zum Bahhof gerollt ? – Ha Merkel wars und wundert sich nun, wenn er zu stinken anfängt! Von Erik Peter Nicht nur Verfassungsschutz-Präsident Maaßen ist untragbar. Die ganze Institution ist nicht gewappnet, dem Rechtsextremismus zu begegnen. Nur da, wo es keine Wahrheit und keine Objektivität mehr gibt, können Lügen und Hetze ihre ungestörte Ausbreitung finden. In diesem Wissen führt die extreme Rechte seit Jahren einen erfolgreichen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Innere Sicherheit, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Wagentains SammlerInnen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. September 2018

LINKE geht zu Aufstehen auf Distanz Wer hat die Querulantinnen erwählt ? Von Robert D. Meyer Parteivorstand kritisiert Sammlungsbewegung »Aufstehen« / Initiative »zu keinem Zeitpunkt in den Gremien der Partei zur Diskussion gestellt« Dass die beiden LINKEN-Vorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger das vergangenen Dienstag offiziell an den Start gegangene Projekt »Aufstehen« kritisch sehen, ist bekannt. Klar ist seit dem Wochenende nun allerdings auch, dass diese Haltung von einer Mehrheit... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Positionen, Saarland | 44 Kommentare »

Das Recht der Mächtigen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. September 2018

Die kolonialen Wurzeln des Völkerrechts Einmal mehr wird sich Geschichte wiederholen. Dieses mal nicht in Namibia, dafür scheint man zur Zeit nicht Glaubwürdig zu sein.  Aber in anderen Ländern Afrikas, wo die Gesellschaft weniger direkte Erinnerungen an das Deutschtum hat? Gaukler beherrschen die Politk, schon immer. Anbei – es gäbe viel zu erzählen aus Afrika oder Asien – aus Ländern in die sich unsere Politiker nicht hineintrauen, um mit den Menschen persönlich zu reden,... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kultur, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Gedenkstätte der Sozis

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. September 2018

Gregor Gysi rät von Honecker-Beisetzung in Berlin ab Haben sie die Zukunft gesehen und tragen ihre Blumen selber ? Von  Norbert Koch-Klaucke Margot und Erich Honecker – sie sollen zurück nach Deutschland. Ihr Enkel Roberto Yáñez (44) will die Urnen seiner toten Großeltern aus dem fernen Chile nach Berlin bringen. Sein Wunsch: Sie sollen auf dem Friedhof der Sozialisten in Friedrichsfelde beigesetzt werden. Das sorgt nun für Debatten in der Hauptstadt. Sie sind tot, man glaubte sie längst... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, International, Medien | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. September 2018

Aufmärsche und Einmärsche – was würde Jesus tun? Durch die Woche mit Saskia Hödl Wer ist eigentlich Horst Seehofers Pfarrer? Das ist doch so in der CSU – die gehen doch in die Kirche? Oder sind die etwa nur so christlich wie Sahra Wagenknechts neue Bewegung „Aufstehen“ links ist? Nein, die CSU sind Christen, steht ja deutlich drauf. Aber wann sind sie das eigentlich? Nur sonntags, wenn keine Politik gemacht wird, oder abends beim Tischgebet? Oder bei der Erstkommunion der Großnichte? Wie... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Regierungs - Werte, Sachsen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 10.09.18

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Die SD kann sogar ohne Schröders Stiefelputzer  gewinnen – in Schweden Historische Wahl in Schweden : 1.) Sozialdemokraten bleiben stärkste Kraft Bei der Wahl in Schweden haben die Rechtspopulisten am Sonntag einen Erfolg gefeiert. Die Schwedendemokraten konnten um fast fünf Prozentpunkte auf knapp 18 Prozent zulegen. Bei der Wahl 2014 hatten sie noch knapp 13 Prozent der Stimmen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Kolumne – Die eine Frage

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. September 2018

Ministerium für Ohnmacht Von Peter Unfried Er macht es nicht, obwohl er es machen will: Was bedeutet es, dass Daniel Cohn-Bendit nicht Frankreichs Umweltminister wird? Die Eintracht hatte gerade verloren, als am Samstagnachmittag in einem Wohnzimmer in Frankfurt das französische Mobiltelefon von Daniel Cohn-Bendit vibrierte. (Ich dachte, ich gönn‘ uns mal ’nen Spiegel-Einstieg.) Präsident Macron rief an, um sich mit seinem Berater in einer brisanten Personalfrage auszutauschen. Sie... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, P.Die Grünen | Keine Kommentare »

Versuchs — Psychogramm

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. September 2018

Virulente Zeiten in Deutschland – damals und heute Von Stefan Weinert, 2018 © Wir alle bilden uns relativ schnell ein Urteil über gewisse Dinge, Menschen und  Menschengruppen. Oft sind die ersten Sekunden einer Begegnung schon entscheidend. Allerdings sollten wir uns darüber im Klaren sein, dass erste Urteile, oder Urteile über Menschen überhaupt, immer nur „vorläufige Urteile“ sein können, die durch neues Wissen und neue Erkenntnisse durch uns revidiert werden müssen. Wer aber dazu... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Medien, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Texte von Uri Avnery

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. September 2018

Weil da nichts ist Autor :  Uri Avnery DIE FLUT der Korruptionsaffären, die jetzt die Familie Netanjahu und ihre Helfer und Diener verschlingt, scheint Benjamin Netanjahus Beliebtheit bei denen, die sich „das Volk“ nennen, nicht zu schmälern. Im Gegenteil: Nach den Umfragen zu urteilen, eilen die Wähler anderer nationalistischer Parteien zu „Bibis“ Rettung herbei. Sie glauben, er sei ein großer Staatsmann, der Retter Israels, und deshalb sind sie bereit, alles andere zu vergeben und... weiter lesen...

Abgelegt unter Nah-Ost | Keine Kommentare »

Aufstand gegen Trump?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. September 2018

Gedanken zum Weltgeschehen Betrachten wir die politische Situation auch einmal von der andren Seite. Ermöglichte nicht erst die konventionelle politische Unfähigkeit ein Aufkommen von Trump? Droht er an, was hier seit Jahren praktiziert wird ? Grenzöffnung für die Wirtschaft – die Menschen können sehen wo sie bleiben. Wirtschaftslobbyismus bis zum Exzess, Schland erst, Wachstum über alles – wobei nur die Hirne der Macher zurückbleiben ? Quelle    :      Scharf – Links Von ... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Kriegspolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Sachsens M. Präsident

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. September 2018

Scheitert Kretschmer, scheitert mehr Jeder wird einmal die Zeche zahlen müssen, für das was er sich  genommen hat!  Alle politischen Ergeizlinge drängen sich auf ihre Posten, möchten die Lorbeeren einstecken und haben dann auch für ihre Unfähigkeiten einzugestehen ! Von Georg Löwisch Sachsens Ministerpräsident hat zuletzt Zweifel an seinen Fähigkeiten aufkommen lassen. Man muss ihm trotzdem die Daumen drücken. Nichts tut mehr weh, als sich einzugestehen, dass Michael Kretschmer vielleicht... weiter lesen...

Abgelegt unter P.CDU / CSU, P.Die Grünen, Sachsen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 09.09.18

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Aber die Gesellschaft zweifelt ja auch an die Eignung der SPD, welche diesen Wasserträgern zustimmt ! Wer ist die Chefin dieser gezeigten, politischen Unfähigkeit? Bis zum heutigen Tag Merkel !! Denn sie alleine lässt die Unfähigen ihre Unfähigkeit weiterhin verwalten. Sollte es zum Äußersten kommen als vorzeigbare Sündenböcke ? Nach Äußerungen zu Chemnitz 1.) Nahles bezweifelt... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der Dammbruch

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. September 2018

Rechtspopulismus in Schweden Von Cordelia Hess Vor der Parlamentswahl bestimmen Themen der Rechtspopulisten die öffentliche Debatte. Die können sich so positiv besetzten Fragen widmen. Am 9. September wird in Schweden ein neues Parlament gewählt, und weitgehend unbemerkt von der Außenwelt bahnt sich hier ein radikaler Wechsel in der politischen Landschaft an. Nach einer Legislatur­periode mit einer rot-grünen Minderheitsregierung sehen Umfragen die rechtspopulistischen Sverigedemokraterna... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Am Rand der Grossstadt

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. September 2018

Was hat uns die Aussteigersiedlung Eden heute noch zu sagen? Quelle    :    untergrund-blättle Von Dietrich Heissenbüttel berlinergazette.de Der Versuch, der kapitalistischen Industriegesellschaft ein gesundes, selbstbestimmtes Leben auf natürlicher Grundlage entgegen zu setzen, ist fast so alt wie die Industriegesellschaft selbst. Ein schillerndes Beispiel wäre die 125 Jahre alte genossenschaftlich organisierte Obstbausiedlung Eden in Oranienburg. Doch wie kann der Versuch, das Paradies... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, Sozialpolitik, Überregional | Keine Kommentare »

Kampf um Europa:

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. September 2018

Bannon vs. Macron und Varoufakis von Steffen Vogel Die Aufregung war groß, als Steve Bannon seine jüngsten Pläne lancierte: Nach seiner Entlassung als Chefberater im Weißen Haus nimmt er nun Europa ins Visier. In Brüssel präsidiert er über eine Stiftung namens „The Movement“, die Knowhow und Finanzmittel unter die europäischen rechten Parteien zu bringen verspricht. So gestärkt, sollen sie bei der Europawahl im Mai 2019 einen Triumph einfahren. Die Besorgnis darüber ist verständlich.... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Kriegspolitik, Medien | Keine Kommentare »

Ahnungslos in Chemnitz

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. September 2018

Die Resterampe der West CDU verseuchte Sachsen ? Von Gesa von Leesen Baden-Württemberg war nach der Wiedervereinigung Partnerland von Sachsen. In die Verwaltung wurden Westbeamte gesetzt. Doch die Parteien haben es damals versäumt, einen demokratischen Aufbruch zu initiieren, meint unsere Autorin. Sie lebte zehn Jahre in Chemnitz. In Chemnitz ist der Teufel los, und alle schauen hin, berichten und suchen wieder minutiös nach den Schuldigen. Oder sie demonstrieren. Wie zum Beispiel am vorvergangenen... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Medien, Sachsen, Überregional | Keine Kommentare »

„Den schnappen wir uns“

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. September 2018

Faktenlage nach Maaßens Behauptung und der Adler s-itzt auf unseren Kopf Von Christina Schmidt, Malene Gürgen, Tobias Schulze, Sabine am Orde und Ulrich Schulten Hat es in Chemnitz eine Hetzjagd gegeben? Die Recherchen sind eindeutig. Am Freitagvormittag sitzt Regierungssprecher Steffen Seibert vor der blauen Wand der Bundespressekonferenz und schaut stoisch geradeaus. In der Pressekonferenz der Bundesregierung interessiert die Hauptstadtpresse heute nur ein Thema: die Äußerungen von Verfassungsschutzchef... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Medien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.09.18

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 8. September 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Nachdem der Job beendet ist erkennen auch Versager wie Lammers oder Schäuble wie schlecht es um die Demokratie bestellt ist. Es wird wohl erst etwas Abstand von der Verantwortung benötigt um den eigenen Dilettantismus beurteilen zu können. Wobei jeden doch viele Jahre zur Verfügung standen, ihre Hausaufgaben zu Besseren  zu nutzen ?  Flammende Rede   1.) Obamas Generalabrechnung mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Junge Musiker in Afrika

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 7. September 2018

Jung auf eigene Gefahr Von Domonic Johnson Afrikas Herrscher halten ihre aufstrebende Generation klein. Europa verstärkt die rückschrittlichen Tendenzen auf dem Kontinent noch. Das Verhältnis der Staatsmacht zu ihren Bürgern ist in vielen afrikanischen Ländern eine ganz besondere Angelegenheit. Getreu dem Erbe der kolonialen Gewaltherrschaft halten viele Herrscher die Bürger ihrer Länder für ihre persönliche Verfügungsmasse und Bürgerrechte für einen Gnadenakt des Staates. Das Gewaltmonopol... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kultur, Medien, Schicksale | Keine Kommentare »

D. Waffen – D. Geld

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 7. September 2018

Rheinmetall: Aushängeschild der deutschen Waffenindustrie »Teilweise werden sogar verfeindete Seiten beliefert« Quelle    :   untergrund-blättle Interview: Peter Schaber / lcm Rheinmetall ist ein Aushängeschild der deutschen Waffenindustrie. Rund um den Antikriegstag am 1. November wollen Antimilitarist*innen den Konzern an seinem Sitz im niedersächsischen Unterlüss besuchen. Ein Gespräch mit den Organisator*innen. Ihr ruft rund um den Antikriegstag am 1. November dazu auf, ins niedersächsische... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Medien, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »