DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Mehr Reflex als Effekt

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. April 2020

Europas geschlossene Grenzen Hier wird wieder Deutsch gesprochen und zurück geschossen. Von Martin Unfried Die rein nationale Ausrichtung der Gesundheitssysteme ist das Problem: die grenzüberschreitende Krise legt die Defizite der Zusammenarbeit bloß. Vor einer Woche war ich in Maastricht an der belgischen Grenze, die nicht mehr als einen Kilometer hinter meinem Haus liegt. Ich wollte es mit eigenen Augen sehen: Die Grenze zwischen Belgien und den Niederlanden ist geschlossen. Ohne einen triftigen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »

Risiken für die Arbeiterinnen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. April 2020

Covid-19:  Textil­arbei­ter­innen riskieren Gesundheit und Existenz Quelle       :       untergrund-blättle   CH. Von    Public Eye Das neue Coronavirus hat ein globales Pandemie-Niveau erreicht. Milliardenprofite für die Unternehmen. Die Auswirkungen treffen die Textilarbeiterinnen und -arbeiter gleich doppelt: Ihre Gesundheit und ihre finanzielle Lebensgrundlage sind in Gefahr. Modeunternehmen, die in guten Zeiten Milliardenprofite einstreichen, dürfen in der Krise die... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

Über Lindemann-Gedicht

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. April 2020

Auf Himmel reimt sich ja sonst nichts Eine Kolumne von Margarete Stokowski Ein Sänger veröffentlicht ein Gedicht, in dem er über eine Vergewaltigung fantasiert. Das Problem ist nicht mal mangelnde Qualität – sondern ein Geniekult, der selbst Bumsbanales zum ästhetischen Akt hochjazzt. Mit Lyrik ist es immer so eine Sache. Ein Gedicht von Friedrich Nietzsche geht so: „Buatschaleli batscheli / bim bim / Buatscheli batscheleli / bim!“ Es entstand gegen Ende seines Lebens, und... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Religionen | Keine Kommentare »

USA gegen Julian Assange:

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. April 2020

Der Whistleblower als Staatsfeind Von Daniel Leisegang Nach mehrjähriger Belagerung kommt es nun zum großen Showdown: Am 24. Februar begann in London der Auslieferungsprozess gegen Julian Assange. Das Verfahren entscheidet nicht nur darüber, ob die britischen Behörden den Wikileaks-Gründer an die USA übergeben müssen, sondern es verhandelt implizit auch den Status all derer, die Fehlverhalten von Unternehmen, Behörden und Regierungen aufdecken. Damit aber kommt dem Prozess richtungsweisende... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Bundestag, Friedenspolitik, Opposition | Keine Kommentare »

Shitstorm auf Corona-Idee

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. April 2020

„Afrika ist kein Testlabor“ Am 05.04  berichteten wir bereits im Tagsticker (6) – heute wird es bestätigt. Von Simone Schlindwein Impfstoffe gegen Ebola wurden im Kongo entwickelt. Geht das auch gegen das Coronavirus? Oder sind dann Afrikaner „Versuchskaninchen“? Ein Aufschrei geht durch Afrika: Unter dem Twitter-Hashtag #AfricansAreNotLabRats regen sich zahlreiche Stimmen gegen den angeblichen Vorschlag, einen möglichen Corona-Impfstoff erst mal an Afrikanern zu testen. „Afrika... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Flucht und Zuwanderung, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Lobt nicht jedes Land seinen eigenen, politischen Dreck ? Zumindest lobte sich die Gosse immer selber. Haben die Alpenjodler ihre Corona-Infizierten nicht nach dem abkassieren in Ischgl schnellstens nach Hause geschickt um vor den Folgen sicher zu sein? Gestern Abend berichtete das ZDF in Frontal 21 ! >> Hier die Sendung zum nachsehen ! << Coronavirus Österreich aktuell – Stückweise... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Stadtgespräch aus Berlin

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. April 2020

Corona und Demonstrationsrecht –  Ruhe im Karton So sieht es aus wenn Kleingeistigen Uniformträgern, per Gesetz Macht zu gesprochen wird. Von Erik Peter Coronaverordnungen schränken politischen Protest ein. Auf die Gelegenheit, Versammlungen ganz zu verbieten, scheinen einige nur gewartet zu haben. Es sind Szenen, die man nur aus autoritären Polizeistaaten kennt: Eine einzelne Frau mit einem umgehängten Protestschild wird am Sonntag vor dem Brandenburger Tor von Polizisten umringt. Sie... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, Flucht und Zuwanderung, Gesundheitspolitik | Keine Kommentare »

Der Papiertiger

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. April 2020

Coronavirus: Grundrechtseinschränkung auf Zeit Quelle       :        untergrund-blättle CH. Von Conscious Evolution Kollektiv In der Süddeutschen Zeitung gab am ersten April der frühere Verfassungsgerichtspräsident Hans-Jürgen Papier ein Interview zur Rechtslage der Einschränkungen der Grundrechte. Die Argumentation scheint derart doppelbödig, dass uns das aufhorchen lässt. Das wollen wir uns hier also einmal genauer anschauen. Zum Mitdenken: Anders als wir kommt Papier zu... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Justiz-Kommentare, Positionen | Keine Kommentare »

Kriminalität zur Corona Zeit

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. April 2020

Strafverfolgung im Shutdown Eine Kolumne von Thomas Fischer Was macht das Verbrechen in der Corona-Depression? Welche Gefahren drohen? Was sagt die Statistik? Ein Ausblick ins Ungewisse. Daten und Taten Darf ich Sie einmal kurz von der Betrachtung der Seuchenlage und den Vorhersagen zum Überleben der Marktwirtschaft ablenken? Ich wage das, weil noch nie in der jüngeren deutschen Geschichte das Interesse breiter Bevölkerungskreise an Fragen der Statistik so groß, die Bereitschaft zur kritischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Justiz-Kommentare, Kultur | Keine Kommentare »

Nicaragua unter Ortega 2020

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. April 2020

und dem Coronavirus: „Normalität“ zwei Jahre nach dem 18. April Fliegen – lerne ich auch noch Quelle         :        Scharf  —  Links Von Matthias Schindler (31.03.2020) Der hier folgende Text stellt die wesentlichen Ereignisse dar, die ich während meines Aufenthaltes in Nicaragua vom 14. bis zum 28. März 2020 erlebt habe. Aus Gründen der Sicherheit habe ich alle Namen verändert, die genannten Funktionen sindjedoch in allen Fällen korrekt. Nicaragua... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Opposition, Sozialpolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Corona – Krieg, Gemeinsinn

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. April 2020

Jeder kämpft für sich allein Von Dominic Johnson Krieg, Gemeinsinn und Vernunft: Wie PolitikerInnen über die Virusbekämpfung sprechen, spiegelt die kulturellen Gegensätze in Europa wider. efinden wir uns gegen das Coronavirus im Krieg? Entsprechende Rhetorik beispielsweise aus Frankreich ist in Deutschland auf verbreitetes Unverständnis gestoßen. In dieser Krise erweist sich anhand des Wortes „Krieg“, wie tief die Kluft zwischen den politischen Kulturen in Europa geblieben ist. Hinter... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Kultur, Schicksale | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Aber – es scheint sehr ruhig auf den Straßen von London zu sein. Noch dringen die Gesänge der Kinder nicht zu uns herüber: “ Das xxxxxx ist tot, das xxxxxx ist tot, es starb noch vor den Morgenrot. Bei uns in Schland würden die Ticker nur so rasseln. So lässt Merkel immerhin ihren Seifert wie einen Staatsmann seibern, bleibt selber aber im Wartestand. Ob denn aus Vorfreude – das lesen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Corona Experten + Heilige

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. April 2020

Unerwartete Wunderwaffe gegen das Virus St.Corona am Wechsel, Lower Austria Von Henning Bleyl Die richtige Heilige zur richtigen Zeit: Jetzt muss Santa Corona helfen. Einsam lief der Papst durchs leere Rom, sein Ziel war San Marcello al Corso. Dort, vor dem Pestkreuz, flehte er Gott an, die Pandemie baldmöglichst zu beenden. So meldeten es die Medien, und die Öffentlichkeit dachte: So ist es recht, der Papst macht alles richtig: „Pestkreuz“ klingt angemessen dramatisch – und da im Gegensatz... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Feuilleton, Positionen, Regierung, Religionen | Keine Kommentare »

Corona oder Grippe Tote?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. April 2020

Am Ende kann man Corona- nicht von Grippe-Toten unterscheiden Quelle         :    INFOsperber CH. Urs P. Gasche / 06. Apr 2020 – Wie gefährlich das Sars-CoV-2 wirklich ist und war, kann erst in einigen Monaten festgestellt werden – und auch dann nur schlecht. Der Bundesrat und die Regierungen vieler weiterer Staaten schränken die Bewegungsfreiheit seit Wochen drastisch ein. Damit legen sie die Wirtschaft weitgehend lahm und nehmen eine zusätzliche, risikoreiche Verschuldung... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Regierung, Schicksale, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Ökonomie und Corona

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. April 2020

Das Ende der Marktgläubigkeit Ein Gastbeitrag von Jan Korte, Die Linke Die Coronakrise ist ein Stresstest für unsere Gesellschaft. Lange vor der Revolution ehemaliger FDP-Wähler sollten zurecht die Systemrelevanten in Pflege und Service revoltieren. Zeit für eine neue Ära der Solidarität. Im Sommer 2019 hat die Bertelsmann Stiftung vorgeschlagen, die Anzahl der Kliniken in der Bundesrepublik zu halbieren. Damit würde man eine „bessere Ausstattung, eine höhere Spezialisierung sowie... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Gesundheitspolitik, P. DIE LINKE, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Widersprüche + Gegensätze

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. April 2020

Die Widersprüche zwischen den Positionen der AfD Quelle       :      Scharf  —  Links Von Meinhard Creydt  „Die wahrhafte Widerlegung muss in die Kraft des Gegners eingehen und sich in den Umkreis seiner Stärke stellen; ihn außerhalb seiner selbst anzugreifen und da Recht zu behalten, wo er nicht ist, fördert die Sache nicht“ (Hegel). Der AfD-Parteikovorsitzende Jörg Meuthen hat am 1.4. in einem Interview mit der Onlineplattform „Tichys Einblick“ auf die „permanent... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriegspolitik, P.AfD, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. April 2020

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Von Corona bis Dornap: Über den Tourette-Schub im Beamtenchor, inkompetente Spargel-Studenten und mimosige Meuthen-Manöver. Radelnd gegen die Regeln verstoßen, europäische Waffen gegen Orbán und dann bitte endlich die virtuelle Stadion – Bratwurst. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Lotsen, Lokführer, Piloten würden genau jetzt streiken. Und was wird besser in dieser? Medizin-... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Ja – einmal im Leben etwas zu schaffen was nicht auf  Glauben basiert – etwas wofür Wissen benötigt wird ! Auf den Rückweg vom Bäcker traf ich heute in der  Früh einen Nachbarn und dieser schimpfte auf die Chaostage. Ich antwortete ihn , er sei doch sonst immer so Bibelfest und Staatstreu gewesen. Er sagte mir, ich hätte doch überwiegend mit meiner Meinung recht gehabt.  Aber –... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Rücksichtslose Kampfjogger

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. April 2020

Lasst mich durch, ich bin schnell! Von Ulrich Gutmair Die im Laufen dargestellte Fitness ist ein Statement. Der Kampfjogger ist der SUV unter den Fußgängern. Die Frau ist vollkommen außer Puste. Sie trägt die bunte Funktionskleidung der Läuferinnen. Breitbeinig steht sie da, wobei der Ausdruck „stehen“ in die Irre führen könnte, denn ihre Hände hat sie auf ihre Knie gestemmt. Ihr Atem geht stoßweise. Offensichtlich ist sie die Treppen hochgerannt, die aufs Dach des Hochbunkers im Berliner... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Greta + Corona – Mitschnitte

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. April 2020

Die Offenlegung der Gespräche der beiden Planet-Piraten Quelle         :       untergrund-blättle     CH. Von  Eckhard Mieder Nach mir vorliegenden Dokumenten (Telefon-Mitschnitte) hatten sich Greta (Thunberg) und Corona (Virus) Ende des Jahres 2019 zusammengefunden und beinahe einen perfiden Plan ausgeheckt. Perfid ist er im Grunde nicht; beide zeigten sich entschlossen, aus der versauten, versifften, suizidalen Welt eine saubere, solidarische, kreaturenschonende Welt spriessen... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Gesundheitspolitik, International, Kultur | Keine Kommentare »

Der Corona-Schock

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. April 2020

Die finale Entzauberung der Globalisierung Die Trottel sind allein im Haus – denn niemand geht dort Ein noch Aus. von Ulrich Menzel Im das Jahr 1320 brach die Pest in derselben zentralchinesischen Provinz Hubei aus, die heute mit ihrer Hauptstadt Wuhan als Ursprungsregion des Coronavirus gilt. Und bei allen historischen Unterschieden gibt es doch verblüffende Parallelen bei Verlauf und Konsequenzen beider Seuchen. Damals dauerte es noch 25 bis 30 Jahre, bis die Pest die chinesische Küste... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Gesundheitspolitik, International, Regierung | Keine Kommentare »

Vom Wissen zum Schaffen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. April 2020

Denn die ’Fakten’ sprechen für sich: Es sollte immer berichtet werden was wir gesehen haben und nicht was wie sehen möchten. Quelle         :      Scharf  —  Links Eine Zusammenstellung von Dr. Nikolaus Götz Zahlendifferenzen bei der Berichterstattung zur Coronainfektion (Covid-19) oder wie „wir“ von den Medien manipuliert werden….(Auf dem Zweiten sind sie blind!) Samstag, 4.4.2020 Aus der Wissenschaft: Deutschland: Robert Koch Institut: Stand 4. 4. 2020... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Kultur, Medien, Rentenpolitik | Keine Kommentare »

Pressefreiheit in Ägypten:

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. April 2020

Höchst unerwünscht Blick auf Kairo Aus Kairo Elisa Tomaselli Trotz Unterdrückung der Presse in Ägypten konnte das Nachrichtenportal „Mada Masr“ weiter arbeiten. Bis es über den Sohn des Präsidenten berichtete. Doqi, ein Stadtbezirk im Großraum Kairo: Drei kleine Militärposten, wie sie in der ganzen Stadt zu finden sind, säumen hier eine Seitenstraße. Eine ältere Frau mit vio­let­tem Kopftuch und weiter Robe fragt vorsichtig: „Mada Masr?“ Sie zeigt auf die schwarze, verschnörkelte... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kultur, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Achtung – Aufgewacht heißt noch lange nicht – Aufgestanden ! Dazu werden sich die letzten Hinterbänkler der Partei-Mafiosi wohl noch etwas mehr Zeit lassen. Ein Minister wurde noch nicht als Opfer der Corona-Krise gemeldet ! Die waren alle schon zuvor entkernt worden. Mittelmeer: 1.) UN fordert neue EU-Mission zur Seenotrettung von Flüchtlingen Menschen in Seenot lasse man nicht alleine,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Folgen der Pandemie

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. April 2020

Was wir aus der Coronakrise lernen Nach all den Jahren gleicht die Gesellschaft einen Schrotthaufen Von Stefan Reinecke Der Neoliberalismus ist endgültig bankrott. Der Nationalstaat kehrt zurück. Das ist gut, aber längst noch keine Lösung. Nichts wird nach Corona mehr so sein wie zuvor. In diesem Satz hallt noch das Erstaunen nach, wie rasch und radikal sich der Alltag verändert hat. Der abrupte Wandel vom Normal- in den Ausnahmemodus erscheint als ein einschneidendes Ereignis, das Folgen haben... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Über die Unmöglichkeit,

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. April 2020

Ungerechtigkeit gerecht zu verteilen Quelle        :      untergrund-blättle CH. Von Christof Wackernagel Die gerechte Verteilung der Güter der Welt. Ein Virus bleibt selten allein. Der medizinische erzeugt mentale Viren. Als besonders skurril treten dabei einige aus allen Ritzen hervorquellenden Verschwörungstheorien hervor (»in Deutschland wird ein Militärputsch vorbereitet!«), besonders aufschlussreich sind die Thesen der Zukunftsforscher, die eine Welt voraussagen, in der »alles... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Gesundheitspolitik, International, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

Die Geister der Coronakrise

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. April 2020

Hässliches deutsches Erbsenzählen Von Kleingeistern der EU und ihrer buckeligen Verwandtschaft Eine Kolumne von Thomas Fricke Olaf Scholz ist gegen Eurobonds. Sicher, eine Eurokrise lässt sich derzeit auch ohne sie abwenden. Doch auf Dauer droht der kleinkarierte deutsche Widerstand teuer zu werden. Es hat nur wenige Tage gedauert, da war der deutsche Rettungsschirm für Unternehmen aufgespannt. Da waren Schuldenbremsen und andere Schönwetterregeln ausgesetzt. Da funktionierten binnen Stunden... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Redaktion, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Eine Virusinfektion

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. April 2020

Eine Virusinfektion eint Volk und Führung Quelle         :         Scharf  —   Links Von Johannes Schillo Soll man dem Staat vertrauen? Millionen tun es. Wie Bild meldet (3.4.20), sind 72 % der Bevölkerung mit der Corona-Krisenbewältigung der Bundesregierung zufrieden. Und wem sollte man auch sonst vertrauen in einer Lage, wo die Staatsgewalt die einzige ordnende gesellschaftliche Instanz ist, wo der Markt, der sonst alles zu regeln vermag, offiziell versagt und wo sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

Die EU in der Pathosfalle

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. April 2020

Wert und Werte der EU in Krisenzeiten Jung und Alt gesellt sich gerne – wenn auch erst  demnächst auf fremden Sternen! Von Georg Löwisch Nicht träumen, kümmern: Die EU-Fans müssen zu einem neuen Selbstbild finden. Gerade Corona zeigt, was ohne sie vermisst würde: Freiheit, Gemeinschaft. Es tut weh, die Straßburger Rede von Ursula von der Leyen heute nachzulesen. Sie trat damals, am 27. November 2019, als Präsidentin der Europäischen Kommission an. Sie erinnerte an die Samtene Revolution... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Europa, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.03.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Wurde nicht in Schland, vor gar nicht allzu  langer Zeit, auch so ein Fahnensitzer vom warmen Sonnenufer in die kalte See geworfen ? Topthema 1.) Trump feuert Generalinspekteur der Geheimdienste Washington (dpa) – Nach seinem Freispruch im Amtsenthebungsverfahren wegen der Ukraine-Affäre entlässt US-Präsident Donald Trump den Generalinspekteur der Geheimdienste, Michael Atkinson. In einem Schreiben... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Berliner Stadtgespräch

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. April 2020

Im besten Ermessen ? Von wilden Söldnerhorden der Staas-Macht ? Von Daniel Kretschmar Über Bußgelder klagt man nicht, wenn es ums Überleben geht. Richtig? Die Frage ist nur: Wer kontrolliert die, die uns kontrollieren? Menschenleben stehen auf dem Spiel. Was ist dagegen schon die Androhung eines Bußgeldes von vielleicht 25 Euro für den nicht mitgeführten Personalausweis und 500 Euro für den Aufenthalt in einer anderen Wohnung als der eigenen oder eine Verletzung des Abstandsgebots im Freien?... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Kriegspolitik, Regierung, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Der Blick über den Zaun

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. April 2020

Coronavirus: Zwischen Orakel und Prognose Quelle      :           INFOsperber CH. Walter Aeschimann / 03. Apr 2020 Virologen sind die Experten dieser Tage. Wir glauben ihnen alles. Obwohl sie nur vermuten. Eine kleine Geschichte der Wahrsagerei. Im Jahr 2019, als das Coronavirus Sars-CoV-2 noch kein Thema war, sass ich in netter Runde einer Virologin gegenüber. Sie arbeitete beim Bundesamt für Gesundheit (BAG) und studierte den Verlauf von Grippewellen in der Schweiz. Wir sprachen... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

AKL – Erst die Nächste ?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. April 2020

Die nächste Krise des Kapitalismus – nutzen wir sie zur Stärkung der antikapitalistischen Kräfte   Quelle         :     AKL   Stellungnahme des AKL-Bundessprecher*innenrats zur Corona-Krise Die gesamte Welt wird von einer Virus-Pandemie erschüttert. Millionen Menschen sind infiziert oder werden sich noch anstecken. Viele Tausende sind bereits gestorben. Wir leben in einem Wirtschaftssystem, das tötet. Alle fünf Sekunden stirbt ein Kind auf der Welt an Hunger oder vom Hunger... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Finanzpolitik, Gesundheitspolitik, P. DIE LINKE, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Eine Politische Bewertung

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. April 2020

des Gesetzentwurfes der Landesregierung für ein Epidemie-Gesetz für NRW Sechs Söldner – Bullen auf ein Opfer ? Quelle     :       Scharf  —  Links Von Inge Höger, Landessprecherin DIE LINKE. NRW Das Gesetz reiht sich ein in die in der letzten Woche vom Bundestag beschlossene Novellierung des Infektionsschutzgesetzes, das dem Bundesgesundheitsminister im Falle einer epidemischen Krise zukünftig Notstandsrecht zubilligt. Dies Gesetz wurde von führenden Verfassungsrechtlern... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Innere Sicherheit, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Die steile These

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. April 2020

Angstlust ist zum dekadenten Luxus geworden Von Waltraud Schwab Wie bei einem Wettkampf schauen wir auf die Fallzahlen. Die Faszination der Angst ist längst ein Geschäft geworden. Es ist Donnerstag, der 26. März, 15 Uhr: Auf der Plattform der Johns-Hopkins-Universität werden die Zahlen der Coronainfizierten und an Covid-19-Verstorbenen ständig aktualisiert. Spanien meldet 6.673 neue Fälle und hat jetzt 56.188 Infizierte. Deutschland liegt mit 39.502 Fällen dahinter. Aus den USA werden nun... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 03.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Und – wo sehen wir den Unterschied zu unserer Bananenrepublik ? In der Idiotie der Führung gleichen sich Beide – bis auf den Schlusspunkt ! Ein 16 Jahre altes Mädchen erklärt Erwachsenen  Staatschefs: “How dare you?” – „Wie könnt ihr es wagen?“. Kann die Dummheit von politischen DR. – Zwergen-Innen noch schöner ausgedrückt werden ? Derweil sich ein paar Tage später... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Geld ist nicht knapp

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. April 2020

Faire Hilfen in der Pandemie Heil dir oh Siegerkranz – nimm was du kriegen kannst! Kommentar von Ulrike Herrmann In der Coronakrise wird oft ein „Lastenausgleich“ wie 1952 gefordert. Doch die Nachkriegszeit taugt nicht als Vorbild. Der Staat muss Schulden machen. Die Coronakrise wird gern mit einem Krieg verglichen. Der Virus soll „bekämpft“ und „besiegt“ werden; US-Präsident Trump hat bereits Gesetze aus dem Koreakrieg bemüht, um den Autobauer General Motors zu zwingen, Beatmungsgeräte... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Finanzpolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Rückkehr der Zensur

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. April 2020

Über Meinungsfreiheit und Demokratie Quelle       :    untergrund-blättle CH. Von Dietmar Füssel Meinungsfreiheit ist ein Grundrecht. Im Prinzip ist Meinungsfreiheit ein Grundrecht. Meinungsfreiheit ist immer noch ein Grundrecht – allerdings nur unter der Voraussetzung, dass die geäusserte Meinung nicht im Widerspruch zum Kanon der Wertvorstellungen einer breiten Bevölkerungsmehrheit steht. Unter dem Deckmantel der politischen Korrektheit hat die Zensur wieder Einzug gehalten... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundespräsident, Bundestag, Deutschland, Justiz-Kommentare | Keine Kommentare »

Wie Corona demaskiert

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. April 2020

Gesellschaften in der Krise Wer so lebt – sollte über den Sinn seines Lebens gut nachdenken ! Eine Kolumne von Sascha Lobo Corona schärft den Blick auf die Welt: In der weltweiten Krise treten die Schwächen und Absichten von Menschen, Gesellschaften und Systemen deutlicher denn je zutage. Diese Demaskierung kann erschüttern. Das Virus, das die Menschheit dazu bringt, Masken zu tragen, hat gesellschaftlich die umgekehrte Wirkung: Corona demaskiert. Die Coronakrise verdeutlicht, intensiviert... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, Gesundheitspolitik, International, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Linke Strategiekonferenz

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. April 2020

LINKE Strategie in Kassel – vom 29.2. 1.3. 2020 Quelle     :     Scharf  —  Links Von René Lindenau In der Stadt der DOKUMENTA schrieb die Partei DIE LINKE mit ihrer Strategiekonferenz nun ein weiteres dokumentierbares Stück ihrer Geschichte. Jetzt kommt es darauf an, die Ergebnisse der interessanten und mitunter natürlich auch kontroversen Diskussionen des Konferenzwochenendes aufzuarbeiten, in die Partei hinein zu tragen und weiter daran zu arbeiten. Um es gleich zu... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, P. DIE LINKE, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Stadtgespräch aus Hanau

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. April 2020

Deutsches Oxymoron Gestern noch, am 01. April  hätten wir im „Brüder – Grimm“ Stil schreiben können : Wie bei dem Ferkel – so sieht es in der Regierung unter dem Sofa aus. Heute schreiben wir von den Hempels. Von  Volkan Agar Wenige Wochen nach dem Anschlag in Hanau stellt sich eine Frage, die zynisch ist: War der Täter Rechtsextremist? Kann eine Tat rechtsextremistisch motiviert sein, ohne dass der Täter selbst Rechtsextremist ist? In Deutschland offensichtlich... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Kultur, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 02.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Und von der Leyen aus Europa, fegt ihren Dreck mit unter das Sofa. Italien im Populisten-rausch 1.) Und Matteo Salvini freut sich In der Corona-Krise hat die EU zu spät reagiert. In Italien leistet sie so Populisten Vorschub und ebnet Russland und China den Weg. Das Land könnte Europa verlorengehen. Italien ist nicht nur das europäische Land, das vom Coronavirus am härtesten getroffen wird. Es ist... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Fußball in Corona-Krise

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. April 2020

Plötzlich egal Von Andreas Rüttenauer In Corona-Zeiten wird klar: Man kann auch ohne Fußball leben. Für die Bosse muss das eine harte Erkenntnis sein. Keine Liebe mehr am Samstag, kein Hass mehr. Kein Daumendrücken, keine Schadenfreude. Keine Tränen, keine geballten Fäuste. Nicht freitags, nicht sonntags und auch unter der Woche nicht. Die Fußballbundesliga hat sich in die Coronapause verabschiedet, die Champions League ruht, und auch die Nationalmannschaften kicken nicht mehr. Die Fußballrepublik... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Gesundheitspolitik, Nordrhein-Westfalen, Überregional | Keine Kommentare »

Wenn es sie dann gibt ?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. April 2020

Wer verzichtet auf die Corona-Impfung Ich habe mich noch nie gegen ein Grippe impfen lassen und werde mich auch zukünftig nicht als Kamel für unwissende Politiker oder wissenschaftliche Panikmacher zur Verfügung stellen. Quelle     :         INFOsperber CH. Von Beat Glogger / 28. Mär 2020 – Wer möglichst bald eine Impfung möchte, kann nicht gleichzeitig mit einer Volksinitiative sämtliche Tierversuche verbieten wollen. Was hat die aktuelle Corona-Pandemie mit der Initiative... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Kommentar, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

Bericht von Video-Konferenz

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. April 2020

des Parteivorstandes vom 28.03.2020 Quelle          :     AKL Von Lucy Redler und Thies Gleiss (Mitglieder des Bundesprecher*innenrates der Antikapitalistischen Linken in der LINKEN) Alles im Zeichen der Corona-Krise Auch das politische Leben der LINKEN ändert sich in Zeiten der Corona-Pandemie und vor allem in Folge der mit ihr verordneten Notstandspolitik deutlich. Statt in einer zweitägigen Sitzung mit Anreise nach Berlin tagte der Parteivorstand der LINKEN am 28. März 2020 eintägig... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Opposition, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Das Corona – Virus

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. April 2020

Es war einmal eine Königin samt ihren Geldadel Quelle       :     Scharf  —  Links Von Dieter Braeg Es war einmal ein Königinnen Königreich der Großgrundbesitzer, Kaufleute, Produktionsmittelbesitzer Geldmagnaten und Politiker. In dem ging für alle, die Eines sagen, was Anderes meinen und noch was Anderes tun und das Politik oder Management nennen, die profitmaximierende Vermögen scheißende Sonne nie unter. Sie alle hatten viel zu wenig Zeit, weil es ja so viele wichtige... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Mensch, Regierung, Sozialpolitik | 2 Kommentare »

Corona-Isolation in Serbien

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. April 2020

Jeder stirbt für sich allein Aus Belgrad Ivan Ivanji Für Menschen über 65 gilt in Serbien eine Ausgangssperre. Der 91-jährige Holocaustüberlebende Ivan Ivanji macht sich Gedanken über die Maßnahmen. Begrenzungen der Freiheit während einer Pandemie sind in geordneten Gesellschaften erforderlich. Wieso aber in Serbien einzelne Altersgruppen unterschiedlich behandelt werden, ist nicht nur unverständlich, sondern auch verfassungswidrig. Denn in Serbien wurde für Senioren über 65 Jahren eine... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Regierung, Rentenpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 01.04.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. April 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Es ist zu traurig ! Aber selbst für solche Arbeiten sind Politiker-Innen nicht tauglich. Sie waren es nach den Krieg in den 50-ger Jahren nicht, als wir Kinder nach Schulschluss von den Bauern abgefangen wurden um auf den Feldern zu helfen, um die politischen Specknacken zu füttern und sind es heute erst recht nicht ! Faulheit ist eine ansteckende Krankheit  das sehen wir auch in der „Corona-Kriese“,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | 1 Kommentar »

Corona und Klima

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. März 2020

Mit zweierlei Maß Von Fabian Scheidler Warum bei Covid-19 der Ausnahmezustand herrscht und Staaten beherzt handeln – aber nicht bei der Klimakatastrophe. Deutschland und andere Industriestaaten erlegen ihren Bevölkerungen und ihrer Wirtschaft ein Schockprogramm auf, um die Corona-Epidemie einzudämmen. Dabei werden Maßnahmen ergriffen, die ohne Beispiel in der jüngeren Geschichte sind: Grundrechte wie die Versammlungsfreiheit und die Freiheit der Person werden suspendiert, ebenso das Grundrecht... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Opposition, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Bericht aus der Schweiz

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. März 2020

Waffenembargo mit Schildbürgerstreich unterlaufen Quelle        :    INFOsperber CH. Von Tobias Tscherrig / 31. Mär 2020 Ein Waffenfabrikant rüstete die Geschütze eines in Eritrea stationierten Kriegsschiffes nach. Dem UN-Embargo schwamm es davon. Der deutsche Rüstungskonzern und Automobilzulieferer Rheinmetall AG, der mit der Rheinmetall Air Defense AG (RAD) auch in der Schweiz eine Tochtergesellschaft unterhält, machte 2019 6,3 Milliarden Euro Umsatz – und sorgte für Negativ-Schlagzeilen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Coronakrise macht frei

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. März 2020

Endlich frei! Eine Kolumne von Thomas Fischer Covid-19 ist schlimm. Manche meinen, es gibt Schlimmeres, und möchten sich dem Coronavirus mit dem Wirtschaftswunder entgegenstemmen. Ein interessantes Experiment! Kraft des Willens Es gibt Menschen, die den Winden gebieten, den Fluten des Roten Meers und den Viren. Falls man nicht gerade Charlton Heston ist oder ein stabiles Genie mit gelben Haaren, sind das aber eher ungewöhnliche Fähigkeiten. Daher scheint es mir wunderlich, wie viele Menschen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Justiz-Kommentare, Positionen | Keine Kommentare »

Das Witzfiguren-Kabinett

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. März 2020

Schland – Regiert vom Witzfiguren-Kabinett Quelle     _    Scharf  —  Links Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam … und von der Tagesschau desillusioniert: mit quantitativ, nicht qualitativ gesteigerter Berichterstattung über die Albtraumtänzer Man meint förmlich den Angstschweiß zu riechen, den die politisch Verantwortlichen und ihre journalistischen Blechtrompeter ausdünsten: Es graut sie anscheinend nicht wirklich vor der Corona-Pandemie, sondern vor... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Positionen, Regierung, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. März 2020

Der hustende Passant, die tödliche Gefahr Durch die Woche mit Robert Misik. Epidemien als Fortschrittsmotor: Tödliche Gefahr Nachbar Epidemien können auch Fortschritt befördern und Zeitenwenden einleiten. Zum Beispiel eine Abkehr vom Neoliberalismus. Lasst uns in dieser für alle schweren Zeit mit etwas Leichterem beginnen, mit der Mode und zeitgenössischen Schönheitsidealen. Schlankheit ist ja eines der vorherrschenden Schönheitsideale. Bei Frauen: dieser anorexische Kate-Moss-Typ mit dem... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Kultur, Schicksale | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 31.03.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. März 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Könnten sie nicht alle dem gleichen Sumpf entsprungen sein? Die Kröten der Politik ? Aber nicht jeder ist so stumpf und nicht alle heißen Trump. Es gibt einfach zu viele davon auf dieser kleinen Erde.  USA verlängern Einreisestopp 1.) Trump spricht von „Meilenstein“ und redet sich bei Südkorea um Kopf und Kragen Der zunächst auf einen Monat begrenzte Einreisestopp der USA für Besucher aus Europa... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Heinsberg geht viral

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. März 2020

Der Landkreis, wo alles begann   Von Bernd Müllender Diskriminierung, Angst und Hilflosigkeit weichen Hoffnung: Im Heinsberg startete das Virus, dort zeichnet sich der Weg für uns alle ab. Lange kannte man vom Kreis Heinsberg höchstens die Awacs-Airbase der Nato in Geilenkirchen-Teveren oder Orte wie Holzweiler und Kuckum, wo die Menschen dem Braunkohletagebau Garzweiler II zu trotzen versuchen. Vielleicht wussten manche noch vom Selfkant, Deutschlands westlichstem Zipfel an der niederländischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Innere Sicherheit, Nordrhein-Westfalen, Überregional | Keine Kommentare »

Alltag im Moria-Camp

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. März 2020

Kämpfende Geflüchtete, solidarische NGOs und europäische Privilegien Quelle       :          untergrund-blättle  CH. Miriam Arentz  berlinergazette.de Obwohl die Lage in dem refugee camp Moria auf der griechischen Insel Lesbos seit Jahren ausgesprochen angespannt ist, drohte ‘Europas Hölle’ in Vergessenheit zu geraten. Erst jüngste lokale Proteste gegen Umbau-Pläne der Regierung und deren Vereinnahmung durch faschistische Gruppen haben das Camp in diesem Frühjahr zurück... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Der Alltag mit Corona

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. März 2020

Dauernder Sonntag Wer Tafelt hier in froher Runde – die Angie stehts mit vollem Munde ! Eine Kolumne von Sibylle Berg Vor Corona galt: Wir planten, also waren wir. Jetzt herrschen Unklarheit und Langeweile. Ein Gedanke aber hilft: In dieser liebenswerten Hilflosigkeit sind wir alle vereint. Guten Morgen Frau Doktor, mir ist langweilig. Und ich schäme mich dafür, denn ich reflektiere mich immerhin so weit, dass ich weiß, dass ich mich weder im Krieg befinde noch krank bin noch auf der Flucht,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Feuilleton, Gesundheitspolitik, Kultur | Keine Kommentare »

„Wind of change“:Fr.-1848

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. März 2020

Mit ’Corona’ die veralteten Wirtschaftsstrukturen des politischen Systems modernisieren! Quelle      :        Scharf  —  Links Von Dr. Nikolaus Götz “…The world is closing in Did you ever think That we could be so close, like brothers The future’s in the air I can feel it everywhere Blowing with the wind of change…” Scorpions, 1989 Wie 1848 weht der rebellische Sturmwind einer kommenden Systemrevolution von Frankreich her ins benachbarte Deutschland hinüber.... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Europa, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. März 2020

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Lasst die Spiele beginnen. Auch beim Thema Corona agiert Donald Trump rassistisch. Adidas prellt die Miete und Olympia wurde verschoben. Zum Glück gibts noch Genossin Spears und keine Gesangseinlagen von Sahra Wagenknecht. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Wer ist bitte auf die Idee gekommen, uns alle auf den 20. April als Tag der Erlösung zu justieren? Und was wird besser... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 30.03.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 30. März 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Es war nicht immer leicht sein ganzes Leben den Vorschriften der Eltern, Lehrer, Ausbilder und im besonderen des Staates zu Wider zu Handeln. Da ich mich überwiegend auf zwei und  vier Rädern bewegte, kam es eher selten vor, an einer Ampel der Fußgängerüberwege, auf das rote Licht zu warten – um die Straßen in freier Gangart zu Queren. Da bekommt man die Möglichkeit geboten seinen eigenen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Schulden der Corona-Krise

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. März 2020

Deutschlands historisches Zögern Von Ingo Arzt Verweigert sich Deutschland in der Wirtschaftskrise europäischer Solidarität? Gespräche mit zwei Ökonomen, die das kaum fassen können. Adam Tooze hat nur eine leichte Erkältung, nichts Schlimmes, sagt er am Telefon in New York. Am Anfang also Smalltalk mit diesem gefragten britischen Wirtschaftshistoriker, der mit schlimmen Aussichten endet: Noch ein paar Tage, dann wird in New York die Triage beginnen, schätzt Tooze. Das heißt, die Ärzt*innen... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, Kultur, P.CDU / CSU, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Corona – Alles ist anders

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. März 2020

Wie die Corona-Krise Deutschland und die Welt verändert Quelle       :         AKL    Von Sascha Staničić In atemberaubendem Tempo hat die Corona-Pandemie Deutschland und die Welt in eine allumfassende Krise gestürzt. Nichts ist mehr wie es war und Vieles spricht dafür, dass es auch nicht wieder so werden wird. Niemand kann zum jetzigen Zeitpunkt wissen, wie sich die Ausbreitung des Virus entwickeln wird und wie tief und nachhaltig die von ihr ausgelöste wirtschaftliche und... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Gesundheitspolitik, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Ein neuer Völkerverrat?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. März 2020

Trumps Plan für Palästina Von Alain Gresh Israels Regierungschef Netan­jahu konnte die dritte Parlamentswahl innerhalb eines Jahres trotz Korruptionsvorwürfen knapp für sich entscheiden. Dabei kam ihm auch Trumps „Deal des Jahrhunderts“ zur Lösung des Nahostkonflikts zu Hilfe. Denn der berücksichtigt ausschließlich die Interessen Israels. Benjamin Netanjahu sah frohgemut drein. Der israelische Regierungschef stand als Einziger neben Donald Trump, als der Präsident der USA am 28. Januar... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Mensch, Nah-Ost, Schicksale | Keine Kommentare »

Corona -Management

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. März 2020

Die Anti-Viren-Front Von Stephan Hebel Die Politik versammelt sich geschlossen hinter Merkel. Sie vergisst, dass Streiten ihr Job ist . Angela Merkel ist weder ein Mann noch eine Französin, und schon deshalb würde sie sich niemals so ausdrücken wie Frankreichs Präsident Emmanuel Macron: „Wir sind im Krieg“, hat er seinen Landsleuten zugerufen, als er sie wegen des Coronavirus per Fernsehansprache nach Hause schickte. Solch martialische Rhetorik mag in einem Land funktionieren, dessen Bürgerinnen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Deutschland, Europa, Medien | Keine Kommentare »

Wirkung – Kontaktverbot

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. März 2020

Fakten dringend gesucht Politiker-Innen haben schon immer jeglichen Kontakt zu ihren Wählern abgelehnt ! Von Heike Haarhoff Wann übersteigen die Schäden durch den Stillstand den gesundheitspolitischen Nutzen? Für diese Diskussion braucht man valides Zahlenmaterial. Seit zwei Wochen sind jetzt, coronabedingt, die Schulen dicht. Und wer, wie Millionen andere Eltern auch, zuvor bereits die eigene Verbannung ins Homeoffice klaglos kompensiert, den Verlust sozialer Kontakte rational akzeptiert und... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Regierung, Sozialpolitik, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 29.03.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 29. März 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Von Peter Grohmann 1.) Ich scheiß‘ auf Euer Danke Zwei Frauen im Krankenbett. Die eine zur anderen: „Oh Gott, Sie sehen aber heute verdammt schlecht aus. Soll ich nicht doch eben der Krankenschwester klingeln?“ Die andere zur einen: „Ich bin die Krankenschwester.“ Dass sich die Welt in ein paar Monaten weiterdreht wie bisher, ist ziemlich sicher, alles andere nicht mehr.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Folgen Schulschließungen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 28. März 2020

Corona macht Bildung ungleicher Von Ralf Pauli Viele Lehrer:innen stellen jetzt auf E-Learning um. Doch der digitale Unterricht bevorzugt die ohnehin Privilegierten. Die erste Schulwoche zu Hause ist rum. Und auch wenn die Erfahrungen der knapp 11 Millionen Schüler:innen im Land beim Home­schooling stark auseinandergehen dürften, lässt sich eines schon jetzt mit Bestimmtheit sagen: Das Coronavirus wird die deutsche Bildungslandschaft stärker prägen als alles, was Bund und Länder in den letzten... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Kultur, Mensch, Überregional | Keine Kommentare »

Merz, Laschet, Söder:

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 28. März 2020

Die CDU und die Quadratur des Kreises Pateileben – Die  Herrin  und ihr devoter Arschkriecher von Albrecht von Lucke Die Corona-Krise fordert auch von der deutschen Parteipolitik ihren Tribut: Der ursprünglich für den 25. April geplante Sonderparteitag der CDU zur Wahl eines neuen Vorsitzenden wurde bis auf Weiteres verschoben. Dabei hätte sich hier ein besonderer Kreis geschlossen: Vor 20 Jahren, am 10. April 2000, wurde Angela Merkel in Essen zur ersten Parteivorsitzenden der CDU... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P.CDU / CSU, Religionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Linke übt den Burgfrieden

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 28. März 2020

Der infektiöse Kapitalismus Publiziert am 27. März 2020 von jpsb Ein Virus ist ein seltsames Ding. Im Grenzbereich zwischen reproduktiven Leben und molekularen Vorstufen desgleichen, bleibt die Entstehungsgeschichte dieses zunächst scheinbar simplen Produkts der Evolution immer noch rätselhaft. Zu seinem Wirt entwickelt es ein rein ausbeuterisches Verhältnis. Zu seiner systemischen Behauptung bedarf es der Aneignung fremder Produktionsstätten. Als Eindringling in ein wertschöpfendes bakterielles... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Coronakrise: Kriegsbeginn?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 28. März 2020

Ein asymmetrischer Krieg der Superreichen gegen die restlichen 99 Prozent? So blöde waren die Deutschen früher und das gild für heute immer noch ! Das wissen die Führer-Innen heute und früher auch. Quelle     :       Scharf  —   Links Von Hermann Ploppa „Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen.“ Warren Buffett, zeitweise reichster Mann der Welt <1> Corona. Das ist die große Stunde der... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Medien, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

KOLUMNE MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 28. März 2020

Que sera, sera Von Bettina Gaus Es gibt Ereignisse, die alles verändern. Das ist ganz sicher auch bei Corona so, auch wenn außer Christian Lindner niemand weiß, wie genau anders. Doch es gibt auch Dinge, die bleiben. Rassismus zum Beispiel schernobyl. Der Fall der Mauer. Der 11. September. „Bis ans Ende unseres Lebens werden wir von Corona hören“, stöhnt die Tochter entnervt. Ja, so wird das sein. Komm klar. Keiner Generation sind Ereignisse erspart geblieben, die alle Sicherheiten in Frage... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Gesundheitspolitik, P.FDP | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 28.03.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 28. März 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Damit hätte Corona mit Sicherheit auch seine guten Seiten und die politische Unfähigkeit aufgedeckt. Merkel in Pampers? Trari, trara der Manager setzt den roten Hahn ? Der Name  Lütke Daldrup ist mir aus meinen ehemaligen Wohnort als SPD-ler gut in Erinnerung. Wie war das noch mit den Schuster und seinen Leisten? Temporäre Schließung geplant 1.) Vorzeitiges Aus für Flughafen Tegel? Der Flughafenchef... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Fiktive Kanzlerinnenrede

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 27. März 2020

Neustart Deutschland Nationale Fahnen müssen sein – ohne sie keine dumme Rederei Von Ute Scheub Wenn die Coronakrise überwunden ist, wird Kanzlerin Merkel wieder eine Ansprache an die Bundesbürger:innen halten. Hier schon mal ein Vorschlag. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, heute wende ich mich an Sie, um die Freude mit Ihnen zu teilen, dass wir gemeinsam die schlimmsten Auswirkungen der Coronakrise überwunden haben. Ich danke von Herzen allen Helferinnen und Helfern, besonders denen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, P.CDU / CSU, Regierungs - Werte, Überregional | Keine Kommentare »

Hilfe für die Schwächsten

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 27. März 2020

Globaler UNO-Plan gegen Coronakrise Quelle         :      INFOsperber CH. Von Andreas Zumach, Genf  –   Es braucht 2,2 Milliarden US-Dollar «frisches Geld». Menschenrechtskommissarin Bachelet fordert Aufhebung von US-Sanktionen. Ein «Globaler humanitärer Plan» als Reaktion auf die Covid-19-Pandemie: Damit will die UNO besonders gefährdete Länder und Bevölkerungen bei der Bekämpfung des Corona-Virus unterstützen. Der Plan identifiziert insgesamt 38 Staaten. Um Hilfe... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Innere Sicherheit, International, Kriegspolitik | Keine Kommentare »

Gefährlicher-Gemütszustand

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 27. März 2020

Schützt euch vor der Corona-Wut! Ein ehemaliges Quarantäne-Haus auf Malta. Es wird schwer werden sich vor der Wot unfähiger Politiker und Experten in Friedenszeiten zu schützen! Eine Kolumne von Sascha Lobo Die aktuelle Krise kann wütend machen. Und die Wut dürfte sich verstärken, wenn Millionen Menschen wochenlang in ihren Wohnungen bleiben müssen. Das Gute: Anders als gegen das Virus gibt es hierfür bereits ein Gegenmittel. Bei der teilnehmenden Beobachtung des Weltgeschehens drängen... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Kriegspolitik, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

Placebo – Grenze – Saar

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 27. März 2020

Aufstehn und ab ins ’Auchan’! Quelle        :         Scharf   —   Links Von Dr. Nikolaus Götz Wir Saarländer und besonders wir Saarbrücker sind es gewohnt, unseren Käse mit Baguette und die jeweils benötigten Frühstück-Croissants täglich frisch in Frankreich einzukaufen. Und „rüber“ sind es für uns Saarländer ja kaum 5 Minuten oder etwa „15 Meter“ Luftlinie, zumindest so das Saarbrücker Beispiel nehmend, an der ehemaligen Grenzstation Richtung Frankreich,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, P.CDU / CSU, Regierung, Saarland | Keine Kommentare »

Ein Berliner Stadtgespräch

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 27. März 2020

Ersehnte Apokalypse Von Sebastian Wehrhahn und Martina Renner Der Ausnahmezustand könnte in rechten Netzwerken eine gefährliche Dynamik entfalten. Doch die Gesellschaft kann gegensteuern. Für die extreme Rechte hatte der Ausnahmezustand schon immer eine grundlegende Bedeutung. Auch in nicht krisenhaften Zeiten definiert er die eigene Position, von ihm aus wird die gesellschaftliche Gegenwart bestimmt. Es ist der bevorstehende Untergang, der große Austausch, der Volkstod, der drohend am Horizont... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, P. DIE LINKE, P.AfD, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

DL -Tagesspiegel 27.03.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 27. März 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Wir haben erfahren dass auch der Papst Klopapier benutzt, obwohl doch zumindest ein Arm bis in den Himmel reicht. Wir bitten um Aufklärung: Ist es der Linke oder der rechte Arm ? Franziskus stellt sich dem Virus 1.) Beispiellose Geste für die Pandemie-Opfer In der Corona-Krise will der Papst Kranken und Sterbenden Beistand geben. Dafür bietet er die stärksten geistlichen Mittel der katholischen Kirche... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der Hurrikan über die USA

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 26. März 2020

US-Gesundheitssystem und Corona Von Mike Davis Das auf Profit getrimmte Gesundheitssystem in den USA wird an Corona scheitern. Was jetzt zu tun ist. Das Coronavirus ist wie ein alter Film, den wir schon mal gesehen haben. Richard Preston hat 1994 in seinem Buch „The Hot Zone“ den Dämon beschrieben, der aus einer Fledermaushöhle in Zentralafrika stammte und als Ebola bekannt wurde. Auf Ebola folgten 1997 die Vogelgrippe und 2002 SARS. In beiden Fällen trat das Virus zuerst in Guangdong, einem... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Regierung, Schicksale, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Über die Verlogenheit

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 26. März 2020

 im Umgang mit dem Virus Quelle         :      untergrund-blättle   Von  Christof Wackernagel Symptome einer Verdrängungs- und Konkurrenzgesellschaft. Es ist genug für alle da, nur 1% Alphatiere verhindern dessen gerechte Verteilung – ihrem Treiben muss ein Ende gesetzt werden: Das lehrt der Virus. Begriffe wie »Solidarität«, »Nachbarschaftshilfe«, »Respekt vor den älteren Mitbürgern« werden von den zuständigen Meinungsknetern aus der Schublade gezaubert und mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Mensch, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Regieren oder nicht –

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 26. März 2020

 – regieren, das war hier die Frage… Quelle       :        AKL   Von Hanna Wanke und Lukas Eitel Ein persönlicher Bericht von der Strategiedebatte der Partei DIE LINKE. Wie alles anfing… Nach den verlorenen Wahlen in der EU, aber auch in Sachsen und Brandenburg kam die Idee auf, eine parteiweite Strategiedebatte durch zuführen. Alle Mitglieder, Sympathisant*innen und Zusammenschlüsse hatten die Möglichkeit, eigene Beträge in Form vom maximal 10000 Zeichen langen Texten... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Berlin, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Diskussion zur Situation

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 26. März 2020

Im Zusammenbruch des Kapitalismus! Quelle    :     Scharf  —   Links Von Siegfried Buttenmüller Die gegenwärtige Situation ist beispiellos in der Geschichte der Menschheit. Die Krise um das neue Coronavirus trifft auf eine bereits geschwächte, kapitalistische, im Niedergang befindliche und globale Klassengesellschaft und reißt diese in den Untergang. Diese Entwicklung wird in Quantität und Qualität einen Generalstreik oder auch die revolutionären Erhebungen wie zum Beispiel... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, International, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Berliner Stadtgespräch

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 26. März 2020

Ihr beklatscht euch selbst Politiker klatschen – fleißige Hände fassen an ! Von Frédéderic Valin Klatschen als Zeichen der Solidarität mit Pflegenden hält unser Autor, selbst Pfleger, für verlogen. Er fordert: Kümmert euch lieber um die Alten und Vulnerablen. Punkt 18 Uhr stehen sie auf den Balkonen und klatschen und jubeln und freuen sich. Zu Ehren aller Systemrelevanten, unter anderem in der Pflege. Selbst der Bundestag ist aufgestanden und hat applaudiert. Auch zu meinen Ehren.... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Kultur, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 26.03.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 26. März 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Politiker-Innen und die Wahrheit ist das Eine – Politiker-Innen und die Redlichkeit das Zweite. Danach könnte noch über Fairness dem Wähler gegenüber geschrieben werden und sowohl Moral und die Ethik verdienten eine besondere Behandlung innerhalb  einer selbsternannten  „Werterepublik“. Journalisten weltweit unterdrückt 1.) Wenn die Wahrheit zur Corona-Pandemie nicht ans Licht... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Nicht komplett im Arsch

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 25. März 2020

Klopapier-Mangel in Corona-Zeiten Diese Männer hatten noch fünf gesunde Finger an jeder Hand und konnte kratzen, kratzen vor der Sichtkontrolle !! Von Hengameh Yaghoobifarah Nirgends mehr Toilettenpapier bekommen? Kein Problem. Ob mit Bidet oder Podusche – wir stellen Alternativen zum Papier vor. Für Menschen mit chronischen Darmerkrankungen, Muslim_innen oder Menschen aus Ländern, in denen es ohnehin eine übliche Waschpraxis ist, gehört das Reinigen der Genitalien und des Anus mit Wasser... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, International, Kultur | Keine Kommentare »

Leben im Hygiene-Regime

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 25. März 2020

Zur symbolischen und praktischen Funktion der Ausgangssperre im autoritären Hygiene-Regime Bitte nimm die Hand herunter – so hoch kann ich nicht springen – obwohl ich der Horst bin. Quelle      :     untergrund-blättle CH. Von Jonathan Der Ausbruch einer Pandemie. Die Ausgangssperre[1] ist der feuchte Traum aller Minister für Innereien. Sie ermöglicht den Vertreter*innen der repressiven Staatsapparate endlich so aufzutreten, wie sie es generell gern tun würden. Das einzige... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, P.CDU / CSU, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Krisen – Kontaktverbot:

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 25. März 2020

Die Regierung handelt – falsch und zu spät Quelle       :     AKL Ein Beitrag von Sascha Staničić Beschränkungen lenken von den eigentlich nötigen Maßnahmen ab. Bundesregierung und die Ministerpräsident*innen der Länder haben sich auf ein Maßnahmenpaket zur Eindämmung der Corona-Infektionswelle geeinigt. Die weitestgehende Maßnahme ist das Verbot von Menschenansammlungen, die größer als zwei Personen sind. Davon ausgenommen sind nur Familien und Menschen, die in einem Haushalt... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

Corona-Krise/Zahlen, Daten,

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 25. März 2020

Fakten und Schlussfolgerungen zur Aufklärung. Oder was man tun sollte – und was nicht Quelle      :          Scharf  —  Links von Egbert Scheunemann     (Stand: 23. März 2020) Wir leben in einer nahezu perversen Situation. Menschen sterben aufgrund einer Virusinfektion, die mit einfachsten Mitteln hätte verhindert werden können: in allen nur erdenklichen sozialen Bereichen mindestens 1,5 Meter Abstand halten zu allen Mitmenschen, intensive Hygiene (vor allem der... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Positionen, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Entmenschlichte CDU Zeiten

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 25. März 2020

Das Virus der Konformität Ach waren das Zeiten – als Politiker Menschlichkeit zeigten ! Ein Schlagloch von Charlotte Wiedemann Der Ausnahmezustand ist von faktischer, sozialer und geistiger Art, doch kaum von juristischer. Über Sprache und Denken im Ausnahmezustand. Wo kam sie ursprünglich her, die Metapher vom „Runterfahren“ der Gesellschaft, die damit zu einer Maschine wird, mit einem gedachten großen Hebel? Der Begriff ähnelt dem Patienten null der Epidemiologie, von dem eine Krankheit... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Kriegspolitik, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 25.03.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 25. März 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* So viel an Nationalismus hätten selbst Hitler und Adenauer – sowie Schröder, Merkel und Merz ihren Enkel – Innen nicht angeboten. Denn Diese waren und sind  eben nur Politiker – Innen und arbeite(n) ten nur für sich selbst! Coronavirus – Texas Vizegouverneur: 1.) Großeltern sind bereit, für ihre Enkel zu sterben Alle müssten in der Coronakrise Opfer erbringen, sagte Vizegouverneur... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Berliner Stadtgespräch

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. März 2020

Rechtsextremismus in Deutschland Zeit für wache Eliten Von Ambros Waibel In der Demokratie dauert es oft lange, bis das Richtige getan wird. Müssen wir uns damit abfinden oder liegt eine Veränderung in unserer Macht? „Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde“, heißt es in der Bibel. Wann etwas geschieht, kann entscheidend sein. Aber wohin das, was dann endlich geschieht, schließlich führt – das ist viel wichtiger. Vom US-Präsidenten Franklin... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

Coronavirus: Paris Danach

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. März 2020

Von der totalen Gefangenschaft zur allgemeinen Desertion Quelle       :     untergrund-blättle CH. paris-luttes.info Übersetzung und Vorwort: Sebastian Lotzer Wir werden das schaffen. Wir bleiben Zuhause. Wir alle müssen Verantwortung übernehmen. Das Wir hat dieser Tage, in den Zeiten eines grassierenden Pandemie Totalitarismus Konjunktion. Ein Großteil der Linken sublimiert sich unter diesem Wir. Vorwort „Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch Deutsche“. Man... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Kultur, Medien | Keine Kommentare »

Einübung ins Gehorchen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. März 2020

Ausgangssperren, Hausarrest, Stilllegungen. Eine Kolumne von Thomas Fischer Nachrichten über Nachrichten, Fragen über Fragen – manche gut, die meisten purer Zeitvertreib. Keine Prognose Darf man für den 23. März 2020 eine Kolumne schreiben, die nichts mit der Epidemie zu tun hat? Na klar: Man darf schon, läuft aber Gefahr, dass niemand sie liest, weil alle kaum erwarten können, auch an dieser Stelle eine Prognose, eine Analyse, einen Vergleich oder zumindest einen Hinweis darauf zu... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Justiz-Kommentare, Kultur | Keine Kommentare »

Politische Panikverbreiter

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. März 2020

Die Versager haben das Wort Quelle   :    Scharf  —  Links Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam Corona offenbart die Ursachen der Mängel unsres Sozialstaats und die Untauglichkeit der politisch Verantwortlichen. Kein Albtraum, sondern grauenhaft real: Italienische Ärzte sind seit dem 10. März gezwungen, zu entscheiden, welcher Corona-Patient behandelt wird und welcher sterben muss. (1, 2, 3) Zur uneingeschränkten Hilfeleistung reichen die medizinischen Kapazitäten nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Medien, Schicksale | 4 Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. März 2020

Corona – Chor im Mietshaus Durch die Woche mit Nina Apin Familienleben im Ausnahmezustand. Die Alten: im Krisenmodus. Die Kinder dagegen: Musterbeispiele staatsbürgerlicher Vernunft- wer hätte das gedacht? Erstaunlich, wie schnell man sich an den Ausnahmezustand gewöhnt. Urlaub abgesagt, Konzert- und Theaterkarten storniert, so selten einkaufen wie möglich, statt Sport im Studio allein vor dem YouTube-Video turnen. Und man akzeptiert ohne Weiteres, dass der Staat (!) in Berlin (!!) sämtliche... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Kultur, Schicksale | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 24.03.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. März 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************* Wie beliebten wir früher zu sagen: „Der/ die ist so dumm, das sie/ ihn die Schweine beißen. Merkel  ließ sich also Impfen. Verleiht dem Experten einen Orden, da es ihm gelang  die ganze Dummheit einer Regierung bloßzustellen. Kanzlerin in Quarantäne 1.) Erster Coronatest von Angela Merkel negativ Nach dem Kontakt zu einem infiziertem Arzt ist die Kanzlerin in Quarantäne. Der erste Test... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Im Griff des Virus

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 23. März 2020

Oppositionspolitik in Zeiten von Corona Nur der Geier darf krächzen – die Krähen halten ihre Schnäbel Von Pascal Beucker, Daniel Godeck und Ulrich Schulte Politik lebt vom direkten Gespräch. Die Büros der Politiker sind verwaist, die Mitarbeiter im Home Office, die Stühle des Kabinetts auseinandergezogen. Der Betrieb brummt weiter. Gesetze werden im Eilverfahren durchgezogen. Wie passt das zusammen? Katrin Göring-Eckardt sitzt in ihrem Haus in Brandenburg und organisiert die Bundestagsfraktion... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, P. DIE LINKE, P.Die Grünen, Regierung | Keine Kommentare »

Bundesrepublik – Rassismus

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 23. März 2020

Deutschland erhält Rüffel von Europarat Quelle       :        INFOsperber CH. Von  Tobias Tscherrig In einer Studie analysierte ein europäisches Gremium die Rassismus-Entwicklung in Deutschland – und stellt ein Armutszeugnis aus. Zwischen den Jahren 2014 und 2019 – also noch vor den rassistisch motivierten Taten in Hanau und Halle – beobachtete der Anti-Diskriminierungs-Ausschuss des Europarats (ECRI) die Entwicklungen betreffend Rassismus in Deutschland. Das Ergebnis ist... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Flucht und Zuwanderung, Kriminelles, P.AfD | Keine Kommentare »

Wider die Vernunftpanik

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 23. März 2020

Essay über die Corona-Gesellschaft Eine Kolumne von Sascha Lobo Wenn die Leute unvernünftig sind und sich weniger vorbildlich verhalten als man selbst, müssen eben sofortige „Ausgangssperren“ her. Hinter solchen Forderungen kann ein neues Gefühl stecken: die Vernunftpanik. Ein neues, kollektives Gefühl scheint mit der Coronakrise zwischen Fußgängerzonen und sozialen Medien entstanden zu sein: Vernunftpanik – der öffentliche Furor, dass andere Menschen weniger vernünftig... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 23. März 2020

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Krisenmanagement global: Über den Balkonrand gucken.  Im Ausnahmezustand fällt schwer zu sehen: Selbst jetzt ist so ziemlich jeder andere Ort der Welt übler als der hier. Die Woche in Schlaglichtern. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Wachstumsprognose verfehlt. Und was wird besser in dieser? Klimaziele erreicht. Am Mittwoch wendete sich Angela Merkel live an ihre Mitbürger:innen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »