DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Corona-Impfstoff Patente

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 21. Juni 2021

Die Lizenz zum Gelddrucken Von Andreas Zumach Patente für Corona-Impfstoffe werden mit hohen Forschungskosten begründet. Aber die mRNA-Impfstoffe gibt es nur dank hoher öffentlicher Investitionen. Diesen Dienstag berät die Welthandelsorganisation (WTO) in Genf bereits zum siebten Mal über den von Indien und Südafrika eingebrachten Antrag, die Patentrechte der großen Pharmaunternehmen für Corona-Impfstoffe vorübergehend auszusetzen. Mit dieser Maßnahme, die von einer großen Mehrheit der... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Anti-Baerbock-Kampagne

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 21. Juni 2021

Trumpscher Wahlkampf Von René Martens Goldene Wasserhähne zuhause und einen Kanzler kaufen wollen. Die Anti-Baerbock-Kampagne der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) zeigt wieder einmal, wie Kapitalvertreter Stimmung machen. Mit Hilfe großer Medienhäuser. Im kommenden Jahr dürften sich Medienforscher erneut mit der ARD-Soap „Marienhof“ beschäftigen. Dann jährt sich zum 20. Mal ein bis dato beispielloser Eingriff der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft in die Dialoge... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Kultur, P.CDU / CSU, P.Die Grünen | Keine Kommentare »

Der Feind in Asien

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 21. Juni 2021

Die Versuche der USA, Chinas Aufstieg zu behindern Quelle:    Scharf  —  Links Von Dr. Renate Dillmann Seit geraumer Zeit ist von einem neuen „Kalten Krieg“ die Rede, den die USA gegen China begonnen haben. Und in der Tat: Trägt man zusammen, was US-Politiker im Lauf der letzten Jahre gegen die Volksrepublik unternommen haben, dann ist das nicht wenig. Ein neuer Kalter Krieg? Ohne Anspruch auf Vollständigkeit sei an folgende Punkte erinnert: • Donald Trump hat einen Handelskrieg... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Asien, Bücher, Kriegspolitik | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 21. Juni 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Masken, Greenpeace, „Bild“-Zeitung – Eigentore ohne Ende – Mitleid mit Jens Spahn – und andere Meinungen, die kein Mensch braucht. Der satirische Rückblick auf das Elend der vergangenen sieben Tage. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Die Vorstellung, Wolfgang Schäuble wechsle zur SPD. Und was wird in dieser besser? The right honorable Mr. Speaker John Bercow... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 21.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 21. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Kann es für bekennende Demokrat-Innen eine schönere Meldung geben ? War es nicht Carl Sandburg welcher sagte: Zitat – „Stellt Euch vor, es ist Krieg, und keiner geht hin“: Wobei eine Wahl heute bei reiflicher Überlegung durchaus einen Krieg der Ideologien  nahe kommen könnte, da sich die Wähler-Innen für einen bestimmten Zeitraum, einer bekennenden Laienschar von selbsternannten... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der Neuanfang war keiner

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 20. Juni 2021

Naziverstrickungen der frühen documenta Von Ingo Arndt Eine Ausstellung in Berlin beleuchtet die Geschichte der documenta. Vom Mythos der kulturellen Neugründung der Bundesrepublik bleibt wenig übrig. Ein holzgetäfelter Raum im Stil der 70er Jahre. Im Vordergrund ein Schreibtisch mit Telefonen, Bildschirm und Bogenlampe, im Hintergrund eine Besprechungstafel, alles in Ockertönen. An der Wand sieht man das Bild einer Meereslandschaft in Braun und Blau. Man übersieht die kleine Fotografie leicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bücher, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Post von Augstein

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 20. Juni 2021

Putins wahres Gesicht Eine Kolumne von Franziska Augstein Als Wladimir Putin antrat, bemühte er sich um ein gutes Verhältnis mit dem Westen. Man hat ihn am ausgestreckten Arm verhungern lassen. Nun folgt die Quittung. Nicht bloß die griechische Philosophie, auch die Philosophen haben mächtig Eindruck hinterlassen. Etwas weniger als 500 Jahre vor der Zeitenwende, als die Götter noch lebendig waren, wurde dem Anaxagoras eines Tages die Botschaft überbracht: Dein Sohn ist gestorben. Der weise... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Feuilleton, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Der Antisemitismusvorwurf

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 20. Juni 2021

Beim Staat Israel gilt ein Kritikverbot Staat : – Alles hört auf unser Kommando  Quelle:    Scharf  —  Links Von Suitbert Cechura Wer sich als Deutscher mit Bedenken zum Staat Israel und dessen politisch-militärischen Aktivitäten äußert, läuft rasend schnell Gefahr, als Antisemit abgestempelt zu werden. Denn immer wieder wird die Kritik an Israel mit einer rassistischen Kritik an Juden, mit Judenhass, gleichgesetzt. Dann hören die Differenzierungen, die die Experten natürlich... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Medien, Nah-Ost, Religionen | Keine Kommentare »

KOLUMNE – Die eine Frage

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 20. Juni 2021

Baerbock, Harbeck und der Spritpreis-Opi Kolumne von Peter Unfried Die Sache mit der ersten grünen Kanzlerin im Herbst wird wohl doch etwas schwieriger. Aber ist es überhaupt entscheidend, ob das klappt? Man kann als Grüne jetzt natürlich rumheulen, wie unterirdisch dieser Bundestagswahlkampf sei. Dass die anderen so schlimm sind und die Medien so gemein. Aber das ist die Erklärungsstrategie von Verlierern. Nicht zu empfehlen. Die Frage ist auch nicht, ob es im Vergleich mit Bereicherungsgepflogenheiten... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, P.Die Grünen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 20.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 20. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Das würde sicher in vielen Freiheitsliebenden Ländern auf Zustimmung stoßen. Bieten die Blauhelme nicht eine hervorragende Möglichkeit für verschiedene Länder, ihre Mördertruppen unter vorgetäuschte, falsche Uniformen zu verstecken ? Anfrage an Radio Eriwan. „Wie viele Jahre in Afghanistan und nur Versagen?“ Auch die Deutschen kommen doch mit hängenden Ohren zurück. Wie... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Hitlergruß im Reichstag

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. Juni 2021

Rechtsextreme bei der Bundestagspolizei Die Uniformierten gleichen sich den Zeitgeist der Konservativen  Politik an, von  daher  müssen sie wohl schon sehr verwaschen aussehen ? Von Kersten Augustin und Sebastian Erb Die Bundestagspolizei soll das Parlament schützen. taz-Recherchen zufolge arbeiten dort Reichsbürger, Rassisten und Coronaleugner. Bewaffnete De­mons­tran­t*in­nen stürmen den Bundestag in Berlin. Sie brechen in Büros ein, durchwühlen Dokumente, suchen nach Abgeordneten,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bundestag, Innere Sicherheit, Medien | Keine Kommentare »

Nestlé muss aufräumen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. Juni 2021

Nestlé: Schon wieder Ärger in Vittel Quelle      :        INFOsperber CH. von  Tobias Tscherrig / 19.06.2021   Unweit der Abfüllanlage von Nestlé Waters in Vittel kommen immer mehr wilde Deponien mit verrotteten Plastikflaschen zum Vorschein. Der multinationale Nahrungsmittelkonzern Nestlé mit Sitz in Vevey und die französische Gemeinde Vittel im Département Vosges: Das ist keine Liebesgeschichte. Immer wieder stand der Nahrungsmittelkonzern in der Kritik, weil der Wasserspiegel in... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, P.CDU / CSU, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Menschenrechte+Tagesschau

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. Juni 2021

Menschenrecht nach Tagesschau-Maß Würde und Ansprüche des georgischen Spargelstechers zählen weniger als der Schmutz an seinen Arbeitsstiefeln Quelle:    Scharf  —  Links Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam In Wahlkampfzeiten wie diesen fällt sie besonders ins Auge: unsere gnadenlose deutsche Rechthaberei, gekleidet in hehren Anspruch gegenüber anderen Staaten und deren Regierungen. Menschenrechte! Ihre Beachtung müsse besonders von Russland und China gefordert und mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, Flucht und Zuwanderung, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Geht das noch zusammen?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. Juni 2021

Im Mitte-links-Lager fehlt die Grundtonalität Von Anna Lehmann, Stefan Reinecke und Ulrich Schulte Eigentlich haben Grüne, SPD und Linke inhaltlich große Schnitt­mengen. Trotzdem scheint ein Mitte-links-Bündnis nach der Bundestagswahl unrealistisch. Was läuft da schief? Und wie könnte es doch noch klappen? Während des Lockdowns sitzen drei Bundestagsabgeordnete zu Hause vor ihren Computern und diskutieren per Livestream, wer für die Coronakrise bezahlen soll. Sie sind sich im Grunde einig:... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, P.Die Grünen, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 19.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Niemand hatte doch gesagt das die Rechtskonservativen vom Mars oder den Mond auf diese Erde der Schland-Werte gefallen seien. Lautete nicht schon immer der Wahlspruch der Konservativen: „Immer weiter, immer weiter – unsere Werte liegen in der Vergangenheit!“ „Dieser Wahlkampf ist anders“ 1.) Wie Konservative von Rechten lernen Lügen, übertreiben, beleidigen: Im... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Nach den Grünen Parteitag

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. Juni 2021

Der Elefant im Raum Von Ulrich Schulte Wahrscheinlich werden die Grünen mit der Union koalieren. Das wird kein mutiger Aufbruch, sondern eine zaghafte Modernisierung des Status quo. Auch an diesem Wochenende werden die Grünen den Elefanten im Raum wieder ignorieren. Wenn sie sich zu ihrem digitalen Parteitag treffen, um ihr Wahlprogramm zu beschließen und die etwas gerupfte Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin zu bejubeln, wird viel von „Aufbruch“, „Erneuerung“ und „Mut“ die... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P.CDU / CSU, P.Die Grünen, Regierung | Keine Kommentare »

Der Westen und Russland

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. Juni 2021

Lebensgefährliche Selbstüberschätzung Eine Kolumne von Bettina Gaus Bei seinem Treffen mit Wladimir Putin wollte Joe Biden die Überlegenheit des Westens demonstrieren. Dabei war die Demütigung des Gegners noch nie eine kluge Strategie. In den letzten Tagen waren sehr, sehr nette Bilder vom G7-Treffen zu besichtigen – ist der kleine Sohn des britischen Premiers Boris Johnson nicht total süß? –, fast sentimentale Freundschaftsbekundungen beim Nato-Gipfel zu hören und harsche Töne... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Asien, International, Regierung | Keine Kommentare »

Gedenken zum 22. Juni

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. Juni 2021

Gedanken zum deutsch – sowjetischen Krieg  1941 -1945 Quelle:    Scharf  —  Links Die richtige historische Darstellung gibt die stärkste Kritik. (…) Es ist so unendlich viel schwieriger zu handeln, als hinterdrein zu beurteilen, dass dem, der berufen war, im Drange der Begebenheiten selbst Entschlüsse zu fassen und sie auszuführen, die nachträgliche Würdigung des Geschehenen nur zu leicht als anmaßend erscheint. Ohnehin berührt die Darstellung eines eben erst beendeten Feldzugs... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Brandenburg, Deutschland, Kriegspolitik | Keine Kommentare »

Donnerwetter im Gericht

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. Juni 2021

Sie haben keine völkisch-nationalistische Haltung?“ Wer möchte noch mal, wer hat noch nicht und spuckt der Freiheit ins Gesicht? Aus Frankfurt am Main Daniel Schulz und Sebastian Erb Im Prozess um die mutmaßlich geplanten Terroranschläge redet der Angeklagte Franco A. viel und sagt doch wenig. Dabei hat der rechtsextreme Bundeswehroffizier seine Rechnung nicht mit dem Vorsitzenden Richter gemacht. Am vierten Verhandlungstag reicht es dem Vorsitzenden Richter. „Wir müssen jetzt was Organisatorisches... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Kriegspolitik, Kultur, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 18.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wenn Zwei das gleiche Denken – sagen sie noch lange nicht Dasselbe. So geht Politik und nicht anders. Nordkoreas Diktator räumt schlechte Versorgung der Bevölkerung ein 1.) Ernährungslage angespannt Die Ernährungslage im Land sei „angespannt“, sagte Kim Jong-un ungewöhnlich offen. Man bleibe aber abgeschottet. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat die Bevölkerung auf... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Linke nah am Abgrund

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. Juni 2021

Linkspartei in der Krise Eine Partei deren gewählte Mitglieder-Innen in Zeiten zwischen den Wahlen durch Abwesenheit glänzen – um auf anderen Bühnen präsent zu sein, oder Bücher zu schreiben, darf sich über Nicht-Wähler-Innen nicht beklagen. Von Ines Schwerdtner Die Linkspartei verzettelt sich in einem internen Richtungsstreit. Ihr fehlen Strategien und Zuversicht. Daran wird auch der Parteitag wenig ändern. Die Linkspartei lädt am Wochenende zum Wahlprogrammparteitag, Ein Aufbruch... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bundestag, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Vorsicht, Propaganda!

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. Juni 2021

Botschaften aus China über China Ähnliches müsste doch vielen Menschen hier bekannt vorkommen ! Eine Kolumne von Sascha Lobo China versucht, im Ausland ein bestimmtes Bild von sich zu zeichnen und beginnt zunehmend, die Öffentlichkeiten anderer Länder zu manipulieren. Deutschland scheint darauf nicht gut vorbereitet zu sein. Ende Mai fordert der chinesische Staatschef Xi Jinping, man müsse »die Geschichte Chinas gut erzählen«. Er sagt das auf einer Sitzung des Politbüros mit dem Thema... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

„Sinn“ + Gesellschaftskritik

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. Juni 2021

Sinnvolle Existenz als Maßstab des eigenen Lebens und der Gesellschaft Über den Sinn seines Lebens sollt jeder selbst entschieden !! Politik oder Religion arbeiten hier höchst zerstörend. Quelle:    Scharf  —  Links Von Meinhard Creydt Immer wieder verlieren wir vor lauter dringlichen To-do-Listen die Frage „Was wollen wir eigentlich?“ aus den Augen. Dieser Artikel stellt Argumente vor, die „Sinn“ von Sonntagsreden, Religion und Esoterik unterscheiden. Wer eine sinnvolle Arbeit... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Kultur, Mensch, Religionen | Keine Kommentare »

Wer ist Hanna?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. Juni 2021

Aufstand der Akademiker-Innen Politiker-Innen: „Morgen, Morgen nur nicht Heute – sagen immer faule Leute“ Von Nicole Opitz Unter dem Hashtag #IchbinHanna ist eine Debatte über prekäre Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft entbrannt. Drei Wissenschaftlerinnen erzählen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) erklärte in einem Video, was das Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG) ist. Ein Gesetz, das dafür sorgt, dass vor allem Promovierende und Postdocs... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Bildung, Deutschland, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 17.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Aber, wer erwartet denn noch etwas von einer Einrichtung des Staates, unter dem Kürzel BiB, wenn sich die Vertreter der Regierung,  freiwillig die Bank mit politischen Analphabeten teilen, um sich ihr Handeln von Experten vorschreiben zu lassen? Wie eine Bundesbehörde Deutsche als „Kartoffeln“ beschimpft 1.) Mit Steuergeld bezahlt Eigentlich sollte die Bundeszentrale für politische... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. Juni 2021

Grell geschminkte Lebensläufe Durch die Woche mit Nina Apin Grünen-Fans müssen sich eingestehen, dass sich das Spitzenduo entzaubert hat: Sie sind einfach ganz normale Polit-Karrieristen. Wenn der Zauber des Neuanfangs zusammenfällt mit 26 Grad Außentemperatur, dann führt das ganz sicher zu Kopfweh. Der Zauber, das war natürlich diese große Maschine, die, stockend zwar, aber mit immer schnellerer Drehzahl, wieder anzulaufen beginnt: Als ich das erste Mal wieder in der Umkleidekabine eines... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P.Die Grünen, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

Bundeswehrskandal-Litauen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. Juni 2021

Geburtstagsständchen für Hitler Von Matthias Gebauer Vorwürfe gegen eine in Litauen stationierte Bundeswehreinheit sorgen im Verteidigungsressort für helle Aufregung. Die Militärführung erwägt, die betroffene Panzergrenadier-Einheit komplett zurückzuholen. Als Annegret Kramp-Karrenbauer am Dienstagvormittag in Brüssel vor die Mikrofone trat, wollte die Verteidigungsministerin eigentlich gute Nachrichten verkünden. Zum ersten Mal seit längerer Zeit hatte sich AKK in einem sogenannten... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, International, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Dasselbe in Grün, bitte!

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. Juni 2021

Climate Justice statt Green New Deal Quelle     :     Untergrundblättle – CH  Von  Mona Lorenz  revoltmag.org Annalena Baerbock wurde jüngst zur Kanzlerkandidatin der Grünen gekürt. Zeitgleich entwickelt ihre Partei sich mit aktuell 28 Prozent zur umfragestärksten Kraft. Das mag bei manchen Hoffnung auf eine ökologische Wende wecken. Berechtigt ist diese allerdings nicht. Weltweit sympathisieren Linke mit Fridays for Future – einer jungen, grünen Graswurzelbewegung, der, so die... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, P.Die Grünen, Regierung | Keine Kommentare »

B-Zentrale politische Bildung

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. Juni 2021

Seehofers Haus diktierte Definition „BILD“ in den Krallen des Adler ? Von Volker Agar Die „Bild“ und ein CDU-Politiker machen Druck. Dann greift das Innenministerium in den Linksextremismus-Teaser der bpb ein. Das zeigen nun interne Mails. Es ist nur ein Satz, aber der Streit über ihn sagt viel aus über die politische Gegenwart in der Bundesrepublik und die Geisteshaltung in manch ihrer Institutionen: „Im Unterschied zum Rechtsextremismus teilen sozialistische und kommunistische... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Innere Sicherheit, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 16.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wo es an Hirnschmalz  fehlt, nützt auch der Austausch der Uniform wenig, da obendrauf immer die gleichen Köpfe von leeren Verschweigenden  stecken. Darüber, was in der Ausbildung nicht befohlen wurde, dürfen sich diese, auf einen Stofffetzen Eingeschworenen erst Recht keine Gedanken machen. Solange ein Staat kaum wichtigeres anzubieten weiß, werden auch die Machenschaften von Lobbygeführten... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Debattenbeitrag Klima

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. Juni 2021

Tiefergelegter Verstand in der Politik wenn es um Klima geht Von Helmut Holzapfel und Manfred Kriener Der geschröpfte kleine Autofahrer ist wieder da. Doch wissenschaftliche Daten belegen: Von billigem Sprit und Pendlerpauschale profitieren vor allem Reiche. Beim Auto hört der Spaß auf. Das war bei den Deutschen schon immer so. Bleifuß, Benzin im Blut und tiefergelegter Verstand bei Tempo 180. Aber stimmt das überhaupt noch? Nein, es stimmt immer weniger. Die Liebe zum „Wagen aus Eisen mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

USA versus China :

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. Juni 2021

Stolpert die Welt in einen großen Krieg? Amis, –  auf, aif zum Hexensabbat ? von Michael T. Klare Während die USA und China auf dem Feld der Klimapolitik in eine fruchtbare Phase eines kooperativen Wettstreits um die besten Lösungen eintreten könnten, nimmt auf dem Feld der Geo- und Sicherheitspolitik die rhetorische Auseinandersetzung zunehmend bedrohliche Formen an. Nachdem wir in der April-Ausgabe mit Robert Kagan die Gedanken des vielleicht wichtigsten neokonservativen... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Asien, Kriegspolitik, Kultur | Keine Kommentare »

Freiheit in Kurdistan

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. Juni 2021

Trotz der Behinderung durch die Bundesregierung und der PDK findet die „Delegation für Frieden und Freiheit in Kurdistan“ statt. Quelle:    Scharf  —  Links Von Civaka Azad  Am 12.06.2021 wurden 27 Politiker:innen, Journalist:innen und Aktivist:innen am Düsseldorfer Flughafen von der Bundespolizei an der Ausreise aus Deutschland gehindert, mehrere wurden mit einem Ausreiseverbot belegt. Sie waren als Teil der „Delegation für Frieden und Freiheit in Kurdistan“ auf ihrem Weg in... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kultur, Opposition, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Eine Werft nach Corona

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. Juni 2021

Mehr Arbeit und weniger Jobs bei der Meyer Werft Von Harff-Peter Schönherr Deutschlands größter Schiffbauer war einst eine Macht im Emsland. Doch dann kam Corona, Entlassungen drohen. Das spezielle Agieren der Chefs sorgt nun richtig für Ärger. Auf Nico Bloem lastet viel Druck dieser Tage. „Was hier abgeht, ist verrückt“, sagt der Betriebsratsvorsitzende der Papenburger Meyer Werft. „Die Geschäftsleitung bricht alle Regeln.“ Bloem ist Emsländer, SPD-Mitglied, IG-Metaller, gerade... weiter lesen...

Abgelegt unter Gewerkschaften, Niedersachsen, Positionen, Überregional, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 15.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wann, wenn nicht jetzt, wäre innerhalb einer GROKO die rechte Zeit gekommen zu zeigen, wer denn nun das Sagen hat ! Die SPD zahlt jetzt den Preis für alle Erniedrigungen an die CDU welche Diese in all den Jahren für den Bestand dieses „Freundeskreises“ leisten musste. Es sind Politiker-Innen der SPD welche in ihrer naiven Dummheit diese Situation nicht wahrnehmen wollten. Aber... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Stiko-Chef – Kinderimpfung

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. Juni 2021

„Gut, dass ich kein Politiker bin“ Ein Wissenschaftler weiß – was die meisten Politiker-Innen nicht einmal erahnen. Das Interview mit Thomas Mertens führte Manuela Heim Die Corona-Impfung ab 12 wird nicht generell empfohlen. Der Stiko-Vorsitzende Thomas Mertens über die Gründe – und warum er trotz böser Briefe sein Amt gerne ausübt. taz: Professor Mertens, Sie und die Ständige Impfkommission (Stiko) standen unter enormer Beobachtung vor Ihrer aktuellen Empfehlung zu den Kinderimpfungen.... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, Deutschland, Gesundheitspolitik, Medien | Keine Kommentare »

Lobbyarbeit vor der BT-Wahl

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. Juni 2021

Komm, wir kaufen uns einen Kanzler Eine Kolumne von Christian Stöcker Die Zahl der Ultrareichen und auch ihr Vermögen wächst. Das reicht der Geldelite hierzulande aber offenbar nicht: Jetzt greifen Konzerne und Ultrareiche unverhohlen und mit viel Geld in den Wahlkampf ein. In Deutschland gibt es, der sozialistischer Agitation unverdächtigen Boston Consulting Group zufolge, derzeit 2900 Ultrareiche. Auch das ist kein Kampfbegriff, sondern die Übersetzung des Fachterminus Ultra-High-Net-Worth-Individuals.... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriminelles, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Zum Linken-Ausschluss

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. Juni 2021

Linken-Ausschlussantrag gegen Sahra Wagenknecht. Von Wolfgang Gerecht Wißler und Hennig-Wellsow entziehen sich durch Schweigen feige ihrer Verantwortung. Die neuen Vorsitzenden Wißler und Hennig-Wellsow schicken den Bundesgeschäftsführer Schindler, als Sprachrohr nach vorne. Wißler, die sonst keiner Kamera und keinem Mikrofon aus dem Wege geht, schweigt ebenso beharrlich wie ihre Co-Vorsitzende Hennig-Wellsow. Beide versagen damit gleich bei der ersten Prüfung als Vorsitzende der Links-Partei. Wie... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P. DIE LINKE, Positionen, Saarland, Überregional | 13 Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. Juni 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Lebensläufe, SEK und die Fußball-EM: Nichts draus gelernt. Deutschland diskutiert über Lebensläufe. Hessen kämpft mit seinem Polizeiproblem und ein Kardinal, der nicht gehen darf. Ein EM-Spiel wird trotz eines Schocks nicht abgebrochen. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Es wimpelt wieder an den Auto­fenstern. Und was wird in dieser besser? Kneipe um die Ecke flaggt deutsches... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 14.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Beunruhigend für wen? Für die Mächte des Westens? NEIN. Nur die Bürger-Innen, denn viele haben doch aus den letzten Kriegen dazu gelernt. Insbesondere schätze ich die heutige Jugend weit höher ein, als die welche einst „König“ Adolf gekürt haben. Vielleicht wünscht sich ja manch Eine/r aus der Führungsetage so still und heimlich das ein Bömbchen auf die Quelle des Elend... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Dokumente des Versagens

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. Juni 2021

Untersuchungsausschuss zu Anis Amri Von Konrad Litschko Gut drei Jahre lang arbeitete ein Ausschuss im Bundestag das islamistische Attentat von Anis Amri in Berlin auf. Was bleibt, sind zentrale offene Fragen. Am Freitagvormittag sitzen Martina Renner, Irene Mihalic und Benjamin Strasser mal nicht im Bundestag, sondern in der Bundespressekonferenz gleich gegenüber. Gut drei Jahre lang hatten sie zuvor immer wieder im Saal 2.600 des Parlaments über den Fall Anis Amri getagt, zu dessen Terroranschlag... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Berlin, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Eine persönliche Reformidee

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. Juni 2021

So geht es auch ohne die Rente mit 68 Eine Kolumne von Hermann-Josef Tenhagen Politik und Wissenschaft diskutieren über die Rente mit 68. Doch eine Verlängerung der Lebensarbeitszeit ist kein Muss: Wer klug vorsorgt, kann auch im Alter das Leben genießen. Jetzt ist es quasi amtlich, die gesetzliche Rente in ihrer heutigen Form macht die Besserverdienenden zu reicheren Rentnern, die Ärmeren zahlen drauf. Das steht auch in der umstrittenen neuen Studie des wissenschaftlichen Beirats des Wirtschaftsministeriums.... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Finanzpolitik, Positionen, Rentenpolitik | Keine Kommentare »

Schluss mit „Tempowahn“:

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. Juni 2021

Winfried Wolf begründet die Notwendigkeit der Entschleunigung Quelle:    Scharf  —  Links Rezension von Jakob Schäfer In seinem neuesten Buch1 stellt Winfried Wolf den Tempowahn in den größeren Zusammenhang der Entwicklung der Verkehrsmittel seit Beginn der industriellen Revolution. Dabei belegt er, dass die die erste große Neuerung nicht der Bahnverkehr war, sondern die gewaltige Ausdehnung des Schiffsverkehrs mittels umfangreicher Kanalbauten. Mit der Bahn allerdings gelang eine... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, International, Kultur, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

US-Präsident auf EU-Tour

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. Juni 2021

Feige und zu kurz gedacht Sollten wir die Kriege aufzählen, welche die Staaten der hier Anwesenden aufzuzeigen haben ? Von Felix Lee US-Präsident Biden will die demokratischen Länder hinter sich scharen, um Peking vereint entgegenzutreten. Berlin sollte die Chance nutzen. Die USA sind zurück. Und anders als Donald Trump setzt Joe Biden auf die transatlantischen Bündnispartner, ist mehr um Multilateralismus bemüht und hält die Verteidigung von Demokratie und Freiheit für ein wichtiges Anliegen. Nun... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, International, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 13.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wann und Wo in diesem Land waren die Behörden nicht im Chaos ? Niemand hatte je gesagt das die Untergebenen besser Arbeiten dürften, als es ihnen von der Führung vorgegeben wird ! Was wäre denn, würden die Gesundheitsbehörden besser Arbeiten als ihr pennender Minister ? Dann gebe es keinen Almauftrieb der Kühe oder Bullen  mehr, sondern die Viecher würden direkt vor das Ministerium... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Hirnloses Bla, Bla der G – 7

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. Juni 2021

Verzögerung in der Beschleunigung „Willige Helfer“ brauchen keine großen Reden um sich wichtig zu machen !! Von Marc Engelhardt Im Wettlauf gegen die Zeit. Die G7 wollen bis Ende 2022 eine Milliarde Impfdosen in die ärmsten Länder liefern. Und bis dahin? Könnten Tests, Medizin und Sauerstoff helfen. Zum G7-Gipfel in Cornwall hat Joe Biden ein Geschenk im Gepäck: 500 Millionen Impfdosen für die ärmsten Länder der Welt. Damit rea­giert der US-Präsident auf Chinas umstrittene... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Impfkampagnen – Vergleich

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. Juni 2021

We are looking for Freedom! Dieses Bild müsste den Politikern jeden Tag  gezeigt werden ! Eine Kolumne von Samira El Ouassil In Frankreich kehrt die Kultur zurück, in Neuseeland hat man gegen die Pandemie gewonnen – die deutsche Impfkampagne jedoch behandelt die Bürger wie trotzige Kinder. Frankreich: Es läuft Pharrell Williams‚ Song »Freedom«. Eine Frau bekommt eine Impfung, Geschäfte öffnen ihre Rollläden. Ein Mann bekommt eine Spritze, ein Restaurant erwacht zum Leben, der... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Kultur, Medien | Keine Kommentare »

Prozess/Danniaktivistin-Ella

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. Juni 2021

Sanft und entschlossen gegen die Staatsgewalt Quelle     :     Untergrundblättle – CH  Von emmasgold, Prozessbeobachterin der Bürgerinitiative „Keine A49“ Nach sechsmonatiger Beugehaft startete der Prozess gegen die Aktivistin „Ella“ vor dem Alsfelder Landgericht. Wir veröffentlichen hier eine längere Passage des Statements der Frau, deren Identität weiterhin unbekannt ist. Der Gerichtssaal ist voll mit Kameras, Sat 1, HR, ZDF, verschiedene Sender sind vertreten. Als... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Hessen, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

KOLUMNE * ERNSTHAFT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. Juni 2021

Den Grünen wird der Acker überlassen Von Ulrike Winkelmann Das Klima ist uns um Jahrzehnte voraus. Die jüngste Aufregung über höhere Spritpreise aber zeigt, dass noch immer so diskutiert wird wie in den 90ern. Es ist noch keine zwei Wochen her, da behauptete ich, dass nun wirklich jeder „den Schuss gehört“ habe: Ohne Klimapolitik sei kein Blumentopf mehr zu gewinnen, also kein Wahlkampf mehr zu bestreiten. Zugegeben – das war im Eifer eines Gefechts, in dem es nötig schien, klimapolitische... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P.Die Grünen, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 12.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* In welch einen Land auf dieser Erde haben die Politiker-Innen je etwas anderes getan als unter sich gestritten ? Der Ami im besonderen, da er immer noch glaubt das Waffen den Frieden bringen könnten. In Schland streitet sich die Politik am liebsten um die Bärte ihrer ehemaligen, idiotischen Kaiser. Kein Politiker-In will diese abschneiden da sie alle in der Hoffnung leben selber einmal Einen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Debattenreihe * KLIMA

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. Juni 2021

Konzepte statt Fantasien Von Bernhard Pötter Der beginnende „Klimawahlkampf“ wird bizarr: Die kleinste Oppositionspartei will die Versprechen der Groko umsetzen. Union und SPD ducken sich weg. Wenn es um die Umsetzung geht, folgen CDU, CSU, SPD, FDP und Linke der Devise „Ja, aber“. Die Grünen sagen „Ja, deshalb“ In den Verhandlungen um eine Jamaika-Koalition 2017 erlebten die Bündnisgrünen eine Überraschung bei der Klimapolitik. „Die Union war bereit, uns bei den Zielen entgegenzukommen“,... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Opposition, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Corona – Impfungen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. Juni 2021

«Die Information der Öffentlichkeit ist unbefriedigend» Quelle      :        INFOsperber CH. Martina Frei / 11.06.2021   Offene Fragen zu den Sars-CoV-2 Impfstoffen würden zu wenig thematisiert, kritisiert der Medizin-Professor Wolf-Dieter Ludwig. Herr Professor Ludwig, Sie sind seit 15 Jahren Vorsitzender der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft. Würden Sie zum jetzigen Zeitpunkt raten, Kinder gegen Covid-19 zu impfen? Bei Kindern und Jugendlichen, die bestimmte... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Medien, Mensch | 1 Kommentar »

DIE LINKE : Flügelkämpfe

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. Juni 2021

DIE LINKE: Flügelkämpfe spitzen sich zu Quelle:    Scharf  —  Links Kommentar von Edith Bartelmus-Scholich* Seit dem Wochenende eskaliert der Streit in der Partei DIE LINKE. Eine Vollversammlung der Landespartei hatte im Saarland gegen den ausdrücklichen Wunsch von Oskar Lafontaine den Landesvorsitzenden und langjährigen Bundestagsabgeordneten Thomas Lutze wieder auf Platz 1 der Liste gewählt. Lutze ist hoch umstritten, in Kürze muss er sich wegen des Vorwurfs der Urkundenfälschung... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 28 Kommentare »

Streit um Minister Spahn

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. Juni 2021

Was Sie schon immer über den Maskenstreit wissen wollten…. Hinter der Maske im Zirkus versteckt sich der bessere „Dumme August“! Von Tobias Schulze Wollte der Gesundheitsminister tatsächlich minderwertige Masken an Obdachlose und behinderte Menschen verteilen, wie die SPD behauptet? Um welche Art von Masken geht es? Um die Art, die zu Beginn der Pandemie Mangelware war, sich inzwischen aber durchgesetzt hat: partikelfiltrierende Halbmasken. Sie sind meist weiß, bedecken Nase,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Gesundheitspolitik, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 11.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Sonst hieß es immer : „Zwei Männer in einen Boot – Gleiches ist also auch unter Frauen möglich?“ Ist es nicht sehr interessant zu beobachten, wie blind Politiker-Innen ihr Studium beginnen, um anschließend als Vollidiot-In mit einem geklonten Titel unter die Wähler zu traten? Daher der Spruch: „Ein langes Studium ist keine Aussage auch etwas gelernt zu haben !“ Giffey... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Am kürzeren Hebel

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. Juni 2021

Bidens Reise nach Europa Würde ein Deutscher Uniformierter anders reagieren ? Von Herfried Münkler Die Europäer sind Juniorpartner im transatlantischen Bündnis. Bidens Amtszeit ist eine Chance für Europa, die strategische Autonomie zu stärken. Kein Zweifel: der Machtwechsel von Donald Trump zu Joseph Biden hat das Verhältnis zwischen den USA und den EU-Staaten deutlich entspannt. Die wiederholt gestellte Frage, ob die Nato eine zweite Präsidentschaft Trumps wohl überstanden hätte, muss... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Europa, Kriegspolitik, Kultur | Keine Kommentare »

Der Hass im Netz

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. Juni 2021

In sozialen Medien wandelt sich das Klima – in Richtung Frauenfeindlichkeit Eine Kolumne von Sascha Lobo Im Internet ist eine neue digitale Dimension des Frauenhasses entstanden. Ein misogyner Mob erschwert es Frauen, sich frei und offen zu äußern. Dagegen hilft vor allem eines. Es gibt diesen besonderen Sound in sozialen Medien: vorsichtig tastend, manchmal beinahe fragend. Anflüge von Selbstironie mit einem Hauch Selbstzweifel. Fakten zitierend, keinesfalls behauptend. Ein paar »vielleicht«,... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Kriegspolitik, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Corona in Chile :

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. Juni 2021

Das Ende des Neoliberalismus? Von Simone Reperger Inmitten der Pandemie haben die Chilen*innen Geschichte geschrieben: Mitte Mai wählten sie die Mitglieder eines Verfassungskonvents, der nun innerhalb eines Jahres einen neuen Gesellschaftsvertrag ausarbeiten soll. Dieser wird die noch aus Zeiten der Militärdiktatur unter Augusto Pinochet stammende alte Verfassung ersetzen. Damit hat sich eine zentrale Forderung der Proteste erfüllt, die das Land seit Oktober 2019 unter dem Motto Chile despertó (Chile... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Gesundheitspolitik, Medien, Mensch | Keine Kommentare »

Boykottaufruf gegen Linke:

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. Juni 2021

Fliegen Oskar und Sahra jetzt raus? Schon 1990 hing sein Plakat nur hinter den Tonnen Von Anna Lehmann und Christoph Schmidt-Lunau Lafontaine und Wagenknecht rufen zur Nichtwahl der Linken im Saarland auf. Am Wochenende befasst sich der Parteivorstand mit der Posse. Eine Partei, die taumelt und ein ehemaliger Vorsitzender, der dazu aufruft, die taumelnde Partei nicht mehr zu wählen – eigentlich ein klarer Fall für einen Parteiausschluss. So wie derzeit bei der Linkspartei. Am Montag hatte Oskar... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 10.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Sind es nicht immer die gleichen politischen Gossenkriecher welche seit vielen Jahren aufzeigen was sie nicht können oder auch nie konnten ? So gelang es doch schon beim G-20 Gipfel in Hamburg die Demokratie an die Wand zu fahren. Es ist wie in der Tierwelt auch: Schwein bleibt Schwein wobei niemand bestreiten will, das diese manchmal sogar die bessern Menschen sind. Schmerzpatient Scholz übersteht... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Eine Lektion aus der Krise

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. Juni 2021

Wir können Bürokraten und Verwaltungen nicht wählen – und wir können sie schon gar nicht abwählen Ein Schlagloch von Georg Seeßlen Eine gute Verwaltung wäre menschlich, vernünftig, transparent, unkor­rum­pierbar und gerecht. Dafür brauchen wir erst mal eine linke Kritik der Bürokratie. Eine Krise ist, na ja, so gut wie das, was eine Gesellschaft aus ihr lernt. Was das anbelangt ist der Verdacht groß: Corona ist eine echte Scheißkrise. Nehmen wir Bürokratie als Beispiel. In unserer... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Sozialstress nach Pandemie

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. Juni 2021

Gegen den Post-Corona-Burn-out Eine Kolumne von Margarete Stokowski Viele wollen jetzt schnellstens alles nachholen, was sie in der Pandemie verpasst haben. Stopp! Wir müssen das nicht. Das allermeiste können wir gar nicht nachholen. Gefühl, viele Leute entwickeln ein besseres Verständnis dafür, dass man manchmal eben nicht kann. Keine Studie, nur so eine Beobachtung: Ich sage generell aus verschiedenen Gründen die meisten beruflichen Anfragen, die ich bekomme, nicht zu. Entweder, weil ich... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Feuilleton, Gesundheitspolitik, Mensch | Keine Kommentare »

DIE LINKE-Saar im …

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. Juni 2021

Untergangsmodus: Oskar als tobender Elefant im Porzellanladen Quelle:    Scharf  —  Links Von Dr. Nikolaus Götz Es ist lange, lange Jahre her, dass Oskar Lafontaine als Ex-Ministerpräsident des Saarlandes auf Anhieb für ’seine’ Partei DIE LINKE-Saar 25% aller Wahlstimmen erhielt. Damals füllte der begnadete, eloquente Redner die Hallen und begeisterte mit seiner politischen Regierungskritik die Volksmassen. Der bundesweit bekannte Saar-Napoleon schrieb seiner linken Partei, auch... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 15 Kommentare »

Streit in der Saarland-Linken

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. Juni 2021

Keine Stimme von Oskar und Sahra Von Christoph Schmidt-Lunau Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht rufen zur Nichtwahl ihrer Partei im Saarland auf. Es gibt Streit um gekaufte Stimmen. Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine gehen auf Konfrontation. Die beiden prominentesten Linken aus dem Saarland rufen dazu auf, den Spitzenkandidaten der eigenen Landespartei, den Bundestagsabgeordneten Thomas Lutze, nicht zu wählen. Jede Stimme für die Linke im Saarland bei der kommenden Bundestagswahl sei... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 09.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Hier hat so also das FBI gezeigt was er vermag, – als Behörde der Politik – welche nicht für viele Jahre einen Maaßen im Geheimdienst durchfüttern musste ! An und für sich ein gutes Beispiel für Deutsche Behörden. Denn es hatte doch wirklich noch Niemand gesagt das die Behörden weltweit einmal ihren Arbeitgebern auf ihre schmutzigen Finger sehen sollten. Denn diese verursachen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Vor der Bundestagswahl

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. Juni 2021

Starker Ostwind Von Wolfgang Schröder Nur 15 Prozent der Wahlberechtigten kommen aus dem Osten. Ihr Einfluss auf die gesamtdeutschen Kräfteverhältnisse geht jedoch über diese Zahl hinaus. Die Polarisierung zwischen dem Ministerpräsidenten und der AfD hat in Sachsen-Anhalt zu einem großen und einem kleinen Sieger geführt. Alle anderen Parteien wurden verzwergt. Auf die Frage, was man von Sachsen-Anhalt für die Bundestagswahl lernen könne, antwortete Ministerpräsident Reiner Haseloff:... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, P.CDU / CSU, Sachsen-Anhalt, Umwelt | Keine Kommentare »

Parteistreit im Saarland

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. Juni 2021

Lafontaine rät von Wahl der Linken-Landesliste ab Die Partei scheint gemerkt zu haben  warum der Zulauf endete. Niemand hatte doch gesagt er würde eines Tages als Fußabtreter enden. Aber genau das ist das große Problem in den Parteien. Die Clan-Mentalität lässt auch die kleinesten Zwerge zu Riesen wachsen, besonders dann wenn ihre Plätze an den vollen Trögen der Gesellschaft in Frage gestellt werden. SPD – Linke ? Nur der Vogel ist im letzten Jahr so ziemlich ohne Gedöns von der... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

Der Konkurrenzdruck

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. Juni 2021

Der Sozialstaat als Erziehungsanstalt* Quelle     :      Streifzüge / Wien  von Samol, Peter Das Vorhandensein von Arbeitslosigkeit ist in kapitalistischen Gesellschaften eigentlich der Normalzustand. Während des 70-jährigen Bestehens der Bundesrepublik Deutschland betrug die Zeit der Vollbeschäftigung gerade einmal zwölf Jahre. Das war von 1961 bis 1973, ist also schon sehr lange her. Danach nahm die Arbeitslosigkeit in Deutschland stetig zu; genauso wie in allen anderen Industrieländern.... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Feuilleton, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Gefahr im Verzug

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. Juni 2021

Sachsen-Anhalt nach der Landtagswahl Von Sarah Ulrich Was bedeutet der CDU-Sieg bei der Wahl in Sachsen-Anhalt für die Teilhabe im Land? Die Initiative am Magdeburger Hasselbachplatz ist skeptisch. Mit freundlicher Gemütlichkeit öffnen Kyra Sukup und Tilman Kloss den kleinen Erdgeschossladen auf der geschäftigen Magdeburger Sternstraße. Die beiden sind ehrenamtlich bei dem Verein „platzmachen“ aktiv, der vor einem Jahr seinen Stadtteilladen eröffnet hat, inmitten der Magdeburger Altstadt,... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Kultur, Mensch, Sachsen-Anhalt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wer die Sonne sucht – erhält aber auch viel Schatten in Retour. Auf Kohl und Schröder folgten Merkel und nach Laschet vielleicht Merz ? Heute  nur als kleiner Scherz. Aber Laschet verheizt sich ja gerade schon selbst, wenn er sich schützend vor Spahn stellt ! Mit der „Macht Maschine CDU“ rollt Laschet jetzt wie einst Kohl im Schlafwagen auf das Kanzleramt zu. 1.) Eine Analyse Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

L – V / der Saar-Linken

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 7. Juni 2021

War das Oskars letztes Gefecht Von Christoph Schmidt-Lunau  „Intrigenspiel“, „Schlammschlacht“, „Vorverurteilung“ – die feindlichen Lager der Saar-Linken hatten vor der entscheidenden Landesversammlung in Neunkirchen verbal heftig aufgerüstet. Die Fronten waren ebenso klar wie unversöhnlich: Einstimmig hatte die Landtagsfraktion unter dem Vorsitz von Oskar Lafontaine davor gewarnt, den Bundestagsabgeordneten Thomas Lutze erneut zum Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl zu nominieren;... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Positionen, Saarland, Sachsen-Anhalt | Keine Kommentare »

Merz, Maaßen, Höcke:

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 7. Juni 2021

Der Osten tickt anders von Albrecht von Lucke Nehmt den Wessis das Kommando“: Unter anderem mit diesem prägnanten Slogan bestreitet die Linkspartei derzeit ihren Wahlkampf in Sachsen-Anhalt. Zur Untermalung der Aussage ist auf dem Plakat ein rot gewandetes Kind zu sehen, das einen riesigen schwarz-weißen Hund an der Leine hält. Damit versucht Die Linke das in den letzten Jahren zum Teil von der AfD übernommene Terrain des Ost-West-Ressentiments zurückzuerobern und ihrerseits zu bewirtschaften.... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P.AfD, P.CDU / CSU, Positionen | Keine Kommentare »

Als Diener zu Diensten ?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 7. Juni 2021

Die Tagesschau ist den „Diensten“ zu Diensten Quelle:    Scharf  —  Links Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam Kritischer Journalismus hat in der ARD-aktuell abgedankt / Wasserträger der Regierung und ihrer Geheimdienste bestimmen den Nachrichtengehalt „Nach Informationen des Rechercheverbundes von NDR, WDR und Süddeutsche Zeitung …“ Jeder Tagesschau-Konsument kennt die Floskel. In Entsprechung dazu gibt ARD-aktuell den Bundesinnenminister als Apostel der unbefleckten... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kultur, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 7. Juni 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Jens Spahn am Telefon, Diktaturfähigkeit für alle Deutschen und ein halbvolles Glas für Putin. Wie geht es weiter mit dem Gesundheitsminister? Wie mit Sachsen-Anhalt? Wohin geht Horst Seehofer? Und wer hat Mitleid mit Rot-Weiss Essen? taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Kann mal einer bei mir Filme für 1 Milliarde Euro bestellen und sich dann Ramsch andrehen lassen? Und... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 7. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wer sich zu Langschläfern ins Bett legt, muss höllisch aufpassen überhaupt wieder aufzuwachen. Sollte sich wirklich niemand in der Partei finden lassen, welcher dem Schröder an das rechte Bein pisst? Keine Partei kann so viel Liebe zu einen solchen Clan auf Dauer verkraften. Wenn es so weitergeht, ist die SPD bald Geschichte 1.) Wahl in Sachsen-Anhalt Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Regierende + ihre Lakaien

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 6. Juni 2021

Das Bürgertum und seine Diener Niedrig Löhnerinnen für die Dumpfbacken ? Von Christoph Bartmann Lieber outsourcen als selbst kochen und putzen. Neben der digitalisierten Welt entsteht eine neue Klasse unterbezahlter Helfer. Die großen Lieferplattformen mit ihren Essen-Bestell-Apps, mit ihren unter Dauerstress stehenden Fahrrad-„Ridern“ und der hart am Mindestlohn liegenden Bezahlung, haben den schlechten Ruf, den sie verdienen. Unlängst präsentierte die ZDF-„Heute Show“ die hässliche... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Einfach lecker - günstig, International, Kultur | Keine Kommentare »

Bettina Gaus – Meinung

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 6. Juni 2021

Aus der Corona-Pandemie * Nichts gelernt Eine Kolumne von Bettina Gaus Für eine Bilanz der Coronazeit ist es – leider – zu früh, aber die Zwischenbilanz fällt vernichtend aus: Mit langfristigen Herausforderungen kann diese Gesellschaft nicht umgehen. Ein verstolperter Impfstart, unter dessen Folgen wir nach wie vor leiden. Unanständige, mutmaßlich strafbare Maskendeals. Fehlende Kontrolle von Abrechnungen in Corona-Testzentren auf der einen, überbordende Bürokratie und zahlreiche... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Clan Streit im Kinderzimmer

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 6. Juni 2021

Der Streit im Kinderzimmer der Bundestagswahl Quelle:    Scharf  —  Links Von Knarx Oder: Die unerträgliche Leichtigkeit der LINKEN Selbstgewissheit, wenn sie mit der unerträglichen Leichtigkeit der GRÜNEN Selbstgewissheit in Kontakt kommt Es ist schwierig, fürchte ich. In linken und grünen Debatten sind nämlich viele nicht bereit den Sinn ihres aktuellen politischen Handelns schlüssig zu erklären. Gleichwohl sind sie offenbar fest im Glauben. Da fällt ein respektabler Teil der... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Alle ohne Netanjahu ?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 6. Juni 2021

„Eine einzigartige Regierung“ Tschüss „Bibi“ – verpiss dich ! In Israel will eine Rechts-Mitte-links-Koalition die Ära Netanjahu beenden. Ein Interview mit Mossi Raz von der linken Partei Meretz über die Erfolgs-aussichten Ein Interview  von Judith Poppe mit Moshe „Mossi“ Raz. taz am wochenenende: Herr Raz, in Israel hat sich gerade eine ganz große Koalition gebildet, um die Ära des Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu zu beenden. Als Abgeordneter der linken... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Medien, Nah-Ost, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 6. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Mit anderen Worten: „Beide selbsternannte Weltgrößen verzichten fortan auf ihre, unter den Betten stehenden, „Nachtgeschirr?“ Ein Verlust für Europa wäre es sicher nicht wenn der Dresseur und sein dauerlächelndes Schmusekätzchen sich dorthin zurückzögen von wo sie einst im gesprintet kamen. Niemand hatte sie gerufen, aber sie fühlten sich Berufen – als aufdrängende... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Magazin „RUMS“ in Münster

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 5. Juni 2021

Weglassen für mehr Freiraum Von Leonie Gubela Das digitale Stadtmagazin „RUMS“ hat den Sprung vom Gratisangebot über die Bezahlschranke geschafft. Nun geht es darum, sich nicht zu verzetteln. In der Innenstadt Münsters, gegenüber dem Theater, steht ein ehemaliges Fabrikgebäude. Die Münstersche Zeitung hatte in diesem Haus jahrzehntelang ihren Sitz, wurde dort, mitten in der Stadt, geschrieben, gesetzt und gedruckt. Der Journalist Ralf Heimann begann als Volontär in dem Gebäude seine... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Nordrhein-Westfalen, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Corona-Irrtümer des Prof.

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 5. Juni 2021

Einige Corona-Irrtümer des Viren-Experten Karl Lauterbach Angaben zum Studium sind keine Aussagen etwas gelernt zu haben. Quelle      :        INFOsperber CH. Urs P. Gasche / 5.06.2021 Oft düstere Prognosen des SPD-Gesundheitsexperten wurden auch in der Schweiz verbreitet. Ein Faktencheck der «Bild»-Zeitung. Wohl kaum ein Experte hat sich in deutschen Medien so häufig zu Corona gemeldet wie der Mediziner und Gesundheitsökonom Karl Lauterbach. Jetzt hat die «Bild»-Zeitung seine... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Köln, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

– VW – Blockade –

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 5. Juni 2021

Wir sind in der Höhle der Bestie Kohle-Kraftwerk auf den VW-Werksgelände Quelle:    Scharf  —  Links Von unplugVW Seit heute Morgen blockiert eine Kleingruppe das werkseigene Kohlekraftwerk des VW-Werks in Wolfsburg. Dazu sind Menschen auf Kohlebagger geklettert, andere haben sich an den Zufahrtsschienen angekettet, um Kohlezüge an der Einfahrt zu hindern. „Wir haben der Auto-Industrie und Auto-Deutschland den Kampf angesagt! Wir Menschen fahren unser Klima mit Vollgas gegen die Wand,... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, Niedersachsen, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

KOLUMNE * MATERIE

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 5. Juni 2021

Wem die Stunde (an der Saar ?) schlägt Er schaltete nicht nur das Rotlicht An und AUS, sondern zeigte es auch ! Eine Kolumne von Kersten Augustin Die Linkspartei steht in bundesweiten Umfragen bei 6 Prozent. Das ist die Todeszone. Vielleicht ist es Zeit für etwas Neues? Unser Kolumnist hat schon mal eine Grabrede vorbereitet, Liebe Trauergemeinde, liebe Angehörige! Wir haben uns heute hier versammelt, um Abschied zu nehmen. Abschied von der Linkspartei. Wieso, werden Sie jetzt sagen, die zuckt... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, P. DIE LINKE, Saarland | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 5. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wurde er vielleicht dazu verpflichtet den größten Clown on der Abschiedsvorstellung des gastierenden Zirkus Merkel – Luna zu spielen und um dann als Schlusslied zu singen: „Nichts ist so schön, wie der Mond von Wanne Eikel.“ Haben nicht die Dümmsten der Politik immer schon die größten Wellen geschlagen, wozu sich dann sogar noch sogenannte Professoren als Anlageberater... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Belarus – Nach der Revolte

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 4. Juni 2021

Warum Lukaschenko wieder fest im Sattel sitzt Die Specknacken sind alle gleich! Zeige mit wem du gehst – und wir sagen wer du bist! Von Waleri Karbalewitsch In Belarus brachte die Protestbewegung das Regime an den Rand des Scheiterns. Doch das ist vorbei. Fast ein Jahr nach dem Beginn der Massenproteste ist der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko immer noch an der Macht. Wird die Opposition auch dieses Mal daran scheitern, grundlegende Veränderungen herbeizuführen, für die so... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Positionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Oetker „Kein Blatt Papier“

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 4. Juni 2021

Oetker: Backpulver, Pudding, Waffen-SS,  Arisierungsprofiteure & Zwangsarbeit Quelle     :     Untergrundblättle – CH  Von Nelli Tügel / lcm In Bielefeld steht die Rudolf-Oetker-Halle. Die ortansässigen Philharmoniker spielen dort auf, es finden Lesungen statt, die Halle ist denkmalgeschützt. Die Stadt bewirbt den „viel geschätzten Veranstaltungsort“ unter anderem wegen seiner „hervorragenden Akustik“. Der Namenspatron des Konzerthauses, Rudolf Oetker, war Sohn von August... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Der Mauerfall und Brexit:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 4. Juni 2021

Wie die Delirien des Kapitals die Ekstasen des Nationalismus befeuern Quelle        :     Berliner Gazette Von  Greg McLaughlin Die Ereignisse im Herbst 1989, in Berlin und in ganz Europa, haben sich ins mediale Gedächtnis des Westens als Freudentaumel und Shoppingglück eingeschrieben. Für Dissonanzen und Widersprüche war und ist kein Platz. Der Brexit, gut dreißig Jahre später, wurde nirgends wirklich gefeiert. Dennoch weisen Katerstimmung nach dem UK-Austritt aus der EU und... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Europa, Positionen | Keine Kommentare »

Debatte zur Identitätspolitik

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 4. Juni 2021

„Unterschiedliche Erfahrungshorizonte muss man aushalten“ Interview mit Steffen Mau von Edith Kresta Identitätspolitik erobert den politischen und öffentlichen Raum. Sie wird kontrovers diskutiert. Der Soziologe Steffen Mau wirft im Gespräch einen differenzierten Blick auf die Debatte. taz: Herr Mau, rund 70 Wis­sen­schaft­le­r*in­nen haben sich zum Netzwerk Wissenschaftsfreiheit zusammengeschlossen. Sie sehen die verfassungsrechtlich verbürgte Freiheit der Forschung und Lehre durch... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Debatte, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 4. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Guten Morgen Allerseits. Wer hat denn wohl den Influencer der Corona Regierung den Angstschweiß von der Stirn gewischt, und die Flügel gestutzt ? Er sollte jetzt aufpassen nicht auch im Parteiuntergrund zu verschwinden. So mit verkürzten Flügeln, werden manche Mitglieder schnell dem Schröder – Gedöns untergeordnet? Sollte er wirklich das Surfen verlernt haben und wartet nicht mehr... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Entschuldigung genügt nicht

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 3. Juni 2021

Völkermord an Herero und Nama Zuhause – Dort wo der Adler auf die Geier wartet. Von Jephta Nguherimo Deutschland erkennt den Völkermord an den Herero und Nama in Namibia an. Was fehlt, ist eine „moralische und materielle Wiedergutmachung“. Namibia und Deutschland haben Medienberichten zufolge ein „Versöhnungsabkommen“ unterzeichnet. Demnach entschuldigt sich die deutsche Regierung für den kolonialen Völkermord von 1904 bis 1908. Das Abkommen umfasst Zahlungen von mehr als einer... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Deutschland, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Betrug mit Schnelltests

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 3. Juni 2021

Her mit dem Corona-Untersuchungsausschuss! Vom Marktschreier : „Keine Niete kein Versager – Corona ist der neueste Schlager“ Wieviel an Corona wird der Gesellschaft noch verkauft ? Eine Kolumne von Sascha Lobo Der Betrug mit den Schnelltests ist das jüngste Beispiel eines politischen Pandemie-Versagens. Es reiht sich ein in eine lange Galerie von Corona-Fiaskos – die aufgearbeitet werden müssen. Für die Zeit nach der Bundestagswahl möchte ich meine Forderung erneuern: Es... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Gesundheitspolitik, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Legal, Illegal, Scheißegal

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 3. Juni 2021

Die Arbeitsweise des BND und ihre Opfer Kein Staat kann mehr sein, als das – was unfähige Politiker – Innen aus ihn machten! Quelle:    Scharf  —  Links Von Gewerkschaftsforum Deutschland Der am 01. April 1956 gegründete Bundesnachrichtendienst (BND) ist die einzige dem Bundeskanzleramt unmittelbar nachgeordnete Bundesoberbehörde. Neben dem sogenannten Bundesamt für Verfassungsschutz, der als Nachrichtendienst im Inland fungiert, und dem Militärischen Abschirmdienst, der... weiter lesen...

Abgelegt unter Gewerkschaften, Innere Sicherheit, Nordrhein-Westfalen, Überregional | Keine Kommentare »

Mission Entschwoerungen

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 3. Juni 2021

„Die Anfragen zum Umgang mit Verschwoerungsideologien haben sich von 2019 bis 2021 mehr als verdreifacht“ Von Johannes Drosdowski Schü­le­r-In­nen, die von gefährlichen Tests erzählen. Eltern, die Lehrkräften Videos von Co­ro­nal­eug­ne­r-In­nen nahelegen. Verschwörungsmythen haben längst ihren Weg in die Klassenzimmer gefunden. Was tun ? Peer Gärtner* ist zu spät. Als er versucht, seine Schü­le­r*in­nen im Unterricht gegen Verschwörungsmythen zu stärken, bevor sie bei... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Bildung, Gesundheitspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 03.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 3. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ach so. Einstige  Bundeskulturministerin unter Schröder gewesen zu sein, kann heute wirklich kein Aushängeschild sein, sondern eher als Beleidigung, für einen Politiker gearbeitet zu haben, welcher denn von der Kultur rein gar nichts, sondern nur Gedöns verstand. Der Hass, von dem später gesprochen wird, kann nur von Politiker-Innen verbreitet werden, welche von den ihnen zugeteilten Aufgabenbereichen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Nur keine Schrumpfrepublik

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 2. Juni 2021

Es geht nicht um einzelne Argumente, es geht um eine Haltung, zu anderen, zum Planeten, zu sich selbst Ein Schlagloch von Georg Diez Empathie, Ganzheitlichkeit, Radikalität, Aufrichtigkeit und die Risikobereitschaft einer Petra Kelly ist das, wonach die aktuelle Schwellenzeit hungert. Ich liebe Politik, die auf das Ganze zielt, einen Entwurf für das Leben bietet, selbstbewusst eine Welt entwirft, mit Verantwortungen und Möglichkeiten, Politik, die von einer Zukunft erzählt, die gemeinsam und... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, International, Medien, Umwelt | Keine Kommentare »

— Gleichberechtigung —

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 2. Juni 2021

»Gendersprache« und Vorstandsquoten, nichts könnte mir egaler sein Eine Kolumne von Margarete Stokowski Geschlechtergerechte Sprache ist eine gute Sache, aber nicht alles. Zu Gleichberechtigung gehört mehr als die Diskussion übers Gendern. Es gibt Themen, die werden interessanter, je mehr man darüber hört. Und es gibt Themen, die werden langweiliger. Letzteres ist bei mir persönlich beim Thema »Gendersprache« der Fall, allerspätestens seit das Thema so genannt wird. Ich würde es »geschlechtergerechte... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

50 Jahre Atomprotest:

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 2. Juni 2021

50 Jahre Atomprotest: Kein AKW in Breisach Quelle:    Scharf  —  Links Von Axel Mayer „Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien einen Tornado in Texas auslösen? Konnte der 50 Jahre zurückliegende Antrag eines Energieversorgungsunternehmens einen Machtwechsel in Baden-Württemberg (mit)bewirken und einen wichtigen Impuls für eine neue, globale Umweltbewegung geben?“ Die Chaostheorie gibt Antwort auf diese Fragen. Am 2. Juni 1971 stellte das damalige baden-württembergische... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Energiepolitik, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

AfD – Deutschland brutal

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 2. Juni 2021

Die AfD und ihr Normalitätsbegriff Lassen sich nicht alle Politiker-Innen  viel zu gerne von den Talk – Shows mit der Corona ihrer Eitelkeiten schmücken? Reden ohne wirklich etwas zu sagen? Von Claudia Liebelt Die AfD-Wahlkampfkampagne bezieht sich auf den Begriff der „Normalität“. Dieser ist aber alles andere als harmlos. Anfang dieser Woche gab die AfD ihre Spitzenkandidatur für die anstehende Bundestagswahl bekannt. Das eindeutige Mitgliedervotum für die Fraktionschefin Alice... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Medien, P.AfD | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 02.06.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 2. Juni 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Hatten nicht alle Ostdeutschen-Politiker-Innen – 16 lange Jahre Zeit, Merkel vor sich herzutreiben, um die herrschende Schizophrenie zu beenden und für einen gerechten Lohn-Ausgleich zu sorgen ? Jetzt, wo sie ihr unpolitischen Bündel endlich schnürt, versuchen die Strategen von den Soziussitzen der Regierung noch rechtzeitig  vor den Wahlen auf den fahrenden Zug aufzuspringen, um ... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »