DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Nordkorea: Angst+Gebrüll

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 19. Oktober 2017

Nordkorea – Mehr als 60 Jahre Wettrüsten auf der Halbinsel von Martine Bulard Mit seinen Atomversuchen destabilisiert Pjöngjang die Pazifikregion. Zuletzt verkündete Kim Jong Un Anfang September den erfolgreichen Test einer Wasserstoffbombe. Für das isolierte Regime ist die Bombe die einzige Lebens­versicherung. Soll die Welt Nordkorea als neunte Atommacht akzeptieren? Seit fast einem Vierteljahrhundert beschäftigt Nordkorea mit seinem Atomprogramm die Welt. Seinen ersten Atombombentest... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kriegspolitik, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

Projektion auf die Partei

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 19. Oktober 2017

Sahra Projiziert auf die Partei, statt einen gesunden Gedankenaustausch zu fördern von Stefan Weinert / Ravensburg Handelt es sich bei einem Dialog (ob face to face, oder via E-Mail und sozialer Netzwerke) und grundsätzlich überhaupt bei Kommunikationen (dito) eigentlich um einen wirklichen Gedankenaustausch, oder sind es lediglich unsere Projektionen auf eigentlich unschuldige Objekte, die hier zum Tragen kommen? Dieser wichtigen Frage bin ich einmal nachgegangen. Bei der Projektion geht es... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Käthe reinigt ihre Wäsche?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 19. Oktober 2017

„Vielleicht war es ein reinigendes Gewitter“  Wer macht denn jetzt den „Dumme Augustin“?  Oder fehlt er? Die Vorsitzende der Linken über Hintergründe des jüngsten heftigen Flügelkampfes in ihrer Partei. Von Mobbing zu reden sei Quatsch, sagt sie. Katja Kipping im Interview mit Anna Lehmann: taz: Frau Kipping, wenn man putscht, dann doch wenigstens richtig. Wieso ist Ihr Putsch gegen Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch schief gegangen? Katja Kippinger: Bernd Riexinger... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 1 Kommentar »

Ist es alles Quatsch?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 19. Oktober 2017

Vermitteln die „Exen“ jetzt zwischen „Hexen“ ? Na, die Petra könnten wir herausschneiden ! Ex-Linken-Chef Ernst zum Machtkampf „Das ist alles Quatsch“ von Sebastian Fischer Sahra Wagenknecht hat den Machtkampf in der Linkspartei vorerst für sich entschieden. Aber selbst ihre Anhänger finden ihre Drohtaktik befremdlich. Ein Anruf bei Ex-Parteichef Klaus Ernst. Der jüngste Eklat bei der Linken geht so: Auf einer Fraktionsklausur in Potsdam hat Wahlkampf-Spitzenkandidatin... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 19.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 19. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ 1.) Ein Verlierer geht – ein Verlierer übernimmt Es ist kein Abgang in Ehren. Es ist ein Abgang, wie ihn sich kein Politiker wünscht. Obwohl Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) keine Landtagswahl verloren hat, zieht er sich nun beschämt vom Amt des Ministerpräsidenten zurück. Ab Dezember wolle er es in jüngere Hände übergeben, teilte Tillich in Dresden mit. In seiner... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ein Paradies auf Trümmer

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 18. Oktober 2017

Mark Fisher: Kapitalistischer Realismus ohne Alternative? Quelle      :      Artikelübernahme  von Untergrundblättle von Fabian Namberger / kritisch-lesen.de Wo ist die linke Antwort auf die Krise? Die Flugschrift liefert neuen Treibstoff für desillusionierte Gemüter. Es ist einfacher, sich das Ende der Welt vorzustellen als das Ende des Kapitalismus. Müsste man Mark Fishers Buch „Kapitalistischer Realismus ohne Alternative?“ auf einen Satz herunterbrechen, an dieser bleischweren... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Regierung, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Mord an einer Mutigen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 18. Oktober 2017

Der Anschlag auf die Journalistin Daphne Caruana Galizia erinnert an Praktiken der Mafia Aus Berlin und Brüssel Eric Bonse, Belinda Grasnick und Christian Jakob Sie machte vor niemandem halt: Die maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia hatte die „Panama-Papers“-Recherche zur Steuerkriminalität in ihrem Land vorangetrieben und immer wieder Korruption in Regierungskreisen aufgedeckt. Am Montag starb sie nahe der Hauptstadt Valetta in ihrem fahrenden Auto, als eine darunter angebrachte... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Schicksale | Keine Kommentare »

Ärger in der Saar – Linken

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 18. Oktober 2017

Wirbel um antisemitische Äußerung So ist das Leben in einer Partei nun einmal. Die Idioten in den Spitzen geben die Töne vor in der Erwartung, dass die Basis, – dass gemeine Fußvolk -, den Refrain zu diesem Liedgut abgibt. Das war im „dritten Reich“ so und dies ist in der Bundeswehr so, in der noch heute die Fahnen den Marschierenden voran flattern. Einer breiten Öffentlichkeit, welche nie in eine Parteisitzung hineingesehen hat, werden solcherart Begebenheiten als politische Bildung... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

Machtkampf bei der Linken

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 18. Oktober 2017

Wagenknecht und Bartsch bleiben Fraktionschefs Die LINKEN wollen weiterhin Geknechtetete bleiben von Matthias Meisner Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch führen die Linksfraktion im Bundestag auch künftig an. Aber sie werden erst nach heftigem Krach gewählt. Die bisherigen Chefs der Linken im Bundestag, Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch, werden die Fraktion auch weiter anführen. Das wurde durch einen Kompromiss im Machtkampf bei den Linken möglich, den die Abgeordneten bei einer Fraktionsklausur... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 18.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 18. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Zu Lafontaine und Wagenknecht ist doch in den letzten Tagen alles geschrieben worden. Jeder welcher glaubt dass sich etwas ändern würde, wäre kein Realist. Niemand aus diesem Gremium, in Berlin, hat seine Einnahmen aufs Spiel gesetzt, was bei Dieser, dem Kapital lange angepassten Wahlgemeinschaft auch nicht zu erwarten war. Da hilft nur eins -Niemals Wählen, damit jeder am Morgen noch... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Gut gegen Böse?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 17. Oktober 2017

Südafrika: Der Kampf um die ANC-Präsidentschaft von Jochen Luckscheiter  boell.de Im Dezember 2017 wählt der in Südafrika regierende African National Congress (ANC) einen neuen Präsidenten. Die Wahl des Parteivorsitzes ist das grösste politische Ereignis des Jahres. Ihr Ergebnis wird richtungsweisend für die Zukunft der Partei und die politische Landschaft des Landes sein. Der mit harten Bandagen geführte Wettlauf um die Präsidentschaft belastet bereits jetzt den Zusammenhalt des tief... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Regierung | Keine Kommentare »

AKL – Wir klären auf !

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 17. Oktober 2017

Stellungnahme der Kommunistischen Plattform zu den Debatten über die sogenannte Asyl- und Flüchtlingsfrage Ein sehr guter Ansatz der Kommunistischen Plattform zu Ihrer Großverdienerin – Vielleicht bald in spe – zusammen mit ihren Macker? Leider aber fehlt der Mut die Trolle und Trottel auch mit Namen zu benennen. Ja nun, ein manches mal brauchen Gedanken einige Zeit zum Reifen. Aber wie bereits erwähnt – der Ansatz passt. DL – Red. – IE Seit dem 24. September 2017 werden wir immer... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

Der Staatsapparat bröckelt

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 17. Oktober 2017

Erdoğan oder: Der Staat bin ich von Özgür Deniz So treffend wollte es Recep Tayyip Erdoğan dann doch nicht auf den Punkt gebracht wissen. Nachdem Ayhan Ogan, früheres Vorstandsmitglied der AKP und einer der Ideologen der türkischen Regierungspartei, in einer Fernsehdebatte verkündet hatte: „Wir gründen jetzt einen neuen Staat und der Gründer dieses Staates heißt Tayyip Erdoğan“, hagelte es Kritik – und der türkische Präsident sah sich veranlasst, die Aussagen seines Parteifreundes... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kriegspolitik, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »

Linke Tollheit hat Methode

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 17. Oktober 2017

In der Linken wird hart um Macht gerungen. Da sind sie noch auf einem Foto zusammen zu sehen, die wandelnden Kleiderständer der Chanel – Linken. Pippi und Püppi, umrahmt von ihren Bodyguards und zwei Staffagen. Herausgeputzt für Funk und Fernsehen, die große Gala kann beginnen oder geht sie vielleicht schon heute einem Ende entgegen? Ja, noch einmal – gut schauen sie aus, aber was haben gerade diese Genannten für die Gesellschaft geleistet, derer Steuerzahler sie so großzügig aushält?... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Debatte, P. DIE LINKE, Überregional | 1 Kommentar »

DL – Tagesticker 17.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 17. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Es gibt sehr belesene MitbürgerInnen welche es aber nie geschafft haben das so angelesene Wissen in intelligent, nutzbare Praxis umzusetzen. Das ergibt im Ergebnis diesen Sprechblasen erzeugenden,  einem Sprachroboter ähnelnden Wesen. Brennpunkte (DPA) 1.) Bizarrer Machtkampf bei den Linken Am Dienstag und Mittwoch kommt die neu gewählte Linken-Fraktion in Potsdam zur Klausur zusammen.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Facebook – Lafowagen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 16. Oktober 2017

Linke Bewegungen kritisieren die Linkspartei Es war der Täuberich, seines Zeichens Generalsekretär der CDU, der am 29. 09. 2016 mit stolz, in der Zeitung Die Welt verkündet wurde, als er auf Facebook ausrief, – zitiert : „Wer nicht für Angela Merkel ist, ist ein Arschloch“! Wir berichteten seinerzeit natürlich darüber in den Artikel : „Wer nicht für Merkel stimmt“, am 01. 10. 2016. So weit – so gut? Heute erinnerte ich mich an diesen Artikel als ich die Überschrift las „Linke... weiter lesen...

Abgelegt unter Attac, DGB, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 8 Kommentare »

Spurensuche – Weingarten

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 16. Oktober 2017

Körperlich schwach, doch mit großer Willenskraft von  Julia Marre In Weingarten begann 1910 die militärische Karriere von Erwin Rommel – Eine Spurensuche Weingarten sz Im lauen Sommerwind wehen die Blätter der 100 Jahre alten Linde am oberen Gerbersteig vor dem Türmle. Auf dem Martinsberg in Weingarten herrscht militärisches Treiben. Auch an diesem Dienstag, dem 19. Juli 1910, treten die Soldaten des Infanterieregiments König Wilhelm I. auf dem äußeren Klosterhof zum Appell an. Einer... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Bildung, Deutschland | Keine Kommentare »

Die – Woche

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 16. Oktober 2017

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Fair-Play-Pokal für Martin Schulz. Und Air Berlin ist Bulimie mit Flügeln, nur dass unterwegs ein paar clevere Manager fett wurden. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht in der vergange-nen Woche? Friedrich Küppersbusch: What a Buchmess! Randale macht rechten Unschuldslämmern Freude. Und was wird besser in dieser? Lesen. Air Berlin ist Geschichte – weinen Sie der Fluglinie nach? Die Editorials von Unternehmensgründer Joachim Hunold im Bordmagazin strotzten... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 16.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 16. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Die LINKE verfehlte ihr Wahlziel erneut – Trotz Pippi, Püppi und seiner „Dämlichkeit“. Wir werden später ausführlich darauf eingehen. Wahl in Niedersachsen Trittin nennt Ampel-Verweigerung 1.) der niedersächsischen FDP verantwortungslos Grünen-Politiker Jürgen Trittin hat die FDP in Niedersachsen für ihre Absage an ein gemeinsames Dreierbündnis unter SPD-Führung... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Mein Ring, mein Schatz

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 15. Oktober 2017

Klimawandel – Diagnose und Therapie Von Stefan Weinert, Ravensburg –  Bundestagskandidat 2017 Einer ärztlichen Diagnose – in der Annahme, dass sie richtig ist – sollte auch immer die passende Therapie folgen, damit der Patient wirkliche Heilung erfahren kann. Das gilt sowohl im physischen (Meniskus)), als auch im psychischen (Depression), aber eben auch im ökologischen Bereich. Das griechische Wort „therapeuo“ heißt nichts anderes als „heilen“... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

Ratlos in Singen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 15. Oktober 2017

In einigen Singener Stimmbezirken hat jeder Vierte AfD gewählt Von Michael Lünstroth Im reichen Süden, in einer klassischen Arbeiterstadt ohne große wirtschaftliche Sorgen. Wie konnte das passieren? Es gab so ein paar Momente in den vergangenen Monaten, da ahnte Claudia Weber, dass in ihrer Stadt etwas kippen könnte. Etwa als sie in Diskussionen immer wieder den Vorwurf an die Politik hörte, dass zwar für Bankenrettung, Griechenlandkrise und Flüchtlingsaufnahme viel Geld da sei, beim „normalen... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Debatte, Überregional | Keine Kommentare »

Es lebe Katalonien!

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 15. Oktober 2017

Die „Tagesschau“ – Immer so rechts wie es geht Autor: U. Gellermann Rationalgalerie Das war kein Konzert, das war eine Messe, als der Sänger Lluis Llach am 15./16. Januar 1976 sein Konzert in Barcelona gab. Man lag sich in den Armen, man weinte, man war bei sich. Denn erstmalig seit Francos Tod durfte die Sprache der Katalanen wieder öffentlich gesungen werden. Es war zugleich die Zeit, in der sich mit der „Alianza Popular“, die Nachfolgepartei der Franco-Nazis auf den Weg in die... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Mensch | Keine Kommentare »

Um Cui Bono?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 15. Oktober 2017

Um Cui Bono? Autor Uri Avnery CUI BONO – „wem nützt es“ – ist die erste Frage eines erfahrenen Detektivs, der ein Verbrechen untersucht. Da ich selbst eine kurze Zeit lang in meiner Jugend ein Detektiv war, kenne ich die Bedeutung. Oft ist der erste und offensichtlichste Verdacht falsch. Man fragt sich selbst „Cui bono“ und ein anderer Verdacht, den man nicht vermutet hat, erscheint. Seit zwei Wochen beunruhigt mich diese Frage und lässt mich nicht in Ruhe. In Syrien ist ein schreckliches... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein, Friedenspolitik, Nah-Ost | Keine Kommentare »

SPD-Niedersachsen-Wahl

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 15. Oktober 2017

Zu viele Themen, aber kein Thema Wurde früher gesungen ! Warte , warte nur ein Weilchen- dann kommt Haarmann auch zu dir, mit dem kleinen Hackebeilchen klopf er dann an deiner Tür. Aus Berlin Stefan Reinecke und Ulrich Schulte Egal, wie die Landtagswahl in Niedersachsen ausgeht, ihre Krise wird die SPD so schnell nicht los. Wie kann sie ihren Abstieg stoppen? Nieselregen, 13 Grad, der Asphalt der Marschallbrücke über der Spree glänzt vor Nässe. Carsten Schneider fröstelt sogar drinnen, in... weiter lesen...

Abgelegt unter HARTZ IV, Niedersachsen, P.SPD, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 15.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 15. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Hm – Das hat doch der Herbert aus Bochum  vor einigen Jahren schon gesungen : “ Kinder an die Macht“. Vor allen die, welche schon einmal vom Wickeltisch gefallen sind. Aber immer noch besser als … stellt euch einmal vor „Unsere“ Sahra, die Wagenknechtin als Finanz-Ministerin — Die Frau braucht ihre zehn Finger doch zum zählen . – Eins, Zwei,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Sekt+Kaviar-Arbeiter-Saar

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 14. Oktober 2017

Offener Machtkampf bei den Saar-Linken Steht jetzt der ganz große Hausputz in der saarländischen Linken bevor ? Wenn wir dem heutigen Artikel der Saarbrücker – Zeitung glauben schenken möchten, müsste zum Landesparteitag am 25. November zu einen riesiges Spektakel des Aufräumens geblasen werden. Die Gefahr besteht aber, das erneut versucht wird den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben. Denn, die Probleme in dieser Partei sind eigentlich viel tiefer angesiedelt. Der Fisch fängt am Kopf... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 2 Kommentare »

Klimawandel hat Folgen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 14. Oktober 2017

…….für das Schussental – es wird heißer und trockener, die Gefahr durch Starkregen nimmt  zu Von Sybille Glatz Weingarten sz Der Stuttgarter Klimatologe Jürgen Baumüller hat am Dienstag im Kultur- und Kongresszentrum in Weingarten die Folgen des Klimawandels für das Schussental vorgestellt. Sein Fazit: „Wir sind schon mittendrin.“ Die Sommer werden länger und heißer, im Sommer regnet es weniger, gleichzeitig nehmen Starkregen und Unwetter zu, im Winter gibt es weniger... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Medien, Umwelt | 1 Kommentar »

Der rote Faden

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 14. Oktober 2017

Haben Sie das von den Schröders gehört? Ja, der dort – auf welchen ich zeige, das wird mein Nächster Von Johanna Roth Über Niedersachsen wissen immer alle gleich Bescheid. Die Klischeeklaviatur aus VW, Pferden, Gülletanks, Grünkohlessen und Schützenfest hält sich hartnäckig, was damit zu tun haben könnte, dass sie die alltagsrealistischen Fixpunkte einer durchschnittlichen niedersächsischen Ortschaft tatsächlich ganz gut umreißt. Ich weiß das, ich bin dort aufgewachsen. Dabei... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Medien, P.SPD | 1 Kommentar »

DL – Tagesspiegel 14.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 14. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Ist nicht die Allgemeine Bildung gesunken? Die Schüler lernen von den Lehrer,  herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik. Es geht im Land eben nur um Geld. Das ist alles was zählt. Heute sind sowohl Politiker als auch Wirtschaftler zu blöde das zur Kentniss zu nehmen. Die Kleinsten sind die Kinder welche es ausbaden müssen. Die Flüchtlinge werden abgeschoben., damit... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Perspektiven in Rojava

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 13. Oktober 2017

Welche Art der Selbstbestimmung? Perspektiven der Revolution in Rojava Von Alp Kayserilioğlu / kritisch-lesen.de Jenseits von Romantisierung und Dämonisierung: Was sind zentrale Elemente, Fragen und Probleme der Revolution in Rojava? Lange Zeit haben viele Linke in Deutschland die PKK und die kurdische Befreiungsbewegung als nationalistisch und stalinistisch abgetan. 2014 änderte sich das schlagartig: Mit dem Angriff des IS auf Kobanê sowie des Widerstandes der YPG/J wurden die Kurd*innen zu... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kriegspolitik, Mensch | Keine Kommentare »

„Strafanzeige“

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 13. Oktober 2017

gegen Herrn Ersten Bürgermeister Simon Blümcke, wegen „Beleidigung nach § 185 StGB“ sehr geehrte Damen und Herren vom Polizeirevier Ravensburg vor ein paar Tagen schrieb ich diese untenstehende Mail an Sie (SZ)  und sende sie Ihnen gerne aufgrund Ihres jüngsten Artikels im „Südfinder“ über die Sprayer und Writer  (noch einmal) zu.Für mich ist es sehr erschreckend, zu welcher Aussage sich Simon Blümcke, seines Zeichens  Erster Bürgermeister der Stadt Ravensburg,... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Medien, Überregional | Keine Kommentare »

Aus den Finanzcasino

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 13. Oktober 2017

Liberale Verrücktheiten von Ulrike Herrmann Die FDP hat die Eurokrise nicht verstanden. Das kann ihr Untergang werden FDP-Chef Christian Lindner kokettiert damit, dass er deutscher Finanzminister werden könnte. Man kann nur hoffen, auch für ihn, dass er sich doch noch fürs Außenamt erwärmt. Denn die FDP würde scheitern, falls sie das Finanzministerium besetzt. Die Liberalen behaupten zwar, eine „Wirtschaftspartei“ zu sein, aber die Eurokrise haben sie nicht verstanden. Der zentrale Irrtum:... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Debatte, Europa, Finanzpolitik | 1 Kommentar »

DL – Tagesticker 13.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 13. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Zum Jahresende 2018 : 1.) Nach Vereinigten Staaten tritt auch Israel aus Unesco aus Die amerikanische Regierung von Präsident Donald Trump tritt aus der UN-Kulturorganisation Unesco aus. Das gab das Außenministerium am Donnerstag in Washington bekannt. Der Schritt sei der Regierung nicht leicht gefallen, erklärte das amerikanische Außenministerium. Er trage aber den Bedenken der... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Lafoknecht+Wagentainment

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 12. Oktober 2017

Der Rassismus im lafonknechtschen Wagentainment Von Stephan Lessenich Der Soziologe Stephan Lessenich beginnt zu glauben, dass die LINKE ein Problem hat. Vor wenigen Jahren, auf dem Höhepunkt der Finanzmarktkrisenfolgen, gab Frank Schirrmacher, seines Zeichens nicht eben ein Linker, sondern Mitherausgeber des Selbstverständigungsorgans des liberal-konservativen Bürgertums in Deutschland, der politischen Verunsicherung des Milieus mit einem denkwürdigen Satz Ausdruck: »Ich beginne zu glauben,... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 3 Kommentare »

Das Prekariat der Lüfte

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 12. Oktober 2017

Der hohe Preis des billigen Fliegens von Anne Britt Arps Ob beim Volksentscheid über die Zukunft des Flughafens Berlin-Tegel, den das „Ja“-Lager für den Weiterbetrieb mit 56,1 zu 41,7 Prozent gewann, der Air-Berlin-Pleite oder den zahlreichen Flugausfällen – die Verhältnisse am Himmel sorgten in den vergangenen Wochen für Schlagzeilen wie schon lange nicht mehr. Hinter all dem steht nicht zuletzt die irische Billigfluggesellschaft Ryanair: Sie unterstützte nicht nur die „Tegel-Retter“,... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Sozialpolitik, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Diszipliniert ins Abseits

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 12. Oktober 2017

In der SPD ist es nach der verlorenen Bundestagswahl auffällig ruhig. Er gehörte schon in seiner alten Partei zu den Verlieren und marschiert auch Heute im Gleichschritt mit seiner Frau vorwärts- immer vorwärts – auf die Suche nach einer liegen gelassenen Vergangenheit. von Stefan Reinecke Ist das Besonnenheit oder schon depressive Selbstaufgabe? Denn eigentlich ist dies die Stunde der SPD-Linken. Doch denen fehlt es an allem: Elan, Ideen, Personal. Was ist bei der SPD eigentlich falsch... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, P.SPD, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 12.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 12. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Aha, eine Basis macht mobil ! Vielleicht  auch bald in der Linken? Ohne Pippi und Püppi?  Wird die Clan-Wirtschaft in den Parteien abgestellt, klappt es vielleicht auch mit den Wählern! Aber in der Linken ist der Respekt vor den politischen Halbleichen viel zu groß ! 1.) Münchner CSU fordert Neuanfang ohne Seehofer Berlin – Nach Oberpfalz und Oberfranken entzieht auch der Münchner... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Streit aus Linken Ländern

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 11. Oktober 2017

Heute aus den Haus des Liebes – Knecht Linke-Bundesgeschäftsführer Höhn vor dem Rücktritt Von Spitzen und Solchen welche danach streben. Aber Kleider machen auch in der Linken keine Leute. So ist der allgemeine Zustand in den Parteien. Zu viele Häuptlinge und fast keine Indianer mehr.  Zu viele wollen oben  das Sagen und Geld haben und für die Arbeit in der Gesellschft hat keiner mehr Zeit. Selbst die kleinsten Erdwürmer drängeln nach vorne um ihre Erklärungen zum Stand der Sonne... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Überregional | 4 Kommentare »

Die Mauerkanzlerin

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 11. Oktober 2017

Angela Merkel: Die Mauerkanzlerin Unsägliche Kooperation mit Despoten und Milizen von Nico Beckert zebralogs.wordpress.com Sie würde alles wieder so tun wie 2015 – die Grenzen öffnen und die Menschen willkommen heissen. So stellt Angela Merkel ihre Flüchtlingspolitik in jüngsten Interviews dar. Doch mit der Realität hat das nichts zu tun. Angela Merkel ist schon lange nicht mehr die „Flüchtlingskanzlerin“ wie die Medien sie lange Zeit bezeichnet haben. Fernab des Lichts der Fernsehkameras... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, P.CDU / CSU, Regierungs - Werte, Schicksale | Keine Kommentare »

Die SPD ist nicht einfältig!

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 11. Oktober 2017

…. sagt Dr. Günter Hörmann Interview mit einem Rundfunkrat Haupteinfahrt des Geländes vom NDR Fernsehen Autor: U. Gellermann Rationalgalerie RATIONALGALERIE Herr Dr. Hörmann, Sie sind Vorsitzender des NDR-Rundfunkrates. Der NDR-Rundfunkrat soll laut Staatsvertrag – einem juristischen Gebilde mit Gesetzeskraft – die Vielfalt der Meinungen der Bürger und Bürgerinnen bei seiner Arbeit in der Aufsicht des Senders berücksichtigen. Nun sind Sie, der aktuelle Vorsitzende des NDR-Rundfunkrates,... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, Medien, Überregional | Keine Kommentare »

Das System Diether Dehm

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 11. Oktober 2017

Spitzenmann im Landesverband Niedersachsen Ein sehr aufschlussreicher Bericht über einen der wesentlichen Strippenzieher in der Linken Partei. Der Artikel könnte besonders den Parteineuzugängen sehr wichtige Erkenntnisse bringen, um wesentliche Einblicke über die Parteistrukturen zu bekommen, denn in dieser Partei ist immer der Freund eines Anderen auch der ausgemachte Feind.  Eine Beruhigung ist auch nicht absehbar, hat es in der Linken Szene nie gegeben, denn dafür sind die verschiedensten... weiter lesen...

Abgelegt unter Niedersachsen, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 11.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 11. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Vielleicht gibt es anderswo geschicktere Diplomaten als hier im Lande?  Diplomatinnen welche nicht gleich Milliarden auf den Tisch legen, um auch in Zukunft noch interessant zu sein? Staatsbesuch 1.) Erdogan auf Einkaufstour in Serbien Serbien rollt den roten Teppich aus für Recep Tayyip Erdogan, protokollarisch, politisch, wirtschaftlich: Denn der türkische Staatspräsident, der mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Breitseite von Lafontaine

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 10. Oktober 2017

Linke streiten über Flüchtlinge Die Wahlen sind gerade vorbei und schon startet das linkende Silwinger Pärchen, bei Sekt und Kaviar in rechten Schuhen stehend, ihre neuen Hetzcampagnen gegen Flüchtlinge. Mit rechter Stimmungsmache scheint ihnen jedes Mittel recht, sich persönlich einmal mehr in den Vordergrund zu drängen. Mit Hochroten Kopf versucht der politische Giftzwerg lange vergangene Machtambitionen wieder aufleben zu lassen. Mutmaßlich nicht einmal für sich, sondern als Unterstützung... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 14 Kommentare »

„Negerbad in Fischbach“

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 10. Oktober 2017

Daher hat das „Negerbad“ seinen Namen Von Helen Belz Friedrichshafen sz Im „Freizeitgelände Manzell“ liegt einer der schönsten Naturbadestrände des Bodensees – im Volksmund „Negerbad“ genannt. Daran stören sich vor allem in letzter Zeit immer wieder Bürger, die den Namen für rassistisch und diskriminierend halten. Woher der Name aber wirklich kommt, ist umstritten: Viele Theorien sind im Umlauf, keine davon kann offiziell bestätigt werden. Die wohl bekannteste Theorie zum... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Baden-Württemberg, Überregional | Keine Kommentare »

Lügen die Medien

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 10. Oktober 2017

Im Kampf gegen den Manipulations-Journalismus Das NEUE DEUTSCHLAND macht sich zum Affen Autor: U. Gellermann Rationalgalerie —————————- Buchtitel: Lügen die Medien? Buchautor: Jens Wernicke Verlag: WESTEND Besser schlechte Rezensionen als keine Rezensionen, das kann man in Marketing-Handbüchern lesen. Jüngst fiel mir eine grottenschlechte Rezension des Titels „Lügen die Medien?“ im NEUEN DEUTSCHLAND so unangenehm auf, dass sich meine... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Kommentar, Kultur, Medien, Überregional | Keine Kommentare »

Der deutsche Heilsbringer

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 10. Oktober 2017

Manuel Makrone, übernehmen Sie! 17 cm fehlen ihm zum deutschen Macron – er bleibt also nur Macaroni von Ella Carina Werner Zum Auftakt der französischen Woche: Wo bleibt er bloß, der hiesige Heilsbringer? Morgen: Corinna Stegemann über die französische Revolution. Deutschland, just nach der Bundestagswahl. Die Sozialdemokraten sind am Boden, die Christdemokraten so unsexy wie eh und je, die Freien Demokraten komplett unzurechnungsfähig, während Linke und Grüne wieder mal lustlos vor... weiter lesen...

Abgelegt unter P.FDP, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 10.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 10. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Wer sich zum politischen Affen machen lässt, braucht sich später nicht wundern, als solcher angesehen zu werden. 1.) Technokratisch und voraussetzungsreich Angela Merkel war sauer. Sauer, weil wieder nichts dicht hielt. Das Konrad-Adenauer-Haus war vielmehr leck wie ein Tanker nach einem Hurrikan. Das Bild passt ganz gut auf die Union, die nach ihrem Sieg bei der Bundestagswahl, der sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Merkel zum Vierten

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 9. Oktober 2017

Die Republik am Scheideweg von Albrecht von Lucke Das Ergebnis der Bundestagswahl 2017 ist ein historisches – in einem historischen Jahr. Der 50. Todestag Konrad Adenauers am 19. April, der Tod Helmut Kohls am 16. Juni und am kommenden 8. Oktober der 25. Todestag Willy Brandts: In diesem Jahr verdichtete sich noch einmal die Geschichte der Bonner Republik. Gleichzeitig schreibt dieses Jahr nun seinerseits Geschichte, denn es steht für das Ende der Republik, wie wir sie kennen. Der alte Satz,... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Flucht und Zuwanderung, Regierung | Keine Kommentare »

Was ist los in Katalonien?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 9. Oktober 2017

Die September-Ereignisse von Barcelona – oder Spanien-Katalonien im Herbst Von Außen drängen sich die Allegorien nahezu auf. 80 Jahre nach den Mai-Ereignissen 1937 in Barcelona schickt sich erneut eine ungeheuerliche Koalition aus unverbesserlichen und verkappten Faschisten, Pseudo-Liberalen und feig-verräterischen Sozialdemokraten an, mit harter Repression eine überfällige gesellschaftliche Erneuerung zu verhindern und die spanisch-katalanische Gesellschaft mindestens um Jahrzehnte zurückzuwerfen. Katalonien... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, Europa, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Steinmeiers Neue Heimat

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 9. Oktober 2017

Die Innere Einheit geht nur an Feiertagen   …..  wenn diese Gruppe  sich selber hochleben lässt ——————————————————————————————————————– Autor: U. Gellermann Rationalgalerie Steinmeier? Steinmeier? Kennen Sie nicht? Verständlich. Man hatte den Eindruck gewonnen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Mensch, Überregional | Keine Kommentare »

Die – Woche

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 9. Oktober 2017

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Auch die Grünen haben ein Heimatbedürfnis, die Amateure der FDP machen einen Stuhltanz und die SPD zerfleischt sich selbst. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht in der vergangenen Woche? Friedrich Küppersbusch: Der Spiegel hat herausgefunden, dass bei ARD und ZDF einiges im Argen liege. Und was wird besser in dieser? Die AfD verteilt den Spiegel-Titel gratis als Beleg für ihre Thesen und erhöht damit die Auflage des Blattes. Den „Heimat“-Begriff... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 09.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 9. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Beide sollten sich anschließend einen Ganzkörperkondom überziehen. Vorsicht nicht berühren : „Ansteckungsgefahr“ Hintergruende 1.) Merkels Herbst und Seehofers letzte Chance Berlin – Mit einem solchen Herbst hat wohl selbst Angela Merkel nicht gerechnet. Erst die offenen Anfeindungen im Wahlkampf, dann das historische Debakel für die Union bei der Bundestagswahl.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der gefühlte Feind

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 8. Oktober 2017

Über die Russophobie in Washington von Serge Halimi Innerhalb weniger Monate haben die USA das Pariser Klimaabkommen aufgekündigt, neue Wirtschaftssanktionen gegen Russland verhängt, die begonnene Normalisierung der diplomatischen Beziehungen zu Kuba rückgängig gemacht, das Atomabkommen mit Iran infrage gestellt, Pakistan verbal angegriffen, Venezuela mit einer Militärintervention gedroht und angekündigt, auf Nordkoreas Provokationen gegebenenfalls mit „Feuer und Wut“ zu antworten, „wie... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Das Nessos-Gewand

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 8. Oktober 2017

Das Nessos-Gewand Autor Uri Avnery IN EIN paar Wochen wird Israel den 50. Jahrestag des Sechstagekrieges feiern. Millionen von Wörtern, die meisten von ihnen ohne Bedeutung, werden, wie gewöhnlich, ausgeschüttet. Aber das Ereignis verdient mehr. Es ist ein einzigartiges Drama in der menschlichen Geschichte. Nur ein biblischer Schreiber könnte ihm gerecht werden. William Shakespeare könnt es versucht haben. Ich vermute, dass die meisten der gegenwärtigen Einwohner Israels damals noch nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Friedenspolitik, Nah-Ost | Keine Kommentare »

Geheimfriedhof in Mexiko

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 8. Oktober 2017

Zuerst eineRippe, dann eineKniescheibe Aus Veracruz Anne Huffschmid Über 32.000 Menschen sind in Mexiko verschwunden, oft sind Beamte und Polizisten in die Verbrechen verstrickt. Deshalb suchen diese Mütter nun selbst nach den Leichen ihrer Söhne Am Metallzaun ist ein Schild befestigt: „Durchfahrt verboten“. Genau dort fahren wir jetzt durch, mit dem Kleinbus, nach längerem Verhandeln mit dem Wachposten der Polizei. Vor dem Geruch hatte man uns gewarnt. Die Augen kann man notfalls zumachen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Innere Sicherheit, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 8. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Vor der AfD scheint die Vereinigung der politisch Voll versorgten  Dilettanten noch etwas Respekt zu haben, also muss man Ihnen damit Beine machen. Ein Reifen welcher kein Profil mehr aufweist, kann Runderneuert werden – wenn die Karkasse noch bedingt tauglich ist. Vor Spitzentreffen mit CDU 1.) CSU will um AfD-Wähler kämpfen Der Plan ist eine Reaktion auf die herben Verluste... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Es wurde Rechts gewählt

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 7. Oktober 2017

Wir hatten Runen aus Salzteig an der Wand Gespräch Konrad Litschko und Sabine am Orde Heidi Benneckenstein war überzeugte Rechtsextremistin. Sie wuchs in einer Nazi-Familie auf, besuchte Neonazi-Zeltlager, verprügelte einen linken Fotografen – dann stieg sie aus. Nun sorgt sie sich über den Rechtsruck in Deutschland taz am wochenende: Frau Benneckenstein, wann haben Sie zuletzt mit Ihrem Vater gesprochen? Heidi Benneckenstein: Lange her, zum Glück. Da war ich 15. Vor neun Jahren also. Seitdem... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, Feuilleton, Fundsachen, Überregional | Keine Kommentare »

Klatsche für die Regierung

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 7. Oktober 2017

Aufschwung der Rechten und ungenutztes Potential der LINKEN Zur Bundestagswahl 2017: Stellungnahme des Länderrats der Antikapitalistischen Linken in der LINKEN 1. Auch bei der Bundestagswahl 2017 sahen die Prognosen der Demoskopie-Institute wieder deutlich anders aus als die tatsächlichen Resultate für Parteien. Die größte Diskrepanz taucht allerdings nicht bei einer einzelnen Partei auf, sondern bei der Frage, was für eine Koalition in der Regierung wird bevorzugt? Regelmäßig wird darin... weiter lesen...

Abgelegt unter Opposition, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Politik und Journalismus

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 7. Oktober 2017

Die unsichtbare Grenze der Diskretion Von Bettina Gaus Die „Spiegel“-Reportage über Martin Schulz wäre besser nie erschienen. Was sagt es aus, wenn Spitzenpolitiker sich bereitwillig entblößen? Der Spiegel-Reporter Markus Feldenkirchen hat den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz aus großer Nähe im Wahlkampf beobachtet und eine informative, einfühlsame Reportage geschrieben. Das Heft hat sich gut verkauft. Martin Schulz kommt in dem Text nicht schlecht weg. Sein Verhalten ist – fast... weiter lesen...

Abgelegt unter Opposition, P.SPD, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 7. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ 1.) Hauptsache Merkel – Immobilien-Boom hält an München – Die rechtspopulistische AfD ist im Bundestag, die beiden großen Volksparteien CDU und SPD haben viele Wähler verloren, und Bundeskanzlerin Angela Merkel steht vor schwierigen Koalitionsverhandlungen. Die Deutschen grübeln noch immer über das Wahlergebnis. Für die ausländischen Immobilieninvestoren ist es dagegen ein... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Merkel ohne Mehrheit

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 6. Oktober 2017

…und Europa sagt: „Adiós, Merkel!“ „Sieh mir in die Augen Kleine“ – Die große Erleutung steht für Merkel in den Sternen. Autor Jürgen Klute Bundestagswahl SPD, Grüne und Linke stehen vor einer epochalen Chance, Europa aus der CDU-Knechtschaft zu erlösen. Es droht nichts weiter als die eigenen Versprechen einzulösen. „Merkel no tiene mayoría absoluta: es posible un gobierno de izquierda para cambiar Europa“ („Merkel hat keine absolute Mehrheit:... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Der Krieg gegen den Daesh

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 6. Oktober 2017

Raqqa: Love in a hopeless place LCM-Redakteur Peter Schaber war in Raqqa – nicht als Journalist, sondern in den Reihen der YPG. Seine Fronterfahrungen hat er hier aufgeschrieben. Eigentlich könnte ich längst wieder in Deutschland sein. Als ich vor acht Monaten nach Nordsyrien einreiste, hatte ich weder geplant, so lange zu bleiben, noch eine Waffe in die Hand zu nehmen. Zuerst arbeitete ich als Journalist, mein Beruf eben. Dann manchmal als Bauarbeiter, als Sozialarbeiter, als Koch, Putzkraft,... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kriegspolitik, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »

Linke Saar SchwätzerIn

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 6. Oktober 2017

Lafontaine hat das Recht auf Asyl nicht in Frage gestellt Heute ein Artikel zum schmunzeln, aber gewiss keine Satire. Nur, Religionsanhänger  finden Ihre Räume in den Kirchen und weniger in der Politik. Aber lassen wir die Gottesanbeterin aus dem Saarland – Astrid Schramm reden – schreiben.  Oskar ist groß, Oskar ist Mächtig – wenn er auf dem Stuhl steht einen Meter und sechzig. DL / Red. IE Das Konzept der offenen Grenzen kommt den Gewinnern im Neoliberalismus zugute, sagt... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 32 Kommentare »

Weiter, immer weiter!

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 6. Oktober 2017

Bericht zur Lage der Nation Das Schlagloch von Georg Seeßlen Sicher ist: Die Bundeskanzlerin macht weiter, der „Tatort“ auch, ebenso die „Apotheken Umschau“. Die FDP ist wieder da, genauso wie die Bügelfalte. ANGELA MERKEL MACHT WEITER! Und die Blaskapellen machen weiter. Und die Nagelstudios machen weiter. Und die Immobilienmakler machen weiter. Und die 1-Euro-Läden machen weiter. Und die Flaschensammler machen weiter. Und die koreanischen Krankenschwestern machen weiter. Und die Volksfeste... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 6. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Sturm fegt über Deutschland Ausnahmezustand  1.) In Berlin, Todesopfer, Bahn-Strecken gesperrt Sturm Xavier kostete bereits vier Menschen das Leben. In Hamburg fiel ein Baum auf das Auto einer Frau. Sie starb. In Mecklenburg-Vorpommern forderte er ein weiteres Menschenleben. Ein Lastwagenfahrer sei an der Bundesstraße 191 in Neu-Karstädt von einem umstürzenden Baum erschlagen worden,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Scheiss-Kolonialismus!

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 5. Oktober 2017

Gegen revisionistische Verharmlosungen deutscher Gewaltgeschichte Autor : Henning Melber Helen Zille ist die Grossnichte des Berliner Malers Heinrich Zille. Sie ist die ehemalige Parteivorsitzende und eine populäre Oppositionspolitikerin der südafrikanischen Democratic Alliance (DA). Vor einigen Monaten bekam sie ihr Fett ab. Auf dem Rückweg von Singapur setzte sie im März 2017 noch vor Flugantritt beeindruckt von den dortigen Errungenschaften einen tweet ab. Darin stellte sie kategorisch fest,... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

Werdet radikaler – SPD !

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 5. Oktober 2017

Der Sozialdemokratie droht der Untergang, von Robert Misik ….. sie muss sich neu erfinden : Der fade Mittelweg wird niemanden elektrisieren, Radikalität ist schon aus Marketinggründen nötig. Die SPD hat bei der Bundestagswahl zwar eine schwere Niederlage erlitten, ist aber trotzdem noch ganz gut davongekommen. Das zeigt sich, wenn man ins Ausland blickt. Etwa nach Frankreich: Die Sozialisten sind bei den vergangenen Parlamentswahlen so gut wie ausgerottet worden. Sie existieren noch, aber... weiter lesen...

Abgelegt unter Mensch, P.SPD, Überregional | Keine Kommentare »

„Bissen für Bissen“

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 5. Oktober 2017

„Weniger Masse, mehr Hirn“ Das Interview führten Georg Löwisch und Ulrich Schulte Wie kriegt seine Partei Jamaika hin? Der Grüne Robert Habeck über Posten, rote Linien und über Cem, Katrin und Macron. taz. am wochenende: Herr Habeck, früher gab es bei den Grünen ein geflügeltes Wort: „Die arme Verwandtschaft vom Platz vor dem Neuen Tor.“ Kennen Sie das? Robert Habeck: Nein. Aber ich kann mir vorstellen, was es bedeutet. Dort haben die beiden Parteivorsitzenden ihre Büros. Der Bundesvorstand... weiter lesen...

Abgelegt unter P.Die Grünen, Regierung, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 5. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Keine Schadenfreude! Aber wie sagten schon die Ahnen: “ Bleib zu Haus und nähre dich redlich“!! Wer sich in Gefahr begibt,  kommt darin um !  (3 Mitglieder einer speziellen Militärgruppe aus dem Hinterhalt getötet und 2 verletzt) 1.) 3 Special Forces Troops Killed and 2 Are Wounded in an Ambush in Niger WASHINGTON — Three United States Army Special Forces were killed... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

BTW – NRW – 2017

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 4. Oktober 2017

For the many, not for the few Das ist natürlich auch Politik. Die eigenen Leute an der Saar im Stich zu lassen „One take everything and the Rest some Chicken feed“ von Jürgen Aust Ein nahezu erdrutschartiger Verlust der beiden neoliberalen Regierungsparteien im Verhältnis zur Bundestagswahl 2013: während die CDU in absoluten Zahlen 2.476.045 Mio. WählerInnen verlor, versagten 1.713.848 Mio. der ehemaligen WählerInnen der SPD ihre Zustimmung. Angesichts dieses Desasters breitet... weiter lesen...

Abgelegt unter Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

KULTUR versus NATUR

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 4. Oktober 2017

„Wer ist EIGENTLICH HERR IM HAUSE“? Wenn die Zivilisation der Barbarei weicht Von Stefan Weinert – Ravensburg Kultur (von lateinisch cultura ‚Bearbeitung‘, ‚Pflege‘, ‚Ackerbau‘) bezeichnet im weitesten Sinne alles, was der Mensch selbst gestaltend hervorbringt, im Unterschied zu der von ihm nicht geschaffenen und nicht veränderten Natur. Cecil Helman (+ 2009) bezeichnet mit Kultur einen engeren Begriff, nämlich ein System von Regeln und Gewohnheiten, die das Zusammenleben... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Mensch, Überregional | Keine Kommentare »

Wie weiter Germans?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 4. Oktober 2017

Raus jetzt aus Bullerbü Heute mit Pippi und Püppi – später greift auch Karlsson als Populist ein von Peter Unfried Alles schlimm wegen der AfD – und dann auch noch eine Jamaika-Koalition? Im Gegenteil: Jetzt ist die Chance da, ein paar Dinge neu zu sehen. Chronos ist der Gott der Zeit, dem wir beim Runterlaufen zusehen. Also unser aller Gott. Kairos ist der Moment der Chance, in die verrinnende Zeit einzugreifen. Jetzt ist Kairos, sagt der Soziologe Armin Nassehi. Ähem. Auf der Suche... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, P. DIE LINKE, P.Die Grünen, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 4. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Warum so viel Gerede? –  „Alle Macht geht vom Volke aus“. Jetzt tanzt der König mit Schuldzuweisungen  alle aus? Ist Einer zu schwach – wird der Andere so stark. Nach umstrittener Abstimmung : 1.) Katalonien will in wenigen Tagen Unabhängigkeit ausrufen Katalonien will binnen weniger Tage seine Unabhängigkeit von Spanien erklären. Das sagte der Chef der... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

A Woahnsinn

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 3. Oktober 2017

Wie die CSU den Stammtisch verlor von Viktoria Morasch und Philipp Daum Früher waren die CSU und Bayern eins. Doch in Deggendorf holte die AfD das beste Wahlergebnis in ganz Westdeutschland. Was ist passiert? DEGGENDORF/GRAFENAU taz | In der Waldbahn, auf dem Weg nach Deggendorf, sitzt man sich auf Dreierbänken gegenüber. Es fühlt sich an wie auf Bierbänken. Sechs Alte sitzen so, reden über Ärzte, Kinder, Urlaube. Ein Paar mit Kinderwagen steigt ein, die Frau in grünem Mantel und mit Kopftuch,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, P.CDU / CSU, P.SPD, Überregional | Keine Kommentare »

Welcome to Brexitland!

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 3. Oktober 2017

Ein Streifzug durch Nordengland «Hurra, diese Welt geht unter!», triumphiert Henning May in seiner Hook in dem gleichnamigen K.I.Z.-Song und liefert den Soundtrack für die Landschaften des Post-Kapitalismus. Doch davon kann heute noch keine Rede sein: Von Manchester über Dresden und Reims bis Detroit – verlassene Fabrikhallen, rostige Maschinenparks und löchrige Strassen bilden die Kulisse für die wütenden Proletarisierten, die spätestens seit dem Einbruch der globalen Krise 2008 die politische... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Gift macht auch satt

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 3. Oktober 2017

Tagesschau: „Weitere drei Milliarden Menschen zu ernähren“ Autor: U. Gellermann Rationalgalerie Also ich habe dieses Glyphosat nicht beim Essen rausgeschmeckt“, rief Chefredakteur Doktor Gniffke stolz in die Redaktion der Tagesschau. „Das ist der Beweis, entweder gibt das gar nicht oder aber es ist nicht schädlich.“ – Der Mann von der Wissenschafts-Redaktion der ARD machte ein bedenkliches Gesicht: Er wusste um die Gefahren des Herbizids. Aber der aus der Wirtschafts-Redaktion... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, Regierungs - Werte, Überregional | 1 Kommentar »

der rote faden

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 3. Oktober 2017

Der neue Heulsusensound der Konservativen von Robert Misik Sind es nur konservativ gewordene Linke, die behaupten, dass die Unterscheidung zwischen links und rechts obsolet geworden ist, fragte unlängst jemand auf Twitter. Ich würde die Rechten, die rechts geblieben sind, auch noch dazuzählen. Normale Rechte wollen ja nicht rechts sein, rechts wollen ja nur irre Rechte sein. Generell kann ich mit Konservatismus ja wenig anfangen, was ich politisch begründen könnte, aber wahrscheinlich hat das... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 03.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 3. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ 1.) Ermittler rätseln über Beweggründe des Todesschützen von Las Vegas Der Todesschütze von Las Vegas gibt den Ermittlern Rätsel auf. Der 64-jährige Stephen Paddock, ein vermögender und zuvor unauffälliger Rentner mit einer Leidenschaft für Glücksspiel, hinterließ nach Polizeiangaben vom Montagabend (Ortszeit) keine Erklärung für seine Bluttat, bei der mindestens 59 Menschen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Essay-Wahlerfolg der AfD

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 2. Oktober 2017

Die Rache der Peripherie Von Uwe Rada Im Osten gab es die meiste Zustimmung für die AfD. Doch die Attraktivität des Rechtspopulismus ist ein europäisches, kein ostdeutsches Phänomen. Mit schöner Regelmäßigkeit verschafft sich nach Wahlen wieder ein Ost-West-Konflikt Luft. Erst recht, als nach der Bundestagswahl vom 24. September die AfD in Ostdeutschland zur zweitstärksten Kraft wurde und in Sachsen sogar drei Direktmandate erzielte. „Ihr seid Feiglinge“, rief darauf Wolf Biermann im... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Innere Sicherheit, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

Macron der Wundertäter

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 2. Oktober 2017

Russland liegt auf dem Mond Wer sind denn schon Russland samt Putin? – Wir schaffen das – Ich halte den Mond sogar Kraft meiner Finger unter Kontrolle —————————————————————————————————————- Autor: U. Gellermann Rationalgalerie Schon im französischen Wahlkampf erweckten... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Europa, Regierung | 1 Kommentar »

Die – Woche

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 2. Oktober 2017

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Ein Altkanzler verborisbeckert sich und in Österreich muss man Villen kaufen oder sterben. Und: Bayern kann aus eigener Kraft nicht mehr Meister werden. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht in der vergangenen Woche? Friedrich Küppersbusch: Die SPD ist schuld, dass nur noch Jamaika übrig bleibt. Und was wird besser in dieser? Die SPD ist schuld, dass Jamaika nicht aus dem Quark kommt. Schröder ist jetzt Aufsichtsrat des russischen Energiekonzerns Rosneft,... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 02.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 2. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Dort sehen wir sehr deutlich den Stellenwert einer Demokratie, wenn den Machthabern etwas gegen den Strich läuft ! Da senden sie dann ihre Schlägertrupps aus welche mit ihren Hohlköpfen auf alles schlagen was sich bewegt. Pack nichts als Pack : Internatione PolitikerInnen. Referendum in Katalonien : 1.) 90 Prozent stimmen für Unabhängigkeit Bei dem umstrittenen Referendum in Katalonien... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Wahlskandal-Ravensburg?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 1. Oktober 2017

Barriere behinderte den Weg zur Wahlurne KBZO – Wahllokal fälschlicherweise als barrierefrei bezeichnet – Rollstuhlfahrer haben Nachsehen Ravensburg sz Weil ihr Wahllokal am vergangenen Sonntag als barrierefrei ausgewiesen, das tatsächlich aber nicht war, sind Betreuer und Bewohner des Körperbehindertenzentrums Oberschwaben (KBZO) verärgert. Die Stadt Ravensburg spricht von einem einmaligen Vorfall. Cornelia Tews arbeitet seit drei Jahren als hauptamtliche Betreuerin für Menschen mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Kolumne – Macht

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 1. Oktober 2017

Danke für das Gespräch Von Bettina Gaus Schluss jetzt mit den Befindlichkeiten nach der Wahl. Wer den Nationalismus zurückdrängen will, muss die Europäische Union demokratisieren. Gut, dass wir mal drüber geredet haben. Welche Ängste grölende AfD-Hooligans quälen, was die Kanzlerin fühlt, ob Ostdeutsche irgendwie anders sind, und ob Martin Schulz ein schlechter Verlierer. Waren alle mal dran, oder fühlt sich jemand ausgeschlossen? Falls nein, dann sollten wir kurz die Befindlichkeitsdebatten... weiter lesen...

Abgelegt unter Kommentar, Regierung | 1 Kommentar »

Hungerhilfe-Rohstoffquelle

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 1. Oktober 2017

 -und der Abtransport von Ressourcen Null Chancen für null Hunger bis 2030 Die UNO ist keine bescheidene Institution: Das UN World Food Programme (WFP) hat sich zum Ziel gesetzt den Hunger bis zum Jahr 2030 auszurotten. In einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen äussert sich der Chef des WFP zu den Chancen dieses Projekts. Seine Einschätzung: „Es gibt null Chancen für null Hunger bis 2030“. Seinem Pessismismus liegt jedoch nicht eine zu kleine Menge an produzierten Nahrungsmittel... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Flucht und Zuwanderung, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Die Universität des Terrors

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 1. Oktober 2017

Die Universität des Terrors Autor Uri Avnery VOR EINIGEN TAGEN beging ein Mann im Zentrum von London, einer Stadt, die ich liebe, einen Terrorakt. Er überfuhr mehrere Personen auf der Westminster Brücke , stach einen Polizisten zu Tode und näherte sich den Türen des Parlaments, wo er erschossen wurde. All dies im Schatten des Turms Big Ben, ein unwiderstehliches Photo- Ziel. Es war ein elektrifizierendes weltweites Nachrichtenobjekt. Innerhalb von Minuten wurde Daesh die Schuld gegeben. Aber... weiter lesen...

Abgelegt unter Friedenspolitik, Nah-Ost | Keine Kommentare »

Der Kommunismus ./. Marx

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 1. Oktober 2017

„Für Marx war Gleichmacherei ein Horror“ Interview Stefan Reinecke Vor 150 Jahren erschien „Das Kapital“. Vor 100 Jahren betrieb Lenin die Oktoberrevolution. Was strahlt davon noch in die Gegenwart? Ein Gespräch mit dem Historiker Gerd Koenen Gerd Koenen (73) hat wie kein zweiter die Wandlungen des bundesdeutschen Linksradikalismus reflektiert. In den 70ern war er Führungskader einer maoistischen Splittergruppe. 2001 schrieb er mit „Das rote Jahrzehnt“ eine schwungvolle Abrechnung... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 01.10.17

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 1. Oktober 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Wird Bayern als Nächstes folgen ? Referendum in Katalonien  1.) Tag der Entscheidung Ein Ziel haben Kataloniens Separatisten mit ihrem illegalen Abspaltungs-Referendum schon erreicht: internationale Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Bis vor wenigen Wochen war die katalanische Unabhängigkeitsbewegung außerhalb Spaniens hauptsächlich Insidern ein Begriff. Nun macht die kleine, reiche... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Altern in Deutschland

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 30. September 2017

Die Lüge vom guten Altwerden Von Jakob Simmann Wer heute in Deutschland geboren wird, wird im Schnitt über 80 Jahre alt. Gleichzeitig hatte das Alter noch nie einen so schlechten Ruf. Warum? Die greise Frau, mit Kohlestrichen gezeichnet, ist Albrecht Dürers Mutter Barbara. In ein loses Hemd gekleidet, ein Tuch über dem Haar, blickt sie mit blinden Augen am Maler vorbei. Der Wangenknochen schiebt sich zur Oberfläche, darunter fällt die Wange ein. Und auch das Schlüsselbein zeichnet sich unter... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Regierung, Rentenpolitik | Keine Kommentare »

Petra Pau im Interview

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 30. September 2017

„Jeder einzelne Abgeordnete muss die Regierung kontrollieren“ Interview: Volker Thomas Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Die Linke) über unsichtbare Abgeordnete, Fraktionszwang, hasen­füßige Entscheidungen und eine gute Debattenkultur. Frau Pau, irgendwie hat es den Anschein, man würde am 24. September Merkel oder Schulz wählen. Es ist ein weitverbreitetes Missverständnis, dass am 24. September der Bundeskanzler oder die Bundeskanzlerin oder gar schon die Minister gewählt werden.... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Bundestag | Keine Kommentare »

Maßnahmen für reine Luft

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 30. September 2017

Dieselgipfel: Ravensburg will Fördermittel Von Frank Hautumm Die Stadt Ravensburg erhofft sich Geld aus dem Mobilitätsfonds des Bundes, der beim „Dieselgipfel“ auf eine Milliarde Euro aufgestockt worden ist. Der Topf soll dazu dienen, die Luft in besonders belasteten deutschen Städten zu verbessern. „Zu diesen Kommunen gehört eindeutig Ravensburg“, sagt Oberbürgermeister Daniel Rapp. Die Verwaltung hat ein umfangreiches Paket aus unterschiedlichen Maßnahmen erarbeitet, die von Berlin... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

Rot-Rot ist sich nicht grün

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 30. September 2017

Viel Arbeit für den Paartherapeuten Von Anna Lehmann und Stefan Reinecke Kaum ist Andrea Nahles Fraktionschefin der SPD, schon provoziert sie die Linke. Was wird jetzt aus dem Mitte-Links-Bündnis? Als Thomas Oppermann am Mittwoch im Reichstag verkündet, dass Andrea Nahles mit mehr als 90 Prozent gewählt wurde, strahlt die neue Chefin über das ganze Gesicht. Die erste Frau, die die SPD-Bundestagsfraktion führt. Ein Hoffnungsschimmer in finsteren Tagen. So sehen es viele SPD-Linke.... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, P.Die Grünen, P.SPD, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 30.09.17

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 30. September 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ So sind Politiker – Charakterlos und Egomanen – Merkel, Lafontaine – Wagenknecht – Politisches  Pack eben, welche von den Medien erst groß gemacht werden. Altkanzler kassiert jetzt Putins blutiges Geld 1.) Schämen Sie sich, Herr Schröder! Sieben Jahre lang regierte er Deutschland, jetzt hat er endgültig die Seiten gewechselt. Gestern wurde Ex-Kanzler Gerhard... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Aufruhr in der Lafo Partei

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 29. September 2017

Ein holpriger Start für die Linken Alle Jahre wieder, wenn selbsternannte Politiker, sogenannte Groß kotze befürchten müssen in die Versenkung zu verschwinden, lassen sie mit Sprüchen aufhorchen welche selbst in ihren eigenen Parteien nicht Mehrheitsfähig sind. So auch einmal mehr im Saarland wo Linke Spinnereien schon lange heftige Wellen schlagen. Ist es die Angst, dass „Flüchtlinge“ den Sekt und Kaviar mit ihnen teilen möchten? Oder befürchten sie, das einige Mitglieder zu den Randgruppen... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Mensch, P. DIE LINKE, Saarland | Keine Kommentare »

Flucht ohne Grenzen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 29. September 2017

Das Weltbürgerrecht und die Neuvermessung des politischen Raums von Micha Brumlik Es sind keineswegs nur rechte Bewegungen, die heute eine Rückkehr zum klassischen Nationalstaat betreiben. Auch in der Linken gewinnt die Rückbesinnung auf die Nation zunehmend an Popularität. Beide Seiten eint der Glaube, durch das Wiedererrichten der nationalen Grenzen die verheerenden Folgen der neoliberalen Globalisierung doch noch abwehren oder zumindest besser kontrollieren zu können. Doch bei dieser Vorstellung... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Innere Sicherheit, Regierung | Keine Kommentare »

Politik in der Dämmerung

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 29. September 2017

Von aussen schaut Deutschland normaler aus als uns allen lieb sein kann Von Franz Schandl Natürlich blickt die Welt nach Deutschland. Neben den USA ist es wohl das wichtigste Land der westlichen Hemisphäre. Was dort geschieht, ist nicht nur von nationalem Interesse, es ist von globaler Relevanz. Seine Stärken offenbart das Land weniger in rabiaten Ansagen als in ökonomischer Durchschlagskraft. Das dafür aber gnadenlos. Deutschland träumt nicht von der Grossmacht, weil es schon eine ist. Im... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

Glitzer zu Staub zu Glitzer

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 29. September 2017

Jedem Ende wohnt ein Anfang inne Aus Berlin von Susanne Messmer Besetzung der Volksbühne beendet. Eine Woche war die Berliner Volksbühne von einem Künstlerkollektiv besetzt. Es machte den Streit um das Theater zum Kulturereignis. Die Besetzer der Volksbühne stritten nächtelang mit Berlins Kultursenator über die Zukunft des Ostberliner Theaters. Am Donnerstag wurde geräumt. Ist das Experiment jetzt vorbei? Es ist noch vor zehn Uhr am Donnerstag, als die Nachricht zum ersten Mal durch die sozialen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, Kultur, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 29.09.17

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 29. September 2017

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap ************************************************************ Wer einmal aus dem Blechnapf fraß,-  wird Herkunft nicht vergessen. Russlands Staatskonzern Rosneft 1.) Schröders neue Welt Kein russischer Präsident werde die Krim wieder aus Russland ausgliedern. Der Satz stammt nicht etwa von einem Mitglied der russischen Führung, sondern von Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder. Der Sozialdemokrat schaffte es damit vor wenigen Tagen in die Hauptnachrichten... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Alle gegen Blenkle

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 28. September 2017

Sachsen-Anhalt – Haldensleben Blenkle gegen alle. Alle gegen Blenkle Aus Haldensleben Timo Lehmann In dem Land glauben sich viele nicht mehr von Politikern vertreten. Das zeigt sich sogaram erbitterten Streit um ein Bürgermeisteramt. In Haldensleben wählen die Bürger eine Außenseiterin. Monate später wird sie vom Rat suspendiert. Überfordert!, sagt der. Sie wollte aufräumen, sagt die Suspendierte Scheinwerfer tauchen die Bühne am Marktplatz von Haldensleben in helles Licht. Ein Freitag... weiter lesen...

Abgelegt unter Mensch, Sachsen-Anhalt, Überregional | Keine Kommentare »

Nordsyrien – Demokratie?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 28. September 2017

Demokratie wagen in Nordsyrien von Mireille Court und Chris Den Hond Nach der Vertreibung des IS aus Nordsyrien erklärten die kurdischen Parteien PKK und PYD das Gebiet für autonom und begannen ein politisches Experiment, das auch von sunnitischen, jesidischen und christlichen Syrern getragen wird. Es ist Nacht, aber in Qamischli herrscht noch drückende Hitze. An dem kleinen Flughafen, der von Assads Polizisten und Soldaten kontrolliert wird, hat man uns rasch abgefertigt. Hier beginnt das Gebiet... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Flucht und Zuwanderung, Kriegspolitik | Keine Kommentare »