DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Park contra Menschenrechte

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 17. August 2019

Bauern, Bomben und Berggorillas Aus demVirunga-Nationalpark Simnie Schlindwein Der Virunga-Nationalpark im Kongo ist ein Kleinod der Natur. Doch Menschen in der Umgebung sind zur Zielscheibe der Park­ranger geworden.  Mit schmerzverzerrtem Gesicht hebt Maurice Matembela seine verbundene Hand. Eine Kugel hat dem Fischer die Daumensehne durchtrennt, jetzt kann er nicht mehr arbeiten. „Meine vier Kinder sind hungrig“, klagt er. Als Einziger, so sagt Matembela, habe er einen tödlichen Zwischenfall... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Mensch, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

USA: Warnungen unbeachtet

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 17. August 2019

Wie sich die USA zu Tode rüsten Quelle      :     untergrund-blättle – ch. Von Roman Berger / Infosperber Der Einfluss des «militärisch-industriellen Komplexes» ist enorm. Expertin hofft auf die junge Generation mit andern Prioritäten. In einer soeben veröffentlichten Analyse1 beschreibt Jessica T. Mathews die USA als Militärnation. Mathews war von 1997 bis 2015 Präsidentin der Carnegie Endowment for International Peace, einer aussenpolitischen Denkfabrik in Washington DC. Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Kriegspolitik, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

netzpolitik.org

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 17. August 2019

Warum wir weiterhin darüber aufklären, wen Maaßens Anhängerschaft retweetet Quelle          :        Netzpolitik ORG. An diesem Beitrag haben mehrere Redakteurinnen / Redakteure von netzpolitik.org maßgeblich mitgeschrieben. Unser Bericht zur Datenanalyse von Hans-Georg Maaßens Anhängerschaft auf Twitter hat bei manchen Menschen Kritik ausgelöst. Deswegen erklären wir, warum wir zum Artikel stehen, warum solche Recherchen in Zeiten des Rechtsrucks wichtig sind und warum... weiter lesen...

Abgelegt unter P.AfD, P.CDU / CSU, Politik und Netz, Überregional | Keine Kommentare »

Rassismus-Vorwürfe

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 17. August 2019

Tönnies, Wurst und Wahn Eine Kolumne von Thomas Fischer Sommermärchen 2019: Clemens Tönnies hat das Edelste in den Deutschen geweckt. Den Rassismus, über den sich so viele empören, schöpfen manche aus sich selbst. So viel Moral war selten. Clemens Tönnies hat beim Handwerkstag zu Paderborn (ohne Manuskript) gesagt: Wenn „wir in Deutschland“ 27 Milliarden Euro ausgeben wollen, um 0,006 Prozent des Weltausstoßes an CO2 einzusparen, „warum gehen wir dann nicht her und geben... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Justiz-Kommentare, Mensch | Keine Kommentare »

KOLUMNE MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 17. August 2019

Der Weg ist das Ziel? Nicht immer Von Bettina Gaus Greta Thunbergs Atlantiküberquerung mit einer Rennjacht zum Klimagipfel von New York mag dem Nervenkitzel dienen, ist aber ansonsten völlig unsinnig enn Greta Thunberg dem Klimagipfel in New York auf Monitoren von Stockholm aus zugeschaltet worden wäre: das öffentliche Interesse wäre überschaubar gewesen. Zu oft ist die Aktivistin schon zu sehen gewesen, als dass ein nüchterner Auftritt allein noch für Schlagzeilen sorgen könnte. Ein bisschen... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Mensch, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 17.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 17. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Das wahre Leben in den Parteien. Wer Meinungen nicht teilt, wird ausgeschlossen. Jetzt starten die Schwarzen mit ihrer Jagd auf die Braunen? Folgerichtig müsste doch auch die Zusammenarbeit mit der CSU der letzten Jahre aufgeben werden ! Mit Opa Seehofer und seinen Kindergarten ! Maaßen war der CDU sehr lange ein williger Helfer ! Streit in der CDU 1.) Kramp-Karrenbauer erwägt Parteiausschluss... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Generalverdacht in Sri Lanka

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 16. August 2019

Nach den Attentaten in Sri Lanka St. Antonius in Kochchikade, Colombo; hier fand der erste Anschlag statt Aus Colombo und Batticaloa von Natalie Mayroth Seit der Anschlagserie in Sri Lanka glauben Radikale, die Schuldigen gefunden zu haben. Muslime können ihres Lebens nicht mehr sicher sein. Über Lautsprecher dröhnt der Gottesdienst aus der St.-Antonius-Kirche in Sri Lankas Hauptstadt Colombo weit auf die Straße hinaus, abwechselnd in den Sprachen Sinhala, Tamil und Englisch. Noch viel mehr... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Flucht und Zuwanderung, Kriegspolitik, Religionen | Keine Kommentare »

Nur der Mond schaut zu?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 16. August 2019

Einsätze von Polizei-Drohnen gegen linke Veranstaltungen Quelle      :      untergrund-blättle – ch. Von  abcsuedwest.noblogs.org Dass bei linken Aktionen wie Demos oder Räumungen von Blockaden und Besetzungen auf viele Weisen versucht wird, die Teilnehmenden z.B. mit großen Polizeiaufgeboten, Zivibullen, Wasserwerfern oder Kameras zu drangsalieren, überwachen und unterlaufen, ist leider nichts Neues. Auch Helikopter sind für die Polizei eine hilfreiche Möglichkeit, sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Europa, Kriegspolitik, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Partei ohne Erzählung:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 16. August 2019

Die Existenzkrise der SPD Clown ohne Maske – wer seht stärker für den Untergang? von Felix Butzlaff und Robert Pausch Man kann dieser Tage den Eindruck bekommen, dass die Sozialdemokraten davon überzeugt sind, ihren dramatischen Niedergang strikt formal und bürokratisch aufhalten zu können: Da wird mit Blick auf den wieder einmal neu zu bestimmenden Parteivorsitz voller Eifer über Doppelspitzen und Einzelbewerber diskutiert, über vorgezogene Parteitage und was diese wohl kosten werden,... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P.SPD, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

In Sachen 5G-Mobilfunk

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 16. August 2019

Wem gehört die Welt? Ein Beitrag von  Stefan Weinert, D – 88212 Ravensburg seien Sie/ihr mir nicht allzu böse, wenn ich meinen Widerstand gegen und die 5G-Mobilfunktechnik und die Thematik allgemein, hin und wieder auch ein wenig anders angehe, als nur mit nackten Fakten, wie ich es sonst auch tue. Bei der Zukunft unseres Planeten, geht es ja  immer auch um die Zukunft der Schöpfung, mit all ihren in ihr sich entwickelten Lebens- und Lebenserscheinungsformen. Und wer oder was auch immer... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, International, Politik und Netz, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Trumps Gotteskrieger

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 16. August 2019

Evangelikaler Extremismus Von Anjana Shrivastava Der amerikanische Präsident ist nicht sonderlich religiös. Doch seine Außen- und Verteidigungspolitik wird von evangelikalen Fanatikern bestimmt. Der Krieg im Nahen Osten brennt weiter und hört nicht auf, nur weil irgendwo die Kriegsparteien gerade erschöpft sind, weil irgendwo ein Anti-Atomwaffen-Abkommen unterschrieben wurde oder weil ein US-Präsident gerufene Kriegshunde zurückpfiff. Denn der Konflikt ist wie ein immens brennendes Ölfeld,... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Kriegspolitik, Regierung, Religionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 16.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 16. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Haben denn die Chinesischen Journalisten so viel Zeit, um die Papierkügelchen zu drehen ? Vor neuen Protesten 1.) Chinesische Staatszeitung droht mit Militäreinsatz in Hongkong Peking lässt Polizeikräfte an der Grenze zu Hongkong trainieren – und schickt eine deutliche Botschaft an vermeintliche Randalierer. US-Präsident Donald Trump schlägt eine „15-Minuten-Lösung“... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Revolution war real

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 15. August 2019

Eine Antwort auf Udo Knapps „Mythos Revolution“ Ein Beitrag von Ilko-Sascha Kowalczuk Wer glaubt, die DDR wäre auch ohne die Opposition zusammengebrochen, ist historisch ahnungslos. ünktlich zum Revolutionsjubiläum ist ein Kampf um die Deutungshoheit entbrannt. Im Herbst jährt sich der 30. Jahrestag der ostdeutschen Revolution. Der Symboltag ist der 9. Oktober. An diesem Tag zogen über 70.000 Menschen um den Leipziger Ring. Die SED-Staatsmacht griff nicht ein, das von vielen befürchtete... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, L. Thüringen, Positionen | Keine Kommentare »

Abschluss Aktion Autofrei

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 15. August 2019

Für eine radikale Verkehrswende und ticketfreien ÖPNV Quelle         :     untergrund-blättle ch. Von      pm Die Aktion Autofrei, die am Dienstag alle Gleiszufahrten zum VW-Werk Wolfsburg und eine Skultpur besetzte, um den Autokonzern VW zu blockieren, endet am Mittwoch Mittag. Es waren Technische Einheiten der Polizei mit einer Lore, SEK, Zwei Boote der Wasserschutzpolizei, Wasser- und Schifffahrtsverwaltung, die Feuerwehr mit Boot, Notarzt und Rettungsdienst, ein Räumfahrzeug,... weiter lesen...

Abgelegt unter Gewerkschaften, Niedersachsen, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Schlands digitale Rezession

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 15. August 2019

Nichts Neues bitte, läuft doch auch so Eine Kolumne von Sascha Lobo Sollte es wirklich eine Rezession geben, wird die deutsche Wirtschaft zwar schnell Donald Trump als Schuldigen identifizieren. Aber die eigenen Versäumnisse wird sie ausblenden wie bisher. Die nächste Rezession wird eine digitale sein. Darunter verstehe ich einen Rückgang der wichtigsten Wirtschaftszahlen in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen aufgrund digitaler Versäumnisse. Die digitale Rezession also wird offenbaren, dass... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

„Rückkehr? Selbstmord“

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 15. August 2019

 Talal Derki hat den Dschihad gefilmt.        Talal Derski im Interview mit Jakob Augstein Mit Jakob Augstein spricht er über Väter, die ihre Söhne in den Krieg schicken. Für seinen jüngsten Film hat Talal Derki sein Leben riskiert. Über zwei Jahre hinweg hat der syrische Regisseur in seiner Heimat mit vorgespiegelter Identität unter Dschihadisten gelebt und sie gefilmt. Die so entstandene Dokumentation Of Fathers and Sons wurde mit vielen Preisen bedacht und war bei den Oscars in... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Debatte, Flucht und Zuwanderung, Kultur | Keine Kommentare »

50 Jahre Woodstock

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 15. August 2019

Woodstock feiern ist nicht politisch Von Jan Feddersen Es ist an der Zeit, „Woodstock“ nicht mehr zu zelebrieren. 50 Jahre später sollte man daraus besser politisch kluge Schlüsse ziehen. Es ist 50 Jahre her, wow. Aber der eigentliche Jahrestag des Ereignisses kann erst Ende nächster Woche gefeiert werden. „Woodstock“ – gemeint ist ein Flecken im US-Bundesstaat New York, bei gewöhnlichem Verkehr von Manhattan aus in zwei Stunden zu erreichen. Eine angehügelte Riesenwiese, amphitheaterähnlich,... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, APO, Friedenspolitik, Kultur | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 15.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 15. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Das ist genau das Bild welches uns die PolitikerInnen International immer wieder vorspielen : „Wenn Idioten nicht mehr weiter wissen – werden sie ihre Waffen küssen. Die Argumentationslosigkeit der Macht, auch hier in Europa wo Stalin und Hitler lange vergessen scheinen  – denn das was danach kam — war auch nicht viel  besser! Eigenlob stinkt  –  Immer und überall... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Jahrestag des Mauerfalls

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 14. August 2019

Unruhe in der Wurzelregion Ist es möglich das sich viele falsche Fuffziger (Ärisch-Anhänger herüber gemacht haben ? Solche welche nur auf die Gelegenheit gewartet haben ihre Ehemaligen alleine zurück zulassen. Viele welche einfach zu feige waren schon vorher zu gehen ? Fakt ist doch – ohne den Mut der zurückgelassenen Bevölkerung wäre die Mauer so schnell und unblutig nicht gefallen. Die Westdeutschen Politspinner konnten sich doch anders nicht einer solch großen, weltweiten Unterstützung... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Medien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

IWF: «Keine Manipulation»

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 14. August 2019

 SRF-Tagesschau schweigt Quelle    :        INFOsperber – ch. Von    Urs P. Gasche Der Weltwährungsfonds spricht China vom Vorwurf der Währungsmanipulation frei. Die Tagesschau informiert nicht darüber. Am 6. August hatte die Hauptausgabe der SRF-Tagesschau während mehr als vier Minuten den Vorwurf Trumps wiederholt, China habe die Währung «manipuliert». Der Yuan habe die «psychologisch wichtige Marke» von 7 Yuan für einen Dollar überschritten. Bereits am Vortag hatte... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Asien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Friedrich-Ebert-Stiftung

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 14. August 2019

Mehrheit der Deutschen ist demokratieverdrossen Von Rita Lauter Nur noch eine Minderheit ist einer Untersuchung zufolge zufrieden mit der Demokratie – vor allem im Osten. Dabei gäbe es Wege, Vertrauen zurückzugewinnen. 70 Jahre Grundgesetz, 30 Jahre Mauerfall: Im Jahr 2019 werden große Jubiläen begangen. Doch was die Politik als wichtige demokratische Errungenschaften feiert, was bedeutet das eigentlich den Bürgerinnen und Bürgern noch? Offenbar nicht mehr allzu viel, folgt man dem Befund... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Medien, Regierung | 1 Kommentar »

Die Linke in Riegelsberg

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 14. August 2019

Eklat im Riegelsberger Gemeinderat Jetzt geht die Nächste ? Von Monika Jungfleisch Petra Brück von der Linken tritt noch in der ersten Sitzung des Gemeinderats aus ihrer Fraktion aus. Ihre Parteigenossen reagieren auf die Entscheidung mit Unverständnis. Mit einem Paukenschlag endete am Montag die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Riegelsberg. Petra Brück, die für „Die Linke“ neu in den Rat gewählt worden war, trat noch in der Sitzung aus der Fraktion aus. Zuvor hatte die 64-Jährige,... weiter lesen...

Abgelegt unter Kommunalpolitik, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 27 Kommentare »

Koloniale Sommermärchen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 14. August 2019

Eine Reise durch Schuld und Verdrängung Und genau solche Laffen heben wir auf die Podeste wenn wir heute einmal mehr unsere politischen Raubritter hochleben lassen ! Eine Kolumne Schlagloch von Charlotte Wiedemann Brüssel und London einmal anders betrachtet: Ein Besuch in den Palästen weißen Begehrens ist auch eine Reise durch Schuld und Verdrängung. or dem Königspalast in Brüssel stand ein schwarzer Wachsoldat; über die Blumenrabatten hinweg war er nur von Ferne zu sehen, doch hob ihn das... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundespräsident, Europa, Mensch, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 14.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 14. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Bringt endlich jemand den Mut auf, dem weißen Mann auf die Füße zu treten ? Signal an Washington 1.) China verbietet US-Kriegsschiffen die Einfahrt nach Hongkong Peking wittert seit Wochen westliche Einmischung in Hongkong – nun wird es konkret: Zwei Schiffe der US-Marine dürfen den dortigen Hafen nicht anlaufen. Präsident Trump spekulierte über chinesische Truppenbewegungen. China... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der Fall Riace

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 13. August 2019

Profitabler als Drogen Von Francesca Borri Riace im süditalienischen Kalabrien nahm Migrant*innen auf, um sich zu verjüngen. Dafür bekam das Dorf Geld. Mit dem Geld kamen die Probleme. Am 26. Mai hat Italien seine neuen Bürgermeister gewählt. Die Nachricht von Domenico Lucano, den hier alle Mimmo nennen, schaffte es auf die Titelseiten: Der Bürgermeister von Riace, berühmt dafür, dass er sein dahinsiechendes Dorf durch Migranten wieder belebt hatte, hatte nur 24 Stimmen bekommen. 1.500 Menschen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Kriminelles, Mensch | Keine Kommentare »

Hippies, Hacker + „Illegale“

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 13. August 2019

Wie die Krise des Staates die Grenzen des Politischen verschiebt Quelle        :        untergrund-blättle-ch. Von Felicity Scott berlinergazette.de Hippies, Computer und Geheimdienste: Die Vorgeschichte des Silicon Valley ist auch die Vorgeschichte des Ausnahmezustands in der vernetzten Gesellschaft. Die Historikerin Felicity Scott begreift diesen Nexus als Ausgangspunkt, um bei der Berliner Gazette-Jahreskonferenz FRIENDLY FIRE wegweisenden Fragen zur Politik der Staatsbürgerschaft... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, International, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Neuer SPD Kompromiss ?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 13. August 2019

Was ist für die SPD ein Kompromiss? Von Claudius Voigt, Diplom-Sozialarbeiter und arbeitet bei der Gemeinnützigen Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender e.V. (GGUA) in Münster. Das Geordnete-Rückkehr-Gesetz sollte „Geordnete-Entrechtungs-Gesetz“ heißen. Die SPD schwenkt auf den reaktionären Migrationskurs der Union ein. Die SPD-Innenpolitiker*innen der Bundestagsfraktion haben in ihren Verhandlungen mit der Union kläglich versagt. Die Rechtsausleger*innen von CSU/CDU haben am Montag... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, International, Medien, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Ein linker Neubau ?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 13. August 2019

Zum Aufbau revolutionärer Organisationen heute Quelle         :      Scharf – Links Eine persönliche Wortmeldung von  Manuel Kellner Vorbemerkung Das ist kein akademischer Beitrag. Es gibt also keine Nachweise. Es geht auch nicht um Rechthaberei. Wir so wenig wie Karl Marx wollen hören oder sagen: „Hier ist die Wahrheit, hier knie nieder!“ Ich bin darauf angewiesen, mit freundlicher Aufgeschlossenheit gelesen zu werden. Anders gesagt: Ich würde mich freuen, wenn nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, Mensch, P. DIE LINKE, Positionen | 1 Kommentar »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 13. August 2019

Paternalistische, antiaufklärerische Kacke Durch die Woche mit Robert Misik Nach dem Massenmord eines weißen Rechtsextremisten in El Paso tauchte ein Manifest auf, das mit ziemlicher Sicherheit vom Täter stammt. Darin rattert er all die Ausrottungs­fantasien runter, die von den Anhängern der „White Supremacy“ üblicherweise verbreitet werden, und erklärt, warum er einen Anschlag auf Hispanics verübte. Bald wurde das Manifest in allen Medien analysiert und in den Social Media diskutiert.... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 13.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 13. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Es benötigt schon einer längeren Zurückgezogenheit bevor über dass, was man verlassen hat – frei reden kann, Verhaltensfehler einordnen und sagt: „Das war ein mal und der gleiche Fehler darf nicht noch einmal passieren ! Auch dann nicht, wenn sich später herausstellen sollte wie sehr man in der Sache vielleicht sogar Recht hatte. Andrea Nahles: 1.)  „Wissen, wann etwas... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Diskussion um Einschulung

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 12. August 2019

Alle mit dabei Von Ralf Pauli Sollten Kinder mit mangelnden Deutschkenntnissen erst später in die Grundschule? Was ErzieherInnen und LehrerInnen von der Debatte halten.  Wenn an diesem Samstag 73 neue Erstklässlerinnen und Erstklässler an der Möwensee-Grundschule im Norden Berlins eingeschult werden, hat Manuel Honisch sie im Kopf schon sortiert. Nach Kindern, die keine Reime erkennen. Nach Jungen, die ihren Namen falsch schreiben. Nach Mädchen, die Sätze unvollständig formulieren. Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Nordrhein-Westfalen, P.CDU / CSU, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Wissen über Bits und Bäume

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 12. August 2019

Öffentliche Daten nützen, Umwelt schützen und Zivilgesellschaft stützen Quelle   :   Netzpolitik. ORG Gastbeitrag, Juliane Krüger, Michael Peters Offene Daten machen staatliches Handeln nachvollziehbar und schaffen Transparenz. Sie sind aber auch eine Grundlage für Nachhaltigkeit: Wer weiß, wie hoch die Feinstaubbelastung auf den Straßen und die Nitratwerte im Trinkwasser sind, kann besser diskutieren – und handeln. Juliane Krüger arbeitet bei der Open Knowledge Foundation Deutschland... weiter lesen...

Abgelegt unter Ernährungspolitik, International, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Die Socialen Medien !

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 12. August 2019

Anatomie eines deutschen Shitstorms Eine Kolumne von Sascha Lobo Ein Politiker provoziert, Journalisten spitzen zu, Twitter explodiert: Was in dieser Woche wieder einmal zu beobachten war, folgt bestimmten Mustern. Hier der typische Ablauf einer Empörungswelle – nur wenig zugespitzt. Es ist nicht so, dass jeder sogenannte Shitstorm überflüssig oder schädlich ist. Im Gegenteil könnten Empörungsstürme in sozialen Medien zu einem wichtigen gesellschaftlichen Korrektiv werden. Wenn sie... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »

Wir retten uns selbst

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 12. August 2019

Black Lives Matter und der Widerstand gegen Trump von Keeanga-Yamahtta Taylor Mehr als zweieinhalb Jahre ist Donald Trump jetzt im Amt. Und zumindest in den USA ist der Schock über den offenen Rassismus und Sexismus, die offene Fremdenfeindlichkeit und Korruption seiner Regierung einem massiven Anstieg sozialer Kämpfe gewichen. Nach dem ersten Erschrecken über Trumps Wahlerfolg waren die Vorstellungen über den ausgerufenen Widerstand noch lose und nebulös. Doch in den letzten anderthalb Jahren... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Medien, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 12. August 2019

Wie geht es uns, Herr Werning? Kolumne von Heiko Werning Herr Küppersbusch ist im Urlaub, deswegen beantwortet uns Herr Werning die Fragen der Woche. Als Zoologe reist er nur in höherer Misson um die Welt. taz: Herr Werning, was war schlecht vergangene Woche? Heiko Werning: Sibirien brennt, Brasilien wird abgeholzt – so schnell kann Greta gar nicht über den Atlantik segeln, wie der Klimawandel Fahrt aufnimmt. Und was wird besser in dieser? Mal eine Woche ohne neue Jahrhundertrekorde beim Wetter? Friedrich... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 12.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 12. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Die einst  Uniformierten Krieger sind auch nach Beendigung aller Streitigkeiten nicht klüger geworden. Die Analysen von Kriegen weist doch eindrucksvoll nach: – Die Widerständler der Mörder wurden unter Denkmäler in ihrer Heimat und die Kämpfer der politischen Brandstifter  in weiten Fernen als „Unbekannte Soldaten“ beerdigt. Wann beherzigen die Völker in aller Welt... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Schmutzige Worte

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 11. August 2019

Kommentar zu der Leyens Nominierung Kommentar von Georg Löwisch und Ulrich Schulte Hinterzimmer, Postengeschacher und Zank? Wer demokratische Vorgänge mit toxischer Sprache diskreditiert, hilft den Demokratieverächtern. Die Grünen stellen Ansprüche, nicht nur an andere, nein, schon auch an sich: Die neue Kraft in neuem Stil. Mit neuer Sprache. „Wie wir sprechen, entscheidet darüber, wer wir sind – auch und gerade in der Politik“, so lehrt es der Vorsitzende Robert Habeck. Der Satz steht... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Kriminelles, Regierung | Keine Kommentare »

Mit Trump in den Sumpf

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 11. August 2019

Tosende Stille am Persischen Golf Quelle  :   INFOsperber ch. Von Erich Gysling Der Konflikt zwischen USA und Iran eskaliert schrittweise. Der neusten Entwicklung schenken grosse Medien zu wenig Aufmerksamkeit. Es ist keine internationale Verschwörung, welche die Hochspannung zwischen den USA und Iran, die explosive Lage am Persischen Golf insgesamt, medial in den Hintergrund verdrängte. Trumps Währungskrieg gegen China, Johnsons No-Deal-Brexit-Wahn oder der vom indischen Hindu-Nationalisten... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Asien, Deutschland, Kriegspolitik | Keine Kommentare »

Raus muss er – der Linke!

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 11. August 2019

Schlammschlacht bei der Linken Von Tobias Lill, München Die Linke in Bayern will einen Büromitarbeiter rauswerfen – der wehrt sich vor Gericht. Kritiker sagen: Der Mann müsse gehen, weil er Wagenknecht-Anhänger ist. Als Wolfgang Seidel im Büro der Münchner Linken anfing, wähnte er sich im Angestellten-Paradies. „Eine Arbeitnehmerpartei – einen besseren Arbeitgeber kann es nicht geben.“ Das sei ihm damals durch den Kopf gegangen, sagt Seidel heute. In Teilzeit sollte... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 2 Kommentare »

Sonneborn über die EU

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 11. August 2019

„Es ist so unfassbar, was gerade passiert“ Das Interview mit Sonneborn führte Okan Bellikli     Martin Sonneborn über den ersten Monat im neuen Europaparlament, Hinterzimmerdeals und die Notwendigkeit eines linkeren und grüneren Kurses     der Freitag: Herr Sonneborn, wie haben Sie seit der Wahl Ursula von der Leyens geschlafen? Martin Sonneborn: Eigentlich ganz gut, obwohl es selbst hier in Brüssel heiß ist. Einen großen Teil des Tages verbringe ich allerdings damit, empörende... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, Europa, Medien, Opposition | Keine Kommentare »

Der Grüne Markus

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 11. August 2019

kolumne die eine frage Von Peter Unfried Meint CSU-Ministerpräsident Söder seine klimapolitischen Worte ernst? ie klimapolitische Verbaloffensive des bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden wurde in dieser Woche an den linksliberalen Stammtischen als verlogene Taktik verurteilt. Jedenfalls an denen, an denen ich saß. Söder will Politik gegen Erderhitzung? Schlimmer Heuchelanfall. Manchmal beschleicht mich allerdings das Gefühl, es wäre noch schlimmer, wenn Söder wirklich Klimapolitik... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Medien, P.CDU / CSU, P.Die Grünen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 11.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 11. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Da könnten wir Vergleiche mit den PolitikerInnen anstellen ? In den USA und Japan kennt man scheinbar noch die sogenannten Gesinnungsselbstmorde ! Das wäre unter PolitikerInnen in Europa unvorstellbar. Diese warten immer auf Erscheinungen von Außen, da sie selber keine redlichen Gesinnungen anerkennen ?  Nach Missbrauchsvorwürfen 1.) US-Milliardär Jeffrey Epstein begeht in Zelle Suizid Jahrelang... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Militär und Unterricht

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 10. August 2019

Was macht die Armee in der Schule? Von Steve Pryzbilla Ob Soldaten vor Schülern sprechen sollten, ist eine ständige Debatte. Aber was tut die Bundeswehr im Klassenzimmer eigentlich? Helles Hemd, dunkelblaues Sakko, Bundesadler an der Brusttasche: Hauptmann Stefan Gram spricht mit ruhiger Stimme vor der 9. Klasse der Grund- und Hauptschule Lenzkirch im Schwarzwald. Der 28-jährige Jugendoffizier redet über das Raketenabwehr-System „Mantis“, über die blaue Uniform, die die Zugehörigkeit zur... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Bundestag, Deutschland, Kriegspolitik | 1 Kommentar »

Das nein zum System

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 10. August 2019

Algerien: Die Revolte einer ganzen Generation Quelle     :     untergrund-blättle. ch. Von Maurizio Coppola revoltmag.org Die gesellschaftlichen Widersprüche in Algerien haben sich in den letzten Jahrzehnten weiter zugespitzt. Dank der Erfahrungen des „arabischen Frühlings“ formierte sich nun eine entschiedene soziale Bewegung, vor allem junger Menschen. Wie haben sich die Proteste in den letzten Monaten entwickelt? Der algerische Hirak – wie die soziale Bewegung bezeichnet... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kriegspolitik, Regierungs - Werte, Schicksale | Keine Kommentare »

Trump und seine Politik

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 10. August 2019

Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika im Licht der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.“ Von Stefan Weinert / Ravensburg Es begann bereits bei der Antrittsrede mit der öffentlichen Demütigung seines Vorgängers und dem „AmFi“ Ego-Slogan. Den Rest kennen Sie. Donald Trump ist kein Patriot, sondern ein Nationalist, was übrigens auch für seine Anhänger … weltweit .. gilt. Wie verblendet und derealisierend muss ein Volk, muss ein Mensch, muss... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Kriegspolitik, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Indiens populäre Eskalation

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 10. August 2019

Kein Sonderstatus mehr für Kaschmir: Eine Analyse von Britta Petersen, Neu-Delhi Kein Sonderstatus mehr für Kaschmir: Mit diesem verwegenen Schritt riskiert die indische Regierung viel. Aber es gibt Gründe für den Bruch mit der Vergangenheit. Es gab eine Zeit, da zitierten die Politiker noch Dichter. „Ich bin du geworden und du bist ich. Ich bin der Körper und du die Seele. Sodass später niemand wird sagen können, ich sei einer und du ein anderer.“ Mit diesen Worten des wohl bekanntesten... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kriegspolitik, Kultur, Religionen | Keine Kommentare »

Donald Trump ignorieren

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 10. August 2019

Schweigen als Waffe Kommentar von Bettina Gaus Aufmerksamkeit ist ein hohes Gut in der Politik. Was, wenn man es dem US-Präsidenten entzieht? Stell dir vor, Trump twittert, und niemand schaut hin. Die Szenen sind zu einem grausigen Ritual verkommen. Irgendwo in den USA findet ein Massaker statt, der Präsident reist an den Ort des Geschehens und macht mit geschmacklosen Tweets und Gockelei eine Farce aus Gesten der Anteilnahme und des menschlichen Anstands. Demonstranten sowie politische Gegerinnen... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Deutschland, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 10.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 10. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Was macht ein Diplom aus einen Volkswirt ? Doppelt betrunken kann er immer noch am Zapfhahn stehen? Experten-Sprech ! Probleme vor dem Brexit : 1.) Britische Wirtschaft schrumpft unerwartet Damit haben Volkswirte nicht gerechnet: Erstmals seit fast sieben Jahren sinkt das Bruttoinlandsprodukt der Briten. Der Abschwung fällt in eine Zeit, in der Premier Johnson erklärt, er würde auch ohne... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Wahlen in Ostdeutschland

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 9. August 2019

Wer macht Musik wie Ringo? Ingo! Von Anja Maier Der Spitzenkandidat der CDU in Brandenburg mag die Linke lieber als die AfD und hat ein Lied wie kein anderer. Auf Wanderschaft mit Ingo Senftleben. An einem knallheißen Julisamstag rollt Ingo Senftlebens Dienstlimousine im Schritttempo eine Seitenstraße entlang zum Parkplatz hinter dem Oranienburger Schloss. Senftleben – weißes T-Shirt, blaue Jeans, weißer Strohhut, graue Trekkingschuhe – hat sich ein paar Meter vorher absetzen lassen und... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, Feuilleton, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Ein Blick in die Schweiz

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 9. August 2019

Wie rechte Parteien die Angst vor Zuwanderung schüren Quelle     :     INFOsperber ch. Von Tobias Tscherrig Rechte Parteien schüren systematisch die Ängste vor Zuwanderung. Das zeigt ein aktueller Fall und wird von einer Studie belegt. Ende Juli stiess ein Mann im Hauptbahnhof von Frankfurt am Main einen achtjährigen Knaben vor einen einfahrenden Zug. Der Knabe erlitt tödliche Verletzungen. Eine verabscheuungswürdige Tat, die es klar zu verurteilen gilt. Der deutsche Innenminister... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Kriegspolitik, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

USA Drohne nahe beim Iran

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 9. August 2019

Asymmetrische Berichterstattung Von Serge Halimi und Pierre Rimbert Man stelle sich vor, eine iranische Drohne würde über Florida abgeschossen oder ein paar Kilometer vor der amerikanischen Küste. Niemand würde über den exakten Abschussort diskutieren, vielmehr würden sich alle fragen, was diese Drohne dort zu suchen hatte – 11 000 Kilometer entfernt von Teheran. Als Iran am 20. Juni eine US-Drohne zerstörte, knapp außerhalb der Landesgrenze (Pentagon-Version) oder innerhalb des iranischen... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Die Punks vom Flugplatz:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 9. August 2019

Zu Hause ist da, wo es wehtut Von Fabian Hillebrand, Zwickau Die Punks vom Flugplatz: Die Band Klostein schlägt sich mit Nazis und Behörden herum und organisiert Konzerte für Zwickau und gegen die Starre der Provinz. Ein Anruf, spät in der Nacht. Es gibt Probleme. Mal wieder. Eben saß die Punkerclique noch gemütlich beieinander, jetzt rennt sie nach draußen. Einer aus der Gruppe steckt in der Klemme und braucht Hilfe. Auf der Straße treffen sie auf etwa zwanzig Personen. Es ist dunkel. Glatzen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Linksjugend | Keine Kommentare »

Analyse des Weltklimarats

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 9. August 2019

Ohne Agrarwende kein Klimaschutz Von Bernhard Pötter Laut einem Bericht ist die Erderhitzung nur mit naturnaher Landwirtschaft zu stoppen. Bisher trägt der Agrarsektor zu stark zum Klimawandel bei.  Nur mit einer weltweiten Agrarwende ist effektiver Klimaschutz machbar – und nur echter Klimaschutz sichert die Land- und Forstwirtschaft, die die Lebensmittel für die Menschheit produziert. Diese gegenseitige Abhängigkeit von Klima und Landnutzung ist der Kern des neuen Berichts des Weltklimarats... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Mensch, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 09.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 9. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Genau diesen Eindruck hinterlässt die Politik, wenn wir genauer hinsehen ! Die zweit – größten Idioten glauben immer noch  sie hätten die besten Führungseigenschaften. Die meisten von ihnen haben im Leben weder einen Kegelclub, Skatclub, eine Firma oder in der Gesellschaft irgendeine Aufgabe übernommen.  Für die Macht in einen Staat reicht es in ihren Kopf aber allemal. Die größten... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Debatte : Weltklimarat (IPCC

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 8. August 2019

Die Simulanten Von Bernhard Pötter Plötzlich wollen alle Klimaschutz. Aber wirklich gehandelt wird nicht, denn CDU/CSU haben bislang Umweltpolitik nur vorgetäuscht. Söder könnte das ändern. Willkommen im Gruselkabinett: Wenn der Weltklimarat (IPCC) heute seinen neuen Sonderbericht zur Landnutzung veröffentlicht, werden einem wieder die Haare zu Berge stehen. Denn auch ohne die Studie im Detail zu kennen, ist klar: Die Erderhitzung bedroht die Ernährungssicherheit von Millionen Menschen... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Anti-Atom-Sommercamp 19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 8. August 2019

Atomare Propaganda wird das Problem des Klimawandels nicht lösen Aktionstag des Internationalen Anti-Atom-Sommercamp in Döbeln. / zVg Quelle        :   untergrund-blättle ch. Von pm Internationales Anti-Atom-Sommercamp 2019. Während die Augen der Welt auf die Klimakrise gerichtet sind, versucht die Atomindustrie, den Menschen zu vermitteln, dass sie die beste Lösung dafür hat. Als Reaktion auf diese Art von Propaganda und anderen Mythen über Atomenergie wird in Döbeln, Mittelsachsen,... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, International, Medien, Sachsen | Keine Kommentare »

Die große Recyclinglüge

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 8. August 2019

Plastik global: Die große Recyclinglüge von Annett Mängel Wir leben in einer Welt aus Plastik. Die verschiedenen Kunststoffe sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und finden sich inzwischen überall.[1] Seit der Mitte des 20. Jahrhunderts ersetzen sie in rasantem Tempo Alltagsgegenstände aus Glas, Porzellan und Papier. Sie sind billig herzustellen, leicht und vielseitig verwendbar. Das macht sie so attraktiv – und gleichzeitig so gefährlich, denn Plastik ist äußerst langlebig:... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Trennung von CWI und SAV

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 8. August 2019

Einige Anmerkungen zum Zerfall des CWI und der SAV Quelle         :      Scharf   –   Links Von Max Brym Das CWI international und die SAV national hat sich gespalten. Dieser Prozess verwirrt und frustriert viele ehrliche Genossen innerhalb dieser Organisation. Die Erklärungen beider Fraktionen sind inhaltsleer ohne irgendwelche inhaltliche Analyse. Es findet sich bei keiner der beiden Fraktionen exakte belegbaren Fakten bezüglich der Notwendigkeit der Spaltung. Die Gruppe... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Positionen, Schicksale | Keine Kommentare »

Tönnies muss weg !

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 8. August 2019

Neues vom Lügenleser Kolumne von Juri Sternburg Menschen lügen, manchmal aus Selbstschutz. Andere wie Schalke-Chef Tönnies tun es wissentlich und offenbaren dabei ein menschenfeindliches Weltbild. Menschen machen Fehler, na klar. Man sagt ab und zu Dinge, die man nicht so meint. Eine kurze Entschuldigung, mein Fehler. Zumindest wenn man ein wenig Respekt für den Gegenüber mitbringt. Schwamm drüber. Auch Menschen in Führungspositionen machen Fehler. Da sei ihnen was rausgerutscht, heißt es... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Nordrhein-Westfalen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 8. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Wenn ein Kotzbrocken zu seinen Wählern reist ! Ist es nicht der gleiche Empfang wie bei dem Besuch von Merkel mit ihren ehemaligen Landsleuten ? Irgendwann läuft bei den BürgerInnen einfach die Galle über, – bei so viel gezeigter Unfähigkeit ! Wann beginnt bei Trump das große zittern ? Oder verfügt er über mehr deutsche Gene als wir alle ahnen ? Nach Kritik an Rhetorik   1.) Trump... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Radschnellweg Ruhrgebiet

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 7. August 2019

Eine Fahrradautobahn mitten durchs Ruhrgebiet  Von Andreas Wyputta Ausgebremst – „der  schöner Wunschzettel“, sagt eine Planerin. Warum sich der Bau des Radschnellwegs Ruhr verzögert. Holger Kesting sitzt in seinem Eiscafé „Radmosphäre“ und wartet auf Gäste. Direkt vor seiner Tür liegt der „Radschnellweg Ruhr“, aber besonders viele Radler*innen sind an diesem Tag nicht unterwegs. „Ich bin mit falschen Versprechen hergelockt worden“, sagt der 49-Jährige. Mitten... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, Kommunalpolitik, Nordrhein-Westfalen, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Tod von Steve Maia Caniço

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 7. August 2019

Persilschein für die französische Polizei Quelle        :          INFOsperber  ch. Von Tobias Tscherrig Nach einem Polizeieinsatz in Nantes stirbt ein junger Mann. Die versprochene transparente Aufarbeitung ist eine Farce. Der Tod von Steve Maia Caniço ist in ganz Frankreich zum Sinnbild für Polizeigewalt geworden. Der 24-jährige Erzieher besuchte Ende Juni ein Festival für Fans von elektronischer Musik an der Loire in Nantes. Die Polizei löste die Feier gewaltsam auf. Auf... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Kriminelles, Schicksale | Keine Kommentare »

Die Tat von Frankfurt

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 7. August 2019

Wenn Empörung zur Lust wird Eine Kolumne von Sascha Lobo Nach der Tat am Frankfurter Hauptbahnhof teilt sich das Publikum in den sozialen Medien in zwei Lager: die Hilflosen und die Radikalen. Beide profitieren von der Empörung der anderen Seite. Boris Johnson ist soeben mit einem bestimmten Prinzip britischer Premier geworden, und dieses Prinzip ist auch der wichtigste Bestandteil des Erfolgs von Donald Trump. Es heißt: Gegenruhm durch Empörungslust. Dahinter verbirgt sich beim näheren Hinsehen... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, International, Kriminelles, Medien | Keine Kommentare »

Freitag, der 13.

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 7. August 2019

Das System Tönnies stoppen! Quelle        :         Scharf  –  Links Von Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung Bundesweite Aktionen gegen Tönnies, zentrale Demonstration in Rheda-Wiedenbrück. Kurz nachdem die aktion./.arbeitsunrecht bekannt gab, dass Tönnies zur Zielscheibe des Aktionstags am 13. September 2019 wird, demontierte sich der „König der Schweine“ selbst. Vor der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe vertrat er offen rassistische Positionen und machte... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Arbeitspolitik, Medien, Nordrhein-Westfalen | Keine Kommentare »

Politiker – Setzen, Sechs!

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 7. August 2019

Linnemanns Grundschulaussage Von Fatna Aydemir Der Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann möchte, dass Kinder erst zur Grundschule gehen, wenn sie genug Deutsch sprechen. Das ist purer Populismus. Es gibt Themen, da sagen Leute nicht viel dazu, wenn sie keine Ahnung haben. Integralrechnung zum Beispiel. „Äh nein, da kenne ich mich leider nicht aus, sorry.“ Alles gut, wird Ihnen schon niemand übelnehmen. Und dann gibt es solche Themen, bei denen plötzlich alle meinen, mitreden zu können,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Bundestag, Kultur, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 7. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Das muss ein Dummer Politiker noch lernen: „Man zeigt nicht mit nackten Finger, auf angezogene Menschen !! Sind die Lehrer nicht in der Lage selber darüber zu entscheiden was für lernende Kinder am besten ist? Müssen immer vertrollte PolitikerInnen das dümmstze Wort zu allen reden ? Nach umstrittenem Vorstoß   1.) Linnemann weist den Begriff „Grundschulverbot“ zurück Kinder,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Das Stalin Museum in Gori

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 6. August 2019

Die Rückkehr der Despoten Ein Schlagloch von Illja Trojanow Das Stalin-Museum im georgischen Gori: Wie einem Staatsverbrecher mit dem Sakrament der Geschichtsvergessenheit gehuldigt wird. aum etwas verdeutlicht so sehr die Renaissance reaktionärer und autoritärer Haltungen, die gegenwärtig weltweit einen erschreckenden Aufschwung erleben, wie die Verherrlichung von einstigen Diktatoren, Schlächtern und Fanatikern. Hierzulande wird neuerdings gefordert, wir sollten wieder stolz auf die deutsche... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Positionen, Schicksale | Keine Kommentare »

Das Recht, Rechte zu haben

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 6. August 2019

Die Festung Europa und die Aktualität Hannah Arendts von Gudrun Hentges Das „Recht, Rechte zu haben“: Dieses zentrale Wort der Philosophin Hannah Arendt wird bis heute häufig im Kontext von Flucht und erzwungener Migration zitiert. Arendt, die zunächst an der Philipps Universität Marburg bei Martin Heidegger studierte, wurde durch die Gestapo kurzzeitig inhaftiert. Auch diese Erfahrung veranlasste sie dazu, bereits 1933 Nazi-Deutschland zu verlassen und in die USA zu emigrieren. Da sie 1937... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Kultur, Niedersachsen, Überregional | Keine Kommentare »

Berlin und der Staatstrojaner

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 6. August 2019

Berlin hat den Staatstrojaner FinFisher gekauft, wir veröffentlichen den Vertrag Ein Blick in die Zukunft Berlins ? Quelle       :       Netzpolitik ORG. Von    Andre Meister In Berlin kam der Staatstrojaner FinFisher mit der Großen Koalition und ging mit der Großen Koalition. Das Land hat die Schadsoftware gekauft, obwohl es sie gar nicht einsetzen durfte – das wäre illegal gewesen. Protokoll eines Fehlkaufs. Es passiert nicht oft, dass in der Bundesrepublik ein neues Grundrecht... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Innere Sicherheit, Politik und Netz, Regierung | Keine Kommentare »

Konflikte in Kamerun

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 6. August 2019

Zwei Sprachen, zahlreiche Konflikte Von  Mortimer Berger In Kamerun spitzt sich der Konflikt zwischen anglophonen Separatisten und der Regierung zu, der Großteil der Schulen im Westen des Landes ist deshalb geschlossen. Zudem gibt es anhaltende Proteste gegen die Regierung, während Angriffe der Terrorgruppe Boko Haram den Norden des Landes in Angst versetzten. Am 10. Juli verkündete die deutsche Bundesregierung das planmäßige Ende des Bundeswehreinsatzes in Kamerun in diesem Jahr. Dass die... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, APO, Innere Sicherheit, Religionen | Keine Kommentare »

Austria – Hart im Nehmen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 6. August 2019

Österreich nach der Ibiza-Affaire Demonstration auf dem Wiener Ballhausplatz am 18. Mai, auf der nach Bekanntwerden der Affäre der Rücktritt der Regierung gefordert wurde[41] Von Doris Knecht Ibiza-Affäre, Schreddern von Festplatten aus dem Bundeskanzleramt –  zwei Monate vor der Neuwahl in Österreich zieht die Schriftstellerin Doris Knecht eine ernüchternde Bilanz: Die Politik wird nicht abgestraft. Dieses Österreich. Berge, Seen, das kitschig-schöne Walzer-Wien und politische Skandale... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Innere Sicherheit, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 6. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Wer benötigt denn eine Börse wenn er faire Geschäfte machen will? Nur die Hütchenspieler, welche sich aus ihren Glashäusern heraus, gegenseitig mit Steinen bewerfen ! Der F.A.Z.-Sprinter. 1.) Der Yuan bringt Trump zum Kochen Die Eskalationsspirale im Handelskonflikt dreht sich weiter und nimmt die Aktienmärkte in Geiselhaft. Trump lässt eine Gelegenheit nicht ungenutzt – und werdende... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die BDS-Kampagne

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 5. August 2019

Es geht um 1948, nicht um 1967 Von Ulrich Gutmair Die BDS-Kampagne ist geschickt darin, ihr Ziel zu verbrämen: ein Staat, in dem Juden in der Minderheit sein werden. o BDS in Erscheinung tritt, da weht ein Hauch des Totalitären. Einzelne Menschen und Institutionen werden von Aktivisten der Bewegung für „Boykott, Desinvestitionen, Sank­tionen“ immer wieder gegängelt, genötigt und bedroht, weil sie mit israelischen Wissenschaftlern, Künstlern oder Sportlern kooperieren. Der gute Zweck rechtfertigt... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Deutschland, Nah-Ost, Schicksale | Keine Kommentare »

Unumkehrbare Entfremdung

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 5. August 2019

Türkei: Zeitenwende in der aussenpolitischen Ausrichtung Quelle        :        untergrund.blättle. ch. Von Amalia van Gent / Infosperber Die Türkei erhält trotz allen US-Warnungen das russische Abwehrsystem S-400 und wird vom F-35-Kampfjet-Programm ausgeschlossen. Am 12. Juli 2019 traf im Luftwaffenstützpunkt Mürted unweit der türkischen Hauptstadt Ankara die erste Lieferung des hochentwickelten russischen Raketenabwehrsystems S-400 ein – und das ganze Ereignis wurde vom... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kultur, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Wie weiter – Ohne INF ?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 5. August 2019

Nach Auflösung des INF-Vertrages Quelle       :    Scharf  –  Links Von Kai Ehlers Was bleibt zu tun, nachdem der Schutzraum, den der INF-Vertrag für Europa bildete, nunmehr weggefallen ist? Sich für die Erneuerung des Vertrages einsetzen? Einen erneuerten Vertrag gleicher Art ausweiten auf alle Länder, die landgestützte Potenziale unterhalten? Seine ersatzlose Streichung ohne weitere Reaktion einfach hinnehmen? Keine dieser Varianten hält einer Realitätsprobe stand: Den... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Stunde der Killer-Clowns

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 5. August 2019

Der Nationalstaat ist Förderer und Last zugleich George Monbiot | The Guardian Kapitalismus Das Kapital setzt heute nicht mehr auf Technokraten und Managertypen, sondern auf autoritäre Witzfiguren wie Trump, Johnson oder Bolsonaro. Wie lässt sich das erklären? Vor sieben Jahren beschwerte sich der Imitator Rory Bremner, Politiker seien so langweilig geworden, dass nur wenige von ihnen es wert seien, nachgemacht zu werden: „Heutzutage sind alle recht homogen und langweilig … Es ist, als... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 5. August 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Ein Klacks Mayonnaise, Schweinefleisch und polizeiliche Ermahnungen gegen Clowns. Außerdem: Söder entdeckt seinen grünen Daumen. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Saure-Gurken-Zeit. Und was wird besser in dieser? Klacks Mayonnaise. CSU-Chef Markus Söder scheint seinen grünen Daumen entdeckt zu haben. Er fordert, den Klimaschutz als Staatsaufgabe im Grundgesetz zu verankern.... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 5. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Es würde sich vielleicht etwas ändern, wenn die Opfer unter den PolitikerInnen zu finden wären. Trump und Familie mitten drin! Nach Bluttaten in Amerika : 1.) Demokraten machen Trumps Rhetorik für Attacke mitverantwortlich Oppositionspolitiker werfen dem Präsidenten vor, Hass und Rassismus zu schüren, und fordern einmal mehr strengere Waffengesetze. Trump gibt zu, es müsse „vielleicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Tod im Dschungelheim

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 4. August 2019

Eine Frau verschwindet spurlos. Aus Berlin und Hohenleipisch Malene Gürgen Eine Frau verschwindet spurlos. Ihr Skelett wird zwei Monate später im Wald gefunden. Haben die Behörden so lange gebraucht, weil sie Asylbewerberin und keine Weiße war? s ist still in der Asylunterkunft Hohenleipisch. Nur wenige Menschen sind auf dem weitläufigen Gelände zwischen den ehemaligen Militärkasernen unterwegs. Kiefernkegel knacken unter den Füßen, es riecht nach Harz und warmem Boden. Zwei Männer sitzen... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, Flucht und Zuwanderung, Innere Sicherheit, Überregional | Keine Kommentare »

Zur Mondflug-Euphorie.

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 4. August 2019

Die unrühmlichen Wurzeln des Mondflugs Herrmann Oberth und Werner von Braun Quelle     :      INFOsperber  ch. Von Jürg Müller-Muralt Vom «Vater der Raumfahrt», Hermann Oberth, ist selten die Rede. Er war ein strammer Nazi. Kleine Nachlese zur Mondflug-Euphorie. Hätte man ihn früher hinzugezogen, glaubte der Raketenpionier Hermann Oberth, hätte Deutschland den Zweiten Weltkrieg gewonnen. Und: «Ich hatte gehofft, eine Rakete zu finden, die den Schandvertrag von Versailles (Friedensvertrag... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Deutschland, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Zur juristischen Kritik

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 4. August 2019

des linksunten-Verbotes für Nicht-Juristen Quelle      :       Scharf      –    Links von Achim Schill (mit Assistenz von Detlef Georgia Schulze)*), „Der zensierende Staat ist ein Monster.“ — Voltaire „Intellektueller ist, wer sich artikuliert. Für ihn ist die Gedankenfreiheit am wichtigsten. Wenn demokratische öffentliche Meinung und Zensur identisch sind, dann bin ich auch gegen die demokratische öffentliche Meinung. Eine Bombe besitze ich nicht,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Justiz-Kommentare, Kriegspolitik, Kultur | Keine Kommentare »

Regierung + Öffentlichkeit

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 4. August 2019

Drei Viertel aller strafbaren Hasspostings kommen von rechts Quelle     :     Netzpolitik  ORG. Von Markus Reuter Der Hass kommt vor allem von rechts: Zwischen 80 und 90 Prozent aller Straftaten im Bereich Hasskriminalität gehen auf das Konto von Rechtsradikalen. In der neuen Kategorie „Hassposting“ stammen drei von vier der strafbaren Inhalte aus dem rechten Lager. Seit dem Januar 2017 erfasst das Bundeskriminalamt Hasspostings in einer eigenen Kategorie. In den Jahren 2017 und 2018... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, Politik und Netz, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 4. August 2019

Warum esst ihr Türken kein Schweinefleisch? Durch die Woche mit Ebru Taşdemir Es war 1992. Mein Abi hatte ich gerade mal so bestanden und brauchte zum Erwachsenfühlen noch einen Führerschein. Aber keine Pappe ohne diesen verfluchten sechsstündigen Erstehilfekurs am Wochenende. Ich stolperte in den stickigen kleinen Raum hinein und knallte voll in einen Michael, wie er mir später erzählte. Michael wurde mein erster deutscher Fastfreund. Wir tauschten Telefonnummern aus. Es waren die letzten... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 4. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Ist es nicht eine alte Weisheit in welcher es heißt: „Jedes Volk bekommt die FührerInnen welche es sich verdient ? Die USA haben Trump – Schland Merkel. Was folgt darauf? Kann das bei solchen Völkern besser werden ? Hinweise auf Hassverbrechen 1.) 20 Menschen in Einkaufszentrum erschossen In einem Einkaufszentrum in El Paso fallen Schüsse. In den ersten Stunden ist die Lage... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

H.-G. Maaßen in Sachsen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 3. August 2019

Werte-Union macht AfD-Wahlkampf Wer zeigt hier Merkel und Seehofer die Banane ? Aus Radebeul von Michael Bartsch Bei einer CDU-Wahlveranstaltung in Radebeul muss man sich fragen, ob nicht doch die AfD eingeladen hat. Der Ex-Verfassungsschutzchef schürt Ängste.  Man musste sich nach den zwei Stunden im „Goldenen Anker“ zu Radebeul noch einmal vergewissern, ob diese Wahlveranstaltung zur Landtagswahl in Sachsen wirklich als eine der CDU deklariert war. Eingeladen hatte Matthias Rößler, bei... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Kultur, Medien, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

Lohn, Zeit und Respekt

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 3. August 2019

Gegen die Erhöhung des Rentenalters Quelle       :        untergrund:blättle ch. Von  pm Am 01. August 2019 nutzten Aktivist*innen verschiedener Frauen*streikkollektive den Auftritt von Bundesrat Alain Berset in Yverdon-les-Bains um ihn an seine Solidarität zu erinnern. Die Frauen* machten mit einer stillen Botschaft: «Lohn, Zeit und Respekt» auf ihren T-Shirts sowie kleineren Schildern gegen die Erhöhung des Rentenalters auf die Anliegen der Frauen*streikbewegung aufmerksam. Obwohl... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Europa, Gewerkschaften, Medien | Keine Kommentare »

Fridays for Future

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 3. August 2019

Die fast perfekte Jugendbewegung Von Sophia Schirmer, Dortmund Beim Sommerkongress von Fridays for Future feiern und diskutieren mehr als tausend Aktivisten. Die Bewegung ist groß geworden. Und genau das sorgt intern für Streit. Auch bei Fridays for Future läuft nicht alles glatt. Es ist Mittwoch, 19 Uhr, und laut Programm sollte das erste gemeinsame Abendessen schon vorbei sein. Aber die Essensausgabe dauert viel zu lange. Und dann zieht auch noch ein Regenschauer über den Revierpark Wischlingen... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Bildung, International, Kultur | Keine Kommentare »

Globales Finanzcasino:

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 3. August 2019

Die FED leistet den Offenbarungseid Quelle      :        Scharf – Links Von Ernst Wolff Jerome Powell, Chef der US-Notenbank Federal Reserve (FED), hat am Mittwoch die erste Zinssenkung seines Hauses seit zehn Jahren angekündigt. Obwohl es sich dabei nur um ein Viertel-Prozent handelt, markiert die Entscheidung einen historischen Wendepunkt. Als das globale Finanzsystem 2007/08 vor dem Zusammenbruch stand, sprangen die Regierungen ein und retteten es zunächst mit Steuergeldern.... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Finanzpolitik, Regierung | Keine Kommentare »

KOLUMNE MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 3. August 2019

Was, wenn es tatsächlich knallt? Von Bettina Gaus Wer die Straße von Hormus sichern will, muss sich um ein UN-Mandat bemühen. Denn ohne russische Zustimmung ist ein Militäreinsatz noch gefährlicher für den Weltfrieden, als er es ohnehin wäre. ach dem Zweiten Weltkrieg hat die Staatengemeinschaft eine neue Institution geschaffen, die Älteren unter uns haben vielleicht schon einmal von ihr gehört. Man nannte sie Vereinte Nationen. Heute ist kaum noch von ihr die Rede, was betrüblich ist.... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Regierungs - Werte, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 03.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 3. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Der Beginn ist nicht das wichtigste, es zählt „dieses keine Ruhe“  zu geben mehr.  Das Volk muss den PolitikerInnen das Recht nehmen in ihren Namen zu reden. Ihnen müssen die Scheuklappen der Wirtschaft von den Augen gerissen werden ! Napoleon der Dumme wurde auch auf eine Insel verbannt. „Fridays for Future“ 1.) „Wir haben gerade erst angefangen“ Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ökologisch desaströs

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 2. August 2019

Neuer „Ökokapitalismus“ mit E-Scooter Von Killian Jörg Anders als behauptet stehen die neuen E-Scooter in den Großstädten nicht für Nachhaltigkeit und CO2-Vermeidung – das Gegenteil ist der Fall. in neues Verkehrsphänomen überrollt die deutschen Metropolen – und insbesondere Berlin. Durch die Zulassung diverser Anbieter wie Lime, Circ, Tier wurden in den vergangenen Monaten die Bürgersteige und Freiflächen der Innenstädte mit einer Schicht E-Scooter gesäumt, welche angeblich zu... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, Gesundheitspolitik, Innere Sicherheit, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Doping im Sport

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 2. August 2019

Entscheidend ist aufm Podium  Eine Kolumne von Thomas Fischer Das Schönste am Sport ist das Dabeisein? In ausnahmslos allen Disziplinen des wirklichen Lebens versucht der Mensch, sich Vorteile gegenüber Konkurrenten zu verschaffen. Nur beim Sport sagt man das D-Wort. Der Profi Herr Bernal aus Kolumbien hat die Tour de France gewonnen. Man muss, um das zu schaffen, unter anderem an drei Tagen hintereinander Etappen zwischen 120 und 210 Kilometern und etwa 4000 bis 5500 Höhenmetern (davon ein... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Justiz-Kommentare, Mensch | Keine Kommentare »

Ravensburger Manifest

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 2. August 2019

Manifest der Menschlichkeit 2019 Verfasst und unterschrieben von Stefan Weinert, Ravensburg, 1. August 2019 Jede/r ist eingeladen, dieses Manifest ebenfalls zu unterschreiben und ihm damit ein Gewicht mehr, und der Welt ein Stück Menschlichkeit mehr, zu geben. Danke. Wir sind keine Verwaltungsobjekte. Wir bestehen nicht aus Papier, einer Heftvorrichtung, ein paar Büroklammern und einem Pappdeckel, auf dessen Rücken „Leitz“ gedruckt ist; und wir bestehen auch nicht aus endlosen Zahlenreihen,... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Baden-Württemberg, Mensch, Überregional | Keine Kommentare »

Rechte Feindeslisten:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 2. August 2019

„Die Verharmlosung des BKA ist völlig inakzeptabel“ Quelle     :      Netzpolitik. ORG Von     Markus Reuter Das Bundeskriminalamt versucht rechtsradikale Feindes- und Todeslisten als „Informationssammlungen“ darzustellen, von denen keine konkrete Gefährdung ausgehe. Wir haben mit vier Menschen, die auf solchen Listen stehen, gesprochen. Wie gehen sie damit um, was sind ihre Sorgen und was erwarten sie eigentlich von den Behörden? Rechte Feindeslisten werden spätestens nach... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Politik und Netz, Regierung, Überregional | Keine Kommentare »

Nukleare Aufrüstung 2019

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 2. August 2019

Ärger schaffen mit neuen Waffen Ais Genf von Andreas Zumach Die USA und Russland haben den INF-Abrüstungsvertrag begraben und bauen neue Atomraketen. Für den Weltfrieden bedeutet das nichts Gutes.  Um Mitternacht in der Nacht auf Samstag läuft das wichtigste nukleare Abrüstungsabkommen aus der Zeit des Kalten Krieges endgültig aus – der 1987 zwischen den USA und der damaligen Sowjetunion geschlossene INF-Vertrag zum vollständigen Verbot landgestützter, mit Atomsprengköpfen ausrüstbarer... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, International, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 02.08.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 2. August 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Selbst eine Stimme bleibt eine Mehrheit! Das wird doch in Schland immer klarer Sichtbar. Notfalls werden die Mehrheiten mittels einer GROKO erkauft. Die einfachste Möglichkeit zum erreichen der Fleischtöpfe ist doch auch bei der Mafia oberstes Ziel. Nachwahl in Wales 1.) Johnson hat nur noch minimale Mehrheit im Unterhaus Bei einer Nachwahl in Wales verlieren die Konservativen im Unterhaus... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Klimakrise? Schäm dich!

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 1. August 2019

Alle reden von Flugscham. Von Tadzio Müller Aber kaum eine oder einer ändert sein Verhalten. Das sollte niemanden überraschen, denn Shaming ist eine schlechte Strategie. rlaubszeit ist Klimakrisenzeit ist Zeit, sich mal wieder richtig zu schämen. Genauer: Zeit, sich fürs zwanghafte, im Grunde perverse Ständig-in-den-Urlaub-Fliegen zu schämen. Denn klar ist: Das Individuum, dieses ungezügelte, schamlose, dieses dauernd Wollende schlechte Wesen ist für die drohende Klimakatastrophe verantwortlich,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Die Münchner Räterepublik

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 1. August 2019

Kunst wird Macht, Kunst wird Blut Quelle       :       untergrund-blättle  ch Von megafon 445 In den Wirren um die Macht im neuen Deutschland endet das progressivste der Experimente, die Münchner Räterepublik, im Blutbad. Anhand des Beispiels München zeigt sich exemplarisch, wozu die Väter der Weimarer Republik fähig waren – und was das heute mit uns zu tun hat. Die Rekonstruktion einer grossen Geschichte. In München trifft sich am «Fin de Siècle» alles, was sich als fortschrittlich... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Bildung, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Die Unsicherheit bleibt

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 1. August 2019

Die 5G – Technologie Von Ingeborg Eliassen 5G Ist die neue Technologie gesundheitsschädlich – oder jeder Zweifel nur russische Propaganda? Schon im Mai dieses Jahres schlagzeilte die New York Times: „Dein 5G-Handy wird dir nicht schaden. Aber Russland will, dass du das denkst“. Wenige Wochen später schrieb der dänische Rundfunk DR: „5G-Gegner verbreiteten russische Desinformation in Dänemark“. Die Artikel bezogen sich auf den russische Staatssender RT, ehemals Russia Today, dessen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Medien, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

»Der Osten steht auf« :

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 1. August 2019

 Die AfD als Führerpartei von Albrecht von Lucke „Die Revolution frisst ihre Kinder“: Dieser aus der Französischen Revolution stammende Satz trifft offensichtlich nicht weniger auf rechte Bewegungen zu, wie gegenwärtig an der Entwicklung der AfD zu beobachten ist. Wir erleben eine fundamentale Auseinandersetzung zwischen dem rechtsradikalen „Flügel“ um Björn Höcke und den sich selbst euphemistisch als eher gemäßigt begreifenden rechtskonservativen Kräften. Den Landtagswahlen in... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Kriegspolitik, P.AfD, Überregional | Keine Kommentare »