DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Das große Warten

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. Juli 2020

Die Menschen in der Quarantäne stellen Fragen Aus Gütersloh, Rheda und Rietberg Lukasz Grajewski und Jonas Seufert Seit drei Wochen harren Arbeiter des Fleischproduzenten Tönnies in Quarantäne aus. Viele von ihnen sind polnische Werkarbeiter. Ihr Unmut wächst. Er richtet sich gegen die Behörden – und gegen die Subunternehmen, für die sie arbeiten. Gut, dass ihr hier seid“, sagt Piotr Brzozowski und zieht an einer Zigarette. „Reden wir, ich bin stinksauer.“ Es ist der Montag dieser... weiter lesen...

Abgelegt unter Mensch, Nordrhein-Westfalen, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Leben in der Illegalität

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. Juli 2020

25 Jahre auf der Flucht Quelle       :        untergrund-blättle. CH. Von   ab Seit einem Viertel Jahrhundert mittlerweile verfolgt uns die deutsche Justiz für einen Anschlag auf die Bausstelle des Abschiebegefängnisses Grünau am 11. April 1995. Ein Anschlag, der nie ausgeführt wurde. Mit abenteuerlichen juristischen Konstruktionen hat die BAW dafür gesorgt, dass sie weiter gegen uns fahnden kann, obwohl die ursprünglichen Vorwürfe, nämlich ein Gebäude der Bundeswehr zerstört... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Justiz-Kommentare, Medien, Mensch | Keine Kommentare »

Studienlage unklar

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. Juli 2020

 Polizei, Rassismus und Struktur Eine Kolumne von Thomas Fischer Fast hätte der Bundesinnenminister eine Studie über die Polizei anfertigen lassen. Er hat es sich aber noch mal überlegt und möchte doch lieber erst mal „tun, was notwendig ist“. Aber was wäre notwendig? Sein und Nichtsein Haben Sie, sehr geehrte Leser, heute schon eine Studie gelesen? Wenn nein: Haben Sie gestern eine Studie gelesen? Oder ganz hart: Haben Sie eigentlich überhaupt schon jemals eine Studie gelesen?... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Justiz-Kommentare, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

Prinzipien für eine LINKE?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. Juli 2020

Die Wirkung auf den Gesellschaftsprozess ausüben will Quelle       :      Scharf  —  Links Von Udo Hase ODER Was hat es mit der „Rosa sagt …“ – Kampagne der AKL auf sich? Die Linke hat Spaß am Streit. Das ist, neben böswilligen Spitzen, ein ziemlich häufig vorkommender Topos in der bürgerlichen Presse. Am liebsten haben es die verantwortlichen Journalisten, wenn es dabei um Personen geht. Das ist verständlich, sind Diskussionen um eine „Sache“ in der deutschen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Feuilleton, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Nachfolger Angela Merkels

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. Juli 2020

Kann Söder Kanzler? Eine Schädelhöhe überragt er jetzt schon Eine Kolumne von Peter Unfried Wer Kanzler-In werden will, muss der Bundesrepublik Orientierung für die nächste Phase geben. Das Duell ist ab sofort eröffnet. Es ist überhaupt nicht erstaunlich, wie schnell sich Markus Söder für Teile der Mediengesellschaft von einem Hallodri-artigen Ego-Opportunisten in einen reifen, differenzierten Staatsmann verwandelt hat. Es ist nur ein Ausweis, wie diese Mediengesellschaft funktioniert.... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Deutschland, Medien, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 11.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ***************************************** Wofür sich noch viel M. m. (Mühe machen), wir lassen es des Abends i. K. (immer Krachen). Wer Kürzt hat letztlich mehr v. L. (vom Leben), er kommt doch nur d. G. w. (des Geldes wegen) . Den ganzen langen Tag versauen, mit l. B. a. F s. (leeren Blick aus Fenstern schauen), b. w. d. d. T. v. u. A. m. n. H. g. ( beim warten das der Tag vergeht, und Abends man nach Hause geht) . Die Geheimsprache der... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Tourismus in der Türkei

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. Juli 2020

Winterschlaf im Sommer Ein Artikel von Jürgen Gottschlich In den Restaurants des türkischen Badeorts Marmaris stapeln sich die Stühle. Die Reisewarnung hat den Tourismus praktisch stillgelegt. Ein einsamer Kübel mit einer halb vertrockneten Palme, das ist alles, was von der einstigen Pracht des schönsten Res­taurants an der Promenade in Marmaris übrig geblieben ist. Der leichte Wind wirbelt ein paar vertrocknete Blätter durch das Areal. Wo im Jahr zuvor edel gedeckte Tische allabendlich... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Asien, Feuilleton, Umwelt | Keine Kommentare »

Trumps Banker–Dark Towers

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. Juli 2020

Wie die Deutsche Bank zum Aufstieg Trumps beitrug Quelle       :        untergrund-blättle. CH. Nico Beckert zebralogs.wordpress.com David Enrich: Dark Towers. Deutsche Bank, Donald Trump, and an Epic Trail of Destruction. Zum 150-jährigen Geburtstag der Deutschen Bank legt David Enrich ein schonungsloses Buch über die grösste deutsche Bank vor. In „Dark Towers – Deutsche Bank, Donald Trump And An Epic Trail Of Destruction“ zeigt der New York Times Reporter wie die Bank von... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Finanzpolitik, International, Regierung | Keine Kommentare »

Videokonferenz Linke PV

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. Juli 2020

Bericht vom 04.07.2020 Quelle      AKL Von Thies Gleiss, Mitglied des Bundessprecher*innenrates der AKL im PV Institutioneller Rassismus bei Polizei, Militär und Behörden Am US-Independence-Day, 4. Juli 2020, tagte der Parteivorstand der LINKEN als Videokonferenz. Wegen der Urlaubszeit nahmen nur bis zu 19 der gewählten PV-Mitglieder teil. Die Sitzung war demnach nicht beschlussfähig. Früher in der PDS gab es mal die merkwürdige Regelung, dass die Beschlussunfähigkeit erst auf Antrag... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Rechte Rekalibrierung :

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. Juli 2020

Jetzt stellen ’Großmäuler’ die Regierung der ’Großen Nation’ Quelle      :       Scharf  —  Links Von Dr. Nikolaus Götz Schon immer wechselten die französischen Präsidenten der Grande Nation (dt.: Großen Nation) ihren Premierminister aus, wenn Bedarf dazu bestand. Die zweite Runde der Kommunalwahl vom 28. Juni 2020 in Frankreich ergab einen Erdrutschsieg der als „links“ verschrieenen Grünen Partei ’Europe Ecologie – Les Verts’, weswegen schon das... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Positionen, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

Merkels Auftritt in Brüssel

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. Juli 2020

Gute Rede, wenig Taten Ein Kommentar von Eric Bonse Flammende Bekenntnisse zu Europa reichen jetzt nicht aus. Merkel muss für ihren Plan kämpfen und vor allem die geizigen Niederländer überzeugen. Na also, geht doch! Wenn es wirklich darauf ankommt, kann Angela Merkel auch mal ein leidenschaftliches Plädoyer für die EU halten. Ihre erste Rede im Europaparlament seit der Coronakrise enthielt alles, was den Parlamentariern am Herzen liegt: Ein wenig Europa-Pathos, ein Bekenntnis zu den Grundwerten,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Positionen, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 10.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap  ***************************************** Wem wäre der Spruch aus der Jugend nicht mehr geläufig: „Am Schluss finden sie immer wieder zusammen ! Am Arsch und am Kopf. Die Politik – Religionen – Wirtschaf  und die Kriminellen. Nur Einer bleibt außen vor. Der/ die  alles  zahlenden Bürger-Innen.“ Die gehen zu den Wahlen und wählen ihre Gossenkinder immer und immer wieder, da sie Glauben etwas verändern zu können? Wer... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Offene Wunde Srebrenica

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. Juli 2020

25 Jahre nach dem Massaker herrscht der Wunsch nach Versöhnung.  Von Erich Rathfelder Doch wie soll das gehen, wenn die Täter bis heute ungestraft ihre Verbrechen leugnen? Das Eingeständnis von Schuld wird von den Tätern als Schwäche angesehen. Lieber stellt man sich als Opfer dar. Die ältere Frau mit dem ländlichen Kopftuch, die unweit der Markala in Sarajevo frisch gepflückte Pfifferlinge verkauft, gehört zu den Zehntausenden Frauen, die aus Srebrenica in die bosniakischen Gebiete Bosniens... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Kriminelles, Mensch, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Deutsche «Schweinereien»

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. Juli 2020

 entlarven «Freiheiten» der WTO und EU Quelle           INFOsperber    CH.  Von Niklaus Ramseyer / 09. Jul 2020 – Der deutsche Schweine-Skandal entlarvt Sklaverei, Tierquälerei und Umweltzerstörung . Es sind fatale Folgen von (De)-Regulierungen. Einige wenige gewinnen. Tausende leiden und verlieren. Regional verankerte Wirtschaftszweige und die Umwelt gehen kaputt. Das ist kurz zusammengefasst das Fazit der «Schweinereien», welche die Corona-Krise in Gütersloh und... weiter lesen...

Abgelegt unter Ernährungspolitik, Mensch, Nordrhein-Westfalen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Jair Bolsonaro hat Covid-19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. Juli 2020

Der Todeswunsch als politische Kontaktanzeige Eine Kolumne von Sascha Lobo Todeswünsche an prominente Reizfiguren in sozialen Medien verraten mehr über den Absender als über die Adressaten. Und auch wenn sie Hassspiralen in Gang setzen, ist das etwas anderes als die Ankündigung, jemanden zu töten. „Hoffentlich stirbt Bolsonaro an Covid-19“, so ähnlich schallt es durch die sozialen Medien. Manchmal ist der Todeswunsch verschmitzt oder doppeldeutig formuliert, etwa: „Ich wünsche... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Regierung, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Deep Lobbying:

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. Juli 2020

„Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung sagt…“ Quelle      :         Scharf   —  Links Von Hannes Sies Wie oft setzen uns die Mainstream-Medien jedes Jahr die Ergebnisse von Konzern-Stiftungen (allen voran Bertelsmann) oder anderen Lobby-Think-Tanks vor? Es wird dabei stets so getan, als wären dies neutrale wissenschaftliche Erkenntnisse, vergleichbar solchen, die an staatlichen Universitäten entstanden sind. Doch der Hintergrund ist oft ein anderer: Deep Lobbying. Die Bertelsmann... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Nordrhein-Westfalen, Positionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Der Mord an Oury Jalloh ?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. Juli 2020

Ministerium blockiert Aufklärung Von Christian Jakob Juristen sollen Ermittlungsfehler im Fall Oury Jalloh prüfen. Jetzt wurde bekannt: Das Justizministerium Sachsen-Anhalt behindert die Experten dabei. Das CDU-geführte Justizministerium von Sachsen-Anhalt blockiert die Aufarbeitung des Falles Oury Jalloh. Staatssekretär Josef Molkenbur lehnt es ab, dass Staatsanwälte frei und unbeaufsichtigt mit zwei Sachverständigen sprechen, die der Landtag von Sachsen-Anhalt eingesetzt hatte, um die Ermittlungen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriegspolitik, Regierung, Sachsen-Anhalt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 09.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap  ***************************************** Arbeiteten Wissenschaftliche Institute wie das RKI nicht immer schon gerne mit führenden Laien-Politiker-Innen zusammen wenn es darum geht, ein wenig mehr als die Portokassen auf zu füllen? Endlich kann das Volk erneut den Moritaten von Afrikanischen Sklavenmärkten lauschen. Corona-Pandemie: 1.) Grüße vom Neandertaler Zeit ist relativ. In der Corona-Krise ist das nicht anders. Während manchen Menschen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Doch noch Klimakanzlerin?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. Juli 2020

Klimaziele und EU-Ratspräsidentschaft Von Bernhard Pötter Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft steht vor einem Kraftakt: Mit den Coronamilliarden muss Angela Merkel Europa endlich zukunftsfähig machen. Noch im Frühjahr war der Lack von der „Klimakanzlerin“ Angela Merkel ab: Der Kohleausstieg bis 2038 kam zu spät, das „Klimapaket“ der Großen Koalition war halbherzig, die Vorreiterrolle Deutschlands vorbei und der Green Deal der EU-Kommission war zwar ambitioniert, aber die Finanzierung... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Energiepolitik, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Gerechtigkeit + Gesellschaft

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. Juli 2020

Warum Gerechtigkeit nicht im Zentrum steht Quelle       :        untergrund-blättle. CH. Meinhard Creydt streifzuege.org „Die Schwierigkeit tief fassen ist das Schwere. Denn seicht gefasst, bleibt sie eben die Schwierigkeit.“ (Wittgenstein) Beliebt ist es, Ungleichheiten in modernen westlichen Gesellschaften als Ungerechtigkeit anzusehen, an der jede(r) eigentlich Anstoss nehmen müsse. Wer so vorgeht, blendet die weit verbreiteten Auffassungen aus, die Ungleichheiten nicht als... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, HARTZ IV, Regierung, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Opa muss draußen bleiben

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. Juli 2020

Corona-Informationspolitik für Ältere Eine Kolumne von Margarete Stokowski Angela Merkel hat sich bei älteren Menschen dafür bedankt, dass sie so viel Verständnis für die Corona-Maßnahmen haben. Tatsächlich sollte die Politik Senioren besser informieren. Interessantes Phänomen dieser Zeit: Wenn sich die Politik besonders lieb bei einer Gruppe Menschen bedankt, dann steht es um diese Gruppe wahrscheinlich nicht besonders gut. Entweder hat sie mutmaßlich ein Problem mit Rassismus in den... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Gesundheitspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Nicht auf unserem Rücken!

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. Juli 2020

Wir zahlen nicht für ihre Krise!“ Quelle        :     Scharf  —   Links Von    IL Das Stuttgarter Krisenbündnis ruft am Samstag, 18. Juli, zu einer Demonstration in der Stuttgarter Innenstadt auf. Beginn ist um 14 Uhr am Marienplatz. Ein breites Bündnis aus Gewerkschaften, der Klimabewegung, Parteien, Kulturschaffenden und politischen Gruppen hat sich zusammengeschlossen, um für eine solidarische Bewältigung der Krise einzutreten und Entlassungen, Lohnkürzungen und... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Baden-Württemberg, Gewerkschaften, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Machtsystem Rassismus

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. Juli 2020

Ein System zur Rechtfertigung ökonomischer Unterdrückung Von Susan Arndt Rassismus war immer auch ein System zur Rechtfertigung ökonomischer Unterdrückung. Seine Ideengeschichte begann bereits in der Antike und fand in der Aufklärung eine globale Legitimation, die bis heute fortwirkt. Deutschland hat ein Rassismusproblem – und ein Problem mit Rassismus. Er ist einerseits allgegenwärtig, andererseits wird er lautstark beschwiegen. Manche wagen sich so weit vor, von Ausländer- oder Fremdenfeindlichkeit... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, International, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap   ***************************************** Interessant ! Vielleicht lesen wir schon Morgen hier: Oberstes „Schland-Gericht“ ordnet an: Merkels Partei wird in naher Zukunft von der ehemaligen SED übernommen. Wegen unzulässiger Freiheit-Beraubung zu Corona-Zeiten!  Venezuela: Oberstes Gericht ordnet an :  1.) Übernahme von Guaidós Partei Der Oberste Gerichtshof in Venezuela hat verfügt, dass die Partei des Oppositionsführers Juan... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Juli 2020

Kiner, Kinder! Schmeißt das Ego an die Wand Durch die Woche mit Ariane Lemme Drama auf allen Bühnen. Viel wäre gewonnen, wenn wir uns überlegen, was wichtig und was verletzter Stolz ist. Das war mal wieder eine Woche, da hätte ich am liebsten mein gesamtes Umfeld kollektiv zum Yoga geschickt. Denn was war? Drama auf allen Bühnen, viva la Diva! Beim Yoga gibt’s nur wenige, zugegeben, sehr simple Grundsätze, aber mit denen kommt man recht weit. Einer ist: Das Ego muss weg. Steht einem selbst... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Regierung, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

Mutti/Vati – Wer bin ich

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Juli 2020

– und wenn ja, wie viele waren beteiligt? Quelle        :    INFOsperber CH. Von Monique Ryser / 05. Jul 2020 – Genetische Väter, biologische Mütter, rechtliche Eltern – für Kinder wird’s kompliziert. Das Buch von Richard David Precht «Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?» ist eine philosophische Reise. Die Frage, wer man ist, stellen sich auch alle Pubertierenden. Und die Antwort darauf, wird zunehmend schwierig. Die Fortpflanzungsmedizin sorgt dafür, dass aus dem... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Polizei in Sozialen Medien

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Juli 2020

Warum Polizeibehörden nicht beliebig twittern dürfen Fotobeispiel : Polizei München twittert ein Foto von „Hasi“, dem Kuscheltier-Hasen Quelle      :         Netzpolitk ORG Von Friedrich Schmitt er  ist Jurist und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Öffentliches Recht der Universität Freiburg. Dieser Artikel basiert auf einer im Jahrbuch Informationsfreiheit und Informationsrecht 2019 erschienen Untersuchung zur polizeilichen Öffentlichkeitsarbeit auf Twitter. Wer... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Justiz-Kommentare, Politik und Netz | Keine Kommentare »

Energiekonzerne am Pranger

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Juli 2020

 Brutale Stromsperren töten Kinder Quelle        :         Scharf   —   Links Von Hannes Sies Markus Klöckner wandte sich jüngst gegen eine der vielen Ungerechtigkeiten in unserem Land: Die Stromsperren gegen verarmte Menschen, die die Stromrechnung nicht mehr zahlen können. Betroffen sind oft auch Familien mit Kindern, alleinerziehende Frauen trifft bekanntlich das größte Armutsrisiko. Obwohl laut unserer Verfassung die Familie unter besonderem Schutz des Staates... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, HARTZ IV, Sozialpolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Mendel’schen Regeln 2

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Juli 2020

Du sollst alles kritisieren, nur nicht die Polizei Meron Mendel – Bildungsstätte Anne Frank Von Meron Mendel Ich hatte mir geschworen, nicht auch noch meine zweite Kolumne dem Bundesinnenminister zu widmen. Doch der Medienkrawall, den Seehofer seit Wochen inszeniert, sagt nicht nur etwas über sein Ego aus, sondern ist Ausdruck eines unerschütterlichen Konsenses der Bundesrepublik: Hände weg von der Polizei! Ihren Schutzstatus kann keine andere Berufsgruppe überbieten: Kassierer*innen... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Innere Sicherheit, Integration, Mensch | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* Bei soviel an gebotener Dummheit seines politischen Vorgesetzten fiedelt nun der oberste aller Uniformträger genau den richtigen Marsch ! Wer akzeptiert diese Fehlbesetzung stillschweigend ? Rassismus-Studie : 1.) Polizei kritisiert Innenminister Seehofer Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) hat das Nein von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zu einer Untersuchung zu rassistischen Polizeikontrollen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Shopping on the wild side

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Juli 2020

Nachlese zu den Stuttgarter Krawallen Von Michael Wildenhain Die Geschichtsvergessenen von Stuttgart. Auch bei der Protestkultur gibt es eine Umverteilung von unten nach oben. Und die grünen Spitzenpolitiker haben ihre eigene Geschichtevergessen: Bitterböse Nachlese zur Nacht der Scherben. Als ich Mitte der 90er Jahre das erste Mal längere Zeit in Stuttgart war, ist mir beim Joggen in den akkurat gepflegten Waldgebieten der Umgebung ein Phänomen aufgefallen, dessen Eigenart unterdessen kein... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Kriegspolitik, Regierungs - Werte, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Geld und Kredit in der EU

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Juli 2020

EZB, Euro und Währungssysteme überhaupt Quelle       :        untergrund-blättle. CH. Von Amelie Lanier Grundsätzliches über Geld und Kredit in der EU. Wenn heute von der „Corona-Krise“ geredet wird, ist das irreführend, weil die wirtschaftlichen Verwerfungen aufgrund der Lockdowns treffen auf ein Wirtschafts- und Währungssystem, das schon vorher höchst wackelig war. Es geht also nicht um eine neue, zyklische Krise, nachdem die vorige überwunden worden wäre, sondern um... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Hessen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Twitter vs. Donald Trump:

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Juli 2020

Der gescheiterte Bluff von Daniel Leisegang er hätte gedacht, dass der Dealmaker Donald Trump sich einmal derart verzocken würde: Ende Mai versah Twitter die Tweets des US-Präsidenten erstmals mit dem Hinweis, dass diese unwahr bzw. gewaltverherrlichend seien. Prompt fuhr der Präsident schwerstes Geschütz auf: Zum „Schutz der Meinungsfreiheit“ werde er per Dekret eine gesetzliche Ausnahmeregel zurücknehmen. Diese sogenannte Section 230 verhindert, dass die Konzerne für die Postings ihrer... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Finanzpolitik, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Hengameh Yaghoobifarah

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Juli 2020

Identitätspolitik ist so deutsch Von  Ruth Oppl Hengameh Yaghoobifarahs Kolumne sollte an Schulen gelehrt werden Wir sind Papst!» Die Schlagzeile, mit der die «Bild»-Zeitung vor 15 Jahren anlässlich der Wahl Joseph Ratzingers titelte, heimste diverse Preise ein, wie den Goldenen und Silbernen Nagel des «Art Directors Club Deutschland» oder den «European Newspaper Award», und wurde in der Folge über die Jahre hinweg laufend variiert. «Wir» waren dann auch «Kanzler» (2005), «WeltmeisterIN»... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Hessen, Innere Sicherheit | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Juli 2020

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Gewissensprüfung für die Bundeswehr – AKK – alle wissen, dass der „Bürger in Uniform“ das bessere Konzept wäre. Aber keiner traut sich dran. Normale Kohle die niemand braucht und die Talkshowpause – und wo ist eigentlich Frau Will geblieben? So reden wir halt über Daimler-Dividenden und den Turbomarker Gabriel. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: AKK... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* Kann in diesen Drecksstaat wirklich jeder politische Kasper seine eigene Suppe schlürfen, nur weile er die oben schwimmenden Fettaugen nicht teilen will ? Aber genau das ist das Ergebnis einer sich selbst aufgegebenen Opposition !! Innenministerium stoppt Studie zu Rassismus in Polizeiarbeit 1.) Kein Bedarf ! Bundesinnenminister Horst Seehofer hält eine Studie zu Racial Profiling für nicht sinnvoll. Entsprechende... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Rassismus – International

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Juli 2020

Rassismus ist keine Einbahnstraße! Von Ahmad Mansour Der aktuelle Rassismus-Diskurs führt teils zu „Othering“, gut gemeintem, aber wenig zielführendem Andersmachen von anderen. Rassismus ist real. Er ist ernst und lässt sich nicht ignorieren. Rassisten diskriminieren, verfolgen und töten andere Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft, ihres „Andersseins“. Die brutale, enthemmte Gewalt des amerikanischen Polizisten gegen George Floyd wühlt auf und erzeugt Wut. Zu Recht führen... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, International, Kultur, Schicksale | Keine Kommentare »

Die Modefirma Tally Weijl

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Juli 2020

Respektiere die Arbeitsrechte in Myanmar! Quelle      :      untergrund-blättle. CH. Von   Public Eye Die Modefirmen stehen in der Verantwortung. In Myanmars Textilindustrie wurden in den letzten Monaten zahlreiche Gewerkschaftsmitglieder entlassen – nachdem die Gewerkschaften sich gegen die unsicheren Arbeitsbedingungen im Zusammenhang mit Covid-19 und nicht gezahlte Löhne gewehrt haben. In einer der Fabriken lässt die Schweizer Modefirma Tally Weijl produzieren. Neben der... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Europa, Gewerkschaften, Opposition | Keine Kommentare »

org/palestinian-human-right

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Juli 2020

Stoppt der Annexion und Apartheid Israels Quelle      :        AKL   /      Dokumentiert: Die palästinensische Zivilgesellschaft bekräftigt ihre Forderung nach sofortigen gezielten Sanktionen zum Stopp der Annexion und Apartheid Israels. Von  alhaq.org, Israels extremistische Regierung hat heute beschlossen, alle im Dunkeln zu lassen, ob und wie sie die „goldene Gelegenheit“ nutzen wird, die ihr die Trump-Administration bietet, um die de jure Annexion großer Teile der... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Nah-Ost, P. DIE LINKE, Schicksale | Keine Kommentare »

FINANZOLIGARCHIE

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Juli 2020

Aktuelle Literaturübersicht Quelle        :       Scharf  —  Links von Wilma Ruth Albrecht Dass das Finanzkapital das entwickelte kapitalistisch verfasste Wirtschaftssystem dominiert, ökonomische Monopolisierungs- und politisch-militärische Expansionsprozesse fördert, weiß man schon länger als hundert Jahre – etwa seit John A. Hobson: Der Imperialismus (1902), Rudolf Hilferding: Das Finanzkapital (1910) oder Wladimir I. Lenin: Der Imperialismus als höchstes... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Kultur, Nordrhein-Westfalen, Überregional | Keine Kommentare »

Rechtsextreme im KSK

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Juli 2020

Armee auf Bewährung Von den Stiefeln zu den daran Leckenden Kommentar von Sebastian Erb Die Verteidigungsministerin will beim Kommando Spezialkräfte aufräumen. Das Problem Rechtsextremismus betrifft aber die gesamte Bundeswehr. Ein Sturmgewehr AK-47, Tausende Patronen, kiloweise Plastiksprengstoff mit Zünder, ein SS-Liederbuch, Zeitschriften für ehemalige Angehörige der Waffen-SS, mehrere Thor-Steinar-Shirts. Was bei einem KSK-Soldaten Mitte Mai gefunden wurde, beschrieb Verteidigungsministerin... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.06.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* Sobald sich die Politiker-Innen von ihrer heimischen Aufsicht entfernt haben, mutieren die rosaroten Ferkel über Nacht zu unersättlichen Säuen.  Mehrheit der EU-Abgeordneten meldet keine Treffen mit Lobbyisten 1.) Bericht von Transparency International  Die Transparenz im EU-Betrieb lässt zu wünschen übrig. Nur etwa ein Drittel der Europaabgeordneten macht Lobbytreffen öffentlich. Im Jahr 2011... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Er will’s wirklich wissen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Juli 2020

Polit – Medien – Talk einmal anders ? Von Peter Unfried Markus Lanz gilt als schleimig, neoliberal und nervig, für manche ist er eine Hassfigur. Andere finden, er macht den wichtigsten Polit-Talk des Landes. Wie kam es dazu? Und wer hat denn nun recht? Als Boris Palmer zum ersten Mal bei Markus Lanz war, twitterte eine Bundestagsabgeordnete der Grünen: „Jetzt ist Palmer ganz unten angekommen.“ Ein reizendes Beispiel für gelebte grüne Affektkultur: Die ZDF-Gesprächssendung von... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Medien, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Die CIA stähten Assange aus

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Juli 2020

US-Geheimdienste spähten Assange aus Quelle      :     INFOsperber CH. Von Rafael Lutz  Gerichtsakten bestätigen: Hinter der Überwachung Julian Assanges stand das Sicherheitsteam des US-Milliardärs Sheldon Adelson. Seit Jahren läuft eine Kampagne gegen den WikiLeaks-Gründer Julian Assange, der mit seiner Enthüllungsplattform WikiLeaks etliche Verbrechen der USA und weiterer Staaten aufgedeckt hat. So zum Beispiel das «Collateral Murder»-Video, das 2010 enthüllte, wie US-Streitkräfte... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, International, Politik und Netz, Schicksale, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Lehre aus Corona:

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Juli 2020

Weniger Wachstum wagen! von Tilman Santarius Aufgrund der Dominanz der ökonomischen Folgen der Coronakrise wird eines weitgehend verdrängt: Aus ökologischer Sicht macht die Rückschau auf die erste Welle von Sars-CoV-2 und das politische Management der Krise durchaus einige Hoffnung. Deutschland hat Anfang April rund 26 Prozent weniger CO2 als üblich emittiert. Für das ganze Jahr 2020 prognostizieren Klimaforscher*innen einen Rückgang der globalen Emissionen um 4,2 bis 7,5 Prozent.[1] Es... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Finanzpolitik, P.SPD | Keine Kommentare »

Zum Strafprozess W. Lübcke

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Juli 2020

Gestehen Sie! Eine Kolumne von Thomas Fischer Im Frankfurter Strafprozess um den Mord an Walter Lübcke machen zwei Geständnisse von sich reden. Sie stammen vom selben Angeklagten und widersprechen sich. Wie finden wir das? Filme Zur Einstimmung zunächst einmal ein kleiner Ausflug in die Fiktion. Sie kennen gewiss die Filme, in denen es, jedenfalls an der Oberfläche, um nichts anderes geht als um ein Geständnis. Beispielhaft will ich einmal nennen: „Das Verhör“ (1981) von Claude... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Justiz-Kommentare, Mensch | Keine Kommentare »

KOLUMNE MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Juli 2020

Teamgeist und erhöhte Geheimhaltung Aus einen Lager in dem eine Uniform die Persönlichkeit macht ! Von Bettina Gaus Die Verteidigungsministerin hofft auf Selbstreinigungskräfte, aber das KSK ist in der jetzigen Form nicht reformierbar. Es braucht eine neue Einheit mit demokratischer, transparenter Struktur. Natürlich ist es möglich, einen Fuchs in den Hühnerstall zu sperren und ihn aufzufordern, dort in sich zu gehen und endlich Vegetarier zu werden. Es verspricht aber wenig Aussicht auf... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Kriegspolitik, Kultur | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* Wer Politik nicht erkennt – hat sein Leben verpennt ! Das ist ein Weltweites Problem.  Leere Köpfe lassen sich bis zum überlaufen abfüllen, ohne je die Wirklichkeiten um sich wahrzunehmen. Die Gesellschaften müssen lernen ihre Regierenden so zu behandeln – wie diese ihre Wähler-Innen betrügen. Dramatische Lage in manchen Bundesstaaten 1.) Die Überforderten Staaten von Amerika Das Coronavirus... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Mercosur-Vertrag stoppen!

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Juli 2020

„Merkel und der größten Wirtschaftsraum der Welt“ Von Gerhard Dilger Vor einem Jahr kündigten Bolsonaro, Macri, Macron und Merkel den „größten Wirtschaftsraum der Welt“ an. Doch das Abkommen wird wohl nicht kommen Seit jeher ist Exportweltmeister Deutschland der vehementeste Verfechter der sogenannten Freihandelsabkommen. Während der EU-Ratspräsidentschaft wollte die Bundesregierung denn auch zwei transatlantische Handelsverträge vorantreiben – ein TTIP light und das vor Jahresfrist... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Europa, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Pandemie-Nachwehen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Juli 2020

Den Irrsinn vor Augen Eine Kolumne von Sibylle Berg Zwei, drei Monate Corona-Innehalten, schon ist alles wieder so hyperkapitalistisch beschleunigt wie immer: Weiter geht’s im Wachstumsprozess, nächster Stopp Extinction. Aber wollen wir das wirklich? Bevor eine eventuelle zweite Welle der Pandemie uns wieder die Lust am Leben versaut, kann ich kurz mal resümieren (tolles Wort): Ist ja alles super gelaufen. Dieses Innehalten, Nachdenken hat sich wirklich gelohnt. Für irgendwen, der nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Feuilleton, Gesundheitspolitik, Medien, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Israels Regierung eskaliert

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Juli 2020

Geplante Annexion von Teilen des Westjordanlands Quelle       :        AKL von Claus Ludwig, Köln Die extrem rechte israelische Regierung unter Netanjahu plant, sich ab Juli 2020 einen Teil des Westjordanlandes einzuverleiben. Im betroffenen Jordantal leben 5.000 jüdische Siedler*innen und 60.000 Palästinenser*innen. Dies wäre ein Zeichen für die Palästinenser*innen, dass eine Zwei-Staaten-Lösung und die friedliche Einigung unmöglich geworden sind. Die EU fürchtet die Zuspitzung... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Kultur, Nah-Ost, Schicksale | Keine Kommentare »

Rentenerhöhung reicht nicht

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Juli 2020

Das Hohe Lied von einer Niedrigen Rentenerhöhung Quelle      :      Scharf   —   Links Von Holger Balodis Nun gab es sie doch: die Rentenerhöhung von 3,45 Prozent im Westen und 4,2 Prozent in Ostdeutschland. Kritiker wollten sie eigentlich wegen Corona ausfallen lassen. Doch die geforderte Nullrunde kommt mit großer Wahrscheinlichkeit im nächsten Jahr, so will es die Rentenanpassungsformel. Was bei diesen Rechenspielen leicht vergessen wird: Es gab in den vergangenen 30... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriminelles, Mensch, Rentenpolitik | Keine Kommentare »

Gespräch Berlin – Gütersloh

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Juli 2020

Wo es stinkt Gabriels Job bei Fleischfabrik Tönnies Hier der Beweis – wo die Farbe der Schweine  sichtbar wird ! Von Yasmin Kalarickal Der ehemalige SPD-Chef war bei Tönnies als hochbezahlter Berater tätig. Verboten ist das nicht. Aber die SPD wird dringend darüber sprechen müssen. Fairness muss sein: Etwas Illegales hat Sigmar Gabriel nicht gemacht. Dass sich der Ex-SPD-Chef, wie er selbst bestätigt, entschieden hat, von März bis Mai 2020 den mittlerweile höchst umstrittenen Fleischproduzenten... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, HARTZ IV, Kultur, P.SPD | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 03.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* Auch in Kanada versuchen Uniformträger des Staates ihre Politiker ruhig zu legen ? Er hatte in seiner Ausbildung nicht richtig aufgepasst ? Was schießen wir daraus ? Die Gangster kommen immer von der eigenen Seite. Kanadas Premier nicht zu Hause 1.) Bewaffneter auf Trudeau-Anwesen gestoppt Aufregung in Ottawa: Ein Bewaffneter verschafft sich Zugang zum Anwesen, auf dem Kanadas Premier Justin Trudeau mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Rechtsextreme im KSK

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. Juli 2020

Letzte Chance für Elitetruppe Morden im Auftrag des Staat ? Von Sebastian Erb und Christina Schmidt Wegen Rechtsextremismus-Problemen soll das Kommando Spezialkräfte umfassend reformiert werden – laut Verteidigungsministerin „eine Bewährungschance“. Die Verteidigungsministerin beginnt mit ein paar positiven Worten, wie man das so macht als Führungskraft. Das Kommando Spezialkäfte habe in allen Einsätzen militärische Spitzenleistungen erbracht und es brauche eine solche Einheit, sagt... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Kriegspolitik, Opposition, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Die Corona-Wende:

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. Juli 2020

Markus Söder ante portas Hätte er seine Hände bis an die Ellbogen in die Taschen gesteckt, würde er einen höflicheren Eindruck hinterlassen haben ! von Albrecht von Lucke Der Ausbruch der Corona-Pandemie hat nicht „nur“ für massive globale Verwerfungen gesorgt, sondern auch die Koordinaten der deutschen Innenpolitik regelrecht auf den Kopf gestellt – oder, wie andere sagen würden, vom Kopf auf die Füße. Zur Erinnerung: Just vor einem Jahr und noch voll unter dem Eindruck der Hitzesommer... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Europa, Feuilleton, Medien | Keine Kommentare »

Eng und enger um Trump?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. Juli 2020

Trump-Prognosen der Medien Eine Kolumne von Sascha Lobo „Es wird eng“ – mit dieser Floskel wird seit Jahren der Niedergang Donald Trumps herbeigeschrieben. Bekanntlich regiert er immer noch. Das Wunschdenken schadet ihm nicht. Den Medien aber. Es wird eng für Trump. Ein Satz wie Donnerhall, jedenfalls die ersten zwei, vielleicht drei Male, die man ihn zu hören gezwungen war. Es wird eng für Trump, das lässt sich noch ein wenig steigern, diesmal wird es wirklich eng für Trump.... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Feuilleton, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Von Tuten und Blasen

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. Juli 2020

Aufruf zum gemeinsamen Blasen Vom Blasen zu Corona-Zeiten Quelle       :      Scharf  —  Links Kommentar von Georg Korfmacher, München Kaum jemand hat etwas gegen Musik, aber beim Blasen scheiden sich die Geister. In unserer Zeit mit ihren vielfältigen Problemen fragt man sich schon, ob die Humanistische Vereinigung nichts Wichtigeres zu tun hat, als uns allen etwas blasen zu wollen, wie sie das in ihrem Newsletter vom 29.6.2020 anbietet. Dabei soll es nicht um Virtuosität... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, International, Kultur, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Vor Ort mit Klaus und Gerd

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. Juli 2020

Er ist wieder da : Schröder im Wirtschaftsausschuss Reich mir einfach die Flosse – Basta: Genosse ! Aus Berlin von Malte Kreutzfeldt Gerhard Schröder, Exkanzler und Gazprom-Lobbyist, tritt als Sachverständiger im Bundestag auf. Der SPD scheint das peinlich zu sein. Auf den ersten Blick ist alles wie früher: Als Gerhard Schröder in den großen Anhörungssaal des Bundestags tritt, ist er von Kameras umringt. Braungebrannt und im gut geschnittenen Anzug posiert er vor seinem Platz, auf... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Berlin, HARTZ IV, P. DIE LINKE, P.SPD, Sozialpolitik | 4 Kommentare »

DL – Tagesticker 02.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* In meiner Kindheit wurden Hunde zur Stubenreinheit erzogen, indem man diese in den Nacken fasste und mit der Schnauze in ihre eigene Scheiße drückte. Gleiches  würde bei manch einen Zeitgenossen-In aus der Politik, die aller höchste Zeit. US-Präsident spricht von „Symbol des Hasses“ 1.) Trump will keinen „Black Lives Matter“-Schriftzug vor seinem Tower New Yorks Bürgermeister möchte auf... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

CDU-Jubiläum ohne Richtung

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. Juli 2020

Aus Achtung vor der Schöpfung die Massentierhaltung beenden und die Vergiftung der Böden sanktionieren Ein Schlagloch von Mathias Greffrath Der erste Tag auf dem Land, im Winkel zwischen zwei Tourismuszonen, wo nur fünf Kühe pro Hektar grasen, Familien sich, wenn auch gelegentlich rabiat, um ihre dementen Mitglieder kümmern, der Wirt im Café unter dem Mundschutz murmelt: Er wolle Staatshilfe, aber keine Vollversorgung, jeder müsse sein Opfer bringen. Fast die Hälfte des Dorfes wählt Front... weiter lesen...

Abgelegt unter Ernährungspolitik, Positionen, Rheinland-Pfalz, Umwelt | Keine Kommentare »

Repression — Demokratie

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. Juli 2020

Abschiedsnachrichten aus Hongkong Quelle        :      Netzpolitik   ORG. Von Markus Reuter Das nationale Sicherheitsgesetz aus Peking zeigt schon jetzt Wirkung, indem es Aktivist:innen zu Selbstschutzmaßnahmen wie Rücktritten, Auflösungen von Organisationen und Löschungen von Social-Media-Accounts treibt. Das Gesetzespaket könnte die demokratischen Hoffnungen der Stadt endgültig zu zerstören. Peking hat heute das neue „Sicherheitsgesetz“ für Hongkong erlassen, am Parlament... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Politik und Netz, Regierungs - Werte, Schicksale | Keine Kommentare »

Vermeidbare Verelendungen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. Juli 2020

Zum SGB II Regelsatz ab Januar 2021 Die Tröge der verantwortlichen Specknacken sind immer reichlich gefüllt ! Von Jimmy Bulanik Die gegenwärtige Bundesregierung hat am 30. Juni 2020 nicht in der Öffentlichkeit kommuniziert das der SGB II Regelsatz ab Januar 2021 um 8,20 € angehoben werden wird. Unter Umständen wegen der politischen Brisanz. Diese Betrag ist objektiv bewertet zu gering. Die Mehrkosten für den Wegfall für die Hilfe wie der Armenspeisung, genannt Tafeln wurden dabei nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Deutschland, Medien, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Impressionen einer Reise

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. Juli 2020

 Frankreich: am Ende der ’Ausgangsbeschränkung’(1)  Vue de l’autoroute A7, longeant ici le Rhône à droite, et la ville de Valence à gauche. Quelle      :     Scharf  —   Links Von Dr. Nikolaus Götz Die Rede von Emmanuel Macron vom 14. Juni 2020 war von allen Frankreichliebhabern mit großer Spannung erwartet worden, da er darin die lang ersehnte frohe Botschaft über die EU-weit vereinbarte Rücknahme der Reisebegrenzung verkündete. Nicht nur, dass sich wieder... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gesundheitspolitik, Positionen, Saarland | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. Juli 2020

Das Sowohl, das Als-auch und ich Durch die Woche mit Johanna Roth Diese Woche war mal wieder eine ganz schöne Herausforderung für das Selbst und seinen Einordnungszwang. Wir Menschen mögen es eindeutig, Widersprüche wollen wir auflösen, Unentschlossenheit gilt in der selbstoptimierten Performancegesellschaft als Schwäche, und eine Meinung hat sowieso jede*r zu allem zu haben. Aber die Welt ist und bleibt kompliziert, da kann man sie sich noch so sehr in kleine Scheiben schneiden und feinsäuberlich... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Feuilleton, International, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 01.07.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. Juli 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* Wie kann ein Präsident sein Militär brüskieren ? Es sind doch nicht mehr als Willen- und Gesicht-lose, – gedungene Mörder , welche sich für ihre Taten mit Steuergelder bezahlen lassen ! Typische Uniformträger eben. Wer politischen Großkotzen bereitwillig dient, kann keinen Anspruch erheben, sich später als Held feiern zu lassen nachdem  er sich selber ins Jenseits zielte ! Streit in den... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Oosterpark in Amsterdam

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 30. Juni 2020

Schlechte Zeiten für Sklavenhändler Aus Amsterdam von Tobias Müller An diesem Mittwoch wird Marian Markelo in Amsterdam sprechen: über die Sklaverei, den Kolonialismus und den Rassismus. Andere Aktivisten gehen die Denkmäler der Kolonialherren an. Und wieder ganz andere beschwören die niederländische Geschichte. Marian Markelo wird in diesem Jahr dabei sein. Gehüllt in ein weißes Gewand wird sie bedächtigen Schrittes um das Denkmal im Amsterdamer Oosterpark wandeln, eine Schale mit Wasser... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

Eine Blamage für alle?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 30. Juni 2020

Urteilsbegründung des Bundesverwaltungsgerichts in Sachen linksunten veröffentlicht Quelle       :        untergrund-blättle CH. Ein Interview von Peter Nowak mit der PolitikwissenschaftlerIn und RechtstheoretikerIn Dr. Detlef Georgia Schulze. Frage: Das Bundesverwaltungsgericht hat kürzlich die Begründung seines im Januar mündlich verkündeten Urteils in Sachen des Vereins bzw. der internet-Plattform linksunten veröffentlicht.1 – Wie bewerten Sie das Urteil? Schulze: Das Urteil... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Justiz-Kommentare, Regierung, Sachsen | Keine Kommentare »

Polizeigewalt in Deutschland

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 30. Juni 2020

Die Polizei, dein Feind und Hater Eine Kolumne von Margarete Stokowski Rassismus bei der Polizei gibt es. Aber anstatt sich dieser Tatsache zu stellen, arbeiten sich Politiker lieber an einer „taz“-Kolumne ab, die satirisch die Gewalt in deutschen Behörden kritisiert. Es ist immer bitter, wenn man sich von einer Idee trennen muss, an die man lange geglaubt hat. Vom Weltfrieden, Weihnachtsmann, whatever – oder vom Glauben daran, dass Polizisten die Guten sind, die auf uns alle... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Kriminelles, Positionen | Keine Kommentare »

Mediziner: Die EU foltert

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 30. Juni 2020

-Dissidenten und Whistleblower Julian Assange Quelle          :         Scharf  —   Links Von Hannes Sies Muss auch Ursula von der Leyen als Folter-Verantwortliche vor den Gerichtshof in Den Haag? In der weltweit führenden medizinischen Fachzeitschrift (!) „The Lancet“ warnen erneut mehr als 200 angesehene Ärzte und Psychologen aus 33 Ländern, dass Verantwortliche in Großbritannien für die Folter zur Verantwortung gezogen werden können, meldet Telepolis.... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, International, Kriminelles, Regierung | Keine Kommentare »

Bauernfrühstück-Anja Maier

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 30. Juni 2020

Sag mir, wo du stehst. Und welchen Weg du gehst Von Anja Maier Heute vor genau dreißig Jahren fuhr ich mit einem Ostberliner Schwarztaxi zum Bahnhof Zoo. Es war der Abend vor der Währungsunion: Die D-Mark wurde auch im Osten eingeführt. Um kurz vor Mitternacht stieg ich in den Zug nach Paris – der Präsident der Französischen Republik hatte großzügigerweise mich und ein paar hundert weitere junge DDR-BürgerInnen in sein Land eingeladen. Wir sollten uns das alles mal angucken: die Demokratie,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 30.06.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 30. Juni 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* Wie der Westen – so der Osten ! Sicherheitsgesetze dürfen nichts kosten. Und das Volk dazu – schaut den bekloppten Politikern tatenlos zu ? So im Westen – wie im Osten ? Sicherheitsgesetz für Hongkong 1.) Chinas Parlament gibt grünes Licht Die politischen Spannungen zwischen China und Hongkong dürften sich weiter zuspitzen, denn Peking hat das umstrittene Sicherheitsgesetz verabschiedet.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Linke Kooperation mit AfD

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 29. Juni 2020

Rechte Grenzverletzung in Brandenburg Forst – Brandenburg Von Marco Zschieck Der Konflikt um eine Zusammenarbeit mit der AfD in der Stadt Forst schwelt weiter. Die Auflösung des Ortsverbandes der Linkspartei ist gescheitert. Umgeben von Wäldern und Braunkohlegruben, direkt am Grenzfluss Neiße gelegen, ist Forst mit seinen nicht mal 18.000 Einwohnern die Verkörperung der Peripherie. Am rotverklinkerten Bahnhof ist nicht viel los, aus dem Wasser der Neiße ragen die Reste der 1945 gesprengten... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, Kommunalpolitik, P. DIE LINKE, P.AfD | 1 Kommentar »

Ein Blick aus der Schweiz

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 29. Juni 2020

Zurück in die 80er Jahre: Merkel-Kritik in der NZZ Ankunft aus der Uckermark ? Quelle        :  INFOsperber  CH. Heinz Moser / 29. Jun 2020 – Die NZZ profiliert sich als Deutschland-Versteherin. Sie schielt auf ein populär-rechtspopulistisches Deutschlandbild. Kürzlich hat Hans-Hermann Tiedje in der NZZ einen seiner holzschnittartigen Gastkommentare veröffentlicht. Tiedje war Chefredaktor von «Bild» und persönlicher Berater von Helmut Kohl in seinem letzten Wahlkampf. Er... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P.CDU / CSU, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Demos für Belegschaften

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 29. Juni 2020

Demonstrationen für die Belegschaften Von Jimmy Bulanik Es sind viele Arbeitsplätze in ernsthafter Gefahr. Bei jedem dieser Arbeitsplätze, ungeachtet des Betriebes geht es um Schicksale. Die Schicksale von den betroffenen des Personals, deren Familienmitglieder wie Eheleute und deren Kinder. Diese Kinder können am wenigsten für die gegenwärtige Situation auf dem Arbeitsmarkt. An der Stelle kann die Gesellschaft auf den Plan treten. Die Gewerkschaften, demokratische politische Parteien sind... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Gewerkschaften, Medien, Sozialpolitik, Überregional | Keine Kommentare »

Karlspreis-Träger von 1993

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 29. Juni 2020

„Señor X“ der spanischen Todesschwadronen Quelle        :        Scharf    —    Links Von Walter Schumacher 1993 wurde Felipe González, dem damaligen spanischen Ministerpräsident und Chef der spanischen Sozialdemokratie (PSOE) der Aachener Karlspreis verliehen. Jetzt hat der US-Geheimdienst CIA Geheimdokumente freigegeben die belegen, dass er damals auch der Gründung einer spanischen Söldnertruppe zur Terrorismusbekämpfung „außerhalb der Gesetze“ zugestimmt... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Europa, Kultur, Nordrhein-Westfalen | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 29. Juni 2020

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Klöckner, Gipfel und Corona-Sorgen: Die Ministerin flüstert: Ein Fleischwunder wird es wohl nicht geben. Aber Gütersloh wird dafür vielleicht Urlaubsziel. Diese und weitere Themen – hier frisch auf den Tisch. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Die Stones untersagen der Trump-Kampagne den Song „You can’t allways get what you want“. Und was wird besser in dieser? Ausgerechnet... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 29.06.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 29. Juni 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* Das wäre doch eine Gelegenheit dem leuchtenden Vorbild vorauszuschreiten. Schland würde alle Fahnen und an Greul-Zeiten von Kriegen, erinnernden Orden und beleidigende Auszeichnungen wie „Gefallen für das Vater-Mutter-schland“ unter dem gleichen politischen Brimborium verbrennen? Da würde die Sonnen eine Nacht zum Tag machen. RASSISMUSDEBATTE 1.) Mississippi tauscht umstrittene Flagge... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Was immer glücklich macht

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 28. Juni 2020

Migration und Fachkräftemangel Von Anna Lehmann Ein junger Vietnamese bekommt in Thüringen die Chance, Elektroniker zu werden. Nach drei Monaten schmeißt er hin. Die Story eines Missverständnisses. Nach dem Kaffeetrinken bauen sie das Buffet fürs Abendessen auf. In der hohen Maschinenhalle packen die Frauen die Reste der selbst gebackenen Kuchen ein. Oben Stahlträger, unten Tupperdosen. Der Caterer stellt Schlachteplatte, Sauerkraut und Kartoffeln bereit. Um die Getränkestände bilden sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kultur, L. Thüringen, Überregional | Keine Kommentare »

Situation und Hintergründe

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 28. Juni 2020

Lüneburg: Wohnprojekt wütend über Entscheidung des Verwaltungsgerichts Wer glaubt denn ernsthaft daran das jemand in ein Verwaltungsgericht einziehen kann, wenn diese Person keine Anbindung in eine Partei hat ? Die Verfilzung der Strukturen sind im gesamten Staat gleich ! Quelle       :        untergrund-blättle CH. Von  pm Die Bewohner*innen des Wohnprojektes Unfug in Kaltenmoor sind empört über die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Lüneburg, das im einstweiligen Rechtsschutzverfahren... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Niedersachsen, Sozialpolitik, Überregional | Keine Kommentare »

Internet und Browser

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 28. Juni 2020

Kostenlose VPN Funktion in Browser einbinden Von Jimmy Bulanik Die private IT Sicherheit ist heute so kritisch wie die der Versorgung von sauberem Trinkwasser und regenerative Energie von Gesellschaften welche selber grünen, erneuerbaren Strom produzieren. Entkoppelt von Lebensjahren und Raum brauchen die Menschen überall dazu eine Sensibilität. Das Bedürfnis muss wirksam artikuliert werden. Die Gesellschaften wie Apple, Google oder selbst Microsoft welche eigenständig einen Browser programmieren,... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Politik und Netz, Redaktion, Überregional | Keine Kommentare »

Weg aus dem „Shut down“

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 28. Juni 2020

Bedingungen zur Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens. Quelle      :   Scharf  —  Links Von Kai Ehlers Millionen Menschen werden im „Shut down“ der Corona-Krise heute als „Überflüssige“ ins Abseits gedrängt. Die globalen „Eliten“ reden zugleich von einer „4. industriellen Revolution“, mit der die Weltwirtschaft aus der Krise in den Aufschwung“ geholt werden müsse. Der Aufschwung wird weitere Opfer fordern. Wäre ein  bedingungsloses Grundeinkommens... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Positionen, Sozialpolitik, Überregional | Keine Kommentare »

die steile these

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 28. Juni 2020

Unser Leben war auch schon vor Corona ungesund Von Waltraud Schwab Fortschritt zeigt sich genau genommen immer an der Gegenwart. Das mag jetzt überraschen, denn eigentlich sieht die Wahrnehmung doch so aus: Rückschritt = Vergangenheit, Stillstand = Gegenwart, Fortschritt = Zukunft. Und weil das Wort Fortschritt positiv besetzt ist und Vorstellungen wie Innovation, Beschleunigung, Globalisierung, Echtzeitverfügbarkeit, Wertsteigerung, Mobilität, Optimierung, Effi­zienz mitschwingen, ist klar,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Sozialpolitik, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 28.06.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 28. Juni 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* Ja, ja der Laumann! Der war schon immer ein Schlau-Mann ! Als ehemaliger Arbeitsminister von NRW wusste er schon damals über die Art und Weise der Arbeitsumstände in der Fleischbranche bestens Bescheid.  Aber das Leben eines Handlanger des Kapital ändert sich in der CDU niemals. 75 Neuinfektionen binnen sieben Tagen 1.) Kreis Gütersloh meldet erhöhte Infektionszahlen Im Kreis Gütersloh ist die Zahl... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Boris – Der Herr der Heringe

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 27. Juni 2020

EU-Binnenmarkt nach dem Brexit Von Ulrike Herrmann Boris Johnson tut gern so, als ginge es beim Brexit um die Fischerei. Das ist Quatsch, nützt aber auch der EU. Beim Brexit wird es jetzt spannend. Die Briten haben definitiv entschieden, dass sie Ende 2020 aus dem EU-Binnenmarkt ausscheiden und die „Übergangsphase“ nicht verlängern. Bisher erinnerte der Brexit an eine Bildstörung im Fernsehen: Es ging weder vorwärts noch zurück. Doch nun hat der britische Premier Boris Johnson endgültig... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Kultur, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Anzeige des Minister

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 27. Juni 2020

Der Innenminister und „seine Polizei“ Eine Kolumne von Thomas Fischer Eine Kolumnistin bezeichnet Polizisten als Müll. Polizisten sind tief betroffen. Ein Innenminister hätte beinahe Strafanzeige erstattet. Wir fürchteten uns wieder sehr. Kunst Muss man zur Farce „taz“ -Polizei – Seehofer noch etwas sagen? Eigentlich wohl nicht, denn Verdorbenes wird ja nicht besser, wenn man lang genug darüber spricht. Vielleicht wäre noch der Zusammenhang zwischen Polizei und... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Justiz-Kommentare, Opposition, Positionen | Keine Kommentare »

Die Wasser der Glöcknerin

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 27. Juni 2020

Mögliche Bewässerung der Böden Ohne Wasser – keine Birnen. Von Jimmy Bulanik Die Knappheit an Wasser auf den Felder der Landwirtschaft ist für alle eine Bürde. Die Situation ist zu ernst um untätig zu bleiben. Darum ein gedanklicher Ansatz. Das Wasser aus dem Meer den Salz entziehen. Danach mit Bio zertifizierten Dünger anreichern. Diese aufbereitete Flüssigkeit ist somit geeignet zur Bewässerung von Feldern auf denen unsere Lebensmittel angebaut werden. Auch die Gebiete der Wälder... weiter lesen...

Abgelegt unter Ernährungspolitik, P.CDU / CSU, Regierung, Überregional | Keine Kommentare »

Trump lässt schmunzeln

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 27. Juni 2020

Die „Drohung“ mit dem US-Truppenabzug Quelle          :       Scharf  —   Links Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam Berlin bläst Trübsal über Präsident Trumps miesen Stil / Milliarden Euro für Deutschlands Hochrüstung. „Demokratie, Freiheit, Respekt vor dem Recht und der Würde des Menschen … Auf der Basis dieser Werte biete ich dem künftigen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, Donald Trump, eine enge Zusammenarbeit an.“ (1) So... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Deutschland, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Seehofer und die taz:

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 27. Juni 2020

Einsam an der Spitze Wenn es im Kopf bei den Politiker-Innen  nicht mehr stimmt, bleibt zumeist eine Sitzfläche einsam auf ihren Stuhl pappen. Vielleicht sollte man es hier einmal mit einer Uniform versuchen, welche das Selbstwertgefühl wieder ins Gleichgewicht bringen könnte ? Von Anja Maier Bundesinnenminister Seehofer fällt die Trennung von Amt und Person schwer. Für fällige gesellschaftliche Debatten bedeutet das nichts Gutes. Was für eine Woche. In Stuttgart marodieren Jugendliche... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Innere Sicherheit, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 27.06.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 27. Juni 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* Trump und Duda, spielen gemeinsam den Judas ? Polen: 1.) Duda schadet seinem eigenen Land Polens Nationaltrauma von Spaltung und Teilung hat ein Sicherheitsbedürfnis wachsen lassen, das seinesgleichen sucht in Europa. Bei kaum einem anderen Mitglied der Europäischen Union, mit Ausnahme der baltischen Staaten, wirkt die historische Traumatisierung derart in die Tagespolitik hinein. Auch der Präsidentschaftswahlkampf,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Mächtige Mentalitäten

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. Juni 2020

Von  Rassismus und kolonialer Blick“. Von Henning Melber Die Gewaltstruktur des Kolonialismus wird bis heute verinnerlicht – auch von den ehemals Kolonisierten. Das postkoloniale Zeitalter ist noch nicht erreicht. Der einzige Postkolonialismus, den ich kenne, ist das Postamt.“ Diese saloppe Bemerkung, so wird kolportiert, stammt von dem ugandischen Sozialwissenschaftler Mahmood Mamdani. Tatsächlich leben wir keinesfalls in nachkolonialen Zeiten. Während die direkte physische Fremdherrschaft... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kultur, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »

Die Politik des Kapitals

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. Juni 2020

Reformismus: SP, Grüne und AL in Zürich Quelle       :        untergrund-blättle   CH. Von    mm Mit linkem / alternativem Schafspelz getarnt, sind sowohl die Alternative Liste AL, die Grüne Partei, wie auch die SP in den verschiedenen Säulen des bürgerlichen Staats vertreten, sei es in der Exekutive (wie im Stadtrat), in der Legislative (wie im Gemeinderat) oder in der Judikative (wie auf RichterInnensesseln und in Staatsanwaltschaftsbüros). Diese Vertretungen stützen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Über Rassismus zu Corona

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. Juni 2020

Keine Stigmatisierung! Von Jimmy Bulanik Die Zeit unter der Pandemie Problematik ist für alle eine Herausforderung. Die Muster mit denen in der Vergangenheit Menschen mit ausländischer Familienhistorie im negativen Sinne behandelt werden waren und bleiben falsch. Das gleiche gilt jetzt für alle wie beispielsweise Menschen aus Nordrhein – Westfalen, Münster, Ostwestfalen – Lippe. Wir haben es immer und überall mit Menschen zu tun. Auch Menschen aus Heinsberg, Warendorf, Gütersloh haben... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, International, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Corona und Tönnies

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. Juni 2020

Jeder haftet für seine Taten Quelle       :    Scharf  —  Links Kommentar von Georg Korfmacher, München Was da in der größten Schlachterei Europas passiert ist, ist schlicht spektakulär. Spektakulär wegen des Vorfalls an sich, aber vor allem wegen seiner eindeutigen Ursache. Der Vorfall in Rheda-Wiedenbrück zeigt sehr deutlich die Schwächen zu schneller Lockerungen der Corona-Sicherheitsmaßnahmen. Die eindeutige Ursache ist an sich seit Jahren in Wirtschaft und Politik... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Gesundheitspolitik, Nordrhein-Westfalen, Regierung | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. Juni 2020

Seehofer und der Weltgeist Durch die Woche führt Ulrich Gutmair Wer Rassismus Fremdenfeindlichkeit nennt, reproduziert, was er angeblich neutral beschreiben will. Sogar der Innenminister hat dazugelernt. Es gibt geschichtsträchtige Momente, die unspektakulär sind. Geschichtsträchtig sind sie, wenn vor aller Augen und Ohren deutlich wird, dass sich etwas radikal geändert hat, dass es nicht mehr so ist, wie vorher. Unspektakulär sind solche Momente, wenn sie nicht als symbolträchtige, bildmächtige... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 26.06.2020

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 26. Juni 2020

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************* Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat Zwei ? Sogar  in den USA ? Da kann nur empfohlen  werden vor dem Verzehr die Pelle zu entsorgen ! Vier Monate vor der Präsidentschaftswahl ist Trump am Tiefpunkt USA UND IHR PRÄSIDENT Die Rezession, der Rekordanstieg bei Corona-Neuinfektionen und miese Umfragewerte setzen US-Präsident Donald Trump erheblich unter Druck. Das Image des unbesiegbaren Helden scheint... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Polizeigewalt in Hamburg

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 25. Juni 2020

Ein Irrtum mit Folgen Hamburger Polizeibeamte bei einer Festnahme Von  Sarah Zaheer Der Altenpfleger John H. ist grundlos ins Visier von Hamburger Zivilfahndern geraten. Die Folgen der Verletzungen begleiten ihn bis heute. An der Ampel bleibt John H. stehen. „Genau hier ist es passiert“, sagt er. John H. schaut weg. Das Stück groben Asphalts gegenüber der Bushaltestelle Veilchenweg weckt Erinnerungen. Es fällt ihm schwer, über das zu sprechen, was er am 18. April erlebt hat. John H. war... weiter lesen...

Abgelegt unter Hamburg, Innere Sicherheit, Kriminelles, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Der Winde und sein Beutel

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 25. Juni 2020

Horst Seehofers misslungener PR-Stunt Die Flasche müsste jetzt leer sein ! Eine Kolumne von Sascha Lobo Die Drohung des Innenministers, eine Journalistin anzuzeigen, könnte ein politischer Kommunikationstrick sein. Doch er funktioniert diesmal nicht – und wird nun für Seehofer zur selbst gestellten Falle. Horst Seehofers Absicht, „als Bundesinnenminister“ eine Kolumnist*in anzuzeigen, mutet auf den ersten Blick an wie populistische Kraftmeierei irgendwo im pressefeindlichen... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Innere Sicherheit, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

BAG – Grundeinkommen

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 25. Juni 2020

(K)eine Alternative in der Krise und für die Linke?“ Von Wolfgang Gerecht Ein Bericht von der Online-Veranstaltung der „Sozialistischen Linken“,  23. Juni 2020, 18 Uhr Gestern Abend habe ich an dem Livestream von Ralf Krämer teilgenommen. Es nahmen mindestens 8 und höchstens 17 Teilnehmer im Livestream teil. Nach anfänglichen technischen Schwierigkeiten kam der Gewerkschafts-Funktionär (In der LINKEN werden Gewerkschafts-Funktionäre generell und fälschlicherweise als Gewerkschafter... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Gewerkschaften, P. DIE LINKE, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

‚S.D.‘ „lügt“ Geldadel schön

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 25. Juni 2020

-auf Kosten der Linkspartei : Milliarden-Steuerflucht Als Politiker-Innen noch den aufrechten Gang erlernten? Quelle      :            Scharf  —  Links Von Hannes Sies Die SZ (Süddt. Zeitung) gilt als „linksliberal“ im Pressespektrum, sie bedient die 10% saturierte Kleinbürger, den Speckgürtel, den die 1% Geldadel zwischen sich und dem Rest als menschlichen Schutzwall durchfüttern. Doch die SZ müht sich täglich, die 10% mit den 1% gemein zu machen, so beim Bericht... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, International, Medien, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »