DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Geschmeidige Nationalisten

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. Oktober 2021

„Serbische Welt“ und Balkankonflikt Von Erich Rathfelder Das Projekt Großserbien wurde nie aufgegeben und ist nun als „Serbische Welt“ wieder aufgetaucht. Die EU muss jetzt handeln, bevor es zu spät ist. Dem Europaabgeordneten Michael Gahler (CDU) riss vergangene Woche im Europaparlament die Hutschnur. Das Gremium diskutierte die Lage auf dem Balkan, ohne den weitreichenden und gefährlichen Konflikt in Bosnien und Herzegowina auch nur zu erwähnen. Gahler hat sich zu Recht aufgeregt. Durch... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Positionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Dmitri Trenin – Die Analyse

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. Oktober 2021

Russland zwischen China und den USA Quelle      :        INFOsperber CH. Dmitri Trenin / 24.10.2021 Geopolitisch wird der asiatisch-pazifische Raum immer wichtiger. Russlands Politik im Osten wird damit umso schwieriger. (Red.) Es gibt sie noch, die aufmerksamen und gut informierten Beobachter der geopolitischen Situation und Entwicklung, die ihre Analysen nicht in den Dienst der einen oder anderen Machtpolitik stellen. Zu ihnen gehört weit oben Dmitri Trenin, Direktor des aus... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Asien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

US-Kulturimperialismus:

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. Oktober 2021

Der nukleare Holocaust als volkspädagogischer Nervenkitzel Quelle:    Scharf  —  Links Von Johannes Schillo Der US-amerikanische Horror beglückt die ganze Welt – nicht nur praktisch, mit militärischen Überfällen, Drohnenmorden oder CIA-Folterknechten, sondern auch kulturell. Seit bald 200 Jahren, von Edgar Allan Poe bis zu Stephen King, dem 2015 von Präsident Obama die „National Medal of Arts“, die wichtigste staatliche Auszeichnung für amerikanische Kunstschaffende, verliehen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Kriegspolitik, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. Oktober 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Tipps zu „Bild“ und anderen Quälereien: Döpfner enteignen, Rechte rauswerfen, Wehrpflicht wieder einführen, Union schockieren. Und nach der „Bild“ könnte sich die US-Presse als Nächstes der katholischen Kirche widmen. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Alles bis MHD 25.10. Und was wird besser in dieser? EU sieht das nicht mehr so eng. SPD, FDP und Grüne haben... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 25.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ist es nicht beruhigend für den IMI, dass dort nicht die Strichjugend mit Kreuz, auf außer bayerischen Pfaden aufgegriffen wurde? Rechtsextreme mit Machete an polnischer Grenze aufgegriffen 1.) „Der Dritte Weg“ Mehrere Rechtsextreme wollten in der Nacht an der deutsch-polnischen Grenze mutmaßlich gegen Migranten vorgehen. Die Polizei stellte Waffen sicher. Die Polizei hat an der... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Vollgas statt Tempolimit

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 24. Oktober 2021

Die Klimadebatte bewegt sich auf Vorschulniveau. Von Bernhard Pötter Die Ampelkoalition braucht eine ganz neue Klimapolitik. Sie muss Chefsache mit Vetomacht sein – und sehr detailliert. Eines der zentralen Probleme der deutschen Klimapolitik ließ sich am Dienstag dieser Woche kurz vor Mitternacht im ZDF begutachten. In der Talkshow von Markus Lanz saß rund um den grünen Co-Chef Robert Habeck eine qualifizierte Runde aus Politik und Journalismus, um gepflegt über die Ampelverhandlungen zu... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Mensch, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

Meinung – Bettina Gaus

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 24. Oktober 2021

Die Entmündigung der Frau Eine Kolumne von Bettina Gaus Der Ex-»Bild«-Chefredakteur Julian Reichelt hatte Beziehungen mit Frauen, denen er vorgesetzt war. Das allein wäre allerdings noch kein Problem. In die Berichterstattung über den Fall des gefeuerten »Bild«-Chefredakteurs Julian Reichelt hat sich in den vergangenen Tagen ein merkwürdig prüder Ton geschlichen. Inzwischen entsteht der Eindruck, Frauen seien stets und grundsätzlich die Opfer in Beziehungen mit männlichen Vorgesetzten... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

„Gerechtigkeit Jetzt !“:

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 24. Oktober 2021

Blockade der Autobahn-Baustelle A100 in Berlin Oben wohnen Menschen – darunter rauscht der vergiftende Dreck – der Mensch kennte seine Grenzen – Politik leider immer noch nicht ! Quelle:    Scharf  —  Links Von „Gerechtigkeit Jetzt !“- Es braucht gerechte Mietenpolitik und echte Verkehrswende Zur Stunde blockieren 500 Aktive von Ende Gelände, dem Bündnis gegen Mietenwahnsinn und Verdrängung, Extinction Rebellion und Sand im Getriebe den Ausbau der Stadtautobahn A100... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Berlin, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Die Grenzen Europas

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 24. Oktober 2021

Geflüchtete zwischen Polen und Belarus Was von den Livre inszeniert – wird von hörigen  Uniformierten brav ausgeführt! wer bleibt hier noch Mensch ? Von Christian Jakob Pushbacks an den EU-Außengrenzen sind rechtswidrig. Diesen Grundkonsens hat Polens Regierung nun aufgekündigt. Innenminister Seehofer gratuliert dazu. „Wir werden nicht verhungern, wir werden erfrieren.“ Das sagte einer von 31 Afghanen, die eingekesselt von Soldaten zweier Nationen und Systeme seit nunmehr zwölf... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Kriminelles, Kultur | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 24.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 24. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Immer wieder der „Letzte?“ Was wäre allen erspart geblieben wenn der „Letzte“ auch der „Erste“ gewesen wäre. Gestern haben wir den Besuch noch mit dem Plopp beim öffnen einer Flasche verglichen, können wir nun nicht mehr, da der Behälter unterdessen entleert wurde. Aber mit einer „Lahmen Ente“ verglichen zu werden kommt schon einer Adelung... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Wer im Glashaus sitzt

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 23. Oktober 2021

Nach Rauswurf von „Bild“-Chef Reichelt Von Anne Fromm, Daniel Schulz und Erica Zingher Sex mit Mitarbeiterinnen, Lügen und Machtmissbrauch: Am Montag musste „Bild“-Chef Julian Reichelt doch gehen. Ändert sich etwas? Fragen hatte niemand. Dabei war das, was sich am Dienstagmorgen um 10.30 Uhr im 16. Stock des Springer-Hochhauses abspielte, die Folge einer gewaltigen Implosion der Bild-Führung. An diesem Morgen trat erstmals der neue Bild-Chefredakteur vor die Belegschaft: Johannes Boie,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kultur, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Nach dem Pimmeltweet

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 23. Oktober 2021

Andy, du bist so 1 Held Leere Politiker-Köpfe eben Eine Kolumne von Margarete Stokowski Bislang galten Beleidigungen im Internet als »Verwünschungen«. Andy Grote hat neue Maßstäbe gesetzt: »Pimmelgate« rechtfertigt offenbar Hausdurchsuchungen. Darauf sollten sich auch andere Hate-Speech-Opfer berufen. Ich muss gestehen, dass ich bis vor Kurzem nicht wusste, wer Andy Grote ist. Heute weiß ich immer noch sehr wenig über ihn: dass er SPD-Politiker ist, aktuell Innen- und Sportsenator von... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Hamburg, Kultur, P.SPD | Keine Kommentare »

ARD-aktuell

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 23. Oktober 2021

Die Armut und die Zukunftsangst Quelle      :      Ständige Publikumskonferenz der öffentlichen Medien e.V. Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam Politiker und Journalisten täuschen die Öffentlichkeit / Blick auf Ampel-Leuchten und Pöstchenjäger Langsam, aber stetig geht es abwärts. Jeder, der nicht mit einem goldenen Löffel im Mund geboren wurde (oder aus weniger harmlosen Gründen zur Millionärskaste gehört), spürt es schon: Inflationäre Preisentwicklung für Waren... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kultur, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Der TAZ Leitartikel

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 23. Oktober 2021

Die Hälfte der Macht den Frauen Von Patricia Hecht Noch ist Parität im neuen Kabinett keineswegs sicher. Das Wort Quote taucht im Sondierungspapier gar nicht erst auf. Olaf Scholz bezeichnet sich als Feminist. Jetzt muss er es unter Beweis stellen. Die FDP stemmt sich gegen die Quote und lässt Paritäts­-wünsche an sich abperlen. Zum internationalen Frauenkampftag am 8. März dieses Jahres fand Olaf Scholz klare Worte. „Allein die Tatsache, dass ich ein Mann bin, hat mir häufig im Leben... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Mensch, P.SPD, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 23.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 23. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Und das alles wird nun, in einen Großteil der Presse, als die Krönungsfeier  einer Kaiserin gewertet? Hörte sich dieser, in der Politik übliche Beifall nicht eher an, wie das PLOPP beim ziehen des Korken aus einer Flasche? Dann wäre der Beifall nicht mehr als ein Aufatmen des Getränk endlich wieder nach Sauerstoff schnappen zu dürfen ? Merkels Baustellen-Vermächtnis 1.) EU-Gipfel Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Aushalten und mitnehmen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 22. Oktober 2021

Identitätspolitik und ihre Webfehler Von Jan Feddersen und Phillipp Gessler Kritik der linken Identitätspolitik und ihrer Konstruktionsfehler: Warum sie auf ihre klassische Weise keinen Erfolg haben kann. Die so gut gemeinte linke Identitätspolitik hat mehrere Webfehler, in die sie wie in einer selbst gestellten Falle verstrickt ist. Da ist die „Essenzialisierung“ von Merkmalen wie Hautfarbe oder sexuelle Identität. Ein weiterer Webfehler ist die Überhöhung des Opferstatus ganzer Gruppen... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, International, Kultur, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Die Kanzlerin der Pkws

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 22. Oktober 2021

Angela Merkel  hinterlässt einen automobil-industriellen Komplex außer Kontrolle Vielleicht darum nur die Nr. 2 in Schland ? Von Florian Haymann  Gewiss weinen manche der Kanzlerin schon Tränen nach, obwohl sie noch gar nicht abgetreten ist. Dabei ist die ökonomische Bilanz ihrer Politik der vergangenen 16 Jahre verheerend. Sie besteht zu einem großen Teil aus liegengelassenen Chancen: Nicht nur wurden die falschen Wirtschaftszweige gefördert, sondern zugleich der Sparsamkeitsfetisch gepflegt.... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Bavaria Nuklearia :

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 22. Oktober 2021

Atom – Propaganda in BR – „Beta Stories“ Quelle:    Scharf  —  Links Von Hannes Sies Besonders dümmliche Propaganda liefert mal wieder der Bayrische Rundfunk (BR). In seiner Doku-Reihe „Beta Stories“ erklärt er, (Untertitel) „Wie Kernkraft in Zukunft doch wieder eine Option wird“. Wie? Durch AKW der „Vierten Generation“, bekanntlich das letzte Aufgebot, der „nukleare Volkssturm“ der Atomindustrie. Dabei wird tendenziös verzerrt, weggelassen und schöngelogen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Energiepolitik, International, Umwelt | Keine Kommentare »

KOLUMNE – AUFRÄUMEN

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 22. Oktober 2021

War Hitler etwa kein Rassist? Hallo  —-    HIER bin ich ! Von Viktoria Morasch Rassismus gegen Weiße gibt es nicht, heißt es immer wieder. Das ist geschichtsvergessen – und eine Beleidigung für Millionen Mi­gran­t*in­nen. Kurz nachdem Frank-Walter Steinmeier in der Ukraine der Opfer des Massakers von Babyn Jar gedacht hat, diskutiert man hierzulande wieder darüber, ob es Rassismus gegen Weiße gibt. 80 Jahre nach dem Überfall der Nazis auf die Sowjetunion – wir erinnern uns:... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriminelles, Kultur, Religionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 22.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 22. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Und eine bunte Elefantin startet den Versuch die Probleme klein zu grinsen anstatt selber  zum Löscheimer zu greifen. Nun wird die Polnische Regierung mit Sicherheit ihre Hymne singen – in der es heißt: „Noch ist Polen nicht verloren“. Dabei hatte doch bislang noch niemand gerufen das „von  5 : 45 Uhr an zurückgeschossen werden soll!“. Wieder einmal steht das... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Akzeptanz von Klimapolitik

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 21. Oktober 2021

Im Interesse der Lobbyisten Von Malte Heynen Die Bevölkerung ist in der Klimafrage viel weiter als oft behauptet. Tatsächlich sind es Lobbygruppen, die konsequenten Klimaschutz verhindern. Man hört die These ständig: Die Rettung des Klimas sei leider nicht durchsetzbar. Die Wäh­le­r*in­nen würden Klimaschutz nur in homöopathischen Dosen akzeptieren. Die Politik ist demnach einsichtig, die Bevölkerung aber leider unwillig. Manchmal hört man sogar eine absurde Zuspitzung dieser These:... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kultur, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Wahlfiasko, Behördenmurks

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 21. Oktober 2021

Eine Liebeserklärung an den »failed state« Berlin Das ist nicht Berlin, das ist Deutschland – Berlin zeigt sich nur als stinkender Kopf. Eine Kolumne von Sascha Lobo Warum Berlin so dysfunktional ist? Die Stadt wurde nicht einfach nur kaputtgespart. Es liegt auch an der Niemandsverantwortung, der bürokratischen Entsprechung des Niemandslands. Es gibt im hyperkontroversen 21. Jahrhundert nicht mehr viele Themen, die in Deutschland größte Einigkeit versprechen, aber die Berliner Stadtschmähung... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kriminelles, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Assange-Belmarsh Tribunal :

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 21. Oktober 2021

Belmarsh – Tribunal in London 22.Okt.2021 Quelle:    Scharf  —  Links Von Hannes Sies Belmarsh Tribunal: Freiheit für Julian Assange!  Bitte Weiterverbreiten: Gegen die Medien-Blockade in Fall Assange! Progressive International: In der ersten physischen Sitzung des Belmarsh-Tribunals steht der Krieg gegen den Terror vor Gericht. Kurz nach der Enthüllung des CIA-Komplotts zur Entführung und Ermordung des WikiLeaks-Herausgebers Julian Assange, der in der ecuadorianischen Botschaft... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Polizei unter Verdacht

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 21. Oktober 2021

Die lange Liste der Rechtsextremen Vorfälle 2021 Von Denis Gießler Wann sind Po­li­zis­t:in­nen durch Rechtsextremismus, Rassismus oder Antisemitismus aufgefallen? Die Liste der Vorfälle im Jahr 2021 – bislang. Die Liste der rechten Vorkommnisse bei der Polizei füllte im Jahr 2020 eine ganze Zeitungsseite. Und 2021? Eine Übersicht der Ereignisse bis zum 20. Oktober. 2. Januar 2021 Bei der Berliner Polizei laufen 47 Disziplinarverfahren wegen des Verdachts auf rechtsextremistische oder... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Innere Sicherheit, Positionen, Überregional | 1 Kommentar »

DL – Tagesticker 21.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 21. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Es ist nur gut, das nicht jeder Nawalny heißt ! Sicher wären viele zu stolz und sähen eine solch fragwürdige Ehre als eine persönliche Beleidigung an! Verliehen von einem EU Parlament welches nicht einmal in ihren eigenen Reihen für Ordnung sorgen kann und Länder wie Polen, Ungarn für ihre Extravaganzen mit vielen Milliarden Euro unterstützt. Folgerichtig ist sich die EU nicht mehr... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der Wahnsinnige Hochmut

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 20. Oktober 2021

Der Krieg in Afghanistan zeigt, dass die demokratische Kontrolle über kriegerische Einsätze viel zu schwach ist Grün-Braun ist die Uniform, Grün Braun bin auch ich, Grün Braun muss mein Mädel sein – gerade so wie ich.  (Musik Schwarz-Braun ist die Haselnuss     …….) Ein Schlagloch von Ilija Trojanow Die Aufarbeitung des Militäreinsatzes in Afghanistan wird gemieden wie ein heißes Eisen. Grund dafür ist die Angst vor bitteren Erkenntnissen. Wie konnte es geschehen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kriegspolitik, Kultur, Religionen | Keine Kommentare »

Wir leben in einer Welt

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 20. Oktober 2021

Eine gerechte Zukunft mit Russland und China Von Jimmy Bulanik Das Leben bedeutet immer und überall Veränderungen. Das birgt sowohl positive Gelegenheiten als auch mögliche Risiken, und zwar für alle Menschen, gleich ob sie bedingt durch zufälliges Glück des Herkommens in der Europäischen Union leben, in Neuseeland, in der Russischen Föderation oder in der Volksrepublik China. Garantiert ist, dass niemand die vollständige Gewissheit darüber, hat welche Ereignisse sich zu welchem Zeitpunkt... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, International, Positionen, Regierung | 2 Kommentare »

Mosambik-Kreditskandal:

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 20. Oktober 2021

CS zahlt 475 Millionen Dollar Strafe Quelle      :        INFOsperber CH. Von  Urs P. Gasche / 20.10.2021   Die Grossbank muss für ihren rechtsverletzenden und mit Schmiergeldern verbundenen Milliardenkredit büssen. Das meldet Bloomberg. Die Schweizer Grossbank Credit Suisse hat sich bereit erklärt, fast 475 Millionen Dollar Busse zu zahlen, um mehrere Untersuchungen über ihre Rolle in einem Geldbeschaffungsskandal beizulegen, bei dem Hunderte von Millionen aus Mosambik geplündert... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, International, Medien | Keine Kommentare »

Stadtgespräch aus Berlin

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 20. Oktober 2021

Abgesang auf Julian Reichelt: Hausgemachter „Bild“-Skandal Von Steffen Grimberg „Bild“-Chef Julian Reichelt ist freigestellt, nachdem die „New York Times“ dessen Machtmissbrauch aufdeckte. Macht strömte ihm aus jeder Pore. „Ich bin so sehr Bild, dass ich niemandem hinterher weine, der sich entscheidet, nicht mehr bei Bild zu sein. Das muss jeder selber wissen.“ Der Mensch, von dem dieser Satz stammt, ist seit Montag auch nicht mehr bei Bild. Doch Julian Reichelt verlässt das... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, Medien, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 20.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 20. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Will eine neue Regierung zeigen mehr von Politik zu verstehen, als ihre dilettantischen Vorgänger, sollten Diese die gemachten Abkommen schnellstmöglich auf den politischen Müllberg der langen Geschichte werfen. Erpressung darf in der Politik nicht das Erste und auch nicht das Letzte Wort sein. Das gilt aber nicht gegen Putin sondern im Besonderen gegen die Blutsbrüder-Innen von CDU –... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 19. Oktober 2021

Außenpolitik bei Sondierungen: Nicht oben auf der Agenda Durch die Woche mit Ulrich Gutmair Özdemir und Nouripour sind bei den rot-grün-gelben Verhandlungen nicht dabei. Außenpolitische Programme spielen kaum eine Rolle. Eine Woche der Sondierungen geht zu Ende. Anders als vor vier Jahren war von den Beteiligten wenig aus den Verhandlungen zu hören. Sie beließen es dabei, zu erklären, welche Themenbereiche Gegenstand der Gespräche waren oder sein werden. Vor den Mikrofonen und Kameras... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Deutschland, Energiepolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Labiler Kapitalismus

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 19. Oktober 2021

Die Globalisierung ist heute anders kaputt als früher Ziel o.k. . Ergebnis NULL – ZERO –  da sich jeder seine Rosinen herauspickt? Eine Kolumne von Sascha Lobo Die Welt ist auf dem Weg zum Labil-Kapitalismus, einer zu leicht aus dem Takt zu bringenden Wirtschaftsordnung. Aber wirtschaftliche Stabilität ließe sich herbeiinvestieren. Vor ein paar Tagen noch haben sich an britischen Tankstellen Leute um ein paar Tropfen Treibstoff geschlagen. Weil seit dem Brexit und durch den Brexit... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, International, Positionen, Wirtschaftpolitik | 2 Kommentare »

Ein — Exempel Haiti :

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 19. Oktober 2021

Das Scheitern des humanitären Interventionismus von Katja Maurer Wir erleben gerade eine welthistorische Zäsur. Das Ende des internationalen Afghanistan-Einsatzes stellt viele Vorstellungen des westlichen Weltverständnisses in Frage. Wenn sich heute die Menschenrechte und der Westen als zwei verschiedene Dinge erweisen und wir vor der Erkenntnis stehen, dass Menschenrechte nicht von außen oktroyiert und als Nebenprodukt einer Intervention, die eigentlich andere Ziele verfolgt, eingeführt werden... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

Was ist Gesellschaft ?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 19. Oktober 2021

„Unbehagen. Theorie der überforderten Gesellschaft“ Von Peter Unfried Alles könnte anders sein, wenn nur alle wollten. Und mitmachten. Der Soziologe Armin Nassehi zeigt, warum diese Annahme fehlgeht und warum das große Unbehagen nicht kollektiv aus der Welt zu schaffen ist. Das „Unbehagen“, das der Münchner Soziologe und Public Intellectual Armin Nassehi zum Titel seiner neuen Gesellschaftstheorie gemacht hat, ist die Folge des Frustes, dass es nicht so läuft, wie es laufen soll, obwohl... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Deutschland, Kultur, Positionen | 1 Kommentar »

DL – Tagesticker 19.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 19. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wem sind die „Kleinen“ Säuglinge an Muttis Brust nicht lieber als die Großen Wichtigtuer aus der NATO ? Die „Kleinen“ lassen sich im Notfall „mit dem Bade ausschütten“ oder auch einfach vom „Wickeltisch“ werfen. Die wirklichen Scheinriesen arbeiten doch seit Jahren daran ihr Haus, in dem wir alle Leben, restlos zu zerstören ! Wäre nicht der... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Verstörte Erinnerungskultur

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 18. Oktober 2021

Erinnerungskultur ist nicht aus Beton Steine – Deutschlands Politiker Schwachsinn in seiner hässlichster Blüte Von Hanno Loewy Darf man den Holocaust mit den Kolonialverbrechen vergleichen? Anmerkungen zu einer Debatte, die keine einfachen Antworten braucht. Ist das ein neuer Historikerstreit? Der aus­tra­lische Historiker Dirk Moses hat sich kritisch gegen einen neuen „Katechismus der Deutschen“ positioniert. Gegen eine selbstgerechte Erinnerung an den Holocaust, die andere Massenverbrechen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Deutschland, Kriegspolitik, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Cannabis industrialisieren

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 18. Oktober 2021

Das Cannabis industrialisieren Gibt es in  diesen Land keine wichtigeren Probleme ? – Trägt nicht gerade die Lebensmittel-Industrie zum Problem des Klimawandel ihren großen Anteil? Von Jimmy Bulanik Eine neue Industrie ist in der Bundesrepublik Deutschland möglich. Es ist die grüne Industrie. Dazu bedarf es die Legalisierung des Cannabis. Danach werden vielfältig neue Produkte und Dienstleistungen entstehen. Jede Produktion und Dienstleistung bedeutet die Wertschöpfung. Bei den neuen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Ernährungspolitik, Feuilleton, Positionen | 1 Kommentar »

Sahra W. darf weiter Kratzen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 18. Oktober 2021

Sahra Wagenknecht schrammt am Parteiausschluss vorbei Was sieht die Dame recht neben den Plakathalter ? Hängt dort Jemand? Quelle:    Scharf  —  Links Von Edith Bartelmus-Scholich* Landesschiedskommission stellt erhebliche, parteischädigende Verstöße fest, nimmt aber die Vorstände in die Mitverantwortung. Am 4. September 2021 teilte die Landesschiedskommission der Partei DIE LINKE. NRW mit, dass Sahra Wagenknecht nicht aus der Partei ausgeschlossen werde. Zwei Gruppen von AntragsstellerInnen... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Saarland, Schiedskommissionen, Überregional | 2 Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 18. Oktober 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Fackeln im Dolchstoß. Die Sehnsucht nach Indiskretion: Und beim Bundeszapfenstreich wird der Bundesjogi verabschiedet und auch sonst gibt es Neues von der Front – insbesondere bei der AfD. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Nach „zu viel Indiskretionen“ der Sondierenden maulen Medien jetzt über zu wenig. Und was wird besser in dieser? Vielleicht eine Indiskretionskommission? Zum... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 18.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 18. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Die einfachste Verführbarkeit spräche dafür ? Denn junge Wähler-Innen bemerken erst wesentlich später das sich mittels Wahlen keine Gesellschaften im wesentlichen verändern lassen ? Das kann ein Jeder in der Geschichte nachlesen, denn einen Umschwung gab es ohne Kriege oder Aufstände sehr, sehr selten.  Denn das hieße ja Politiker-Innen neu zu erfinden,  da diese ja schon immer alles... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Eine Erklärung der Clans

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 17. Oktober 2021

Eine Frage des Rückhalts Der Rückkehr Meister vom Rücktritt Von Pascal Beucker Er gehört zur Demokratie wie die Wahl. Dabei folgt der Rücktritt keiner Gesetzmäßigkeit, außer vielleicht: Wer zurücktritt, ist meist früher wieder da als gedacht. Der eine kündigt seinen Abgang an, aber nicht seinen Rücktritt; der andere erklärt seinen Rücktritt, ohne abtreten zu wollen. Und beides wirkt merkwürdig. Wie und warum muss jemand seinen Abschied aus der Politik nehmen? Das ist die grundsätzliche... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P.CDU / CSU, P.FDP, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

Meinung – Bettina Gaus

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 17. Oktober 2021

Berliner Verwaltungschaos  —  Hauptstadt zum Heulen In der Politik ist jeder Unschuldig – da dort ehe nur Depp-Innen herumlaufen.  Eine Kolumne von Bettina Gaus Berlin hat sich selbst die Unfähigkeit bescheinigt, korrekte Wahlen durchführen zu können – und das nur knappe drei Wochen nach dem Wahlsonntag. Respekt! Auf vieles andere wartet man hier viel länger. Vier Stunden vor Abflug sollten Passagiere am Flughafen sein, ließ die Lufthansa ihre Kunden wissen. Wo? Na, wo schon.... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Gebrauch von Uranmunition

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 17. Oktober 2021

Die Grünen gehen in Deckung, die Linke kämpft Quelle:    Scharf  —  Links Von Hannes Sies Recherchiert man politische Aktivitäten zu Uranmunition nach, stößt man auf ein weiteres verheerendes Versagen der Öko-Partei „Die Grünen“: Sie haben das Thema der LINKEN überlassen. Warum? Weil die Medien nicht berichten und man daher auf die Schnelle keine Wählerstimmen abgreifen kann. Grüne Uranmunition-Kritiker wurden innerparteilich abgemeiert, unter Verweis auf Mogel-Studien der... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Kriegspolitik, Umwelt | Keine Kommentare »

Macht­demons­trationen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 17. Oktober 2021

Gebetsrufe und Glocken-Gebimmel sind überflüssige Macht­demons­trationen Von Arno Frank Religion ist bekanntlich wie ein Penis. Es ist okay, einen zu haben. Und es ist völlig in Ordnung, stolz darauf zu sein. Nur sollte man ihn – bitte, bitte – nicht in der Öffentlichkeit herausholen und damit herumwedeln. Mit diesem zugegeben leicht agnostischen Gleichnis ist der Gedanke des Laizismus im Grunde auf den Punkt gebracht. Auf Köln, wo alles „kütt, wie et kütt“, lässt er sich leider... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Köln, Positionen, Religionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 17.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 17. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ist es nicht die größte Überraschung wenn vom Staat ausgesandte Rüpel in Uniformen die Demokratie zerschlagen, obwohl die entscheidenden Protagonisten zur Zeit überwiegend anders beschäftigt sind ? Oder passiert dieses alles gerade deswegen? Wenn die Katze aus dem Haus ist, tanzen Seehofers  Mäuse auf den Tischen ? Niemand hatte doch je gesagt das eine Demo zur Schädigung der Nazi-onalen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Linke-mehr Pellmann wagen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 16. Oktober 2021

Linke müssen zeigen wie Sozialismus im Kleinen funktioniert Von Anna Lehmann und Rieke Wiemann Beinahe wäre die Linkspartei aus dem Bundestag geflogen. Auch dank Sören Pellmanns Direktmandat in Leipzig kam es nicht dazu. Was lässt sich aus seinem Erfolg für die Linke lernen? Der Mann, der der Linken den Arsch gerettet hat, kommt als letzter zur Fraktionssitzung. Aktentasche in der Hand, graues Hemd, Brille, leicht nach vorn geneigt. Eine Haltung, die große Menschen einnehmen, wenn sie versuchen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, P. DIE LINKE, Sachsen, Überregional | 1 Kommentar »

Eine Identitätsdebatte ?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 16. Oktober 2021

Oder: Das Comeback des Privilegs Von Markus Rieger-Ladich Das Privileg ist zurück. Lange galt der Begriff als etwas verstaubt, wirkte aus der Zeit gefallen. Doch nun ist er wieder in aller Munde und munitioniert aktuelle Debatten: Schon als sich abzeichnete, dass es bei der Herstellung der Impfstoffe gegen Covid-19 zu Verzögerungen kommen würde, setzte umgehend eine Diskussion darüber ein, welche Bevölkerungsgruppen bevorzugt geimpft werden sollen. Dabei wurde nicht allein die Frage aufgeworfen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Kriminelles, Medien | Keine Kommentare »

Wer ist der beste Deutsche?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 16. Oktober 2021

Preisfrage zum Tag der Deutschen Einheit  Eine Fahne und ein Marsch reichte immer aus, den Deutschen im Stechschritt zu sehen ! Quelle:    Scharf  —  Links Von Suitbert Cechura Es gehört zum Ritual der Politikerreden zum Tag der deutschen Einheit: Die Einheit der Bürger von Ost und West zu beschwören. Insofern fiel die Rede von Kanzlerin Angela Merkel nicht aus dem Rahmen. Der Inhalt der Rede war in einigen Medien kaum der Erwähnung wert. (WAZ 4.10.21) Das Besondere an ihrer Rede war,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kriegspolitik, Kultur, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Die Krise der Linken

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 16. Oktober 2021

Wer ist schuld an der Krise der Linken? Wo alle weg sind – ist Niemand mehr da ! Von Kersten Augustin Es gibt mindestens sechs Gründe, warum die Linkspartei so schlecht dasteht. Sie finden, die Punkte widersprechen sich? Das ist Dialektik. 1. Die SPD Wer hat uns verraten? Im Zweifel ist immer die SPD schuld, das gilt in der deutschen Linken seit der Zustimmung zu den Kriegskrediten im Jahr 1914. Jetzt hat die SPD etwas gewagt, das aus Sicht der Linken noch verbotener ist als ein Weltkrieg:... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Medien, P. DIE LINKE, Positionen | 7 Kommentare »

DL – Tagesticker 16.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 16. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Sollten sich die politischen Spieler aus der zweiten Liga, wirklich als Oberligatauglich erweisen, müssten sie aber erst einmal versuchen die aktuelle Ruine ihrer Vorgänger-Innen abzureißen. Auf solch schlechten Fundamenten lässt sich keine echte Rechtsstaatlichkeit errichten, da regierende Dumpfbacken immer geneigt sich sich weiter aufzublasen, in ihrer Hoffnung schnell die Schwerelosigkeit... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Medien und Neutralität

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 15. Oktober 2021

Neutralität gibt es nicht So zeigen sie sich erneut- die Clans in allen Parteien: Es gibt nur Freunde oder Feinde !  Von Ulrike Herrmann Seit vielen Jahren schreibe ich für die taz über Wirtschaftsthemen. Meine Mitgliedschaft bei den Grünen war dabei nie ein Problem. Bis jetzt. Ich habe immer meine Meinung geschrieben. Dieser Satz ist selbstverständlich, verliert aber gerade seine Selbstverständlichkeit. Denn ich bin Mitglied bei den Grünen. Das war nie ein Geheimnis, sondern steht gleich... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Medien, P.Die Grünen, Positionen | Keine Kommentare »

Oma‘s neue Polin:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 15. Oktober 2021

Über den Zusammenhang von Care-Migration und Balkanismus Quelle        :     Berliner Gazette Von  Christine Braunersreuther Dass durch zielgerechte Stereotypisierung selbst unsichtbar gemachte Arbeit diskreditiert werden kann, ist frappierend aber ein Fakt, der noch ungenügend zur Kenntnis genommen worden ist. Die Wissenschaftlerin, Aktivistin und Kuratorin Christine Braunersreuther erkundet den Zusammenhang von Care-Migration und Balkanismus um der Sache auf den Grund zu gehen. Anstatt... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

DDR minus Sozialismus

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 15. Oktober 2021

Das Wachstum um des Wachstums willen Wer immer nur gehorcht, wird nie Selbständig denken. Quelle:    Scharf  —  Links Von Tomasz Konicz Gerinnen die zunehmenden Lieferengpässe und Versorgungslücken zu einer neuen Normalität in der spätkapitalistischen Dauerkrise? Was braucht die am Rande des Klimakollaps taumelnde Welt am dringendsten? Mehr Kohle, selbstverständlich! Vor wenigen Tagen ordnete die Führung in Peking an, die Fördermengen der Kohleminen in der Volksrepublik rasch zu... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Finanzpolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Forschungs-Milliarden

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 15. Oktober 2021

Wohin die Forschungs-Milliarden fließen Sind nicht auch die Gelder für Partei-Stiftungen als Waschmaschinen zu werten? Von Manfred Ronzheimer Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat ihren neuen „Förderatlas“ vorgelegt. Er zeigt, wohin die Fördergelder für die Wissenschaft gehen. Die Drittmittel aus der Wirtschaft gehen zurück. Immer mehr öffentliche Mittel, den Steuerzahlern zuvor mehr oder weniger freundlich abgeknöpft, werden in die Forschung investiert. Wie die Finanzflüsse... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Finanzpolitik, Kultur, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 15.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 15. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Unter den Uniformen kann es keine erhellenden Kapitel geben ! Kapitel werden immer Zeitlos geschrieben. Wer sich als Schütze dem Staat verpflichten akzeptiert die Möglichkeit als Mörder zurückzukommen, wenn er viel Glück hatte. Kriege sind Wege zurück in die Barbarei. Dieses hatte einst auch wohl schon Gustav Heinemann als Bundespräsident erkannt, welcher es ablehnte sein Land zu lieben.  „Vergleiche... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Letzter Besuch in Israel

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 14. Oktober 2021

Schalom, Angela Merkel Von Susanne Knaul Die Kanzlerin hat das Image Deutschlands in Israel entscheidend aufpoliert. Den Friedensprozess konnte sie keinen Schritt vorantreiben. Deutschlands Ansehen in Israel steigt – Israels in Deutschland sinkt. Das ist schon seit Jahren der Trend. Zwar können die vermehrt auftretenden antisemitischen Übergriffe, Anti-Israel-Demonstrationen und der Abschied von Angela Merkel diesen Trend erstmals stagnieren lassen – allerdings auf hohem Niveau. Insgesamt... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Medien, Nah-Ost, Positionen | Keine Kommentare »

Phänomen – Antiusanismus

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 14. Oktober 2021

Kontertext: –  Wie ein Begriff, der nichts bedeutet, Karriere machte. Quelle      :        INFOsperber CH. Von Rudolf Walther / 14.10.2021 Nach dem politisch wie moralisch schäbigen Rückzug der US-Truppen und ihrer Verbündeten aus dem «Krieg gegen den Terror» in Afghanistan kann man auch einen Begriff beerdigen, mit dem die Kritik am Vorgehen der USA und ihrer Verbündeten sowie die Motive und Ziele der Kritiker hierzulande jahrelang diffamiert wurden: «Antiamerikanismus»... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, International, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

„Uran und Mensch“

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 14. Oktober 2021

Atom-PR-Doku „Uran und Mensch“ Quelle:    Scharf  —  Links Von Hannes Sies Wenn in zwei Stunden Dokumentarfilm zur Atomtechnologie nur 45 Sekunden dem Kardinalproblem der Endlagerung atomaren Mülls gewidmet werden und die Anwendung dieses Mülls in Uranmunition gleich ganz weggelassen wird -dann wissen wir, hier wird weniger dokumentiert oder informiert als Propaganda betrieben. Der dt.-frz. Sender ARTE will kein Staatssender sein, wie das verruchte RT von Russland. ARTE benimmt sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, International, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Mögliche Koalitionen – Berlin

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 14. Oktober 2021

SPD und Grüne ringen um die Macht Von Uwe Rada Eine Ampel oder wieder SPD, Grüne und Linke? In Berlin hat sich die Frage nach der Koalition zu einem Machtkampf entwickelt. Der Ausgang ist ungewiss. Wer wird im Roten Rathaus in Berlin künftig regieren? Eine Ampel aus SPD, Grünen und FDP, wie sie derzeit im Bund immer wahrscheinlicher wird? Oder gibt es eine Fortsetzung des bisherigen Bündnisses aus SPD, Grünen und Linkspartei? Diese Frage hat sich inzwischen zu einem Machtkampf entwickelt,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bundestag, Medien, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 14.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 14. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Aus den ganz hohlen Kopf gelabert – stellt er Forderungen auf, welche von ihm und seinen Vorgänger-innen über viele Jahre kontinuierlich abgebaut wurden, um den Institutionen höhere Einnahmen zu garantieren ? Er hat doch in der nahen Zukunft sehr viel Zeit und könnte sich als ehrenamtlicher Helfer anbieten. Als Mann vom Fach  bis das die Gesundheit kracht. Aber die Handflächen der... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Hinterher granteln alle

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 13. Oktober 2021

Beppis Erzählungen, Folge 42. Heute: Der Wahlverdruss Ein Schlagloch von Georg Seeßlen Bei einer Wahl ist es so, dass vorher alles total langweilig ist und hinterher auch wieder. Aber zwischendrin! Ich weiß ja nicht, kennen S’ des: dass man einen blöden Traum hat und erinnert sich dann eher an so Kleinigkeiten. Also, neili hat ma so was dramd (es hat mir neulich geträumt, für den Fall, dass Sie nur ein preußisches Deutsch verstehen), da war jemand g’storben und ich hab irgendwas Falsches... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Positionen, Regierung, Überregional | Keine Kommentare »

Sarah-Lee Heinrich

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 13. Oktober 2021

Auf unangenehme Art normal Eine Kolumne von Margarete Stokowski Eine Politikerin hat als Teenager problematische Tweets geschrieben. Danach wird tagelang über ein Thema diskutiert, das von Rechten vorgegeben wurde – auch Erwachsenen mangelt es offenbar an Medienkompetenz. Die Causa Sarah-Lee Heinrich hätte theoretisch sehr schnell abgefrühstückt sein können: Die 20-Jährige, die gerade erst zur Sprecherin der Grünen Jugend gewählt wurde, hat als Teenager problematische Tweets geschrieben,... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, Nordrhein-Westfalen, P.Die Grünen, Positionen | Keine Kommentare »

Menschen in der Arbeit

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 13. Oktober 2021

Die Überforderung und Auslaugung der Menschen in der Arbeit Quelle:    Scharf  —  Links Von Meinhard Creydt Wer stellt den Angriff auf sie ins Zentrum der Politik? Die Überforderung und Auslaugung von Menschen in der gegenwärtigen deutschen Arbeitswelt beschäftigt die Öffentlichkeit gegenwärtig weit weniger als die Belastung und Inanspruchnahme der nichtmenschlichen Natur. Viele Arbeitende stehen unter ständigem Stress, die Arbeitsanforderungen zu schaffen. Ihre Fähigkeiten, Energien... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, International, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Kurz – mal weg

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 13. Oktober 2021

Aufstieg und Fall des Sebastian K. Von Ralf Leonhard Sebastian Kurz räumt nach einem weiteren Skandal das Kanzleramt. Als Fraktionschef der ÖVP bleibt er aber auf der politischen Bühne. Ein Drama in fünf Akten. Am Freitagabend noch hat Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) in einem kurzfristig angekündigten Statement seine politische Handlungsfähigkeit beteuert. Er werde dem Druck nicht weichen. 24 Stunden später ist alles anders. Auftritt Kurz: Es gelte „Chaos zu verhindern... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 13.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 13. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ist es nicht nur natürlich wenn die Überträger des Erbgutes direkt neben ihre Erzeuger die Plätze einnehmen ? Das einheitlichen Grunzen wäre sicher weithin besser hörbar ? Höchstwahrscheinlich würde sich auch die Duftnote im Raum verändern ? FDP will im Bundestag künftig lieber neben Grünen als der AfD sitzen 1.) Sitzordnung im Plenarsaal Die FDP musste bislang im Plenarsaal neben... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Imperiale Nostalgie

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 12. Oktober 2021

Vielfalt in Deutschland Was wird von einen Land erwartet, indem viele Politiker-Innen nie über die Mentalität des Ballermann hinausgekommen sind und in anderen Ländern die roten Teppiche kaum  verlassen haben ! Von Regina Römhild Vom schwierigen Umgang weißer Männer mit den postkolonialen Realitäten im heutigen Deutschland. Gleich zu Beginn der Sitzung war es wieder so weit: Ein gestandener Professor verkündete mit betont ironischem Unterton, dass er sich freue, hier als weißer, alter... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Positionen, Religionen | Keine Kommentare »

Die Plage von Oberndorf

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 12. Oktober 2021

Blockade und Tribunal gegen Heckler & Koch in Oberndorf Quelle     :     Untergrundblättle – CH  Von Peter Nowak Ca. 150 Menschen sassen am Freitagvormittag auf Stühlen vor dem Haupteingang des Rüstungskonzerns Heckler & Koch (H&K), das sich auf einer Anhöhe über Oberndorf am Neckar befindet. Während man, wenn sich der Nebel lichtete, einen Blick über die idyllische Landschaft des Schwarzwald bekommen konnte, lauschten die Zuhörer*innen des von Antimilitarismusgruppen... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, International, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | 1 Kommentar »

Was braucht ein Volk ?

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 12. Oktober 2021

Eine antidemokratische LINKE. – braucht kein Mensch. Quelle:    Scharf  —  Links Von Heinz Michael Vilsmeier Innerhalb der letzten 11 Jahre hat sich DIE LINKE. eines großen Teils ihrer nicht explizit sozialdemokratisch und / oder gewerkschaftlich orientierten Kader, Funktionär*innen und einfacher linker Mitglieder entledigt. Strippenzieher der planmäßigen innerparteilichen Säuberungen waren die sozialdemokratischen Seilschaften um den früheren Bundesvorsitzenden der PDL Klaus... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Gewerkschaften, P. DIE LINKE, Überregional | 1 Kommentar »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 12. Oktober 2021

Das gesamte stinkende Paket Durch die Woche mit Robert Misik Demokratischen Populismus gibt es nicht. Die CDU sollte sich ganz schnell vom österreichischen „Vorbild“ Sebastian Kurz verabschieden. Manche Leute haben Pech beim Denken. Christoph Ploß, der Hamburger CDU-Vorsitzende, pries gerade erst in der ARD den österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz und seine ÖVP als leuchtendes Vorbild für die Union an. Richtung „rohe Bürgerlichkeit“ habe es zu gehen. Keine glückliche Fügung... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Feuilleton, Hamburg, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 12.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 12. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ach ja, wo wären die Deutschen denn schon einmal nicht dabei gewesen ? Überall dort wo sich die Politiker-Innen auch nur einen Cent in die Taschen schieben können, wie in vielen Kriegen und dann natürlich bei den folgenden Friedensverhandlungen. Wer regelt denn eigentlich den Methanausstoß in diesen Tretbecken der Berliner Fäkalienbude ? Aber natürlich die eigenen Duftmarkierer sind ja... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der Supertrick

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 11. Oktober 2021

Sondierungen von SPD, Grünen und FDP Von Peter Unfried Nach der Niederlage bei der Bundestagswahl: Kriechen die Grünen zurück in den Schoß der SPD – oder fängt jetzt etwas Neues an? Nach einer Woche der großen Worte wird die Begeisterung über die neue Kooperation von Grünen und FDP auch wieder umschlagen. Erst wird Wahlsieger Olaf Scholz den beiden Prätendenten Habeck und Lindner zeigen wollen, wer hier den Längsten hat, dann wird man sich über irgendwas Symbolisches aufregen, dann... weiter lesen...

Abgelegt unter P.Die Grünen, P.FDP, P.SPD, Regierung | 1 Kommentar »

CHINA – – TAIWAN

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 11. Oktober 2021

Wie die Tagesschau gegen China hetzt Quelle      :      Ständige Publikumskonferenz der öffentlichen Medien e.V. Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam BILD-Zeitungs-Niveau statt eigener Recherche und seriöser Nachrichtengestaltung Vergleichen wir mal eine ARD-aktuell-Leistung mit einem typischen BILD-Zeitungs-Angebot: „Verteidigungszone Taiwans / China provoziert mit Kampfjets“ (1) titelte die Internet-Seite Tagesschau.de am 3. Oktober. „China fliegt mit 39 Kampfjets... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Medien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Die Pandora Papers 

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 11. Oktober 2021

Wie konnte all das nur geschehen? Quelle:    Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Fragt man sich verwundert angesichts der unglaublichen Bereicherung von Mächtigen und Politikern auf Kosten der Mehrheit der Bevölkerung. Jetzt gibt es weltweit keine Ausflüchte mehr, dass das alles nur ein Missbrauch unserer freien Marktwirtschaft sei. Nein, Pandora zeigt wieder und jetzt mit nie dagewesener Wucht, dass und wie die Eliten aus Politik und Finanzen sich weltweit durch... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, International, Kriminelles, Positionen | 1 Kommentar »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 11. Oktober 2021

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Österreichs Kurzschluss, Facebook – Profitgier, Steueroasen von internationalen Promis: Von was bitte soll Ringo Starr zurücktreten? Die österreichischen Grünen dürfen sich nicht vom nächsten ÖVP-Mafioso durch Kanzlern lassen. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Kurz, AKK, Altmaier – es hagelt Rücktritte. Anarchie. Und was wird besser in dieser? Anarchie mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 11.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 11. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Sie treten aber nicht aus Respekt vor ihren Wähler-Innen, aus ihrer Clan-Partei aus ! Der Rücktritt ist aber auch als Zeichen zu werten, das die größte Pandemie der Nachkriegszeit, die Gro-Ko, von ihnen schon lange zuvor begraben wurde ? Als Läufer in der Fäkalienbude ausgelegt zu werden,  wo jeder drauftritt, wird man – frau sich zu Schade sein ? Altmaier und Kramp-Karrenbauer... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Grün-gelbes Streitgespräch

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 10. Oktober 2021

„Wir müssen uns halt zusammenraufen“ Interview von Kersten Augustin und Malte Kreutzfeldt Können sie das Klima retten? Ein Streitgespräch mit der Grünen Kathrin Henneberger und Lukas Köhler von der FDP über Kohle, CO2-Preis und Subventionen. Aus den Vorsondierungen zwischen Grünen und FDP ist nichts nach außen gedrungen. Beide Parteien waren darauf bedacht, ihre Konflikte nicht in der Öffentlichkeit breitzutreten. Die taz konnte trotzdem zwei Bundestagsabgeordnete zu einem Streitgespräch... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Debatte, P.Die Grünen, P.FDP | 1 Kommentar »

Meinung – Bettina Gaus

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 10. Oktober 2021

Desolate Union und unsichere Ampel – Nichts ist erledigt Eine Kolumne von Bettina Gaus CDU-Chef Armin Laschet will seinen Stuhl doch noch nicht räumen – und erhöht damit die Chancen für eine Ampelkoalition. Dass diese zustande kommt, ist allerdings noch keineswegs ausgemacht. Von einer Minute auf die andere schien alles anders: Die erwartete Ankündigung von Armin Laschet, den Weg für eine personelle Neuaufstellung der CDU freimachen zu wollen, löste auch die wenigen Gewissheiten... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Sankt Sebastian (Kurz) –

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 10. Oktober 2021

 Ein österreichischer Märtyrer? Quelle:    Scharf  —  Links Von Gero Jenner „An allem soll ich schuld sein,“ mit dieser Entgegnung auf den Vorwurf der Korruption steckte der Immer-Noch-Kanzler Österreichs, Sebastian Kurz, seine Verteidigungslinie ab. Seit der Koalitionspartner der ÖVP, die Grünen, ihm Amtsunfähigkeit bescheinigen, weil er von nun an vor allem damit beschäftigt sein würde, sich gegenüber der Justiz zu rechtfertigen, die ihm systematische Veruntreuung von Steuergeldern... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Positionen, Regierung | 1 Kommentar »

Wir haben nur Worte

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 10. Oktober 2021

Gedenken an die Toten von Babyn Jar Wem überkommen die Gefühle nicht wenn er  die vielen Gedenktage in Erinnerung ruft. Wenn ich dann an die Onkel des Clan denke, fällt mir immer der Onkel Heini mit seiner Wilhelmine ein, was aber noch nicht so ganz lange her ist. Wenn unsere Enkel, nein, nicht in Afrika, sondern hier vor Ort, in weiteren 70 Jahren zurück blicken, ob diese sich dann noch an die Flüchtlinge in den Südländern der EU erinnern, wo man sie zurück ins Meer jagte oder mit der... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundespräsident, Mensch, P.SPD, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 10.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 10. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ist dieses nicht genau der, welcher uns hier im Schland immer an die eigenen Mischpoken erinnert ? Kinder auf zum Maskenball bei Schottland-Yard. Das Söhnchen Laschets mit Jan dem Schaf. Wenn Politiker-Innen untereinander um die beste Mischung Kungeln müssen, bleibt für gewöhnlich das Volk auf der Strecke. Regierungschef Andrej Babiš verliert Parlamentswahl 1.) Tschechien Vor der Wahl in... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Forschen zur Polizei

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 9. Oktober 2021

„Und dann konfrontieren wir die Polizei“ INTERVIEW VON PLUTONIA PLARRE mit Christiane Howe Einen Blick auf Deutschland von außen zu werfen – Christiane Howe kennt das seit ihrer Kindheit. Die Wissenschaftlerin forschte zu Migration und Sexarbeit. Jetzt verantwortet die 58-Jährige eine Rassismus-Studie über die Berliner Polizei. taz: Frau Howe, was für ein Werdegang! Früher haben Sie sich mit Sexarbeit und Prostitution beschäftigt, heute forschen Sie zur Polizei. Hätten Sie sich das... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Debatte, Innere Sicherheit, Mensch | 1 Kommentar »

LINKER PV – 02./03.10.21

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 9. Oktober 2021

Bericht zur Konferenz des Parteivorstandes der LINKEN Quelle      :     AKL Von Thies Gleiss, Mitglied des Bundessprecher*innenrates der Antikapitalistischen Linken Wahlschlappe der LINKEN – Was tun? Am 02. Und 03. Oktober 2021, tagte der Parteivorstand der LINKEN erstmals seit seiner Neuwahl im Februar in einer Präsenz-Sitzung in Berlin. An der Sitzung nahmen bis zu 36 der 44 gewählten PV-Mitglieder teil. Bis zur Mittagspause des ersten Tages war zusätzlich der Vorsitzende der Fraktion... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Nicht sehr nobel :

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 9. Oktober 2021

Friedensnobelpreis wieder nicht an Assange Quelle:    Scharf  —  Links Von Hannes Sies Stockholm. Das Komitee zur Verleihung des Friedensnobelpreises verpasst erneut die Chance, den bedeutendsten Enthüllungs-Journalisten des 21.Jahrhunderts zu ehren. Nominierung liegt seit Jahren vor, Gründe zur Verleihung ebenso -in diesem Jahr sogar besonders dringend: Der Wikileaks-Gründer Julian Assange ist immer noch in Folterhaft im „Britischen Guantanamo“ Belmarsh (London) eingekerkert. Die... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Die CDU in der Krise :

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 9. Oktober 2021

 Abschied von der Ära Merkel Von Sabine am Orde Die CDU muss sich nach Laschets angekündigtem Abgang neu aufstellen, nicht nur personell. Wurstelt sie so weiter wie bisher, dürfte sich ihr Niedergang fortsetzen. Armin Laschets Ankündigung, sich vom Parteivorsitz zurück zu ziehen, war verschwurbelt und unklar, wie so viele seiner Einlassungen in letzter Zeit. Doch hinter die Aussage, dass die Parteispitze nun neu aufgestellt werden muss, wird der Rheinländer nicht mehr zurück kommen. Laschets... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P.CDU / CSU, Positionen, Regierung | 1 Kommentar »

DL – Tagesticker 09.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 9. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Ist es nicht die vom Volk bezahlte politische Regierung, welche ihre nationalen Raubtiere in Uniform, dieses Mal als Stechschritt A.-Löcher, für ihre nationalen Auftritte trainiert und anzieht, um sich mit diesen Enthirnten zu schmücken ? Freie Marktwirtschaft – ein Jeder bekommt das – wofür er zahlt. Der Fisch fängt am Kopf zu stinken an ! Das alles ist eine reine Kopfsache... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | 1 Kommentar »

Adieu, Volksparteien

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. Oktober 2021

Nach der Bundestagswahl Geld Drucken – ist das einzige was Politiker-Innen im Kopf haben ! Von Michael Koß Die eierlegende Wollmilchsau der repräsentativen Demokratie hat ihre Existenzbedingungen verloren. Wir sollten uns daran gewöhnen. Alle reden von Volksparteien. SPD und Union wollen es nach wie vor sein (ganz besonders die CSU macht daraus ein Mantra), die Grünen wollen es werden. Selbst die abgewatschte Linke reklamiert den Begriff für sich, zumindest in Ostdeutschland. Volkspartei... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, International, Kriegspolitik, Regierung | 1 Kommentar »

Schwarz-grünes Versagen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. Oktober 2021

Die Wiedererweckung der SPD von Albrecht von Lucke Bundestagswahlen von historischer Dimension hat es in der Geschichte der Republik immer wieder gegeben. Wohl keine hat diesen Namen allerdings so wie die jüngste aus gleich vier Gründen verdient: Erstens steht der Wahlausgang für die noch vor Kurzem für schier unmöglich gehaltene Wiederauferstehung der SPD. Oder genauer gesagt: für ihre Wiedererweckung – und zwar von fremder Hand. Denn zweitens steht diese Wahl für das Verspielen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, P.CDU / CSU, P.SPD | Keine Kommentare »

Die Büchse der Pandora

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. Oktober 2021

Wenn Pandora ihre Büchse öffnet… Quelle:    Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München … kommen nicht nur nach der griechischen Mythologie Übel an den Tag, welche die Menschheit bis dahin nicht kannte und heute allenfalls vermuten bzw. geflissentlich dulden. Nach den Panama und Paradise Papers machen jetzt die Pandora Papers einen Steuer- und Finanzskandal publik, den es so noch nie gegeben hat. Wenn jetzt unser Staat und seine Bewohner nicht beinhart reagieren,... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Medizin, Physik und Chemie

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. Oktober 2021

Nobelpreise für Klima, Turbo-Chemie und Rezeptoren Dieses Mal nicht – vielleicht nach dem Einfrieren ? Von Manfred Ronzheimer und Kathrin Burger In den naturwissenschaftlichen Sparten bleiben die Männer unter sich. Unter den 7 ausgewählten Preisträgern ist auch diesmal keine Frau. Chemie: Frühe Warnung vorm Klimawandel Der Kampf gegen den Klimawandel basiert auf soliden wissenschaftlichen Erkenntnissen. Mit dieser Begründung wurde der Physik-Nobelpreis 2021 vergeben, wenige Wochen vor... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, International, Kultur, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 8. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Das ist doch keine Frage von Schuld oder Unschuld ? Ist es nicht eher eine Frage zwischen Cleverness und Naivität ? Hier das Cleverle mit Namen Schröder und auf der Gegenseite das Naiv-chen Merkel welche sich hat verschaukeln lassen ? Wenn Putin jetzt so klug gewesen sein soll muss der Gegenpart schon totale von Verblödung befallen sein ! Dort wo Politiker-Innen sich erpressbar machen, wird... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Gespaltene Klimabilanz

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Oktober 2021

Ohne ein Stopp der Ölförderung verliert Schottland sein grünes Image Von Paul Hockenos Schottlands Strom ist zu fast 100 Prozent öko, aber seine Ölexporte sind CO2-Schleudern. Die Regionalregierung hat eine unklare Meinung dazu. Ende August stellte Schottlands „First Minister“ Nicola Sturgeon ihre neue Regionalregierung mit einem breiten Lächeln vor – und ließ sie als Führungsfigur eines ebenso selbstsicheren wie umweltbewussten Landes erscheinen. Denn zu ihrem Kabinett gehören nun... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, Europa, Medien, Umwelt | Keine Kommentare »

E-Rezept und ID Wallet

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Oktober 2021

Deutschland ist das digitale Schilda Eine Kolumne von Sascha Lobo Als Privatperson behält man kaum den Überblick über die vielen gescheiterten Digitalprojekte des Landes. Deshalb hier drei Beispiele dafür, dass die Deutschen netzpolitische Schildbürger sind. Zum kulturellen Fundament Deutschlands gehören zweifellos die Geschichten der Schildbürger, der Einwohner Schildas. Die erste Sammlung dieser grandios vertrottelten Schelmenstücke erschien 1597 und versprach »Wunderseltzame/ Abentheurliche/... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Time for BREXIT

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Oktober 2021

Wenn Benzinkrise und Massenzwangsschlachtungen zu notwendigen Übeln der Politik werden Quelle:    Scharf  —  Links Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München Nur mit großer Verwunderung mag man sich an die Versprechungen von Boris Johnson 2016 erinnern, als er die Briten mit Wunschträumen von Wohlstand und Souveränität zum Austritt aus der EU aufrief. Nach fünf Jahren heftiger Diskussionen ist der Austritt eingetreten, die Versprechen aber haben sich in Schall und Rauch aufgelöst.... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Nach der Bundestagswahl

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Oktober 2021

Die Zeit der Linken kommt erst noch Von Kersten Augustin Warum die vergangene Woche eine gute für die Linke war – und was aus der Niederlage bei der Bundestagswahl nun folgen sollte. Das war, manchen mag das überraschen, eine gute Woche für die Linke. Für wen? Vielleicht war der anmaßende Name schon immer ein Teil des Problems, dass man also eine kleine Verrenkung vollführen musste, um deutlich zu machen, wen man eigentlich meint: Die Partei? Oder das Größere, die gesellschaftliche Bewegung,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, P. DIE LINKE, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 7. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Oha – der kleine Kurz! Sollte er denn um so vieles sauberer Arbeiten als fast alle anderen Politiker-Innen auf diesen geplünderten Erdball? Geld in den Taschen – füllte schon immer sehr viele leere politische Flaschen. Kurz wehrt sich gegen Korruptionsvorwürfe 1.) Ermittlungen gegen Österreichs Kanzler Die österreichische Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Sebastian Kurz und... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Im Clan der weißen Männer

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Oktober 2021

Eine Männerrepublik ist 2021 nicht akzeptabel. Sucht die Wirtschaft nicht genau nach den Personen, welche IHREN  Parteien hinterher IHRE Stempel aufdrücken ? Das Volk sollte seine Naivität an reine Zufälle zu glauben ablegen. Es lohnte ein Schulterblick, Ein Schlagloch von Jagoda Marinic Auch nach 16 Jahre Merkel im Kanzleramt steckt die Union in alten Strukturen fest. Es mangelt an Frauen, an migrantischen und jungen Menschen.  Eine Männerrepublik ist 2021 nicht akzeptabel. Und auch keine... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

# MeToo – Bewegung

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Oktober 2021

Es hat in Deutschland noch gar nicht geknallt Eine Kolumne von Margarete Stokowski Mit Worten ist es im Feminismus nicht getan, es braucht Handlungen und Konsequenzen. Fälle wie der des Comedians Luke Mockridge zeigen: In Deutschland hat #MeToo faktisch nicht viel geändert. Ist es nicht komisch? Es gibt lauter Dinge, die man angeblich »seit #MeToo« nicht mehr tun oder sagen darf, es gab Rückblicke mit Titeln wie »Ein Jahr / zwei Jahre / drei Jahre nach #MeToo«. Das Ding ist: In Deutschland... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Grün: Neue Volkspartei ?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Oktober 2021

Die Grünen sind eine prima Partei und retten die Welt (vielleicht) Wer vor Wahlen am lautesten lügt – der nachher am schnellsten betrügt ? Quelle:    Scharf  —  Links Von Renate Dillmann Viel Verwunderung gibt es ja nicht darüber, dass und wie die Grünen nach ihrem Wahlerfolg mit CDU, SPD und FDP verhandeln (https://www.heise.de/tp/features/Ampel-oder-Schwampel-Zwischen-den-Koenigsmachern-stimmt-die-Chemie-6204474.html). Vor der Wahl hatte die Öko-Partei ja ziemlich dick aufgetragen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kultur, Medien, P.Die Grünen | 1 Kommentar »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Oktober 2021

Politikerwahl ist wie Partnerwahl, ein Eiertanz Durch die Woche führt Ariane Lemme Man, man, man. Die Woche hat tatsächlich mit einem Stoiber-Moment angefangen: Der schlimmstmögliche Kandidat stellt sich am Wahlabend hin und erkennt vorzeitig einen Regierungsauftrag. Das knallte mich zurück ins Jahr 2002: Ich saß im Auto und hörte die ersten Hochrechnungen im Radio, dann Stoibers schnarrende Stimme. Ich brach in Tränen aus, kein Witz. Stoiber als Bundeskanzler, der Gedanke hat mich fertiggemacht,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.10.2021

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 6. Oktober 2021

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ********************************************************* Wer ist denn der Söder ? Machen die Freistaatler aus Bayern die Politik nicht nur noch Blöder ? Wer hat nicht die Schnauze gestrichen voll von Scheuer, Seehofer oder die Bärin, welche nicht einmal Ihre Aspiranten anbrummen kann ? Aber  Gemeinsam widerstehen sie : 1.) Kekstellern und flauschigen Katzenbabys Die Union quatscht mal wieder, aber die Sondierer von SPD, Grünen und FDP halten... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | 2 Kommentare »