DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Bloß nicht wegwerfen

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. August 2018

Die Bloß-nicht-wegwerf-Gesellschaft Von Heike Holdinghausen Deutschland trennt, verbrennt, recycelt fast wie ein Weltmeister. Im belgischen Flandern läuft es etwas anders – dort vermeidet man Müll, wo es nur geht. Zu Besuch in einem ganz besonderen Warenhaus. Dreck ist Materie am falschen Ort. Das ist einfach. Die Definition von Müll ist schon schwieriger. Die kleine grüne Glasvase in dem Regal da hinten zum Beispiel; wenn ihre Vorbesitzerin sie in den Abfall geworfen hätte, dann wäre die... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Medien, Mensch, Sozialpolitik, Umwelt | Keine Kommentare »

Lothar Biskys Rat

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. August 2018

Bündnisse zwischen Union und Linkspartei… Von Tom Strohschneider ….. sind im Osten einen Gedanken wert – wann sind sie sinnvoll ? Kann man sich eine Koalition zwischen CDU und Linkspartei auf Landesebene vorstellen? Sollte man vielleicht sogar? Die Frage scheint erledigt, nachdem ein, zwei zumindest Offenheit andeutende Antworten aus der Union dort sogleich auf ein donnerndes „Nein“ stießen. Freilich gilt auch, dass das Einholen eines politischen Testballons nur etwas über... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Lafo Aufstand für Pegida

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. August 2018

Die linke Sammlungsbewegung »Aufstehen« entsorgt den Antirassismus Von  Ivo Bozic Die neue »Sammlungsbewegung« von Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine ist kein Gegenentwurf zu AfD und Pegida, sondern deren Ausweitung in linke Milieus. Die neue »Bewegung« heißt »Aufstehen«. Das ist eher ein Hashtag als ein Programm und tatsächlich war am Anfang nur das Wort. Nicht einmal, wofür oder wogegen aufzustehen sei, wurde mitgeteilt. Trotzdem meldeten sich schon in den ersten drei Tagen angeblich... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

Merkels Kriege ohne Sinn

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. August 2018

Zur Sinnlosigkeit der Durchhaltestrategie im längst verlorenen Afghanistan Ja, was waren das für Zeiten, als Krieger sich an Schwachkopf reihte. Quelle  :   Scharf – Links Von Jürgen Heiducoff Seit Tagen bestimmen Beiträge über Abschiebungen afghanischer Flüchtlinge die öffentliche Meinung in unserem Land. Nur wenige Informationen erreichen uns über die tatsächliche aussichtslose Lage im Land am Hindukusch. Von Stabilität kann da keine Rede sein. Vereinzelte DPA – Meldungen... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kriegspolitik, Medien, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Die Wahrheit Wagentains

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. August 2018

Steht auf, wenn ihr Knechte seid! Quelle    :   TAZ Von Reinhard Umbach In dem Saarlandstädtchen Merzig leben außer Kauz und Specht überwiegend lieb und herzig Lafontaine und Wagenknecht. Wie noch nicht einmal im Märchen wurde dort ein Mythos wahr, aus dem strengen linken Pärchen ward ein rosarotes Paar. Täglich werden Strategien von den beiden ausgeheckt und fast alle Energien in die Politik gesteckt. „Aufstehn!“, schallt’s schon in der Frühe Richtung schlafendem... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Saarland, Satire, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 16.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 16. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Die Hauptschuldigen sitzen immer in der Politik und wenn es nur darum geht ihre Aufsichtspflicht verletzt zu haben. Denn sie werden für die Pflicht der Aufsicht gewählt und bezahlt. Und nur dafür, denn das Fachverständnis braucht ein Politiker nicht nachweisen. Als Qualifikation reicht es aus, Mitglied in einer Partei und davon erwählt worden zu sein. Ich habe kaum einen gehört welcher... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Geister – Arbeiter

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. August 2018

Meine Frau ist meine Altersvorsorge. Ein organisierter Plakat – Halter von Christoph Koitka Michael Neundorf arbeitet in seiner Freizeit und muss sich dabei verstecken. Jan Knupper mag die Freiheit in seinem Job, aber eine Altervorsorge hat er nicht. Zu Besuch bei den digitalen Tagelöhnern. Michael Neundorf ist überrascht, dass er doch erkannt wird. Neundorf, altersloses Gesicht, grauer Mantel, Jeans, grau auch die Sneaker, selbst die Augen passen zum Farbschema, sieht so unauffällig aus... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Deutschland, Gewerkschaften, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Toxische Demokratie?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. August 2018

Über die Rolle der Kunst in Zeiten von Troll-Armeen und Hate Speech Quelle  :   Untergrund-blättle von Susanne Braun  berlinergazette.de Debatten gehören zur Demokratie, doch gerade im Netz wird die Stimmung immer toxischer. Gezielte Troll-Kampagnen und Hate Speech stehen an der Tagesordnung. Wie wirkt sich das auf die Zivilgesellschaft aus? Die Kulturwissenschaftlerin Susanne Braun sucht in ihrem Essay nach Antworten in der Welt der Kunst. Rechtsextreme Trolle beeinflussen den Diskurs, das... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Abrüsten statt Aufrüsten

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. August 2018

Grenzen schließen für Waffen – Grenzen öffnen für Menschen! Quelle    :   Scharf – Links Von FriedensNetz Saar Die NATO-Planung, die Rüstungsausgaben auf 2% der Wirtschaftsleistung (BIP), zu erhöhen, bedeutet für Deutschland nahezu eine Verdopplung der Militärausgaben. Das 2-%-Ziel der NATO, das von der Trump-Regierung vehement eingefordert wird, sichert nicht den Frieden, sondern führt zu einer neuen Rüstungsspirale. 2% des BIP für Rüstungsausgaben – das wären weitere... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Saarbrücken, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

Die Deutsche Hitzewelle

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. August 2018

Das sagen Prominente zur Hitzewelle in Deutschland: Von Stefan Weinert Angela Merkel: Wir schaffen das. Horst Seehofer: Diese Hitze gehört nicht zu Deutschland. Martin Schulz: Ich habe ein Selfie mit brennenden Wäldern. Christian Lindner: Lieber nicht frieren, als schlecht frieren. Oskar Lafontaine: Das Herz schwitzt links. Alexander G.: Die syrischen Wüstenhirten sind für den Klimawandel verantwortlich. BILD: Wir sind Sommer. Martin Winterkorn: Petrus hat wohl die Software manipuliert. Alice... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Kultur, Überregional, Umwelt | Keine Kommentare »

Der Verrat an das Volk

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. August 2018

BND-Affäre um NSA-Ausschuss von Martin Kaul, Christiana Schmidt und Daniel Schulz Treffen sich ein Agent und ein Abgeordneter in einer Bar. Vier Jahre später sehen sie sich vor Gericht. Warum? Es ist der 16. Oktober 2014, schon spät am Abend. Ein paar hundert Meter vom Deutschen Bundestag entfernt sitzen an einem Tisch im Weinkontor Habel ein Bundestagsabgeordneter und ein Mitarbeiter des Bundesnachrichtensdienstes zusammen. Ihr Treffen beginnt wie ein vertrautes Gespräch unter alten Bekannten.... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Innere Sicherheit, Medien, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 15.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 15. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Schlammschlacht in Washington 1.) Trump schmäht ehemalige Beraterin als „Hund“ Menschen welche sich mit den politischen Gesindel oder einen Staat einlassen, wird irgendwann die Rechnung serviert.  Wenn nicht vom Arbeitgeber – dann vom Volk welches sich für die gnadenlose Ausnutzung der von ihnen vergebenen Macht bedanken wird.  Im Streit mit seiner früheren Mitarbeiterin... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der Hölle entronnen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. August 2018

Die Frau, die flüchten darf Aus Niamey von Alexandra Rojkov Dies ist die Geschichte von Yohana, die 2015 aus Eritrea aufbrach. Nach drei Jahren Flucht in der Wüste, gefoltert von Schleppern in Libyen, lebt sie nun in Obhut der UN in Niger – und darf auf Europa hoffen. Als die Lautsprecher zu plärren begannen, verlor Yohana jede Hoffnung. Sie saß in einem Schlauchboot auf dem Mittelmeer, um sie herum tiefschwarze Nacht. Die See war ruhig, der Wind verstummt. Das Einzige, was Yohana hörte,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Blick nach Saudi-Arabien:

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. August 2018

Die Revolution des Kronprinzen von Markus Bickel Die vergangenen Wochen hätten nicht besser laufen können für den saudischen Thronfolger Mohammed Bin Salman Al Saud. Wohlwollende Presse von Washington bis Paris – wann gab es das zuletzt über ein Land, das Menschen öffentlich hinrichten lässt? Allein von Januar bis Juni waren es mehr als fünfzig. Doch das scherte die Weltöffentlichkeit wenig ob der frohen Kunde aus dem wahhabitischen Wüstenreich: Saudi-Arabiens Frauen dürfen endlich Auto... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kultur, Regierung, Religionen | Keine Kommentare »

Lafos letztes Aufstehen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. August 2018

Das letzte „Aufstehen“ des Oskar L. Auszug aus einen Kommentar vom 12.08.18 : „Oskar außerhalb jeder Bewertung, kosmopolitische Bedeutung,“  Durchaus richtig – dazu müsste er aber erst auf den Mond geschossen werden. Mittels einer Einwegrakete. von Autor  jpsb Nun ist es endlich amtlich. Nach dem es bei der Partei Die Linke über Jahre verpönt war über das eigene gesellschaftliche Versagen eine ernsthafte Debatte anzuregen, haben die Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

Seenotrettung, statt CSU

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. August 2018

 Keine Kriminalisierung von Seenotrettern im Mittelmeer von Stefan Weinert gestern Mittag versammelten sich um die 130 Menschen auf dem Ravensburger Holzmarkt (nördlicher Marienplatz), um gegen die Kriminalisierung von privaten Seenotretterorganisationen im und auf dem Mittelmeer zu demonstrieren. Organisiert hatte diese Veranstaltung das „Bündnis für Bleiberecht in Oberschwaben.“ Es wurden wichtige, aufklärende und motivierende Reden gehalten, die von Beifall und/oder „Buuh“-rufen... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Flucht und Zuwanderung, Schicksale, Überregional | Keine Kommentare »

Kolumne – Die eine Frage

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. August 2018

Innehalten ist nicht mehr Von Peter Unfried Man muss jetzt auch im Urlaub kreativ sein. Das ist der konsequente nächste Schritt einer durchgeknallten Mittelschicht in Richtung Wahnsinn. Nur 40 Meter vom Pazifik entfernt chillte ich in einem kalifornischen Jacuzzi. Super Frau neben mir, unfassbar blauer Himmel über mir, ein winziger Hauch Zitrone in der Luft. On top of that „Take it Easy“ in der Eagles-Version. Ich muss zu meiner Entschuldigung sagen, dass ich immer davon ausging, dass man... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 14.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 14. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Oh Söder, nur Seehofer ist blöder. Der SPD sollten die Unterhosen über den Kopf ausgezogen werden, daran blieben vielleicht einige Ohren hängen. So wie sie sich nun in der Regierung neu entwickeln, wird sie wohl ihre letzte Schicht als Partei fahren. Überhaupt – man sollte sich grundsätzlich den Wahlen verweigern, wenn man  dem Fanatismus in den Parteien entgegensteuern will,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Pflichtjahr nach der Schule

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 13. August 2018

Lasst die Jugendlichen in Ruhe! von Steffi Unsleber Die Debatte über ein Pflichtjahr nach der Schule nervt, weil sie die Menschen bevormundet. Sinnvoller wäre ein Recht auf einen freiwilligen Dienst. Seit einer Woche diskutieren die Menschen in Deutschland darüber, ob man für Jugendliche ein Pflichtjahr nach der Schule einführen sollte – wahlweise in einer sozialen Einrichtung oder in der Bundeswehr. Erstaunlich viele progressive Menschen haben sich dafür ausgesprochen. Warum nur? Natürlich... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Feuilleton, Gewerkschaften, Linksjugend | Keine Kommentare »

„Austehen“ heißt Arbeit !

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 13. August 2018

’Aufstehn’ in der Hitze des Sommers 2018? Quelle   :    Scharf – Links Von Dr. Nikolaus Götz Während der scharfe Wind, der bekannter Weise an der französischen ’Côte d’Azur’ fast immer weht, auch in Marseille dem Wohnort des französischen Vorsitzenden der ’Linkspartei’ (La France insoumise, LFI) Jean Luc Mélenchon für Abkühlung sorgt, leidet Resteuropa unter der gnadenlosen Sonneneinstrahlung des Sommers 2018. Ob also ein Hitzschlaggedanke dieses französischen ’Homme... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, P. DIE LINKE, Saarland | Keine Kommentare »

Honecker und Castro

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 13. August 2018

Erichs und Fidels Rache aus dem Jenseits von Stefan Weinert Ich war zehn Jahre alt, als ich mittags von der Schule nach Hause kam, und meine Mutter mir erzählte, dass die „Ostzone“ dabei sei, eine Mauer mitten durch Berlin zu bauen, damit keine Menschen mehr in den freien Westen fliehen konnten. Das ist heute, am 13. August 2018 – genau auf den Tag – 57 Jahre her. Dann, wieder genau 41 Jahre später, am 13. August 2002, kam es aufgrund von lang anhaltendem Starkregen an... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Positionen, Schicksale | Keine Kommentare »

Phantomschmerz Ost

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 13. August 2018

Die DDR war ein misstrauischer Staat. von Anja Maier Warum wird die5 eigene Erinnerung dennoch wertvoll, wenn es um die Beurteilung aller Ostler geht?­ Was ist dein verdammtes Pro­blem?“, hat mein Mann mich gefragt, wenn wir über Ostthemen stritten. „Willst du etwa die DDR wiederhaben?“ Ich schwieg dann beleidigt. Das mit dem Osten, das war ja einem Westler wie ihm nicht vernünftig zu erklären. Zu viele verquere Gefühle. Heute fragt er mich das nicht mehr. Im Laufe unserer Beziehung... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

Wo Wagentains wildern

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 13. August 2018

Machtkampf in der AfD reißt nicht ab Heute Rechts und Morgen Links – Niemanden stinkt’s ? Wo Nieten aufeinandertreffen können Beide nur hohl sein. Aber natürlich wurden Wagenknecht und Lafontaine nicht persönlich in Quierschied gesehen, da für gibt es ja die Dumpfbacken welche nicht nur Heinz, Hans, Jochen oder auch Leo heißen – das sind nur einige welche sich stetig in den Vordergrund schieben und für die Freiwilligen abkassieren. Es gibt auch noch die Löcher, Täler und... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, P.AfD, Saarland | 4 Kommentare »

DL – Tagesticker 13.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 13. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Wo sind denn jetzt die ganzen „Militärisch Ehrenden“ Freunde aus der EU geblieben, welche sich so gerne vor Erdogan, für Chickenfeed, über den Tisch geschoben haben ? Ist es nicht so in der Politik: Wer einmal sein Gesicht verloren hat, dem bleibt nur noch ein weicher Arsch? Währungsturbulenzen 1.) Die Türkei gerät in eine gefährliche Schieflage Die regierungsnahe Zeitung... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Beitrag zur Situation SPD

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 12. August 2018

Der Sieg des Liberalismus war keiner Gastkommentar von Nils Heisterhagen Linker Realismus – das wäre der richtige Weg für die politische Linke. Stattdessen waltet der „Hochmut der Vernünftigen“ – und erzeugt Trotzreaktionen. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion bejubelte man im Westen Anfang der 1990er-Jahre den Sieg des Liberalismus. Die Demokratie und der Kapitalismus hätten die epochale Schlacht um das richtige System für sich entschieden. Jede historische Verklärung der Sowjetunion... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P.SPD, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Mimimi Muslime?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 12. August 2018

Özil-Debatte und #MeTwo Eine Kolumne von Jakob Augstein Ganz Deutschland diskutiert. Die alte Boulevard-Schlagzeile, hier stimmt sie mal. Wie steht es um den Rassismus im Land? Und wer sind seine Opfer? Im Netz sammeln Migranten und ihre Kinder unter dem Zeichen von #MeTwo Erzählungen von Demütigung, Erniedrigung, Enttäuschung. Aber der Aufschrei hat gleich den Widerspruch zur Folge: Die Klage gegen den Rassismus im Land zeuge von nichts als Undankbarkeit, Selbstmitleid und Verfolgungswahn.... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Medien, Religionen | Keine Kommentare »

Einsatz Mali abbrechen!

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 12. August 2018

Massentötungen durch Regierungstruppen in Mali Ein Dokument des Massenmord in Ruanda ! Aus Mali liegt uns dergleichen noch nicht vor. Aber die Deutschen waren mit der Bw im Land ! Als Erntehelfer ? Quelle  :  Scharf – Links Von Kathrin Vogler, Friedenspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag Kathrin Vogler, friedenspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, verurteilt scharf die jetzt bekannt gewordenen brutalen Übergriffe malischer Sicherheitskräfte auf... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kriegspolitik, Medien, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Texte von Uri Avnery

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 12. August 2018

WER ZUM Kuckuck bin ich? Autor :  Uri Avnery Ein Israeli? Ein Jude? Ein Friedensaktivist? Ein Journalist? Ein Autor? Ein ehemaliger Soldat in der israelischen Armee? Ein Ex-Terrorist? Ein … Alles von diesen und mehr. OK. OK. Aber in welcher Reihenfolge? Was ist der wichtigste Komponent? Zu allererst, natürlich, bin ich ein menschliches Wesen mit all den Rechten und Pflichten eines menschlichen Wesens. Dieser Teil ist leicht. Wenigstens in der Theorie. Dann bin ich ein Israeli – dann ein... weiter lesen...

Abgelegt unter Friedenspolitik, Nah-Ost | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 12. August 2018

Urlaub oder Der Mensch als Störenfried Durch die Woche mit Klaus Raab In einem ICE nach Siegburg, habe ich gelesen, ist diese Woche zwischen zwei Fahrgästen ein Streit entbrannt. ICE und Streit, da klingelt sicher auch bei Ihnen etwas – genau, es ging um ein als zu laut empfundenes Telefonat. Der eine Mann hat in seine kleine Monstermaschine gesprochen, der andere fühlte sich davon gestört, also gerieten sie aneinander, bis der eine dem anderen was auf die Glocke gab. Es scheint sich bei diesem... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Mensch, Politik und Netz, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 12.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 12. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** „Wo sie war, war Bewegung“ 1.) So nehmen Familie und Freunde Abschied von Sophia Lösche Die Studentin Sophia Lösche war 28 Jahre alt, als sie ermordet wurde. In einem persönlichen Nachruf nehmen Familie und Freunde Abschied. Vor rund zwei Monaten, am 14. Juni wollte die 28-jährige Sophia Lösche von Leipzig in ihren bayerischen Heimatort Amberg trampen und kam dort nie... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der Ölhahn ist zugedreht

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. August 2018

Basel: Die Climate Games sind in vollem Gange So sieht Bewegung aus ! Aus der Linken sitzen zwei Kapitalisten auf den Sofa und suchen nach Idioten, welche für sie arbeiten um ihren Reichtum zu mehren. Die Spendenbüchse ist schon offen. Quelle   :    untergrund-blättle von      .  mm Heute Morgen gelang es Klimaaktivist*innen, an den Ölhafen Birsfelden zu gelangen. Mit ihren Körpern blockieren sie diesen seither erfolgreich. Zudem wird der Auhafen von einer Gruppe Velofahrender ebenfalls... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Schicksale, Umwelt | Keine Kommentare »

DIE STEILE THESE

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. August 2018

Nackte männliche Oberkörper sind reine Machtdemonstration Von Felix Zimmermann Es gibt zivilisatorische Errungenschaften, die sollten wir nicht einfach so aufgeben. Völlig unverständlich ist es etwa, dass immer noch Menschen mampfend durch die Gegend laufen, wo doch der Tisch oder tischartige Möbel längst erfunden wurden, an denen man sich – am besten auch noch in Gesellschaft – niederlassen kann, um sich in Ruhe zu stärken. Genau diesem Problem haben wir uns schon vor Jahren am Beispiel... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Feuilleton, Integration, Kultur | Keine Kommentare »

Pierre, der Genügsame

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. August 2018

In Frankreich füllt ein Ökoguru riesige Säle Wie sich die Narren gleichen, hier und in Frankreich. Die Idioten hören und zahlen. Vergleichbar mit dem Silwinger Schinderhannes und seiner Muse. Die Dummen sterben nie aus – selbst Adolf wurde gewählt ! von Jean-Baptiste Malet Er predigt das bescheidene Leben und macht Millionen mit seinen Shows. Tausend Zuschauer sitzen an diesem 17. Juni 2018 im Kongresspalast von Montpellier und blicken gebannt auf die Leinwand. Unterlegt von bedrohlichen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Europa, Positionen | Keine Kommentare »

Lafos Krampf um die Macht

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. August 2018

LINKE Basisorganisation fordert Mitgliederbefragung Sie sitzen und sitzen wobei der Alte schon den Kopf stützen muss. Das linke Gemüse vertrocknet vor der Ernte ? Quelle   :   Scharf – Links Von DIE LINKE. BO Saarbrücken Im parteiinternen Streit um die Einführung des Delegiertenprinzips zur Listenaufstellung von Bundes- und Landtagswahlen fordert DIE LINKE. Basisorganisation Saarbrücken nun im Sinne eines Vermittlungsvorschlages eine Mitgliederbefragung. Der Sprecher der Basisorganisation,... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P. DIE LINKE, Saarbrücken, Überregional | 2 Kommentare »

Fanpost an den Lafowagen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. August 2018

Für Linke gibt es keine Querfront sondern nur eine Sammelbewegung Wir sind die wahren Linken und dürfen auch stinken ! Von Daniel Schulz Fans von Sahra Wagenknecht wollen eine Bewegung, in der man nicht so viel Energie gegen Rechts aufwendet, sondern sich vorwärts bewegt. Endlich! Es gibt keine Querfront!!1! schön, dass endlich mal jemand für etwas kämpfen will und nicht gegen etwas. So steht es in Euren Gruppenregeln und da machte mein Herz einen kleinen Dreisprung vor Freude. Gut, wofür... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, P. DIE LINKE, Saarland | 26 Kommentare »

DL – Tagesticker 11.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Er wird den Politikern folgendes gesagt: „Als Feind in eurem eigenen Haus – treib ich euch, eure Flausen aus. Bild spricht zumindest nur mit den Toten. Zu Erst. Ministerium bestätigt: Maaßen traf sich zweimal mit Petry – 1.) Rechte klagen gegen Enthüllungsbuch Nun gibt es Gewissheit: Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen hat sich mit der damaligen AfD-Chefin... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Dürre und Landwirtschaft

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. August 2018

Bauern sind nicht nur Opfer von Jost Maurin Die Landwirte leiden unter der Dürre. Doch sie gehören auch zu den Verursachern des Klimawandels – und sie müssen mehr dagegen tun. Ja, die Bauern sind Opfer des Klimawandels. Wetterextreme wie die derzeitige Dürre nehmen zu, weil sich die Erde erwärmt. Dafür sind in Deutschland vor allem Energiekonzerne wie RWE verantwortlich. Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Denn die Landwirtschaft ist auch ein bedeutender Verursacher des Klimawandels. Rund... weiter lesen...

Abgelegt unter Ernährungspolitik, Europa, Kultur, Umwelt | Keine Kommentare »

Der Klimawandel

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. August 2018

Facette jeder möglichen Zukunft: Quelle    :   untergrund-blättle von Christian Siefkes keimform.de Das Steigen des Meeresspiegels. Bei jeder Betrachtung möglicher Zukünfte muss man den ökologischen Rahmen mitbedenken, in dem sie sich abspielen. Dieser Rahmen ist dabei nicht unabhängig von den Gesellschaften, die sich in ihm bewegen – mit dem menschengemachten Klimawandel beweist die Menschheit heute schon, dass sie das irdische Ökosystem in beträchtlichem Umfang beeinflussen kann.... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Wagentains Holzweg

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. August 2018

#aufstehen? Der Zwerg von der Saar stand schon einmal vor Kinder Der Volksmund sagt : „Lügen haben kurze Beine“ Quelle  :     Scharf – Links Von Edith Bartelmus-Scholich Oskar Lafontaine meldet Erfolge: Nach vier Tagen haben sich bereits mehr als 50.000 UnterstützerInnen auf der Webseite www.aufstehen.de angemeldet. Auf diese Webseite haben offenbar viele Menschen lange gewartet, immerhin wurde das Projekt mit unterschiedlichen Akzentuierungen seit Jahresbeginn medial vorbereitet.... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 8 Kommentare »

Schweine vor Gericht

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. August 2018

Im christlichen Europa galten Tiere über Jahrhunderte als schuldfähig von Laurent Litzenburger Im Jahr 1408 fanden im Königreich Frankreich zwei ungewöhnliche Gerichtsverhandlungen statt. In Pont-de-l’Arche (Herzogtum Normandie) und in Saint-Mihiel (Herzogtum Bar) wurden Schweine, die man beschuldigte, Kinder getötet zu haben, zum Tod durch Erhängen verurteilt. Gut zwei Jahrzehnte zuvor war eine ebenfalls wegen Kindsmord angeklagte Muttersau für schuldig befunden und als Mensch geschminkt... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Das erste Manifest

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. August 2018

Titelsong der linken Sammelbewegung Zwei großkopfernden Sammler  Das Lied ist doch passend und brauchte nicht verändert werden, eine Ergänzung reichte vollkommen aus. Besser als mit Instantbrühe und Deo-hirn könnten die beiden  zuständigen Protagonisten auch heute nach 38 Jahren nicht beschrieben werden. Eine gute Tat von Mister Dämlich. Wird die Gesellschaft doch auf eine solche Art gleichzeitig aufgeklärt, welche Voraussetzungen für eine politische Laufbahn dringend benötigt werden,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, Medien, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 10.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Die Gesetze sind das Spiegelbild seiner Macher ! Wo Trottel arbeiten welche nie in der Gesellschaft angekommen sind, kann nichts anderes herauskommen. Nun sind wieder wehrlose Nutznießer die Schuldigen ? Soviel Dummheit auf einen Haufen ist nur unter PolitikerInnen möglich. Der SPD Troll im Fernsehen gab ein beredtes Beispiel. Herr schenk ihm Hirn ! Starker Anstieg   1.) Rasanter Anstieg... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | 13 Kommentare »

EU – Hilfen für Italien

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. August 2018

Wie die „Reise nach Jerusalem“ von Dirk Ehnts Die Mitgliedschaft im Euro bedeutet für Italien Armut. Die EU muss das ändern – und kann das tun, ohne Steuergelder einzusetzen. Wer jetzt in den Nachrichten das Wort „Italien“ hört, denkt an Mittelmeer-Flüchtlinge, die nicht mehr ins Land gelassen werden. Das war vor wenigen Wochen noch anders. Damals dominierte die Nachricht, dass die neue italienische Regierung die Schulden erhöhen wollte, um die Wirtschaft anzukurbeln. Doch dieser... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Doofköppe anne Ecke

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. August 2018

Kiyaks Deutschstunde / Linke Sammlungsbewegung Mit Sekt und Kaviar gehen sie sammeln für Hartz 4ler welche abends froh sind, nicht mit leeren Magen ins Bett zu müssen.  Moderne Perversitäten. Das sozialistische Luxuspärchen als Dauerschwadroneure sucht nach neuer Dienerschaft. Eine Kolumne von Mely Kiyak Sahra Wagenknechts und Oskar Lafontaines linke Sammlungsbewegung hat eine offizielle Internetseite. Dort kommen Bürger zu Wort. Aber wer spricht da eigentlich wirklich?‘ Alles, wirklich... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 3 Kommentare »

„Gefahr“ – Polizeigesetze

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. August 2018

Vorverlagerung von Eingriffsbefugnissen: Die „drohende Gefahr“ in Polizeigesetzen Quelle   :  Netzpolitik ORG von Constanze Kann das umstrittene bayerische Polizeigesetz eine Vorlage für ein Musterpolizeigesetz für die Bundesländer werden? Und darf eine „drohende Gefahr“ ohne einen konkreten Verdacht einer Straftat zu polizeilichen Zwangs- oder Überwachungsmaßnahmen führen? Die Wissenschaftlichen Dienste des Bundestags und die Neue Richtervereinigung bewerten die Ausweitung der... weiter lesen...

Abgelegt unter Positionen, Regierung, Überregional | Keine Kommentare »

Wagentains Eigenbelebung

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. August 2018

Lafontaine: Bisher 50 000 Unterstützer von „Aufstehen“ Da haut er aber Einen raus! 50 000 wollen mit „Aufstehen“, wo doch die beiden Anführer bislang immer nur sitzen geblieben, oder auch davongelaufen  sind. Aber das kennen wir doch zu Genüge von den politischen Schimären – „sie reden von Elefanten“, um dann den BürgerInnen ein paar Mäuschene als ihren Erfolg zu verkaufen. Erinnern wir uns in diesem Zusammenhang an die groß angekündigte Aktion: „Linke wollen Dispozinsen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 3 Kommentare »

postkoloniales – Treibhaus

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. August 2018

Über die Hitze, die Angst und den Zustand unseres Bewusstseins Ähnlich sieht es im Park hinter dem Haus in Köln schon aus. Nur die alten Bäumen zaubern noch ein wenig grün in die Landschaft. ein Schlagloch von Charlotte Wiedemann Viele spüren in diesem endlos langen Sommer erstmals die Angst. Es ist die Angst, die Grundlagen unseres Lebens könnten sich auf eine Weise ändern, die wir für die nähere Zukunft keineswegs in Betracht gezogen hatten. Mit stummer Gewalt hat der Klimawandel unsere... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, Europa, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 09.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 9. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Wer läßt Zwerge zu Riesen wachsen ? Ein weicher Sessel in einen Bundesministerium. Dort wächst das Maul schneller als das Hirn. Vorwürfe gegen den Verfassungsschutz 1.) AfD-Aussteigerin attackiert Geheimdienstchef Maaßen Mit ihrer Statur und dem Kurzhaarschnitt sieht sie ein wenig aus wie Frauke Petry, die Ex-Chefin der AfD. Franziska Schreiber, einst Vizevorsitzende der AfD-Nachwuchstruppe... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Vergesst den Strand!

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. August 2018

Die wahre Schönheit liegt im Hinterland z.B. Bandung auf Java (Indonesien) Früher das Paris von Südostasien genannt – heute die Blumenstadt. von Martin Reichert Freunde des MARE NOSTRUM, gerade ihr wisst, wie es in Wahrheit bestellt ist um die mal sandig, häufig aber auch einfach nur steinig ausfransenden Ränder des Kontinents. Am Ende der Landzunge und des Tages geht es dort nur bedrängt zu – was auch nicht verwunderlich ist. Wenn alle auf der einen Bank am See im Stadtpark sitzen... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

Klimawandel – Hitzewelle

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. August 2018

Bald gibt es kein Zurück mehr Eine Analyse von Nick Reimer und Dagny Lüdemann Brennende Wälder, versinkende Inseln, schmelzendes Eis: Kommt der Tag, an dem der Klimawandel nicht mehr zu stoppen ist? Ja, wenn wir folgende Trends nicht aufhalten. Es war eine Meldung, die fast unterging in all den Nachrichten zur Hitze, zur Dürre und zu einem der heißesten Sommer. Forscher warnen vor einer Heißzeit, hieß es diese Woche nun, passend zum gefühlten Wetter. Und sie meinten damit den ganzen Erdball. Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, International, Umwelt | Keine Kommentare »

Lafoknechts Sammlungen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. August 2018

Sahra Wagenknechts Kopfgeburt Quelle     :       Scharf – Links von systemcrash Grundsätzlich ist mir die Idee einer ‚linken Sammlungsbewegung‘ durchaus sympathisch. Im Prinzip war auch der (gescheiterte) NaO-Prozess eine ‚linke Sammlungsbewegung‘, nur das dort die programmtische Fundierung durchaus ‚enger‘ gefasst war (aber m. E. nicht zu eng) als bei ‚aufstehen‘ und man zumindest perspektivisch auch die Notwendigkeit einer Organisationsgründung... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

Nicaragua und die Linke

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. August 2018

Unterdrückung, Kritik, Sozialismus und Demokratie Quelle   :   AKL von Matthias Schindler Dieser Artikel ist zuerst erschienen unter: https://gewerkschaftslinke.hamburg/2018/07/25/nicaragua-und-die-linke-unterdrueckung-kritik-sozialismus-und-demokratie/ Seit dem 19. April 2018 ist Nicaragua der Schauplatz einer gewaltigen und gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen einer Massenbewegung, die das Ende der Herrschaft von Daniel Ortega und Rosario Murillo fordert, und der von diesen Beiden geführten... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Medien, Schicksale, Umwelt | Keine Kommentare »

Linke Meinung/Wagentain

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. August 2018

Sahra Wagenknechts „Aufstehen“ ist eine Bewegung ohne Bewegte von Niema Movassat „Wir wollen sammeln, nicht spalten“, hat Sahra Wagenknecht in einem Interview über ihre neugegründete Sammlungsbewegung „Aufstehen“ gesagt. Mit Goethe will man antworten: „Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.“ Euphorie ist bei vielen Linke-Mitgliedern kaum zu spüren. Auch, weil Wagenknecht Anfang des Jahres noch eine neue „linke Volkspartei“ forderte und trotz aller gegenteiliger... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bundestag, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 8. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Es Mehren sich die unzulässigen Abläufe bei der Kontrolle von Reisenden und wir sollten einmal hinterfragen ob denn die Polizei überhaupt noch in der Lage ist, ihren Aufgaben nachzukommen ? Vielleicht hinterlassen die Vorbilder aus der Politik entsprechde Spuren in den Köpfen ihrer Unterworfenen? Ich brauchte nur an ihren Chef, diesen geistigen Tieftaucher Seehofer denken, welcher den... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Sandmafia in Afrika

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. August 2018

Raubbau am Victoriasee durch die China Mafia Wer also wirklich Fluchtursachen in Afrika bekämpfen will sollte sich einmal mit nomalen Menschen vor Ort unterhalten und nicht mit den Schwachköpfigen Politikern des gleichen Schlages.  Was die PolitikerInnen dort treiben ist nicht mehr als eine Verarschung des Volkes wobei die Europäischen Nullen den Taktstock schwingen um zurüvk in Europa den Hals nicht weit genug aufreißen können um ihre sonderbaren Pläne darzulegen. von Simone Schlindwein Sand,... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Flucht und Zuwanderung, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Kassen voll, Rentner arm

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. August 2018

Der Streit über die Rentenversicherung geht weiter Schröders Verwalter  der Hartz 4 Gesetze / Heil – Hubertusd Volksschmarotzer nie gearbeitet – Rente gesichert! Von  Anja Krüger Im Gegensatz zur kapitalgedeckten Altersvorsorge geht es der oft totgesagten gesetzlichen Rentenversicherung prächtig. Arbeitgeberverbände, Gewerkschaften und Sozialverbände haben unterschiedliche Vorstellungen, wie das SPD-geführte Arbeitsministerium damit umgehen soll. So sieht es also aus, wenn sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, P.SPD, Rentenpolitik, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Minister der Diebe

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. August 2018

Er sieht den Hinterziehungsdschungel vor lauter Bäumen nicht Früher, vor ca. 60 Jahren lautete ein Schlagwort in der Schule: „Dumm bleibt dumm – da helfen keine Pillen“. Heute müssen wir den PolikerInnen zuhören ! Autor  :  Wolfgang Michal Dreist – Mit krimineller Energie betrügen Konzerne bei den Steuern. Olaf Scholz weigert sich, ihnen das Handwerk zu legen. Dies ist ein Lehrstück darüber, wie eine Reform immer wieder angekündigt, aber letztlich hintertrieben... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, P.SPD, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die neue Linke steht auf

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. August 2018

DIGITAL AUFGEFÜHRTER RÜCKSCHRITT VOM BESTEHENDEN Schon im März 1950 wurden Kinder zum sammeln von Schrott (AfD) mobilisiert. Die Anstifter blieben im Warmen sitzen? Quelle     :       AKL von Thies Gleiss Die lange angekündigte „neue linke Sammlungsbewegung“ aus dem politischen Umfeld der Fraktionsvorsitzenden der LINKEN im Bundestag, Sahra Wagenknecht,  und dem saarländischen Fraktionsvorsitzenden der LINKEN, Oskar Lafontaine, wird unter dem Namen #aufstehen am 4. September... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, P.SPD, Überregional | 17 Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. August 2018

Wenn der Stammtisch zum Körperteil wird Durch die Woche mit Georg Löwisch Weil das Smartphone so viel kann, heißt es auf Französisch le téléphone intelligent. Viel öfter nennt man es aber le portable, weil man es überallhin mitnehmen kann. Aber nach den Sommerferien dürfen es drei bis fünfzehn Jahre alte Kinder und Jugendliche in Frankreich nicht mehr in die Schule mitnehmen, in Vorschulen nicht, in Grundschulen nicht und in weiterführenden Schulen auch nicht. Das beschloss die Nationalversammlung... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Mensch, Politik und Netz, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 7. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Maas als großer Problemlöser der CDU ? Wo liegen die Schwierigkeiten eines offenen Markt ? Kaufst du nichts bei mir – kaufe ich nichts bei dir. Das größte Problem eines freien Marktes waren doch überwiegend die Deutschen mit ihren Verkaufsstrategien welche das Gleichgewicht zwischen Ein-  und Ver- kauf total aus dem Gleichgewicht brachten! US-Sanktionen gegen Iran 1.) Maas... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

DIE – WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. August 2018

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Bei #MeDreiundfuffzig wird’s öde: Wenn auch Linkshänder und Innenminister ihr Elend an der Welt an ihrer Diskriminierung festmachen. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht in der vergangenen Woche? Friedrich Küppersbusch: Als SPD, Grüne und Linke eine Mehrheit hatten – bis 2017 – gab es keine „linke Sammelbewegung“. Und was wird besser in dieser? SPD, Linke und Grüne haben auch nach Umfragen keine Mehrheit.... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

Macrons List

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. August 2018

Emmanuel Macron und die Mitwirkung fast aller französischen Medien zu seiner Wahl Zwei Haifische aus der politischen Kloake von Serge Halimi Emmanuel Macron wurde unter Mitwirkung fast aller französischen Medien mit komfortabler Mehrheit zum Präsidenten der Republik gewählt. Jetzt will er im Parlament ein Gesetz gegen die Verbreitung von Falschinforma­tio­nen im Wahlkampf durchbringen (wohl schon mit Blick auf seine nächste Wahlkampagne). Der Gesetzestext, der demnächst verabschiedet werden... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

Widerstand-Bewegungen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. August 2018

„Hier sind republikbekannte linke Spieler am Werk“ Mit Klaus Staeck sprach Werner Kolhoff Der Künstler wendet sich vehement gegen Wagenknechts Sammlungsbewegung „Aufstehen“. Seit Samstag wirbt die Internetseite „Aufstehen.de“ für eine von Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht ins Leben gerufene „Sammlungsbewegung“. Der Heidelberger Künstler Klaus Staeck (SPD), sonst linken Initiativen gegenüber sehr offen, hält davon nichts. Die RUNDSCHAU sprach mit dem früheren Präsidenten... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, P. DIE LINKE, Überregional | 1 Kommentar »

Demokratie und Migration

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. August 2018

So will das Auswärtige Amt Menschen von der Flucht nach Deutschland abbringen Quelle  :      Netzpolitik ORG von Autor – Chris Köver Nichts als die Wahrheit: Die Webseite „Rumours about Germany“ soll Migranten aufklären und die Gerüchte der Schlepper richtigstellen. Das sagt die Bundesregierung und betont, dass es nicht um Abschreckung gehe. Interne Konzepte zeigen jedoch, dass die Kampagne sehr wohl das Ziel verfolgt, Menschen von der Flucht abzubringen oder zur Rückreise... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Kultur, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Wagentains letztes zucken

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. August 2018

Mehr Fragezeichen als Anworten Mit Sekt und Kaviar gehen sie sammeln für Hartz 4 ler welche abends froh sind, nicht mit leeren Magen ins Bett zu müssen.  Moderne PerversitätenDas sozialistische Luxuspärchen als Dauerschwadroneure sucht nach neuer Dienerschaft. Ja – es ist wirklich eine seltsame Bewegung, welche sich nun aufmachen will, – angeführt von einen in die Jahre gekommenen Oskar und seine aus ihren Tagen – ( ein Mann fragt Frau bekanntlich nicht nach ihren Alter)... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, P.AfD, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 6. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Auch ohne Erdbeben ist die Zerstörung in Deutschland ungleich größer. Folgende Generationen werden viele Zahlen bewegen müssen  und trotzdem nicht bis ins Detail errechnen können, was die Jahre unter Merkels CDU – CSU – SPD Regierungen  an Dauerschäden verursacht haben. Alleine die im Mittelmeer abgesoffenen Menschen beziffern sich auf mehrere tausende. Erneute Erblasten... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

KOLUMNE — MACHT –

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. August 2018

Solidargemeinschaft – erinnert sich wer? Von Bettina Gaus Selbst in Deutschland wird so getan, als handele es sich bei sozialen Nöten um das Versagen Einzelner. Und nicht um ein gesellschaftliches Problem. So ungefähr mit Mitte 50 sfängt es an. Dass über menschenwürdige Unterbringung, über Demenz, über Krankheiten und über die Angst vor einem Schlaganfall beim Abendessen mit Freunden länger und häufiger geredet wird als über Politik und Urlaubspläne. Dabei geht es nicht um die... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundespräsident, Medien, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

Kampf den privaten Retter

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. August 2018

Kampf gegen private Rettungsboote Die Humanität versinkt im Mittelmeer Quelle  :    untergrund-blättle von  Tobias Tscherrig / Infosperber Weniger Menschen flüchten über das Mittelmeer, dennoch fordern Politiker verschärfte Massnahmen. Der Preis: 629 Tote im Juni. «Wir sind an einem traurigen Moment der europäischen Geschichte angelangt, in dem man wahrscheinlich sagen kann, dass wir unsere Humanität verloren haben. Und niemand sollte sich täuschen lassen über die wahren Pläne, die... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Regierungs - Werte, Schicksale | Keine Kommentare »

Menschenrechte saufen ab

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. August 2018

Menschen sollten nur Menschen wählen Von Minh Schredle Rechtsextreme in Dresden bekunden öffentlich den Wunsch, Menschen ertrinken zu lassen. In Sindelfingen, wo gegen das Sterben im Mittelmeer protestiert wird, sagt ein Mann, es seien „schon zu viele gerettet“ worden. Die EU scheint das ähnlich zu sehen. Höchste Zeit, an unveräußerliche Menschenrechte zu erinnern. „Von mir können die kein Mitleid erwarten“, sagt ein älterer Herr grimmig, als ihm eine Frau... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Europa, Flucht und Zuwanderung, Regierung | Keine Kommentare »

Texte von Uri Avnery

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. August 2018

„Nicht Genug!“ Autor Uri Avnery VOR VIELEN Jahren, direkt nach dem Fall des Bolschewismus in Ost-Europa wurde ich gefragt, ob ich nicht ein Buch über das Ereignis schreiben könnte. Rachel machte die Fotos – ich schrieb den Text. Das Buch, das nur auf Hebräisch erschien, hatte den Titel „Lenin lebt nicht mehr hier“. Als wir Warschau besuchten, waren wir über die vielen Plätze in der Stadt erstaunt, wo metallene Schilder verkündeten, „ (Name) wurde hier von den Deutschen ermordet“.... weiter lesen...

Abgelegt unter Friedenspolitik, Nah-Ost | Keine Kommentare »

Aufstehen – Sitzenbleiber

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. August 2018

Die PR ist gut, jetzt wird gesammelt von Stefan Reinecke Was aus Sahra Wagenknechts Sammlungsbewegung wird, ist noch offen. Die PR ist aber schon mal gut gelungen. Sehr gut sogar. Nada, Journalistin mit syrischen Wurzeln, sitzt auf einer Parkbank. Sanfte Kamerafahrten, muntere Klaviermusik. Sie fürchte sich vor dem Rechtsruck in Deutschland, sagt sie, und wünscht sich Politiker, die „differenzierter reden.“ Die Gewerkschafterin Susi Neumann, einst mit Sigmar Gabriel auf einer Bühne, erzählt... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 5. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Was ist das denn für eine Meldung ? 1500 Menschen ertranken im Laufe des Jahres bei ihrer Überfahrt von Afrika nach Europa. Diese werden aber nicht als Menschen, sondern nur als Flüchtlinge erwähnt. Schämt euch alle in Europa – mit solche einem Pack verzichte ich auf jeden Kontkt. Fliegt Merkel vielleicht mit einen Hubschrauber als Trauernachweis über die Unfallstelle in Venedig?... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Grünen ohne Söder

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. August 2018

Die Kämpferin und ihr Co Aus München Dominik Baur In Bayern liegen die Grünen bei bis zu 16 Prozent. Sie sind zweitstärkste Kraft. Doch Schwarz-Grün ist unter dem nach rechts gedrifteten Markus Söder keine Option, finden Katharina Schulze und Ludwig Hartmann. Das grüne Spitzenduo arbeitet nun auf das scheinbar Unmögliche hin: eine Regierung ohne Söder. Der Tag, den Ludwig Hartmann als einen der aufregendsten in seinem politischen Leben bezeichnet, beginnt um fünf Uhr. Eigentlich hatte... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, P.Die Grünen, Überregional | Keine Kommentare »

Die Rache des Napoleon

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. August 2018

Ensch-Engel verlässt Fraktion der Linken im Landtag Wie es der Chef vorschreibt : – Wer sich im Saarland innerhalb der Hohlkopfliga eine eigene Meinung erlaubt, wird gemobt. Wann lädt die Fraktion zum Gedenktag an eine Linke Partei ein? Gleiches wird für das neue Sammellager gel(d)en? DL – Red.  – IE. Von Daniel Kirch Zuvor hatten fünf der sieben Linken-Abgeordneten beantragt, die 63-Jährige als Fraktionsvize abzuwählen, „da die nötige Grundlage für eine vertrauensvolle... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 17 Kommentare »

Im Interview: C. Neudeck

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. August 2018

„Man darf sich nicht von Meckerern beeindrucken lassen“ Das Interview führte : Vanessa Vu, Troisdorf Christel Neudeck brachte 1979 mit ihrem Mann Tausende vietnamesische Bootsflüchtlinge nach Deutschland. Lässt sich die Seenotrettung damals mit heute vergleichen? Über 1.500 Menschen sind laut dem UN-Flüchtlingshilfswerk dieses Jahr bereits im Mittelmeer ertrunken, die Zahl steigt rapide an. Europäische und nordafrikanische Staaten haben Seenotrettungsmissionen weitgehend eingestellt,... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Mensch, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

Sitzt still – ihr Penner

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. August 2018

„Aufstehen“, Verdammte dieser Erde ………… Die Kinder wurden schon einmal ausgesandt Schrott zu sammeln. Und die im Dunklen sieht man nicht Quelle   :   Scharf – Links Von Günther A. Classen Eine längst überfällige Idee endlich dem wachsenden rechten demokratie- und menschenverachtenden Urnenpöbel etwas Konstruktives von links, über halblinks bis fast oder kaum links entgegenzusetzen. Leider erscheint der Name „Aufstehen“ bereits derart zäh und verkrampft, als... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

Lafowagen „steht Kopf“

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. August 2018

Wagenknecht steht Mittags auf Aber nur wenn sie nicht hoch gehalten wird ! Folgen wir doch einfach der im Artikel angesprochenen Folklore von Diether Dehm. Ich zitiere: „Alle, die nicht gerne Instant-Brühe trinken, solln aufstehn. Alle, die nicht schon im Hirn nach Deospray stinken, solln aufstehn“, heißt es darin. Produzent des Songs war Diether Dehm, heute Linken-Abgeordneter und bekennender Unterstützer Wagenknechts.“ (Rieche das Deo) So weit so gut ? Und die Frage stellt sich von selbst... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 30 Kommentare »

DL – Tagesticker 04.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 4. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Wie gut das Einer den deutschen Sesselfurzern in der Verwaltung eine Harke zeigen konnte. Mehr davon – wehrt Euch !! Gegen den Politikerstatus – immer der Obertroll sein zu wollen. Alle Formalitäten erledigt 1.) Zu Unrecht abgeschobener Afghane kehrt nach Neubrandenburg zurück Obwohl sein Asylverfahren noch nicht rechtskräftig abgeschlossen war, wurde ein junger, in Neubrandenburg... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Das Lebendige regt sich

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. August 2018

Klaus Renft : Das Lebendige regt sich Von Thomas Gerlach In der DDR wussten sie, die Stones würden nie kommen, Deep Purple auch nicht. Aber die Klaus Renft Combo war da. Bis das Verbot, Streit und der Tod die Band zerlegt. Nur einer noch singt heute die Renft-Lieder. Wieder und wieder. Bekommt die Band das Bier heute kostenlos? Einen Augenblick lang scheint Heike Stephan ratlos, schließlich ist sie keine Konzertveranstalterin, sondern Grafikerin und der Auftritt heute ist etwas Einmaliges. „Ja,... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, Kultur, L. Thüringen, Meck - Pommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt | Keine Kommentare »

Der soziale Deutsche Krieg

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. August 2018

Hartz IV: Bericht aus dem beschädigten Leben Quelle    :     untergrund – blättle autonomie-magazin.org Mit Maulwurfsarbeit und Solidarität gegen den sozialen Krieg. Der nachfolgende Bericht ist eine aktuelle Begebenheit des Autors, der seit vielen Jahren von Hartz IV lebt und nun in den Mühlen der Bürokratie des repressiven Sozialsystems zermalmt wird. Aus seiner eigenen Geschichte heraus versucht er ein Verständnis für den in Deutschland herrschenden sozialen Krieg zu schaffen. Geboren... weiter lesen...

Abgelegt unter DGB, HARTZ IV, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

Völker- oder See- Recht?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. August 2018

Die Aquarius auf der Suche nach dem Recht von Elsa Koester Seenotrettung : Das Rettungsschiff von SOS Méditerranée sticht in See. Bald steht es vor der Entscheidung: bricht es das Völkerrecht oder das Seerecht? Wenn die Aquarius heute Abend um 18 Uhr am Hafen von Marseille ablegt, wird sie nicht nur ihre nächste Mission der Seenotrettung beginnen. Sie wird auch – unfreiwillig – zur Verteidigung internationalen Rechts in See stechen, zur Verteidigung der Genfer Flüchtlingskonvention und... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Kultur, Schicksale | Keine Kommentare »

Prima Klima für „Hartz-IV“

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. August 2018

Eine beißende Glosse im Sommerloch 2018 Quelle     : Scharf – Links Von Ludger Spellerberg Alle reden vom Wetter. Auch in Kreisen der SPD hat der „Klimawandel“, der letzlich auf das Datum des 14.03.2003 zurückzuführen ist, eine muntere Diskussion ausgelöst. Wir erinnern uns! An diesem Datum trat ein großer Zampano vor die deutsche Öffentlichkeit und verkündete die AGENDA 2010. Damit war der politsche Klimawandel in Deutschland eingeleitet. Dieser Tage wird über die Folgen des... weiter lesen...

Abgelegt unter Einfach lecker - günstig, Feuilleton, HARTZ IV, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Wir retten die Welt

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. August 2018

32 Jahre sind verdammt kurz Die politischen Versager auf einen Blick. Wer zählt die Gipfel – zahlt die Spesen – so sind Versager immer gewesen. Die Versager tragen das Geld und den Rest die Gesellschaften. von Bernhard Pötter An 1986 kann ich mich gut erinnern. Wir hatten gerade „1984“ überlebt und die Fußball-Nationalelf hatte im Finale (!) der WM in Mexiko gegen Argentinien verloren. Ich hatte den ersten echten Liebeskummer und staunte in einem langen Sommer über die Weite... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Redaktion, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 03.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 3. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Lassen wir uns überraschen wer den letzten Trumpf in Händen hält! Trump widerspricht Trump – was Ivanka von den Medien hält Die Tochter des US-Präsidenten hat deutlich gemacht, dass sie die Meinung ihres Vaters über die Medien nicht teilt. Sie hält diese nicht für „Feinde des Volkes“. US-Präsident Donald Trump bezeichnet kritische Medien als „Feinde des Volkes“ –... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der Traum von Paris

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. August 2018

Geflüchtete in der EU / Orte der Zurückweisung (I) von Michael Braun Frankreich hat die Grenze nach Italien 2015 für Geflüchtete geschlossen. Im Küstenort Ventimiglia warten seither die Ausgesperrten. Die Grenze ist offen. Gewiss, am Straßenrand stehen zwei Beamte der französischen Bereitschaftspolizei CRS, sie winken ausnahmslos jeden aus dem italienischen Ventimiglia kommenden Wagen rechts ran. Der eine, mit Rayban-Sonnenbrille und Schnellfeuergewehr ausstaffiert, gibt das Handzeichen zum... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Regierungs - Werte, Schicksale | Keine Kommentare »

Ein Besuch in der Türkei

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. August 2018

Die Auferstehung des Osmanischen Reiches? Quelle    :   untergrund-blättle Rudi Friedrich / Artikel aus: Graswurzelrevolution Nr. 430, Sommer 2018, www.graswurzel.net Auf den ersten Blick merkte man im März 2018 in Istanbul nicht viel davon, dass sich die Türkei im Krieg befand. An der Passkontrolle wartete eine lange Touristenschlange. Alles lief normal. Einkaufsstrassen wie Istiklal waren überfüllt. Als wir jedoch die Metro nahmen, mussten wir in der Station Yenikapı umsteigen. Hier... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Medien, Schicksale | Keine Kommentare »

Der politische Realismus

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. August 2018

Wie grün muss Rot, wie rot muss Grün werden? Autor :  Tom Strohschneider Analyse „Realismus“ ist zu einem SPD-Schlagwort in der Migrationsdebatte geworden. Die Grünen setzen einen „Realismus“ in Sachen Klimaschutz dagegen. Anmerkungen zu einem Begriff. Annalena Baerbock hat sich für einen „neuen Klimarealismus“ ausgesprochen. Die Grünen-Vorsitzende nimmt dabei einen Begriff auf, der zu einem Schlagwort in der Migrationsdebatte geworden ist: Realismus wird... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Kriegspolitik, P.Die Grünen, P.SPD | Keine Kommentare »

Noch mehr Staatstrojaner:

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. August 2018

Verfassungsschutz soll hacken dürfen Quelle   :   Netzpolitik ORG Autorin :   Constanze Dem Verfassungsschutz soll die Erlaubnis zum Hacken erteilt werden, wenn es nach dem Willen des Heimatministeriums geht. Wie ein Staatssekretär von Minister Horst Seehofer in einer Rede bekräftigte, soll der Geheimdienst per Gesetz zu „Online-Durchsuchungen“ ermächtigt werden. Wer dachte, die enorme Ausweitung der Befugnisse bei Staatstrojanern in der letzten Legislaturperiode sei schon das Ende... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Kriegspolitik, Medien, Politik und Netz, Positionen | Keine Kommentare »

Finanzkrise – Griechenland

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. August 2018

Wie eine geschlagene Kuh von Ulrike Herrmann In Griechenland ist die Krise noch lange nicht vorbei – vor allem weil die Eurozone ständig mit der „Pleite“ droht. Damit entsteht ein Teufelskreis. In der Eurokrise war Griechenland immer für eine Legende gut. Die neueste Version lautet, dass das Land jetzt „gerettet“ sei! Am 20. August laufen die Hilfspakete aus, und danach sollen sich die Griechen selbst finanzieren. Zwei Fakten reichen aus, um dieses Wunschdenken zu zertrümmern: Griechenland... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 02.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 2. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** In China wird mehr an die Frechheit – in der EU an die Dummheit geglaubt. Wobei Beide aber von einer Schule der Diplomatie reden, welche noch nie jemand zu Gesicht bekommen hat. Handelsstreit mit den USA 1.) Chinas riskante Strategie gegen Trump Mit gewaltigen Finanzspritzen stärkt China seine Unternehmen im Handelskonflikt mit den USA. Die Führung in Peking setzt damit aufs Spiel,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Identität und Integration

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. August 2018

Die Özil-Debatte ist eine Neiddebatte Von Simone Dede Ayivi Özil selbst sagt, er habe zwei Herzen, ein deutsches und ein türkisches. Das ist eindeutig zuviel des Guten. Denn Deutschsein ist zeitaufwendig. Mal wieder richtet sich der Zorn gegen diejenigen unter uns, die mehr haben. Der Neid wächst, und das ist kein Wunder bei dieser Ungleichheit: In diesem Land leben Personen, die sind afrodeutsch, turkodeutsch, italodeutsch, asisatisch-deutsch oder sonst wie mehr-als-deutsch. Andere dagegen... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Schicksale | Keine Kommentare »

links – rechtsantideutsch?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. August 2018

Klare Kante statt Opportunismus Quelle    :      untergrund-blättle Abu Wertmullah Al Takfiri  revoltmag.org Taugt die Unterscheidung zwischen links- und rechtsantideutsch? Die AfD-Lobreden von Thomas Maul sind kein Ausfall, sondern logisches Resultat eines sich konsequent nach rechts orientierenden politischen Diskurses. Der Experte für Rechtsabweichungen Abu Wertmullah Al Takfiri erklärt, warum die Unterscheidung zwischen links- und rechtsantideutsch nichts taugt: Kürzlich tat sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Medien, P.AfD | Keine Kommentare »

Assads Gesetz Nr. 10

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. August 2018

Vertreiben, Enteignen Wiederaufbauen Von  Jakob Farah Während in der syrischen Provinz Daraa Hunderttausende vor der Armee und den Luftangriffen russischer Bomber fliehen, plant das Regime bereits den Wiederaufbau des Landes. Den wird Assad vor allem dazu nutzen, seine Gegner zu bestrafen und Gefolgsleute und Verbündete zu belohnen. Nach sieben Jahren Krieg liegt Syrien am Boden. Schätzungen zufolge hat der Konflikt bislang mindestens 350 000 Menschenleben gekostet. Über 12 Millionen der... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Medien, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

Die Linken und Flüchtlinge

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. August 2018

‚Menschenrechte‘ und ‚Migrationsdiskurs‘ Quelle  :  Scharf – Links von systemcrash Ich habe auf facebook [1]die Debatte um die ‚Evakuierung‘ der ‚Weisshelme‘ aus Syrien mitbekommen. Da ich über die politische Situation in Syrien nur äusserst unvollkommen ‚informiert‘ bin, wollte ich mich nicht direkt zu dieser Frage (der Weisshelme) positionieren. Aber die Frage der ‚Menschenrechte‘ interessiert mich doch zu sehr,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. August 2018

Fahren eigentlich auch Reichsbürger in Urlaub? Durch die Woche mit Nina Apin So heiß ist es, dass sogar das preußische Berlin tropisches Flair verströmt: in den Straßen viele Urlauber und wenige Einheimische, die sich träge auf schmatzenden Flipflops oder schwankend auf Leihfahrrädern durch die Straßen schieben. In den skandalös schlecht klimatisierten Räumen der taz gerötete Gesichter, glasige Blicke, die sich auf nutzlos rotierende Kleinventilatoren richten. Unter den Konferenztischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 01.08.18

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 1. August 2018

Direkt eingeflogen mit unseren  Hubschrappschrap *********************************************************** Machthaber (PolitikerInnen) sind in den seltensten Fällen mit Intelligenz gesegnet gewesen. Vergleiche Iran – USA mit EU und Staaten aus denen die Flüchtlinge kommen. Die Achillesferse der EU ist das Mittelmeer, wo man die Menschen eiskalt absaufen lässt. Das Vieh untereinander zeigt hier mehr Humanität – es tötet aus Hunger und nicht aus Habgier. Iran-Strategie der USA... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Weder Benzin noch Diesel

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. Juli 2018

Debatte Klimaschutz und Mobilität von Martin Unfried Zeit für ein Bekenntnis: Die Umweltbewegung muss den Kampf gegen den Verbrennungsmotor genauso ernst betreiben wie den gegen den Diesel. Ja, der Dieselskandal ist wichtig und es ist gut, dass Manager verhaftet und deutsche Städte verurteilt werden, weil sie Gesetze brechen und die Gesundheit ihrer eigenen Bürgerinnen nicht schützen. Leider bedeutet dies allerdings nicht, dass wir in Sachen Klimaschutz und Verkehrswende im Moment weiterkommen. Im... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, International, Kriegspolitik, Medien | Keine Kommentare »

“ Recht auf Stadt „

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. Juli 2018

Gentrifizierung in Regensburg – Was ist das? Quelle      :     Untergund – Blättle rechtaufstadt-regensburg.uetheater.de Es gibt deutschlandweit immer mehr Initiativen unter dem Namen „Recht auf Stadt“. Hinter der Entstehung solcher Gruppen stehen viele Beweggründe. Meist ist die Rede von einer Stadt, in der alle gut leben können. Was nicht heissen soll, dass die Restaurantauswahl verbessert werden soll oder die Autofahrer noch schönere Strassen bekommen. Die Beweggründe,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Kommunalpolitik, Kultur, Medien | Keine Kommentare »

Costa Rica macht es richtig

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. Juli 2018

Costa Rica macht es richtig von Joseph E. Stiglitz Autoritarismus und Protofaschismus sind in vielen Teilen der Welt auf dem Vormarsch. Da ist es ermutigend, ein Land zu sehen, dessen Bürger sich demokratischen Prinzipien nach wie vor zutiefst verpflichtet fühlen: Costa Rica mit seinen weniger als fünf Millionen Einwohnern hat im Lauf der Jahre weltweite Beachtung für seine progressive Politik gefunden. Schon 1948, nach einem kurzen Bürgerkrieg, schaffte Präsident José Figueres Ferrer das... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Feuilleton, Finanzpolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Waldbrände um Athen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 31. Juli 2018

Was steckt hinter den tödlichen Waldbränden in Griechenland? Quelle    :    Scharf – Links Von Yanis Varoufakis via griechenlandsoli.com ATHEN – Letzten Montag brach über die griechische Region Attika eine biblische Katastrophe herein. Die ersten Anzeichen dafür sah ich vormittags am Athener Flughafen, als ich meine Tochter nach Australien verabschiedete. Es roch stark nach brennendem Holz, also schaute ich in den Himmel. Dort sah ich eine weißlich-gelbe Sonne – umgeben von... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, Medien, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »