DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

Klimaproteste Deutschland

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 25. Juni 2019

So gut sortiert wie nie Aus Aachen, Viersen und Hochneukirch von Martin Kaulund Katherina Schipkowski  Es ist Samstag, 13.09 Uhr, als es an diesem Wochenende dann ausnahmsweise doch einmal unübersichtlich wird: Hunderte Menschen biegen plötzlich auf einer Landstraße in Nordrhein-Westfalen, zwischen Lützerath und Immerath, links ab ins freie Feld. Alle rennen nun so schnell sie können – stolpern, aufstehen –, erst über Sand, dann durch ein Kornfeld und einen Kartoffelacker, zur Tagebaukante... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriegspolitik, Nordrhein-Westfalen, Umwelt | Keine Kommentare »

Der Weg in die Barbarei:

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 25. Juni 2019

Frank-Walter Steinmeier spricht von allgemeiner Verrohung Quelle            :       untergrundblättle ch.  Von  Kristian Stemmler / lcm Ein Sommertag im Juni 2019. Die Uhr am Gebäude der Scientology Kirche im Hamburger Zentrum zeigt fünf nach eins. Kommentar zur Demo in Hamburg gegen den Mord an CDU-Politiker Lübcke. Dieselbe Zeit wie die Turmuhr der Hauptkirche St. Petri vis-à-vis. Auf der kurzen Strasse dazwischen haben sich Demonstrant*innen versammelt, an die 250 vielleicht.... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundespräsident, Hamburg, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Bestandsdatenauskunft:

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 25. Juni 2019

Verfassungsschutz fragt 750.000 Namen und Anschriften ab Quelle       :       Netzpolitik ORG. Von  Andre Meister Der Inlands-Geheimdienst hat letztes Jahr fast 750.000 Bestandsdaten abgefragt, dabei beobachtet er nur 80.000 „Extremisten“. Seit Jahren fordern wir mehr Transparenz über diese massenhaften Abfragen. Das BKA hingegen kann angeblich keine Zahlen nennen, die Polizei führt keine Statistik. Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat im Jahr 2018 fast 750.000 Bestandsdaten... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Politik und Netz, Regierungs - Werte, Überregional | Keine Kommentare »

Mordfall Walter Lübcke

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 25. Juni 2019

Die braunen Schläfer erwachen Eine Kolumne von Sascha Lobo Was weckt rechtsextreme Schläfer und macht sie zu Tätern? Es ist nicht nur das eigene Umfeld. Sondern auch die verharmlosende Ignoranz bürgerlicher Kreise – und vielleicht auch die Wortwahl führender Politiker. Seit 1990 muss man von mindestens 195 Todesopfern rechter Gewalt in Deutschland ausgehen. Walter Lübcke ist der Einhundertsechsundneunzigste. Wer diese Zahlen überraschend findet, ist passiver Teil des Problems. Unabhängig... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Kultur, Schicksale, Überregional | Keine Kommentare »

Mehr Gemeinsinn wagen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 25. Juni 2019

Das alles muss sich ändern Von Reinhard Loske Als die Queen im November 2008 in der London School of Economics der versammelten Schar der Top-Ökonom*innen die peinliche Frage stellte, warum denn niemand von ihnen die Finanzkrise vorausgesehen habe, schaute sie in ratlose Gesichter. Man habe sich wohl zu sehr aufeinander verlassen, so der Tenor der Rechtfertigungsversuche, die aber kaum überzeugen konnten. Tatsächlich führten unrealistische Modellannahmen dazu, dass die Standardökonomik die... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, International, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 25.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 25. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Was aus einer Menüfolge alles erlesen werden kann. Wie wäre es denn mit: „Alte Korinthen Kackerin“, eine vielleicht zutreffendere Aussage ? Und nun zum Hauptthema des Abends: „Ich bin kein Politiker mehr“. Ja wo sind sie denn hingegangen? In den 68 gern waren mehr Verluste zu verzeichnen und trotzdem verstärkte sich der Gestank unter den Partei – Talaren ! Gemeinsamer... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Herbeigesehnter Bürgerkrieg

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 24. Juni 2019

 Eine historische und aktuelle Spurensuche. Von David Bebnowski und Dominik Rigoll Was hat Höckes AfD mit der Hannibal-Affäre und dem Lübcke-Mord zu tun? Eine historische und aktuelle Spurensuche. Im Jahr 1952 flog eine Gruppe von Veteranen der Wehrmacht und der Waffen-SS auf, die in den hessischen Wäldern für den „Tag X“ einer sowjetischen Invasion trainierte. Die Polizei beschlagnahmte Waffen, antikommunistisches Propagandamaterial, aber auch Proskriptionslisten mit den Namen von Sozial-... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, L. Thüringen, Nordrhein-Westfalen, P.AfD | Keine Kommentare »

Niemand will Verantwortung

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 24. Juni 2019

Nicht nur in der SPD scheuen sich immer mehr vor der  Verantwortung. Wo sind denn die Schrödianer alle geblieben welche einst „unter“ besagten Genossen den Laden in den Dreck fuhren. Sollen sie ihn doch wieder herausziehen. Aber Schwein werden geht schneller als eines zu bleiben? Von Peter Dausend und Robert Pausch Die Erwartungen an Politiker wachsen, ihr Einfluss aber schrumpft – nicht nur in der SPD scheuen immer mehr Spitzenleute Verantwortung. Manuela Schwesig kann nicht,... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, P.SPD, Schicksale, Überregional | Keine Kommentare »

Spahns U-Boot-Politik

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 24. Juni 2019

Die Kunststücke des Herrn Spahn Wie der Gesundheitsminister konservative Werte zerstört von Michael Kanert Manchmal kann man den Eindruck haben, dass Jens Spahn, wenn er morgens ins Büro geht, einfach die Tür verwechselt. Denn gleich neben dem Bundesgesundheitsministerium steht der Berliner Friedrichstadtpalast. Dort werden prächtige Revuen aufgeführt mit Tanz und Musik und atemberaubenden Effekten. Derzeit auf der Bühne: der Herr Minister. „In 10 bis 20 Jahren werden wir den Krebs besiegt... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Nordrhein-Westfalen, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

Wehret der AFD

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 24. Juni 2019

DIE AFD IST DIE IDEOLOGISCHE NACHFOLGEPARTEI DER NSDAP Die Köpfe leer und trotzdem schwer – da muss ganz schnell die Stütze her ! Von Stefasn Weinert BW All die Politiker – vom Bundesinnenminister bis zum Vorsitzenden des Deutschen Städtetages, all die Experten und Kommentartoren in den TV-Nachrichtensendungen und den Zeitungen (und sicher auch noch bei Anne Will, Maischberger, Phoenix und Co.), die nun nach dem Mord an dem Regierungspräsidenten Walter Lübcke angesichts der Täter-Spur... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Berlin, P.AfD, Überregional | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 24. Juni 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Wenn auf dem Kirchentag in Dortmund Vulven gemalt und die Frömmelkohorten los sind. Die Polizei und Bundeswehr sich laut Friedrich Merz schon zu Teienl bei der AfD tummeln und die CSU Strohhütten abfackelt – haut R2G in Berlin einen raus. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Die 150-jährige Buche hinterm Haus ist kahl. Dürrestress, das Alter, womöglich Schädlinge. Und... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 24.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 24. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Ist es nicht völlig belanglos, wer sich auf den Dreckhaufen von einen der weltweit beliebigen Staaten gesetzt hat? Sind nicht die meisten von ihnen, egal ob nun weiblich oder männlich nur die Auswürfe unmenschlich, machtgeiler Triebtäter ? Wer Demokratie fordert muss auch Demokratisch leben wollen und dazu gehört der unablässiger Machtwechsel. Wer will das von all den derzeitigen Potentaten... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

G. Friedrichsen – Reporterin

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. Juni 2019

„Vor Gericht läuft  ein Theater­stück“ Im Gespräch mit Gisela Friedrichsen –  Doris Akrap Gisela Friedrichsen begann ihre Karriere, als Gerichts-reportagen noch ausschließlich von Männern geschrieben wurden. Sie änderte das. Ein Gespräch über das deutsche Rechtssystem, männliche Vorurteile und das, was die Gesellschaft aus dem NSU-Prozess gelernt hat – oder eben nicht. taz am wochenende: Frau Friedrichsen, in Ihrem Eintrag auf Wikipedia steht … Gisela Friedrichsen: …... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Justiz-Kommentare, Kultur, Medien | 1 Kommentar »

Billiges Geld wird zur Droge

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. Juni 2019

Die Notenbanken sind am Ende ihres Lateins Quelle      :    INFOsperber Von Marc Friedrich und Matthias Weik Die gewagte Geldpolitik hat ihre Ziele verfehlt. Die drohende Rezession bringt die Politik der Geldschwemme noch näher zum Abgrund. Fortsetzungen sind meist nicht so gut wie das Original aber bei Mario Draghi´s «Whatever it takes» war der erste Teil schon verheerend. Nun hat er es wiederholt verlauten lassen. Obwohl die Bilanz der EZB auf Rekordniveau ist, will er die Geldschleusen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, International, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

‚Antifaschismus‘ der CDU?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. Juni 2019

„Heisst Antifaschismus CDU wählen?“: Quelle     :       Scharf – Links Von systemcrash Der Mordfall Lübcke hat offenbar selbst in Kreisen der CDU und CSU ‚antifaschistische‘ Impulse ausgelöst. (Der Begriff ‚Antifaschismus‘ ist hier offenkundig ein ironisierender). Dass erst vor kurzem in Sachsen-Anhalt über Koalitionsmöglichkeiten von CDU und AfD nachgedacht wurde, kann von dem öffentlichen Kurzzeitgedächtnis vlt. noch entschuldigt werden,... weiter lesen...

Abgelegt unter Friedenspolitik, Kultur, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Rinke Linke + Lechte SPD ?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. Juni 2019

Fusions-Feuer Von Gastautor Bernd Riexinger Könnte nicht die SPD mit der Linkspartei fusionieren? Wie ein Raunen ging diese Idee in der letzten Wochen durch die Presse. Nein, es fusioniert ganz sicher keiner, sagt Bernd Riexinger, Bundesvorsitzender der Linken. Und ärgert sich über die künstliche Aufregung. Die Linke soll also, laut medialer Politikberatung, mit der SPD fusionieren. Daran sind zwei Aspekte interessant:  Erstens, wie eine solche Inszenierung läuft und sogenannte Leitmedien... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Opposition, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. Juni 2019

Den eigenen Mythos befeuern, aber nicht liefern. Genial! Durch die Woche mit Klaus Raab Diese Woche haben die Sommerferien angefangen. Nicht in so fabelhaften Bundesländern wie Bayern, natürlich nicht. Dort wird traditionell noch mit eiserner Hand durchgelehrt, bis die heißen Tage vorbei sind. Aber in so Schmuddelregionen wie Berlin ist der Unterrichtsausfall nun offiziell vorgesehen. Das ist schön für die Hauptstadt, und zwar deshalb, weil sie nun mit eiserner Hand durchgeleert wird. Die Menschen... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, Kultur, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 23.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 23. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Wäre es nicht die richtige Zeit für den Rest der Welt, einmal darüber nachzudenken wie dem Machtstreben dieses irren US-Boy Einhalt geboten werden kann ? Aber heutige PolitikerInnen zeigen nur Mut, wenn es gegen die eigene Bevölkerung geht ? Medienberichte 1.) USA führen Cyberangriffe gegen Iran aus US-Präsident Donald Trump hat den ursprünglich in dieser Woche geplanten Angriff gegen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

KOLUMNE MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. Juni 2019

Externe Hilfestellung für die AfD Von Bettina Gaus Der ehemalige CDU-Generalsekretär Peter Tauber möchte Verfassungsfeinden bestimmte Grundrechte entziehen. Das geht nun gar nicht! Die AfD scheint für eindrucksvolle Wahlergebnisse keine Hilfe von außen zu brauchen. Nicht einmal eine Spendenaffäre kann ihr etwas anhaben – die Leute wählen sie, als gäbe es kein morgen. Gibt es ja vielleicht auch nicht. Aber wenn die Rechtsextremen doch einmal externe Hilfe benötigten: auf wen könnten sie... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Innere Sicherheit, Kultur, Überregional | Keine Kommentare »

Knalltüten der WerrteDU

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. Juni 2019

Who the fuck is Werte-Union Aber nie um die BürgerInnen Von Anna Hunger Atomkraft ja bitte, Migranten raus, solange sie sich nicht so gut benehmen wie die Deutschen im Urlaub, Europa zur Festung und Merkel muss weg: Das ist die Werte-Union. Am vergangenen Samstag traf sie sich zur Vollversammlung in Filderstadt. Viele waren nicht da. Meine Güte. Da könnte man meinen, man hätte es mit wichtigen Leuten zu tun. „Werte-Union – Mitsch kann sich Maaßen als Innenminister vorstellen“.... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Gewerkschaften, P.CDU / CSU, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Verlogene Migrationsdebatte

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. Juni 2019

Das „Bleibt-bloß-weg-Paket“ der Regierung Eine Kolumne von Ferda Ataman „Ausländer weg – alles gut!“ So lässt sich die Intention des nun beschlossenen Migrationspakets umreißen. Damit knickt die Regierung vor dem rechten Lager ein – und am Fachkräftemangel ändert sich nichts. Falls es noch eines Beweises bedurfte, dass die Große Koalition vor den Antimigrationsmuftis einknickt, dann wurde er letzte Woche geliefert. Am 7. Juni hat der Bundestag gleich mehrere... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, Integration, Kultur, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Krise des Wachstumsdogmas

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. Juni 2019

Plädoyer für eine intervenierende Sozialwissenschaft von Ulrich Roos In „Die Farbe Rot“, seiner beeindruckenden Rekonstruktion der Entwicklung des sozialistischen Denkens, beschreibt Gerd Koenen einige Vor-Zeichen, die in der Vergangenheit auf nahende Revolutionen hingewiesen haben: die Verrohung der politischen Kommunikation, der Verlust des Respekts vor politischen Autoritäten sowie eine als Zukunftsangst der Gesellschaft verstandene Große Angst („Grande Peur“), kombiniert mit der... weiter lesen...

Abgelegt unter Energiepolitik, International, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

CDU und der Mordfall Lübcke

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. Juni 2019

Wenn ein Politiker ermordet wird Blühende Landschaften der CDU, auch für Guido Westerwelle auf dem Kölner Melaten Friedhof. Von Sebastian Erb, Konrad Litscchko und Christiana Schmidt Nach dem Lübcke-Mord durch einen Rechtsextremen reagiert die Partei des Opfers, die CDU, verhalten. Warum? Wenige Stunden nachdem die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen an sich gezogen und von einer mutmaßlichen rechtsextremen Tat gesprochen hat, gibt die Kanzlerin am Montagabend ein kurzes Statement ab, am Rande... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Hessen, Kultur, P.CDU / CSU | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 22.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 22. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Und das alles, obwohl oder gerade weil – – in den USA die absolute Waffenfreiheit herrscht ? Wäre vielleicht auch Anschauungsunterricht für die demokratischen Vorstellungen in der CDU/CSU ? Nach Drohnenabschuss: 1.) Trump: Habe Angriff auf Iran zehn Minuten vor Militärschlag abgesagt US-Präsident Donald Trump hat einen Militärschlag gegen den Iran nach eigenen Angaben wegen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Leben in Basra – Irak

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. Juni 2019

Das Salz in den Wunden von Basra Aus Basra von Meret Michel „Venedig des Ostens“, so wurde die irakische Metropole einst genannt. Heute sind die Kanäle ver­dreckt, und das Salz des Persischen Golfs verseucht das Wasser. Milizen beherrschen die Stadt. Moham­med Youssef aber will das nicht länger hinnehmen. Hier haben wir die Glasflaschen mit Benzin gefüllt“, sagt Mohammed Youssef nicht ohne Stolz. Er kniet sich nieder auf dem Betonweg in der Mitte eines begrünten Kreisverkehrs, um den... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Mensch, Positionen, Umwelt | Keine Kommentare »

Demokratie gefährdend?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. Juni 2019

Parteispenden und die „politische Willensbildung“ Wer kräftig schmiert, fährt gut. Kann politische Bildung etwas anderes als Volksverdummung ? Quelle      :      untergrund-blättle ch. Von  Nico Beckert  zebralogs.wordpress.com Daimler hat sich dazu entschlossen dieses Jahr keine Spenden an politische Parteien zu geben. Diese Nachricht hätte kaum grosse Schlagzeilen gemacht. Doch der CDUler und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Bildung, Bundestag, Regierung | Keine Kommentare »

Betrachtungen Feminismus

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. Juni 2019

Skandale am Rande des Nervenzusammenbruchs Eine Kolumne von Thomas Fischer Wo ein Wille ist, ist ein Skandal. Wer das nicht glaubt, hat in der neuen Kommunikationszeit noch weniger zu suchen als in der alten. Dabei sind manche Skandale so unübersichtlich, dass es fast schon ein Skandal ist. Zur Lage Dass der Skandal der Lebenssaft des Journalismus ist, liegt zu einem großen Teil in der Natur der Sache, denn der Mensch und Medienkonsument ist nun einmal bevorzugt am Außergewöhnlichen interessiert... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Justiz-Kommentare, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Eine Stadt des Vergessens.

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. Juni 2019

München – Stadt des Vergessens. Nicht einmal ER – der brummende Bär ! Quelle       :      Scharf – Links Eine Satire von Gerd Elvers München. Der magische Anziehungspunkt für viele Menschen. Nichts kann sie von diesem Sehnsuchtsort  abschrecken: Die höchsten Mieten, die dichteste Bebauung, der dickste Smog.  Die beste Übersicht über die Stadt hat man von einem der Schuttberge im Norden der Stadt. Von ihnen geht bei klaren Wetter die Sicht über die Nordkette... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Satire, Überregional | Keine Kommentare »

Vielleicht, irgendwann

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. Juni 2019

Beitritt EU ?   –  Vielleicht, irgendwann Von Jana Lapper Wieder werden die Beitrittsverhandlungen der EU mit Albanien und Nordmazedonien verschoben – ein schlechtes Signal für die ganze Region. ange hatten Albanien und Nordmazedonien darauf hingearbeitet, nun werden sie weiter vertröstet. Eigentlich hätten die Europaminister diese Woche endlich einen Termin festlegen sollen, wann die Beitrittsgespräche der beiden Länder zur EU beginnen sollen. Das ist nicht geschehen. Stattdessen... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Europa, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 21.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 21. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Mit Trump macht ihr das Land nur dumm ? Gilt der folgende Spruch nicht mehr : „Zeige ich mit einen Finger auf Andere – weisen vier Finger auf mich selbst?“ Die Gesellschaft weiß das alles lange im rechten Verhältnis zu werten. Da streitet das politische Pack unter seinesgleichen ! USA: 1.) Donald Trump stoppt Luftangriffe auf den Iran im letzten Moment US-Militärflugzeuge waren... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Tötung von Walter Lübcke

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. Juni 2019

Schlimm genug Ein Kommentar von Bettina Gaus Islamisten werden überwacht, auch wenn sie individuell nicht straffällig geworden sind. Für Rechtsextremisten scheint das nicht zu gelten. Was bisher im Zusammenhang mit der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke bekannt ist, ist schlimm genug. Auch ohne weitergehende Spekulationen. Unter Tatverdacht steht ein gerichtsbekannter Rechtsextremist, den der Verfassungsschutz nicht mehr auf dem Schirm hatte – obwohl es keinerlei Hinweise... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, P.CDU / CSU, Schicksale, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Klassismus auf brasilianisch

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. Juni 2019

Rio de Janeiro: Die zweigeteilte Stadt Zur WM hatte sie noch alles im Griff und Blick! Quelle       :      untergrund-blättle ch Von Ricardo Tristano Fast nirgendwo in Südamerika prallen die gegensätzlichen Welten von Reich und Arm so hart und ungefiltert aufeinander wie in der Metropolenregion Rio de Janeiro. Ein Besuch im Tourismus-Moloch der Superlative. Wenn man vom Flughafen her in das Zentrum der Stadt fährt, führt einen die Autobahn kilometerlang an den durch Mauern gut abgeschirmten... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Feuilleton, Innere Sicherheit, Kultur, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

EU – Margrethe Vestager:

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. Juni 2019

Eine Kritikerin des Silicon Valley strebt an die EU-Spitze Einige Klassen besser als Weber – der glänzt nur wie Leder. Quelle    :        Netzpolitik  ORG Von  Alexander Fanta Margrethe Vestager ist eine der einflussreichsten Digitalpolitikerinnen Europas. Als oberste Wettbewerbshüterin der EU verteilte sie Milliardenstrafen an Google und Apple. Als Ministerin in Dänemark brachte sie Datenschützer auf die Palme. Nun könnte Vestager EU-Kommissionschefin werden. Die Kandidatin... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Europa, Politik und Netz, Regierung | Keine Kommentare »

Das Erbe der SPD

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. Juni 2019

Wer wird SPD-Nachfolgerin? Von Expertenteam der Jungle World Die SPD nähert sich der Fünfprozenthürde an. Wer wird ihr politisches Erbe antreten? Ein Expertenteam der Jungle World hat sich die möglichen Kandidaten näher angeschaut. Derzeit hofft so manches SPD-Mitglied, die Partei könne den anhaltenden Abwärtstrend bei Umfragen und Wahlergebnissen umkehren, indem sie aus der Großen Koalition austritt und sich in der Opposition erneuert. Allerdings ist das den einst mächtigen Schwesterparteien... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, P.SPD, Schicksale | Keine Kommentare »

Kritik am Jüdischen Museum

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. Juni 2019

Es geht nicht um einen Tweet Von Klaus Hillenbrand Das Jüdische Museum muss sich ernsthaft fragen, ob es seinem Titel gerecht geworden ist. Ein Ort der Diskussion muss es aber bleiben. Der Rücktritt von Peter Schäfer, dem bisherigen Direktor des Jüdischen Museums Berlin, war unvermeidlich. Wenn der Leiter einer halbstaatlichen Kultureinrichtung, die das Wort „Jüdisch“ im Titel führt, nicht mehr das Vertrauen der jüdischen Gemeinschaft genießt, ja wenn sich deren Vertreter öffentlich... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kultur, Regierungs - Werte, Religionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 20.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 20. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Eine solche Garde wäre mit den Werten „unserer“ Demokratie wohl unvereinbar, selbst wenn sie sich mit den Schlafmützen des Michel tarnen würde ? Nach eigenen Angaben 1.) Iranische Revolutionsgarde schießt US-Drohne ab Die Revolutionsgarde hat laut der staatlichen iranischen Nachrichtenagentur IRNA eine Drohne der USA abgeschossen. Die Drohne sei in der Nähe des Bezirks Kuhmobarak... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ägyptens Ex-Präsident

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. Juni 2019

Mursis seltsamer Tod vor dem Kadi Aus Kairo  Karim Gawhary Ägyptens Expräsident Mohammed Mursi ist im Gerichtssaal zusammengebrochen. Menschenrechtler prangern menschenunwürdige Haft an. Die Behörden hatten es eilig: Nur wenige Stunden nachdem Mohammed Mursi am Montag in einem Gerichtssaal zusammengebrochen und gestorben war, wurde der ehemalige ägyptische Präsident ohne großes Aufsehen auf einem Friedhof in Kairo beerdigt. Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen und nur im Beisein enger Familienmitglieder... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Mensch, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

Jürgen Habermas zum 90.

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. Juni 2019

Der Philosoph der Entängstigung von Heribert Prantl Am 18. Juni begeht Jürgen Habermas, seit 1998 zu unserer großen Freude Mitherausgeber der »Blätter«, seinen 90. Geburtstag. Vor zehn Jahren gratulierten ihm in den »Blättern« (fast) alle seine ehemaligen Assistenten und viele enge Mitstreiterinnen und Mitstreiter (siehe »Theorie und Praxis. Jürgen Habermas zum 80.«, in: »Blätter«, 6/2009, S. 39-88). In diesem Jahr übernimmt diesen Part mit Heribert Prantl die wohl wichtigste linksliberale... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Bücher, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Rezo und die Folgen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. Juni 2019

Konservative Katastrophenkaskaden Er hat die Haare schön ! Eine Kolumne von Sascha Lobo Konservativ zu sein, ohne sich öffentlich zur Knalltüte zu machen, ist heute schwerer als je zuvor. Danke, Internet. Der Frühling 2019 ist das Fukushima der Konservativen im Internet, eine Verkettung von Unglücken, Katastrophen und Fehlleistungen, die anmutet wie ein Naturschauspiel, aber menschengemachte Gründe hat. Allein in den vergangenen zehn Tagen geschah Folgendes nur rund um den YouTuber Rezo,... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, Bundestag, P.CDU / CSU, Positionen | Keine Kommentare »

Bericht vom Linken P. – V.

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. Juni 2019

Bericht von der außerordentlichen Sitzung des Parteivorstandes der LINKEN vom 16. Juni 2019 Quelle          :     AKL Von Thies Gleiss (Lucy Redler war auf der Sitzung anwesend und anfänglich an der Erstellung des Berichtes beteiligt, ist aber vor der Erstellung der Endfassung in den Urlaub gefahren). Mitglieder des AKL-Bundessprecher*innenrates im Parteivorstand  EUROPAWAHL-ERGEBNIS SCHLÄGT LINKE AUFS GEMÜT Auf Beschluss des Parteivorstandes auf seiner Sitzung unmittelbar... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Opposition, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Keine Toleranz für Rechte!

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. Juni 2019

Kolumne Schlagloch Von Jagoda Marinić Der Altbundespräsident Joachim Gauck fordert Toleranz nach rechts. Notwendig aber wäre, dem rechten Reden Grenzen zu setzen. etzt predigt Joachim Gauck „Toleranz nach rechts“. Und Mut zu weniger Toleranz für alle anderen. Der Altbundespräsident ist a. D. ein noch schwächerer Ideengeber. Gauck, bekannt geworden als Freiheitskämpfer, stellt sich mit seinen Aussagen nun in den Dienst rechter Opferrhetorik. Danke, Herr Gauck. Not my President brauche... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundespräsident, Medien, Religionen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 19.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 19. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Das Volk sollte Egozentrischen Politikern keinerlei löbliche Vorsätze zu sprechen, da sie nie einhielten was sie zuvor versprachen. USA: 1.) Donald Trump ruft im Wahlkampf gegen „zerstörerische Demokraten“ auf Mit einer Großkundgebung in Florida hat US-Präsident Donald Trump offiziell seine Wahlkampagne für die Präsidentschaftswahl 2020 gestartet. Damit ist es amtlich: Der... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Nah am Wasser gebaut

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. Juni 2019

Wie ein Land sich gegen den Untergang rüstet Aus Hoek van Holland, Den Oever und Texel Tobias Müller Ein Drittel der Niederlande liegt unter dem Meeres­spiegel. Das Wasser steigt. er König winkt! Vor ihm in der Gracht treiben 21 Klima-Aktivisten in orangen Schwimmwesten. Doch Willem Alexander lässt sich nicht vom Protokoll abbringen, auch wenn sie ihm für einen Moment die Show gestohlen haben, am koningsdag, seinem Geburtstag. Ihr Banner bedeckt nun die Wand der Gracht. „The Oceans are... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Schicksale, Umwelt | Keine Kommentare »

Vertrauensverlust in Medien

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. Juni 2019

Dürfen wir den Medien vertrauen? Quelle    :     INFOsperber ch. Von Christian Müller Nicht nur Polen und die Ukraine versuchen, die eigene Geschichte umzuschreiben. Auch Schweizer Medien tun es. Als Journalist und ehemaliger Medien-Manager und -Consultant kann ich es noch immer nicht lassen, nach mehrwöchigem Auslandaufenthalt die zwischenzeitlich eingetrudelten abonnierten (gedruckten) Zeitungen nachzulesen. Viel Zeitaufwand, aber eben, ich kann’s nicht ändern. Professionelle... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kultur, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Das Urteil des EuGH

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. Juni 2019

Deutsche Pkw-Maut verstößt gegen europäisches Recht War es das als letzter Stuss – dann bleibt ja nur: Schluss! Von spiegel/mmq/dpa/Reuters Rückschlag für ein Prestigeprojekt der CSU: Die Richter des Europäischen Gerichtshofs haben der Klage Österreichs stattgegeben – die deutsche Pkw-Maut ist nicht mit EU-Recht vereinbar. Die deutsche Pkw-Maut ist nicht mit EU-Recht vereinbar. Die Abgabe sei gegenüber Fahrzeughaltern aus dem Ausland diskriminierend, entschied der Europäische Gerichtshof... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Justiz-Kommentare, P.CDU / CSU, Umwelt | Keine Kommentare »

DIE LINKE. erneuern

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. Juni 2019

„Bewegungslinke“ diskutierte  in Düsseldorf Quelle         :    Scharf  –  Links Von Edith Bartelmus-Scholich Für das Wochenende 15./16. Juni  hatte die „Bewegungslinke“ zu einem Ratschlag eingeladen. Auf der offenen Veranstaltung trafen sich ca. 150 Mitglieder des  linken Flügels der Partei DIE LINKE. Vorbereitet und gestaltet hatten den Ratschlag die InitiatorInnen der 2018 begonnenen Sammlung „Bewegungslinke“ (https://bewegungslinke.org ). Der Ratschlag diente... weiter lesen...

Abgelegt unter Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Wahrheiten aus Püttlingen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. Juni 2019

Die eingefleischte Püttlingerin Von einer Ministerpräsident zur Parteisekretärin, um Kanzlerin zu werden. Von Peter Köhler Schurken, die die Welt beherrschen wollen – heute: Die provinzielle Herleitung der Annekampf Krieg-Grätenhauer. „No jokes on names“, murmelt Annekamp Gret-Knarrenbauer in nicht knitterfreiem Englisch und streicht sich vor dem Spiegel über ihre kurze, den Kopf hinreichend versiegelnde Frisur. Was für das ungeübte Ohr wie ein Verdikt klingt, ist tatsächlich von... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, P.CDU / CSU, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 18.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 18. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Wer sich von einen Staat in den Krieg schicken läßt darf sich später nicht beschweren von einen Paketservice zurück geliefert zu werden. Erst nach Beendigung der Gemetzel kommen die Brandstifter aus ihren gesicherten Bunkern zurück, um ihre Anteile an den Pfründen zu sichern. Irankonflikt 1.) USA schicken rund tausend weitere Soldaten in den Nahen Osten Iran verhalte sich feindselig, erklärt... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Volksverhetzung – na und?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. Juni 2019

Menschenfeindlichkeit bei der Polizei Von Dominik Baur Polizisten, die gegen Muslime oder Juden hetzen: In Bayern sucht die Behörde nach einem geeigneten Umgang. Sie schwankt dabei zwischen den Extremen.  Wenn ein Rechtsradikaler Muslime als „Räuber, Vergewaltiger und Mörder“ bezeichnet, ist das widerlich. Wenn dies ein bayerischer Polizeibeamter tut, wird es besorgniserregend. Das dachte auch der bayerische SPD-Landtagsabgeordnete Arif Taşdelen, nachdem CSU-Innenminister Joachim Herrmann... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Innere Sicherheit, P.CDU / CSU, Regierung | Keine Kommentare »

Unternehmen und Polizei

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. Juni 2019

 Finger weg von unserer Emanzipation Zürich Pride 2019: #notmypride Quelle   :     untergrund-blättle  ch. Von  mm Strong in Diversity? Ein Blick auf die Pride Zürich zeigt auch dieses Jahr, dass die neoliberale Diversity-Politik des aktuellen Veranstaltungskomitees niemals alle mit meint und niemals alle mitgemeint sein werden können, wenn wir unsere vermeintliche Emanzipation Firmen und Institutionen überlassen, statt uns von unten solidarisch zu organisieren. Dass Kritik an den... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Innere Sicherheit, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Wahlen-Kommunistin-Barca

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. Juni 2019

Gemeinderäte wählten die Bürgermeister in Spanien: Kommunistin gewinnt in Barcelona! Quelle     :    Scharf  –   Links Von Siegfried Buttenmüller Am gestrigen Samstag den 15 Juni 2019 traten in Spaniens Kommunen die neu gewählten Gemeinderäte zur erste Sitzung zusammen, vor allem um die neuen Oberbürgermeister zu wählen. Die Wochen seit den Wahlen waren geprägt von Verhandlungen über Bündnisse, da kaum eine Liste irgendwo über absolute Mehrheiten verfügt. In der mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kommunalpolitik, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

TATORT BERLIN — SPD :

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. Juni 2019

 WIE AUS DER SPD DIE $PD WURDE „TATORT BERLIN“ MIT GERD  S. UND FRANZ M. IN DEN HAUPTROLLEN. Nebenrollen: Martin Schulz, Andrea Nahles, Malu D., C. Lindner, special Guests: Peter Hartz und Kevin  WÄRST DU DOCH IN GODESBERG GEBLIEBEN! Script: Stefan Weinert (c) – Miglied der SPD 2001 bis 2005 und 2015/16 Der Kölner Dom steht noch, denk‘ ich mal. Jedenfalls sah ich ihn gestern Abend im „Ersten“ im Tatort – mit Max Ballauf und Freddy Schenk. Angeblich... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, HARTZ IV, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. Juni 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch Kolumne von Friedrich Küppersbusch Die Grünen diskutieren die Kanzlerkandidatur, Thorsten Schäfer-Gümbel vergleicht sie mit der AfD. Und Trump verliert eine weitere Mitarbeiterin. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Grüne diskutieren Kanzlerkandidatur. Und was wird besser in dieser? Never change a winning team. Im Golf von Oman wurden zwei Öltanker bei Explosionen beschädigt. Die USA behaupten, der Iran stecke... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 17.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 17. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Da kam YouTuber Rezo wohl ein wenig zu spät. Trotz aller Wahrheiten schaffte er es nicht die CDU-Mafia zu zerstören. Aber OK. die Hälfte sollten wir als seinen Erfogt notieren! Dank an die  Jugend ! Wahl 1.) Erleichterung in Görlitz  Als sich Octavian Ursu und Sebastian Wippel die Hände reichen, ist es fast still auf dem Untermarkt in Görlitz. Dutzende Menschen stehen auf dem Straßenpflaster,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Eine steile Sonntagsthese

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 16. Juni 2019

Wir brauchen eine richtige Verbotspartei Von Sebastian Erb Es ist relativ egal, was die Grünen fordern, schon ist es da, das böse V-Wort. „Grüne wollen Amazon verbieten, Retouren zu vernichten“, hieß es Anfang der Woche. Diese Verbotspartei! Schlimm. Dieses Wort hängt den Grünen spätestens an, seit im Bundestagswahlkampf 2013 ihre Forderung nach einem Veggieday in öffentlichen Kantinen debattiert wurde und sie dafür von der Bild-Zeitung und anderen niedergemacht wurden. Dass es damals... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, Opposition, P.Die Grünen | Keine Kommentare »

News von einen Nachbarn

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 16. Juni 2019

Mosambik: Verfassungsgericht erklärt Kredit der CS für nichtig Der Chef des Orchester in Mosambik Quelle    :         INFOsperber ch. Von Thomas Kesselring Ein Rückschlag für die Credit Suisse. Doch Mosambiks Regierung verhandelt trotz des Gerichtsurteils weiter über eine Rückzahlung. Red. Die Credit Suisse hatte zusammen mit einer russischen Bank die Veruntreuung hunderter Millionen Dollar ermöglicht. Namentlich Thomas Kesselring hat auf Infosperber bereits seit 2016 über den... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Europa, Finanzpolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Linke und Grundgesetz

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 16. Juni 2019

Die Linke und das Grundgesetz Haben die Bäume rechts und links auch ein Rect auf Laub ? Quelle       :       Scharf  –  Links von systemcrash „Revolutionen pflegten sich stets durch Unhöflichkeit auszuzeichnen; wohl deshalb, weil die herrschenden Klassen sich nicht rechtzeitig die Mühe gaben, das Volk an gute Manieren zu gewöhnen.“ (Leo Trotzki, Geschichte der russischen Revolution) Bei unseren bisherigen Artikeln zu rechtspolitischen und staatstheoretischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Mensch, Opposition, P. DIE LINKE, Regierung | Keine Kommentare »

K. Kippings : „Warnsignale“

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 16. Juni 2019

Regieren ist noch keine »Machtoption« Von Raul Zelik Eine Antwort auf Katjas Kippings Vorschlag »Das Warnsignal ernst nehmen« Katja Kipping hat als Parteivorsitzende das schlechte Wahlergebnis der LINKEN bei den EU-Wahlen zum Anlass genommen, um in einer Erklärung für »Regierungsmehrheiten links der Union« zu werben. Wenn die LINKE als irrelevant erachtet wird, verliere sie; wenn sie hingegen – wie bei der Bremer Bürgerschaftswahl – bereit sei, ihr Programm in einer Regierung umzusetzen,... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, P.Die Grünen, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 16. Juni 2019

Mit Rassismus ist es wie mit schlechtem Sex Durch die Woche mit Ebru Taşdemir Ich habe ein neues Lieblingswort, es heißt „Genieperson“. Eine wunderbare Beleidigung oder eben auch zackiges Ein-Wort-Kompliment, so wie „Ehrenfrau“. Über das tolle Wort bin ich in einem Deutschlandfunk-Kultur-Interview mit Olivia Hyunsin Kim gestolpert, einer vietnamesischstämmigen Choreografin. Und, ich darf es vorwegnehmen, sie meint es nicht anerkennend. Aber wer ist nun der oder die Angesprochene? Der... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 16.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 16. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Das Verhalten gleicht den der Gorillas, welche sich auch auf die Brust schlagen, um die eigene Wichtigkeit hervorzuheben. Im Wüstensand leben leider keine Gorillas. Hier auch nicht ! Es sein denn in der Gefangenschaft eines Zoo oder einer Partei! Öltanker : 1.) Saudischer Kronprinz fordert „entschlossene Haltung“ gegen Iran Saudi-Arabien hat seinen Erzrivalen Iran für die mutmaßlichen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Soziologe über Klimawandel

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 15. Juni 2019

„Ziele formulieren kann jeder“ Das Interview mit Armin Nassahi führte Peter Unfried Wie kann man die Erderhitzung stoppen? Die einen glauben an Greta, die anderen an den Markt. Der Soziologe Armin Nassehi hat eine bessere Idee. Deutschlands wichtigster Gegenwartsanalytiker kommt morgens um 10 Uhr in die taz-Kantine in Berlin-Kreuzberg. Die Kollegin vom Service sagt: „Und was hättest du gern?“ Armin Nassehi zuckt keine Sekunde und bestellt. Er ist Sohn einer Schwäbin und eines Iraners,... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Deutschland, International, Umwelt | Keine Kommentare »

Sudan: Blutbad in Khartoum

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 15. Juni 2019

Was passierte am 3. Juni und danach? Quelle         :           untergrund-blättle ch. Von  Matu, Shanakdakhete und Lojain  revoltmag.org Im Sudan versammeln sich Protestierende seit Mitte April täglich – trotz Hitze und Fastenmonat. Ihre Organisierung und die Solidarität gewinnen immer weiter an Kraft. Am 3. Juni richteten Milizen und Militär ein Massaker am Protestort in Khartoum an. Drei Frauen berichten über Gewalt und Widerstand. Ein älterer Mann wird wiederholt... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kriegspolitik, Medien, Schicksale | Keine Kommentare »

Dialog mit Antisemiten?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 15. Juni 2019

Offener Brief an Heiko Maas Von  Thomas von der Osten-Sacken Der Besuch von Heiko Maas in Teheran endete im Eklat. Will der Bundesaußenminister nicht wahrhaben, dass er es im Iran mit glühenden Antisemiten zu tun hat? Sehr geehrter Herr Bundesaußenminister Heiko Maas, es mag in ehrenwerter Absicht geschehen sein, dass sie zur Rettung des sogenannten Iran-Deals nach Teheran gereist sind, um einen möglichen Krieg zu verhindern, der zwischen den USA und der Islamischen Republik drohen könnte.... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Medien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

Kasse klingelt–Börse leer

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 15. Juni 2019

Tarifrunde Einzelhandel: Löhne verursachen Altersarmut Quelle     :           Scharf  –  Links Von Herbert Schedlbauer Der Einzelhandel gehört noch immer mit zum Schlusslicht bei den Löhnen und Gehältern. Der Kampf um mehr Geld ist mittlerweile eine Frage der Existenzsicherung. Wer vierzig Jahre im Einzelhandel gearbeitet hat, erreicht aufgrund der Rentenkürzungen nach der heutigen Berechnung mal gerade 32 Punkte auf seinem Rentenkonto. Das ist eine durchschnittliche... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Gewerkschaften, Mensch, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Eine grüne Frage ?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 15. Juni 2019

Der politische Jahrhundertwechsel Von Peter Unfried Was haben Rechtspopulismus und Fridays for Future gemeinsam? Sie greifen den Status quo der liberalen bürgerlichen Gesellschaft an. Also uns. Die liberale bürgerliche Gesellschaft, wie wir sie kennen und zu der wir gehören, wird jetzt von zwei Seiten angegriffen. Auf der einen Seite greift eine rechtspopulistische Bewegung an, die ökonomische Globalisierung und emanzipatorische Liberalisierung rückgängig machen möchte. Auf der anderen Seite... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Bildung, International, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 15.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 15. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Genau das ist das Spiel der Politik – Weltweit. Es das oberste Ziel einen Anderen an den Pranger zu stellen, um die eigene Unfähigkeit und Idiotie zu kaschieren?  Niemand, egal aus welch einen Land oder Partei, will oder kann diese Welt wirklich verändern. Es geht, wie in den Religionen nur um Versprechungen auf Zeit. Alles andere hieße teilen !! Das aber ist das Letzte!  Bliebe doch... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Mietenstreit in Berlin

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 14. Juni 2019

Deckeln und Enteignen Von Martin Reeh Am Freitag werden die Unterschriften des Volksbegehrens „Deutsche Wohnen enteignen“ übergeben. Der Berliner Senat kontert mit einem Mietendeckel. Ende März in einer großen Anwaltskanzlei gegenüber vom Bundesjustizministerium. Ulrich Battis, früher Staatsrechtler an der Humboldt-Uni, heute Rechtsanwalt, hat zum Thema „Volksbegehren Deutsche Wohnen & Co enteignen“ geladen. Die Immobilienbranche ist gekommen, Architekten, Ingenieure, Vertreter... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kultur, Regierung, Überregional | Keine Kommentare »

Kultur und Menschenrechte

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 14. Juni 2019

Die Stimme der Sprachlosen von Sabine Pamperrien Bei der Lektüre des neuen Buchs von Liao Yiwu konnte ich mehrfach die Tränen nicht unterdrücken. Der Schmerz, der aus dem Erzählten spürbar wird, trifft den Leser mit der Wucht großartiger Dichtung. Allerdings: Das Lachen ist genauso nah und unmittelbar. Der in Berlin lebende 60jährige Chinese ist ein Mann, der Gefühle nicht scheut und dem in seiner Freimütigkeit im wahrsten Sinne des Wortes nichts fremd ist. Liao Yiwu, der hierzulande zu... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Bücher, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

AUFPELL zum A(b)ppell

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 14. Juni 2019

Monolog mit ZuEinflüsterungen Quelle      :     Scharf  –  Links Von Dieter Braeg Die Verteidigungsministerin steht vor dem im Berliner Olympiastadion komplett versammelten Bundesheer an einem Rednerpult. Im Hintergrund sieht man Geheimgesichter mit schmalen Lippen, die diese ab und an bewegen um nur für die Verteidigungsminsterin etwas zueinzuflüstern. Die Verteidungungsministerin: Männer! Die EinZuflüsterer aus dem Hintergrund: Frauen! Die Verteidigungsministerin: FrauMännerMännerfrauen... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Regierungs - Werte, Schicksale, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DIE LINKE in Bremen :

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 14. Juni 2019

– will in die Regierung Und sie sind sich alle einig: Quelle      :          AKL – Die Linke von Thies Gleiss und Tim Fürup WAS IST SO GEIL AN EINER SPD-GRÜNEN-LINKE-KOALITION? „Das erste Mal Regierungsverantwortung im Westen rückt nahe. Die Bremer LINKE kann stolz sein, weil das ein bundespolitisches Signal ist. Dass in einem Viertel der Bundesländer die Linkspartei in Regierungsverantwortung ist, ist ein Auftrag, bundespolitisch Weichen für Mitte-Links zu stellen“,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bremen, P. DIE LINKE, Regierung | Keine Kommentare »

Neues von Couchreportern

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 14. Juni 2019

Jedem Land die Polit-Serie, die es verdient. Wir haben den traurigdoofen Hajo Eichwald Von Johanna Roth Das deutsche Fernsehen kann ja eigentlich weder Politik noch Comedy. Umso erstaunlicher, dass „Eichwald, MdB“ beides vereint – und dann auch noch gut. In der ersten Staffel der Miniminiserie konnte man auf ZDFneo dem Bochumer Bundestagsabgeordneten Hajo Eichwald dabei zusehen, wie er von einer Katastrophe zur nächsten trottelte, und schon da waren die Parallelen zur Wirklichkeit verblüffend.... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Nordrhein-Westfalen, P.CDU / CSU, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 14.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 14. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Auch Richter akzeptieren  indirekt die Teutschen Werte . „Unwertes Leben darf geschreddert (oder Abgeschoben) werden. – Aber nur bis es Alternativen im Angebot gibt“! – “ Darf es vielleicht auch ein bisschen Gas sein?“ Bundesverwaltungsgericht entscheidet 1.) Küken-Schreddern darf weitergehen! Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am Donnerstag sein... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Rechte Umsturz-Aufrufe

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. Juni 2019

„Schließt euch an!“ Staatsräson – wie in den Parteien ? Das alles war doch einmal . Von Christian Jakob und Konrad Litschko Rechte sehen einen „Tag X“ aufkommen – und rufen Polizisten, Soldaten und Verfassungs­schützer zum Widerstand auf.  Am Mittwochnachmittag trafen die Innenminister der Länder in Kiel ein, auch Bundesinnenminister Horst Seehofer. Bis Freitag wird nun bei der halbjährlichen Innenministerkonferenz hinter verschlossenen Türen konferiert, die Tagesordnung... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Brandenburg, Innere Sicherheit, Regierung | Keine Kommentare »

Notre-Dame ein Anschlag ?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. Juni 2019

Die Wahrheit Unserer Lieben Frau Von Elsa Koester Wir projizieren die verschiedensten aktuellen Diskurse auf den Brand von Notre-Dame. Wir können gar nicht anders. Man könnte meinen, wenn durch einen Unfall eine Kirche brennt, ist das politisch nicht besonders spannend. Irgendein Kurzschluss bei den Restaurationsarbeiten, vielleicht eine Arbeiterin, die ihre Zigarette hat fallen lassen und vermutlich längst außerhalb der Grenzen der Republik ist. Und dann fackelt dieses Dach ab, dieses Dach... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kultur, Religionen | Keine Kommentare »

Ist es 12 / oo Uhr Mittags ?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. Juni 2019

Politische und andere „Ehrenmorde“ Eine Kolumne von Thomas Fischer Als „Ehrenmord“ gelten Tötungen zur Verteidigung der Ehre. Es gibt auch Taten zur Erringung von Ehre oder zur Vernichtung von Ehre. Nicht alle Taten sind strafbar, nicht alle Opfer sterben, nicht alle Täter sind Männer. Mit dem Ehrenmord ist es wie mit dem Showdown im Wilden Westen: Schon die Bedeutung des Originals ist umstritten; die Remakes machen es nicht besser, und die metaphorischen Missdeutungen... weiter lesen...

Abgelegt unter Justiz-Kommentare, Kriegspolitik, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

Netz: „Fatale Konsequenzen“

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. Juni 2019

Warnung vor Seehofers Pläne für Zwangsentschlüsselung PolitikerInnen sehen nur nach Macht zu ihren Vorteilen. Quelle         :     Netzpolitik .ORG Von  Maximilian Henning Über hundert Personen und Organisationen warnen vor Forderungen von Innenminister Horst Seehofer. Laut dem sollen Anbieter von Messengern die verschlüsselte Kommunikation ihrer Nutzer auf richterliche Anordnung offenlegen müssen. Das hätte fatale Folgen für die IT-Sicherheit und Deutschland selbst. Die Pläne... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Mensch, Politik und Netz, Regierung | Keine Kommentare »

Nicht vor meiner Haustür

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. Juni 2019

Der „Nimby“, das sind wir Von Barbara Dribbusch Metropolenbenwohner müssen mehr Neubau in der Nachbarschaft ertragen. Das geht, wenn die Wohnungen nur bezahlbar sind. Weniger als 45 Quadratmeter galten im Wohnungsbau der späten 20er Jahre als ausreichend für eine vierköpfige Arbeiterfamilie. Die Enge spürt man, wenn man heute Wohncontainer für Flüchtlinge in Berlin besucht. Knapp 40 Quadratmeter für eine Familie sind dort üblich. Die Container gelten als Notlösung, viele Geflüchtete... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Mensch, Opposition, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 13.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 13. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** So geht es im Leben immer ! Wer eine/n HilfsarbeiterIn wählt, kann auch nur die Arbeiten eines Handlangers erwarten. Das ist nicht nur in Deutschland so, wie wir seit langen sehen. Es ist das Risiko bei der Machtvergabe wo Leute frühzeitig dafür gesorgt haben, das Unfähigkeit nicht gleich  einfach abzuräumen ist. Zwischen Kommen dürfen und Gehen müssen, liegen Riesenunterschiede.  „Ausländische... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Nur nicht erwischen lassen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. Juni 2019

Ein Miteinander auf Augenhöhe scheint beim Brexit unmöglich Ein Schlagloch von Ilija Trojanow Die Brexiteers scheinen unter starken imperialen Phantomschmerzen zu leiden, die ein Miteinander auf Augenhöhe unmöglich machen. it jedem weiteren Brexit-Tag erinnere ich mich mehr an meine Kindheit. An meine Zeit in einem englischen Internat in einer sehr englischen Kolonie: Kenia, eine sogenannte settler’s colony, weil sie nicht nur kolonial verwaltet, sondern auch besiedelt wurde. Ich habe meine... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Europa, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Austria – Spiel, Satz, Sturz

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. Juni 2019

Nach den Europawahlen in Österreich Quelle        :      untergrund-blättle CH. Von Franz Schandl  streifzuege.org Gegen den europäischen Trend wählte man in Österreich. Da zerreisst es eine Regierung und Türkis-Blau gewinnt dazu. Einem satten Plus von 8 Prozent für die ÖVP stehen ganz geringe Verluste der FPÖ gegenüber. Was die Freiheitlichen verloren haben, ist ein Klacks, sieht man sich an, vor welchem Hintergrund dieses Ergebnis erzielt worden ist. Da ist es sogar gelungen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

Demokratie + Kapitalismus

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. Juni 2019

Die Superreichen gefährden die Demokratie Ein Essay von Colin Crouch Mit viel Geld lässt sich leicht Politik machen, die Zivilgesellschaft bleibt außen vor. In den USA ist das Problem allgegenwärtig, breitet sich aber auch in Europa aus. Colin Crouch ist britischer Politikwissenschaftler und Soziologe. Er war bis zu seiner Emeritierung Professor für Governance and Public Management an der University of Warwick. International bekannt wurde er 2004 mit seinem Buch „Post-Democracy“,... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Bücher, Positionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Biomüll für die Armen?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. Juni 2019

Den Kapitalismus in die Tonne !  Quelle      :     Scharf – Links Von Siegfried Buttenmüller Hamburgs Justizsenator Till Steffen (Grüne)  möchte das es straffrei bleibt, wenn jemand Lebensmittel aus Biomülltonnen der Supermärkte nimmt. Da ihm die meisten Kollegen der anderen Länder nicht zustimmen möchte er nun die Hamburger Staatsanwaltschaft anweisen, entsprechende Vergehen wegen Geringfügigkeit einzustellen. Steffen will das weniger Lebensmittel weggeworfen werden und... weiter lesen...

Abgelegt unter Einfach lecker - günstig, Ernährungspolitik, International, Regierung | Keine Kommentare »

In Putins Paradies

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. Juni 2019

talk of the town – Petersburg Von DanielSchulz Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) fordert, die Sanktionen gegen Russland zu lockern. Warum das feige, verlogen und chauvinistisch ist, lesen Sie hier. er Deutsche sagt anderen gern, was sie tun sollen. Und die mögen das nicht so. Zum Glück gibt es die Europäische Union, denn nur so konnten die Deutschen während der Finanzkrise in Griechenland einreiten und den Menschen beibringen, ihren Rentnern das Geld wegzunehmen. Natürlich... weiter lesen...

Abgelegt unter P.CDU / CSU, Sachsen, Überregional, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 12.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 12. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Wo sich Regierungen noch gleichen ! Im Unterschied zu Schland halten die Menschen dort zusammen. Hier wird rigoros Abgeschoben (ausgeliefert in Rückführländer) und kein Mensch stellt sich vor den Anderen ! Tritt die Polizei nicht in beiden Ländern als eine, die Ordnung- erprügelnde Macht auf ? Im Namen einer Staatsräson ? Neue Proteste 1.) Hongkong verschiebt Debatte über umstrittenen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Nöte der Retter

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. Juni 2019

Politische Verbrecher welche die Welt beherrschen Wäre es nicht so einfach ? Die DLRG verweigert die Hilfe in oder an Deutschen Gewässern so lange, wie die Politik ihre Hilfe für in Seenot geratenen Flüchtlinge verweigert. Es müssen mehr Einheimische BürgerInnen absaufen damit das Volk aufwacht. Von Kevin Culina Im Mittelmeer retten Freiwillige Geflüchtete vor dem Ertrinken. Die Konfrontation mit Leid und Tod ist belastend, aufreibend und traumatisierend. Wie können die NGOs das auffangen? ch... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

SPD : Mit uns geht alles

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. Juni 2019

SPD: Die Mit-uns-nicht-zu-machen-Partei Wohin fällt der Würfel heute ? Eine Kolumne von Sascha Lobo Die ständig betonten roten Linien der SPD sind eine Selbstvergewisserung, an der Politik von gestern festzuhalten. Ihre Kommunikationsrituale des 20. Jahrhunderts zerschellen an der neuen Wirklichkeit. Wenn es im 21. Jahrhundert einen für die Sozialdemokratie typischen Satz gibt, dann lautet er: „Das ist mit der SPD nicht zu machen!“ Das Problem ist, dass der Satz in Wahrheit sein... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, P.SPD, Regierung, Wirtschaftpolitik | 1 Kommentar »

We want you!

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. Juni 2019

JungredakteurInnen und KarikaturistInnen gesucht Quelle      :        Scharf – Links Von Redaktion ’scharf-links‘ Regionales Redaktionstreffen im Saarland Nach Pfingsten geht es los! Erstes regionales Redaktionstreffen unter Leitung des schreiberfahrenen Literaturhistorikers und Journalisten Dr. Nikolaus Götz und der besten und klickstärksten online-Zeitung in der Deutschen Berliner Republik; im Netz zu finden unter: scharf-links.de. Wir machen täglich politischen... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, Opposition, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Potemkin – Nahles Rücktritt:

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. Juni 2019

Die Tränen des Dietmar Bartsch… Seht her wie die Tränen wollen, langsam in den Kragen rollen. Von jpsb Für die bigotten Momente im Leben sorgen in letzter Zeit gerne Personen des öffentlichen Lebens, die auf dem Feld der Politik ihrem Broterwerb nachgehen. Ob nun der Wagenknecht Abgang oder der Rücktritt von Andrea Nahles. Immer ist davon die Rede, dass im Politikbetrieb offensichtlich mit harten Bandagen Machtkämpfe ausgefochten werden. Und ja, der öffentliche Charakter politischer Prozesse... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. Juni 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch Kolumne von Friedrich Küppersbusch Die Grünen sind high wie noch nie – und dürfen sich bei Christian Lindner bedanken. Außerdem: Sigmar Gabriel macht Ansagen aus dem Off. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: SPD erwägt Doppelspitze oder den neuen Titel „Vorsitzende der Woche“. Und was wird besser in dieser? Im „Heldenreise“-Erzählmodus gibt es ein „Vordringen zur tiefsten Hölle“. Viele Sozis... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 11.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 11. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Machen wir’s den Deutschen nach ! Im Eiskunstlauf fand, nachdem die Deutschen Meister ermittelt waren, immer das“ Schaulaufen der Meister“ statt. In der Politik folgt, nachdem die braven BürgeInnen ihre Stimmen verschenkt haben, ein „Schaulaufen der HilfsarbeiterInnen“statt. Es ist schön traurig ansehen zu müssen, wie wenig die WählerInnen aus den gemachten... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Herr Zozo lächelt wieder

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. Juni 2019

25 Jahre nach Völkermord in Ruanda Von François Misseron Ruanda ist heute nicht mehr das Land, das es vor dem Völkermord war. Aber es bleibt ein Ort der sehr straffen sozialen Kontrolle. Es war im September 1994. Der Völkermord an den Tutsi in Ruanda war gerade ein paar Monate her, die Rebellen der „Ruandischen Patriotischen Front“ (RPF), die das Völkermordregime verjagten, waren erst vor zwei Monaten in Kigali einmarschiert. Ruandas Hauptstadt bot ein Bild der Trauer und der Verwüstung. In... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kriegspolitik, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

Linke — Klima und Wandel

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. Juni 2019

Keine Wahl beim Klima Von Lorenz Gösta Beutin Die LINKE muss bei Ökothemen glaubwürdiger und lauter werden. Die Klimafrage wird nicht von der Tagesordnung verschwinden. Tag drei nach der historischen Wahl zum Europaparlament. Überall in Deutschland werden die Wahlplakate abgehängt. Das politische System schüttelt sich verdutzt die Federn. In gewohnter Manier aus Schuldzuweisungen und Durchhalteparolen sortieren sich die Parteien. Erste Personaldebatten gehen los. Die Frage nach einem Bruch... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bundestag, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Saar – ’Pest’ oder ’Cholera’ ?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. Juni 2019

’Pest’ oder ’Cholera’ für Saarbrücker Bürger: und zudem ist der gewählte Kandidat nicht demokratisch legitimiert! Quelle       :     Scharf  –  Links Von Dr. Nikolaus Götz Noch bis vor 15 Jahren wurde der Oberbürgermeister der Stadt von Saarbrücken vom Saarbrücker Stadtrat gewählt und das war gut so, damals! Schon bei der „wegen der Bürgernähe eingeführten“ ersten Direktwahl am 5. 9. des Jahres 2004 kehrten die wahlberechtigten Bürger den Kandidaten den... weiter lesen...

Abgelegt unter Kommunalpolitik, Medien, Saarbrücken, Überregional | 1 Kommentar »

EU – Verkehrte Welt

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. Juni 2019

Verkehrte Welt Von Kontext-Redaktion Wenn der Irre im Weißen Haus eine Mauer bauen will, um die Mexikaner fernzuhalten, gehört es zum guten Ton, diese Politik als rückständig und primitiv zu verhöhnen. Dass hingegen die Europäische Union die tödlichste Außengrenze der Welt direkt vor ihrer Haustür duldet, war zwar in den vergangenen Jahren gelegentlich Thema im medienpolitischen Diskurs. Doch die Kritik daran blieb vergleichsweise kleinlaut. Bis jetzt. „Tagelang fuhr ich mit einem... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. Juni 2019

Video killed the Radical Star Durch die Woche mit Robert Misik Einerseits wunderbar, dass Österreich die Kurz-Strache-Regierung der Herzensrohheit los ist. Andererseits: Man weiß nicht, wo all das endet. Bis 2008 ging der Neoliberalismus mit dem Versprechen hausieren, alles bleibe im Grunde gleich, würde nur sukzessive besser. Seither ist die Botschaft, mit der er daherkommt: Alles bleibe in etwa gleich, es werde nur immer schlechter. An dieser Pointe ist etwas dran – ich habe sie aus Paul... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Feuilleton, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 10.06.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 10. Juni 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ******************************************************** Dort wehren sich noch Menschen gegen die rigiden Gesetzgebungen ihrer Regierungen. In der Jugend sangen wird einst: „Mit 17 hat man noch Träume“ – Heute mit 74 leben wir mit diesen Träumen und stellen fest – es geht immer weiter berg-ab! Protetst in Hongkong 1.) Zusammenstöße nach Massenprotest Es ist die größte Kundgebung in Hongkong der vergangenen Jahre: Hunderttausende... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

KOLUMNE * MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. Juni 2019

Der Fall Amnesty International Von Bettina Gaus Mobbing, Suizide, Etat-Probleme und nun auch noch Entlassungen: Amnesty International ist in einer Krise. Schlimm, aber kein Anlass zur Häme. Viel schlimmer kann es für Amnesty International eigentlich nicht mehr kommen. Allein am Hauptsitz London sollen fast 100 Arbeitsplätze wegfallen, weltweit noch deutlich mehr, um ein dramatisches Loch im Etat zu stopfen. Immerhin fehlen der Menschenrechtsorganisation bis Ende 2020 knapp 20 Millionen Euro.... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Flucht und Zuwanderung, International, Schicksale | Keine Kommentare »

Neubeginn der Rebellion?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. Juni 2019

Zivile Massenbewegungen in Algerien und im Sudan Quelle      :        untergrund-blättle. CH Johann Bauer / Artikel aus: Graswurzelrevolution Nr. 439, Mai 2019, www.graswurzel.net Die Dynamik dieser Massenbewegungen lässt hoffen. Betrachten wir nur den zivilen Widerstand im Sudan. Der Diktator Baschir ist gestürzt, das Militär hat aufgegeben, ihn zu unterstützen, der Vizepräsident und Verteidigungsminister Ibn Auf übernimmt den Vorsitz eines Militärrats und erklärt, die politische... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Flucht und Zuwanderung, Mensch, Schicksale | Keine Kommentare »

Eine EU Elite – ohne Werte?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. Juni 2019

Die Werte-Elite Herr – werfe ein wenig Salz  – auf dieses Schmalz Quelle      :      politische analyse von Rüdiger Rauls Die Europawahl gab Einblick in die inneren Zustände der deutschen Gesellschaft. Sie förderte Unverständliches und Erstaunliches zutage. Wieso zerfallen die bisherigen Volksparteien wieso profitieren gerade die Grünen davon? Welche gesellschaftlichen Entwicklungen offenbaren sich darin? Eliten im Wandel Nach dem 2. Weltkrieg waren Eliten und die... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Europa, Friedenspolitik, Medien | Keine Kommentare »

Und stetig gehts Bergab

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 9. Juni 2019

Die Köpfe rollen schneller Cholz zwischen roten und schwarzen Nullen. Von Johanna Henkel-Waidhofer Wie viele Totenglöckchen wurden der SPD schon geläutet? Aus den Reihen der politischen GegnerInnen oder einfach, um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Jetzt allerdings wird’s wirklich eng. Natürlich stimmt, was immer stimmt und was Außenminister Heiko Maas öffentlich problematisiert hat: Mit einem Mann an der Spitze wären die Genossen anders umgegangen als mit der glücklosen Andrea Nahles,... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Kultur, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »