DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

„Revolte der Würde“

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. Oktober 2019

Die Waffe der Entrechteten Milo Rau Regisseur Milo Rau fordert in seinem Gastbeitrag eine „Revolte der Würde“. Er erklärt, wie er für die aktuelle Inszenierung in Italien Aktivismus und Kunst zusammenbringt, mit Migranten arbeitet und sich dabei auf das Evangelium bezieht. itte Oktober ging im römischen Nationaltheater – das vor fast genau 200 Jahren mit der Uraufführung von Rossinis „Barbier von Sevilla“ eröffnet wurde – nach 10 Wochen der letzte Drehtag meines Jesusfilms „Das... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Kultur, Religionen | Keine Kommentare »

Die Mühlen der Zivilisation

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. Oktober 2019

Der Staat war als Kind schon Scheisse Die meisten Regierungen der Geschichte bis zum heutigen Tag setzten sich aus kriminellen Elementen zusammen. DL-Red.-IE- Quelle         :       untergrund-blättle CH. Von   Peter Schaber / lcm James C. Scotts „Mühlen der Zivilisation“ rekonstruiert den Ursprung der ersten Staaten der Menschheitsgeschichte. Uns allen kommt es ganz natürlich vor, in einem Staat zu leben. Bei Geburt wird uns eine Urkunde ausgestellt, die uns von nun an als... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, International, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Protest ohne Alternative

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. Oktober 2019

Die Rede vom »importierten Konflikt« schließt die kurdische Bevölkerung von der politischen Teilhabe in Deutschland aus. Von Dastan Jasim Tausende Exilkurd*innen protestierten in den vergangenen Wochen gegen den Angriffskrieg der türkischen Armee auf kurdische Gebiete, der bereits Dutzende Zivilist*innen getötet, Tausende verletzt und Hunderttausende in die Flucht gezwungen hat. Die Teilnahme an den Protesten ist für die Kurd*innen in Deutschland die einzige Möglichkeit, darauf hinzuwirken,... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Deutschland, Innere Sicherheit, Kriegspolitik | Keine Kommentare »

Sie trainieren unser Ende!

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. Oktober 2019

Zur laufenden Atomkriegsübung in Büchel  Quelle         :       Scharf  —  Links Ein Beitrag von Kathrin Vogler Seit Montag und bis heute trainieren US-Truppen gemeinsam mit der Bundeswehr in der jährlichen Militärübung „Steadfast Noon“ den Atomkrieg über Deutschland. Die Bundeswehr setzt dabei Tornados und Eurofighter ein. Trainiert werden die Einsatzbereitschaft und die Fähigkeit zur Zusammenarbeit zwischen den europäischen Militärs und der in Europa... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Ein Stadtgespräch aus Prag

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. Oktober 2019

Der Präsident verwittert live Von Alexandra Mostyn Tschechien rätselt über den Gesundheitszustand des Präsidenten Miloš Zeman. Auf einer Trauerfeier wirkte er noch vergreister als sonst. Fast jeder oder jede in Prag hat ihn: den Freund eines Freundes, der für die Präsidentenkanzlei arbeitet. Und deshalb genau Bescheid weiß über den Gesundheitszustand des tschechischen Präsidenten Miloš Zeman. Im Durchschnitt gibt er ihm in etwa drei Monate. Höchstens. Aber, psst!, nicht dass der Freund... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Europa, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 19.10.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 19. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Allah ist groß – Gott ist Mächtig, wenn sie auf den Stuhl stehen “ – Einen Meter und Sechzig“ ! Warum hat dieser abgebrochene Gartenzwerg nicht kandidiert? Weil er vielleicht mehr im Kopf aber weniger in der Tasche hat ? Wer sich mit Kriegstreibern aus  der Politik einlässt – sollte auch dementsprechend behandelt werden !! Mitch McConnell 1.) Mächtiger Republikaner-Chef... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Hessen droht U-Ausschuss

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. Oktober 2019

Verbindungen des Lübcke-Mörders Von Konrad Litschko Der Ex-Verfassungsschützer Andreas Temme soll mit dem mutmaßlichen Lübcke-Mörder „dienstlich befasst“ gewesen sein. Ein U-Ausschuss könnte folgen. Hessen steuert auf einen neuen Untersuchungsausschuss zu – und zwar zum Mordfall Lübcke. Nachdem am Donnerstag Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) einräumte, dass es einen dienstlichen Bezug des früheren Verfassungsschützers Andreas Temme, der am Tatort des NSU-Mordes in Kassel war,... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, P.CDU / CSU, Regierung, Überregional | Keine Kommentare »

Terroranschlag von Halle

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. Oktober 2019

Wie das Netz den Faschismus befeuert Eine Kolumne von Sascha Lobo Das Internet ist gefährlich. Dann, wenn es als Radikalisierungmaschine wirkt. Das Fundament dafür liefert die Gesellschaft – im Fall Halle durch die Allgegenwart des Antisemitismus, rechts wie links. Der antisemitische, rassistische Terroranschlag in Halle ist der jüngste Spross eines so furchtbaren wie fruchtbaren Paares. Zusammengekommen sind eine faschistische Ideologie und das Internet. Zu den absurden deutschen Ritualen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Flucht und Zuwanderung, Mensch, Religionen | Keine Kommentare »

Sayın Başkan Erdogan –

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. Oktober 2019

Erdogan – bir işten vazgeçmek kürtlerin – dur! FINGER WEG VON DEN KURDEN ! Von Stefan Weinert Sehr geehrter Herr Präsident Recep Erdogan, bitte lassen Sie die Finger von den Kurden in Nordsyrien. Sie beschwören damit einen unberechenbaren Konflikt herauf. Die kurdische Selbstverwaltung in dieser Region hat sich zu einer echten Demokratie entwickelt und somit man kann also nicht von ihnen als Terroristen reden. Bir işten vazgeçmek kürtlerin, lüften! Teşekkür ederim! Erklärung... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Bundestag, Kriegspolitik, Regierung | 7 Kommentare »

– Völkerrechtswidriger –

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. Oktober 2019

Überfall auf Nord-Ost-Syrien durch das NATO-Mitglied Türkei Quelle      :     Scharf  —  Links Von Wolfgang Gerecht Die „Krim- und Ukraine-Großmäuler“ der EU und der NATO gegenüber Erdogan ganz kleinlaut. Heuchlerische Bundesregierung aus CDU-CSU und SPD Heuchlerische Europäische Union (EU) aus Christ- und Sozialdemokraten. Heuchlerische NATO und deren „Generalsekretär“ Herr Stoltenberg Die „Mächtigste Frau der Welt“ (Pressebezeichnung der Frau Merkel) mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Linke in der Bundeswehr

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. Oktober 2019

Kritischen Soldaten gehen die Rekruten aus Wer sich heute als Freiwilliger dem Staatsmob (immer die sich selbst zur Führung eines Staates für fähig gehaltenen Politiker – Innen) unterwirft, ganz egal ob beim Militär, Polizei oder auch Auftrags – Erfüllungsgehilfe einer Behörde, sollte sich ob der zu erfüllenden Aufgaben hin, nicht beschweren. Jeder macht sich selber einer fehlende Zivilcourage schuldig oder nicht.  Red. DL – IE – Von Tobias Schulze Im „Darmstädter... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Kriegspolitik, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 18.10.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* An welch einen politischen Torso klebt keine dem Blut ähnelnde Masse ? Vielleicht an denen, welche aus Gründen der Verwesung bereits mit ihren Geruch auf sich aufmerksam machen ? So genannte Zombies ? Jetzt möchten alle gerne Namen lesen ? Presseschau zum Johnson-Deal„ 1.) Der blutige Torso Brexit wirft sich in die Folterkammer des Unterhauses“ „Dramatischer Showdown“, „Brexit-Gift“,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Berliner Stadtgespräch

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. Oktober 2019

Behörden und Rechtsextremismus Doppelt blinder Fleck Unterzeichnete nicht gerade er als Verantwortlicher Fahnenschwenker seiner Behörde die dafür benötigten Papiere? Sah er nicht, dass der blinde Aasgeier ihm aus dem Hintergrund die braune Zunge entgegenstreckte ? Als ein langjähriges Mitglied einer politisch zweifelhaften Werteunion? Von Tobias Schulze Nach dem Anschlag von Halle ermittelten Journalisten schneller als die Behörden. Sind die hilflos oder ignorant, wenn es um rechten Terror... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Mensch, Religionen, Sachsen-Anhalt | Keine Kommentare »

Asyl für Edward Snowden

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. Oktober 2019

«Gerne würde ich statt in Russland in einem andern Land leben» Quelle     :       Von Red.  —  INFOsperber. CH. Edward Snowden, dank dem das Ausmass der weltweiten US-Bespitzelung bekannt wurde, suchte in 27 Ländern vergeblich um Asyl. Red. Edward Snowden veröffentlichte kürzlich sein Buch «Permanent Record – Meine Geschichte». Als einzigem Sender im deutschsprachigen Raum gab er dazu dem ZDF ein Interview, das gekürzt ausgestrahlt wurde. Im Folgenden publizieren wir... weiter lesen...

Abgelegt unter Debatte, International, Mensch, Regierungs - Werte | Keine Kommentare »

Autonome Waffen:

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. Oktober 2019

Killerroboter außer Kontrolle? Ein Fukushima in Japan Reicht für diese Erde. von Thomas Küchenmeister Ein neues, globales Wettrüsten ist im Gange: Die Entwicklung autonomer Waffensysteme (AWS) gilt als die dritte Revolution der Kriegsführung – nach der Erfindung des Schwarzpulvers und der Atombombe. Tatsächlich hätte diese „Revolution“ immense Auswirkungen: Denn es ist zu befürchten, dass allein die Verfügbarkeit autonomer Kampfroboter die Wahrscheinlichkeit kriegerischer Auseinandersetzungen... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Kriminelles, Regierung | Keine Kommentare »

Eine politsche Antwort :

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. Oktober 2019

Überwachung, geknackte Messenger: Die Forderungen nach dem Anschlag in Halle Der Minister für Heimat und Überwachung : „Hoch auf den braunen Wagen“ Quelle      :       Netzpolitik ORG. Von    Tomas Rudl, Christopher Hamich Nach dem rechtsextremen Terroranschlag in Halle werden neue Überwachungsmaßnahmen diskutiert, darunter anlasslose Massenüberwachung oder erweiterte Eingriffsmöglichkeiten für Ermittlungsbehörden. Eine Übersicht der Forderungen – und einige... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Innere Sicherheit, Kriegspolitik, Sachsen-Anhalt | Keine Kommentare »

Trump pfui, Putin hui ?

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. Oktober 2019

War Trump je der zuverlässigere Bündnispartner? Kommentar von Jürgen Gottschlich Es kann sehr schnell gehen, vom Weltenlenker zur Witzfigur zu werden. Nachdem US-Präsident Donald Trump kürzlich per Tweet verkündet hatte, in seiner „großen Weisheit“ könne er entscheiden, die türkische Wirtschaft komplett zu zerstören, falls Erdoğan nicht sofort seinen Krieg gegen die Kurden stoppt, lässt Erdoğan ihn jetzt wissen, Trump tweete ja so inflationär, man könne das alles ja gar nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Asien, Kriegspolitik, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 17.10.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 17. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Gleichgültig ob Grund- oder Kadaver – Steuern. Geht es darum die Kassen ihrer Staaten, oder ihre Privaten zu füllen, sind sich Politiker Weltweit immer schnell einig geworden. Der Slogan der Demokratie „Alle Macht geht vom Volk aus“ hat noch nie mit den Realitäten übereingestimmt.  Denn – wenn dem so wäre, gäbe es keine Politiker mehr. FDP stimmt doch zu : 1.) Durchbruch... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Experte für Abfallwirtschaft

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. Oktober 2019

Das Handwerk kämpft um Auszubildende. Von Barbara Dribbusch Das Handwerk kämpft mit einer Imagekampagne um Auszubildende. Die Unterordnung der „Handarbeit“ unter die „Kopfarbeit“ soll aufgehoben werden. Auch mit neuen Berufsbezeichnungen. Jimmy Pelka ist ein toller Typ. Er pendelt zwischen Bad Mergentheim und den Arabischen Emiraten hin und her, rüstet Luxusautos von Scheichs und Autofans auf und fährt selbst Porsche. Auf Instagram sieht man den gelernten Kfz-Mechaniker und Firmenchef... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Deutschland, Kriegspolitik, Umwelt | Keine Kommentare »

Imperiale Gedankenspiele

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. Oktober 2019

Miserabler Aussenpolitiker, der ich bin Quelle       :        untergrund-blättle  CH. Von Eckhard Mieder Ich hatte mich, das war zu Zeiten der DDR, entschieden, das Maul zu halten. Ich meine: das Maul zu halten, wenn es an Stamm-, Stuben- oder anderen Tischen außenpolitisch hoch- und herging. Wenn räsoniert, schwadroniert, spekuliert wurde, als wären wir zwischen Wüsten, Metropolen, Parlamenten, Horizonten etc. heimisch. Ich weiß nicht, wie es an schweizerischen, spanischen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Medien, Sachsen-Anhalt, Überregional | Keine Kommentare »

Greta Thunberg Interview

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. Oktober 2019

Die Frau, die aus dem Himmel kam Eine kleine Weile noch – der Hintergrund im weißen Shirt, hebt gleich ab. Interview: Alexandra Urisman Otto Anfeindungen, Triumphe, seltsame Begegnungen: Wie die Klimaaktivistin Greta Thunberg das Jahr erlebte, vertraute sie Alexandra Urisman Otto an, Reporterin der schwedischen Zeitung „Dagens Nyheter“. Greta Thunberg gibt nur selten Interviews. Alexandra Urisman Otto ist nah an die Ikone der Klimabewegung herangekommen: Gemeinsam mit dem Fotografen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, International, Schicksale, Umwelt | Keine Kommentare »

Dringend- Solidaritätsaufruf:

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. Oktober 2019

Keine Einschüchterung durch Hohenzollern und Co.! Wer sieht sich so etwas denn noch an ? Nur Narren ? Quelle      :    Scharf  —   Links Von Hans-Gerd Öfinger Liebe Kolleginnen und Kollegen, am 26. August 2019 habe ich auf der von mir mit redigierten Website www.derfunke.de einen Artikel mit dem Titel „Hohenzollern und Co. enteignen“ veröffentlicht. Konkret geht es darin um aktuelle Meldungen, wonach die Familie Hohenzollern, Nachfahren von Kaiser Wilhelm II., seit Jahren... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Niedersachsen, Traurige Wahrheiten, Überregional | Keine Kommentare »

Reaktionen auf Anschlag

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. Oktober 2019

Aktionismus auf Anschlag in Halle? Ja, aber richtig Beginnt die Gamer-Szene nicht in den Schützenvereinen, beim Militär oder der Polizei, wo die Zielgenauigkeit auf Scheiben trainiert wird ? Statt dessen wird den Bürger – Innen einmal mehr eine Fiktion von Theoretikern an die Wand gemalt welche die Unfähigkeit der Erfinder zur Realität offenlegt. Vom Computer aus ist noch nie ein Mensch oder Tier tot umgefallen. Kommentar von Konrad Litschko Nach dem Anschlag von Halle fordert die Politik... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, P.CDU / CSU, Religionen, Sachsen-Anhalt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 16.10.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 16. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Trägt sie vielleicht das gleiche Quantitäts – Siegel wie ihre Pedantin in Schland? Eine Tante des dritten Geschlecht ? Die Krampe mit dem Wahlspruch : „Machst du es im stehen – wird dir nichts vergehen“.  TV-Debatte der US-Demokraten 1.) Alle stürzen sich auf Senatorin Warren – ein untrügliches Zeichen Die beiden Rivalen standen in der Mitte der Bühne: links Joe Biden,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Andrea Nahles hört auf

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. Oktober 2019

„Machen Sie’s gut!“ Ja hätte sie den abgebildeten Knallchargen gezeigt was sie versprochen hatte. Oder hatte sie das Handtuch bereits innerlich  geworfen ? Auf jeden Fall: Vielen Dank für den jetzt getroffenen Entschluss. Liefen in der Politik mehrere mit einer harten Handkante und unverrückbarer Meinung – sähe diese Welt nicht so trostlos aus. Von Anja Maier Nach Jahrzehnten löst sich Andrea Nahles nun endgültig von der SPD. Damit endet nicht nur ihre Karriere – sondern auch... weiter lesen...

Abgelegt unter Mensch, Opposition, P.SPD, Schicksale | Keine Kommentare »

Angriff auf die Synagoge

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. Oktober 2019

Halle: der alltägliche faschistische Wahnsinn Quelle       :       untergrund-blättle   CH. Von    Theresa Bauer / lcm Der faschistische, antisemitische, rassistische und patriarchale Anschlag auf eine Synagoge und einen Dönerladen in Halle kommt nicht aus dem Nichts. Über den den alltäglichen Wahnsinn in der Stadt in Sachsen-Anhalt, den Terror und die hallensischen Verhältnisse. Was am Mittwoch geschah ist schrecklich. Ein Tag, an dem nicht nur die faschistischen Schergen... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriminelles, Mensch, Religionen, Sachsen-Anhalt | Keine Kommentare »

Jammu and Kashmir

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. Oktober 2019

Ein gefährliches Spiel in Kaschmir Von Vaiju Naravane Am 5. August hob die Regierung in Neu-Delhi den Sonderstatus des Bundesstaats Jammu und Kaschmir auf. Mit dieser Entscheidung hat Indiens hindu-nationalistischer Premierminister Narendra Modi den Konflikt in der mehrheitlich muslimischen Region weiter angeheizt – mit unberechenbaren Folgen weit über Indien hinaus. Bislang hatte der Sonderstatus von Jammu und Kaschmir dem einzigen indischen Bundesstaat mit muslimischer Bevölkerungsmehrheit... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, International, Kriegspolitik, Positionen | Keine Kommentare »

Moderne Kopfhörer

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. Oktober 2019

Das Weltbewältigungsinstrument des 21. Jahrhunderts Eine Kolumne von Sascha Lobo Kopfhörer werden der Nachfolger des Smartphones und haben den Friedensnobelpreis so verdient wie Greta. Nicht nur, weil sie den Regionalexpress zu einem besseren Ort machen und signalisieren: „Sprich mich nicht an“. Die wichtigste Erfindung der letzten vierzig Jahre ist natürlich das Internet in seiner heute normalen Form als mobiles Internet. Die zweitwichtigste Erfindung sind moderne* Kopfhörer. Sie... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. Oktober 2019

In meiner großen und unerreichten Klugheit Durch die Woche mit Ulrich Gutmair Es gibt Wochen, die man lieber auf einer einsamen Insel verbracht hätte, statt Nachrichten zu hören. Für Donald Trump ist der Nahe Osten ein Ort, der wenig mehr verspricht als „Sand und Tod“, wie er in einer seiner Mitteilungen an die Welt einmal formuliert hat. Am Sonntagabend kündigte seine Pressesprecherin den Abzug amerikanischer Truppen aus Nordsyrien an. Bald werde dort eine Operation der Türkei beginnen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 15.10.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 15. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Wer war denn noch gleich dieser Mike Mohring ? Hört sich an wie der Doolittle aus „My Fair Lady“. Singen ja – aber Politik ? Aber das sind sie: Die von Merkel eingebauten Fassaden in der CDU. Diskussion im Fernsehen : 1.) Duell und Vierkampf vor Thüringer Landtagswahl Zwei Wochen vor der Landtagswahl treffen im MDR die Spitzenkandidaten der Thüringer Parteien aufeinander. Das... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Normen für Unternehmen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. Oktober 2019

Deutschland bremst Menschenrechte Büro der Vereinten Nationen in Genf – Ein schönes Büro für Partei-Hinterbänkler Von Andreas Zumach Die UNO will, dass Unternehmen Menschenrechte einhalten. Weil sich die Bundesregierung nicht beteiligen will, werfen ihr NGOs Blockade vor. Von diesem Montag an verhandeln in Genf über 100 Mitgliedstaaten der UNO zum fünften Mal seit 2015 über ein Abkommen zu verbindlichen Menschenrechtsnormen für Wirtschaftsunternehmen („Binding Treaty“). Doch Deutschland... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, International, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Ein Blick in die Schweiz

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. Oktober 2019

Der Wahlkampf zeigt ungeschminkt Schwächen unserer Demokratie Von den Parteien getrieben – die eigen Leute betrügen. Quelle      :    INFOsperber CH. Von  Urs P. Gasche   —   Sparer werden enteignet, Grossbanken gehätschelt, nächste Finanzkrise wird hingenommen! Im Wahlkampf sagen Parteien nichts dazu. Viele halten einen Konzernchef für glaubwürdiger als einen Politiker oder einen Journalisten. Deshalb sei hier Oliver Bäte zitiert. Der Chef des Versicherungskonzerns... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

Depressionen und Suizide

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. Oktober 2019

Verrückt sind die, die noch können Von Konstantin Nowotny Warnung Der nachfolgende Text enthält teils drastische Schilderungen von Suizid, die Menschen mit einer psychischen Prädisposition beeinträchtigen könnten Info *Die Charaktere dieses Essays sind fiktiv, beruhen aber auf realen Personen und Begebenheiten Sie sind ständiger Begleiter der modernen Welt. Wer nicht so kann, wie er soll, wird zurechtgebogen oder bleibt auf der Strecke. Zum Welttag der psychischen Gesundheit. Im Frühjahr... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, International, Regierungs - Werte, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Modell Syrien –

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. Oktober 2019

Modell Syrien – hoffen auf Putin? Quelle     :    Scharf  —  Links Von Kai Ehlers „Türkische Offensive in Syrien – Hoffen auf Putin“, mit dieser Schlagzeile überraschte die „Neue Osnabrücker Zeitung“ ihre Leserschaft am Tag des Einmarsches  türkischer Truppen in die „Sicherheitszone“  zwischen der Türkei und Syrien, genauer zwischen der Türkei und den Gebieten der kurdischen Selbstverwaltungszone, Rojava, im Norden Syriens.[1] Wie ist ein solcher Kommentar... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, International, Kriegspolitik, Mensch | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. Oktober 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Halle, Hass und Erdoğan – Krieg, Terror und Journalismus. Keine Woche ist wie die andere – und selten ist eine so beschissen, wie die vergangene. Ein Rückblick auf irrsinnige sieben Tage. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Die Auswahl an geeigneten Antworten auf diese Frage. Und was wird besser in dieser? Der Zwischenruf „Halt die Fresse“ gegen Störer bei der... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 14.10.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 14. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Wer ist noch überrascht das nicht eine einzige Stimme aus Schland nach einen Eingreifen seiner Militärischen Mördertruppen ruft ? Das alles gleichwohl bereits zweimal nachgewiesen wurde, wie schön auch das verlieren ist. Politik –  Syrien 1.) Syrische Truppen ziehen für Kampf gegen Türken nach Norden Der Konflikt zwischen den Kurden im Norden Syriens und der Türkei spitzt sich zu.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Schrumpfen in Schönheit

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. Oktober 2019

Die Grünen wollen CO2-Emissionen teurer machen. Von Ulrike Herrmann Die Grünen wollen CO2-Emissionen teurer machen. Das wird wenig bringen. Vorbild könnte die britische Kriegswirtschaft ab 1940 sein. Was für ein ungewohntes Bild: Neben dem Berliner Kanzleramt stehen Zelte. Schon seit Tagen campiert dort „Extinc­tion Re­bel­lion“. Die Aktivist*innen wollen erreichen, dass Deutsch­land ab 2025 kein CO2 mehr ausstößt, das die Atmosphäre ständig weiter aufheizt. Die Klimarebellen haben... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Berlin, International, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Falsche Kritik verbreiten?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. Oktober 2019

Deutsche Wohnen enteignen? Saugerne! Quelle        :        untergrund-blättle   CH. Von  Gruppen gegen Kapital und Nation Falsche Kritik verbreiten? Bloss nicht! Steigende Mieten sind seit langen nicht nur in Berlin Thema; hier aber besonders stark. Das Ausgangsniveau der Mieten war um 2004 relativ niedrig, so dass der Anstieg hinterher besonders drastisch war. Hatten zunächst die vielen Lebenskünstler*innen in Berlin ein hartes Problem, mussten sich zunehmend auch Lehrer*innen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Deutschland, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

Unsere armen Superreichen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. Oktober 2019

Das System von Lidl von Jan Kursko Was für ein launiges Zusammenspiel: Derweil das Land wieder einmal über die Einführung einer Vermögensteuer diskutiert, hat das Wirtschaftsmagazin „Bilanz“ seine Liste der 1000 reichsten Deutschen veröffentlicht. An der Spitze, mit einem Vermögen doppelt so groß wie das der Nummer zwei, ein gewisser Dieter Schwarz, seines Zeichens Lidl-Gründer (gefolgt vom Aldi-Miteigentümer Theo Albrecht). Mit mehr als 40 Mrd. Euro ist das Schwarzsche Vermögen fast... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriegspolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Der Attentäter von Halle

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. Oktober 2019

Täterfilme, Opferbilder – ergibt dieses einen Sinn  Eine Kolumne von Thomas Fischer Gewalttäter und Attentäter stellen Fotos und Filme ihrer Taten ins Netz. Zeitungen, Fernsehsender und sonstige Medien zeigen sie. Ist das erlaubt, ist es vielleicht notwendig, kann es überhaupt sinnvoll sein? Fragestellung Der Attentäter von Halle hat bekanntlich seine Tat – bzw. den Ablauf seiner mehreren Taten – mittels einer Helmkamera aufgenommen und live gestreamt. Diese Sendung fand... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Justiz-Kommentare, Religionen, Sachsen-Anhalt | Keine Kommentare »

Nervenkrieg um Trump

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. Oktober 2019

Impeachmentverfahren in den USA Von Dorothea Hahn Im zähen Ringen um ein Amtsenthebungsverfahren ist der Faktor Zeit entscheidend: In 13 Monaten sind US-Wahlen. Aufgrund von „Verrat, Bestechung und anderen hohen Verbrechen und Vergehen“ kann ein US-Präsident seines Amtes enthoben werden. Doch ein „Impeachment“, das auf dem Papier der Verfassung klar erscheint, ist in der Praxis so knifflig, dass es bislang noch nie dazu geführt hat, einen Präsidenten tatsächlich aus dem Weißen Haus... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, International, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 13.10.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 13. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Die Brandstifter einer dilettantisch geführten Regierung haben ihre Opfer gefunden und halten sich an die, welche noch weniger können. Trotzdem muss es heißen: Kennst du eine Waigel lege dein Hirn in Eisen.. Zwei Tote in Halle: 1.) Kritik an AfD nimmt nach Terroranschlag zu Nach dem terroristischen Anschlag von Halle mehren sich die Stimmen, die der AfD eine Mitschuld an der Tat geben. CSU-Landesgruppenchef... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Bodo, der Balancekünstler

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. Oktober 2019

Der Rote, den die Schwarzen lieben Wer hat den größten Mund ? Aus Vietnam und Thüringen Anna Lehmann Ende Oktober wählt Thüringen. Bodo Ramelow, der einzige Ministerpräsident der Linkspartei, regiert dort seit fünf Jahren – und zwar so, dass selbst CDU-Anhänger sich eine weitere Amtszeit wünschen. Wie macht er das? Gleich wird Bodo Ramelow in seine Vergangenheit hinabfahren, 800 Meter in die Tiefe. Das Bergwerk Merkers liegt im Westen Thüringens, an Hessens Grenze. Tausende Kilometer... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, L. Thüringen, P. DIE LINKE, Überregional | 1 Kommentar »

Eine UN – Gangsterbande ?

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. Oktober 2019

Die Türkei, der «Nachbar aus der Hölle» Wo sitzen dann die Teufel, welche den Beelzebub vertreiben könnten? Quelle        :         INFOsperber  CH. Von  Amalia van Gent Drei Tage nach Beginn der türkischen Invasion in Nordsyrien sind Zehntausende Zivilisten auf der Flucht – ohne Ziel und Zukunft. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan verbietet sich Kritik: Sollte die EU «unsere Operation erneut als Invasion bezeichnen, werde ich unsere Grenzen öffnen und... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Finanzpolitik, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Linke – Saarland

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. Oktober 2019

Prozess gegen Linke-Politiker wegen Titelmissbrauchs Saarlouis (dpa/lrs) Der saarländische Linke-Politiker Andreas Neumann (45) muss sich wegen des Vorwurfs des Missbrauchs von Titeln vor Gericht verantworten. Es komme am 31. Oktober vor dem Amtsgericht Saarlouis zu einem Prozess, nachdem Neumann gegen einen Strafbefehl Einspruch eingelegt habe, teilte das Gericht am Freitag mit. Das Amtsgericht hatte am 4. September gegen Neumann einen Strafbefehl erlassen, weil dieser nach der Vorlage von Dokumenten... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | Keine Kommentare »

Thomas Fischer -Richter ade

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. Oktober 2019

Der Versuch des Versuchs des Kindesmissbrauchs Cybergrooming Eine Kolumne von Thomas Fischer Bundesregierung und Bundesrat wollen die Strafbarkeitsgrenze beim „Cybergrooming“ nach vorn verschieben. Wird dadurch der Schutz verbessert? Wissen Sie, was „Cybergrooming“ ist? Wenn nicht, ist das nicht schlimm; ich erkläre es aus gegebenem Anlass. „Cyber“ ist klar: irgendwas mit Internet. „Grooming“ ist, was der deutsche Tierfreund, egal wie viele Tausend... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Justiz-Kommentare, Kultur, Medien | Keine Kommentare »

KOLUMNE MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. Oktober 2019

Wir haben versagt Von Bettina Gaus Das Gewaltvideo von Halle zeigt, dass der Täter in jeder Hinsicht ein Idiot ist. Und ein Deutscher wie du und ich. Es gibt so viel, worüber man schreiben könnte und sollte, wenn man einen Kolumnenplatz zur Verfügung hat. Über den Verrat an den Kurden beispielsweise und über den Tod von Kindern, den Recep Erdoğan, Präsident unseres Nato-Verbündeten Türkei, mit seinem Angriff auf syrisches Staatsgebiet zu verantworten hat. Oder darüber, dass der ägyptische... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Kriminelles, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 12.10.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 12. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Jetzt beginnt das Hornberger – Schießen unter den beteiligten Mörder – Staaten. Wenn wirklich das Volk der Syrer im Vordergrund steht, hätten sie schon vor ca. fünf Jahren eingreifen können. Was scherte denen aber das Gedöns, hatte ein deutscher Politiker als  Lobbyvertreter einst gesagt.“ Stand doch immer nur das Wirtschaftliche Interesse im Vordergrund. Das genau ist Politik... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Aufgeklärt nach 50 Jahren

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. Oktober 2019

Antikolonialer Anschlag in Hamburg Von Wolfgang Kraushaar 1969 detonierten auf einer Werft 20 Kilo Sprengstoff. Täter konnten nie ermittelt werden. Erst jetzt erfahren wir mehr über die Tat von Linken. Der 13. Oktober 1969 ist ein Montag. Für die Bundesrepublik erweist sich der Wochenbeginn als ein schwarzer Tag. Die Bundeswehr verliert in der Nähe des Fliegerhorstes Memmingen ihren 100. Starfighter, jenes von der US-Rüstungsfirma Lockheed produzierte und 1958 vom damaligen Bundesverteidigungsminister... weiter lesen...

Abgelegt unter Hamburg, Kriminelles, Überregional, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Syrien: „Verrat“ der USA!

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. Oktober 2019

Einmarsch türkischer Truppen in Rojava Quelle       :     untergrund – blättle  CH. Von   Amelie Lanier Jetzt hat also Trump den schon bald nach seiner Wahl angekündigten Truppenrückzug aus Syrien wahrgemacht und von überall hagelt es Kritik. Die USA werden auf einmal zu einer Schutzmacht, Freund der Witwen und der Waisen. Sie seien eigentlich zu guten Taten berufen, und dann verraten sie doch einfach ihre Bündnisgenossen! Man kann dem ganzen Gezeter quer durch die bürgerliche... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kriegspolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Rot – Rot oder der Tod

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. Oktober 2019

Die Linke: Was jetzt zählt… Ein Vater der linken Krise ? Von jpsb Die Zeichen stehen auf Rot-Rote-Zusammenarbeit im nächsten Bundestag. Denn eine weitere Kanibalisierung beider Parteien bedeutet das Ende einer starken Interessenvertretung der Lohnabhängigen in der Republik. Die Linke muss ihre internen Konflikte klären, um Teil eines Bündnisses mit der SPD zu werden und Personal in die nächste Fraktion entsenden, das die Erfahrung und Kompetenz besitzt Rot-Rot zu gestalten. Denn für... weiter lesen...

Abgelegt unter Niedersachsen, P. DIE LINKE, P.SPD, Überregional | Keine Kommentare »

Kein Platz für Antisemiten

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. Oktober 2019

Die angeblichen „Protokolle der Weisen von Zion“ Quelle        :     Scharf  —  Links Von Michael Lausberg Die „Protokolle der Weisen von Zion“ sollen angeblich das Streben der Juden nach der Beherrschung der Welt beweisen. Die Verschwörungstheorie existiert seit langem und ist eins der Anknüpfungspunkte des modernen und auch des eliminatorischen Antisemitismus des neonazistischen Attentäters und Mörders am 9.10. 2019 in Halle an der Saale. Die Echtheit des... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Kultur, Religionen, Überregional | Keine Kommentare »

Kollektiver Einzeltäter-Halle

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. Oktober 2019

Terror und die Mitte der Gesellschaft Von Alexander Nabert Der antisemitische Anschlag in Halle kam nicht von ungefähr. Das Schweigen der Mehrheitsgesellschaft ermutigt rechtsextreme Gewalttäter. Als die Polizei am Mittwoch nach dem antisemitischen Terroranschlag in Halle ermittelte, fahndete sie zunächst nach mehreren Tatbeteiligten. Lange nachdem der Täter Stephan Balliet gefasst war, kamen dann die Meldungen über den Ermittlungsstand: Es sei doch ein Einzeltäter gewesen. Das bedeutet in... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Religionen, Sachsen-Anhalt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 11.10.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 11. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Die Schießbude „Welt- un – Sicherheitsrat“ der politischen Sitzenbleiber mahnt Erdogan. Frage an Radio Eriwan: „Werden Putin oder Trump sich einen Deut darum kümmern, sollten sie von den Hinterbänklern ihrer eigenen Parteien abgemahnt werden?“ So sieht der Umgang mit zahnlosen Tigern  aus – und nicht anders. Offensive in Nordsyrien 1.) Sicherheitsrat mahnt Erdogan In... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Alles Liebe

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. Oktober 2019

Zum Geburtstag des Moulin Rouge in Paris Kolumne von Annabelle Hirsch Am Sonntag feierte das Cabaret Moulin Rouge seinen 130. Geburtstag. Noch immer geht es dort munter, wenn auch inzwischen traditionsvergessen zu. Am vergangenen Sonntagabend wurde das Moulin Rouge, das berühmte Pariser Cabaret, von dem einst sehr viele, heute aber wahrscheinlich nur noch ein paar nostalgische Amerikaner träumen, hundertdreißig Jahre alt. Und wie sich das bei hundertdreißig Jahren Beinschwingen, Singen, Tanzen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Feuilleton, Kultur, Positionen | Keine Kommentare »

Neues aus der Schweiz

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. Oktober 2019

Wie sich Roger Köppel seine Nationalrats-Absenzen schönredet Quelle      :         INFOsperber CH. Von Tobias Tscherrig SVP-Nationalrat Roger Köppel ist Absenzenkönig im Parlament. Statt sich zu hinterfragen, liefert er merkwürdige Rechtfertigungen. Bei den eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober will SVP-Nationalrat Roger Köppel einen der beiden Zürcher Ständeratssitze erobern. Dazu ist er auf die Gunst der Wählerinnen und Wähler angewiesen, Negativschlagzeilen sind eher... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Feuilleton, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Wut schlägt Scham

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. Oktober 2019

Das »Wir sind das Volk« der AfD als nachgeholter Widerstand von Annette Simon Es ist eine erstaunliche Koinzidenz: Während die AfD mit „Vollende die Wende“ nicht „nur“ die friedliche Revolution für sich reklamiert, sondern mit der Revolutionsparole „Wir sind das Volk“ zugleich behauptet, für die gesamte DDR-Bevölkerung zu sprechen, versucht – stellvertretend für viele ähnlich agierende Medien – „Der Spiegel“ die ominöse „ostdeutsche Seele“ zu ergründen und kommt... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, Mensch, Mitteldeutschland | Keine Kommentare »

Joe Biden + Sohn Hunter

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. Oktober 2019

Ein Korruptionsnest der US-Politikerkaste Quelle       :     Scharf  —  Links Von Wolfgang Bittner Seit seinem Amtsantritt wird US-Präsident Donald Trump von seinen Gegnern vorgeworfen, er habe illegale Kontakte nach Russland unterhalten und sich vom „russischen Regime“ bei den Präsidentschaftswahlen unterstützen lassen. Sonderermittler Robert Mueller, der am 17. Mai 2017 mit der Aufklärung der Vorwürfe beauftragt worden war, schloss die Untersuchungen, in die Trumps... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, International, Kriminelles, Positionen, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Deutschland ist kein Vorbild

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. Oktober 2019

Korea erhofft sich von Japan eine andere Erinnerungspolitik Von Gabriel Dae-In Lux, Korea erhofft sich von Japan eine andere Erinnerungspolitik. Aber das Lob auf den Entschuldigungsweltmeister verstellt den Blick auf die hiesigen Defizite. eit vielen Jahren herrscht in Südkorea großer Unmut über Japans mangelnde Bereitschaft, seine brutale koloniale Vergangenheit ernsthaft und kritisch aufzuarbeiten. Die ältere Generation Japans vertritt die Meinung, die Kolonialisierung Koreas und weiterer... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, P.CDU / CSU, Regierung | 1 Kommentar »

DL – Tagesticker 10.10.19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 10. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Ich glaube nicht das der „Judenhass“ ein ernstes Thema ist – es ist der Hass des Weißen auf alles Fremde. Geschürt durch ein Politikversagen, welches sich mit Beendigung des Kriegen immer weiter aufbaute. Beginnend in den kleinsten Gemeinden bis in die Größten Städte – im allgemeinen Staatsversagen genannt. Liveticker Anschlag in Halle –  Friedmann: 1.)  „Judenhass... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Provinz und Metropole

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. Oktober 2019

So klappt’s auch mit den Nachbarn Essy von Anja Maier Alle drängen in die Metropolen. Es braucht neue Strukturen, damit Dörfler gerne bleiben und Städter die Dörfer lieben lernen. Sie wirken arglos. Aber sie sind es nicht. In der kleinen Brandenburger Gemeinde, die ich seit mehr als zwanzig Jahren meine Heimat nennen darf, treten sie in letzter Zeit vermehrt auf: Städter auf Immobiliensuche. Manche tragen Strohhütchen und ziehen Bollerwagen durch den Ort, drin sitzen ihre Kinder und nuckeln... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Kultur, Mensch, Überregional | Keine Kommentare »

E-Scooter: Hipster-Spielzeug

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. Oktober 2019

Mikro-Mobilität statt öffentlicher Personennahverkehr Quelle       :     untergrund-blättle CH. Von       ab Schlechte Ökobilanz für die Hipster-Spielzeuge. Seit Monaten wird aufgeregt darüber diskutiert, was E-Roller für eine dringend notwendige „Mobilitätswende“ bedeuten könnten. Doch welche Strecken ersetzen die Miet-Roller? Nur solche, die bisher absolut umweltfreundlich zurückgelegt wurden, zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Das Lifestyle-Objekt ist ein bescheuertes... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kultur, P.CDU / CSU, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Überwachung von FinFisher

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. Oktober 2019

Überwachungsfirma FinFisher geht mit Anwälten gegen unsere kritische Berichterstattung vor Quelle      :        Netzpolitik ORG Von  Markus Beckedahl Die Überwachungsindustrie schlägt zurück: Staatstrojaner-Firmen um FinFisher üben mit Anwälten Druck aus und versuchen, uns mit rechtlichen Drohungen einen Maulkorb zu verpassen. Dagegen wehren wir uns und brauchen Deine Unterstützung. Wegen unserer Berichterstattung über die Strafanzeige gegen die Hersteller des Staatstrojaners... weiter lesen...

Abgelegt unter Innere Sicherheit, Politik und Netz, Positionen, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

Eine Revolution in Zeitlupe

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. Oktober 2019

Wirtschaftsdemokratie:  Marx und Keynes sind tot. Geschrieben von  Andy Beckett | The Guardian   –  Der  Freitag Neue linke Konzepte streben eine gerechtere Welt an In den letzten 50 Jahren fehlte der Linken in Europa und Nordamerika etwas Grundlegendes. Zwar hat sie seit den 1970ern die Vorstellungen vieler Menschen über Vorurteile, über Identität und über Freiheit verändert. Sie hat die strukturelle Gewalt des Kapitalismus aufgezeigt, sie hat auch hin und wieder Wahlen gewonnen... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Finanzpolitik, P. DIE LINKE, Sozialpolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Abschied von der Dominanz

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. Oktober 2019

Abschied von der Dominanz der Weißen Ein Schlagloch von Charlotte Wiedemann Über die Möglichkeit, auf eine andere Weise weiß zu sein. Oder: Warum wir das Weißsein nicht den White Supremacists überlassen dürfen. Längere Zeit habe ich nach einem Begriff gesucht, um den großen historischen Umbruch zu benennen, die Turbulenzen, in denen wir gegenwärtig leben. Schließlich ist daraus der Titel meines jüngsten Buches geworden: Der lange Abschied von der weißen Dominanz. In den wenigen Worten... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Regierungs - Werte, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 09.10.19

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Ginge es so einfach, eine/n sich Mühsam an die Macht gedrängte/n Politiker – In wieder loszuwerden, sähe diese Welt anders und vor allen Dingen menschlicher aus. Man stelle sich einmal vor: Merkel ging und eine/r aus dem Volk gewählte/r mit dem nötigen Verstand und entsprechender Führungs – Erfahrung käme? Was für ein Theater käme aus der Vettern Schaft der Religionen, des Staatsfunk,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. Oktober 2019

In anderen Umständen: Österreich nach der Wahl Durch die Woche mit Robert Misik Nach der Bundestagswahl in Österreich steht kein Stein mehr auf dem anderen. Die Koalitionsverhandlungen dürften schwierig werden. An nichts halten Menschen so gerne fest, wie an Meinungen, die sie sich einmal gebildet haben. Neben der Trägheit des Geistes gibt es dafür noch diffizilere Gründe: Ist die gebildete Meinung falsch, dann würde eine Haltungskorrektur das Eingeständnis beinhalten, falsch gelegen zu... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Medien, Opposition, Regierung | Keine Kommentare »

Widerspruch gegen „NO5G“

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. Oktober 2019

WIDERSPRUCH gegen Ihren abschlägigen Bescheid vom 1. Oktober 2019 zu „NO5G für Ravensburg und deutschlandweit“ Von Stefan Weinert – Ravensburga) Übergabe per Papierdokument mit Unterschrift bei der Stadtverwaltung (Vorzimmer OB) am Montag, 07. Oktober 2019, gegen Empfangsbestätigung – erledigt  — b) per Email am 7. Oktober 2019 mit Verteiler RP Tübingen, Stadträte, 5G+ [bcc] Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Rapp, sehr geehrte Herr Bürgermeister Blümcke, sehr... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Deutschland, Opposition, Umwelt | Keine Kommentare »

Beleidigungsbrief der ARGE

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. Oktober 2019

 ca. 35 Erwerbslose feierten eine „Arme Würstchen Party“ im Jobcenter Quelle      :        Scharf  —  Links Von KEAs e.V. und Initiative erwerbslos nicht wehrlos Verleihung der Auszeichnung „Goldener Haufen rassistischer/klassistischer Scheiße“ an die Leitung des Jobcenters Köln-Porz Anlass der Party war ein anonymer Beleidigungs- und Drohbrief, der per Hauspost an die Beratungsstelle Die KEAs e.V. (Kölner Erwerbslose in Aktion) gesendet wurde und mit offiziellem... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, HARTZ IV, Köln, Nordrhein-Westfalen | Keine Kommentare »

Der Quantencomputer

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. Oktober 2019

Und plötzlich ist da eine andere Welt Eine Kolumne von Christian Stöcker Googles Roboter haben die eigenen Schöpfer ausgetrickst: Ein durch die Suchmaschine geleakter Fachartikel beschreibt einen Durchbruch beim Thema Quantencomputer. Hat sich gerade die Welt verändert? Ein Polizist hält den Physiker Werner Heisenberg am Steuer eines Autos an. „Wissen Sie, wie schnell sie gefahren sind?“, fragt der Beamte. „Nein“, sagt Heisenberg, „aber ich weiß ganz genau, wo... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Kultur, Politik und Netz, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Von Costa lernen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. Oktober 2019

Wahlsieg der Sozialisten in Portugal Von Reiner Wandler In Portugal hat António Costa die Wahlen gewonnen – mit sozialdemokratischer Politik. Davon können die deutschen Genossen nur träumen. Egal wo man hinschaut, ob nach Deutschland, nach Frankreich, nach Österreich, nach Griechenland … in ganz Europa steckt die Sozialdemokratie in einer tiefen Krise. Nein, nicht in ganz Europa. Ein kleines Land ganz im Südwesten der Union macht vor, dass es auch anders geht. In Portugal hat die Sozialistische... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Regierung, Sozialpolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.10.19

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 8. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Na ! – Wo kam der lechtzte Gesandte in der Türkei denn her ? Seehofer war sein Name – und aus Schland kam er ? „Schafft uns die Flüchtlinge vom Hals – sonst knallt es“ . Nordsyrien 1.) „Jetzt bleibt uns nur der Kampf, nichts anderes“ Noch am Sonntag schwenkten kurdische Männer, Frauen und Kinder in Nordsyrien ihre Fahnen und jubelten amerikanischen Soldaten nahe... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ruhe ins Leben bekommen

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 7. Oktober 2019

Ein ringen mit sich und den Erinnerungen Von Heike Haarhoff Wenn ein Mensch an Krebs stirbt, ist das Weiterleben für die Angehörigen oft sehr belastend. Martina und Pauline Ackermann erzählen, wie sie mit dem Tod des Ehemanns und Ziehvaters umgehen. eulich rief ein guter Freund an, sie hatten sich länger nicht gesehen, er klang besorgt. Ob es ihr gut gehe, fragte er vorsichtig. „Ja, klar, wieso?“, antwortete Martina Ackermann, unbekümmert und fröhlich, vielleicht ein wenig erstaunt. Weil... weiter lesen...

Abgelegt unter Gesundheitspolitik, Kultur, Mensch, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Quo vadis homo s@piens?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 7. Oktober 2019

Die Entwertung von menschlichem Leben Quelle      :    untergrund-blättle CH. Von Heike Knops  neue-debatte.com Im Mai 2019 wurde das 70-jährige Bestehen des Grundgesetzes gefeiert. So lange schon gilt in der Bundesrepublik das Prinzip der Unantastbarkeit von menschlichem Leben, der Gleichheit aller Menschen – der Menschenwürde: „sie zu achten und zu schützen ist die Verpflichtung aller staatlichen Gewalt“ (Art.1.1)! In den 70 Jahren ist die BRD deutlich gealtert. So sehr, dass... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, International, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Gewaltaffin in Uniform

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 7. Oktober 2019

Illegale Polizeigewalt in Deutschland Wenn es im Kopf fehlt, werden Fäuste oder Füße eingesetzt. Eine Uniform reicht heute nicht mehr aus, um Respekt zu beanspruchen. Da sollte schon eine Persönlichkeit drin stecken. Von  Peter Nowak Polizisten wenden in Deutschland offenbar deutlich häufiger unrechtmäßige Gewalt an, als offizielle Zahlen nahelegen. Zu diesem Schluss kommt eine Bochumer Forschungsgruppe, die Betroffene befragt hat. Ein Strafbefehl über 3 000 Euro wegen Widerstands gegen... weiter lesen...

Abgelegt unter Justiz-Kommentare, Kriegspolitik, Kriminelles, Regierung | Keine Kommentare »

40 Jahre Die Grünen-Saar

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 7. Oktober 2019

 Ein Jubiläum für Petra Kelly und Greta Thunberg Quelle     :      Scharf  —  Links Von Dr. Nikolaus Götz Im Sommer des Jahres 1979 fanden sich die ökologisch engagierten Menschen auch im Saarland zusammen, um anzufangen, etwas für den Klimaschutz zu tun. Doch diese Menschen wollten nicht nur protestierend durch die Straßen ziehen, sondern sie wollten in der Demokratie der Bonner Republik mit ihrer neuen Partei DIE GRÜNEN den Altparteien die politische Macht entreißen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, P.Die Grünen, Saarland, Überregional | 1 Kommentar »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 7. Oktober 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Einheitsfeierei, Wahlen und Brexit. Probleme und Lösungen in Europa Über keine Koalition unter Kurz, den Brexit und verschenkte Feiertage in Deutschland. Wenigstens wird die CDU jetzt queer und Barbies geschlechtsneutral. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Trump stand noch nie so schlecht da. Und was wird besser in dieser? Schlecht dastehen kann er gut. Am 3. Oktober war der... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.10.19

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 7. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Wer hat denn der Türkei den Schlüssel zur Endlösing überreicht? Waren es Trump,  Putin, Kim oder sogar Merkel ? Geplante türkische Offensive 1.) USA ziehen in Nordsyrien Truppen von der Grenze ab Der Einmarsch der türkischen Armee in den Norden Syriens steht unmittelbar bevor – und damit eine erneute Eskalation der Kämpfe mit kurdischen Einheiten. Die US-Truppen sollen das Gebiet verlassen.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Eine englische Erfindung

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 6. Oktober 2019

Brexit und die Zukunft Großbritanniens Kommentar von Ralf Sotscheck Der Brexit müsste eigentlich Eexit heißen. Denn Schotten, Waliser und Nordiren möchten mehrheitlich in der Europäischen Union bleiben. Die Europäische Union und Irland wollen mit der britischen Regierung reden, aber sie schätzen die Aussichten auf einen Deal als gering ein. Der britische Premierminister Boris Johnson hat zum ersten Mal eine konkrete Alternative zum irischen Backstop vorgelegt. Dieser Notfallplan sah vor,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Mensch, Opposition, Positionen | Keine Kommentare »

Atomkraftgegnerin in Lingen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 6. Oktober 2019

Gefährden Rollstuhlfahrer*innen die Polizei? Absurder Prozess gegen Atomkraftgegnerin in Lingen Quelle          :      untergrund-blättle   CH. Von  pm Am 8.10. wird vor dem Amtsgericht ein absurd anmutender Fall verhandelt: Eine auf ihren Rollstuhl angewiesene Person soll Widerstand gegen die Polizei geleistet haben, in dem sie die Rollstuhlhandbremse angezogen habe. Im Strafbefehlsverfahren hatte das Gericht exakt das verurteilt, nur aufgrund des Einspruchs der Rollstuhlfahrerin... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Energiepolitik, Niedersachsen, Umwelt | Keine Kommentare »

Die Welt im Übergang,

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 6. Oktober 2019

Europa in der Krise Von Ulrich Menzel Vom amerikanischen zum chinesischen Jahrhundert Am 17. Februar 1941 veröffentlichte Henry Luce im „Life Magazin“ seinen heute schon legendären Essay „The American Century“. Damit meinte er das 20. Jahrhundert, in dem die USA in allen Bereichen die Basis für eine internationale Führung gelegt hatten. Zugleich forderte er die Regierung auf, ihren Isolationismus aufzugeben, die Führung anzunehmen und auf alliierter Seite in den Zweiten Weltkrieg einzutreten,... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, International, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Alles echt super gelaufen

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 6. Oktober 2019

Ostdeutschland 30 Jahre nach dem Mauerfall Eine Kolumne von Thomas Fricke Von wegen „blühende Landschaften“ – die Deutsche Einheit ist zum Desaster geworden. Aussprechen will das in der Politik vor lauter Staatsräson aber kaum jemand. Die Quittung kommt jetzt, bei den Wahlen. Immer wenn in Deutschland die Einheit vorbeikommt, also einmal im Jahr, sagen meist westdeutsche Politiker so Dinge wie, dass das so ein Glück sei. Und dass das mit dem Vereinigen doch eigentlich ganz toll... weiter lesen...

Abgelegt unter Integration, Kultur, Regierung, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

07. 10. 1989/40 Jahre DDR

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 6. Oktober 2019

Am Ende nur Nebel Von Thomas Gerlach Am 7. Oktober 1989 feierte die DDR 40. Jahrestag. Dass der Staat in Auflösung war, war unübersehbar, wurde von Honecker und Co jedoch ignoriert. Ein intimer Bericht über den Niedergang des Alten und Hoffnung auf Neues. Der 40. Jahrestag der DDR stand vor der Tür. Mürrisch hatte der Eisenwarenhändler nebenan die DDR-Fahne gehisst. Sein Laden war eine Fundgrube – Einmachgläser, Schrauben, Töpfe. Kundschaft kam aus der ganzen Stadt. Einmal sah ich Gewandhauskapellmeister... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, Deutschland, Kultur, Schicksale | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.10.19

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 6. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Es ist der Stil einer unfähigen Regierung Politik zu zeigen, welche ehemals ganz normale Bürger – Innen in scheinbar  hilflosen Lagen, im Osten wie im Westen, zum Messer greifen lässt! Ein Jeder, welcher den Größenwahn dieser Barden im eigenen Lügensumpf beobachtet, wird sich im Minutentakt vor Ekel erbrechen. Zu guter Letzt greifen Politiker-Innen zum letzten Mittel: Sie verstecken... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Kolumne die eine Frage

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 5. Oktober 2019

Die neue Kraft der jungen Frauen Von Peter Unfried Was meint der New Yorker Schriftsteller Jonathan Safran Foer damit, dass wir nicht an die Erderhitzung „glauben“? assen wir die großartige Greta Thunberg zunächst kurz in Frieden und ­reden über etwas wirklich Unangenehmes. Über uns. Der New Yorker Schriftsteller Jonathan Safran Foer hat eine spektakulär logische These, was unsere bisherige Unfähigkeit angeht, die immer größer werdende Bedrohung durch die Erderhitzung ernst zu nehmen.... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, International, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Erstaunliche Ost – Allianzen

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 5. Oktober 2019

Das Ende der erstaunlichen Allianzen im Osten von Christophe Jaffrelot Im geopolitisch wichtigen Großraum zwischen Arabischer Halbinsel und indischem Subkontinent sind die traditionellen Loyalitäten brüchig geworden. Als sich Pakistan 2015 weigerte, Truppen nach Jemen zu entsenden, um die Intervention Saudi-Arabiens zu unterstützen, war die Überraschung groß. Um Iran nicht zu verärgern, nahm Islamabad damals eine Eintrübung der Beziehungen zu Riad in Kauf. Doch seitdem haben sich die bilateralen... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kriegspolitik, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Die fehlende Linke Substanz

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 5. Oktober 2019

Der lange Abschied der Sahra Wagenknecht Eine Analyse von Katharina Schuler Der Rückzug von Sahra Wagenknecht vom Fraktionsvorsitz könnte sich weiter verzögern. Das hat auch mit dem strategischen Dilemma zu tun, in dem die Linkspartei steckt. Im März dieses Jahres hatte Sahra Wagenknecht ihren Rückzug vom Fraktionsvorsitz der Linkspartei aus gesundheitlichen Gründen angekündigt. Ein halbes Jahre später ist sie immer noch im Amt – und der Abschied könnte sich weiter hinziehen. Der Fraktionsvorstand... weiter lesen...

Abgelegt unter Opposition, P. DIE LINKE, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

Damals und heute :

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 5. Oktober 2019

Wunderwaffen : Klimawandel, Atomkraft & Krieg gegen die Natur Quelle      :       Scharf  —  Links Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein Als der bisher letzte Weltkrieg schon längst verloren war, setzte die Propaganda in Deutschland mit Durchhalteparolen auf die „neuen Wunderwaffen“, mit denen der aussichtslose Krieg doch noch gewonnen werden sollte und viele Menschen in Deutschland hofften bis zuletzt auf den vermeintlichen „Endsieg“. Auch im... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Kultur, Umwelt | Keine Kommentare »

„Geh an die Medien“

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 5. Oktober 2019

„Wenn wir nichts unternähmen, würden sich die Leute von den Demokraten abwenden“ Das Interview mit Daniel Ellsberg führte Dorothea Hahn Daniel Ellsberg gilt als Vater heutiger Whistleblower in den USA. Ein Interview über die Aussichten des Abwahlverfahrens gegen Donald Trump, weil er die nächste Wahl manipulieren wollte – und den Geheimdienstler, der das enthüllt hat. Ein wütender US-Präsident, ein wild um sich twitternder Donald Trump – ein US-Geheimdienstmitarbeiter bringt den... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Bücher, International, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.10.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 5. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Es ist wie bei allen sich selbst als Scheinriesen aufblasenden Politiker –  Innen dieser Welt. Wenn es um ihre Macht und ihre Einkommen geht, schrumpfen sie zu einem unscheinbaren Nichts. Ukraine-Affäre  – Strafandrohung – 1.) Opposition fordert Dokumente von Donald Trump Das Weiße Haus wehrt sich gegen die Herausgabe von Dokumenten, die sich in der Ukraine-Affäre als brisant erweisen... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Urzeitliche Inselbewohner

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 4. Oktober 2019

Der Fund stellt die Evolutionsgeschichte auf den Kopf Von Lea Ebeling Der Fund einer neuen hominiden Spezies auf den Philippinen gilt als einer der wichtigsten archäologischen Funde der letzten Jahre. Er stellt die Evolutionsgeschichte auf den Kopf. „Als mein Kollege Dr. Piper mich aus dem Labor anrief und mir mitteilte, dass ich menschliche Überreste gefunden hatte, sind wir rausgegangen und haben uns betrunken“, sagt Armand Salvador Mijares, Leiter des internationalen Forschungsprojektes,... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Bildung, Kultur, Umwelt | Keine Kommentare »

EU + die Lügengeschichten

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 4. Oktober 2019

So schreibt das EU-Parlament die Geschichte Europas um Quelle      :    INFOsperber  CH. Von   Christian Müller Auf Antrag von 18 polnischen Mitgliedern hat das EU-Parlament eine Resolution gutgeheissen, die zynischer nicht sein könnte. Wenn es mit der Umschreibung der Geschichte Europas so weitergeht, steht in zehn Jahren in den Schulbüchern, nicht Hitler und nicht das Deutsche Reich, sondern Stalin und die Sowjetunion hätten den Zweiten Weltkrieg angefangen. An der Neuschreibung... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Bücher, Deutschland, Europa | Keine Kommentare »

Technik gegen Klimawandel

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 4. Oktober 2019

Die Greta-Skeptiker hoffen auf die Zaubermaschine Eine Kolumne von Sascha Lobo Mit Greta-Hassern lässt sich eh nicht reden. Greta-Skeptiker sind nicht viel besser. Sie glauben, dass eine Technologie der Zukunft die Probleme von heute auf magisch-mystische Weise lösen wird. Wie falsch sie doch liegen. Natürlich wird Greta völlig verdient den Friedensnobelpreis bekommen, und dann werden ihre Hater komplett ausflippen. Der verstorbene Publizist Robin Meyer-Lucht hat für solche sehr männlichen,... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Positionen | Keine Kommentare »

Climate: Justice – Chaos ?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 4. Oktober 2019

Wetterfeste FFF Bewegung Quelle      :  Scharf  —  Links Von Jimmy Bulanik Das Thema von FFF ist das Klima. Deshalb gilt es für die Bewegung unabhängig an Lebensjahren, Raum der Sozialisierung, gegenwärtiger Aufenthaltsort (wie von Besucherinnen und Besucher einer Messe oder Touristinnen und Touristen), Bildungsgrad, soziale Stellung in der Gesellschaft und Wohnorten mit ihrer Wetterfestigkeit wie der aktuell bevorstehenden Herbstferien auch zur Weihnachtsferien, Weihnachtszeit... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, International, Köln, Nordrhein-Westfalen, Umwelt | Keine Kommentare »

„Neustart“ – Brandenburg

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 4. Oktober 2019

Aufnahmestopp und harte Auflagen Von Kaija Kutter Brandenburg erteilt der Einrichtung „Neustart“ zum zweiten Mal harte Auflagen. Aktuelle Bewohner bestätigen einige der Vorwürfe gegen das Personal.  Das brandenburgische Jugendministerium hat für das Kinderheim „Neustart“ bei Jänschwalde einen Aufnahmestopp verfügt und zum zweiten Mal in Folge Auflagen erteilt. Es handle sich um Maßnahmen zur „Sicherung des Kindeswohls“, die keine Vorverurteilung bedeuteten. Die taz hatte am 21.... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Brandenburg, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.10.19

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 4. Oktober 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Wie sich die Zeiten und Formen wiederholen. Erst werden Länder mit Strafzöllen und vielerlei wirtschaftlichen Hindernisse bedroht, um sie letztendlich in die eigene, schmutzige Arbeit einzubinden. Jetzt also auch in den USA: „Wir schaffen das“. „Wir Deutschstämmigen“. Nach Ukraineaffäre 1.) Trump bittet China um Ermittlungen gegen Biden „Ungefähr genauso schlimm wie... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der achte Harry Potter

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 3. Oktober 2019

Autobiografie von Edward Snowden Von Daniel Kretschmar Mit nur 36 Jahren verteidigt Edward Snowden sein Lebenswerk: die Enthüllung der US-Massenüberwachung. Sein Buch ist aber auch ein Versprechen. Gut oder böse, wahr oder falsch, schweigen oder reden. Egal in welchen Ambivalenzen, Unwägbarkeiten und Zufällen ein Leben verläuft, für jeden Menschen verengt sich in bestimmten Momenten der Möglichkeitsraum auf ein einfaches Ja oder Nein. Null oder eins. In den seltensten Fällen haben die dann... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Medien, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Ostdeutsche Vogelkunde

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 3. Oktober 2019

Das Ossarium Quelle         :    untergrund-blättle ch. Von  Eckhard Mieder Nachdem ich mich in den ersten zwei Jahrzehnten nach der Aufhebung meiner Heimat DDR mehr und mehr auf die Ornithologie verlegte, fasste ich den Entschluss, ein „Bestiarium der Ostvögel“ zu verfassen. Hohe Klippen, ringsgeschlossen, Wenig kümmerliche Föhren, Trübe flüsternde Genossen, Die hier keinen Vogel hören; Nichts vom freudigen Gesange In den schönen Frühlingszeiten; Geiern wird es hier zu... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Medien, Mensch, P.AfD | Keine Kommentare »

Privates der Linke-Politikerin

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 3. Oktober 2019

Sahra Wagenknecht spricht von einer „traurigen Erkenntnis“ Von  Sebastian Struwe Sahra Wagenknecht bereut es sehr, keine eigenen Kinder zu haben. Das sagte die Linke-Spitzenpolitikerin im Interview. Entgegen ihren Plänen, auf den Fraktionsvorsitz zu verzichten, könnte sie das Amt nun noch länger innehaben. Die Linke-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht bereut es sehr, keine eigenen Kinder zu haben. „Ich glaube, es ist für jede Frau eine traurige Erkenntnis, wenn sie begreift, dass sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Feuilleton, P. DIE LINKE, Saarland | Keine Kommentare »

Die AKL zur Linken Zukunft

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 3. Oktober 2019

Ein Weiter-so geht nicht, aber wie dann? Die Hunde sind immer beschäftig ihre Herde unter Kontrolle zu halten. Quelle       AKL Von  Tim Fürup Resolution des AKL-Länderrates vom 22. September 2019. Einige Schlussfolgerungen aus den letzten Ereignissen zur Zukunft der LINKEN Alle sind sich einig: Die Wahlen zum Europäischen Parlament und die jüngsten Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen haben für DIE LINKE zu erheblichen Einbrüchen bei den Wahlergebnissen geführt. Die AKL hat... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bundestag, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »