DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Über den Parteien schwebend wie das Schwert über Damokles
Unabhängig? Aber natürlich nicht käuflich!

____________________________________________________________________

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 10. Dezember 2019

Die Weihnachts-Öko-Revolution ist verschoben Durch die Woche mit Nina Apin So. Was macht man jetzt mit dieser Jahresend-Festsaison im Jahr von Greta und Fridays for Future? Einfach supertoll finden, was die jungen Leute da so auf die Beine stellen, aber zu Hause alles so machen wie immer: einen großen Berg von Geschenken im Internet zusammenklicken, sich vor die Haustür liefern lassen, dann alles in buntes Geschenkpapier einwickeln, und zum Fest gibt’s dann doch wieder einen Weihnachtsbaum... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Religionen | Keine Kommentare »

Algerien ohne Angst !

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 10. Dezember 2019

„Hirak“, die lang dauernde Massenbewegung in Algerien Quelle          :        untergrund-blättle CH. Von Leïla-Anne Ouitis / Artikel aus: Graswurzelrevolution Nr. 444, Dezember 2019, www.graswurzel.net Im Februar 2019 entstand eine beeindruckende Massenbewegung in Algerien, der dort sogenannte Hirak. Das ist auf Arabisch der Begriff für „Bewegung“. Der algerische Hirak konnte bereits die autoritäre Regierung Bouteflika und seinen Clan stürzen und befindet sich gegenwärtig... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, International, Kultur, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

5G: Ankündigung

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 10. Dezember 2019

5G: Ankündigung der Inhaftungnahme des Deutschen Staates und der vier Mobilfunkanbieter Von Stefan Weinert – Ravensburg An  alle Mitglieder des 19. Deutschen Bundestages, an die Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, alle Ministerinnen und Minister der Deutschen Bundesregierung (extra explizit), alle Mitglieder der 16 Deutschen Landtage, alle Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Bundesländer der BRD, alle Ministerinnen und Minister der 16 Deutschen Landesregierungen (extra... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Bundestag, Deutschland, Regierung | Keine Kommentare »

Weiter – immer weiter SPD

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 10. Dezember 2019

Wie lange bleiben Frau Esken und Herr Walter-Borjans im Amt? Quelle      :         Scharf   —   Links Von Wolfgang Gerecht Die „Schröderianer“, die  überzeugten Anhänger einer kapitalismuskonformen Politik des SPD-Ex-Kanzlers werden ihre Politik weiter betreiben wie bisher. Weiter so !!! Nur DIE LINKE glaubt noch an den politischen Nutzen des von neoliberalen  Metastasen befallenen SPD-Parteikörpers, weil alles was nicht CDU-CSU-FDP-AfD heißt, das ist für die... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Medien, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

Die Linke muss nachsitzen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 10. Dezember 2019

Anhaltender Flügelkampf in der Partei Diese Flügelkämpfe begannen schon vor 11 – 12 Jahren, kurz vor den Zusammenschluss zwischen WASG und PDS. In NRW kam es zu ersten Zerwürfnissen auf einer Landesversammlung, ich Glaube es war  in Dortmund, auf der darum ging, die Kandidaten für den anstehenden Bundestag zu finden. Auf der Bundes – Versammlung welche in Kassel folgte, ging es weiter, da war Lafontaine noch kein Mitglied der vereinigten Linke und ließ sich auf einer Bank vor der... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bundestag, Kultur, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 10.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 10. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Das große Treffen einiger Hirtoter als Gedächnissfeier an König Adolf  in der Normandie ? Für Russland ein Mittel zum Zweck – für die Anderen : “ Der Zweck heiligt unsere Mittel ?   Normandie-Gipfel : 1.) Für Russland ein Mittel zum Zweck Kann der Normandie-Gipfel in Paris an diesem Montag einen Ausweg aus der Sackgasse des Konflikts in der Ukraine bringen? Ich habe keine Hoffnung.... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Vorwärts! Aber wohin?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 9. Dezember 2019

Linkswende auf dem SPD-Parteitag Die Zukunft hatte öfters einen Namen – die dazu auserwählten Schwächlinge scheiterten aber kläglich. Von Dorian Baganz und Stefan Reinecke Wie es die SPD auf ihrem Parteitag fertig­gebracht hat, einen neuen Kurs zu bestimmen und dennoch alle Fragen zur Koalition offenzulassen. Und dann ertönt der Jubel. Am Samstagnachmittag stehen fast alle Delegierten von ihren Plätzen auf und applaudieren, ein, zwei Minuten lang, konservative Seeheimer wie linke Jusos.... weiter lesen...

Abgelegt unter Opposition, P.SPD, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

SUV und das Klima

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 9. Dezember 2019

SUVs fressen alle CO2-Einsparungen von PKW auf Quelle        :     INFOsperber CH. Von Daniela Gschweng Der Trend zum «Strassenpanzer» hält an. SUVs verbrauchen so viel Sprit, dass es alle CO2-Einsparungen bei Kleinwagen aufwiegt. Mehr als ein Drittel aller verkauften Personenwagen sind SUVs. 39 Prozent aller Konsumenten weltweit kauften im vergangenen Jahr einen der Stadt-Offroader, wenn sie ein neues Auto brauchten, Tendenz seit Jahren steigend. Diese Zahl hat die Internationale... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Energiepolitik, International, Umwelt | Keine Kommentare »

EU-Asylbehörde beschattete

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 9. Dezember 2019

Flüchtende in sozialen Medien Quelle      :      Netzpolitik ORG. Von Alexander Fanta Die EU-Agentur EASO überwachte jahrelang soziale Netzwerke, um Flüchtende auf dem Weg nach Europa zu stoppen. Der oberste Datenschützer der EU setzte dem Projekt nun ein Ende. Das EU-Asylunterstützungsbüro EASO hat jahrelang in sozialen Medien Informationen über Flüchtende, Migrationsrouten und Schleuser gesammelt. Ihre Erkenntnisse meldete die Behörde mit Sitz in Malta an EU-Staaten, die Kommission... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Politik und Netz, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Kunst der Komplimente (1)

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 9. Dezember 2019

Präsidiale Kunst der Komplimente (1) wiederbelebt: NATO nur „überflüssig, alt und fett“ sowie „hirntot“ Quelle        :      Scharf  —  Links Von Dr. Nikolaus Götz Hinlänglich ist bekannt, dass der aktuelle amerikanischen Präsidenten Donald Trump seiner Meinung spontan freien Lauf lässt, wobei er unentwegt ’appt’ und ’twittert’. Und auf ebendiese Weise hat Präsident Trump die hohe Kunst der „art du compliment“ wiederbelebt, eine Stilform der Redekunst,... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Kriegspolitik, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 9. Dezember 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch Die rechtsextreme Partei NPD möchte einen neuen Namen, die SPD ein neues Programm und für Trump läuft alles nach Plan. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht in der vergangenen Woche? Friedrich Küppersbusch: Mediales Geschwalle vom „Linksruck“ in der SPD. Und was wird besser in dieser? „Rechtsruck“ heißt weiter „die Vernunft setzt sich durch in der SPD“. Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat die Deutschen gefragt,... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Kultur, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 09.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 9. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Wirklich schlimm das alles! Und es wird nicht einmal hinterfragt: Warum gerade in Bayern – einem Land in dem die Seehofer, Scheuers und Herrmann hausen wie vor mehr als 500 Jahren. Heimat verliebt, hinter Scheuklappen versteckt und auf den Bergen eines Freistaat turnend. Tödliche Prügelattacke in Augsburg: 1.) Polizei nimmt sechs Verdächtige fest Nach der tödlichen Attacke am Augsburger Königsplatz... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Butterwegge zur SPD-Spitze

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 8. Dezember 2019

„Hysterische Reaktionen“ Von Martin Reeh Christoph Butterwegge im Interview über die neue SPD, Ulf Poschardts Kritik der hässlichen Bonner Republik und sein Buch „Die zerrissene Republik“. taz: Herr Butterwegge, Sie wollten am Montag in Frankfurt mit Norbert Walter-Borjans Ihr neues Buch „Die zerrissene Republik“ vorstellen. Am Ende mussten sie es aber ohne ihn machen, weil er jetzt SPD-Vorsitzender wird und keine Zeit mehr hatte. Wie nehmen Sie die Debatte um die neue SPD-Führung... weiter lesen...

Abgelegt unter Medien, Opposition, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

Helem aus Tel Aviv

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 8. Dezember 2019

Punk gegen den grossen Verrat Quelle       :    untergrund-blättle CH. Von Rafael Ramón / lcm Die israelische Punk-Band Helem aus Tel Aviv singt über “Den grossen Verrat” der israelischen herrschenden Klasse. Interview mit dem Sänger Ran D und dem Gitarristen Ran W über ihre Musik und wie es ist, links und Punks in Tel Aviv zu sein. „Helem“ hat im Hebräischen mehrere Bedeutungen. Was verbindet ihr damit? Ran W: Helem hat eine doppelte Bedeutung, zum einen bedeutet es “Schock”.... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kultur, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Ein Bericht aus Hongkong

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 8. Dezember 2019

Unterwegs mit Helm und Gasmaske Von Verna Yu Für die Sieben-Millionen-Stadt ist das Unvorhersehbare zum Normalzustand geworden. Ein persönlicher Bericht. Mir geht es seit Monaten wie vielen Menschen hier: Wir schauen zu, wie sich unsere Stadt von Tag zu Tag mehr in einen Kriegsschauplatz verwandelt. Ein Gefühl von Hilflosigkeit und Furcht nimmt überhand. Jedesmal, wenn ich die Wohnung verlasse, um als Reporterin zu arbeiten, mahnen mich meine Kinder zur Vorsicht: „Pass bloß auf dich auf!“... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Feuilleton, Kultur, Umwelt | Keine Kommentare »

Wann – wenn nicht jetzt?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 8. Dezember 2019

 Wo – wenn nicht hier? Und mit wem – wenn niemand mehr ansprechbar ist ? Quelle       :     Scharf  —  Links von Wilma Ruth Albrecht Das „schienen‘-gebundene Autoverkehrsleitsystem als Leitkonzept zukünftiger (groß-) städtischer Verkehrssysteme Redaktionelle Vorbemerkung Der Beitrag wurde 1991 erstveröffentlicht bei KURSWECHSEL [Wien]. Die erneute Veröffentlichung dokumentiert, dass der öffentliche Diskurs, der heute zwar mit neuen Vokabeln geführt... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, P.CDU / CSU, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Kurswechsel in der SPD?

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 8. Dezember 2019

Die Mitte tickt ökosozial Kolumne von Ulrich Schulte Mehr Klimaschutz und mehr staatliche Investitionen, das ist nicht links, sondern einfach nur vernünftig. Die neue SPD-Spitze hat das verstanden. Für manche sind die neuen SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans so etwas wie der personifizierte Weltuntergang. Die SPD gebe sich auf, urteilt etwa die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, kurz FAS. „Für Deutschland ist das ein politisches Erdbeben.“ Ein Großteil der veröffentlichten... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P.CDU / CSU, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 08.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 8. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Das ist richtig – aber heißt es nicht auch das ein Elefant die größte Angst vor kleinen Tieren zeigen soll ! Vielleicht hat die SPD in ihrer Taktik dazu gelernt, denn dann würde sie absolut richtig handeln, obwohl sie noch keinen ihrer Schrödianer beiseite gefegt hat.  Niedergang einer Volkspartei   1.) Die SPD verkriecht sich vor einem Elefanten Die SPD will sich auf ihrem Parteitag harmonisch... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Demografie-Lüge

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 7. Dezember 2019

Bevölkerungswachstum in Afrika Wenn Politiker reden, wovon sie nichts verstehen Von Dominic Johnson Das Bevölkerungswachstum in Afrika gilt in Deutschland vor allem als Problem. Dabei ist es die Grundlage für Afrikas blühende Zukunft. Was das Bevölkerungswachstum in Afri­ka angeht, sind sich Politiker und Medien in Deutschland einig. Von einer „Herausforderung“ sprachen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Eröffnung des Afrikagipfels in Berlin... weiter lesen...

Abgelegt unter Afrika, Ernährungspolitik, Kriegspolitik, Regierung | Keine Kommentare »

Bürger, keine »Kunden«!

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 7. Dezember 2019

Hartz IV: Im Dschungel der Kompetenzen Piraten auf der Flucht ? von Michael Kanert  „Der Bundesregierung liegen hierzu keine Erkenntnisse vor.“ Diese Antwort erhalten Bundestagsabgeordnete häufiger, wenn sie nachfragen, wie es denn so läuft mit der Umsetzung von Hartz IV in den Jobcentern. Und wer zu viel fragt, der wird bei Frage 2 auch mal „auf die Antwort zu Frage 1 verwiesen“. Und die lautet? Siehe oben.[1] Ein schwacher Trost für die Abgeordneten: Auch das Bundesverfassungsgericht... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, HARTZ IV, Regierungs - Werte, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Müllverursacher

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 7. Dezember 2019

AfD – größter aller Umweltverschmutzer/in Von Stefan Weinert Machen wir uns nichts vor. Bei all dem Streit innerhalb des Diskurs‘ „Klimawandel – Klimaerwärmung – Klimanotstand“, ja oder nein, und wie bekommen wir das in den Griff ?, übersehen wir alle womöglich den gröpßten Umweltvergifter im Land. Das nämlich ist die so genannte „Alternative für Deutschland“, die AfD!! Wer den Bundesparteitag der AfD in Braunschweig verfolgt hat – bis... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Deutschland, P.AfD, Umwelt | Keine Kommentare »

DIE LINKE. St. Johann:

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 7. Dezember 2019

Umbenennung der Neikesstraße muss auf die Tagesordnung des Bezirksrates Mitte Quelle        :        Scharf  —  Links Von DIE LINKE. Saarbrücken Der Ortsverband St. Johann der Partei DIE LINKE fordert die Umbenennung der Neikesstraße. Der Namensgeber war bis zu Machtergreifung der Faschisten an der Saar Oberbürgermeister der Landeshauptstadt. Unabhängig davon, dass er sich massiv für den Anschluss an das nationalsozialistische Deutschland einsetzte, verlieh er 1934 Adolf... weiter lesen...

Abgelegt unter P. DIE LINKE, Positionen, Saarbrücken, Überregional | Keine Kommentare »

KOLUMNE MACHT

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 7. Dezember 2019

Alter? Ist doch ganz egal Von Bettina Gaus Jüngere sind nicht automatisch doof, weil sie jünger sind. Und Ältere nicht, weil sie älter sind. Widmen wir uns also der Sache – und ziehen keine Schlüsse aus Geburtsdaten. Junge Leute haben gemeinsam, dass sie jung sind, und das ist weder eine tolle Eigenschaft noch eine schlechte. Überzogene Hoffnungen, die Ältere oft mit ihnen allein wegen des Geburtsdatums verbinden, sind vor allem eines: Kitsch. Während Kritik an ihrer mangelnden Erfahrung... weiter lesen...

Abgelegt unter Kultur, Medien, Mensch, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 7. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Viele Wähler ziehen vielleicht die „Rote Soße“ einen „Schwarzen Schlammtreten“ vor – Besonders wenn man dieses den Wählern später als „Kneippkur“ verhökern will?  SPD-Parteitag 1.) Die neuen SPD-Chefs leben im vorigen Jahrhundert und bieten eine Rote Harmoniesoße an? In die neue Zeit – das ist der Claim des SPD-Parteitags. In ihren Bewerbungsreden... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Geld – Fußball – Absturz

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 6. Dezember 2019

„Da steckt schon Sprengstoff drin“ Ein Interview von Ambros Waibel Der Historiker und FC-Bayern-Sympathisant Hans Woller wollte nach seiner Pensionierung eine Biografie über seinen Lieblingskicker Gerd Müller schreiben. Herausgekommen ist eine Kriminalgeschichte des Fußballs zwischen großem Geld, Politik und privatem Absturz. Das Gespräch mit Hans Woller findet in einem Café in der Schwabinger Clemensstraße statt. Nur ein paar Gehminuten entfernt befand sich von 1900 bis 1907 der erste... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, International, P.CDU / CSU, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Eine exemplarische Debatte?

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 6. Dezember 2019

Die Armut der Kritik am Anarchismus Quelle       :        untergrund-blättle      CH. Von Mona Alona In der Erfurter Zeitung „Lirabelle“ hätte eine Debatte zur vermeintlichen Kritik am Anarchismus und seiner Verteidigung stattfinden können. Teaser Auslöser waren die Vorurteile, Diffamierungen welche die Autorin Minna Takver verbreitete, in Verbindung mit ihrer hanebüchenen Unkenntnis ihres Gegenstandes. Anstatt sich der Auseinandersetzung wirklich zu stellen, lehnte die... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, International, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Wo nicht die Banane,

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 6. Dezember 2019

 sondern die Republik matschig ist Eine Kolumne von Thomas Fischer In Sachsen-Anhalt wollte die CDU Rainer Wendt zum Staatssekretär machen und fragte wohl nicht nach seiner Kompetenz. In Frankfurt will sie dafür alles über die Frau des Oberbürgermeisters wissen. Compliance! Was ist eine Bananenrepublik? Die DDR war bekanntlich keine. Metaphorisch ist eine Bananenrepublik zu Hause, wo nicht die Banane, sondern die Republik matschig ist. Das klassische Modell sieht vor, dass ein ganz normales... weiter lesen...

Abgelegt unter Hessen, Justiz-Kommentare, Sachsen-Anhalt, Überregional | Keine Kommentare »

Linke lässt Mandat prüfen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 6. Dezember 2019

Linke-laesst-Doppelmandat-von-Ex-CDU-Landeschefin-pruefen Von dpa Die Brandenburger Linke hat das von Ex-CDU-Landeschefin Saskia Ludwig beabsichtigte Doppelmandat in Bundestag und Landtag prüfen lassen. Der Parlamentarische Beratungsdienst (PBD) sei in seinem Gutachten zu dem Ergebnis gekommen, dass die Funktionsfähigkeit des Landtages durch die beiden Mandate beeinträchtigt sein könne, da nach Bundesrecht die Ausübung des Mandates im Mittelpunkt der Tätigkeit des Bundestagsmitgliedes stehe,... weiter lesen...

Abgelegt unter Brandenburg, P. DIE LINKE, P.CDU / CSU, Überregional | Keine Kommentare »

Gesine Schwan über Kühnert

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 6. Dezember 2019

„Einer der wenigen mit Format“ Interview von Pascal Beucker Die SPD-Größe Gesine Schwan sieht den Juso-Chef inzwischen als den „eigentlichen Strategen“ der Partei. Machtpolitisch agiere Kühnert rücksichtslos. taz: Frau Schwan, im Gegensatz zu einem Großteil des Partei­establishments hatten Sie keine Wahlempfehlung zugunsten eines der beiden Duos für den SPD-Vorsitz abgegeben. Verraten Sie uns, wen Sie gewählt haben? Gesine Schwan: Das verrate ich nicht. Nur so viel: Die Entscheidung... weiter lesen...

Abgelegt unter Opposition, P.SPD, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 06.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 6. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Mit einer Partei, welche sich sooo überlegen fühlt, muss gespielt werden, will man ihnen die Giftzähne ziehen. Was kommt denn hinter Merkel? Nur die kleinen, zitternden Lobbyisten – Vereinigungen der Großindustrie !  Vor dem Parteitag 1.) Unionsfraktionschef Brinkhaus fordert GroKo-Entscheidung von SPD Der SPD-Vorstand hat den neuen Leitantrag für den Parteitag beschlossen und dabei frühere... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Frankreich: Der große Streik

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 5. Dezember 2019

En Marche aus dem Tritt Von Harriet Wolff und Rudolf Balmer Kandidatenstreit, Befehlston von oben und stagnierende Mitgliederzahlen: Präsident Macrons Regierungspartei wirkt zerrupft. Er ist in Bewegung, keine Frage. In diesem Moment ist das vor sich hin quietschende, leicht ruckelige Abteil der Pariser Metro-Linie 9 seine Bühne, er bespielt sie mit Verve. Einige Fahrgäste reißt er aus ihrem Feierabend­dämmer, sie springen auf, grüßen Cédric Villani, den schmalen, in edles dunkelblaues... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Europa, Regierung, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Endspiel in Syrien

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 5. Dezember 2019

Auf Kosten der Kurden ebnen Erdoğan und Putin den Weg  für die endgültige Stabilisierung des Assad-Regimes von Akram Belkaïd Unterstützt von syrischen Milizen ist die türkische Armee am 9. Oktober in die autonome Demokratische Föderation Nordsyrien (Rojava) einmarschiert. Rojava wurde seit 2013 von der Partei der Demokratischen Union (PYD), dem syrischen Ableger der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK),1 kontrolliert. Die „Operation Friedensquelle“, die mit heftigen Luftangriffen – auch... weiter lesen...

Abgelegt unter Asien, Kriegspolitik, Kriminelles, Mensch | Keine Kommentare »

Die Neue SPD-Führung

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 5. Dezember 2019

Wider die Ex-Vernunft! Tschüss ihr Falschnickel Eine Kolumne von Sascha Lobo Mit ihrer frisch gewählten Spitze ist die SPD nach Meinung mancher Beobachter dem Untergang geweiht – mal wieder. Dabei zeigt sich nun endlich: Was gestern als „vernünftig“ galt, ist heute überholt. Und kann sogar schaden. Keine Partei hat mehr Erfahrung im Totgesagtwerden als die SPD. Und so vollzog sich auch nach der Wahl von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans wieder das alte Ritual. Ein Gutteil... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, HARTZ IV, P.SPD, Regierung | 5 Kommentare »

„Jetzt reden wir – 2.0“

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 5. Dezember 2019

Erster flüchtlingspolitischer Kongress war erfolgreich! Alassa Mfouapon mit Adelheid-Gruber. Quelle    :     Scharf  —  Links Von Adelheid Gruber 180 Teilnehmer aus 20 Nationen folgten am vergangenen Samstag der Einladung von Alassa Mfouapon, seinem Rechtsanwalt Roland Meister und dem Freundeskreis Alassa & Friends zu einem Flüchtlingspolitischen Kongress, der wohl der erste seiner Art war. Alassa Mfouapon war bundesweit bekannt geworden als Sprecher der Flüchtlinge in Ellwangen,... weiter lesen...

Abgelegt unter Baden-Württemberg, Flucht und Zuwanderung, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

Der Viereckige SPD Kreis

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 5. Dezember 2019

Die SPD nach der Vorsitzendenwahl Kaum Jemand  der hier Anwesenden, wollte sich von Schröders Machenschafte distanzieren. Von Robert Misik Von der neuen SPD-Spitze wird eine Revolution erwartet. Aber zugleich muss sie die Partei mit sich selbst versöhnen. Die Sozialdemokratie und die kommentierende Klasse, das wäre eigentlich einmal eine Geschichte für sich: Da wird seit Jahren eine Stimmung verstärkt, dass die Große Koalition das Letzte und die Sozialdemokraten fad und konturlos in ihr... weiter lesen...

Abgelegt unter HARTZ IV, P.SPD, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 05.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 5. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Und Trump flüchtete derweil zu den anderen Hirntoten nach London, um dort seinen Hut herum zu reichen. Für das Leben danach. Mein Vater hatte absolut recht wenn er einst sagte: „Junge, lerne etwas anständiges, dann hast du etwas für dein ganzes Leben. Aber – heute schlägt man sich mit den Unanständigen herum.“ Impeachment 1.) Anhörungen: Die Zeugen der anderen Es schien, als hätte... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Iranische Verlassenheit

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 4. Dezember 2019

Die jüngste Welle von Protesten ist kein Grund zu frohlocken. Von Charlotte Wiedemann Die iranische Bevölkerung wird durch etwas gehemmt, das eigentlich ihre Stärke sein könnte. Keine Führung, keine Strategie, kaum benennbare Forderungen. Den jüngsten Protesten in Iran mangelte es an allem, tragischerweise auch an jeglichem Selbstschutz. 200 Tote, vielleicht mehr. Wofür sind sie gestorben? Im Vergleich mit anderen Aufständen, die sich gerade weltweit gegen soziale Ungleichheit, Unterdrückung... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, Asien, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

US-Botschafter in Berlin

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 4. Dezember 2019

So kuscht die Bundesregierung vor den USA   Sind es nicht alle die gleichen Schlaumeier aus der Politik welche sich die viel zu großen Bälle gegenseitig um die Ohren werfen ? Quelle        :        INFOsperber CH. Von Gabor Steingart Richard Grenell, US-Botschafter in Deutschland, vertritt nicht nur die Interessen der US-Regierung, sondern setzt sie auch durch. Red. Gabor Steingart war Wirtschaftsjournalist in Berlin und Miteigentümer der deutschen Handelsblatt-Gruppe. Heute... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Kriegspolitik, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »

Kampf um ein Grundrecht

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 4. Dezember 2019

Hartz-IV-Urteil des Bundesverfassungsgericht Von  Alexandra Gehrhardt Manche Hartz-IV-Sanktionen verstoßen gegen die Menschen­würde. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Das Urteil wird die Situation vieler Leistungsbezieher verbessern. Und es ist eine Niederlage für SPD und Grüne. 424 Euro im Monat – das muss für Erwerbslose, die Grundsicherungsleistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II) erhalten, zum Leben reichen. Niemand muss mit weniger auskommen – eigentlich.... weiter lesen...

Abgelegt unter Gerichtsurteile, HARTZ IV, P.Die Grünen, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

Linksruck in der SPD?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 4. Dezember 2019

Walter-Borjans und Esken gewinnen Urabstimmung Quelle     :          AKL Ein Kommentar von Sascha Staničić Die Basis hat gesprochen. Nun ja, etwas mehr als die Hälfte der SPD-Mitglieder sahen sich bemüßigt an der Urabstimmung über die neue Doppelspitze der Partei teilzunehmen. Dieser Umstand alleine sagt mehr über den Zustand der Sozialdemokratie aus, als das Wahlergebnis selbst. Im März 2018 beteiligten sich noch 78 Prozent an der Entscheidung über den Eintritt in die Große... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, Kriegspolitik, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

Kritik an Gedenken – Aktion

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 4. Dezember 2019

Asche von Schoah-Opfern vor Bundestag Gehört nicht auf jeden groben Klotz ein ebenso grober Keil? Anders lässt sich wohl selbst das verfaulte Holz einer Regierungzeit  nicht mehr zum verbrennen zerkleinern. Die strahlende Unfähigkeit sollte sich also nicht beschweren wenn versucht wird mit ähnlichen Mitteln zurück zu schlagen. Die Arbeit einer Regierung sollte nicht nur durch reinen Lobbyismus zur Wirtschaft zum Ausdruck gebracht werden. Dazu gehören muss auch die Kultur sowie das Soziale.... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, P.CDU / CSU, P.SPD, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 04.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 4. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Ein Foto des täglichen Leben: Die Hirntoten Verwesis  werden in Front plaziert, so das die Nullen in der zweiten Reihe auch noch gesehen werden. Ein Versammlung von lächelnden Schweinebäckchen.   NATO-Jubiläum in London 1.) Erst die Queen, dann das Arbeitstreffen Mit viel Glanz und Pomp lud die Queen die Staats-und Regierungschefs der NATO-Staaten am Abend in den Buckingham Palace. Doch vor... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Die Offenheit der Sprache

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 3. Dezember 2019

Eine Chance, kein Arschloch zu sein Non Mareice Kaiser In der aktuellen Diskussion um Meinungsfreiheit heißt es häufig, unsere Debattenkultur sei elitär. Doch bei diskriminierungsfreier Sprache geht es nicht um Bildung, sondern um die Offenheit, anderen wirklich zuzuhören. Wie laut es in einem Schweinestall ist, wusste ich schon als Kind. Welche Welt Bücher eröffnen können, erst sehr viel später. Wo ich aufgewachsen bin, gibt es mehr Schweine als Bücher und mehr Kühe als Menschen. Dass... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Kultur, Mensch, Positionen | Keine Kommentare »

Richternd

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 3. Dezember 2019

Schöffe am Amtsgericht in Euskirchen Quelle       :         untergrund-blättle     CH. Von   Richard Albrecht Im letzten Jahrzehnt war ich vor einigen Jahren einige Jahre lang ehrenamtlicher Richter. Genauer: (Hilfs-) Schöffe an einem Amtsgericht in der Rheineifel. Euskirchen, historisch Oiskirchn, ist das Tor der Eifel. Aber nicht alle Euskirchner sind Eifler Toren. Es hat auch dort einige Autoren. Das dortige Amtsgericht ist baulich neu und liegt zentral für alle, die mit... weiter lesen...

Abgelegt unter Justiz-Kommentare, Nordrhein-Westfalen, Schicksale, Überregional | Keine Kommentare »

Deutsche Schocktherapie

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 3. Dezember 2019

Der deutsche Sonderweg und die Transformation Ostmitteleuropas von Philipp Ther Historische Jubiläen bringen es mit sich, dass der Blick auf die Geschichte noch stärker als sonst von der Gegenwart geprägt wird. Nach dem Siegeszug der Rechtspopulisten in den vergangenen Jahren fällt der Rückblick auf die – mit Hannah Arendt – liberalen Revolutionen von 1989 und vor allem die darauffolgende neoliberale Transformation zwangsläufig kritischer aus als 2009.[1] Zum zwanzigjährigen Jubiläum... weiter lesen...

Abgelegt unter Finanzpolitik, International, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Bitte nicht klatschen

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 3. Dezember 2019

          Sobald Männer ein Baby füttern, gelten sie als feministische Ikonen Helden:  Von Nicole Schöndorfer Vor einiger Zeit gingen Bilder des neuseeländischen Parlamentspräsidenten Trevor Mallard viral, die ihn dabei zeigten, wie er sich liebevoll um das Baby eines Abgeordneten kümmerte. Mallard fütterte das Baby, während der Abgeordnete eine Rede hielt. Von CNN bis India Today berichteten alle, in den sozialen Medien überschlug man sich vor Lob, manche witterten den Untergang... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, Kultur, Mensch | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 3. Dezember 2019

Die Welt als Wunder Durch die Woche mit Ariane Lemme Dialektik der Aufklärung 2.0. Die Woche hat mal wieder gezeit, wie eng Diskurse geführt werden. Eine gute Party funktioniert anders. Ein bisschen befremdlich finde ich es ja immer, wenn Erwachsene andere Erwachsene (meist auf Buchrücken oder in schlecht geschriebenen Rezensionen) dafür loben, „noch staunen zu können wie ein Kind“. Der Welt nicht gleichgültig, sondern mit Liebe und Aufmerksamkeit begegnen kann man auch, ohne dass man... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Kultur, Positionen, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 03.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 3. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Heißt es nicht: Schadenfreude ist auch Freude ? Müsste dieses nicht ein geistiger Orgasmus für alle Deutschen Wirtschaftler und Wirtschafts- Laien-Politiker-Innen sein? Dr. Lindner klettert sicher auf die höchsten Bäume – oder  gleich auf Wolke Sieben und  zeigt als Murmeltier den Deutschen Gruß. Wegen Digitalsteuer 1.) Amerika droht Frankreich mit Strafzöllen von bis zu 100 Prozent Die... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Vom Erfolg überrumpelt

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 2. Dezember 2019

Zerknitterte Verlierer, überraschte Sieger: Aus Berlin von Stefan Reinecke Mit der neuen SPD-Spitze bahnt sich ein Machtkampf um den Verbleib in der Großen Koalition an. m Samstagabend um 18.08 Uhr ist klar, dass Olaf Scholz und Klara Geywitz nicht neue SPD-Chefs werden. Lars Klingbeil, für unverwüstlichen Frohsinn bekannt, schaut ziemlich betreten drein. Er hatte den langwierigen Wahlprozess gemanagt – jetzt wackelt der Job des Seeheimers als Generalsekretär. Die SPD hat zum ersten Mal seit... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P.SPD, Regierung, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Was kostet die Welt?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 2. Dezember 2019

Klimapolitik – noch schlechter als ihr Ruf Quelle        :    untergrund-blättle CH. Von Kritik im Handgemenge Viele Menschen auf der ganzen Welt machen sich Sorgen über die Erderwärmung. Zu Recht: Die Wissenschaft gibt immer dramatischere Prognosen über die immensen Schäden des Klimawandels ab. Die Auswirkungen sind aber längst bemerkbar. Dafür tut sich erstaunlich wenig in Sachen Schadstoffreduktion: Kaum ein Staat senkt den Ausstoss tatsächlich. Und was auf nationaler... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, International, Medien, Umwelt | Keine Kommentare »

NRW / Sagel verläßt Linke

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 2. Dezember 2019

NRW – Leitlinien und ein Austritt in Bielefeld Von Sebastian Weiermann, Bielefeld Der Landesparteitag der LINKEN in Nordrhein-Westfalen hat die Kommunalwahl 2020 vorbereitet. Für die Linkspartei in Nordrhein-Westfalen ist es nicht leicht, auf sich aufmerksam zu machen. Zwar kommen zu ihrem Parteitag am Wochenende in Bielefeld prominente Bundestagsabgeordnete aus dem Bundesland und mit Özlem Alev Demirel sitzt nun eine fest in der nordrhein-westfälischen LINKEN verankerte Politikerin im... weiter lesen...

Abgelegt unter Nordrhein-Westfalen, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

Thüringen als Menetekel:

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 2. Dezember 2019

Wie man aus Rechtsradikalen Bürgerliche macht von Albrecht von Lucke Am Anfang war Thüringen: Vor bald 90 Jahren, am 23. Januar 1930, konnten die Nationalsozialisten dort ihre erste Beteiligung an einer deutschen Landesregierung feiern. Und zwar mit einem Staatsminister für Inneres und Volksbildung namens Wilhelm Frick, der nur drei Jahre später zum Reichsminister des Innern im Kabinett des frisch gekürten Reichkanzlers Adolf Hitler ernannt wurde. Dahinter steckte bekanntlich das Kalkül des... weiter lesen...

Abgelegt unter L. Thüringen, Medien, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 2. Dezember 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Kolumne von Friedrich Küppersbusch SPD-Spitze, AfD und Dienstpflicht. Ein Neues Balancekonzept. Die Sozialdemokraten entscheiden sich in der Vorsitzfrage für ein Gleichgewicht: Es balanciert zwischen Links–Links, West–West, Basis–Basis. taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht vergangene Woche? Friedrich Küppersbusch: Die SPD legt die Verkündung ihrer neuen Vorsitzenden auf die Sekunde genau auf den Start der Bundesliga in der „Sportschau“. Und... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 02.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 2. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Hatte  Schröder insgeheim darauf gehofft über ein Trittbrett aufzuspringen um seine BASTA Thesen zu Vervollständigen? Wer ist denn der wahre Verlierer einer Regierungs-Aufgabe ? Unter dieser vorhandenen SPD bleibt doch nur der „Freie Fall“ ! Darum bemüßigt sich die CDU eine möglichst starre Haltung zu zeigen. Der Schmelzkäse wird noch vom Kriechen ins Laufen wechseln. Wir werden es erleben... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | 4 Kommentare »

Eine Schifffahrt, die ist …

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 1. Dezember 2019

Die Binnenschifffahrt könnte dabei helfen die Klimaziele zu retten Von Annette Jensen Die Binnenschifffahrt könnte dabei helfen, die deutschen Klimaziele zu erreichen. Doch die marode Infrastruktur und der Trend zu immer schnelleren Lieferungen erschweren das. Warten. Am Kai nebenan quietscht seit Stunden ein Kran, der Getreide in ein Schiff schaufelt. Auf der „MS Catharina“ aber ist es still. Ab und zu fegt eine Sturmböe über das flache Schiff und das eingezäunte Gelände im Magdeburger... weiter lesen...

Abgelegt unter Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Überregional, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Leichen im Keller

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 1. Dezember 2019

(Teil 3):  Der vertuschte Quecksilber-Skandal Quelle       :          INFOsperber CH. Von  Frank Garbely Jahrzehntelang verschwiegen Behörden und die Lonza die Quecksilber-Gefahr. Bis die Deponie saniert ist, können noch Jahre vergehen. Seit 1978 ist bekannt, dass giftige Chemie- und Industrie-Abfälle der Lonza-Deponie Gamsenried bei Visp das Grundwasser verschmutzen. Doch erst zwölf Jahre später lief die Sanierung der Deponie an. Und es dauerte nochmals rund 20 Jahre, bis... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriminelles, Medien, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Angriff auf die VVN-BdA

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 1. Dezember 2019

Antifaschismus muss gemeinnützig bleiben!  Quelle       :          VVN-BdA …  Von Cornelia Kerth, Dr. Axel Holz Am 4. November hat das Finanzamt für Körperschaften I des Landes Berlin der Bundesvereinigung der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) e.V. die Gemeinnützigkeit entzogen. Damit verbunden sind vorerst Steuernachforderungen in fünfstelliger Höhe, die noch in diesem Jahr fällig werden. Weitere... weiter lesen...

Abgelegt unter APO, International, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

Bis heute ungeklärt :

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 1. Dezember 2019

Der Mord an Alfred Herrhausen Quelle      :     Scharf  —   Links Von Ernst Wolff Vor dreißig Jahren, am 30. November 1989, wurde Alfred Herrhausen, Chef der Deutschen Bank, durch einen Bombenanschlag getötet. Auf Grund eines nicht verifizierten Bekennerschreibens und vager Indizien wurde der Anschlag der terroristischen Untergrundorganisation Rote Armee Fraktion (RAF) zugeschrieben. Die Mörder wurden jedoch nie ermittelt und mittlerweile gibt es zahlreiche Hinweise, die an... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Finanzpolitik, Hessen, Regierung | Keine Kommentare »

Die Anti-Groko-Spitze

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 1. Dezember 2019

SPD wählt Esken und Walter-Borjans Von  dpa/taz Beim SPD-Mitgliederentscheid gewinnt überraschend das linke Duo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans. Sie liegen deutlich vor Scholz und Geywitz. Die GroKo-Kritiker Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken sollen nach dem Willen der Parteimitglieder Vorsitzende der SPD werden. Der frühere nordrhein-westfälische Finanzminister und die Bundestagsabgeordnete aus Baden-Württemberg gewannen die Stichwahl des Mitgliederentscheids mit 53,06 Prozent... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P.SPD, Positionen, Regierung | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 01.12.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 1. Dezember 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Der tiefe Fall eines schlecht beratenen Ober – Bürgermeisters ? Olaf Scholz: 1.) Er ist schon Geschichte Die politische Welt des Olaf Scholz bestand immer nur aus einem Wort: Vernunft. Sie sollte ihn zum Kanzler machen. Aber am Ende kostet sie ihn seine Karriere.  Und dann ist er mal weg. Tapfer hat Olaf Scholz ertragen, wie Malu Dreyer, die Übergangschefin der SPD, das Ergebnis der Mitgliederbefragung... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

DIE STEILE THESE

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 30. November 2019

In Deutschland kann man alles sagen, was man möchte Von Aminata Touré as darf man heutzutage noch sagen? Ein Zeit-Artikel in der vergangenen Woche begann mit der Überschrift: „Wie war noch mal das korrekte Wort?“ Darunter stand: „Immer mehr Menschen sind unsicher, was sie noch sagen dürfen und was nicht. Kein Wunder, sagt Eva Marie Stegmann. Unsere Debattenkultur ist elitär und schließt viele aus.“ Das Ganze wurde mit einem Bild eines Schokokusses garniert, der angematscht war. Ich,... weiter lesen...

Abgelegt unter Flucht und Zuwanderung, P.Die Grünen, Regierung, Schleswig-Holstein | Keine Kommentare »

Freiheit für Julian Assange

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 30. November 2019

Keine Auslieferung an die USA Quelle         :        untergrund-blättle CH. Von Rainer Thiem neue-debatte.com Am 4. Oktober 2016 feierte Wikileaks in Berlin seinen 10. Geburtstag. Von 2006 bis 2016 wurden über zehn Millionen Dokumente über Korruption, Kriegs- und Umweltverbrechen, über Menschenrechtsverletzungen verschiedener Regierungen, Unternehmen und Institutionen veröffentlicht. Der Blaue Planet, unser Planet, könnte ein Paradies für alle sein, wenn diejenigen, die die... weiter lesen...

Abgelegt unter Friedenspolitik, International, Justiz-Kommentare, Mensch | Keine Kommentare »

Der Linke PV v. 23./24.11.19

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 30. November 2019

Bericht von der Sitzung Quelle         :       AKL Von Lucy Redler und Thies Gleiss Mitglieder des Bundessprecher*innenrates der Antikapitalistischen Linken in der LINKEN im Parteivorstand. DER NEUGEWÄHLTE FRAKTIONSVORSTAND WAR DA Am 23. und 24. November kam der Parteivorstand der LINKEN zu seiner letzten Sitzung in 2019 zusammen. Die Sitzung war mit bis zu 36 (von noch 43 gewählten PV-Mitgliedern) Teilnehmenden einer der bestbesuchten. Als Gäste wurden am Samstag die neu gewählten... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Berlin, Deutschland, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Maas macht mobil

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 30. November 2019

Beim Krieg der Sterne gern dabei Da waren sich Religionen und Politiker immer schnell einig. Wir schicken die Dümmsten in dier Kriege ! Quelle           :          Scharf  —  Links Von U. Gellermann Im deutschen Sandkasten hauen sie sich die Schüppchen auf den Kopf: Ätsch, sagt die kleine Annegret, ich bastle aber jetzt einen „Nationalen Sicherheitsrat“, da könnt ihr alle mal gucken! Bäh-Bäh, antwortet Heiko, der Kurze, ein wenig später, ich bau jetzt mal... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, International, Kriegspolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Handeln statt verhandeln

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 30. November 2019

Auf nach Madrid – Zur nächsten UN-Klimakonferenz Die selben Narren – am anderen Ort / Was kostet die politische Welt Von Bernhard Pötter Am Montag beginnt die nächste UN-Klima­konferenz. Die Gipfel sind inzwischen Teil des Problems, nicht der Lösung. Wir sollten sie meiden und Lösungen anderswo suchen Hoffnung, Hybris oder Heuchelei? „Time to act“ ist das Motto für die 25. UN-Klimakonferenz (COP), die am Montag in Madrid beginnt. Da ist vieles ungewiss, aber eines sicher:... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, International, Kriegspolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 30.11.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 30. November 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Bewerten  wir doch die Politik der Parteien in zwei knappen Sätzen : Es wird gemordet, dann erscheinen Richter zum suchen eines Kompromiss. In der SPD erscheinen die Richter – schon vor der Tat und fordern diesen Kompromiss. Kommissarische SPD-Chefin Dreyer: 1.) „Die Entscheidungen sind demokratisch gefallen, das muss jeder akzeptieren“ Zum Ende der Vorsitzsuche in der SPD an... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Der doppelte Olaf Scholz

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 29. November 2019

Machtkampf um den SPD-Vorsitz Olaf Scholz mir seiner SPD Verwandschaft. Dort gilt immer noch das Motto: : Verwandschft gleichtr dem frischen Fisch: „Nach drei Stunden fängt dieser zu stinken an.“ Aus Berlin von Stefan Reinecke Im Kampf um den SPD-Vorsitz blinkt der Bundesfinanzminister gerade in Richtung des linken Parteiflügels. Das muss nicht so bleiben. Dienstagabend. Das Licht im Spiegelsaal von Clärchens Ballhaus ist etwas funzelig, der Stuck an der Decke ist halb zerbrochen.... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, P.SPD, Regierung, Wirtschaftpolitik | 1 Kommentar »

Leichen im Keller

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 29. November 2019

(Teil 2): Zeitbombe Lonza – Deponie Quelle        :     INFOsperber CH. Von  Frank Garbely Der geschasste Walliser Umweltchef Joël Rossier war besorgt wegen Altlasten der Lonza-Deponie. Bei den Behörden fand er kaum Gehör. Seit 1978 ist den Behörden bekannt: Die Deponie ist undicht und versaut das Grundwasser mit chemischen Schadstoffen. Heute, 41 Jahre später, ist die Deponie noch immer undicht, und sie versaut noch immer das Grundwasser, jetzt auch noch mit Benzidin, einem... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Positionen, Regierungs - Werte, Umwelt | Keine Kommentare »

Die Digitale Zukunft

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 29. November 2019

Das chinesische Jahrhundert als Drohung Diese Ängste: „von der gelben Gefahr“ kennen wir doch noch aus den 50/60ger Jahren! Die Gangster der Politik sollten endlich neue Platten auflegen. Eine Kolumne von Sascha Lobo Es geht um mehr als um Huawei und 5G: China verwandelt sich in eine digitale Diktatur, die anhand von Verhaltensmesswerten gelenkt und gesteuert wird – und prägt mit seinem Gesellschaftsentwurf auch den Rest der Welt. Die digitale Gegenwart entsteht in Kalifornien,... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Politik und Netz, Positionen | Keine Kommentare »

Doku „Guatemala:

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 29. November 2019

Gegen das Vergessen“ – Von ARTE vergessen? Quelle       :         Scharf  —  Links Von Daniela Lobmueh und Hannes Sies ARTE zeigte jüngst eine gute Doku, die von Opfern der Diktatur in Guatemala erstellt, die Rolle von USA, CIA und des US-Konzerns United Fruit (heute Chiquita) für die blutige Diktatur anprangert. Doch ARTE ließ die Doku nach mitternächtlicher Ausstrahlung schnell wieder verschwinden -nur ein kritisches Feigenblatt? Der meist schöngeistige Kulturkanal... weiter lesen...

Abgelegt unter Bücher, International, Kultur | Keine Kommentare »

Der Geist der Partisanen

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 29. November 2019

Die  Gründe für das Auseinanderfallen Jugoslawiens Von Erich ­Rathfelder Die wirklichen Gründe für das Auseinanderfallen Jugoslawiens sind vielfältig und komplex. Davon aber will Peter Handke nichts wissen. er Kampf der jugoslawischen Partisanen gegen den Faschismus während des Zweiten Weltkriegs ist bis heute ein Leuchtturm in der Geschichte dieses Kontinents. Welcher Mut gehörte 1941 dazu, den bewaffneten Kampf gegen die deutschen und italienischen Besatzungsmächte und ihre Kollaborateure... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 29.11.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 29. November 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* BITTE   —    Lehnt diesen Lobbykatalog der Deutschen Wirtschaft ab   —   DANKE Bundesratsabstimmung 1.) Schulze warnt Länder vor Verzögerung des Klimapakets Der Bundesrat stimmt an diesem Freitag über zentrale Teile des Klimapakets ab. Doch in den Ländern regt sich Widerstand. Derweil wollen in 500 deutschen Städten Menschen für mehr Klimaschutz demonstrieren.  Vor der Abstimmung... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Dorf Mühlrose geht unter

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 28. November 2019

Mühlrose soll der Braunkohle weichen Aus Mühlrose und Schleife Sabine Seifert Mühlrose, ganz im Osten der Republik gelegen, soll weg, der Braunkohle wegen. Else und Günter Zech wollen nicht fort. Bei den Noacks war der Umzugs­wagen schon da. Wie sich eine Dorfgemeinschaft schon vor dem Verschwinden auflöst. as Dorf hat eine Straße, die hinein- und wieder hinausführt: in die selbe Richtung, aus der man gekommen ist. Wer in die andere Richtung fährt, landet nach wenigen Metern im Tagebaugebiet... weiter lesen...

Abgelegt unter Regierung, Sachsen, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Revolutionäre Kämpfe

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 28. November 2019

Kampf gegen Landenteignungen und Grosskonzerne Quelle         :     untergruns:blättle CH. Von   rjg Revolutionäre Kämpfe verbinden. Zehn Jahre nach der Weltwirtschaftskrise zeigen sich die langfristigen Auswirkungen. Die prekären Situationen der Menschen haben sich nicht verbessert, die alltäglichen Kosten werden weiterhin erhöht, die Arbeitsbedingungen sind weiterhin miserabel und das Erstarken der faschistischen Ideologien führt zu vermehrten Vertreibungen, Morden und ständiger... weiter lesen...

Abgelegt unter DGB, International, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Rebellisch und sozialistisch

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 28. November 2019

Meine Vision der LINKEN 2020 Quelle      :    AKL von Lucy Redler, Berlin Lucy Redler ist aktiv im Kampf für mehr Personal im Krankenhaus und für die Enteignung von Deutsche Wohnen & Co, Mitglied des Parteivorstands, Bundessprecherin der AKL, aktiv im Bezirksverband DIE LINKE Neukölln und in der SAV. Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen, meinte Helmut Schmidt. Churchill wird das Zitat zugeschrieben, demzufolge jemand, der mit vierzig noch Sozialist*in sei, keinen Verstand habe.... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, P. DIE LINKE, Sozialpolitik, Überregional | Keine Kommentare »

Nach Jahr und Tag:

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 28. November 2019

’Die Gelbwesten’ und der kommende 5. 12. 2019 Quelle        :         Scharf  —   Links Von Dr. Nikolaus Götz Es war im November 2018, dass urplötzlich ’Die Gelbwesten’ auf der politischen Bühne von Frankreich auftauchten und wie eine springflutähnliche Naturgewalt dieses Land in ihren Bann zogen. Die scheinbar aus dem Nichts kommende ’Bürgerwut’ gegen die als ungerecht empfundene Preisverteuerung des Mineralöls durch die französische Regierung unter... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Gewerkschaften, Schicksale, Sozialpolitik | Keine Kommentare »

Stadtgespräch aus München

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 28. November 2019

Mir san Sommer – Änderung des Ferienbeginns in Bayern Von Ambros Waibel Früher in die Ferien? Markus Söder will die Ferienzeiten bewahren. Das ist identitätspolitisch clever, preußisches Rumgenöle wirkt da eher kontraproduktiv. „Das bayerische Abitur bleibt bayerisch“, hat Bayerns Ministerpräsident Söder den Ausstieg Bayerns und Baden-Württembergs aus dem geplanten nationalen Bildungsrat kommentiert – „übrigens genauso, wie die Ferienzeiten bleiben, wir wollen auch die nicht... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Kommunalpolitik, P.CDU / CSU, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 28.11.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 28. November 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Welch einen Wert haben Unterschriften welche von Politiker – Innen geleistet werden, wenn diese  schon einige Tage später in dessen Land reisen, um sich mit enormen Summen freizukaufen? Unterschriften haben für Machthaber noch nie eine Bedeutung gehabt, sondern wurden immer nur als Blendwerk für die kleinen Leute eingesetzt. – Merke : Politiker – Innen denen das Wort „Menschenrechte“,... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Angriff auf Zivilgesellschaft

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 27. November 2019

Wohin treibt die Republik? Erfolgt jetzt der Angriff von Parasiten aif die Zivilgesellschaft ? Ein Schlagloch von Jagoda Marinic Der VVN/BdA soll die Gemeinnützigkeit aberkannt werden. Es geht aber nicht nur um diesen Verein. Es scheint, als solle die Zivilgesellschaft gezähmt werden. Ich dachte, ich lese nicht richtig: Esther Bejarano, diese würdevolle Frau und Schoah-Überlebende, schreibt einen offenen Brief an Bundesfinanzminister Scholz, in dem sie ihm erklären muss, was Antifaschismus... weiter lesen...

Abgelegt unter Bildung, Kriegspolitik, Kultur, Regierung | Keine Kommentare »

Leichen im Keller

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 27. November 2019

(Teil 1): Der Fall Joël Rossier Quelle        :        INFOsperber CH.  Von  Frank Garbely Der Walliser Umwelt-Chef trat aus Protest zurück: Das Wallis sei nicht mehr in der Lage, das Umweltrecht korrekt anzuwenden. Eigentlich war es ein überraschend optimistischer Brief, mit dem Joël Rossier (49) als Leiter der Dienststelle Umwelt des Kantons Wallis (DUW) am 17. Juni kündigte: «Es wird Zeit, dass ich mich wieder meiner ersten grossen Liebe, den Biowissenschaften, zuwende.»... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Kriegspolitik, Regierung, Schicksale | Keine Kommentare »

Debatte der LINKEN 2020

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 27. November 2019

ÖKO-SOZIALIMUS ALS PROGRAMM Wo bleibt das Personal hierfür ? Quelle      :       AKL Von Thies Gleiss. POLITIK IN DER ERSTEN PERSON ALS STRATEGIE – MITGLIEDER-AKTIVEN-PARTEI ALS FORM. Gegensätze können aufbauen und vorantreiben, aber auch verwirren. Es liegt ein wenig an uns selber, was letztlich herauskommt: Dreizehn Jahre die Partei DIE LINKE, 63.000 Mitglieder und beharrlich knapp 10 Prozent bundesweite Unterstützung bei Wahlen ist doch eher etwas zu feiern. Die kapitalistische... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Bundestag, Opposition, P. DIE LINKE | Keine Kommentare »

Die letzten Mieter

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 27. November 2019

Verkaufen, sanieren, Miete erhöhen: Eine Reportage von Elisabeth Kagermeier, München  In der Münchner Isarvorstadt wehren sich Bewohner eines Hauses gegen Gentrifizierung. Eine Künstlerin gibt auf, ein Läufer bleibt. Der Weg zu Hausnummer 80 riecht nach toten Ratten. Nach Verwesung, nach den Abfällen des Schlachthofs, der die Straße runter liegt und seit Sommer Probleme mit der Abwasseranlage hat. Vielleicht passt dieser Geruch ganz gut zu dem vierstöckigen Altbau mit der Nummer 80 an der... weiter lesen...

Abgelegt unter Bayern, Opposition, Sozialpolitik, Überregional | Keine Kommentare »

Landtagswahl in Thüringen

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 27. November 2019

Fast eitel Sonnenschein Aus Erfut Michael Bartsch So könnte eine Minderheitsregierung klappen: In der ersten Sitzung nimmt der Thüringer Landtag seine Arbeit auf – und hält gegen rechts zusammen. Warum sollen in Thüringen nicht Regierungsmodelle jenseits klassischer Koalitionsmehrheiten möglich sein? Die konstituierende Sitzung des Landtags vier Wochen nach der Wahl jedenfalls war nicht von Konfrontationen geprägt. Die Linke Birgit Keller wurde im ersten Wahlgang zur neuen Landtagspräsidentin... weiter lesen...

Abgelegt unter L. Thüringen, P. DIE LINKE, Überregional | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 27.11.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 27. November 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Wer hätte von den Handlangern der Macht etwas anderes erwartet ? Steht nicht in einen bekannten Buch geschrieben: „Du sollst keine fremden Götter anhören“ ! Agentur für Arbeit 1.) Höhere Hartz-IV-Sanktionen sollen doch möglich sein Auch nach dem wegweisenden Hartz-IV-Urteil des Bundesverfassungsgerichts sollen einem Zeitungsbericht zufolge Kürzungen des Existenzminimums um mehr als... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Ein Stadtgespräch aus Berlin

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 26. November 2019

Bürgerversammlung im Olympiastadion Von Alexander Nabert Im Gefühlsgleichschritt der Bewegung. Eine Kondomfirma, eine Klimagruppe und „die Wissenschaft“ treffen sich als emotionale Masse im Stadion. Was kann da schon schiefgehen? Von Lenin ist das Wort überliefert, dass die Revolution in Deutschland nie etwas werde. „Wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich noch eine Bahnsteigkarte“, soll der russische Revolutionär gespottet haben. Heutzutage beläuft sich... weiter lesen...

Abgelegt unter Kriegspolitik, Opposition, Regierung, Traurige Wahrheiten | Keine Kommentare »

Bolivien: Die Bergbaunation

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 26. November 2019

Demokratie und Bodenschätze Quelle       :     untergrund-blättle CH. Amelie Lanier Wenn man die Geschichte Boliviens nach denjenigen Produkten einteilen wollte, die nach Eduardo Galeano „die Armut des Menschen als Ergebnis des Reichtums der Erde“ verursachen, so kann man dafür die Perioden des Silbers, des Zinns und die der Energieträger Erdöl und Erdgas ansetzen. In Zukunft vielleicht die des Lithiums. An diesen Bodenschätzen entlang entwickelte sich das heutige Bolivien. Das... weiter lesen...

Abgelegt unter Amerika, Feuilleton, Regierung, Umwelt, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Die Artenvielfalt stirbt

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 26. November 2019

Die Artenvielfalt stirbt – und wir schauen zu von Tanja Busse Wir befinden uns mitten im sechsten großen Artensterben der Erdgeschichte.[1] Das erste liegt etwa 500 Mio. Jahre zurück: Damals brachen so viele Vulkane aus, dass sich die Zusammensetzung der Meere und der Atmosphäre stark veränderte und in der Folge viele Arten ausstarben. Vor 443 Mio. Jahren driftete dann der Urkontinent Gondwana nach Süden und die Erde kühlte sich ab. Dabei starben vermutlich mehr als 85 Prozent aller Meeresbewohner.... weiter lesen...

Abgelegt unter International, Mensch, Regierung, Umwelt | Keine Kommentare »

Das Ende linker Militanz

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 26. November 2019

Rebellion als Pose Sind diese Schwachköpfe die besseren ? Brächte ein Jeder das ein was er kann, als zivilen Ungehorsam gegenüber den regierenden politischen Weichkäse in Berlin, sähe dieses einst blühende Land, heute vielleicht besser ais ? Von Peter Grottian Ziviler Ungehorsam ist zur Lachnummer geworden. Einst wollten Aktivisten die Obrigkeit in die Knie zwingen, heute wollen sie es in die Tagesschau schaffen. Vielen dreht sich der Magen um, wenn die radikaleren und die ganz radikalen... weiter lesen...

Abgelegt unter Deutschland, Kriegspolitik, Medien, Regierung | Keine Kommentare »

DER ROTE FADEN

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 26. November 2019

Von Kreuzberg über Mölln zur Nordsee Durch die Woche mit Ebru Taşdemir Wenn ich mal rauskomme aus meinem Kreuzberger Dorf und unterwegs bin in Deutschland, denke ich oft den Satz „Ach nee, sieh an, auch das ist Deutschland“. Vor allem geschieht das, wenn ich in Gegenden bin, wo ich a) ziemlich voreingenommen hinfahre (Sachsen, Brandenburg, you name it) und überrascht bin, doch wenigstens eine coole oder zumindest freundliche Person dort zu treffen, oder b) wenn ich in Gegenden fahre, die... weiter lesen...

Abgelegt unter Berlin, Feuilleton, Mensch, Umwelt | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 26.11.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 26. November 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Ein schöner Satz, welchen wir uns merken sollten. Im alten Europa heißt es dagegen immer noch : „Die dümmsten Bauern ernten die dicksten Kartoffeln.“ Darum wurde auch der Adel abgeschafft und in der Politik DIE idealen Platzhalter gefunden. Ging es doch letztendlich nur darum, seine Sklaven zu behalten. „Präsidenten sind keine Könige“ 1.) Richterin zwingt Trumps Ex-Berater... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

CDU und die Frauenquote

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. November 2019

Dröhnendes Schweigen Vom schrumpfeb der  Personen in der Verantwortung Aus Leipzig von Anja Maier Mit ihrem Antrag für eine Quote wollte die Frauen-Union als Tiger die CDU antreiben. Sie landet als Bettvorleger. Was ist da passiert? Am Samstagmorgen ist Kristy Augustin spät dran. „Das Taxi kam nicht“, sagt sie und eilt auf ihren schwarzen Highheels Richtung Sitzungssaal in der Leipziger Messe. Dort sitzen die Brandenburger Delegierten. Augustin ist eine unter fünf Frauen und zwölf Männern.... weiter lesen...

Abgelegt unter P.CDU / CSU, Positionen, Sachsen, Überregional | Keine Kommentare »

Der Griff nach Ackerland

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. November 2019

Kommt die Inflation auf Umwegen? Quelle        :      untergrund-blättle CH. Von Peter Samol  streifzuege.org In Deutschland sind die Preise für Ackerland von 2008 bis heute auf das 2,5-fache angestiegen. Zur Zeit kostet ein Hektar (100 mal 100 Meter) im Durchschnitt 25.500 Euro. Spitzenpreise gehen bis zu 65.000 Euro. Ganz ähnlich sieht es in Österreich aus. Hier liegt die Spitze bei ca. 50.000 Euro. Der Grund für diese Entwicklung liegt darin, dass das Finanzkapital über enorme... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Redaktion, Überregional, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Vom Aufstand im Libanon

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. November 2019

Aufstand gegen den Status quo Von  von Jakob Farah Der Libanon erlebt die größten Proteste in seiner Geschichte. Die Menschen demonstrieren gegen eine korrupte politische Elite und das konfessionelle Proporzsystem. Mit dem Rücktritt der Regierung haben sie ihr erstes Ziel erreicht. Das bedeutet aber keineswegs, dass das Establishment aufgeben wird. Am 20. Oktober, einem Sonntagnachmittag, gleicht das Zentrum von Beirut einer riesigen Partymeile: Zehntausende Menschen haben sich auf dem Märtyrerplatz... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Asien, Mensch, Regierung | Keine Kommentare »

Aufgestanden + gegangen?

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. November 2019

German Angst vor dem Aufstehen Von Arnim H. Krüger, Jahrgang 1952, arbeitet als Psychoanalytiker in Berlin Rückblick:  Warum ist das Sammlungsprojekt von Sahra Wagenknecht und anderen gescheitert? Ein Psychoanalytiker und Mitglied der ersten Stunde auf der Suche nach den tieferen Gründen. Sie sollte eine Bewegung werden, die SPD, Grüne und die Linke außerparlamentarisch unter Druck setzt: die Sammlungsbewegung Aufstehen, initiiert von Sahra Wagenknecht. Deren Amtszeit als Vorsitzende der Linksfraktion... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein, APO, Kultur, Opposition, Überregional | 2 Kommentare »

DIE * WOCHE

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. November 2019

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch? Auf den Parteitagen jubeln die Delegierten jeden auf den Bühnen dieser Welt zu, da  die Macht ihnen, mit Wiederwahl indirekt, einen sicheren Arbeitsplatz zusagen kann. Da könnte oben auch ein Hund stehen – laut bellend, wenn dieser dann noch das linke Hinterbein hebt, fühlen sich alle Anwesenden in einen Zirkus versetzt und danken mit „standing ovationen“. Kolumne von Friedrich Küppersbusch CDU-Parteitag und das FPÖ-Gold.  Nicht öder... weiter lesen...

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 25.11.2019

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. November 2019

Direkt eingeflogen mit unseren Hubschrappschrap ************************************************* Wir werden es erleben: „Ein Wahlsieg bringt noch lange keine Veränderung der Macht.“ Da müssen noch ganz andere Kräfte eingesetzt werden, um Regierungen iher Länder zu verweisen.  Wahl in Hongkong 1.) Diese Niederlage birgt für Peking eine brisante politische Botschaft Bis zuletzt hatte Peking gehofft, dass eine schweigende Mehrheit die Hongkonger Demokratie-Bewegung an der Wahlurne... weiter lesen...

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Das Wachstums-Paradox

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 24. November 2019

 Deutschland, Märchen über die Wirtschaft Von Ulrike Herrmann Das Klima retten bei gleichzeitigem Wirtschaftswachstum: Kann das gehen? Und woher soll das Wachstum kommen? Quizfrage: Was war die größte Umweltschutzmaßnahme, die die Welt bisher erlebt hat? Die zynische Antwort lautet: die beiden Weltkriege. Sie haben Chaos und Inflationen hinterlassen – und damit sehr effektiv verhindert, dass die europäische Wirtschaft zwischen 1914 und 1950 nennenswert wachsen konnte. Erst als politische... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Regierungs - Werte, Sozialpolitik, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Akte BND aus der Schweiz

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 24. November 2019

So deckt der BND Waffenlieferungen in kriegführende Länder Quelle        :     INFOsperber CH. Von  Christian Müller Deutsche Reeder transportieren Waffen aus geheimem Hafen in der Ukraine zu ausländischen Warlords. Unbedingt ansehen! Gestern Abend am Fernsehen – es ist einfach unglaublich. Deutsche Reeder transportieren mit Wissen des Deutschen Nachrichtendienstes BND – oder wohl besser: mit Unterstützung des BND – Panzer und anderes Kriegsmaterial aus einem geheimen Hafen... weiter lesen...

Abgelegt unter Bundestag, Kriegspolitik, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »

Der Tod von Venedig

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 24. November 2019

 Tourismus bis zum Kollaps Von Susanna Böhme-Kuby „Wer aber vom Kapitalismus nicht reden will, der sollte auch vom Tourismus schweigen”, so könnte man den bekannten Ausspruch Max Horkheimers abwandeln. Denn seit seinem Beginn vor etwa 150 Jahren hat sich der moderne Tourismus weltweit zu einer hochprofitablen Industrie entwickelt, die große Mengen von Menschen und Kapital bewegt. Reisten 1959 noch 25 Millionen Menschen durch die Welt, so ist ihre Zahl inzwischen auf jährlich 1,4 Milliarden... weiter lesen...

Abgelegt unter Europa, Flucht und Zuwanderung, Innere Sicherheit, Umwelt | Keine Kommentare »

Linken – Parteitag in Berlin

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 24. November 2019

Linke will nach Mietendeckel auch an die Böden und diese ohne angefaulte Wagenbretter bauen ? Von  Robert Kiesel „Wem gehört die Stadt?“, ist das Motto des Berliner Linken-Parteitags. Der ging einher mit einem Angriff auf die großen Wohnungsunternehmen. Der geplante Mietendeckel ist weder vom Senat noch vom Abgeordnetenhaus beschlossen, da plant die Linken-Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher die nächste Initiative zur Bekämpfung des „Mietenwahnsinns in der Stadt“. Auf dem... weiter lesen...

Abgelegt unter Arbeitspolitik, Berlin, P. DIE LINKE, Sozialpolitik | Keine Kommentare »