DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Schwuler Sinkflug

Erstellt von DL-Redaktion am 14. Januar 2011

DER HX. MANN EXTRA

File:Guido Westerwelle World Economic Forum 2013.jpg

Guido Westerwelles aalglatter Niedergang VON ELMAR KRAUSHAAR

Selten ließ sich ein Politiker derart minutiös beim freien Fall beobachten wie derzeit der große Vorsitzende Guido Westerwelle. Seine Partei sinkt, der FDP-Vorsitzende sinkt, der Außenminister sinkt – ein Absturzflug in jeder Hinsicht. Sein Beitrag dazu ist hinlänglich bekannt, seine Fehler sind belegt und analysiert. Eine Leerstelle bleibt – der Mann ist schwul, und welchen Anteil hat diese Tatsache an seinem Niedergang? „Man kann es erschnuppern, beweisen kann man es nicht“, schreibt dazu Fritz J. Raddatz im aktuellen Focus. Und führt dann aus, dass sehr wohl das Wissen um Westerwelles Homosexualität schuld sei an seinem Autoritäts- und Sympathieverlust. Weil er keinen Erfolg habe. Meint umgekehrt, Anerkennung und Toleranz gibt es nur für erfolgreiche Schwule – siehe von Beust, siehe Wowereit.

Des Volkes Meinung legt sich da nicht so fest. Einer aktuellen Emnid-Umfrage zufolge halten 22 Prozent der Deutschen Westerwelles Homosexualität für problematisch, 75 Prozent dagegen meinen, sie habe überhaupt keine Bedeutung für seine Amtsführung. 75 zu 22: Hört sich gut an, und doch scheint eines klar: „Nach wie vor ist die Toleranzdecke dünn, die in der Politik über eine homosexuelle Orientierung gebreitet wird.“ So beurteilt der Politikberater Michael Spreng die Lage.

Quelle: TAZ >>>>> weiterlesen

IE

————————————————————————————–

Grafikquelle  :  This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic license.

This image, originally posted to Flickr, was reviewed on by the administrator or reviewer File Upload Bot (Magnus Manske), who confirmed that it was available on Flickr under the stated license on that date.
Source Open Forum: Eurozone – Solidarity or Domination?: Guido Westerwelle

Author World Economic Forum from Cologny, Switzerland

Abgelegt unter P.FDP, Satire | Keine Kommentare »