DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Die – Woche

Erstellt von DL-Redaktion am 12. August 2013

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch?

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1b/Die-Woche.png?uselang=de

Am Wahlkampf fehlt das Fleisch, Christian Wulff verkauft sein Haus, und Norbert Geis heuert bei der Kinderzimmerstasi an. Jetzt auch jeden Mo., Di. und D. im WDR Fernsehen ab 23:15 Uhr unter dem Titel „Tagesschaum“.

taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht letzte Woche?

Friedrich Küppersbusch: Seehofer eröffnet zum Thema Pkw-Maut schon mal die Koalitionsverhandlungen.

Und was wird besser in dieser?

Hannelore Kraft gibt ihre wichtigsten Vorhaben als Oppositionsführerin bekannt.

Die Grünen wollen nach der Bundestagswahl einen „Veggie-Day“ in Kantinen einführen. Schaffen die es, die fleischverwöhnten harten Kerle der Nation zu überreden?

An dem Wahlkampf bisher ist kein Fleisch dran, das sind eh Veggie-Wochen. Deshalb hat die Bild ein drei Jahre altes „sollte man mal“ aus dem Grünen-Programm in die Mikrowelle gewuchtet und schlimm unterperformt: „Erst fressen sie kleine Kinder – nun sollen wir hungern!“ hätte ich mindestens erwartet. Allzu aufgeregte Teilhabe an dieser Debatte weist den Menschen einmal mehr als Omnivoren aus, als Allesfresser, und da könnte der Kompromiss liegen: „Heute gibt es Vegetarier zu essen“ statt „Rinderschnitzel“ und „Veredelte Schlachteabfälle aus der Fleischmehlmast“ – so klingen Speisekarten, die klug Salat und Dinkel verkaufen.

CSU-Jugendschutzexperte Norbert Geis will der digitalen Fickkultur nach britischem Vorbild Einhalt gebieten. Schafft er es, die harten Kerle der Nation zu erweichen?

Quelle: TAZ >>>>> weiterlesen

——————————————————————————————————————————-

Grafikquelle   :     Bearbeitung durch User:Denis_Apel – Lizenz “Creative Commons“ „Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen“

Urheber Unbekanntwikidata:Q4233718

Abgelegt unter Feuilleton, International, Medien | Keine Kommentare »