DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Döring bekommt Recht !

Erstellt von DL-Redaktion am 26. September 2012

Wie gut das es unabhängige Gerichte gibt, noch

Na, heute können wir endlich einmal eine richte Quizfrage stellen:  Woran liegt es denn nun, an einem Heiopei von Anwalt an der Fraktionsspitze, vielleicht auch an den heimlichen Auftraggeber aus der Bundesspitze, die nur allzu gerne Lafontaine bloßstellen wollten, oder vielleicht auch an Pia Döring, welche sich partout nicht schuldig sprechen lassen will ?

Egal wie auch immer, wenn der Bauer nicht schwimmen kann, wird es wohl an der Badehose liegen. Die Beschwerde im Fall Döring wurde auf jeden Fall abgelehnt und wir lesen dazu in der SZ wie folgt:

Linken-Beschwerde in Fall Döring abgelehnt

Die Linke hat im Rechtsstreit mit der SPD-Politikerin Pia Döring erneut eine Niederlage hinnehmen müssen. Die Generalstaatsanwaltschaft wies eine Beschwerde der Linken zurück. Diese hatte dagegen geklagt, dass ihr Antrag auf Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen Döring wegen Betrugs abgelehnt wurde. Die frühere Linken-Politikerin war im April vor der ersten Landtags-Sitzung zur SPD übergetreten.

Die Einzigen welche diese erneute Niederlage nicht vorausgesehen haben ist die Partei DIE LINKE des Landesverband Saar was auch wiederum eine doch sehr eindeutige Aussage über die eigenartige Rechtsauslegung der verantwortlichen Protagonisten ist.

Hier zeigt sich wieder einmal dass das Saarland doch nicht der Nabel der Welt, ja noch nicht einmal der Bundesrepublik Deutschland ist, wenn dieses auch im besonderen von einigen der nun doch arg gerupften Vögel einer LINKEN  Partei gerne anders gesehen werden möchte.

Sollte dieses wirklich das Ende der Affäre um das Posten – und Geld – Geschacher um ein Mandat im Landtag sein? Es wäre fast zu schade, gäbe es doch für die Partei eine Möglichkeit weniger sich weiterhin zu blamieren. Die große Frage ist doch letztendlich ob die Nieten in Nadelstreifen wirklich einmal die geistige Größe besitzen eine Niederlage einzugestehen.

Quelle: Saarbrücker-Zeitung


——————————————————————————————————————————-

Grafikquelle   :   Münchhausens Ritt auf der Kanonenkugel

Quelle
Русский: Распе. Мюнхаузенъ. С.-Петербургъ. Изданiе книгопродавца Ф. А. Битепажа. 1872
Urheber
Genehmigung
(Weiternutzung dieser Datei)
Public domain Dieses Werk ist gemeinfrei, weil seine urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist.
Dies gilt für das Herkunftsland des Werks und alle weiteren Staaten mit einer gesetzlichen Schutzfrist von 100 oder weniger Jahren nach dem Tod des Urhebers.

Abgelegt unter P. DIE LINKE, P.SPD, Saarland, Überregional | 11 Kommentare »