DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 06.08.14

Erstellt von DL-Redaktion am 6. August 2014

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

*************************************************************

1.) Peter Hintze schert aus

ETHIK Der Bundestagsvizepräsident will Ärzte, die Schwerstkranken beim Suizid helfen, nicht bestrafen. Durchsetzen will der Christdemokrat das mit einer SPD-Abgeordneten

TAZ

*************************************************************

2.) Hinweise auf weiteren Geheimdienst-Enthüller

in den USA

Webseite »The Intercept« veröffentlicht Material über riesige Liste von Terrorverdächtigen / Regierung: Unklar, über wie viele Daten der neue Whistleblower verfügt

Neues Deutschland

*************************************************************

3.) „Ebola ist außer Kontrolle“

Die tödliche Ebola-Epidemie in Westafrika breitet sich weiter aus. Die Weltgesundheitsorganisation spricht von fast 900 Todesopfern, überall fehlt Pflegepersonal. Die Weltbank stellt 200 Millionen Dollar zur Verfügung.

FR

*************************************************************

4.) Die Linke stimmt erneut über Tempelhof ab

Plötzlich sind sie wieder da, die Plakate zum Volksentscheid in Tempelhof. Die Linke schreitet ganz weit voran bei der Bürgerbeteiligung. Mit Parolen, die immer gelten. Eine Glosse.

Tagesspiegel

*************************************************************

5.) Wahlkampfsplitter: Christine Clauß lobt

Sachsens Lebensmittelüberwachung –

Grüne und Linke sehen riesige Löcher

„Lebensmittelsicherheit beginnt mit der hohen Qualität und der Einhaltung der erforderlichen Standards bei den Futtermitteln“, erklärte Verbraucherschutzministerin Christine Clauß (CDU) am Montag, 4. August, in Wurzen bei der Vorstellung des Amtlichen Lebensmittel- und Futtermittelüberwachung-Berichts.

Leipziger Internet Zeitung

*************************************************************

6.) Gericht untersucht Todesfall der Kadettin

Im September 2008 starb die Kadettin Jenny Böken auf der „Gorch Fock“ unter ungeklärten Umständen. Ihre Eltern wollen das Untersuchungsergebnis „Tragisches Unglück“ so nicht akzeptieren.

FOCUS

*************************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Ullis Portokasse war wohl zu klein !

Alles Banane Deutschland ?

7.) Der Deal ist perfekt

KORRUPTION In München wurde am Dienstag der Schmiergeldprozess gegen Bernie Ecclestone gegen Rekordzahlung von 100 Millionen Dollar eingestellt. Der Formel-1-Boss gilt nun als „unschuldig“

TAZ

*************************************************************

Hinweise nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Abgelegt unter Allgemein | 1 Kommentar »