DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 24.09.14

Erstellt von DL-Redaktion am 24. September 2014

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

************************************************************

1.) SPD-Linke organisiert sich neu

PARTEIEN SPD-Vize Stegner plant eine Plattform, in der sich linke Sozialdemokraten koordinieren sollen. Das Gründungstreffen der Vereinigung ist für November in Magdeburg angesetzt

TAZ

************************************************************

2.) Linke bangt um ihre Ministerposten

SPD und Linke haben sich die Karten gelegt, ob ein rot-rotes Regierungsbündnis fünf weitere Jahre halten könnte. Danach gibt sich Linke-Parteichef Görke betont optimistisch. Doch die Sozialdemokraten haben eine Alternative.

Nordkurier

************************************************************

3.) Entführte deutsche Familie ist tot

Im Jahr 2009 wurde eine sächsische Familie im Jemen entführt, nun gibt es Gewissheit über ihr Schicksal: Das Ehepaar und sein kleiner Sohn haben die Geiselnahme nicht überlebt.

Sueddeutsche

************************************************************

4.) Stadt Essen steigt aus erstem

US-Leasing-Geschäft aus

Anfang des Jahrtausends verpachtete die Stadt Essen im Rahmen eines Cross-Border-Leasing-Geschäftes unter anderem technische Anlagen der Evag an eine Versicherungsgesellschaft in den USA. Nun hat die Stadt die Option zum vorzeitigen Ausstieg gezogen. Der kostet 35 Millionen US-Dollar.

WAZ

************************************************************

5.) „Stern“-RTL – Wahltrend

AfD überholt Linke und Grüne

In Umfragen kennt die AfD derzeit nur eine Richtung: nach oben. Im stern-RTL-Wahltrend legt die rechtspopulistische Partei ordentlich zu. Schuld ist ein Mitläufer-Effekt, so Forsa-Chef Güllner.

Der Stern

************************************************************

6.) Und nun, Linkspartei?

Rrrrrreaktionen: über die Landtagswahlen im Osten, die Ergebnisse der Linken und was das zu bedeuten haben sollte. Ein Überblick über die Diskussion

Neues Deutschland

************************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Wie bei der Linken an der Saar

Probleme zwischen Mund – Kopf – Hand

7.) Leyens Luftnummer

Kampfdrohnen für die Bundeswehr? Immer noch sind dabei alle Fragen offen. Fast drei Monate nachdem Verteidigungsministerin von der Leyen die Anschaffung von Kampfdrohnen für die Bundeswehr angekündigt hat, sind alle wesentlichen Aspekte dabei noch ungeklärt.

TAZ

*************************************************************

Hinweise nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Abgelegt unter Allgemein | 1 Kommentar »

DL – Tagesticker 25.03.14

Erstellt von DL-Redaktion am 25. März 2014

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

*************************************************************

1.) Obama will Massenspeicherung der NSA beenden

Millionenfach sammelt die NSA Daten über Telefonate von US-Bürgern. Damit soll nun Schluss sein. Laut Präsident Obama übernehmen diesen Job künftig die Telefonfirmen selbst. Sie werden Informationen kürzer lagern – und nur im Sonderfall an die Geheimdienste weitergeben.

Der Spiegel

*************************************************************

2.) Linke will Altersgrenze bei Mindestlohn wegklagen

Die Linke hält die geplante Altersgrenze beim Mindestlohn für verfassungswidrig. Sie will daher jede Beschränkung vor Gericht bringen, „egal ob 18, 21 oder 25“, sagte der Parteivorsitzende Bernd Riexinger der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

T-Online

*************************************************************

3.) Leidende Linke

Die Linken dagegen sind die einzige Bundestagspartei, die sich über Putin nicht wirklich entrüsten mag und von Sanktionen nichts hören will. Zwar räumt die Linke ein, der Einmarsch auf der Krim sei ein Bruch des Völkerrechts, doch damit hat es sich auch schon.

Neue Züricher Zeitung

*************************************************************

4.) Von Lebern und Prüfern

Der Prüfbericht zu den Kliniken, die Lebern transplantieren, liegt vor. Doch nun gibt es Zweifel: Haben die Kontrolleure mit zweierlei Maß gemessen? Eine Bestandsaufnahme am Beispiel der Uniklinik Münster

TAZ

*************************************************************

5.) Reformen sind nötiger denn je

Ein Alkoholiker mit schwerster Leberzirrhose, seit fünf Monaten und 29 Tagen trocken, hat in diesem Land – unmittelbar drohender Tod hin oder her – keinen Anspruch auf eine Transplantation.

TAZ

*************************************************************

6.) Unmut über von der Leyen

Die Verteidigungsministerin setzt in der Ukraine-Krise auf die Nato in Osteuropa. Ihre Kritiker vermuten persönliche Motive und fordern, die ehrgeizige Niedersächsin in die Schranken zu weisen. Das dürfte schwierig werden.

MZ

*************************************************************

7.) Die Linke – Erneut Verluste in Bayern

Auch die LINKE verlor erneut Wählerstimmen – und das vor allem an die Nichtwähler und andere Klein-Parteien.

Neues Deutschland

*************************************************************

Hinweise nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Abgelegt unter Allgemein | 1 Kommentar »

DL – Tagesticker 13.03.14

Erstellt von DL-Redaktion am 13. März 2014

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

*************************************************************

1.) Milliarden für Versicherer

GELDANLAGE Die Lobbyarbeit in Brüssel und Berlin war erfolgreich: Lebensversicherungen dürfen ihren Kunden künftig weniger zahlen

TAZ

*************************************************************

2.) „Wir sind alle Berkin“

Sie rufen „Erdoğan – Mörder“: Hunderttausende Türken schließen sich dem Trauerzug für Berkin Elvan an. Der 15-Jährige war am Rande der Gezi-Park-Proteste von einer Tränengasgranate getroffen worden. Zu seiner Beerdigung wabern nun wieder Gasschwaden durch die Stadt.

Sueddeutsche

*************************************************************

3.) Breite Empörung

TTIP I Mittelstand und Gewerkschaften kritisieren das zwischen EU und USA geplante Freihandelsabkommen. Nur Amerikaner jubeln

TAZ

*************************************************************

4.) US-Geheimdienst CIA soll

US-Senatoren ausgespäht haben

Die einflussreiche US-Senatorin Dianne Feinstein wirft dem Auslandsgeheimdienst CIA vor, mit dem Ausspähen von Parlamentscomputern gegen die Verfassung verstoßen zu haben. Sie verlangt ein Schuldeingeständnis. CIA-Chef Brennan weist die Vorwürfe zurück.

WAZ

*************************************************************

5.) Darf die taz Männer diskriminieren?

Die taz musste sich heute vor dem Arbeitsgericht wegen Diskriminierung verantworten. In der Redaktion gibt es vier bis sechs Volontariatsstellen – und eine davon ist ausdrücklich einer Frau mit Migrationsgeschichte vorbehalten.

TAZ/Blog

*************************************************************

6.) Anonymer Brief: SPD-Kollegin besuchte Edathy –

und ging auf die Müllkippe

Ein Brief an Wolfgang Bosbach bringt die SPD in der Affäre Edathy erneut in Bedrängnis: Ein Zeuge will gesehen haben, wie zwei örtliche Parteikolleginnen von Edathy diesen am Tage seines Rücktritts zu Hause aufsuchten. Am nächsten Tag stand eine der beiden Frauen auf einer Müllkippe.

FOCUS

*************************************************************

7.) Der Aderlass geht weiter:

Vorzeigepirat Udo Vetter geht

NRW Der Rechtsanwalt wirft dem linken Flügel „Stalinismus“ vor – und tritt aus der Partei aus

TAZ

*************************************************************

Hinweise nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

DL – Tagesticker 07.03.14

Erstellt von DL-Redaktion am 7. März 2014

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

*************************************************************

1.) Der Kurier beim Zaren

Es ist ein Zufall der Geschichte: Eigentlich wollte Sigmar Gabriel nur kurz nach Moskau, um ein paar Wirtschaftsthemen zu besprechen. Und jetzt? Traf er Präsident Putin – auf dem Höhepunkt der Krim-Krise.

Sueddeutesche

*************************************************************

2.) Bundesregierung genehmigt sich 40 neue Mitarbeiter

Die Bundesregierung gönnt sich mehr als 40 neue Stellen an den Spitzen von Kanzleramt und Ministerien. Angeblich sei alles gegenfinanziert. Die Grünen nennen das „Trickserei“.

Sueddeutsche

*************************************************************

3.) Nordkoreanische Rakete kreuzt Flugbahn

von Passagierflugzeug

Die südkoreanische Regierung hat Nordkorea die Verletzung von Resolutionen der Vereinten Nationen vorgeworfen. Konkret geht es um die Gefährdung der zivilen Luftfahrt. Eine nordkoreanische Testrakete hatte zuvor eine Flugbahn zurückgelegt, die Minuten später von einem Passagierjet gekreuzt wurde.

WAZ

*************************************************************

4.) Dalai Lama verteidigt Homo-Ehe

Der Dalai Lama hat keine Vorbehalte gegen die Homo-Ehe. Vielmehr verurteilt das geistliche Oberhaupt der Tibeter Homophobie.

Frankfurter Rundschau

*************************************************************

5.) Bockhahn neuer Sozialsenator in Rostock

Linkenpolitiker erhält im zweiten Wahlgang knappe Mehrheit / Streit um Verfahren / Beschluss ermöglich Rekommunalisierung der Wasserversorgung

Neues Deutschland

*************************************************************

6.) Krim-Krise: Linkspartei kritisiert EU-Sanktionen

Nein zu Unterstützung für neue Regierung in Kiew / Wagenknecht: EU hat »moralisches Koordinatenkreuz verloren« / Gysi: »Völkerrecht ist nicht beliebig«

Neues Deutschland

*************************************************************

7.) Die Linke fordert ein Verbot „rechter“

Wunschkennzeichen

In Deutschland wütet wieder einmal die Paranoia der politisch Korrekten. Neuestes Opfer des Regulierungswahns der Linken sollen nun Wunschkennzeichen an Autos sein, die angebliche Andeutungen an rechte Parteien oder Personen erkennen lassen.

Unzensiert

*************************************************************

Hinweise nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »