DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Sahra+Dietmar=Spitzenkandidaten

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 5. Dezember 2016

Für die Linken werden die Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch in den Bundestagswahlkampf ziehen. Mit diesem Entschluss legen die Parteimitglieder einen langen Streit über die Kandidatur bei.

File:Katja Kipping Sahra Wagenknecht Dietmar Bartsch Klaus Ernst Die Linke Wahlparty 2013 (DerHexer) 01.jpg

Die Linken Doppeldecker

Die beiden Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch sind die Spitzenkandidaten der Linken für den Bundestagswahlkampf 2017. Das beschloss der Parteivorstand am Sonntag, wie Parteichef Bernd Riexinger mitteilte. Damit klärte die Partei einen langen Streit über die Spitzenkandidatur 2017.

Der Bundestagswahlkampf werde gemeinsam geführt von einem Spitzenteam, dem neben den Fraktionschefs auch die beiden Parteivorsitzenden angehören, sagten Riexinger und die Ko-Parteichefin Katja Kipping.

Zuletzt hatte der Alleingang der beiden Fraktionschefs vom September für Unmut in der Partei gesorgt, als beide die Spitzenkandidatur für sich reklamierten. Sie machten zugleich deutlich, für ein ebenfalls diskutiertes Quartett mit den Vorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger nicht zur Verfügung zu stehen.

Quelle: Handelsblatt >>>>> weiterlesen

—————————————————————–

Fotoquelle : Attribution: DerHexer, Wikimedia Commons, CC-by-sa 4.0

Author DerHexer, / own work /Wikimedia Commons

 

 

Ein Kommentar zu “Sahra+Dietmar=Spitzenkandidaten”

  1. AntiSpeichellecker sagt:

    Kommentar auf Facebook von M.O.

    Wie gesagt: “Geschichte wiederholt sich als Tragödie oder als Farce“(s.a. das vollständige Zitat im Kommentar). Vor sechs einhalb Jahren desavouiert Linkspartei-FRAKTIONSCHEF Gregor Gysi öffentlich und-wie sich heraus stellt wahrheitswidrig- den ParteiBundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch und zwingt ihn zum Rücktritt. Und beweist: FRAKTION FÜHRT PARTEI UND NICHT UMGEKEHRT.
    6 Jahre später desavouiert der nunmehrige Fraktionsvorsitzende Dietmar Bartsch zusammen mit seiner seinerzeitigen Partei-Opponentin Sahra Wagenknecht die Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger, Und beweist erneut: FRAKTION FÜHRT PARTEI UND NICHT UMGEKEHRT.
    Und alle 4 wollen uns die gefundene Lösung als “Kompromiß“ verkaufen. Am traurigsten an dieser tragischen Farce: alle Beteiligten im Berliner Raumschiff bilden sich ein, die da draußen merkten nichts von dem SchmierenTheater

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>