DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

USA oder die freie Welt ?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 20. Juli 2022

Kulturen aller Länder vereinigt euch!

Quelle:    Scharf  —  Links

Von  : Georg Korfmacher, München

Rund um unsere Welt gibt es viele Kulturen mit unterschiedlichen Meinungen und Ansichten über Wichtigkeiten, Werte und deren Interpretationen in der jeweiligen Gesellschaft. Wenn indigene Amazonas-Stämme anders leben und denken als wir bedeutet das keineswegs, dass sie schlechtere Menschen sind oder dass wir sie unbedingt aus ihrer Lebensform herausholen oder ‚befreien‘ müssen.

Alle Menschen sind gleich, haben die gleichen Rechte und verdienen zunächst und vor allem Respekt. Und alle auch noch so ’sonderlich‘ lebenden Menschen verlangen diesen Respekt auch, sehen aber gleichzeitig ein, dass sie alleine in der Welt verloren sind und kooperieren in den verschiedensten Formen, um ihr Leben und ihre Zukunft zu sichern.

Kritisch war und ist es immer dann, wenn es um Vorherrschaft geht. Das erleben wir hautnah seit dem 2. Weltkrieg, haben es aber noch nicht bemerkt oder wollen es nicht wahrhaben. Zwei krasse Beispiele mögen das verdeutlichen. Aus der Demokratie in den USA ist die heute dort vorherrschende Überzeugung eines ‚America First‘ geworden, die wir aus der Urform unserer Nationalhymne mit dem ‚Deutschland über alles‘ zwar sehr gut kennen, aber mit dem Untergang Hitler’scher Weltmachtvorstellungen zwangsweise ablegen mussten.

Seitdem haben wir in der EU erfahren, dass es mit Kooperation besser geht. Nicht so die USA, die trotz ausschließlich Niederlagen in all ihren im Ausland militärisch vorgetragenen Interventionen unbeirrt eine Weltherrschaft anstreben und jetzt dazu auch noch die NATO vor sich hertreiben. Da drängt sich schon die Frage auf, ob dort das Hirn noch der Souverän der Gedanken ist, wenn der Neocon Wolfowitz in der „Defense Policy Guidance“ der US-Regierung brutal die Unterdrückung der Welt postuliert.

Ganz anders China. Im Gegensatz zu der sehr jungen US-Geschichte (ab 1787) ist China die älteste *Zivilisation und Hochkultur der Menschheit seit nachgewiesen 3500 Jahren v.u.Z., wahrscheinlich aber noch viel älter. Die Große Mauer ist der Beweis, dass China sich zwar stets und konsequent verteidigt, jedoch nie einen Eroberungskrieg außerhalb seine Grenzen geführt hat. Bis heute! Und diese Kultur lebt bis heute trotz der politischen Umbrüche im 20. Jahrhundert fort.

Zu I Ging und Konfuzius hat sich seit 1949 noch Karl Marx gesellt. Seit der beispielhaften Entwicklung seiner Volkswirtschaft in nur 40 Jahren ist China heute zu einem weltweit führenden Staat geworden mit eigenen, in seiner Verfassung festgeschriebenen Überzeugungen zu Demokratie, Menschenrechten und Gemeinwohl. Während China die Entwicklung der Welt sehr genau verfolgt hat, haben die USA nicht bemerkt, wie sich China aus einer Werkstatt für die Welt zur technologischen Führerschaft entwickelt hat.

Wer aber nur ‚America First‘ denkt, sieht die Welt nicht real, sondern eben nur in der eigenen Vision. Dabei sind die Probleme der Welt nur im offenen und respektvollen Dialog richtig einzuordnen und zu lösen. Die derzeit vielbeschworene Zeitenwende darf sich nicht in der militärischen Aufrüstung der Ukraine und der NATO erschöpfen. Die weitaus größeren Probleme des Hungers und der Armut, des Klimawandels und der Energieversorgung können nur im konstruktiven Dialog und kooperativ angegangen und hoffentlich gelöst werden. Da muss das Beste aus jeder Kutur eingebracht werden. „Verschiedenheit muß kein Grund für Rivalität sein, sondern Ermutigung, am eigenen Weg nicht stehen zu bleiben“.(Thérèse de Lisieux)

Urheberrecht
Die unter www.scharf-links.de angebotenen Inhalte und Informationen stehen unter einer deutschen Creative Commons Lizenz. Diese Lizenz gestattet es jedem, zu ausschließlich nicht-kommerziellen Zwecken die Inhalte und Informationen von www.scharf-links.de zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich zugänglich zu machen. Hierbei müssen die Autoren und die Quelle genannt werden. Urhebervermerke dürfen nicht verändert werden.  Einzelheiten zur Lizenz in allgemeinverständlicher Form finden sich auf der Seite von Creative Commons http://de.creativecommons.org/was-ist-

********************************************************

Grafikquellen      :

Oben     —    Blauer Morpho Ayahuasca zeremonielles Haus

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>