DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Glosse zur DB und den ICE

Erstellt von DL-Redaktion am 3. Oktober 2011

Da hat der ICE wieder nicht in Wolfsburg gehalten! Frechheit!

File:German Railways ICE TD train at Cologne, South Bridge - Deutsche Bahn ICE TD - Köln, Südbrücke (26431595882).jpg

Geht mir in Waldbröl auch immer so, da hält auch nie ein ICE an, so lange ich auch warte! Heute ist ja der Tag der Einheit, da sollten die ICE eigentlich auch in Wolfsburg, Waldbröl und Wolfenbüttel halten, oder?

Wir in Waldbröl haben sogar eine ganz tolle Lokomotive, die im Sommer, wenn die ICE Technik wegen Hitze mal wieder ausfällt und die Züge auf der Strecke ausfallen, sofort Hilfe leisten könnte, siehe: >>HIER<<

Stuttgart 21 will die Bahn ja nur deswegen bauen, weil sich die störanfälligen „Siemens-Schrott ICE“, so werden sie unter Waldbröler Bahnstammkunden genannt, unterirdisch nicht so schnell überhitzen und dann auch den Berganstieg auf die schwäbische Alb Richtung Ulm Hbf schaffen könnten.

Und überhaupt:

„Ulm! Weltkulturerbe der Menschheit, heimliche Hauptstadt Europas“, wie mein Freund Giovanni von unserer italienischen Eisdiele immer sagt!

„Dagegen ist Roma nixe“ meinte er noch gestern und da wären die Milliarden für die angebliche Euro Rettung doch besser in der neuen europäischen Bahn ICE Schnellverbindung Waldbröl – Stuttgart – Ulm – Mittenwald – Garda See – Rom investiert gewesen.

Leuchtete mir ein!

Ich habe dann sofort mein Busenfreundin Angela in Berlin angerufen und ihr Giovannis Plan erklärt.

Sie meinte:

„Nöö, geht klar, machen wir Dieter, aber was machen wir dann mit dem Felix Magath Bahnhof in Wolfsburg? Das fällt doch immer auf die Regierung zurück, wenn die ICE’s irgendwo mal nicht halten. Die Wessis sind da sehr empfindlich, kann ich gar nicht verstehen, bei uns in der DDR hielt auch nie ein ICE und bei mir vorm Haus hält auch nie einer.“

Und da kam mein Geheimplan in’s Spiel!

Ich habe Angi dann ein schickes Foto von unserem Waldbröler Specialsonder ICE gemailt, siehe >>HIER<< und dann wurden wir uns einig, wie immer.

„Tja“ meinte sie, „aber was machen wir mit der fiesen linken Opposition, lieber Dieter?“

„Och“ habe ich gesagt, „liebe Angi, deswegen habe ich doch den schicken roten ICE ausgesucht, da fallen die Linken um wie die Fliegen, ich komme doch aus NRW, die Hannelore macht das mit den Linken hier auch immer so, bisschen rote Farbe drauf und schon sind sie begeistert und dafür.“

Dann ging es noch darum, wie bekommt man die Grünen mit ins Boot.

Dazu hatte ich diesen vollökologisch-umweltfreundlichen Zug aus unserem Waldbröler Lokschuppen in die Waagschale geworfen:

Roter Wagon für die Linken, Lok in grün und schwarz, man muss ja auch an die Ökos und die CDU denken und einen grünen Anhänger.

„JAA“ meinte Angi, „nun bin ich überzeugt! Der Magath ist eh kein guter Trainer und wählt immer SPD, da schicken wir Euren schicken Zug als ICE nach Wolfsburg, der fährt dann zwischen Gelsenkirchen-Schalke und Wolfsburg als Pendel ICE hin und her und ich spendiere Euch 900 Milliarden Euro für die neue ICE Strecke von Waldbröl nach Rom. Einzige Bedingung: Mein Freund, der Benedikt und ich wollen uns dann ab und zu mal in Waldbröl bei J. und Dir zu Geheimgesprächen treffen können, der Bene fliegt ja nicht so gern, hat wohl nicht so viel Gottvertrauen, aber ich komm dann mit dem Heli, hast ja nen Landeplatz hinterm Haus.“

„Geht klar habe ich gesagt, Angischatz.“

Morgen, am Tag der deutschen Zwietracht, meinte Eintracht oder so, wird die Öffentlichkeit über unsere Pläne informiert, nur Demokratisch-Links  wusste vorher schon davon, aber das bleibt ja unter uns!

Das Geniale an dem Plan von Angi und mir ist übrigens:

Der Hbf Saarbrücken wird geschlossen, sämtliche Bahnverbindungen in’s Saarland werden übermorgen gekappt.

„Sollen die roten Socken doch auf Socken laufen, hält fit“ meinte Angi. „und allen linken Abgeordneten in allen Parlamenten werden die Diäten auf Hartz IV Satz gekürzt und die Pension gestrichen. Die tun eh nichts, außer meckern, sagte sie weiter. „und irgendwoher muss das Geld für unsere schicke neue ICE Verbindung doch kommen, oder?

Wie hätte ich meiner lieben Busenfreundin Bundesangi da noch widersprechen können?

Und das am Tag der Einheit aller Bahnfreunde!

Der Oskar, die Sarah und der Gregor bekommen heute von Feinkost Pofallalla zum Tag der Einheit von Angi ein Überraschungsgeschenkpaket mit rotem Hummer zugestellt und ein „One way Ticket“ nach Timbuktu, als Dreingabe und der Bosbach darf auch mit.

Angi ist manchmal echt großzügig!

J. und ich sind übrigens heute abend bei Angi im Kanzleramt zum Essen mit dem Ackermann eingeladen, da planen wir dann, wie wir die neue Bahntrasse refinanzieren und wie wir die faulen Griechen als Gleisarbeiter zum Schuldenabtragen in die Bauarbeiten einbinden können.

Wir jedenfalls sind uns am Tag der Einheit einig und wehe hier meckert wieder einer rum!

Im Flugzeug nach Timbuktu sind noch Plätze frei.

Wie gesagt, die Angi kann echt großzügig sein, sie hat für die fiesen Linken vorsichtshalber schon mal 25 Airbus A 380 bei Lusthansa reservieren lassen …

————————————————————————————————————-

Grafikquelle   :    German Railways ICE 3 train at Cologne, Hohenzollern Bridge / Deutsche Bahn ICE 3 – Köln, Hohenzollernbrücke

Checked copyright icon.svg This image was originally posted to Flickr by andreboeni at https://flickr.com/photos/65344061@N06/26431595882. It was reviewed on by the FlickreviewR robot and was confirmed to be licensed under the terms of the cc-by-2.0.
This file is licensed under the Creative Commons Attribution 2.0 Generic license.
Source German Railways ICE TD train at Cologne, South Bridge / Deutsche Bahn ICE TD – Köln, Südbrücke
Author Andrew Bone from Weymouth, England

Abgelegt unter Satire | Keine Kommentare »