DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Pflegekräfte aus dem Ausland

Erstellt von DL-Redaktion am 3. März 2015

Schwester Julie wandert aus

AUS MANILA CHRISTIAN JAKOB

„Triple Win“ heißt ein Modellprojekt, mit dem die Bundesregierung Pflegekräfte im Ausland rekrutiert. Auf Dauer und regulär bezahlt. Die Philippinerin Julie Nicolas ist aufgenommen. In Manila hält sie nicht viel

Es ist nicht so, sagt Julie Nicolas, dass sie kein gutes Leben hatte. Sie wohnt in einem Innenstadtviertel Manilas, kann den Eltern jeden Monat etwas Geld geben, selbst Urlaub in Hongkong und Singapur waren drin. Und trotzdem ist die junge Frau an diesem Freitagmorgen – der Himmel über Manila ist grau, der Wind böig – in das One Pacific Place gekommen, einen gläsernen Wolkenkratzer im Bankenviertel der Hauptstadt, um sich die Eintrittskarte für ein neues Leben abzuholen. Wenn alles läuft, wie es soll, wird sie in einem Monat in ein Land auswandern, in dem sie noch nie war und von dem sie wenig mehr weiß, als dass Menschen wie sie dort gebraucht werden.

Ein kleiner Konferenzraum im vierten Stock, die Vorhänge sind zugezogen, damit die Projektionen besser zu erkennen sind. Rund zwanzig junge Frauen, ein paar Männer sitzen auf Stühlen mit goldenen Rahmen, die Tische sind in der gleichen Farbe gedeckt. Das One Pacific Place ist eines der besten Hotels in der Stadt, trotzdem ist der Dresscode leger. In der Pause reden alle durcheinander, sie machen Selfies mit ihren Telefonen, es ist ihr letzter gemeinsamer Tag. Heute endet ihr Crashkurs für Deutschland.

Drei Gewinner

Quelle: TAZ >>>>> weiterlesen

——————————-

Fotoquelle: Wikipedia – Author I Craig from Glasgow, Scotland

This file is licensed under the Creative Commons Attribution 2.0 Generic license.

Abgelegt unter Berlin, International, Regierung, Wirtschaftpolitik | Keine Kommentare »