DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Eine Systemkritik

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 31. Oktober 2021

Das sind nicht seine Auswüchse, das ist der Kapitalismus selbst

Bochum - Alleestraße144 14 ies.jpg

Eine Kolumne von Sibylle Berg

Die Lesezeit des folgenden Artikels beträgt die Dauer von etwa 16 geheimen Absprachen zwischen Lobbyisten und PolitikerInnen. Danach geben wir zurück zum Sport.

Während in der wirtschaftsnahen »Neuen Zürcher Zeitung« ein Journalist von einer LGBTQ-Lobby spricht, was im Kontext mit allen herbeigefieberten Lobbys von Minderheiten steht, die bekanntlich nicht die dickste Hose in Vermögensfragen haben, wird in einer anderen Zeitung gerade gefragt, welche intransparenten Vorgänge dazu führten, dass die Schweizer Bevölkerung die Luftfahrt in der Krise mit 1,5 Milliarden Franken unterstützt hat.
Die mediale Erregung über die Pandora Leaks ist schon längst wieder vorbei, dazwischen lagen ein Fußballer, der Angst hat, Lava auf den Kanaren, Wasser in Süditalien und der Versuch, Blackouts als neues Gruselthema zu etablieren. Apropos Atomlobby:
Während Sie diesen Text hoffentlich lesen, werden Milliarden in Stiftungen verschoben, um sie der Steuer zu entziehen, und Dutzende Gesetzentwürfe weltweit von Lobbygruppen selbst geschrieben. Der Konzern Phillip Morris steigt jetzt in die Herstellung medizinischer Geräte ein, die Lungenkrankheiten heilen, also Schäden, an denen der Konzern eventuell, jetzt muss man Obacht geben, einer von uns beiden hat die besseren Anwälte … billigend … na ja, egal. Ein genialer Kreislauf.
Die Weltbank manipuliert ihren wichtigsten Bericht zugunsten des Großanlegers China. Die Anzahl der bekannt gewordenen Verbrechen durch PolitikerInnen und Konzerne war nie so gut dokumentiert wie heute: ihr Gemauschel, Geschiebe, Geldverstecken; wie sie die Umwelt ruinieren, die Arbeitenden auslagern, die Gesetze zum Schutz der Ärmeren aufweichen. Aber es scheint nichts zu ändern.
Re publica 19 - Day 3 (32861389167).jpg

Denn was da immer kurz auffliegt, sind nicht etwa die schwarzen Löcher des Kapitalismus. Es ist der Kapitalismus. Unantastbar. Das beste System und so weiter.

Begeistert klicken die Menschen Berichte über furchtbare Clans und Bettelbanden, über einzelne Sozialhilfebetrüger und Enkeltrickbetrüger. Im Abendprogramm versteckt informiert Journalist Böhmermann über die Absprachen und Lügen der Autoindustrie.

Quelle         :         Spiegel-online            >>>>>         weiterlesen   

*********************************************************

Grafikquellen          :

Oben     —      Graffiti „Destroy Capitalism!“ auf einer Fabrikmauer

***************************

Unten     —   Session: GRM Brainfuck Speaker: Sibylle Berg, Katja Riemann, Nora Al-Badri

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>