DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Muss das sein – Linke Berlin ?

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 26. Oktober 2016

Rot-Rot-Grün erhöht die Zahl der Senatoren.

Datei:Berlin Statue Abgeordnetenhaus.jpg

Die rot-rot-grünen Politiker beraten mit deutscher Gründlichkeit und Disziplin. Kaum ein Wörtchen aus den vielen Verhandlungen dringt nach außen, Geheimnisse werden nicht verraten. Deshalb

Wir wissen allerdings, dass die Zahl der Politiker steigt. Nicht nur das Abgeordnetenhaus vergrößert sich von 149 auf 160 Parlamentarier. Das liegt an dem sehr komplizierten Wahlsystem.

Nein, auch die Regierung selbst wird Fett ansetzen. Es soll künftig zehn Senatoren geben, derzeit sind es nur acht.

Diese Aufstockung ist nicht dem Wahlrecht geschuldet, sondern dem politischen Willen: Denn es werden nun drei Parteien regieren. Jede will ihre Leute unterbringen. Linke und Grüne wollen jeweils drei Senatoren stellen, die SPD vier. Also sind es zehn. Anders ausgedrückt: Wir bekommen 25 Prozent mehr Regierung!

Damit weicht Rot-Rot-Grün einen Beschluss von 1999 wieder auf. Damals wurde die Zahl der Senatoren auf acht begrenzt, um die Ausgaben zu senken, denn nicht nur das Gehalt eines Senators muss bezahlt werden, sondern auch ein ganzer kleiner Verwaltungsapparat um ihn herum.

Gespart werden muss auch heute noch und es wird gespart, zum Beispiel bei der Polizei. Aber jetzt eben nicht mehr so hart am Regierungsapparat.

Dabei hätte man das Problem auch in umgekehrter Richtung lösen können:

Quelle : Berliner Zeitung >>>>> weiterlesen

——————————————————–

Fotoquelle : Statue zu Ehren von Minister Freiherr vom Stein vor dem Abgeordnetenhaus

 

 

 

 

Ein Kommentar zu “Muss das sein – Linke Berlin ?”

  1. Speckmobbes sagt:

    Es lebe der Kapitalismus!

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>