DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Lockdown 2.0 – COVID-19

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 23. Dezember 2021

„Expertenrat“ von Gottes Gnaden – Geheimwissenschaften und vertrauliche Modellrechnungen

2019.04.10-Karl Lauterbach-Maischberger-5317.jpg

Der neue Zwangsverwalter: – Schaut mir in die Augen: „Können solche Augen töten, solch eine  Nase näseln, oder solche Zähne beißen?“

Von Johannes Kreis

Zu den kürzlich veröffentlichten Empfehlungen des sogenannten „Expertenrates“ der Bundesregierung möchte ich darauf hinweisen, dass weitere Details, u.a. zu den Modellrechnungen zur Ausbreitung von Omikron, vertraulich sind.

„Die Bundesregierung sagt nicht, welche Modellrechnungen den neu eingesetzten Corona-Expertenrat zu seinen Empfehlungen vom Sonntag gebracht haben.“

„Begründet hat der Expertenrat seine Empfehlung mit „nationalen und internationalen Modellierungen der Infektionsdynamik“. Welche das sind, sagt die Regierung auf Anfrage unserer Zeitung nicht. „Die Beratungen des Expertengremiums der Bundesregierung zu Covid-19 sind vertraulich. Die Vertraulichkeit umfasst auch die den Beratungen zugrunde liegenden Unterlagen“, schreibt ein Regierungssprecher.“

Nach den letzten Meldungen hat die Bundesregierung die Absicht, den Empfehlungen auf Basis geheimer Modellannahmen zu folgen.

Vgl. dazu auch das dünne 3-seitige Pamphlet der „Experten“. Dieses Dokument, das Horrorszenarien an die Wand malt und der Bundesregierung Kontaktbeschränkungen zum Schutz kritischer Infrastruktur empfiehlt, kommt ohne eine einzige Referenz oder Graphik aus.

„Laut  der  mathematischen  Modelle  kann  eine Überlastung des Gesundheitssystems und die Einschränkung der kritischen Infrastruktur nur zusammen mit starken Kontaktreduktionen eingedämmt werden.“

Was das für Modelle sind oder welche Parameter verwendet wurden, darf der Bürger nicht mehr erfahren. Das hat mit Wissenschaft nichts mehr zu tun und auch nicht mehr mit demokratischer Kontrolle. Demnächst wird man wohl jegliche Kritik an den Verkündigungen der „Experten“ unter Strafe stellen.

Nach 2 Jahren Krise ist der Panikduktus des Pamphlets alleine schon lächerlich. Dass weitere Details vertraulich sein sollen, spottet jeder Beschreibung.

*********************************************************

Grafikquellen      :

Oben          —     Karl Lauterbach in der WDR-Sendung „Maischberger“ am 2019-04-10

2 Kommentare zu “Lockdown 2.0 – COVID-19”

  1. Dr. Nikolaus Götz sagt:

    Sehr geehrter Herr Kreis,
    wie recht haben Sie mit Ihrer Darstellung, denn „das Volk war schon immer zu blöd für die Wahrheit“. Deshalb gibt es ja auch den „Geheimdienst“, der das eben „uninformierte“ Volk vor der „Demokratie“ schützt.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Nikolaus Götz

  2. Engelstrompete sagt:

    #1
    Kommentar hat meine volle Zustimmung.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>