DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Linke Katja Kipping

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 29. Juli 2016

Linke-Parteichefin distanziert sich von Wagenknecht

DIE LINKE Bundesparteitag 10. Mai 2014-58.jpg

Die Linken-Parteichefin Katja Kipping hat sich über die Äußerungen ihrer Fraktionschefin Sahra Wagenknecht zur Ausländerpolitik geärgert. Sie erinnerte daran, dass unter den Opfern der jüngsten Gewalttaten auch Menschen mit Migrationshintergrund waren.

Die Vorsitzende der Partei „Die Linke“, Katja Kipping, hat sich von den umstrittenen Äußerungen der Fraktionschefin Sahra Wagenknecht zur Ausländerpolitik distanziert. Sie habe sich über deren schriftliche Pressemitteilung sehr geärgert, sagte Kipping im Deutschlandradio Kultur. Sie halte diese für falsch und innerhalb der Partei seien strömungsübergreifend viele Mitglieder über die Äußerungen von Wagenknecht geschockt und empört gewesen. Wagenknecht hatte gesagt, dass die Aufnahme und Integration einer großen Zahl von Flüchtlingen mit erheblichen Problemen verbunden sei und viel schwieriger als Bundeskanzlerin Angela Merkel es mit ihrem Satz „Wir schaffen das“ habe einreden wollen.

Quelle    :     Deutschlandfunk      >>>>>     weiterlesen

———————————————————————————————————————-

Grafikquelle      :   Bundesparteitag DIE LINKE Mai 2014 in Berlin, Velodrom: Katja Kipping

 

5 Kommentare zu “Linke Katja Kipping”

  1. Rosi Lampel sagt:

    Sahra Wagenknecht steht nach ihren Aussagen zur Flüchtlingspolitik parteiintern in der Kritik. Die Aussagen der Fraktionschefin seien zu kritisieren und müssten diskutiert werden, sagte Linken-Innenpolitikerin Ulla Jelpke im DLF. Wer die Sicherheitsfrage einzig und allein mit Flüchtlingen verbinde, gebe Rechtspopulisten die Möglichkeit zur Hetze.

    Ulla Jelpke im Gespräch mit Rainer Brandes

    http://www.deutschlandfunk.de/partei-kritik-an-sahra-wagenknecht-fluechtlinge-sind-nicht.694.de.html?dram:article_id=361269

  2. Tante Emma sagt:

    Blablabla…

  3. Armadeira sagt:

    ARD, Sonntag, 31. Juli, 18.30 Uhr

    Interview mit Kipping.

  4. Regenbogenhexe sagt:

    Lob auf eine Populistin
    Sahra Wagenknecht polarisiert mit ihren Äußerungen zu Flüchtlingen. Gut so. Sie steht für eine Linke, die das Land verändern will.
    https://taz.de/Kommentar-Sahra-Wagenknecht/!5322471/

    # 3
    Das Interview mit der angeblichen „Brückenbauerin“ interessiert mich herzlich wenig.

  5. Freischwimmer sagt:

    Kipping sieht Chancen für linke Mehrheit

    Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, kann sich vorstellen, dass sich ihre Partei nach der Bundestagswahl an einer rot-rot-grünen Regierung beteiligt.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/ard-sommerinterview-mit-der-vorsitzenden-der-linken-kipping-sieht-chancen-fuer-linke-mehrheit/-/id=396/did=17879382/nid=396/ysw3zr/

    Bis dahin gibt es noch viel zu tun. Packen sie es an sonst sehe ich schwarz für die Linke. Mit Möchtegernlinke wird die Partei keine Stabilität haben.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>