DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Dezentrale Infrastruktur

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 31. März 2022

Warum das ukrainische Internet noch immer läuft

Eine Kolumne von Sascha Lobo

Das Netz in der Ukraine widersteht dem russischen Angriffskrieg. Das liegt an den unermüdlichen Technikern vor Ort, an der Hilfe von Elon Musk – und an einem historischen US-Experiment.

Es ist ein mittelgroßes Wunder, dass in der Ukraine nach über einem Monat Angriffskrieg das Internet noch fast flächendeckend läuft, sowohl via Kabel wie auch mobil. Vor allem, weil angesichts der russischen Hacker-Kompetenz viele Laien, aber auch viele Fachleute zuvor eine Art Cyber-Armageddon erwartet hatten. Aber ein silberner, enorm kastiger Lieferwagen sorgt mit dafür, dass die Ukraine eine Chance gegen den russischen Angriffskrieg hat. Dieser Lieferwagen vom kalifornischen Stanford Research Institute (SRI) ist auch bekannt als »Packet Radio Van«. Er ist Teil eines vom Pentagon bezahlten Experiments, das am 22. November 1977 stattfand und für den Aufbau des Internets bis heute eine wichtige Rolle spielt.

Das Experiment diente dazu herauszufinden, welches Protokoll für die weitere Entwicklung der digitalen Vernetzung verwendet werden soll. Dabei testet eine Gruppe von Forschenden eine revolutionäre Technik: TCP (Transmission Control Protocol). Protokolle sind Regelwerke, nach denen Nullen und Einsen zwischen Sender und Empfänger in einem Kommunikationsnetzwerk übertragen werden. Die TCP-Entwickler gehen davon aus, dass das Netzwerk selbst dabei eher »dumm« sein sollte und dafür die Endgeräte intelligent. Das verschiebt die Kontrolle über das Netzgeschehen drastisch in Richtung der Endanwender und erlaubt sogar, vergleichsweise einfach ganz unterschiedliche Teilnetze miteinander zu verbinden. TCP ist damit ein technisches Monument der Dezentralität.

********************************************************

Grafikquellen      :

Oben     —     Start der fünften Falcon-9-Rakete mit einer Dragon-Kapsel zur ISS im Rahmen der Versorgungsmission CRS-2, 2013

Unten          —        Sascha Lobo; 10 Jahre Wikipedia; Party am 15.01.2011 in Berlin.

 

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>