DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 22.07.14

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 22. Juli 2014

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

*************************************************************

1.) Berlins Polizei kuscht vor Juden-Hassern

Es ist ein doppelter Skandal. Dass wütende Araber in Berlin auf einer Demo „Jude, Jude, feiges Schwein“ skandieren dürfen, ist beschämend genug

Tagesspiegel

*************************************************************

2.) 100.000 Einwände gegen TTIP

FREIHANDEL Beiträge von Gegnern des Abkommens blockieren IT-System der EU-Kommission. Öllobby will weniger Klimaschutz

TAZ

*************************************************************

3.) SED-Nachfolger drängt zurück in die erste Liga

In Thüringen könnte bald Bodo Ramelow als erster linker Ministerpräsident regieren. Die SPD hat sich bereits damit abgefunden. Gegner des Tabubruchs gibt es aber auch – vor allem in den eigenen Reihen der Linken

Tagesspiegel

*************************************************************

4.) „Linke“ kritisiert Maut als „Eintrittsgeld“

für Franzosen

Als extrem schädlich für den Grenzraum hat die Fraktion „Die Linke“ im Regionalverband die geplante Pkw-Maut für „Ausländer“ bezeichnet. Mit einer solchen allgemeinen Pkw-Maut werde praktisch ein Eintrittsgeld für französische Staatsbürger erhoben, die im Regionalverband ihrer Arbeit nachgingen, in Saarbrücken einkaufen wollten oder ihre Freizeit hier verbringen wollten.

Saarbrücker Zeitung

*************************************************************

5.) Zentralrat prangert „Judenhass“ auf

deutschen Straßen an

Der Zentralrat der Juden prangert antisemitische Parolen bei Palästinenser-Demos in Deutschland, unter anderem in Berlin, an und spricht von einer „Explosion an bösem und gewaltbereitem Judenhass“.

Stern

*************************************************************

6.) Prorussische Separatisten

übergeben Flugschreiber

Die prorussischen Separatisten haben die Flugschreiber des über der Ukraine abgestürzten Passagierflugzeugs an Vertreter Malaysias übergeben. Auch die Leichen sind auf dem Weg aus dem Rebellengebiet.

Welt

*************************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

7.) Verfassungsschützer neidisch auf Kollegen,

der Sahra Wagenknecht beobachtet

Mehrere Verfassungsschützer, die seit Jahren die Aufgabe haben, verschiedene Abgeordnete der Linken zu beobachten, erklärten gegenüber dem Postillon, sie seien neidisch auf ihren Kollgen Werner Knappheim. Er ist dafür abgestellt, Sahra Wagenknecht (42) zu beschatten.

Der Postillon

*************************************************************

Hinweise nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Ein Kommentar zu “DL – Tagesticker 22.07.14”

  1. Waldschrat sagt:

    zu 3)

    Schöner Kommentar im Tagesspiegel

    Super, noch ein religiöser Präsident
    Bald ist wohl ganz Deutschland evangelisch regiert, mit einigen katholischen Trostpflastern. Die Kanzlerin und der Bundespräsident frömmeln aber weniger penetrant herum als der Glaubensbruder und vielleicht künftige Ministerpräsident Thürigens.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>