DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 31.01.16

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 31. Januar 2016

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

***********************************************************

Wir haben keine politischen Charakter Typen mehr – Sondern Wendehälse.

Wenn“ dann ist dieses nicht mehr meine Land ist“  gehe ich und sage es nicht nur.

Punkt aus! Dumm daher schwätzen kann jeder.

Gehe, vielleicht wirklich nach Chile um dort Kultur und Werte zu lernen?

Margot wartet schon!

1.) Massenmedien und Meinungsmache

Kanzlerin im Schneesturm

Wenn alle von Merkels Rücktritt reden, muss doch etwas dran sein – mag man meinen. Schüren die Medien etwa Verwirrung und Ängste?

TAZ

***********************************************************

Wenn das Gleiche von der Regierung gemacht würde sprächen

DIE LINKEN von Lobbyismus. Und das im Ländchen des

Arbeiterverkäufers Niexinger, einem von den

Arbeitern bezahlten Ex – Gewerkschafter!

2.) Linke wollen Aldi verhindern

Die Fraktionsgemeinschaft SÖS-Linke-Plus fordert die Stadt auf, die Ansiedelung von Aldi im Untertürkheimer Ortskern zu verhindern. Diese Konkurrenz würden die beiden CAP-Lebensmittelmärkte in Unter- und Obertürkheim nicht überleben, schreiben die Stadträte in ihrem Antrag.

Stuttgarter Zeitung

***********************************************************

Wer im weiteren Leben noch jeden Tag in den Spiegel schauen möchte,

schließt sich nicht einer Mafia an.

3.) Große Parteien verlieren Hunderte Mitglieder

SPD, CDU und die Grünen in Hamburg haben im vergangenen Jahr Mitglieder verloren, FDP und Linke konnten dagegen etwas zulegen.

NDR

***********************************************************

4.) Wegen „Bröckel-Reaktoren“

Region Aachen verklagt Belgien

Erzürnte Nachbarn: In Deutschland und den Niederlanden regt sich parteiübergreifender Unmut gegen die Uralt-AKWs Tihange und Doel.

TAZ

***********************************************************

Ja die Misere verkauft jetzt auch Deutsche Pässe?

Woanders nennt man diese Brut auch Schlepper.

So halten die Preußen ihre BürgenInnen zu Narren

Merkels Wertepolitik

5.) BND wirbt Asylbewerber als Informanten an

Deutsche Geheimdienste versuchen, nachrichtendienstliche Informationen von Asylbewerbern zu bekommen. Dadurch haben manche Flüchtlinge nach SPIEGEL-Informationen einen Schutzstatus erhalten, der ihnen sonst verwehrt worden wäre.

Der Spiegel

***********************************************************

Die SPD flüchtet in die Richtung wo DIE LINKE und auch Merkel herkommen.

Wie gut das die Polen nicht Gabriel umarmen müssen. So viele Bürger welche

seinen Stallgeruch mögen haben die gar nicht. Nach dem Genossen der

Bosse, dem die Pulle in den Hals gewachsen ist flieht jetzt der Nächste in

den Osten um das dort zu vervollständigen was DIE LINKEN als Müll

hinterlassen haben. Diese hatten Merkel im höheren Auftrag vorausgeschickt?

6.) Gabriel umarmt die Polen

Bei seinem Besuch in Warschau betont der Minister die Gemeinsamkeiten, doch die Differenzen sind groß. Deutschlands Umstieg auf erneuerbare Energien stößt in Polen auf wenig Verständnis.

FR

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

7.) Gabriel: „Jeder Abgeordnete, der an mir

vorbeikommt, darf die TTIP-Akten einsehen“

Endlich ist er da – der Raum, in dem Bundestagsabgeordnete und Mitglieder des Bundesrats die Unterlagen des geplanten Freihandelsabkommens TTIP einsehen können. „Jetzt kann jeder Abgeordnete ganz unkompliziert alle Papiere einsehen“, so Bundeswirtschaftsminister Gabriel (SPD) stolz, während er vor der Tür des Raumes die Fäuste knacken lässt. „Wenn er oder sie denn an mir vorbeikommt.“

Postillon

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>