DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 30.03.16

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 30. März 2016

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

***********************************************************

So ist der Umgang in der Politik

Schuld an solchen Auswüchsen sind immer die, welche solch einen Dreck auch noch Hofieren.
Ja, Merkel kann sich nicht die Hände in Unschuld waschen
Zeige mir mit wem du umgehst und ich sage dir wer du bist.
Oder auch. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.
Fremdschämen wäre hier angesagt !! Pfui  Pfarrerstochter !!

1.) „extra 3″-Satire: Deutsche Politiker nennen Erdogan“anmaßend“ und „selbstherrlich“

Die Bundesregierung reagiert zurückhaltend auf Erdogans Intervention gegen ein deutsches Satirevideo. Im Bundestag wird umso heftiger gegen den türkischen Präsidenten protestiert.  Derart deutliche Kritik hört man von Außenpolitikern selten. Vor allem nicht, wenn es um einen der wichtigsten Partner Deutschlands in diesen Zeiten geht: die Türkei.

Der Spiegel

***********************************************************

2.) Kommentar Erdoğans Verhalten

Massive Eingriffe in die Pressefreiheit

Die Pressefreiheit wird behindert. Was hier lächerlich wirken mag, ist konsequente Einschüchterungsstrategie in der Türkei. Nun muss die EU handeln.

TAZ

***********************************************************

Milchgesicht, – Mutter P. aus NRW mit großen Plänen?

Aber ist doch egal, scheißegal – es kann doch nicht schlechter werden, oder ?

Sie spucken Gift, sie spucken Galle: Ein Räder Drehender mit trollender Knecht-in schafft sie alle.

3.) Die Linke: Dieses Berliner Milchgesicht will Bundesvorsitzender werden!

Die Linke wirkt derzeit farblos und ist sich in der Flüchtlingskrise uneins. Nun schickt sich ein bunter Nachwuchs-Politiker an, den Bundesvorsitz zu übernehmen und die Partei aus dem Umfragetief zu holen: Christopher Pietsch. Das 22-Jährige Berliner Milchgesicht hat auf Twitter seine Kandidatur für den Parteivorsitz erklärt.

Berliner-Kurier

***********************************************************

Für jede zu verrichtende Arbeit wird auch ein entsprechendes Werkzeug benötigt.

Und für 70 Jahre CDU/SPD Diktatur reichen vielleicht schwerste Maschinen kaum aus.

Der Zweck ist das Wichtige, und nicht nur, welche friedlichen Mittel dafür eingesetzt wurden.

4.) Kolumne „German Angst“

Die Neid-Partei

Die vom kollektiven Ödipuskomplex Befallenen wollen die gute Mutter stürzen, und durch einen Autoritären ersetzen. Einen, der sie arm machen wird. Den Fans der AfD geht es ziemlich gut. Nach einer Umfrage von TNS Infratest halten 79 Prozent des rechten Fußtrupps ihre wirtschaftliche Situation für „gut“ bis „sehr gut“.

TAZ

***********************************************************

Dem politischen Pack gebühren die Früchte.

Geringer Verstand will wenigstens gut gefüttert werden !

   Derweil den BürgerInnen die Schalen serviert werden.

So organisiert sich der demokratische Selbstbedienungsladen CDUSPD – als ein Diktatur der Parteien!

5.) Diäten steigen automatisch

Die Diäten-Reform erspart den Bundestagsabgeordneten eine Debatte über ihre hohen Bezüge. 245 Euro mehr pro Monat erhalten sie ab Juli, weil sich ihr Gehalt automatisch an der Lohnentwicklung in Deutschland orientiert.

FR

***********************************************************

Passt doch: „Hunde wollt ihr ewig leben?“

Nehmt ihnen die Beißerchen weg

6.) Arme sterben früher:

Enormes Gefälle bei der Lebenserwartung

Menschen mit wenig Geld sterben in Deutschland im Schnitt deutlich früher als reiche. Die Lebenserwartung liegt in struktur- und einkommensschwachen Regionen erkennbar niedriger als in wohlhabenden Gegenden.

Freie Presse

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

7.) Was Recep Tayyip Erdoğan diese Woche

noch plant

Angela Merkel in Den Haag verklagen, weil sie nicht auf seine Dick-Pics antwortet
Sich einmal ganz kurz von seiner diplomatischen Seite zeigen
Die PKK in IS umbenennen
Alle Abtreibungsbefürworter spätabtreiben lassen
Eine Folge der „Heute Show“ streamen und damit eigentlich ganz einverstanden sein
Die Pressefreiheit mit der Meinungsdiktatur zwangsverheiraten
Einen Song der armenischstämmigen Band „System of a Down“ illegal downloaden
Ein Bällebad in den türkischen Nationalfarben nehmen

Titanic

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

3 Kommentare zu “DL – Tagesticker 30.03.16”

  1. Engelstrompete sagt:

    zu 2.)

    Von der EU wird das stillschweigend hingenommen. Die sch….. sich lieber die Hosen voll.

  2. Mark Drechsler sagt:

    3.)

    Die Linke ist immer für eine Überraschung gut.

    Ein geschasstes Mitglied aus dem Saarland will auch kandidieren 😀

    Man sollte „Milchbubi’s“ nicht unterschätzen.

  3. Roman B. sagt:

    @Mark Drechsler: Männlich oder weiblich?

    Wieder Kritiker-Rauswurf bei den Saar-Linken

    Völklingen. Gilla Schillo sei wegen ihres Verhaltens in Zusammenhang mit der Anfechtung der Landtagswahl ausgeschlossen worden, hieß es aus Kreisen der Kommission. Helmut Ludwig wurde „unsolidarisches Verhalten“ gegenüber anderen Parteimitgliedern vorgeworfen. Saar- Linken-Chef Rolf Linsler sagte der SZ, er sei mit dem Ergebnis zufrieden. „Beide haben Unruhe in die Partei gebracht“, so Linsler.

    Der im Februar ausgeschlossene Gilbert Kallenborn, der Ludwig vertritt, kündigte den Gang zur Bundesschiedskommission an.

    http://www.sol.de/neo/nachrichten/saarbruecken/Linke-Partei-Politik-Wieder-Kritiker-Rauswurf-bei-den-Saar-Linken;art34275,3520507

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>