DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 29.10.15

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 29. Oktober 2015

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

***********************************************************

Lässt sich „Made in Germany“ nur noch über politischen Lobbyismus verkaufen ?

Wie hoch ist die Verkaufsmarge welche die Unternehmer an Politiker zahlen ?

Politiker werden vom Volk bezahlt und leisten während ihrer Arbeitszeit

Schwarzarbeit im großen Umfang !

Deutsche Kultur und Werte einer Bananenrepublik.

Kein Wunder das für die zahlende Bevölkerung nur Almosen bleiben.

1.) China ordert 130 Airbus-Flugzeuge

Beim China-Besuch von Angela Merkel sind weitreichende Wirtschaftsabkommen unterzeichnet worden. Airbus darf sich über einen Auftrag in zweistelliger Milliardenhöhe freuen.

Der Tagesspiegel

***********************************************************

Zu Weihnachten dürfen auch große Kinder Wunschzettel schreiben

Die Qualifikationen für politische Ämter kommen ehe nicht auf dem Prüfstand

2.) SPD-Chef Gabriel:

„Natürlich will ich Bundeskanzler werden“

Die Umfragewerte der Union sinken noch tiefer – für die SPD ein Grund, sich wieder der Kanzlerfrage zu widmen. Sigmar Gabriel untermauert seinen Führungsanspruch, sichert aber zu: Seine „persönliche Eitelkeit“ bleibt in der Frage außen vor.

Der Spiegel

***********************************************************

Dummschwätzer auf Reisen

Hier zieht lässt die Dummheit ihre Hosen herunter

Und Ohne: Kein sichtbare Unterschied zwischen Reden und arroganten Großmaul

3.) Renate Künast in den USA

Washington und ich, oder so

Renate Künast hat auf Facebook zwei US-Präsidenten verwechselt. Dafür wird sie mit Häme überschüttet – weil der Irrtum in Verruf geraten ist.

TAZ

***********************************************************

Wenn LINKE einmal Reisen dürfen, dann gibt es viel zu reden.

Dagdelen auch auf den Spuren vonAlexander Ulrichs1000 Dollar Uhr ?

4.) Linken-Abgeordnete über Saudi-Arabien

„Ein fataler Kuhhandel“

Im Syrienkonflikt dürfe Deutschland nicht auf Partner wie Saudi-Arabien setzen, fordert Sevim Dağdelen. Die Linke hat den Außenminister nach Riad begleitet.

TAZ

***********************************************************

5.) Nordkorea verkauft 50.000 Arbeitskräfte

Um sich Devisen zu beschaffen, setzt Pjöngjang auf Zwangsarbeit: Nach Angaben der Uno werden mehr als 50.000 Bürger ins Ausland geschickt, um dort zu arbeiten. Damit verdient das Land bis zu zwei Milliarden Euro im Jahr.

FR

***********************************************************

Gesucht und Gefunden.

Der Anwalt fehlt in der Linken – Er würde jede Schiedskommission aufwerten

und Justiz-Experten wie FIEG erst den richtigen Rahmen geben !

6.) Strippenzieher im Vorruhestand

Der Pate geht von Bord

Götz von Fromberg kannte Oberschicht und Rotlichtmilieu. Jetzt hat der Vertraute von Ex-Bundeskanzler Schröder angekündigt, sich zurückzuziehen.

TAZ

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Die Arbeit eines Gleichstellungsbeauftragten ?

Auch Arbeiter dürfen jetzt politisch Hochstapeln ?

7.) Regierung beschließt „Konto für alle“

Das Bundeskabinett hat heute ein Gesetz verabschiedet, wonach Banken verpflichtet werden, für jedermann ein Guthabenkonto anzubieten. Das Konzept „Dispo für alle“ sieht dabei einen Kreditrahmen von 50 000 Euro für Privatkunden und 125 000 Euro für Geringverdiener vor, darüber attraktive Finanzierungsmodelle für Auto, Traumküche oder Luftschloß.

Titanic

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

————

Fotoquelle: Webseite von Katja Keul, MdB Die Grünen

6 Kommentare zu “DL – Tagesticker 29.10.15”

  1. Armadeira sagt:

    zu 4.
    Mit Sicherheit interessieren sich mehr Menschen für das Liebesleben der roten südamerikanischen Waldameise als für eine Frau mit wunderschönen Goshawk-Augen

  2. AlternativerLinker sagt:

    „Konto für alle“- die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Realität eine ganz andere ist. Ein Blick in soziale Netzwerke genügt!

  3. Waldschrat sagt:

    #4
    Zitat: „Im Syrienkonflikt dürfe Deutschland nicht auf Partner wie Saudi-Arabien setzen, fordert Sevim Dağdelen“.

    Ausnahmsweise stimme ich mit Frau D. überein.

  4. Engelstrompete sagt:

    2.
    Gabriel rüffelt Merkel und Seehofer. „Unwürdig und verantwortungslos“…

    Unwürdig und verantwortungslos ist auch der unter Schröder, Steinmeier & Co. ins Leben gerufene Sozialabbau.

  5. Karl Weber sagt:

    »Wir werden doch schon von Narren regiert. Auf weitere können wir gut verzichten.«

  6. Gerhard Walter sagt:

    zu 2.

    ohne Worte

    https://scontent-mxp1-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/v/t1.0-9/12191976_911731768918203_2212350812325387690_n.jpg?oh=c18827edcdad89e8a4b46a5e7f7a5a6a&oe=56BF5D56

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>