DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 29.02.16

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 29. Februar 2016

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

***********************************************************

1.) Sieg der Zivilgesellschaft

Kommentar Abschiebungen Schweiz

Das Engagement gegen die Abschiebereform war groß, es nahmen wieder mehr Wähler an der Abstimmung teil. Das lässt auf eine Trendwende hoffen.

TAZ

***********************************************************

Das beidseitig geschliffene linke Fallbeil von der Saar war nicht anwesend ?

Deren Zeit reicht nur für Varoufakis!

2.) „Keine Zeit für die Revolution“

Aus Rom nach Hall: Am Vortag hatte Bodo Ramelow eine Audienz beim Papst. Was der Linke über den Kirchenführer denkt, erläutert er im Theatersaal des Alten Schlachthauses vor 100 Parteianhängern.

Haller Tageblatt

***********************************************************

Was will ein Storch noch mehr?

Der Zucker muss doch nicht immer von hinten geblasen werden.

3.) AfD empört sich über „die dumpfen Linken“

Das Berliner Aktivisten-Bündnis Peng Collective beschmeißt die AfD-Landesvorsitzende Beatrix von Storch mit einer Torte. Anstatt das Ganze mit Humor zu nehmen, versucht die Partei, damit Stimmung gegen Linke zu machen.

Kölner Stadt Anzeiger

***********************************************************

Hm – Glaubt denn wirklich einer diese Frau noch ernsthaft erklären zu müssen ???

Gerade blode Frauen hatten es noch nie leicht, unter ihren Landsfrauen.

Aber so reagieren Politiker live: Sie können nicht einmal so blöde blond Lachen

wie sie von Natur aus sind. Dabei sind es doch gerade sie, welche zwei Hände

benutzen müssen um bis fünf zählen zu können. Das wahre Problem:

Würde das Foto Realität werden – wäre dieses Land von Nazis befreit,

DIE LINKE hätte ihren einzigen Kampfbegriff verloren

und die Menschheit zu ihrem verschiedenen Ausgangspunkten zurückgefunden.

4.) Alle gegen Erika

Mit einem Twitter-Foto von dunkelhäutigen Menschen, die ein blondes Mädchen ansehen, versetzt Erika Steinbach das Internet in Aufruhr. Auf der Maus will die CDU-Politikerin aber nicht ausgerutscht sein.

FAZ

***********************************************************

Zuckerberg waren die Stiefel der deutschen Politiker wichtiger als seine Kunden

Er hat die korrupte Politik ganz brav bedient.

Mitbewerber des politischen Konzens wurde galant ausgeschaltet.

5.) Facebook-Gründer in Deutschland

Zuckerberg, ganz frei von Hass

Der Facebook-Gründer spricht in Berlin. Es ist eine Lehrstunde in Sachen Filterblase: Nur das mitkriegen, was man mitkriegen will.

TAZ

***********************************************************

6.) Leitkultur für die Tonne

Ja, wir Deutschen können halt mit den Flüchtlingen. Und seit Mutti Merkel ihr couragiertes „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit!“ in die Welt posaunte, strömen sie ja auch. Aber, liebe Flüchtlinge, es reicht nicht, sein Kind auf den Namen „Angela“ taufen zu lassen. Das freut uns, aber Deutsch zu sein, bedeutet mehr als das.

Saarbrücker Zeitung

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

7.) V E R B O T E N

Guten Tag meine Damen und Herren!

Erika Steinbach, CDU- Bundestagsabgeordnete und Ex-Vertriebenen Chefin, hat ein Bild getwittert, auf dem ein weißblondes Kind, umringt von eher dunkelhäutigen, offenbar neugierigen Altersgenossinnen, zu sehen ist. Dabei steht: „Deutschland 2030 – Woher kommst du denn?“ Darüber sind jetzt viele Parteifreunde empört. Generalsekretär Peter Tauber etwa kann nur mit Mühe Schimpfwörter zurückhalten. Verboten, die Kolumne für interkulturelle Kompetenz, weiß genau, weswegen Herr Tauber Frau Steinbach nicht versteht: Er ist eben nicht aus

Rumia/ Polen

TAZ

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>