DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 26.05.14

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 26. Mai 2014

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

*************************************************************

1.) Die neuen Ressentiments

Markiert diese Wahl eine Zäsur im bundesdeutschen Liberalismus? Der Erfolg der AfD und das klägliche Resultat der FDP deuten dies an.

TAZ

*************************************************************

2.) Senat vom Feld gejagt

VOLKSENTSCHEID Der Gesetzentwurf der Initiative „100 % Tempelhofer Feld“ gewinnt mit deutlichem Vorsprung gegenüber dem Senatsentwurf: Rund 65 Prozent der WählerInnen stimmten gegen die Bebauung des Feldes

TAZ

*************************************************************

3.) Große Saar-Parteien gestärkt

SPD legt bei Kommunalwahlen im Schatten der Europawahl zu. Wenn mehrere Wahlen am gleichen Tag stattfinden, beeinflussen sie sich gegenseitig. Dominiert hat gestern zweifellos die Europawahl.

Saarbrücker-Zeitung

*************************************************************

4.) Poroschenko und Klitschko feiern ihre Siege

Neuer Präsident der Ukraine wird der Schokoladenkönig Petro Poroschenko. Der Ex-Boxer Vitali Klitschko gewinnt die Bürgermeisterwahl in Kiew. Alle Ereignisse des Tages im News-Blog.

Der Tagesspiegel

*************************************************************

5.) Wenig zu holen

Für die deutsche Linke ist in Europa nichts zu holen. Entsprechend entspannt verbringt sie den Wahlsonntag.

Frankfurter Rundschau

*************************************************************

6.) CDU siegt bei Kommunalwahl in NRW

Aus den Kommunalwahlen in NRW geht die CDU in den Stadt- und Gemeinderäte als dominierende Kraft hervor:

WAZ

*************************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Eine Talkshow ohne Wagenknecht !

7.) Europa ohne Leidenschaft

Europaweit triumphieren die Rechten – und was machen Deutschlands Spitzenpolitiker? Bei Günther Jauch reden sie das Problem klein: Man müsse den Wählern die großen Linien einfach besser „erklären“. Wahre Europa-Liebe sieht anders aus.

Spiegel

*************************************************************

Hinweise nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>