DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 25.05.15

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. Mai 2015

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

************************************************************

1.) Starkes Erdbeben erschüttert Tokio

Die japanische Hauptstadt Tokio ist von einem Erdbeben der Stärke 5,3 erschüttert worden. Augenzeugen berichten, Gebäude hätten gewackelt, das U-Bahn-Netz der Metropole kam zum Erliegen. Ob es Verletzte und größere Schäden in der Stadt gibt, ist noch nicht bekannt.

FOCUS

************************************************************

2.) Regional-und Kommunalwahlen in Spanien

Herber Rückschlag für Rajoy

Mariano Rajoys konservative Volkspartei bleibt zwar stärkste Kraft in Spanien, verliert aber enorm an territorialer Macht. Die Newcomer Podemos und Ciudadanos hingegen punkten.

NZZ

************************************************************

3.) Kölner Hotel Mado nimmt Flüchtlinge auf

Sabine und Ralf Plesser haben ihr Vier-Sterne-Hotel für Flüchtlinge umgebaut. Die Zahl der Unterstützer aus der Nachbarschaft wächst ständig. Und auch das erste „Hotel-Baby“ ist schon geboren: Hiyab.

Kölner Stadtanzeiger

************************************************************

Werden jetzt auch Merkel und Gauck von der Vergangenheit eingeholt ?

4.) Brisante Stasi-Akten erstmals per

Computer rekonstruiert

Zum ersten Mal sind geschredderte Unterlagen der Stasi per Computer wieder zusammengesetzt worden. Daraus geht hervor, welche Maßnahmen das Regime der DDR plante, um im Krisenfall an der Macht zu blieben. So war zum Beispiel vorgesehen, 2000 Oppositionelle sofort zu internieren.

Der Tagesspiegel

************************************************************

5.) „Ich danke dir, wo immer du bist“

2011 Als bei den Demonstrationen gegen das Assad-Regime die ersten Schüsse fielen, brachte ein Mann unsere Autorin in Sicherheit. Seinen Namen weiß sie bis heute nicht. Auch nicht, was aus ihm wurde

TAZ

************************************************************

SPD – Sie plündern Deutschland

6.) Jochen Ott – ein Mann, auf den man zählen kann

Angesichts des kölschen Wahlfarce bieten sich neue Polit-Slogans wie „Fott ist der Ott“ an. Der Lärm um das Debakel wird allerdings schnell verhallen. Das würden sich die Anwohner des Brüsseler Platzes auch wünschen. Unser Wochenrückblick.

Kölner Stadtanzeiger

************************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

7.) SENSATION IM FISCHEINWICKELBLATT:

HITLERS PFERDE

„Titten, Babys, Hunde, Jesus und Hitler gehen immer“, lautet ein alter Journalistenspruch. Wenn die Auflage einknickt, dann muss einer der fünf Knöpfe gedrückt werden, auf den Leser immer anspringen – siehe bei den Tittenblättern des Sterns oder den frommen Weihnachtsaufmachern des Spiegels.

TAZ

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>