DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 25.01.16

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. Januar 2016

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

***********************************************************

Schickt LINKE vor den nächsten Bürgerbegehren einmal auf die Schule,

wo sie die Fähigkeiten lernen mit den Bürgern in Kontakt zu treten.

Es gibt vergleichbar keine Partei welche ihre Mitglieder besser verjagen kann.

Auch ist es viel einfacher privat Links zu Handeln und Denken

als sich auch dieses von verblendeten Idioten gegen Zahlung

von Beiträgen vorschreiben zu lassen.

1.) Warum Linke zu Pegida gehen

Für die einen ist es ein Grundrecht, für andere reiner Populismus. Was ein Fußgängertunnel über Demokratie in Dresden aussagt.

Sächsische Zeitung

***********************************************************

2.) Die Knospen von gestern

Vor fünf Jahren war der Tharirplatz in Kairo ein Symbol der Sehnsucht nach Wandel. Geblieben sind vor allem Enttäuschungen.

TAZ

***********************************************************

Auch eine Eselin sollte besser das Glatteis meiden.

Vielleicht waren die Märchen des Helmut Kohl doch romantischer als die von Merkel?

3.) SPD-Vize nennt Klöckners Konzept „Unsinn“

In der CDU bekommt Parteivize Klöckner für ihr Flüchtlingskonzept Rückenwind, der Koalitionspartner erteilt dem Papier eine Absage. Der Plan „A2“ sei unrealistisch, sagt SPD-Vize Ralf Stegner – und ein reines Ablenkungsmanöver.

Der Spiegel

***********************************************************

4.) SPD-Parteitag in Rheinland-Pfalz

Risse in der „Malu-Wand“

Beim letzten Parteitag vor der Wahl macht sich die Landes-SPD noch mal Mut und gibt sich kämpferisch. Doch die Stimmung ist angeschlagen.

TAZ

***********************************************************

Vielleicht hat die Politik auch das Fernsehen voll unter ihrer Idiotische Kontrolle.

Was haben die Deppen überhaupt in diesen Gremien zu suchen.?

Justiz, Medien, Funk und Fernsehen, überall versuchen politische Gangster

bezahlte Posten zu übernehmen, zur Festigung ihrer Macht.

Die verschiedensten Institutionen können sich selber viel besser regulieren.

Wer will Kraft denn vor die Kamera und schaut sich eine solche Sendung noch  an?

5.) Kraft will auch nicht mit der AfD vor die Kamera

Die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen sind erst für 2017 geplant, trotzdem positioniert sich Ministerpräsidentin Hannelore Kraft schon in der Frage um TV-Debatten mit der AfD. Die Mehrheit der Deutschen sieht den AfD-Boykott laut Umfrage kritisch.

Der Spiegel

***********************************************************

Rettet die Bamf – des Idioten Krampf.

Was bei den ARGEN in die Hosen ging

soll nun auf der nächsten Übungsstelle besser werden.

Armes Deutschland – mit den Versagern vor und hinter den Schreibtischbarrieren

gingen die meisten Firmen glatt in die Insolvenz.

6.) Flüchtlingsamt lässt Überstunden anordnen

Dienst nach Vorschrift ist nicht mehr. Nach lauter Kritik hat das Bundesamt für Flüchtlinge eine neue Gangart angekündigt: Künftig sollen die Mitarbeiter auch am Wochenende ran.

Der Spiegel

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Hat sie es geschafft, einen der Korken von den Flaschen der ARGE an die Bamf

weiterzureichen? Befreiung heißt ja, die Flaschen verschwinden zusammen

mit den Korken. Indem die sprechenden Automaten durch

Menschen aus Fleisch und Blut ersetzt werden

7.) Nahles will Jobcenter von Bürokratie befreien

Die Jobcenter sollen bald mehr Zeit für Arbeitssuchende haben. Geplant sind unter anderem schnellere Verwaltungsabläufe. Die Reform käme pünktlich zum Flüchtlingsandrang auf den Arbeitsmarkt.

Die Welt

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

5 Kommentare zu “DL – Tagesticker 25.01.16”

  1. Marie V. sagt:

    No 5
    Mit Frau Kraft möchte ich auch nicht vor die Kamera.

  2. Marie V. sagt:

    No 7
    Wer befreit uns von Nahles?

  3. exespenhainer sagt:

    Mir reichen die Auftritte der AfD-Reaktionäre in den Talkshows. Ist doch spannend, wie diejenigen, die die Demokratie (Afd, NPD, Linksreaktionäre) am liebsten abschaffen wollen, immer ans Jammern kommen, wenn man ihnen ihre eigene Medizin zu schmecken gibt.

  4. Clara Keller sagt:

    #1
    „Mit einer arbeitnehmerfeindlichen Partei möchten viele sicherlich nicht mal im Keller debattieren“.

  5. Albert S. sagt:

    #3
    Christlich sind CDUler und CSUler schon lange nicht mehr.

    Was ist demokratiegefährend, wenn eine Ministerpräsidentin von ihrem Recht Gebrauch macht, sich an einer Podisumsdiskussion nicht zu beteiligen, auf der „christliche, Hass- und Hetzprediger“ ihre Botschaft über das Fernsehen verbreiten.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>