DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 21.11.15

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 21. November 2015

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

***********************************************************

1.) Keine Einigung

Verschärfung des  Asylrechts geplatzt!

Grund ist u.a. ein neuer Streit um die bessere medizinische Versorgung von Flüchtlingen und den Schutz von Minderjährigen. Die SPD will zwei entsprechende EU-Richtlinien in dem Asyl-Paket mit umsetzen. Die Union lehnt das ab.

BILD

***********************************************************

2.) Nach Angriff auf Henriette Reker

Die Unerschrockene

Einen Monat nach dem Messerattentat tritt die Kölner Oberbürgermeisterin ihr Amt an. Sie gibt sich entschlossen und angstfrei. „Ich bin wieder da, und ich bin von Tag zu Tag wieder mehr da“, ruft Henriette Reker in die Runde.

Video WDR 3

TAZ

***********************************************************

Der Anfang vom Ende?

Typisch Merkel, ja keine rechtzeitige Entscheidung treffen !

Schlafen – Sitzen, Schlafen – Sitzen

Sie zeigte Jahrelang dass ihr das Internationale wichtiger als das Land ist.

Sie hat nie erkannt das die größten Gefahren aus den

eigenen rechten Reihen kommen.

3.) Seehofer führt Merkel wegen Asylpolitik vor

Auf dem CSU-Parteitag muss die Kanzlerin ihre Flüchtlingspolitik erklären. Schon der Empfang ist eisig, der Abgang sogar demütigend: Der CSU-Chef erklärt ihr auf offener Bühne, was sie falsch macht.

Die Welt

***********************************************************

Ist nicht der Fahrradfahrer das schwächste Glied im Straßenverkehr?

Diese sollen sich folgerichtig selber auslöschen ?

4.) Hamburgs Linke will Radfahrern Rechtsabbiegen

bei Rot ermöglichen

Hamburgs Linke will Radfahrern das Rechtsabbiegen bei Rot ermöglichen. Der Senat solle eine Art «Grünen Pfeil» – wie es ihn für Autofahrer bereits gibt – versuchsweise auch für Radler einführen, teilte die Fraktion am Sonntag mit.

SHZ

***********************************************************

Hier findet die nächste politische Heiligsprechung statt.

Und der Sprengstoffspürhund sucht weiter vergeblich in Hannover.

Das einzige was für Politiker zählt. Wenn sie selber ihren Unsinn nicht

mehr verbreiten können, kommen Andere gerne

zu dieser Denkmalpolitik zusammen.

Hier gibt es weder Freunde noch Feinde – Hier sind sie wieder Politiker

ein Arsch und ein Kopf und zeigen wie gut das vorherige Schauspiel war.

5.) Hohe Sicherheitsvorkehrungen bei Staatsakt

in Hamburg Trauerfeierlichkeiten für Helmut Schmidt

finden am Montag statt

Rund 1800 Gäste aus dem In- und Ausland werden im Hamburger Michel beim Staatsakt für Helmut Schmidt erwartet. Angekündigt haben sich auch Bundespräsident Joachim Gauck und Kanzlerin Angela Merkel – sowie Ex-US-Außenminister Henry Kissinger.

Mitteldeutsche Zeitung

***********************************************************

6.) Warum Angst die falsche Antwort ist

Plötzlich war der Terror ganz nah: Die tragischen Anschläge von Paris haben bei vielen Menschen in Europa die Angst vor dem Dschihadismus neu angefacht. Doch trotz eines anhaltenden Risikos bleibt die Gefahr für den Einzelnen sehr gering.

Der Stern

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Wenigstens Einer welcher den Anderen zeigt wie unwichtig sie alle sind

Im Video: Helges typische Antwort: Klasse

7.) Helge Schneider isst Mandarine gegen den Terror

Seine Lesung in Hannover hat Komiker Helge Schneider absagen müssen – aus Sicherheitsgründen wegen Terrorgefahr. Doch seinen Fans schickte er aus dem Hotelzimmer eine besondere Videobotschaft.

Die Welt

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>