DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 21.02.16

Erstellt von Redaktion am Sonntag 21. Februar 2016

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

***********************************************************

Nicht jeder/n wird die Chance geboten zwei Staaten

in einem Leben zu versemmeln.

1.) 10 Jahre Merkel

Wohlstandsvernichtung wohin man blickt

Energiewende, ungelöste Eurokrise, marode Infrastruktur und fehlgesteuerte Sozialpolitik der Regierung Merkel kostet die Republik Billionen. Die Regierung betreibt die Aufrechterhaltung einer Wohlstandsillusion, in der Konsum vor Investition steht

Cicero

***********************************************************

Hier wird wieder einmal ein Krähennest gebaut

Nur im Unterschied zu den Volkstretern scheinen die Vögel sehr intelligent zu sein

Wann lernen die Treter endlich, nein sie wissen es, was geschieht ist Vorsatz

das nur ein vollkommen von der Politik unabhängiger Ausschuss

neutral seinen Aufgabengerecht werden kann.

2.) Cum-Ex-Skandal

Milliarden Euro aus der Grauzone

Der Bundestag hat einen Untersuchungsausschuss zu fragwürdigen Aktiendeals eingerichtet. Reiche haben damit Millionen ergaunert.

TAZ

***********************************************************

Nur ihr politischen Narren gebt diesen Idioten ihre Macht. – Wetten dass?

Dieser Behörden Dreck unkündbar ist und nicht auf Hartz 4 herabgestuft wird!

3.) Einsatz in Clausnitz:

Oppermann spricht von Polizeiversagen

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann sorgt sich nach dem umstrittenen Einsatz vor einer Flüchtlingsunterkunft in Sachsen um das Ansehen der Polizei.

Freie Presse

***********************************************************

Gegen Dummheit verteilt man am besten Titel, den eines Professoren oder DR.

Hilft in der Politk um in ungeahnte Höhen zu gelangen.

Das ist dann auch wieder Merkel Land.

4.) Kommentar Krawalle von Clausnitz

Ein Ozean der niederen Instinkte

Es ist alles wie immer in Sachsen. Hass, Rassismus und eine „überforderte“ Polizei. Das kann doch nicht ewig so weitergehen.

TAZ

***********************************************************

Die Trottel der Macht haben recht, ein Junge ist der Verursacher!

Dieser Vorfall zeigt mir, welche Voraussetzungen Personen nachweisen müssen

um von Politikern in die entsprechenden Positionen gehievt zu werden !

Vielleicht war er zuvor der Aktentaschenträger eines kleinen Stinkers?

Da zeigt natürlich auch Wendt Korpsgeist. Vorbilder für eine Volksverdummung.

5.) Polizei: Zwang gegen Flüchtlinge „absolut notwendig“

„Keinerlei Konsequenzen“: Der Chemnitzer Polizeipräsident hat den Einsatz in Clausnitz verteidigt. Gewerkschafter Wendt nimmt die Kollegen in Schutz.

Der Tagesspiegel

***********************************************************

Bei allem was jetzt gerätselt oder geschrieben wird.

Das Volk hat  eine Regierung gewählt welche diese Zustände erst möglich macht.

War es unter Hitler anders? Auch er bekam seine Legitimierung durch das Volk.

Es ist immer der gleiche Parteienklüngel welcher die Pfründe unter sich aufteilen

möchte. Was diese mit dem Geld der Steuerzahler veranstalten, könnte

auch aus dem Fenster geworfen werden da es Menschen anzieht welche

nur ihre eigene Bildung vermitteln können.

Genau diese Ergebnisse sehen wir dann oben schwimmen.

6.) Geschichtsvergessene Volksverhetzer

Im kleinen sächsischen Dorf Clausnitz tobt der Mob und behauptet dabei, das Volk zu sein. Geschmackloseres kann es nicht geben. Man sollte es denen, die mit ihrem Hass auf die Straße gehen, so schwer wie möglich machen

FR

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Nachtrag zum 20. 02.

Als Ersatz für Lafontaine, Bierbaum oder vielleicht auch Oettinger mit Pistole?

Da ständen aber auch Merkel oder Granaten Uschi zur Debatte.

7.) Lieber den Hund im Bett

Viele Hunde, Katzen und Hamster freuen sich schon: Heute wird der allseits bekannte Liebe-Dein-Haustier-Tag gefeiert. Okay, so bekannt ist er noch nicht, und auch bei den Geschenken fehlt bislang der Durchblick.

Saarbrücker – Zeitung

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>