DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 18.03.15

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 18. März 2015

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

************************************************************

Das beste Beispiel: Merkel !!

Ein idealeres Spielinstrument konnte dem Kapital

nicht als Fraß vorgeworfen werden.

In der DDR voll sozialisiert begibt Sie sich in die

reißende

Strömung des Kapital und betritt täglich Neuland.

Wenn etwas anderes statt Politik als staatstragend

deklariert wird

– haben Politiker versagt.

1.) Das Spiel der Saar-Parteien um Posten und Karrieren

Wie Politiker über die Besetzung von Ämtern entscheiden – Experte beklagt „Versorgungsmentalität“. Sparkassen, Saartoto, Entsorgungsverband, Ministerien – auf die Besetzung zahlreicher Posten im Saarland nehmen die Parteien Einfluss.

Saarbrücker – Zeitung

************************************************************

Hartz IV für Politiker – NIEMALS

Keine Partei wird ihre Köpfe vergessen

und ihre Ärsche erst recht nicht

2.) Rettung einer Beamtenpension

AFFÄRE Der Ex-CSU-Spitzenpolitiker Georg Schmid erwartet heute sein Urteil. Er soll fast eine halbe Million Steuern und Sozialabgaben hinterzogen haben

TAZ

************************************************************

Manchmal sprechen auch Bilder

Zwei Krümel Monster unter sich

3.) Bundeswehr erhält acht Milliarden Euro mehr

Finanzminister Schäuble erfüllt Verteidigungsministerin von der Leyen ihren Wunsch: Die Bundeswehr soll deutlich mehr Geld bekommen – insgesamt acht Milliarden Euro. Auch das Innenressort profitiert von einer neuen Terrorangst.

Der Spiegel

************************************************************

Mit Speck fängt man Mäuse

4.) Wie Saudi-Arabien deutschen Salafismus finanziert

Saudi-Arabien schickt radikale Imame in deutsche Salafistenmoscheen – die Scheichs werden hier wie Popstars verehrt. Manchmal haben die Vorbeter mehr als warme Worte im Gepäck.

Die Welt

************************************************************

Vor 25 Jahren: Erste freie Wahlen in der DDR

5. ) Eine Frau der wilden Zeit

Der Trabi war für ein paar Wochen ihr Kleiderschrank und ihr Büro. Als Dörte Martini zum Berge von Dresden, wo sie am 18. März 1990, heute vor 25 Jahren, für die CDU in die 10. Volkskammer der DDR gewählt wurde und nach Berlin zog, hatten die meisten der 400 Abgeordneten der ersten frei gewählten DDR-Volksvertretung nicht mal ein Büro.

TAZ

************************************************************

Hat er das noch nicht bemerkt ?

Böhmer – Du bist kein Ministerpräsident mehr.

Du bist nur noch ein einfacher Bürger! – Jetzt kapiert?

6.) Böhmer lehnt Stasi-Unterlagenbehörde

als Dauerlösung ab

Eine von mehreren diskutierten Varianten sei, die Behörde in eine Stiftung umzuwandeln. Laut Böhmer wird das Bedürfnis, die Akten zu sichten, nachlassen.

MZ

************************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

7.) Die 100-Jährige, die mit den Weißen Haien schwamm

Nur wenige Tage nach ihrem aufsehenerregenden Fallschirmsprung holte sich Georgina Harwood einen neuen Nervenkitzel. Die 100-Jährige ging in Südafrika tauchen – von Angesicht zu Angesicht mit Haien.

Die Welt

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>