DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 18.03.16

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 18. März 2016

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

***********************************************************

Früher lobten wir über den grünen Klee, heute auf den Mond. Merkel bleibt als Unterstützung nur der UN – Vorzimmerzwerg

Was Seehofer nicht macht – der Ban Ki-Moon schafft

Die zwei verständigen sich in Denglisch ?

Was für eine Scheibe sollten sich die Anderen Chefs abschneiden? Alle EU-Esel brüllen jetzt : I- auch, I-auch, I-möchte Bauch

Ich warte bis nichts mehr ist – und entsorge den Müll.

1.) UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon lobt Merkels Flüchtlingspolitik

Angela Merkel hat im Ringen um die Flüchtlingspolitik nun Rückendeckung von oberster Stelle bekommen. UN-Generalsekretär hat die Kanzlerin und die deutsche Solidarität gelobt. Er findet: Andere Staatsschefs sollten sich davon eine Scheibe abschneiden.

FOCUS

***********************************************************

Der Staat sollte sich um die ihm auferlegten Aufgaben kümmern. Dazu sind Politiker aber geistig nicht fähig und suchen sich Nebenkriegsschauplätze.

Flughäfen, Autobahnbrücken, Straßen, Bahnhöfe oder Opern bauen, können sie nicht. Aber die Zeit in den Ecken vertrödeln mit dem bemalen von Zigarettenschachtel, das schaffen sie noch gerade. Und Saufen, Fressen, Drogen und IS -Geister jagen. 

Das Volk ist diesen Dummschwätzern viel zu hörig.

2.) Schluss mit der Erziehung durch den Staat

Der Bundesrat befasst sich heute mit der Tabakrichtlinie der EU. Das Ziel: Schockbilder auf Zigarettenschachteln sollen Menschen vom Rauchen abhalten.

Der Tagesspiegel

***********************************************************

Autobahnen vor einer Teilprivatisierung

Das Tafelsilber verkaufen: Das können sie besser

3.) Asphalt für die Riesterrente

Die Verwaltung der Autobahnen könnte bald an den Bund fallen – sehr zur Freude der Versicherungshäuser. Bürgerinitiativen schlagen Alarm.

TAZ

***********************************************************

Das Gerede eines Troll

Wir wissen vielleicht Mitte des Jahres wer hier ist, aber 1, 2 Millionen sind 2013 gekommen. Das typische Gerede eines Behördenkulis.

Wo kann ein leerer Kopf – Chef werden ? Auf den Behörden. Doof wie FIEG. In der Privatwirtschaft würden diese die Besenkammer aufräumen, unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Und immer wieder geht die Sonne auf. An für sich erstaunlich, das diese noch funktioniert – Bei solchen Mitarbeitern.

4.) Flüchtlingsamt-Chef:
„… dass wir vielleicht Mitte des Jahres wissen, wer überhaupt im Land ist“

Seit 2013 sind laut Bamf-Chef Weise rund 1,2 Millionen Menschen nach Deutschland gekommen, „und sind wahrscheinlich auch hier“. Im Flüchtlingsamt habe es zwar Mängel gegeben, aber „jetzt wird es besser“.

Der Spiegel

***********************************************************

In Brüssel beim Gipfel fassen sich Nieten am Zipfel. Internationale Zuhälter hebeln die Menschenrechte aus?

5.) Gipfel in Brüssel

Was Sie zum EU-Türkei-Gipfel wissen müssen

Die Staats- und Regierungschef der EU-Staaten kommen an diesem Donnerstag  ab 16 Uhr zum zweiten Mal in diesem Monat zu Beratungen zur Flüchtlingskrise in Brüssel zusammen.

MZ

***********************************************************

In der Linken hat von Beginn an die reine Willkür geherrscht. Ein paar Hanseln konnten nach belieben selektieren. Die Ergebnisse sind jeden Tag auf das Neue zu bestaunen.

6.) Linker Jan Korte über Asylpolitik

„Auch wenn wir so verlieren“

Die Linkspartei ist auch an ihrem Pro-Asyl-Kurs gescheitert. Der Fraktions-Vizevorsitzende Jan Korte hält ihn für richtig und widerspricht Wagenknecht. Herr Korte, warum hat die Linkspartei in Sachsen-Anhalt so drastisch verloren? Jan Korte: Wenn ich das mal genau wüsste. Die Wähler haben offenbar nicht geglaubt, dass Rot-Rot-Grün noch möglich war. Rot-Rot-Grün hat zusammen 20 Prozent verloren. Dass es so schlimm werden würde, habe ich nicht für möglich gehalten.

TAZ

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Mutti Merkel macht es möglich.

7.) EU sagt Türkei Hilfe gegen Journalisten zu

Durchbruch beim Brüsseler Gipfel: Die EU sichert der Türkei für ihre Hilfe im Flüchtlingsdrama die volle Unterstützung im Kampf gegen regierungskritische Journalisten zu.

Die Welt

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>