DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 14.04.16

Erstellt von DL-Redaktion am Donnerstag 14. April 2016

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

***********************************************************

Sinn war schon immer für jeden Unsinn bekannt.

Und was ist Wagenknechts Vision? Mehr Zeit dafür zu haben, einfach „auf einer Wiese in der Sonne zu liegen und dem Gesang der Vögel und dem Brummen einer dicken Hummel zuzuhören“, liest der als Moderator verpflichtete Spiegel-Journalist Markus Feldenkirchen zum Abschluss aus ihrem Buch vor.

Einfach die Finger von dem lassen was nicht verstanden wird, die Politik. Dann bleibt genug Zeit fürs Vögeln und brummen wie die Hummeln.

1.) Wagenknecht und Sinn auf dem Podium

Vergiftetes Lob

Die „Linke“ und der „Rechte“: Hans-Werner Sinn präsentiert Sahra Wagenknechts neues Buch. Die beiden verstehen sich blendend.

TAZ

***********************************************************

Und wenn dann keiner weiter weiß, dann bilden wir den Ausschusskreis! The blind following the blind so stimmt dann wenigstens die private Kasse.

Dobrindt = Doblind = auf Erdoganisch – Dublind.

2.) Linke und Grüne erzwingen Untersuchungsausschuss zu VW

Die Opposition im Bundestag setzt VW weiter unter Druck. Linkspartei und Grüne werden einen Untersuchungsausschuss zum Skandal bei Volkswagen beantragen. Dabei soll auch Verkehrsminister Dobrindt hinterfragt werden.

Handelsblatt

***********************************************************

Richtig ein/e politische-r DiktatorIn bleibt ein/e DiktatorIn. Ganz egal ob er seine Selbstbereicherung als Obama in den USA, In Russland als Putin, als Erdogan oder Merkel betreibt.

3.) Ein unnötiger alter Zopf

Der Paragraf zur Beleidigung von ausländischen Staatschefs gehört abgeschafft, denn er ist überflüssig. Und belastet die Regierung unnötig.

TAZ

***********************************************************

Endlich einmal eine gute Werbung für die Partei DIE LINKE!

Die Linke Krefeld fordert, zwecks Aufbesserung der Stadtkasse  Abschussprämien einzuführen. Die Waffe gehört aber am Mann/Frau.

4.) Linke: Steuer für Schusswaffen, keine Unterstützung für den KEV

„Wir werden beantragen, dass in Krefeld eine Schusswaffensteuer erhoben wird, deren Erlös in den städtischen Haushalt fließt“, erklärte gestern Linken-Ratsherr Stephan Hagemes. Zahlen sollen allerdings nur Personen, die ihre Schusswaffen zu Hause aufbewahren.

RP-Online

***********************************************************

Diese Tanten und Onkel, als bestellte Märchenerzähler treten aber auch in der LINKEN auf. Gehören zum Standard und spinnen ihr Garn vor jeder Schiedskommission. Dort – „tausend und eine Nacht“, hier – „LINKE gelacht“. Manipulierende Richter und Anwälte „FIEGEN“ sich so im Auftrag der Vorstände zum Reichtum.

5.) Journalist als Zeuge in Terror-Prozessen:

Der Erzähler

In Verfahren gegen deutsche Islamisten tritt immer wieder der Reporter Franz Feyder als Zeuge auf. Dabei gibt es schon lange erhebliche Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit.

Spiegel

***********************************************************

Das Flintenweib hängt an ihrer Arbeit

Erst Schießen um später reparieren zu können

6.) Union schwadroniert von Gesetzesänderung

Die innere Sicherheit ist Aufgabe der Polizei und nicht der Bundeswehr. Diese Aufgabenteilung ist eine Lehre aus der Nazi-Diktatur. Und es gibt keinen Grund, dies zu ändern. Die Politiker der Union können es nicht lassen. Immer wieder wollen sie die Bundeswehr im Innern einsetzen.

FR

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Hurra gefunden ? Bericht über die KV Versammlung der LINKE in Saarbrücken ?

Frauen auf ihren Weg von der Kreisversammlung, unter Ausschluss der Presse, auf dem Nachhauseweg von fanatischen Linken,  verprügelt? Zu dem Täter gibt es widersprüchliche Aussagen.

Saarbrücken

7.) Mann schlägt mehrere junge Frauen

– Polizei sucht Zeugen

Die dritte Frau ist direkt nach dem Angriff geflüchtet und meldete sich erst später bei der Polizei. Sie wurde ebenfalls im Gesicht und durch einen Sturz am Bein verletzt. Laut Polizei konnte der erste Übergriff am Mittag dem Mann aufgrund der übereinstimmenden Täterbeschreibung zugeordnet werden.

Saarbrücker – Zeitung

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Ein Kommentar zu “DL – Tagesticker 14.04.16”

  1. Engelstrompete sagt:

    Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Deutschen Bundestag wird am Donnerstag, den 21. April 2016, 19 Uhr, in der Dillinger Stadthalle, Gesellschaftsraum, zum Thema ´Reichtum ohne Gier´ – so der Titel ihres kürzlich neu erschienen Buches – sprechen.

    Dabei will sie verdeutlichen, dass die gepriesenen Eigenschaften der Marktwirtschaft in der bestehenden Wirtschaftsordnung abhanden gekommen sind und Schritte in ein demokratisch gestaltetes Gemeinwesen erläutern. Für eine kreative, innovative Wirtschaft mit kleinteiligen Strukturen, mehr Wettbewerb und funktionierenden Märkten, statt eines Wirtschaftsfeudalismus, in dem Leistung immer weniger zählt, Herkunft und Erbe dagegen immer wichtiger werden. Mit dem Büchertisch der Buchhandlung von Barbara Blanchebarbe besteht die Möglichkeit, ein Buch zu erwerben und signieren zu lassen.
    Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>