DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 13.06.15

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 13. Juni 2015

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

************************************************************

Es findet sich zusammen was zusammen gehört

1.) MACHT  –   Das Unwort Stabilitätsfaktor

ROTER TEPPICH STATT VERHAFTUNG – POLITIKER, DIE IHR VOLK UNTERDRÜCKEN, SIND IN DEUTSCHLAND HOCHWILLKOMMEN

TAZ

************************************************************

Auch diesen Menschen wird die Partei nicht verändern können

2.) Rockenbauch tritt für die „Linke“ an

Die Stuttgarter „Linke“ schickt einen bemerkenswerten Kandidaten ins Rennen: Hannes Rockenbauch (34) soll die Partei bei der Landtagswahl über die Fünf-Prozent-Hürde lupfen.

Kontext

************************************************************

Die Gefahren welche unqualifizierte Politiker auslösen sind viel größer.

Zu Merkels Neuland sagt der Volksmund:

Nur die dümmsten Kälber, wählen sich ihre Metzger selbst!

3.) Die unterschätzte Gefahr

Die Bedrohungen der virtuellen Welt werden immer realer. Seit vier Wochen also schon wird der Deutsche Bundestag, das Herzstück unserer Demokratie, attackiert. Die Angreifer kamen nicht vermummt und bewaffnet, sondern still und heimlich über virtuelle Wege.

Saarbrücker Zeitung

************************************************************

Der Wendehals dreht sich immer schneller

vor Reden  –  Gehirn einschalten !

4.) Deutsche Linke hält „Grexit“ für sinnvoll

Linken-Politikerin Wagenknecht befürwortet ein geordnetes Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone. Auch die Mehrheit der Deutschen spricht sich laut einer Umfrage für den „Grexit“ aus.

Die Presse.com

***********************************************************

Neuer Schlag des lupenreinen Demokraten

5.) Pussy-Riot-Mitglied Tolokonnikowa in

Moskau festgenommen

Die Pussy-Riot-Aktivistin Nadezhda Tolokonnikowa und eine Mitstreiterin haben auf einem Platz der russischen Hauptstadt in Sträflingskleidung eine russische Fahne genäht. Sie wollten gegen die Haftbedingungen von Frauen protestieren.

Der Tagesspiegel

***********************************************************

6.) Umfrage: Gysis Ausstieg wird der Linken schaden

Eine Mehrheit der Deutschen nimmt an, dass Gregor Gysis Abgang als Fraktionschef der Linkspartei nicht bekommt.

Der Tagesspiegel

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

7.) Urkunde aus dem 16. Jahrhundert aufgetaucht:

Bayern gehört offiziell zu Österreich

Viele haben es schon immer geahnt, nun ist es tatsächlich wahr geworden: Der Fund einer Urkunde belegt, dass der Freistaat Bayern schon seit dem Jahr 1574 offiziell zu Österreich gehört. Rechtshistoriker schätzen das Dokument als juristisch einwandfrei und damit völkerrechtlich verbindlich ein.

Postillon

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

11 Kommentare zu “DL – Tagesticker 13.06.15”

  1. Thomas A. Bolle sagt:

    Das Wort zum Sonntag:
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_74359800/wie-das-waehlen-attraktiver-werden-soll.html

  2. Schichtwechsler sagt:

    #1
    Bei den „Berliner Verrückten“ muss Bürger/in damit rechnen, dass evtl. eine „Zwangs-Abgabe“ a la GEZ für Nichtwähler ins Auge gefasst wird 😉

  3. Thomas A. Bolle sagt:

    Sie können Urnen vor Lottoannahmestellen, Bahnhöfen, Eisdielen oder sonst wo aufstellen.
    Sie verstehen / begreifen einfach nicht mehr das sich ihre Politik ändern muss. Sie haben es selbst zu verantworten und zugelassen. Und das ist ein Zeichen das sich das Parlament und die Politiker schon viel zu weit von der Bevölkerung entfernt hat/haben. Wenn sie sich nicht das Wahlergebnis schönreden würden
    ( ungültige Stimmen ) haben sie weniger als 50% Zustimmung. Und wer meint das unsere Demokratie gefestigt ist schläft sehr fest.

  4. Lurchi sagt:

    Die Zahl der Nichtwähler wird immer größer. Woran das wohl liegen mag?
    Die angeblichen Volksvertreter sind schon lange keine Vertreter des Volkes mehr!

  5. Hubbe sagt:

    Bartsch und Wagenknecht.
    Meine Prognose: Bartsch wird demontiert und „Prinzessin“ wird die Alleinherrschaft anstreben (mit Olaf im Hintergrund ).
    Der Wähler wirds mit Nichtwählen danken.

  6. Würfelqualle sagt:

    Ich hoffe doch, dass mit dieser Entscheidung die Wahlergebnisse für die Linken künftig noch schlechter ausfallen als beim letzten Mal und die Linke mit ihrer Erzkommunistin dann hoffentlich bald für immer in der Versenkung verschwinden wird.

  7. Arno Mahlberg sagt:

    #6
    Spiel nicht mit den Schmuddelkindern?!

  8. Jonas Himmelsberg sagt:

    Als Ehefrau von „Kaiser Napoleon von der Saar“ ist sie „Kaiserin“ 😉

  9. Ein Leser sagt:

    Keiner aus der Wirtschaft stellt sich fūr den Posten von Wagenknecht zur Verfügung. Was kann die Dame dem schaffenden Volke schon erzählen? Zur Wende ein unerfahrenes Hühnchen und danach Kommunismustheorien verfolgt, ihren Doktor theoretisch gemacht. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Wirtschaftsbosse sie ernst nehmen. Ein schõnes Anhängsel und talkshowtauglich, mehr ist sie in meinen Augen nicht. Sie soll mal vor Pegida reden, da lernt sie das wahre Leben kennen 🙂

  10. Regenbogenhexe sagt:

    zu 2)
    ein anderer lässt die Linke links liegen

    Der ehemaliger Frontmann Harald Koch verlässt die Linke-Fraktionen im Kreistag und im Stadtrat von Sangerhausen. Er will als Parteiloser aber weiter mitmischen, was von Kollegen Sarkasmus hervorruft.
    Der Konflikt zwischen der Linkspartei Mansfeld-Südharz und Harald Koch schwelte schon lange. Doch jetzt hat der ehemalige Sangerhäuser Bundestagsabgeordnete die Konsequenzen gezogen und ist aus den Fraktionen der Linkspartei im Kreistag und im Sangerhäuser Stadtrat ausgetreten. „Der Grund für meine Entscheidung sind nicht die politischen Inhalte“, sagte der parteilose Koch. Vielmehr seien persönliche Anfeindungen der Auslöser für diesen Schritt.

    http://www.mz-web.de/sangerhausen/linkspartei-mansfeld-suedharz-harald-koch-laesst-linke-links-liegen,20641084,30967764.html

  11. Thomas A. Bolle sagt:

    Und ein weiterer Grund warum sie noch jahrelang nach Wahlverweigerern such können.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_74435694/doch-engere-kasachstan-connection-brief-eines-lobbyisten-belastet-ex-kanzler-schroeder.html

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>