DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 10.10.14

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 10. Oktober 2014

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

************************************************************

1.) Der Druck wächst

FREIHANDEL Beteiligung an Onlinekampagne gegen TTIP und Ceta übertrifft alle Erwartungen. Trotzdem Streit unter Kritikern. Seit vier Tagen läuft die „selbst organisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und Ceta“ (sEBI) – und bis Redaktionsschluss haben bereits knapp 352.000 Bürger auf stop-ttip.org unterzeichnet.

TAZ

************************************************************

2.) Diskussion um das Finanzloch

Homburger Stadtrat beschloss gestern den Nachtragshaushalt für 2014. Um ein Defizit von 22,7 Millionen Euro und fehlende Gewerbesteuereinnahmen ging es gestern im Homburger Stadtrat bei der Diskussion um den Nachtragshaushalt. Der wurde am Ende von SPD, CDU und FWG abgenickt. Die Linken, die Grünen, die Allianz der Vernunft und die AfD enthielten sich.

Saarbrücker-Zeitung

************************************************************

3.) Wo ist die Linke in Berlin? Proteste gegen

Barbie-Haus, keine Unterstützung für die Kurden

Linke protestieren heute gern gegen Barbie-Häuser und Abtreibungskritiker – nicht aber gegen die islamistischen Massaker an den Kurden. Ein Kommentar.

Der Tagesspiegel

************************************************************

4.) Kohl scheitert vorerst vor Gericht

Im juristischen Streit um die „Kohl-Protokolle“ ist der Altkanzler vorerst gescheitert. Das Landgericht Köln hat einen Antrag auf einen Stopp des Buches zurückgewiesen.

Der Spiegel

************************************************************

5.) Merkel hat die fetten Jahre verplempert

Die fetten Jahre sind vorbei, die Konjunktur rauscht in den Keller. Hat Merkel das Land darauf vorbereitet? Nein. Sie hat abgewartet. Wie immer.

Stern

************************************************************

6.) Kein Zwist bei Rot-Rot

BRANDENBURG SPD und Linke einigen sich rasch auf einen Koalitionsvertrag, der mehr Lehrer und weniger Verwaltung vorsieht. Die Grünen kritisieren Vages zur Braunkohle

TAZ

************************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Schwarze „Null“ und seichte Sprüche in Leipzig

7.) „Die DDR war ein Unrechtsstaat“

25 Jahre nach der großen Montagsdemonstration vom 9. Oktober 1989 hat Joachim Gauck an die friedliche Revolution in der DDR erinnert. In Leipzig fand der Bundespräsident deutliche Worte – auch zur deutschen Außenpolitik.

Der Spiegel

*************************************************************

Hinweise nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>