DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 10.04.16

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 10. April 2016

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

***********************************************************

Ach ja, auch die – Nun muss das Stasigirl Kipping aber aufpassen

1.) Was ist Die LINKE nicht

Die Linke ist nicht die Partei der von Hartz IV Betroffenen, denn Lippenbekenntnisse wie in Sonntagsreden verprellen diese Wählergruppe. Unsere MdBs stimmen zwar brav gegen weitere Verschärfungen und fordern eine Anhebung des Regelsatzes auf 500 Euro und die Abschaffung von Sanktionen, aber damit lockt man doch nicht im Ernst einen einzigen Menschen hinter dem Ofen vor.

Die rote Fahne

***********************************************************

Wäre doch auch eine gute Aktion für die oben schwimmenden, leeren Plastikhirne auf der Berliner Fäkaliengrube
Aber ein wenig Eigenschutz darf auch sein: Frau kann ja sonst nichts und sagt: „Folgt ihm nicht“

2.) David Cameron stellt seine Steuererklärung ins Internet

Der britische Premier beugt sich dem Druck: Nach den Enthüllungen in den Panama Papers hat David Cameron eine Zusammenfassung seiner Steuererklärungen der letzten sechs Jahre veröffentlicht.

Die Welt

***********************************************************

Mitgegangen – Mitgefangen – und wie ist das mit einen fallenden Apfel und den Stamm ?

3.) Panama Papers und die Banken

Der Lobbyist der Woche

Sprachrohr der Sünderbranche

Michael Kemmer vom Bankenverband hält für die Geldhäuser den Kopf hin. Wie er nun Briefkastenfirmen entschuldigt, überrascht aber doch. Dieser Job ist bestimmt kein Spaß. Michael Kemmer ist seit über fünf Jahren oberstes Sprachrohr des Bundesverbandes der Deutschen Banken (BdB) – spielt also für viele in einer Symphatieliga mit Inkassofirmen, Mafia und Beulenpest.

TAZ

***********************************************************

Das könnte vermutlich als eine aktive Beihilfe zu staatlichen Manipulationen gewertet werden.

Alleine das Wort „Gerechtigkeit“, von einen Minister in den Mund genommen könnte  als ein Zeichen der Verkennung  von Tatsachen gewertet werden.

Ein Minister welchem solche Machenschaften unbekannt sind ist doch eine Fehlbesetzung im Amt?

4.) Enthüllungen:

Maas hofft auf Herausgabe der Panama Papers

Redaktionen sollen den Behörden Einblick in ihre Dokumente zu Briefkastenfirmen gewähren, findet Justizminister Maas. Das sei ein „Beitrag zur Gerechtigkeit“.

Der Spiegel

***********************************************************

Die Mafia wird auch als Schattengesellschaft bezeichnet

5.) Spender im Schatten

Die Finanzierung der Parteien im Bundestag wird immer undurchsichtiger. Um einer Offenlegung zu entgehen, stückeln Großmäzene offenbar ihre direkten Zuwendungen. NGOs beklagen die mangelnde Transparenz.

FR.

***********************************************************

Heil dir du Siegerkranz – nimm was du kriegen kannst

Ja natürlich geschieht so etwas unabhängig. Es zeigt aber eine eigene  Unersättlichkeit!

Werden so Freundschaften oder Abhängigkeiten  gekauft?

6.) Joachim Sauer:

Merkels Gatte kassiert jährlich 10.000 Euro von Friede Springer Stiftung

10.000 Euro – so viel zahlt die Friede Springer Stiftung nach SPIEGEL-Informationen pro Jahr an den Ehemann der Kanzlerin. Joachim Sauer sagt, seine Arbeit sei „unabhängig von der Berufstätigkeit meiner Ehefrau“.

Der Spiegel

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Liegt es nicht nahe dass sich DIE LINKE ihre letzten und die folgenden Wahlniederlagen nur Gefahrenlos schön saufen möchten?

7.) Linke fordern Soforthilfe-Programm für Winzer

Die Linken fordern angesichts des Skandals um Chemikalien-Rückstände in sächsischem Wein ein Soforthilfe-Programm für die betroffenen Winzer.

FOCUS

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Ein Kommentar zu “DL – Tagesticker 10.04.16”

  1. Petra Filipowitz sagt:

    zu 6)
    Nur 10.000 Euronen im Jahr? Das kann ich nicht glauben.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>