DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 09.09.15

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 9. September 2015

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

***********************************************************

Wer hat es erfunden: die SPD – Merkel duldet es

Leiharbeiterfirmen hießen früher Seelenverkäufer !

1.) Abzocke beim Abflug

Kritik von Verdi: Aus den Securitychecks an den NRW- Flughäfen soll eine Firma ein windiges Geschäft machen – zu Lasten der Allgemeinheit. Ein lukratives Geschäftsmodell: Die Securityfirma Kötter soll Mitarbeiter für Sicherheitskontrollen an Flughäfen auf Kosten der Arbeitsagenturen in der firmeneigenen Akademie ausbilden – und sie dann nur befristet einstellen, um Nachschub für die Lehrgänge zu sichern.

TAZ

***********************************************************

Ohne weitere Worte

2.) ND: Linke soll im Syrien-Krieg

»Zuschauertribüne« verlassen

Das Neue Deutschland hat in seiner Dienstagausgabe eine Karrikatur veröffentlicht, in der Russlands Präsident Wladimir Putin seinen syrischen Amtskollegen Baschar Al-Assad umarmt und letzterer ein kleines, am Boden liegendes Kind mit dem Fuß beiseitetritt.

Junge Welt

***********************************************************

Unruhe entsteht wenn die Zahlenden glauben zu kurz zu kommen

Dann entsteht Neid, wir bewegen uns dorthin !

3.) „Geld ist nicht das Problem“

73 Millionen Euro haben die katholischen Bistümer bisher für in Deutschland ankommende Flüchtlinge bereitgestellt. Das wollen sie weiter tun – und jetzt auch mit Immobilien helfen.

Der Tagesspiegel

***********************************************************

4.) Ärger für schwarz-grüne Koalition

Die Grünen-Landtagsabgeordnete Mürvet Öztürk hat ihre Fraktion verlassen, weil sie mit den Beschlüssen der Regierung zur Asylpolitik nicht einverstanden ist. In der Grünen-Fraktion wurde der Austritt mit Verblüffung aufgenommen.

Sueddeutsche

***********************************************************

5.) Hannelore Kraft verschärft Kritik an

Flüchtlings-Hilfspaket des Bundes

Kraft läutete – quer über Parteigrenzen hinweg – das große Feilschen ein. Es geht ums Geld. „Der Bund hat ein Papier auf den Tisch gelegt“, sagte sie, „ich bin mir ziemlich sicher, dass sie sich darüber im Klaren sind, dass das nicht am Ende dabei rauskommen wird“.

WAZ

***********************************************************

6.) Deutschland war immer ein Land der Flüchtlinge

Ob nach Kriegsende auf den Straßen Berlins, später vor dem Notaufnahmelager in Marienfelde oder heute vor dem Lageso in Moabit: Die Bilder von Flucht und Ankunft ähneln sich, egal wann sie entstanden sind. Ein Blick in die Geschichte zeigt: Millionen aufnehmen und versorgen, das schafft Deutschland.

Berliner Zeitung

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Ungarische Journalistin tritt nach Flüchtlingen

Sie bringt einen Mann absichtlich zu Fall und tritt ein Kind – vor laufenden Kameras. Inzwischen wurde die ungarische Kamerafrau angeblich entlassen.

Sueddeutsche

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>