DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 04.02.15

Erstellt von DL-Redaktion am Mittwoch 4. Februar 2015

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

************************************************************

Eine schon panische Angst vor neuer Konkurrenz

treibt die Parteien an.

Und dumme LINKE laufen mit

1.) Ein Drittel Fremdenfeinde, der Rest

„besorgt und empört“

Wer sind die Pegida-Demonstranten? Was treibt sie an? Eine Studie kombiniert langfristige Beobachtung mit mehrfacher Befragung von Teilnehmern. Die Mehrheit will sich von Rechtsextremen abgrenzen.

FAZ

************************************************************

2.) Hosen runter in Miesbach

SPEZLN Ein Ex-Sparkassenchef und ein Ex-Landrat verteilten Geld an Freunde. Der jetzige grüne Landrat soll aufklären, doch auch sein Haus wurde bei einer Razzia durchsucht

TAZ

************************************************************

Fast überall gleich: politische Luder

3.) Argentinien Haftbefehl gegen Kirchner war vorbereitet

Der unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommene argentinische Staatsanwalt Nisman hatte wohl einen Haftbefehl gegen Präsidentin Kirchner vorbereitet. Die Polizei fand in einem Mülleimer in seiner Wohnung einen entsprechenden Entwurf.

FR

************************************************************

Auch „Opfermann“ hat doch einen politischen Waffenschein

– sprich er nennt sich Rechtsanwalt

4.) Edathy-Affäre entwickelt sich immer mehr

zum Politkrimi

Wer gab Informationen über den Kinderporno-Verdacht gegen Sebastian Edathy weiter? Die Union verdächtigt mittlerweile offen die SPD-Spitze.

WAZ

************************************************************

Das sieht nur so aus – Sie ist kein Wendehals

Sie dreht sich nur immer nach Ihren Auftraggeber,

dem Erich um und wartet auf eine neue Stallorder

5.) Merkel will Einwanderungsgesetz prüfen

Gerade erst erklärten CDU und CSU noch, dass es für ein Zuwanderunggesetz keinerlei Handlungsbedarf geben würde. Nun öffnet Bundeskanzlerin Angela Merkel die Debatte doch wieder für neue Vorschläge.

Der Stern

************************************************************

Mag fünf auch für sechs gelten?

6.) Gegner der Geheimdienste – und Chef-Kontrolleur

Die Linke will die Nachrichtendienste am liebsten abschaffen. Nun führt ausgerechnet ihr Politiker André Hahn das Parlamentarische Kontrollgremium. Wie geht er mit diesem Interessenkonflikt um?

Die Welt

************************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

7.) Glück für Entsorger: reich, reicher, Reiche

SEITENWECHSEL Für den Lobbyverband VKU ist Katherina Reiche eine sehr gute Wahl. Eigentlich

TAZ

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

3 Kommentare zu “DL – Tagesticker 04.02.15”

  1. Artur Mathey sagt:

    zu 1
    Vermutlich fürchtet Protest-Partei DIE LINKE am allermeisten eine neue Partei.

  2. Kassandra sagt:

    Übernommen von: http://sciencefiles.org/2015/02/04/wir-sind-die-guten-politikwissenschaftler-streiten-uber-pegida/

    Politikwissenschaftler streiten über Pegida

    Das Problem mit der Meinungsfreiheit besteht darin, dass sie genutzt wird. Sie wird genutzt von Personen mit der falschen Meinug und in der Öffentlichkeit. Das Problem mit der Demonstrationsfreiheit ist dasselbe: prinzipiell nutzen die Falschen sie und laufen durch die politisch korrekt benannten Straßen im Muster-Deutschland, mit falschen Transparenten, falschen Slogans und in falscher Anzahl. Deshalb muss man die falschen Demonstranten, die ein Recht missbrauchen, um ihre falsche Meinung zum Ausdruck zu bringen, mundtot machen, sie zum Schweigen bringen, von Straßen verscheuchen, sie so abschrecken, dass sie sich nicht mehr ins Freie trauen.
    Quelle:

    War es nicht die Ikone der Linken, Jürgen Habermas, der diese Idee der kommunikativen Demokratie entwickelt hat?
    Und ausgerechnet die Linken verweigern diese Kommunikation. Das tun sie nicht erst, seit es PEGIDA gibt. Sie tun es gegenüber der AfD, sie tun es an Universitäten, wo immer sie eine Meinung entdecken, die aus ihrer Sicht rechts ist (was grundsätzlich alles ist, was von ihrer Meinung abweicht), bestreiten sie denen, die diese Meinung äußern, das Recht auf Gehör, durch Trillerpfeifen, durch Skandieren, durch das Anzünden fremden Eigentums und sonstige Formen der Gewalt.

    Man muss entsprechend feststellen, dass viele Linke, die PEGIDA das Recht auf Demonstrations- und Meinungsfreiheit absprechen, die Grundidee der Demokratie, die sie angeblich verteidigen, nicht einmal entfernt verstanden haben.

  3. Piratenköpfchen sagt:

    Weder die Scharia, noch Hassprediger, noch Intoleranz und Unterdrückung gehörten zu Deutschland. Und das muss man in aller Form auch sagen dürfen.

    Für LINKSRADIKALE …
    https://www.youtube.com/watch?v=5eMB_FfAbGE

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>