DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 03.08.14

Erstellt von DL-Redaktion am Sonntag 3. August 2014

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

*************************************************************

1.) Macht / Das Leben in finsteren Zeiten

DIE SUPRANATIONALEN ORGANISATIONEN HABEN AN BEDEUTUNG VERLOREN. MUSS DAS SO BLEIBEN? NEIN!

TAZ

*************************************************************

2.) Stendal, Halle – und wo noch?

100 Stimmen für die Linke: So einfach ist es, in Deutschland Wahlen zu manipulieren

FOCUS

*************************************************************

3.) Linke verklagen Oberbürgermeisterin

Dresden. Nachdem das Verwaltungsgericht einzelne Punkte der vergangenen Stadtratssitzung, wie den Bebauungsplan An der Herzogin Garten, ausgesetzt hat, zieht die Linke weiter vor Gericht.

SZ

*************************************************************

4.) Verfassungsrichter mahnt Bundestagsabgeordnete

Der Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts kritisiert ausufernde Nebentätigkeiten der Bundestagsabgeordneten. Die dürften ihre Aufgaben im Parlament nicht „nur mit linker Hand“ erledigen.

Spiegel

*************************************************************

5.) Eine viertel Million Menschen erhält

Grundsicherung in NRW

Statistisch betrachtet sind 1,4 Prozent aller Einwohner in Nordrhein-Westfalen von Grundsicherung abhängig. Es werden aber immer mehr. Eine viertel Million ist schon betroffen. Bei vielen reicht die Rente nicht aus. Sozialverband warnt vor einer „Welle der Altersarmut“.

WAZ

*************************************************************

6.) Linkenpolitiker warnen vor KPU-Verbotsverfahren

Brief an ukrainischen Präsidenten Poroschenko / Übergriffe und Verbotsverfahren gegen Kommunistische Partei Anlass zu »großer Sorge«

Neues Deutschland

*************************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Lobbyist der Woche

7.) Der jammernde Immobilienhai

Axel Gedaschko war mal eine große Nummer in der Hamburger Ole-von-Beust-CDU. Stadtentwicklungssenator, Wirtschaftssenator, Hoffnungsträger. Als von Beust ging, ging auch Gedaschko. Und wurde Präsident des Immobilienlobbyverbands GdW.

TAZ

*************************************************************

Hinweise nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

4 Kommentare zu “DL – Tagesticker 03.08.14”

  1. Primavera sagt:

    2) Die SED/PdL-Katze lässt das Mausen nicht!!

  2. Ingo Engbert sagt:

    # 6.)

    Der Witz dieses Artkel ergibt sich aus der Anrede im Brief:
    Dort lesen wir:

    Eure Exzellenz, sehr geehrter Herr Präsident Poroschenko,
    Eure Exzellenz, sehr geehrter Herr Minister Petrenko,

    Sollte dieses Ausdruck der Linken Lebensphilosophie sein, na dann fährt sie verkehrt, die „Neue Zeit.“

    Die „Alt“ höfische, unterwürfige Form der Anrede geht ja noch weiter als in das Mittelalter zurück. Das bekämen von mir weder Papst, Präsident oder wer immer auch unter den Lebenden weilt zu hören. Weder in mündlicher noch schriftlicher Form. Wenn diese Leute denn in „Freier Wahl“ gewählt wurden haben diese ihre Wähler zu verehren und zu danken und nicht umgekehrt.

    Pfui Genosse Gehrcke. Linken Test nicht bestanden – Parteiausschluss !

  3. Primavera sagt:

    #2 Ich habe ein paar Jahre im Einzugsgebiet des DDR-TV gelebt. Und wenn Honecker 5x oder mehr in den 30 Minuten Aktuelle Kamera vorkam: Immer mit vollem Titel, die ganze Titelpalette, ebenso für seine Begleiter und Gäste. Besonders bei Messerundgängen fiel das auf. Es soll aus Ausgaben des ND zu Messezeiten gegeben haben, in der bis zu 50 Bilder von Erich zu sehen waren, alle mit der korrekten Amtsbezeichnung. Insofern hat der Gercke völlig richtig gehandelt. Motto: so viel Zeit muss sein.

  4. Willy sagt:

    Bei Gehrke wundert einen doch gar nichts……

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>