DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 01.04.16

Erstellt von DL-Redaktion am Freitag 1. April 2016

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

***********************************************************

Wir haben heute den 1. April

Dieser Tag behält aber für DIE LINKE das ganze Jahr über seine Gültigkeit.

           1.) Konsequente Gleichberechtigung             

Linke fordert Frauen-Fahrrad-Schilder

Gleichstellungssenatorin Katharina Fegebank (38, Grüne) hat zu Beginn ihrer Amtszeit schwule und lesbische Ampelmännchen eingeführt. Für die fraktionslose Abgeordnete Dora Heyenn (66) nur eine halbe Sache.

Bild

***********************************************************

Wie der Herr – so sein Geschirr ?

Wie weit lässt sich das politische Pack noch kontrollieren?Demokratie – alle Macht geht vom Volk aus ? Ein Slogan zur Beruhigung naiver Bürger welche sich ihrer   freien Meinung verweigern.

Merkel, Gauck, und viele Andere – wer wählt solch einen manipulierten Parteien-Schrott ?

2.) Wie sehr trickst der BND?

Linke-Geheimdienstexperte hält Geheimdienst für kaum noch zu kontrollieren

Der Bundesnachrichtendienst wird 60 Jahre alt – und war in dieser Zeit in einem Skandal nach dem anderen verwickelt. Ein Geheimdienstexperte der Linken-Bundestagsfraktion hält den BND sogar für kaum noch kontrollierbar: Zu oft habe er gegen geltendes Recht verstoßen.

FOCUS

***********************************************************

Da kann er wohl jetzt endlich machen was er möchte ?

Nur, wie solche Hähne je Mehrheiten erreichen möchten, das sagen sie nicht.

3.) Linke: Reisende soll man nicht aufhalten

„Unverständnis, aber auch Erleichterung“ zeigt die Lübecker LINKE über die Aufkündigung der Fraktion durch das ehemalige Grünen und nun auch ehemaliges Linken-Mitglied Antje Jansen.

HL

***********************************************************

Das Treffen zweier Narren ebnet Merkel letztendlich den Weg zu einem Friedensnobelpreis

Diese politischen Narren sind 

Länderübergreifend beliebig austauschbar.

Denn Pack schlägt sich – Pack verträgt sich

Folgt Obama Merkel und verkauft seine farbigen Landsleute jetzt in die Türkei ?

4.) Erdogan: „Keine Journalisten aufgrund

ihres Berufes verurteilt“

Eine Begegnung der beiden Staatschefs in Washington war zunächst nicht vorgesehen, nun kamen sie doch zusammen. Zuvor gerieten Erdogans Leibwächter und prokurdische Demonstranten aneinander.

Der Tagesspiegel

***********************************************************

Merkels Boss,

der Linnentünnes protestiert – er braucht von seiner Protegé mehr Gaben für die Lobbylistenvereinigung !

5.) Koalitionsvereinbarung:

Wirtschaftsflügel der Union protestiert gegen geplante Mindestrente

Gerade erst haben sich SPD und Union auf Mittel für die geplante Lebensleistungsrente geeinigt. Doch der Widerstand aus den Reihen von CDU und CSU hält an. Die Reform sei nicht finanzierbar.

Der Spiegel

***********************************************************

Das hört die Granaten-Uschi aber gerne

Eine neue Lizenz zum Töten für ihre Untergebenen.

Dann wird an jeden Werktag ab 8:00 zurückgeschlagen.

6.) Nato schaltet mit neuer Panzerbrigade in Osteuropa von „Sicherheit“ auf „Abschreckung“

Mit ihrer neuen Panzerbrigade in Osteuropa verbindet die Nato jetzt offiziell eine neue Doktrin. Sie schaltet „von Sicherheit auf Abschreckung“, wie der Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte in Europa sagt.

Der Tagesspiegel

***********************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

7.) V E R B O T E N

Guten Tag meine Damen und Herren!

Manchmal ist das Nachrichtengeschäft sehr undankbar. Da zerbricht sich verboten Wochenlang den Kopf über die Frage, mit welchem Quatsch die verehrte Leserschaft am 1. April in die Irre geführt werden kann, und denkt sich laufend herrlichen Unsinn aus. Zum Beispiel, dass Apple und der BND beide am selben Tag einen runden Geburtstag feiern. Das die SPD Merkels Türkei-politik lobt. Oder dass der größte nationalistische Hetzer der Jugoslawienkriege vom UN-Kriegsverbrechertribunal freigesprochen wird. Und dann ist 31. März und

alles stimmt.

TAZ

***********************************************************

Hinweise und Anregungen nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>