DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Das Virus hinter der Maske

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 11. April 2020

Ein Virus reißt dem Kapitalismus die Maske von der Fratze

Hypnotoad (5919725708).jpg

Eine ehrliche Politik benötigt keine Masken – nie ! Siehe unten !

Quelle       :    Scharf  —  Links

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Noch in den 60er und 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts galt Schumpeter als ein Prophet im Kampf gegen den sich vehement entwickelnden Kapitalismus ohne Sozialbezug. Der austro-amerikanische Wirtschaftswissenschaftler sah den Unternehmer als Innovator, der die Welt durch Innovationen besser machen und die Gesellschaft voranbringen will. Für ihn war innovieren und nachahmender Motor der Wirtschaft. Bis heute gilt er als Vater der disruptiven Innovation und als Pate der start-ups.

Ganz anders der Kapitalismus mit seiner Triebfeder der Gewinn- und Eigennutz-Maximierung. Gewinne und Dividende gehen vor Sozialstaat und Gemeinwohl, Natur, Klima, Mensch, weltweit. Algorithmen bestimmen, wie Kosten gesenkt und Gewinne gesteigert werden können. Alles nach höchster Effizienz. Moral oder Empathie sind eher Störfaktoren.

Bezeichnenderweise hört man heute von Kapitalisten nichts Konstruktives zur Pandemie. Die Gewinnler des Kapitalismus zahlen vielmehr ihre Mieten nicht mehr, schlüpfen aber flugs unter die vom Staat aufgespannten Rettungsschirme und zahlen gleichzeitig Milliarden an Dividenden an Heuschreckenfinanziers. Shareholder value vor dem Wohl ihrer Arbeitnehmer.

Und da kommt ein winzig kleines Virus daher, das dem Kapitalismus die Maske von der Fratze reißt. Business über alles ist nicht mehr. Alle Schwächen und Exzesse des Kapitalismus werden schonungslos bloßgestellt, aber auch seine ganze Hilflosigkeit bei einem Ereignis, das nicht in seine Denke passt. Ausnahmen mögen auch hier die Regel bestätigen, wie z.B. die Gewinne aus Klopapier für eine ungeahnte Menge von „Arschlöchern“ oder die „Leerverkäufe“ von vorausbezahlten Hilfsmitteln zum Schutz vor der Pandemie. Krass auch ein Beispiel von der Brexit-Insel, wo ein Investmentfond Investoren mit der Aussicht lockt, dass die aktuelle Krise eine einmalige Chance sei, überdurchschnittliche Gewinne zu erzielen.(“once in a generation” chance to earn “super normal returns”.) Im Land des Turbo-Kapitalismus verwundert es da nicht, dass der Führer des Unterhauses (leader of the House of Commons) mit 15% an diesem Investmentfond beteiligt ist.

Catrinas - Day of the Dead Ladies.jpg

Wir werden alle zur Besinnung und zum Überdenken unserer ach so lieb gewonnenen Gewohnheiten gezwungen. In der Politik, im Privatleben und vor allem in der Wirtschaft. Wir sind in eine Welt mit Menschen, Natur und Tieren hineingeboren, und nur eine gelungene Synthese mit dieser Umwelt ermöglicht uns ein erfülltes Leben. Selbstbestimmt in Harmonie mit dem Universum leben, und eben nicht unter Konsumzwängen und Eitelkeiten, die uns als Mensch nicht weiterbringen. Wir müssen alle überdenken, was für das Wohl aller Menschen wichtig ist.

Dann kann auch Globalisierung mit der Wertschätzung anderer Menschen und deren Umwelt gelingen. Auch für den Fortbestand unserer Demokratie bedarf es dringend dieser Besinnung. Wir dürfen nie mehr zulassen, dass unsere Politiker sich vom Kapitalismus mit seiner betörenden Maske vor der Fratze leiten lassen.

rheberrecht
Die unter www.scharf-links.de angebotenen Inhalte und Informationen stehen unter einer deutschen Creative Commons Lizenz. Diese Lizenz gestattet es jedem, zu ausschließlich nicht-kommerziellen Zwecken die Inhalte und Informationen von www.scharf-links.de zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich zugänglich zu machen. Hierbei müssen die Autoren und die Quelle genannt werden. Urhebervermerke dürfen nicht verändert werden.  Einzelheiten zur Lizenz in allgemeinverständlicher Form finden sich auf der Seite von Creative Commons http://de.creativecommons.org/was-ist-cc/.

———————————————————————-

Grafikquellen      :

Oben     —          hypnotoad

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>