DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Die – Woche

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 7. März 2011

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1b/Die-Woche.png?uselang=de

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch?

De Maizière ist ein schlichtes Glück und der deutsche Hochadel eine kritische Angelegenheit. Die Woche mit Friedrich Küppersbusch.

taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht letzte Woche?

Friedrich Küppersbusch: Ich sah das Spiel Bayern – Schalke in einer Kölner Bar und guckte nach zwei Minuten erschrocken an mir runter: Ja, doch, ich bins, und ich habe gerade Schalke angefeuert.

Was wird besser in dieser?

Mein tolles neues Hannover-Fan-Trikot!

Karl-Theodor zu Guttenberg spendet einen Teil seines Gehalts den Hinterbliebenen der bei Auslandseinsätzen gefallenen Soldaten. Angeblich will er damit seine große Verbundenheit mit der Truppe demonstrieren. Was will er tatsächlich?

Imagepflege einer beleidigten Laberwurst. Er hat die Soldaten als lebende Schutzschilde missbraucht mit der rhetorischen Figur, Kritik an ihm „beschädigt das Amt und die Bundeswehr“.

Was wird nun aus Stephanie zu Guttenberg?

Der verstorbene Historiker Christian Graf Krockow vertrat die durchaus selbstkritische Einschätzung: Eine intakte Elite – und sei es der Adel – hätte sich auch einen Hitler nicht bieten lassen und mehr Stauffenbergs und Schulenburgs gehabt, die solche Verbrecher früher weghauen. Seine Skepsis gegenüber dem deutschen Hochadel nachvollziehe ich jetzt besser.

Quelle: TAZ >>>>> weiterlesen

IE

——————————————————————————————-

Schriftenquelle: Bearbeitung durch User:Denis_Apel – Lizenz “Creative Commons“ „Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen“

Urheber Unbekanntwikidata:Q4233718

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>