DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Wie geht es uns,

Erstellt von IE am Dienstag 19. August 2014

Herr Küppersbusch?

Russlands potemkinsche Lkw-Kolonne und fehlgeleitete Waffenlieferungen, die sich gegenseitig umbringen

taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht letzte Woche?

Friedrich Küppersbusch: Vor der Vielzahl beängstigender und trauriger Konflikte in der Welt wird das alte, provinzielle, friedfertige Bundesdeutschland sich unähnlich.

Und was wird besser in dieser?

Uns unähnlich werden, das sieht uns ähnlich.

Gregor Gysi fordert Waffen für kurdische Kämpfer, um sie gegen die Gruppe Islamischen Staat (IS) zu unterstützen. Auch die Bundesregierung schließt Waffenlieferungen nicht mehr aus. In den Chefetagen der deutschen Rüstungsindustrie knallen schon die Champagnerkorken, oder?

Aaach, Champagnerkorken – das sind die „nicht tödlichen Waffen“, von denen Frau von der Leyen spricht? Die Kurden verfügen über ältere russische Waffen, die Saddam Hussein bis 2003 von dort bekam, die IS hat neuere US-Waffen, die Saddam Hussein danach von den Amerikanern bekam.

Quelle: TAZ >>>>> weiterlesen

—————–

Fotoquelle: Wikipedia – Urheber Auréola

Diese Bild- oder Mediendatei ist gemeinfrei, weil ihre urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>