DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Die – Woche

Erstellt von DL-Redaktion am Montag 25. Juni 2012

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1b/Die-Woche.png?uselang=de

Wie geht es uns, Herr Küppersbusch?

Der ARD-Programmbeirat beerbt Jauch und die Ärzte lassen sich schmieren und den Saudis hat Deutschland immer schon gefallen.

taz: Herr Küppersbusch, was war schlecht letzte Woche?

Friedrich Küppersbusch: ARD bedroht Jobs von Fernsehkritikern, indem sie ihre Talkshows selbst öffentlich niederredet.

Was wird besser in dieser?

Der ARD-Programmbeirat wird wegen seines Durchschnittsalters von 62 Jahren als junge Alternative auf den Jauch-Sendeplatz gesetzt.

Ärzte dürfen von Pharmaunternehmen Geldgeschenke annehmen, entschied der Bundesgerichtshof. Dürfen wir Journalisten jetzt auch wieder problemlos Rabatte einheimsen?

Alle, die bisher die Hand nicht aufgehalten haben, kommen sich jetzt schön doof vor. Im geprüften Fall hatte ein Arzt 18.000 Euro bekommen. Angeblich 5 Prozent des Abgabepreises der verordneten Medikamente – womit schon mal bewiesen wäre, dass Medikamentenpreise Luft und Schmiergeld enthalten. Wenn sich das rumspricht, macht Christian Wulff seinen Doktor. Der BGH sagt, das sei zwar korrupt, da Ärzte jedoch nicht angestellt seien, müsse das die Politik regeln. Jetzt denkt Daniel Bahr nach: Korruption verbieten – oder den BGH zum Arzt erklären und für das Urteil ordentlich schmieren.

Die saudische Herrscherfamilie will bis zu 800 Leo-2-Panzer bei Krauss-Maffei Wegmann ordern. Das läuft nicht ohne ein Okay vom Bundessicherheitsrat. Die Kanzlerin meint, Saudi-Arabien sichere die regionale Stabilität. Gibt es also bald einen Panzerrettungsschirm?

Quelle: TAZ >>>>> weiterlesen

—————————————————————————————————————————-

Grafikquelle   :     Bearbeitung durch User:Denis_Apel – Lizenz “Creative Commons“ „Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen“

Urheber Unbekanntwikidata:Q4233718

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>