DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Unsere Meldung des Tages

Erstellt von DL-Redaktion am Dienstag 24. Januar 2017

Britisches Parlament darf über

Brexit-Erklärung abstimmen

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/9d/Barack_Obama_Westminster_Hall_%283%29_May_2011.png

Ohne Friedensnobelpreis keine Sprecherlaubnis?

Thomas Gottschalk sitzt leicht versetz hinter Obama auf der Theaterbühne ?

Paukenschlag bei einem der spektakulärsten Gerichtsverhandlungen in der britischen Geschichte: Dabei geht es um die Rechte des Parlaments bei der geplanten Scheidung von der Europäischen Union.

In Großbritannien muss das Parlament über die Austrittserklärung aus der EU abstimmen. Das hat das höchste britische Gericht in London entschieden und ist damit der Regierung in die Quere gekommen.

Die elf Richter des Supreme Courts bestätigten in dem Berufungsverfahren ein früheres Urteil.

An dem geplanten Ausstieg aus der EU ist zwar nicht mehr zu rütteln. Die Regierung befürchtet aber zweierlei: Zum einen könnte das Mitspracherecht des Parlaments den ohnehin engen Zeitplan für die Verhandlungen mit der Europäischen Union durcheinanderbringen. Zum anderen wird befürchtet, dass die Abgeordneten den geplanten Brexit verwässern und eine stärkere EU-Nähe einfordern könnten. Die Parlamentarier gelten als überwiegend EU-freundlich.

Quelle:  Augsburger-Allgemeine >>>>> weiterlesen

————————————————

Fotoquelle: Autor – White Househttp://www.whitehouse.gov

 

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>