DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Bodo reitet keinen Schimmel

Erstellt von DL-Redaktion am 7. Dezember 2014

Bodo reitet keinen Schimmel

Da ist er also endlich gewählt worden, zum ersten Ministerpräsidenten der Partei DIE LINKE in einem Bundesland, der Bodo Ramelow. Und schon sattelt er sein Pferd. Ob er dieses zur Flucht vor seinen Genossen benutzen muss, wird sich erst noch herausstellen.

„Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) will im Bundesrat unabhängig von Forderungen seiner Bundespartei agieren.“ So meldet es jedenfalls der MDR und wir zitieren weiter: „ Er sei nicht der verlängerte Arm der Linken, wird der gebürtige Niedersachse in der „Bild am Sonntag“ zitiert. Das habe er den Partei- und Fraktionschefs in aller Deutlichkeit gesagt. Außerdem betonte er, dass er sich nicht an parteipolitischen Debatten beteiligen werde.

Das Pferd zur Flucht benutzen wird er vielleicht auch um seinen umtriebigen Verfolgern aus der ehemaligen Stasi, den alten Seilschaften aus der SED und auch den Unbelehrbaren aus dem Westen zu entgehen. Die werden ihn mit großer Unnachgiebigkeit  verfolgen, kündigte doch die „Seilschaft der Kommunistischen Plattform“ in der Zeitung „Junge Welt“ schon an, die Partei nicht einfach den Anderen überlassen zu wollen. Aber das war an und für sich auch nicht anders zu erwarten. Wer geht schon zu seinen zwei Prozent bei Wahlen zurück und verzichtet auf Pfründe welche die anderen erwirtschafteten? Wir zitieren das Kübeln von Köbele:

»Vom Politikwechsel ist nicht mehr die Rede, Kniefall und Anpassung haben gesiegt. Das ist kein Anlass zum Jubeln«, kommentierte deshalb der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele gegenüber junge Welt. Das schätzen offenbar auch manche Linke so ein. Die Kommunistische Plattform sah sich deshalb schon im Oktober gezwungen, vor einem Austritt zu warnen: »Wir sollten die Partei nicht jenen überlassen, die heute um der Regierungsbeteiligung willen Geschichte klittern oder die morgen Militäreinsätzen der Bundeswehr zustimmen würden.«

Mit zu den Gründern dieser DDR Verherrlicher und Russland Versteher gehört im übrigen auch das saarländische Plaudertäschchen welches eher durch Revue und Gala, als durch die Polik bekannt ist. Ihr Partner gab bereits im Voraus der Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen, in der Talkshow bei Maybrit  Illner am späten Donnerstag Abend seine Vorstellungen zum Besten.

[youtube 3M83C5xtAlw]

Er muss also schon ein sehr gutes Pferd reiten der Bodo, sollte er denn seinen Häschern entkommen wollen. Wobei gute Pferde doch für gewöhnlich Mangelware in der LINKEN sind, vor allen da sich die Roten mit Vorliebe eines Schimmel bedienen um sich besser aus der Gesellschaft hervorzuheben. Da hatte wohl der/die AuftraggeberIn ein ausgesprochenes Pech nur einen lahmen Gaul zwecks Abwicklung spezieller Aufträge erwischt zu haben. So hat sich wohl endgültig erwiesen dass ein großer Kopf nur sehr wenig über die geistigen Fähigkeiten des Besitzers aussagt.

Dort wo der Kopf nicht richtig funktioniert, trägt folglich auch ein entsprechendes Stockmaß wenig zur Problemlösung bei. Ein großes Problem in der Politik wo doch allzu viele als Mogelpackung unterwegs sind. Das in einer Zeit in der so ziemlich jedes Zertifikat an gut sortierten Kiosken käuflich zu erwerben sind.

Da können wir dem Bodo nur wünschen sich die richtigen Mitarbeiter ausgesucht zu haben und das ihn um schwirrende lichtscheue Gesindel von Beginn an bei der Vergabe seiner Aufträge außen vorgelassen zu haben. Könnte er sich doch so jede Befangenheitserklärung ersparen, und brauchte nicht später feststellen dass jemand Zweigleisig fährt. Aber gut, das ist ja vielleicht auch einer der Unterschiede zwischen Opposition und Regierung. In der Regierung sollten Mitarbeiter Wissen schaffen und nicht Kosten verursachen.

——————————————————————————————————————————

Fotoquelle: Wikipedia – Künstler Diego Rodríguez de Silva y Velázquez (1599–1660) Auf die Infoboxvorlage des Erstellers verlinken wikidata:Q297

Dieses Werk ist gemeinfrei, weil seine urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist.

Abgelegt unter L. Thüringen, P. DIE LINKE, Saarland, Überregional | 32 Kommentare »