DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 01.05.14

Erstellt von DL-Redaktion am 1. Mai 2014

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

*************************************************************

1.) Linke fordert neuen Namen für den Tag der Arbeit

Die Linkspartei hält den Namen für den Maifeiertag für unzeitgemäß. Menschen würden sich heute nicht mehr über Arbeit definieren, sagt Katja Kipping und schlägt „Tag der Gerechtigkeit“ vor.

Die Welt

*************************************************************

2.) Regierung gegen Snowden-Vernehmung

Die Bundesregierung lehnt eine Vernehmung von Edward Snowden durch den NSA-Untersuchungsausschuss in Deutschland ab. Zu diesem Ergebnis kommt der Entwurf einer Stellungnahme der Regierung für den Bundestagsausschuss.

Tagesschau

*************************************************************

3.) Berlin und Hamburg rüsten sich für Demos

In der Nacht vor den großen 1.-Mai-Demonstrationen bleibt es in Hamburg und Berlin weitgehend ruhig. Die Polizei hofft nun weiter auf möglichst wenige Zwischenfälle bei den sogenannten Revolutionären Demonstrationen.

N-TV

*************************************************************

4.) Einfach mal die Konten sperren

Schlimmer als Gerhard Schröders Geburtstagsbesuch bei Putin ist nur noch das Schweigen der SPD. Dabei könnte man sich zumindest symbolisch distanzieren

TAZ

*************************************************************

5.) Linke Politiker unterstellen den Geiseln Spionage

Deutsche OSZE-Beobachter werden vom bizarren „Volksbürgermeister“ der ostukrainischen Stadt Slawjansk festgehalten. Grüne und Linke suchen die Schuld nun bei der Bundeswehr und der Bundesregierung.

Die Welt

*************************************************************

6.) Angehörige dürfen auch ohne Sprachkenntnisse

in die EU

Familienangehörige von Ausländern müssen nach Ansicht eines wichtigen Gutachters beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) auch ohne Kenntnisse der Landessprache in ein EU-Land einreisen dürfen. Deutschland verstoße mit der Forderung nach Grundkenntnissen der deutschen Sprache gegen EU-Recht.

WAZ

*************************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

DIE LINKE in Bayern ist ohne Mitglieder

und greift auf Leiharbeiterinnen zurück.

„Ich habe Standpunkte für die ich stehe“

Am Ende hatte die Liste 210 Unterstützer. Am Ende des Wahlsonntags dann die Überraschung. Auf Anhieb schaffte es die Linke Liste ihre Kandidatin im Stadtrat zu haben. Die gehört der Linken Liste Wasserburg an, aber nicht den „Linken“. Sophia Jokisch ist Mitglied der Deutschen Kommunistischen Partei.

OVB

*************************************************************

Hinweise nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Abgelegt unter Allgemein | 8 Kommentare »