DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

DL – Tagesticker 19.04.14

Erstellt von DL-Redaktion am 19. April 2014

Direkt eingeflogen mit unserem Hubschrappschrapp

*************************************************************

1.) Mutter bewahrt Mörder ihres Sohnes vor Hinrichtung

Eine Mutter hat den Mörder ihres Sohnes kurz vor der Hinrichtung im Iran begnadigt: Statt des Stricks bekam er von ihr eine Ohrfeige, wie die Zeitung «Shargh» berichtete.

Die Welt

*************************************************************

2.) NOTIZEN vom 19. April 2014

Randale: Flieger kehrt um Nach Randalen an Bord ist ein Flugzeug von Düsseldorf in die Dominikanische Republik gestern umgekehrt und außerplanmäßig in Köln/Bonn gelandet.

Südwest Presse

*************************************************************

3.) Domplatte: Mini-Flashmob gegen Tanzverbot

Etwa 50 Personen haben am Karfreitag auf der Domplatte gegen das Tanzverbot an diesem Tag demonstriert.

Kölner Express

*************************************************************

4.) Das Osterfest der Friedensbewegung

Wanderungen, Feste, Kundgebungen: Die Friedensbewegung ruft wie jedes Jahr zum Ostermarsch auf. Die Zahl der Veranstaltungen ist 2014 höher.

Der Tagesspiegel

*************************************************************

5.) Der „schlampige“ Haushalt der Ursula von der Leyen

Verteidigungsministerin von der Leyen sagt, die Bundeswehr sei „nachhaltig finanziert“. Haushaltspolitiker sehen das anders: Sie werfen ihr eine Verschleierungstaktik wegen „schlampiger Planung“ vor.

Die Welt

*************************************************************

6.) LINKE stellt schon mal den Fuß in die Tür

Bodo Ramelow will verhindern, dass Thüringer CDU vor der Landtagswahl auf Beamtenstellen Fakten schafft

Neues Deutschland

*************************************************************

Der, Die, Das – Letzte vom Tag

Selten bleibt Einer alleine

7.) Bouffier bekräftigt umstrittenen Hitler-Russland-Vergleich

Wolfgang Schäubles Vergleich zwischen Russlands Krim-Politik und Hitlers Methoden hat zu diplomatischen Verwerfungen geführt. Doch CDU-Vize Volker Bouffier legt jetzt nach – er unterstützt die umstrittene Aussage seines Parteikollegen

Der Spiegel

*************************************************************

Hinweise nehmen wir gerne entgegen

Treu unserem Motto: Es gibt keine schlechte Presse, sondern nur unkritische Leser

Abgelegt unter Allgemein | 1 Kommentar »