DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

Superfan Merkel!

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 3. Juli 2010

Abzocker bereisen aus Steuergeldern die Welt

Tschüß – das war es dann

Klar, drücken auch wir von der DL – REDAKTION „unseren Jungs“ in Kapstadt für das Spiel gegen Argentinien die Daumen und freuen uns über einen Sieg der deutschen Nationalmannschaft. Aber am Ende gilt nun mal immer: Der Bessere gewinnt!

Welcher Fußballfan wäre heute nicht gern dabei, wenn der Schiedsrichter das Spiel Deutschland : Argentinien anpfeift. Wer würde nicht gern das Flair solch eines Ereignisses live und hautnah erleben wollen? Noch dazu in einem der landschaftlich schönsten und aufregendsten Länder der Welt. Das Land Mandelas, das Land mit purer Gastfreundschaft und Freundlichkeit, und viel echtem Afrika.

Leider ist eine solche Fanreise sehr teuer. Viele haben dafür monate-, oftmals, jahrelang gespart um ihrer Nationalmannschaft vor Ort die Draumen zu drücken. Andere wiederum hätten niemals das Geld für einen solchen Trip. Sie müssen zusehen, da, wo sie gerade leben.

Angela Merkel braucht das nicht! Sie bekommt einen Luftwaffenairbus, fliegt quasi First Class Richtung Kapstadt, bezieht dort ne tolle Hotelsuite und hat, selbstverständlich, die besten VIP-Plätze im Stadion. Was kostet die Welt?, scheint sich Angie zu fragen! Nix, Angie! Wir, die Steuerzahler geben Dir einen aus! Mach Dir da ein paar schöne Tage! Nun drücken die vermutlich teuersten Daumen der Welt die selbigen für die Deutsche Nationalmannschaft! Klasse, da können wir ja  nur gewinnen!

Und was noch schöner ist: Jan van Aken, der MdB der Linkspartei fliegt auch mit! Klar, auch gratis für den Edellinken. Er nimmt auch Kollegen aus FDP und CDU/CSU mit! Alle umsonst! Super! Sicher werden sie alle mächtig Spaß haben, und alles für lau!

SPD und Grüne haben der Kanzlerin nen Korb gegeben. Zu teuer das Ganze, meinen sie. Und: das zu einer Zeit, wo wir alle den Gürtel noch enger spannen müssen, ist das einfach schäbig! Recht haben sie!

Der First-Class-Reise-und-Fangruppe von der Regierungskoalition und den Linken wünschen wir einen guten Flug, eine hoffentlich erstklassige Hotelunterbringung, allerbeste Stadionplätze und vor allem: Kommt gut Heim, damit Ihr Euch alle bei Euren Wählern erklären könnt!

Und nun: Viel Glück unserem Team, viel Spaß uns allen (auch wenn wir nicht das Geld wie die hohen Herren und Damen aus Berlin haben um selbst dabei zu sein) und dran denken: Ab Morgen den Gürtel bitte noch enger schnallen, besonders unsere HARTZ-4-Freunde!

—————————————————————————————————————-

Fotoquelle :

This image shows Angela Merkel who is the Chancellor of Germany. The image was taken one day before Merkel received the International Charlemagne Prize of the city of Aachen

  • CC BY-SA 2.5
  • File:Angela Merkel (2008).jpg
  • Created: 30 April 2008

 

4 Kommentare zu “Superfan Merkel!”

  1. Ingo Engbert sagt:

    Da wir alle, laut „Mutti“ über unsere Verhältnisse gelebt haben, kommt solch eine Reise dem Steuerzahler wie ein schlechter Witz vor. Ein Blondinen Witz ? In einem wird sich Politik aber immer einig werden, von Rechts bis Links. Zahlen wird die Zeche immer von denen, welchen ehe schon am wenigsten zur Verfügung steht.

  2. beamunt sagt:

    „Nun drücken die vermutlich teuersten Daumen der Welt die selbigen für die Deutsche Nationalmannschaft!“
    – Stil: 6 setzen.

    „Kommt gut Heim, damit Ihr Euch alle bei Euren Wählern erklären könnt!“
    – Höflichkeit/Erziehung: total daneben, sich die 2.Pers.Plur. einfach anzumaßen.
    —————————-
    Traurig, dass ein berechtigter Artikel durch solche – wirklich vermeidbare – Ausrutscher getrübt wird.

  3. Karl Kleikamp sagt:

    schlecht recherchiert der Artikel! Von den Linken ist niemand mitgeflogen…. tss!!!

    DL-Redaktion: laut mehreren Medien (nicht nur BILD) ist Jan van Arken von den LINKEN dabei gewesen!
    Hier der Link auf den Bericht der WAZ ( Neoliberale Presse )

  4. Bundesdemokrat sagt:

    Unabhängig wer jetzt wirklich dabei gewesen ist. Ich habe einen besseren Vorschlag. Alle Mandatsträger verzichten. Die freien Plätze werden unter den Bürgern dieser Republik ausgelost. Bei der Datensammelwut unseres Staates sollte es kein Problem sein schnell mal ein paar Namen ausfindig zu machen. Dann hätte das mal einen Vorteil für uns und würde endlich Sinn machen. Und unsere gebeutelten Mitbewohner könnten dann mal was Positives von einer Regierung sagen. Sind ja schließlich unser aller Steuern. Einwohner die sich dieses nie werden leiseten können haben wir auch genug.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>