DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

RLP wählt die Landesliste

Erstellt von DL-Redaktion am Samstag 13. April 2013

Vor Kandidatenkür Streit um Satzung
Linkspartei stellt Landesliste für Bundestagswahl auf

Neue Liste – Alte Namen

Die größte Unruhe, auf die heute durchgeführte Kandidatenkür zur Landesliste der Bundestagswahl, fand wohl schon in den Tagen zuvor statt wobei die satzungswidrigen  Vorkommnisse vom Landstuhler Parteitag aus dem letzten November noch immer nicht ausgeräumt sind. Wir berichteten seinerzeit ausführlich darüber: „RLP mit flotten Vierer

Hier zeigt sich wieder einmal, wie immer wieder in der Partei, eine Landesschiedskommission vor ihrer, für die Partei der Manipulierer typischen Seite. Laut den Kommunalpolitiker Jürgen Stange verschleppe hier die Kommission seit Jahren entsprechende Verfahren welche den Vorständen nicht in das Konzept past.

Vor Kandidatenkür Streit um Satzung
Linkspartei stellt Landesliste für Bundestagswahl auf

Die rheinland-pfälzischen Linken stellen am morgigen Samstag in Rockenhausen ihre Kandidatenliste für die Bundestagswahl auf. Alexander Ulrich, seit 2005 für die Partei im Bundestag, bewirbt sich erneut für den Spitzenplatz. Die Kandidatenkür wird überschattet von einer Debatte: Ist bei der Vorstandswahl im November gegen die Satzung verstoßen worden? Und wenn ja: Kann dann morgen eine Landesliste aufgestellt werden, die rechtlich Bestand hat?

Ulrich, IG Metaller und gelernter Werkzeugmacher aus Reichenbach-Steegen (Kreis Kaiserslautern), sieht die Linke im Aufwind. In Rheinland-Pfalz ”zieht die Partei in ihrer weit überwiegenden Mehrheit wieder an einem Strang”. Von vielen Genossen sei er aufgefordert worden, zum dritten Mal für den Bundestag zu kandidieren: ”Als Spitzenkandidat in Rheinland-Pfalz ist es mir 2009 gemeinsam mit dem Landesverband gelungen, mit 9,4 Prozent auf Landesebene und 14,2 Prozent in meinem Wahlkreis einen herausragenden Wahlerfolg zu erzielen.”

Quelle: Die Rheinpfalz >>>>> weiterlesen

Gewählt wurde letztendlich wie folgt:

Alexander Ulrich   125   Stimmen
Katrin Werner        113
Brigitte Freiholt     100
Jochen Bülow          84
Bettina Lau             86
Martin Klein            79
Zorlu Ünal               84

Ende der Wahlen!

5 Kommentare zu “RLP wählt die Landesliste”

  1. Anonymous sagt:

    Der Totengräber der Pfälzer Linken auf Platz 1; Superleistung der Stimmberechtigten!

  2. frans wagenseil sagt:

    @ 1

    Ulle kann schon mal bei der IG Metall in KL seinen Schreibtisch richten lassen.
    In einem Jahr muss er dort seine Brötchen „verdienen“.

  3. Zoe Schubert sagt:

    Posting auf Facebook:
    Die Landesliste ist jetzt fest in Clan-Besitz: Platz 1 hat der Chef, Platz 3 die Lebensgefährtin des Büroleiters, Platz 4 und 6 die Mitarbeiter. So geht das in „Klein-Kasachstan“!

  4. Albert sagt:

    Mit dieser „Gurkentruppe“ in RLP wird die Linke hoffnungslos baden gehen.
    Die derzeitigen Umfragewerte von drei Prozent – und seit einem Jahr stabil, sind nicht steigerungsfähig.

  5. Pälzer sagt:

    # 2
    Sitzt Ulle nicht schon jetzt halbtags am Schreibtisch?
    Nach den Bundestagswahlen kann er ganztags auf seinem Metall-Stühlchen hin- und herrollen.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>