DEMOKRATISCH – LINKS

                      KRITISCHE INTERNET-ZEITUNG

RENTENANGST

N S A

Erstellt von Gast-Autor am Sonntag 30. Juni 2013

Bleibt das Echelon-Lauschsystem Deutschland erhalten

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e9/Aerialmisawa.png

Ich habe soooooo einen dicken Hals.

Die NSA hört schon ewig mit. Wir haben mehrfach darüber berichtet. Denn das alles kann man nachlesen und recherchieren. WIKIPEDIA macht es möglich:

Stichwort „echelon“

Am 6.4.2011 hat der Verfasser das erste Mal über dieses Unwesen berichtet:

Zur Zeit des kalten Krieges war die Einrichtung in Bad Aibling angesiedelt. Mittlerweile ist diese Aiblinger Station komplett nach Griesheim / Darmstadt ungezogen.

Sinn und Zweck dieser Station ist es, das komplette Kommunikationsnetz in Deutschland zu überwachen. Jedes – j e d e s – Telefongespräch, jede Email, jegliche Faxe und Inhalte von Richtfunkstrecken werden von ‘echelon’ protokolliert und nach Willkürlichkeit nachträglich ausgewertet über Stimm-, Schlüsselwort- oder sonstige Filter. Diese Vorgehensweise wird als „strategische Fernmeldekontrolle“ bezeichnet; Big Brother is watching YOU ist längst keine Vision mehr und die Wenigsten wissen es.

Wie saudummblöd ignorant müssen Politiker – an erster Stelle die Frau Leut’schnarr – und die Presse sein, heute so zu tun, als sei das ein totales Novum?

Und für wie blöd halten diese Leute eigentlich uns, das sogenannte Volk???

Ich fass‘ es nicht!

Bereits 2004 schrieb Florian Rötzer auf TELEPOLIS:

Bleibt das Echelon-Lauschsystem Deutschland erhalten?

Florian Rötzer 22.03.2004

Von der NSA-Abhörstation in Bad Aibling werden Personal und Anlagen nach Darmstadt verlegt, wo gerade vom US-Militär eine neue Satellitenabhöranlage errichtet wird

Eigentlich hatte die NSA im Frühjahr 2001 angekündigt, den in Deutschland befindlichen Lauschposten für das Überwachungssystem Echelon nach der erhöhten Aufmerksamkeit zu schließen, die durch den Untersuchungsausschuss des EU-Parlaments entstanden ist (Europa-Parlament verabschiedet Echelon-Bericht). Dann kam der 11.9. und die Schließung sowie die geplante Verlegung nach Menwith Hill wurden erst einmal vertagt (Lauschposten in Bad Aibling bleibt bestehen). Letztes Jahr wurde dann trotz der politischen Spannungen zwischen Deutschland und den USA beschlossen, einen Teil der Belegschaft in die neue Lauschstation in Griesheim bei Darmstadt zu verlegen.

weiterlesen bei TELEPOLIS? dann klicke HIER

—————————————————————————————————————————
Grafikquelle     :      Misawa

4 Kommentare zu “N S A”

  1. emschergenosse sagt:

    Das ist schon eine Sauerei!

    Die Berichterstattung auf TELEPOLIS ist mir auch bekannt. Die heutige Heuchelei der gesamtem Politiker-Clique ist schon erstaunlich und die Mainstreams der Medien zieht mit.

    Kein Ton über „echelon“ und Darmstadt! Wir werden belogen und betrogen – jeden Tag aufs Neue. Und seit Jahrzehnten abgehört mit Billigung unserer Regierungen der letzten Jahre.

  2. Alter Sachse sagt:

    Die gesamte Politik befindet sich in einem tiefen Sumpf. Wie gehen unaufhaltsam zurück zu den „Preussischen Tugenden“ vor den letzten Krieg.
    So wird der Kriegminister, der Herr der Drohnen, in der Presse gelobt „Preussische Tugenden“ zu zeigen. Hitler hatte die auch und sie auch eingefordert!
    Nur singen wir bald: „Merkel, Merkel über alles“. Die Geilheit auf Macht stellt alles bisher dagewesene in den Schatten. Vielleicht war Merkel vorher zu klein und so blieb ihr der Blick über die Mauer versagt?
    Aber letztendlich ist auch sie nur ein Ping-Pong Ball der Macht und das schweigende Volk erhält genau das, was es verdient.

  3. exlinker sagt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Echelon
    alles seit Jahren bekannt – jetzt der Wirbel . huch die Amerikaner sind doch nicht nur auf
    Freiheit aus
    lol

  4. Ossi sagt:

    Als gebeutelter Ossi kennen ich doch das Abhören, Ausschnüffeln, Bespitzeln, Denunzieren und Anscheißen.
    Warum soll das heute anders sein. Darum sehe ich dies ganz gelassen, auch wenn es vielleicht keiner versteht. Ein Feindbild muß es immer geben.
    Richtig ist dies nie, weil es gegen die eigenen Verbündeten geht und Unschuldige immer mit reingezogen werden.
    Die andere Seite ist die, die Kriminalität wird immer größer. Wie schütze ich mich als ehrlicher Bürger? So kommt das Eine zum anderen.
    Sauerei ist es immer und was für eine Sauerei war das damals bei uns, als sogar ein Ehepartner den anderen bespitzelte und dies alles schriftlich niederschrieb und der Stasi weiter reichte und noch Geld oder Sachwerte dafür bekam.
    Die Stasi war dann voll und ganz über das Liebesleben informiert.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>